Profil Paraschos Pentas

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Profil Paraschos Pentas"

Transkript

1 Persönliche Angaben Vorname: Familienname: Geburtsjahr: Staatsangehörigkeit: Telefon: Fax: Mobil: Webseite: Adresse: Paraschos Pentas 1974 Deutsch / Am Römischen Hof 58, Bad Homburg v.d. Höhe IT-Erfahrung seit: 1999 Einsatz Einsatzort: Verfügbarkeit: Stundensatz: Grundsätzlich weltweit einsetzbar. Bevorzugt in Deutschland und in der Schweiz 100% vor Ort einsetzbar, remote möglich (nach Absprache) Nach Vereinbarung Schwerpunkte und Spezialgebiete Projektmanagement / (Teil-)Projektleitung / Interims-Management / Koordination IT-Beratung / Management-Beratung Requirements Engineering / Business Analyse / Anforderungsanalyse und Anforderungsspezifikation Change Management (Organisatorisch und IT) Aussschreibungen / Rollouts / Migrationen Ist-Analysen für Anwendungslandschaften und Prozesse Fachliche Konzeption / Erstellung Lastenhefte und Pflichtenhefte 1/15

2 Kurzvorstellung Senior Projektmanager, IT-Berater und Management-Berater mit profunder Erfahrung in allen Phasen des Software-Lebenszyklus. Analytische, methodische und kommunikative Persönlichkeit mit sehr hoher Eigenmotivation (Macher-Mentalität). Ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten und hohe Zuverlässigkeit. Erfahrung in einer Vielzahl von Projekten für namhafte n in Deutschland, der Schweiz und in Indien. Erfahrung in den Branchen Versicherung/Rückversicherung, Finanzen, Luftfahrt, öffentlicher Sektor, Bahn, Verlagswesen, Logistik und Messwesen. Ausbildung Executive MBA, East Asian Management (Hochschule Bremen) Gesamtnote: 1.6 M.Sc. in Computer Science (Hochschule Darmstadt) Gesamtnote: 1.2 Diplom-Informatiker (FH) (Fachhochschule Frankfurt) Gesamtnote: 1.0 Zertifizierungen Project Management Professional (PMP) Zertifizierung durch PMI PRINCE2 Foundation Zertifizierung durch die APM Group (OGC) Professional Scrum Master I (PSM I) Zertifizierung durch Scrum.org Professional Scrum Product Owner (PSPO I) Zertifizierung durch Scrum.org IREB Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE), Foundation Level ITIL V3 Foundation Zertifizierung durch die APM Group (OGC) Microsoft Office Specialist Zertifizierungen (Excel, Word, PowerPoint) Vielzahl von Sprachzertifikaten, inkl. der Englisch-Zertifikate Cambridge Certificate of Proficiency in English, Certificate in Advanced English, Business English Certificate Higher, sowie der offiziellen Chinesisch-Prüfungen HSK 2, HSK 3, HSK 4 Sprachkenntnisse Deutsch: Muttersprache Griechisch: Muttersprache Englisch: Fließend und verhandlungssicher Chinesisch (Mandarin): Gute Kenntnisse Ungarisch: Grundkenntnisse Spanisch: Grundkenntnisse 2/15

3 Lebenslauf im Überblick Aktuell Seit 08/2013 Pentas China Consulting GmbH Bad Homburg Geschäftsführender Gesellschafter, Entrepreneur Firmengründung und Firmenaufbau Seit 08/2010 Paraschos Pentas Consulting Bad Homburg Freelancer (IT-Consulting, Projektmanagement, Management Consulting) Projekteinsatz bei der Swiss Re (Schweizer Rückversicherung) in Zürich, Schweiz Projekteinsatz bei der digitalstrom AG in Schlieren, Schweiz Projekteinsatz beim Zweiten Deutschen Fernsehen ZDF in Mainz Mehrere Projekte bei der Deutschen Vermögensberatung AG in Frankfurt Anstellungen 11/ /2010 m2p Consulting GmbH Frankfurt am Main Managing Consultant Technology Projekteinsatz bei der Deutschen Lufthansa AG in Frankfurt Projekteinsatz bei Air India NACIL in Mumbai, Indien Projekteinsatz beim Flughafen Berlin Brandenburg International Projekteinsatz bei der Lufthansa Cargo AG in Kelsterbach 03/ /2008 Capgemini sd&m AG Frankfurt am Main Software-Ingenieur 2 Projekteinsätze beim Bundesverwaltungsamt in Köln Projekteinsatz bei der Schweizer Bahn SBB in Bern, Schweiz 04/ /2003 BARCO Orthogon AG Langen Software-Entwickler (Diplomand / Werkstudent) 09/ /2002 Fachhochschule Frankfurt Frankfurt am Main Tutor im Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften 03/ /2001 Renishaw plc Gloucestershire, UK Software Engineer (Auslandspraktikum) 04/ /2000 WM Gruppe/Börsenzeitung Frankfurt am Main Software-Entwickler / Sachbearbeiter (Werkstudent) Ausbildung 03/ /2014 International Graduate Center, Hochschule Bremen Executive MBA, East Asian Management (Gesamtnote 1.6) 09/ /2006 Hochschule Darmstadt Abschluss: Master of Science in Computer Science (Gesamtnote 1.2) Auslandssemester am Xi'an Institute of Post and Telecommunications, China Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics, Ungarn 09/ /2003 Fachhochschule Frankfurt Abschluss: Diplom-Informatiker (FH) (Gesamtnote 1.0) Ausgezeichnet mit dem FERCHAU Förderpreis für den besten Abschluss des Jahres im Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften der FH Frankfurt 3/15

4 Projekterfahrung (Paraschos Pentas Consulting Freiberuflich) Zeitraum August 2014 Juni 2015 Swiss Re (Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft) in Zürich, Schweiz Rückversicherung, Finanzdienstleistungen, IT Information Aggregation Platform Internationales Ausschreibungsprojekt zur Einführung einer unternehmensweiten Software-Plattform für die Integration mehrerer externer Informationsprovider. Die Aggregationsplattform diente als zentraler Hub für interne Benutzer (via GUI) und Applikationen (via API), um einen einheitlichen Zugriff auf eine Vielzahl externer Informationen zu ermöglichen. Zu den externen Providern gehörten Dow Jones, Bureau van Dijk, A.M. Best, Axco, Standard & Poor s, Bloomberg, Thomson Reuters, LexisNexis, Conning, SNL, sowie eine Vielzahl sozialer Medien. Senior Projektmanager, Senior IT-Berater, Senior Analyst und Requirements-Manager Aufgabengebiet Projektmanagement in einem internationalen Umfeld (Schweiz, USA, Indien). Planung und Koordination aller Aktivitäten vor Ort in Zürich. Abstimmung mit der Gesamtprojektleitung in den USA. Fortlaufende Beratung des n, inklusive des Senior- Managements, verschiedener Fachbereiche sowie IT-Experten. Koordination und Durchführung einer umfangreichen Studie (Ist- Analyse) als Vorstufe zum Gesamtprojekt. Moderation zahlreicher Workshops mit Business Experten und IT-Experten sowie Erstellung eines umfassenden Current Status Report. Anforderungsanalyse und Anforderungsspezifikation für die neue Plattform. Darauf basierend Erstellung der Ausschreibungsunterlagen (RFI- und RFP-Dokumente) und eines Architekturentwurfs für die künftige Lösung. Koordination des Ausschreibungsprozesses mit den externen Providern und Beantwortung von Anbieter-Fragen. Evaluation der eingereichten Angebote auf der Grundlage der Anforderungen und Anbieterauswahl unter Verwendung eines detaillierten Scoring-Verfahrens und Proof of Concept -Studien. Microsoft Windows 7, Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint), Microsoft Project, IBM Lotus Notes , Microsoft SharePoint, Sparx Enterprise Architect, UML, Microsoft Visio 4/15

5 Zwischenphase - Aktivitäten April 2014 August 2014 Erstellung Thesis für MBA-Studium. Akquise für Nachfolgeprojekt. Zeitraum März 2014 April 2014 digitalstrom AG in Schlieren, Schweiz Gebäudeautomation, Smart Home, IT digitalstrom-system 2.0: Einführung einer neuen technologischen Plattform und eines öffentlichen API zur Nutzung von Smart Home - Funktionalitäten Im Rahmen einer technologischen Migration wurde beim n ein Cloud-System eingeführt, um die vorhandenen Smart Home Funktionalitäten mittels einer offenen Web-basierten Programmierschnittstelle (API) externen Nutzern anzubieten. Verschiedene Dienste und Smartphone-Apps (iphone und Android) sollten auf dieser Grundlage entwickelt und angeboten werden. Aus diesem Vorhaben wurden diverse (Teil-)Projekte mit starkem Softwaretechnik-Bezug abgeleitet. Das Projektvorgehen war agil, gemäß der Scrum-Methode. IT-Berater, Business Analyst, Requirements Manager (Kurzeinsatz) Aufgabengebiet Analyse, Abstimmung und Spezifikation von Anforderungen unter Verwendung des CASE-Tools Sparx Enterprise Architect. Erstellung von Spezifikationen für die Entwickler unter Verwendung der UML und des CASE-Tools Sparx Enterprise Architect. Spezifikation von UML Use Cases, Komponentenmodellen, Geschäftsobjektmodellen (BOM) und Service-Schnittstellen. Teilnahme an verschiedenen Meetings des n als externer Berater (Schwerpunkt Business Analyse), inklusive der täglichen und wöchentlichen Scrum-Meetings. Microsoft Windows, Microsoft Office, Microsoft SharePoint, UML, Sparx Enterprise Architect v.10, JSON / REST Zwischenphase - Aktivitäten Mai 2013 Februar 2014 Executive MBA Studium (siehe Lebenslauf). Gründung auf Aufbau Pentas China Consulting GmbH. 5/15

6 Zeitraum Oktober 2012 April 2013 Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) in Mainz Medien, Fernsehen, Öffentlich-Rechtliche Sendeanstalt, IT Ist-Analyse und Dokumentation Mehrarbeit Durchführung einer Ist-Analyse für eine Großrechner-Anwendung im Anwendungsbereich der Zeitwirtschaft (Disposition, Zeiterfassung und Mehrarbeitsabrechnung) sowie Erstellung einer umfangreichen Ergebnis-Dokumentation. Das Projekt war die erste Stufe einer anstehenden Host-Ablösung und die Analyse umfasste mehrere Anwendungen aus der IT-Systemlandschaft des n. Die Ergebnis-Dokumentation wurde als Lastenheft für die Ausschreibung des Nachfolgesystems verwendet. Senior IT-Berater, Senior Analyst, Projektkoordinator Aufgabengebiet Analyse der Mehrarbeits-Anwendung auf dem IBM-Host inklusive einer Vielzahl von Schnittstellen zu anderen Anwendungen (sowohl weitere Host- als auch Client-Server- Anwendungen). Projekt-Vorgehensweise basierte auf: o Strukturierten Interviews mit den Systemverantwortlichen, der Fachabteilung und den Entwicklern o Analyse vorhandener Dokumentation, sowie o Code-Analyse der vorhandenen Host-Module. Erstellung einer über 400-seitigen Dokumentation mit allen Ergebnissen, bestehend aus den folgenden Punkten: o Übersicht der Ist-Anwendungslandschaft im Bereich der Zeitwirtschaft. o Aktuell umgesetzte Anforderungen in Form von UML Anwendungsfällen. o Grobe fachliche Abläufe zu den Anwendungsfällen, sowie detaillierte Abläufe aus der Code-Analyse, dokumentiert durch UML Aktivitätsdiagramme. o Beschreibung des umfangreichen 5-stufigen Regelwerks. o Datenkatalog, dokumentiert unter Verwendung von UML- Klassendiagrammen. o Ausnahmenbehandlung des Systems, inkl. aller Fehlermeldungen. o Fachliches Glossar für den Bereich der Zeitwirtschaft. o Beschreibung aller Schnittstellen des Systems. o Aktuelles Berechtigungskonzept. o Mengengerüst (aktuell und künftig). o Schwachstellen-Analyse des aktuellen Systems, neue Anforderungen und Änderungswünsche, sowie 6/15

7 Entwurfsaspekte für das neue System. Koordination und Moderation aller Workshops mit den oben genannten Stakeholdern, sowie Dokumentation aller Ergebnisse. Koordination der Code-Analyse für die COBOL-Programme, sowie von QS-Maßnahmen (Reviews) für die erstellte Dokumentation. Unterstützung des n bei der Gesamtprojekt-Planung für das mehrjährige Migrationsprojekt durch Erstellung eines Projektplans bestehend aus mehreren Meilensteinen, Phasen und Aktivitäten. Regelmäßiges Status-Reporting an das Management des n, sowie Veranlassung aller notwendigen Steuerungs- Maßnahmen für die erfolgreiche Durchführung des Projektes. Microsoft Windows (7 und XP), Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint), Microsoft Visio, UML, MS Project, IBM Host, COBOL Zeitraum Mai 2011 August 2012 Deutsche Vermögensberatung AG in Frankfurt a.m. Finanzdienstleistungen, Versicherung, Bank, IT Mitwirkung an mehreren (Teil-)Projekten bei einem Finanzdienstleistungsunternehmen im Bereich Vermögensberatung und Vertrieb von Versicherungs- und Bankprodukten Projekt 1: Weiterentwicklung des Online-Systems (ninformations-system) für den Außendienst des n in der Rolle des CR-Betreuers und Requirements Engineers. Agiler Entwicklungsprozess gemäß Scrum. Projekt 2: Koordination eines abteilungsübergreifenden Projektes für die Umgestaltung der Anmelde- und Notfallprozesse am Online-System des n (Gesamtaufwand: 180 PT), inklusive Spezifikation der Lösung. Projekt 3: Management eines abteilungsübergreifenden Projektes für die Einführung einer neuen iphone-applikation im Bereich Sicherheit für die Außendienstmitarbeiter des n (Gesamtaufwand: 100 PT), inklusive Spezifikation der Lösung und Koordination der Entwicklung durch eine externe Firma. Projekt 4: Repräsentant des n in einem Projekt zur Einführung eines neuen Wissensmanagement-Systems. Beratung des n sowie Priorisierung und Bewertung von Anforderungen für die Produktauswahl. 7/15

8 Projekt 5: Mitwirkung in einem Projekt zur Einführung einer Cloud-Computing Lösung beim n in der Rolle des Requirements Engineers. Erhebung von Anforderung und Spezifikation einer ipad-app zur Anbindung an die Cloud. Agiler Entwicklungsprozess gemäß Scrum. Projektrollen Projektmanager, Requirements Engineer, CR-Betreuer, Berater Aufgabengebiet Koordination von diversen Projekten. Anforderungsanalyse und Anforderungsspezifikation in Zusammenarbeit mit dem Außendienst, dem Fachbereich und der IT-Abteilung des n, sowie mit einer externen Firma. Betreuung von diversen Change Requests zur Weiterentwicklung des Online-Systems des n. Organisation und Moderation von Workshops. Erstellung von Grobkonzepten und Feinkonzepten. Verwendung der UML für die Spezifikation, vor allem zur Beschreibung von Use Cases und Aktivitäten. Erstellung von Aufwandsschätzungen in Zusammenarbeit mit der Entwicklung, der QS und dem Interaktionsdesign. Regelmäßige Präsentation von Analyse- und Projektergebnissen in der Abteilungsleiterrunde des n. Qualitätssicherung: Review von Konzepten, Begleitung der QS- Mitarbeiter in der Testphase, eigene Durchführung von Tests sowie Dokumentation von Testergebnissen und Lösungen. Fortlaufende Beratung des n hinsichtlich der Verbesserung bestehender Arbeitsprozesse in der IT-Abteilung. Modellierung der internen Arbeitsprozesse und Beratung des n hinsichtlich einer Standardisierung. Etablierung und Moderation einer teamübergreifenden Runde zur Verbesserung der Kommunikation zwischen aller in der IT tätigen Requirements Engineers. Windows XP, Apple ios, MS Office, iphone, ipad, UML, IBM Lotus Notes Software, IBM Lotus Notes Datenbank, Microsoft Visio, Confluence Zwischenphase - Aktivitäten Juli 2010 April 2011 Vorbereitung und Wechsel zur Selbständigkeit. Netzwerkaufbau und Projektakquise. 8/15

9 Projekterfahrung (angestellt bei m2p Consulting) Zeitraum Juli 2009 Juni 2010 Deutsche Lufthansa AG in Frankfurt a.m. Luftfahrt, Airline, IT CMSmove Migration der Crew Management IT- Systemlandschaft einer führenden deutschen Fluggesellschaft Ziel des Projektes war die Migration und Modernisierung der bestehenden Crew Management IT-Systemlandschaft, die alle Phasen des Crew-Planungsprozesses (Umlauf- & Einsatzplanung) sowie die Handhabung von Crew Stammdaten abdeckt. Die Umsetzung des neuen integrierten Systems erfolgte durch externe Anbieterfirmen. System Analyst und IT-Berater Aufgabengebiet Analyse der Ist-Anwendungslandschaft mit einem besonderen Fokus auf den Schnittstellen zwischen den beteiligten Systemen (inklusive Host, dezentraler Systeme und Portal-Systeme). Fortlaufende Betreuung von ca. 40 verschiedenen IT- Schnittstellen, die zu migrieren waren, sowohl fachlich als auch hinsichtlich der Koordination der Arbeit. Durchführung und Moderation von Interviews und Requirements- Workshops mit den System-Verantwortlichen und IT-Providern der beteiligten Systeme, sowie mit den beiden externen Anbieterfirmen. Verantwortlich für die Koordination und Erledigung der Beistellungs-Leistungen des n gegenüber den externen Anbieterfirmen. Controlling und Qualitätssicherung der gelieferten Leistungen der externen Anbieterfirmen (meist Pflichtenhefte), inklusive Eskalationen an die Projektleitung. Entwurf von Lösungsalternativen für die Schnittstellen des Ziel- Systems. Regelmäßige Teilnahme an Risiko-Status-Meetings zur Besprechung von Projektrisiken und Gegenmaßnahmen. Windows XP, UNISYS Host, MS Office, MS Project, UML, XML, Web Services, SOAP, WSDL, HP Quality Center 9/15

10 Zeitraum Februar 2009 Juli 2009 Air India NACIL in Mumbai, Indien Luftfahrt, Airline, Öffentlicher Sektor, IT IOCC-Implementierung bei einer großen indischen Fluggesellschaft Internationales Ausschreibungsprojekt für IT-Systeme zur Implementierung eines integrierten Operations Control Centre (IOCC) bei einer großen indischen Fluggesellschaft. Neben der Ausschreibung der benötigten IT-Systeme umfasste der Projekt- Scope auch organisatorische Veränderung innerhalb der Airline. Diese Veränderungen basierten auf den Erkenntnissen einer fundierten Analyse der aktuellen Prozesse des n. Projektmanager und Management-Berater Aufgabengebiet Projektmanagement in einem internationalen Umfeld (Indien und Deutschland). Führung von indischen Mitarbeitern in Mumbai und der deutschen Kollegen in Frankfurt. Fortlaufendes Management einer Vielzahl von Projekt- Stakeholdern in Indien. Durchführung von über 20 Interviews mit der obersten Führungsebene des n (inkl. Vorstand) zwecks Erfassung der strategischen Ausrichtung des n. Dokumentation der Ergebnisse in Form eines Business Vision Reports. Durchführung und Moderation von über 30 Workshops mit den Fachexperten des n und Dokumentation der vorhandenen Geschäftsprozesse in Microsoft Visio und unter Verwendung von IDEF. Zusammenstellung von Erkenntnissen aus der Geschäftsprozess-Analyse sowie Erarbeitung und Präsentation von Verbesserungsvorschlägen für die Geschäftsprozesse. Spezifikation der Anforderungen für die neuen IT-Systeme. Mitarbeit an der Erstellung der Ausschreibungs-Dokumente (Erstellung Lastenheft IT) und Koordination des Ausschreibungsprozesses und der Anbieterauswahl. Windows XP, MS Office, MS Project, MS Visio, IDEF 10/15

11 Zeitraum Januar 2009 Februar 2009 Flughafen Berlin Brandenburg International BBI in Berlin Luftfahrt, Flughafen, IT Management der Ausschreibung der neuen IT- Verkehrssteuerungssysteme für einen neuen Flughafen in Deutschland Für die Inbetriebnahme eines neuen Flughafens wurden in diesem Projekt alle benötigten IT-Systeme für die Verkehrssteuerung des Flughafens ausgeschrieben. Das Projekt umfasste neben der Ist- Analyse der IT-Systeme, die Erstellung aller notwendigen Ausschreibungsunterlagen, inklusive eines Entwurfs für die künftige IT-Architektur, sowie das Management des gesamten Ausschreibungs-Prozesses. IT-Berater und Software-Architekt (Task Force) Aufgabengebiet Analyse der bestehenden IT-Anwendungslandschaft. Dazu wurden ca. 20 Interviews mit verschiedenen System-Experten des n geführt und vorhandene Dokumente evaluiert. Spezifikation von funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen für die auszuschreibenden IT-Systeme in Abstimmung mit dem n und unter Verwendung des Anforderungs- und Modellierungstools ARCWAY Cockpit. Erstellung eines IT-Architekturkonzeptes (Entwurf) für die neuen Verkehrssteuerungssysteme als Teil der Ausschreibungsunterlagen. Dabei lag ein besonderer Fokus auf dem Enterprise Service Bus als zentrale Komponente der neuen Architektur. Erstellung der benötigten Lastenhefte für die Ausschreibung unter Verwendung der Anforderungen aus dem Tool ARCWAY Cockpit, des IT-Architekturkonzeptes und weiterer Vorgaben vom n. MS Windows, MS Office, ARCWAY Cockpit, UML, Serviceorientierte Architekturen (SOA), Enterprise Service Bus 11/15

12 Zeitraum Dezember 2008 Januar 2009 Lufthansa Cargo AG in Kelsterbach Luftfahrt, Airline, Logistik, IT Einführung einer Web-basierten Software für die virtuelle Telefonie ( Web-ACD ) des Vertriebs einer großen Cargo- Fluggesellschaft war die Einführung einer neuen, Web-basierten Software-Lösung für die virtuelle Telefonie ( Web-ACD ) an den diversen Vertriebsstandorten des n. Das Projekt war Teil eines größeren Vorhabens, die Vertriebsstrategie des n neu auszurichten. Die Inbetriebnahme der Lösung erfolgte nacheinander an den neun verschiedenen Vertriebsstandorten des n. Senior IT-Berater, Test- und Rollout-Manager Aufgabengebiet Erstellung eines Betriebs- und Notfallkonzeptes für die Einführung des Web-ACD Systems unter Berücksichtigung der bestehenden Geschäftsprozesse an den verschiedenen Vertriebsstandorten des n. Dazu wurde zunächst eine Analyse beim n vorgenommen. Erstellung einer spezifischen System-Dokumentation für die neue Software zur Vorlage beim Betriebsrat des n (Stichwort Mitbestimmung). Dabei wurden vorab die Anforderungen für die gewünschte Dokumentation mit dem Betriebsrat geklärt. Koordination und Begleitung der Einführung der Telefonie- Lösung an mehreren Vertriebs-Standorten des n. Bei der Koordination wurde der externe Provider der Telefonie- Infrastruktur und gleichzeitige Hersteller der Software eingebunden. Planung von Tests für die Telefonie-Lösung und Durchführung der Tests in Zusammenarbeit mit den Vertriebsmitarbeitern. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Notfall-Szenarien, die in Problemfällen angewendet wurden. Schulung der Vertriebsmitarbeiter an mehreren Standorten bei der Einführung der Telefonie-Lösung. Support der Vertriebsmitarbeiter nach dem Rollout, inklusive Problembehebung im laufenden Betrieb. MS Windows, MS Office 12/15

13 Projekterfahrung (angestellt bei Capgemini sd&m) Zeitraum Dezember 2007 September 2008 Bundesverwaltungsamt in Köln Öffentlicher Sektor, IT Projekt AZR/VISA, Teilprojekt Wartung Im Rahmen des Projektes AZR/VISA wurde der Auftragnehmer mit der Weiterentwicklung und Wartung der IT-Systeme des n beauftragt. Gegenstand des Teilprojektes Wartung war die Pflege der bestehenden Systeme auf Basis eines 5jährigen Wartungsvertrages. Dies umfasste sowohl Fehlerbehebungen an der Software als auch Hinzufügen von neuen Funktionalitäten. Software-Ingenieur Aufgabengebiet Wartung und Weiterentwicklung einer komplexen Workflow- Anwendung unter Einsatz verschiedener, Systeme und Tools. Kommunikation mit dem Fachbereich und der IT-Abteilung des n zwecks Abklärung von Änderungsaufträgen (Change Requests). Analyse der Änderungsanforderungen des n und Nachstellung von fachlichen Szenarien mit der Software. Erstellung von Change Request-Dokumenten und Aufwandsschätzungen zur Angebotserstellung für die Änderungen. Konzeption, Implementierung und Test der Lösungen. Spezifikation von fachlichen Testfällen unter Verwendung des Testframeworks STF/FIT und Automatisierung der Test- Durchführung. Interne Unterstützung von anderen Teilprojekten, welche die gewarteten Systeme genutzt haben. Betriebssysteme SuSE Linux und MS Windows, Vmware, Host BS2000, Java, Eclipse, IBM WebSphere, Borland Application Server, Apache Webserver, Tomcat, Swing, UNIX Shell, make, XML, HTML, LDAP, Oracle, Tortoise SVN, Scarab, Test-Framework STF/FIT, MS Office, Sparx Enterprise Architect, UML 13/15

14 Zeitraum März 2007 Dezember 2007 Schweizer Bahn SBB in Bern, Schweiz Bahn, IT IPS Internationaler Personenverkehr Services war die Spezifikation und Entwicklung eines Software-Systems für den Verkauf von Bahntickets für den internationalen Personenverkehr. Das System umfasste die Anbindung von Ticket Service Providern mehrerer Länder und die Nutzung unterschiedlicher Vertriebskanäle (z.b. Webshop und Verkaufsstellen der Bahn). Business Analyst Aufgabengebiet Anforderungs-Analyse und Spezifikation in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich des n. Dokumentation der Anforderungen mittels UML Use Cases. Vorbereitung und Moderation von mehreren Workshops mit dem Fachbereich sowie mit technischen Experten des n. Erstellung eines Fachkonzeptes in einem mehrköpfigen Team unter Verwendung des CASE-Tools Borland Together und UML. Konzeption und Implementierung eines Mechanismus für die automatische Generierung von Dokumenten-Inhalten aus dem CASE-Tool Together. Unterstützung des QS-Teams bei der Spezifikation von fachlichen Testfällen und der Erzeugung von Testdaten. Definition eines Review-Prozesses für die Arbeitsergebnisse der Business Analysten und Management der Reviews (Organisation und Führung). MS Windows, MS Office, UML, Borland Together, Sparx Enterprise Architect, Tortoise SVN, Jira 14/15

15 Zeitraum März 2006 März 2007 Bundesverwaltungsamt in Köln Öffentlicher Sektor, IT Projekt AZR/VISA, Teilprojekt VIS European Visa Information System Gegenstand des Teilprojektes VIS war die Spezifikation und Umsetzung der Anbindung des Europäischen Visa-Informations- Systems an das nationale Visa-System und das AZR/VISA- Webportal. Dies umfasste sowohl die Integration auf Prozess- als auch auf Daten-Ebene. Requirements Engineer, Software-Ingenieur Aufgabengebiet Analyse und Spezifikation von Anforderungen in Zusammenarbeit mit dem n. Dokumentation der Anforderungen durch UML Use Cases. Vorbereitung und Moderation von Workshops und Review- Meetings mit dem n. Erstellung eines Fachkonzeptes für die Integration von VIS in das AZR/VISA-Webportal unter Verwendung des CASE-Tools Sparx Enterprise Architect und UML. Erstellung eines Systementwurfs (DV-Konzept) auf Basis des Fachkonzeptes und unter Verwendung von UML. MS Windows, MS Office, UML, Sparx Enterprise Architect, MID Innovator, Tortoise SVN 15/15

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS)

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS) Personalprofil Boris Zorn Senior Consultant E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine

Mehr

2014 PRINCE 2 Foundation PRINCE 2 Practitioner

2014 PRINCE 2 Foundation PRINCE 2 Practitioner Personalprofil Thomas Scherzinger Senior Consultant E-Mail: thomas.scherzinger@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2010 Bachelor of Sciences in Wirtschaftsinformatik

Mehr

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 THOMAS WEHRSPANN Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann.

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann. Profil Gerrit Rüdiger Staib Freiberuflicher Consultant / Architekt Integration SAP - Microsoft - Web Applications / Portal Prozessberatung im SAP-Umfeld Testmanagement Über 8 Jahre Erfahrung als IT-Berater

Mehr

VLADISLAVA ARABADZHIEVA

VLADISLAVA ARABADZHIEVA VLADISLAVA ARABADZHIEVA Bachelor of Science Informatik Geburtsjahr 1987 Profil-Stand August 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31 9

Mehr

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit Profil H. Salib Senior Consultant Jahrgang 1964 Wohnort Köln Nationalität Deutsch Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen Fachinformatiker, Diplom Psychologe Experte in Datenbankentwicklung SAP

Mehr

Mitarbeiter-Profil. Nicolai, Jan-Christoph 03.05.1987. Test Manager

Mitarbeiter-Profil. Nicolai, Jan-Christoph 03.05.1987. Test Manager Mitarbeiter-Profil Nicolai, Jan-Christoph 03.05.1987 Seite 1 von 10 Projekte 04/2015 - heute BEN-Stufe-2 BEN + BERUFENET + BERUFECHECK (agil - Scrum) Testmanager Erstellung und Pflege von Testkonzepten

Mehr

Senior Softwareentwickler/-berater.NET

Senior Softwareentwickler/-berater.NET Senior Softwareentwickler/-berater.NET Persönliche Daten Dimitrij Wolf Master of Science (M. Sc.) Schepp Allee 47 64295 Darmstadt 01 52 29 41 65 19 dimitrij.wolf@gmail.com Geburtsjahr: Jahrgang 1982 Guten

Mehr

2014 Validierung computergeschtützer Syteme Zertifizierung (concept heidelberg) 2013 The Agile PMP Step by Step durch die Präklinik

2014 Validierung computergeschtützer Syteme Zertifizierung (concept heidelberg) 2013 The Agile PMP Step by Step durch die Präklinik Personalprofil Claudia Saupper Management Consultant E-Mail: claudia.saupper@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2002 Master of Computer Sciences ETH Zürich, Hauptrichtung: Informationssysteme,

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

2014 Scrum Master Product Quality Review

2014 Scrum Master Product Quality Review Personalprofil Melanie Löffler Consultant E-Mail: melanie.loeffler@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik 2010 Praktikum im Bereich

Mehr

Profil. Sebastian Goetze

Profil. Sebastian Goetze Profil Persönliche Daten Geburtsjahr 1980 Ausbildung Nationalität Sebastian Goetze Betriebswirt, Wirtschaftsakademie Hamburg Certified Scrum Master Deutsch Beratungsschwerpunkte Projektmanagement Prozessmanagement

Mehr

2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach

2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach Personalprofil Boris Zorn Manager E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine Hochschulreife

Mehr

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland Personalprofil Johannes Untiedt Consultant E-Mail: johannes.untiedt@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik

Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik Mein Profil. Seite 1 Profil Name Bernd Toepfer Jahrgang: 1963 Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch Studium: Technische Informatik Funktion: IT-Projektleiter

Mehr

CARSTEN EMRATH. Abschluss Diplom (FH) Fach Angewandte Informatik. Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 1.

CARSTEN EMRATH. Abschluss Diplom (FH) Fach Angewandte Informatik. Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 1. CARSTEN EMRATH Abschluss Diplom (FH) Fach Angewandte Informatik Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 1.4 (SCJP) Geburtsjahr 1971 Profil-Stand Januar 2016 Triona Information

Mehr

Markus Thiesing IT Consultant

Markus Thiesing IT Consultant Profil Markus Thiesing IT Consultant Schwerpunkte IT Service Management 10 Jahre ServiceCenter / ServiceManager Erfahrung Konzeption und Implementierung von ITSM Systemen Persönliches Profil Name Markus

Mehr

Profil Anke Kemmer (freiberufliche IT-Beraterin)

Profil Anke Kemmer (freiberufliche IT-Beraterin) Profil Anke Kemmer (freiberufliche IT-Beraterin) Profil: Berufserfahrung: ca. 9 Jahre im IT-Sektor Schwerpunkte: Requirements Engineering Softwareentwicklung Testmanagement Zertifizierungen: Sun Certified

Mehr

Bachelor of Eng. (Wirtschafts-Ing.-wesen)

Bachelor of Eng. (Wirtschafts-Ing.-wesen) Persönliche Daten Name Philipp Müller Geburtsdatum 21.11.1982 Berufsausbildung Studium Industriekaufmann Bachelor of Eng. (Wirtschafts-Ing.-wesen) Kompetenzen Methodisch Datenmodellierung Fachlich Allgemeines

Mehr

Mitarbeiterprofil 0113

Mitarbeiterprofil 0113 Mitarbeiterprofil 0113 Geschlecht Geburtsjahr Familienstand Staatsangehörigkeit Ausbildung / Studium Hardware und Betriebssysteme weiblich 1966 Verheiratet, 2 Kinder Deutsch Industriekaufmann Datenverarbeitungskaufmann

Mehr

Yvonne, Richter Dresden, Deutschland. 2003 IHK Einzelhandelskauffrau 2000 Mittlere Reife (Realschulabschluss) Sprachen Deutsch: Muttersprache

Yvonne, Richter Dresden, Deutschland. 2003 IHK Einzelhandelskauffrau 2000 Mittlere Reife (Realschulabschluss) Sprachen Deutsch: Muttersprache Profil Yvonne Richter Geprüfte Office-Managerin IHK Einzelhandelskauffrau Stand Januar 2014 Persönliche Daten: Vorname, Name Wohnort Geburtsjahr 1983 Nationalität Yvonne, Richter Dresden, Deutschland Deutsch

Mehr

Firmenpräsentation. Stand: 01.10.2015. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg

Firmenpräsentation. Stand: 01.10.2015. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg Firmenpräsentation Stand: 01.10.2015 Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg UNSER ZIEL Nachhaltige Softwarelösungen zu entwickeln, die einfach gewartet und weiterentwickelt werden können.

Mehr

PROFIL. Wirschaftsinformatik FH Köln, berufsbegleitend, Abschluss 2011 Kommunikationswirt (WAK)

PROFIL. Wirschaftsinformatik FH Köln, berufsbegleitend, Abschluss 2011 Kommunikationswirt (WAK) Zusammenfassung PROFIL Projektleiter mit Schwerpunkt im Bereich Online und Multimedia Entwicklung. Angehender Diplom-Informatiker mit Abschluss in 2011. Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit

Mehr

Profil. Dipl.- Inform. Klaus Luckas

Profil. Dipl.- Inform. Klaus Luckas Profil Dipl.- Inform. Klaus Luckas Sie sind Leiter(-in) eines IT-Vorhabens, sei es in einer Abteilung, einer Arbeitsgruppe oder im Rahmen eines Projekts? Zur Umsetzung dieses Vorhabens suchen Sie geeignete,

Mehr

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland Personalprofil Johannes Untiedt Consultant E-Mail: johannes.untiedt@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

Kathrin Brandstetter Dipl.Inf.(FH)

Kathrin Brandstetter Dipl.Inf.(FH) Kathrin Brandstetter Dipl.Inf.(FH) Projekte Dienstleistung Zeitraum Agile Coach und JIRA Support Agile Coaching, Scrum Master und JIRA Support für ein namhaftes Dienstleistungsunternehmen der Erlebnisbranche

Mehr

2010 Promotion in Informatik am Lehrstuhl Technische Informatik, Eberhard Karls Universität Tübingen

2010 Promotion in Informatik am Lehrstuhl Technische Informatik, Eberhard Karls Universität Tübingen Personalprofil Dr. Michael Bensch Manager E-Mail: michael.bensch@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2010 Promotion in Informatik am Lehrstuhl Technische Informatik,

Mehr

Dr. Lars Schmiedeberg

Dr. Lars Schmiedeberg Personalprofil Dr. Lars Schmiedeberg Consultant E-Mail: lars.schmiedeberg@arcondis.com AUSBILDUNG 2004 Doktorarbeit (Institut für Molekulare Biotechnologie, Jena) 2001 Studium der Biologie (Ruhr-Universität

Mehr

Aktuelle Anstellung IT Senior Experte / Senior IT Projektmanager bei der Deutschen Post AG.

Aktuelle Anstellung IT Senior Experte / Senior IT Projektmanager bei der Deutschen Post AG. Zur Person Dipl. Kaufmann Frank Meyer Paul-Nießen-Str. 52 50969 Köln Geboren am 08. Juni 1970 in Falkensee (Brandenburg). Familienstand: ledig. Aktuelle Anstellung IT Senior Experte / Senior IT Projektmanager

Mehr

Profil. Persönliche Daten: Fachkenntnisse: Dominikus Gerbl Dipl. Inf. (FH) Name: Titel: Jahrgang: 1981 Schwerpunkte:

Profil. Persönliche Daten: Fachkenntnisse: Dominikus Gerbl Dipl. Inf. (FH) Name: Titel: Jahrgang: 1981 Schwerpunkte: Persönliche Daten: Name: Titel: Jahrgang: 1981 Schwerpunkte: Branchen: Ausbildung: Zertifizierungen: Fremdsprachen: Nationalität: Dominikus Gerbl Dipl. Inf. (FH) Funktionaler Test Last- & Performancetest

Mehr

Berufliche Kompetenzen

Berufliche Kompetenzen Name: Wohnhaft: Raum 53 Tel.: E-Mail: Geboren: XX.XX.1972 Ledig Berufliche Kompetenzen Zusammenfassung Erfahrung in der eigenverantwortliche Organisation und Leitung einer IT Abteilung mit internationale

Mehr

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch mobile: +41 (0)79 272 75 92 email: mik@arlati.ch web: www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium,

Mehr

(Junior-) Software-Ingenieure (m/w)

(Junior-) Software-Ingenieure (m/w) (Junior-) Software-Ingenieure (m/w) Standort(e): Düsseldorf/Ruhrgebiet, Nürnberg, Köln/Bonn (Hürth), Frankfurt/M. (Eschborn), Ismaning/München, Stuttgart, Passau Der Geschäftsbereich Public Sector sucht

Mehr

Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement. Agenda. Vorstellung. ! Kurzvorstellung itemis AG. ! Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement

Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement. Agenda. Vorstellung. ! Kurzvorstellung itemis AG. ! Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement Dipl. Inf. Sebastian Neus (Mitglied des Vorstands) Bielefeld, 15.10.2013 Vorstellung! Studium Wirtschafts-Informatik, Essen/Dortmund (Diplom Informatiker)! IT

Mehr

Profil. Dipl.-Ing. (FH) Andreas Schött. - Informationen zu meiner Person - Projekterfahrung - Qualifikationen

Profil. Dipl.-Ing. (FH) Andreas Schött. - Informationen zu meiner Person - Projekterfahrung - Qualifikationen Profil Dipl.-Ing. (FH) Andreas Schött - Informationen zu meiner Person - Projekterfahrung - Qualifikationen Informationen zu meiner Person, mein Name ist Andreas Schött und bin 1957 geboren. Ich bin staatlich

Mehr

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 2002 Geburtsdatum 18.12.1961. Soft Skills

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 2002 Geburtsdatum 18.12.1961. Soft Skills Curriculum Vitae Personalien Referenz-Nr. 2002 Geburtsdatum 18.12.1961 Nationalität Schweizer Erfahrungen berufliche en Branchenkenntnisse 6 6 4 8 2 5 Projektleitung Consulting NT Systeme Krisenmanagement

Mehr

2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu Fabra, Barcelona

2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu Fabra, Barcelona Personalprofil Dr. Basak Günes Consultant E-Mail: basak.guenes@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu

Mehr

Bewerbung. als IT Mitarbeiter. Hüseyin Gürkan. Josef-Waach-Str.14. 5023 Salzburg +43 660 418 30 58. guerkan@live.com. Anschreiben.

Bewerbung. als IT Mitarbeiter. Hüseyin Gürkan. Josef-Waach-Str.14. 5023 Salzburg +43 660 418 30 58. guerkan@live.com. Anschreiben. Bewerbung als IT Mitarbeiter Hüseyin Gürkan Josef-Waach-Str.14 5023 Salzburg +43 660 418 30 58 guerkan@live.com Anschreiben Curriculum Vitae Anlagen Anlagen Curriculum Vitae Werdegang auf einem Blick Kompetenzprofil

Mehr

GOETZFRIED GRUPPE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

GOETZFRIED GRUPPE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION GOETZFRIED GRUPPE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION GOETZFRIED IM VERBUND DER ALLGEIER SE KUNDEN & MARKTPOSITION Führender mittelständischer IT-Beratungsund Systemintegrator Internationaler Anbieter mit mittelständischen

Mehr

Leistungssteuerung beim BASPO

Leistungssteuerung beim BASPO Leistungssteuerung beim BASPO Organisationsstruktur Advellence die Gruppe. Advellence Consulting Advellence Solutions Advellence Products Advellence Services HR-Migrator & albislex powered byadvellence

Mehr

Studium Informatik Praktikum an der "University of Wisconsin", USA Abschluss als Diplom Informatiker

Studium Informatik Praktikum an der University of Wisconsin, USA Abschluss als Diplom Informatiker Einsatzprofil 1. Persönliche Daten Name: Vorname: Lubahn Dirk Geburtsjahr: 1971 Staatsangehörigkeit: Ausbildung: Qualifikation: Fremdsprache: DV-Erfahrung seit: deutsch Abitur Studium Informatik Praktikum

Mehr

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468)

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Kennwort: Aufgabe: Zur Unterstützung der Qualitätssicherung unserer Softwareentwicklung suchen wir längerfristig studentische Unterstützung im Bereich Retail

Mehr

2009 Universitäre Weiterbildung in der Sportinformatik (Deutsche Sporthochschule Köln)

2009 Universitäre Weiterbildung in der Sportinformatik (Deutsche Sporthochschule Köln) Personalprofil Jasper Pinckernelle Consultant E-Mail: jasper.pinckernelle@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2010 Sportwissenschaften (Diplom), Deutsche Sporthochschule Köln 2012 Betriebswirtschaftslehre,

Mehr

Armel Ngamakin Nguekam

Armel Ngamakin Nguekam Personalprofil Armel Ngamakin Nguekam Consultant E-Mail: armel.ngamakin@arcondis.com AUSBILDUNG 2011 2005 2003 Diplom Informatiker (FH), Fachhochschule Worms Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang

Mehr

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Automotive Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Consider IT done! Willkommen bei axxessio

Consider IT done! Willkommen bei axxessio Consider IT done! Willkommen bei axxessio AXXESSIO KURZPRÄSENTATION STAND: AUGUST 2013 Visionen Realität werden lassen Unsere Erfolgsgeschichte in Kurzform: November 2006 Gründung Bonn Hauptsitz axxessio

Mehr

Sven Kuschke. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG

Sven Kuschke. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG Personalprofil Sven Kuschke Consultant E-Mail: sven.kuschke@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) KB-M1-Java134 Schwerpunkte / Spezialisierung: Softwareentwickler Java / J2EE Swing JSF JavaScript Verfügbarkeit (skalierbar): Ab sofort Ausbildung:

Mehr

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 1002 Geburtsdatum 16.02.1984. Soft Skills

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 1002 Geburtsdatum 16.02.1984. Soft Skills Curriculum Vitae Personalien Referenz-Nr. 1002 Geburtsdatum 16.02.1984 Nationalität Schweizer Erfahrungen Berufliche en Branchenkenntnisse 1 9 Testmanager Techniker Teamleiter Versicherung Telekommunikation

Mehr

Schule 1960 1973 Schulausbildung (Grundschule / Gymnasium), Berlin Abschluss: Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Schule 1960 1973 Schulausbildung (Grundschule / Gymnasium), Berlin Abschluss: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) Personalprofil Persönliche Daten Name: Peter Kinzel Geburtstag: 17. August 1953 Geburtsort: Berlin Familienstand: verheiratet E-Mail: pkinzel@pkit-consulting.de Web: www.pkit-consulting.de Schwerpunkte

Mehr

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement Beraterprofil Name: Orhan Keskin Jahrgang: 1976 Nationalität: Anschrift: Türkisch Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch Mobilnummer: 0172-6744499 Email: Web: Studium: Position: Berufserfahrung: Qualifikationen:

Mehr

Markus Dolenzky Informatiker, Senior Consultant

Markus Dolenzky Informatiker, Senior Consultant Markus Dolenzky Informatiker, Senior Consultant Persönlichkeit Markus Dolenzky zeichnet sich durch seine offene, kommunikative und fröhliche Wesensart aus. Er ist stets an Neuem interessiert und geht neue

Mehr

2015 Projektleiter mit Gesamtverantwortung IT bei der Einführung eines neuen Korrespondenz-Systems bei einem Grosskunden im Versicherungsbereich.

2015 Projektleiter mit Gesamtverantwortung IT bei der Einführung eines neuen Korrespondenz-Systems bei einem Grosskunden im Versicherungsbereich. Name Rinaldo Andenmatten Geburtsdatum 27. März 1970 Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch Ausbildung Dipl. Ing. FH Funktion Projektleiter Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung Kurzbeschrieb Herr

Mehr

2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland

2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland Personalprofil Maximilian Bock Junior Consultant E-Mail: maximilian.bock@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität

Mehr

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg)

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg) Personalprofil Jessica Gampp Consultant E-Mail: jessica.gampp@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule

Mehr

Exposé Ing. Jörg Pöschko

Exposé Ing. Jörg Pöschko Exposé Ing. Jörg Pöschko Persönliche Schwerpunkte, Erfahrungen & Skills Software-Entwicklung: Analyse, Strukturierung, Dokumentation, Abstimmung und Umsetzung von Kundenbedürfnissen, Testing Objektorientierte

Mehr

Berater-Profil 1256. Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor. EDV-Erfahrung seit 1980. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 1256. Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor. EDV-Erfahrung seit 1980. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 1256 Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor Tätigkeiten: - 1980 1984 EDV-Revision (Bank, Versicherung): ex poste, ex ante, EDV-unterstützt - 1979 1984 Anw.entwickl. (Bank, Versicherung):

Mehr

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss.

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss. Lebenslauf Persönliche Daten Name geboren am Familienstand Michael Kuß 16.09.1976 in Berlin ledig Berufserfahrung (Schnellübersicht) 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 sydios it

Mehr

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen)

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) Personalprofil Özlem Hasani Consultant E-Mail: oezlem.hasani@arcondis.com AUSBILDUNG 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) 2007 Praktikum im IT Delivery

Mehr

2006-2010 Studium Wirtschaftsinformatik und E-Business an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (Bachelor of Sciences)

2006-2010 Studium Wirtschaftsinformatik und E-Business an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (Bachelor of Sciences) Personalprofil Thomas Scherzinger Senior Consultant E-Mail: thomas.scherzinger@arcondis.com AUSBILDUNG 2006-2010 Studium Wirtschaftsinformatik und E-Business an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (Bachelor

Mehr

Stand 01.08.2013. Profil. Frank Sommer. Dipl. Informatiker (FH) Profil: Frank Sommer Seite 1 / 5

Stand 01.08.2013. Profil. Frank Sommer. Dipl. Informatiker (FH) Profil: Frank Sommer Seite 1 / 5 Profil Frank Sommer Dipl. Informatiker (FH) Profil: Frank Sommer Seite 1 / 5 PERSÖNLICHE DATEN Name Frank Sommer Jahrgang 1964 Staatsang. Deutsch AUSBILDUNG 06.83 Allgemeine Hochschulreife, Martin-von-Cochem

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil Persönliche Daten Name: Martin Rohte Geburtsjahr: 1964 Familienstand / Kinder: Nationalität: Verfügbar ab: Mobilität: Kontaktdaten: verheiratet / zwei Deutsch nach Absprache Ja - uneingeschränkt

Mehr

ZIESE-IT IT Service und Beratung

ZIESE-IT IT Service und Beratung Michael Ziese Netzwerktechniker Microsoft Certified System Engineer T +49 6074 2154733 M + 49 174 243 4043 F + 49 6074 2154487 mziese@ziese-it.de www.ziese-it.de http://www.xing.com/profile/michael_ziese

Mehr

Branchen Fachkenntnisse Methoden. Fondsbuchhaltung Investmentdepotverwaltung Wertpapierabwicklung Derivate. Persönliches Ausbildung Sprachen

Branchen Fachkenntnisse Methoden. Fondsbuchhaltung Investmentdepotverwaltung Wertpapierabwicklung Derivate. Persönliches Ausbildung Sprachen Dipl.-Math. Michael Mummel Systemanalyse Systementwicklung Softwareentwicklung Schwerpunkte > Erstellen von kundenspezifischen Softwarelösungen in Zusammenarbeit mit Fachabteilungen und IT des Kunden und

Mehr

85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de

85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de Joachim Pietz mobil: 0173 / 9313815 Wolfgang-Wagner-Straße 9e Tel.: 08093/ 9040845 85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de Persönliche Daten: Jahrgang: 1959 Nationalität: deutsch Schulbildung: Abitur

Mehr

PMI Munich Chapter 21.04.2008

PMI Munich Chapter 21.04.2008 Projektmanagement im Rahmen einer IT-Infrastruktur- Standardisierung mit internationalen Teams Christoph Felix PMP, Principal Project Manager, Microsoft Deutschland PMI Munich Chapter 21.04.2008 Agenda

Mehr

(Senior) Consultant SAP Workflow/ABAP OO

(Senior) Consultant SAP Workflow/ABAP OO (Senior) Consultant SAP Workflow/ABAP OO Sie sind SAP Software-Entwickler? Sie wollen sich über technische SAP-Themen fachlich und persönlich weiterentwickeln? Wir bieten Ihnen in diesem Umfeld weitreichende

Mehr

Projekt- /Tätigkeitsliste

Projekt- /Tätigkeitsliste Projekt- /Tätigkeitsliste Zeitraum: 04/2013 - heute Kunde/Branche: Landesanstalt / Umwelt, Arbeitsschutz, Produktsicherheit Rolle/Einsatz als: Entwickler, Projektmanager Anforderungsanalyse, Abstimmung

Mehr

Berater-Profil 3362. Wirtschaftsinformatiker und Netzwerk Ingenieur (Novell) zert. IT Service Manager (ITIL) EDV-Erfahrung seit 1987

Berater-Profil 3362. Wirtschaftsinformatiker und Netzwerk Ingenieur (Novell) zert. IT Service Manager (ITIL) EDV-Erfahrung seit 1987 Berater-Profil 3362 Wirtschaftsinformatiker und Netzwerk Ingenieur (Novell) zert. IT Service Manager (ITIL) Fachlicher Schwerpunkt: - IT Service Management gem. ITIL-Standard (in SAP mittels mysap Solution

Mehr

Dr. Robert Scholderer

Dr. Robert Scholderer Profil Persönliche Daten Name Dr. Robert Scholderer Status Selbständiger SLA-Berater Alter 48 Jahre E-Mail robert@scholderer.de Mobil +49 175 56 86 936 Adresse Rohrbacherhof 3 D-76646 Bruchsal Web www.scholderer.de

Mehr

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität:

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Profil Agent Personenbezogene Daten Name: Michael Raiss, Staatl. gepr. Kaufmännischer Assistent f. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Deutsch Fremdsprachen: Englisch (Wort und Schrift)

Mehr

Profil 0519. Profil. Jahrgang Ausbildung. xxx ISTQB Certified Tester Foundation Level Ausbildung zur Applikationsentwicklerin Multimedia Magister xxx

Profil 0519. Profil. Jahrgang Ausbildung. xxx ISTQB Certified Tester Foundation Level Ausbildung zur Applikationsentwicklerin Multimedia Magister xxx Profil Jahrgang Ausbildung xxx ISTQB Certified Tester Foundation Level Ausbildung zur Applikationsentwicklerin Multimedia Magister xxx Schwerpunkte Qualitätssicherung (Testfallerstellung, Testdurchführung)

Mehr

Angela Blaich Diplom-Betriebswirtin / PMP

Angela Blaich Diplom-Betriebswirtin / PMP Angela Blaich Weberstrasse 157 53347 Alfter +49 (0) 171 78 39 100 ABlaich@content.li Geboren 09.09.1963 in Bonn, verheiratet Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache) Spanisch Englisch Selbstständig seit

Mehr

LAT260811. Software-Entwickler EDV-Kaufmann (IHK) Persönliche Daten. Schulbildung. Studium. Zivildienst

LAT260811. Software-Entwickler EDV-Kaufmann (IHK) Persönliche Daten. Schulbildung. Studium. Zivildienst 1 von 5 Persönliche Daten Geburtsjahr : 1967 Staatsangehörigkeit: deutsch Familienstand: ledig Reisebereitschaft: vorhanden Mobilität: Erlangen / Fürth / Nürnberg-Nord Verfügbar ab: sofort Schulbildung

Mehr

Michael Arlati. Neubüntenweg 11 4147 Aesch +41 79 272 75 92 mik@arlati.ch www.arlati.ch. 4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995)

Michael Arlati. Neubüntenweg 11 4147 Aesch +41 79 272 75 92 mik@arlati.ch www.arlati.ch. 4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch +41 79 272 75 92 mik@arlati.ch www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995)

Mehr

Qualifizierung zum Business Analyst

Qualifizierung zum Business Analyst Qualifizierung zum Business Analyst Brückenbauer für Business- und IT-Organisation Informationsveranstaltung 34. Meeting der Local Group Hamburg Des PMI Frankfurt Chapter e. V. Dr. Bernhard Schröer Partner

Mehr

In den folgenden tabellarischen Übersichten finden Sie Kenntnisse und Fähigkeiten unseres Entwickler-Teams und unserer Berater.

In den folgenden tabellarischen Übersichten finden Sie Kenntnisse und Fähigkeiten unseres Entwickler-Teams und unserer Berater. Sehr geehrter Interessent, als unabhängiger IT-Dienstleister bietet die Intermoves AG seit mehr als 15 Jahren Beratung, Projektmanagement, Entwicklung, Service und Betrieb im Bereich betrieblicher und

Mehr

INGO RAU ERFAHRUNGSÜBERBLICK BERUFLICHE STATIONEN UND AUSBILDUNG PROFIL INGO RAU 1 / 6

INGO RAU ERFAHRUNGSÜBERBLICK BERUFLICHE STATIONEN UND AUSBILDUNG PROFIL INGO RAU 1 / 6 INGO RAU Jahrgang: 1969 Mobil: +49 176 1038 6359 Email: ingo.rau@econauten.de ERFAHRUNGSÜBERBLICK Geschäftsführer/Inhaber von IT-Beratungsunternehmen Mitglied des Vorstands eines Unternehmens der Immobilienwirtschaft

Mehr

Trainerprofil Dirk Brinkmann

Trainerprofil Dirk Brinkmann Dirk Brinkmann Know How! IT-Solutions GmbH Ruppmannstr. 33b 70565 Stuttgart Mail: d.brinkmann@kh-its.de Fon: +49 711 128910-11 Fax: +49 711 128910-30 Mobil: +49 700 1212 4444 Ausbildung: Berufliche Tätigkeiten:

Mehr

Ausbildung. Branchen Know-How. Robert Denk. Ing. Robert Denk. 01.05.1963 Wien D, E

Ausbildung. Branchen Know-How. Robert Denk. Ing. Robert Denk. 01.05.1963 Wien D, E Titel Vorname(n) Familienname(n) Ing. Geburtsdatum Wohnort Sprachen 01.05.1963 Wien D, E Ausbildung 1973-1978: AHS Wien, BRG IX, Glasergasse 1978-1983: HTL/TGM Wien 1983: Matura 1984: WU BWL (nicht abgeschlossen)

Mehr

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch.

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch. Lebenslauf Persönliche Angaben Name, Vorname Aktuelle Position Nationalität Abplanalp, Dieter Senior Architect, Projekt Manager Schweizer Sprachen Deutsch Englisch Italienisch Muttersprache mündlich: gut

Mehr

Dabei galt es zunächst die installierten

Dabei galt es zunächst die installierten WINDOWS 7 MIGRATION FÜR ADAC E. V. CASE STUDY IT-BERATUNG AUF EINEN BLICK: Branche: Automobilclub Gegründet: 1903 Hauptsitz: München Mitarbeiter: ca. 3.700 Durch das Supportende für Windows XP sah sich

Mehr

MICHAEL RÜGER. Abschluss Diplom Fach Informatik. Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015

MICHAEL RÜGER. Abschluss Diplom Fach Informatik. Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015 MICHAEL RÜGER Abschluss Diplom Fach Informatik Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31 9 21-122 Fax

Mehr

PS4B - Professional Solutions for Business. Geschäftsprozesse optimieren und realisieren

PS4B - Professional Solutions for Business. Geschäftsprozesse optimieren und realisieren PS4B - Professional Solutions for Business Geschäftsprozesse optimieren und realisieren Überblick 1. Firmenvorstellung 2. Portfolio der PS4B I. BCP & SemTalk II. PS4B-iWAD PS4B stellt sich vor IT-Beratungsunternehmen

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation IT-Services & Consulting Unternehmenspräsentation Eberhard Oesterling solutions & more PIXEL Group Marketing, HR, Finanzen und Verwaltung Embedded Systems & Software IT-Development & Consulting IT-Services

Mehr

fabit GmbH Unternehmenspräsentation Juni 2009

fabit GmbH Unternehmenspräsentation Juni 2009 fabit GmbH Unternehmenspräsentation Juni 2009 Agenda Kurzdarstellung fabit GmbH Unsere Dienstleistung Leistungsumfang Projektarbeit Technische und fachliche Beratung Anwendungsentwicklung und Implementierung

Mehr

2004 Fachhochschulreife mit Vertiefung Wirtschaft, OSZ Banken und Versicherungen Berlin

2004 Fachhochschulreife mit Vertiefung Wirtschaft, OSZ Banken und Versicherungen Berlin Personalprofil Frank Reissner Consultant E-Mail: frank.reissner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Studium der Wirtschaftsinformatik, Universität Hohenheim, Abschluss Master Degree Applied

Mehr

Trainer Berater Softwarearchitekt. Persönliche Daten

Trainer Berater Softwarearchitekt. Persönliche Daten Trainer Berater Name: Persönliche Daten Rupert Friedrich Geburtsdatum: 30.09.1976 Berufserfahrung: Seit 2002 Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend) Kontakt Adresse: Damaschkestr. 85 81825

Mehr

Qualifikationsprofil Stand: Januar 2015

Qualifikationsprofil Stand: Januar 2015 Qualifikationsprofil Stand: Januar 2015 Lothar Hübner Beraterstufe: Senior Management Consultant Jahrgang: 1952 Nationalität (Land): Org/DV-Schwerpunkte: DV-Methoden: Deutsch Geschäftsprozessoptimierung

Mehr

Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik Lebenslauf Zur Person Jürgen Mayer Geboren am 30.12.1964 Familienstand: geschieden Staatsangehörigkeit: deutsch Studium 1984 1990: Technische Universität Berlin Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Mehr

Dr. Robert Scholderer

Dr. Robert Scholderer Profil Persönliche Daten Name Dr. Robert Scholderer Status Selbständiger SLA-Berater Alter 40 Jahre E-Mail robert@scholderer.de Telefon/fax +49 721 570 44 387 Mobil +49 175 56 86 936 Adresse Rohrbacherhof

Mehr

1990 Analytiker-Programmierer mit eidg. Fachausweis, Handelsschule KV Basel

1990 Analytiker-Programmierer mit eidg. Fachausweis, Handelsschule KV Basel Personalprofil Martin Reinli Consultant E-Mail: martin.reinli@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 1992 Eidg. Dipl. Wirtschaftsinformatiker, Handelsschule KV Basel 1990 Analytiker-Programmierer

Mehr

(Junior)- Projektleiter (w/m) Anforderungen:

(Junior)- Projektleiter (w/m) Anforderungen: Unser Kunde ist ein international tätiges IT Unternehmen mit Sitz in Raaba/Graz, Wien und Stuttgart und bietet sowohl moderne Softwarelösungen als auch individuelle Beratungsdienstleistungen an. Zur Unterstützung

Mehr

www.innovation-company.de

www.innovation-company.de Profil Gaby Haake NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung nach

Mehr

Berater-Profil 2840. EAI-Berater und Web-Developer (B2B, EDI, EDIFACT, XML) EDV-Erfahrung seit. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2840. EAI-Berater und Web-Developer (B2B, EDI, EDIFACT, XML) EDV-Erfahrung seit. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2840 EAI-Berater und Web-Developer (B2B, EDI, EDIFACT, XML) Ausbildung Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) an der Philipps Universität Marburg/L. Schwerpunkte: Wirtschaftsinformatik,

Mehr

1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens

1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens Massimo Albani 1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens 10/2005 10/2006 Projektleiter (Scrum Master) Messaging (SMS/MMS/CB) und Web Browser Komponenten (Human Machine Interface)

Mehr

REZA NAZARIAN. Berater für digitale Projekte PROFIL. Schwerpunkt. Zusammenfassung. Kernkompetenzen

REZA NAZARIAN. Berater für digitale Projekte PROFIL. Schwerpunkt. Zusammenfassung. Kernkompetenzen PROFIL REZA NAZARIAN Telefon: 0163 54 90 761 Email: consulting@reza-nazarian.de Schwerpunkt Zusammenfassung Kernkompetenzen Strukturierte agile Produktentwicklung für sinnvolle technische Lösungen. Als

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Outcome Unternehmensberatung GmbH Die Outcome Unternehmensberatung Gründung im April 2001 IT-Beratungshaus mit Standort Köln Umsatz 2013: 6,9 Mio. Aktuell 43 festangestellte Mitarbeiter

Mehr

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule.

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule. Personalprofil Stefan Haberberg Consultant E-Mail: stefan.haberberg@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2012 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule

Mehr