Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T"

Transkript

1 Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

2 Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons Funktions- und Audiotasten q Sprachwahl starten r Umleitung aktivieren/deaktivieren s Gespräch beenden (trennen) Mode Keys und TouchSlider p Mikrofon ein-/ausschalten o Hör-Sprechgarnitur ein-/ausschalten n Lautsprecher ein-/ausschalten t Telefonie-Oberfläche Über TouchSlider streichen: X u Telefonbücher Situationsabhängig Lautstärken z. B. für Rufton oder w Ruflisten Lautsprecher einstellen x Sprachnachrichten v Service-/Anwendungsmenü y Hilfe-Funktion Blau leuchtend: Modus ist aktiv Weiß leuchtend: bei Ruflisten : neuer Eintrag in Rufliste bei Sprachnachrichten : neue Sprachnachricht TouchGuide Taste m kurz drücken: - Scrollen nach oben Lang drücken: - Scrollen zum Listenanfang Taste h drücken: - Funktion abbrechen - Zeichen links vom Cursor löschen - eine Ebene höher gehen Taste l kurz drücken: - Scrollen nach unten Lang drücken: - Scrollen zum Listenende Taste i drücken: - Eingaben bestätigen - Aktion ausführen Taste g drücken: - Kontextmenü aufrufen - eine Ebene tiefer gehen Über innere Ringfläche W streichen: - Blättern in Listen und Menüs - Lautstärken einstellen Frei programmierbare Sensortasten am Display Tasten Beschriftung S inaktiv R leuchtend T blinkend 2

3 Rufnummern- und Texteingabe Bedienung Ihres Telefons Rufnummern- und Texteingabe Wähltastatur In Situationen, in denen eine Texteingabe möglich ist, können Sie mit den Wähltasten auch Text, Interpunktions- und Sonderzeichen eingeben. Drücken Sie dazu die Zifferntasten mehrfach. Zusatzfunktionen bei Asterisk- und Rautetaste: Taste Funktion bei Texteingabe Display-Tastatur Die Display-Tastatur wird kontextabhängig mit unterschiedlichen Elementen eingeblendet. Inhalt der Zwischenablage an Cursor-Position einsetzen Inhalt des aktiven Feldes in Zwischenablage kopieren Cursor nach links/rechts versetzen Umschalten auf Interpunktions- und Sonderzeichen Umschalten auf Zifferneingabe Umschalten auf Groß-/Kleinschreibung Bedienung der Display-Tastatur: W Fokus auf anderes Element verschieben g Fokus auf OK verschieben i Element auswählen Display Funktion bei Langdruck * Sonderzeichen schreiben. Rufton ausschalten. # Zwischen Groß- / Kleinschreibung und Zifferneingabe umschalten. Element mit Fokus Telefonsperre aktivieren. Buchstaben, Ziffern, Interpunktions- oder Sonderzeichen Änderungen Elemente 10:23 Mo Entgangen Gewählt Optionen auflisten Wählen Marie Curie Details Einstein, A Löschen Joseph von Fr. Statuszeile Register (aktiv) Kontextmenü Gewählter Eintrag (z. B. Ruflisten) Gewählter Eintrag im Kontextmenü 3

4 Bedienung Ihres Telefons Display Symbole Anwendungsregister Telefonie-Oberfläche Telefonbücher Ruflisten Nachrichten Menü Hilfe-Funktion Statuszeile Der Rufton ist ausgeschaltet Der Anrufschutz ist eingeschaltet Die Telefonsperre ist eingeschaltet Die Bluetooth-Funktion ist aktiviert Am Telefon ist ein Mobile User eingeloggt [1] Meldungen Sie haben eine oder mehrere neue Nachrichten erhalten Sie haben einen oder mehrere neue Einträge in den Ruflisten Eine Anrufumleitung ist aktiv Verbindungsstatus Die Verbindung ist aktiv Die Verbindung wurde beendet Die Verbindung wird von Ihnen gehalten (z. B. bei Rückfrage) Die Verbindung wird von Ihrem Gesprächspartner gehalten Sie führen ein Gespräch über eine sichere Verbindung Sie führen ein Gespräch über eine unsichere Verbindung Telefonbucheinträge Primäre geschäftliche Rufnummer Sekundäre geschäftliche Rufnummer Rufnummer des Mobiltelefons Private Rufnummer [1] Diese Funktion ist noch nicht verfügbar. 4

5 HiPath 4000 Wichtige Bedienprozeduren Wichtige Bedienprozeduren ^ Hörer abheben j Text- oder Nummer eingeben \ Hörer auflegen f Eintrag auswählen [ Gespräch führen g Kontextmenü öffnen Z Rufsignal/Anklopfton Nächster Bedienschritt HiPath 4000 Im Ruhezustand Anruf über Hörer annehmen Z ^ Anruf über Freisprechen annehmen Z n Aus Anruferliste wählen w (Register Entgangen, mehrfach drücken für Gewählt, Angenommen ) f gewünschter Eintrag i Rückruf aktivieren j Zielrufnummer i bei nichtmelden oder besetzt: f Rückruf? i Rufnummer auf Taste speichern Wenn noch nicht eingerichtet: Zielwahl einrichten S Programmierbare Taste lange drücken Funktionalität zuordnen Ändern? i Zielwahl? Speichern? i Wenn noch nicht eingerichtet: Zielwahl einrichten Service Menü i Ziele? i f Zielwahl? i S Programmierbare Taste drücken j Rufnummer Fertig? i Rufnummer übernehmen? i Speichern? i Mit gespeicherter Nummer wählen S gespeicherte Rufnummer ^ 5

6 Wichtige Bedienprozeduren HiPath 4000 Funktion auf Taste speichern S Programmierbare Taste lange drücken Funktionalität zuordnen i Ändern? i f Funktion auswählen i Speichern? i Wahl wiederholen ^ oder n f Letzte Nummer wählen? i ^ Anrufumleitung programmieren r f Anrufumleitung bearbeiten i f Umleitungstyp auswählen ( Alle Anrufe, Besetzt, Nichtmelden, Fest, Intern, Extern, Besetzt/Nichmelden ) i f ausgewählte Umleitung z. B. Fest i f Ein i f Ziel i j Rufnummer i f Speichern & beenden i Anrufumleitung Fest für alle Anrufe ein-/ausschalten r 6

7 HiPath 4000 Wichtige Bedienprozeduren Während eines Gesprächs mit einem Teilnehmer A Auf Freisprechen umschalten n gedrückt halten \ (nur USA: n \) Rückfrage g Rückfrage? i j Rufnummer Teilnehmer B i [ Teilnehmer B g Beenden und zurück? i [ Teilnehmer A Anklopfen annehmen Z Anklopfton f Anklopfer übernehmen? i [ Teilnehmer B f Teilnehmer B g f Beenden und zurück? i [ Teilnehmer A Konferenz einleiten g Rückfrage? i j Rufnummer Teilnehmer B i [ Teilnehmer B g f Konferenz? i [ Teilnehmer A und B Konferenz bei Anklopfen einleiten Z Anklopfton f Anklopfer übernehmen? i [ Teilnehmer B g f Konferenz? i [ Teilnehmer A und B Gespräch ohne Rückfrage übergeben g f Rückfrage? i j Zielrufnummer \ Gespräch nach Rückfrage übergeben g Rückfrage? i j Rufnummer Teilnehmer B [ Teilnehmer B \ 7

8 Wichtige Bedienprozeduren HiPath 500/2000/3000/5000, HiPath OpenOffice ME HiPath 500/2000/3000/5000, HiPath OpenOffice ME Im Ruhezustand Anruf über Hörer annehmen Z ^ Anruf über Freisprechen annehmen Z n Anruf abweisen Z f Ruf abweisen i Aus Anruferliste wählen w (Register Entgangen, mehrfach drücken für Gewählt und Angenommen f gewünschter Eintrag i Rückruf aktivieren j Zielrufnummer i bei nichtmelden oder besetzt: f Rückruf i Rufnummer auf Taste speichern S Programmierbare Taste lang drücken f Funktionalität zuordnen i f Taste ändern i f Ziele i f Rufnummer i j Rufnummer i speichern i beenden i Mit gespeicherter Nummer wählen S gespeicherte Rufnummer ^ Funktion auf Taste speichern S Programmierbare Taste lang drücken f Funktionalität zuordnen i f Taste ändern i f Funktion auswählen i f beenden i Anrufumleitung programmieren r f Anrufumleitung bearbeiten i f Umleitungstyp auswählen ( Alle Anrufe, Intern oder Extern ) i f Ziel i j Rufnummer i f ausgewähle Umleitung z. B. Alle Anrufe i g f Ein i f Speichern & beenden i Anrufumleitung für alle Anrufe ein-/ausschalten r 8

9 HiPath 500/2000/3000/5000, HiPath OpenOffice ME Wichtige Bedienprozeduren Während eines Gesprächs mit einem Teilnehmer A Rückfrage g Rückfrage i j Rufnummer Teilnehmer B i [ Teilnehmer B f Teilnehmer B g beenden und zurück i [ Teilnehmer A Konferenz einleiten g Konferenz einleiten i j Rufnummer Teilnehmer B i [ Teilnehmer B g f Konferenz i [ Teilnehmer A und B Gespräch ohne Rückfrage übergeben g f Rückfrage i j Zielrufnummer \ Gespräch nach Rückfrage übergeben g Rückfrage i j Rufnummer Teilnehmer B [ Teilnehmer B \ 9

10 Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications Copyright Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Hofmannstr München Deutschland Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee of Siemens AG Sachnummer: A31003-S2000-U Die Informationen in diesem Dokument enthalten lediglich allgemeine Beschreibungen bzw. Leistungsmerkmale, welche im konkreten Anwendungsfall nicht immer in der beschriebenen Form zutreffen bzw. welche sich durch Weiterentwicklung der Produkte ändern können. Die gewünschten Leistungsmerkmale sind nur dann verbindlich, wenn sie bei Vertragsschluss ausdrücklich vereinbart werden. Liefermöglichkeiten und technische Änderungen vorbehalten. OpenScape, OpenStage und HiPath sind eingetragene Warenzeichen der Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG. Alle anderen Marken-, Produkt- und Servicenamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber.

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 60/80 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens. Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 60/80 Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons Funktions-

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 40 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.de Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 15. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 15. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 15 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.com Bedienung

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 10 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 10 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 10 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres

Mehr

Kurzanleitung SIP-Phone Basic (OpenStage 15G)

Kurzanleitung SIP-Phone Basic (OpenStage 15G) Kurzanleitung SIP-Phone Basic (OpenStage 15G) Stand: Juni 2014 Punkt Überschrift Seite 1. Aufstellort des Telefons 2 2. Eigenschaften 2 3. Bedienoberfläche 2 4. Tastenfeld 3 5. Display 4 6. Wichtige Bedienelemente

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 60

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 60 Bedienungsanleitung NGN-OpenStage 60 Bedienungsanleitung OpenStage 60 verantwortlich: Peter Rudolph; TI 44 Version: 0.0.1 vom: 11.05.2012 Status: Gültig Aktenzeichen: Schutzstufe: Zielgruppe: ggf. eingeben

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 15

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 15 Bedienungsanleitung NGN-OpenStage 15 Bedienungsanleitung OpenStage 15 verantwortlich: Peter Rudolph; TI 44 Version: 0.0.1 vom: 11.05.2012 Status: Gültig Aktenzeichen: Schutzstufe: Zielgruppe: ggf. eingeben

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 40

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 40 Bedienungsanleitung NGN-OpenStage 40 Bedienungsanleitung OpenStage 40 verantwortlich: Peter Rudolph; TI 44 Version: 0.0.1 vom: 11.05.2012 Status: Gültig Aktenzeichen: Schutzstufe: Zielgruppe: ggf. eingeben

Mehr

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G)

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Stand: Juni 2014 Punkt Überschrift Seite 1. Aufstellort des Telefons 2 2. Eigenschaften 2 3. Bedienoberfläche 3 4. Anschlüsse auf der Unterseite des Telefons

Mehr

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300 UNIVERSITÄT ZÜRICH Bedienungsanleitung optiset E standard advance plus Hicom 00 Bedienfeld optiset E standard, advance plus 1) 6) 2) + 7) ) 4) 1 2 4 5 6 7 8 9 * 0 # 8) 9) 5) Bedienfeld optiset E key module

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT136 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht Gigaset DE410 IP PRO Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 1 Freisprechtaste Lautsprecher ein-/ausschalten 2 Headset-aste Gespräch über Headset führen 3 Stummschaltetaste Mikrofon aus-/einschalten Leuchtanzeigen

Mehr

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz)

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) Das Telefonmodell 9608 unterstützt das Telefonmodell 9608. Das Telefon bietet 24 programmierbare Anrufpräsentations-/Funktionstasten. Die Beschriftungen dieser Tasten

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT543/546 Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der Tastatur

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT/NT340 Serie Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Telefonieren mit Gigaset PRO IP DECT-Telefonen

Telefonieren mit Gigaset PRO IP DECT-Telefonen Telefonieren mit Gigaset PRO IP DECT-Telefonen Am Beispiel des Mobilteils Gigaset SL610H PRO wird das Telefonieren an einer DECT-Basisstation Gigaset N510 IP PRO oder einem Gigaset N720 DECT IP Multicell

Mehr

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen-

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Inhaltsverzeichnis: 1. Erläuterung der Tasten 2. Tasten programmieren 3. Mailbox konfigurieren 4. Mailbox abfragen (Textnachrichten/Sprachnachrichten

Mehr

Gigaset DE900 IP PRO Übersicht

Gigaset DE900 IP PRO Übersicht Gigaset DE900 IP PRO Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 1 Freisprechtaste Lautsprecher ein-/ausschalten 2 Headset-Taste Gespräch über Headset führen 3 Stummschaltetaste Mikrofon aus-/einschalten

Mehr

First. Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 !"!!!!!!!!!!!!! Deutsche Telekom

First. Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 !!!!!!!!!!!!!! Deutsche Telekom 3eh21002.fm Page 1 Lundi, 23. septembre 2002 4:29 16 First Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 1 Deutsche Telekom!"!!!!!!!!!!!!! Wie verwenden Sie diese Anleitung? How

Mehr

Telefonieren am PC Übersicht

Telefonieren am PC Übersicht Telefonieren am PC Übersicht Über die Bedienoberfläche der Telefonanlagen Gigaset T500 PRO und Gigaset T300 PRO haben Sie Zugang zu den Funktionen der Telefonanlage. Anmelden an der Bedienoberfläche der

Mehr

Documentation. myportal for OpenStage. Bedienungsanleitung A31003-P3010-U104-15-19. Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.

Documentation. myportal for OpenStage. Bedienungsanleitung A31003-P3010-U104-15-19. Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise. myportal for OpenStage, Bedienungsanleitung P31003P3010U104010019 01/2013 Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG. 2013 Documentation myportal for OpenStage Bedienungsanleitung A31003-P3010-U104-15-19

Mehr

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Übersicht Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen Tasten Anzeigen Töne LED + Blinkt grün beim Verlassen des Empfangsbereiches + Blinkt rot

Mehr

Kurzanleitung. Mailbox (Anrufbeantworter)

Kurzanleitung. Mailbox (Anrufbeantworter) Mailbox (Anrufbeantworter) Mailbox abhören Die Mailbox ist bereits voreingestellt für Sie im Telefonbuch eingetragen. 1. Drücken Sie die rechte Funktionstaste. 2. Blättern Sie über die Navigationstaste

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL 4012 REFLEXES. Ein Display und Icons zur Benutzerführung zeichnen sich durch ihre hohe Ergonomie

Mehr

myportal for OpenStage Bedienungsanleitung A31003-P3010-U104-16-19

myportal for OpenStage Bedienungsanleitung A31003-P3010-U104-16-19 myportal for OpenStage Bedienungsanleitung A31003-P3010-U104-16-19 Unser Qualitäts- und Umweltmanagementsystem ist entsprechend den Vorgaben der ISO9001 und ISO14001 implementiert und durch ein externes

Mehr

Bedienungsanleitung. Unsere Telefondienste. Service

Bedienungsanleitung. Unsere Telefondienste. Service Service Qualität wird bei uns groß geschrieben. Wenn es in seltenen Fällen doch einmal Probleme mit Ihrem BITel-Telefonanschluss geben sollte, ist unser flexibler Service um rasche Hilfe bemüht. Wir beraten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG für digitale Apparate an der Universität Innsbruck TK 93

BEDIENUNGSANLEITUNG für digitale Apparate an der Universität Innsbruck TK 93 BEDIENUNGSANLEITUNG für digitale Apparate an der Universität Innsbruck TK 93 WIE TELEFONIERE ICH INTERN / EXTERN 1. WAHL BEI ABGEHOBENEM HÖRER: Sie heben den Hörer ab, drücken 0+Pincode für die Freileitung

Mehr

Im Hauptmenü menü > Abmelden auswählen. Sie sind von OpenScape UC Application abgemeldet. Die des öffnet sich. Arbeitsbereich einrichten

Im Hauptmenü menü > Abmelden auswählen. Sie sind von OpenScape UC Application abgemeldet. Die des öffnet sich. Arbeitsbereich einrichten Anmelden Im Webbrowser die Internetadresse des Web Clients aufrufen. Die des öffnet sich. Benutzername, ggf. Domäne und Passwort eingeben. Auf OK Der Arbeitsbereich des öffnet sich. Sie müssen sich in

Mehr

Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters

Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters - Die neue Telefonanlage der Firma Siemens stellt für die Anrufbeantworter- und Faxfunktion einen eigenen Server (Produktname: Xpressions) bereit. - Über

Mehr

Bedienung. HiPath 8000. OpenStage 60 OpenStage 80. www.siemens.de/enterprise

Bedienung. HiPath 8000. OpenStage 60 OpenStage 80. www.siemens.de/enterprise Bedienung HiPath 8000 OpenStage 60 OpenStage 80 www.siemens.de/enterprise Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise Zu Ihrer Sicherheit Das IP-Telefon OpenStage entspricht der europäischen Norm EN 60 950,

Mehr

Dokumentation. Asterisk OpenStage 40 SIP, OpenStage 40 G SIP OpenStage Key Module 40. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. Asterisk OpenStage 40 SIP, OpenStage 40 G SIP OpenStage Key Module 40. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation Asterisk OpenStage 40 SIP, OpenStage 40 G SIP OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.com V1

Mehr

Sprache ändern. Um die Sprache zu ändern, in der Ihnen die Bedienoberfläche angezeigt wird:

Sprache ändern. Um die Sprache zu ändern, in der Ihnen die Bedienoberfläche angezeigt wird: Anmelden Abmelden Passwort ändern Bevor Ihnen die Bedienoberfläche angezeigt wird, müssen Sie sich anmelden. Um sich anzumelden: Ø Im Webbrowser die Internetadresse des Web Clients aufrufen. Die Anmeldeseite

Mehr

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Beschreibung Das Alcatel-Lucent OmniTouch 4135 IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. alcatel-lucent.com finden Sie ein Handbuch mit ausführlichen

Mehr

Bedienungsanleitung. DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200

Bedienungsanleitung. DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200 Bedienungsanleitung DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Version 11/05-A 1 Übersicht über Ihren Telefonapparat Mobile 100 / 200 4 1.1 Bedienelemente 5 1.2 Status-Icons

Mehr

Komfortelefon. Bedienungsanleitung. AGFEO T15 Komfortelefon

Komfortelefon. Bedienungsanleitung. AGFEO T15 Komfortelefon Komfortelefon Bedienungsanleitung AGFEO T15 Komfortelefon Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Verpackungsinhalt... 3 Die Bedienelemente des T 15... 3 Die Tasten des AGFEO T 15... 4 Die Tasten des

Mehr

Analogtelefon. Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD

Analogtelefon. Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Analogtelefon Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Wie diese Anleitung verwenden? How Tastatur Zifferntastatur. Spezifische Tasten der Zifferntastatur. Weitere verwendete Symbole Andere

Mehr

Handy-leicht-gemacht! Siemens CFX65

Handy-leicht-gemacht! Siemens CFX65 telecomputer marketing Handy-leicht-gemacht! für Siemens CFX65 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 14 Kapiteln auf 10 Seiten. Handy Siemens CFX65, einschalten Handy Siemens CFX65, erster Anruf Telefon-Nummer

Mehr

Documentation OpenScape Office V3 myportal for OpenStage

Documentation OpenScape Office V3 myportal for OpenStage myportal for OpenStage, Bedienungsanleitung P31003P1030U104010019 HZ840D.50.100 10/2011 Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG. 2011 Documentation OpenScape Office V3 myportal for OpenStage Bedienungsanleitung

Mehr

Avaya 3720 DECT- Telefon Kurzanleitung

Avaya 3720 DECT- Telefon Kurzanleitung Avaya 3720 DECT- Telefon Kurzanleitung LED Anzeige Softkeys Navigationstaste Annehmen- Taste Sprachmitteilungen Tastensperre und Groß-/ Kleinschreibung Symbole auf dem Display Signalstärke Akkustatus Mikrofon

Mehr

5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3

5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3 5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3 In dieser Dokumentation sind bereits die zukünftigen Leistungsmerkmale der Version 3 beschrieben. Bitte kontrollieren Sie auf dem Typenschild auf der Unterseite des

Mehr

Kurzanleitung SNOM M3

Kurzanleitung SNOM M3 Bedienungsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Kurzanleitung SNOM M3 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche Probleme

Mehr

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 60/80 OpenStage Key Module Bedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 60/80 OpenStage Key Module Bedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 4000 OpenStage 60/80 OpenStage Key Module Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Wichtige Hinweise Wichtige Hinweise

Mehr

OpenScape Personal Edition

OpenScape Personal Edition Programm starten Im Start-Menü OpenScape Desktop Client Programm beenden Auf 1 am rechten Rand des Hauptfensters Anmelden Um sich am Programm anzumelden: Die Umschalttaste gedrückt halten und im Start-Menü

Mehr

Bedienungsanleitung Alcatel 4029/ 4039

Bedienungsanleitung Alcatel 4029/ 4039 Startseite Bedienungsanleitung Alcatel 4029/ 4039 Zur Startseite 1. Symbol- / Telefonerklärungen Symbolerklärung Telefonerklärung Displayanzeige 2.Ihre Anrufe 2.1 Telefonieren 2.2 Entgegennehmen eines

Mehr

1 VORWORT... 5. 2 EINFÜHRUNG... 6 2.1 Benutzer... 6 2.2 Weitere Dokumentation... 6 3 PRÄSENTATION... 8 3.1 Systemarchitektur... 8

1 VORWORT... 5. 2 EINFÜHRUNG... 6 2.1 Benutzer... 6 2.2 Weitere Dokumentation... 6 3 PRÄSENTATION... 8 3.1 Systemarchitektur... 8 1 VORWORT........................................................ 5 2 EINFÜHRUNG..................................................... 6 2.1 Benutzer.........................................................

Mehr

Telefonanschluss Anleitung. Inhaltsverzeichnis. Wichtige Tasten für Sie. 1. Stern-Taste: * 2. Raute-Taste: # 3. R-/Rückruftaste R

Telefonanschluss Anleitung. Inhaltsverzeichnis. Wichtige Tasten für Sie. 1. Stern-Taste: * 2. Raute-Taste: # 3. R-/Rückruftaste R Sehr geehrter Telefonkunde, wir möchten Ihnen mit dieser Hilfestellung bei der Einrichtung der vermittlungstechnischen Leistungsmerkmale für Ihren Telefonanschluss geben. Mit dieser erhalten Sie alle wissenswerten

Mehr

Bedienungsanleitung. Premium IP-Telefon. tiptel 3110 tiptel 3120 tiptel 3130. tiptel

Bedienungsanleitung. Premium IP-Telefon. tiptel 3110 tiptel 3120 tiptel 3130. tiptel Bedienungsanleitung (de) Premium IP-Telefon tiptel 3110 tiptel 3120 tiptel 3130 tiptel Inhalt Inhalt Inhalt... 4 Dieses Handbuch... 7 Kurzanleitung zum Anschluss des Gerätes... 7 Anleitung zur Konfiguration...

Mehr

OpenScape Business V1 OpenScape Business BLF. Bedienungsanleitung A31003-P3010-U116-16-19

OpenScape Business V1 OpenScape Business BLF. Bedienungsanleitung A31003-P3010-U116-16-19 OpenScape Business V1 OpenScape Business BLF Bedienungsanleitung A31003-P3010-U116-16-19 Unser Qualitäts- und Umweltmanagementsystem ist entsprechend den Vorgaben der ISO9001 und ISO14001 implementiert

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch. Release 6.7

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch. Release 6.7 OmniTouch 8400 Instant Communications Suite My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch Release 6.7 8AL 90268DEAA ed01 Sept. 2012 Inhaltsverzeichnis 1 MY INSTANT COMMUNICATOR FÜR MICROSOFT

Mehr

Phonelink-Bedienungsanleitung [DE]

Phonelink-Bedienungsanleitung [DE] Phonelink-Bedienungsanleitung [DE] Erste Schritte Bevor Sie Phonelink starten, stellen Sie sicher, dass das Bluetooth-Menü Ihres Mobiltelefons geöffnet, Bluetooth eingeschaltet und das Mobiltelefon für

Mehr

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Bedienelemente Aastra 6753i 2/20 1. Ende 2. Einstellungen 7 6 3. Halten 4. Wahlwiederholung 5. Lautstärke 6. Mitteilungs-LED

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 OpenStage60T/80T OpenStage Key Module. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 OpenStage60T/80T OpenStage Key Module. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 OpenStage60T/80T OpenStage Key Module Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.de

Mehr

Polycom SoundPoint IP 650 (Kurzbeschreibung)

Polycom SoundPoint IP 650 (Kurzbeschreibung) Polycom SoundPoint IP 650 (Kurzbeschreibung) Im Folgenden sollen die wichtigsten Funktionen des VoIP-Telefons IP 650 von Polycom beschrieben werden. [1] MWI (Messages Waiting Indicator), zeigt durch Blinken

Mehr

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht Gigaset DE410 IP PRO Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 1 Freisprechtaste Lautsprecher ein-/ausschalten 2 Headset-aste Gespräch über Headset führen 3 Stummschaltetaste Mikrofon aus-/einschalten Leuchtanzeigen

Mehr

Alcatel Office - Kennzifferntabelle

Alcatel Office - Kennzifferntabelle Mit Ihrem Apparat können Sie auf zahlreiche Funktionen entsprechend der Version oder der Konfiguration Ihres Systems zugreifen. Lesen Sie das Bedienerhandbuch durch oder wenden Sie sich an Ihren Verwalter

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 OpenStage60T/80T OpenStage Key Module. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 OpenStage60T/80T OpenStage Key Module. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 OpenStage60T/80T OpenStage Key Module Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Wichtige

Mehr

AudioWizard. Bedienungsanleitung A31003-P1030-U

AudioWizard. Bedienungsanleitung A31003-P1030-U Bedienungsanleitung A31003-P1030-U108-2-19 Unser Qualitäts- und Umweltmanagementsystem ist entsprechend den Vorgaben der ISO9001 und ISO14001 implementiert und durch ein externes Zertifizierungsunternehmen

Mehr

MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG

MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG TECHNISCHER SUPPORT TELEFON +1.800.283.5936 +1.801.974.3760 FAX +1.801.977.0087 EMAIL tech.support@clearone.com MAX IP BEDIENUNGSANLEITUNG CLEARONE-TEILENUMMER

Mehr

Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter

Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter www.philips.com/welcome CD250 CD255 SE250 SE255 Kurzbedienungsanleitung 1 Anschließen 2 Installieren 3 Genießen Lieferumfang Basisstation ODER

Mehr

für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. und O2

für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. und O2 telecomputer marketing Handy-leich leicht-gemacht! für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. Handy MOTOROLA CD930, einschalten Handy MOTOROLA CD930,, erster Anruf

Mehr

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 60/80 T OpenStage Key Module Bedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 60/80 T OpenStage Key Module Bedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 4000 OpenStage 60/80 T OpenStage Key Module Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Wichtige Hinweise Wichtige Hinweise

Mehr

WOB PHONE. WOBPHONE Leistungsmerkmale im digitalen Telefonnetz der WOBCOM GmbH Wolfsburg

WOB PHONE. WOBPHONE Leistungsmerkmale im digitalen Telefonnetz der WOBCOM GmbH Wolfsburg WOB PHONE Leistungsmerkmale im digitalen Telefonnetz der WOBCOM GmbH Wolfsburg Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Anklopfen 4 Rückfrage/Makeln 6 Dreierkonferenz 9 Anrufweiterschaltung 11 Sperren des Anschlusses

Mehr

Handy-leicht-gemacht! SAGEM MY210X

Handy-leicht-gemacht! SAGEM MY210X telecomputer marketing Handy-leicht-gemacht! für SAGEM MY210X Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 18 Kapiteln auf 12 Seiten. Handy SAGEM MY210X, einschalten Zuerst Automatische Tastensperrung abschalten

Mehr

Kurzanleitung Konftel 300IP

Kurzanleitung Konftel 300IP Conference phones for every situation Kurzanleitung Konftel 300IP DEUTSCH Beschreibung Das Konftel 300IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. konftel.com/300ip finden Sie ein Handbuch

Mehr

Bedienungsanleitung der Telefonanlage

Bedienungsanleitung der Telefonanlage Bedienungsanleitung der Telefonanlage Alcatel Reflexes Telefonapparate Alcatel Premium Reflexes 4020 Inhalt Funktionsübersicht... 2 Tasten: 4020 Premium Reflexes... 3 Display, Icons... 4 Kennzahlen...

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Mit Tastenkombinationen im Text bewegen So gelangen Sie zum Textanfang / Textende Absatzweise nach oben / unten Bildschirmseite nach oben / unten zum Anfang der vorherigen / nächsten Seite S p S Y / S

Mehr

Business Communications Manager i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte

Business Communications Manager i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte Artikelnummer P0987201 Ausgabe 02 Business Communications Manager i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte Erste Schritte 3 Das i2002 Internet-Telefon für Business Communications Manager bringt Sprache und

Mehr

Alcatel-Lucent OpenTouch Connection für Microsoft Lync. Benutzerhandbuch R2.0

Alcatel-Lucent OpenTouch Connection für Microsoft Lync. Benutzerhandbuch R2.0 Alcatel-Lucent OpenTouch Connection für Microsoft Lync Benutzerhandbuch R2.0 März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 OPENTOUCH CONNECTION FÜR MICROSOFT LYNC... 3 2 STARTEN/BEENDEN VON OPENTOUCH CONNECTION... 3

Mehr

Handy-leicht-gemacht! EMPORIA LifePlus

Handy-leicht-gemacht! EMPORIA LifePlus telecomputer marketing Handy-leicht-gemacht! für EMPORIA LifePlus Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 16 Kapiteln auf 12 Seiten. Handy EMPORIA LifePlus, einschalten Handy EMPORIA LifePlus, ausschalten

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60, OpenStage 60 G OpenStage 80, OpenStage 80 G OpenStage Key Module Bedienungsanleitung

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60, OpenStage 60 G OpenStage 80, OpenStage 80 G OpenStage Key Module Bedienungsanleitung Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 60, OpenStage 60 G OpenStage 80, OpenStage 80 G OpenStage Key Module Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open

Mehr

Bedienungsanleitung. für analoge Telefone an Alcatel 4400

Bedienungsanleitung. für analoge Telefone an Alcatel 4400 Bedienungsanleitung für analoge Telefone an Alcatel 4400 Inhaltsverzeichnis Version 05/05-A 1 Kommunikationsdienste Standard... 3 1.1 Internes Gespräch... 3 1.2 Externes Gespräch... 3 1.3 Weitergabe des

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 OpenStage60T/80T OpenStage Key Module. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 OpenStage60T/80T OpenStage Key Module. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 OpenStage60T/80T OpenStage Key Module Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.de

Mehr

Bedienungsanleitung ISDN-Telefon TH13. Die wichtigsten Funktionen des TH13, angeschlossen an Anlagen Integral I33x/33xE

Bedienungsanleitung ISDN-Telefon TH13. Die wichtigsten Funktionen des TH13, angeschlossen an Anlagen Integral I33x/33xE Bedienungsanleitung ISDN-Telefon TH13 Die wichtigsten Funktionen des TH13, angeschlossen an Anlagen Integral I33x/33xE AEI-Schnittstelle für Zubehör (Unterseite) Freisprech- Mikrofon (Geräteunterseite)

Mehr

Dokumentation. Asterisk OpenStage 60 SIP, OpenStage 60 G SIP OpenStage 80 SIP, OpenStage 80 G SIP OpenStage Key Module Bedienungsanleitung

Dokumentation. Asterisk OpenStage 60 SIP, OpenStage 60 G SIP OpenStage 80 SIP, OpenStage 80 G SIP OpenStage Key Module Bedienungsanleitung Dokumentation Asterisk OpenStage 60 SIP, OpenStage 60 G SIP OpenStage 80 SIP, OpenStage 80 G SIP OpenStage Key Module Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Herausgeber : PHILIPS BUSINESS COMMUNICATIONS 65760 ESCHBORN. SC-Bestell-Nr.: 9504 404 16302. Datum: Januar 2001

Herausgeber : PHILIPS BUSINESS COMMUNICATIONS 65760 ESCHBORN. SC-Bestell-Nr.: 9504 404 16302. Datum: Januar 2001 Herausgeber : PHILIPS BUSINESS COMMUNICATIONS 65760 ESCHBORN SC-Bestell-Nr.: 9504 404 16302 Datum: Januar 2001 Bei der Erstellung des vorliegenden Handbuchs haben wir uns nach besten Kräften bemüht, die

Mehr

Inhaltsverzeichnis Version 101. Seite

Inhaltsverzeichnis Version 101. Seite Bedienungsanleitung Profiset 10 1 Inhaltsverzeichnis Version 101 Der Telefonapparat 2 1. Einleitung 2 2. Das Tastenfeld 2 3. Die Sondertasten Stern und Raute 3 4. Die Wahlwiederholungstaste 3 5. Die Signaltaste

Mehr

Handy-leicht-gemacht! ALCATEL 2010G

Handy-leicht-gemacht! ALCATEL 2010G telecomputer marketing Handy-leicht-gemacht! für ALCATEL 2010G Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 21 Kapiteln auf 15 Seiten. Handy ALCATEL 2010G, Handy ein- und ausschalten Handy ALCATEL 2010G einschalten

Mehr

1&1 MAILBOX KONFIGURATION. für E-Netz INHALT. Ersteinrichtung Mailbox Abhören Mailbox-Menü Rufumleitungen Hilfe und Kontakt

1&1 MAILBOX KONFIGURATION. für E-Netz INHALT. Ersteinrichtung Mailbox Abhören Mailbox-Menü Rufumleitungen Hilfe und Kontakt & MAILBOX KONFIGURATION für E-Netz INHALT Ersteinrichtung Mailbox Abhören Mailbox-Menü Rufumleitungen Hilfe und Kontakt & Mailbox für E-Netz ERSTEINRICHTUNG Die & Mailbox ist Ihr Anrufbeantworter für das

Mehr

MSN: Teilnehmer: Internnummer:

MSN: Teilnehmer: Internnummer: Für die Installation Ihrer neuen Telefonanlage benötigen wir für die zügige Bearbeitung vorab die folgenden Daten. Sollten Sie einige Felder nicht beantworten können, so lassen Sie diese bitte frei, unsere

Mehr

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Vorbemerkungen Mit der Inbetriebnahme und Nutzung neuer Gebäude (z.b. des ehemaligen Kapuzinerklosters) werden sukzessive auch die vorhandenen Telefonapparate

Mehr

Dokumentation. V1 R3.x V1 R4.x. Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.com

Dokumentation. V1 R3.x V1 R4.x. Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.com Dokumentation OpenScape Business, OpenScape Office, HiPath 3000 OpenStage 60 SIP, OpenStage 60 G SIP OpenStage 80 SIP, OpenStage 80 G SIP OpenStage Key Module Bedienungsanleitung Siemens Enterprise Communications

Mehr

Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 40 OpenStage 40 G OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung Communication for the open minded

Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 40 OpenStage 40 G OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 40 OpenStage 40 G OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open V1 R3.x V1 R4.x

Mehr

für MOTOROLA C140 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 14 Kapiteln auf 11 Seiten.

für MOTOROLA C140 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 14 Kapiteln auf 11 Seiten. telecomputer marketing Handy-leich leicht-gemacht! für MOTOROLA C140 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 14 Kapiteln auf 11 Seiten. Handy MOTOROLA C140 140, einschalten Handy MOTOROLA C140 140,, erster

Mehr

für Samsung SGH-C140 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 14 Kapiteln auf 10 Seiten. einschalten

für Samsung SGH-C140 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 14 Kapiteln auf 10 Seiten. einschalten telecomputer marketing Handy-leich leicht-gemacht! für Samsung SGH-C140 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 14 Kapiteln auf 10 Seiten. Handy Samsung SGH-C140, einschalten Handy Samsung SGH-C140 C140,,

Mehr

6. Allgemeine Bedienung Programme Anzeigen

6. Allgemeine Bedienung Programme Anzeigen 6.3.1 Programme Anzeigen Zum Aufrufen der Programmliste drücken Sie die OK -Taste oder die blaue A-Z - Taste, wenn Sie eine alphabetisch sortierte Liste der Kanäle sehen wollen. Drücken Sie die Tasten,um

Mehr

Bedienung. HiPath 4000. OpenStage 40 T OpenStage Key Module 40. www.siemens.de/enterprise

Bedienung. HiPath 4000. OpenStage 40 T OpenStage Key Module 40. www.siemens.de/enterprise Bedienung HiPath 4000 OpenStage 40 T OpenStage Key Module 40 www.siemens.de/enterprise Wichtige Hinweise Wichtige Hinweise Öffnen Sie niemals das Telefon ein Beistellgerät! Bei Problemen wenden Sie sich

Mehr

Dokumentation. OpenScape Voice OpenStage 40 SIP, OpenStage 40 G SIP OpenStage Key Module 40. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. OpenScape Voice OpenStage 40 SIP, OpenStage 40 G SIP OpenStage Key Module 40. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation OpenScape Voice OpenStage 40 SIP, OpenStage 40 G SIP OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open V1

Mehr

Octopus F50 Octophon F640 SIP key-module für Octophon F640 SIP Bedienungsanleitung ================!" ==

Octopus F50 Octophon F640 SIP key-module für Octophon F640 SIP Bedienungsanleitung ================! == Octopus F50 Octophon F640 SIP key-module für Octophon F640 SIP Bedienungsanleitung ================!" == Wichtige Hinweise Wichtige Hinweise Q Aus Sicherheitsgründen darf das Telefon nur wie folgt mit

Mehr

Avaya 374x DECT-Telefon. Kurzanleitung

Avaya 374x DECT-Telefon. Kurzanleitung Avaya 374x DECT-Telefon Kurzanleitung 001 LED Multifunktions-/Alarm-Taste Lauter-Taste Leister-Taste Stummschalttaste Softkeys Annehmen-Taste Taste für Sprachmitteilungen Tastbare Kennzeichnungen Tastensperre

Mehr

Handy-leicht-gemacht! Siemens SL42

Handy-leicht-gemacht! Siemens SL42 telecomputer marketing Handy-leicht-gemacht! für Siemens SL42 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. Handy Siemens SL42, einschalten Handy Siemens SL42, erster Anruf Telefon-Nummer

Mehr

für MOTOROLA TALKABOUT Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten.

für MOTOROLA TALKABOUT Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. telecomputer marketing Handy-leich leicht-gemacht! für MOTOROLA TALKABOUT Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. Handy MOTOROLA TALKABOUT,, einschalten Handy MOTOROLA TALKABOUT,,

Mehr

Quick Start Guide. Sony Ericsson Z310i

Quick Start Guide. Sony Ericsson Z310i Quick Start Guide Sony Ericsson Z310i Inhalt 1. Vorbereitung 3 2. So nutzen Sie Ihr Handy 5 3. Die Kamera 7 4. So verschicken Sie MMS 8 5. Vodafone live! 10 6. Downloads 11 7. Weitere Funktionen und Services

Mehr