Business Communications Manager i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Business Communications Manager i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte"

Transkript

1 Artikelnummer P Ausgabe 02 Business Communications Manager i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte

2

3 Erste Schritte 3 Das i2002 Internet-Telefon für Business Communications Manager bringt Sprache und Daten auf Ihren Desktop. Einleitung In dieser Kurzanleitung finden Sie Informationen über Funktionen der Telefontasten und Anrufanzeigen Telefonanzeige Telefoneinstellungen Tätigung und Beantwortung von Anrufen Verwendung der Navigationstasten Programmierung von Speichertasten Änderung der Zeit in der Telefonanzeige Abbildung 1 zeigt das i2002 Internet-Telefon. Abbildung 1 Das i2002 Internet-Telefon i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte

4 4 Erste Schritte Beschreibung der Funktionalitäten des i2002 Abbildung 2 zeigt die Funktionalitäten des i2002 Internet-Telefon dargestellt. Abbildung 2 i2002 Internet-Telefon-Tasten L M L J K I G H N C O Q P D E F A B Tabelle 1 beschreibt die Funktionen der einzelnen Tasten. Tabelle 1 i2002 Internet-Telefon Detaillierte Beschreibung der Funktionen der einzelnen Tasten A Halten Hält einen Anruf. B Ende Beendet einen aktiven Anruf. C ç Freisprechtaste mit LED Schaltet den Freisprechmodus ein. D Lautstärkeregler Regelt die Lautstärke für den Hörer, das Freisprechen, und die Klingellautstärke. E F G é µ ƒ Stumm-Taste mit LED Schaltet das Mikrofon während eines Anrufs ein und aus. Kopfhörertaste mit LED Schaltet den Kopfhörermodus ein. Eingangsbox Öffnet Ihre CallPilot-Mailbox. Weitere Informationen zu den Mailbox-Optionen finden Sie in der CallPilot-Kurzübersicht. P

5 Erste Schritte 5 H I J K L M Funktion æ æ æ æ Taste Nachricht hinterlassen Ermöglicht das Versenden von Sprachnachrichten. Weitere Informationen zum Versenden von Sprachnachrichten finden Sie in Ihrer CallPilot-Kurzanleitung. Navigationstasten Ermöglicht das Anzeigen der Daten, die im Anrufprotokoll gespeichert sind. Weitere Informationen zur Anrufprotokoll-Funktion finden Sie unter Navigationstasten auf Seite 11. Funktionstaste Startet oder beendet eine Funktion. Anzeigetasten Zeigt Funktionsoptionen an. Rufnummern- und Speichertasten Weitere Informationen zu Rufnummern- und Speichertasten finden Sie unter Programmieren von Speichertasten auf Seite 12. Anzeige für wartende Nachricht Blinkt, wenn das Telefon läutet. Leuchtet auf, wenn Neue Nachricht angezeigt wird. Die folgenden Tasten sind für zukünftige Funktionen vorgesehen, und sind daher noch nicht implementiert. N π Telefonbuch O P ö Optionen Anwendungen Q Abbruch i2002-telefonanzeige Die i2002-telefonanzeige ist in 3 Bereiche aufgeteilt: Anzeige für Rufnummern/Funktionstasten Informationsbereich Funktionsoptionenbereich In Abbildung 3 ist ein Beispiel für eine Anzeige dargestellt, und die einzelnen Bereiche sind beschrieben. i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte

6 6 Erste Schritte Abbildung 3 Anzeigebereich Rufumleitung Durchsag Konferenz Rufnummer 07/24 3:12 pm Rufum DND Timer Mehr Anzeige für Rufnummern/Funktionstasten Informationsbereich Funktionsoptionenbereich Anzeige für Rufnummern/Funktionstasten Der Bereich der Anzeige für Rufnummern/Funktionstasten enthält den Rufnummern- und Funktionsstatus der vier programmierbaren Speichertasten. Weitere Informationen zu diesen Tasten finden Sie unter Programmieren von Speichertasten auf Seite 12. Informationsbereich Im Informationsbereich wird Folgendes angezeigt: Die Nebenstellennummer des Telefons (DN: 340) Funktionsoptionenbereich Ist eine Funktion aktiviert oder ein Gespräch aktiv, enthält die Befehlszeile der Anzeige den Vorgang, den Sie ausführen müssen, um fortzufahren. Beispiel: Pa w. Dies bedeutet, daß Sie Ihr Mailbox-Paßwort eingeben müssen. Der Funktionsoptionenbereich enthält die Bezeichnung für die Taste FUNKTION und für die drei Anzeigetasten. Diese Tastenbezeichnungen erscheinen in Großbuchstaben direkt über den Funktions- und Anzeigetasten, sowie rechts von der Bezeichnung FUNKTION auf der Anzeige. Diese Tastenbezeichnungen variieren je nach verwendeter Funktion. Info über programmierbare Tasten Ihr System-Administrator programmiert diese Tasten als Rufnummern-, Teamruf- oder Speichertasten. Die Bezeichnung für jede Taste wird neben der Taste angezeigt. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem System-Administrator. Telefoneinstellungen Dieser Abschnitt enthält Informationen über die i2002 Internet-Telefon-Anzeigefunktionen. Anzeigekontrast Sprachauswahl P

7 Erste Schritte 7 Rufton Hinweis: Weitere Informationen zu den Funktionen Ihres Telefons und zu deren Verwendung finden Sie in der Business Communications Manager-Telefonfunktionenübersicht. Kontrast der Anzeige Passen Sie den Kontrast der Telefonanzeige an. 1 Drücken Sie Funktion. 2 Drücken Sie ABW und AUFW, um die Ebenen anzuzeigen. 3 Drücken Sie OK, um den gewünschten Kontrast auszuwählen. Sprachauswahl Wählen Sie die primäre Sprache für die Telefonanzeige aus. 1 Drücken Sie Funktion fi. Wählen Sie die alternative Sprache für die Telefonanzeige aus. 1 Drücken Sie Funktion fi. Wählen Sie die alternative Sprache 2 für die Telefonanzeige aus. 1 Drücken Sie Funktion fi. Wählen Sie die alternative Sprache 3 für die Telefonanzeige aus. 1 Drücken Sie Funktion fi. Wählen Sie die alternative Sprache 4 für die Telefonanzeige aus. Rufton Wählen Sie einen anderen Rufton für das Telefon aus. 1 Drücken Sie Funktion fl. 2 Drücken Sie,,,, oder WEIT, um die unterschiedlichen Ruftöne anzuhören. 3 Drücken Sie OK, um den Rufton zu speichern. i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte

8 8 Erste Schritte P

9 Funktionen und Tasten 9 In diesem Abschnitt werden einige Tasten- und Wahlfunktionen für das i2002 Internet-Telefon beschrieben: Grundlegende Anruffunktionen Navigationstasten Speichertasten Hinweis: Weitere Informationen zu den Funktionen Ihres Telefons und zu deren Verwendung finden Sie in der Business Communications Manager-Telefonfunktionenübersicht. Grundlegende Anruffunktionen Mit Hilfe der folgenen Funktionen können Sie externe und interne Anrufe tätigen: Anruf tätigen Anruf annehmen Anruf halten Freisprechen Headset Stummschalten Zeitzoneneinstellung individuell Tätigen eines Anrufs Je nach Programmierung des Telefons und Art des Anrufs, gibt es mehrere Möglichkeiten, einen Anruf zu tätigen. Externe Anrufe über Leitungstasten 1 Heben Sie den Hörer ab. 2 Drücken Sie eine Leitungstaste. 3 Wählen Sie die externe Telefonnummer. Externe Anrufe über Rufnummertasten 1 Heben Sie den Hörer ab. 2 Drücken Sie eine Rufnummertaste, und geben Sie den Code für einen Leitungsbündelzugriff ein. 3 Wählen Sie die externe Telefonnummer, sobald Sie den externen Wählton hören. Hinweis: Fragen Sie den System-Administrator nach einer Liste der Leitungsbündelcodes. Bei Eingabe eines Codes für einen Leitungsbündelzugriff ist bei PRI-Leitungen kein Wählton hörbar. i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte

10 10 Funktionen und Tasten Interne Anrufe über Rufnummertasten 1 Heben Sie den Hörer ab. 2 Drücken Sie eine Rufnummertaste. 3 Wählen Sie die Nebenstellennummer. Hinweis: Fragen Sie Ihren System-Administrator nach einer Liste der Nebenstellennummern. Annehmen von Anrufen Wenn Ihr Telefon klingelt und die optische Anrufanzeige blinkt, oder eine Rufnummertaste oder die Leitungstaste blinkt, machen Sie folgendes: Heben Sie den Hörer ab. ODER Drücken Sie die Leitungs- oder Rufnummertaste mit dem blinkenden -Indikator, bevor Sie den Hörer abnehmen. Halten Anrufe werden beim Makeln zwischen Leitungen automatisch gehalten. Drücken Sie während eines Gesprächs. Der -Indikator für den gehaltenen Anruf blinkt. Drücken Sie zum Übernehmen des gehaltenen Anrufs die Leitungstaste mit dem blinkenden -Indikator. Freisprechen Der System-Administrator muß die Freisprechfunktion Ihres Telefons programmieren. Drücken Sie ç, um einen Anruf zu tätigen oder anzunehmen. Um während eines Gesprächs in den Freisprechmodus zu wechseln, drücken Sie ç, und legen Sie den Hörer auf. Heben Sie den Hörer ab, um zum Hörermodus zurückzuwechseln. Um während eines Gesprächs mit Headset in den Freisprechmodus zu wechseln, drücken Sie ç. Drücken Sie µ, um zum Headset zurückzuwechseln. P

11 Funktionen und Tasten 11 Headset Wenn Sie diese Funktion verwenden möchten, muß ein Headset an Ihr Telefon angeschlossen sein. Drücken Sie µ zum Aktivieren des Headset-Modus. Wenn das µ-lämpchen leuchtet, drücken Sie für einen Anruf die Leitungs- oder Rufnummerntaste. Um während eines Gesprächs auf das Headset zu wechseln, drücken Sie µ, und legen Sie den Hörer auf. Heben Sie den Hörer ab, um wieder zum Hörermodus zurückzuwechseln. Um während eines Gesprächs im Freisprechmodus auf das Headset zu wechseln, drücken Sie µ. Drücken Sie ç, um zum Freisprechmodus zurückzuwechseln. Stummschalten Drücken Sie während eines Gesprächs é, um das Mikrofon auszuschalten Das é-lämpchen blinkt bei ausgeschaltetem Mikrofon. Drücken Sie erneut é, um das Mikrofon wieder einzuschalten. Verwenden Sie é bei Hörer-, Freisprech- oder Headset-Anrufen. Zeitzoneneinstellung individuell Wenn sich Ihr i2002 Internet-Telefon in einer anderen Zeitzone befindet als Ihr System, erscheint auf der Anzeige die Zeit des Systems, nicht die Ortszeit. Mit Hilfe der Zeitzoneneinstellung individuell können Sie die Zeit auf der Anzeige anpassen. Bevor Sie die Zeit ändern, berechnen Sie den Zeitunterschied zwischen der Serverzeit und der Ortszeit in Stunden. So ändern Sie die Zeit in der Anzeige des Telefons in die Ortszeit: 1 Drücken Sie Funktion fi. 2 Drücken Sie NDERN. 3 Drücken Sie, um zwischen dem Hinzufügen oder Entfernen von Zeit zu wechseln. 4 Geben Sie über das Wählfeld den Zeitunterschied zwischen Ortszeit und Systemzeit in Stunden ein. Hinweis: Drücken Sie, um halbe Stunden einzugeben. 5 Drücken Sie OK. Hinweis: Es kann bis zu einer Minute dauern, ehe die Änderung in der Anzeige erscheint. Navigationstasten Mit Hilfe der Navigationstasten können Sie sich im Anzeigebereich durch Menüs und Listen bewegen. 1 Drücken Sie Funktion. i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte

12 12 Funktionen und Tasten Anrufprotokoll Die Anzeige von Anrufprotokollen enthält die folgenden Sonderzeichen: 1 (unterstrichen) gibt einen neuen Eintrag an ø gibt beantwortete Anrufe an gibt Ferngespräche an / weist auf die Angabe abgekürzter Informationen hin So sehen Sie das Anrufprotokoll ein: 1 Drücken Sie, um sich alte Einträge anzeigen zu lassen. Drücken Sie, um sich neue Einträge anzeigen zu lassen. Drücken Sie, um zum zuletzt angesehenen Eintrag zurückzukehren. 2 Drücken Sie und, um zwischen den Einträgen zu wechseln. 3 Drücken Sie und, um weitere Informationen zu einem Eintrag zu sehen. So löschen Sie einen Eintrag im Anrufprotokoll: 1 Drücken Sie, während ein Eintrag angezeigt wird. So rufen Sie einen Anruf aus dem Anrufprotokoll zurück: 1 Lassen Sie auf Ihrem Telefon die gewünschte Rufnummer anzeigen. 2 Falls erforderlich, bearbeiten Sie die Rufnummer. Sie können Nummern für Ferngespräche oder für den Zugriff auf Leitungsbündel hinzufügen oder Nummern mit und entfernen. 3 Drücken Sie eine Leitungstaste. 4 Heben Sie den Hörer ab. Speichertasten In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu den Speichertasten für das i2002 Internet-Telefon und deren Verwendung. Hierbei handelt es sich um Tasten, die weder als Leitungs- noch Rufnummerntasten zugewiesen sind. Speichertasten enthalten interne und externe Nummern oder Funktionen, die Sie mit einem Tastendruck wählen oder aktivieren können. Programmieren von Speichertasten Sie können eine Speichertaste mit einer neuen Rufnummer oder Funktion programmieren. Externe Zielwahl 1 Drücken Sie Funktion. 2 Drücken Sie eine Speichertaste. P

13 Funktionen und Tasten 13 3 Wählen Sie die externe Rufnummer. 4 Drücken Sie OK, um die Nummer zu speichern. Interne Zielwahl 1 Drücken Sie Funktion. 2 Drücken Sie eine Speichertaste. 3 Wählen Sie Nebenstellennummer. 4 Drücken Sie OK, um die Nummer zu speichern. Funktionen 1 Drücken Sie Funktion. 2 Drücken Sie eine Speichertaste. 3 Drücken Sie Funktion, und geben Sie den Funktionscode ein. 4 Drücken Sie OK, um den Funktionscode zu speichern. Löschen von Speichertasten 1 Drücken Sie Funktion. 2 Drücken Sie eine Speichertaste. 3 Drücken Sie OK, um die Taste zu löschen. i2002 Internet-Telefon Benutzerkarte

IP Audio Conference Phone 2033 - Benutzerhandbuch. BCM50 2.0 Business Communications Manager

IP Audio Conference Phone 2033 - Benutzerhandbuch. BCM50 2.0 Business Communications Manager IP Audio Conference Phone 2033 - Benutzerhandbuch BCM50 2.0 Business Communications Manager Dokumentstatus: Standard Dokumentversion: 01.01 Teile-Code: NN40050-102-DE Datum: August 2006 Copyright Nortel

Mehr

Chapter 0: Übersicht über das Digital- Tischtelefon 7316E. Chapter 1: Einrichtung des Telefons

Chapter 0: Übersicht über das Digital- Tischtelefon 7316E. Chapter 1: Einrichtung des Telefons 7316E Übersicht Chapter 0: Übersicht über das Digital- Tischtelefon 7316E D Auflegen-Taste Beendet einen aktiven Anruf oder eine aktive Funktion. E Tastenfeld Wird zur Eingabe von Rufnummern und den Zugriff

Mehr

Kurzanleitung Mitel 6863i Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016

Kurzanleitung Mitel 6863i Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016 Kurzanleitung Mitel 6863i Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016 Bedienelemente Mitel 6863i 2 /19 1. Hörer des 6863i 2. Qualitätslautsprecher 3. Anzeige für neue Nachrichten 4. Navigationstasten/Auswahltaste

Mehr

Kurzanleitung Mitel 6869i Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Kurzanleitung Mitel 6869i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Kurzanleitung Mitel 6869i Die wichtigsten Funktionen im Überblick 01.06.2015 Bedienelemente Mitel 6869i 2 /19 1. Hörer des 6869i 2. Qualitätslautsprecher 3. Anzeige für neue Nachrichten 4. Taste Beenden

Mehr

Kurzanleitung Aastra 6757i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012

Kurzanleitung Aastra 6757i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Kurzanleitung Aastra 6757i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Bedienelemente Aastra 6757i 2/20 1. Trennen 2. Konferenzschaltung 3. Weiterleiten vom Gespräch 4. Ende 5. Einstellungen

Mehr

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz)

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) Das Telefonmodell 9608 unterstützt das Telefonmodell 9608. Das Telefon bietet 24 programmierbare Anrufpräsentations-/Funktionstasten. Die Beschriftungen dieser Tasten

Mehr

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Bedienelemente Aastra 6753i 2/20 1. Ende 2. Einstellungen 7 6 3. Halten 4. Wahlwiederholung 5. Lautstärke 6. Mitteilungs-LED

Mehr

Business Communications Manager Telefon Karte der Funktionen

Business Communications Manager Telefon Karte der Funktionen Business Communications Manager Telefon Karte der Funktionen 2001 Nortel Networks P0935988 Ausgabe 04 Tasten Diese Karte zeigt die Tasten der Business Series Terminals. Der untenstehenden Tabelle kann

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT136 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

SNOM 370 Kurzanleitung. Benutzen Sie die Navigationstasten, um in den Telefonmenüs zu blättern und Bedienvorgänge zu bestätigen oder abzubrechen.

SNOM 370 Kurzanleitung. Benutzen Sie die Navigationstasten, um in den Telefonmenüs zu blättern und Bedienvorgänge zu bestätigen oder abzubrechen. Navigationstasten Benutzen Sie die Navigationstasten, um in den Telefonmenüs zu blättern und Bedienvorgänge zu bestätigen oder abzubrechen. Annahme eingehender Anrufe Hörermodus: Heben Sie den Hörer ab

Mehr

Cisco Voic . Kurzanleitung. Vers. 2016_01

Cisco Voic . Kurzanleitung. Vers. 2016_01 Cisco Voicemail Kurzanleitung Vers. 2016_01 Seite 1 von 11 Inhalt Cisco Voicemail Kurzanleitung... 2 Übersicht Zugangsnummern Cisco Voicemail (VM)... 2 Anmelden an Cisco Voicemail... 3 PIN ändern... 4

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT670

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT670 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT670 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT670 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

Kurzanleitung Panasonic KX-TGP600CEB Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016

Kurzanleitung Panasonic KX-TGP600CEB Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016 Kurzanleitung Panasonic KX-TGP600CEB Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016 Bedienelemente Mobilteil 2 /18 1. Ladeanzeige/Klingelanzeige/Nachrichtenanzeige 2. Lautsprecher 1 3. (Gespräch) /

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT543/546 Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der Tastatur

Mehr

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht Gigaset DE410 IP PRO Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 1 Freisprechtaste Lautsprecher ein-/ausschalten 2 Headset-aste Gespräch über Headset führen 3 Stummschaltetaste Mikrofon aus-/einschalten Leuchtanzeigen

Mehr

Avaya 1120E IP Deskphone Benutzerhandbuch. Avaya Business Communications Manager Release 6.0

Avaya 1120E IP Deskphone Benutzerhandbuch. Avaya Business Communications Manager Release 6.0 Avaya 1120E IP Deskphone Benutzerhandbuch Avaya Business Communications Manager Release 6.0 Dokumentstatus: Standard Dokumentnummer: NN40050-104 Dokumentversion: 04.01 Datum: Mai 2010 2010 Avaya Inc. Alle

Mehr

Kurzanleitung Panasonic SIP-DECT 111/ 121/131 Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / Januar 2013

Kurzanleitung Panasonic SIP-DECT 111/ 121/131 Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / Januar 2013 Kurzanleitung Panasonic SIP-DECT 111/ 121/131 Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / Januar 2013 Bedienelemente Mobilteil 2/18 1. Anzeige Rufton/Laden 2. Sprechen/Freisprechen/Lauthören

Mehr

påüåìêäçëéë=rsnm=fm=ab`qjjçäáäíéáä

påüåìêäçëéë=rsnm=fm=ab`qjjçäáäíéáä jáíéä påüåìêäçëéë=rsnm=fm=ab`qjjçäáäíéáä Das schnurlose Mitel 5610-Mobilteil und die IP DECT-Station bieten 3300 ICP-SIP- Anrufverarbeitungsfunktionen mithilfe eines schnurlosen Mobilteils. Die IP DECT-Station

Mehr

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen-

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Inhaltsverzeichnis: 1. Erläuterung der Tasten 2. Tasten programmieren 3. Mailbox konfigurieren 4. Mailbox abfragen (Textnachrichten/Sprachnachrichten

Mehr

Cisco Voic . Kurzanleitung. Vers. 2016_04

Cisco Voic . Kurzanleitung. Vers. 2016_04 Cisco Voicemail Kurzanleitung Vers. 2016_04 Seite 1 von 11 Inhalt Cisco Voicemail Kurzanleitung... 2 Übersicht Zugangsnummern Cisco Voicemail (VM)... 2 Anmelden an Cisco Voicemail... 3 PIN ändern... 4

Mehr

Meridian 1- und Succession Communication Server for Enterprise 1000. Benutzerhandbuch für das Internet-Telefon i2002

Meridian 1- und Succession Communication Server for Enterprise 1000. Benutzerhandbuch für das Internet-Telefon i2002 Meridian 1- und Succession Communication Server for Enterprise 1000 Benutzerhandbuch für das Internet-Telefon i2002 Versionsverlauf November 2002 Standard 1.00. Dieses Dokument dient als Unterstützung

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

MITEL SCHNURLOSES 5610 IP DECT-MOBILTEIL

MITEL SCHNURLOSES 5610 IP DECT-MOBILTEIL MITEL SCHNURLOSES 5610 IP DECT-MOBILTEIL Das schnurlose Mitel 5610-Mobilteil und die IP DECT-Station bieten 3300 ICP-SIP- Anrufverarbeitungsfunktionen mithilfe eines schnurlosen Mobilteils. Die IP DECT-Station

Mehr

Avaya 3720 DECT- Telefon Kurzanleitung

Avaya 3720 DECT- Telefon Kurzanleitung Avaya 3720 DECT- Telefon Kurzanleitung LED Anzeige Softkeys Navigationstaste Annehmen- Taste Sprachmitteilungen Tastensperre und Groß-/ Kleinschreibung Symbole auf dem Display Signalstärke Akkustatus Mikrofon

Mehr

um ein Gespräch gemeinsam zu hören um einen Gesprächspartner anzurufen oder einen Anruf entgegenzunehmen, ohne den Hörer abzunehmen

um ein Gespräch gemeinsam zu hören um einen Gesprächspartner anzurufen oder einen Anruf entgegenzunehmen, ohne den Hörer abzunehmen ENTDECKEN SIE IHR TELEFON 2 4 3 i 5 10 9 1 Audiotasten um die Lautstärke des Lautsprechers oder des Hörers zu verringern 1 6 7 8 Lautsprecher: um ein Gespräch gemeinsam zu hören um die Lautstärke des Lautsprechers

Mehr

Kurzanleitung. Mailbox (Anrufbeantworter)

Kurzanleitung. Mailbox (Anrufbeantworter) Mailbox (Anrufbeantworter) Mailbox abhören Die Mailbox ist bereits voreingestellt für Sie im Telefonbuch eingetragen. 1. Drücken Sie die rechte Funktionstaste. 2. Blättern Sie über die Navigationstaste

Mehr

Cisco IP Phone 7970 Kurzanleitung

Cisco IP Phone 7970 Kurzanleitung Cisco IP Phone 7970 Kurzanleitung Diese Kurzanleitung beschreibt lediglich die Grundfunktionen des Geräts, weiter führende Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. 1. Inbetriebnahme In den meisten

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 60/80 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

IP Key Expansion Module (KEM) - Benutzerhandbuch. BCM Business Communications Manager

IP Key Expansion Module (KEM) - Benutzerhandbuch. BCM Business Communications Manager IP Key Expansion Module (KEM) - Benutzerhandbuch BCM Business Communications Manager Dokumentversion: 02 Teile-Code: N0094433 Datum: Januar 2006 Copyright Nortel Networks Limited 2006 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

SNOM Einfach alles im Griff haben.

SNOM Einfach alles im Griff haben. SNOM Einfach alles im Griff haben. Einfach erklärt: Snom 300 Volume: Reguliert die Lautstärke (Bestätigen mit oder Ablehnen mit ) Abweisen eines ein gehenden Anrufs bzw. Beenden des aktiven A nrufs Navigationstasten:

Mehr

Titelseite. IP Phone 2004. Benutzerhandbuch. Nortel Networks Communication Server 1000

Titelseite. IP Phone 2004. Benutzerhandbuch. Nortel Networks Communication Server 1000 Titelseite Nortel Networks Communication Server 1000 IP Phone 2004 Benutzerhandbuch Versionsverlauf Versionsverlauf August 2005 Februar 2005 Standard 6.00. Dies ist eine aktualisierte Dokumentation zu

Mehr

Bedienungsanleitung. Übersicht Openstage 40 Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen. OpenStage 40 und 60.

Bedienungsanleitung. Übersicht Openstage 40 Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen. OpenStage 40 und 60. Bedienungsanleitung OpenStage 40 und 60 Customer Training Services 1 Übersicht Openstage 40 Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen Grafik -Display Rufanzeige Hörer Frei programmierbare

Mehr

Meridian-Digitaltelefone

Meridian-Digitaltelefone Nortel Knowledge Network Meridian-Digitaltelefone M3901 M3902 M3903 M3904 Benutzerhandbuch Kommunikationslösungen für Unternehmen Benutzerdokumentation Inhalt Digitale Meridian-Telefone der Reihe M3900

Mehr

um ein Gespräch gemeinsam zu hören Anrufen oder antworten, ohne den Hörer abzunehmen

um ein Gespräch gemeinsam zu hören Anrufen oder antworten, ohne den Hörer abzunehmen ENTDECKEN SIE IHR TELEFON 2 4 3 i 5 10 9 1 Audiotasten Lautstärke des Lautsprechers oder des Hörers verringern 1 6 7 8 Lautsprecher: um ein Gespräch gemeinsam zu hören Freisprechen: Anrufen oder antworten,

Mehr

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 6757i. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0075/1/4/DE

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 6757i. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0075/1/4/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 6757i Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0075/1/4/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Die Taste Menü/Ident......................................3

Mehr

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 6753i. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0076/1/3/DE

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 6753i. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0076/1/3/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 6753i Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0076/1/3/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Die Taste Menü/Ident......................................3

Mehr

Benutzerhandbuch. Nortel Business Communications Manager Find Me/Follow Me. Einführung. Find Me/Follow Me Grundlagen. Navigation

Benutzerhandbuch. Nortel Business Communications Manager Find Me/Follow Me. Einführung. Find Me/Follow Me Grundlagen. Navigation Nortel Business Communications Manager Find Me/Follow Me Benutzerhandbuch Einführung Find Me/Follow Me ermöglicht ein gleichzeitiges Anrufsignal an bis zu fünf verschiedenen externen Zielen. Diese Ziele

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT/NT340 Serie Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens. Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 60/80 Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons Funktions-

Mehr

Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra Benutzerhandbuch

Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra Benutzerhandbuch Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 6755 Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Einleitung...............................................1 Die Navigationstasten.....................................3

Mehr

e-fon PRO Cloud-basierte Internet Telefonie mit Aastra/MITEL 6863i / 6865i / 6867i / 6869i Bedienungsanleitung Version mn

e-fon PRO Cloud-basierte Internet Telefonie mit Aastra/MITEL 6863i / 6865i / 6867i / 6869i Bedienungsanleitung Version mn e-fon PRO Cloud-basierte Internet Telefonie mit Aastra/MITEL 6863i / 6865i / 6867i / 6869i Bedienungsanleitung Version 20160219 mn Seite 1 1 Übersicht Aastra / Mitel 6863i Aastra / Mitel 6865i 1 Hörer

Mehr

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 6755i. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0069/1/4//DE

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 6755i. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0069/1/4//DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 6755i Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0069/1/4//DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Die Taste Menü/Ident......................................3

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Display Zeigt auf mehreren Seiten Informationen über Ihren Gesprächspartner oder die bestehende Verbindung an. Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL 4012 REFLEXES. Ein Display und Icons zur Benutzerführung zeichnen sich durch ihre hohe Ergonomie

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 40 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.de Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Phonelink-Bedienungsanleitung [DE]

Phonelink-Bedienungsanleitung [DE] Phonelink-Bedienungsanleitung [DE] Erste Schritte Bevor Sie Phonelink starten, stellen Sie sicher, dass das Bluetooth-Menü Ihres Mobiltelefons geöffnet, Bluetooth eingeschaltet und das Mobiltelefon für

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat CTRL Supp Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL 4023 REFLEXES. Ein Display und Icons zur Benutzerführung zeichnen sich durch ihre hohe

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 60

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 60 Bedienungsanleitung NGN-OpenStage 60 Bedienungsanleitung OpenStage 60 verantwortlich: Peter Rudolph; TI 44 Version: 0.0.1 vom: 11.05.2012 Status: Gültig Aktenzeichen: Schutzstufe: Zielgruppe: ggf. eingeben

Mehr

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Vorbemerkungen Mit der Inbetriebnahme und Nutzung neuer Gebäude (z.b. des ehemaligen Kapuzinerklosters) werden sukzessive auch die vorhandenen Telefonapparate

Mehr

MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG

MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG TECHNISCHER SUPPORT TELEFON +1.800.283.5936 +1.801.974.3760 FAX +1.801.977.0087 EMAIL tech.support@clearone.com MAX IP BEDIENUNGSANLEITUNG CLEARONE-TEILENUMMER

Mehr

Aastra 5370. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5370ip. Benutzerhandbuch

Aastra 5370. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5370ip. Benutzerhandbuch Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5370 Aastra 5370ip Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 7 Einleitung...............................................7

Mehr

Nortel / Avaya IP-Telefon i2004 Bedienungsanleitung

Nortel / Avaya IP-Telefon i2004 Bedienungsanleitung Nortel / Avaya IP-Telefon i2004 Bedienungsanleitung Petra Becker 2009 BASF IT Services Holding GmbH Seite 1 von 41 IP Telefon 2004 4 Die Steuerelemente Ihres Telefons 5 Anruffunktionen Ihres Telefons 8

Mehr

HERSTELLEN VON VERBINDUNGEN

HERSTELLEN VON VERBINDUNGEN HERSTELLEN VON VERBINDUNGEN Das oder Symbol zeigt, dass das Telefon zur Zeit an keinem SIP Server registriert ist. Sie können keine Anrufe tätigen. Das Symbol zeigt, dass das Netzwerkkabel nicht angeschlossen

Mehr

Aastra 6730a. Bedienungsanleitung

Aastra 6730a. Bedienungsanleitung Aastra 6730a Bedienungsanleitung 1 Inhalt Einleitung... 3 Merkmale des Telefons... 3 Lieferumfang des Telefons... 4 Darstellung der Tasten... 5 Rückseite des Telefons... 6 Basisfunktionen... 7 Wahlfunktionen

Mehr

Komfortelefon. Bedienungsanleitung. AGFEO T15 Komfortelefon

Komfortelefon. Bedienungsanleitung. AGFEO T15 Komfortelefon Komfortelefon Bedienungsanleitung AGFEO T15 Komfortelefon Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Verpackungsinhalt... 3 Die Bedienelemente des T 15... 3 Die Tasten des AGFEO T 15... 4 Die Tasten des

Mehr

Business Communications Manager Symbol NetVision QPC Funktionskarte für das IP-Telefon

Business Communications Manager Symbol NetVision QPC Funktionskarte für das IP-Telefon Business Communications Manager Symbol NetVision QPC Funktionskarte für das IP-Telefon 2002 Nortel Networks P0993306 Marken NORTEL NETWORKS und Business Communications Manager sind Marken von Nortel Networks.

Mehr

Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter

Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter www.philips.com/welcome SE650 SE655 Kurzbedienungsanleitung 1 Anschließen 2 Installieren 3 Genießen Inhalt der Verpackung Basisstation ODER Mobilteil

Mehr

KURZANLEITUNG. T elefonapparat

KURZANLEITUNG. T elefonapparat KURZANLEITUNG T elefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL Premium REFLEXES. Seine Alphatastatur, das Display und die Icons zur Benutzerführung zeichnen sich

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL Premium REFLEXES. Seine Alphatastatur, das Display und die Icons zur Benutzerführung zeichnen sich

Mehr

10. Kanäle bearbeiten

10. Kanäle bearbeiten 10. Kanäle bearbeiten In diesem Kapitel wird beschrieben, wie Sie alle Kanäle oder die bevorzugten Kanäle bearbeiten oder Änderungen an den Favoritenlisten der gewählten Kanäle vornehmen. Drücken Sie die

Mehr

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300 UNIVERSITÄT ZÜRICH Bedienungsanleitung optiset E standard advance plus Hicom 00 Bedienfeld optiset E standard, advance plus 1) 6) 2) + 7) ) 4) 1 2 4 5 6 7 8 9 * 0 # 8) 9) 5) Bedienfeld optiset E key module

Mehr

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0015/3/3/DE

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0015/3/3/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5380 Aastra 5380ip Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0015/3/3/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Einleitung...............................................1

Mehr

Aastra 5370. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5370ip. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0016/3/4/DE

Aastra 5370. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5370ip. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0016/3/4/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5370 Aastra 5370ip Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0016/3/4/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Einleitung...............................................1

Mehr

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Beschreibung Das Alcatel-Lucent OmniTouch 4135 IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. alcatel-lucent.com finden Sie ein Handbuch mit ausführlichen

Mehr

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH snom 870 Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer nfon Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen, Ihr neues von der nfon GmbH zugesandtes

Mehr

Vodafone One Net Manager Schnellstartanleitung Für Benutzer

Vodafone One Net Manager Schnellstartanleitung Für Benutzer Vodafone One Net Manager Schnellstartanleitung Für Benutzer Power to you Inhalt Was ist One Net Manager? 1 Unterstützte Browser 1 Zugriff auf One Net Manager 3 Verfügbare Dienste anzeigen 3 Ihre Anrufdienste-Seite

Mehr

FRITZ!Fon C4. Kurzanleitung

FRITZ!Fon C4. Kurzanleitung FRITZ!Fon C4 Kurzanleitung Lieferumfang FRITZ!Fon C4 Kurzanleitung Hinweise Sicherheit Lassen Sie keine Flüssigkeit in das Innere von FRITZ!Fon C4 eindringen. Elektrische Schläge oder Kurzschlüsse können

Mehr

Cisco-IP-Telefon 7911 Kurzanleitung

Cisco-IP-Telefon 7911 Kurzanleitung Cisco-IP-Telefon 7911 Kurzanleitung Diese Kurzanleitung beschreibt lediglich die Grundfunktionen des Geräts, weiter führende Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. 1. Inbetriebnahme In den meisten

Mehr

KURZANLEITUNG. Tasche. Kennzifferntabelle Alcatel Office ZUBEHÖR

KURZANLEITUNG. Tasche. Kennzifferntabelle Alcatel Office ZUBEHÖR Tasche ZUBEHÖR Für die Handsets stehen verschiedene Taschenmodelle zur Verfügung. Diese Taschen dienen zum Schutz des Handsets gegen Stöße, Staub, Flüssigkeiten usw. Es wird dringend geraten, diese Taschen

Mehr

Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung

Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung Diese Kurzanleitung beschreibt lediglich die Grundfunktionen des Geräts, weiter führende Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. 1. Inbetriebnahme In

Mehr

Aastra 6730i Aastra 6731i. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0077/1/3/DE

Aastra 6730i Aastra 6731i. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0077/1/3/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 6730i Aastra 6731i Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0077/1/3/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Die Taste Menü/Ident......................................3

Mehr

5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3

5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3 5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3 In dieser Dokumentation sind bereits die zukünftigen Leistungsmerkmale der Version 3 beschrieben. Bitte kontrollieren Sie auf dem Typenschild auf der Unterseite des

Mehr

Avaya 3725 DECT- Telefon Kurzanleitung

Avaya 3725 DECT- Telefon Kurzanleitung Avaya 3725 DECT- Telefon Kurzanleitung Lautstärketasten Anzeige Ton-aus-Taste Softkeys Bestätigungstaste Annehmen-Taste Fünffach- Navigationstaste Sprach-Mail Multifunktionstaste LED Tastensperre und Leertaste

Mehr

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G)

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Stand: Juni 2014 Punkt Überschrift Seite 1. Aufstellort des Telefons 2 2. Eigenschaften 2 3. Bedienoberfläche 3 4. Anschlüsse auf der Unterseite des Telefons

Mehr

Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon

Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon Inhalt 1. Übersicht über das Telefon und Allgemeines 2. Anschluss & Inbetriebnahme des Telefons 3. Anrufe entgegennehmen 4. Anrufe einleiten 5. Optionen während

Mehr

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5380 Aastra 5380ip Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 7 Einleitung...............................................7

Mehr

UNIVERGE SV8100. Systemtelefon. Kurzanleitung

UNIVERGE SV8100. Systemtelefon. Kurzanleitung UNIVERGE SV8100 Systemtelefon Kurzanleitung Benutzung Ihres Telefons Abbildung zeigt ein Beispiellayout 1 Aufgrund der hohen Flexibilität können sich Amtszugangskennziffern sowie der Funktionsumfang Ihres

Mehr

Ihr Telefon "First" Beschreibung Tasten

Ihr Telefon First Beschreibung Tasten 1 Ihr Telefon "" Hinweis! Wenn der gewünschte Gesprächspartner besetzt ist, hören Sie die Ansage: "Sie können einen automatischen Rückruf einleiten, wählen Sie die Kennziffer *9". Das gilt sowohl für interne

Mehr

Kommunikationssysteme Aastra Aastra 6739i. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0078/1/3/DE

Kommunikationssysteme Aastra Aastra 6739i. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0078/1/3/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 6739i Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0078/1/3/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Allgemeine Übersicht.....................................1

Mehr

Dialog 4220 Lite / Dialog 3210

Dialog 4220 Lite / Dialog 3210 Dialog 4220 Lite / Dialog 3210 BusinessPhone-Kommunikationssystem Bedienungsanleitung Cover Page Graphic Place the graphic directly on the page, do not care about putting it in the text flow. Select Graphics

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Mailbox - Ihr Anrufbeantworter im PŸUR-Netz. November 2017

Mailbox - Ihr Anrufbeantworter im PŸUR-Netz. November 2017 Ihr Anrufbeantworter im PŸUR-Netz November 2017 Inhalt 1 Mailbox einrichten 3 1.1 Ersteinrichtung 3 1.2 Ansage ändern 3 1.3 Mailbox ein- bzw. ausschalten 4 1.3.1 Rufumleitung bei besetzt 5 1.3.2 Rufumleitung

Mehr

Kurzanleitung snom 370

Kurzanleitung snom 370 Kurzanleitung snom 370 Die folgende Kurzanleitung erleichtert Ihnen die Bedienung Ihres snom-telefons. Die Tastatur Die wichtigsten Tasten Taste Bezeichnung Navigationstaste zur Telefonsteuerung - Ziffern

Mehr

AASTRA 6730i, 6731i, 6753i, 6755i,6757i Handbuch

AASTRA 6730i, 6731i, 6753i, 6755i,6757i Handbuch AASTRA 6730i, 6731i, 6753i, 6755i,6757i Handbuch Herzlich Willkommen Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen, Ihr neues AASTRA IP-Telefon

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 40

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 40 Bedienungsanleitung NGN-OpenStage 40 Bedienungsanleitung OpenStage 40 verantwortlich: Peter Rudolph; TI 44 Version: 0.0.1 vom: 11.05.2012 Status: Gültig Aktenzeichen: Schutzstufe: Zielgruppe: ggf. eingeben

Mehr

Polycom VVX Benutzerhandbuch.

Polycom VVX Benutzerhandbuch. Polycom VVX 1500 Benutzerhandbuch Überblick Grundlegende Funktionen Einen Anruf tätigen Einen Anruf beantworten Einen Anruf beenden Eine Nummer wiederwählen Einen Anruf stummschalten Einen Anruf halten

Mehr

Avaya 3720 DECT Telefon Kurzanleitung

Avaya 3720 DECT Telefon Kurzanleitung Avaya 3720 DECT Telefon Kurzanleitung LED Anschluss für Kopfhörer Anzeige von Zeit und Symbolen Display Softtasten Navigationstaste Annehmen Sprachmitteilungen Tastensperre und Groß-/ Kleinschreibung Anzeige

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Gerät A6863i. A5000 Kommunikationssysteme. Mitel 6865 SIP Phone. 02/2016 AMT/PUD/TR/0144/1/4/DE Benutzerhandbuch

Gerät A6863i. A5000 Kommunikationssysteme. Mitel 6865 SIP Phone. 02/2016 AMT/PUD/TR/0144/1/4/DE Benutzerhandbuch Gerät A6863i A5000 Kommunikationssysteme Mitel 6865 SIP Phone 02/2016 AMT/PUD/TR/0144/1/4/DE Benutzerhandbuch Hinweis Die Informationen dieses Dokuments werden als zutreffend betrachtet, jedoch übernimmt

Mehr

Erstellen von Kontakten und Konfiguration der ToIP-Funktionstasten

Erstellen von Kontakten und Konfiguration der ToIP-Funktionstasten Erstellen von Kontakten und Konfiguration der ToIP-Funktionstasten ZUWEISEN / ÄNDERN VON KONTAKTEN Um einer Person eine bestimmte Telefonnummer zuzuweisen oder die Person zu ändern, muss ihr Name im VTX

Mehr

Gigaset DE900 IP PRO Übersicht

Gigaset DE900 IP PRO Übersicht Gigaset DE900 IP PRO Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 1 Freisprechtaste Lautsprecher ein-/ausschalten 2 Headset-Taste Gespräch über Headset führen 3 Stummschaltetaste Mikrofon aus-/einschalten

Mehr

Bedienungsanleitung der Telefonanlage

Bedienungsanleitung der Telefonanlage Bedienungsanleitung der Telefonanlage Alcatel Reflexes Telefonapparate Alcatel Premium Reflexes 4020 Inhalt Funktionsübersicht... 2 Tasten: 4020 Premium Reflexes... 3 Display, Icons... 4 Kennzahlen...

Mehr

Telefon Aastra 5360ip. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE

Telefon Aastra 5360ip. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Telefon Aastra 5360ip Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Einleitung...............................................1

Mehr

Aastra 6710a. Bedienungsanleitung

Aastra 6710a. Bedienungsanleitung Aastra 6710a Bedienungsanleitung Inhalt Einleitung... 3 Merkmale des Telefons... 3 Lieferumfang des Telefons... 4 Darstellung der Tasten... 5 Unterseite des Telefones... 6 Basisfunktionen... 7 Nummerierung...

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL Advanced REFLEXES. Seine großen Display-Bereiche, der Navigator und die Alphatastatur zeichnen sich

Mehr

Hospitality-Funktionskarte

Hospitality-Funktionskarte Hospitality-Funktionskarte Teilenr. N0069061 November 2005 Hospitality-Funktionen Diese Karte erläutert die Tasten der Business Series Terminals. Die nachstehende Tabelle zeigt, welche Tasten bei den verschiedenen

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL Advanced REFLEXES. Seine großen Display-Bereiche, der Navigator und die Alphatastatur zeichnen sich

Mehr

Die SMS Funktion. SMS an Fahrer senden

Die SMS Funktion. SMS an Fahrer senden Die SMS Funktion SMS an Fahrer senden Über diese Funktion können Sie eine SMS (kostenpflichtig) an Ihren Fahrer (oder ein anderes beliebiges Handy) schicken. Schreiben Sie über ihre Tastatur in der Handy

Mehr