LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING"

Transkript

1 PlusServer AG LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar 2014 Anschrift Kontakt Vorstand PlusServer AG Tel Thomas Strohe (Vorsitz) Daimlerstraße 9-11 Fax Thomas Noglik Hürth Bernhard Vogtland Gerichtsstand HRB 58428, Amtsgericht Köln Umsatzsteuer-ID DE Aufsichtsratsvorsitz Mark Joseph

2 LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar 2014 INHALT SEITE 1. MANAGED HOSTING MIT PLUSSERVER INDIVIDUELL UND LEISTUNGSFÄHIG 4 2. INFRASTRUKTUR Rechenzentren Straßburg (F) und St. Louis (USA) Rechenzentrum Straßburg Rechenzentrum St. Louis, USA Netzwerkinfrastruktur PlusServer-IP-Netz 6 3. HARDWARE 6 4. PRODUKTE Dienstleistungen Managed Admin Managed Backup Managed Monitoring Managed Update Managed Virtual Server Eigenschaften und Vorteile Individuelle Cloud-Lösungen Zusätzliche Flexibilität durch Add-Ons Basispauschale Managed BusinessCloud Eigenschaften und Vorteile Darstellung der Struktur Technische Übersicht Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit Managed Services Service Level Agreement Berechnung Managed Storage Übersicht Technischer Aufbau Hohe Ausfallsicherheit Asynchrone Snapshots Anwendungsszenarien und Parameter Produktvarianten Upgrades Konfigurationsbeispiel Zusammenfassung Managed Shared Storage NX Managed Firewall Technische Beschreibung Produktvarianten 20 SEITE 2

3 INHALT SEITE 4.6. Managed Loadbalancing Produktbeschreibung Technische Beschreibung Managed Loadbalancing Local Konfiguration Zusammenfassung Managed Mailfilter Produktbeschreibung Produktvarianten Erkennungsmethoden Individuelle Konfigurationsmöglichkeiten Managed DDoS Protection Produktbeschreibung Leistungen KONFIGURATIONSEINSTELLUNGEN SERVICE LEVEL Gültigkeitsbereich Allgemeine Bestimmungen Technischer Support Bereitstellungstermin Hardwareverfügbarkeit Netzwerk-Verfügbarkeit Generelle Dienstverfügbarkeit Generelle Dienstverfügbarkeit mit Redundanz Generelle Dienstverfügbarkeit ohne Redundanz Wartungsfenster, Wartungsarbeiten Gewährung von Gutschriften bei Mängelansprüchen Haftungsausschluss Salvatorische Klausel SUPPORT UND WARTUNG Systemüberwachung Hotline Planbare Arbeiten 30 Anhang A 31 SEITE 3

4 LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar MANAGED HOSTING MIT PLUSSERVER INDIVIDUELL UND LEISTUNGSFÄHIG Mit PlusServer setzt Ihr Unternehmen auf den richtigen Partner, wenn es um den Betrieb komplexer Server-Infrastruktur geht. Egal, ob Sie eine E-Business-Plattform betreiben oder Ihre IT-Infrastruktur outsourcen wollen. Bei uns sind Sie damit an der richtigen Adresse. Komplexe Serverarchitekturen erfordern höchste Perfektion bei der Planung und Umsetzung. Wir entwerfen daher jedes Projekt individuell gemeinsam mit Ihnen auf Basis erprobter Technologien und Prozesse, richten es ein und betreiben es für Sie. Der Fokus liegt stets darauf, für Ihr Unternehmen eine optimale Lösung aus Performance, Verfügbarkeit und Kompatibilität zu erreichen. Der direkte Kontakt zu unseren Kunden steht bei PlusServer stets im Vordergrund. Daher stehen Ihnen im Vertrieb und im Consulting persönliche Ansprechpartner zur Verfügung. In enger Zusammenarbeit mit Ihnen entstehen so individuelle Infrastrukturlösungen nach Ihren Vorgaben. Diese Lösungen bestehen zumeist aus einer Kombination von Servern, Appliances (Loadbalancer, SAN/NAS-Storagesysteme, Firewalls) und Software (z.b. Virtualisierung, Betriebssystem, Applikationen). Selbstverständlich setzen wir dabei nur zertifizierte Produkte führender Hersteller ein. Auf Wunsch übernehmen wir auch das Management Ihrer Infrastruktur, wobei Sie den Management-Umfang selbst festlegen können. Mit unseren Managed-Hosting-Produkten bieten wir eine Vielzahl von Lösungen, um die Verfügbarkeit Ihrer Server-Infrastruktur sicherzustellen, Sie in Ihrer täglichen Arbeit zu entlasten und Ihnen somit die Konzentration auf Ihr Kernbusiness zu ermöglichen. Zur Erfüllung Ihrer Hosting-Anforderungen können Sie aus zahlreichen Komponenten und Optionen den für Sie optimalen Serviceumfang wählen. Die nachfolgenden Produkte und Leistungen stellen nur einen kleinen Ausschnitt aus unserem Programm dar, um die Leistungsfähigkeit von PlusServer zu demonstrieren. Bitte sprechen Sie uns an. Wir setzen alles daran, Ihren individuellen Ansprüchen gerecht zu werden. 2. INFRASTRUKTUR 2.1. Rechenzentren Straßburg (F) und St. Louis (USA) Die PlusServer AG betreibt zwei Rechenzentren. Dies ist zum einen das datadock Europas grünstes Rechenzentrum in Straßburg/Frankreich und zum anderen das Tucker Building in St. Louis/USA. Das umfassende Sicherheitskonzept unserer Rechenzentren garantiert, dass alle Daten vor Diebstahl oder Beschädigung durch Umwelteinflüsse geschützt sind. Beide Rechenzentren sind an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden durch Wachpersonal besetzt. Zusätzlich werden alle sensiblen Bereiche, die Eingangsbereiche und Außenanlagen durch Kameras überwacht. Durch ein modernes Zugangskontrollsystem, basierend auf einer Zwei-Faktor-Authentisierung, werden nur autorisierte Personen in das Gebäude gelassen. Regelmäßige Rundgänge des Wachpersonals dienen der ergänzenden Kontrolle. Für die konstante Stromversorgung sorgen USV-Anlagen und Spannungsfilter sowie redundante Dieselgeneratoren. Insgesamt stehen mehrere Tausend kva pro Rechenzentrum an Notstromleistung zur Verfügung. Die Klimatisierung der Rechenzentren mittels energieeffizienter Klimageräte unterstützt von einem Kaltgang-/Warmgang-Konzept stellt sicher, dass die Server und Infrastrukturkomponenten stets in einem optimalen Temperaturbereich arbeiten. Alle kritischen Werte in den Räumen werden durch die Gebäudeleittechnik permanent überwacht. SEITE 4

5 Rechenzentrum Straßburg Das PlusServer-Rechenzentrum in Straßburg ist vollredundant (tier3) ausgelegt und verfügt über baulich getrennte Brandabschnitte nach DIN 4102 bzw. EN1047/1 und EN1047/2. Alle für das Rechenzentrum relevanten Wände und Türen sind F630/T630-klassifiziert. Eine Brandfrühesterkennungsanlage (VESDA) saugt kontinuierlich Raumluftproben aus allen Bereichen des Rechenzentrums und analysiert diese Proben auf feinste Rauchpartikel. Dabei werden selbst minimale Mengen aufgespürt, wie sie z.b. bei Schwelbränden durch verschmorte Kabel entstehen. Auf diese Weise kann bereits ein Alarm erfolgen, wenn noch gar kein richtiger Brand entstanden ist. Die Ursache der Rauchpartikel lässt sich rasch auffinden und beseitigen. Offene Feuer werden so von vornherein vermieden. Die gesamte Anlage ist direkt und unmittelbar bei der Leitzentrale der Feuerwehr aufgeschaltet. Zusätzlich sind für die Flächen- und punktuelle Brandbekämpfung vor den Räumen des Rechenzentrums CO2-Handfeuerlöscher angebracht. Auf 100 Prozent der Fläche ist ein Doppelboden der Brandschutzklasse F30 mit einer Höhe von 600 mm installiert. Die Mittelspannungsschaltanlage ist explosionssicher in einem Raum mit 120 Minuten Brandhemmung untergebracht. Brandschutzübungen werden regelmäßig zweimal jährlich durchgeführt. Im gesamten Gebäude gilt striktes Rauchverbot. Die Brandabschnitte sind mit redundanten und nach Kundenerfordernissen nutzbaren separaten Stromversorgungen ausgestattet. Weiterhin sind alle Netzwerkkomponenten und relevanten Backend-Systeme redundant in verschiedenen Abschnitten des Rechenzentrums vorhanden. Alle wichtigen Versorgungskomponenten (Strom, Klimatisierung, Internetanbindung) sind ebenfalls redundant ausgelegt. Transformatoren, Niederspannungshauptverteiler, USV-Komponenten und Generatoren verfügen jeweils über n+1 oder 2n+1-Redundanzen, ebenso wie die zur Kühlung installierten Brunnenanlagen, Pumpen und Kühlkreisläufe. Das Rechenzentrum ist nach ISO27001 zertifiziert Rechenzentrum St. Louis, USA Das PlusServer-Rechenzentrum in St. Louis ist Teil eines größeren Rechenzentrumskomplexes, dessen Betreiber die notwendige Infrastruktur wie Nots tromversorgung und Klimatisierung bereitstellt. Alle Räume sind mit einer Brandfrühesterkennungsanlage (VESDA) ausgestattet. Diese erzeugt einen Alarm, bevor ein Brand überhaupt entstehen kann, und vermeidet so offene Feuer. Die Brandfrühesterkennungsanlage ist direkt mit der Leitzentrale der Feuerwehr verbunden. Zusätzlich steht zur Brandbekämpfung eine ausreichende Anzahl CO2-Handfeuerlöscher zur Verfügung. Brandschutzübungen werden in regelmäßigen Abständen durchgeführt. Im gesamten Gebäude besteht zudem striktes Rauchverbot. Getrennte Brandabschnitte stehen derzeit jedoch nicht zur Verfügung. Das Gebäude unterliegt einer regelmäßigen Auditierung nach SOC Netzwerkinfrastruktur Die Server werden im Rechenzentrum standardmäßig über einen dedizierten 100-Mbit/s-Switchport angebunden. Nach Bedarf sind jedoch auch Anbindungen mit einem oder mehreren 1-Gbit/s-Switchports möglich. Für besonders hohe Anforderungen, etwa im Bereich dedizierter Storage-Lösungen, steht ebenfalls eine Anbindung von mindestens 10 Gbit/s zur Verfügung. Einzelne Server oder komplexe Setups können direkt oder über optionale Komponenten wie Loadbalancer oder Firewalls an das Internet angebunden werden. Die PlusServer-Netzwerkinfrastruktur wird durch das PlusServer Network Management Center (NMC) betrieben. Das NMC ist verantwortlich für: Monitoring und Netzmanagement des PlusServer-IP-Netzes Performance Monitoring im PlusServer-IP-Netz Security Support zur akuten Schadensminderung, z.b. bei DoS- und DDoS-Attacken SEITE 5

6 LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar PlusServer-IP-Netz Das globale PlusServer-IP-Netz ist über eigene autonome Systeme definiert. Die AS definieren alle nationalen und internationalen Verbindungen von PlusServer. Das IP-Netz basiert auf einem optischen Übertragungsnetz, das durch den Einsatz fortschrittlichster Technologien Übertragungskapazitäten von mehreren hundert Gigabit pro Sekunde bereitstellen kann. Der Anschluss an wichtige Internet-Exchange-Standorte in Europa, Asien und Amerika ermöglicht es uns zusammen mit unseren Partnern, öffentliche Peerings mit allen bedeutenden IP-Carriern, Internet-Service-Providern und Content- Anbietern zu betreiben. Zusätzlich existieren mehrere private Peering-Punkte. 3. HARDWARE Wir arbeiten ausschließlich mit namhaften Herstellern und Distributoren zusammen. Die eingesetzte Hardware wurde speziell für den Rechenzentrumsbetrieb entwickelt und genügt höchsten Ansprüchen an Leistungsfähigkeit und Stabilität. Unser Qualitätsmanagement führt bei allen Komponenten vor der Freigabe für den Betrieb eine Typprüfung durch und untersucht die Kompatibilität. Erst dann dürfen die Komponenten in Produktivumgebungen unserer Kunden eingesetzt werden. Unser Technical-Consulting-Team stellt die Serverhardware individuell nach den spezifischen Anforderungen der Kunden auf Basis eines ständig angepassten Hardwarekatalogs zusammen. Dazu analysieren sie die Kundenanforderungen genauestens und erarbeiten Vorschläge, die im Kundendialog verfeinert und abgestimmt werden. Durch diese individuellen Lösungen können wir den Ansprüchen jedes einzelnen Kunden gerecht werden. 4. PRODUKTE 4.1. Dienstleistungen Managed Admin Erfolgreiche Angebote benötigen im Rahmen ihres Wachstums eine immer komplexer werdende Infrastruktur. Infolgedessen kommt es häufig zu einem Mangel an Ressourcen, die für den stabilen Betrieb der Plattform notwendig sind. Die PlusServer-Systemadministratoren verfügen über jahrelange Erfahrung im Bereich der Administration großer und komplexer Infrastrukturprojekte. Auf dieses Wissen und diese Erfahrung können Sie als Kunde zurückgreifen. Das Knowhow kann als Managed-Admin-Premium-Paket individuell zu jedem Server hinzugebucht werden. Technische Beschreibung: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, für die Administration Ihrer Plattform auf die erfahrenen PlusServer-Systemadministratoren zurückzugreifen. Im Rahmen der Produkte Managed Update und Managed Monitoring führen diese Software- Updates durch oder beheben Störungen. Darüber hinaus unterstützen Sie die erfahrenen PlusServer-Systemadministratoren bei Bedarf auch im Rahmen von Installations-, Konfigurations- und Optimierungsarbeiten ausgewählter Software. Die geleisteten Arbeiten rechnen wir in Arbeitseinheiten zu je 15 Minuten ab und verrechnen sie mit Ihrem gebuchten Inklusiv-Volumen. Über das gebuchte Volumen hinausgehender Arbeitsaufwand wird gemäß der jeweils gültigen Preisliste berechnet. Sie haben jedoch die Möglichkeit, das gebuchte Inklusiv-Volumen nachträglich dauerhaft zu erhöhen und den bereits geleisteten Arbeitsaufwand hierüber abrechnen zu lassen. Nicht genutztes Inklusiv-Volumen verfällt zum Ende des laufenden Abrechnungsmonats. SEITE 6

7 Produktvarianten: a. Managed Admin Basic Die Produktvariante Managed Admin Basic ist grundsätzlicher Bestandteil jedes durch PlusServer bereitgestellten Kundensetups. Es beinhaltet die telefonische Beratung durch den PlusServer-Support und die Beseitigung von Störungen, die aufgrund von Fehlern oder Defekten der im Kundensetup eingesetzten Hardware aufgetreten sind. Die Beseitigung von Störungen, die z.b. aufgrund fehlerhafter Konfiguration des Betriebssystems oder eingesetzter Software oder fehlerhaft durchgeführter Administration seitens des Kunden entstanden sind, ist nicht Bestandteil des Paketes Managed Admin Basic. Diese Fälle können ausschließlich durch Buchung des Paketes Managed Admin Premium abgedeckt werden. b. Managed Admin Premium Die Produktvariante Managed Admin Premium berechtigt zur Inanspruchnahme von telefonischem Support und Support per PlusServer-Ticketsystem. Neben der Behebung von Störungen ist dies vor allem die Umsetzung von Change Requests für sämtliche durch PlusServer installierten Services, die Durchführung von Software-Updates im Rahmen der gebuchten Managed-Update-Pakete und die proaktive Bearbeitung von Monitoring-Events. Vor der Buchung von Managed Admin Premium definieren Sie gemeinsam mit unserem Consulting-Team den voraussichtlichen Arbeitsaufwand pro Monat und legen den Umfang des monatlichen Inklusiv-Volumens an Arbeitseinheiten fest. Für Server, die in den Service-Level Managed Admin Premium aufgenommen werden sollen, ist mindestens eine Arbeitseinheit je Monat abzunehmen. Darüber hinaus anfallende Arbeitseinheiten werden automatisch nach der aktuell gültigen Preisliste abgerechnet. Managed Admin Premium bildet außerdem die Grundlage für die Abrechnung von Arbeitseinheiten, die in den Paketen Managed Monitoring und Managed Update entstehen Managed Backup Das Produkt Managed Backup ermöglicht es Ihnen, Sicherheitskopien Ihrer Server zu erstellen und diese Kopien nach einem Fehler zur Serverwiederherstellung (Bare Metal Restore¹) zu nutzen. Die Managed-Backup-Produkte umfassen die folgenden Leistungen: Bereitstellung eines Backup-Accounts auf dem zentralen PlusServer-Backup-Cluster Einrichtung des vertraglich vereinbarten Backup-Speicherplatzes Konfiguration der Backup-Routinen und -Intervalle gemäß gebuchtem Produkt Bereitstellung eines Kundeninterfaces zur Datenwiederherstellung Durchgängiges Monitoring des Backup-Prozesses und Benachrichtigung im Fehlerfall Technische Beschreibung: Der PlusServer-Backup-Mechanismus basiert, anders als herkömmliche Backupsysteme, auf einer blockweisen Sicherung der kompletten Datenträger-Partition. Dies bedeutet, dass anstelle einer einzelnen Datei oder eines Verzeichnisses die komplette Partition gesichert wird. Der Vorteil liegt in einer wesentlich effizienteren Vorgehensweise bei der Backup-Erstellung. Bei jedem Sicherungslauf werden nur die seit dem letzten Durchlauf geänderten Datenblöcke gesichert. Die Überprüfung jeder einzelnen Datei im Dateisystem auf Änderungen entfällt. Auf jedem Server, der gesichert werden soll, wird ein Backup-Agent installiert, der über ein spezielles Betriebssystem- Modul Änderungen in einem Journal vermerkt. Die so markierten Blöcke werden beim nächsten Backup-Lauf in ein neues differentielles Backup auf den Backup-Systemen geschrieben. Der Backup-Server erkennt automatisch vorhandene Dateisysteme in der Sicherung. So ist sichergestellt, dass trotz der Blocklevel-basierten Lösung auch einzelne Dateien eines bestimmten Backups wiederhergestellt werden können. Sowohl der Restore von Teilen des Backups als auch Bare Metal Restores erfolgen konsistent über das Kundeninterface zur Datenwiederherstellung. ¹Bare Metal Restore ist die Bezeichnung einer Datensicherungsart, bei der sich alle zur Wiederherstellung benötigten Komponenten wie ein bootbares Live-Betriebssystem, Applikationen oder Metadaten auf dem Sicherungsmedium befinden. So kann auch auf Systemen, bei denen das Betriebssystem nicht mehr funktioniert oder die gar keines installiert haben, eine Wiederherstellung durchgeführt und innerhalb kürzester Zeit ein arbeitsfähiges System aufgesetzt werden. SEITE 7

8 LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar 2014 Produktvarianten: a. Managed Backup Basic Das Paket Managed Backup Basic ist Bestandteil jedes gebuchten Servers. Es beinhaltet: wöchentl. Intervall 50 GB Quota 4 Wochen Vorhaltezeit max. 4 verfügbare Backups b. Managed Backup Premium Das Paket Managed Backup Premium ist als kostenpflichtige Zusatzoption buchbar. Es empfiehlt sich immer dann, wenn die wöchentliche Erzeugung eines Server-Backups nicht ausreichend oder eine höhere Backup-Quota notwendig ist. Es beinhaltet: tägl. Intervall Quota: 100/200/500 oder GB max. 30 Tage Vorhaltezeit beliebige Anzahl verfügbarer Backups Optionales MySQL-Datenbank-Backup Eine Anpassung der Parameter ist jederzeit durch den Support möglich. Bitte beachten Sie, dass nicht nur der Umfang der zu sichernden Daten, sondern auch die Menge der sich ändernden Daten zwischen zwei Backup-Läufen für die Bestimmung der Backup-Quota relevant ist. Unser Consulting-Team unterstützt Sie gerne dabei, die benötigte Quota abzuschätzen. c. Managed Backup Individual Im Paket Managed Backup Individual stehen Ihnen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten zur Verfügung, um Ihr Server- Backup individuell an die Bedürfnisse Ihres Geschäftes anzupassen. Dies können zum Beispiel sein: Dedizierte Backup-Systeme in getrenntem Brandabschnitt Continuous Backup im 5-Minuten-Intervall Leider ist es nicht möglich, hier alle denkbaren Szenarien aufzulisten. Unser Consulting-Team hilft Ihnen jedoch gerne und erstellt zusammen mit Ihnen ein individuelles Backup-Konzept. Konfiguration: Die vertraglich vereinbarten Backup-Intervalle sowie das Webinterface zur Datenwiederherstellung werden von uns konfiguriert Managed Monitoring Der dauerhafte und fehlerfreie Betrieb jeder Businessanwendung entscheidet primär über deren Erfolg. Ausfälle müssen schnell erkannt und behoben werden, um die gewünschte Verfügbarkeit sicherzustellen. Aus diesem Grund betreiben wir im Rahmen von Managed Monitoring eine Infrastruktur zur permanenten Überwachung der Kundensysteme und unterstützen Sie beim reibungslosen Betrieb Ihrer Plattform. Unsere Techniker überwachen Ihre Infrastruktur 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, und beheben im Rahmen von Managed Admin aktiv alle auftretenden Probleme. Unsere Managed-Monitoring-Produkte umfassen folgende Services: Einrichtung des Monitorings Installation der eventuell notwendigen Agenten Monitoring der definierten Dienste 24 Stunden/365 Tage im Jahr Betrieb der Monitoring-Infrastruktur Proaktives Störungsmanagement Aktive Störungsbeseitigung im Rahmen von Managed Admin Technische Beschreibung: Das PlusServer-Monitoring-System wird zentral in unserer Infrastruktur von eigenem Personal betrieben. Je nach Anforderung werden externe Checks gegen Ihre Infrastruktur durchgeführt oder Daten von einem lokal installierten Agenten zur Verfügung gestellt. Alle Checks erfolgen rund um die Uhr in den im jeweiligen Produkt definierten Intervallen. Sobald ein Check fehlschlägt, wird das Intervall verkürzt und nach drei aufeinanderfolgenden Fehlschlägen ein Alarm gesendet. Dies bedeutet, dass ein Ticket im zentralen Supportsystem von PlusServer generiert und umgehend durch unser Support-Team bearbeitet wird. Konnte die Störung durch das Support-Team behoben werden, erhalten Sie eine schriftliche Information über die aufgetretene Störung und die durchgeführten Maßnahmen. SEITE 8

9 Sollte die Behebung der Störung mit den vorhandenen Informationen nicht möglich sein, so kontaktieren wir Sie, um mit Ihrer Unterstützung die Störung zu beseitigen. PlusServer behält sich im Produkt Managed Monitoring Basic das Recht vor, bei häufig auftretenden nachweislichen Fehlalarmen einzelne Check-Routinen so lange zu deaktivieren, bis eine dauerhafte Lösung durch den betreffenden Kunden herbeigeführt wurde. Produktvarianten: Sie haben die Möglichkeit, je Server zwischen der kostenlosen Variante Managed Monitoring Basic und der kostenpflichtigen, individuell auf Ihre Wünsche zugeschnittenen Variante Managed Monitoring Premium zu wählen. a. Managed Monitoring Basic Im Produkt Managed Monitoring Basic werden einige Grundfunktionen des Betriebssystems überwacht und grundlegende Hardwareprobleme erkannt. Das Produkt ist kostenloser Bestandteil jeder Server-Installation. Prüfintervall: 5 Minuten Dienste: ICMP-Ping-Check Erreichbarkeit des Monitoring-Agents Status von Soft- oder Hardware-RAID² Ausfall des RAID-Controllers² Ausfall von Festplatten im RAID-Verbund² b. Managed Monitoring Premium Wenn Sie das Paket Managed Monitoring Premium gebucht haben, erstellen wir gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Monitoring-Konzept für Ihre Serverplattform und Ihre Dienste. Die Einrichtung einer weitestgehend unbeschränkten Anzahl von externen und erweiterten Checks zur Sicherstellung eines reibungslo-sen Betriebs, sofern sinnvoll, ist möglich. Das Paket Managed Monitoring Premium ist nur in Verbindung mit Managed Admin Premium buchbar. Prüfintervall: 5 Minuten Dienste (z.b.): ICMP-Ping-Check Status von Soft- oder Hardware-RAID² (Ausfall des RAID-Controllers, Fehler im RAID-Verbund, Ausfall von HDDs im RAID-Verbund) Hardware-Performance (z.b. CPU-Auslastung, freier Speicher, freier Swap, Systemlast, Uptime, freie Festplattenkapazität) Externe Checks (SSH, HTTP, HTTPS, SMTP, IMAP, POP, FTP, PLESK) Erweiterte Checks (DNS-Zonencheck, Mail-Versand/-Empfang, MySQL-Replikation, HTTP-Check mit Rückgabeprüfung) Störungsbearbeitung: Kritische, im Rahmen von Managed Monitoring identifizierte Störungen behebt unser Support-Team aktiv rund um die Uhr. Um sowohl der individuellen Serverkonfiguration und Komplexität des Gesamtsetups als auch der damit in Zusammenhang stehenden Häufigkeit von Störungen gerecht zu werden, werden bei Managed Monitoring Premium die notwendigen Arbeiten über das Produkt Managed Admin Premium abgerechnet. Damit ist es möglich, auch individuellsten Anforderungen gerecht zu werden. ²Entfällt beim Monitoring virtueller Instanzen SEITE 9

10 LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar Managed Update Der Betrieb großer Plattformen wird ständig komplexer und umfasst eine immer größer werdende Anzahl an Programmen. Die Aktualität der eingesetzten Software ist daher eine der großen Herausforderungen beim Betrieb Ihrer IT-Infrastruktur. Programmversionen sind häufig bereits Tage oder Wochen nach ihrer Veröffentlichung veraltet, da Sicherheitslücken bekannt werden und Softwarehersteller Patches und Updates bereitstellen, um diese Schwachstellen zu beseitigen. Werden diese Patches nicht umgehend eingespielt, so ist es oft nur eine Frage der Zeit, bis sich ein Hacker Zugriff auf Ihre Server und damit auf Ihre Daten verschafft. Neben der Abschottung durch Firewalls ist daher das Update-Management der Software und des Betriebssystems der wohl wichtigste Bestandteil eines jeden Sicherheitskonzepts. Wir bieten Ihnen daher individuelle Lösungen, die sich an der Komplexität Ihrer gehosteten Infrastruktur und Ihrer Softwareinstallationen orientieren. Technische Beschreibung: Unsere Systemadministratoren führen alle Updates ausschließlich manuell durch und überwachen diese. Alle Prozesse und Arbeitsschritte, die bei einem Update beachtet werden müssen, bespricht unser Consulting-Team vorab mit Ihnen und hält diese in der System-Dokumentation fest. Unsere angebotenen System-, Software- und Sicherheitsupdates berücksichtigen ausschließlich die innerhalb eines Major-Releases befindlichen Softwarepakete. Sofern darüber hinaus aus unserer Sicht z.b. ein Update des Betriebssystems auf ein neues Major-Release notwendig wird, zeigen wir Ihnen dies schriftlich an und empfehlen entsprechende Maßnahmen zur Durchführung des Updates. Produktvarianten: Wir bieten Ihnen die nachfolgenden Managed-Update-Varianten an. Die Verfügbarkeit einzelner Pakete für individuelle Software-Installationen prüfen wir vorab. Eine Änderung der Installation kann demnach eine Änderung des Update- Prozesses oder eine Kündigung des gebuchten Managed-Update-Paketes nach sich ziehen, falls die Durchführung von Updates dann nicht mehr möglich ist. Managed Update Premium Regelmäßige Updates aller wichtigen Systemkomponenten mit individueller Festlegung des Updatezeitpunkts Flexibles Intervall zwischen einmal wöchentlich und einmal monatlich Manuelles Einspielen von Patches und Updates durch erfahrene Systemadministratoren Abrechnung des Arbeitsaufwandes: Jede Serverkonfiguration ist unterschiedlich, so dass der Aufwand für die Durchführung von Software-Updates ebenfalls verschieden ist. Um den entsprechenden Arbeitsumfang individuell abzubilden, werden die anfallenden Arbeitseinheiten im Rahmen des Paketes Managed Admin Premium abgerechnet. Eine Buchung von Managed-Update- Paketen ohne Managed-Admin-Premium-Paket ist daher nicht möglich Managed Virtual Server Wir bieten unseren Kunden erstklassige und hochflexible dedizierte Virtualisierungslösungen auf Basis aktueller Technologien wie zum Beispiel VMware, KVM oder OpenVZ. Neben der klassischen Servervirtualisierung stellen wir zusätzliche Dienste zur professionellen Gestaltung einer individuellen Lösung bereit Eigenschaften und Vorteile Unternehmen benötigen eine flexiblere und reaktionsschnellere IT, die gleichzeitig effizient und kostengünstig ist. VMware, der bewährte Marktführer im Bereich Virtualisierung und Cloud-Infrastrukturen, bietet Lösungen, mit denen Unternehmen Kosten senken, die geschäftliche Agilität steigern und von Wahlfreiheit profitieren können. Die Virtualisierungslösungen von PlusServer unterstützen Ihr Unternehmen bei der Übernahme eines effizienteren, agileren Servicebereitstellungsmodells: IT as a Service. Mit dem Ansatz von VMware haben Unternehmen die wichtigen Elemente ihrer IT-Strategie beim Aufbau einer auf ihre geschäftlichen Herausforderungen zugeschnittenen Cloud-Infrastruktur stets unter Kontrolle. SEITE 10

11 PlusServer bietet Ihnen die Möglichkeit, sich voll auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Dazu stellen wir Ihnen all unsere Kompetenz im Bereich Virtualisierung mit VMware zur Verfügung. PlusServer setzt stets die neueste VMware- Technologie rund um das Produkt ESXi ein und übernimmt gerne das vollständige Management Ihrer virtualisierten Server-Infrastruktur. Neben der Vollvirtualisierung mittels VMware-Technologie unterstützt PlusServer auch Paravirtualisierung wie KVM oder die Bereitstellung virtualisierter Betriebssystem-Container unter OpenVZ Individuelle Cloud-Lösungen Mit PlusServer gestalten Sie Ihre individuelle Private Cloud. Auf der Basis speziell für Sie konfigurierter, dediziert bereitgestellter Hostsysteme entwickeln unsere Technical Consultants in enger Zusammenarbeit mit Ihnen optimale Lösungen für Ihre Cloud. So vereinbaren Sie Flexibilität und Verfügbarkeit mit der Leistungsfähigkeit einer dedizierten Plattform Zusätzliche Flexibilität durch Add-Ons vcloud Director Mit dem VMware vcloud Director erhalten Sie direkten Zugriff auf Ihre virtuellen Instanzen. Nutzen Sie die Agilität der Virtualisierung, nutzen Sie Ihre virtuellen Ressourcen effizient. Über ein Webportal stellen Sie Services bereit und nutzen Ihre Ressourcen nach Bedarf, anstatt Service-Desk-Tickets einzureichen und sich in Warteschlangen einzureihen. VMware vcloud Director ermöglicht die dynamische Bereitstellung von Computing-, Storage- und Netzwerkressourcen. Organisieren Sie Ihre meist genutzten Konfigurationen in Katalogen und provisionieren Sie neue virtuelle Instanzen nach vorhandenen vapp-vorlagen. Die in VMware vcloud Director integrierte vshield Edge-Technologie bietet erweiterte Routing-Funktionalitäten wie DHCP und NAT. Durch diese können mehrere identische vapp-konfigurationen bereitgestellt werden, die mit externen Netzwerken verbunden sind, ohne dass es zu Netzwerkkollisionen kommt. Als Antivirus- und Antispam-Lösung ist vshield für vcloud Director ebenfalls enthalten. Der vcloud Director ist als kostenpflichtiges Add-On erhältlich. vcloud Networking and Security VMware vcloud Networking and Security ist die führende softwarebasierte Netzwerk- und Sicherheitslösung, mit der die betriebliche Effizienz verbessert, die Unternehmensagilität gesteigert und die Erweiterbarkeit ausgedehnt werden kann, um eine schnelle Reaktion auf sich ändernde Anforderungen zu gewährleisten. Sie bietet eine breite Palette an Diensten in einem einzigen Lösungspaket, darunter eine virtuelle Firewall, VPN, Lastausgleich und VXLAN (Virtual Extensible LAN). Die Integration der Managementfunktionen in VMware vcloud Director sorgt für eine Reduzierung der Kosten. vcloud Networking and Security ist ebenfalls als kostenpflichtiges Add On erhältlich. Weitere Add-Ons können auf Nachfrage bereitgestellt werden Basispauschale Für den Betrieb einer virtuellen Instanz durch PlusServer wird neben den Lizenzkosten eine Basispauschale je virtueller Instanz berechnet. Diese setzt sich zusammen aus den Betriebskosten und dem Basis-Management. Die Basispauschale kann durch die Dienstleistungspakete Managed Admin Premium, Managed Monitoring Premium, Managed Backup Premium und Managed Update Premium ergänzt werden. Ebenso kann jedes Betriebssystem, das wir anbieten, auch für Ihre virtuellen Instanzen bereitgestellt werden. Die Basispauschale ist grundsätzlicher Bestandteil der Leistungserbringung im Produkt Managed Virtual Server. Für detaillierte Informationen zum Lizenzumfang und zu weiteren Gestaltungsmöglichkeiten im Produkt Managed Virtual Server wenden Sie sich bitte direkt an unser Vertriebsteam. SEITE 11

12 LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar Managed BusinessCloud Mit der PlusServer Managed BusinessCloud bietet PlusServer eine professionelle, redundante Cloud-Infrastruktur, auf der neue Plattformen effizient betrieben und bestehende Plattformen flexibel erweitert werden können. Das Produkt ist die ideale Erweiterung für Ihre bestehende gehostete Infrastruktur. Sie ermöglicht die wegweisende Kombination von privater Cloud oder dedizierten Servern mit einer Public Cloud, um äußerst flexibel auf Lastspitzen reagieren zu können. Virtualisierung ist inzwischen eine bedeutende Komponente in der gesamten IT-Strategie von Unternehmen. Daher ist die Wahl des richtigen Anbieters von großer Bedeutung. Das Produkt PlusServer Managed BusinessCloud basiert vollständig auf der Technologie des führenden Anbieters von Virtualisierungslösungen für die Businessinfrastruktur, VMware. Damit bietet es eine vertrauenswürdige und äußerst zuverlässige Plattform für die Entwicklung von privaten Clouds sowie den Zusammenschluss mit öffentlichen Clouds und dedizierten Setups Eigenschaften und Vorteile Die PlusServer Managed BusinessCloud bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Ihr Unternehmen. Server können einzeln als virtuelle Instanzen betrieben werden, nutzen aber gleichzeitig die Vorteile einer redundanten Serverarchitektur. Auch der Einsatz in Spitzenlast-Szenarien ist denkbar. So können zum Beispiel kurzfristig Server bereitgestellt werden, um bei Kampagnen vorübergehend zusätzliche Webserver-Leistung zu liefern. Virtuelle Instanzen können also genutzt werden, um bestehende physische oder virtualisierte Plattformen zu ergänzen. Die Anbindung ist dabei jederzeit unkompliziert möglich. In der Regel besteht bereits ein IP-Netz, welches genutzt wird, um die zusätzlichen Instanzen zu bedienen. Dabei ist der Zugriff volltransparent und genügt gleichzeitig allen Sicherheitsanforderungen durch den Einsatz der VLAN-Technologie. Die virtuellen Instanzen werden auf der zentralen PlusServer Storage-Infrastruktur abgelegt und von dort auf den Hostsystemen gestartet. Bei Ausfall oder Störung eines Hostsystems werden die betroffenen Instanzen automatisch auf einem anderen Hostsystem neu gestartet und die Dienste stehen nahezu ohne Unterbrechung wieder zur Verfügung. Bei Wartungsarbeiten können die virtuellen Instanzen sogar unterbrechungsfrei auf andere Hostsysteme migriert werden, so dass die Wartung mit permanenter Verfügbarkeit aller Dienste durchgeführt werden kann Darstellung der Struktur Die folgende Grafik stellt den strukturellen Aufbau der PlusServer Managed BusinessCloud dar. Der Traffic wird über die PlusServer Netzwerk-Infrastruktur an die BusinessCloud-Plattform übergeben, auf der die virtualisierten Kundenserver betrieben werden. Die übertragenen Daten werden dort verarbeitet. Dabei bleiben sie auf dem kompletten Weg im kundenspezifischen virtuellen Netzwerk (VLAN). Loadbalancer und/oder Firewallcluster stehen als optionale Komponenten zur Verfügung, genau wie zusätzliche Storage-Komponenten oder ähnliches (hier nicht dargestellt). SEITE 12

13 Technische Übersicht Als Hostsysteme kommen ausschließlich aktuelle Modelle der führenden Hersteller von Server-Hardware, Hewlett- Packard und Fujitsu, zum Einsatz, die für den Betrieb unter VMware ESXi zertifiziert sind. Alle Hostsysteme sind mit Intel-Xeon-Prozessoren mit bis zu 3,3 GHz Taktfrequenz ausgestattet und mit bis zu 384 GB RAM bestückt, um stets optimale Leistung bereitzustellen. Virtuelle Instanzen werden auf der zentralen Storage-Infrastruktur von PlusServer bereitgestellt und auf den Hostsystemen betrieben. Um unterschiedlichen Leistungsanforderungen gerecht zu werden, stellt PlusServer mindestens zwei Ressourcen-Pools zur Verfügung, denen die virtuellen Instanzen zugeordnet werden. Die minimale Ausstattung einer virtuellen Instanz besteht derzeit aus 1 vcpu, 2 GB vram sowie 25 GB vhdd. Es sind bis zu 4 vcpu, 8 GB vram sowie 50 GB vhdd möglich. Besteht weiterer Bedarf an Storage-Kapazität, so kann diese zusätzlich über das Produkt Managed Storage hinzugebucht werden und wird per NFS-Export der virtuellen Instanz bereitgestellt. Die virtuellen Instanzen können mit allen Betriebssystemen, die PlusServer anbietet, ausgestattet werden Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit PlusServer garantiert für das Produkt Managed BusinessCloud eine durchschnittliche jährliche Verfügbarkeit von 99,95%, auch für virtuelle Einzelserver. Sie erhalten also ein redundantes System zum Preis einer Einzelserverlösung. Durch den Einsatz der VMware-Technologie ist es möglich, virtuelle Instanzen nicht nur permanent auf ihre Verfügbarkeit zu überprüfen, sondern auch im Fehlerfall automatisiert zu reagieren und die betroffenen Instanzen auf funktionierende Hostsysteme zu migrieren. Sollte dieser Fall eintreten, kann es erfahrungsgemäß zu kurzen Betriebsunterbrechungen einzelner Dienste kommen, die sich jedoch im einstelligen Minutenbereich bewegen. Sollte selbst eine geringfügige Unterbrechung des Dienstes nicht vertretbar sein, lassen sich virtuelle Instanzen per Fault Tolerance spiegeln, was einen vollständig unterbrechungsfreien Betrieb ermöglicht. Weitere Auskünfte und Details erhalten Sie über das PlusServer-Vertriebsteam Managed Services Grundsätzlich stehen alle Managed Services von PlusServer auch für virtuelle Instanzen zur Verfügung und können entsprechend hinzugebucht werden Service Level Agreement PlusServer behält sich ein monatliches Wartungsfenster vor, um allgemeine Wartungsarbeiten an der PlusServer Managed BusinessCloud durchführen zu können. Hierzu gehört unter anderem das Einspielen von relevanten Updates, um die Plattform stets aktuell zu halten. Für das Wartungsfenster wird von PlusServer stets eine möglichst betriebsarme Zeit (z.b. in der Nacht von Samstag auf Sonntag) gewählt, um eventuelle Betriebsunterbrechungen auf ein Minimum zu reduzieren. Ein bevorstehendes Wartungsfenster wird rechtzeitig angekündigt, bedarf aber keiner Zustimmung durch den Kunden. Des Weiteren gelten die allgemeinen SLA von PlusServer für redundante Services, wie in Abschnitt Generelle Dienstverfügbarkeit mit Redundanz beschrieben Berechnung Die Berechnung virtueller Instanzen im Produkt Managed BusinessCloud erfolgt in zwei Schritten. Im Zuge der Bereitstellung einer virtuellen Instanz wird eine Setup-Gebühr erhoben. Diese ist unabhängig vom Betriebszustand der virtuellen Instanz. Des Weiteren wird ein Nutzungsentgelt in Abhängigkeit der Nutzungsdauer einer virtuellen Instanz erhoben. Das Nutzungsentgelt umfasst den Betriebszeitraum der virtuellen Instanz sowie Betriebs-, Lizenz- und sonstige Kosten, die durch den Betrieb entstehen. Die Berechnung erfolgt monatlich nachgängig und erfolgt je angefangenen Kalendertag. SEITE 13

14 LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar Managed Storage Mit der Produktreihe Managed Storage erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Daten auf einer zentralen NAS-Infrastruktur (Network Attached Storage) zu speichern. Es stehen Ihnen verschiedene Varianten zur individuellen Gestaltung der für Ihr Setup am besten geeigneten Storage-Infrastruktur zur Verfügung, die in den folgenden Abschnitten ausführlich erläutert werden. Im Einzelnen sind dies: Managed Shared Storage NX Managed Semi-Shared Storage NX Managed Dedicated Storage NX in zwei Ausbaustufen Für verschiedene Anwendungsfälle kann es allerdings sinnvoll sein, statt einer dateisystembasierten NAS-Lösung eine blockdevicebasierte SAN-Lösung einzusetzen. Hierfür steht Ihnen unserer Produkt Managed Dedicated Storage ES zur Verfügung, über das Sie unser Sales-Team gerne informiert. Zunächst jedoch möchten wir in den folgenden Abschnitten die allgemeinen Vorteile einer zentralen Storage-Infrastruktur und den Nutzen für Ihr individuelles Setup darstellen Übersicht Unsere Produkte der Reihe Managed Storage NX erweitern Ihre Serverinfrastruktur um eine moderne, hochverfügbare und zudem kostengünstige zentrale Storage-Lösung. Im Gegensatz zur klassischen Datenhaltung auf Serversystemen steht Ihnen eine Lösung zur Verfügung, die äußerst flexibel einsetzbar, in hohem Maße skalierbar und zudem mit einer sehr hohen Ausfallsicherheit für alle Server und Komponenten in Ihrem individuellen Setup gleichermaßen verfügbar ist. Im Rahmen der Varianten Managed Shared Storage NX und Managed Semi-Shared Storage NX profitieren Sie zusätzlich von der geringeren finanziellen Belastung im Gegensatz zu einer dedizierten Lösung, da sich aufgrund der Shared-Infrastruktur die Grundkosten für die Storage-Lösung auf mehrere Kunden verteilen. So erhalten Sie eine hochwertige Lösung für kleines Geld. Erst wenn Ihr Bedarf an Storage-Kapazität oder IOPS-Leistung bestimmte Grenzen übersteigt, greifen Sie auf unser Produkt Managed Dedicated Storage NX zurück. Unser Storage wächst mit Ihren Anforderungen Unsere Produkte wachsen mit Ihrem steigenden Bedarf an Kapazität und IOPS-Leistung. Mit unserem Storage-Konzept können Sie Erweiterungen der Storage-Kapazität oder den Umstieg auf die nächsthöhere Produktvariante ohne Unterbrechung des laufenden Betriebs Ihres Setups vornehmen. Eine zentrale Datenablage stellt eine Vielzahl von Vorteilen für Ihre Infrastruktur dar. Durch das Auslagern des Storage- Systems minimiert sich das Risiko, die betriebene Infrastruktur mit ungenügenden Ressourcen zu überlasten oder geschäftskritische Daten durch einen Ausfall zu gefährden. Die Sicherung und der Betrieb der Storage-Plattform können im Vergleich zu einer klassischen Server-Lösung mit lokalen Shares professioneller und strukturierter verwaltet werden. Hohe Skalierbarkeit Performanz Hohe Kapazität Mehrfache Redundanz Hohe Skalierbarkeit Absicherung bei Ausfall NFS/CIFS Anbindung Preiswerte Storagelösung Erstklassiger 24/7-Support SEITE 14

15 Technischer Aufbau Das Standard-Setup der PlusServer-Managed-Storage-NX-Produkte besteht aus drei Nodes (zwei aktive Nodes, ein Backup-Node) und je einem Plattenverbund (bestehend aus einer großen Anzahl leistungsstarker, einzelner Festplatten). Jeder einzelne Node beinhaltet für sich die skalierbare und moderne Logik, welche den Storage-Pool verwaltet. Durch diese redundante Auslegung der Storage-Nodes wird bereits ein Höchstmaß an Effizienz, Stabilität, Leistung und Sicherheit hergestellt. Der hochverfügbare Speicher kann über die verbreiteten Netzwerkprotokolle NFS/CIFS eingebunden werden. Beide hochperformanten Aktiv-Nodes sind synchron in einem RAID-10-Verbund gespiegelt. Das bedeutet eine mehrfache Verfügbarkeit der Daten sowie eine hohe Leistung durch die Kopplung mehrerer Speichergeräte innerhalb eines Verbundes und das für jeden einzelnen der leistungsfähigen Storage-Pools. Skizze 1: Die Skizze stellt die Storage-Lösung mit zwei Aktiv-Nodes und einem Backup-Node vereinfacht dar. Das Storage-Netzwerk ist grundsätzlich redundant mit mehreren breitbandigen Upstreams angebunden. Die Stromversorgung am Gerät ist mehrfach redundant ausgelegt. Die Datenintegrität der Aktiv-Nodes wird im Falle eines Stromausfalls durch das Cachen der noch nicht physisch auf die Festplatten geschriebenen Operationen sichergestellt. Zur Erhöhung der physischen Sicherheit der Storage-Systeme werden diese in verschiedenen Brandschutzzonen unseres modernen PlusServer-Rechenzentrums datadock betrieben. Die spezielle Logik der Storage-Nodes erlaubt eine hocheffiziente Nutzung stark skalierbarer Storage-Pools. Mehrere hochperformante Festplatten-Controller gewährleisten eine redundante Anbindung der eingesetzten Festplatten. In Kombination mit den schnellen Read- und Write-Caches entsteht eine leistungsfähige Storage-Lösung Hohe Ausfallsicherheit PlusServer garantiert eine durchschnittliche Verfügbarkeit von 99,95 % jährlich für die Produkte Managed Shared Storage NX und Managed Semi-Shared Storage NX. Für die Varianten des Produktes Managed Dedicated Storage NX gelten besondere Vereinbarungen, die vom Design des gewählten Produktes abhängen. Umfangreiche Failover-Mechanismen in Zusammenspiel mit einem Single Point of Failure -freien Design gewährleisten diese hohe Ausfallsicherheit. Sollte zum Beispiel einer der aktiven Nodes ausfallen, übernimmt automatisch der zweite aktive Node. Dieser alleine ist in der Lage, die volle Last zu tragen ohne dass ein nennenswerter Performanceverlust beim Wechsel des Nodes auftritt. Beim Ausfall des zweiten aktiven Nodes wird wiederum der Backup-Node automatisch aktiviert. Gleichermaßen verhält sich die Redundanz bei Ausfall eines Verbundes auch mit den angeschlossenen Storage-Pools. Durch die große Menge an einzeln bereits hochleistungsfähigen Festplatten entsteht in Verbindung mit der professionellen NAS-Software ein hochverfügbares und mehrfach gesichertes Storage-System, welches einer Vielzahl verschiedener Anforderungen gerecht wird. SEITE 15

16 LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar 2014 Skizze 2: Bei Ausfall beider Aktiv-Nodes hält der Backup-Node weiterhin alle Daten Asynchrone Snapshots Der Snapshot-Mechanismus erlaubt es, zur Datensicherung im laufenden Betrieb ein Abbild des aktuellen Datenbestandes zu erstellen, ohne die Zugriffe einzuschränken. Die Datenreplikation auf den asynchron angebun-denen Backup-Node findet in einem regelmäßigen Intervall statt. Um das System effizient zu sichern, wird der Snapshot auf den Quell-Nodes erstellt und anschließend auf Blockebene auf den Backup-Node synchronisiert. Um eine erhöhte Stabilität zu gewährleisten, werden die Replikationsdaten nicht komprimiert. Die Snapshots werden per Delta-Sicherung inkrementell (Differenz zum letzten Snapshot) erzeugt. Daraus resultiert dennoch ein geringes Backupvolumen. Es werden immer mindestens zwei Snapshots vorgehalten und auf dem HA-Cluster (Aktiv-Nodes) und dem Backup- Node gesichert. Die Backupstrategie ist dadurch schneller und verlässlicher als die meisten alternativen Backup- Lösungen. Alternative Lösungen können zum Teil unabsehbare Nachteile mit sich bringen. Dazu zählen zum Beispiel Leistungsprobleme, Sicherheitsprobleme oder Probleme, die durch die Komplexität einer auf herkömmlichen Servern basierenden Lösung entstehen. Im Rahmen des Produktes Managed Dedicated Storage NX kann die Anzahl der möglichen Snapshots weitestgehend frei gewählt werden. Das Intervall der Snapshots ist nur durch die Dauer der Snapshot-Erstellung begrenzt Anwendungsszenarien und Parameter Durch das spezielle Produktdesign kann Managed Storage NX für fast alle Anforderungen verwendet werden. Die Storage-Lösung empfiehlt sich unter anderem als sinnvolle Erweiterung für Webserver-Konfigurationen, Backup- Storage oder in Kombination mit Mailservern: Beispielhafte Szenarien Webserver Backups Mailserver Manged Storage NX þ þ þ SEITE 16

17 Die nachfolgende Grafik stellt die Rahmenparameter für die verschiedenen Produkte der Serie Managed Storage NX dar. Bei Überschreiten eines oder mehrerer Parameter empfehlen wir die Auswahl des nächsthöheren Produktes, um ein optimales Maß an Betriebssicherheit zu gewährleisten. Zur Unterstützung der passenden Produktwahl werden die Leistungsspitzen gemessen und Sie als Kunde werden bei Bedarf über ein nötiges Upgrade Ihrer Konfiguration informiert. Ein Upgrade auf andere Rahmenparameter, wie zum Beispiel die Erweiterung der Storage-Quota, ist jederzeit möglich, auch im Live-Betrieb Produktvarianten Managed Shared Storage NX Managed Shared Storage NX eignet sich besonders für kleinere Setups, bei denen Bedarf an zentralem NAS-Storage besteht und dessen Umfang unter GB inklusive Snapshots liegt. Zum Einsatz kommen schnelle SAS-Harddrives, die eine Performance von bis zu Protokoll-IOPS ermöglichen und so auch Projekte mit hoher Ein-/Ausgabe-Last unterstützen. Durch die Konfiguration als Shared Storage lässt sich die Quota für das Datenvolumen in 100-GB-Schritten bis maximal GB inklusive Snapshots konfigurieren. Die Anzahl von Dateien im Storage-Dateisystem darf den Umfang von 5 Millionen Dateien nicht überschreiten. Managed Semi-Shared Storage NX Ist Ihr Bedarf an Speicherkapazität höher oder ist die IOPS-Leistung für Ihr Setup noch nicht ausreichend, so empfehlen wir unser Produkt Managed Semi-Shared Storage NX. Bei diesem Produkt erhalten Sie bereits dedizierte Festplatten (S-ATA, SAS) für Ihr Setup. Lediglich die Storage-Nodes werden als Shared Infrastructure eingesetzt. Durch diese Konfiguration können Sie die volle Leistung speziell für Sie bereitgestellter Festplatten nutzen und so die IOPS-Leistung auf bis zu Protokoll-IOPS steigern. Gleichzeitig erhalten Sie sich alle Kostenvorteile einer gemeinsam genutzten Lösung. Die Storage-Quota hängt von Anzahl und Typ der bereitgestellten Festplatten ab. Dadurch ergeben sich feste Wachstumsschritte zwischen und GB, über die Sie unser Sales-Team gerne informiert. Der Umfang sollte die Zahl von 10 Millionen Dateien nicht überschreiten. SEITE 17

18 LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar 2014 Managed Dedicated Storage NX Unser Produkt Managed Dedicated Storage NX lässt keine Wünsche offen. Wir stellen Ihnen unser leistungsfähiges Storage-System dediziert zur Verfügung, Sie entscheiden über den Aufbau und die Konfiguration entsprechend Ihren Vorstellungen. Dabei bieten wir zwei Varianten an: Ein aktiver Node, ein Backup-Node Zwei aktive Nodes im HA-Verbund, ein Backup-Node Die erste Variante stellt eine preiswerte und dennoch dedizierte Konfiguration dar, die für große Datenmengen geeignet ist, jedoch nur eine Verfügbarkeit von 99,5% im Jahr erfüllen kann. Bei Ausfall des aktiven Storage-Nodes wird ein manueller Schwenk auf den Backup-Node durchgeführt. Eine Redundanz im Sinne von Hochverfügbarkeit besteht hier nicht. Das Produkt ist also für solche Setups ausgelegt, die große Datenmengen verlässlich speichern wollen, jedoch keinen Bedarf an ständiger Verfügbarkeit haben. Die zweite Variante hingegen entspricht in ihrem Grundkonzept dem der vorgenannten Shared- und Semi-Shared-Produkte. Sie besteht ebenfalls aus zwei aktiven, redundant verbundenen Storage-Nodes sowie einem nicht-redundanten Backup-Node. Beide Varianten können vergleichbar mit S-ATA, SAS oder sogar SSD-Festplatten ausgestattet werden und bieten nahezu gleichwertige Performance-Parameter inklusive dem zur Verfügung stehenden Speicherplatz, aber mit dem Unterschied der garantierten Verfügbarkeit Upgrades Unsere Storage-Lösungen wachsen mit Ihrer Plattform. Wenn Sie für Ihr Setup mehr Leistung oder mehr Kapazität benötigen, zum Beispiel aufgrund von Wachstum, können Sie das von Ihnen ursprünglich gewählte Produkt problemlos erweitern lassen. Auch der Umstieg, beispielsweise von Managed Shared Storage NX auf Managed Semi-Shared Storage NX oder sogar auf die dedizierten Varianten, ist beinahe ohne Ausfall des Setups möglich, da alle Produktvarianten auf einer homogenen Storage-Plattform betrieben werden und somit zueinander kompatibel sind. Auch der Betrieb unserer verschiedenen Storage-Produkte nebeneinander in einem Mischbetrieb ist natürlich möglich Konfigurationsbeispiel Die Skizze zeigt eine herkömmliche und typische Kundenkonfiguration. Der Traffic erreicht das Setup über die Loadbalancer und die redundanten Firewalls, wird dann über leistungsfähige redundante Switche zu den Web- und Application-Servern geleitet, die wiederum auf einen breiten und schnell angebundenen Contentpool der Storage- Appliance zugreifen. Auf Basis der redundant ausgelegten Aktiv-aktiv- Konfiguration der primär genutzten Nodes kann auch eine besonders hohe Last gleichmäßig verteilt werden. Eine zentrale Datenhaltung erlaubt wartungsärmeren und stabileren Betrieb der Server. Bei stetiger Entwicklung der Kundeninfrastruktur, zum Beispiel durch wachsende Anfragen des Webservers oder aufgrund eines steigenden Bedarfs an Speicherkapazität, wächst das Storage-System entsprechend mit. Skizze 3: Beispiel für ein herkömmliches Setup in Kombination mit einem Storage-Device im Backend. SEITE 18

19 Zusammenfassung Managed Shared Storage NX PlusServer setzt auf langjährige Branchenerfahrung in Kombination mit innovativer Technik und qualitativ hohem Service. Managed Shared Storage NX eignet sich für Unternehmen, die eine verlässliche Speicherlösung suchen, aber keine kostspielige Investition tätigen möchten. Das Produkt Managed Shared Storage NX bietet Ihnen die Nutzung einer besonders preiswerten hochmodernen sowie fehlertoleranten Storage-Technologie. Als PlusServer-Kunde profitieren Sie von einer hohen Servicequalität, die sich bereits bei der Beratung durch die Abteilungen Sales und Consulting sowie im späteren Betrieb durch den erfahrenen Support und spezialisierte Mitarbeiter im Rechenzentrum zeigt. Im täglichen Geschäft machen sich die hohe Kapazität, Stabilität und Leistung des Shared- Storage-Systems positiv bemerkbar. Sollten Ihre Anforderungen schließlich steigen, erfolgt ein problemloses Upgrade, so dass die Lösung mit Ihnen mitwachsen kann Managed Firewall Unser Produkt Managed Firewall bietet Ihnen individuellen Schutz vor nicht autorisiertem Zugriff auf Ihre Serverplattform und Hosting-Infrastruktur. Die komplette Pflege der Firewall und des Regelwerks wird durch PlusServer durchgeführt. Optional erhalten Sie Zugriff auf die Appliances. Zur Unterstützung steht Ihnen dann unser Support zur Verfügung und der Management-Link entfällt. Unser Service erstreckt sich über die Bereitstellung der Hardware, die Anbindung an das PlusServer-IP-Netz und alle im Zusammenhang mit dem Produkt Managed Firewall beauftragten Dienste. Das Produkt Managed Firewall umfasst im Detail folgende Leistungen: Individuelle Beratung und technische Spezifikation der für Ihr Setup erforderlichen und gewünschten Dienstleistungen Initial-Konfiguration der Firewall: Regelwerk, Filter, VPN, Add-Ons, Failover etc. Anpassung von technischen Parametern nach Absprache Einbinden der Firewall in das Gesamtsetup Wartung und Monitoring der Firewall durch PlusServer Umfassende Dokumentation der Konfiguration und aller mit dem Produkt verbundenen Dienstleistungen Technische Beschreibung Die Managed Firewall wird als Perimeterschutz zwischen dem Internet und Ihrem individuellen Setup als dedizierte Hardwarekomponente betrieben. Sie stellt einen optimalen Schutz gegen unerwünschte Zugriffe aus dem Internet dar. Zum Schutz gegen DoS-Angriffe werden verschiedene Verfahren eingesetzt, wie zum Beispiel die Beschränkung gleichzeitiger Zugriffe auf Applikationsniveau. Eine PlusServer Managed Firewall stellt jedoch keinen Ersatz für eine vollwertige Web Application Firewall (WAF) dar. Die PlusServer Managed Firewall bietet weiterhin die Möglichkeit, mit IPsec verschlüsselte VPN-Verbindungen zu Ihrem Setup zu betreiben. Hier sind sowohl Site-to- Site- als auch Client-to-Site-VPNs möglich. Alle im Rahmen des Produktes Managed Firewall angebotenen Firewalls können als Failover-Cluster in der Form active/active oder active/passive konfiguriert werden. So lassen sich verschiedene Ausfallszenarien abbilden. Wir setzen auf Firewalls aus der aktuellen Juniper- Produktlinie. Skizze 4: Typischer Einsatz einer Perimeter-Firewall in einem klassischen Active/Passive-Failover-Cluster. SEITE 19

20 LEISTUNGS- UND PRODUKTBESCHREIBUNG MANAGED HOSTING Stand 1. Februar Produktvarianten Wir bieten Ihnen Standard-Firewallprodukte mit bis zu folgenden Werten an: Firewall Performance nach IMIX-Testmethode: 600 Mbit/s IPsec VPN Throughput: 300 Mbit/s IPS (intrusion prevention system) Throughput: 230 Mbit/s Interfaces 1000 Mbit/s: 16 Maximale Anzahl gleichzeitiger Verbindungen: Neue Connections pro Sekunde: Maximale Anzahl VPN-Tunnel: Maximale Anzahl an Regeln: Managed Firewall Individual Mit unserem Produkt Managed Firewall Individual stellen wir Ihnen ein Firewallprodukt zur Verfügung, bei dem sich die Parameter genau an Ihren Bedürfnissen orientieren. Die notwendigen Parameter erarbeitet unser Technical- Consulting-Team mit Ihnen gemeinsam. Dabei werden die Gegebenheiten und Notwendigkeiten Ihrer individuellen IT-Infrastruktur genauestens berücksichtigt und aus dem gesamten Juniper-Produktportfolio die optimale Firewall für Sie ausgewählt. Alle in den vorgenannten Produkten angegebenen Parameter verstehen sich als Maximalwerte. Die tatsächlich erreichten Werte können aufgrund der individuellen Konfiguration variieren Managed Loadbalancing Aktuelle Hosting-Lösungen bestehen in der Regel nicht mehr nur aus einem einzelnen Server. Mit dem Produkt Managed Loadbalancing bieten wir Ihnen ein Paket an, welches dafür sorgt, dass der eingehende Web-Traffic gleichmäßig auf die einzelnen Server des Hosting-Setups verteilt oder im Fall eines fehlerhaften Servers richtig umgeleitet wird Produktbeschreibung Mit dem Produkt Managed Loadbalancing können Sie den eingehenden Traffic durch eine von PlusServer betriebene redundante Infrastruktur von Loadbalancern leiten lassen, um eine optimale Lastverteilung auf Ihren Servern zu erreichen. Die komplette Administration und Pflege der Einstellungen wird von uns durchgeführt. Die Dienstleistung erstreckt sich über den Betrieb der Hardware, die Anbindung an das PlusServer-IP-Netz, die Kundenunterstützung durch den PlusServer-Support und alle im Zusammenhang mit dem Produkt Managed Loadbalancing beauftragten Services. Managed Loadbalancing umfasst im Einzelnen folgende Leistungen: Beratung und technische Spezifikation der individuellen Loadbalancer-Konfiguration Initiale Konfiguration der Loadbalancer Anpassung von technischen Parametern in Absprache mit dem Kunden Anbindung der Serverhardware Wartung und Monitoring der Loadbalancing-Infrastruktur Technische Beschreibung Ein Loadbalancer wird betrieben, um die Netzwerklast durch Dienstanfragen mittels Lastverteilung auf mehrere parallel arbeitende Server zu verteilen. Hierzu wird auf dem Loadbalancer eine virtuelle IP (VIP) eingerichtet, für die der Loadbalancer alle Anfragen entgegennimmt und auf die einzelnen Server verteilt. Es stehen verschiedene Optionen zur Lastverteilung zur Auswahl: Round Robin Least Connections Gewichtetes Round Robin Gewichtete Least Connections Fastest Response Außerdem lassen sich Funktionen wie templatebasiertes Layer-7-Switching mit Header-Manipulation nutzen. Damit ist eine umfassende, an nahezu alle Kundenanforderungen anpassbare Detailkonfiguration möglich. Die Loadbalancer von PlusServer bieten umfassende Protokollunterstützung für ICMP, TCP, UDP, HTTP, HTTPS, FTP, RTSP, SMTP, POP3, SNMP, DNS, RADIUS, LDAP sowie SIP-Loadbalancing für VoIP und andere Rich-Media-Anwendungen. Ebenso wird STARTTLS-Unterstützung für sichere (POPS, IMAPS, SMTPS) und LDAPS angeboten. Alle Loadbalancing-Produkte von PlusServer basieren grundsätzlich auf einer redundanten Auslegung der Loadbalancing-Infrastruktur. SEITE 20

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup Pro 2.0 V 2.1. Stand: 20.11.2014

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup Pro 2.0 V 2.1. Stand: 20.11.2014 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Backup Pro 2.0 V 2.1 Stand: 20.11.2014 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS BACKUP PRO 2.0... 3 Produktbeschreibung... 3 Voraussetzungen...

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup Pro 2.0 V 2.0. Stand: 01.12.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup Pro 2.0 V 2.0. Stand: 01.12.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Backup Pro 2.0 V 2.0 Stand: 01.12.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS BACKUP PRO 2.0... 3 Produktbeschreibung... 3 Voraussetzungen...

Mehr

SERVER FÜR PROFIS. I Produktbeschreibung serverloft Dedizierte Server. Deutschland, Version 2.0-DE, Stand 15. Februar 2011

SERVER FÜR PROFIS. I Produktbeschreibung serverloft Dedizierte Server. Deutschland, Version 2.0-DE, Stand 15. Februar 2011 SERVER FÜR PROFIS I Produktbeschreibung serverloft Dedizierte Server 1. Einleitung serverloft bietet mit dem Produkt Dedizierte Server einen leistungsfähigen 19-Zoll-Server in Premium-Qualität an. Zudem

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Virtual Backup V 1.0. Stand: 01.01.2013

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Virtual Backup V 1.0. Stand: 01.01.2013 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Virtual Backup V 1.0 Stand: 01.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS VIRTUAL BACKUP... 3 Produktbeschreibung Virtual Backup...

Mehr

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft und RUN AG kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur. Vergessen Sie das veraltetes Modell ein Server,

Mehr

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen Root-Server für anspruchsvolle Lösungen I Produktbeschreibung Managed Hosting Managed Hosting serverloft bietet seinen Kunden Root-Server an, welche von diesen selbst verwaltet werden. Als Ergänzung dazu

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup 2.0 V 2.0. Stand: 12.11.2014

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup 2.0 V 2.0. Stand: 12.11.2014 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Backup 2.0 V 2.0 Stand: 12.11.2014 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS BACKUP 2.0... 3 Produktbeschreibung... 3 Voraussetzungen... 4

Mehr

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Sie wollen unabhängig von Ort und Zeit Zugriff auf Ihre Daten ohne Kompromisse bei Geschwindigkeit und Sicherheit? Unsere IT-Spezialisten

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

Auswahlkriterien bei der Providerwahl

Auswahlkriterien bei der Providerwahl Auswahlkriterien bei der Providerwahl Lars Schaarschmidt www.internet24.de Inhalt des Vortrages Mögliche Entscheidungskriterien - Unternehmen - Rechenzentrum - Hardware - Support - Traffic - Skalierbarkeit,

Mehr

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH Complex Hosting Autor.: Monika Olschewski Whitepaper Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010 ADACOR Hosting GmbH Kaiserleistrasse 51 63067 Offenbach am Main info@adacor.com www.adacor.com Complex Hosting

Mehr

MANAGED BUSINESS CLOUD. Individuell. Flexibel. Sicher.

MANAGED BUSINESS CLOUD. Individuell. Flexibel. Sicher. MANAGED BUSINESS CLOUD Individuell. Flexibel. Sicher. Cloud Computing gewinnt immer mehr an Bedeutung und begegnet uns heute fast täglich. Neben der Möglichkeit IT-Kosten zu senken, stellen sich viele

Mehr

BETRIEBS- & SERVICE-VEREINBARUNGEN DER LEW TELNET GMBH FÜR MANAGED SERVER

BETRIEBS- & SERVICE-VEREINBARUNGEN DER LEW TELNET GMBH FÜR MANAGED SERVER BETRIEBS- & SERVICE-VEREINBARUNGEN DER LEW TELNET GMBH FÜR MANAGED SERVER 1 ALLGEMEIN 1.1 Die Kundenstandorte müssen im Netzgebiet der LEW TelNet liegen. Einen Wechsel des Standortes der Hardware hat der

Mehr

Am Farrnbach 4a D - 90556 Cadolzburg

Am Farrnbach 4a D - 90556 Cadolzburg Am Farrnbach 4a D - 90556 Cadolzburg phone +49 (0) 91 03 / 7 13 73-0 fax +49 (0) 91 03 / 7 13 73-84 e-mail info@at-on-gmbh.de www.at-on-gmbh.de Über uns: als Anbieter einer Private Cloud : IT Markenhardware

Mehr

Dynamic Cloud Services

Dynamic Cloud Services Dynamic Cloud Services VMware Frühstück I 2011 Bei IT-On.NET Düsseldorf Infrastructure as a Service 1 Wir begleiten Sie in die Cloud! IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet 2 Der Markt Markttrends

Mehr

Whitepaper Augur Pro Serverhosting

Whitepaper Augur Pro Serverhosting Whitepaper Augur Pro Serverhosting Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli Von Profis fürprofis Augur Pro ist die leistungsstarke und leistungssteigernde Tablet-Software

Mehr

Nehmen Sie eine Vorreiterrolle ein: mit dem Managed Server von Hostpoint

Nehmen Sie eine Vorreiterrolle ein: mit dem Managed Server von Hostpoint LeadingRole. Nehmen Sie eine Vorreiterrolle ein: mit dem Managed Server von Hostpoint Eine stets bestens funktionierende und immer aktuelle Website ist heutzutage unentbehrlich, um dem Führungsanspruch

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Managed Hosting & Colocation. Die Rechenzentren der Zukunft

Managed Hosting & Colocation. Die Rechenzentren der Zukunft Managed Hosting & Colocation Die Rechenzentren der Zukunft Die myloc managed IT AG ist Ihr starker Partner für die Bereiche Managed Hosting und Colocation am Standort Düsseldorf. Managed Hosting Ob Dedicated

Mehr

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION.

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. RECHENZENTREN EASY COLOCATE OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. Eine optimale IT-Infrastruktur ist heute ein zentraler Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Wenn

Mehr

TERRA CLOUD + FLEXIBEL + VERFÜGBAR + PERFORMANT + KOSTENSENKEND + SICHER + EINZIGARTIG

TERRA CLOUD + FLEXIBEL + VERFÜGBAR + PERFORMANT + KOSTENSENKEND + SICHER + EINZIGARTIG TERRA CLOUD + FLEXIBEL + VERFÜGBAR + PERFORMANT + KOSTENSENKEND + SICHER + EINZIGARTIG + EIGENFINANZIERT + DATEN BEI DER WAG + TIER 3 STANDARD 99,98% + DIE CLOUD IN DER NACHBARSCHAFT Partner Rechenzentrum

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Business SLA (Service Level Agreement) Information

Business SLA (Service Level Agreement) Information Business SLA (Service Level Agreement) Information V1.4 12/2013 Irrtümer und Änderungen vorbehalten Inhalt 1. Begriffe und Definitionen... 3 2. Allgemein... 4 2.1. Rechenzentren... 4 2.2. Service und Support...

Mehr

Auswahlkriterien bei der Providerwahl

Auswahlkriterien bei der Providerwahl Auswahlkriterien bei der Providerwahl Internet World 2012 www.internet24.de Inhalt des Vortrages Mögliche Entscheidungskriterien - Unternehmen - Rechenzentrum - Hardware - Support - Traffic - Skalierbarkeit,

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH STORAGE AS A SERVICE.

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH STORAGE AS A SERVICE. STORAGE AS A SERVICE (StaaS) Dieses Dokument enthält die Leistungsbeschreibung für den Dienst Storage as a Service (Cloudstorage). Die MAnet GmbH, nachfolgend Gesellschaft genannt, stellt ihren Storagedienst

Mehr

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Individuelle IT-Lösungen seit 1999 Wir über uns Die myloc managed IT AG betreibt seit 1999 Rechenzentren am Standort Düsseldorf und

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Next Generation IaaS von ProfitBricks

Next Generation IaaS von ProfitBricks Next Generation IaaS von ProfitBricks Warum IaaS? Was ist IaaS? SaaS Software as a Service IaaS Infrastructure as a Service RaaS Recovery as a Service PaaS Platform as a Service IaaS = Virtuelles Rechenzentrum

Mehr

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau SCALTEL Webinar am 20. Februar 2014 um 16:00 Uhr Unsere Referenten Kurze Vorstellung Stefan Jörg PreSales & Business

Mehr

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Oktober 2015 www.cloudiax.de Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden

Mehr

united hoster GmbH Service Level Agreement (SLA)

united hoster GmbH Service Level Agreement (SLA) united hoster GmbH Service Level Agreement (SLA) Inhaltsverzeichnis Service Level Agreement (SLA)... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einleitung... 3 1.1 Ziel... 3 1.2 Inkraftsetzung und Gültigkeitsdauer...

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für. einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen

Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für. einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für Anforderungen : einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen Es soll eine Cluster Lösung umgesetzt werden, welche folgende Kriterien erfüllt:

Mehr

Preise und Leistungen Dynamic Computing Services

Preise und Leistungen Dynamic Computing Services Preise und Leistungen Dynamic Computing Services Alle Preise in CHF exkl. MwSt. beim Bezug während 30 Tagen. Die effektive Verrechnung findet auf Tagesbasis statt, unabhängig von der Nutzungsdauer während

Mehr

So erreichen Sie uns:

So erreichen Sie uns: für Das I Ho chp hre in Clus t d erf orm ividu ersy e s ll ant, sic en Be tem dü her und rfnis pre se. isw ert. So erreichen Sie uns: Giga-Hosting GmbH Aschauer Straße 32 a 81549 München +49 (0) 89 / 212

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Loadbalancer V 1.3. Stand: 01.04.2014

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Loadbalancer V 1.3. Stand: 01.04.2014 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Loadbalancer V 1.3 Stand: 01.04.2014 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS LOADBALANCER... 3 Produktbeschreibung... 3 Produktübersicht...

Mehr

Cloud Computing bereitet sich für den breiten Einsatz im Gesundheitswesen vor.

Cloud Computing bereitet sich für den breiten Einsatz im Gesundheitswesen vor. Cloud Computing im Gesundheitswesen Cloud Computing ist derzeit das beherrschende Thema in der Informationstechnologie. Die Möglichkeit IT Ressourcen oder Applikationen aus einem Netz von Computern zu

Mehr

MANAGED HOSTING VOM MARKTFÜHRER

MANAGED HOSTING VOM MARKTFÜHRER MANAGED HOSTING VOM MARKTFÜHRER Machen Sie es wie über 5.000 erfolgreiche Unternehmen legen Sie Ihre Infrastruktur in unsere Hände. Mit über 40.000 verwalteten Servern ist PlusServer einer der Marktführer

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND init.at informationstechnologie GmbH - Tannhäuserplatz 2 - A-1150 Wien - www.init.at Dieses Dokument und alle Teile von ihm bilden ein geistiges Eigentum

Mehr

So erreichen Sie uns:

So erreichen Sie uns: für Das I Ho chp hre in Clus t d erf orm ividu ersy e s ll ant, sic en Be tem dü her und rfnis pre se. isw ert. So erreichen Sie uns: Contabo GmbH Aschauer Straße 32 a 81549 München +49 (0) 89 / 212 683

Mehr

Kundeninfo Anbindung externer Standorte an die Uptime Cloud

Kundeninfo Anbindung externer Standorte an die Uptime Cloud Kundeninfo Anbindung externer Standorte an die Uptime Cloud 1 Einleitung Uptime IT bietet seinen Kunden Infrastructure as a Service (IaaS) Leistungen auf Basis der Uptime Cloud an 2 Standorten an. Für

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

Managed Cloud Services

Managed Cloud Services Managed Cloud Services Autor.: Monika Olschewski Whitepaper Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010 ADACOR Hosting GmbH Kaiserleistrasse 51 63067 Offenbach am Main info@adacor.com www.adacor.com Cloud Services

Mehr

expect more Verfügbarkeit.

expect more Verfügbarkeit. expect more Verfügbarkeit. Erfolgreiche Managed-Hostingund Cloud-Projekte mit ADACOR expect more Wir wollen, dass Ihre IT-Projekte funktionieren. expect more expect more Verlässlichkeit.. Seit 2003 betreiben

Mehr

Temperaturgrenzwerte und Luftfeuchte für 30 Minuten gem. EN 1047-2

Temperaturgrenzwerte und Luftfeuchte für 30 Minuten gem. EN 1047-2 [accantum].hosted Eine Partnerschaft: Accantum GmbH Schönfeldstraße 17, D-83022 Rosenheim Telefon: +498031/ 61616 10, Fax: +498031 61616-19 Email: info@accantum.de, Web: www.accantum.de Infotech EDV-Systeme

Mehr

Leistungsbeschreibung vserver

Leistungsbeschreibung vserver Leistungsbeschreibung vserver Stand: 17.08.2011 1 Anwendungsbereich...2 2 Leistungsumfang...2 2.1 Allgemein...2 2.2 Hardware und Netzwerkanbindung...2 2.3 Variante Managed...2 2.4 Variante Unmanaged...3

Mehr

SERVER FÜR PROFIS. I Service Level Vereinbarung serverloft Dedizierte Server. Deutschland, Version 1.0-DE, Stand 01.

SERVER FÜR PROFIS. I Service Level Vereinbarung serverloft Dedizierte Server. Deutschland, Version 1.0-DE, Stand 01. SERVER FÜR PROFIS I Service Level Vereinbarung serverloft Dedizierte Server 1. Gültigkeitsbereich 1.1. Diese Service Level Vereinbarung gilt für die Bereitstellung und den Betrieb des Dienstes serverloft

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

GUT AUFGEHOBEN UND SCHNELL ANGEBUNDEN. Skalierbare und individuelle Rechenzentrumsdienste

GUT AUFGEHOBEN UND SCHNELL ANGEBUNDEN. Skalierbare und individuelle Rechenzentrumsdienste GUT AUFGEHOBEN UND SCHNELL ANGEBUNDEN Skalierbare und individuelle Rechenzentrumsdienste INHALT Einleitung 3 Rechenzentrumsdienste 4 Baukastenprinzip 5 Housing 6 Hosting 7 Data Center Services 8 Netzwerk

Mehr

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert RITOP CLOUD Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert «RITOP CLOUD STELLT IMMER DIE RICHTIGE INFRASTRUKTUR FÜR DIE LEITTECHNIK BEREIT. DAS BEWAHRT DIE FLEXIBILITÄT UND SPART

Mehr

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient www.sherpameetssomentec.de Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen. Wir regeln für Sie den Rest. Die größte Anerkennung

Mehr

Storage as a Service im DataCenter

Storage as a Service im DataCenter Storage as a Service im DataCenter Agenda Definition Storage as a Service Storage as a Service und IT-Sicherheit Anwendungsmöglichkeiten und Architektur einer Storage as a Service Lösung Datensicherung

Mehr

Datacenter Perfektes Daten-Management. Technologie, die verbindet.

Datacenter Perfektes Daten-Management. Technologie, die verbindet. Datacenter Perfektes Daten-Management Technologie, die verbindet. Moderne Datacenter Das Datenwachstum bändigen Alle Informationen werden heute digital abgelegt, somit ist das enorme Datenwachstum in Unternehmen

Mehr

CosmosMonitoring Server von CosmosNet

CosmosMonitoring Server von CosmosNet Network Services without limitation. Cosmos Server von CosmosNet Cosmos Cosmos Server [CMS] Der Cosmos Server, erhältlich als zertifizierte Hardware Box, virtuelle Maschine oder Softwarelösung, ist eine

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH

Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Die Kliniken des ist ein medizinisches Dienstleistungsunternehmen, das eine bedarfsgerechte Versorgung mit Krankenhausleistungen auf hohem Niveau erbringt. Kliniken des Landkreises Lörrach Im Zuge der

Mehr

Befindet sich das Rechenzentrum in einem gefährdeten Gebiet (Überflutung, Erdbeben)? >> Nein

Befindet sich das Rechenzentrum in einem gefährdeten Gebiet (Überflutung, Erdbeben)? >> Nein Gültig ab dem 01.03.2015 FACTSHEET HCM CLOUD Sicherheit, technische Daten, SLA, Optionen 1. Sicherheit und Datenschutz Wo befinden sich meine Daten? Zugegeben - der Begriff Cloud kann Unbehagen auslösen;

Mehr

REGIONALE HOSTING- & CLOUDLÖSUNGEN MANAGED SERVICES FÜR IHR BUSINESS

REGIONALE HOSTING- & CLOUDLÖSUNGEN MANAGED SERVICES FÜR IHR BUSINESS REGIONALE HOSTING- & CLOUDLÖSUNGEN MANAGED SERVICES FÜR IHR BUSINESS FÜR SIE VOR ORT Als regionaler Anbieter sind wir immer in Ihrer Nähe. Das bedeutet für Sie, dass Sie schnell und zuverlässig auf unsere

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Firewalls V 1.1. Stand: 11.10.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Firewalls V 1.1. Stand: 11.10.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Firewalls V 1.1 Stand: 11.10.2012 INHALTSVERZERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS FIREWALL... 3 Produktbeschreibung... 3 Shared Firewall... 3

Mehr

Rechenzentrenkapazitäten dynamisch und flexibel nutzen

Rechenzentrenkapazitäten dynamisch und flexibel nutzen Rechenzentrenkapazitäten dynamisch und flexibel nutzen Michael Boese, VPN Deutschland Ltd. & Co. KG SK-Kongress 24.09.2014 im Park Inn by Raddisson, Bielefeld 1 Ihr Referent: Michael Boese Geschäftsführer

Mehr

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Dunkel Cloud Storage Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Was ist Dunkel Cloud Storage? Dunkel Cloud Storage (DCS) stellt Ihnen Speicherplatz nach Bedarf zur Verfügung, auf den Sie jederzeit über

Mehr

QSC-Rechenzentrumsdienste: HIER IST IHRE IT GUT. Perfekte Services und Managementleistungen für Ihre IT

QSC-Rechenzentrumsdienste: HIER IST IHRE IT GUT. Perfekte Services und Managementleistungen für Ihre IT QSC-Rechenzentrumsdienste: HIER IST IHRE IT GUT A U F G E S T E L LT Perfekte Services und Managementleistungen für Ihre IT Inhaltsverzeichnis: Einleitung... S. 3 Rechenzentrumsdienste... S. 4 Baukastenprinzip...

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Ihr heutiges Präsentationsteam Organisation Präsentator Torsten Kaufmann Channel

Mehr

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN Dr. Bernd Kiupel Azure Lead Microsoft Schweiz GmbH NEUE MÖGLICHKEITEN DURCH UNABHÄNGIGKEIT VON INFRASTRUKTUR BISHER: IT-Infrastruktur begrenzt Anwendungen

Mehr

EMPOLIS SMART CLOUD. Customized Cloud Services made in Germany

EMPOLIS SMART CLOUD. Customized Cloud Services made in Germany EMPOLIS SMART CLOUD Customized Cloud Services made in Germany EMPOLIS SMART INFORMATION MANAGEMENT Die richtige Information zur richtigen Zeit zur richtigen Person auf einem beliebigen Endgerät Auf Basis

Mehr

Datacenter Zürich-Nord

Datacenter Zürich-Nord Datacenter Zürich-Nord Stadtnaher Standort für höchste Verfügbarkeit Sicher, zentral, bewährt Unser Rechenzentrum im Norden von Zürich beherbergt die Daten mittelständischer und grosser Unternehmen. Nicht

Mehr

Produktinformation: Corporate Networks

Produktinformation: Corporate Networks Produktinformation: Corporate Networks TWL-KOM GmbH Donnersbergweg 4 67059 Ludwigshafen Telefon: 0621.669005.0 Telefax: 0621.669005.99 www.twl-kom.de TWL-KOM Corporate Networks IT-Beratung für ganzheitliche

Mehr

Service Karte. Meine ganzheitliche. für syntona logic. syntona. Managed Services/ Hosting. syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen:

Service Karte. Meine ganzheitliche. für syntona logic. syntona. Managed Services/ Hosting. syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen: Meine ganzheitliche Service Karte für syntona logic. syntona logic syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen: Erweiterte HW Wartung für syntona Kunden syntona PRO1 Monitoring & Remote Admin syntona

Mehr

SHD Rechenzentrum. Leistungsbeschreibung

SHD Rechenzentrum. Leistungsbeschreibung SHD Rechenzentrum Leistungsbeschreibung Gegenstand des Leistungsbildes Gegenstand dieser Leistungsbeschreibung ist das Leistungsbild der SHD Rechenzentrumslösung. Dieses Leistungsbild beschreibt Umfang

Mehr

ONLINE BACKUP STORAGE REGIONALES DATENBACKUP MIT BIS ZU 100 TB SPEICHERPLATZ. Irgendwo Speicherplatz mieten ist kein Problem.

ONLINE BACKUP STORAGE REGIONALES DATENBACKUP MIT BIS ZU 100 TB SPEICHERPLATZ. Irgendwo Speicherplatz mieten ist kein Problem. ONLINE BACKUP STORAGE REGIONALES DATENBACKUP MIT BIS ZU 100 TB SPEICHERPLATZ Irgendwo Speicherplatz mieten ist kein Problem. Doch wie kommen Sie schnell und sicher wieder an Ihre Daten heran? Wir haben

Mehr

Professionelles Hosting für Ihre Unternehmens software

Professionelles Hosting für Ihre Unternehmens software Professionelles Hosting für Ihre Unternehmens software 2 micromata hosting micromata hosting 3 Professionelles Hosting für professionelle IT-Systeme Die Software ist das zentrale Nervensystem eines Unternehmens.

Mehr

Dynamic Computing Services Backup-Lösung. Whitepaper Stefan Ruckstuhl

Dynamic Computing Services Backup-Lösung. Whitepaper Stefan Ruckstuhl Dynamic Computing Services Backup-Lösung Whitepaper Stefan Ruckstuhl Zusammenfassung für Entscheider Inhalt dieses Whitepapers Eine Beschreibung einfach zu realisierender Backup-Lösungen für virtuelle

Mehr

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Business MPLS VPN Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Verbinden Sie Ihre Standorte zu einem hochperformanten und gesicherten Netz. So profitieren Sie von der Beschleunigung Ihrer Kommunikationswege

Mehr

RAID. Name: Artur Neumann

RAID. Name: Artur Neumann Name: Inhaltsverzeichnis 1 Was ist RAID 3 1.1 RAID-Level... 3 2 Wozu RAID 3 3 Wie werden RAID Gruppen verwaltet 3 3.1 Software RAID... 3 3.2 Hardware RAID... 4 4 Die Verschiedenen RAID-Level 4 4.1 RAID

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Dedicated Storage - ISCSI V 1.1. Stand: 11.10.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Dedicated Storage - ISCSI V 1.1. Stand: 11.10.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Dedicated Storage - ISCSI V 1.1 Stand: 11.10.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS DEDICATED STORAGE - ISCSI... 3 Produktbeschreibung...

Mehr

(früher: Double-Take Backup)

(früher: Double-Take Backup) (früher: Double-Take Backup) Eine minutengenaue Kopie aller Daten am Standort: Damit ein schlimmer Tag nicht noch schlimmer wird Double-Take RecoverNow für Windows (früher: Double-Take Backup) sichert

Mehr

Service-Level-Agreement (SLA)

Service-Level-Agreement (SLA) Service-Level-Agreement (SLA) der PlusServer AG, Daimlerstr. 9-11, 50354 Hürth und der Host Europe GmbH - Geschäftsbereich Managed Hosting -, Welserstr. 14, 51149 Köln nachfolgend jeweils Provider genannt.

Mehr

Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock www.demogr.mpg.de

Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock www.demogr.mpg.de Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock www.demogr.mpg.de Dirk Vieregg Storagevirtualisierung mit DataCore SANmelody Inhalt Ausgangssituation Storagevirtualisierung DataCore SANmelody

Mehr

Damit Ihr digitales Projekt zuverlässig, sicher und performant läuft

Damit Ihr digitales Projekt zuverlässig, sicher und performant läuft Damit Ihr digitales Projekt zuverlässig, sicher und performant läuft Wir sorgen für den Betrieb Ihrer Software und Web-Anwendung. Dabei liefern wir Ihnen Service aus einer Hand - individuell auf Ihre Bedürfnisse

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Root Server 4.0 V 1.3. Stand: 05.11.2014

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Root Server 4.0 V 1.3. Stand: 05.11.2014 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Root Server 4.0 V 1.3 Stand: 05.11.2014 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS ROOT SERVER... 3 Produktbeschreibung...

Mehr

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit AddOn Managed Services Die neue Einfachheit Planung und Beratung Innovations-Management Change Management Betriebsbereitschaft Monitoring Troubleshooting Wiederherstellung Netzwerk-Management Server-Management

Mehr

Premium-Business- Hosting. Enorm leistungsfähig, selbstverständlich individualisiert und zutiefst persönlich.

Premium-Business- Hosting. Enorm leistungsfähig, selbstverständlich individualisiert und zutiefst persönlich. Premium-Business- Hosting Enorm leistungsfähig, selbstverständlich individualisiert und zutiefst persönlich. Die-Chancender-digitalen-Wirtschaft. Für erfolgreiche Geschäfte benötigt die Online-Wirtschaft

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung, essenzielles Werkzeug in der IT-Fabrik Martin Deeg, Anwendungsszenarien Cloud Computing, 31. August 2010 Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Effizienzsteigerung

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Loadbalancer V 1.1. Stand: 11.10.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Loadbalancer V 1.1. Stand: 11.10.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Loadbalancer V 1.1 Stand: 11.10.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS LOADBALANCER... 3 Produktbeschreibung... 3 Shared Loadbalancer

Mehr

Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi

Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi Universität Hamburg Fachbereich Mathematik IT-Gruppe 1. März 2011 / ix CeBIT Forum 2011 Gliederung 1 Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer Citrix

Mehr

SONARPLEX Technologiebasis & Sicherheit. The new standard.

SONARPLEX Technologiebasis & Sicherheit. The new standard. DE SONARPLEX Technologiebasis & Sicherheit The new standard. SONARPLEX Der direkte Weg zu umfassender IT-Effizienz im Unternehmen. Als deutscher Hersteller hat sich die Networks AG als innovativer Anbieter

Mehr

Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen

Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen Mario Werner Sales Syncsort GmbH Calor-Emag-Straße 3 40878 Ratingen mwerner@syncsort.com Abstract: In den letzten Jahren haben sich die Situation

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen Root-Server für anspruchsvolle Lösungen I Produktbeschreibung serverloft Internes Netzwerk / VPN Internes Netzwerk Mit dem Produkt Internes Netzwerk bietet serverloft seinen Kunden eine Möglichkeit, beliebig

Mehr