Liebe Leserin, lieber Leser,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Liebe Leserin, lieber Leser,"

Transkript

1 Liebe Leserin, lieber Leser, nicht nur die Temperaturen lassen uns dahinschmelzen es sind auch die Erfolge dieses Sommers! Das Start-up zertisa zeigt mit seiner intelligenten Android Management Plattform, wie Telekommunikationsunternehmen einfach und schnell neue Android-Lösung erstellen und verwalten. Dafür hat das junge Unternehmen gerade den Münchener Businessplan Wettbewerb gewonnen! Auch die diesjährige Spring School der UnternehmerTUM feiert einen Erfolg: Als Ergebnis hat der Industriepartner Kuraray eine gemeinsam entwickelte Geschäftsidee direkt in eine Patentanmeldung überführt. Lassen Sie sich inspirieren! Herzliche Sommergrüße, Ihre UnternehmerTUM Master-Studierende der TUM entwickeln neue Anwendungen für Chemie-Unternehmen Kuraray Chance für Start-ups aus dem CleanTech-Bereich: Acceleration Program des Climate KIC Start frei für das erste Produkt: Volumerics launcht innovative Software für 3D-Modellierung Android Software Plattform gewinnt Münchener Businessplan Wettbewerb 2013 EU fördert Nachwuchswissenschaftler der TUM UnternehmerTUM mit Entrepreneurship-Modulen beteiligt Berufserfahrung im Start-up gefällig? Neue Stellen im UnternehmerTUM-Netzwerk 1

2 Unternehmerisch die Welt verbessern Bis 31. August für das Programm Gesellschaftliche Innovationen bewerben Master-Studierende der TUM entwickeln neue Anwendungen für Chemie-Unternehmen Kuraray Die Teilnehmer der UnternehmerTUM Spring School dürfen sich über eine erfolgreiche Kooperation mit dem Sponsor Kuraray freuen: Das international tätige Chemie-Unternehmen aus Japan hat eine gemeinsam entwickelte Geschäftsidee direkt in eine Patentanmeldung überführt! In kleineren Arbeitsgruppen befassten sich die Teilnehmer mit potenziellen Anwendungsmöglichkeiten eines neuartigen Folienmaterials aus dem Spezialpolymer Polyvinlybutyral (PVB, Mowital ). Die Qualität der von den Studenten durchgeführten Arbeiten ist ausnahmslos als sehr hoch zu beurteilen. Sehr kreative und innovative Lösungen wurden erdacht, untersucht, visualisiert und präsentiert., hielt Dr. Robert Fuss, Head of BU PVB bei Kuraray, fest. Chance für Start-ups aus dem CleanTech-Bereich: Acceleration Program des Climate KIC Sie haben eine brillante Geschäftsidee, z.b. zum Thema Klimawandel, und wollen wissen, wie Sie sie in ein lohnenswertes Business umwandeln? Im neuen Acceleration Program des Climate KIC kommen Sie an die richtigen Experten, die Ihnen helfen, Ihre Innovation zum Erfolg zu bringen. Hier erwerben Sie alle nötigen unternehmerischen Kenntnisse für den perfekten Start. Das Programm dauert zwischen 12 und 18 Monate und bietet Zugang zu einem professionellen unternehmerischen Netzwerk sowie spannende Master Classes. Es winken zudem Fördergelder bis zu Euro und Coaching-Leistungen im Wert von Euro. UnternehmerTUM ist Affiliate Partner des Climate KIC und Ansprechpartner für Interessenten aus dem süddeutschen Raum. Bitte bewerben Sie sich direkt bei Dr. Jakob Müller, Wann? Pitch am 12. September 2013 bei UnternehmerTUM, Lichtenbergstraße 8, Garching Bewerbungsschluss 2. September

3 Start frei für das erste Produkt: Volumerics launcht innovative Software für 3D-Modellierung Für die Gründer des Start-ups Volumerics, Matthäus G. Chajdas, Matthias Reitinger und Jan Sommer, könnte die Freude kaum größer sein: Nach mehreren Jahren harter Arbeit kam am 18. Juli 2013 ihr erstes Produkt auf den Markt! Ihre innovative Software VOTA eröffnet ungeahnte Gestaltungsmöglichkeiten für professionelle 3D-Künstler im Spiele- und Filmbereich und Nutzer von 3D-Druckern. VOTA ist damit die weltweit erste Voxel-basierte Mal- und Modellierungslösung. Android Software Plattform gewinnt Münchener Businessplan Wettbewerb 2013 Da behaupte noch einer, in München gäbe es keine Software-Start-ups! Mit seiner Android Software Management Plattform setzte sich das Start-up zertisa als beste Innovation beim Münchener Businessplan Wettbewerb 2013 durch. zertisa hilft seinen Kunden dabei, die Komplexität der fragmentierten Android Welt zu managen. 225 Gründer und Start-ups sind mit insgesamt 86 Einreichungen in der finalen Wettbewerbsstufe 3 angetreten! Die sieben Nominierten kommen aus IT, Elektrotechnik und Life Sciences. Auf die Plätze zwei und drei schafften es FAZUA Evation mit seinen innovativen Antriebssystemen für E-Bikes und ViaLight Communications mit ihren hochratigen Laserkommunikationssystemen für aeronautische Anwendungen. EU fördert Nachwuchswissenschaftler der TUM UnternehmerTUM mit Entrepreneurship- Modulen beteiligt Das neue Marie Curie-Programm "BERTI: Biomedical Imaging & Informatics" fördert 14 Doktoranden und Doktorandinnen der TUM an der Schnittstelle von Naturwissenschaften, Informatik, Ingenieurwissenschaften und Medizin. Angelehnt an das Trainingsprogramm der TUM Graduate School of Information Science in Health, stehen den Teilnehmern 3

4 jeweils zwei wissenschaftliche Betreuer und ein Mentor aus dem am TUM-Campus Garching angesiedelten Forschungszentrum des Industriepartners GE Global Research zur Seite. Damit eröffnet BERTI Perspektiven sowohl für eine akademische, als auch eine industrielle Karriere. UnternehmerTUM beteiligt sich an dem Programm mit drei Training- Modulen zum Thema Entrepreneurship. Weitere Informationen finden Sie hier. Berufserfahrung im Start-up gefällig? Neue Stellen im UnternehmerTUM-Netzwerk Bachelor- oder Masterarbeit, Werkstudententätigkeit oder Direkteinstieg EIMcomponents bietet vielfältige Möglichkeiten, ein Start-up von innen kennen zu lernen. Das Jungunternehmen entwickelt High-End-Prozesstechnik für eingehende Rechnungen und Aufträge in der Cloud. Die Technik aus der Cloud wird dabei in die Geschäftsprozesse des Kunden integriert, als wäre sie schon immer Bestandteil der Abläufe gewesen. Informatiker mit Leib und Seele sind hier genau richtig. Mehr zu dieser und weiteren interessanten Stellen unter Unternehmerisch die Welt verbessern Bis 31. August für das Programm Gesellschaftliche Innovationen bewerben Sie sehen großen Handlungsbedarf im sozialen, gesellschaftlichen und ökologischen Bereich und wollen im Team innovative Ideen dazu entwickeln? Dann ist das Zertifikatsprogramm Gesellschaftliche Innovationen bei der Social Entrepreneurship Akademie in München die perfekte Gelegenheit. Das studien- oder berufsbegleitende Programm vermittelt in 12 bis 24 Monaten die wichtigsten Kompetenzen zu Social Entrepreneurship und fördert parallel die Entwicklung und Umsetzung Ihrer eigenen Gründungsidee. Ausführliche Informationen unter Verantwortlich für diesen Newsletter: Sabine Hansky, Head of Communication and Development, UnternehmerTUM 4

5 GmbH, Tel.: +49 (0) copyright (c) UnternehmerTUM GmbH Falls Sie die UnternehmerTUM-News in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, senden Sie bitte eine leere an folgende Adresse: Betreff: "News abbestellen". UnternehmerTUM GmbH UnternehmerTUM Projekt GmbH Lichtenbergstr Garching bei München, Deutschland Tel +49 (0) Fax +49 (0) Geschäftsführer: Dr. Helmut Schönenberger Vorsitzende des Aufsichtsrats: Susanne Klatten Sitz der Gesellschaft: Garching, HRB Amtsgericht München, USt-ID-Nr. DE

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, obwohl der Februar der kürzeste Monat des Jahres ist, strotzt er vor unternehmerischen Chancen: von attraktiven Preisgeldern bis hin zu spannenden Vorträgen und inspirierenden

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, eine biotechnische Kläranlage für Klinikabwässer, eine individualisierte Heilmethode für chronische Wunden und ein Brustimplantat, das mit der Zeit körpereigenem Gewebe weicht

Mehr

Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm

Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm Lieber Leser, es grünt so grün im März 2012! Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm des EIT Climate KIC und der Ecosummit 2012 präsentieren

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe Leserin, lieber Leser, kaum eine Frau gründet ein High-Tech Unternehmen. Woran liegt das? Vor welchen Barrieren stehen besonders Frauen in der Branche und was macht ein attraktives Umfeld für Gründerinnen

Mehr

UnternehmerTUM-Fonds investiert in Start-up für faseroptische Messtechnik

UnternehmerTUM-Fonds investiert in Start-up für faseroptische Messtechnik Liebe, alles neu macht der Mai! Und mit ihm kommen vielversprechende Chancen, um die eigene Geschäftsidee auf den Weg zur erfolgreichen Unternehmensgründung zu bringen. Damit junge Unternehmen voll durchstarten

Mehr

Bereits im Januar ist viel los: wir bieten Ihnen Veranstaltungen, Wettbewerbe und Sprungbretter zum Erfolg. Nutzen Sie

Bereits im Januar ist viel los: wir bieten Ihnen Veranstaltungen, Wettbewerbe und Sprungbretter zum Erfolg. Nutzen Sie Lieber Leser, auf geht s in ein neues unternehmerisches Jahr! Bereits im Januar ist viel los: wir bieten Ihnen Veranstaltungen, Wettbewerbe und Sprungbretter zum Erfolg. Nutzen Sie unsere Angebote kommen

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe Leserin, lieber Leser, warten Sie nicht länger auf die Sonne bringen Sie Ihre Geschäftsidee mit interessanten Vorträgen und Workshops zum Blühen! Ein gutes Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit

Mehr

eine akustische Orientierungshilfe für Sehbehinderte, ein sensomotorisches Klavier für Menschen mit Bewegungs- und

eine akustische Orientierungshilfe für Sehbehinderte, ein sensomotorisches Klavier für Menschen mit Bewegungs- und NEWSLETTER Liebe Leserin, lieber Leser, eine akustische Orientierungshilfe für Sehbehinderte, ein sensomotorisches Klavier für Menschen mit Bewegungs- und Wahrnehmungseinschränkungen sowie ein neuer Algorithmus

Mehr

Ideen und Technologien mit großem Marktpotenzial die Initialzündung geben der TUM IdeAward macht's möglich.

Ideen und Technologien mit großem Marktpotenzial die Initialzündung geben der TUM IdeAward macht's möglich. NEWSLETTER Liebe Leserin, lieber Leser, Ideen und Technologien mit großem Marktpotenzial die Initialzündung geben der TUM IdeAward macht's möglich. Mit dem Preis zeichnen TUM, Zeidler-Forschungs-Stiftung

Mehr

der erste Schnee ist da und mit ihm viele spannende Angebote für angehende Gründer! Im Workshop "Recruiting im Startup"

der erste Schnee ist da und mit ihm viele spannende Angebote für angehende Gründer! Im Workshop Recruiting im Startup Liebe Leser, der erste Schnee ist da und mit ihm viele spannende Angebote für angehende Gründer! Im Workshop "Recruiting im Startup" der UnternehmerTUM erfahren Sie, wie Sie Ihr Dream-Team finden und Anforderungen

Mehr

Münchener Meet-up für Menschen und Ideen: Die Entrepreneurs Night am 12. April

Münchener Meet-up für Menschen und Ideen: Die Entrepreneurs Night am 12. April Lieber Leser, es sprießt, es grünt der Frühling ist da! Die perfekte Zeit, um Neues zu wagen und Ideen zur Blüte zu bringen. Mit der Entrepreneurs Night bieten wir Ihnen am 12. April die ideale Gelegenheit,

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe Leserin, lieber Leser, in der Münchner Gründerszene ist was los! Kommen Sie morgen Abend ins Werk I und lassen Sie sich begeistern von der Dokumentation "The Start-up Kids". Anregungen für neue Geschäftsideen

Mehr

mit frischem Schwung ins neue Jahr entdecken Sie, welche Innovationen den Durchbruch geschafft haben! Das Start-up

mit frischem Schwung ins neue Jahr entdecken Sie, welche Innovationen den Durchbruch geschafft haben! Das Start-up Liebe Bettina, mit frischem Schwung ins neue Jahr entdecken Sie, welche Innovationen den Durchbruch geschafft haben! Das Start-up Kadocom hat sich als moderner Online Vertrieb für Onlineshops im Trend-

Mehr

Erfolgreich werben im Netz Workshop "Social Media Marketing" am 14. Juni

Erfolgreich werben im Netz Workshop Social Media Marketing am 14. Juni Lieber Leser, während die Nationalmannschaft seit dem 9. Juni um den EM-Titel kämpft, können Sie diesen Monat ihre unternehmerische Karriere weiter ins Rollen bringen. Mit der richtigen Taktik wie z.b.

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe Leserin, lieber Leser, die Ferienzeit ist zu Ende der September startet mit einer Vielzahl von Veranstaltungen für den erfolgreichen Aufbau Ihres Unternehmens. Im Oktober findet in München der Deutsche

Mehr

wir hoffen, Sie haben den Sommer ausgiebig genossen. Jetzt geht es mit neuer Energie in die goldene Zeit des Jahres.

wir hoffen, Sie haben den Sommer ausgiebig genossen. Jetzt geht es mit neuer Energie in die goldene Zeit des Jahres. Lieber Leser, wir hoffen, Sie haben den Sommer ausgiebig genossen. Jetzt geht es mit neuer Energie in die goldene Zeit des Jahres. Denn im Herbst warten neue Herausforderungen und Chancen auf Sie! Spannende

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, starten Sie mit uns gut erholt in einen aufregenden Herbst voller Ideen und Innovationsfreude! UnternehmerTUM und Financial Times Deutschland rufen zur nächsten Runde von enable2start

Mehr

brandneu: die Gründerberatung an der TU München! Damit hat die TU München für angehende Gründer eine Anlaufstelle

brandneu: die Gründerberatung an der TU München! Damit hat die TU München für angehende Gründer eine Anlaufstelle Lieber Leser, brandneu: die Gründerberatung an der TU München! Damit hat die TU München für angehende Gründer eine Anlaufstelle geschaffen profitieren Sie von der Erfahrung, dem Netzwerk und der Unterstützung.

Mehr

50 Riesen für eine Riesenidee so lautet der diesjährige Aufruf zu Deutschlands größtem Gründerwettbewerb

50 Riesen für eine Riesenidee so lautet der diesjährige Aufruf zu Deutschlands größtem Gründerwettbewerb Lieber Leser, 50 Riesen für eine Riesenidee so lautet der diesjährige Aufruf zu Deutschlands größtem Gründerwettbewerb enable2start. Bis zum 9. Oktober können sich Gründer und junge Unternehmen bewerben

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe Leserin, lieber Leser, der Weg von der Idee zum Start-up kann lang sein. Am Anfang steht zumeist der Businessplan. Im Businessplan- Grundlagenseminar der UnternehmerTUM lernen Sie, wie Sie zu Ihrer

Mehr

Zum aufwärmen bieten wir Ihnen im Februar: Tipps vom Mann mit dem richtigen Riecher, zündende Gewinnerideen und

Zum aufwärmen bieten wir Ihnen im Februar: Tipps vom Mann mit dem richtigen Riecher, zündende Gewinnerideen und Lieber Leser, der Winter hat uns fest im Griff, aber wir heizen Ihnen ordentlich ein. Zum aufwärmen bieten wir Ihnen im Februar: Tipps vom Mann mit dem richtigen Riecher, zündende Gewinnerideen und packende

Mehr

das diesjährige Forum UnternehmerTUM im März hat gezeigt: Börsengänge sind für Start-ups ein wichtiger Weg, um

das diesjährige Forum UnternehmerTUM im März hat gezeigt: Börsengänge sind für Start-ups ein wichtiger Weg, um NEWSLETTER Liebe Leserin, lieber Leser, das diesjährige Forum UnternehmerTUM im März hat gezeigt: Börsengänge sind für Start-ups ein wichtiger Weg, um frisches Kapital aufzunehmen. Jungunternehmer, angehende

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, damit aus Ihrer Idee erfolgreiches Geschäft wird der Oktober lockt mit attraktiven Unterstützungs-Angeboten für Gründer. Speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Start-ups

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe Leserin, lieber Leser, bei der Frühfinanzierung von Start-ups klafft in Deutschland eine Kapitallücke. Zu hoch ist das Risiko für viele Investoren, zu niedrig oft die Rendite. Doch wir sind auf einem

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, Erfolgsgeschichten à la Facebook passieren nicht nur im Silicon Valley auch in China gibt es die großen Internet- Pioniere. Einer von ihnen ist der ehemalige Englischlehrer

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe Leserin, lieber Leser, Dynamic Biosensors im Portfolio des UnternehmerTUM-Fonds entwickelt sich bestens: Gerade haben die Gründer ihr neuartiges Verfahren zur Protein-Analyse erfolgreich auf der

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, der UnternehmerTUM-Fonds gibt sein viertes Investment bekannt: Gemeinsam mit der KfW Bankengruppe investiert er einen Millionenbetrag in die Orpheus GmbH. Das Nürnberger Unternehmen

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Ausgabe finden Sie folgende Inhalte:

Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Ausgabe finden Sie folgende Inhalte: Betreff: UnternehmerTUM-News: Ausgabe Juni 2007 Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Ausgabe finden Sie folgende Inhalte: - Themen in den nächsten Vorlesungen Innovative Unternehmer - Businessplan-Aufbauseminar:

Mehr

Timo war als Geschäftsführer und Managing Partner des UnternehmerTUM-Fonds eine wichtige Schlüsselperson in

Timo war als Geschäftsführer und Managing Partner des UnternehmerTUM-Fonds eine wichtige Schlüsselperson in NEWSLETTER Liebe Leserin, lieber Leser, wir hoffen sehr, Sie sind gut in das neue Jahr gestartet. Für das UnternehmerTUM-Team begann das Jahr mit einer sehr traurigen Nachricht: Unser Kollege Timo Komulainen

Mehr

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation * in Akkreditierung Unternehmertum (er)leben Welche Megatrends verändern die Gesellschaft in Zukunft? Wie spürt man Business Opportunities auf? Wie kreiert man neue, innovative Ideen? Wie entwickelt man

Mehr

trübe Aussichten gibt es nur beim Blick aus dem Fenster. Denn der Dezember eröffnet unternehmerischen Menschen

trübe Aussichten gibt es nur beim Blick aus dem Fenster. Denn der Dezember eröffnet unternehmerischen Menschen Anna Schultes Von: UnternehmerTUM-News [news@unternehmertum.de] Gesendet: Mittwoch, 30. November 2011 16:44 An: Anna Schultes Betreff: UnternehmerTUM-News: Ausgabe Dezember 2011 Lieber Leser, trübe Aussichten

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 29. Januar 2015 In dieser Ausgabe 1. Sicherheit und Qualität im Studium 2. Studienstarts in 2015 3. Seit 8 Jahren ein Erfolg - Engineering Management

Mehr

CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015

CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015 CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015 IN KOOPERATION MIT 1 Was ist das Accelerator Programm? Das Accelerator Programm unterstützt Start-ups

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem KOpEE Newsletter werden aktuelle Informationen zu den Aktivitäten des Koblenzer Netzwerk für Open Entrepreneurship Engineering (KOpEE) bereitgestellt. Wir informieren

Mehr

HASPA Stiftungssymposium 2013, lla Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll. NIT H.

HASPA Stiftungssymposium 2013, lla Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll. NIT H. Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll HASPA Stiftungssymposium 2013, lla Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll. NIT H.

Mehr

Noch wenige Plätze frei: Praxisorientierter Weiterbildungskurs Business Model Innovation erfolgreich in neue Märkte Start am 29.

Noch wenige Plätze frei: Praxisorientierter Weiterbildungskurs Business Model Innovation erfolgreich in neue Märkte Start am 29. CTO Von: CTO Gesendet: Mittwoch, 13. Januar 2016 15:19 An: cto-gruenderinfos@zft.uni-freiburg.de Betreff: Gründerinfos 01/2016 - Weiterbildung, Stammtisch und Umfrage zum Mitmachen

Mehr

Gründung und Wissenschaftstransfer als Finanzierungsquellen für die Universität. 2010 UnternehmerTUM

Gründung und Wissenschaftstransfer als Finanzierungsquellen für die Universität. 2010 UnternehmerTUM Gründung und Wissenschaftstransfer als Finanzierungsquellen für die Universität UnternehmerTUM, 14.4.2011 2010 UnternehmerTUM Agenda Einführung High-Tech Region München TUM. The Entrepreneurial University

Mehr

Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens

Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens ERASMUS Regionaltagung des DAAD 17.09. Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens Siemens AG 2009. Alle Rechte vorbehalten. Siemens : Historisches und Kennzahlen 1847 in Berlin gegründet, von

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Welche Megatrends verändern

Mehr

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Liebe Leserinnen, liebe Leser, ausgestorbene Innenstädte, shoppen nur noch vom Sofa aus ist das die Zukunft? Sind Geschäfte wirklich Mittelalter? Der Innovationswettbewerb "Handel im Wandel" nimmt sich

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2014 29. April 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2014 29. April 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2014 29. April 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfristen für MBA-Studiengänge 2. Erfahrungsaustausch zu Akademisierung der Pflege- und Therapieberufe

Mehr

paricon auf der Industrie- und Kontaktmesse Rosenheim

paricon auf der Industrie- und Kontaktmesse Rosenheim paricon auf der Industrie- und Kontaktmesse Rosenheim Software aus Rosenheim Am 28. und 29. April 2015 veranstaltete die Hochschule Rosenheim die IKoRo 2015 unter dem Motto Wage den Sprung. Die Job-Messe

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013 In dieser Ausgabe 1. Engineering Management und IT Management erneut ausgebucht 2. Studienstarts im Februar 2014 3. Neu: Workshop

Mehr

Wunderbar wandelbar... Inhalte dieses Newsletters. Sonja Neuschwander. Von:

Wunderbar wandelbar... Inhalte dieses Newsletters. Sonja Neuschwander. Von: Sonja Neuschwander Von: Congress Center Böblingen / Sindelfingen im Auftrag von Congress Center Böblingen / Sindelfingen Gesendet: Donnerstag, 4.

Mehr

Besuchen Sie uns auch auf:

Besuchen Sie uns auch auf: 06. März 2013 Gemeinsame Pressemitteilung der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (KiWi GmbH) und der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK Kiel) Ein Plan muss her! 10. Businessplan-Wettbewerb

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Duale Studiengänge bei der Deutschen Telekom.

Duale Studiengänge bei der Deutschen Telekom. Duale Studiengänge bei der Deutschen Telekom. Allgemeines. Zukunft beginnt mit Ausbildung! Die Deutsche Telekom AG setzt als eines der weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen der Telekommunikations-

Mehr

Was musst Du machen, um Dein Startup im Zeitalter der digitalen Transformation agil und fokussiert voranzubringen? DER SOMMER FÜR DEINE IDEE.

Was musst Du machen, um Dein Startup im Zeitalter der digitalen Transformation agil und fokussiert voranzubringen? DER SOMMER FÜR DEINE IDEE. Was musst Du machen, um Dein Startup im Zeitalter der digitalen Transformation agil und fokussiert voranzubringen? DURCHSTARTEN! DER SOMMER FÜR DEINE IDEE. Wir bieten Dir DIE Chance in drei Monaten Deine

Mehr

Festo Bildungsfonds. Innovatives Personalentwicklungskonzept. und. Einsatzmöglichkeiten des. Festo Bildungsfonds. Deutsches Weiterbildungsforum, Bonn

Festo Bildungsfonds. Innovatives Personalentwicklungskonzept. und. Einsatzmöglichkeiten des. Festo Bildungsfonds. Deutsches Weiterbildungsforum, Bonn Innovatives Personalentwicklungskonzept Dr. Peter Speck Geschäftsführer Festo Lernzentrum Saar GmbH Verantwortlicher Festo Bildungsfonds und Einsatzmöglichkeiten des Festo Bildungsfonds Deutsches Weiterbildungsforum,

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

START with Business Planning 2015 an der LMU München

START with Business Planning 2015 an der LMU München START with Business Planning 2015 an der LMU München Studierende unterstützen Gründer Michael Mödl LMU Entrepreneurship Center Ludwig-Maximilians-Universität München 12. Mai 2015 START with Business Planning

Mehr

Leistungen Transfer Finanzierung

Leistungen Transfer Finanzierung Spinnovator Unterstützung und Finanzierung von Life-Science Start-Ups Ausgründungen im Life-Science Bereich Unterstützung und Finanzierung von Life-Science Start-Ups Ein Projekt der Ascenion GmbH gefördert

Mehr

Unternehmergeschichten

Unternehmergeschichten Unternehmergeschichten Sozial. Innovativ. Erfolgreich. Dienstag, 27. Mai 2014, 17:30 Uhr Stiftung Pfennigparade, München Veranstalter Unternehmer Edition Veranstaltungspartner Unternehmergeschichten Sozial.

Mehr

Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie sich jetzt einen Platz!

Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie sich jetzt einen Platz! NEWS NEWS NEWS NEUES PROJEKT ZUBI 2.0 Nutzen Sie die Vorteile eines professionellen Weiterbildungsmanagements Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Gefördert durch: PRESS KIT

Gefördert durch: PRESS KIT Gefördert durch: PRESS KIT WUSSTEN SIE, DASS 78% UND 68% ABER 79% der Generation Y in ihrem Job unglücklich sind, weil sie gerne mehr Sinn hätten? der Deutschen glauben, dass Unternehmen nicht ausreichend

Mehr

Presse-Information. Factsheet Bosch InterCampus Program USA. 17. Mai 2011 PI 7364 RB DH

Presse-Information. Factsheet Bosch InterCampus Program USA. 17. Mai 2011 PI 7364 RB DH Presse-Information Factsheet Bosch InterCampus Program USA 17. Mai 2011 PI 7364 RB DH Leistungsstarke und umweltfreundliche Energienutzung steht im Mittelpunkt des Engagements von Bosch in den USA. Junge

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Ausgabe finden Sie folgende Inhalte:

Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Ausgabe finden Sie folgende Inhalte: Betreff: UnternehmerTUM-News: Ausgabe Februar 2007 Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Ausgabe finden Sie folgende Inhalte: - Gewinner des Innovationswettbewerbs Mobilität prämiert - InnovationLAB Germany

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E.

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R S T U D I U M ( M S c ) KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Wie entwickelt man ein

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheitsmanagement: Prävention, Sport und Bewegung Privat studieren - staatlich abschließen Das

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr

Preisgekrönt: Roding Automobile gewinnt Bayerischen Gründerpreis 2011

Preisgekrönt: Roding Automobile gewinnt Bayerischen Gründerpreis 2011 Lieber Leser, der Sommer steht vor der Tür und mit ihm viele neue Chancen! Nutzen Sie die schönste Zeit des Jahres mit unseren Angeboten: informieren Sie sich über die Nutzung von Abwasser zur Lösung der

Mehr

SEEDMATCH FACTS INHALT. Stand 9. Juni 2015

SEEDMATCH FACTS INHALT. Stand 9. Juni 2015 SEEDMATCH FACTS Stand 9. Juni 2015 INHALT WAS IST SEEDMATCH? Seite 2 VISION & MISSION Seite 2 SEEDMATCHPRINZIP Seite 2 SEEDMATCH IN ZAHLEN Seite 3 SEEDMATCH IM NETZ Seite 3 UNSERE WERTE Seite 4 SEEDMATCH-MILESTONES

Mehr

Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Ihr Partner für Online-Marketing, Webentwicklung, Beratung & Schulung.

Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Ihr Partner für Online-Marketing, Webentwicklung, Beratung & Schulung. Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Ihr Partner für Online-Marketing, Webentwicklung, Beratung & Schulung. CERTIFIED DEVELOPER ADWORDS web-netz GmbH in 72 Sekunden DIE AGENTUR STELLT SICH

Mehr

Business Development Manager (w/m)

Business Development Manager (w/m) Business Development Manager (w/m) Die evimed ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich E-Health / Healthcare IT und bietet moderne Informationssysteme und mobile Technologien für eine optimierte Patientenversorgung.

Mehr

Start-Up Dialog Einladung Ideen, Konzepte und Lösungen von Start-Ups für

Start-Up Dialog Einladung Ideen, Konzepte und Lösungen von Start-Ups für Center for Learning Technology Alt-Moabit 91c 10559 Berlin Arbeitsgruppe 2 Projektgruppe Intelligente Bildungsnetze Start-Up Dialog Einladung Prof. Dr. Christoph Igel Deutsches Forschungszentrum für Künstliche

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER. Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten

TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER. Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten AGENDA TÜV NORD GROUP unsere Herausforderungen TÜV NORD & Jugend Einstiegsmöglichkeiten Online Bewerbung TÜV NORD als Arbeitgeber TÜV

Mehr

4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN

4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN 4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN Europäisches Forum Alpbach 2013- Technologiegespräche 23.08.13 Prof. (FH) Dr. Katrin Bach Leiterin Department Lebensmittel- & Rohstofftechnologie

Mehr

der Urlaub ist nun endgültig vorbei. Statt grazie und gelato heißt es jetzt: Attenzione, innovazione!

der Urlaub ist nun endgültig vorbei. Statt grazie und gelato heißt es jetzt: Attenzione, innovazione! Lieber Leser, der Urlaub ist nun endgültig vorbei. Statt grazie und gelato heißt es jetzt: Attenzione, innovazione! Am 26. Oktober startet der Münchener Businessplan-Wettbewerb in eine neue Runde und am

Mehr

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen 02 03 Wie wir die besten Mitarbeiter gewinnen und halten? Ganz einfach: indem wir sie fordern, fördern und ihnen ein

Mehr

MACH. Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen. Microsoft Academy for College Hires. Sales Marketing Technik

MACH. Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen. Microsoft Academy for College Hires. Sales Marketing Technik MACH Microsoft Academy for College Hires Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen Sales Marketing Technik Von der Hochschule in die globale Microsoft-Community. Sie haben Ihr Studium (schon bald)

Mehr

Studienstarts in 2013 1. Im August/September beginnt das Wintersemester 2013/2014 an der Graduate School Rhein-Neckar.

Studienstarts in 2013 1. Im August/September beginnt das Wintersemester 2013/2014 an der Graduate School Rhein-Neckar. Newsletter, 1. Ausgabe 2013 16. Januar 2013 In dieser Ausgabe 1 Studienstarts in 2013 2 Internationale Ausrichtung der Graduate School Rhein-Neckar 3 Zertifikat Java Enterprise Technologies beginnt am

Mehr

BENHU Workshop: Entrepreneurship in der Lehre 02.11.2015

BENHU Workshop: Entrepreneurship in der Lehre 02.11.2015 BENHU Workshop: Entrepreneurship in der Lehre 02.11.2015 BENHU -Berliner Entrepreneurship Netzwerk von Hochschulen und Unternehmen Prof. Dr. Sven Ripsas, Christian Gurol, Julia Gunnoltz, Tobias Evel 02.11.2015,

Mehr

ViadrinaTransfer Newsletter / Oktober 2009

ViadrinaTransfer Newsletter / Oktober 2009 ViadrinaTransfer Newsletter / Oktober 2009 Bild des Verantwortlichen Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer, sehr geehrte Interessierte, Als Vizepräsident für Wirtschaft und Finanzen der Europa-

Mehr

StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg

StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg Die Unternehmen der Friedhelm Loh Group StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg Friedhelm Loh Group Rudolf Loh Straße 1 D-35708 Haiger Phone +49(0)2773 924-0 Fax +49(0)2773 924-3129 E-Mail: info@friedhelm-loh-group.de

Mehr

Einstieg und Karriere. Jörn Fach Talent Management & Workforce Management

Einstieg und Karriere. Jörn Fach Talent Management & Workforce Management Einstieg und Karriere Jörn Fach Talent Management & Workforce Management 115.487 Mitarbeiter Jahresumsatz 40,2 Mrd. Euro 289 Gesellschaften Forschungsausgaben 3,2 Mrd. Euro Stand: 31. Dezember 2013 / Mitarbeiter:

Mehr

Medien- und Kommunikationsinformatik, in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Medien- und Kommunikationsinformatik, in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Medien- und Kommunikationsinformatik, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Medien- und Kommunikationsinformatik, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Info-Veranstaltung der sdw

Herzlich Willkommen. zur Info-Veranstaltung der sdw Herzlich Willkommen zur Info-Veranstaltung der sdw 1 Wir fördern den Nachwuchs! SCHULEWIRTSCHAFT Projekte mit 150 allgemein bildenden Schulen und 300 Unternehmen Studienförderwerk Klaus Murmann Studienkompass

Mehr

Gemeinsam Zukunft gestalten.

Gemeinsam Zukunft gestalten. Gemeinsam Zukunft gestalten. Agenda Zahlen und Daten zum Unternehmen Unternehmensbereiche Qualifizierung über den TÜV Rheinland Arbeitsmarktdaten Berufsbegleitendes Bachelor Studium weitere Fragen 2 Experten

Mehr

Qualifikationsmöglichkeiten für Mitarbeiter in klinischen Studien

Qualifikationsmöglichkeiten für Mitarbeiter in klinischen Studien Qualifikationsmöglichkeiten für Mitarbeiter in klinischen Studien MSc Clinical Research and Translational Medicine D A CH Symposium, Freiburg Dr. Wolf Oehrl, ZKS Leipzig Akademie 08.03.2016 Das Zentrum

Mehr

Aufruf zur Beitragseinreichung ASQT 2013. 11. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation

Aufruf zur Beitragseinreichung ASQT 2013. 11. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation Aufruf zur Beitragseinreichung ASQT 2013 11. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation Technische Universität Graz Campus Inffeldgasse Hörsaal i12 und i13 19. u. 20. September 2013 www.asqt.org

Mehr

Businessplan-Seminar. in Kooperation mit HIGHEST, der Gründerberatung der TU Darmstadt. Seminar im Wintersemester 2014-2015

Businessplan-Seminar. in Kooperation mit HIGHEST, der Gründerberatung der TU Darmstadt. Seminar im Wintersemester 2014-2015 Businessplan-Seminar in Kooperation mit HIGHEST, der Gründerberatung der TU Darmstadt Seminar im Wintersemester 2014-2015 Jun.-Prof. Dr. Nicolas Zacharias Darmstadt, Juni 2014 07.10.2014 Fachbereich Rechts-

Mehr

ISS International Business School of Service Management

ISS International Business School of Service Management ISS International Business School of Service Management University of Applied Sciences for Management & Business Development ISS International Business School of Service Management Hans-Henny-Jahnn-Weg

Mehr

Startups mit nachhaltigen, sozialen Geschäftsideen in München

Startups mit nachhaltigen, sozialen Geschäftsideen in München Startups mit nachhaltigen, sozialen Geschäftsideen in München agrilution GmbH, München http://agrilution.com/de/jobs.html / bewerbung@agrilution.com Das ist nachhaltig daran: Beitrag zur nachhaltigen und

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

Die UnternehmerTUM-News erscheinen jeden Monat. Anregungen und Kritik sind willkommen, bitte senden Sie diese an

Die UnternehmerTUM-News erscheinen jeden Monat. Anregungen und Kritik sind willkommen, bitte senden Sie diese an Betreff: UnternehmerTUM-News: Ausgabe Juni 2009 Lieber Leser / Liebe Leserin, Wir wünschen viel Spaß beim Lesen! - Gründerinitiative enable2start : erste Quartalsbilanzen der Gründer online - Wie stelle

Mehr

44/15. 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite. Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015...1015

44/15. 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite. Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015...1015 Nr. 44/15 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 1013 44/15 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015........1015 Seite 1014 Amtliches Mitteilungsblatt

Mehr

Gründungsförderung an der Hochschule Bochum zwischen Ziel2 und EXIST III. GründerCampus Ruhr

Gründungsförderung an der Hochschule Bochum zwischen Ziel2 und EXIST III. GründerCampus Ruhr Gründungsförderung an der Hochschule Bochum zwischen Ziel2 und EXIST III 1 Agenda Gründungsmaßnahmen der BO im historischen Kontext Gründerprofessur Institut für zukunftsorientierte Kompetenzentwicklung

Mehr

Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie!

Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie! Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie! MediaAnalyzer Newsletter Februar 2010 Wollen Sie mehr über die Optimierungsmöglichkeiten Ihrer Webseite erfahren? Dann lesen Sie in diesem Newsletter alles über

Mehr

Master of Science in Organization Development MSc. / Start des neuen Lehrgangs: 2. Dezember 2013

Master of Science in Organization Development MSc. / Start des neuen Lehrgangs: 2. Dezember 2013 Organisationsentwicklung Master of Science in Organization Development MSc. / Start des neuen Lehrgangs: 2. Dezember 2013 / Informationstage: Wien: 21.01.2013 / 12.04.2013 / 07.06.2013 Zürich: 28.01.2013

Mehr

Master of Science in Management (M.Sc.) Double Degree Program

Master of Science in Management (M.Sc.) Double Degree Program Master of Science in Management (M.Sc.) Double Degree Program Warsaw School of Economics (SGH Warschau) Allgemeine Informationen: Studierende des Master of Science in Management haben die Möglichkeit,

Mehr

Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG

Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG Unsere Mitarbeiter arbeiten deshalb stets auf Augenhöhe mit dem technologischen Fortschritt. Wir fordern und fördern sie konsequent

Mehr

Ihre Karriere bei Hilti. Einstieg für Hochschulabsolventen. Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit.

Ihre Karriere bei Hilti. Einstieg für Hochschulabsolventen. Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit. Ihre Karriere bei Hilti Einstieg für Hochschulabsolventen Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit. Outperform. Outlast. Ihre Karriere bei Hilti Willkommen bei Hilti Hilti, das sind hochinnovative Produkte

Mehr

Fachstudien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang. Nürnberg - FPOManagement - Vom 24. Juli 2009

Fachstudien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang. Nürnberg - FPOManagement - Vom 24. Juli 2009 Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr