»International Private Equity II«

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "»International Private Equity II«"

Transkript

1 Neue Technologien Nachwachsende Rohstoffe Internet Handel & Konsumgüter Kommunikation Photovoltaik Medizinforschung Kurzexposé»International Private Equity II«Windenergie Renditefonds 61 Kurze Laufzeit Renditeerwartung über 1% p.a.

2 »International Private Equity II«König & Cie. Kurzexposé König & Cie.»International Private Equity II«König & Cie. ist ein anlegerorientiertes, sicherheitsbewusstes Emissionshaus und entwickelt banken- und konzernunabhängig Beteiligungsangebote in den Bereichen Sachwertanlagen, Infrastruktur, Schifffahrt und Private Equity. Inhabergeführt Fonds: 8 Investitionsvolumen: 4,3 Mrd. Sicherheit durch Sachwerte Investments Krise Börsencrash (1987) Golfkrieg (199) Asienkrise (1997) Russland- & LTCM-Krise (1998) 11. September (21) Irakkrieg (23) Finanzkrise (28/29) Weltaktien -15,5% -11,3% -2,4% -11,8% -14,2% -3,7% -18,2% Geschlossene Fonds* 5,1% 5,7% 6,2% 5,97% 6,2% 6,8% 4,5% ** * Wertzuwachs durchschnittlich inkl. Tilgungsleistungen ohne Steuereffekt ** August 28 / August 29 Quelle: Geschlossene Fonds / Wissenschaftliche Analyse Oktober 29, Prof. Dr. Busse, Interfinanz GmbH Investitionskonzept USD Zielinvestitionen DRAPER FISHER JURVETSON USD Zielinvestitionen USD Zielinvestitionen USD Zielinvestitionen EUR Zielinvestitionen EUR Zielinvestitionen EUR Zielinvestitionen König & Cie.»International Private Equity II«ist als Dachfonds konzipiert und tätigt selbst keine Direktinvestitionen in Unternehmen Ziel ist es, durch eine sehr breite Streuung ein Maximum an Sicherheit zu erzielen Investition ausschließlich in große und renommierte Unternehmen der Private-Equity-Branche wie beispielsweise KKR, Carlyle, Wellington Partners und Asia Alternative Capital Partners. 2

3 König & Cie. Kurzexposé»International Private Equity II«Auswirkungen von Inflation auf das tägliche Leben Alles wird teurer* Heute EUR 1 Nach 1 Jahren EUR 134 Nach 2 Jahren EUR 181 * bei 3% Inflation (Preissteigerung pro Jahr) Ein Beispiel Durch die Kombination von Rohstoffen (Mehl, Wasser, Hefe und Salz) und menschlicher Arbeitskraft wird Mischbrot hergestellt. Dieses Brot hatte 197 die gleichen Zutaten und vermutlich auch einen ähnlichen Geschmack wie heute. Die Nachfrage war seitdem nur wenig schwankend, man kann sagen: Der grundlegende Wert des Produktes ist stabil. Der Unterschied zu 211 ist, dass das gleiche Brot, das 197 den Preis von umgerechnet ca. EUR,8 hatte, heute für EUR 3,45 angeboten wird. Wenn man aber vergleicht, welche Kaufkraft in Broten ein Kunde für sein jeweiliges Einkommen hatte, fällt auf: Obwohl der Kunde heutzutage nominell dreimal soviel Geld zur Verfügung hat wie 197, erhält er dafür 211 weniger Brot als 197. Dieses Beispiel zeigt: Trotz dreifachen Einkommens weniger Kaufkraft! Brotpreis Bruttoeinkommen und Kaufkraft 4, EUR 3,5 EUR 3, EUR 2,5 EUR 2, EUR 1,5 EUR 1, EUR,5 EUR, EUR 3,45 EUR 2,5 EUR 1,92 EUR 1,43 EUR,32 EUR,86 EUR,5 EUR EUR 32.3 EUR EUR EUR EUR EUR 2.76 EUR Preis je Kg Brot Anzahl Brote Bruttoeinkommen Unternehmensbeteiligungen sind eine bewährte Möglichkeit, die Inflationssicherheit von Sachwerten und attraktive Renditechancen zu kombinieren. Der»International Private Equity II«von König & Cie. bietet Ihnen durch seine breite Streuung in über 4 Zielunternehmen die höchstmögliche Anlagesicherheit. Wenn die Regierung das Geld so verschlechtert, um alle Gläubiger zu betrügen, so gibt man diesem Verfahren den höflichen Namen Inflation. George Bernhard Shaw, Literatur Nobelpreisträger

4 7 Mio. Gewinn»International Private Equity II«König & Cie. Kurzexposé Private Equity - Die drei Phasen der Beteiligung 1% Jahre In den ersten 2 bis 3 Jahren bringen Investitionen keinen messbaren Gegenwert. Der Beteiligungswert sinkt. Beispiele Ein neues Produkt oder Unternehmen ist noch unbekannt bzw. erzielt noch keine Einnahmen. Der Buchwert des Fonds ist noch kleiner als die Einzahlungen, der Fonds entwickelt sich negativ 1% Jahre Mit ersten Erfolgen steigt der Kurs in den Jahren 3 bis 5, erreicht aber noch nicht den Wert der Investition. Beispiele Produkte und Unternehmen erhöhen ihren Bekanntheitsgrad und generieren Gewinne. Investitionen generieren erste Rückflüsse und konservativ angesetzte Buchwerte steigen. Gewinnphase Beteiligungswert 1% Sie investieren hier! Investitionsphase Aufholphase Gewinnphase Beteiligungswert Investitionsphase Aufholphase Gewinnphase Beteiligungswert Investitionsphase Aufholphase Jahre Ab dem fünften Jahr steigt der Beteiligungswert in die Gewinnzone. Beispiele Weitere Steigerung des Bekanntheitsgrades, sodass der Umsatz die zugehörigen Kosten deutlich übersteigt. Nach Optimierung der Finanzstruktur werden die Unternehmensbeteiligungen an Investoren oder über einen Börsengang veräußert. Der optimale Investitionszeitpunkt ist JETZT. Der INPEQ II hat die Investitions- und Aufholphase bereits durchschritten und geht nun in die Gewinnphase über. Wenn Sie jetzt investieren, realisieren Sie den Gewinn zum Einstandskurs! Die Hurdle Rate beträgt 1% p.a. Anstehender Exit: Hilcorp Energy Company Hilcorp Energy Company, Zielfonds KKR, Öl- und Gasförderungsunternehmen, Houston, Texas, USA Eckdaten Gegründet 1989 Drittgrößtes Privatunternehmen seiner Klasse, z. Zt. ca. 57 Mitarbeiter Seit Kauf des Unternehmens durch KKR wieder in privater Hand (davor börsennotiert) Kaufpreis Q2 21: USD 4.. Verkauf des Unternehmens von KKR an die Marathon Oil Company Verkaufspreis Q4 211: USD Gewinn: USD USD 1. USD 8 USD 6 USD 4 USD 2 USD USD Einkauf 21 Verkauf % Beteiligen Sie sich an diesem Gewinn! 4

5 König & Cie. Kurzexposé»International Private Equity II«Die Beteiligung im Überblick Fondsname Emittent bmp AG Haftung Fondslaufzeit Fondskapital Mindestbeteiligung Einzahlungsmodalitäten Steuerliches Konzept Auszahlungen König & Cie. Renditefonds 61»International Private Equity II«König & Cie. II. International Private Equity GmbH & Co. KG Berater und Gründungsgesellschafter Grundsätzlich auf Kommanditeinlage beschränkt, keine Nachschusspflicht Bis , Verlängerungsoption 3 x 1 Jahr EUR 25 Mio. EUR 1. zzgl. 5% Agio 1% zzgl. Agio sofort Vermögensverwaltende Personengesellschaft, die neben steuerfreien Veräußerungserlösen ebenfalls abgeltungsteuerpflichtige Erlöse erzielt 1% p.a. danach Profit Sharing 9% Anleger, 1% Management Erfolg durch Streuung in über 4 Unternehmen Einige beispielhafte Zielinvestitionen: Um Ihnen die größtmögliche Sicherheit zu bieten, ist der»international Private Equity II«als Dachfonds konzipiert, dessen Zielfonds die größtmögliche Diversifikation Ihrer Beteiligung bietet. Zur Zeit hat der»international Private Equity II«sieben Zielfonds mit Beteiligungen an mehr als 4 Unternehmen in allen wirtschaftsstarken Regionen der Erde gezeichnet. Dabei wird Wert darauf gelegt, Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und in unterschiedlichen Entwicklungsstufen in das Portfolio aufzunehmen. Um ein möglichst breit gefächertes Portfolio zu erreichen, unterscheiden sich auch die Zielfonds in ihren Anlage strategien. Im Ergebnis können daher vom jungen Start-Up-Unternehmen bis hin zum etablierten Global Player alle Unternehmenstypen im Portfolio enthalten sein. 5

6 »International Private Equity II«König & Cie. Kurzexposé Was bedeutet Private Equity für die Deutsche Wirtschaft? Die Idee, die hinter der Finanzierungsform Private Equity steckt, ist so alt wie der Handel zwischen den Menschen selbst: Seit Jahrhunderten beteiligen sich Investoren mit Kapital und Beratern an wirtschaftlichen Projekten, um einer Idee zum Durchbruch zu verhelfen und sich selbst zu Wohlstand zu bringen. Doch gerade jetzt ist diese traditionelle Form der Unternehmensfinanzierung wichtiger denn je: Die letzte Finanzkrise hat eine Kreditklemme zur Folge gehabt, die die Fremdkapitalbeschaffung erschwert und dadurch Innovation und Wirtschaftswachstum lähmt. Hier ist Private Equity ein bewährtes Mittel, Kapital zu beschaffen. In 28 lag das durchschnittliche Eigenkapital in deutschen Unternehmen bei rund 17%. Schon vor der Finanzkrise lag die Eigenkapitalquote in Unternehmen, die mit Private Equity finanziert wurden, bei etwa 3%. Inzwischen ist das durchschnittliche Eigenkapital bei diesen Unternehmen auf über 43% angewachsen. Hohes Eigenkapital ist einer der wesentlichen Vorteile von Private Equity: Die Investoren haben die Möglichkeit, bei Bedarf weiteres Kapital in ein Unternehmen fließen zu lassen. Darüber hinaus bietet ein hohes Eigenkapital Sicherheit für Kreditgeber, falls Zwischenfinanzierungen über Kredite notwendig sein sollten. Private Equity in Deutschland Bisher wurde in über 6. Unternehmen in Deutschland investiert Investitionsvolumen allein 21: EUR 4.4 Mrd. in 1.3 Unternehmen Private Equity finanzierte Unternehmen beschäftigen mehr als 1,2 Mio. Mitarbeiter und damit mehr als die deutsche Automobilindustrie Umsatz 21: EUR 22,4 Mrd. Anteil am Bruttoinlandsprodukt: 8,1% Insgesamt wird deutlich: Private Equity übt zahlreiche positive Einflüsse auf deutsche Unternehmen und deren Entwicklung sowie auf die gesamte Volkswirtschaft aus. Die Branche stellt heute einen zentralen Wirtschaftsfaktor dar, dessen Bedeutung künftig auch weiter wachsen wird. Quellen: Bundesverband der Kapitalbeteiligungsgesellaften (BVK), 211; Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), 211 Empirische Untersuchungen über die Auswirkungen von Private Equity, die für verschiedene Länder vorliegen, zeigen mehrheitlich, dass Private-Equity-finanzierte Unternehmen verglichen mit ähnlichen, anderweitig finanzierten Unternehmen überdurchschnittlich wachsen, mehr Arbeitsplätze schaffen und einen höheren Anteil von F&E-Investitionen aufweisen. Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Jahresgutachten 5/6 (die Wirtschaftsweisen) 6

7 König & Cie. Kurzexposé»International Private Equity II«Die ethische Seite von Private Equity Private Equity wird gerne mit dem Bild einer Heuschrecke in Verbindung gebracht. Der zerstörerische Aspekt, Unternehmen zu übernehmen und nur verbrannte Erde zu hinterlassen, wird oftmals in der Öffentlichkeit suggeriert. Übersehen wird dabei aber, dass Private Equity finanzierte Unternehmen mittlerweile einen starken Anteil am Bruttoinlandsprodukt besitzen und viele neue Arbeitsplätze geschaffen haben. Allein in Deutschland beschäftigen Private Equity finanzierte Unternehmen über 1,2 Mio. Mitarbeiter. Es geht aber noch weiter. Private Equity ermöglicht auch die Erforschung und Entwicklung von zukunftsweisenden Projekten wie Windkraft, Nanotechnologie, Gesundheitsforschung und Solarenergie. Auch im Bereich der Entwicklungshilfe können neue, bahnbrechende Ideen durch Private Equity finanziert werden. International Private Equity II: Zielinvestition d-light hilft den Ärmsten der Armen Als eines der herausragenden Projekte wollen wir Ihnen d.light vorstellen: Allein in Indien haben 58.. Menschen keine stabile Stromversorgung. In den ärmsten Bundesstaaten Indiens nutzen 8% der Bevölkerung Kerosinlampen. Die daraus resultierenden Probleme sind immens: Bis zu 1/3 des durchschnittlichen Monatseinkommens wird für die Kerosinbeschaffung verwendet Studium oder Hausarbeiten sind aufgrund der geringen Licht - ausbeute kaum möglich Augenkrankheiten durch den Ruß und Verbrennungen sind an der Tagesordnung Trotz staatlicher Subventionen ist die Kerosinversorgung nicht ausreichend Mit Hilfe der Mittel aus Private Equity gelang es d.light, die Produktion so zu optimieren, dass solarbetriebene LED-Lampen auch für die arme Landbevölkerung erschwinglich sind. Produktionsstätten schaffen neue Arbeitsplätze in den betroffenen Regionen. Statistisch gesehen hat d.light mit den bisher 3.. verkauften Lampen dazu beigetragen, dass: 6. Kinder durch das Licht abends studieren können USD 9.. gegenüber den Kerosinkosten eingespart wurden (das entspricht den Studiengebühren von 3. indischen Studenten) Rund 124. t. CO² eingespart wurden 51.7 Brände verhindert wurden 7

8 »International Private Equity II«König & Cie. Kurzexposé Draper Fisher Jurvetson Draper Fisher Jurvetson Fund IX Gegründet 1987 Marktsegment: Venture Capital Fondsvolumen: USD 6.. Investitionsschwerpunkte: Nordamerika, Asien, Europa, Investition in Technologieunternehmen (IT, Nanotechnologie, Cleantech) Zeichnungssumme INPEQ II: USD 5.. DRAPER FISHER JURVETSON Gehirnanalyse und Alzheimerforschung Gegründet 29 Entwickler von portablen Gehirnwellen-Lesegeräten Auswertung von zuhause, direkte Diagnose Eines der innovativsten Unternehmen im Bereich der Medizin weltweit Gewinner des Connect Most Innovative New Product Awards 21 Gewinner des US San Diego Entrepreneurchallange 28 US-amerikanischer Marktführer im Bereich Solaranlagen Gegründet 26 Bietet Solaranlagen für private als auch institutionelle Abnehmer an Full Service, Planung, Installation, Wartung, Finanzierung und Leasing Mehr als 15. Kunden in verschiedenen Staaten der USA Gewinner des Awards Renewable Energy World 211, Best Clean Tech 211 und Bester Anbieter regenerativer Energien 21 Weitere spektakuläre Exits und Investitionen von Draper Fisher Jurvetson 8

9 König & Cie. Kurzexposé»International Private Equity II«Kolberg Kravis Roberts & Co. KKR 26 Fund Gegründet 1976 Fondsvolumen: USD Zeichnungssumme INPEQ II: USD 5.. Marktsegment: Mega & Large Buyout Investitionsschwerpunkte: Nordamerika, Asien, Europa, meist Industrieunternehmen Englischer Drogerie- und Pharmagroßhandel GBP Mio Investment INPEQ II Gewinn Produziert eigene Pharmazeutika und Generika 3.28 Drogeriemärkte und weltweit 115. Mitarbeiter in 25 Ländern Absatz von 25.. Artikeln pro Jahr Gewinn 27 (vor Investment): < GBP 1 Mio. Gewinn 21: > GBP 6 Mio. Entwickelt innovative künstliche Gelenke USD Mio Investment INPEQ II Gewinn Beschäftigt über 7.2 Mitarbeiter Ist in über 1 Ländern aktiv Umsatz über USD seit übernommen und von der Börse genommen Schnell wachsende Krankenhausorganisation in den USA USD Mrd. Operative Liquidität Investment INPEQ II +55% Zur Zeit 16 Krankenhäuser und 1 freistehende Organisationseinheiten mit über 18. Angestellten Marktanteil von über 5% am amerikanischen Markt Regelmäßige Investitionen in die Ausstattungen der Krankenhäuser Steigerung des operativen Cash-Flows seit Investition: 55% 9

10 »International Private Equity II«König & Cie. Kurzexposé Wellington Partners Venture Capital Wellington Partners Ventures IV Technology Fund Marktsegment: Venture Capital Fondsvolumen: EUR 25.. Investitionsschwerpunkte: Investition in Frühphasenrunden, Deutschland, Cleantech, Informations- und Kommunikationstechnologie Zeichnungssumme INPEQ II: EUR 2.. Entwickelt kostengünstige Energie - speicher auf Brennstoffzellenbasis Firmensitz: Tel Aviv, Israel Investition Wellington Partners: 28 Geschäftsfeld: Cleantech, Energiespeicher die kostengünstig für einen Lastenausgleich bei regenerativ gewonnener Energie sorgen. Regenerative Energie steht durch das Speichermedium auch außerhalb der Einspeisezeit zur Verfügung...wenn Nachts kein Wind weht... Flüssigspeicher sind ein innovatives Speicher - medium und im Mega - wattbereich einsetzbar. Innovative Solartechnologie aus Deutschland Hersteller organischer Dünnschichtsolarzellen Erste geplante Fertigungsanlage: 211 Erste marktfertige Produkte: 212 Derzeit höchstes Venture Capital-Volumen der letzten 1 Jahre in Europa: EUR 18 Mio. 1. November 21 - Heliatek und IAPP erreichen produktionsrelevanten Effizienzrekord für organische Solarzellen Mitarbeiter +73% Schwedischer Nano LED (nled) Hersteller Entwickelt nled s, diese zeichnen sich durch hohe Effizienz, wenig Energieverbrauch, lange Lebenszeit, sowie geringe Herstellungskosten aus Arbeitet eng mit der Lund University, Schweden zusammen F&E hat über 11 Jahre Erfahrung 1

11 König & Cie. Kurzexposé»International Private Equity II«Terra Firma Capital Partners Terra Firma Capital Partners III Gegründet 1994 Marktsegment: Mega & Large Buyout Fondsvolumen: EUR Investitionsschwerpunkte: Europa, Australien, USA Zeichnungssumme INPEQ II: EUR 4.. Amerikanischer Hersteller von Windkraftanlagen USD Mio. Umsatz % 6 4 Investition Gegründet 22 Firmensitz in New York City, USA Bestehende Anlagen mit einer Gesamtleistung von 62 Megawatt Planung von weiteren Windparks mit einer Gesamtleistung von 74 MW Eines der führenden Flugzeugleasingunternehmen der Welt USD Mio. Gewinn Investition +65% Zur Zeit rund 23 Flugzeuge im Bestand Weitere 115 neue Flugzeuge bei Boing und Airbus in Auftrag gegeben Investment 26 Akquisition von Pegasus Airline in 27 7 Kunden in 45 Ländern Australiens zweitgrößte Rinderzucht USD Mio Investition Unternehmenswert +5% Ca. 35. Rinder im Bestand Eigene Bullenzucht Eigenes Weideland auf einer Fläche von 5.7. ha (das entspricht etwa der Fläche der Niederlande + Kosovo ) Beliefert überwiegend den anspruchsvollen asiatischen Markt 11

12 »International Private Equity II«König & Cie. Kurzexposé The Carlyle Group Carlyle Europe Partners III Gegründet 1999 Marktsegment: Large Buy-Out Fondsvolumen: USD Investitionsschwerpunkte: Europa, Gesundheitswesen, Bankensektor, Medien, Telekommunikation, Gastronomie, Mode und Neue Technologien Zeichnungssumme INPEQ II: EUR 4.. Internationale Bargeldverwaltung Marktführer im Bereich der Geldautomaten Mehr als 8% der größten Finanzdienstleister weltweit sind Kunden mit über 2 Mitarbeitern in 2 Ländern aktiv Umsatz 21: GBP GBP Mio Investition Gewinn Französische Hotelkette im Niedrigpreissektor mit Standorten in Frankreich, Deutschland, Italien und Polen Gegründet 199 Rund 23 Hotels, davon 37 in Deutschland Behindertengerechte Zimmer 21 für EUR 48 Mio. von Carlyle gekauft EUR Mio. Umsatz Deutschland 5 +61% 4 3 Investition Italienisches Mode- und Bekleidungsunternehmen Stellt seit über 5 Jahren hochwertige Outdoorbekleidung her und ist weltweit präsent Konzernumsatz 21: EUR 429 Mio. (29: EUR 373 Mio.) Börsengang voraussichtlich 211 EUR Mrd. Unternehmenswert 1,5 1, +2%,5 Investition,

13 König & Cie. Kurzexposé»International Private Equity II«Oak Hill Capital Partners Oak Hill Capital Partners III Gegründet 1999 Marktsegment: Leverage Buyout in mittleren Unternehmensgrößen Fondsvolumen: USD Investitionsschwerpunkte: Nordamerika, Gesundheitswesen, Bankensektor, Medien, Telekommunikation und Neue Technologien Zeichnungssumme INPEQ II: USD 5.. US-amerikanischer IT-Service Provider USD Mio. Umsatz Investition INPEQ II +9% Gegründet 1999 Inzwischen über 2 Mitarbeiter 16 Datenzentren 15 Geschäftskunden 3 Jahreswachstum von über 13% US-amerikanische Entertainmentkette, die sowohl Glücksspiel und Restauration unter einem Dach kombiniert USD Mio. 4 Investition 3 INPEQ II 2 1 Gewinn +27% Q1 21 Q1 211 Gegründet 1982 Derzeit 58 Filialen mit 7.5 Angestellten War vor Kauf durch Oak Hill Capital Partners am New York Stock Exchange notiert Börsengang steht bevor Einer der führenden Flugzeug- Leasinganbieter weltweit Verleast zur Zeit 8 Flugzeuge Weniger Emissionen durch neue Flugzeuge Zur Zeit ca. USD 1,1 Mrd. Eigenkapital Bietet auch Leasemanagement für Airlines an 13

14 »International Private Equity II«König & Cie. Kurzexposé Asia Alternative Capital Partners Asia Alternatives Capital Partners Gegründet 26 Marktsegment: Asiatische Dachfondsgesellschaft Fondsvolumen: USD Investitionsschwerpunkte: Asien, Venture Capital bis hin zu Large Buyouts Zeichnungssumme INPEQ II: USD 2.5. Bereits Mai 27 geschlossen Asia Alternatives Dachfonds- Investitionen im asiatischen Raum Investitionen nach Branchen (%) Investitionen in 3 Zielfonds in ganz Asien Mit mehr als 18 Zielunternehmen Hat seit Auflegung > USD 75 Mio. Überschüsse generiert Zielunternehmen in allen Metropolen Asiens Konsumgüterhandel 34% Industrie 26% IT/Media 22% Finanzwesen 13% andere 5% Gesamtinvestitionen in Asien Private Equity Investitionen nach Ländern (%) Hauptinvestitionsziel ist China, Tendenz wachsend Japan deutlich abnehmend hinter Korea und Indien China 45% Korea 1% Indien 9% Japan 5% Südostasien 4% Australien 3% andere 23% Gesamtinvestitionen in Asien Private Equity Rund 11 Mrd. Rückflüsse aus Private Equity Investitionen seit 25 in Asien Durchschnittlicher multiple seit 25: 2,75 In 21 die größten Rückflüsse seit 25, Tendenz wachsend USD Mrd Investition/Gewinn Private Equity in Asien Investitionen Rückflüsse 14

15 König & Cie. Kurzexposé»International Private Equity II«Analysten über»international Private Equity II«Voraussetzung für eine effiziente Stabilisierung durch die Beimischung von Private Equity ist ein professionelles Asset Management in Verbindung mit einer überdurchschnittlichen Diversifikation was in beiderlei Hinsicht für den König & Cie. INPEQ II gewährleistet ist. Für Kenner von Private-Equity-Investitionen stellt der König & Cie. INPEQ II eine qualitativ einzigartige Offerte dar. Gesamtbewertung: Sehr gut Gesamtnote: Sehr gut, Track Record und Ertragspotenziale der Zielfonds belegen Top-Quartile-Potenzial Pressestimmen Idealer Investitionszeitpunkt für Private Equity 5/211 Finanzinvestoren planen dutzende Börsengänge 3/211 Private Equity wittert in Deutschland Morgenluft 3/211 15

16 »International Private Equity II«König & Cie. Kurzexposé Einige der Exits, an denen Sie teilhaben Exit: 21 Wertsteigerung: 37% EXIT Exit: 21 Wertsteigerung: 28% EXIT Exit: 21 Wertsteigerung: 21% EXIT Exit: 21 Wertsteigerung: 1% EXIT Exit: 21 Wertsteigerung 35% EXIT Information, Transparenz und Service bestimmen das Tagesgeschäft des Emissionshauses König & Cie. Dies ist eine unverbindliche Kurzinformation: Stand Maßgeblich für die Beteiligung ist ausschließlich der Verkaufsprospekt König & Cie.»International Private Equity II«sowie Nachträge, die unter folgenden Kontaktdaten bestellt werden können: König & Cie. GmbH & Co. KG Axel-Springer-Platz Hamburg Telefon Telefax

17 Informationsblatt über die Vermögensanlage Stand: 16. Oktober 212 Seite 1 König & Cie. Renditefonds 61»International Private Equity II« Bezeichnung der Vermögensanlage Art der Vermögensanlage Anbieter der Vermögensanlage Emittent (Fondsgesellschaft) Treuhänder Beschreibung der Vermögensanlage (Prospekt Seiten 25-5) Beteiligungsstruktur und Anlageform Anlageobjekte Anlagestrategie, Anlagepolitik Finanzierung Angenommene Laufzeit Risiken (Prospekt Seiten 15-23) Maximalrisiko Geschäftsrisiko Ausfallrisiko der Fondsgesellschaft (Emittentenrisiko) Haftungsrisiko König & Cie. Renditefonds 61»International Private Equity II«Geschlossener Fonds König & Cie. GmbH & Co. KG, Axel-Springer-Platz 3, 2355 Hamburg König & Cie. II. International Private Equity GmbH & Co. KG, Axel-Springer-Platz 3, 2355 Hamburg König & Cie. Treuhand GmbH, Axel-Springer-Platz 3, 2355 Hamburg Unternehmerische Beteiligung an der König & Cie. II. International Private Equity GmbH & Co. KG (Fondsgesellschaft) Anleger beteiligen sich an der Fondsgesellschaft direkt als Kommanditist oder mittelbar als Treugeber über den Treuhänder. Aus dieser unternehmerischen Beteiligung erwachsen Rechte (insb. Informations-, Kontroll- und Mitspracherechte) und Pflichten (insb. Einzahlung der Einlage, Haftung). Die Mindesteinlage beträgt EUR 1. zzgl. 5 % Agio (Aufgeld) hiervon. Die Anleger sind am Vermögen und Geschäftsergebnis (Gewinn und Verlust) der Fondsgesellschaft beteiligt. Die Höhe der Beteiligung hängt von ihrer Beteiligungsquote im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen ab. Die Fondsgesellschaft investiert als Dachfonds mittelbar oder unmittelbar in verschiedene Private Equity- und Private Equity-Dachfonds sowie Venture Capital-Fonds (Zielfonds). Derzeit hält die Fondsgesellschaft mittelbar und unmittelbar Beteiligungen an insgesamt sieben geschlossenen Private Equity- und Venture Capital-Fonds mit einem zugesagten Investitionsvolumen von insgesamt EUR Das geplante Gesamtinvestitionsvolumen ist zu 67% in Buy Out-, zu 25% in Venture Capital- und zu 8% in Dachfonds zugesagt. Bisher sind 42% des abgerufenen Kapitals in Europa, 42% in Nordamerika und 16% in übrige Regionen, insbesondere Asien investiert. Es wird ein hoher Diversifikationsgrad nach Branchen, Regionen und Marktsegmenten angestrebt. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR und soll vollständig aus Eigenkapital bestehen (Kommanditkapital in Höhe von EUR und Agio in Höhe von EUR ). Bis zur vollständigen Einwerbung des Eigen - kapitals besteht eine Finanzierungszusage einer norddeutschen Großbank bis Dezember 212. Die Vermögensanlage läuft grundsätzlich bis zum 31. Dezember 217. Die geschäftsführende Kommanditistin hat jedoch das Recht, die Fondslaufzeit darüber hinaus um bis zu drei Jahre zu verlängern. Eine Kündigung vor Ende der geplanten Fondslaufzeit ist Anlegern nur in Ausnahmefällen (Arbeitslosigkeit, volle Erwerbsminderung, wichtiger Grund) möglich. Der Anleger geht mit dieser unternehmerischen Beteiligung eine langfristige Verpflichtung ein. Er sollte daher alle in Betracht kommenden Risiken in seine Anlageentscheidung einbeziehen. Nachfolgend können nicht sämtliche mit der Anlage verbundenen Risiken ausgeführt werden. Auch die nachstehend genannten Risiken können hier nicht abschließend erläutert werden. Eine ausführliche Darstellung der Risiken ist ausschließlich dem Verkaufsprospekt zu dieser Vermögensanlage zu entnehmen. Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Agio. Individuell können dem Anleger zusätzliche Vermögensnachteile, z.b. durch Kosten für Steuernachzahlungen, entstehen. Deshalb ist die Beteiligung an Vermögensanlagen nur im Rahmen einer Beimischung in ein Anlageportfolio geeignet Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Investition und damit auch der Erfolg der Vermögensanlage kann nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Weder der Anbieter noch die Fondsgesellschaft können Höhe und Zeitpunkt von Zuflüssen daher zusichern oder garantieren. Der wirtschaftliche Erfolg hängt von mehreren Einflussgrößen ab, insbesondere der Entwicklung des jeweiligen Marktes. Auch rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen können sich verändern und Auswirkungen auf die Fondsgesellschaft haben. Die Investitionen der Fondsgesellschaft in die einzelnen Zielfonds werden zum Teil bis zur Einwerbung des gesamten geplanten Eigenkapitals über Fremdkapital finanziert. Die Fondsgesellschaft hat dieses unabhängig von seiner Einnahmesituation zu bedienen. Die Fondsgesellschaft kann zahlungsunfähig werden oder in Überschuldung geraten. Dies kann der Fall sein, wenn die Fondsgesellschaft geringere Einnahmen und/oder höhere Ausgaben als erwartet zu verzeichnen hat. Die daraus folgende Insolvenz der Fondsgesellschaft kann zum Verlust der Einlage des Anlegers (sowie des von ihm geleisteten Agios) führen, da die Fondsgesellschaft keinem Einlagensicherungssystem angehört. Anleger, die sich als Kommanditisten beteiligen: Diese haften direkt gegenüber Gläubigern der Fondsgesellschaft in Höhe ihrer im Handelsregister eingetragenen Haftsumme. Anleger, die als Treugeber beteiligt sind: Diese haften nicht unmittelbar. Sie sind durch ihre Ausgleichsverpflichtung gegenüber dem Treuhänder den Kommanditisten jedoch wirtschaftlich gleichgestellt und haften somit indirekt. Die Haftsumme entspricht 1 % der Pflichteinlage (Kommanditeinlage; ohne Agio). Hat der Anleger seine Pflichteinlage mindestens in Höhe dieser Haftsumme geleistet, ist seine persönliche Haftung ausgeschlossen. Die persönliche Haftung des Anlegers kann unter Umständen wieder aufleben. Dies ist der Fall, wenn die Fondsgesellschaft Auszahlungen an den Anleger vornimmt, die nicht durch entsprechende Gewinne gedeckt sind und damit Teile der Pflichteinlage des Anlegers an diesen zurückzahlt. Soweit dadurch die Pflichteinlage unter die eingetragene Haftsumme sinkt haftet der Anleger bis maximal in Höhe der Haftsumme.

18 Informationsblatt über die Vermögensanlage Stand: 16. Oktober 212 Seite Verfügbarkeit (Prospekt Seiten 32f.) Aussichten für die Kapitalrückzahlung und Erträge unter verschiedenen Marktbedingungen (Prospekt Seiten 69-73) Kosten und Provisionen (Prospekt Seiten 63-67) Platzierungsphase Bestandsphase Mögliche weitere Kosten beim Anleger Besteuerung (Prospekt Seiten 8-89) Sonstiges (Prospekt Seiten ) Hinweise Bezug des Prospektes und des Informationsblattes über die Vermögensanlage Eine Pflicht des Anbieters oder der Fondsgesellschaft, die Beteiligung zurückzunehmen, besteht nicht. Anteile an geschlossenen Fonds sind keine Wertpapiere und auch nicht mit diesen vergleichbar. Für geschlossene Fonds existiert kein einer Wertpapierbörse vergleichbarer Handelsplatz. Eine Veräußerung des Anteils durch den Anleger ist zwar grundsätzlich rechtlich möglich, insbesondere über sog. Zweitmarktplattformen. Aufgrund deren geringer Handelsvolumina und der Zustimmungsbedürftigkeit der Fondsgesellschaft zum Verkauf ist ein Verkauf jedoch nicht sichergestellt. Diese Beteiligung hat unternehmerischen und langfristigen Charakter. Feste Verzinsungen gibt es bei geschlossenen Fonds nicht. Kapitalrückzahlungen und Erträge aus geschlossenen Fonds lassen sich bestenfalls auf der Grundlage bestimmter Annahmen prognostizieren, nicht aber sicher vorhersagen. Der Anbieter hat zwar im Verkaufsprospekt eine Prognoserechnung vorgenommen, doch ist diese zeitlich beschränkt auf die Jahre 27 bis 21 und enthält auch keine Angaben zu voraussichtlichen Kapitalrückzahlungen oder Erträgen aus der Fondsgesellschaft. Die Fondsgesellschaft investiert in Private-Equity-Fonds (Zielfonds), deren Investitionsphase sich üblicherweise über fünf Jahre erstreckt. Während dieser Phase erzielen die Zielfonds regelmäßig nur geringe oder gar keine Erträge, so dass auch keine Auszahlungen an die Fondsgesellschaft erfolgen können. Erst am Ende der Investitionsphase kommt es durch den Verkauf der einzelnen Portfoliounternehmen durch die Zielfonds zu einem entsprechenden Mittelrückfluss. Da die Investitionsphase der von der Fondsgesellschaft gehaltenen Zielfonds derzeit noch andauert, hat auch die Fondsgesellschaft aus den Zielfonds bislang noch keine Erträge erzielt oder Auszahlungen erhalten. Ob, wann und in welcher Höhe genau solche Erträge bzw. Auszahlungen anfallen und zu welchen Erträgen und Auszahlungen an die Anleger der Fondsgesellschaft diese führen werden, kann derzeit nicht vorhergesagt werden. Die Bedingungen an den Kapitalmärkten haben signifikanten Einfluss auf die Entwicklung der Vermögensanlage, die genauen Auswirkungen sind aber kaum quantifizierbar. Eine Szenarioanalyse wurde vor diesem Hintergrund nicht durchgeführt. Die nachfolgende Darstellung fasst die mit der Vermögensanlage verbundenen Kosten und die von der Fondsgesellschaft gezahlten Provisionen zusammen. Eine ausführliche und vollständige Darstellung und Erläuterung hierzu ist ausschließlich dem Verkaufsprospekt zu entnehmen. Während der Platzierungsphase (Emission der Anteile) fallen bei der Fondsgesellschaft fondsabhängige Vergütungen und fondsabhängige Nebenkosten in Höhe von insgesamt 11,26 % des Gesamtinvestitionsvolumens inkl. Agio an. Dabei handelt es sich um (in EUR): Gründungskosten Eigenkapitalvorfinanzierung Treuhandgebühr 75. Platzierungsgarantie 75. Vertrieb Einmaliger Gewinnvorab Nicht abzugsfähige Vorsteuer Bei einer Nominaleinlage von 1. EUR entspricht dies EUR. In den fondsabhängigen Vergütungen sind Kosten für die Vermittlung des Eigenkapitals in Höhe von 8,6 % des Gesamtinvestitionsvolumens enthalten. Das vom Anleger bei Erwerb der Beteiligung zu zahlende Agio sowie Teile seiner Einlage werden zur Finanzierung der Kosten für die Eigenkapitalvermittlung verwendet. Aus den Kosten für die Eigenkapitalvermittlung werden Provisionen an die Vertriebspartner gezahlt. Während der prognostizierten Laufzeit fallen bei der Fondsgesellschaft Kosten für ihre jeweiligen Dienstleister an. Hierbei handelt es sich insbesondere um Kosten für das Fondsmanagement (jährlich in Höhe von 1,5 % des gezeichneten Kommanditkapitals) und für die Fondsverwaltung/den Treuhänder (jährlich in Höhe von,25% des Kommanditkapitals). Einzelfallbedingt können dem Anleger individuelle Kosten entstehen, wie z.b. bei einer Eintragung ins Handelsregister (nur für Beglaubigungen), durch Einschaltung eines Maklers bei Erwerb oder Veräußerung des Anteils oder bei Ausübung von Mitbestimmungs- und Kontrollrechten. Der Anleger erzielt Einkünfte aus Kapitalvermögen, sofern er als natürliche Person in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig ist und seine Beteiligung an der Fondsgesellschaft im Privatvermögen hält. Nähere Erläuterungen der steuerlichen Rahmenbedingungen sind auf den Seiten 8-89 des Prospekts dargestellt. Im Übrigen hängt die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Zur Klärung individueller steuerlicher Fragen sollte der Anleger einen steuerlichen Berater einschalten. Bei diesem Informationsblatt handelt es sich nicht um ein Vermögensanlagen-Informationsblatt im Sinne des 13 des Gesetzes über Vermögensanlagen (VermAnlG). Dieses Informationsblatt stellt kein öffentliches Angebot und keine Aufforderung zur Beteiligung dar. Insbesondere ersetzt es in keiner Weise die ausführliche Beratung auf Basis des Verkaufsprospektes. Anleger sollten ihre Anlageentscheidung auf die Prüfung des gesamten Verkaufsprospektes zu dieser Vermögensanlage vom 21. März 27 einschließlich aller Nachträge (bis einschließlich Nachtrag 12 vom 16. Oktober 212) hierzu stützen. Die vollständigen Angaben zu diesem Produkt sind einzig dem durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Veröffentlichung gestatteten Verkaufsprospekt zu entnehmen. Dieser beschreibt insbesondere die Bedingungen, Chancen und Risiken sowie die zugrunde liegenden Verträge. Der Verkaufsprospekt ist die alleinige Grundlage für die Beteiligung. Der Anleger erhält den Verkaufsprospekt zu dieser Vermögensanlage und evtl. Nachträge hierzu sowie das Informationsblatt unter und bei König & Cie. GmbH & Co. KG, Axel-Springer-Platz 3, 2355 Hamburg Telefon: +49 (4) , Fax: +49 (4)

»Investment Portfolio II«

»Investment Portfolio II« Kurzexposé»Investment Portfolio II«Renditebeteiligung 66 Diversifikation Ein gutes Portfolio ist mehr als eine lange Liste von Wertpapieren. Es ist eine ausbalancierte Einheit, die dem Investor gleichermaßen

Mehr

HCI Private Equity VI

HCI Private Equity VI HCI Private Equity VI copyright by HCI copyright by HCI 2 Überblick: Private Equity in der Presse Die Welt, 06.05.2006 Focus Money, April 2006 Focus Money, April 2006 Poolnews, Januar 2006 Deutsche Bank

Mehr

SAB Wind FESTZINS III 2

SAB Wind FESTZINS III 2 SAB Wind FESTZINS III 2 n-informationsblatt (VIB) (Stand: 20.5.2015) Bitte unterschrieben zurück an UDI Der Erwerb dieser ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten

Mehr

Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Stand: 10.6.2015)

Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Stand: 10.6.2015) UDI Sprint FESTZINS III n-informationsblatt (VIB) (Stand: 10.6.2015) Bitte unterschrieben zurück an UDI Der Erwerb dieser ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten

Mehr

Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Stand: 12.6.2015)

Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Stand: 12.6.2015) Solar Sprint FESTZINS III n-informationsblatt (VIB) (Stand: 12.6.2015) Bitte unterschrieben zurück an UDI Der Erwerb dieser ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß 13 Vermögensanlagengesetz

Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß 13 Vermögensanlagengesetz Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß 13 Vermögensanlagengesetz 1. Bezeichnung der Vermögensanlage Crowdinvesting (Schwarmfinanzierung) für die RAD Medical GmbH, Dorfstrasse 30, 14822 Niederwerbig 2.

Mehr

INVESTITION IN DEUTSCHE WOHNIMMOBILIEN

INVESTITION IN DEUTSCHE WOHNIMMOBILIEN ZBI Vertriebs AG INVESTITION IN DEUTSCHE WOHNIMMOBILIEN ZBI ZENTRAL BODEN IMMOBILIEN GMBH & CO. NEUNTE PROFESSIONAL IMMOBILIEN HOLDING GESCHLOSSENE INVESTMENTKOMMANDITGESELLSCHAFT GUTACHTERLICHER WERT

Mehr

Der Nobelpreis für Ihr Portfolio. Jens Paulsen MPC Capital AG

Der Nobelpreis für Ihr Portfolio. Jens Paulsen MPC Capital AG Der Nobelpreis für Ihr Portfolio Jens Paulsen MPC Capital AG Moderne Vermögensstrukturierung Der Nobelpreis für Ihr Vermögen Harry M. Markowitz Prof. Busse Infinanz Moderne Vermögensstrukturierung Mehr

Mehr

Private Invest I. Kurzanalyse. erstellt am: 17. Oktober 2006. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh

Private Invest I. Kurzanalyse. erstellt am: 17. Oktober 2006. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Kurzanalyse erstellt am: 17. Oktober 2006 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

»International Private Equity II«

»International Private Equity II« Neue Technologien Nachwachsende Rohstoffe Internet Handel & Konsumgüter Kommunikation Photovoltaik Medizinforschung Kurzexposé»International Private Equity II«Windenergie Renditefonds 61 Kurze Laufzeit

Mehr

Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Stand: 21.12.2015)

Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Stand: 21.12.2015) UDI Energie FESTZINS 10 n-informationsblatt (VIB) (Stand: 21.12.2015) Bitte unterschrieben zurück an UDI Seit der Erstellung vorgenommene Aktualisierungen: 0 Der Erwerb dieser ist mit erheblichen Risiken

Mehr

HCI Real Estate Growth I USA

HCI Real Estate Growth I USA Kurzanalyse erstellt am: 8. September 2006 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

Buss Capital. Immobilieninvestments über geschlossene Fonds

Buss Capital. Immobilieninvestments über geschlossene Fonds Buss Capital Immobilieninvestments über geschlossene Fonds 1 Agenda 1. Warum geschlossene Immobilienfonds? 2. Exkurs: Welche anderen Anlagevehikel gibt es? 3. In welche Märkte investieren? 4. Worauf achten

Mehr

Vermögensanlagen-Informationsblatt

Vermögensanlagen-Informationsblatt Vermögensanlagen-Informationsblatt Astoria Organic Matters 2 GmbH & Co. KG, Walldorf/Namensschuldverschreibungsemission // NUR FÜR INTERNE ZWECKE // Stand: 5. Mai 2014 Kommentare 1 Bezeichnung der Vermögensanlage

Mehr

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007 Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1 Stand: 03. Dezember 2007 Bayernfonds BestAsset 1 Ihre Fondsgesellschaft hat am 03. Dezember 2007 folgendes Investment getätigt: Zielfonds: Bayernfonds BestLife

Mehr

Die Fakten im Überblick. HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG

Die Fakten im Überblick. HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Die Fakten im Überblick HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Erstklassig im Zweitmarkt Ein überzeugendes Konzept Immer mehr Anleger entdecken die Vorteile von Investitionen in gebrauchte geschlossene

Mehr

[id] Deutsche Immobilienrendite ein Unternehmen der [id] Immobilien in Deutschland AG [ ] POTENTIALE ERKENNEN WERTE SCHAFFEN. fonds [id] Emissionshaus

[id] Deutsche Immobilienrendite ein Unternehmen der [id] Immobilien in Deutschland AG [ ] POTENTIALE ERKENNEN WERTE SCHAFFEN. fonds [id] Emissionshaus [id] Deutsche Immobilienrendite ein Unternehmen der [id] Immobilien in Deutschland AG [ ] POTENTIALE ERKENNEN WERTE SCHAFFEN t Laufzei 4 Ja h r e p. a. ahlung z s u A 7% inlage apitale K e i d f au bezogen

Mehr

Private Equity meets Interim Management

Private Equity meets Interim Management International Interim Management Meeting 2013, Wiesbaden Private Equity meets Interim Management Wiesbaden, 24. November 2013 Agenda Private Equity im Überblick 3 Mögliche Symbiose zwischen IM und PE 9

Mehr

ATM Fund 2016 LP. Kurzinformation. Investment in US-Geldautomaten Automated Teller Machines (ATM)

ATM Fund 2016 LP. Kurzinformation. Investment in US-Geldautomaten Automated Teller Machines (ATM) Kurzinformation ATM Fund 2016 LP Investment in US-Geldautomaten Automated Teller Machines (ATM) + hohe Renditechance von 9,48 % nach IRR-Methode + abgeltungssteuerfreie Anlage + weitgehend kapitalmarkt-

Mehr

Vom Start weg auf Erfolgskurs: Realkontor Sachwertfonds

Vom Start weg auf Erfolgskurs: Realkontor Sachwertfonds Vom Start weg auf Erfolgskurs: Realkontor Sachwertfonds Wir machen es einfach. Unabhängige Analysten bestätigen hohe Qualität: sehr gut (1-) Bestmögliches Rating: volle Transparenz Bestmögliche Note für

Mehr

Multi Asset Portfolio 2

Multi Asset Portfolio 2 Multi Asset Portfolio 2 22.05.2012 (1) Fondsdaten Anbieterin Emittentin / Fondsgesellschaft Fondsmanagement Asset Management Zielmarkt Investitionsziel / Geschäftstätigkeit Beteiligungsart Investitionsbeirat

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, anbei finden Sie ein Muster für ein Beratungsprotokoll (Musterprotokoll), das Sie gerne als Grundlage für die Erstellung Ihres Formulars verwenden können. Bitte beachten

Mehr

Capitalanlage HCI Renditefonds I

Capitalanlage HCI Renditefonds I Capitalanlage HCI Renditefonds I Stille Beteiligungen mit Wandlungsrecht Renditestark und sicherheitsorientiert IHR CAPITAL VERDIENT MEHR. 2 CAPITALANLAGE HCI RENDITEFONDS I Das Konzept des HCI Renditefonds

Mehr

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die Partner und ihre Funktionen 1 WARBURG INVEST Vermögensvewalter Portfoliomanagement FIL - Fondsbank Depotbank Vertrieb

Mehr

Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH

Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH Was wollen die meisten Sparer und Anleger? à Vermögen aufbauen à Geld so anlegen, dass es rentabel, besichert und kurzfristig wieder verfügbar ist Die

Mehr

Schließung des RWB GMF Secondary V

Schließung des RWB GMF Secondary V Schließung des RWB GMF Secondary V Bis 31.03.2014 besondere Marktchancen nutzen! Mit Vollgas auf der Zielgeraden - Schließung des RWB GMF Secondary V zum 31.03.2014 Seite: 2 Bis 31.03.2014 Vorteile nutzen!

Mehr

private capital Fonds

private capital Fonds private capital Fonds Sicherheit und Rendite auf Basis von Private Equity Dachfonds Oberhaching, April 2015 Liebe Leserinnen und Leser! Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG (kurz: RWB) ist Spezialist

Mehr

WOC Nachhaltigkeits Fonds 03 Solarstrom in Frankreich

WOC Nachhaltigkeits Fonds 03 Solarstrom in Frankreich Sustainable Investments Vorabinformation Solarstrom in Frankreich Nur für den internen Gebrauch! Der Fonds Die Eckdaten Sachwertinvestition in ein Portfolio aus Solarkraftwerken in Frankreich; bereits

Mehr

Exposé zum DEF Substanzwerte Portfolio 2. Deutsche Energie Finanz

Exposé zum DEF Substanzwerte Portfolio 2. Deutsche Energie Finanz Exposé zum DEF Substanzwerte Portfolio 2 Die inhaltliche Richtigkeit der in diesem Verkaufsprospekt gemachten Angaben ist nicht Gegenstand der Prüfung des Verkaufsprospektes durch die Bundesanstalt für

Mehr

CFB-Fonds 176. Flugzeugfonds Airbus A319 I. Fondsinformation

CFB-Fonds 176. Flugzeugfonds Airbus A319 I. Fondsinformation CFB-Fonds 176 Flugzeugfonds Airbus A319 I Fondsinformation 2 CFB-Fonds 176 Invest before flight mit dem neuen Flugzeugfonds der CFB! Investieren Sie in eines der weltweit am stärksten nachgefragten Flugzeuge

Mehr

Kurzexposé.»SachwertSparplan«Renditefonds 80

Kurzexposé.»SachwertSparplan«Renditefonds 80 Kurzexposé»SachwertSparplan«Renditefonds 80 »SachwertSparplan«König & Cie. Kurzexposé Begrüßung Liebe Anleger, auf die Frage: Was sollte eine ideale Anlage bieten? antworten die meisten Anleger aktuell:

Mehr

Leonidas Associates XVIII Wind GmbH & Co. KG

Leonidas Associates XVIII Wind GmbH & Co. KG Original: Leonidas Associates XVIII Wind GmbH & Co. KG / Leonidas Treuhand Beteiligungsgesellschaft GmbH gelb: Anleger rosa: Vermittler Leonidas Associates XVIII Wind GmbH & Co. KG Vermittler Beitrittserklärung

Mehr

HSC Aufbauplan VI Portfolio. Vermögensaufbau mit geschlossenen Beteiligungen. Wissenswertes auf einen Blick

HSC Aufbauplan VI Portfolio. Vermögensaufbau mit geschlossenen Beteiligungen. Wissenswertes auf einen Blick Wissenswertes auf einen Blick HSC Aufbauplan VI Portfolio Vermögensaufbau mit geschlossenen Beteiligungen Wichtiger Hinweis: Der Anbieter ist verpflichtet, für die vorliegende Vermögensanlage einen Verkaufsprospekt

Mehr

DWS ACCESS Wohnen 2. Willkommen zu Hause: Anlegen in deutsche Wohnimmobilien.

DWS ACCESS Wohnen 2. Willkommen zu Hause: Anlegen in deutsche Wohnimmobilien. DWS ACCESS Wohnen 2 Willkommen zu Hause: Anlegen in deutsche Wohnimmobilien. Stand: September 2010 Wohnimmobilien als Anlageform Der Wohlfühlfaktor spielt wie im heimischen Wohnzimmer auch bei der Finanzanlage

Mehr

Gliederung: - warum Private Equity? - warum Private Equity Dachfonds? - warum Private Equity Partners I. Vergleich was wir wollten mit dem Markt

Gliederung: - warum Private Equity? - warum Private Equity Dachfonds? - warum Private Equity Partners I. Vergleich was wir wollten mit dem Markt HANSA TREUHAND beschäftigt sich bereits seit dem Jahr 2000 mit Private Equity Gemeinsam mit zwei starken Partnern kann nun der Zugang zu internationalen Spitzenfonds gesichert werden Feri als unabhängiger

Mehr

Real Estate Investment Banking DEUTSCHER M&A MARKT IN DER EURO-KRISE. Bochum, 3. Oktober 2012

Real Estate Investment Banking DEUTSCHER M&A MARKT IN DER EURO-KRISE. Bochum, 3. Oktober 2012 Real Estate Investment Banking DEUTSCHER M&A MARKT IN DER EURO-KRISE Bochum, 3. Oktober 2012 Unsicherheit an den Märkten und der Weltwirtschaft drücken den deutschen M&A-Markt Transaktionsentwicklung in

Mehr

Nordcapital Private Equity Fonds 9

Nordcapital Private Equity Fonds 9 Nordcapital Private Equity Fonds 9 Entdecken Sie mit uns eine Vielzahl von Ertragschancen in aller Welt: Mit dem Nordcapital Private Equity Fonds 9 investieren Sie über sechs renommierte Zielfonds in wachstumsstarke

Mehr

Nachhaltige Kapitalanlagen. Herzlich Willkommen zum 1. Fachkongress Zweitmarkt

Nachhaltige Kapitalanlagen. Herzlich Willkommen zum 1. Fachkongress Zweitmarkt Nachhaltige Kapitalanlagen Herzlich Willkommen zum 1. Fachkongress Zweitmarkt 1 Das Unternehmen Entstehung 1999 gegründet Sitz in Aurich (Verwaltung) und Hilden (Vertrieb) Vorstand Team Spezialisierung

Mehr

Private Equity als eigene Anlageklasse des Kapitalmarkts bedeutet Investitionen in nicht börsennotierte Unternehmen mit Eigenkapital.

Private Equity als eigene Anlageklasse des Kapitalmarkts bedeutet Investitionen in nicht börsennotierte Unternehmen mit Eigenkapital. Fragen und Antworten 1. Was ist Private Equity? 2. Welche Rolle spielt die RWB? 3. Was bedeutet "Streuung"? 4. Wie erfolgt die Auswahl der Zielfonds? 5. Wo wird das eingezahlte Geld investiert? 6. Warum

Mehr

SachWerte-Vielfalt einfach besitzen

SachWerte-Vielfalt einfach besitzen WERBUNG Anlageklasse SachWerte Portfolios WealthCap SachWerte Portfolio 2 Investitionsbericht vom 13.08.2015 SachWerte-Vielfalt einfach besitzen INVESTITIONSBERICHT 3 Allgemeine Informationen zum WealthCap

Mehr

GREEN ENERGY EINE SICHERE ZUKUNFT. Broschüre zum Inka AL Green Energy Fonds

GREEN ENERGY EINE SICHERE ZUKUNFT. Broschüre zum Inka AL Green Energy Fonds GREEN ENERGY EINE SICHERE ZUKUNFT Broschüre zum Inka AL Green Energy Fonds INKA AL Green Energy GmbH & Co. Fonds KG Im Bereich der Energiebedarfswerke (KWK-Anlagen) erhält die AL Augsburger Leasing AG

Mehr

HCI Real Estate BRIC+

HCI Real Estate BRIC+ Kurzanalyse erstellt am: 24. September 2007 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN Seite 1 DEUTSCHE FINANCE GROUP / Oktober 2009 INSTITUTIONELLE INVESTOREN I GRUPPEN PENSIONSKASSEN VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UNIVERSITÄTEN / STIFTUNGEN

Mehr

solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt

solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt Vermögensverwaltung im ETF-Mantel solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt Meridio Vermögensverwaltung AG I Firmensitz Köln I Amtsgericht Köln I HRB-Nr. 31388 I Vorstand: Uwe Zimmer I AR-Vorsitzender:

Mehr

ROTTERDAM. Nachtrag Nr. 1 vom 25.06.2012 der Wölbern Invest KG nach 11 des Verkaufsprospektgesetzes

ROTTERDAM. Nachtrag Nr. 1 vom 25.06.2012 der Wölbern Invest KG nach 11 des Verkaufsprospektgesetzes www.woelbern-invest.de Holland ROTTERDAM 72 Nachtrag Nr. 1 vom 25.06.2012 der Wölbern Invest KG nach 11 des Verkaufsprospektgesetzes zum bereits veröffentlichten Verkaufsprospekt vom 16.04.2012 betreffend

Mehr

Fragebogen. Name:.. Vorname:.. Anschrift:.. Geburtsdatum:. Telefon:.. Telefax:.. E-Mail:... Internet:... Beruf:...

Fragebogen. Name:.. Vorname:.. Anschrift:.. Geburtsdatum:. Telefon:.. Telefax:.. E-Mail:... Internet:... Beruf:... Fragebogen I. Persönliche Angaben Name:.. Vorname:.. Anschrift:.. Geburtsdatum:. Telefon:.. Telefax:.. E-Mail:... Internet:... Beruf:.... II. Rechtsschutzversicherung: Rechtschutzversicherung besteht seit:...

Mehr

PROTOKOLL DER KUNDENBERATUNG ZUM FONDS HOLLAND 64

PROTOKOLL DER KUNDENBERATUNG ZUM FONDS HOLLAND 64 PROTOKOLL DER KUNDENBERATUNG ZUM FONDS HOLLAND 64 Kundenname Kontonummer Berater Datum der Beratung Beteiligungsangebot Prospektherausgeber Vierundsechzigste IFH geschlossener Immobilienfonds für Holland

Mehr

Marktzugang. Christian Röhl, Vertriebsdirektor SCOPE CIRCLES

Marktzugang. Christian Röhl, Vertriebsdirektor SCOPE CIRCLES Investmentstrategien, Perspektiven und Marktzugang Christian Röhl, Vertriebsdirektor IGB AG SCOPE CIRCLES Investment Conference Schiffe & Luftfahrt Flüssigkeitsbehälter im globalen Verkehr von Großkonzernen

Mehr

KURZANALYSE. PROJECT REALE WERTE Fonds 12

KURZANALYSE. PROJECT REALE WERTE Fonds 12 KURZANALYSE PROJECT REALE WERTE Fonds 12 1 Disclaimer: Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Um die Aussagen und Ergebnisse der Analyse nachvollziehen

Mehr

KURZPROSPEKT DEUTSCHE S&K SACHWERTE. Nr. 2

KURZPROSPEKT DEUTSCHE S&K SACHWERTE. Nr. 2 KURZPROSPEKT DEUTSCHE S&K SACHWERTE Nr. 2 JETZT IN DEN FONDS DEUTSCHE S&K SACHWERTE NR. 2 INVESTIEREN: IHRE BETEILIGUNG DEUTSCHE S&K SACHWERTE NR. 2 Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein

Mehr

aws-mittelstandsfonds

aws-mittelstandsfonds Gemeinsam Werte schaffen Gemeinsam Werte schaffen aws-mittelstandsfonds Nachfolge in Österreich Flexible Finanzierungsmöglichkeiten für den österreichischen Mittelstand Unternehmensnachfolge Potential

Mehr

Club Deals. Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren. Juni 2011

Club Deals. Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren. Juni 2011 Club Deals Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren Juni 2011 Club Deals Mehrheitliche Beteiligungen als Kauf (bis 100%) oder über eine Kapitalerhöhung durch eine Gruppe von unternehmerisch

Mehr

Wattner SunAsset 2. Kurzanalyse. erstellt am: 6. September 2010. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh

Wattner SunAsset 2. Kurzanalyse. erstellt am: 6. September 2010. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Kurzanalyse Wattner SunAsset 2 erstellt am: 6. September 2010 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45

Mehr

/ IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN. CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I

/ IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN. CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I / IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I Vermögensanlage: Immobilienzertifikatefonds Exklusivität des CFB-Fonds für private Anleger in Deutschland Hong Kong

Mehr

INvEStIErEN SIE IN ErNEuErBArE. Energien. SCV Kurzprospekt A4 1103 rz.indd 2

INvEStIErEN SIE IN ErNEuErBArE. Energien. SCV Kurzprospekt A4 1103 rz.indd 2 , G ISCh ökolo tiv, A IN Nov L. BE A t ren INvEStIErEN SIE IN ErNEuErBArE Energien. SCV Kurzprospekt A4 1103 rz.indd 2 So investiert man heute: ökologisch, innovativ, rentabel. Mit gutem Gewissen gutes

Mehr

Nachhaltigkeits-Check

Nachhaltigkeits-Check Nachhaltigkeits-Check Name: Windfonds RE03 Windenergie Finnland ISIN: nicht vorhanden Emittent: Die Reconcept GmbH legt seit 2009 verschiedene Fonds, die in erneuerbare Energien investieren, auf. Wertpapierart

Mehr

EXXECNEWS. Stichworte - Kriterien Bewertung Kommentar. 1. Emissionshaus O.K. Leistungsbilanz (aktuell) vorhanden

EXXECNEWS. Stichworte - Kriterien Bewertung Kommentar. 1. Emissionshaus O.K. Leistungsbilanz (aktuell) vorhanden EXXECNEWS Rating: Geschlossene Fonds im Check Paribus Hochschulportfolio Bayern - Paribus Capital GmbH Präambel Der im folgenden untersuchte Fonds wird inhaltlich unter Berücksichtigung wirtschaftlicher

Mehr

ProReal Deutschland Fonds 4 Wohnraum schaffen in deutschen Metropolen

ProReal Deutschland Fonds 4 Wohnraum schaffen in deutschen Metropolen Hinweis: Diese Präsentation ist ausschließlich für Vertriebspartner im Bereich B2B bestimmt. ProReal Deutschland Fonds 4 Wohnraum schaffen in deutschen Metropolen Erstes Wohnimmobilienprojekt mittelbar

Mehr

Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung

Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung Wien 4. Österreichischer Kongress 18. Februar 2009 Allgemeine Statements Deutscher Markt gilt als stabil Ergebnis einer Umfrage

Mehr

VIER BRIC-STAATEN. Capital

VIER BRIC-STAATEN. Capital Private Immobilienfonds Equity Dachfonds Schiffsbeteiligungen Schiffsbeteiligungen Private Equity Immobilienfonds Dachfonds LOREM HCI REAL IPSUM ESTATE NEORM NE- BRIC + ORM UNT DER IMMOBILIEN- IN UNT HORTENSIA

Mehr

Professionelles Investieren an den internationalen Devisenmärkten

Professionelles Investieren an den internationalen Devisenmärkten Professionelles Investieren an den internationalen Devisenmärkten Serie 1/2006 Langfristiges und stabiles Wachstum dafür steht die Neue Kommerzial AG Key Facts: 8,75 % Verzinsung p. a. zuzüglich einer

Mehr

ADJUNCTUS MANAGEMENT GMBH & STILL 1. LV Fonds

ADJUNCTUS MANAGEMENT GMBH & STILL 1. LV Fonds ADJUNCTUS MANAGEMENT GMBH & STILL 1. LV Fonds Investitionen im Sekundärmarkt von Zweitmarkt-Lebensversicherungsfonds Eine sichere und neue Strategie im hochrentierlichen Anlagebereich - Kurzexposè - Auf

Mehr

H C HANSE CAPITAL GRUPPE

H C HANSE CAPITAL GRUPPE H C HANSE CAPITAL GRUPPE Vorab-Information HC Krisen-Gewinner II Tradition hat Zukunft Vorwort Liebe Investoren, in Europa wird über die Insolvenzgefahr der PIGS-Staaten (Portugal, Italien, Griechenland

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

KURZANALYSE. HEH Helsinki

KURZANALYSE. HEH Helsinki KURZANALYSE HEH Helsinki Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen enthalten nicht die vollständigen Informationen bzgl. der dargestellten

Mehr

ProReal Deutschland Fonds 4 Wohnraum schaffen in deutschen Metropolen

ProReal Deutschland Fonds 4 Wohnraum schaffen in deutschen Metropolen ProReal Deutschland Fonds 4 Wohnraum schaffen in deutschen Metropolen Eine Veröffentlichung der DSC Deutsche SachCapital GmbH Wichtige Hinweise Die vorliegende Präsentation ist eine unvollständige, unverbindliche

Mehr

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte?

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? 1 In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? Sowohl als auch. Es stellt sich aber die Frage, ob gerade Geldwerte aufgrund der Inflationsproblematik für den mittelund langfristigen Vermögensaufbau

Mehr

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte?

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? 1 In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? Sowohl als auch. Es stellt sich aber die Frage, ob gerade Geldwerte aufgrund der Inflationsproblematik für den mittelund langfristigen Vermögensaufbau

Mehr

VII. DUBAI FONDS KG KURZINFORMATION

VII. DUBAI FONDS KG KURZINFORMATION INNOVATIV KREATIV ZUKUNFTSORIENTIERT DIE ERSTEN INVESTITIONSOBJEKTE VII. DUBAI FONDS KG KURZINFORMATION ALTERNATIVECAPITALINVEST ALTERNATIVE CAPITAL INVEST PROFITIEREN SIE VOM MARKTFÜHRER VON DUBAI-FONDS

Mehr

www.maxwind.de Saubere Energie verwurzelt in unserer Region

www.maxwind.de Saubere Energie verwurzelt in unserer Region www.maxwind.de Saubere Energie verwurzelt in unserer Region Leisten Sie einen Beitrag zur Energiewende Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten, Der nicht mehr zu leugnende Klimawandel und die katastrophalen

Mehr

FAQs für Anleger PRIVATE CAPITAL FONDS. zu den. Private Equity Dachfondsbeteiligungen

FAQs für Anleger PRIVATE CAPITAL FONDS. zu den. Private Equity Dachfondsbeteiligungen FAQs für Anleger zu den PRIVATE CAPITAL FONDS Private Equity Dachfondsbeteiligungen Wichtiger Hinweis Diese FAQs sind keine Werbemitteilung. Vielmehr sollen die FAQs typische Sachfragen zu den Private

Mehr

Mandanteninformation. Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform

Mandanteninformation. Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform Mandanteninformation Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform Die Börsenzulassung Ihrer Gesellschaft ermöglicht es Ihnen, Kapital über die Börse zu akquirieren. Neben dem klassischen

Mehr

Neue Finanzierungsmöglichkeiten für österreichische KMU: Mag. Arno Langwieser, Geschäftsführer aws Mittelstandsfonds

Neue Finanzierungsmöglichkeiten für österreichische KMU: Mag. Arno Langwieser, Geschäftsführer aws Mittelstandsfonds Programm Neue Finanzierungsmöglichkeiten für österreichische KMU: Mag. Arno Langwieser, Geschäftsführer aws Mittelstandsfonds Nachhaltige Finanzierung im Jahr 2014 und darüber hinaus: Mag. Andreas Reinthaler,

Mehr

KÖNIG & CIE. RENDITEFONDS 46»INTERNATIONAL PRIVATE EQUITY«

KÖNIG & CIE. RENDITEFONDS 46»INTERNATIONAL PRIVATE EQUITY« KÖNIG & CIE. RENDITEFONDS 46»INTERNATIONAL PRIVATE EQUITY« KÖNIG & CIE. EMISSIONSPROSPEKT KÖNIG & CIE. RENDITEFONDS 46»INTERNATIONAL PRIVATE EQUITY«03 INHALTSVERZEICHNIS KÖNIG & CIE. KÖNIG & CIE. INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative WERBEMITTEILUNG Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative geninvest.de Generali Komfort Best Managers Conservative Der einzigartige Anlageprozess 20.000

Mehr

Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick. HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG

Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick. HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Mit Sachwerten der Krise trotzen: Der Zweitmarkt bietet hohe Sicherheit und erstklassige

Mehr

S I C H E R H E I T P U R!

S I C H E R H E I T P U R! SICHERHEIT PUR! Private Equity Sachwertinvestitionen in der Realwirtschaft MEGATREND A IA Renditequelle Unternehmen Fremdkapital z.b. Unternehmensanleihen / Bankkredite Maximale Anlagesicherheit durch

Mehr

Beratungsprotokoll. für Herrn/Frau. 1. Gesellschaftliche Aspekte:

Beratungsprotokoll. für Herrn/Frau. 1. Gesellschaftliche Aspekte: Beratungsprotokoll für Herrn/Frau 1. Gesellschaftliche Aspekte: Beteiligungsgesellschaft Komplementärin Geschäftsführung Beteiligungskonzept Mindestzeichnung Beitritt Nachschusspflicht Eine Nachschusspflicht

Mehr

WealthCap Immobilien Deutschland 35 Ten Towers München Exposé. Investition mit Weitblick

WealthCap Immobilien Deutschland 35 Ten Towers München Exposé. Investition mit Weitblick Werbung ANLAGEKLASSE Immobilien Deutschland WealthCap Immobilien Deutschland 35 Ten Towers München Exposé Investition mit Weitblick Ten Towers München Das Wichtigste im Überblick Immobilie Beteiligungsform

Mehr

IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG

IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG Kurzanalyse IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG erstellt am: 19. März 2010 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D-20354 Hamburg Telefon: +49 40 /

Mehr

USSUNBELT. Angebot zum Erwerb einer Beteiligung an der US Sunbelt II, Ltd.

USSUNBELT. Angebot zum Erwerb einer Beteiligung an der US Sunbelt II, Ltd. USSUNBELT Angebot zum Erwerb einer Beteiligung an der US Sunbelt II, Ltd. 01 JUSA ERFAHRENER INITIATOR JUSA ist ein erfahrener Partner bei der Baulandentwicklung in den USA. Die JUSA-Gruppe und ihre Vorgängergesellschaften

Mehr

Dachfonds. Wachstumswerte Asien 1

Dachfonds. Wachstumswerte Asien 1 Dachfonds Wachstumswerte Asien 1 181 2 Seoul Fokussiert in Asien investieren Im asiatischen Raum sorgen insbesondere der steigende Lebensstandard und die gleichzeitig schnell wachsende Bevölkerung für

Mehr

us-policen bac-policenfonds

us-policen bac-policenfonds us-policen bac-policenfonds us-policen US-POLICENFONDS: EINE ECHTE ALTERNATIVE Wachstumspotenzial und attraktive Investitionschancen genau das bieten die USA. Als eine der effizientesten Volkswirtschaften

Mehr

DEUTSCHE FINANCE GROUP STRATEGIE IMAGEBROSCHÜRE

DEUTSCHE FINANCE GROUP STRATEGIE IMAGEBROSCHÜRE DEUTSCHE FINANCE GROUP STRATEGIE IMAGEBROSCHÜRE Group Anlegergruppen und Anlegerentscheidung ZUGANGSWEG ZU INSTITUTIONELLEN ANLAGEPRODUKTEN 3 Anlegergruppen Privatanleger Privatanleger Vermögende Anleger

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Eric Romba Hauptgeschäftsführer VGF Verband Geschlossene Fonds e.v. Symposium Herausforderungen und Innovationen bei Investments in unternehmerische Beteiligungen

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

KURZANALYSE. MIG Fonds 15

KURZANALYSE. MIG Fonds 15 KURZANALYSE MIG Fonds 15 Kurzanalyse: MIG Fonds 15 Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen enthalten nicht die vollständigen Informationen

Mehr

family invest ein Beteiligungsangebot der invest connect GmbH & Co. KG

family invest ein Beteiligungsangebot der invest connect GmbH & Co. KG family invest ein Beteiligungsangebot der invest connect GmbH & Co. KG Wünsche haben ist menschlich. Immobilieneigentum und stabiles Wachstum des privaten Vermögens zählen zu den wichtigsten Zielen der

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Erneuerbare Energien Hohe Renditen durch staatliche Förderung

Erneuerbare Energien Hohe Renditen durch staatliche Förderung Erneuerbare Energien Hohe Renditen durch staatliche Förderung Die Green Power Europe GmbH investiert in Europa an besonders attraktiven Standorten in Sonne, Wind, Wasser und Biomasse 1 Strategie der Green

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

PRIVATE CAPITAL FONDS. So arbeitet Ihr Geld!

PRIVATE CAPITAL FONDS. So arbeitet Ihr Geld! PRIVATE CAPITAL FONDS So arbeitet Ihr Geld! Folgen Sie uns auf Facebook! RWB Private Capital Fonds www.facebook.com/rwbpcf Oberhaching, März 2016 Sehr geehrte Anleger und Interessenten, vor dem Hintergund

Mehr

Produktpräsentation fondsdirekt

Produktpräsentation fondsdirekt Produktpräsentation fondsdirekt fondsdirekt mehr Geld für Ihre Fondsbeteiligung vorbereitet für: Geschlossene Fonds in Österreich 3.Kongress am 31.Januar 2008 in Wien Wien, 31.01.2008 Policendirekt www.policendirekt.de

Mehr

Gut zu wissen, woran man ist. PATIO Direkt Eins. Zinsstark bis zum Ziel. Die Kapitalanlage mit Treuebonus.

Gut zu wissen, woran man ist. PATIO Direkt Eins. Zinsstark bis zum Ziel. Die Kapitalanlage mit Treuebonus. Gut zu wissen, woran man ist. PATIO Direkt Eins. Zinsstark bis zum Ziel. Die Kapitalanlage mit Treuebonus. PATIO Direkt Eins. Zinsleistung, die sich bedarfsgerecht steigern lässt. Die Zinsen sind niedrig,

Mehr

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS?

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? Egal, ob Anleger fürs Alter oder für den Autokauf sparen. Ob sie einmalig oder ab und zu etwas auf die Seite legen wollen. Für jeden Sparer gibt es den passenden Investmentfonds.

Mehr

Maritime Geldanlage in der Finanzplanung

Maritime Geldanlage in der Finanzplanung Maritime Geldanlage in der Finanzplanung 27.05.2011 Agenda Finanzplanung mit Schiffsfonds ein Geschäftsfeld? Einflussfaktoren einer erfolgreichen Schiffsbeteiligung Haftung Steuerliche Aspekte Erbschaft-

Mehr

PRIVATE EQUITY eine Heuschreckenplage? Hon. Prof. Dr. Peter Friggemann currentis GmbH, Osnabrück

PRIVATE EQUITY eine Heuschreckenplage? Hon. Prof. Dr. Peter Friggemann currentis GmbH, Osnabrück PRIVATE EQUITY eine Heuschreckenplage? Hon. Prof. Dr. Peter Friggemann currentis GmbH, Osnabrück 1 Die achte Plage: Heuschrecken Und am Morgen führte der Ostwind die Heuschrecken herbei. Und sie fraßen

Mehr