Österreich und die Entwicklungen im Smart Metering mit robotron*e~smart bestens gerüstet

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Österreich und die Entwicklungen im Smart Metering mit robotron*e~smart bestens gerüstet"

Transkript

1 Österreich und die Entwicklungen im Smart Metering mit robotron*e~smart bestens gerüstet

2 Agenda Österreich und die Entwicklungen im Smart Metering Rahmenbedingungen, Anforderungen Produktportfolio - Die Robotron-Energiemarkt-Suite MDM/Smart Metering - robotron*e~smart Zählerdatenfernübertragung - robotron*e~collect

3 Österreich und die Entwicklungen im Smart Metering

4 Die Einführung von Smart Metering EU Regularien Stromrichtlinie im 3. EU-Binnenmarktpaket (Anhang A) fordert Einführung intelligenter Messsysteme Smart Meter In der Folge, Auslesesysteme + Datenverwaltungssysteme Richtlinie fordert eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung jedes Mitgliedstaates Positive Betrachtung bis 2020 mind. 80% aller Stromkunden mit Smart Meter ausgerüstet

5 Die Einführung von Smart Metering Österreichische Regularien 12/2010 EIWOG-Novelle 83 ff (Elektrizitätswirtschafts- und Organisationsgesetz) Rahmenbedingungen Einführung Smart Metering in Österreich 83 Intelligente Messgeräte 84 Messdaten von Intelligenten Messgeräten Verordnung zu den Mindestanforderungen an Smart Meter (IMA-VO) Intelligente Messgeräte-Einführungsverordnung (IME-VO)

6 Pilotprojekte derzeitiger Stand Ausnahmslos alle Landesenergieversorger haben Pilotprojekte Insgesamt 5,5 Millionen Stromzähler in Österreich ca Smart Meter installiert Verschiedenste Kommunikationstechniken eingesetzt (PLC, GSM/GPRS, M-Bus-Verbindungen, )

7 Rahmenbedingungen, Anforderungen

8 Rechtliche Rahmenbedingungen Anforderungen an MDM/Smart Metering IMA-VO 2011 (Mindestanforderungen an Smart Meter) Kommunikation Tägliche Erfassung (Tageszählerstand, Lastprofile) Messsystem mit Kaskadierung - Mengenmessgeräte (Gas, Wasser Wärme ) Fernschaltmöglichkeit mit Freigabe zum Wiedereinschaltung durch Kunden Uhr/Kalender - Synchronisation Firmware-Updates Sichere Kommunikation (Stand der Technik Verschlüsselung) Bereitstellung der Daten im Internet für Kunden (Web-Portal) Einhaltung Eichgesetz/Datenschutz

9 Rechtliche Rahmenbedingungen Anforderungen an MDM/Smart Metering IME-VO 2012 (Intelligente Messgeräte Einführungsverordnung) Zeitplan Einbau/Wechsel, Roll-Out: % % % Novellierung (GWG, ElWOG) September 2013 Abschaffung Smart Meter Zwang Vertragliche Regelung/Zustimmung Kunde erforderlich

10 Produktportfolio Die Robotron-Energiemarkt-Suite

11 Robotron-Energiemarkt-Suite

12 Robotron-Energiemarkt-Suite EDM-Kern Funktionen Multi-Commodity-Fähigkeit Zeitreihenmanagement Stammdatenverwaltung (Geschäftspartner, Verträge, Zählpunkte) freie Gruppenbildung Prozessautomatisierung (Kommunikation, Workflow) Berechnungsmodul Standardlastprofile (Strom, Gas, UVE) Lastganganalyse/-visualisierung Lastgangtarifierung Referenztabellen Medien, Einheiten, Verträge, europ. Feiertagskalender Reports Web-Portal

13 MDM/Smart Metering - robotron*e~smart

14 MDM/Smart Metering robotron*e~smart Funktionen frei skalierbare MDM/EDM-Lösung auf Basis von robotron*e~count (optimiert für den Bereich Smart Metering) Anbindung inkl. Ansteuerung weiterer AMI-Systeme Zeitreihenverwaltung mit integrierter Historisierung von Daten und wahlweiser Verdichtung der Daten Datenaufbereitung, -visualisierung und -versand Web-Portal (für Tarif- und Sondervertragskunden) Datenerfassung mittels robotron*e~collect Wechselprozessmanagement mittels robotron*wpm Marktkommunikation robotron*comcenter

15 Schnittstelle MDM/Smart Metering - robotron*e~smart Systemübersicht Abrechnung (stammdatenführend) externes EDM Tarifkunden SVK SOAP/MDUS/XI/PI Externe Marktteilnehmer (VNB, Lieferant, ÜNB, ) Dienstleister (z. B. Wetterdienst) Web-Portal Benutzer-/Zugriffsverwaltung Wechselprozesse robotron*wpm Marktkommunikation robotron*comcenter Tarifierung/Lastprofilbildung EAI/SOA/ Stammdaten Kommunikationsautomatisierung (UTLMD, MSCONS, ESS, CSV, etc.) Administration Berechnungen EDM/MDM-Kern Zeitreihen-API Ersatzwertbildung Plausibilitätsprüfungen Zeitreihendatenbank + Zusatzmodule externe Lastganganalyse robotron*e~profiler Business Intelligence Stammdaten- Reporting Bewegungsdaten- Reporting Geräteverwaltung AMR / ZFA robotron*e~smart Zertifikatsverwaltung Messwerterfassung - RLM, SLP Geräte-Administration / Parametrierung robotron*e~collect (LP, VD, ZST, Tarifwerte,..) Fernschalten, CLS-Steuerung robotron*switchingserver / robotron*e~ecollect-kommunikationsserver (AMI-Interface) externe Systeme - HSM - Sub- CA - WFM Zähler / Gateways Head-End-Systeme

16 MDM-System robotron*e~smart als zentrale Datendrehscheibe emobility dezentrale Speicher Netzleitsystem Marktpartner Strom Gas Wasser Wärme Gateway Modem Cloud Kommunikation - Protokolle - FTP, SwitchingServer - Sicherheitsmodul Zählerfernauslesung robotron*e~collect - Ablesesteuerung - EDM - Plausibilität, Kontrolle Geräteverwaltung virtuelle Marktplätze Abrechnung ext. EDM Monteur Head-End Head-End Montage, Konfiguration WFM Workforcemanagement

17 Zählerfernauslesung robotron*e~collect

18 Zählerdatenfernübertragung robotron*e~collect Funktionen kompletter ZFA-Funktionsumfang Auslesen von Zählern Unterstützung von Push- als auch Pull-Betrieb Fernparametrierung der Geräte (Zählerhersteller unabhängig), u. a. zur Zeitsynchronisation, für Firmware-Updates, zur Durchführung von Tarifschaltungen oder Fernsperrungen integriertes AMI-Management technische Geräteverwaltung Prozess-Überwachung

19 Systemübersicht robotron*e~collect

20 Protokolle/Übertragungsarten Protokolle: IEC1107 nach IEC DLMS/COSEM nach IEC SML/SML-T nach Spezifikation Version 1.03 DSfG IEC M-Bus nach EN allgemeine WebService-Unterstützung (z. B. Echelon, Görlitz, DTAG, Siemens AMIS etc.) ECL (Befehlsreferenz 8/5.09) Kamstrup Utility-Driver-unterstützte Zähler Übertragungsarten: IP-Telemetrie nach DIN TCP/IP via Ethernet GSM/GPRS/PSTN via Modem/IPT WebService via HTTP/TCP

21 Protokolle, Geräteunterstützung (Auszug) IEC 1107 IEC DLMS/COSEM SML IEC IEC LSV1 DSfG ECL gemäß Befehlsreferenz 8/5.09 WebServices (u. a. DTAG, CONEXA, Siemens AMIS, PRIME) M-Bus (EN1434-5) MODBUS SCTM Dr. Neuhaus: EDL/eHZ, SMARTY-ix130, SMARTY-ix110, ZDUE-MUCs, ZDUE-GSM/LAN/GPRS Elster: DL240, EK260, AS1440, A1500, gas-net Z1 Landis+Gyr: ZMD3xx, ZMD4xx, ZMF120, ZMQ, E750, E35C (GSM/GPRS, LAN), E75C, FAF, FAG, FCL, METCOM EnergyICT: EnergyICT-MUC, RTU+V6 EMH: LZKJ, LZQJ, LZQJ-XC, ehz/edl, VARIOMUC Iskrameco: MT831, MT372, P2CA, MT681 Theben: Conexa Enermet: E600 Kamstrup: 351, 382J GMC: U160x

22 Funktionen (1) Automatische Messdatenerfassung (Fernübertragung) Lastgänge (Verbräuche und Leistungsmittelwerte) Verrechnungsdaten und Geräteparametern einschl. Historisierung Zählerstandsgängen mit on-the-fly Verbrauchsberechnung unterschiedlicher Perioden Push und Pull Betrieb Auslesesteuerung mit Überwachung und Nacherfassung Spontan oder zyklische Auslesung (manuell, Terminschablonen) Lückenradar - gezielte automatische Nachauslesung bei festgestellten Lücken automatischer Pull-Abruf verlorener Push-Daten Teilverarbeitung von Nachrichten (SML, DLMS) bei Verbindungsabbruch und automatische Restablesung Signaturprüfung und Entschlüsselung Integration der Datenkontrolle einschl. Störungstagebuch (Betriebslogbuch)

23 Funktionen (2) Integrierte Geräteverwaltung Zähler, Kommunikationsgeräte, Zusatzeinrichtungen mit Zuordnungen Zuordnung Gerät und Zählpunkt (GHI) Geräteparametrierung (Einzel- und insbesondere Massenbetrieb) Zeitsynchronisierung Firmware-Upload (inkl. Aktivierung), Setzen von Push-Vorgängen, NTP-/ IPT-/ WAN-/GSM-/GPRS-Parameter, Aktivierung von Sensoren, Rechtezuordnung falls erforderlich Übermittlung von Tarifstrukturen, Gerätesynchronisation Fernschaltung inkl. Verwaltung/Protokollierung

24 robotron*switchingserver die M2M-Kommunikationszentrale mit Mehrwert

25 robotron*switchingserver Systemübersicht emobility dezentrale Speicher Marktpartner Netzleitsystem App/ Webportal Protokollkonverter Zählerfernauslesung robotron*e~collect virtuelle Marktplätze SwitchingServer Gateway Cloud Hardwaresicherheitsmodul robotron*e~smart Geräteverwaltung Abrechnung Display Montage, Konfiguration WFM Workforcemanagement Marktpartner

26 robotron*switchingserver Funktionen (1) Wähl- und Standleitungsbetrieb IP Kommunikation (inkl. dyn. Adressierung) IP-Telemetrie nach E-DIN , WebServices (SOAP und RESTful), TSC- und imega-protokoll Unterstützung mehrere Push-Verfahren Point-to-Point Point-to-Multipoint, Vermittlungs-Routing (Datenverteilung) Direktanbindung an robotron*e~collect gleichzeitiges Anlegen von Geräten in beiden Systemen, Visualisierung des Gerätestatus

27 robotron*switchingserver Funktionen (1) Automatische Protokollkonvertierung (in Echtzeit ) z. B. nach/von IEC zur Anbindung von SCADA-Systemen / Fernschalten / CLS-Steuerung etc. Sicherer Systembetrieb Skalierbar mit Lastverteilung Ausfallsicher (redundanter Betrieb) IT-freundlich (Standort: DMZ) Unterstützung zukünftiger Sicherheitsanforderungen (BSI Schutzprofile) Hardware-Sicherheits-Modul-Anbindung Aufbau von wechselseitig authentisierten TLS-Kanälen (optional Decryption) Unterstützung des Wake-Up-Call (BSI TR03109)

28 robotron*switchingserver Einbindung in die Systemumgebung

29 Sichere Kommunikation Umsetzung BSI-Schutzprofile/TR 3109

30 zukünftige AMR-Systemlandschaft? Smart Meter Gateway Administration (TR 3109) externe SMGW- Admin- Schnittstelle robotron*smart einschl. robotron*e~collect SMGW-Administration, und Parametrierung EMT (z.b. Lieferant) Sub-CA robotron*switchingserver Node Kommunikationsserver (PTB)- Zeitserver Hardware-Sicherheitsmodul DMZ Zeitserver

31 Geräteverwaltung Integrierte Geräteverwaltung mit Vorhaltung aller relevanten Gerätestammdaten Gerätetyp, Geräteklasse, Hersteller, Befestigungsart, Eichinformationen,, Bauform Zähler Server-ID, Eigentumsnummer, Bauart und -typ, Ausleseart, Zählwerke (Vorkomma-/Nachkommastellen, Kennziffer, Zählwerkskennzeichen,...), Kommunikationsmodule/Gateways Server-ID, Eigentumsnummer (historisiert), Firmware-Verwaltung, Kommunikationsparameter, zugeordnete Zertifikate, Messwandler/Mengenumwerter Zusatzsteuereinrichtungen, CLS-Devices Firmware-Verwaltung (einschl. PTB-Freigabe, Abhängigkeiten etc.)

32 Geräteverwaltung

33 Zertifikats-/Schlüsselverwaltung Verwaltung aller BSI/TR03109-relevanten Zertifikate (insbes. X.509) private Schlüssel liegen nur im zertifizierten HSM (tamper resistant) Verwaltung aller eigenen Zertifikate, aller Zertifikate der (relevanten) externen Marktteilnehmer und aller SMGWs einschl. Datum der Erstellung, der Nutzungsdauer und finalen Gültigkeit C(Root), Link-C(Root), C(Sub-CA) CTLS(GWA), CENC(GWA), CSIGN(GWA) CTLS(EMT), CENC(EMT), CSIGN(EMT) CTLS(SMGW), CENC(SMGW), CSIGN(SMGW) Verwaltung zusätzlicher Schlüssel, z. B. bei Inline-Signaturen zyklischer Abgleich (mind. täglich) der Gültigkeit der Zertifikate über Verzeichnisdienst der Sub-CAs und ggf. Aktualisierung auf SMGWs

34 Firmware-Verwaltung Firmware-Verwaltung FW-Block/BLOB FW-Kennung (Kennstring) Beschreibung und Hersteller Status (freigegeben, revoked, ungeprüft) und Datum der Freigabe Priorität PTB-Freigabe und Datum der PTB-Freigabe interner Prüfbericht Abhängigkeiten zwischen Firmware-Blöcken und Zuordnung zu Geräten mit Zeitstempel Upload, Aktivierung und/oder Deaktivierung

35 robotron*e~smart Web-Portal Kundenportal Anzeige von Zählerständen, Tageswerte, Monatsverbräuche, Lastgänge Berechnung/Anzeige CO2-Verbrauch Prognose: Trendberechnung, Jahresverbrauch Kostenberechnung über Tarifprofile und Preise Definition und Anzeige von Sparzielen Interaktion (Online-Löschen durch Kunden) HTML5 kompatible Darstellung Mehrsprachenfähigkeit

36 Web-Portal (Lastgangvisualisierung)

37 Balkendiagramm

38 Kosten & Zählerstände

39 Integrierter Leistungstacho ( analog )

40 Massendatenverarbeitung RWE Skalierungstest

41 Fazit: Smart Metering in Österreich bestens gerüstet mit robotron*e~smart Performante und frei skalierbare MDM-Lösung Unterstützung neuster Security-/Datenschutz-Anforderungen Hersteller- und spartenübergreifende Unterstützung von alter und neuer Messtechnik Leistungsfähiges Gerätemanagement Einfache Ankopplung von SCADA/Smart Grid - Komponenten Integration der Marktprozesse

42 Fragen und Antworten Ralph Gliemann Leiter Internationaler Vertrieb & Geschäftsentwicklung Robotron Datenbank- Software GmbH Stuttgarter Str.29 D Dresden Tel.: Fax: Paul Knott Geschäftsstellenleiter Regensburg Beratung ZFA, Smart Metering Robotron Datenbank- Software GmbH Im Gewerbepark C30 D Regensburg Tel.: Fax: Web:

Integrierte Zählerfernauslesung und -parametrierung mit robotron*e~collect

Integrierte Zählerfernauslesung und -parametrierung mit robotron*e~collect Integrierte Zählerfernauslesung und -parametrierung mit robotron*e~collect Dr. Christian Hofmann, Leipzig, 24.11.2011 robotron*e~collect bidirektionale Zähler-, Konzentrator- bzw. Gateway-Kommunikation

Mehr

EMT Systemlösungen für die Neuen Messsysteme

EMT Systemlösungen für die Neuen Messsysteme EMT Systemlösungen für die Neuen Messsysteme Paul Knott, Robotron, 28.10.2015, XXII VDE Zählerfachtagung, Friedrichsroda Agenda Robotron Head-End-System als Datendrehscheibe MDM- und GWA - Lösungen Systemintegration

Mehr

Universelle Kommunikationsplattform für Smart Metering und Smart Grid

Universelle Kommunikationsplattform für Smart Metering und Smart Grid robotron*switchingserver Universelle Kommunikationsplattform für Smart Metering und Smart Grid www.robotron.de Kommunikationsplattform für Messdaten und Steuerinformationen SMGW Smart Meter Gateways EMT

Mehr

robotron*e collect Zählerfernauslesung 138.4 www.robotron.de

robotron*e collect Zählerfernauslesung 138.4 www.robotron.de robotron*e collect Zählerfernauslesung 138.4 www.robotron.de Gateway-Administration robotron*gwa-manager robotron*e predict Prognose robotron*e com Marktkommunikation ZFA robotron*e collect robotron*e

Mehr

MDM für alle Marktrollen

MDM für alle Marktrollen robotron*e smart MDM für alle Marktrollen 1 4 6 3 5 3 1 2 2 9 1 www.robotron.de Gateway-Administration robotron*gwa-manager robotron*e predict Prognose robotron*e com Marktkommunikation ZFA robotron*e

Mehr

Baer Meter2SCADA. Meter2SCADA

Baer Meter2SCADA. Meter2SCADA Baer Meter2SCADA Meter2SCADA 1 Meter2SCADA Bär Industrie-Elektronik GmbH 2014 Überblick Strom, Wasser, Gas, Wärme,. Zähltechnik Protokolle IEC 1107, VDEW (IEC 62056-21) DLMS (IEC 62056-46-53-61-62) ModBus

Mehr

iedm intelligentes Energiedatenmanagement für die Industrie Software mit Ideen.

iedm intelligentes Energiedatenmanagement für die Industrie Software mit Ideen. iedm intelligentes Energiedatenmanagement für die Industrie Zahlen und Fakten Robotron Datenbank-Software GmbH Gründungsjahr 1990 Mitarbeiterzahl 313 (Stand 06/2013) Stammkapital Umsatz 2012 Geschäftssitz

Mehr

MDM für alle Marktrollen

MDM für alle Marktrollen robotron*e~smart MDM für alle Marktrollen 1 4 6 3 5 3 1 2 2 9 1 www.robotron.de Gateway-Administration robotron*gwa-manager robotron*e predict Prognose robotron*e com Marktkommunikation ZFA robotron*e

Mehr

Die Datenbank-Spezialisten. Datenbanken. eine starke Basis für Produktentwicklungen

Die Datenbank-Spezialisten. Datenbanken. eine starke Basis für Produktentwicklungen Datenbanken eine starke Basis für Produktentwicklungen Björn Heinemann, 29.01.2015 Agenda Vorstellung Architektur von Softwaresystemen Geschäftslogik in der Datenbank Beispiel Energiedatenmanagement Zahlen

Mehr

Intelligente Netze und Technologien aus der Sicht des Regulators

Intelligente Netze und Technologien aus der Sicht des Regulators 1 Intelligente Netze und Technologien aus der Sicht des Regulators Agenda Smart Meter / Smart Grid? Was ist ein Smart Meter? Warum / Wofür Strom Smart Meter? Situation in Österreich Vorteile Strom Smart

Mehr

Systemlösungen und Erfahrungen aus Smart Metering-Gasprojekten DVGW-Informationsveranstaltung

Systemlösungen und Erfahrungen aus Smart Metering-Gasprojekten DVGW-Informationsveranstaltung Systemlösungen und Erfahrungen aus Smart Metering-Gasprojekten DVGW-Informationsveranstaltung Martin Bauer, Thüga AG München Frankfurt, April 2011 Was ist ein System? Ein System ist eine Menge von Elementen,

Mehr

GWA PILOTIERUNG BSI MESSSYSTEME

GWA PILOTIERUNG BSI MESSSYSTEME BUSINESS IN THE FAST LANE GWA PILOTIERUNG BSI MESSSYSTEME Pilotprojekt mit GWA und EMT Funktionen nach offiziellen BSI Vorgaben Köln, 18.02.2015 Aktueller Status Pilotprojekte Das Zähler- und Messwesen

Mehr

Smart Meter Gateway Administration as a service aus der Schleupen.Cloud

Smart Meter Gateway Administration as a service aus der Schleupen.Cloud Smart Meter Gateway Administration as a service aus der Schleupen.Cloud. Präsentationsvorlage (Interessenten) Stand: 25.2.2015 Version 2.1 Schleupen AG Agenda Regelwerk + Roadmap + Sachstand im Markt Prozesse

Mehr

BUSINESS IN THE FAST LANE. EEG Management. Übersicht

BUSINESS IN THE FAST LANE. EEG Management. Übersicht BUSINESS IN THE FAST LANE EEG Management Übersicht Köln, 29.10.2014 BUSINESS IN THE FAST LANE IT Lösungen für die Energiewirtschaft Next Level Integration (NLI) ist Software Hersteller und Lösungsanbieter

Mehr

E n e r g i e m o n i to r i n g i n d e r I n d u s t r i e

E n e r g i e m o n i to r i n g i n d e r I n d u s t r i e Lübeck Braunschweig Ingolstadt Stuttgart Wolfsburg E n e r g i e m o n i to r i n g i n d e r I n d u s t r i e L ü b e c k c b b s o f t w a r e G m b H 0 5. 1 1. 2 0 1 5 Das Unternehmen Standorte Hauptsitz:

Mehr

Smart Metering Gas Die nächsten Schritte. Rahmenbedingungen. Ernst Kaiser, RWE Westfalen-Weser-Ems Netzservice GmbH, Dortmund

Smart Metering Gas Die nächsten Schritte. Rahmenbedingungen. Ernst Kaiser, RWE Westfalen-Weser-Ems Netzservice GmbH, Dortmund Smart Metering Gas Die nächsten Schritte Rahmenbedingungen Ernst Kaiser, RWE Westfalen-Weser-Ems Netzservice GmbH, Dortmund RWE Westfalen-Weser-Ems Netzservice 11.06.2012 SEITE 6 Agenda > EnWG 2011 > Schutzprofil

Mehr

Eichrechtliche Anforderungen an Smart Meter Gateways -PTB-A 50.8 -

Eichrechtliche Anforderungen an Smart Meter Gateways -PTB-A 50.8 - Eichrechtliche Anforderungen an Smart Meter Gateways -PTB-A 50.8 - Dr. Helmut Többen Physikalisch-Technische Bundesanstalt VV des Eichwesens, PTB-A 50.8, 27. Nov. 2013-1 - Smart Metering in Deutschland

Mehr

Power Plus Communications AG

Power Plus Communications AG Power Plus Communications AG Integrierte WAN-Kommunikation für schutzprofilkonforme Smart Meter Gateways Power Plus Communications AG Das Unternehmen Vernetzung für Smart Grid und Smart Metering BPL Hardware

Mehr

Smart Metering Gateway

Smart Metering Gateway Smart Metering Gateway Standardisierte und sichere Plattform für Anwendungen im intelligenten Energienetz Stefan Dörpinghaus OpenLimit SignCubes GmbH 27. November 2014 Inhaltsübersicht Das Smart Meter

Mehr

Das Smart Meter Gateway im Einsatz. Thomas Wolski Smart Grid Forum, Hannover Messe 2015

Das Smart Meter Gateway im Einsatz. Thomas Wolski Smart Grid Forum, Hannover Messe 2015 Das Smart Meter Gateway im Einsatz Thomas Wolski Smart Grid Forum, Hannover Messe 2015 Die Power Plus Communications AG 50 Mitarbeiter Sitz in Mannheim Eigentümer Team und Vorstand British Gas CCC Private

Mehr

Marktkonformes Smart Metering Spielregeln und IT-Umsetzung. Dr. Markus Gerdes, BTC Network Forum Energie 2013

Marktkonformes Smart Metering Spielregeln und IT-Umsetzung. Dr. Markus Gerdes, BTC Network Forum Energie 2013 Marktkonformes Smart Metering Spielregeln und IT-Umsetzung Dr. Markus Gerdes, BTC Network Forum Energie 2013 Agenda Einführung in das Spiel Spielregeln Empfohlene Spielweise Fazit 2 Smart Metering ist

Mehr

BSI Smart Meter Gateway

BSI Smart Meter Gateway BSI Smart Meter Gateway Nutzung der bestehenden Kommunikations- Infrastruktur Janosch Wagner 18.09.2013 Über Power Plus Communications AG Lösung für zukunftsfähige Smart Grids TK-Standards auf dem Nieder-/Mittelspannungsnetz

Mehr

Schutzprofil-konforme Prozessunterstützung mit Robotron-Software und EMH-Variosafe- Einbindung

Schutzprofil-konforme Prozessunterstützung mit Robotron-Software und EMH-Variosafe- Einbindung Schutzprofil-konforme Prozessunterstützung mit Robotron-Software und EMH-Variosafe- Einbindung Kay Barda (EMH Metering GmbH & Co. KG) Dr. Christian Hofmann (Robotron) Erfurt, 17.09.2013 Zahlen und Fakten

Mehr

Ihre neue Aufgabe Smart Meter Gateway Administration

Ihre neue Aufgabe Smart Meter Gateway Administration Ihre neue Aufgabe Smart Meter Gateway Administration Das umfassende Lösungspaket für einen wirtschaftlichen Einstieg. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Ihre neue Aufgabe: Smart Meter Gateway Administration

Mehr

BTC AMM. Zukunftssichere Smart Metering Lösung gesetzliche Vorgaben erfüllen und flexibel werden. Menschen beraten. www.btc-ag.com

BTC AMM. Zukunftssichere Smart Metering Lösung gesetzliche Vorgaben erfüllen und flexibel werden. Menschen beraten. www.btc-ag.com BTC AMM Zukunftssichere Smart Metering Lösung gesetzliche Vorgaben erfüllen und flexibel werden Menschen beraten. www.btc-ag.com 2 BTC AMM BTC AMM die Plattform für reibungslose Mess- und Abrechnungsprozesse

Mehr

EEG MANAGEMENT BUSINESS IN THE FAST LANE. Mako, Abrechnung und Meldungen. Köln, 24.10.2014, Dr. Stefan Klose

EEG MANAGEMENT BUSINESS IN THE FAST LANE. Mako, Abrechnung und Meldungen. Köln, 24.10.2014, Dr. Stefan Klose BUSINESS IN THE FAST LANE EEG MANAGEMENT Mako, Abrechnung und Meldungen Köln, 24.10.2014, Dr. Stefan Klose SAP und SAP IS-U sind Handelsmarken oder geschützte Handelsmarken der SAP AG Deutschland oder

Mehr

Das Smart-Energy-System der Zukunft

Das Smart-Energy-System der Zukunft Das Smart-Energy-System der Zukunft Neue Aufgaben, Anforderungen und Prozesse im Messwesen Meter Data Management Systeme - Die Nachfolger der ZFA Köln, 3. Dezember 2012 Fritz Wengeler Darstellung der Kommunikation

Mehr

Meter Bus. Das flexible Kommunikationssystem

Meter Bus. Das flexible Kommunikationssystem Meter Bus Das flexible Kommunikationssystem Daten sicher erfassen und optimal auswerten Der M-Bus (auch Meter Bus genannt) entstand aus der Notwendigkeit, eine große Anzahl Verbrauchsmessgeräte (z.b.:

Mehr

ITF-EDV Fröschl GmbH. Die Entwicklung von der ZFA zum BSI MDM- und Admin-System. 20. VDE Zählerfachtagung 18.09.2013 www.fröschl.

ITF-EDV Fröschl GmbH. Die Entwicklung von der ZFA zum BSI MDM- und Admin-System. 20. VDE Zählerfachtagung 18.09.2013 www.fröschl. ITF-EDV Fröschl GmbH Die Entwicklung von der ZFA zum BSI MDM- und Admin-System 20. VDE Zählerfachtagung 18.09.2013 www.fröschl.de Agenda Firmenprofil..... Kapitel 1 Aktuelle Entwicklungen......... Kapitel

Mehr

BTC AMM Meter Data Manager BTC AMM Control Manager

BTC AMM Meter Data Manager BTC AMM Control Manager Gateway Manager Messsysteme Backendsysteme Meter Data Manager + Control Manager Meter Data Manager Control Manager Zukunftssichere Smart Metering Lösungen für Externe Marktteilnehmer Menschen beraten.

Mehr

Smart Metering Status und Perspektiven

Smart Metering Status und Perspektiven (8 x 25,4 cm) (Position: H 0; V 2,52) Hier können Sie ein Bild, Diagramm oder eine Grafik einfügen. Die Größe sollte diese graue Fläche ganz ausfüllen. Geeignete Bilder und Grafiken finden Sie unter: I:\Info\Office_Vorlagen\Bilder_und_Grafiken\SWM

Mehr

Messsysteme für Strom- und Gasnetze

Messsysteme für Strom- und Gasnetze Messsysteme für Strom- und Gasnetze Bereich für ein Bild / weitere Bilder Peter Zayer VOLTARIS GmbH peter.zayer@voltaris.de DVGW/VDE 2. Münchener Energietage 17./18. März 2014 18.03.2014 FNN Peter Zayer

Mehr

Smart-Meter-Gateway-Administration

Smart-Meter-Gateway-Administration robotron*gwa-manager Smart-Meter-Gateway-Administration www.robotron.de Gateway-Administration robotron*gwa-manager robotron*e predict Prognose robotron*e com Marktkommunikation ZFA robotron*e collect

Mehr

Die ZONOS Plattform DIE Lösung für Smart Meter & Smart Home!

Die ZONOS Plattform DIE Lösung für Smart Meter & Smart Home! c Die ZONOS Plattform DIE Lösung für Smart Meter & Smart Home! XX. Zähler-Fachtagung -17./18. September 2013 in Erfurt Horst Toddenroth h.toddenroth@cuculus.net Inhaltsübersicht Teil 1 Teil 2 Teil 3 Vorstellung

Mehr

Smart Meter. Ralf Wondratschek 2013-12-16

Smart Meter. Ralf Wondratschek 2013-12-16 Smart Meter + Ralf Wondratschek 2013-12-16 Energiemanagement Monitoren und Steuern Energieversorger, Verbraucher, Behörden Smart Meter Große Koalition setzt auf intelligente Stromzähler heise.de, 26.11.2013

Mehr

Smart Meter Rollout. Anforderungen SMGA inkl. ISO 27001. Wie vertrauen sich die Teilnehmer in der imsys- Infrastruktur? TR-03109 und 52 MSB-G

Smart Meter Rollout. Anforderungen SMGA inkl. ISO 27001. Wie vertrauen sich die Teilnehmer in der imsys- Infrastruktur? TR-03109 und 52 MSB-G Smart Meter Rollout Anforderungen SMGA inkl. ISO 27001 Wie vertrauen sich die Teilnehmer in der imsys- Infrastruktur? TR-03109 und 52 MSB-G Peter Thanisch RWE Deutschland AG Mülheim an der Ruhr, 2. Geschäftsführer-Austausch

Mehr

! AZS-ecp4(z)/12(z) Ein Energie- & Umwelttechnologieunternehmen

! AZS-ecp4(z)/12(z) Ein Energie- & Umwelttechnologieunternehmen Ein Energie- & Umwelttechnologieunternehmen! AZS-ecp4(z)/12(z) Der EnergieController von ASKI ist ein intelligenter Datenlogger,der in erster Linie zur automatisierten Erfassung und Aufzeichnung von Energiedaten

Mehr

GWF Smart metering. migrationsfähig. skalierfähig. interoperabel.

GWF Smart metering. migrationsfähig. skalierfähig. interoperabel. GWF Smart metering migrationsfähig. skalierfähig. interoperabel. SmartMetering_de.indd 3 23.06.2010 13:54:44 smart metering map migrationsfähig. skalierfähig. interoperabel. 1. Strom 2. Gas 3. Wasser 4.

Mehr

Mögliche Rollen im Zusammenspiel von Smart Home / Smart Metering und Smart Grid für Elektroinstallateure MSB/MDL und Verteilnetzbetreibern

Mögliche Rollen im Zusammenspiel von Smart Home / Smart Metering und Smart Grid für Elektroinstallateure MSB/MDL und Verteilnetzbetreibern Mögliche Rollen im Zusammenspiel von Smart Home / Smart Metering und Smart Grid für Elektroinstallateure MSB/MDL und Verteilnetzbetreibern Infoveranstaltung der EG Münsterland e. V. RWE Rheinland Westfalen

Mehr

Das SMGW im Einsatz erste Erfahrungen Modem Info Tag 2013

Das SMGW im Einsatz erste Erfahrungen Modem Info Tag 2013 Das SMGW im Einsatz erste Erfahrungen Modem Info Tag 2013 Ingo Schönberg, Vorstandsvorsitzender Modem Info Tag 2013 Agenda Über PPC Unternehmen und Produktportfolio Smart Meter Gateway Feldtests Feldtests

Mehr

EMH/EGS Paket für das intelligente Messsysteme (imsys)

EMH/EGS Paket für das intelligente Messsysteme (imsys) EMH/EGS Paket für das intelligente Messsysteme (imsys) Zeitserver GW - Admin @ EMT (Netz, Vertrieb) Sub-CA Root-CA EMT (STW1...n) www.emh-metering.com www.egs-metering.com Ausgangslage Das Jahr 2016 ist

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

Smart Metering und FTTH die neue Huhn oder Ei Problematik

Smart Metering und FTTH die neue Huhn oder Ei Problematik Smart Metering und FTTH die neue Huhn oder Ei Problematik Richard Birnstiel Luzern, 13. September 2012 / RB GWF SMART METERING Geozentrisches Weltbild Erde im Zentrum Planeten kreisen um die Erde Griechische

Mehr

Intelligentes Workforce Management für intelligente Messsysteme

Intelligentes Workforce Management für intelligente Messsysteme Intelligentes Workforce Management für intelligente Messsysteme Argos Connector 10.1 ist zertifiziert für SAP NetWeaver BICCtalk Smart Meter Garching, 22. Juli 2015 Horand Krull Messstellenbetrieb: Kernkompetenzen

Mehr

Wissen was zählt. EnergiedatenManagement Messstellenbetrieb SmartMetering. Effiziente Angebote für den Messstellenbetrieb.

Wissen was zählt. EnergiedatenManagement Messstellenbetrieb SmartMetering. Effiziente Angebote für den Messstellenbetrieb. Wissen was zählt EnergiedatenManagement Messstellenbetrieb SmartMetering Die VOLTARIS Metering Dienstleistungen. Effiziente Angebote für den Messstellenbetrieb. Unsere Metering-Dienstleistungen: Kompetente

Mehr

Sicherer Elektronischer Messdaten-Austausch

Sicherer Elektronischer Messdaten-Austausch Sicherer Elektronischer Messdaten-Austausch Übersicht SELMA Umfeld Messdatenaustausch SELMA-Module SELMA-Messgerät Projektorganisation Zusammenfassung 2 SELMA Umfeld liberalisierter Energiemarkt neue Beziehungen

Mehr

Smart Metering im Testbetrieb

Smart Metering im Testbetrieb Smart Metering im Testbetrieb erste Erfahrungen im Zusammenspiel von SAP IS-U und BTC AMM Dr. Meinolf Piwek, phi-consulting GmbH Thomas Richter, swb Messung und Abrechnung Agenda Ausgangsituation / Rechtlicher

Mehr

Smart Grid Components NEU. FAST EnergyCam 2.0. Der smarte Kamera-Sensor zum Ablesen mechanischer Zähler

Smart Grid Components NEU. FAST EnergyCam 2.0. Der smarte Kamera-Sensor zum Ablesen mechanischer Zähler Smart Grid Components NEU» FAST Der smarte Kamera-Sensor zum Ablesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam Hightech im Designgehäuse» FAST Nachrüsten statt austauschen Mit FAST wird Ihr Zähler im Handumdrehen

Mehr

Kommunikation abrechnungsrelevanter Daten in der Gasmesstechnik

Kommunikation abrechnungsrelevanter Daten in der Gasmesstechnik SERVING THE GAS INDUSTRY WORLDWIDE 2. November 2009 Kommunikation abrechnungsrelevanter Daten in der Gasmesstechnik M.Schwarzmüller RMG Messtechnik GmbH Agenda Kommunikationskanäle und netze Datenbeschaffungsstrategie

Mehr

Anlage zum Messstellenrahmenvertrag und Messrahmenvertrag Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Anlage zum Messstellenrahmenvertrag und Messrahmenvertrag Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Anlage zum Messstellenrahmenvertrag und Messrahmenvertrag Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Stadtwerk Werl GmbH 1. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität nach 21b, Abs.

Mehr

zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH

zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH Anlage 3 zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilernetz Gas der Stadtwerke

Mehr

Projekt. Roll-Out Messsysteme Infrastruktur. Intelligente Messsysteme in der Umsetzung Das Netze BW Projekt ROMI

Projekt. Roll-Out Messsysteme Infrastruktur. Intelligente Messsysteme in der Umsetzung Das Netze BW Projekt ROMI Projekt Roll-Out Messsysteme Infrastruktur Intelligente Messsysteme in der Umsetzung Das Netze BW Projekt ROMI Energiegemeinschaft Herbstveranstaltung 2014 Ein Unternehmen der EnBW Agenda 1 Hintergründe

Mehr

in der Gasmesstechnik

in der Gasmesstechnik in der Gasmesstechnik Übersicht Messgrößen Volumenmessung Feldversuch SELMA-Prozesse Entwicklungsmöglichkeiten Zusammenfassung 2 Messgrößen Gasanalyse Temperatur Volumen Druck 3 Gasvolumenmessung Brennwert

Mehr

E-world energy & water Essen, Fachpressegespräch am 17. Februar 2016

E-world energy & water Essen, Fachpressegespräch am 17. Februar 2016 E-world energy & water Essen, Fachpressegespräch am 17. Februar 2016 Siemens und E.ON Metering kooperieren bei intelligenten Messsystemen Ute Redecker, Leiterin des Siemens-Geschäftsbereichs Digital Grid

Mehr

Theben AG Hohenbergstr. 32 72401 Haigerloch Ruwen Konzelmann. Thema: Intelligente Messsysteme Umsetzung BSI Schutzprofil und Eichrecht

Theben AG Hohenbergstr. 32 72401 Haigerloch Ruwen Konzelmann. Thema: Intelligente Messsysteme Umsetzung BSI Schutzprofil und Eichrecht Thema: Intelligente Messsysteme Umsetzung BSI Schutzprofil und Eichrecht Theben AG Hohenbergstr. 32 72401 Haigerloch Ruwen Konzelmann Inhalt des Vortrages Theben AG BSI Anforderungen an SMG Aktuelle Situation

Mehr

MeterPan Smart Metering. Die zukunftssichere Lösung mit Investitionsschutz

MeterPan Smart Metering. Die zukunftssichere Lösung mit Investitionsschutz MeterPan Smart Metering Die zukunftssichere Lösung mit Investitionsschutz Marktreif, praxistauglich und erprobt: Unser Smart-Metering-Konzept. Sie haben sich bereits Gedanken zu dem Thema Smart Metering

Mehr

Lösungen und Services

Lösungen und Services BUSINESS IN THE FAST LANE Lösungen und Services Übersicht Köln, 21.05.2014, Dr. Stefan Klose BUSINESS IN THE FAST LANE IT Lösungen für die Energiewirtschaft Next Level Integration (NLI) ist Software Hersteller

Mehr

BUSINESS IN THE FAST LANE EEG MANAGEMENT. Mako, Abrechnung und Meldungen. Köln, 21.4.2014 Dr. Stefan Klose sklose@next-level-integration.

BUSINESS IN THE FAST LANE EEG MANAGEMENT. Mako, Abrechnung und Meldungen. Köln, 21.4.2014 Dr. Stefan Klose sklose@next-level-integration. BUSINESS IN THE FAST LANE EEG MANAGEMENT Mako, Abrechnung und Meldungen Köln, 21.4.2014 Dr. Stefan Klose sklose@next-level-integration.com Motivation EEG Förderungsmechanismen sind komplex und werden sehr

Mehr

Ansätze bei Connected Living e.v. / Ergebnisse im Forschungsprojekt SHAPE

Ansätze bei Connected Living e.v. / Ergebnisse im Forschungsprojekt SHAPE Ansätze bei Connected Living e.v. / Ergebnisse im Forschungsprojekt SHAPE Workhop: Offene Schnittstellen im Smart Metering / Smart Home Bereich Berlin 04.12.2012 Dr. Frank C. Bormann Orga Systems GmbH

Mehr

Smart(er) Metering : Mehrwerte identifizieren und effizient nutzen

Smart(er) Metering : Mehrwerte identifizieren und effizient nutzen Smart(er) Metering : Mehrwerte identifizieren und effizient nutzen Referenten Dr. Markus Gerdes Dr. rer. pol. Dipl. Wirt.-Math. Produktmanager BTC Smarter Metering Suite Hans-Peter Hamann Dipl.-Kfm. BTC

Mehr

Regionale ökologische Energiekonzepte Die Erfolgsfaktoren Messtechnik und Datenmanagement im Fokus. Grüne Karriere, Berlin Rudolf König, Carla Beige

Regionale ökologische Energiekonzepte Die Erfolgsfaktoren Messtechnik und Datenmanagement im Fokus. Grüne Karriere, Berlin Rudolf König, Carla Beige Regionale ökologische Energiekonzepte Die Erfolgsfaktoren Messtechnik und Datenmanagement im Fokus Grüne Karriere, Berlin Rudolf König, Carla Beige Agenda 1. Die naturstrom-gruppe 2. naturstrom als Arbeitgeber

Mehr

MBUS-MODBUS MODBUS Converter Datenerfassung von MBUS Zählern

MBUS-MODBUS MODBUS Converter Datenerfassung von MBUS Zählern RESI-MBUS MBUS-MODBUS MODBUS Converter Datenerfassung von MBUS Zählern Produktpräsentation WOLLEN SIE,......stets den Überblick ihren Energieverbrauch behalten? INFORMIEREN SIE SICH ÜBER ENERGIEVERBRÄUCHE

Mehr

Management der Zählerdatenerfassung und Verarbeitung

Management der Zählerdatenerfassung und Verarbeitung Management der Zählerdatenerfassung und Verarbeitung Zählerdatenfernauslese, elektronische Erfassung von Rechnungsdaten, dezentrale Zählerdatenerfassung durch Hausmeister via Internet - Welche Lösung für

Mehr

Zentrales Energiemanagement für Virtuelle Kraftwerke

Zentrales Energiemanagement für Virtuelle Kraftwerke Zentrales Energiemanagement für Virtuelle Kraftwerke dataprofit Lösung Virtuelles Kraftwerk A 3 Wissenschaftsdialog Energie Reinhard Dietrich Dipl. Inf. Univ. Leiter Technik & Entwicklung dataprofit GmbH

Mehr

Smart Meter Gateways Eine technische Herausforderung

Smart Meter Gateways Eine technische Herausforderung 01.11.2013 10.02.2015 Beispieltext Vortragsthema Klaus-Werner Schröder Smart Meter Gateways Eine technische Herausforderung 01.11.2013 10.02.2015 Beispieltext Vorstellung datenschutz Vortragsthema cert

Mehr

Gasversorgung Frankenwald GmbH. Gasversorgung Frankenwald GmbH

Gasversorgung Frankenwald GmbH. Gasversorgung Frankenwald GmbH Gasversorgung Frankenwald GmbH Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität zur Durchführung des Messstellenbetriebs und der Messdienstleistung der Gasversorgung Frankenwald GmbH DVGW-Code-Nummer:

Mehr

BTC AMM für Externe Marktteilnehmer. für Gateway Administration. Messsysteme Backendsysteme. für Externe Marktteilnehmer

BTC AMM für Externe Marktteilnehmer. für Gateway Administration. Messsysteme Backendsysteme. für Externe Marktteilnehmer für Gateway Administration Messsysteme Backendsysteme für Externe Marktteilnehmer für Externe Marktteilnehmer Zukunftssichere Smart Metering Lösung für Externe Marktteilnehmer Menschen beraten. www.btc-ag.com

Mehr

Sie suchen nach. maßgeschneiderten. Elektronikkomponenten. für Ihre Gerätetechnik?

Sie suchen nach. maßgeschneiderten. Elektronikkomponenten. für Ihre Gerätetechnik? Sie suchen nach maßgeschneiderten Elektronikkomponenten für Ihre Gerätetechnik? Sie sitzen auch immer zwischen den Stühlen... ... bei der Auswahl der elektronischen Steuerungs- Komponenten für Ihre Geräte

Mehr

DATENMANAGEMENT SOFTWARE

DATENMANAGEMENT SOFTWARE DATENMANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG DATENANALYSE ENERGIEMONITORING AUTOMATISCHES REPORTING SMARTCOLLECT PM10 POWERMANAGEMENT ENERGY SEITE 01 ENERGIEDATEN AUSLESEN SPEICHERN UND PRÄSENTIEREN Zunehmender

Mehr

Heitland Smart Metering. Intelligenter zählen und messen

Heitland Smart Metering. Intelligenter zählen und messen Heitland Smart Metering Intelligenter zählen und messen INNOVATION ZÄHLT Warum Sie jetzt auf Smart Metering setzen sollten Die Zeit drängt. Die EU-Energie-Effizienzrichtlinie 2006/32/EG und die nationalen

Mehr

Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft

Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg, Juli 2012 Andreas Knobloch, Konzerngeschäftsfeld Energie DT Der

Mehr

Bundesnetzagentur - BEMD e.v. Was bringen intelligente Stromzähler für die Energiewende?

Bundesnetzagentur - BEMD e.v. Was bringen intelligente Stromzähler für die Energiewende? Fachgespräch Intelligente Stromzähler Bundesnetzagentur - BEMD e.v. Was bringen intelligente Stromzähler für die Energiewende? 24.06.2010 09.06.2015, Berlin 1 Vorstellung BEMD Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister

Mehr

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING Leistungsstarke Software zur Auswertung, Messdatenerfassung, Datenanalyse, Energiemonitoring und

Mehr

RWE Metering. Wir geben gas für ihren erfolg! RWE Metering Ihr kompetenter Partner im Datenmanagement Gas

RWE Metering. Wir geben gas für ihren erfolg! RWE Metering Ihr kompetenter Partner im Datenmanagement Gas RWE Metering Wir geben gas für ihren erfolg! RWE Metering Ihr kompetenter Partner im Datenmanagement Gas 02 Datenmanagement Gas Die Technologie und die Prozesse bei der Großgasmessung und dem anschließenden

Mehr

Anlage 1. Mindestanforderungen an die Messeinrichtung

Anlage 1. Mindestanforderungen an die Messeinrichtung Anlage 1 Mindestanforderungen an die Messeinrichtung 1. Teil: Technische Mindestanforderungen 1. Allgemeines Diese Anlage zum Messstellenrahmenvertrag und Messrahmenvertrag regelt die technischen Mindestanforderungen

Mehr

Energie ist messbar. smart-me

Energie ist messbar. smart-me Energie ist messbar. smart-me Echtzeitdaten Einfache Installation Verschiedene Energietypen Zahlreiche Berichte Multi-User Public API 2 smart-me Führender Energie Monitoring Cloud Service Echtzeit-Monitoring

Mehr

Kapsch Smart Energy GmbH. Ein neues Stromsystem für die Energiewende. Kapsch Smart Energy. Titel der Präsentation Untertitel der Präsentation 1

Kapsch Smart Energy GmbH. Ein neues Stromsystem für die Energiewende. Kapsch Smart Energy. Titel der Präsentation Untertitel der Präsentation 1 Ein neues Stromsystem für die Energiewende Kapsch Smart Energy. Titel der Präsentation Untertitel der Präsentation 1 Die Kommunikation zwischen Maschinen ist eine Kapsch Kernkompetenz Kapsch Group Kapsch

Mehr

ROSIK IT FORUM 2015. Mobile Service-Regie-Dienstleistungsberichte. aber wie?! und wozu?! und mit was?!

ROSIK IT FORUM 2015. Mobile Service-Regie-Dienstleistungsberichte. aber wie?! und wozu?! und mit was?! Mobile Service-Regie-Dienstleistungsberichte aber wie?! und wozu?! und mit was?! 1 Mehrwert durch digitale Hilfsmittel Einsatzmöglichkeiten je nach Branche: Handwerker (Maler, Elektro, SHK usw.) Dienstleister

Mehr

CUx-Daemon Wireless M-Bus Dokumentation. Version 1.4

CUx-Daemon Wireless M-Bus Dokumentation. Version 1.4 CUx-Daemon Wireless M-Bus Dokumentation Version 1.4 Letzte Änderung: 09.10.2015 Uwe Langhammer (ulangham@gmx.de) Inhaltsverzeichnis 1 Wireless M-Bus Geräte {WMOD}...3 1.1 (25) Fast Forward EnergyCam...4

Mehr

Seminare 1.2016. (Stand: 04.11.2015, Änderungen vorbehalten, V01)

Seminare 1.2016. (Stand: 04.11.2015, Änderungen vorbehalten, V01) Seminare 1.2016 GÖRLITZ Aktiengesellschaft August-Thyssen-Straße 32 D-56070 Koblenz Telefon +49 (0) 261-9285-0 Telefax +49 (0) 261-9285-190 E-Mail: info@goerlitz.com Internet: www.goerlitz.com (Stand:

Mehr

Umschalten! Energie intelligenter und effizienter steuern CONEXA Smart Meter Gateway

Umschalten! Energie intelligenter und effizienter steuern CONEXA Smart Meter Gateway Umschalten! Energie intelligenter und effizienter steuern CONEXA Smart Meter Gateway CONEXA Smart Meter Gateway Für intelligentere Netze und mehr Energieeffizienz Als Stadtwerk oder Energieversorger stehen

Mehr

WHITE PAPER. Die Migrationsstrategie zum BSI-Schutzprofil-konformen Smart Metering. Umsetzung der Anforderungen an Messsysteme nach 21 EnWG

WHITE PAPER. Die Migrationsstrategie zum BSI-Schutzprofil-konformen Smart Metering. Umsetzung der Anforderungen an Messsysteme nach 21 EnWG 2013 Die Migrationsstrategie zum BSI-Schutzprofil-konformen Smart Metering Umsetzung der Anforderungen an Messsysteme nach 21 EnWG Über das White Paper Durch die Novellierung des EnWG im Sommer 2011 wurden

Mehr

Gebäudesystemintegration. Wer kann es?

Gebäudesystemintegration. Wer kann es? Gebäudesystemintegration der Schlüssel für das Smarte Home Wer kann es? Referent: Dieter Piskol (EBZ Dresden) Mit dem i [ ai ] fing alles an! Heizung steuern Alarmanlage in Stand-by oder Scharf schalten

Mehr

Das Projekt SELMA - Gegenwart und Zukunft

Das Projekt SELMA - Gegenwart und Zukunft RWE Rhein-Ruhr Netzservice GmbH Zählermanagement Das Projekt SELMA - Gegenwart und Zukunft III. SELMA workshop Berlin 22./23.06.2005 Andreas Wolff a.wolff@rwe.com Inhalt Das Projekt SELMA - Gegenwart und

Mehr

Wer vom Thüga MeteringService profitiert Energiedaten + Management, Zähler + Fernauslesung, Smart + Energy, Markt + Kommunikation

Wer vom Thüga MeteringService profitiert Energiedaten + Management, Zähler + Fernauslesung, Smart + Energy, Markt + Kommunikation ZÄHLER FERNAUSLESUNG ZÄHLER FERNAUSLESUNG Energiedaten Kommunikation Weil Kompetenz zählt Als Spezialist im gesamten Prozess des Messwesens und des Energiedatenmanagements wird Thüga MeteringService allen

Mehr

mybusiness smartenergy

mybusiness smartenergy BUSINESS IN THE FAST LANE mybusiness smartenergy Effiziente IT Lösungen für Messstellenbetreiber und Gatewayadministratoren Mainz, 18.06.2014 BUSINESS IN THE FAST LANE IT Lösungen für die Energiewirtschaft

Mehr

Smart Metering erfolgreich umsetzen.

Smart Metering erfolgreich umsetzen. BelVis Smart Metering ENERGIEMARKTSYSTEME Smart Metering erfolgreich umsetzen. MESSSTELLENBETREIBER MESSDIENSTLEISTER NETZBETREIBER Zuverlässig - Performant - Zukunftssicher. Die integrierte Komplettlösung

Mehr

Smart Meter Rollout Technik - Innovationen

Smart Meter Rollout Technik - Innovationen Smart Meter Rollout Technik - Innovationen Detlef Meier, Gerätetechnik Strom RWE Metering GmbH Mülheim an der Ruhr, 2. Geschäftsführer-Austausch 25.11.2015 Agenda 1 Elektronischer Lieferschein für Messeinrichtungen

Mehr

Smart Meter I. Diana Fricke, Referat 604 Verbraucher in der Energiewende: Prosumer oder Statist? Düsseldorf, 3.4.2014. www.bundesnetzagentur.

Smart Meter I. Diana Fricke, Referat 604 Verbraucher in der Energiewende: Prosumer oder Statist? Düsseldorf, 3.4.2014. www.bundesnetzagentur. Smart Meter I Diana Fricke, Referat 604 Verbraucher in der Energiewende: Prosumer oder Statist? Düsseldorf, 3.4.2014 www.bundesnetzagentur.de Themenübersicht 1. Aktueller Rechtsrahmen Smart Meter 2. künftiger

Mehr

Energiedatenerfassung durch Smart Meter

Energiedatenerfassung durch Smart Meter Energiedatenerfassung durch Smart Meter Stand der aktuellen technischen und regulatorischen Entwicklung Dipl.-Ing. Stefan Lummer Goslar, den 06.06.2013 Agenda > Smart Meter: Ein Definitionsversuch > Smart

Mehr

Die EWE Box - Erfahrungen aus Sicht eines Versorgers. Torben Meyer, EWE ENERGIE AG ASUE-Fachtagung, 23. November 2010

Die EWE Box - Erfahrungen aus Sicht eines Versorgers. Torben Meyer, EWE ENERGIE AG ASUE-Fachtagung, 23. November 2010 Die EWE Box - Erfahrungen aus Sicht eines Versorgers Torben Meyer, EWE ENERGIE AG ASUE-Fachtagung, 23. November 2010 Smart Metering: Was ist da eigentlich smart? Typische Komponenten Smart Metering Zähler

Mehr

Synergien nützen Smart-Grid in der Praxis

Synergien nützen Smart-Grid in der Praxis System und Konzept Arbon Energie AG Synergien nützen Smart-Grid in der Praxis Peter Aeschbacher, Arbon Energie AG Arbon Energie AG Organigramm Arbon Energie AG Unsere Kernkompetenzen Die Arbon Energie

Mehr

RWE Metering GmbH VORWEG GEHEN MIT UNS HALTEN SIE KURS. Führender Metering-Dienstleister am Markt

RWE Metering GmbH VORWEG GEHEN MIT UNS HALTEN SIE KURS. Führender Metering-Dienstleister am Markt RWE Metering GmbH VORWEG GEHEN MIT UNS HALTEN SIE KURS Führender Metering-Dienstleister am Markt Starkes Team für Ihr Business Stärken gemeinsam nutzen Impulse zur Energie- und Kostentransparenz Leistungsportfolio

Mehr

Anzeige der Gateway-Daten über die WAN-Schnittstelle

Anzeige der Gateway-Daten über die WAN-Schnittstelle Anzeige der Gateway-Daten über die WAN-Schnittstelle 19. April 2016 Display-Datendienst und standardisierte Green Button -Schnittstelle zur eichrechtkonformen Anzeige der Gateway-Daten über WAN Dr. Jürgen

Mehr

Sichere Anbindung des Gaszählers an ein Strom-Messsystem aus Sicht eines spartenübergreifenden Netzbetreibers

Sichere Anbindung des Gaszählers an ein Strom-Messsystem aus Sicht eines spartenübergreifenden Netzbetreibers DVGW-/figawa-Veranstaltung "Smart Metering Gas" Würzburg, 13.-14.06.2012 Sichere Anbindung des Gaszählers an ein Strom-Messsystem aus Sicht eines spartenübergreifenden Netzbetreibers Klaus Overhoff, Leiter

Mehr

deutsch SYSTEME Smartest Metering mit der CONEXA 1.0 Smart Simple Safe

deutsch SYSTEME Smartest Metering mit der CONEXA 1.0 Smart Simple Safe deutsch SYSTEME Smartest Metering mit der CONEXA 1.0 Smart Simple Safe CONEXA 1.0 Kommunikations-Box für den Zähler Daten erfassen GAS WASSER FERNWÄRME verschlüsselte Daten verwalten Ethernet/GSM/UMTS

Mehr

is Software sichert sich mit WinEV auch weiterhin die Vorreiterrolle im Energiemarkt

is Software sichert sich mit WinEV auch weiterhin die Vorreiterrolle im Energiemarkt is Software sichert sich mit WinEV auch weiterhin die Vorreiterrolle im Energiemarkt Das Modul WinEV/BestPractice bildet die von der BNetzA festgelegten Geschäftsprozesse zur "Kundenbelieferung mit Elektrizität"

Mehr

Fernmessung und -Steuerung gesetzeskonform über Smart Meter Messsysteme

Fernmessung und -Steuerung gesetzeskonform über Smart Meter Messsysteme www.trianel.com Fernmessung und -Steuerung gesetzeskonform über Smart Meter Messsysteme Burkhard Steinhausen Trianel Potsdam, 12.11.2014 Trianel GmbH Rahmen 14. November 2014 Trianel GmbH 2 Leistung Einleitung

Mehr

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 Alarm XML CSV Webinterface Internet TCP / RTU Slave IP-Router E-Mail FTP / SFTP UDP RS 232 GLT RS 485 GPRS / EDGE / UMTS SPS S0-Eingänge

Mehr

Smart Meter Roll Out in Deutschland

Smart Meter Roll Out in Deutschland 1 Smart Meter Roll Out in Deutschland HOUSEWARMING 2014 Torsten Ipsen (E.ON Kundenservice GmbH, Hamburg) Hamburg 05.09.2014 2 Agenda I. Grundlagen Smart Meter Roll Out in Deutschland II. III. IV. Gesetzliche

Mehr