Table Of Contents. Kapitel 1. Systemanforderungen für Office 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Table Of Contents. Kapitel 1. Systemanforderungen für Office 2013"

Transkript

1 Auflistung Das Dokument wird wie vorliegend bereitgestellt. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen und Ansichten, einschließlich URLs und andere Internetwebsites, können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie erhalten durch dieses Dokument keinerlei Rechte an geistigem Eigentum in Produkten oder Produktnamen von Microsoft. Sie dürfen das Dokument intern zu Ihrer eigenen Information kopieren und verwenden. Sie dürfen das Dokument intern zu Ihrer eigenen Information ändern Microsoft. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen Marken (http://www.microsoft.com/library/toolbar/3.0/trademarks/en-us.mspx)

2 Table Of Contents Kapitel 1 Systemanforderungen für Office 2013

3 Kapitel 1

4 Systemanforderungen für Office 2013 Office 2013 Gilt für: Office 365 ProPlus, Office 2013 Letztes Änderungsdatum des Themas: Zusammenfassung: Bietet Informationen zu den standardmäßigen Systemanforderungen für Office 2013 sowie zu den zusätzlichen en einiger Office Anwendungen. Zielgruppe: IT-Spezialisten Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Systemanforderungen für alle Versionen von Office Dazu zählen lokale Versionen ebenso wie von Microsoft in einer Cloud gehostete Versionen oder Hybridversionen. Wenn Sie ein Upgrade von einer älteren Version von Microsoft Office auf Microsoft 2010 ausführen, sehen Sie sich den Artikel Systemanforderungen für Office 2010 an. Unter Umständen muss ein Hardware- oder Betriebssystemupgrade oder beides vorgenommen werden, um Office 2013 verwenden zu können. In diesem Artikel erfahren Sie, ob dieser Schritt erforderlich ist. Hinweis: Office 2013 wird sowohl für 32-Bit- empfohlen als auch für 64-Bit-Clientanwendungen unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter 64-Bit-Editionen von Office Die Informationen unter Auswählen der 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Office können Ihnen bei der Auswahl der zu installierenden Version von Office helfen. Es empfiehlt sich, Silverlight zusammen mit Office 2013 zu installieren, um die Onlineumgebung zu optimieren. Wichtig: Bei MSI- und Klick-und-Los-Installationen von Office 2013 muss die Aufgabenplanung auf allen Clientcomputern aktiviert sein. Wenn Sie die Aufgabenplanung über Gruppenrichtlinien deaktiviert haben oder die Aufgabenplanung auf einem einzelnen Clientcomputer deaktiviert ist, kann Office 2013 nicht erfolgreich installiert werden. Inhalt dieses Artikels: Office 2013 für PCs - standardmäßige Systemanforderungen Office 2013-Anwendungen spezifische en Office 2013 für PCs standardmäßige Systemanforderungen Die folgende Tabelle enthält eine Momentaufnahme der allgemeinen Systemanforderungen für Office Folgende Produktfamilien sind enthalten: Office Home and Student 2013 Office Professional Plus 2013 Office Standard 2013 Office Home and Business 2013 Office 365 Office 365 ProPlus Office 365 Home Office 365 University Nach dieser Tabelle finden Sie Informationen zu möglichen zusätzlichen en bestimmter n von Office 2013 einschließlich Add-Ons und Tools. Wenn Sie eine Produktfamilie oder ein individuelles Programm bereitstellen möchten, vergewissern Sie sich vor dem Bereitstellen der Software, dass die Computer die Mindestanforderungen für das Betriebssystem erfüllen. Standardmäßige Systemanforderungen für Office 2013 en für Office 2013 Computer und Prozessor x86- oder x64-prozessor mit mindestens 1 Gigahertz (GHz) und SSE2-Befehlssatz Arbeitsspeicher (RAM) 1 Gigabyte (GB) RAM (32 Bit); 2 Gigabyte (GB) RAM (64 Bit) Festplatte 3,0 Gigabyte (GB) freier Speicherplatz Anzeige Grafikhardwarebeschleunigung erfordert eine DirectX10-Grafikkarte und eine Anzeige mit einer Auflösung von mindestens 1024 x 576

5 Betriebssystem Office 2013 kann auf 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Microsoft Windows-Betriebssystemen ausgeführt werden. Wenn Sie Office Bit auf einer 64-Bit-Version eines Windows-Betriebssystems ausführen, wird das Programm in der 32-Bit-Schicht des Windows-Betriebssystems ausgeführt. Weitere Informationen finden Sie unter 64-Bit-Editionen von Office Hier sind unterstützte Windows-Betriebssysteme aufgeführt, auf denen Sie 32-Bit- und 64-Bit-Programme von Office 2013 ausführen können. 32-Bit-Produkte von Office 2013 werden unter den folgenden Windows-Betriebssystemen unterstützt: Windows 7 (32 Bit oder 64 Bit) Windows 8 (32 Bit oder 64 Bit) Windows 8.1 (32 Bit oder 64 Bit) Windows Server 2008 R2 (64 Bit)* Windows Server 2012 (64 Bit)** 64-Bit-Produkte von Office 2013 werden nur unter den folgenden Windows-Betriebssystemen unterstützt: Windows 7 (64 Bit) Windows 8 (64 Bit) Windows 8.1 (64 Bit) Windows Server 2008 R2 (64 Bit)* Windows Server 2012 (64 Bit)** *Windows Server 2008 R2 ist nur in der 64-Bit-Architektur verfügbar **Windows Server 2012 ist nur in der 64-Bit-Architektur verfügbar Hinweis: Parallelinstallationen von 32-Bit- und 64-Bit-Editionen von Office werden nicht unterstützt. Beispielsweise werden keine Parallelinstallationen von Office Bit und Office Bit oder von Excel Bit und Visio Bit unterstützt. Lync Server 2013 ist nur in einer 64-Bit-Edition verfügbar, wofür Hardware und eine 64-Bit-Edition des Windows Server-Betriebssystems erforderlich sind. Eine 32-Bit-Edition von Lync Server 2013 ist bei dieser Version nicht verfügbar. Browser Internet Explorer 8, 9, 10 oder 11; Mozilla Firefox 10.x oder neuere Version; Apple Safari 5 oder Google Chrome 17.x..NET-Version 3.5, 4.0 oder 4.5 Mehrfingereingabe Zusätzliche en und zu berücksichtigende Aspekte Zur Verwendung der Funktionen der Mehrfingereingabe wird ein für die Fingereingabe geeignetes Gerät benötigt. Alle Features und Funktionen stehen allerdings auch stets über die Tastatur, die Maus oder andere standardmäßige Eingabegeräte oder Eingabehilfen zur Verfügung. Beachten Sie, dass neue Fingereingabefeatures für die Verwendung mit Windows 8 optimiert wurden. Einige Funktionen sind unter Umständen abhängig von der Systemkonfiguration. Für einige Features wird ggf. zusätzliche oder fortschrittlichere Hardware oder Serverkonnektivität benötigt. Hinweis: Die Systemanforderungen wurden auf den nächsten 0,5-GB-Wert gerundet, um einen konservativen Wert zu erhalten. Wurde also beispielsweise für eine Anwendung ein erforderlicher Festplattenspeicher von 1,99 GB ermittelt, werden 2,5 GB an Speicherplatz empfohlen. Die Systemanforderungen für die Festplatte sind absichtlich größer als der tatsächlich von der Software belegte Speicherplatz. Mit einem Grafikprozessor lassen sich die Leistung bestimmter Features beispielsweise das Zeichnen von Tabellen in Excel 2013 sowie die Leistung von Übergängen, Animationen und der Videointegration in PowerPoint 2013 verbessern. Für die Verwendung eines Grafikprozessors mit Office 2013 wird ein mit Microsoft DirectX 10 kompatibler Grafikprozessor mit 64-MB-Videoarbeitsspeicher benötigt. Diese Prozessoren waren im Jahr 2007 weit verbreitet. Die meisten aktuellen Computer sind mit einem Grafikprozessor ausgestattet, der diesen Standard erfüllt oder sogar übertrifft. Office 2013 kann aber auch ohne Grafikprozessor ausgeführt werden. Office 2013-Anwendungen spezifische en Die standardmäßigen Systemanforderungen für Office 2013, die in der Tabelle Office 2013 Preview für PCs - standardmäßige Systemanforderungen angegeben sind, gelten für jede Office 2013-Anwendung. Für folgende Office 2013-Programme gelten zusätzliche en: Access 2013 Excel 2013 InfoPath 2013 Lync 2013 Lync Server 2013 Microsoft Office-Lösungsverwaltung Office-Telemetriedashboard 2013 OneNote 2013 Outlook 2013

6 Project Professional 2013 Word 2013 Access 2013 Die folgende Tabelle enthält Informationen zu zusätzlichen en für bestimmte n von Access 2013: Spezifische en für Access 2013 Internet Für die Internetfunktionen von Access 2013 werden eine Internetverbindung und entweder Internet Explorer 8 oder Internet Explorer 9 benötigt. Für die Sofortsuche wird Windows Search 4.0 benötigt. Datenbankabgleich Um den Datenabgleich zu verwenden, muss Microsoft.NET Framework 4.0 oder höher und Microsoft Report Viewer 2008 Redistributable/Runtime oder höher installiert sein. Der Report Viewer ist im Microsoft Download Center verfügbar. Excel 2013 Die folgende Tabelle enthält Informationen zu zusätzlichen en für bestimmte n von Excel 2013: Spezifische en für Excel 2013 Internet Für die Internetfunktionen von Excel 2013 werden eine Internetverbindung und entweder Internet Explorer 8 oder Internet Explorer 9 benötigt. Für die Sofortsuche wird Windows Search 4.0 benötigt. PowerPivot PowerView-Add-In Inquire-Add-In Arbeitsblattabgleich Für PowerPivot werden.net 3.5 oder.net 4.0 und mindestens 2 Gigabyte GB RAM benötigt. Für die Verwendung von Excel 2013 mit dem PowerView-Add-In muss Silverlight 5.0 installiert sein und es müssen mindestens 2 Gigabyte GB RAM vorhanden sein. Für die Verwendung von Excel 2013 mit dem Inquire-Add-In muss Microsoft.NET 4.0 oder 4.5 installiert sein. Damit Sie Excel 2013 zusammen mit dem Arbeitsblattabgleich verwenden können, muss Microsoft.NET 4.0 oder höher installiert sein. InfoPath 2013 Die folgende Tabelle enthält Informationen zu zusätzlichen en für bestimmte n von InfoPath 2013: Spezifische en für InfoPath 2013 Internet Für die Internetfunktionen von InfoPath 2013 werden eine Internetverbindung und entweder Internet Explorer 8 oder Internet Explorer 9 benötigt. Für die Sofortsuche wird Windows Search 4.0 benötigt. Programmierbarkeit Für Programmierbarkeitsszenarien wird.net 4.0 benötigt. Lync 2013 Für Lync 2013 gelten nicht die gleichen Hardwareanforderungen wie in den Systemanforderungen der Tabelle Standardmäßige Systemanforderungen für Office 2013 weiter oben angegeben. Die folgende Tabelle enthält Lync 2013-spezifische en oder Empfehlungen für PC-Systeme: Spezifische en für Lync 2013 Computer/Prozessor Intel Pentium 4, AMD Athlon 64 oder vergleichbarer Prozessor

7 Arbeitsspeicher (RAM) 2 Gigabyte (GB) RAM Betriebssystem Windows 7 oder Windows 8 Daten und VoIP Video Prozessor mit mindestens 1,6 Gigahertz (GHz). Empfohlen werden 2,0 Gigahertz (32 Bit oder 64 Bit). VGA: Zweikernprozessor mit mindestens 1,9 Gigahertz (GHz) HD: Vierkernprozessor mit mindestens 2,0 Gigahertz (GHz) Anzeigeauflösung: 1024 x 768 Konferenzen Konferenzgerät "Polycom CX5000 HD" Microsoft RoundTable Prozessor mit mindestens 2,0 Gigahertz (GHz) Grafikhardware Unterstützung der Anwendungsprogrammierschnittstelle Application Programming Interface, API von Microsoft DirectX 9 Mindestens 128 Megabyte (MB) Grafikspeicher Windows Display Driver Model-Treiber Für 32 Bit pro Pixel geeignetes Format Telefonie Mikrofon und Lautsprecher, Headset mit Mikrofon oder entsprechendes Gerät. Empfohlene Geräte: Telefone mit dem Logo "Optimized for Microsoft Lync". (Eine Liste finden Sie unter Für Microsoft Lync geeignete Telefone und Geräte.) Telefone mit Microsoft Lync 2010 Phone Edition ADA-konformes Telefon mit W15 oder gleichwertiger Zertifizierung Videoquelle USB 2.0-Videokamera oder Gerät vom Typ "Polycom CX5000 HD" Microsoft RoundTable Lync Server 2013 Die folgende Tabelle enthält Informationen zu zusätzlichen en für bestimmte n von Lync Server 2013: Spezifische en für Lync Server 2013 Computer/Prozessor Arbeitsspeicher (RAM) Intel Pentium 4, AMD Athlon 64 oder vergleichbarer Prozessor 32 Gigabyte (GB) RAM Betriebssystem Lync Server 2013 ist nur in der 64-Bit-Edition verfügbar, wofür eine 64-Bit-Hardware und eine 64-Bit-Edition des Windows Server- Betriebssystems erforderlich ist. Eine 32-Bit-Edition von Lync Server 2013 ist bei dieser Version nicht verfügbar. Unterstützt 64-Bit-Editionen der folgenden Betriebssysteme: Windows Server 2008 R2-Standard-Betriebssystem mit Service Pack 1 (SP1) (erforderlich) Windows Server 2008 R2-Enterprise-Betriebssystem mit Service Pack 1 (SP1) (erforderlich) Windows Server 2008 R2-Datacenter-Betriebssystem mit Service Pack 1 (SP1) (erforderlich) Windows Server 2012-Standard-Betriebssystem Windows Server 2012-Datacenter-Betriebssystem Folgendes wird nicht unterstützt: Die Server Core-Installationsoption von Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012 Das Windows Web Server 2008 R2-Betriebssystem oder Windows Web Server 2012-Betriebssystem Windows Server 2008 R2 HPC-Edition oder Windows Server 2012 HPC-Edition Video Anzeige mit einer Auflösung von 1024 x 768 Grafikhardware Unterstützung der API von Microsoft DirectX 9 Mindestens 128 Megabyte (MB) Grafikspeicher Windows Display Driver Model-Treiber Für 32 Bit pro Pixel geeignetes Format

8 Office-Lösungsverwaltung Telemetriedashboard Das Telemetriedashboard wird mit Office Professional Plus und Office 365 ProPlus-Editionen von Office 2013 installiert. Die folgende Tabelle enthält Informationen zu zusätzlichen en für bestimmte n des Telemetriedashboard-Servers der Office-Lösungsverwaltung: Spezifische en für Telemetriedashboard Serveranforderung des Telemetriedashboards Datenbank SQL Server 2005, SQL Server 2008 oder SQL Server 2012 Freigegebene Ordner 11 Gigabyte Speicherplatz pro Benutzer als temporärer Speicher für Telemetriedaten. OneNote 2013 Die folgende Tabelle enthält Informationen zu zusätzlichen en für bestimmte n von OneNote 2013: Spezifische en für OneNote 2013 Internet Für die Internetfunktionen von OneNote 2013 werden eine Internetverbindung und entweder Internet Explorer 8 oder Internet Explorer 9 benötigt. Für die Sofortsuche wird Windows Search 4.0 benötigt. Outlook 2013 Die folgende Tabelle enthält Informationen zu zusätzlichen en für bestimmte n von Outlook 2013: Spezifische en für Outlook 2013 Internet Für die Internetfunktionen von Outlook 2013 werden eine Internetverbindung und entweder Internet Explorer 8 oder Internet Explorer 9 benötigt. Für die Sofortsuche wird Windows Search 4.0 benötigt. Exchange-Integration Stellen Sie eine Verbindung zwischen Outlook 2013 und den unterstützten Versionen von Exchange her: Exchange 2007, Exchange 2010 oder Exchange Server Outlook 2013 wird unter Exchange 2003 nicht unterstützt. Integration mit Microsoft Exchange Server 2013 und Lync Server 2013 (optional) Integration mit Microsoft Lync (optional) Freihandfeatures Spracherkennung IRM Dynamische Kalender Fortgeschritten Microsoft-ID Für einige Features werden Exchange Server 2013 und Lync Server 2013 benötigt. Eine Liste mit einigen der neuen Features von Outlook 2013, die mit Microsoft Exchange Server 2013 möglich werden, finden Sie unter Neuerungen in Outlook Office Communicator 2007 R2, Microsoft Lync 2010 und Lync 2013 werden mit Outlook 2013 unterstützt. Office Communicator 2005 und Office Communicator 2007 werden nicht unterstützt. Für bestimmte Freihandfeatures wird Windows 7 oder Windows 8 benötigt. Die Spracherkennung erfordert ein Nahaufnahmemikrofon und ein Audioausgabegerät. Für die Features der Verwaltung von Informationsrechten ist der Zugriff auf einen Computer unter Windows Server 2003 mit SP1, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 oder unter Windows Server 2012 und mit dem Windows- Rechteverwaltungsdienst erforderlich. Für dynamische Kalender muss eine Serververbindung bestehen. Für bestimmte erweiterte Features wird eine Verbindung mit Exchange Server 2010 oder Exchange Server 2007, SharePoint Server 2007, SharePoint Server 2010 oder Windows Server 2003 mit SP1 und Windows SharePoint Services benötigt. Für bestimmte Features wird eine Microsoft-ID Microsoft-ID benötigt. Project Professional 2013 Die folgende Tabelle enthält Informationen zu zusätzlichen en für bestimmte n von Project Professional 2013:

9 Spezifische en für Project Professional 2013 Grafische Berichte Zur Verwendung des Features für grafische Berichte muss auf dem Computer eine der folgenden Versionen von Excel installiert sein: Office Excel 2007 Excel 2010 Excel 2013 Außerdem muss eine der folgenden Versionen von Microsoft Office Visio installiert sein: Visio Professional 2007 Visio 2010 Visio 2013 Feature zum Importieren von Outlook-Aufgaben Zur Verwendung des Features zum Importieren von Outlook-Aufgaben muss auf dem Computer eine der folgenden Versionen von Outlook installiert sein: Outlook 2007 Office Outlook 2010 Outlook 2013 OneDrive-Integration Die Benutzer müssen über eine Microsoft-ID verfügen. Project Professional in einem Unternehmen Zum Aktivieren von Project-, Portfolio- und Ressourcenverwaltungsfunktionen für Unternehmen wird Project Server 2013 benötigt. Zum Importieren von Aufgaben in den Outlook-Kalender oder in die Outlook-Aufgabenliste werden Project Web App und Exchange Server 2013 benötigt. Zum Synchronisieren von Project Server 2013 mit einer SharePoint Server oder SharePoint Server 2010-Aufgabenliste muss entweder Access 2010 oder Visio 2010 installiert werden. Zum Erstellen einer Project-Website mittels Project Server 2013 muss SharePoint Server 2013 verwendet werden. Zum Verwenden der Lync-Integration müssen Sie über Lync 2010 verfügen. Word 2013 Die folgende Tabelle enthält Informationen zu zusätzlichen en für bestimmte n von Word 2013: Spezifische en für Project Professional 2013 Gemeinsame Dokumenterstellung Für die gemeinsame Dokumenterstellung werden SharePoint Foundation 2013 und ein Microsoft-ID-Konto für OneDrive benötigt. Zusätzlich gelten unter Umständen höhere Arbeitsspeicheranforderungen als weiter oben in der Tabelle Standardmäßige Systemanforderungen für Office 2013 angegeben Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.

10

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 3. SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) 4. Benötigte Komponenten 5. Client Voraussetzungen 1 1. Netzwerk Überblick mobile Geräte über UMTS/Hotspots Zweigstelle

Mehr

Worry-FreeTM. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Administrator s Guide. Securing Your Journey to the Cloud

Worry-FreeTM. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Administrator s Guide. Securing Your Journey to the Cloud Worry-FreeTM Business Security Standard- und Advanced-Versionen Securing Your Journey to the Cloud Administrator s Guide Systemvoraussetzungen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen

Mehr

Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen Technische Voraussetzungen Um NextPhysio Videos abspielen zu können, müssen ihr Computer und ihre Internetverbindung bestimmte Anforderungen erfüllen. Hier finden Sie alles - übersichtlich aufbereitet

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Service Pack 1

Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Service Pack 1 Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Service Pack 1 Systemvoraussetzungen Securing Your Journey to the Cloud p c Protected Cloud ws Web Security Trend Micro Deutschland GmbH behält

Mehr

Worry-Free. p c. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Securing Your Journey to the Cloud.

Worry-Free. p c. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Securing Your Journey to the Cloud. Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Systemvoraussetzungen Securing Your Journey to the Cloud p c Protected Cloud ws Web Security Trend Micro Incorporated behält sich das Recht

Mehr

Microsoft SharePoint 2013

Microsoft SharePoint 2013 Microsoft SharePoint 2013 Niels Naumburger SharePoint Consultant Tel.: 0581 /97 39 96-18 E-Mail: niels.naumburger@bvkontent.de Robert Bloniarz Leiter Consulting & Solution Tel.: 0581 /97 39 96-14 E-Mail:

Mehr

PERI Softwarefinder Leitfaden

PERI Softwarefinder Leitfaden Leitfaden Dieser Leitfaden hilft Ihnen, die richtige PERI Software für Ihre Schalungs- oder Gerüstplanung zu finden. Er bietet ausführliche Erläuterungen zu den verschiedenen Programmen. In der Übersicht

Mehr

Das ist neu in ViFlow 5

Das ist neu in ViFlow 5 Das ist neu in ViFlow 5 Unterstützung von Microsoft Visio 2013 Die neueste Version Microsoft Visio 2013 kann verwendet werden. ViFlow 5 arbeitet aber weiterhin auch mit Visio 2007 und 2010 zusammen. Lizenzen

Mehr

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion: 1.1 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk)

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Mindestanforderung: Einstiegskonfiguration Betriebssystem ¹ Windows 8.1 Enterprise, Pro oder Windows 8.1 CPU-Typ Single-

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server und Client Diese Anforderungen gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2013 Die Übersicht beschreibt die für

Mehr

System Anforderungen (deutsch) für Microsoft Dynamics NAV 2015

System Anforderungen (deutsch) für Microsoft Dynamics NAV 2015 System Anforderungen (deutsch) für Microsoft Dynamics NAV 2015 25. Januar 2015 System Anforderungen für Microsoft Dynamics NAV 2015 Seite 0 Inhalt System Anforderungen für Microsoft Dynamics NAV 2015...

Mehr

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 2.0 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen

Mehr

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2 Systemvoraussetzungen Version von 11/2011 Seite: 1 von 8 Inhalt ReNoStar mit Spracherkennung... 3 1.) Hardwarekonfiguration... 3 2.) Softwarevoraussetzungen... 4 3.) Unterstütztes Philips SpeechMagic Zubehör...

Mehr

System- Anforderungen für Microsoft Dynamics NAV 2016

System- Anforderungen für Microsoft Dynamics NAV 2016 System- Anforderungen für Microsoft Dynamics NAV 2016 Deutschsprachige Ausgabe für Deutschland, Österreich und die Schweiz System Requirements for Microsoft Dynamics NAV 2016 German-language edition for

Mehr

Systemanforderungen Release 2016

Systemanforderungen Release 2016 Elektrotechnik Systemanforderungen Release 2016 Das volle Performance-Potential und das gesamte Nutzungsumfeld der neuen Autodesk-Versionen 2016 kommen auf der neuesten Hardware-Generation am optimalsten

Mehr

SHAREPOINT NEXT GENERATION EIN AUSBLICK

SHAREPOINT NEXT GENERATION EIN AUSBLICK Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SHAREPOINT NEXT GENERATION EIN AUSBLICK Bechtle IT-Forum Nord 27.09.2012 Emporio Tower, DE 20355 Hamburg Vorstellung Christoph Hannappel Consultant Seit 2009 bei

Mehr

Vorstellung. Eckard Brandt

Vorstellung. Eckard Brandt Vorstellung Eckard Brandt Stand: 18.01.2010 Windows 7 Vorstellung der neuen Funktionen in Windows 7 Hilfestellung für Administratoren zum Umstieg von Windows XP Ausbildungsraum des RRZN Mittwoch 09.12.2009

Mehr

Systemanforderungen Release 2015

Systemanforderungen Release 2015 Elektrotechnik Systemanforderungen Release 2015 Das volle Performance-Potential und das gesamte Nutzungsumfeld der neuen Autodesk-Versionen 2015 kommen auf der neuesten Hardware-Generation am optimalsten

Mehr

Funktion 6.2 7.0 7.2 7.5 Sage SalesLogix Windows Systemvoraussetzungen

Funktion 6.2 7.0 7.2 7.5 Sage SalesLogix Windows Systemvoraussetzungen Sage SalesLogix Windows Systemvoraussetzungen Minimaler Arbeitsspeicher/Empfohlener Arbeitsspeicher (RAM) 96/256+ 256/512+ 256/512+ 256/512+ Minimal benötigter Prozessor / Empfohlener Prozessor (MHz) 300/800+

Mehr

Installieren von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1

Installieren von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1 Installieren von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1 In diesem Dokument wird die Installation von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1 beschrieben. Hinweise zu aktuellen Installations-Updates und bekannten

Mehr

Systemanforderungen Release 2014

Systemanforderungen Release 2014 Systemanforderungen Release 2014 Das volle Performance-Potential und das gesamte Nutzungsumfeld der neuen Autodesk-Versionen 2014 kommen auf der neuesten Hardware-Generation am optimalsten zum Tragen.

Mehr

INDEX. Netzwerk Überblick. Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008. Windows Server 2008 R2. Windows Server 2012

INDEX. Netzwerk Überblick. Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008. Windows Server 2008 R2. Windows Server 2012 INDEX Netzwerk Überblick Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) Windows SQL Server 2012 Client Voraussetzungen

Mehr

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min.

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min. Terminal Server Anforderungen Betriebssystem: Windows Server 2003 / 2008 / 2008 R2 / 2012 Grafik/ Videospeicher: Netzwerkkarte: Technologien Veröffentlichungs- Methoden: 2-fach Dual Core Prozessoren min.

Mehr

Hinweise zur Installation. CP-Suite

Hinweise zur Installation. CP-Suite Hinweise zur Installation CP-Suite Standard Hard- und Softwareempfehlungen Je nach Anwendung der Software (Strukturgröße, Anzahl der Anwender, Berechnungen innerhalb der Struktur, etc.) kann die notwendige

Mehr

InfoPath 2010 X. Communicator 2010 X SharePoint Workspace 2010

InfoPath 2010 X. Communicator 2010 X SharePoint Workspace 2010 MicrosoftOffice Homeund Student2010 MicrosoftOffice HomeundBusiness 2010 MicrosoftOffice Standard2010 MicrosoftOffice Professional2010 MicrosoftOffice ProfessionalPlus 2010 MicrosoftOffice Professional

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Installationsleitfaden ACT! 10 Systemvoraussetzungen Computer/Prozessor:

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen für das Newforma Project Center Project Center Eleventh Edition-Clients, Project Center-Server und Newforma Info -Server benötigen die folgenden Systemvoraussetzungen. Der Anwender

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Patch-Management Übersichtsbericht

Patch-Management Übersichtsbericht Seite 1 von 5 Patch-Management Übersichtsbericht erstellt am: 08 Apr 2012 21:35 MAB IT-Consulting Standort: Dreieich Gerät: HB-WSHB Nicht vorhanden Sicherheitsupdate für Microsoft Office XP (KB956464)

Mehr

Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom. Gültig ab 1. November 2014

Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom. Gültig ab 1. November 2014 Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom Gültig ab 1. November 2014 2 Übersicht Allgemeiner Teil 3 Business Pläne (1 300 Nutzer) 4 > Office 365 Business > Office 365 Business Essentials > Office 365

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie Online-Kursnummer Kursname 2695 Digitale Kompetenz: Computergrundlagen 2696 Digitale Kompetenz: Das Internet, Cloud-Dienste und das World Wide Web 2697 Digitale Kompetenz: Produktivitätsprogramme 2698

Mehr

SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.4 Collaborative Learning Software

Mehr

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at Microsoft SharePoint share it, do it! www.klockwork.at Share it do it! Das Wissen steckt vor allem in den Köpfen unserer Mitarbeiter. Deshalb ermutigen wir sie, ihr Wissen aufzuzeichnen und zu teilen.

Mehr

Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Windows 10. Michael Kramer / Presales. IT Matinee 27.11.2014

Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Windows 10. Michael Kramer / Presales. IT Matinee 27.11.2014 Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Windows 10 Michael Kramer / Presales IT Matinee 27.11.2014 Agenda Namensgebung Microsoft Vision(en) Verfügbarkeit Installationsvarianten Neuerungen / Aktuelles

Mehr

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 e-mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Technische Rahmenbedingungen der

Technische Rahmenbedingungen der Technische Rahmenbedingungen der Stand: Dezember 2013 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Dr. Uwe Henker, Bereichsleitung Softwareproduktion Ralf Franke, Bereichsleitung Technologie Änderungen vorbehalten.

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Was ist Microsoft Office System 2007? Microsoft Office hat sich von einer Reihe von Produktivitätsanwendungen zu einem umfassenden und integrierten System entwickelt. Basierend

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server Diese en gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2014 per 1.12.2014. Die Übersicht beschreibt die für ein komfortables

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen INDEX Netzwerk Überblick Benötigte n für: Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) Windows SQL Server 2012 Client Voraussetzungen

Mehr

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.2 Collaborative Learning Software

Mehr

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie!

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie! WinLine 10.0 an der Startlinie! In Kürze erscheint die neue WinLine 10.0. Diese neue Version bietet Ihnen eine Reihe neuer Features und Vorteile, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen wollen: Ribbon-

Mehr

Systemvoraussetzungen. für die. wiko Bausoftware. ab Release 5.X

Systemvoraussetzungen. für die. wiko Bausoftware. ab Release 5.X Systemvoraussetzungen für die wiko Bausoftware ab Release 5.X Inhalt: Wiko im LAN Wiko im WAN wiko & WEB-Zeiterfassung wiko im WEB wiko & Terminalserver Stand: 13.10.2014 Releases: wiko ab 5.X Seite 1

Mehr

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro Hardware- und anforderungen für die Installation von California.pro In diesem Dokument werden die Anforderungen an die Hardware und zum Ausführen von California.pro aufgeführt. Arbeitsplatz mit SQL Server

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten ohne Vorankündigung

Mehr

Die Symantec Backup Exec.cloud-Lösung

Die Symantec Backup Exec.cloud-Lösung Automatische, kontinuierliche und sichere Datensicherungen in der Cloud oder mit einem hybriden Modell aus Backups vor Ort und Cloud-basierten Backups. Datenblatt: Symantec.cloud Nur 21 Prozent der kleinen

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-220 Fax: +49 [0] 89 66086-225 e-mail: domus4000@domus-software.de

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

Installationsanleitung BROADCAST MANAGER 2011 (V 4.0) für Windows XP / Windows 7/8

Installationsanleitung BROADCAST MANAGER 2011 (V 4.0) für Windows XP / Windows 7/8 Installationsanleitung BROADCAST MANAGER 2011 (V 4.0) für Windows XP / Windows 7/8 1. Systemvorrausetzungen Client** Server ** Intel oder AMD Prozessor mit mindestens 2 GHz Taktfrequenz (Dual Core) Windows

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line 4 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Sun/Oracle Java Version: 1.6.0, neuer als 1.6.0_11

Sun/Oracle Java Version: 1.6.0, neuer als 1.6.0_11 Systemanforderungen für EnlightKS Online Certification Management Services ET2.13 Juni 2011 EnlightKS Candidate, EnlightKS TestStation Manager, EnlightKS Certification Manager Betriebssystem: Microsoft

Mehr

Installieren von GFI EndPointSecurity

Installieren von GFI EndPointSecurity Installieren von GFI EndPointSecurity Einführung In diesem Kapitel werden folgende Themen behandelt: Systemanforderungen für GFI EndPointSecurity 4 Umstieg von GFI LANguard Portable Storage Control und

Mehr

Grundsätzliches Hinweis

Grundsätzliches Hinweis Grundsätzliches Die folgende Übersicht stellt nur eine prinzipielle Kompatibilitätsaussage dar. FLOWFACT macht keine Aussagen über die Kompatibilität spezifischer Funktionen. Grundsätzlich supportet FLOWFACT

Mehr

Microsoft Windows SharePoint Services. Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist

Microsoft Windows SharePoint Services. Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Microsoft Windows SharePoint Services Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Microsoft SharePoint Foundation 2010 Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Agenda Was ist dieses SharePoint Foundation

Mehr

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen Client- bzw. Einzelplatz - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Windows Vista Windows XP (SP3) Microsoft Windows 7 Home Basic Microsoft Windows 7 Home

Mehr

ISIS MED Systemanforderungen. Die innovative Software-Lösung für die Arbeitsmedizin und Sozialarbeit

ISIS MED Systemanforderungen. Die innovative Software-Lösung für die Arbeitsmedizin und Sozialarbeit ISIS MED Systemanforderungen Die innovative Software-Lösung für die Arbeitsmedizin und Sozialarbeit Stand: 09.07.2015 ISIS MED Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares min. 2048 MB

Mehr

Systemvoraussetzungen 11.1

Systemvoraussetzungen 11.1 Systemvoraussetzungen 11.1 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR 5. März 2012 Systemvoraussetzungen 11.1 Seite 2 / 7 1 Systemübersicht Die Lösungen von CM Informatik AG sind als 3-Tier Architektur aufgebaut.

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen

BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen Hardware-en: BlackBerry Enterprise Server Express Die folgenden en gelten für BlackBerry Enterprise Server Express und die BlackBerry Enterprise

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebssysteme und Software... 4 Datenbankserver (Mindestanforderung)...

Mehr

Systemvoraussetzungen Across v6 (Stand 03.11.2014)

Systemvoraussetzungen Across v6 (Stand 03.11.2014) (Stand 03.11.2014) Copyright 2014 Across Systems GmbH Der Inhalt dieses Dokuments darf ohne die schriftlich erteilte Genehmigung der Across Systems GmbH weder kopiert noch in sonstiger Art und Weise an

Mehr

lobodms.com lobo-dms Systemvoraussetzungen

lobodms.com lobo-dms Systemvoraussetzungen lobodms.com lobo-dms Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Betriebssystem... 3 1.2 Windows Domäne... 3 1.3 Dateisystem... 3 2 Server... 3 2.1 Hardware... 4 2.2 Betriebssystem... 4 2.3 Software... 4

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Server im Server/CAL Modell: Standard CAL + Enterprise CAL

Lizenzierung der Microsoft Server im Server/CAL Modell: Standard CAL + Enterprise CAL + CAL Die Edition der Serverlizenz bezieht sich auf die Skalierbarkeit der Serversoftware: SERVER Edition Edition Exchange Server 1 5 Datenbanken 6 100 Datenbanken Lync Server 5.000 Nutzer 100.000 Nutzer

Mehr

Installation EPLAN Electric P8 Version 2.4 64Bit Stand: 07/2014

Installation EPLAN Electric P8 Version 2.4 64Bit Stand: 07/2014 Installation EPLAN Electric P8 Version 2.4 64Bit Stand: 07/2014 Einleitung... 2 Allgemeine Voraussetzungen... 2 Installation EPLAN Electric P8 64 Bit mit Office 32 Bit... 3 1. Umstellen der EPLAN Artikel-

Mehr

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015 Hardware- und Software-Anforderungen zum Betrieb von GSD-Softwarelösungen Stand: 30. Juli 2015 Impressum: GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbh Ludwigsstädter Straße 95+97 D-96342

Mehr

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein.

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein. Systemanforderungen Die unten angeführten Systemanforderungen für Quark Publishing Platform sind grundlegende Anforderungen, Ihre Benutzerzahl, Asset-Anzahl und Anzahl der Asset-Versionen beeinflussen

Mehr

Parallels Desktop für Mac. Entdecke Parallels Desktop für Mac

Parallels Desktop für Mac. Entdecke Parallels Desktop für Mac Parallels Desktop für Mac s r c m s m s r c s S X r r s r c k c s r c s m r s z EM s c s Es s m c c s r s r r E s s s m Entdecke Parallels Desktop für Mac s r c s S X r r & s c s m c ck s r k r k r s r

Mehr

Installationsvoraussetzungen

Installationsvoraussetzungen Installationsvoraussetzungen Betriebssysteme Der Cordaware bestinformed Infoserver kann auf folgenden Microsoft Betriebssystemen installiert werden: Windows 2000 Windows XP Windows Vista Windows 7 Windows

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen 1/19 Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht [Version: 22.0] [Datum: 08.02.2012] 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5.

Mehr

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 CMIAXIOMA Release 15.0 Seite 2/12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 4 1.1 Support Lifecycle Policy... 4 1.2 Test Policy... 4 1.3 Systemübersicht... 5 2 Softwarevoraussetzungen...

Mehr

- Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen

- Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen - Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten

Mehr

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Architektur FAMOS ist als Client-Server System konzipiert und voll netzwerkfähig. Alternativ kann die Installation als Einzelplatz-Lösung erfolgen. Einige Erweiterungen wie

Mehr

Installationsleitfaden für Secure Private Network für Linux ClearPath- Netzwerke

Installationsleitfaden für Secure Private Network für Linux ClearPath- Netzwerke Installationsleitfaden für Secure Private Network für Linux ClearPath- Netzwerke Veröffentlicht 31. August 2012 Version V1.0 Verfasser Inhaltsübersicht 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1.

Mehr

Office im Überblick 12.02.2015

Office im Überblick 12.02.2015 Office Produkte im Überblick Eine Vortragsreihe der Stadtbibliothek Ludwigsburg: Informationen direkt aus dem Internet! Microsoft Office Die verschiedenen Versionen 12.02.2015 ab 18:30 AGENDA Die verschiedenen

Mehr

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Microsoft Exchange und BlackBerry Enterprise Server Express 5.0.

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Microsoft Exchange und BlackBerry Enterprise Server Express 5.0. Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Microsoft Exchange und BlackBerry Enterprise Server Express 5.0.2 Ihre Angaben Firma: Ansprechpartner: Abteilung: Straße: Ort: Telefon:

Mehr

Systemvoraussetzungen 14.0

Systemvoraussetzungen 14.0 Systemvoraussetzungen 14.0 CMIAXIOMA - CMISTAR 29. Oktober 2014 Systemvoraussetzungen 14.0 Seite 2 / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Support Lifecycle Policy... 3 1.2 Test Policy... 3 1.3

Mehr

Kommunikation intelligent steuern. UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists. Systemvoraussetzungen

Kommunikation intelligent steuern. UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists. Systemvoraussetzungen Kommunikation intelligent steuern UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Unsere UpToNet Lösung ist für den Betrieb im Netzwerk (Client/Server Methode) oder

Mehr

Software für. Produktbeschreibung. Linear Internet Edition. copyright by Linear Software GmbH, Charlottenstr. 4, 10969 Berlin

Software für. Produktbeschreibung. Linear Internet Edition. copyright by Linear Software GmbH, Charlottenstr. 4, 10969 Berlin Software für Verbände / Vereine und Schulen Produktbeschreibung Linear Internet Edition Linear Internet-Edition Internet-Lösungen - Wofür denn eigentlich? i Immer wieder werden neue Märkte erschlossen,

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5. ELO Client for Microsoft Outlook 1.6.

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

Disease-Management. Das Praxistool für edmp

Disease-Management. Das Praxistool für edmp Disease-Management Das Praxistool für edmp Mit der KBV-zertifizierten Software DMP-Assist von CompuGroup Medical erhalten Sie auf Basis des aktuellsten Standes der Wissenschaft die ideale Unterstützung,

Mehr

Time.NET 2 V2.0.4106. Installation

Time.NET 2 V2.0.4106. Installation Time.NET 2 V2.0.4106 Installation Copyright 1 Copyright Copyright 2011 ALGE-TIMING GmbH Alle Rechte vorbehalten. Das Programm Time.NET 2 ist Freeware und darf frei verwendet, kopiert und weitergegeben

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis Vertriebssoftware für die Praxis Installationshilfe und Systemanforderungen L SIC FL BE ER XI H E Lesen Sie, wie Sie KomfortTools! erfolgreich auf Ihrem Computer installieren. UN ABHÄNGIG Software Inhalt

Mehr

Einsatzbedingungen FAMOS 3.10

Einsatzbedingungen FAMOS 3.10 Einsatzbedingungen FAMOS 3.10, Betriebssystem, Netzwerkintegration FAMOS ist als Mehrbenutzersystem konzipiert und damit voll netzwerkfähig. Die Integration in bestehende Netzwerke mit dem TCP/IP-Standard

Mehr

Qlik Sense Desktop. Qlik Sense 2.0.4 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Desktop. Qlik Sense 2.0.4 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Desktop Qlik Sense 2.0.4 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik

Mehr

Systeminformationen. Systemanforderungen

Systeminformationen. Systemanforderungen Systeminformationen Systemanforderungen Dokumentennummer: PH-SI-20150101 Programmversion: 2015.1 Ausgabedatum Dokument: 01. Januar 2015 Letzte Aktualisierung: 29. Juli 2015 root-service ag Telefon: 071

Mehr

SFKV MAP Offline-Erfassungstool. Installationsanleitung

SFKV MAP Offline-Erfassungstool. Installationsanleitung SFKV MAP Offline-Erfassungstool Autor(en): Martin Schumacher Ausgabe: 16.02.2010 1. Allgemein Damit das Offlinetool von MAP ohne Internetverbindung betrieben werden kann, muss auf jedem Arbeitsplatz eine

Mehr