Optimale Überwachung 24 Stunden am Tag

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Optimale Überwachung 24 Stunden am Tag"

Transkript

1 Glasfaserqualifiizierungs- und Überwachungssystem Optimale Überwachung 24 Stunden am Tag ONMS

2 JDSU Enabling Broadband and Optical Innovation Für eine bessere Kommunikation Weltweit wenden sich Kommunikationsunternehmen an JDSU, um hervorragende und innovative Lösungen für die Entwicklung, Installation, Wartung und Optimierung ihrer Netzwerke zu erhalten. Ob es sich nun um optische Netze, Zugangsnetze, Mobilfunk- oder Daten-Netze handelt JDSU bietet seinen Kunden international führende Produkte und Dienstleistungen an, mit denen sie ihren Wettbewerbsvorteil ausbauen können. Komplettlösungen für optische Netze Unsere breite Palette an optischer Messtechnik umfasst portable Pegelsender, Pegelmesser, Dämpfungsmessplätze, Dämpfungsglieder und sichtbare Lasersender, Glasfaser-Fernüberwachungssysteme (ONMS), optische Messsysteme zur Gerätekalibrierung, OTDRs und DWDM-Testlösungen, einschließlich optische Spektrumanalysatoren, PMD-Messgeräte und optische Netzwerktester. Mehr Kommunikation, weniger Kosten Mit der Einführung immer komplexerer und leistungsfähigerer Netze erhöht sich auch die Notwendigkeit, die laufenden Kosten zu senken, die Reparaturzeiten zu verkürzen und die Sicherheit der Netze zu erhöhen. Die kontinuierliche Kontrolle mit einem optischen Fernüberwachungssystem (ONMS) ermöglicht eine entscheidende und vor allem kostengünstige Steigerung der Systemverfügbarkeit. 2

3 ONMS Adding value to the network Erhöhte Verfügbarkeit für Ihr Netzwerk Das optische Fernüberwachungssystem (ONMS) erhöht die Produktivität Ihrer Betriebstechniker. ONMS verbessert die Überwachung des Netzwerkes, beschleunigt die zuverlässige Bereitstellung der Dienste und erhöht so die Zufriedenheit Ihrer Kunden. Das Management von Service- Vereinbarungen (SLA) und der Dienstgüte (QoS) wird wesentlich vereinfacht und die Kunden erhalten präzise und schnell Auskunft über den Status der genutzten Dienste. ONMS garantiert Ihnen die tatsächliche Verfügbarkeit der Glasfaserkabel und dass die Leistungsfähigkeit uneingeschränkt Ihren Erwartungen entspricht. Damit steht einem effektiven Management Ihrer kritischen Daten nichts mehr im Wege. Erhöhte Verfügbarkeit ONMS sichert die kontinuierliche Überwachung des Netzwerkes und alarmiert Techniker und Manager beim Auftreten von Störungen. Das System protokolliert die Ereignisse, meldet dem Netzführungszentrum (NMC) umfangreiche Fehlerparameter sowie die präzisen Positionsdaten und alarmiert automatisch das zuständige Wartungsteam. Auf diese Weise werden Netzausfallzeiten, der Wartungsaufwand und die Kosten entscheidend reduziert und den Netzbetreibern eine kostengünstige Verbesserung der Dienstgüte (QoS) sowie die zuverlässige Einhaltung der Service-Vereinbarungen (SLA) ermöglicht. Netzwerkstatus und Performance in Echtzeit ONMS bietet weit mehr als die Lokalisierung von Störungen. Seine effektive vorbeugende Wartung versetzt die Netzbetreiber in die Lage, den Wert der von ihnen angebotenen Dienste zu erhöhen. Die kontinuierliche Überwachung der Glasfasern ermöglicht die unverzügliche Alarmierung, wenn eine Verschlechterung der Kabel in Bezug auf z.b. Spleiß-Dämpfung oder Reflexion über anwenderdefinierte Schwellwerte hinaus eintritt. Die auf Grundlage dieser Informationen durchgeführte proaktive Wartung erhöht die Effektivität Ihres Asset-Managements und verschafft Ihnen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Die Überwachung der Reservefasern (Dark Fiber) ermöglicht den Betreibern noch vor der Aufnahme des Betriebs die Absicherung der Integrität des Netzes und den Nachweis der Einhaltung der vereinbarten Leistungsparameter. Zudem erstellt ONMS aussagekräftige Service-Berichte, die eine zuverlässige Bewertung des Langzeitverhaltens des Netzwerkes gestatten. Eine umfangreiche Datenbank mit Angaben zu den installierten Kabeln, die geografische Daten und GPS-Koordinaten einschließt, sorgt für die zügige Lokalisierung der gemeldeten Störungen. Schnellere und kostengünstigere Bereitstellung der Dienste Die direkt in die ONMS-Datenbank eingetragenen Kabeldaten stehen den Technikern und Managern jederzeit zur Analyse und als Referenz zur Verfügung. Zur Validierung neuer Dienste können die Leistungspegel, Dämpfungen und Wellenlängen bequem über Fernmessungen ermittelt werden, ohne dass auch nur ein einziger Techniker vor Ort geschickt werden muss. Auf gleiche Weise erfolgt die Überprüfung der Netzperformance und der Vergleich mit den Spezifikationen des Kunden und der Management-Dokumentation. 3

4 Re mo t e T e s t Uni t A l a r m Un i t Re mo t e T e s t Un i t A l a r m U n i t Re mo t e T e s t Uni t A l a r m Un i t Die Komponenten des ONMS-Systems Das ONMS-System besteht aus mehreren lokalen Überwachungseinheiten (RTU), einem zentralen Server und den angeschlossenen Client-Stationen. Die RTUs Die lokalen Überwachungseinheiten (RTU) werden an strategischen Punkten des optischen Netzes installiert. Jede RTU funktioniert völlig autonom und beinhaltet einen optischen Umschalter, an den die Glasfasern angeschlossen sind, sowie ein oder zwei optische Module (OTDR, WDM) zur Messung und ersten Datenverarbeitung. Die Überwachung der Fasern erfolgt in Echtzeit 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, entsprechend einem vom Anwender programmierbaren Zeitplan. Der zentrale Server Das Herz des ONMS-Systems ist der zentrale Server, der aus einer Oracle- Datenbank besteht, die alle Systemdaten speichert und verwaltet. Die von den RTU abgefragten Werte werden in der zentralen Datenbank abgelegt und mit den Streckenunterlagen und den geografischen Daten verknüpft. Auf dieser Grundlage stehen den Wartungsteams jederzeit präzise Angaben zur Lokalisierung der Störung zur Verfügung. Die Client-Stationen Die Client-Stationen sind mit dem zentralen Server über ein IP- oder ein vermittelndes Netz verbunden. Sie erlauben dem Management und den technischen Zentren den Zugriff auf alle Systemdaten und unterstützen die Einrichtung und die Dokumentation der Netzstrukturen. Ebenfalls bereitgestellt wird ein umfangreiches Alarm- Management sowie Informationen zur Netzverfügbarkeit. 1 Customers OSS (Compatible TMN) Customers OSP 2 Alarms SNMP/CORBA 1 OSS: Operation Support System 2 OSP: Outside Plant Client Station 24 hr. On-Duty Management Reports Oracle Database Server GIS Database Web Client Station Client Station ISDN/PSTN TCP/IP Intranet Die ONMS-Systemarchitektur OTU-9500 OTU-9500 OTU

5 ONMS setzt Maßstäbe Lückenlose Überwachung Ausgehend von einer autonomen, lokal installierten Überwachungseinheit (RTU) kontrolliert ONMS die physikalischen und optischen Schichten des Glasfasernetzes. Das ONMS OTDR-Modul für die RTU gewährleistet die optimale Überwachung aller Typen optischer Netze angefangen bei Metro-Netzen bis hin zu sehr langen Strecken. Die gemessene Kurve wird dann mit Referenzwerten verglichen. Bei Überschreitung anwenderdefinierter Schwellwerte sendet das System automatisch eine Alarmmeldung an den Wartungsmanager. Das ONMS WDM-Modul für die RTU bietet alle zur Analyse der Qualität eines DWDM-Netzes mit bis zu 12,5 GHz Kanalabstand benötigten Messfunktionen. Es alarmiert den Techniker bei einem Pegelabfall, bei Ausfall eines Kanals sowie bei Unterschreitung vordefinierter Schwellwerte. Datenbank Zur schnellen und präzisen Vervollständigung der Datenbank kann ONMS alle im Verlauf der Feldmessungen erfassten Werte automatisch für die Erstellung eines umfassenden Netzplanes berücksichtigen. Web-Zugriff Der Online-Zugriff auf ONMS erfolgt über die vertraute Oberfläche eines Standard-Browsers. Dadurch entfällt der sonst übliche Aufwand für eine spezielle Software oder Schulung. Die Verwaltung der Wartungskalender und -Verträge ist denkbar einfach. Nur die wirklich benötigten Informationen werden in einem übersichtlichen Format angezeigt. Die Sicherheit des Systems wird durch mehrere anwenderdefinierte Codes und Passwörter geschützt. Vom Server aus ist die Vergabe zahlreicher Nutzerrechte möglich. So können Sie z.b. Kunden von Dark-Fiber-Anbietern das Leserecht zur Prüfung des Netzstatus einräumen. Offene Architektur Die offene Architektur des ONMS-Systems und die Nutzung standardisierter SNMP- und CORBA-Protokolle gewährleistet die reibungslose Weiterleitung der Alarmdaten und Kabeldokumentation an externe Systeme. Das ONMS-System lässt sich hervorragend in andere Anwendungen wie GIS, Betriebsunterhaltungssysteme (OSS) oder Workflow-Installationen einbinden. 5

6 Leistungsmerkmale des ONMS Schnelle Erkennung und exakte Lokalisierung von Störungen Beim Auftreten eines Fehlers im Netzwerk sendet die RTU automatisch eine Alarmmeldung mit Angabe des Datums, der Uhrzeit, der Entfernung und des Typs der Störung an den zentralen Server. Auf dem Bildschirm wird ein Alarmtext eingeblendet und der Bediener wird durch akustische Signale aufmerksam gemacht. Mit nur einem Mausklick hat er dann direkten Zugriff auf die OTDR-Kurve und das Schaltschema des Kabels, auf dem das Ereignis bereits markiert ist, das den Alarm ausgelöst hat.. Proaktive Wartung Sie können ONMS bequem für die Durchführung regelmäßiger proaktiver Wartungszyklen am Glasfasernetz programmieren. In diesem Modus prüfen die RTUs die ausgewählten Faserstrecken auf Qualitätsverschlechterung oder Alterung der Komponenten. Diese Daten sind dann im Kunden- und Managementbericht integrierbar. Umfassende Netzdokumentation ONMS verwaltet und dokumentiert das Netzwerk unter Nutzung eines geografischen Informationssystems (GIS) zur Identifizierung und Kennzeichnung der einzelnen Fasern und Kabel. Der GIS-Katalog enthält unter anderem die Position, das Jahr der Installation, eine Liste der Kabelkanäle und Masten, Angaben zu den Positionen der Spleiße, zum Status, zur Wartung der Komponenten, zur Länge sowie eine Gesamtübersicht. Uneingeschränkte Analyse über das Web Von jeder mit einem Standard-Browser ausgestatteten Station haben Sie Zugriff auf alle Test- und Analysefunktionen des ONMS-Systems. Die Fernauswertung der OTDR-Kurve und/oder DWDM-Statistik wird durch einfach zu bedienende und aussagekräftige Web-Seiten erleichtert. Dienstpläne und Alarmmanagement Wenn ein ONMS eine Störung erkennt, wird das Ereignis vom zentralen Server protokolliert und eine Alarmmeldung mit detaillierten Angaben zum Fehler an den jeweiligen Wartungsleiter gesendet. Im ONMS-Dienstplan haben Sie die Möglichkeit, die Dienstpläne einzutragen und die Arbeit der Wartungsteams zu organisieren. Die Einrichtung des Dienstplans erfolgt durch intuitive Drag&Drop-Mausklicks. Darüber hinaus registriert der Dienstplan die Arbeitszeit der einzelnen Wartungstechniker und berücksichtigt die tatsächliche Verfügbarkeit sowie Feiertage. Er speichert ebenfalls für jeden Techniker die erforderlichen Kontaktangaben und wählt das jeweils am besten geeignete Informationssystem SMS, Fax, Pager oder aus. Performance und Bereitstellung von Diensten in DWDM-Netzen Die Einrichtung und Wartung von DWDM-Netzen setzt die genaue Kenntnis des optischen Spektrums voraus. Benötigt werden vor allem die einzelnen Kanalpegel und Wellenlängen an den kritischen Punkten entlang der optischen Übertragungsstrecke, wie z.b. an den Endgeräten, optischen Verstärkern, Add/Drop-Nodes und Cross- Connects. Die von ONMS gebotene Echtzeitmessung versetzt den Betreiber in die Lage, eine Verschlechterung oder einen Ausfall sofort zu erkennen. So ist jederzeit die zuverlässige Überprüfung der Leistungsparameter von Neuinstallationen, die Validierung der Netzkonfiguration oder die Überwachung von Performance-Schwankungen möglich. 6

7 ONMS Flexibel, Effektiv, Sicher ONMS wächst mit Ihrem Netzwerk Das modulare ONMS-System ist für alle Netzwerke von kleinen zentralen Anlagen bis zu regionalen und nationalen Installationen geeignet. Es passt sich problemlos an Ihren Bedarf an. Eine zu Beginn für die grundlegende Wartung installierte Minimalkonfiguration kann später einfach und kostengünstig mit zusätzlichen RTUs und optischen Umschaltern erweitert werden. Natürlich lässt sich ONMS von Anfang an auch als Multi-User-System für das umfassende Netzwerk-Management einrichten. Dark-und Aktivfaser- Überwachung ONMS ist hervorragend für die Überwachung von Reservefasern und von aktiven Multimode- oder Singlemodefasern geeignet. Zur permanenten Überprüfung aktiver Fasern ohne Störung der über diese Verbindungen übertragenen Dienste nutzt das ONMS-System eine andere Wellenlänge. An aktiven Glasfasernetzen erkennt und lokalisiert ONMS fast 100% aller Fehler und Leistungsabfälle. Die Überwachung der Reservefaser (Dark-Fiber-Monitoring) ist ebenso einfach und wirksam. Mit ihr werden für gewöhnlich über 80% der Kabelfehler erkannt. Systemsicherheit Das ONMS-System bietet mehrere Sicherheitsebenen, die die kritischen Daten vor unbefugtem Zugriff schützen. Der Administrator verwaltet die Sicherheitsfunktionen über eine zentrale Datenbank. ONMS Marktführend auch bei DWDM Das WDM-Modul für die RTU ist mit allen Test- und Analysefunktionen ausgestattet, die für den Nachweis der Qualität eines DWDM-Netzes mit bis zu 12,5 GHz Kanalabstand erforderlich sind. Dazu zählen unter anderem die präzise Auswertung und Messung der Pegel und Wellenlängen der einzelnen Kanäle. Mit installiertem WDM-Einschub ermöglicht die RTU die lückenlose Analyse des DWDM-Netzes über einen Internet-Browser oder von einer beliebigen Client-Station aus. Der Anwender erkennt sofort, ob der Pegel eines Kanals abfällt, ob ein Kanal fehlt oder Dieses Managementkonzept vereinfacht den Systemschutz und verringert die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Fehlern, die zu Sicherheitslücken führen könnten. Die Integrität der Daten wird durch eine Vielzahl modernster Mechanismen in der Hardware des Servers und in der Oracle-Datenbank, wie z.b. automatische Backups und Spiegelung, gewährleistet. das gesamte Netzwerk gestört ist, ohne dass Kosten für den sonst üblichen Einsatz mobiler Wartungstechniker anfallen. Wertschöpfung durch Erfahrung Die OTDR- und WDM-Module des ONMS-Systems sind voll kompatibel zu den Einschüben der marktführenden optischen OTDRs MTS 5100/5200 und entsprechend austauschbar. Alle optischen Module können sowohl in den MTS 5100, MTS-5200 als auch im ONMS RFTS eingesetzt werden. 7

8 JDSU Service, auf den Sie sich verlassen können Anwendungsoptimierung Zu Beginn eines jeden ONMS-Projekts setzen wir uns mit Ihnen zusammen, ermitteln Ihren konkreten Bedarf und definieren den optimal auf Ihre Anforderungen abgestimmten Systemumfang. Alle relevanten Faktoren werden einer sorgfältigen Prüfung unterzogen die Netztopologie, aktive/reservefasern, die Kommunikationsprotokolle, die Anzahl und Position der benötigten RTUs und andere Komponenten. Ein erfahrenes Team Ihr persönlicher JDSU-Projektmanager wird bereits in der Angebotsphase benannt und ist für da Management des Gesamtprojekts bis zur erfolgreichen Abnahme des installierten Systems durch Sie, unseren Kunden, verantwortlich. Dabei wird er jederzeit von einem Team erfahrener Techniker, Produktmanager und Systemspezialisten unterstützt. Wir schulen Ihr Personal JDSU bietet Ihnen eine breite Palette an Schulungsmaßnahmen, die gewährleistet, dass Ihr technisches Personal und die Wartungsteams für den Außendienst in der Lage sind, die Vorteile des ONMS-Systems in vollem Umfang zu nutzen. Umfassender Kundendienst Natürlich steht Ihnen JDSU auch nach Abschluss der Installation mit seiner gesamten Erfahrung in der Wartung, Reparatur und Kalibrierung des ONMS-Fernüberwachungssystems zur Verfügung. Unser umfassender Kundendienst beinhaltet die kurzfristige Fehlerlokalisierung und Reparatur, technische Support-Hotlines und Helpdesks. Hotline-Servicemodul Hotline und Reparatur-Servicemodul Hotline, Reparatur und Ferndiagnose-Servicemodul Kalibrierservice Für weitere Informationen zu JDSU-SystemCare, sehen Sie bitte unsere Webseite All statements, technical information and recommendations related to the products herein are based upon information believed to be reliable or accurate. However, the accuracy or completeness thereof is not guaranteed, and no responsibility is assumed for any inaccuracies. The user assumes all risks and liability whatsoever in connection with the use of a product or its applications. JDSU reserves the right to change at any time without notice the design, specifications, function, fit or form of its products described herein, including withdrawal at any time of a product offered for sale herein. JDSU makes no representations that the products herein are free from any intellectual property claims of others. Please contact JDSU for more information. JDSU and the JDSU logo are trademarks of JDS Uniphase Corporation. Other trademarks are the property of their respective holders JDS Uniphase Corporation. All rights reserved ONMS.BR.FOP.TM.AE Test & Measurement Regional Sales NORTH AMERICA TEL: FAX: LATIN AMERICA TEL: FAX: ASIA PACIFIC TEL: FAX: EMEA TEL: FAX: WEBSITE:

VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek

VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek Application Note VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek T-Online bietet jedem T-DSL Kunden einen kostenlosen VoIP-Anschluss unter der Bezeichnung DSL Telefonie an. Der Dienst

Mehr

OLP-55 Optischer Pegelmesser Ein SMART Class Pegelmesser der neuesten Generation

OLP-55 Optischer Pegelmesser Ein SMART Class Pegelmesser der neuesten Generation ACTERNA TEST & MEASUREMENT SOLUTIONS OLP-55 Optischer Pegelmesser Ein SMART Class Pegelmesser der neuesten Generation Automatischer Dunkelstromabgleich gewährleistet hervorragende Messgenauigkeit. Damit

Mehr

Datenschutzerklärung. Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH

Datenschutzerklärung. Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH Datenschutzerklärung Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung... 4 Datenverarbeitung auf dieser Internetseite... 4 Cookies... 4 Newsletter... 4 Auskunftsrecht...

Mehr

Transparenz im Kabelnetz Glasfasermonitoring

Transparenz im Kabelnetz Glasfasermonitoring Transparenz im Kabelnetz Glasfasermonitoring Fehler erkennen, orten, melden Glasfaserkabel Zukunft der Telekommunikation Die Nachfrage nach komplexeren Glasfasernetzen und flexiblem IP- Datenverkehr steigt

Mehr

Wartung und Fehlerdiagnose mit einem OTDR in PON-Netzwerken

Wartung und Fehlerdiagnose mit einem OTDR in PON-Netzwerken Anwendungsbeschreibung Wartung und Fehlerdiagnose mit einem OTDR in PON-Netzwerken Die Behebung von Störungen in einem passiven optischen Punkt-zu-Mehrpunkt-Netzwerk (PON) kann sich als schwieriger erweisen

Mehr

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Deutschland GmbH. All rights reserved. Dieses Dokument enthält Informationen, an denen Galileo International Rechte besitzt. Dieses Dokument darf nur

Mehr

Service und Garantie Bedingungen

Service und Garantie Bedingungen MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Service und Garantie Bedingungen Gültig ab August 2008 SOLAR INVERTERS Service und Garantie Bedingungen Intensiver Kundendienst Danfoss Solar Inverters hat das Bestreben seinen

Mehr

Optische Messtechnik für LAN Verkabelungen im Feldeinsatz

Optische Messtechnik für LAN Verkabelungen im Feldeinsatz Optische Messtechnik für LAN Verkabelungen im Feldeinsatz Glasfaserverkabelung transparent Glasfaserkabel kommen mit zunehmender Anzahl auch in Unternehmensnetzwerken zum Einsatz. Die Anforderungen sind

Mehr

Charakterisierung von Multimode-Fasern: Encircled Flux (EF) und Einkopplungsbedingungen

Charakterisierung von Multimode-Fasern: Encircled Flux (EF) und Einkopplungsbedingungen Anwendungsbeschreibung Charakterisierung von Multimode-Fasern: Encircled Flux (EF) und Einkopplungsbedingungen Einführung Aktuell reichen die Übertragungsraten in lokalen Netzen von 10/100 Mbit/s für Ethernet

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Der Spezialist für technische Systemlösungen The Specialist for Technical System Solutions

Der Spezialist für technische Systemlösungen The Specialist for Technical System Solutions Der Spezialist für technische Systemlösungen The Specialist for Technical System Solutions Workshop 4 Sicherheit im Glasfaser-Zugangsnetz Jan Göbel Stand 03-2014 Folie 1 FTTH Architektur eines Glasfaser-Zugangsnetzes

Mehr

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Berichtsmanagement Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Zuverlässige und regelmäßige Berichterstattung ist für die Überwachung von weiträumig verteilten Anlagen

Mehr

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst ShareForm Die flexible Lösung für den Außendienst Point of Sale Merchandising Facility-Management Sicherheitsdienste Vending-Automatenwirtschaft Service- und Reparaturdienste Was ist ShareForm? Smartphone

Mehr

Probleme mit. Jedes Unternehmen kann es. David Veneski Marketingleiter, Zertifizierungsprodukte

Probleme mit. Jedes Unternehmen kann es. David Veneski Marketingleiter, Zertifizierungsprodukte Probleme mit Glasfaser-Netzwerken lösen: l Jedes Unternehmen kann es. David Veneski Marketingleiter, Zertifizierungsprodukte Probleme mit Glasfaser-Netzwerken lösenl Wie viel Geld sparen Sie, wenn Sie

Mehr

ONET: FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung. ONET Server

ONET: FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung. ONET Server : FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung Motivation für die Vernetzung von Spektrometern Weiterhin wachsender Bedarf für schnelle Analysenmethoden wie NIR Mehr Kalibrationen werden

Mehr

Benutzer- und Referenzhandbuch

Benutzer- und Referenzhandbuch Benutzer- und Referenzhandbuch MobileTogether Client User & Reference Manual All rights reserved. No parts of this work may be reproduced in any form or by any means - graphic, electronic, or mechanical,

Mehr

AMS Alarm Management System

AMS Alarm Management System AMS Alarm Management System AMS ist das Alarm Management System für Mobotix Kamerasysteme. AMS ist speziell für die Verwendung in Einsatzzentralen bei Sicherheitsdiensten oder Werkschutzzentralen vorgesehen.

Mehr

SAP Simple Finance bei der Swiss Re eine neue Ebene in der Finanzsteuerung

SAP Simple Finance bei der Swiss Re eine neue Ebene in der Finanzsteuerung SAP Simple Finance bei der Swiss Re eine neue Ebene in der Finanzsteuerung Christian Nebauer Swiss Re Finance Transformation Lead Swiss Re im Überblick "Swiss Re is a leader in wholesale reinsurance, insurance

Mehr

Das Service Portal von theguard! Version 1.0

Das Service Portal von theguard! Version 1.0 Version 1.0 Status: released Last update: 06.04.2010 Copyright 2010 REALTECH. All rights reserved. All products and logos mentioned in this document are registered or unregistered trademarks of their respective

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Der Vorsprung im Bereich DIAGNOSE

Der Vorsprung im Bereich DIAGNOSE Der Vorsprung im Bereich DIAGNOSE MEIN VORSPRUNG: ICH ARBEITE NICHT NUR SCHNELL, SONDERN AUCH CLEVER. Das speziell auf die schnelle und zuverlässige Fahrzeugdiagnose abgestimmte SMX Betriebsystem und

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

Netz- und Anwendungsüberwachung

Netz- und Anwendungsüberwachung Netz- und Anwendungsüberwachung GEONetWatch überwacht Ihre Anwendungen Sie senken Ausfallzeiten und Kosten 01.10.2002 1 / 31 GEONetWatch: Einführung GEONetWatch überwacht Ihre Anwendungen Sie senken Ausfallzeiten

Mehr

Integriertes Security Management Mit Sicherheit compliant!

Integriertes Security Management Mit Sicherheit compliant! Integriertes Security Management Mit Sicherheit compliant! Götz Walecki Manager System Engineering Goetz.Walecki@netiq.com Herausforderung: Datenschutz ~ $2 Billion Loss ~ $7 Billion Loss 2 Primäres Ziel:

Mehr

com.tom PORTAL Registrierung

com.tom PORTAL Registrierung com.tom PORTAL Registrierung Copyright 2000-2010 Beck IPC GmbH Page 1 of 6 TABLE OF CONTENTS 1 AUFGABE... 3 2 DEFINITIONEN... 3 3 PRODUKTE... 3 4 REGISTRIERUNG... 3 5 PROJEKT-REGISTRIERUNG... 4 5.1 PROJEKT...

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

Building Information Modeling mit Autodesk. 2013 Autodesk

Building Information Modeling mit Autodesk. 2013 Autodesk Building Information Modeling mit Autodesk 2013 Autodesk Autodesk Architektur und Bauwesen Geographische Informationssysteme Maschinenbau Media & Entertainment Autodesk Lösung Bebaubarkeit Kostenschätzung

Mehr

cablescout Service Providing Netzplanung und Netzdokumentation einfach gemacht

cablescout Service Providing Netzplanung und Netzdokumentation einfach gemacht cablescout Service Providing Netzplanung und Netzdokumentation einfach gemacht cablescout Service Providing online-basiertes Netzmanagement in Echtzeit Eine aktuelle und detaillierte Netzdokumentation

Mehr

Ein völlig neues Marktumfeld

Ein völlig neues Marktumfeld Ein völlig neues Marktumfeld Signifikante Veränderungen gleichzeitig und auf mehreren Ebenen Wandel in der Wirtschaftswelt Geopolitische Veränderungen Technologieinnovationen Die Macht der Cloud Neue Arbeitnehmergeneration

Mehr

Change Monitoring Zugriffen und Änderungen auf der Spur

Change Monitoring Zugriffen und Änderungen auf der Spur Change Monitoring Zugriffen und Änderungen auf der Spur Kay Hellmich System Engineer kay.hellmich@netiq.com Herausforderung: Datenschutz ~ $2 Billion Loss ~ $7 Billion Loss 2 Verizon Data Breach Analyse

Mehr

CAT Clean Air Technology GmbH

CAT Clean Air Technology GmbH Das kontinuierliche RMS (Reinraum Monitoring System) CATView wurde speziell für die Überwachung von Reinräumen, Laboren und Krankenhäusern entwickelt. CATView wird zur Überwachung, Anzeige, Aufzeichnung

Mehr

A&G Zeiterfassung - Seite 1 von 15 -

A&G Zeiterfassung - Seite 1 von 15 - - Seite 1 von 15 - Abb.: Eingabefenster Zeiterfassung Zeiterfassung im Überblick - Auswertung der Soll/ Ist-Zeiten zum Auftrag - Kennzeichnung von Garantieaufträgen - Erstellung Tagesjournal - Schnittstelle

Mehr

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Kai Dupke Senior Product Manager SUSE Linux Enterprise kdupke@novell.com GUUG Frühjahrsfachgespräch 2011 Weimar Hochverfügbarkeit Basis für Geschäftsprozesse

Mehr

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services Prävention und Perfektion Schnell, flexibel und kostengünstig auf aktuelle Geschäftsanforderungen zu reagieren, ist das Gebot der Stunde. Dazu

Mehr

IWL LOGISTIKTAGE 2012

IWL LOGISTIKTAGE 2012 > WONDERWARE < IWL LOGISTIKTAGE 2012 Uwe Drücker Drücker Steuerungssysteme GmbH Reinhard Blinzler Invensys Systems GmbH Software 2010 Invensys. All Rights Reserved. The names, logos, and taglines identifying

Mehr

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch English snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2007 snom technology AG All rights reserved. Version 1.00 www.snom.com English snom Wireless

Mehr

Exchange Server 2010 (beta)

Exchange Server 2010 (beta) Exchange Server 2010 (beta) Die Entwicklung bis heute 1987 1997 2000 2003 2007 Die Entwicklung bis heute Der Server und darüberhinaus Unsere Mission heute: Einen E-Mail Server zu bauen, der gleichermaßen

Mehr

Transparenz 2.0. Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand

Transparenz 2.0. Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand Matthias Seul IBM Research & Development GmbH BSI-Sicherheitskongress 2013 Transparenz 2.0 Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand R1 Rechtliche Hinweise IBM Corporation 2013.

Mehr

Service Level Agreement (SLA)

Service Level Agreement (SLA) Header text here Service Level Agreement (SLA) Backup Pro Service 1 Einleitung Dieses Service Level Agreement ( SLA ) ist Bestandteil der vertraglichen Beziehungen der Parteien. Es definiert insbesondere

Mehr

Visual Inspect Server

Visual Inspect Server Visual Inspect Server Bildvergleich für die Qualitätskontrolle als Serverlösung von jedem Arbeitsplatz des Unternehmens blitzschnell verfügbar. das könnte interessant für Sie sein DIT GmbH Seite 1 von

Mehr

SnagIt 9.0.2. LiveJournal Output By TechSmith Corporation

SnagIt 9.0.2. LiveJournal Output By TechSmith Corporation SnagIt 9.0.2 By TechSmith Corporation TechSmith License Agreement TechSmith Corporation provides this manual "as is", makes no representations or warranties with respect to its contents or use, and specifically

Mehr

Zuverlässiger IT-Service und Support Wir haben Ihr EDV-System im Griff.

Zuverlässiger IT-Service und Support Wir haben Ihr EDV-System im Griff. Zuverlässiger IT-Service und Support Wir haben Ihr EDV-System im Griff. Überblick über unser Leistungsspektrum Wir kümmern uns um Ihre EDV-Anlage. Die IT muss laufen, zu jeder Zeit. Das ist die Anforderung

Mehr

Schließfach-Management Software (ELS Software)

Schließfach-Management Software (ELS Software) Schließfach-Management Software (ELS Software) BESCHREIBUNG WEB Applikation Unterstützt verschiedene Metra elektronische Schließsysteme Komplettes Schließfachmanagement inženiring d.o.o. Špruha 19 1236

Mehr

Perceptive Document Composition

Perceptive Document Composition Perceptive Document Composition Systemvoraussetzungen Version: 6.1.x Written by: Product Knowledge, R&D Date: October 2015 2015 Lexmark International Technology, S.A. All rights reserved. Lexmark is a

Mehr

COMOS FEED Knowledge Base

COMOS FEED Knowledge Base COMOS FEED Knowledge Base White Paper Einfache Erstellung und Überprüfung von Regeln für Verfahrensfließbilder Zusammenfassung Kontrollierte Planungsprozesse sind ein grundlegender Faktor für effizientes

Mehr

Neuigkeiten in Outpost Firewall Pro 2008

Neuigkeiten in Outpost Firewall Pro 2008 Outpost Firewall Pro 2008 Neuigkeiten Seite 1 [DE] Neuigkeiten in Outpost Firewall Pro 2008 Der Nachfolger der Outpost Firewall Pro 4.0, die neue Version, enthält eine Reihe innovativer Technologien, um

Mehr

Der Schutz-Garant. Das 1x1 des Kühlerschutzes

Der Schutz-Garant. Das 1x1 des Kühlerschutzes Headline Der Schutz-Garant. Das 1x1 des Kühlerschutzes Wie funktioniert das Kühlsystem? Das Grundprinzip ist einfach: 1/3 der im Motor erzeugten Energie wird in Form von Wärme vom Kühlmittelgemisch zum

Mehr

SnagIt 9.0.2. Movable Type Output By TechSmith Corporation

SnagIt 9.0.2. Movable Type Output By TechSmith Corporation SnagIt 9.0.2 By TechSmith Corporation TechSmith License Agreement TechSmith Corporation provides this manual "as is", makes no representations or warranties with respect to its contents or use, and specifically

Mehr

A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 -

A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 - A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 - Abb.: Eingabefenster Zeiterfassung Zeiterfassung im Überblick - Stempelung der Mitarbeiterzeiten - Dienstplan - Urlaubsplanung - div. Auswertungen (Tagesjournal,

Mehr

» Innovativer Datenlogger. zur PV-Überwachung. Wechselrichterunabhängig Nachrüstbar Easy Install

» Innovativer Datenlogger. zur PV-Überwachung. Wechselrichterunabhängig Nachrüstbar Easy Install » Innovativer Datenlogger zur PV-Überwachung Wechselrichterunabhängig Nachrüstbar Easy Install » Einfache Funktionalität, höchste Effektivität: PV-Überwachung mit Care Solar Auch wenn Sonnenenergie kostenlos

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

ITIL IT Infrastructure Library

ITIL IT Infrastructure Library ITIL IT Infrastructure Library Einführung in das IT-Service-Management Andreas Linhart - 2009 Agenda IT-Service-Management Der ITIL-Ansatz Lizenzen & Zertifizierungen ITIL-Prozessmodell (v2) Service Support

Mehr

Google Analytics Premium FAQ

Google Analytics Premium FAQ Google Analytics Premium FAQ Inhaltsverzeichnis: Allgemein... 2 Datenschutz... 2 Features... 3 Service Level Agreement und Support... 3 Anforderungen und weiteres... 4 KONTAKT... 5 1 Allgemein Wird Google

Mehr

Symantec Backup Exec.cloud

Symantec Backup Exec.cloud Better Backup For All Symantec Backup Exec.cloud Ing. Martin Mairhofer Sr. Principal Presales Consultant 1 Backup Exec Family The Right Solution For Any Problem # of Servers 25 or More Servers Backup Exec

Mehr

Mehr Relevanz! Werbung auf mobilen Plattformen. Markus Breuer Berlin, February 2013. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

Mehr Relevanz! Werbung auf mobilen Plattformen. Markus Breuer Berlin, February 2013. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL Mehr Relevanz! Werbung auf mobilen Plattformen Markus Breuer Berlin, February 03 Das ist cool. wirklich cool... Und die auch nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL Der mobile Markt wächst und

Mehr

Answers for infrastructure.

Answers for infrastructure. Sind alle Umgebungsparameter unter Kontrolle? Mit Compact Monitoring Technology (CMT) haben Sie alles im Griff. CMT überwacht alle GMP-relevanten Parameter der Umgebungsbedingungen und informiert Sie,

Mehr

Jump Helpdesk. Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement

Jump Helpdesk. Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement Jump Helpdesk Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement Jump Network GmbH 2004-2006 Jump Helpdesk Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen.

Mehr

RFTS remote fiber test system

RFTS remote fiber test system RFTS remote fiber test system Optisches Monitoring der physikalischen Leitung Frank Sommerfeld Warum Monitoring? 1.) Definition des Verantwortungsbereiches Grundsätzlich sind Netze stabil Ca. 80% aller

Mehr

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Einführung MSF MOF Microsoft Solutions Framework Microsoft Operations Framework Daniel Dengler CN7 Agenda Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Elementare Komponenten grundlegende Richtlinien

Mehr

HOW TO. Celvin NAS Server So greifen Sie über das Internet auf Ihren Celvin NAS Server zu. DDNS und Portweiterleitung am Celvin NAS Server einrichten

HOW TO. Celvin NAS Server So greifen Sie über das Internet auf Ihren Celvin NAS Server zu. DDNS und Portweiterleitung am Celvin NAS Server einrichten HOW TO Celvin NAS Server So greifen Sie über das Internet auf Ihren Celvin NAS Server zu Issue July 2009 Version 1 Pages 5 DDNS und Portweiterleitung am Celvin NAS Server einrichten Wenn Sie von zuhause

Mehr

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG TELEMETRIE EINER ANWENDUNG VISUAL STUDIO APPLICATION INSIGHTS BORIS WEHRLE TELEMETRIE 2 TELEMETRIE WELCHE ZIELE WERDEN VERFOLGT? Erkennen von Zusammenhängen Vorausschauendes Erkennen von Problemen um rechtzeitig

Mehr

Kleine Torte statt vieler Worte

Kleine Torte statt vieler Worte Kleine Torte statt vieler Worte Effektives Reporting & Dashboarding mit IBM Cognos 8 BI Jens Gebhardt Presales Manager Core Technologies BI Forum Hamburg 2008 IBM Corporation Performance Optimierung 2

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series

T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series Inhalt 1. Einführung... 2 2. Anforderungen... 2 3. Komponenten... 3 3.1. PXI 7952R... 3 3.2. Fiber Optical Interface Module

Mehr

DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG

DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG 3DEXCITE DELTAGEN, die führende high

Mehr

TE s Managed Connectivity - ein Infrastruktur Management System der anderen Art! Ralph Siegmund

TE s Managed Connectivity - ein Infrastruktur Management System der anderen Art! Ralph Siegmund TE s Managed Connectivity - ein Infrastruktur Management System der anderen Art! Ralph Siegmund Warum ein Infrastruktur Management System? Monitoring Layer 1 (Verkabelung) Unternehmensbereiche nähern sich

Mehr

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Release Notes BRICKware 7.5.4 Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Purpose This document describes new features, changes, and solved problems of BRICKware 7.5.4.

Mehr

EPC. ELSBETH PowerContact DAS KAMPAGNEN- MANAGEMENT. Produktinformation

EPC. ELSBETH PowerContact DAS KAMPAGNEN- MANAGEMENT. Produktinformation EPC DAS KAMPAGNEN- MANAGEMENT Produktinformation ELSBETH PowerContact ELSBETH PowerContact ELSBETH PowerContact (EPC) ist die benutzerfreundliche Komplettlösung zur effektiven und wirtschaftlichen Durchführung

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

Es funktioniert... einfach.

Es funktioniert... einfach. Es funktioniert... einfach. Unternehmen LeP GmbH. Anwendungen Einfach und individuell. Produkte Communication Center. 2 Übersicht 4 Energieeffizienz 8 Communication Center Easy 3 Die LeP GmbH 5 Metering-To-Go

Mehr

INDUSTRIE- ÜBERWACHUNGSSYSTEM COMPLETE

INDUSTRIE- ÜBERWACHUNGSSYSTEM COMPLETE INDUSTRIE- ÜBERWACHUNGSSYSTEM COMPLETE PARQUE TECNOLOGICO DE ANDALUCIA Avda. Juan Lopez Peñalver, 21 29590 Campanillas, Málaga Tlf: 952.02.05.84 Movil: 672.11.00.21 Fax: 952.02.05.83 i n f o @ m o n s

Mehr

Mitarbeiter-Alarm. 1x Taster mit Kabel zum Anschluss an den seriellen Com-Port (optional) 1x Installationsprogramm auf CD 1x Lizenz

Mitarbeiter-Alarm. 1x Taster mit Kabel zum Anschluss an den seriellen Com-Port (optional) 1x Installationsprogramm auf CD 1x Lizenz Mitgelieferte Komponenten: Mitarbeiter-Alarm 1x Taster mit Kabel zum Anschluss an den seriellen Com-Port (optional) 1x Installationsprogramm auf CD 1x Lizenz Hardware: (optional) Alarmtaster befestigen

Mehr

Xenon 1900. Kurzanleitung. Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner. NG2D-DE-QS Rev B 5/11

Xenon 1900. Kurzanleitung. Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner. NG2D-DE-QS Rev B 5/11 Xenon 1900 Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner Kurzanleitung NG2D-DE-QS Rev B 5/11 Hinweis: Informationen zum Reinigen des Gerätes finden Sie in der Gebrauchsanleitung. Das Dokument ist auch in anderen

Mehr

Mindjet On-Premise Release Notes, Version 4.0

Mindjet On-Premise Release Notes, Version 4.0 Mindjet On-Premise Release Notes, Version 4.0 Version 4.0 Mindjet Corporation 1160 Battery Street East San Francisco, CA 94111 USA www.mindjet.com Toll Free: 877-Mindjet Phone: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201

Mehr

Internes Kontrollsystem in der IT

Internes Kontrollsystem in der IT Internes Kontrollsystem in der IT SOA 404 und SAS 70 stellen neue Anforderungen an Qualität und Sicherheit der IT 2007 by Siemens AG. All rights reserved. Neue Sicherheitsanforderungen durch SOX ENRON,

Mehr

WEBINAR USER GUIDE FÜR TEILNEHMER

WEBINAR USER GUIDE FÜR TEILNEHMER intergraph Cadworx & analysis Solutions WEBINAR USER GUIDE FÜR TEILNEHMER Webinars - Kurze Anleitung für teilnehmer GoToWebinar Tool Intergraph verwendet für Webinare das Tool GoToWebinar von Citrix, das

Mehr

œ Fleet Store effektive Lösungen für Ihr Flottenmanagement Optimal zur Erhöhung der Effizienz Ihres Fuhrparks

œ Fleet Store effektive Lösungen für Ihr Flottenmanagement Optimal zur Erhöhung der Effizienz Ihres Fuhrparks œ Fleet Store effektive Lösungen für Ihr Flottenmanagement Optimal zur Erhöhung der Effizienz Ihres Fuhrparks œ Fleet Store Gleichbleibende und kalkulierbare Kosten von Anfang an Mit der Flottenmanagement-Lösung

Mehr

SiteAudit Knowledge Base. Move Add Change Tracking. Vorteile Übersicht. In diesem Artikel: Vorteile Übersicht Funktionsübersicht Berichte anpassen

SiteAudit Knowledge Base. Move Add Change Tracking. Vorteile Übersicht. In diesem Artikel: Vorteile Übersicht Funktionsübersicht Berichte anpassen SiteAudit Knowledge Base Move Add Change Tracking Dezember 2010 In diesem Artikel: Vorteile Übersicht Funktionsübersicht Berichte anpassen MAC Benachrichtigungen Vorteile Übersicht Heutzutage ändern sich

Mehr

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung Über DMP Service A/S DMP Service ist ein führender europäischer unabhängiger Service Provider, der den Betrieb und die Wartung von Windturbinen, Aufbereitung von Getrieben und den Verkauf von Ersatzteilen

Mehr

Fault-Konzepte Fehlermana Fehl gement in ermana Rechnernetzen Rechne Christian Stroh

Fault-Konzepte Fehlermana Fehl gement in ermana Rechnernetzen Rechne Christian Stroh Fault-Konzepte Fehlermanagement in Rechnernetzen Übersicht 1. Rückblick auf FCAPS (Netzwerkmanagement) und SNMP (Netzwerkprotokoll) 2. Fehlermanagement (Definition, Struktur) 3. Fehlerbehandlung -Fehlererkennung

Mehr

OpenScape Cloud Contact Center IVR

OpenScape Cloud Contact Center IVR OpenScape Cloud Contact Center IVR Intelligente Self-Service-Lösung dank kostengünstiger, gehosteter IVR-Software so einfach wie nie Kundenzufriedenheit ohne die üblichen Kosten Leistungsstarke Self-Service-Option

Mehr

System für die Werkzeugprüfung und -analyse

System für die Werkzeugprüfung und -analyse urf ntw Draft E System für die Werkzeugprüfung und -analyse System für die Werkzeugprüfung und -analyse Automatisierte und dokumentierte Messungen für Werkzeuge von Tablettenpressen Mit TIAS (Tooling Inspection

Mehr

Office 365 Partner-Features

Office 365 Partner-Features Office 365 Partner-Features Régis Laurent Director of Operations, Global Knowledge Competencies include: Gold Learning Silver System Management Inhalt 1. Zugriff auf Office 365 IUR und Partner-Features

Mehr

Systems Management bei ZFLS

Systems Management bei ZFLS ZF Lenksysteme GmbH ZF Lenksysteme GmbH FIR Thilo Helmig & Stefan Zeul 02.10.2009 Systems Management bei ZFLS Abt.: Design 29.09.2009 1 vorlage.ppt ZF Lenksysteme GmbH Agenda ZF Lenksysteme stellt sich

Mehr

Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration

Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration Matthias Beyer-Grandisch, Presales Senior Specialist, SAP Mai, 2015 Public DEMO Die Demo zeigt unter Verwendung von HANA Live

Mehr

Vuquest 3310g. Kurzanleitung. Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner. 3310-DE-QS Rev B 5/12

Vuquest 3310g. Kurzanleitung. Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner. 3310-DE-QS Rev B 5/12 Vuquest 3310g Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner Kurzanleitung 3310-DE-QS Rev B 5/12 Hinweis: Informationen zum Reinigen des Gerätes finden Sie in der Gebrauchsanleitung. Das Dokument ist auch in anderen

Mehr

Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem!

Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem! Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem! timeacle ist ein vollkommen frei skalierbares Aufrufsystem als Software as a Service direkt aus der Cloud! Es kann flexibel nach Ihren Wünschen angepasst werden

Mehr

Oracle BI Publisher in der Oracle Business Intelligence Enterprise Edition Plus. Eine Mehrwertdiskussion

Oracle BI Publisher in der Oracle Business Intelligence Enterprise Edition Plus. Eine Mehrwertdiskussion Oracle BI Publisher in der Oracle Business Intelligence Enterprise Edition Plus Eine Mehrwertdiskussion Der Oracle BI Publisher als Teil der Oracle BI Suite versus Oracle BI Publisher Standalone Der Oracle

Mehr

MH200N MH200N. Gebrauchsanweisungen 05/10-01 PC

MH200N MH200N. Gebrauchsanweisungen 05/10-01 PC MH200N MH200N Gebrauchsanweisungen 05/10-01 PC 2 Inhaltsverzeichnis MH200N Beschreibung des MH200N 4 1. Gebrauch des MH200N mit Webseiten über einen Personal Computer 5 2. Grundlegende Funktionen 7 2.1

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Hofwisenstrasse 48, Rümlang. Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1

Hofwisenstrasse 48, Rümlang. Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1 Hofwisenstrasse 48, Rümlang Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1 Hofwisenstrasse 48, Rümlang Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich,

Mehr

Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen

Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen Michael Junk IT-Security & Compliance Manager MJunk@novell.com Zertifiziert bei T.I.S.P / ITIL / CISA / ISO Compliance 2 Es geht also wieder mal

Mehr

Password Management. Password Management Guide MF-POS 8

Password Management. Password Management Guide MF-POS 8 Password Management Password Management Guide MF-POS 8 MF-POS8 Einleitung Dieses Dokument beschreibt die Passwortverwaltung des Kassensystems MF-POS 8. Dabei wird zwischen einem Kellner und einem Verwaltungsbenutzer

Mehr

InLoox PM Web App Produktpräsentation

InLoox PM Web App Produktpräsentation InLoox PM Web App Produktpräsentation Die Online-Projektsoftware Seite 2 Inhalt Projektmanagement im Web Nutzungsmodelle Plattform- und Geräteunabhängigkeit Ein Projekt im Detail Seite 3 InLoox PM Web

Mehr

Oracle JD Edwards EnterpriseOne Investment. Delivery. Proof. Oracle JD Edwards EnterpriseOne All You Need Without The Risk. CLOUD JDE and TRY IT

Oracle JD Edwards EnterpriseOne Investment. Delivery. Proof. Oracle JD Edwards EnterpriseOne All You Need Without The Risk. CLOUD JDE and TRY IT 1 PREISBEISPIELE für ein KMU mit 100 Usern JDE in einer CLOUD CLOUD JDE and TRY IT JD Edwards E1: Die schlanke und umfassende IT-Lösung für den Mittelstand vom Weltmarktführer by Full Speed Systems AG

Mehr

Einfach Preiswert Online. Den büroalltag mit bizdrive meistern. Das All-In-One Tool für Freelancer, Teams und Unternehmen.

Einfach Preiswert Online. Den büroalltag mit bizdrive meistern. Das All-In-One Tool für Freelancer, Teams und Unternehmen. Einfach Preiswert Online Den büroalltag mit bizdrive meistern Das All-In-One Tool für Freelancer, Teams und Unternehmen. Was ist? Für wen ist geeignet? Den büroalltag mit bizdrive meistern Mit erhalten

Mehr

IS-IT- N Heiße Netzwerke. Cool managen

IS-IT- N Heiße Netzwerke. Cool managen IS-IT- N IS-IT-ON Manager» Zentraler Überblick - alle Benutzer, alle Server» IS-IT-ON Mailserver» Zentrales Management aller Standorte IS-IT-ON Mailserver Optimieren und komplettieren Sie mit dem Mailserver

Mehr

Best Practice: Anbindung eines DB-gestützten Wilken ERP-Systems in Nagios

Best Practice: Anbindung eines DB-gestützten Wilken ERP-Systems in Nagios Best Practice: Anbindung eines DB-gestützten Wilken ERP-Systems in Nagios Roman Hoffmann, GF Wilken Rechenzentrum GmbH Wer ist Wilken? Wilken in Zahlen: 30 Jahre ERP Software 250 Mitarbeiter in Ulm, Markgröningen

Mehr

GURUCAD - IT DIVISION CATIA V5 PLM EXPRESS CONFIGURATIONS Hamburg, 16th February 2010, Version 1.0

GURUCAD - IT DIVISION CATIA V5 PLM EXPRESS CONFIGURATIONS Hamburg, 16th February 2010, Version 1.0 Engineering & IT Consulting GURUCAD - IT DIVISION CATIA V5 PLM EXPRESS CONFIGURATIONS Hamburg, 16th February 2010, Version 1.0 IT DIVISION CATIA V5 DEPARTMENT Mobile: +49(0)176 68 33 66 48 Tel.: +49(0)40

Mehr