Fondshandel kinderleicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fondshandel kinderleicht"

Transkript

1 Fondshandel kinderleicht Günstig. Einfach. Schnell.

2 An der Börse Frankfurt können Sie über Investmentfonds direkt handeln. Kostengünstig, einfach und schnell. Der aktuellste Preis ist immer der fairste. Deshalb ermitteln wir den Preis eines Fonds im Tagesverlauf immer wieder neu. Kaufen oder verkaufen Sie den Fonds Ihrer Wahl über die Börse Frankfurt so einfach wie eine Aktie. Kinderleicht eben.

3 Fondshandel kinderleicht 3 Vertrauen Sie dem Marktführer und handeln Sie wie die Profis. Die Börse Frankfurt ist weltweit einer der führenden Handelsplätze für Wertpapiere. Sie ist Deutschlands größter Börsenplatz und die clevere Wahl für Anleger. Für jedes Anlageziel gibt es hier die passenden Produkte und die schnellste Ausführung zu besten Preisen. Von 9 bis 20 Uhr. Das gilt auch für den Handel mit Investmentfonds. Über Fonds können Sie direkt über die Börse Frankfurt ordern. Rund aktiv gemanagte Fonds und über 260 passiv verwaltete Fonds, die einen Index abbilden. Ohne Ausgabeaufschlag.

4 4 Fondshandel kinderleicht Investmentfonds: Ein professionell betreutes Portfolio Es gibt viele Gründe, in Fonds zu investieren. Sie möchten vielleicht vom Wachstum europäischer Unternehmen profitieren, ein internationales Anleihenportfolio erwerben oder an der Wertsteigerung asiatischer Immobilien teilhaben und dies alles ohne das Risiko und den Aufwand einer Anlage in Einzelwerte? Dann spricht vieles für Investmentfonds. Fonds bündeln die Gelder ihrer Anleger und erwerben damit Aktien, Anleihen oder andere Anlageformen. Mit dem Kauf eines Fondsanteils können Sie also gleichzeitig in verschiedene Werte investieren und schon mit kleinen Summen ein attraktives Anlageportfolio aufbauen. Aktiv oder passiv? Sie haben die Wahl Zu unterscheiden sind zwei Arten von Fonds: aktiv gemanagte und passiv verwaltete Fonds. Bei aktiv gemanagten Fonds entscheidet ein Fondsmanager über den Kauf und Verkauf einzelner Anlagen. Er überwacht auf Basis umfassender Marktanalysen das Gesamtportfolio des Fonds und optimiert regelmäßig seine Zusammensetzung. Ziel des Managers ist es, durch die gezielte Auswahl von Einzeltiteln (Stockpicking) eine höhere Rendite zu erzielen als z. B. ein Index. Passiv verwaltete Fonds darunter auch Exchange Traded Funds, kurz ETFs bilden dagegen einen Index ab und sind fest an dessen Wertentwicklung gekoppelt. ETFs werden deshalb oft auch als Indexfonds bezeichnet, sie partizipieren eins zu eins an Gewinnen (oder Verlusten) des Index und erheben dafür meist niedrigere Gebühren als die klassischen Investmentfonds. Geringere Risiken als bei Einzelanlagen Egal ob aktiv gemanagter oder passiv verwalteter Fonds: Ihr Verlustrisiko als Investor ist auf jeden Fall geringer als bei einer Einzelanlage. Der Fonds investiert in verschiedene Titel, die Risiken werden im Fondsportfolio gestreut ( diversifiziert ). Wertschwankungen von Einzelwerten können Sie damit ausgleichen. Zudem sind Sie als Fondsanleger vor einer Insolvenz des Emittenten umfassend geschützt, da Ihre Einlage als Sondervermögen bei einer Depotbank verwahrt wird, getrennt vom Vermögen der Fondsgesellschaft. Sollte Ihre Fondsgesellschaft zahlungsunfähig werden, wird Ihr investiertes Kapital hiervon nicht berührt.

5 Fondshandel kinderleicht 5 Aktiv gemanagte Fonds: Passende Produkte für jede Strategie Ganz gleich, welche Ziele Sie haben und in welchen Markt oder Trend Sie investieren wollen: Die Börse Frankfurt bietet für jedes Anlageziel die passenden Fonds. Wählen Sie aus rund aktiv gemanagten Fonds von über 150 Gesellschaften die besten Anlagen für Ihr Depot. Aktienfonds profitieren vom Wachstum aussichtsreicher Unternehmen im In- und Ausland. Ob Sie auf kleine oder große Unternehmen setzen, auf Regionen oder Branchen ihre Vielfalt ist sehr groß. Je nach Anlageschwerpunkt und Streuung der Investments können Aktienfonds vergleichsweise starke Wertschwankungen zeigen, aber auch sehr attraktive Renditen erzielen. Rentenfonds kaufen Anleihen, die von Ländern, Unternehmen oder anderen Institutionen ausgegeben werden. Die Laufzeit der Anleihen und die Bonität der Schuldner bestimmen das Risikoprofil. Rentenfonds gelten als relativ sichere Anlage. Fonds, die auf die Anleihen von Schwellenländern und Unternehmen spezialisiert sind, gehen damit evtl. auch höhere Risiken ein. Geldmarktfonds erwerben hauptsächlich liquide festverzinsliche Wertpapiere und kurzfristige Geldmarkttitel, die beispielsweise von Banken ausgegeben werden. Sie eignen sich aufgrund ihrer stabilen Wertentwicklung besonders zum kurzfristigen Parken von Liquidität. Bei einer langfristigen Rendite sind sie anderen Fondstypen aber meistens unterlegen. Offene Immobilienfonds investieren weltweit oder regional in hochwertige Büro-, Handels- und Wohnimmobilien. Ihre Erträge setzen sich aus den laufenden Mieteinnahmen und der Wertsteigerung der Objekte zusammen. Fondsanleger profitieren dabei von einer stetigen Wertentwicklung und häufig von steuerlichen Vorteilen. Dachfonds investieren der Name verrät es in andere Fonds. Das kostet erfahrungsgemäß etwas Rendite, bringt aber noch mehr Stabilität in die Wertentwicklung, da das Risiko noch weiter gestreut wird. Dachfonds sind damit eine gute Wahl für Anleger, die in Wertpapiere investieren, aber möglichst wenig Risiko eingehen wollen. Hedgefonds spielen am Markt ein Spiel ohne Grenzen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Fonds, deren Spielraum durch strenge Anlagevorschriften definiert ist, suchen Hedgefonds ihre Chancen an verschiedenen Märkten und mit den unterschiedlichsten Strategien. Dabei können Sie auch Fremdkapital aufnehmen und Leerverkäufe tätigen was einem traditionellen Fondsmanager untersagt ist. Der Erfolg eines Hedgefonds ist stark vom Handeln seines Managers abhängig. Direktanlagen in Hedgefonds sind sehr riskant und kommen daher nur für einen kleinen, sehr erfahrenen Anlegerkreis in Frage. Privatanleger können nur in Dach-Hedgefonds investieren. Mischfonds funktionieren nach dem Motto: von allem etwas. Sie investieren meist in Aktien und Anleihen, wobei der Anteil der Assetklassen je nach Marktlage verändert werden kann. Mischfonds sind gut geeignet für Anleger, die ihre Risiken breit streuen und sich selbst möglichst wenig um die Aufteilung ihres Depots kümmern wollen.

6 6 Fondshandel kinderleicht ETFs: Eine Transaktion. Fertig. Börsengehandelte Indexfonds, auch ETFs oder Indextracker genannt, können an der Börse Frankfurt seit 2000 ge- und verkauft werden. Das Kürzel ETF steht zwar allgemein für Exchange Traded Funds (börsengehandelte Fonds), wird in der Regel aber nur für börsengehandelte Indexfonds verwendet. Diese Fonds folgen automatisch der Wertentwicklung eines Index wie zum Beispiel DAX, MDAX oder Dow Jones Industrial Average. Gewinnt der Index, steigt auch der Kurs des entsprechenden ETFs. Anleger können damit einfach und kostengünstig im Maßstab 1:1 an der Entwicklung des Index partizipieren, ohne ein umfangreiches Wertpapierdepot halten zu müssen. Eben eine Transaktion. Fertig. Hohe Liquidität, günstige Kostenstruktur und transparente Preisbildung machen ETFs zu einem interessanten Anlageprodukt. Sie eignen sich auch zur Verfolgung von Handelsstrategien. Mit ETFs investieren Sie gezielt in Indizes auf Unternehmen einzelner Länder oder Regionen, in exotische Werte, Immobilien oder Rentenfonds und sichern sich die gesamte Marktperformance mit einem Produkt. Die Auswahl an ETFs deckt alle wichtigen Märkte, Regionen und Branchen ab: von ETFs auf europäische Aktien über spezielle Branchen bis hin zu Rohstoffen. Derzeit sind über 260 ETFs an der Börse Frankfurt handelbar.

7 Fondshandel kinderleicht 7 Handelsplatz: Parkett oder Xetra, aber immer Börse Frankfurt Fonds handeln Sie an der Börse Frankfurt wie eine Aktie, d. h. Sie kaufen zu der höheren Briefseite und verkaufen zu der niedrigeren Geldseite. Dazwischen liegt die Handelsspanne der Spread. Je enger diese Geld-Brief-Spanne ist, desto besser für Sie als Anleger. Eine enge Spanne ist ein Zeichen für hohe Marktliquidität. Und: Je enger die Spreads, desto günstiger wird der Preis eines Wertpapiers für Käufer und Verkäufer. An der Börse Frankfurt können Sie Fonds entweder im Präsenzhandel auf dem Parkett oder über das elektronische Handelssystem Xetra ordern. Specialists: Ihr Experte auf dem Parkett der Börse Frankfurt Aktiv gemanagte Fonds werden ausschließlich im Präsenzhandel auf dem Parkett der Börse Frankfurt gehandelt, börsentäglich von 9 bis 20 Uhr. Für beste Preise und liquiden Handel sorgen die Specialists: Sie garantieren, dass der gewünschte Fonds jederzeit in üblichen Volumina handelbar ist. Die Specialists haben sich zu hohen Qualitätsstandards verpflichtet, um attraktive Kurse zu stellen. An der Börse Frankfurt bewegt sich der Spread innerhalb festgelegter Grenzen. Dabei hängt die Größe des maximalen Spreads vom Anlageschwerpunkt des Fonds ab und variiert von 0,5 bis 2 Prozent. Da es sich dabei um maximale Vorgaben handelt, sind die Spreads meistens deutlich geringer. Bei einigen Papieren betragen sie sogar 0 Prozent. Designated Sponsors: Ihr Partner beim Handel auf Xetra ETFs können Sie an der Börse Frankfurt sowohl im Präsenzhandel auf dem Parkett als auch über die elektronische Handelsplattform Xetra ordern. Zwischen 9 Uhr und dem Handelsschluss um Uhr empfiehlt sich Xetra als Handelsplatz mit der höheren Liquidität und engeren Spreads; nach Handelsschluss auf Xetra können Sie ETFs bis 20 Uhr auf dem Parkett handeln. Auf Xetra betreuen Designated Sponsors den Handel von ETFs das garantiert Ihnen zusätzliche Liquidität und beste Preise. Ein Designated Sponsor stellt verbindliche Preise für den An- und Verkauf von Wertpapieren (so genannte Quotes) und verpflichtet sich, einen bestimmten Spread nicht zu überschreiten. Er sorgt dafür, dass temporäre Ungleichgewichte zwischen Angebot und Nachfrage ausgeglichen werden und springt wenn nötig als Käufer oder Verkäufer auf eigene Rechnung ein. So können Sie ETFs auf Xetra jederzeit zu marktgerechten Preisen handeln.

8 8 Fondshandel kinderleicht Fortlaufende Quotierungen: Immer faire Preise Der Wert eines Fondsanteils errechnet sich aus dem Wert des Fondsvermögens, geteilt durch die Anzahl der Fondsanteile. Gewinnen die Anlagen im Fondsvermögen an Wert, steigt der Kurs des Fondsanteils. Der aktuellste Preis ist immer der fairste. Was heißt das? Dank modernster Informationstechnologie reagieren die Märkte heute blitzschnell mit Gewinn und Verlust auf jede neue Information. Der Preis eines Fonds kann, wenn er nur einmal am Tag berechnet wird, aktuelle Entwicklungen auf den Kapitalmärkten nicht berücksichtigen. Wenn dagegen der Preis immer wieder neu festgestellt wird, werden auch die Aufs und Abs an den Märkten kontinuierlich eingepreist. Und genau das macht die Börse Frankfurt: Während eine Fondsgesellschaft in der Regel nur einmal am Tag einen Preis für die Fondsanteile stellt, bei manchen Fonds sogar nur wöchentlich, ermitteln die Specialists während der Handelszeit von 9 bis 20 Uhr fortlaufend den marktgerechten Preis der aktiv gemanagten Fonds. Die aktuellen Fondspreise der Börse Frankfurt können Sie jederzeit in Echtzeit und kostenlos unter verfolgen. Für die ETFs wird der aktuelle Wert berechnet, der so genannte indikative Nettoinventarwert (Indicative Net Asset Value, kurz inav ). Und das für einige Fonds sogar im Sekundentakt. Auf Basis der Kurse der Einzelpositionen im Fonds-Portfolio wird dabei das Fondsvermögen ermittelt und die Barmittel des Fonds addiert. Das so berechnete Fondsvermögen geteilt durch die Zahl der in Umlauf befindlichen Fondsanteile ergibt den inav-wert, den die Deutsche Börse wie einen Aktienkurs veröffentlicht. Mit dem inav haben Sie den wahren Wert Ihrer Anteile immer im Blick das erleichtert Ihnen die Kauf- oder Verkaufsentscheidung. Auch den inav Ihres ETF können Sie kostenlos unter aufrufen. Als Investor erzielen Sie beim Kauf und Verkauf von aktiv gemanagten Fonds und ETFs an der Börse Frankfurt immer einen Preis, der das aktuelle Marktgeschehen widerspiegelt einen marktgerechten, fairen Preis.

9 Fondshandel kinderleicht 9 Fonds handeln wie eine Aktie: Einfach und günstig Für Sie als Anleger gestaltet sich der Handel von Fonds genauso einfach wie der Handel mit Aktien über Ihre Hausbank. Alle bekannten Ordertypen (z. B. Markt-, Limit- und Stopp-Orders) stehen Ihnen zur Verfügung. Ohne Ausgabeaufschlag handeln Der herkömmliche Weg, Fondsanteile zu erwerben, führt Sie über Ihre Bank zur betreffenden Fondsgesellschaft. Diese Gesellschaft erhebt einen Ausgabeaufschlag von bis zu fünf Prozent ihres Anteilswertes, in Einzelfällen sogar mehr. Das sind Kosten, die Ihre Rendite erheblich beeinträchtigen und die besonders zu Buche schlagen, wenn Sie Ihre Fonds häufiger wechseln. Beim Kauf über die Börse Frankfurt entfällt der Aufschlag dagegen für alle Fonds komplett! So handeln Sie Fonds an der Börse Frankfurt 1. Wählen Sie aus rund handelbaren Fonds Ihren Favoriten aus. Eine Liste der handelbaren Papiere finden Sie unter 2. Geben Sie die WKN (Wertpapier-Kennnummer) oder ISIN (International Security Identification Number) in die Ordermaske Ihrer Bank ein, und wählen Sie als Börsenplatz Frankfurt oder Xetra. Oder beauftragen Sie Ihren Bankberater damit, die Order am Börsenplatz Frankfurt auszuführen. 3. Als individuelle Zusätze für die Ausführung Ihres Auftrags können Sie wählen unter Billigst/Bestens Kauf oder Verkauf zum aktuell günstigsten Preis Limit ein von Ihnen bestimmter Preis darf nicht über- oder unterschritten werden Stop-Loss/Stop-Buy der Fondsanteil wird automatisch verkauft oder gekauft, wenn eine von Ihnen gesetzte Kursschwelle erreicht wurde 4. Ihr Auftrag wird schnellstmöglich ausgeführt und in Ihr Depot gebucht.

10 10 Fondshandel kinderleicht Rechenkünstler aufgepasst: Was ein Fonds kosten darf Erfahrene Anleger wissen: Nicht nur die erzielten Erträge, sondern auch die Kosten sind für den Erfolg einer Fondsanlage entscheidend. Laufende und einmalige Kosten eines Investmentfonds sind stets klar definiert und sollten bei der Berechnung der Rendite immer in Ihre Anlageentscheidung einfließen. Der Ausgabeaufschlag wird von einer Fondgesellschaft einmalig beim Erwerb der Anteile erhoben. Er beträgt in der Regel fünf Prozent des Anteilspreises, in Einzelfällen sogar mehr. Beim Fondshandel über die Börse Frankfurt zahlen Sie dagegen keinen Ausgabeaufschlag für keinen der rund Fonds. Stattdessen zahlen Sie wie bei einer Aktie nur die Kosten für das Ausführen Ihrer Order. Eine echte Ersparnis, die Ihre Rendite erhöht und eine regelmäßige Anpassung Ihres Fondsportfolios bezahlbar macht. Depotgebühren fallen in der Regel sowohl beim Kauf über die Börse als auch beim Kauf über die Fondsgesellschaft an. Sie sind abhängig von der Hausbank des Kunden. Laufende Verwaltungskosten werden von der Fondsgesellschaft erhoben. Sie fallen bei renditestarken Anlagen und aktiv gemanagten Fonds tendenziell höher aus. Erfolgsbeteiligungen können bei einigen Fonds fällig werden, wenn das Management die Performance eines zuvor definierten Vergleichsmarktes auch Benchmark genannt übertrifft. Das Rechenbeispiel in der Tabelle zeigt: Der Fondskauf über die Börse Frankfurt bietet Ihnen eine deutlich günstigere Kostenstruktur. Deshalb: Handeln Sie beim Marktführer. Kosten für den Fondskauf: Börse Frankfurt günstiger als Fondsgesellschaft Aktiv gemanagter Fonds ETF Kauf über Kauf über die Kauf über die Fondsgesell- Börse Frankfurt Börse Frankfurt schaft (Parkett) (Xetra ) Anlagebetrag Ausgabeaufschlag (5 %) 375 Courtage (0,08 %) 6 Spread 75 1) 22,50 2) Bankgebühr 3) Gesamtkosten ,50 1) Produktabhängige Maximalspreads an der Börse Frankfurt: 0 % 2 %; im Beispiel hier: 1% 2) Durchschnittlicher Spread: 0 % 1%; im Beispiel hier: 0,3 % 3) Gebühren variieren je nach Depotbank

11 Fondshandel kinderleicht 11

12 12 Fondshandel kinderleicht Top informiert: Alle Fonds auf boerse-frankfurt.com/fonds Das Anlegerportal boerse-frankfurt.com bietet Ihnen alle Angebote und alle relevanten Informationen zum Fondshandel an der Börse Frankfurt. Sind Sie Börsenneuling? Den Zugang zur Materie erleichtert Ihnen die Einsteigerseite. Beobachten Sie die für Sie interessanten Fonds in Ihrer persönlichen Watchlist. Alle spannenden Themen von der Börse Frankfurt per ? Abonnieren Sie einfach unseren kostenlosen Newsletter.

13 Fondshandel kinderleicht 13 Andere Assetklasse gefällig? Wechseln Sie einfach zu dem Bereich! Suchen Sie einen Fondskurs? Am schnellsten geht dies mit Eingabe von Name, WKN oder ISIN in die Kurssuchmaschine. Tagesaktuelle Informationen zu Trends und Hintergründen finden Sie in den Börse Frankfurt News. Wie verhalten sich die Leitindizes? Ein Klick, ein Blick und Sie sind informiert. Ein Überblick über Tagesgewinner und Verlierer in Echtzeit. Welcher ETF wird am meisten gehandelt? Nach Tagesumsätzen für Sie ermittelt. Was bewegt die Märkte? Auf der Nachrichtenseite finden Sie alle Meldungen, News und Marktberichte aus der Fondsbranche.

14 14 Fondshandel kinderleicht Anlegerschutz: Börslicher Handel ist sicherer Handel Wenn Sie Wertpapiere kaufen oder verkaufen, setzen Sie eine komplexe Dienstleistungskette in Gang. Eine mehrstufige Marktaufsicht überwacht den Handel, um Sie als Anleger zu schützen und Ihr Vertrauen in die Marktmechanismen zu rechtfertigen. Den direkten Kontakt zum Markt hat die Handelsüberwachungsstelle der Börse Frankfurt (HÜSt), ein unabhängiges Börsenorgan. Die HÜSt überwacht die Preisfeststellungen und prüft, dass börsenrechtliche Vorschriften nicht verletzt werden. Sie sorgt für einen fairen und transparenten Handel für alle Teilnehmer. Stellt die HÜSt Unregelmäßigkeiten fest, teilt sie dies den Aufsichtsbehörden und der Geschäftsführung der Börse mit, die dann Sanktionen einleiten können. Die HÜSt arbeitet eng mit der Börsenaufsichtsbehörde und der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) zusammen. Für Ihre Fragen ist sie telefonisch unter (gebührenfrei) erreichbar. Fondshandel an der Börse Frankfurt Ihre Vorteile Beste Preise Enge Handelsspannen immer faire Preisstellung durch Spezialisten Kauf ohne Ausgabeaufschlag niedrige Kosten erhöhen Ihre Rendite Mehr Flexibilität Große Auswahl unabhängig von dem Fondsangebot Ihrer Hausbank Fortlaufende Quotierungen und garantierte Liquidität kaufen oder verkaufen Sie jederzeit von 9 bis 20 Uhr Verschiedene Orderformen: z. B. Billigst/ Bestens zum derzeit aktuellen Preis oder Limit und Stop-Loss/Stop-Buy zum festgelegten Preis Höheres Tempo Sofortige Ausführung stets zum aktuellen Preis Realtime-Kurse immer in Echtzeit informiert Volle Kontrolle Faire Preise und transparenter Handel überwacht durch die unabhängige Handelsüberwachungsstelle der Börse Frankfurt (HÜSt) Weniger Risiko Geringeres Verlustrisiko durch Verteilung des Investments auf verschiedene Titel

15 Ihre Börse Frankfurt Services Nutzen Sie die Börse Frankfurt Services online und unterwegs Das Anlegerportal der Deutschen Börse bietet Ihnen alle wichtigen, aktuellen Informationen zum Handel auf unseren Marktplätzen. Neutral, fundiert, umfassend. Indizes, Aktienkurse und News der Börse Frankfurt direkt auf Ihrem Handy oder PDA: mobile.boerse-frankfurt.com Erleben Sie die Börse Frankfurt hautnah Auf der Besuchergalerie der Börse Frankfurt sind Sie mitten im Geschehen. Börsentäglich von 10 bis 18 Uhr. Dreimal täglich finden einstündige, kostenfreie Einführungsvorträge zu den Themen Börse Frankfurt, Xetra und Parketthandel statt. Nachmittags werden individuelle VIP-Touren angeboten. Melden Sie sich zur Teilnahme an unter Telefon +49-(0) Seien Sie immer live dabei Beim Börsengang von Unternehmen: Xetra -Start am ersten Handelstag auf Bei der Hauptversammlung der Deutsche Börse AG: Live-Übertragung auf Bei Roadshows und Events der Börse Frankfurt Verpassen Sie keine wichtigen Neuigkeiten Der Börse Frankfurt Newsletter hält Sie immer auf dem Laufenden. Einfach abonnieren: Bauen Sie Ihr Börsenwissen aus Komfortabel und effektiv mit Basisseminaren und Veranstaltungen zu unterschiedlichen Börsenthemen. Informationen und Buchungen unter Ganz professionell mit Lernprogrammen, Aufbauseminaren, Zertifikatslehrgängen und Prüfungen der Capital Markets Academy: Gezielt zu einzelnen Anlageformen, mit Broschüren, die in die Tiefe gehen. Einfach bestellen: Telefon +49-(0) Fragen Sie nach, wenn Sie mehr wissen möchten Kunden-Hotline für Kurse und Umsatzdaten: Telefon +49-(0) Handelsüberwachungsstelle (HÜSt): Telefon (gebührenfrei)

16 Herausgeber Deutsche Börse AG Neue Börsenstraße Frankfurt am Main Telefon (gebührenfrei) Oktober 2007 Bestellnummer DAX, MDAX und Xetra sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. Die vorliegende Broschüre dient lediglich der Information; für ihre Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt der Herausgeber keine Gewähr. Insbesondere übernimmt der Herausgeber keine Haftung für die in dieser Broschüre enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment. Die in der Broschüre enthaltenen Angaben besitzen keinerlei rechtsgeschäftliche Bedeutung. Rechtsbindend sind ausschließlich die entsprechenden Gesetzestexte bzw. die untergesetzlichen Regelungen.

Fondshandel kinderleicht. Günstiger. Einfacher. Schneller.

Fondshandel kinderleicht. Günstiger. Einfacher. Schneller. Fondshandel kinderleicht Günstiger. Einfacher. Schneller. Fondshandel kinderleicht 3 Vertrauen Sie dem Marktführer An der Börse Frankfurt können Sie über 3.400 Investmentfonds direkt handeln. Kostengünstig,

Mehr

Fondshandel kinderleicht an der Börse Frankfurt

Fondshandel kinderleicht an der Börse Frankfurt 1 Fondshandel kinderleicht an der Börse Frankfurt Garantierte Liquidität kein Ausgabeaufschlag 03 FONDSHANDEL Etwa 2.700 Investmentfonds direkt handeln. Kostengünstig und flexibel. Nutzen Sie das neue

Mehr

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit Bonds, Select Bonds, Prime Bonds 2 Anleihen Investment auf Nummer Sicher Kreditinstitute, die öffentliche Hand oder Unternehmen

Mehr

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS?

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? Egal, ob Anleger fürs Alter oder für den Autokauf sparen. Ob sie einmalig oder ab und zu etwas auf die Seite legen wollen. Für jeden Sparer gibt es den passenden Investmentfonds.

Mehr

Fragen und Antworten zum Fondsservice Hannover

Fragen und Antworten zum Fondsservice Hannover Fragen und Antworten zum Fondsservice Hannover (Stand:17. August 2011) Was ist der Fondsservice Hannover? Der Fondsservice Hannover ist ein neues Angebot der Börse Hannover, der Anlegern eine Alternative

Mehr

Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser

Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser DAs sind FonDs Welche FonDs gibt es? Investmentfonds sammeln das Geld vieler Einzelner in einem Topf und legen es in verschiedene Werte an. Das können

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen.

ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen. 1 ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen. 21. März 2015 Nicole Maares, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative

Mehr

4 gute Gründe für die Börse München. Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby. Aber sicher nicht an der Börse

4 gute Gründe für die Börse München. Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby. Aber sicher nicht an der Börse Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby Aber sicher nicht an der Börse 4 gute Gründe für die Börse München Wir geben Ihnen Sicherheit Auf die Angaben des Towers verlasse ich mich

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 25: Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fonds beliebteste Alternative zu Aktien 3.

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen.

ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen. 1 ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen. 20. September 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 1 ETFs für Einsteiger Indexfonds von Grund auf erklärt 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative Assetklasse: Definition, Vorteile, Risiken

Mehr

ETF-Best da stimmt der Preis

ETF-Best da stimmt der Preis ETF-Best da stimmt der Preis Die Handelsinitiative für Exchange Traded Funds Michael Görgens, Leiter Fondshandel, EUWAX AG Stuttgart, den 08.06.2009 ETF Best da stimmt der Preis 1. Über die Börse Stuttgart

Mehr

Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen.

Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen. 1 Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen. 8. Januar 20015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine vertraute Assetklasse:

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

ETF (Exchange Traded Fund)

ETF (Exchange Traded Fund) Bridgeward Ltd. Consultants ETF (Exchange Traded Fund) Einfach Transparent Fair Neue Chancen für attraktive Investments ETF/ETI Seite 2 Allgemein ETF / ETI Exchange Traded Fund / Exchange Traded Investment

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial ebase Ganz einfach... ETFs bei ebase Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte

Mehr

Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart. Der Zertifikatehandel. Scoach nutzt Xetra

Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart. Der Zertifikatehandel. Scoach nutzt Xetra Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart Der Zertifikatehandel Scoach nutzt Xetra Wir haben uns für Sie stark gemacht. Scoach die neue europäische Börse für strukturierte Produkte

Mehr

Liquiditätsverpflichtungen

Liquiditätsverpflichtungen DIE VORTEILE Liquiditätsverpflichtungen Die Liquiditätsverpflichtungen der Skontroführer können Sie auf der Internetseite der Börse Berlin einsehen: www.boerse-berlin.de/index.php/handelsqualitaet/aktienhandel

Mehr

Inspiriert investieren

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN Siemens Twin-Win-Zertifikate Performance steigern, Risiken minimieren! Twin-Win-Zertifikate Mit Siemens Twin-Win-Zertifikaten profitieren Sie sowohl von einem steigenden als auch leicht

Mehr

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial Ganz einfach... ETFs bei ebase Clever kombinieren Exchange Traded Funds (ETFs) sind

Mehr

Was ist eine Aktie? Detlef Faber

Was ist eine Aktie? Detlef Faber Was ist eine Aktie? Wenn eine Firma hohe Investitionskosten hat, kann sie eine Aktiengesellschaft gründen und bei privaten Geldgebern Geld einsammeln. Wer eine Aktie hat, besitzt dadurch ein Stück der

Mehr

Investmentfonds im Börsenhandel

Investmentfonds im Börsenhandel Kurzinformation zur Studie Ansprechpartner Dr. Andreas Beck ab@institut-va.de Motivation: Der Kauf von Investmentfonds über eine Börse bietet gegenüber dem bis vor wenigen Jahren noch obligatorischen Kauf

Mehr

4x: Auslandsaktien. Die Welt in Stuttgart handeln

4x: Auslandsaktien. Die Welt in Stuttgart handeln 4x: Auslandsaktien Die Welt in Stuttgart handeln 4x das Handelssegment für Auslandsaktien an der Börse Stuttgart 4x (gesprochen For X ) ist ein spezielles Handelssegment der Börse Stuttgart für ausländische

Mehr

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner:

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner: Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Unsere Produktpartner: Werbemitteilung easyfolio: Einfach anlegen, ein gutes Gefühl. Wir bieten mit easyfolio

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 7: Dezember 2009. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 7: Dezember 2009. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 7: Dezember 2009 _ Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Statistik: Anleger vertrauen drei Buchstaben: ETF 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren!

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! GÜNSTIG EINSTEIGEN Discount-Zertifikate Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! Discount-Zertifikate Wenn Sie ein zusätzliches Renditepotenzial für Marktphasen mit

Mehr

Xetra. The market. Die führende Handelsplattform. Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren

Xetra. The market. Die führende Handelsplattform. Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren Xetra. The market. Die führende Handelsplattform für ETCs & ETNs Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren 2 3 Mit Rohstoffen lässt sich das Risiko eines Portfolios senken oder die

Mehr

Ausführungs- und Durchführungsbestimmungen. der Geschäftsführung zum. Regelwerk Market Maker Munich

Ausführungs- und Durchführungsbestimmungen. der Geschäftsführung zum. Regelwerk Market Maker Munich Ausführungs- und Durchführungsbestimmungen der Geschäftsführung zum Regelwerk Market Maker Munich Stand: 16. Januar 2015 Börse München Das Regelwerk Market Maker Munich (nachfolgend auch Regelwerk ) ermächtigt

Mehr

Ifx und ETF Bestx: Fonds, ETFs, ETCs. Einfach günstig handelbar

Ifx und ETF Bestx: Fonds, ETFs, ETCs. Einfach günstig handelbar Ifx und ETF Bestx: Fonds, ETFs, ETCs Einfach günstig handelbar Fondshandel an der Börse Stuttgart Ein gut diversifiziertes Portfolio streut nicht nur über Regionen, Länder- oder Branchengrenzen hinweg,

Mehr

Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse

Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse Bekanntmachung der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse Der Börsenrat der Frankfurter Wertpapierbörse hat am 4.

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

10 Jahre erfolgreiche Auslese

10 Jahre erfolgreiche Auslese Werbemitteilung 10 Jahre erfolgreiche Auslese Die vier einzigartigen Dachfonds Bestätigte Qualität 2004 2013 Balance Wachstum Dynamik Europa Dynamik Global 2009 2007 2006 2005 2004 Seit über 10 Jahren

Mehr

Inhalt. Die Börse was ist das eigentlich? 5. Die Akteure der Börse 29. Politik und Konjunktur: Was die Börse beeinflusst 45

Inhalt. Die Börse was ist das eigentlich? 5. Die Akteure der Börse 29. Politik und Konjunktur: Was die Börse beeinflusst 45 2 Inhalt Die Börse was ist das eigentlich? 5 J Welche Aufgabe hat die Börse? 6 J Ein wenig Geschichte 9 J Die wichtigstenbörsenplätze 15 J Die bedeutendsten Aktienindizes 19 Die Akteure der Börse 29 J

Mehr

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen.

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 1 Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 10. Oktober 2015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen ETFs ein ganzer Markt in

Mehr

Warum indexiert anlegen?

Warum indexiert anlegen? Warum indexiert anlegen? Hinder Asset Management AG Fon +41 44 208 24 24 info@hinder-asset.ch Beethovenstrasse 3, CH-8002 Zürich Fax +41 44 208 24 25 www.hinder-asset.ch «What's the point of looking for

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds

unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds Bank EKI Genossenschaft Unabhängig seit 1852 Die Bank EKI ist eine Schweizer Regionalbank von überblickbarer Grösse. Eine unserer

Mehr

Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse

Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse Bekanntmachung der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse Der Börsenrat der Frankfurter Wertpapierbörse hat am 1.

Mehr

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen.

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 1 Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 19. September 2015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen ETFs ein ganzer Markt

Mehr

Bondm: Anleihen mittelständischer Unternehmen an der Börse Stuttgart

Bondm: Anleihen mittelständischer Unternehmen an der Börse Stuttgart Bondm: Anleihen mittelständischer Unternehmen an der Börse Stuttgart Kapitalbeschaffung vonunternehmen durch Anleihen-Emissionen Anleihen haben eine wachsende Bedeutung für die Kapitalbeschaffung von Unternehmen.

Mehr

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1 BCA OnLive 11. Juni 2015 Investment Grundlagen Teil 1 Aktienfonds zahlen sich langfristig aus. Wertentwicklung der BVI-Publikumsfonds in Prozent - Einmalanlagen Fonds Anlageschwerpunkt Durchschnittliche

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 26: Februar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Außerbörslicher Handel immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Geldanlage. Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage.

Geldanlage. Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage. Geldanlage Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage. Clever investieren mit Profit-Plus Attraktive Renditechancen

Mehr

Exchange Traded Funds Da strahlt der Börsianer. Vortrag, Erläuterung und Diskussion

Exchange Traded Funds Da strahlt der Börsianer. Vortrag, Erläuterung und Diskussion Exchange Traded Funds Da strahlt der Börsianer Vortrag, Erläuterung und Diskussion Historie 1971 entwickelten William Sharpe und Bill Fouse bei Wells Fargo mit dem Samsonite Pension Fund den ersten Indexfonds

Mehr

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN Lang & Schwarz und wikifolio präsentieren ein innovatives Finanzprodukt. 100 österreichische Schilling: Eugen Böhm von Bawerk (1851 1914)

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 15: April 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Frauen-Männer-Studie 2009/2010 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Der internationale Dachfonds.

Der internationale Dachfonds. Internationale Fonds Der internationale Dachfonds. SÜDWESTBANK-InterSelect-UNION. Breit gestreut. Mit diesem Dachfonds können Sie gleichzeitig an den Entwicklungen internationaler Aktien- und Rentenmärkte

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E überlegen sie gerade ihren nächsten investmentschritt? Attraktive Aktien. Das fundamentale

Mehr

Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren. DAX TOP 10 Zertifikat von -markets

Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren. DAX TOP 10 Zertifikat von -markets Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren DAX TOP 10 Zertifikat von -markets Stabile Erträge mit Dividendenwerten Historisch war es immer wieder zu beobachten, dass Aktiengesellschaften,

Mehr

Das Fondsprinzip. 5-10 Jahre, die sich für Ihre Brieftasche lohnen! Finanzdienstleister für Europa.

Das Fondsprinzip. 5-10 Jahre, die sich für Ihre Brieftasche lohnen! Finanzdienstleister für Europa. Das Fondsprinzip 5-10 Jahre, die sich für Ihre Brieftasche lohnen! Finanzdienstleister für Europa. Was ist ein Fonds? Ein Investmentfonds, kurz als Fonds bezeichnet, ist ein Konstrukt zur Geldanlage. Eine

Mehr

RENDITEVORTEILE ZU NUTZEN.

RENDITEVORTEILE ZU NUTZEN. ILFT ILFT RENDITEVORTEILE ZU NUTZEN. HDI Die richtige HEADLINE Strategie TITEL für Fondspolicen. DOLOR. HDI Subline Titel ipsum dolor sit amet. Investment Top Mix Strategie Plus www.hdi.de/intelligentes-investment

Mehr

Personal Financial Services Anlagefonds

Personal Financial Services Anlagefonds Personal Financial Services Anlagefonds Investitionen in Anlagefonds versprechen eine attraktive bei kontrolliertem. Informieren Sie sich hier, wie Anlagefonds funktionieren. 2 Machen auch Sie mehr aus

Mehr

Inhalt. Danksagung 12. Vorwort 13. Exchange Traded Funds alles, was Sie wissen müssen 17. Warum Indexing? 18. Investieren in die Benchmark 20

Inhalt. Danksagung 12. Vorwort 13. Exchange Traded Funds alles, was Sie wissen müssen 17. Warum Indexing? 18. Investieren in die Benchmark 20 Inhalt Danksagung 12 Vorwort 13 Exchange Traded Funds alles, was Sie wissen müssen 17 Warum Indexing? 18 Investieren in die Benchmark 20 Fazit 23 Europastudie Performancevergleich 23 Wesentliche Erkenntnisse

Mehr

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL Mit aktuellen News kann der Rentenhandel spannend werden. 20 Schweizer Franken: Arthur Honegger, französischschweizerischer Komponist (1892-1955) Warum ist außerbörslicher

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 9: April 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 9: April 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 9: April 2010 _ Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Sparpläne als Gewinner 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz, Richard-Strauss-Straße 71, 81679 München Anlageempfehlung Ihr Berater: GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz Richard-Strauss-Straße 71 81679 München Telefon +49 89 5205640

Mehr

Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. AL Trust FONDS. n Aktienfonds.

Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. AL Trust FONDS. n Aktienfonds. AL Trust FONDS n Aktienfonds n Dachfonds n Renten- und Geldmarktfonds Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. Was Sie auch vorhaben. Mit uns erreichen

Mehr

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren?

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren? ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Wie und in welche ETFs investieren? 1 Was sind ETFs? Definiton ETFs oder Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Investmentfonds ( Sondervermögen ). Ziel Das

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot-Risikominimiert. Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 155 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot-Risikominimiert. Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 155 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 1 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 1 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben Anlageempfehlung Musterdepot-Risikominimiert Czurda

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

Xetra Frankfurt Ihr persönlicher Börsenplatz. Fair. Günstig. Schnell.

Xetra Frankfurt Ihr persönlicher Börsenplatz. Fair. Günstig. Schnell. Xetra Frankfurt Ihr persönlicher Börsenplatz 1 Xetra Frankfurt Ihr persönlicher Börsenplatz Fair. Günstig. Schnell. Xetra Frankfurt Ihr persönlicher Börsenplatz 3 Qualität und Sicherheit für Ihre Anlagestrategie

Mehr

Die führende Handelsplattform für ETCs & ETNs

Die führende Handelsplattform für ETCs & ETNs ETCs und ETNs auf Xetra 1 Xetra. The market. Die führende Handelsplattform für ETCs & ETNs Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren 2 ETCs und ETNs auf Xetra Mit Rohstoffen lässt

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz, Richard-Strauss-Straße 71, 81679 München Anlageempfehlung Ihr Berater: GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz Richard-Strauss-Straße 71 81679 München Telefon +49 89 5205640

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld NEWSLETTER // ANLAGEMÖGLICHKEITEN // MÄRZ 2016 Ausgabe für Personen mit Wohnsitz in Deutschland ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld Geldmarktzinsen, die unterhalb der Inflationsrate liegen,

Mehr

Lernmodul Investmentfonds

Lernmodul Investmentfonds Ein Bankkunde hat 100.000 EUR geerbt. Er will das Geld in deutsche Aktiengesellschaften anlegen, da er an die Zukunftsfähigkeit der deutschen Wirtschaft glaubt. Sein bereits vorhandenes Kapital ist in

Mehr

Heinrich Eibl. ETFs EXCHANGE TRADED FUNDS. FinanzBuch Verlag

Heinrich Eibl. ETFs EXCHANGE TRADED FUNDS. FinanzBuch Verlag Heinrich Eibl ETFs EXCHANGE TRADED FUNDS FinanzBuch Verlag 1 Was Sie über ETFs wissen sollten 1.1 Was genau sind ETFs? Die wortwörtliche Übersetzung des Begriffs Exchange Traded Funds heißt»börslich gehandelte

Mehr

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014 PremiumMandat Defensiv - C - EUR September 2014 PremiumMandat Defensiv Anlageziel Der Fonds strebt insbesondere mittels Anlage in Fonds von Allianz Global Investors und der DWS eine überdurchschnittliche

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Marktportefeuille Einleitung Aktuelle Zahlen (1) Aktuelle Zahlen (2) Aktuelle Zahlen (3) Aktuelle Zahlen (4.1) Aktuelle Zahlen (4.

Marktportefeuille Einleitung Aktuelle Zahlen (1) Aktuelle Zahlen (2) Aktuelle Zahlen (3) Aktuelle Zahlen (4.1) Aktuelle Zahlen (4. Überschrift Investmentfonds Überschrift Inhalt (1) Marktportefeuille Einleitung Aktuelle Zahlen (1) Aktuelle Zahlen (2) Aktuelle Zahlen (3) Aktuelle Zahlen (4.1) Aktuelle Zahlen (4.2) Vorteile bei Fondsanlagen

Mehr

Die Auswirkungen von Ausgabeaufschlägen auf die Rendite

Die Auswirkungen von Ausgabeaufschlägen auf die Rendite Die Auswirkungen von Ausgabeaufschlägen auf die Rendite Kornwestheim 2009 Prisma 2009 Präambel Ausgangspunkt dieser finanzmathematischen Analyse war die Untersuchung mehrerer Bankangebote für einen Mandanten

Mehr

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus.

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Die Ordertypen der Börse Stuttgart Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Für die Börse Stuttgart stehen die Bedürfnisse und Interessen des Privatanlegers

Mehr

Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio.

Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Produktpartner: Sie suchen den einfachsten Weg, breit gestreut Geld anzulegen? Die easyfolio-anlagestrategien

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

Xetra. The market. Die führende Handelsplattform. Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren

Xetra. The market. Die führende Handelsplattform. Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren Xetra. The market. Die führende Handelsplattform für ETCs & ETNs Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren 2 Mit Rohstoffen lässt sich das Risiko eines Portfolios senken oder die Rendite

Mehr

Kosten und Gebühren The Vanguard Way

Kosten und Gebühren The Vanguard Way Kosten und Gebühren The Vanguard Way Wir denken, dass Sie als Investor volle Transparenz über Kosten haben sollten. Deshalb haben wir unsere Gebührenstruktur durchweg transparent gestaltet und weisen alle

Mehr

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen Unsere Anlagepläne unter der Lupe Der Markt und seine Mechanismen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Es wird zusehends schwieriger,

Mehr

Rendite Stabilität Transparenz. Gewinne in allen Marktphasen durch innovatives Portfoliomanagement

Rendite Stabilität Transparenz. Gewinne in allen Marktphasen durch innovatives Portfoliomanagement Rendite Stabilität Transparenz Gewinne in allen Marktphasen durch innovatives Portfoliomanagement Erfolg ist das Resultat der richtigen Strategie! Die Sensus Vermögensverwaltungen GmbH ist seit über zehn

Mehr

Machen wir s kurz: Stop & Go Professional bringt Ihnen weniger Verluste bei gleicher Renditechance

Machen wir s kurz: Stop & Go Professional bringt Ihnen weniger Verluste bei gleicher Renditechance Machen wir s kurz: Professional bringt Ihnen weniger Verluste bei gleicher Renditechance Professional sorgt mit automatisch gesetzten Limits für krisensichere Investmentfondsdepots. Professional : Besser

Mehr

SEMPERREAL ESTATE - Offener Immobilienfonds

SEMPERREAL ESTATE - Offener Immobilienfonds SEMPERREAL ESTATE - Offener Immobilienfonds Vorteile des SemperReal Estate Stetige Erträge bei geringen Schwankungen Sichere Erträge aus Top-Vermietungsquote Performance des SemperReal Estate basiert auf

Mehr

Wählen Sie selbst, wie Sie vorankommen wollen. Mit Deka-BasisAnlage.

Wählen Sie selbst, wie Sie vorankommen wollen. Mit Deka-BasisAnlage. Dachfonds Wählen Sie selbst, wie Sie vorankommen wollen. Mit Deka-BasisAnlage. Für jeden Anleger die passende Lösung. D 510 000 129 / 75T / m Stand: 04.12 Deka Investment GmbH Mainzer Landstraße 16 60325

Mehr

PRIVATES ANLAGE MANAGEMENT VERMÖGENSVERWALTUNG VERMÖGENSSTRUKTURBERATUNG. PAM-KS Index Flex. Vermögensverwaltender ETF-Dachfonds

PRIVATES ANLAGE MANAGEMENT VERMÖGENSVERWALTUNG VERMÖGENSSTRUKTURBERATUNG. PAM-KS Index Flex. Vermögensverwaltender ETF-Dachfonds PAM-KS Index Flex Vermögensverwaltender ETF-Dachfonds Was braucht Ihr Depot für die Zukunft? Festen Halt! Ziel des PAM-KS Index Flex Oberstes Ziel unseres Fonds ist die Vermeidung von Verlusten und nicht

Mehr

FT Accugeld. die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage

FT Accugeld. die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage Christian Lanzendorf, CIIA Leiter Vertrieb Publikumsfonds Vermögensverwalter, IFAs, Versicherungen FRANKFURT-TRUST Asset Manager der BHF-BANK Starke Partner,

Mehr

So erwirtschaften Sie deutlich mehr [Rendite mit Ihren Investmentfonds!

So erwirtschaften Sie deutlich mehr [Rendite mit Ihren Investmentfonds! So erwirtschaften Sie deutlich mehr [Rendite mit Ihren Investmentfonds! Starke Kurseinbrüche an den Aktienmärkten Warum große Verluste ein Problem sind 10 % Verlust /? % Gewinn 20 % Verlust /? % Gewinn

Mehr

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Sind ETFs die Antwort auf niedrige Zinsen?

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Sind ETFs die Antwort auf niedrige Zinsen? ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Sind ETFs die Antwort auf niedrige Zinsen? Thomas Meyer Meyer zu Drewer zu I Drewer Geschäftsführer Geschäftsführer ComStage ETFs I 27. November ComStage 2014 ETFs

Mehr

Die Börse. 05b Wirtschaft Börse. Was ist eine Börse?

Die Börse. 05b Wirtschaft Börse. Was ist eine Börse? Die Börse 05b Wirtschaft Börse Was ist eine Börse? Was ist die Börse? Die Börse ist ein Markt, auf dem Aktien, Anleihen, Devisen oder bestimmte Waren gehandelt werden. Der Handel an der Börse wird nicht

Mehr

solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt

solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt Vermögensverwaltung im ETF-Mantel solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt Meridio Vermögensverwaltung AG I Firmensitz Köln I Amtsgericht Köln I HRB-Nr. 31388 I Vorstand: Uwe Zimmer I AR-Vorsitzender:

Mehr

Persönliche Finanzplanung leicht gemacht. Erfolgreich und sicher investieren mit ETFs

Persönliche Finanzplanung leicht gemacht. Erfolgreich und sicher investieren mit ETFs Persönliche Finanzplanung leicht gemacht Erfolgreich und sicher investieren mit ETFs Persönliche Finanzplanung leicht gemacht mit ETFs Wir alle stellen uns gerade in Zeiten der Krise immer wieder die gleiche

Mehr

Der internationale Aktienfonds.

Der internationale Aktienfonds. Internationale Fonds Der internationale Aktienfonds. SÜDWESTBANK-InterShare-UNION. Handverlesen. Mit diesem Aktienfonds können Sie die Chancen an den internationalen Aktienmärkten für Ihr Portfolio nutzen.

Mehr

Fondsindizes im ersten Halbjahr 2012: Aktives Fondsmanagement schlägt EuroStoxx und MSCI World

Fondsindizes im ersten Halbjahr 2012: Aktives Fondsmanagement schlägt EuroStoxx und MSCI World PRESSEMITTEILUNG Fondsindizes im ersten Halbjahr 2012: Aktives Fondsmanagement schlägt EuroStoxx und MSCI World -Fondsindex trotz Eurokrise mit bester Performance Besonders genaue Abbildung gesamtwirtschaftlicher

Mehr

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen ComStage F.A.Z.-Index ETF Gemeinsam mehr erreichen Der F.A.Z.-Index ein Frankfurter mit echten Werten Der F.A.Z.-Index ist ein deutscher Aktienindex, der von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.)

Mehr

Thema im Fokus Ausgabe 1 April 2011

Thema im Fokus Ausgabe 1 April 2011 Thema im Fokus Ausgabe 1 April 2011 Basisinformation Investmentfonds Inhalt dieser Ausgabe Überblick 1. Fonds eine kurze Einführung 2. Nutzen für den Anleger 3. Die Fondskategorien im Überblick 4. Das

Mehr

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen 2 Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Sie wollen ein Investment in junge,

Mehr