Allgemeine Gescha ftsbedingungen BASE Cloud / E-Plus Cloud

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allgemeine Gescha ftsbedingungen BASE Cloud / E-Plus Cloud"

Transkript

1 Allgemeine Gescha ftsbedingungen BASE Cloud / E-Plus Cloud Telefónica Germany GmbH & Co. OHG: Allgemeine Geschäftsbedingungen BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud gültig ab dem Vertragspartner: Vertragspartner sind die Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Georg-Brauchle-Ring 23-25, München (AG München, HRA 70343) und der Kunde. 2. Vertragsgegenstand 2.1 Der Vertragsgegenstand ergibt sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sowie der im Zeitpunkt der Registrierung geltenden Preisliste. Diese regeln die Bereitstellung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud. Die Preisliste liegt in allen BASE- bzw. E Plus-Verkaufsstellen zur Einsichtnahme durch den Kunden bereit und ist unter bzw. einsehbar und abrufbar. 2.2 Die Geltung abweichender Bedingungen des Kunden ist ausgeschlossen, auch wenn Telefónica Germany ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. 3. Zustandekommen des Vertrags 3.1 Der Vertrag kommt durch eine Online-Registrierung des Kunden und die Auftragsbestätigung von Telefónica Germany (per SMS und Freischaltung von Base Cloud bzw. E-Plus Cloud) zustande. 3.2 Mit der Registrierung zu BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud erkennt der Kunde die AGB für alle in diesem Zusammenhang zur Verfügung stehenden gegenwärtigen und zukünftigen Services an. 3.3 Je Kunde (d.h. je Mobilfunkrufnummer) ist nur eine Registrierung zulässig. Telefónica Germany ist berechtigt, weitere Registrierungen abzulehnen sowie zusätzliche Registrierungen jederzeit zu deaktivieren. 4. Leistungen von Telefónica Germany 4.1 Mit BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud erhält der Kunde die Möglichkeit, persönliche Dateien (Fotos, Videos, Dateien, Musik, Kontakte und Kalender) online zu speichern, zu verwalten, zu nutzen und zu teilen. Darüber hinaus wird ihm ermöglicht, seine Daten mit anderen Geräten zu synchronisieren. Insoweit werden dem Kunden folgende Leistungen zur Verfügung gestellt: a. Überlassung von Speicherplatz Mit der Registrierung zu BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud stellt Telefónica Germany dem Kunden einen bestimmten Speicherplatz für das Einstellen seiner Daten (Fotos, Videos, Dateien, Musik, Kontakte und Kalender) zur Verfügung. Der Umfang des Speicherplatzes ergibt sich aus dem im Mobilfunkvertrag vereinbarten Umfang des Dienstes bzw. nach dem im Rahmen der Zubuchoption vereinbarten Umfang. Die maximale Datenmenge ist auf die Gesamtgröße der gebuchten Speicherkapazität beschränkt. b. Share Funktion Der Kunde kann mit der Share-Funktion von ihm ausgewählte Dateien (Fotos, Videos, Dateien, Kontakte und Kalender, ausgenommen Musik) für Freunde zugänglich machen und/oder auf social sites posten. c. Synchronisation von Dateien Der Kunde kann seine Daten über BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud mit verschiedenen Geräten (Smartphones, Tablets, Computer) synchronisieren, so dass die Inhalte jederzeit und überall zur Verfügung stehen, gleichgültig, wo sie generiert wurden. Telefónica Germany stellt dem Kunden für bestimmte Betriebssysteme (derzeit Android, ios, Windows und Mac) eine Smartphone- und Tablet-App (vgl. Ziffer 6.), ein Webportal und eine Client-Software zur Synchronisation eines speziellen Ordners auf seinem Computer mit der BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud zur Verfügung. Telefónica Germany stellt dem Kunden die App, das Webportal und die Client-Software zum Download zur Verfügung.

2 d. Online-Support Telefónica Germany stellt dem Kunden im Internet einen Online-Support in Form von FAQ, Tipps, Anleitungen etc. in deutscher Sprache zur Verfügung. 4.2 BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud ist derzeit nur für Endgeräte mit ios und Android Betriebssystem verfügbar. 4.3 Die Nutzung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud erfolgt über eine von Telefónica Germany zum Download zur Verfügung gestellte App. Der Kunde erhält nach Aktivierung des Dienstes eine SMS mit eingebettetem Link zum Download der mobilen App. 4.4 Der BASE Cloud Service bzw. E-Plus Cloud Service steht dem Kunden grundsätzlich 24 Stunden täglich zur Verfügung. Eine Garantie hierfür wird nicht übernommen. Ausfallzeiten können sich beispielsweise aufgrund notwendiger Wartungsarbeiten ergeben. 5. Obliegenheiten und Pflichten des Kunden 5.1 Der Kunde ist verpflichtet, die bei der Online-Registrierung abgefragten Angaben wahrheitsgemäß zu beantworten und Telefónica Germany Änderungen dieser Angaben unverzüglich mitzuteilen. 5.2 Der Kunde hat u.a. folgende Pflichten: a. Die überlassenen Leistungen dürfen nicht missbräuchlich genutzt werden, insbesondere dürfen keine gesetzlich verbotenen, unaufgeforderten Informationen, Sachen und sonstige Leistungen übersandt werden, wie z. B. unerwünschte und unverlangte Werbung per SMS, Telefon, Fax oder ebenso wenig wie nicht gesetzeskonforme Einwählprogramme. darf keine rechtswidrige Kontaktaufnahme durch Telekommunikationsmittel erfolgen ( 238 Strafgesetzbuch - StGB). dürfen keine Informationen mit rechts- oder sittenwidrigen Inhalten übermittelt oder in das Internet eingestellt werden und es darf nicht auf solche Informationen hingewiesen werden. Dazu zählen vor allem Informationen, die im Sinne der 130, 130a und 131 StGB der Volksverhetzung dienen, zu Straftaten anleiten oder Gewalt verherrlichen oder verharmlosen, sexuell anstößig sind, im Sinne des 184 StGB pornografisch sind, geeignet sind, Kinder oder Jugendliche sittlich schwer zu gefährden oder in ihrem Wohl zu beeinträchtigen oder das Ansehen der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG schädigen können. Die Bestimmungen des Jugendmedienstaatsvertrages und des Jugendschutzgesetzes sind zu beachten. hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass durch die Inanspruchnahme einzelner Funktionalitäten und insbesondere durch das Verwalten von Medien (z.b. Versand von Nachrichten, Bildern und Videos) keinerlei Beeinträchtigungen für die Telefónica Germany, andere Anbieter oder sonstige Dritte entstehen. sind die nationalen und internationalen Urheber- und Marken-, Patent-, Namens- und Kennzeichenrechte sowie sonstigen gewerblichen Schutzrechte und Persönlichkeitsrechte Dritter zu beachten. b. Der Kunde wird seine persönlichen Zugangsdaten (wie Kennwort/Passwort) vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufbewahren. Die Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte weitergeben werden. Die Zugangsdaten müssen zur Sicherheit vor der ersten Inbetriebnahme sowie nachfolgend in regelmäßigen Abständen geändert werden. Soweit Anlass zu der Vermutung besteht, dass unberechtigte Personen Kenntnis von den Zugangsdaten erlangt haben, hat der Kunde diese unverzüglich zu ändern. Auf PC, USB-Stick und CD-Rom dürfen sie nur in verschlüsselter Form gespeichert werden. c. Der Kunde wird seine Daten in angemessenen Zeitabständen in geeigneter Form sichern. d. Soweit Telefónica Germany dem Kunden Speicherplatz im Rahmen der Nutzung von Base Cloud bzw. E-Plus Cloud zur Verfügung stellt, ist der Kunde für die gespeicherten Inhalte verantwortlich. Der Kunde stellt Telefónica Germany und alle etwaigen Erfüllungsgehilfen von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die auf einer rechtswidrigen Verwendung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud und den hiermit verbundenen Leistungen durch den Kunden beruhen oder mit seiner Billigung erfolgen. Telefónica Germany ist insbesondere von Ansprüchen freizustellen, die sich aus datenschutzrechtlichen, urheberrechtlichen oder sonstigen rechtlichen Streitigkeiten ergeben, die mit der Nutzung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud verbunden sind. Erkennt der Kunde oder muss er erkennen, dass ein solcher Verstoß droht, besteht die Pflicht zur unverzüglichen Unterrichtung der Telefónica Germany. 5.3 Der Kunde ist nicht berechtigt, die Leistungen von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud Dritten zum alleinigen Gebrauch zu überlassen oder an Dritte zu vermieten.

3 6. Technische Voraussetzungen 6.1 Technische Voraussetzungen und unterstützte Endgeräte und Betriebssysteme o o Mobile Android Endgeräte: Smartphones, Tablets Unterstützte Version: 2.3.x, 3.x, 4.x ios Endgeräte: iphone, ipad, ipod touch Unterstützte Version: 7.x, 8.x Computer Windows PC Endgeräte: Computer Unterstützte Version: 7, 8, 8.1; for PIM: Outlook 2010,2013 (32 bit) Mac Endgeräte: Computer Unterstützte Version: 10.7, 10.8, 10.9, Web Endgeräte: Computer Unterstützte Version: Firefox (ab v32),chrome (ab v38), Internet Explorer (ab v10), Safari (nur Mac ab v7) 6.2 Verfügbarkeit von Funktion für Endgeräte und Betriebssysteme Endgeräte Foto Video Musik Dateien Kontakte Kalender Android Ja Ja Ja Ja Ja Ja ios Ja Ja Ja Ja Ja Ja Windows PC Ja Ja Ja Ja Ja* Ja* Mac Ja Ja Ja Ja Ja* - Web Ja Ja Ja Ja Ja Ja * Microsoft Outlook vorausgesetzt 6.3 Die Nutzung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud setzt eine Verbindung zum Internet über WLAN oder eine mobile Datenverbindung voraus. Die Nutzung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud reduziert bei Verwendung einer Mobilfunkverbindung das in der jeweiligen Internet Flat enthaltene ungedrosselte Datenvolumen. 6.4 Die Bereitstellung und Überlassung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud erforderlichen Internetzugangs, die Verbindungen zum Internet sowie erforderliche PC-Equipment und Mobilfunkendgerät sind nicht Gegenstand dieses Vertrags. 7. Preise 7.1 Für die Nutzung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud fallen, soweit dies im Rahmen eines Mobilfunkvertrags mit dem Kunden vereinbart wurde, keine gesonderten Kosten an. Die kostenlose Nutzung gilt ausschließlich in dem im Mobilfunkvertrag vereinbarten Umfang (= unentgeltliche Leistung). 7.2 Soweit der Kunde eine über den im Mobilfunkvertrag vereinbarten Zugang zu BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud hinausgehende Nutzung wünscht (z.b. größerer Speicherplatz), besteht ab die Möglichkeit den Dienst durch Zubuchung der Cloud Option zu erweitern. Für die Zubuchung fallen die sich aus der bei der Registrierung geltenden Preisliste ergebenden Entgelte an (= entgeltliche Leistung). 7.3 Ist der Zugang zu BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud nicht Bestandteil des Mobilfunkvertrages kann der Kunde diesen ab als Cloud Option hinzubuchen. In diesem Fall, fallen für den Zugang zu BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud die sich aus der bei Registrierung geltenden Preisliste ergebenden Entgelte an (= entgeltliche Leistung). 8. Abrechnung, Zahlungsbedingungen und Verzug

4 8.1 Sofern der Zugang zu BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud nicht bereits in der Mobilfunkleistung inkludiert ist, erfolgt die Abrechnung monatlich im Rahmen der Mobilfunkrechnung. Zur Abrechnung gelten die im Rahmen des Mobilfunkvertrags vereinbarten Regelungen entsprechend (Ziffer 5 der AGB für Mobilfunklaufzeitverträge). 8.2 Es gelten das mit dem Kunden im Rahmen des Mobilfunkvertrags vereinbarte Zahlverfahren sowie die im Rahmen des Mobilfunkvertrags getroffenen Regelungen (Ziffer 5 der AGB für Mobilfunklaufzeitverträge). 8.3 Ein Aufrechnungsrecht steht dem Kunden nur zu, soweit seine Gegenforderung rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Dem Kunden steht die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechtes nur wegen Gegenansprüchen aus diesem Vertragsverhältnis zu. 9. Preisanpassung und Vertragsänderungen (AGB und Leistungsbeschreibungen) 9.1 Die AGB können geändert werden, soweit hierdurch wesentliche Regelungen des Vertragsverhältnisses nicht berührt werden und dies zur Anpassung an technische und/oder rechtliche Entwicklungen erforderlich ist, welche bei Vertragsschluss nicht vorhersehbar waren und deren Nichtberücksichtigung die Ausgewogenheit des Vertragsverhältnisses merklich stören würde. Wesentliche Regelungen sind insbesondere solche über Art und Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen, Preise und die Laufzeit einschließlich der Regelungen zur Kündigung. Ferner können Anpassungen oder Ergänzungen der AGB vorgenommen werden, soweit dies aufgrund von nach Vertragsschluss entstandenen Regelungslücken erforderlich ist. Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn sich die Rechtsprechung ändert und eine oder mehrere Klauseln dieser AGB hiervon betroffen sind. 9.2 Die beschriebenen Leistungen können geändert werden, wenn dies aus triftigem Grund erforderlich ist, der Kunde hierdurch gegenüber der bei Vertragsschluss geltendem Leistungsumfang objektiv nicht schlechter gestellt (z.b. Beibehaltung oder Verbesserung von Funktionalitäten) und von diesem nicht deutlich abgewichen wird. Ein triftiger Grund liegt vor, wenn es technische Neuerungen auf dem Markt für die geschuldeten Leistungen gibt oder wenn Dritte, von denen Telefónica Germany zur Erbringung ihrer Leistungen notwendige Vorleistungen bezieht (derzeit des Kooperationspartners Funambol Inc.), ihr Leistungsangebot ändern. 9.3 Zum Ausgleich von nach Abschluss dieses Vertrages insgesamt gestiegenen Kosten, können die vereinbarten Preise erhöht werden. Eine Preiserhöhung kommt in Betracht, wenn die Kosten für Vorleistungen durch Dritte, die für die Leistungserbringung von Telefónica Germany im Rahmen dieses Vertrages notwendig sind (derzeit des Kooperationspartners Funambol Inc.), steigen. Ferner sind Preiserhöhungen in dem Maß möglich, in dem es durch eine Erhöhung der Umsatzsteuer veranlasst ist oder durch die Bundesnetzagentur aufgrund von Regulierungsvorschriften verbindlich gefordert wird. Bei Senkung der vorgenannten Kosten und Steuern ist Telefónica Germany zur entsprechenden Minderung verpflichtet. 9.4 Nach Ziffer 9.1 bis 9.3 beabsichtigte Änderungen der AGB, der Leistungen sowie der Preise, die nicht ausschließlich durch eine Erhöhung der Umsatzsteuer bedingt sind, werden dem Kunden mindestens sechs Wochen vor ihrem Wirksamwerden schriftlich mitgeteilt. Dem Kunden steht zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen ein Sonderkündigungsrecht zu. Kündigt der Kunde das Vertragsverhältnis nicht innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung in Schriftform, werden die Änderungen zum mitgeteilten Zeitpunkt Vertragsbestandteil. Der Kunde wird auf diese Folge in der Änderungsmitteilung besonders hingewiesen. 9.5 Im Falle einer etwaigen Preiserhöhung nach Ziffer 9.2 aufgrund einer Erhöhung des gesetzlichen Umsatzsteuersatzes besteht keine Ankündigungsfrist für die Preisanpassung und kein Sonderkündigungsrecht des Kunden. Telefónica Germany wird den Kunden über die angepassten Preise in geeigneter Weise, z. B. mit der monatlichen Abrechnung, informieren. 10. Vertragslaufzeit, Kündigung und Tarifwechsel 10.1 Die Laufzeit des Vertrags zur Nutzung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud entspricht, gleichgültig ob es sich um eine entgeltliche oder unentgeltliche Leistung handelt, der (Rest-)Laufzeit des Mobilfunkvertrages. Die Vertragslaufzeit verlängert sich entsprechend der Laufzeit des Mobilfunkvertrags um jeweils 12 Monate, wenn der Mobilfunkvertrag oder die Nutzung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud nicht von einem der Vertragspartner mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird. Soweit bei der Registrierung zu BASE Cloud bzw. E- Plus Cloud abweichende Fristen für die Laufzeit des Vertrags, die Dauer der Vertragsverlängerung oder die Kündigungsfrist vorgesehen sind, gelten diese vorrangig. Das Nutzungsverhältnis für Base Cloud bzw. E-Plus Cloud endet in jedem Fall mit Beendigung des Vertragsverhältnisses des Kunden mit Telefónica Germany, welches ihm den Zugang zu Base Cloud bzw. E-Plus Cloud ermöglicht (d.h., der Kunde keine Mobilfunkleistungen mehr über Telefónica Germany bezieht).

5 10.2 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Für Telefónica Germany liegt insbesondere ein wichtiger Grund vor, wenn der Kunde gegen die in den Ziffern 5.2 und 5.3 festgelegten Pflichten verstößt Folgen der Vertragsbeendigung bzw. des Tarifwechsels: a. Nach Vertragsbeendigung werden sämtliche Daten, alle Einstellungen und die Zugangsdaten des Kunden sofort nach Beenden des Vertrags gelöscht. Der Kunde wird hierauf vor Ablauf der Vertragslaufzeit bzw. vor Wirksamwerden der Kündigung nochmals separat hingewiesen. b. Bei einem Tarifwechsel, der gleichzeitig einen Markenwechsel darstellt (z.b. von BASE- zu E-Plus-Tarifen oder umgekehrt), gehen die in der Cloud gespeicherten Daten verloren. Der Kunde muss seine Dateien aus der BASE Cloud oder E-Plus Cloud vorher sichern und nach dem Wechsel, wenn der Zugang bei der neuen Marke möglich ist, erneut hochladen. Der Kunde wird hierauf im Rahmen der Beauftragung des Tarifwechsels nochmals separat hingewiesen. c. Bei einem Tarifwechsel innerhalb der jeweiligen Marke (BASE oder E-Plus) besteht der Zugang zu BASE oder E-Plus Cloud fort, soweit der neue Tarif oder die gebuchte Option den Zugang zum BASE oder E-Plus Cloud Service beinhaltet. Sämtliche etwaig gespeicherten Daten können ohne Weiteres weiterhin genutzt werden. 11. Sperrung von BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud 11.1 Telefónica Germany ist dazu berechtigt, bei schwerwiegenden Verstößen gegen die in Ziffer 5.2 genannten Pflichten des Kunden sowie bei begründeten erheblichen Verdachtsmomenten für eine Pflichtverletzung nach Ziffer 5.2 Buchstabe a) den Zugang zu BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud auf Kosten des Kunden zu sperren Im Falle der berechtigten Sperrung im Sinne von Ziffer 11.1 hat der Kunde die nutzungsunabhängigen monatlichen Entgelte weiterhin zu zahlen. 12. Datenschutz Telefónica Germany erbringt den Dienst BASE Cloud bzw. E-Plus Cloud in Kooperation mit dem Partner Funambol Inc. (www.funambol.com). Die Rufnummer und Vertragsnummer des Kunden wird zwecks Zugangs- und Nutzungsberechtigung an diesen externen Partner übermittelt. 13. Sonstige Bedingungen 13.1 Telefónica Germany ist berechtigt, die Leistungen durch Dritte als Subunternehmer zu erbringen. Telefónica Germany haftet für die Leistungserbringung von Subunternehmern wie für eigenes Handeln Der Kunde kann Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Telefónica Germany auf einen Dritten übertragen Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht Beabsichtigt der Kunde im Falle eines Streits mit Telefónica Germany über die in 47a TKG genannten Fälle ein Schlichtungsverfahren bei der Bundesnetzagentur einzuleiten, hat er hierfür einen Antrag an die Bundesnetzagentur in Bonn richten. München, Juni 2015 Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Georg-Brauchle-Ring München Deutschland Gesellschafter: Telefónica Germany Management GmbH Sitz in München Amtsgericht München HRB

6 Telefónica Deutschland Holding AG Sitz in München Amtsgericht München HRB Vorstand: Thorsten Dirks (Vors.), Rachel Empey, Markus Haas Aufsichtsrat Telefónica Deutschland Holding AG: Eva Castillo Sanz (Vors.) Gläubiger-ID: DE

Allgemeine Geschäftsbedingungen RzK HotSpot (Public WLAN).

Allgemeine Geschäftsbedingungen RzK HotSpot (Public WLAN). Allgemeine Geschäftsbedingungen RzK HotSpot (Public WLAN). 1 Vertragspartner Vertragspartner ist die RzK GmbH (im folgenden RzK ), Hauptstr. 49, 53567 Asbach (Amtsgericht Montabaur HRB 13006) und der Kunde.

Mehr

Die Vertragspartner sind natürliche / juristische Personen des Privatrechts und voll geschäftsfähig, bzw. ordnungsgemäß bevollmächtigt.

Die Vertragspartner sind natürliche / juristische Personen des Privatrechts und voll geschäftsfähig, bzw. ordnungsgemäß bevollmächtigt. Vertrag über Internet Dienstleistungen zwischen der Firma TBits.net GmbH Brühlweg 9 73553 Alfdorf nachfolgend Auftragnehmerin genannt und der Firma Firma Adresse PLZ Ort nachfolgend Auftragge berin genannt

Mehr

gültig ab dem 01.08.2015

gültig ab dem 01.08.2015 Besondere Bedingungen und Leistungsbeschreibung für die Zusatzdienstleistung 200MB Internetflat, 1GB Internetflat, 3GB Internetflat, Daten 2GB Flat + Napster Music-Flat und Daten 5 GB Flat + Napster Music-Flat

Mehr

Nutzungsbedingungen Free-Tegernsee-Wifi

Nutzungsbedingungen Free-Tegernsee-Wifi *D4838-14 Nutzungsbedingungen Free-Tegernsee-Wifi Die,,, stellt Nutzern mit Hilfe drahtloser Technologie (sogenannte Wireless Local Area Network WLAN) an bestimmten Standorten Internetzugänge zur Verfügung,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Mobilfunktarife

Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Mobilfunktarife Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Mobilfunktarife 1 Vertragspartner 1.1 Vertragspartner sind die congstar GmbH (im Folgenden congstar genannt), Weinsbergstraße 70, 50823 Köln (Amtsgericht Köln HRB

Mehr

gültig ab dem 01.07.2015

gültig ab dem 01.07.2015 Besondere Bedingungen und Leistungsbeschreibung für die Zusatzdienstleistung 200MB Internetflat, 1GB Internetflat, 3GB Internetflat, Daten 2GB Flat + Music gültig ab dem 01.07.2015 1. simyo ist eine Marke

Mehr

Die Vertragspartner sind natürliche / juristische Personen des Privatrechts und voll geschäftsfähig, bzw. ordnungsgemäß bevollmächtigt.

Die Vertragspartner sind natürliche / juristische Personen des Privatrechts und voll geschäftsfähig, bzw. ordnungsgemäß bevollmächtigt. Vertrag über Internet Dienstleistungen zwischen der Firma TBits.net GmbH Brühlweg 9 73553 Alfdorf nachfolgend Auftragnehmerin genannt und der Person Vorname Nachname Adresse PLZ Ort nachfolgend Auftragge

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Mobilfunktarife

Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Mobilfunktarife Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Mobilfunktarife 1 Vertragspartner 1.1 Vertragspartner sind die congstar GmbH (im Folgenden congstar genannt), Weinsbergstraße 70, 50823 Köln (Amtsgericht Köln HRB

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Mobilfunktarife

Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Mobilfunktarife Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Mobilfunktarife 1 Vertragspartner 1.1 Vertragspartner sind die congstar GmbH (im Folgenden congstar genannt), Weinsbergstraße 70, 50823 Köln (Amtsgericht Köln HRB

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen. der subreport Verlag Schawe GmbH für das Elektronische Vergabeinformations-System subreport ELViS

Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen. der subreport Verlag Schawe GmbH für das Elektronische Vergabeinformations-System subreport ELViS Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen der subreport Verlag Schawe GmbH für das Elektronische Vergabeinformations-System subreport ELViS Stand: Mai 2013 Für das Elektronische Vergabeinformations-System

Mehr

der mail.de GmbH, Münsterstraße 3, 33330 Gütersloh (nachfolgend mail.de)

der mail.de GmbH, Münsterstraße 3, 33330 Gütersloh (nachfolgend mail.de) Allgemeine Geschäftsbedingungen der mail.de GmbH, Münsterstraße 3, 33330 Gütersloh (nachfolgend mail.de) 1. Geltungsbereich und Änderungen dieser Geschäftsbedingungen 1.1 mail.de erbringt alle Leistungen

Mehr

Besondere Bedingungen und Leistungsbeschreibung für die Zusatzdienstleistungen All-On L, All-On XL und All-On Flat. gültig ab dem 01.07.

Besondere Bedingungen und Leistungsbeschreibung für die Zusatzdienstleistungen All-On L, All-On XL und All-On Flat. gültig ab dem 01.07. Besondere Bedingungen Leistungsbeschreibung für die Zusatzdienstleistungen All-On L, All-On XL All-On Flat gültig ab dem 01.07.2015 1. simyo ist eine Marke der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG. Voraussetzung

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Stand: 04.10.2012 1. Geltung dieser Webhostingbedingungen 1.1 Die expeer GmbH erbringt ihre Webhostingleistungen ausschließlich auf der Grundlage ihrer Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Searchmetrics Shop

Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Searchmetrics Shop Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Searchmetrics Shop Stand vom 03.05.2012 Geltungsbereich Für die Nutzung des Searchmetrics Shop durch den Endkunden von Searchmetrics und der im Online Shop verkauften

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum Provider-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

1. Bereitstellung von Speicherplatz für die Speicherung von Daten des Kunden im World Wide Web.

1. Bereitstellung von Speicherplatz für die Speicherung von Daten des Kunden im World Wide Web. Allgemeine Geschäftsbedingungen DXX -, Andreas Wolf Geschw. Scholl Str. 11 07407 Rudolstadt 1 Webhostimg 2 Domain 1. 1 Leistungsbeschreibung 1. Bereitstellung von Speicherplatz für die Speicherung von

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für die Nutzung der digitalen Abendzeitung AmAbend auf Mobilgeräten

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für die Nutzung der digitalen Abendzeitung AmAbend auf Mobilgeräten Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für die Nutzung der digitalen Abendzeitung AmAbend auf Mobilgeräten 1 Anbieter Die digitale Abendzeitung AmAbend und die gleichnamige Mobile

Mehr

(3) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrages gültige Fassung der vorliegenden AGB.

(3) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrages gültige Fassung der vorliegenden AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Präambel Die Erstellung und Nutzung von Unternehmensprofilen auf der Internetseite Steel & Staff ist ausschließlich für unternehmerische Personenvereinigungen (im Folgenden

Mehr

3. Pflichten des Kunden

3. Pflichten des Kunden ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN von WAZ New Media GmbH & Co. KG für die Erbringung von Telekommunikationsdienstleistungen für die Öffentlichkeit und von Telediensten. AGB für Cityweb DSL Anschlüsse 1.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Prepaid

Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Prepaid Allgemeine Geschäftsbedingungen congstar Prepaid 1 Vertragspartner 1.1 Vertragspartner sind die congstar GmbH (im Folgenden congstar genannt), Weinsbergstr. 70, 50823 Köln (Amtsgericht Köln HRB 62160)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie 1 VORBEMERKUNG Die Generali Online Akademie wird von der Generali Versicherung AG, Adenauerring 7, 81737 München, betrieben

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Nutzungsbedingungen von Arcor.de

Nutzungsbedingungen von Arcor.de Nutzungsbedingungen von Arcor.de 1. Geltungsbereich und Änderungen dieser Nutzungsbedingungen 1.1 Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln das zwischen dem Kunden und der Vodafone GmbH, Ferdinand-Braun-Platz

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting 1 Allgemeines Die folgenden zusätzlichen Vertragsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Version 2014-11-29 Hostsharing eg 29. November 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich 1 2 Vertragsgegenstand 2 3 Vertragsschluss 3 4 Vertragslaufzeit und -kündigung 4

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines Geltung der Bedingungen Für Kommunikation zwischen der Next Generation Mobility GmbH & Co. KG NGM und dem Unternehmen, die fleetster betrifft, genügt E-Mail

Mehr

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt.

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. 1.Begriffsbestimmungen Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. Verkäufer Kunde und Vertragspartner von deinetickets.de Endkunde Käufer von Eintrittskarten

Mehr

Übersicht AGB Courierfusion

Übersicht AGB Courierfusion Übersicht AGB Courierfusion 1. Vorbemerkungen / Gegenstand des Vertrags 2. Zustandekommen des Vertrags 3. Leistungspflichten / Testphase 4. Allgemeine Sorgfaltspflichten des Nutzers 5. Systemnutzung /

Mehr

1 Allgemeine Geschäftsbedingungen SaaS (Software as a Service).

1 Allgemeine Geschäftsbedingungen SaaS (Software as a Service). 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen SaaS (Software as a Service). 1 Vertragspartner Vertragspartner sind die Clarix Secura AG (im Folgenden clarix genannt), Laurenzenvorstadt 11, 5000 Aarau und der Kunde.

Mehr

E-Learning Vertragsbedingungen

E-Learning Vertragsbedingungen 1. Angebot und Vertragsschluss E-Learning Vertragsbedingungen 1.1 Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ( Lizenznehmer") im Sinne des 14 BGB. Verbrauchern ist diese Leistung nicht zugänglich.

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

A. Zusatzdienstleistungen Internet Option M plus, Internet Option L plus, Internet Option XL plus und Internet Option XXL plus

A. Zusatzdienstleistungen Internet Option M plus, Internet Option L plus, Internet Option XL plus und Internet Option XXL plus Telefónica Germany GmbH & Co. OHG (nachfolgend Telefónica Germany genannt): Leistungsbeschreibung, Preisliste und besondere Bedingungen im E-Plus Netz für die Zusatzdienstleistungen Internet Option M plus

Mehr

1. Voraussetzung für die Nutzung der Leistungen von ferret go ist eine Registrierung auf der Homepage und die Einrichtung eines Nutzerkontos.

1. Voraussetzung für die Nutzung der Leistungen von ferret go ist eine Registrierung auf der Homepage und die Einrichtung eines Nutzerkontos. Allgemeine Geschäftsbedingungen der ferret go GmbH Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen der ferret go GmbH (nachstehend ferret go) und ihren Kunden, die ein

Mehr

Leistungsbeschreibung nexiu VoIP-Flatrate

Leistungsbeschreibung nexiu VoIP-Flatrate Leistungsbeschreibung nexiu VoIP-Flatrate Die folgende Leistungsbeschreibung regelt - in Verbindung mit den nexiu AGB sowie mit dem Telekommunikationsgesetz (TKG) - den Inhalt des nexiu VoIP-Flatrate Vertrages.

Mehr

E-Mail-Account-Vertrag

E-Mail-Account-Vertrag E-Mail-Account-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Einrichtung

Mehr

Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts

Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts 1. Allgemeines, Anwendung, Vertragsschluss 1.1 Mit dem ersten Login (vgl. Ziffer 3.1) zu My FERCHAU Experts (im Folgenden Applikation ) durch den Nutzer akzeptiert

Mehr

burgdorf-info.ch: Allgemeine Geschäftsbedingungen

burgdorf-info.ch: Allgemeine Geschäftsbedingungen burgdorf-info.ch: Allgemeine Geschäftsbedingungen Anwendungsbereich Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln den rechtlichen Rahmen für die Beziehung zwischen Ihnen als Kunde sowie

Mehr

WLAN-AGB. 1. Gegenstand. 2. Nutzungsberechtigung. 3. Sicherheit

WLAN-AGB. 1. Gegenstand. 2. Nutzungsberechtigung. 3. Sicherheit Seite 1/5 WLAN-AGB 1. Gegenstand Die nachfolgenden WLAN-AGB regeln die Nutzung und den Zugang zum WLAN ( BVB WLAN ) der Borussia Dortmund GmbH und Co. KGaA ( BVB ). 2. Nutzungsberechtigung 2.1. Die Nutzung

Mehr

Besondere Geschäftsbedingungen IN-vpnConnect der IN-telegence GmbH

Besondere Geschäftsbedingungen IN-vpnConnect der IN-telegence GmbH Besondere Geschäftsbedingungen IN-vpnConnect der IN-telegence GmbH 1. Vertragspartner Vertragspartner sind die IN-telegence GmbH (IN-telegence) und der Kunde. 2. Vertragsgegenstand 2.1. Der Vertragsgegenstand

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de 1. Grundlegendes Die Internetseite www.hospitality-boerse.de wird von Ralf Schneider, Eimsbütteler Chaussee 84, 20259 Hamburg,

Mehr

Der Speicherplatz wird auf dem Server eines Dritten (Betreiber) zur Verfügung gestellt, zu dessen Nutzung IT-Trendfabrik berechtigt ist.

Der Speicherplatz wird auf dem Server eines Dritten (Betreiber) zur Verfügung gestellt, zu dessen Nutzung IT-Trendfabrik berechtigt ist. Allgemeine Geschäftsbedingungen Webhosting (AGB) IT-Trendfabrik, Johannes Bock, Hohlweg, 56412 Nomborn 1. Leistungsumfang 1.1 Gegenstand des Vertrages ist das Webhosting, also die Bereitstellung von Speicherplatz

Mehr

Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR

Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR 13.07.2010 1. GEGENSTAND DER BEDINGUNGEN /GELTUNGSBEREICH... 2 2. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN... 3 3. ZUSTANDEKOMMEN DER TEILNAHMEBERECHTIGUNG...

Mehr

Lizenzvertrag. - Profi cash -

Lizenzvertrag. - Profi cash - Lizenzvertrag - Profi cash - zwischen der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz eg Wittenberger Str. 13-14 19348 Perleberg - nachstehend Bank genannt - und - nachstehend Kunde genannt - Seite 1 von 6 1. Vertragsgegenstand

Mehr

Auftrag Webhosting. zimmer-media-office Allroundbüro für Büroservice, Webdesign und Computerservice. Auftraggeber / Rechnungsanschrift:

Auftrag Webhosting. zimmer-media-office Allroundbüro für Büroservice, Webdesign und Computerservice. Auftraggeber / Rechnungsanschrift: Auftraggeber / Rechnungsanschrift: Auftrag Webhosting Firma Vorname Name (bei Firmenangabe=Ansprechpartner) Str. Nr. PLZ Ort Telefon Fax Mobil E-Mail Verantwortlicher für die Domain (=natürliche Person,AdminC):

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung eines E-Mail-Dienstes über die HHL

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung eines E-Mail-Dienstes über die HHL 1. Entwurf Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung eines E-Mail-Dienstes über die HHL 1 Anwendungsbereich (1) Auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen bietet die HHL Leipzig

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend

Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend SKYFILLERS genannt) Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen des Verlags Kirchenbote für digitale Produkte, Endgeräte und Printabonnements auf www.kirchenbote.de 1. Präambel..................................... 1 2. Nutzung von Angeboten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten weiteren

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen Allgemeine Nutzungsbedingungen 1 Parteien des Rechtsverhältnisses 1. Betreiber Betreiber im Sinne der allgemeinen Nutzungsbedingungen ist die Firma Lichtpfade, Inhaberin Frau Gabriele Hirsch, Am Grundfeld

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Anton Seissiger GmbH für den Geschäftszweig SuperSIM.eu

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Anton Seissiger GmbH für den Geschäftszweig SuperSIM.eu Allgemeine Geschäftsbedingungen der Anton Seissiger GmbH für den Geschäftszweig SuperSIM.eu 1 Vertragspartner 1.1 Vertragspartner sind die Anton Seissiger GmbH (nachfolgend Seissiger genannt), Scanzonistraße

Mehr

1. Gegenstand und Geltungsbereich dieser AGB. 2. Vertragsschluss

1. Gegenstand und Geltungsbereich dieser AGB. 2. Vertragsschluss 1. Gegenstand und Geltungsbereich dieser AGB (1) Diese AGB regeln die Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienstleistungen des Anbieters Jens Reichert und Philip Schwab Medien und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Geltungsbereich Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im folgendem: Rettung der Südkurve) die folgenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1. Anwendungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen der FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH Ein Unternehmen der F.A.Z.-Verlagsgruppe Bismarckstraße 24 61169 Friedberg

Mehr

GORG. Mandatsvereinbarung. mit Haftungsbeschränkung

GORG. Mandatsvereinbarung. mit Haftungsbeschränkung GORG Mandatsvereinbarung mit Haftungsbeschränkung zwischen Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburger Straße 37, 22083 Hamburg und - nachfolgend als Mandant' bezeichnet

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

1. Gegenstand der AGB-Online

1. Gegenstand der AGB-Online Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Vertrieb (nachfolgend AGB-Online ) der Elektro-Bauelemente MAY KG, Trabener Straße 65, 14193 Berlin (nachfolgend: MAY KG ) 1. Gegenstand der AGB-Online 1.1. Die MAY

Mehr

AIRPORT DÜSSELDORF. Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung

AIRPORT DÜSSELDORF. Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung AIRPORT DÜSSELDORF Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung Airport Subnetze Airport Subnetze Ansprechpartner 0211-90 295 443 Simone.Podlich@cittadino.de 0211-90 295 23 Katharina.Schmidt@cittadino.de

Mehr

AIRPORT BERLIN-SCHÖNEFELD. Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung

AIRPORT BERLIN-SCHÖNEFELD. Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung AIRPORT BERLIN-SCHÖNEFELD Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung Airport Subnetze Airport Subnetze Airport Subnetze Ansprechpartner 0211-90 295 443 Simone.Podlich@cittadino.de 0211-90 295 23

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud 1 Anwendungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung der bruno banani Cloud durch registrierte Nutzer. Für die Nutzung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen 1 Geltungsbereich 1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Herrn Stefan Hammer, Bandelstr. 20, 10559 Berlin, (nachfolgend Anbieter ), gelten

Mehr

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin Rahmenmietvertrag zwischen perpedalo Velomarketing & Event Inhaber: Johannes Wittig Leuchterstr. 160 51069 Köln im Folgenden Vermieterin Name, Vorname: und Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: Email-Adresse:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Sky Select Internet TV

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Sky Select Internet TV Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Sky Select Internet TV Stand: Juli 2009 Diese Bedingungen gelten für die Nutzung des Sky Select Internet TV von der Sky Deutschland GmbH & Co. KG, Medienallee

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heinrich-Heine-Ring 76 18435 Stralsund Vertretungsberechtigter: Geschäftsführer Frank Löffler Registergericht: Amtsgericht Stralsund Registernummer: HRB 7076 (nachfolgend:

Mehr

AGB der Firma Lets Web Multimedia Services. Stand: 01.01.2005. Letsweb Multimedia Services Distelweg 18. 25495 Kummerfeld

AGB der Firma Lets Web Multimedia Services. Stand: 01.01.2005. Letsweb Multimedia Services Distelweg 18. 25495 Kummerfeld AGB der Firma Lets Web Multimedia Services Stand: 01.01.2005 Letsweb Multimedia Services Distelweg 18 25495 Kummerfeld Tel : 04101-836471 Fax : 04101-836472 Mobil : 0178-8088840 E-Mail : office@letsweb.de

Mehr

Webseite: TRANS4IMPACT GmbH. Nutzungsbedingungen für virtuelle Projekträume. Nutzungsbedingungen für virtuelle Projekträume

Webseite: TRANS4IMPACT GmbH. Nutzungsbedingungen für virtuelle Projekträume. Nutzungsbedingungen für virtuelle Projekträume TRANS4IMPACT GmbH Klosterstraße 4 D-61462 Königstein Webseite: TRANS4IMPACT GmbH Nutzungsbedingungen für virtuelle Projekträume Stand (vgl. aktuelle Version auf der Webseite) Firma / Anschrift TRANS4IMPACT

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1. Die Metadevices GmbH (nachfolgend Metadevices genannt) erbringt ihre Leistungen, soweit nicht anders vereinbart, ausschließlich auf Grundlage dieser

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für das Hotel / die Pension

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für das Hotel / die Pension ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für das Hotel / die Pension www.hotel-new-in.de Stand: 01.06.2015 Hotel New In (UG haftungsbeschränkt), Dieselstr. 9, 85080 Gaimersheim, Tel. 08458 / 3331571 Vertretung:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1.Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1.Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen 1.Geltungsbereich 1. Die PEACHES Mobile GmbH (im Folgenden Peaches ) bietet Dritten (im Folgenden Benutzer ) einen Auflade-Service für das Guthaben von Prepaid-Telefonkarten

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung einer.berlin Domain

Mehr

Nutzungsbedingungen für den DGNB Navigator gegenüber Herstellern

Nutzungsbedingungen für den DGNB Navigator gegenüber Herstellern Nutzungsbedingungen für den DGNB Navigator gegenüber Herstellern Mit seiner Registrierung erklärt der Hersteller oder Anbieter (nachfolgend Hersteller ) von Bauprodukten, Baustoffen und/oder Systemprodukten

Mehr

Info-Service 05/10 Seite 1

Info-Service 05/10 Seite 1 05/10 Seite 1 Mitnahme einer Rufnummer zu Tchibo mobil Komfort Tchibo mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Mobilfunknummer aus einem Vertragsverhältnis mit einem anderen Mobilfunkanbieter

Mehr

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen E-Plus Service GmbH & Co. KG: Allgemeine Geschäftsbedingungen und Leistungsbeschreibung für E-Plus Portaldienstleistungen einschließlich der Dienstleistung Mein Base, gültig ab dem 01.04.2008 Die E-Plus

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen. für das Video Portal WERDER.TV. Stand: August 2012. 1 Anwendungsbereich und Vertragsinhalt

Allgemeine Nutzungsbedingungen. für das Video Portal WERDER.TV. Stand: August 2012. 1 Anwendungsbereich und Vertragsinhalt Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Video Portal WERDER.TV Stand: August 2012 1 Anwendungsbereich und Vertragsinhalt 1. Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Nutzung des kostenpflichtigen Video-Portals

Mehr

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T WARTUNGSVERTRAG CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T 1. Gegenstand des Vertrages Gegenstand dieses Wartungsvertrages ist das erworbene Softwarepaket CAD+T Module und

Mehr

L i z e n z v e r t r a g

L i z e n z v e r t r a g L i z e n z v e r t r a g zwischen dem Zentralverband der Deutschen Naturwerkstein-Wirtschaft e. V., Weißkirchener Weg 16, 60439 Frankfurt, - nachfolgend Lizenzgeber genannt - und der Firma - nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für talerio.com ein Projekt der Mylittlejob GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für talerio.com ein Projekt der Mylittlejob GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen für talerio.com ein Projekt der Mylittlejob GmbH 1. Allgemeines Stand: 24. November 2014 1.1 Wir, die Mylittlejob GmbH, betreiben die Website www.talerio.com (im Folgenden

Mehr

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag zwischen vertreten durch nachfolgend Sponsor genannt und Wirtschaftsjunioren Kassel e.v., vertreten durch den Vorstand, Kurfürstenstraße 9, 34117 Kassel nachfolgend

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Cloud- Service und für die Nutzung von askdante innerhalb kostenloser Testzeiträume Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service

Mehr

Geschäftsbedingungen für das maxxy-konto

Geschäftsbedingungen für das maxxy-konto Geschäftsbedingungen für das maxxy-konto Inhalt Geschäftsbedingungen für das maxxy-konto... 3 Sonderbedingungen zum ÖRAG-Rechtsberatungs-Rechtsschutz für Sparkassenkunden, Stand 01.05.2012 (maxxy classic)...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen ist ein Servicedienst der MUDA GmbH, Delitzscher Str. 68,,, im folgenden 'Provider' genannt. 1 Vertragsgegenstand Der Provider bietet Zugang zu Software für die Vermittlung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Allgemeines/Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Allgemeines/Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Allgemeines/Geltungsbereich Die Geschäftsbedingungen gelten für all unsere gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen und werden damit Bestandteil jedes Vertrages

Mehr

2.3 Ist der Kunde in der Kundenbetreuung Online 10 Minuten lang nicht aktiv, erfolgt zur Sicherheit des Kunden ein automatischer Log-Off des Kunden.

2.3 Ist der Kunde in der Kundenbetreuung Online 10 Minuten lang nicht aktiv, erfolgt zur Sicherheit des Kunden ein automatischer Log-Off des Kunden. E-Plus Service GmbH & Co. KG: Allgemeine Geschäftsbedingungen und Leistungsbeschreibung für E-Plus Portaldienstleistungen einschließlich der Dienstleistung Kundenbetreuung Online, gültig ab dem 01.11.2011

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der. hpunkt kommunikation. Agentur für History Marketing PR Neue Medien

Allgemeine Geschäftsbedingungen der. hpunkt kommunikation. Agentur für History Marketing PR Neue Medien Allgemeine Geschäftsbedingungen der hpunkt kommunikation Agentur für History Marketing PR Neue Medien 1. Gegenstand des Vertrages 1.1. Die nachstehenden, allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen Stand vom 15.05.2005 Erstellt von: WWW http://noon.at/ E-Mail office@noon.at Tel. +43-650-808 13 03 Alle Rechte

Mehr

Anlage SH, Miete eines Shared-Hosting-Paketes (Teilmiete eines Webservers)

Anlage SH, Miete eines Shared-Hosting-Paketes (Teilmiete eines Webservers) Anlage SH, Miete eines Shared-Hosting-Paketes (Teilmiete eines Webservers) Vorwort Diese besonderen Bedingungen (SH) regeln die technischen und finanziellen Bedingungen nach denen OVH sich verpflichtet,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo. Matthias Hintz meroo.de 1 6 Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines Der Anmeldung zu meinen Veranstaltungen (Seminare,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (1) Vertragsparteien Parteien dieses Vertrages sind der Kunde, nachfolgend Auftraggeber genannt, und Angela Stein,, Warzenbacher Str.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für den Verkauf meteorologischer Leistungen. der MeteoGroup Schweiz AG. Stand: September 2011

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für den Verkauf meteorologischer Leistungen. der MeteoGroup Schweiz AG. Stand: September 2011 Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf meteorologischer Leistungen der MeteoGroup Schweiz AG Stand: September 2011 1 Allgemeines, Geltungsbereich 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr