ORSOFT GmbH Systemhaus für Advanced Planning und Supply Chain Management

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ORSOFT GmbH Systemhaus für Advanced Planning und Supply Chain Management"

Transkript

1 GmbH Systemhaus für Advanced Planning und Supply Chain Management GmbH entwickelt innovative APS- (Advanced Planning and Scheduling) und SCM- (Supply Chain Management) Lösungen als Ergänzung zu SAP ERP und führt diese mit eigenen Beratern bei namhaften Kunden ein. Lösungen werden in der Produktionsplanung für Prozess- und Fertigungsindustrie, für das Supply Chain Management, die Stammdatenpflege und die Multiressourcenplanung in Krankenhäusern eingesetzt. Lösungen von schaffen Transparenz über logistische Ketten und unterstützen Entscheidungen von Planern und Managern in Übereinstimmung mit den strategischen Zielen der anwendenden Unternehmen. Kunden von sind mittelständische und große Unternehmen weltweit, die zumeist SAP ERP oder andere führende ERP-Software einsetzen. Produzenten mit SAP ERP als Standardsoftware wollen sich im Markt differenzieren, um besonders agil planen, besonders flexibel reagieren oder besondere technologische Restriktionen abbilden zu können. Dazu benötigen sie Ergänzungen über einen für alle geeigneten, zumeist identischen ERP-Standard hinaus. bietet solche differenzierenden Funktionen basierend auf sehr schnell einführbaren Add-On-Produkten zu SAP ERP für simultane Material- und Multiressourcenplanung, für die Stammdatenpflege und weitere SCM- und APS-nahe Themen. Supply Chain Management Advanced Planning and Scheduling Manufacturing Execution Supply Chain Optimization Krankenhausplanung Stammdatenpflege für SAP ERP Online-CTP-Prüfungen Labor- und Produktionsplanung beschäftigt 69 Experten in den genannten Themenfeldern, erzielt einen Jahresumsatz von ca. 8 Mio. Euro und ist seit der Gründung im Jahr 1990 kontinuierlich profitabel. Aus der bei gelebten Verzahnung von Entwicklung und Beratung kann schnell auf individuelle Wünsche, basierend auf einer release-sicheren Standardsoftware, reagieren. Daraus resultieren Schnelligkeit, Schlagkraft, Flexibilität und Kreativität. Zum Einsatz kommt dabei eine hochentwickelte, sehr performante und zertifizierte Schnittstelle zu SAP ERP mit gleicher Sprechweise, gleichen Datenstrukturen und dem Berechtigungskonzept von SAP unterliegend. So entstehen integrierte Ergänzungen zum führenden SAP ERP, zusätzliche Applikationen sind nicht notwendig. Zertifizierte Add-Ons für SAP ERP

2 Produkte im Einsatz EUROPA Belgien Bulgarien Deutschland Finnland Frankreich Großbritannien Irland Israel Italien Niederlande Österreich Polen Portugal Rumänien Russland Schweden Schweiz Spanien Türkei Ukraine AMERIKA Brasilien Kanada Mexiko USA AFRIKA Elfenbeinküste Marokko ASIEN China Indien Malaysia Thailand CHEMICALS ASK Chemicals GmbH AZ Electronic Materials GmbH Beck Electrical Insulation GmbH Bode Chemie GmbH CBW Chemie GmbH Celanese Emulsions GmbH Chemische Fabrik Budenheim KG CHT R. BEITLICH GmbH Clariant Produkte GmbH BU Pigments Clariant GmbH BU Masterbatches Clariant GmbH BU ICS EMEA Dottikon Exclusive Synthesis AG DSM Chemicals Austria GmbH Laborchemie Apolda GmbH Lonza AG SE Tylose GmbH & Co. KG Thermo Fisher Scientific Inc. Treibacher Industrie AG Zschimmer & Schwarz Mohsdorf GmbH & Co KG TEXTILE medi GmbH & Co. KG HIGH TECH Fisher Scientific GmbH Hanwha Q CELLS GmbH HEALTHCARE UniversitätsSpital Zürich LIFE SCIENCES Berlin-Chemie AG Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG CSL Behring GmbH Daiichi Sankyo Europe GmbH Hameln Pharmaceuticals GmbH HEYL Chemisch-pharmazeutische Fabrik GmbH und Co. KG Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Teva ratiopharm GmbH Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG CONSUMER PRODUCTS Danone Group DE-VAU-GE Gesundkostwerk Deutschland GmbH Döhler Group FERRERO MSC GmbH & Co. KG HACO AG Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG Sachsenmilch AG (Unternehmensgruppe Theo Müller) WIBERG GmbH Zentis GmbH & Co.KG INDUSTRIAL MACHINERY & COMPONENTS Grohe AG Heye International GmbH Schmolz + Bickenbach GmbH Viessmann Kältetechnik AG Vossloh Locomotives GmbH AUTOMOTIVE Alupress AG Dura Tufting GmbH Emitec Gesellschaft für Emissionstechnologie mbh Umicore AG & Co. KG ZF Friedrichshafen AG OIL & GAS BP Refining & Petrochemicals GmbH H&R Lube Blending GmbH H&R Ölwerke Schindler GmbH Klüber Lubrication München KG PCK Raffinerie GmbH Sasol Wax GmbH MILL PRODUCTS Aluminiumschmelzwerk Oetinger GmbH Carl Edelmann GmbH ELCO AG Georg Fischer GmbH Mondi Gronau GmbH NMC sa Wipf AG AEROSPACE & DEFENSE BWI Informationstechnik GmbH HIL Heeresinstandsetzungslogistik GmbH BAAINBw Bundesamt für Informationsmanagement und Informationstechnik der Bundeswehr

3 APS SCM MES SOP CTP Add-On Lösungen für SAP ERP LANGFRISTIG ZUFRIEDENE UND NAMHAFTE INTERNATIONALE KUNDEN Produkte von erleichtern die tägliche Arbeit von über Nutzern in 29 Ländern weltweit. Verschiedene Lösungen sind Konzernstandard bei Kunden wie Danone (workflowbasierte Stammdatenpflege mit Nutzern in 2014), dem Bundesamt für Informationsmanagement und Informationstechnik der Bundeswehr (Instandhaltungsplanung mit über hundert Nutzern in 2014), Schmolz und Bickenbach (Online-CTP und -PTP-Prüfung im Stahlhandel mit mehr als 300 Nutzern in 2014). Weitere namhafte Kunden sind in der Referenzliste aufgeführt. BRANCHENKOMPETENZ Seit der Gründung von wurden über 500 Projekte in den Bereichen Produktionsplanung und Supply Chain Management in Chemie-, Pharma-, Lebensmittelindustrie, Gießereien, bei Automobilzulieferern, Maschinenbauern, Baustoffproduzenten, in der Schmierstoffbranche, Solarzellenproduzenten, im Gesundheitswesen und bei der Bundeswehr durchgeführt. bietet APS Lösungen für die SAP Industry Solutions AFS (Textilindustrie), SAP IS Oil, SAP for Healthcare (IS-H) und SAP IS Mill inkl. Gattierungsrechnung. Jeder Kunde zeichnet sich durch einzigartige Prozesse aus. Oft sind aber Planungsthemen und -ziele ähnlich, nur die Modelle sind unterschiedlich. führt für verschiedenste Modelle SAP-ERP-Ergänzungen ein. Branchenübergreifende Synergien ergeben sich z.b. bei der Tankplanung, bei der Abbildung von Qualitäten und bei der Mischungsoptimierung. KOMPETENTER PARTNER DER SAP AG Seit 2007 wird die Manufacturing vom SAP-Vertrieb als eine von 40 (Stand 2014) SAP-endorsed business solutions weltweit dann empfohlen, wenn SAP ERP bezüglich der Produktionsplanung durch funktionale oder modellspezifische Ergänzungen releasesicher angereichert werden soll, APS-Funktionalitäten für SAP Industry Solutions gewünscht werden oder nachdem sich ein Kunde gegen SAP SCM ausgesprochen hat. Neben der Manufacturing für die simultane Material- und Multiressourcenplanung ist auch die Lösung LabScheduling für die Integration der Laborplanung in die logistische Kette seit 2007 eine SAP-endorsed business solution. Seit 1997 arbeitet in verschiedenen Partnerstatus mit der SAP AG zusammen. So stellt im Rahmen von Best Practice for Chemicals und BP for Pharmaceuticals die erweiterte Plantafel bereit und arbeitet in den Industry Value Networks for Chemicals und IVN for Consumer Products aktiv mit. Die Manufacturing ist als Bestandteil der Ecosystem Solutions auch direkt über die SAP.com Webseite erreichbar. Dies und viele gemeinsam initiierte Einführungsprojekte unterstreichen die enge Partnerschaft zwischen und SAP. ERFAHRUNG, WERTSCHÄTZUNG UND STABILITÄT entstand 1990 als Ausgründung aus den Forschungsgruppen Optimierung und Systemverfahrenstechnik einer technischen Hochschule. Das OR im Namen steht für Operations Research. Die Konzentration auf das Kompetenzfeld APS und SCM führte kontinuierlich zu Lösungen, die jeweils dem Stand der Technik voraus waren und sind. Im Leitbild von sind Nachhaltigkeit und Stabilität, Kundenorientierung, Wertschätzung und gegenseitige Unterstützung verankert. Ziel bei allen Aktivitäten von im Markt ist es, einen Mehrwert für Kunden rentabel zu schaffen. Verantwortungsvolles Handeln, Loyalität und Erneuerungswillen tragen zur Erfüllung des Ziels des nachhaltigen und stabilen Agierens bei. Weitere Eigenschaften, die Kunden mit verbinden, sind: Verantwortung für den gemeinsamen Erfolg, Optimismus, Begeisterungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Bodenhaftung.

4 Alte Zöpfe abgeschnitten: System Analyst und SAP Consultant bei der Mondi Gronau GmbH verbannen ihre ausgediente Plantafel nach Einführung der Manufacturing. Gold Independent Software Vendor (ISV) SERVICE, COMMUNITY UND SUPPORT Telefonisch und über ein Online-Service-Center sind die Mitarbeiter von erreichbar und unterstützen Kunden in aller Welt. Regelmäßig erscheinende Firmenzeitungen informieren über neue Lösungen und neue Projekte. Zu den Anwendertreffen kommen ca. 100 Besucher, um Fachvorträge von anderen Anwendern zu hören. Die interne Software Qualitätssicherung hat in der Vergangenheit erfolgreich Software-Audits wie z.b. durch Sanofi-Aventis und Software Zertifizierungen, wie z.b. durch die SAP AG im Rahmen der Solution Qualification als SAP-endorsed business solution, geleitet. INNOVATION Forschung und Innovation haben bei einen hohen Stellenwert. arbeitet eng mit den Universitäten in Leipzig, Halle und Dresden zusammen und forscht in verschiedenen Projekten an Zukunftstechnologien. 96 Prozent der Mitarbeiter haben einen Hochschulabschluss und 26 Prozent sind promoviert. Aus dem Produktkonzept resultiert zudem der Nährboden für zügig realisierte Innovationen. Ein release-sicherer Kern stellt die Hilfsstrukturen und Algorithmen bereit, die man branchenübergreifend braucht. Eine Produkthülle gestattet die domainspezifische Ausprägung, und eine Projekthülle ermöglicht nutzerspezifische, releasegesicherte Individualisierungen. So kann viel wiederverwenden und gleichzeitig mit geringem Supportaufwand individuell ausprägen. PARTNER FÜHRENDER ERP ANBIETER pflegt Partnerschaften mit führenden ERP-, Software- und Beratungsunternehmen, um die eigenen Lösungen reibungslos in bestehende Softwareumgebungen und Hardwarearchitekturen zu integrieren. ist seit 2010 Microsoft Certified Partner und seit 2011 Gold Independent Software Vendor (ISV) von Microsoft Deutschland. Nur knapp drei Prozent der ca Microsoft Certified Partner in Deutschland besitzen den Goldstatus, das höchste Gütesiegel des weltweit größten Softwarehauses. Ziel der Partnerschaft ist es, die IT-Anforderungen der Kunden ohne Kompromisse zu erfüllen und ein Zeichen für Kompetenz zu setzen. Mit dem Status Oracle Silver Partner erhält Zugang zu erstklassigen Produkten und Lösungen von Oracle, die mit vielen Entwicklungsressourcen, Schulungen und technischem Service verbunden sind. Diesen Kompetenzgewinn geben wir an unsere Kunden weiter. Von Oracle validierte Partneranwendungen garantieren unseren Kunden Integrationsfähigkeit und reibungsloses Funktionieren. Lösungen können zudem in ORDAT FOSS, Comarch (früher SoftM), ERP Systemen basierend auf Microsoft SQL Datenbanken und Microsoft Dynamics integriert werden.

5 SOFTWAREKONZEPT Lösungen sind als releasesichere Standardsoftware mit einer Nutzer-Shell für individuelle Lösungen ausgeprägt. Der Vorteil gegenüber einem Standardprodukt ist die Möglichkeit, auch außergewöhnliche nutzerspezifische Funktionswünsche sehr schnell und zielgenau erfüllen zu können. Vorteile gegenüber einer Individualentwicklung sind der geringere Aufwand, die Releasesicherheit, die höhere Integration und das Nutzen der RAM-basierten Datenhaltung für besonders per formante Ergebnisse. nutzt das führende ERP System als führende Integrationsplattform und integriert eigene Lösungen als Rich Client Add-Ons z.b. als übersichtliche Bedienoberfläche zu SAP ERP. Existierende SAP-ERP-Planungsprozesse werden ergänzt und wirken mit bestehenden Prozessen zusammen. Nutzeroberflächen mit den Visualisierungselementen Tabellen, Gantt Charts, Cockpits, Baumstrukturen, Graphen, Diagramme u.v.a. unterstützen die Übersichtsgewinnung. Die Lösungen von unterstützen die Simulation auf Basis von SAP-Objekt-Kopien und neuen simulierten Objekten. Die RAM-Datenbank ermöglicht Echtzeit-Prozess-Performance-Optimierung. hat in vielen Fällen bewiesen, dass komplexe Produktionssituationen innerhalb des SAP ERP Businessdatenmodells modellierbar sind und sogar werksübergreifende Datenmodelle abgebildet werden können. bietet Entscheidungshilfen für viele Geschäftsprozesse und liefert sowohl interaktive Funktionalitäten für die manuelle Planung als auch vollautomatische solverbasierte Optimierungslösungen. ANWENDUNGEN individuelle, projektspezifische Funktionen werden im Projektnamensraum mit vollem Zugriff auf alle Plattformdaten realisiert Standardfunktionen in vier Produktlinien Klienten mit hochfunktionalen übersichtlichen User-Interfaces Manufacturing Master Data Enterprise Plattform mit einem hochperformanten Datenmodell in einer RAM-Datenbank SAP ERP Nutzer transaktionale Arbeitsweise Interface Plug-In für SAP ERP im Namensraum // Geschäftsdaten in SAP-Modulen wie MM, PP, PP-PI, PM, PS, SD, QM etc. SAP ERP INTEGRATIONSKONZEPT Lösungen werten das führende ERP System durch releasefähige Add-Ons auf. Dabei verändern sie keine Abläufe in SAP ERP und können nahtlos integriert werden. Es gibt kein zweites System mit eigener Terminologie oder eigenem Berechtigungskonzept neben SAP ERP, sondern ergänzende, durch SAP zertifizierte und autorisierte Add-Ons ohne eigene Datenhaltung, deren Ergebnisse in SAP ERP gespeichert werden und allen SAP Nutzern zugutekommen. Lösungen können auch produktionslogistische Daten aus Drittsystemen dazu laden und in SAP ERP verfügbar machen. IMPLEMENTIERUNGSKONZEPT implementiert Lösungen stufenweise ohne Big Bang. Mithilfe eines SAP-Transportauftrags wird eine Kopie des Produktionslogistikmodells aus SAP ERP erzeugt und verwendet, um innerhalb weniger Wochen eine Pilotlösung zu erstellen. Dadurch werden typische Projektrisiken, wie z.b. die Fragen nach der Performance mit großen Datenmodellen oder dem Modell-Umfang der Schnittstelle, frühzeitig minimiert. Die inkrementelle Aktivierung der Funktionen, basierend auf echten SAP-ERP-Daten von Anfang an, schafft frühzeitige Nutzenspotenziale. Sie führt damit zu einer höheren Identifikation der zukünftigen Anwender mit ihrer Lösung und generiert die ersten Effekte innerhalb weniger Wochen.

6 Produktlinien Manufacturing Basierend auf dem gleichen Software-Kern hat vier Produktlinien abgeleitet. Flaggschiff und am weitesten verbreitet ist die etablierte Manufacturing für das Themenfeld Advanced Planning and Scheduling, welche aus dem Produkt SCHEDULE++ hervorgegangen ist. Master Data Workflow Master Data Workflow unterstützt den Prozess des simulativen Anlegens und länderspezifischen Individualisierens von Stammdaten mithilfe von standardisierten Workflows. Der Prozess des Anlegens von Stammdaten wird qualitätsgesichert und durch bessere Transparenz beschleunigt. Enterprise Folgerichtige Erweiterung ist die Enterprise, welche strategische Simulationen, Margenoptimierungen und eine interaktive realtime und anytime Sales-and-Operations-Planung ermöglicht. In dieser Lösung setzt auf SAP- ERP-Daten auf, interpretiert, aggregiert und visualisiert sie aber zur Laufzeit als Zeitreihen. for Healthcare adressiert die Multiressourcenplanung im Krankenhaus. Die Lösung erweitert SAP IS-H und Siemens i.s.h.med um eine Planungskomponente und ermöglicht das automatisierte Anlegen von Fällen und klinischen Aufträgen sowie das Prüfen auf Konflikte bzgl. der Verfügbarkeit der Ressourcen und die Visualisierung des Patientendurchlaufes. LÖSUNGSSPEKTRUM Strategische Simulation für Kapazität, Budgets und Materialportfolio Strategische Kapazitätsplanung Supply Chain Koordination Stufen- und standortübergreifende Disposition SOP-Planung Bedarfsplanung Prognosen und Absatzplanung Masterplanung Operative Planung Produktionsplanung und solverbasierte Optimierung Mischungsoptimierung Produktionsdurchführung MES und Fertigungssteuerung Laborplanung SAP QM und PP-PI Instandhaltungsplanung SAP PM und PP Detailierte Planung mit dem Projektsystem SAP PS und PP Reporting Plananalysen und Planbewertungen Supply Chain Performance-Optimierung mit Key Performance Indikatoren und Value Chain Simulationen Erweiterte Fehlteilliste Online CTP- und PTP-Prüfung Shelf Life Monitor Workflowbasierte Stammdatenpflege Simultane OP-, Leistungsstellen- und Bettenplanung GmbH Martin-Luther-Ring Leipzig Tel.: +49 (0)341/ Fax: +49 (0)341/ Weitere Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten: HRB 28318, Amtsgericht Leipzig Genannte Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Die Rechte der Abbildungen liegen bei den jeweiligen Unternehmen.

Fachforum Produktionsplanung & 10. ORSOFT Anwendertreffen. Berlin, 16.-18. September 2015

Fachforum Produktionsplanung & 10. ORSOFT Anwendertreffen. Berlin, 16.-18. September 2015 Fachforum Produktionsplanung & 10. ORSOFT Anwendertreffen Berlin, 16.-18. September 2015 Vorträge ORSOFT GmbH 25 Jahre ORSOFT Hr. Dr. Jänicke ORSOFT GmbH Aktuelles und Künftiges bei ORSOFT Hr. Dr. Jänicke

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Roland Ketteler. Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen. SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP. Französisch, Spanisch, Englisch

Roland Ketteler. Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen. SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP. Französisch, Spanisch, Englisch Profil (Sommer 2015) Roland Ketteler Geburtsjahr 1964 Ausbildung Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen SAP - Erfahrung seit 1989 SAP-Module SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP Programmierung ABAP 4 SAP Workflow

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

SAP. Ihr Partner für prozessbasierte Managementberatung... in der Life Science Industrie. GxP ... LOGISTIK MANAGEMENT IT SERVICE MANAGEMENT COMPLIANCE

SAP. Ihr Partner für prozessbasierte Managementberatung... in der Life Science Industrie. GxP ... LOGISTIK MANAGEMENT IT SERVICE MANAGEMENT COMPLIANCE Ihr Partner für prozessbasierte beratung... SAP GxP... LOGISTIK IT SERVICE COMPLIANCE in der Life Science Industrie Das zeichnet uns aus Exzellente Expertise in der Life Science Industrie: Erfahrung: Orientierung

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Die Real Time Performance Management Plattform (RtPM Plattform) ist

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Produkte zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort

Produkte zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort Wir können SAP. Wir können Logistik. Wir gestalten Prozesse! Supply Chain Management Produkte zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort eilersconsulting liefert Ihnen Prozessoptimierungen

Mehr

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier Chapter 3: Introduction to ERP Systems Standard Software vs. Individual Software 2 Software wird meist in 2 Phasen erstellt 1. Auftrag eines Kunden zur

Mehr

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06. Analytisches CRM Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.2015 Data Mining bietet Antworten auf zahlreiche analytische Fragestellungen

Mehr

Industrie 4.0 braucht eine starke Software-Basis Über die Produktion innovativer Produktionssoftware

Industrie 4.0 braucht eine starke Software-Basis Über die Produktion innovativer Produktionssoftware Industrie 4.0 braucht eine starke Software-Basis Über die Produktion innovativer Produktionssoftware IT-Summit 2015 Linz Ursulinenhof, 20.5.2015 Bernhard Falkner, Geschäftsführer Industrie Informatik GmbH

Mehr

Deutsche Leasing @ USU World

Deutsche Leasing @ USU World Deutsche Leasing @ Praxisvortrag: Der Einsatz von Valuemation außerhalb der IT Holger Feustel Teamleiter Verwertung - Asset Management Equip (AME) Holger Feustel Agenda Vorstellung der Deutsche Leasing

Mehr

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens.

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. SVP-Experten wissen, was die Märkte von morgen treibt. Entscheidungsgrundlagen: Schnell. Persönlich. Kreativ. Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. 2012 SVP-Experten. Was sie

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich.

Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich. Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich. SVP Lassen Sie kluge Köpfe für sich arbeiten Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte im Tagesgeschäft und bei strategischen

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

Die Produktionslogistik als integraler Bestandteil des Supply Chain Management am Beispiel EDC. Vortrag Yorck Köhn

Die Produktionslogistik als integraler Bestandteil des Supply Chain Management am Beispiel EDC. Vortrag Yorck Köhn Die Produktionslogistik als integraler Bestandteil des Supply Chain Management am Beispiel EDC Vortrag Yorck Köhn Logistics Network Congress 2007 EDC Deutschland Innovative Konzepte seit über 100 Jahren

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen d.3 und SAP erfolgt

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

DV-Produktion APS Übersicht und Konzept

DV-Produktion APS Übersicht und Konzept DV-Produktion APS Übersicht und Konzept Dortmund, Februar 2000 Prof. Dr. Heinz-Michael Winkels, Fachbereich Wirtschaft FH Dortmund Emil-Figge-Str. 44, D44227-Dortmund, TEL.: (0231)755-4966, FAX: (0231)755-4902

Mehr

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04.

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04. SAP KeyUser Produktionsplanung (PP) mit den Zusatzqualifikationen MM und Berechtigungskonzepte in Leipzig Angebot-Nr. 00726994 Bereich Angebot-Nr. 00726994 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.02.2015-30.04.2015

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1 Wer ist ATOTECH Ralph Cassau IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH Tel 030/34985-875 Image_01_2005_d / Slide 1 Email: Ralph.Cassau@atotech.com TOTAL Fakten Viertgrößtes Mineralölunternehmen der Welt Führendes

Mehr

SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität

SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität sqs.com Bitte kopieren Sie eine Folie mit einem geeigneten Bildmotiv aus der Datei Title Slides_DE.pptx (zum Download in den Präsentationsmodus

Mehr

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus Unternehmensprofil itelligence aus 360 -Sicht Wir machen mehr aus SAP -Lösungen! Fakten und Zahlen 24/7- Erreichbarkeit mit weltweit zehn itelligence-datenzentren SAP Managed Services Alles aus einer Hand:

Mehr

Gefahrstoffmanagement in Kraftwerken

Gefahrstoffmanagement in Kraftwerken Gefahrstoffmanagement in Kraftwerken mit SAP EHS Pascal Jacques Rueff Axpo Informatik AG Agenda Vorstellungen der Axpo Informatik AG Herausforderungen an Kraftwerksbetreiber durch die Einführung von GHS

Mehr

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus Unternehmensprofil itelligence aus 360 -Sicht Wir machen mehr aus SAP -Lösungen! Fakten und Zahlen 24/7- Erreichbarkeit mit weltweit zehn itelligence-datenzentren SAP Managed Services Alles aus einer Hand:

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen.

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. Solutions Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. SIX Financial Information Solutions kombiniert Daten, Prozesse und Software zu optimalen individuellen Lösungen und Dienstleistungen,

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. AspenTech

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. AspenTech Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma AspenTech Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung AspenTech unterstützt mit seinen Software-Lösungen unterdem

Mehr

ERP-System unterstützt Fertigung von Hightech-Messgeräten

ERP-System unterstützt Fertigung von Hightech-Messgeräten Anwenderbericht Thermo Fisher Scientific Messtechnik: abas-erp im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau ERP-System unterstützt Fertigung von Hightech-Messgeräten Anwenderbericht Thermo Fisher Scientific Messtechnik

Mehr

Fortgeschrittene Produktionsplanung. Professor Dr. Frank Herrmann und Professor Dr. Alexander Söder (weitere Kollegen können die Vorlesung halten)

Fortgeschrittene Produktionsplanung. Professor Dr. Frank Herrmann und Professor Dr. Alexander Söder (weitere Kollegen können die Vorlesung halten) Modulbezeichnung VT / BS 2 Modulniveau Kürzel M.Sc. FPP Untertitel Lehrveranstaltungen Studiensemester Modulverantwortliche(r) Dozent(in) Sprache Zuordnung zum Curriculum Lehrform/SWS Arbeitsaufwand in

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH im September 2010 Herzlich Willkommen! Wir begrüßen Sie recht herzlich zum GÄSTELISTE: 1. Q-DAY Q in München Seite 1 Ziel

Mehr

INDUS-VBS GmbH. Industry Value Based Solutions

INDUS-VBS GmbH. Industry Value Based Solutions INDUS-VBS GmbH Industry Value Based Solutions Partner von LogicalDOC s.r.l. für den deutschsprachigen Raum Geschäftsführung Wolfgang Fröhlich 30 Jahre IT-Branchenerfahrung -12 Jahre Consulting, 18 Jahre

Mehr

Information und Transparenz für Prozesse und Bestände in der Intralogistik

Information und Transparenz für Prozesse und Bestände in der Intralogistik Information und Transparenz für Prozesse und Bestände in der Intralogistik Klug ist Softwarehaus für die Intralogistik Eine echte Funktionsgarantie kann nur jemand zusichern, der sich in Lösungsfindung

Mehr

ECM/DMS ELOenterprise bei der Südzucker AG. Prozesse damals, heute und morgen

ECM/DMS ELOenterprise bei der Südzucker AG. Prozesse damals, heute und morgen ECM/DMS ELOenterprise bei der Südzucker AG Prozesse damals, heute und morgen Agenda Die Südzucker Gruppe ELO bei der Südzucker Gruppe Historischer Überblick ELO auf dem Prüfstand Nur ein DMS für die Südzucker

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Best Practice Xerox MPS in Aktion

Best Practice Xerox MPS in Aktion 1 Best Practice Xerox MPS in Aktion Erfahrungsbericht bei der Firma Goodyear Dunlop Harald Remmel IT Manager D-A-CH Goodyear Dunlop 2 Agenda Vorstellung Harald Remmel Vorstellung Goodyear Dunlop Ausgangssituation

Mehr

Mit Manufacturing Execution System zu effizienterer Produktion

Mit Manufacturing Execution System zu effizienterer Produktion Case Study: Limtronik GmbH Mittelständischer Elektronikzulieferer definiert Manufacturing Execution System der itac Software AG als stärkstes Glied in der Prozesskette Mit Manufacturing Execution System

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

inxire Enterprise Content Management White Paper

inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management Einleitung Die Informationstechnologie spielt eine zentrale Rolle für den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit

Mehr

4. WORKSHOP - OSBI Big Data und Datenvirtualisierung. Dr. Sebastian Streit & Maxim Zehe

4. WORKSHOP - OSBI Big Data und Datenvirtualisierung. Dr. Sebastian Streit & Maxim Zehe 4. WORKSHOP - OSBI Big Data und Datenvirtualisierung Dr. Sebastian Streit & Maxim Zehe F. Hoffmann-La Roche AG Gegründet 1896 in Basel Über 80.000 Mitarbeitende Führende Position in Pharma Fokussierung

Mehr

Evolution der ECM Umsetzung bei Südzucker. Gestern Heute Morgen

Evolution der ECM Umsetzung bei Südzucker. Gestern Heute Morgen Evolution der ECM Umsetzung bei Südzucker Gestern Heute Morgen Agenda Die Südzucker Gruppe ELO bei der Südzucker Gruppe Historischer Überblick ELO auf dem Prüfstand Nur ein DMS für die Südzucker Gruppe

Mehr

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing WDVS in Europa Dr. Wolfgang Setzler 1 1. WDVS in Zahlen aktuelle Marktdaten und Prognosen 2 Deutschland Gesamtmarkt 2009 (in Mio. m 2 ) 42 31,0 % Anteil Altbau 69,0 % Anteil Styropor 82,0 % Anteil Mineralwolle

Mehr

SAP und e-business. Susanne Schopf

SAP und e-business. Susanne Schopf SAP und e-business Sabrina Pils Susanne Schopf Das Unternehmen Führender Anbieter von Unternehmenssoftware 46.000 Kunden 43.800 Mitarbeiter 2007 10,3 Mrd Euro Umsatz Geschichte 1972 von 5 ehemaligen IBM-Mitgliedern

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

SAP Multiresource Scheduling. 2014 Orianda Solutions AG. All rights reserved Die Experten für Instandhaltung und Logistik

SAP Multiresource Scheduling. 2014 Orianda Solutions AG. All rights reserved Die Experten für Instandhaltung und Logistik SAP Multiresource Scheduling 1 Referent Orianda Solutions AG Bernhard Huber, Principal Consultant 2 Agenda SAP Multiresource Scheduling Live Demo 3 SAP Multiresource Scheduling - Prozessübersicht SAP MRS

Mehr

Infor PM 10 auf SAP. Bernhard Rummich Presales Manager PM. 9.30 10.15 Uhr

Infor PM 10 auf SAP. Bernhard Rummich Presales Manager PM. 9.30 10.15 Uhr Infor PM 10 auf SAP 9.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche zu vermeiden. Sie können

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21: Lagerverwaltung und Materialfluss-Steuerung Die einfache Antwort auf komplexe Prozesse DC21 ist

Mehr

Top-Zielländer für M&A-Investitionen

Top-Zielländer für M&A-Investitionen Wachstum weltweit: Top-Zielländer für M&A-Investitionen von DAX- und MDAX-Unternehmen Fusionen und Übernahmen von DAX- und MDAX-Unternehmen 2004 13: Top-Zielländer nach Anzahl der Transaktionen 493 Mrd.

Mehr

Spannende Automotive-Projekte entlang der Supply Chain Perspektiven & Projektbeispiele als Alumni. Henning Brockmeyer. Vorstellung.

Spannende Automotive-Projekte entlang der Supply Chain Perspektiven & Projektbeispiele als Alumni. Henning Brockmeyer. Vorstellung. Spannende Automotive-Projekte entlang der Supply Chain Perspektiven & Projektbeispiele als Alumni 28.04.2012, Henning Brockmeyer/ Falco Holborn 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für - und

Mehr

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Mirko Schlüsener. IT Consultant Business Intelligence

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Mirko Schlüsener. IT Consultant Business Intelligence DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR Beraterprofil Mirko Schlüsener IT Consultant Business Intelligence Data Village GmbH & Co. KG Ostwall 30, 47608 Geldern, Germany +49 151 17865948 Stand:

Mehr

Ressourcen Management in der Versorgungswirtschaft mit SAP Multiresource Scheduling

Ressourcen Management in der Versorgungswirtschaft mit SAP Multiresource Scheduling Ressourcen Management in der Versorgungswirtschaft mit SAP Multiresource Scheduling Miguel von Rotz, SAP (Schweiz) AG SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft, 4. 5. November 2014, Essen Public Agenda Einleitung

Mehr

pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer

pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer In der Umsetzung entsteht Bewegung, unsere Leistungen sind Ihr Nutzen Erfahrene zertifizierte Projektmanager, Projektleiter und Terminplaner

Mehr

Präsentation von SolvAxis

Präsentation von SolvAxis Präsentation von SolvAxis 4 Unsere Philosophie Unser Metier Die Spezialistin der Businesslösungen für KMU Entwicklung von Unternehmenssoftware Vertrieb von Unternehmenssoftware Dienstleistungen 5 Unsere

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Multi Channel Retailing

Multi Channel Retailing Retail Consulting Multi Channel Retailing Der Handel auf dem Weg zur konsumentenorientierten Organisation 1 Wincor Nixdorf Retail Consulting Procter & Gamble Partnership mysap.com, SAP Retail, Intos, SAF

Mehr

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Ideen die verbinden Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Maschinenfabrik Herbert Meyer GmbH Die Firma MEYER wurde 1949 gegründet und ist bis heute einer der bedeutendsten Hersteller von Spezialmaschinen

Mehr

Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten

Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten PLANON Managementinformationen Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten Mit dem steigenden Bedarf hin zu mehr Kosteneffizienz und Agilität bei Immobilien- und

Mehr

Projekt: Digitaler Rechnungslauf @SWARCO

Projekt: Digitaler Rechnungslauf @SWARCO Projekt: Digitaler Rechnungslauf @SWARCO Vorstellung Firma SWARCO AG Projekt: Digitaler Rechnungslauf Tipps & FAQ s SWARCO Key facts 500 400 300 Umsatzentwicklung in Mio. EUR 500 500 Millionen Euro Umsatz

Mehr

Lean Management und IT

Lean Management und IT Lean Management und IT Ein Forschungsprojekt 23.10.2014 Prof. Dr. Martin Adam So? oder So? Quelle: Coscom-Computer Gmbh So? oder So? Quelle: SAP Wir haben Lean eingeführt, um weniger IT in der Produktion

Mehr

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. Mario Fürst, Siemens Schweiz AG Industrie 4.0 Das Internet revolutioniert die Geschäftswelt Seite 2 Industrie 4.0 ist eine Initiative der deutschen Industrie, die von der deutschen Bundesregierung unterstützt

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert.

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung im Wettbewerb! Mit dem richtigen Partner ökonomisch wirtschaften Perspektiven

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Berufliches Profil. Alexander Oswald. Senior Consultant. SAP Basis and SAP System Optimization. Stärken

Berufliches Profil. Alexander Oswald. Senior Consultant. SAP Basis and SAP System Optimization. Stärken Berufliches Profil Senior Consultant SAP Basis and SAP System Optimization Stärken Große Erfahrung in Internationalen Projekten Hervorragende Kommunikation zu Kunden und Projektteam Gute Analytische und

Mehr

Ergonomisch, flexibel, schnell und automatisch merlin.zwo realisiert neues Berichts-Portal RAAS

Ergonomisch, flexibel, schnell und automatisch merlin.zwo realisiert neues Berichts-Portal RAAS Neue Reporting-Software für die Union Investment Gruppe Ergonomisch, flexibel, schnell und automatisch merlin.zwo realisiert neues Berichts-Portal RAAS Foto: Union Investment Gruppe Mit dem von merlin.zwo

Mehr

Industrie 4.0 Verbessern Sie Ihre Entscheidungsfindung grundlegend

Industrie 4.0 Verbessern Sie Ihre Entscheidungsfindung grundlegend Industrie 4.0 Verbessern Sie Ihre Entscheidungsfindung grundlegend Flexibilisierung durch digitale und agile Produktionsnetzwerke Awraam Zapounidis / awraam.zapounidis@ge.com / +49 172 27 64 833 GE Intelligent

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung

Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung Projektprofil Ulrich Braun Funktion: Add On Beratung Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung Geburtsjahr: 1956 Ausbildung: Organisationsprogrammierer Fremdsprachen: Schwerpunkte:

Mehr

Standardisierung im Kontext von PLM- und ERP-Prozessen

Standardisierung im Kontext von PLM- und ERP-Prozessen Standardisierung im Kontext von PLM- und ERP-Prozessen Möglichkeiten und Erfahrungen Udo Buschbeck Direktor PLM Beratung udo.buschbeck@tesis.de TESIS PLMware GmbH Baierbrunner Str. 15 D-81379 München Tel:

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz.

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. VACANZA Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. Sinnvoll und sicher. Die Reiseversicherung von SWICA. Das Reisefieber hat Sie gepackt und Ihre Koffer stehen bereit. Sie möchten die schönsten

Mehr

1 Copyright 2007 Infor. Alle Rechte vorbehalten. www.infor.com.

1 Copyright 2007 Infor. Alle Rechte vorbehalten. www.infor.com. 1 Copyright 2007 Infor. Alle Rechte vorbehalten. Infor PM 10 Launch Infor Unternehmensüberblick Pascal Strnad Regional Vice President Infor PM CH & A Copyright 2007 Infor. Alle Rechte vorbehalten. Agenda

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg Internationale ERP Programme Consulting Exposé 20. Mai 2014 CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf

Mehr

Die Hochschule Rhein-Waal

Die Hochschule Rhein-Waal Die Hochschule Rhein-Waal stellt sich vor Emmerich Kleve Kamp-Lintfort 1von 300 Hochschule Rhein-Waal eine Hochschule für angewandte Wissenschaften innovativ - interdisziplinär - international 2von 2 von

Mehr

2014 Validierung computergeschtützer Syteme Zertifizierung (concept heidelberg) 2013 The Agile PMP Step by Step durch die Präklinik

2014 Validierung computergeschtützer Syteme Zertifizierung (concept heidelberg) 2013 The Agile PMP Step by Step durch die Präklinik Personalprofil Claudia Saupper Management Consultant E-Mail: claudia.saupper@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2002 Master of Computer Sciences ETH Zürich, Hauptrichtung: Informationssysteme,

Mehr

Pharma & Chemie. Competence Center Pharma & Chemie. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Pharma & Chemie. Competence Center Pharma & Chemie. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Pharma & Chemie Competence Center Pharma & Chemie. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

ISO Recruiting Consultants

ISO Recruiting Consultants ISO Recruiting Consultants IT-Fachkräfte für Ihr Unternehmen Die ISO-Gruppe Beständig. Innovativ. Zuverlässig. am Markt seit 1979 international etablierter IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Nürnberg 2

Mehr

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Whitepaper proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Januar 2013 proalpha Integrierte Geschäftssoftware für den Mittelstand 2 Herausgegeben von proalpha Software AG Auf dem Immel 8 67685 Weilerbach

Mehr

Was ist der 3D Portfolio Manager?

Was ist der 3D Portfolio Manager? Was ist der 3D Portfolio Manager? Der 3D Portfolio Manager ist ein online basiertes Kunden-Portfolio Management Tool, der Ihre eigenen Zahlungsinformationen mit Creditsafe Firmen-Bonitätsauskünften und

Mehr

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM 5. IIR Forum BI, Mainz, Sept. 2006 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Was gibt es Neues in der BI Welt

Was gibt es Neues in der BI Welt BI-Kongress 2015 COMBINED THINKING FOR SUCCESS. Was gibt es Neues in der BI Welt Daniel Stecher, Stephan Weber, Adrian Bourcevet Frankfurt, 09. Juni 2015 Zürich, 11. Juni 2015 CubeServ BI-Kongress 2015

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

BPM Lösungen nur etwas für Großkonzerne und Industrie?

BPM Lösungen nur etwas für Großkonzerne und Industrie? BPM Lösungen nur etwas für Großkonzerne und Industrie? BPM Vision 2005 / Messe Karlsruhe 08.06.2005 bis 09.06.2005 José Iglesias Geschäftsführer vitegris gmbh Agenda Begrüßung Business Process Management

Mehr

Test Management Cockpit. SAP Deutschland AG & Co. KG

Test Management Cockpit. SAP Deutschland AG & Co. KG Test Management Cockpit SAP Deutschland AG & Co. KG Einleitung Kennzahlen und Testmanagement Der zusätzliche Aufbau eines Kennzahlensystems bietet die große Chance, tatsächlich die Kenntnis darüber zu

Mehr

Dynamics CRM <-> ERP Interface: CRM-Daten mit Abacus, Sage Sesam KMU, Simultan ERP, europa3000, etc. synchronisieren

Dynamics CRM <-> ERP Interface: CRM-Daten mit Abacus, Sage Sesam KMU, Simultan ERP, europa3000, etc. synchronisieren Dynamics CRM ERP Interface: CRM-Daten mit Abacus, Sage Sesam KMU, Simultan ERP, europa3000, etc. synchronisieren Urs Graf Managing Partner & Senior Consultant Microsoft Partner Solution Day, 19.10.2009

Mehr

API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters

API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters WHITE PAPER API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters Eine vergleichende Analyse über die Integration von CRM Lösungen EINFÜHRUNG Eine CRM-Lösung vereint in einer Organisation die Bereiche Vertrieb,

Mehr

ZUKUNFTSSICHERHEIT MADE IN GERMANY

ZUKUNFTSSICHERHEIT MADE IN GERMANY ZUKUNFTSSICHERHEIT MADE IN GERMANY Das Datenbankgrundbuch der Zukunft von T-Systems und SAP, dem größten deutschen Systemhaus und dem größten deutschen Softwarehersteller DatenbankGrundbuch Das Projektziel

Mehr