I D F MANUALE DI USO ED INSTALLAZIONE AUFBAU-UND BEDIENUNGSANLEITUNG NOTICE D'INSTALLATION ET D'EMPLOI INSTALLATION AND USE MANUAL

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "I D F MANUALE DI USO ED INSTALLAZIONE AUFBAU-UND BEDIENUNGSANLEITUNG NOTICE D'INSTALLATION ET D'EMPLOI INSTALLATION AND USE MANUAL"

Transkript

1 I D F MANUALE DI USO ED INSTALLAZIONE AUFBAU-UND BEDIENUNGSANLEITUNG NOTICE D'INSTALLATION ET D'EMPLOI INSTALLATION AND USE MANUAL

2 MCZ CONTROL - MODEM GSM 2 PREMESSA Le specifiche sono soggette a modifiche senza preavviso. Alcuni termini impiegati in questo documento possono essere marchi di fabbrica di altre aziende e sono menzionati solo a scopo esplicativo, senza intenzione di violare i diritti del legittimo proprietario. Sebbene il contenuto di questa guida sia stato accuratamente controllato, MCZ non potrà essere ritenuta responsabile per qualsivoglia danno o perdita derivante da informazioni contenute nel presente documento. GARANZIA MCZ garantisce i propri prodotti per due anni dalla data di costruzione, riservandosi di riparare e/o sostituire i prodotti o le parti difettose per materiale e/o per costruzione o che risultino difformi dalle specifiche o dall'ordine. Non è fornita alcuna ulteriore garanzia esplicita o implicita né alcuna copertura per mancati profitti. In nessun caso MCZ potrà essere ritenuta responsabile per conseguenze o danni di qualsiasi natura che derivino dall'uso dei propri prodotti. MANUTENZIONE Maneggiate la SIM card con cura. Non piegate né graffiate la SIM card ed evitate di esporla ad elettricità statica. Non usate prodotti chimici per la pulizia della SIM card o di MczControl. Non rimuovete alcuna copertura o marcatura da MczControl. INFORMAZIONI PER LA SICUREZZA Non installare MCZControl in prossimità di dispositivi medicali come pacemaker o protesi acustiche, MczControl può interferire con il funzionamento di questi dispositivi. Non installare MczControl in prossimità di stazioni petrolifere, depositi di carburante, impianti chimici o siti di esplosione quando MczControl può disturbare il funzionamento di apparati tecnici. MczControl può generare interferenze se impiegato in prossimità di apparati televisivi, radio o personal computer. Al fine di evitare possibili danneggiamenti si raccomanda l'impiego degli accessori testati e specificati come compatibili con MczControl. La garanzia non copre alcuno di questi accessori. MczControl è sottoposto ad un collaudo funzionale completo. Le specifiche sono basate sulla caratterizzazione delle unità campione testate, non si riferiscono a misure effettuate su ogni singola unità prodotta. La garanzia non si applica nei casi di uso improprio. DESCRIZIONE DEL PRODOTTO MczControl è un terminale GSM civile per supervisione e controllo di stufe MCZ per mezzo delle funzioni avanzate disponibili attraverso la rete GSM. Interfacce, connessioni ed il lettore integrato per SIM card rendono questo terminale GSM di uso rapido e semplice in ambito domestico. CARATTERISTICHE TECNICHE Dual-band EGSM 900/1800 MHz Sensibilità migliore di -106dBm Potenza in uscita: o Classe 4 (2W) per 900 MHz o Classe 1 (1W) per 1800 MHz Antenna incorporata Alimentazione a batteria Li-Ion interna da 340mAh Tensione di alimentazione esterna per carica batteria: 9 24 Vcc, 6 21 Vac Consumo medio per batteria in carica: 70mA Porta di comunicazione seriale asincrona optoisolata a 1200 baud N. 2 led di indicazione di stato, n. 1 pulsante di reset Contenitore in ABS (UL 94 HB) Grado di protezione EN-60529: IP30 Dimensioni: L=102mm, W=54mm, H=30mm Peso indicativo : 180 g Temperatura operativa : C INSTALLAZIONE MczControl deve essere installato da personale qualificato. MczControl è utilizzabile soltanto su specifici modelli di stufe MCZ e nello specifico solo quelle dotate di tecnologia ACTIVE SYSTEM MczControl impiega una batteria Li-Ion interna ricaricabile: attenersi alle prescrizioni specifiche. Il cavo tra MczControl e la stufa deve essere di fornitura MCZ: qualora il cavo di corredo non fosse di lunghezza sufficiente, acquistare il cavo a catalogo di lunghezza maggiore. Nel cavo di collegamento le alimentazioni ed i segnali sono a Bassissima Tensione di Sicurezza (SELV - Safety Extremely Low Voltage) MczControl deve essere montato tramite apposita staffa fornita sul retro della stufa. Qualora la posizione non consentisse un buon collegamento GSM montarlo a parete, eventualmente utilizzando il cavo (accessorio a richiesta) di lunghezza maggiore. La sicurezza elettrica in caso di guasto è assicurata da un fusibile interno ed apposite protezioni provvedono - Tutti i diritti riservati ad MCZ Group S.p.A:

3 MCZ CONTROL - MODEM GSM 3 alla protezione di sovratensioni sull alimentazione esterna. CONNESSIONI MczControl dispone di una unica presa RJ11 in cui sono riportati le seguenti linee di alimentazione e comunicazione seriale optoisolata per il controllo della stufa MCZ: 1. alimentazione esterna per caricabatteria 2. Ingresso dati RXD+ 3. Uscita dati TXD+ 4. Uscita dati TXD- 5. Ingresso dati RXD- 6. alimentazione esterna per caricabatteria SIM CARD L alloggiamento della SIM card è adatto a SIM card da 3V conformi all uso di MczControl secondo GSM phase 2 (SIM con memorie di almeno 32 kb). La SIM card deve essere inserita nell alloggiamento per attivare il funzionamento di MczControl. La SIM card da inserire deve essere preventivamente configurata per il servizio SMS (ad es. inserendola in un telefono cellulare e configurandola tramite questo). Alcuni operatori GSM forniscono SIM card già configurate con il numero del Centro Servizi, necessario per l invio dei messaggi SMS. MczControl non prevede l uso del PIN. La SIM card deve essere configurata disabilitando la richiesta del PIN (per disabilitare il PIN entrare nelle impostazioni del cellulare). La SIM card sarà utilizzabile e leggibile da chiunque. La SIM card deve essere attiva per il traffico telefonico e deve contenere una ricarica sufficiente ad inviare i messaggi di testo (SMS) per comunicare con l utente. DATI IDENTIFICATIVI Riportate qui i dati del vostro MczControl: IMEI... N Telefonico... Assistenza tecnica Tutti i diritti riservati ad MCZ Group S.p.A:

4 MCZ CONTROL - MODEM GSM 4 1. CONCETTO DI FUNZIONAMENTO L accessorio opzionale MCZControl - Modem GSM, permette di accendere, spegnere e regolare la potenza di funzionamento della Vostra apparecchiatura, inviandogli un breve messaggio SMS (Short Message Service) con il vostro telefono cellulare GSM. Per poter utilizzare tale dispositivo è necessario acquistare da un operatore telefonico qualsiasi una SIM Card (eccetto per l operatore 3 che non è compatibile). La SIM Card possiede ovviamente un suo numero telefonico a cui inviare gli SMS. MCZControl attuerà i vostri comandi e risponderà agli SMS inviati, comunicando lo stato di funzionamento dell apparecchiatura. 2. COMPONENTI DEL KIT Staffa di supporto modem Cavo di connessione Modem - Tutti i diritti riservati ad MCZ Group S.p.A:

5 MCZ CONTROL - MODEM GSM 5 3. MONTAGGIO 3.1. Montaggio della staffa di supporto e cablaggio del modem Versione A Avvitare sulla schiena della stufa o sulla parete più vicina all apparecchio, la staffa di ancoraggio del modem, utilizzando le due viti in dotazione se si decide di avvitare la staffa alla stufa, oppure due viti con tasselli tipo Fischer, se si decide di fissare la staffa al muro. Il cavo di collegamento è munito di doppini telefonici da entrambe le estremità. Inserire nel modem una estremità del cavo e sul connettore JB del pannello posteriore della stufa, l altra estremità. - Tutti i diritti riservati ad MCZ Group S.p.A:

6 MCZ CONTROL - MODEM GSM Versione B Avvitare sulla schiena della stufa o sulla parete più vicina all apparecchio, la staffa di ancoraggio del modem, utilizzando le due viti in dotazione se si decide di avvitare la staffa alla stufa, oppure due viti con tasselli tipo Fischer, se si decide di fissare la staffa al muro. Il cavo di collegamento è munito di doppini telefonici da entrambe le estremità. Inserire nel modem una estremità del cavo e sul connettore B del pannello della stufa, l altra estremità. Prima di collegare l estremità B alla scheda far passare il cavo attraverso il foro A. - Tutti i diritti riservati ad MCZ Group S.p.A:

7 MCZ CONTROL - MODEM GSM Inserimento della SIM Card e ancoraggio alla staffa Prima di collegare il modem alla stufa, ricordarsi di inserire sempre la scheda SIM Card acquistata dal Vostro operatore telefonico di fiducia, nell apposita feritoia, rispettando il verso indicato sul pannello e premendo fino allo scatto di ritenuta. Per rimuovere la SIM card, premere nuovamente. Per ancorare il modem alla sua staffa montata in precedenza, operare come illustrato in figura 4. FUNZIONAMENTO 4.1. INDICATORI DI STATO Sul pannello frontale sono presenti un led giallo LINK (indicazione stato GSM) ed un led verde STAT (indicazione stato stufa MCZ). Il led STAT mostra i seguenti stati della stufa MCZ: Stato Stufa MCZ Stufa spenta Spento Stufa accesa Acceso fisso Led STAT (verde) Il led LINK mostra i seguenti stati operativi di MczControl: Stato Operativo Led LINK (giallo) Modulo spento Spento Ricerca rete GSM / Non registrato / in spegnimento Lampeggiante veloce Ton=Toff=0,5 sec Registrato alla rete GSM e in stand-by Lampeggiante lento Ton=0,3 sec, Toff= 2,7 sec Chiamata di conferma in corso Acceso fisso 4.2. PULSANTI DI COMANDO Sul pannello frontale è presente una fessura per accedere al pulsante interno di reset ALIMENTAZIONE E BATTERIA INTERNA Pur essendo dotato di batteria interna l operatività è completamente disabilitata nel caso non fosse presente la connessione con la stufa, che garantisce anche la sorgente di alimentazione per il caricabatteria interno. Quando MczControl, inizialmente spento, viene connesso alla stufa MCZ (verificare che la SIM sia già stata inserita), si accende automaticamente (il led LINK inizia a lampeggiare velocemente) attivando la carica della batteria interna. Al primo utilizzo si consiglia di lasciare il modem in carica per un periodo di 8 ore. Se il livello di tensione della batteria è sufficiente, viene attivata la ricerca della rete GSM con un timeout di 60 secondi. Una volta registrato, MczControl si pone in attesa ricezione messaggi SMS di comando (in formato testo). - Tutti i diritti riservati ad MCZ Group S.p.A:

8 MCZ CONTROL - MODEM GSM 8 Nel caso MczControl fosse disconnesso dalla stufa, viene atteso un tempo massimo di 40 secondi, alla scadenza del quale MczControl si spegne automaticamente, salvaguardando la carica della batteria interna FUNZIONI OPERATIVE Con il proprio telefono cellulare inviare un SMS al numero di telefono indicato sulla scheda SIM inserita all interno di MCZControl. Il messaggio deve avere una sintassi precisa che qui di seguito indichiamo (il modem non è sensibile alle maiuscole/minuscole): MESSAGGI SMS DI COMANDO ISTRUZIONE Accensione a potenza media (3) e ventilazione media (3) Accensione/regolazione in potenza 1, 2, 3, 4 o 5 e ventilazione AUTOMATICA cioè uguale alla potenza della fiamma Spegnimento dell apparecchio Conoscere lo stato di funzionamento dell apparecchio SMS ON ON1 ON2 ON3 ON4 ON5 senza spazi intermedi es: ON4 (valido) ON 4 (non valido) OFF TEST La procedura si articola nelle seguenti fasi: Se il comando ricevuto viene riconosciuto valido, il numero telefonico del mittente viene memorizzato e aggiornato e viene inviato alla stufa il comando seriale per accenderla/spegnerla o regolarla. Viene inviato uno squillo di avviso ricevimento al numero telefonico del mittente memorizzato. Trascorsi 15s vengono effettuati un massimo di 3 tentativi di richieste di stato verso la stufa, intervallati 3 secondi l'uno dall'altro. Quando lo stato della stufa corrisponde al comando ricevuto, viene inviato un messaggio SMS di conferma dell avvenuto comando. Se la stufa si trova in stato di allarme bloccante, l sms di risposta informa della presenza e del tipo di allarme. Se la stufa non riceve il comando (ad es. per problemi di rete), non viene inviato l SMS di risposta e quindi il comando deve ritenersi NON eseguito. L SMS ricevuto dalla SIM card del MCZControl, viene cancellato subito dopo l esecuzione e il modem ritorna in attesa di ricezione SMS. Tra una richiesta di comando (SMS) e la successiva attendere un minimo intervallo di 3 minuti per permettere al modem di eseguire tutta la procedura prevista dal protocollo di comunicazione ESEMPI PRATICI DI COMANDO E DI RISPOSTA Comando SMS Significato comando SMS risposta stufa Significato risposta ON Accensione/impostazione stufa in ON3 OK Stufa accesa/impostata come potenza 3 e ventilazione in AUTO richiesto ON5 Accensione/impostazione stufa in ON5 OK Stufa accesa/impostata come potenza 4 e ventilazione in AUTO richiesto ON Accensione/impostazione stufa in ALARM A02 La stufa non si accende per potenza 3 e ventilazione in AUTO presenza di un allarme OFF Spegnimento stufa OFF OK Stufa spenta come richiesto TEST Richiesta stato stufa ON5 OK Stufa accesa in potenza 5 TEST Richiesta stato stufa OFF OK Stufa spenta TEST Richiesta stato stufa ALARM A01 Stufa in allarme mancata accensione (ad esempio) Se lo switch del pannellino di emergenza è posto in OFF la stufa non ascolta i comandi provenienti dal modem, quindi l utente non riceverà mai un SMS di conferma del comando eseguito. - Tutti i diritti riservati ad MCZ Group S.p.A:

9 MCZ CONTROL - MODEM GSM NOTE DI FUNZIONAMENTO Quando la stufa riceve un comando via SMS, lo esegue e si imposta in modalità di funzionamento da modem; il radiocomando riprende la priorità non appena l utente lo impugna e invia un comando alla stufa. Es: se la stufa è accesa, e riceve un comando di OFF dal modem, si spegne anche se il telecomando continua a rimanere acceso. Analogo discorso quando la stufa è spenta, riceve un comando di ON dal modem e si accende anche se il telecomando rimane spento Informazioni generali sul funzionamento Verificare che la SIM sia inserita nel modem prima di collegarlo alla stufa. Accertarsi sempre che all interno della scheda SIM pre-pagata sia ci sia sempre del credito residuo sufficiente altrimenti il modem non può inoltrare SMS di risposta. L apparecchiatura può essere accesa da telefono cellulare solo in modalità MANUALE e non automatica ed è possibile scegliere la potenza della fiamma o la potenza della ventilazione. Per qualsiasi informazione di funzionamento dell apparecchiatura consultare e fare riferimento al manuale in dotazione con quest ultima. - Tutti i diritti riservati ad MCZ Group S.p.A:

10 MCZ CONTROL - GSM-MODEM 2 VORWORT Die Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Einige in dieser Unterlage benutzte Begriffe können Markennamen anderer Firmen sein. Diese werden nur zu Erklärungszwecken erwähnt, ohne die Absicht, die Rechte des rechtmäßigen Eigentümers zu verletzen. Obwohl der Inhalt dieser Anleitung sorgfältig geprüft wurde, kann MCZ nicht für wie auch immer geartete Schäden oder Verluste haftbar gemacht werden, die aus Informationen in dieser Unterlage entstehen. GARANTIE MCZ garantiert ihre Produkte für zwei Jahre ab Herstellungsdatum und behält sich das vor die Produkte oder die Einzelteile mit Material- und/oder Produktionsfehlern oder mit Abweichungen von den Spezifikationen oder dem Auftrag zu reparieren und/oder zu ersetzen. Es wird keine weitere explizite oder implizite Garantie und keine Versicherung für nicht erreichte Gewinne gegeben. In keinem Fall kann MCZ für wie auch immer geartete Folgen oder Schäden haftbar gemacht werden, die aus dem Gebrauch ihrer Produkte entstehen. INSTANDHALTUNG Die SIM-Karte vorsichtig handhaben. Die SIM-Karte weder biegen noch zerkratzen und sie nicht statischer Elektrizität aussetzen. Keine chemischen Produkte für die Reinigung der SIM- Karte oder von MczControl benutzen. Keine Abdeckungen oder Kennzeichnungen von MczControl entfernen. SICHERHEITSHINWEISE MCZControl nicht in der Nähe von medizinischen Geräten wie Herzschrittmacher oder Hörprothesen installieren. MCZControl kann den Betrieb dieser Geräte beeinträchtigen. MczControl nicht in der Nähe von Tankstellen, Brennstofflagern, Chemieanlagen oder Explosionsstätten installieren, da MczControl den Betrieb technischer Geräte stören kann. MczControl kann Interferenzen erzeugen, wenn es in der Nähe von Fernsehgeräten, Radios oder Computern benutzt wird. Um mögliche Schäden zu vermeiden, wird der Einsatz der getesteten Zubehörteile empfohlen, die als kompatibel mit MczControl gekennzeichnet sind. Die Garantie deckt dieses Zubehör nicht ab. MczControl wird einem vollständigen Betriebsendtest unterzogen. Die Spezifikationen basieren auf der Charakterisierung der getesteten Stichprobeneinheiten. GSM-Modem ACTIVE SYSTEM Sie beziehen sich nicht auf Messungen, die an jeder einzelnen hergestellten Einheit ausgeführt wurden. Die Garantie wird im Falle von unsachgemäßem Gebrauch nicht angewandt. BESCHREIBUNG DES PRODUKTS MczControl ist ein ziviler GSM-Terminal für die Überwachung und Steuerung von MCZ-Heizöfen mit Hilfe der fortschrittlichen Funktionen, die über das GSM-Netz verfügbar sind. Schnittstellen, Anschlüsse und eingebauter SIM- Kartenleser machen den Gebrauch dieses GSM-Terminal im Wohnbereich schnell und einfach. TECHNISCHE MERKMALE Dual-band EGSM 900/1800 MHz Sensibilität höher als -106dBm Ausgangsleistung: o Klasse 4 (2W) für 900 MHz o Klasse 1 (1W) für 1800 MHz Eingebaute Antenne Speisung mit interner Li-Ion-Batterie 340mAh Externe Versorgungsspannung für Batterieladegerät: 9 24 Vdc, 6 21 Vac Durchschnittlicher Verbrauch für Batterieladung: 70mA Asynchroner, optoisolierter serieller Kommunikationsport 1200 Baud 2 Leds für die Statusanzeige, 1 Rücksetztaste Gehäuse aus ABS (UL 94 HB) Schutzgrad EN-60529: IP30 Abmessungen: L=102mm, B=54mm, H=30mm Ungefähres Gewicht: 180 g Betriebstemperatur: C INSTALLATIONSANLEITUNG MczControl muss von fachmännischem Personal installiert werden. MczControl kann nur an spezifischen Modellen der MCZ- Heizöfen, genauer gesagt, denen die über die Technologie ACTIVE SYSTEM verfügen, benutzt werden. MczControl benutzt eine interne wiederaufladbare Li-Ion- Batterie: halten Sie sich an die spezifischen Vorschriften. Das Kabel zwischen MczControl und dem Heizofen muss von MCZ geliefert werden: falls das mitgelieferte Kabel nicht lang genug sein sollte, ein längeres Kabel aus dem Katalog bestellen. Im Anschlusskabel sind die Speisungen und die Signale von Niedrigster Sicherheitsspannung (SELV - Safety Extremely Low Voltage) MczControl muss mit dem vorgesehenen mitgelieferten Bügel an der Rückseite des Heizofens montiert werden. Falls die Position keine gute GSM-Verbindung zulässt, MczControl an der Wand montieren. Dabei ein längeres Kabel (optionales Zubehör) benutzen. Die elektrische Sicherheit im Falle von Störungen wird durch eine interne Sicherung gewährleistet und eigene - Alle Rechte sind der Fa. MCZ GROUP S.p.A. vorbehalten:

11 MCZ CONTROL - GSM-MODEM 3 Schutzvorrichtungen schützen vor Überspannungen in der externen Stromversorgung. ANSCHLÜSSE MczControl verfügt über einen einzigen RJ11- Steckverbinder, an dem sich folgenden Leitungen für die Speisung und die serielle optoisolierte Kommunikation für die Steuerung des MCZ-Heizofens befinden. 1. externe Stromversorgung für Batterieladegerät 2. Dateneingang RXD+ 3. Datenausgang TXD+ 4. Datenausgang TXD- 5. Dateneingang RXD- 6. externe Stromversorgung für Batterieladegerät SIM-KARTE Der SIM-Kartensitz ist für SIM-Karten zu 3V geeignet, die mit dem Gebrauch von MczControl gemäß GSM Phase 2 konform sind (SIM mit Speicher von mindestens 32 kb). Die SIM-Karte muss in den Sitz eingeführt werden, um den Betrieb von MczControl zu aktivieren. Die einzusetzende SIM-Karte muss zuvor für das SMS- Service konfiguriert werden (z.b. indem sie in ein Mobiltelefon eingesetzt und mit diesem konfiguriert wird). Einige GSM-Anbieter liefern bereits mit der Nummer der Servicezentrale für das Senden von SMS-Nachrichten konfigurierte SIM-Karten. MczControl sieht keine Eingabe eines PIN-Codes vor. Die SIM-Karte muss konfiguriert werden, indem die PIN- Abfrage deaktiviert wird (Zum Sperren der PIN die Einstellungen des Mobiltelefons aufrufen). Die SIM-Karte kann von jedem benutzt und gelesen werden. Die SIM-Karte muss für den Telefonverkehr aktiviert und entsprechend aufgeladen sein, um Textnachrichten (SMS) zur Kommunikation mit dem Benutzer versenden zu können. KENNDATEN Hier die Daten Ihres MczControl eintragen: IMEI... Telefonnr.... Technischer Kundendienst GSM-Modem ACTIVE SYSTEM - Alle Rechte sind der Fa. MCZ GROUP S.p.A. vorbehalten:

12 MCZ CONTROL - GSM-MODEM 4 1. BETRIEBSKONZEPT Das optionale Zubehör MCZControl - GSM-Modem gestattet das Einschalten, Ausschalten und die Einstellung der Leistung Ihres Geräts durch Senden einer kurzen SMS-Nachricht (Short Message Service) mit Ihren GSM- Mobiltelefon. Um dieses Gerät zu benutzen, muss man von irgendeinem beliebigen Telefonanbieter (mit Ausnahme des Anbieters "3", der nicht kompatibel ist) eine SIM-Karte erwerben. Die SIM-Karte besitzt natürlich ihre Telefonnummer, an die die SMS gesendet werden. MCZControl führt ihre Befehle aus und antwortet auf die gesendeten SMS mit der Mitteilung des Betriebsstatus des Geräts. 2. BAUTEILE DES KIT Haltebügel für Modem Anschlusskabel Modem GSM-Modem ACTIVE SYSTEM - Alle Rechte sind der Fa. MCZ GROUP S.p.A. vorbehalten:

13 MCZ CONTROL - GSM-MODEM 5 3. MONTAGE 3.1. Montage des Haltebügels und Verkabelung des Modems Ausführung A Den Verankerungsbügel des Modems auf der Rückwand des Heizofens oder an der dem Gerät am nächsten liegenden Wand befestigen. Dazu die zwei mitgelieferten Schrauben befestigen, wenn man den Bügel am Heizofen befestigen möchte, oder die zwei Schrauben mit Fischerdübeln benutzen, wenn man den Bügel an der Wand befestigen möchte. Das Anschlusskabel verfügt über Telefonadernpaare an beiden Enden. Ein Ende des Kabels in das Modem und das andere Ende am JB-Steckverbinder auf der Rückwand des Heizofens einführen. GSM-Modem ACTIVE SYSTEM - Alle Rechte sind der Fa. MCZ GROUP S.p.A. vorbehalten:

14 MCZ CONTROL - GSM-MODEM Ausführung B Den Verankerungsbügel des Modems auf der Rückwand des Heizofens oder an der dem Gerät am nächsten liegenden Wand befestigen. Dazu die zwei mitgelieferten Schrauben befestigen, wenn man den Bügel am Heizofen befestigen möchte, oder die zwei Schrauben mit Fischerdübeln benutzen, wenn man den Bügel an der Wand befestigen möchte. Das Anschlusskabel verfügt über Telefonadernpaare an beiden Enden. Ein Ende des Kabels in das Modem und das andere Ende am B-Steckverbinder auf der Rückwand des Heizofens einführen. Vor dem Anschließen des Endes an die Platine B das Kabel durch die Öffnung A führen. GSM-Modem ACTIVE SYSTEM - Alle Rechte sind der Fa. MCZ GROUP S.p.A. vorbehalten:

15 MCZ CONTROL - GSM-MODEM Einsetzen der SIM-Karte und Verankerung am Bügel Bevor das Modem am Heizofen angeschlossen wird, daran denken immer die vom Telefonanbieter Ihres Vertrauens erworbene SIM-Karte in den vorgesehenen Schlitz einzusetzen. Dabei die auf dem Paneel angegebene Richtung einhalten und bis zum Einschnappen drücken. Um die SIM-Karte zu entnehmen, erneut drücken. Um das Modem an seinem zuvor montierten Bügel zu verankern, wie auf der Abbildung dargestellt vorgehen. 4. ARBEITSWEISE 4.1. STATUSANZEIGEN Auf dem Frontpaneel befinden sich eine gelbe Led LINK (Statusanzeige GSM) und eine grüne Led STAT (Statusanzeige des MCZ-Heizofens). Die Led STAT zeigt die folgenden Zustände des MCZ-Heizofens an: Status MCZ-Heizofen Heizofen ausgeschalten Aus Heizofen eingeschalten Leuchtet fest Led STAT (grün) Die Led LINK zeigt die folgenden Betriebszustände von MczControl: Betriebsstatus Led LINK (gelb) Modul ausgeschalten Aus Suche GSM-Netz / Nicht registriert / schaltet sich aus Schnelles Blinken Ton=Toff=0,5 Sek Im GSM-Netz registriert und in Standby Langsames Blinken Ton=0,3 Sek, Toff= 2,7 Sek Bestätigungsanruf läuft Leuchtet fest 4.2. BEFEHLSTASTEN Auf dem Frontpaneel befindet sich eine Öffnung, um auf die interne Rücksetztaste zuzugreifen STROMVERSORGUNG UND INTERNE BATTERIE Obwohl eine interne Batterie vorhanden ist, wird der Betrieb vollkommen deaktiviert, falls keine Verbindung mit dem Heizofen vorhanden ist, die auch die Stromversorgungsquelle für das interne Batterieladegerät garantiert. Wenn das anfänglich ausgeschaltete MczControl an den MCZ-Heizofen angeschlossen wird (sicherstellen, dass die SIM-Karte bereits eingesetzt wurde), schaltet es sich automatisch ein (die Led LINK beginnt schnell zu blinken) und aktiviert das Laden der internen Batterie. Bei der ersten Benutzung wird empfohlen, das Modem für eine Dauer von 8 Stunden laden zu lassen. GSM-Modem ACTIVE SYSTEM - Alle Rechte sind der Fa. MCZ GROUP S.p.A. vorbehalten:

16 MCZ CONTROL - GSM-MODEM 8 Wenn das Spannungsniveau der Batterie ausreichend ist, wird die Suche des GSM-Netzes mit einem Timeout von 60 Sekunden aktiviert. Wenn MczControl registriert ist, stellt es sich auf Standby in Erwartung des Erhalts von SMS- Nachrichten mit Befehlen (in Textformat). Falls MczControl vom Heizofen abgetrennt werden sollte, wird eine maximale Zeit von 40 Sekunden aktiviert. Nach deren Ablauf schaltet sich MczControl automatisch ab, um die Ladung der internen Batterie zu bewahren BETRIEBSFUNKTIONEN Mit dem eigenen Mobiltelefon ein SMS an die Telefonnummer schicken, die auf der SIM-Karte angegeben ist, die in das MCZControl eingesetzt wurde. Die Nachricht muss eine genaue Syntax haben, die in der Folge angegeben wird (das Modem unterscheidet Groß- und Kleinschreibung nicht): SMS-NACHRICHTEN FÜR BEFEHLE ANWEISUNG Einschalten mit mittlerer Leistung (3) und mittlerer Lüftung (3) Einschalten/Regelung der Leistung 1, 2, 3, 4 oder 5 und Lüftung AUTOMATISCH, d. h. genau wie die Flammenleistung Ausschalten des Geräts Information über den Betriebsstatus des Geräts SMS ON ON1 ON2 ON3 ON4 ON5 ohne dazwischenlegende Leerzeichen, Bsp.: ON4 (gültig) ON 4 (ungültig) OFF TEST Das Verfahren enthält die folgenden Phasen: Wenn der empfangene Befehl als gültig anerkannt wird, wird die Telefonnummer des Senders gespeichert und aktualisiert und an den Heizofen der serielle Befehl für das Einschalten/Ausschalten oder die Regelung gesendet. Es wird ein Klingelton als Empfangsbestätigung an den gespeicherten Sender gesendet. Nach 15 s werden maximal 3 Versuche einer Statusabfrage an den Heizofen gesendet, in Abständen von 3 Sekunden voneinander. Wenn der Heizofenstatus dem empfangenen Befehl entspricht, wird eine SMS-Nachricht zur Bestätigung der Befehlsausführung gesendet. Wenn der Heizofen sich in Alarmsperre befindet, informiert die SMS-Antwort über die Art des Alarms. Wenn der Heizofen den Befehl nicht empfängt (z.b. wegen Netzproblemen) wird keine SMS-Antwort gesendet und der Befehl muss deshalb als NICHT ausgeführt betrachtet werden. Das von der SIM-Karte des MCZControl empfangene SMS wird sofort nach der Ausführung gelöscht, und das Modem kehrt in Standby für SMS-Empfang zurück. Zwischen einem Befehl (SMS) und dem nächsten mindesten 3 Minuten warten, damit das Modem die gesamte Prozedur, die vom Kommunikationsprotokoll vorgesehen ist, ausführen kann PRAKTISCHE BEISPIELE VON BEFEHLEN UND ANTWORTEN SMS-Befehl Bedeutung des Befehls SMS-Antwort Heizofen Bedeutung der Antwort ON Einschalten/Einstellung Heizofen auf ON3 OK Heizofen eingeschalten/wie Leistung 3 und Lüftung auf AUTO gewünscht eingestellt ON5 Einschalten/Einstellung Heizofen auf ON5 OK Heizofen eingeschalten/wie Leistung 4 und Lüftung auf AUTO gewünscht eingestellt ON Einschalten/Einstellung Heizofen auf ALARM A02 Der Heizofen schaltet sich nicht Leistung 3 und Lüftung auf AUTO ein, da ein Alarm vorhanden ist OFF Ausschalten des Heizofens OFF OK Heizofen wie gewünscht ausgeschalten TEST Statusanfrage Heizofen ON5 OK Heizofen auf Leistung 5 eingeschalten TEST Statusanfrage Heizofen OFF OK Heizofen ausgeschalten TEST Statusanfrage Heizofen ALARM A01 Heizofen in Alarm nicht eingeschalten (zum Beispiel) GSM-Modem ACTIVE SYSTEM - Alle Rechte sind der Fa. MCZ GROUP S.p.A. vorbehalten:

17 MCZ CONTROL - GSM-MODEM 9 Wenn der Schalter des Notpaneels auf OFF geschalten ist, befolgt der Heizofen die vom Modem kommenden Befehle nicht. Der Benutzer erhält deshalb nie ein Bestätigungs-SMS des ausgeführten Befehls HINWEISE ZUM BETRIEB Wenn der Heizofen einen Befehl über SMS erhält, führt er diesen aus und stellt sich auf den Betriebsmodus gemäß Modem ein. Die Funksteuerung erhält die Priorität wieder, sobald der Bediener sie in die Hand nimmt und einen Befehl an den Heizofen schickt. Bsp.: Wenn der Heizofen eingeschalten ist und einen OFF-Befehl vom Modem erhält, schaltet er sich aus, auch wenn die Fernbedienung weiter eingeschalten bleibt. Genauso, wenn der Heizofen ausgeschalten ist: er erhält einen ON-Befehl vom Modem und schaltet sich ein, auch wenn die Fernbedienung ausgeschalten bleibt Allgemeine Informationen zum Betrieb Sicherstellen, dass die SIM-Karte im Modem eingesetzt ist, bevor dieses an den Heizofen angeschlossen wird. Immer sicherstellen, dass sich immer ein ausreichendes Restguthaben auf der aufladbaren SIM-Karte befindet. Andernfalls kann das Modem keine SMS-Antworten schicken. Das Gerät kann vom Mobiltelefon nur im Modus MANUELL und nicht in automatisch eingeschalten werde, und es können die Flammenleistung oder die Lüftungsleistung gewählt werden. Für jedwede Information zum Betrieb des Geräts das mitgelieferte Handbuch heranziehen. GSM-Modem ACTIVE SYSTEM - Alle Rechte sind der Fa. MCZ GROUP S.p.A. vorbehalten:

18 MCZ CONTROL - MODEM GSM 2 AVANT-PROPOS MCZ se réserve la faculté d'apporter toute modification à ses produits sans préavis. Certains termes utilisés dans ce document se réfèrent à des marques déposées et ne sont mentionnés qu'à titre d'exemple, sans aucune intention de violer les droits de leurs respectifs propriétaires. Bien que le contenu de ce guide ait été soigneusement contrôlé, MCZ ne pourra être retenue responsable en cas d'éventuels dommages ou pertes dérivant des informations reportées sur le présent document. GARANTIE MCZ garantit ses produits pendant deux ans à compter de la date de fabrication, et se réserve de réparer et/ou de remplacer les produits ou les pièces défectueuses affectées de vices de matériel et/ou de fabrication ou non conformes aux spécifications ou à la commande. MCZ n'assure aucune ultérieure garantie, ni explicite ni implicite, ni aucune couverture en cas de manque de gain. MCZ ne pourra en aucun cas être retenue responsable de conséquences ou dommages de quelque nature que ce soit dérivant de l'utilisation de ses produits. MAINTENANCE Manipuler la carte SIM avec un grand soin. Ne pas plier ni rayer la carte SIM et éviter de l'exposer à l'électricité statique. N'utiliser aucun produit chimique pour nettoyer la carte SIM ou le MczControl. Ne retirer aucune étiquette ou marquage apposés sur MczControl. INFORMATIONS SUR LA SÉCURITÉ Ne pas installer MCZControl à proximité d'appareils médicaux tels que pacemakers ou prothèses auditives, car MczControl peut interférer avec leur fonctionnement. Ne pas installer MczControl à proximité de stations d'essence, dépôts de carburant, installations chimiques ou sites en milieux explosibles car MczControl peut déranger le fonctionnement d'équipements techniques. MczControl peut créer des interférences si utilisé près de postes de télévision, de radios ou d'ordinateurs. Afin d'éviter tout éventuel dommage, nous vous recommandons d'utiliser les accessoires testés, spécifiés comme compatibles avec MczControl. La garantie ne couvre pas lesdits accessoires. MczControl est soumis à une série complète de tests et d'essais de fonctionnement. Les spécifications sont basées sur la caractérisation des unités témoins testées, sans se référer à des mesures effectuées sur chaque unité. La garantie ne couvre pas les défauts dérivant d'une utilisation inappropriée. DESCRIPTION DU PRODUIT MczControl est un terminal GSM de supervision et de contrôle des poêles MCZ et qui utilise les fonctions avancées disponibles sur le réseau GSM. Les interfaces, les connexions et le lecteur intégré pour carte SIM permettent une utilisation simple et rapide du terminal GSM dans le cadre domestique. CARACTÉRISTIQUES TECHNIQUES Dual-band EGSM 900/1800 MHz Sensibilité maximale de -106 dbm Puissance en sortie : o Classe 4 (2W) pour 900 MHz o Classe 1 (1W) pour 1800 MHz Antenne intégrée Alimentation à batterie Li-Ion interne de 340mAh Tension d'alimentation externe pour charge batterie : 9 24 Vcc, 6 21 Vac Consommation moyenne de la batterie en charge : 70mA Port de communication série asynchrone optoisolé à 1200 bauds 2 voyants d'indication d'état, 1 touche de reset Boîtier ABS (UL 94 HB) Degré de protection EN : IP30 Dimensions : L=102 mm, l=54 mm, H=30 mm Poids indicatif : 180 g Température de fonctionnement : C INSTALLATION MczControl ne doit être installé que par du personnel qualifié. MczControl ne peut être utilisé que sur certains modèles spécifiques de poêles MCZ, plus précisément sur les poêles disposant de la technologie ACTIVE SYSTEM MczControl fonctionne avec une batterie interne Li-Ion rechargeable : suivre les prescriptions spécifiques. Pour la connexion entre MczControl et le poêle, utiliser uniquement le câble fourni par MCZ : si le câble fourni n'est pas suffisamment long, consulter le catalogue et acheter un câble de longueur adéquate. Le câble de connexion est à alimentations et signaux TBTS (Très Basse Tension de Sécurité) MczControl doit être monté en utilisant l'étrier prévu à cet effet situé au dos du poêle. Si cette position ne devait pas permettre une bonne réception GSM, il est possible de le monter sur le mur en utilisant au besoin un câble de longueur supérieure (accessoire sur demande). MCZ GROUP S.p.A - Tous droits réservés

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Das Ersatzgerät kann als zweites Gerät für die Nutzung des E-Bankings eingesetzt werden

Mehr

Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at

Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at Fernschalten und -überwachen 04.2007 Komfort, Sicherheit und Kontrolle......alles in einem Gerät! Komfort......für bequeme Funktionalität

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen für Selbständige und kleine Unternehmen Logiciels de gestion

Mehr

Doc. N. 1SDH001000R0513 - L7835. SACE Emax 2. Ekip Synchrocheck - E1.2-E2.2-E4.2-E6.2 E1.2 - E2.2 - E4.2 - E6.2

Doc. N. 1SDH001000R0513 - L7835. SACE Emax 2. Ekip Synchrocheck - E1.2-E2.2-E4.2-E6.2 E1.2 - E2.2 - E4.2 - E6.2 Doc. N. SDH00000R05 - L785 SACE Emax Ekip Synchrocheck - E.-E.-E4.-E6. E. - E. - E4. - E6. OK OK Staccare alimentazione dell Ekip Supply. Disconnect power from the Ekip Supply module. Die Speisung von

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group 1. Den Microsoft Windows-Explorer (NICHT Internet-Explorer) starten 2. In der Adresse -Zeile die Adresse ftp://ftp.apostroph.ch eingeben und Enter drücken:

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

Power indicator Screen Micro USB port MENU button Press the MENU button to display the menu. Press the MENU button to scroll down in menu.

Power indicator Screen Micro USB port MENU button Press the MENU button to display the menu. Press the MENU button to scroll down in menu. Quick Start The Mobile WiFi function descriptions and illustrations in this document are for your reference only. The product you have purchased may vary. For detailed information about the functions

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

Alveo Micro. Installation Sheet Installationshandbuch Scheda di installazione

Alveo Micro. Installation Sheet Installationshandbuch Scheda di installazione Alveo Micro Installation Sheet Installationshandbuch Scheda di installazione ENGLISH Package checklist: - ThinKnx Micro server - Power Adapter - BUS terminal connector - Installation Sheet Technical data:

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Einführung Introduction Vielen Dank, dass Sie sich für ein KOBIL Smart Card Terminal entschieden haben. Mit dem KOBIL KAAN SIM III haben Sie ein leistungsfähiges

Mehr

1,2-1,8 TON TWIST 100 TWIST 100

1,2-1,8 TON TWIST 100 TWIST 100 1,2-1,8 TWIST 100 L attuatore idraulico bi-direzionale Cangini permette di inclinare attrezzature o attacchi rapidi fino ad un angolazione di, facilitando le operazioni di scavo, anche in posizioni difficili

Mehr

NEU! PCS 950 win. Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950

NEU! PCS 950 win. Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950 NEU! PCS 950 win Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950 Das PCS 950 hat viele Jahre lang hervorragende Dienste bei der Herstellung vielseitigster Gitterprodukte geleistet. Ein technisch aufbereitetes

Mehr

GPS Locator. Kurzanleitung Guide rapide Guida rapida Quick Guide

GPS Locator. Kurzanleitung Guide rapide Guida rapida Quick Guide GPS Locator Kurzanleitung Guide rapide Guida rapida Quick Guide Vielen Dank dass Sie sich für Tracker.com entschieden haben! Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Informationen zur Bedienung Ihres GPS

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

Electronic components within the VLT are susceptible to Electrostatic Discharge

Electronic components within the VLT are susceptible to Electrostatic Discharge VLT Instruction LCP Remote kit VLT 5000 Series and VLT 6000 HVAC Compact IP 54 Drives and Controls Montering, Mounting, Montage, Installation VLT 5001-5006, 200/240 V, VLT 5001-5011, 380/500 V VLT 6002-6005,

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

Bedienungsanleitung... Seite 3 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf!

Bedienungsanleitung... Seite 3 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! i-r Receive Connect Bedienungsanleitung... Seite 3 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! Operating Instructions... page 21 Please keep these instructions in a safe place! Notice d utilisation... page 39

Mehr

Fernbedienungskit remote control kit

Fernbedienungskit remote control kit Fernbedienungskit remote control kit - Magnetschalter 1 für Fahrzeugtyp (wird mit dem mitglieferten Magneten berührungslos bedient) - magnetic switch 2 for type of car (is operated contactless through

Mehr

SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG FILTRES DEPOUSSIEREURS POUR SILOS PIECES DE RECHANGE

SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG FILTRES DEPOUSSIEREURS POUR SILOS PIECES DE RECHANGE SPARE PARTS SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG SILOTOP Series R0 FILTRES DEPOUSSIEREURS POUR SILOS PIECES DE RECHANGE All rights reserved WAMGROUP ISSUE

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

GPS Locator. Kurzanleitung Guide rapide Guida rapida Quick Guide

GPS Locator. Kurzanleitung Guide rapide Guida rapida Quick Guide GPS Locator Kurzanleitung Guide rapide Guida rapida Quick Guide Vielen Dank dass Sie sich für Tracker.com entschieden haben! Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Informationen zur Bedienung Ihres GPS

Mehr

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung AVANTEK Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne Instruction Manual Bedienungsanleitung EN 1 Illustration AC Adapter Connecting Box EN 2 Product Introduction This indoor antenna brings you access to free

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

SENSORI MAGNETICI MAGNETIC SENSORS MAGNETSCHALTER

SENSORI MAGNETICI MAGNETIC SENSORS MAGNETSCHALTER SENSORI MAGNETICI SENSORI MAGNETICI SENSORI Sensori di prossimità con interruttore meccanico REED od elettronici magnetoresistivi con uscita statica PNP, per montaggio su cilindri pneumatici con cava a

Mehr

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Version 1.0 (09/2009) TV8379 1. Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf dieses 24VAC Outdoor Netzteils. Mit diesem

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

Aggiunta per il manuale d uso Ergänzung zur Bedienungsanleitung Addision to the user s guide

Aggiunta per il manuale d uso Ergänzung zur Bedienungsanleitung Addision to the user s guide Aggiunta per il manuale d uso Ergänzung zur Bedienungsanleitung Addision to the user s guide HDTVSTC HDTV LCD Multituner Digitale SAT + Digitale Terrestre + Digitale via Cavo + Analogico Terrestre Digital

Mehr

TravelKid. TravelKid. Packaging Batman. 3616301912 Photos non contractuelles.

TravelKid. TravelKid. Packaging Batman. 3616301912 Photos non contractuelles. Packaging Batman TM TM TM TM TM TravelKid TravelKid TravelKid Siège auto groupe 0/1 pour les enfants de 0 a 18 Kg de la naissance à 4 ans. Ce siège auto est un dispositif de retenue pour enfants de la

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Anleitung / User Guide / Manuel d utilisation

Anleitung / User Guide / Manuel d utilisation Anleitung / User Guide / Manuel d utilisation Card Drive 3. Auflage / 3rd edition / 3ème édition für / for / pour Casablanca Card Drive Anleitung Allgemeines Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Zusatzgerätes

Mehr

Quick guide 360-45011

Quick guide 360-45011 Quick guide A. KEUZE VAN DE TOEPASSING EN: SELECTION OF APPLICATION CHOIX D UNE APPLICATION DE: AUSWAHL DER ANWENDUNGSPROGRAMME DIM Memory Off DIM Memory = Off User: Display: 1. EXIT Press Niko (Back light)

Mehr

Technical Information

Technical Information Firmware-Installation nach Einbau des DP3000-OEM-Kits Dieses Dokument beschreibt die Schritte die nach dem mechanischen Einbau des DP3000- OEM-Satzes nötig sind, um die Projektoren mit der aktuellen Firmware

Mehr

CAN-Interface für den Anschluss an die USB-Schnittstelle eines PCs oder Notebooks Mechanische Daten Kunststoff (ABS, schwarz)

CAN-Interface für den Anschluss an die USB-Schnittstelle eines PCs oder Notebooks Mechanische Daten Kunststoff (ABS, schwarz) Steuerungssysteme EC CANfox CAN/RS-USB Interface zur Programmierung und Diagnose von CAN-Systemen Betriebsspannung 5 V DC (über USB) 00 7 Technische Daten CAN-Interface für den Anschluss an die USB-Schnittstelle

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004

Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004 Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004 DE EN Anschluss an die Gebäudeleittechnik Die Hygienespülung verfügt über zwei Schnittstellen: Schnittstelle RS485 Digitale Schnittstelle

Mehr

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren.

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. equinux ID: Password/Passwort: 1 Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. English Mac Thank you for choosing an equinux product Your new TubeStick includes The Tube, a modern and convenient

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Bildungs- und Forschungsfonds des Verbandes der Schweizerischen Schmierstoffindustrie BFF des VSS

Bildungs- und Forschungsfonds des Verbandes der Schweizerischen Schmierstoffindustrie BFF des VSS Gesuch um Entrichtung eines Forschungsbeitrages Requête pour bénéficier d une bourse pour la recherche Richiesta per l ottenimento di un sussidio per la ricerca Antragsteller / Requérant / Richiedente

Mehr

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM Bedienungs- und Montageanleitung Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM 1.0 Allgemeines Das Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Ladevorgang und Batterie in den

Mehr

Technology for you. Media Solutions

Technology for you. Media Solutions Technology for you Media Solutions Media Units / Media Units Media Units Robuste Installationstechnik für jeden Klassenund Schulungsraum Robust installation technology for each class- and conference room

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

EMCO Installationsanleitung Installation instructions

EMCO Installationsanleitung Installation instructions EMCO Installationsanleitung Installation instructions Installationsanleitung Installation instructions Digitalanzeige digital display C40, FB450 L, FB600 L, EM 14D/17D/20D Ausgabe Edition A 2009-12 Deutsch...2

Mehr

PS3 / PS4 / PC XBOX 360 GAMING HEADSET LX16

PS3 / PS4 / PC XBOX 360 GAMING HEADSET LX16 PS / PS / PC XBOX 60 GAMING HEADSET LX6 CHAT GAME Content Inhalt Lioncast LX6 gaming headset Lioncast LX6 Gaming Headset Inline remote kabelgebundene Fernbedienung MUTE - MIC - ON XBOX PS PS PC RCA splitter

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Technische Spezifikation ekey FW update

Technische Spezifikation ekey FW update Technische Spezifikation ekey FW update Allgemein gültig Produktbeschreibung Mit dem ekey Firmware update kann bei allen ekey home Fingerscannern und Steuereinheiten eine Softwareaktualisierung durchgeführt

Mehr

FEDZ-IET. Beschreibung. Description. Ethernet-Schnittstelle. Front-End-Displays von Festo. Ethernet Interface for the Festo Front End Displays

FEDZ-IET. Beschreibung. Description. Ethernet-Schnittstelle. Front-End-Displays von Festo. Ethernet Interface for the Festo Front End Displays FEDZ-IET Beschreibung Description Ethernet-chnittstelle für die Front-End-Displays von Festo Ethernet Interface for the Festo Front End Displays 681 684 de/en 0311a Ethernet-chnittstelle für die Front-End-Displays

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Dosenadapter Can Adapter Adaptateur pour boites EBI DA

Dosenadapter Can Adapter Adaptateur pour boites EBI DA Dosenadapter Can Adapter Adaptateur pour boites EBI DA EBI DA Deutsch Vorwort Dieser Dosenadapter kann für Dosen jeglicher Art eingesetzt werden. Er adaptiert einen EBI-Logger so an die Dose, dass die

Mehr

Remote Hands Services

Remote Hands Services Remote Hands Services Servicebeschreibung IWB, Margarethenstrasse 40, Postfach, CH-4002 Basel, T + 41 61 275 97 77, telekom@iwb.ch, www.iwb.ch 1/5 Inhalt Remote Hands Services 3 Installation Support Service

Mehr

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC Copyright by Vincotech 1 Revision: 1 module types / Produkttypen Part-Number

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual. System AED Plus

Bedienungsanleitung User Manual. System AED Plus Bedienungsanleitung User Manual System AED Plus INHALTSVERZEICHNIS TABLE OF CONTENTS Einleitung Sicherheitshinweise Verwendungszweck... 3 Lieferumfang Technische Daten Zubehör.... 4 Montage. 5 Bedienung

Mehr

Quick Start Guide RED 50

Quick Start Guide RED 50 Quick Start Guide RED 50 RED 50 Sophos RED Appliances Before you begin, make sure you have a working Internet connection. 1. Preparing the installation Congratulations on your purchase of the Sophos RED

Mehr

Hinweis Während des Updates die Spannungsversorgung des Process Monitoring System nicht abschalten!

Hinweis Während des Updates die Spannungsversorgung des Process Monitoring System nicht abschalten! Update Process Monitoring System ACHTUNG Für das Update des Process Monitoring Systems ist die Verwendung einer Industrie-SD-Speicherkarte (Artikel-Nr. W2T806599) mit schnellen Zugriffszeiten erforderlich.

Mehr

U301 90W Slim Universal Laptop Adapter

U301 90W Slim Universal Laptop Adapter U301 90W Slim Universal Laptop Adapter 1 Caution: 1. Please consult the manual of your notebook to make sure it is compatible with a 90W universal AC adapter power supply. 2. Make sure the AC power connector

Mehr

Ducati Superbike 1299 Panigale S New Model HK107 500 1:4 Scale

Ducati Superbike 1299 Panigale S New Model HK107 500 1:4 Scale 2015 Ducati Superbike 1299 Panigale S HK107 New Model Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text 1:4 Scale 500 518,7 x 202,5 x 277,5 mm (5 kg) 2 277,5 mm

Mehr

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip. Windows 7 / Vista / XP / ME / 2000 / NT TwixClip G2 Internet nun g Mit EU N n A ruferken Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.ch

Mehr

FLEX LIGHT. D Bedienungsanleitung

FLEX LIGHT. D Bedienungsanleitung FLEX LIGHT D Bedienungsanleitung GB INSTRUCTION Manual 3x Micro AAA 9 7 8 2 3 4 1 5 2 6 D Bedienungsanleitung FlexLight Beschreibung Multifunktionale Buch-/Laptop-Leuchte mit LED-Technologie (4). Das

Mehr

SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG FILTRI DEPOLVERATORI PER SILI PEZZI DI RICAMBIO

SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG FILTRI DEPOLVERATORI PER SILI PEZZI DI RICAMBIO SPARE PARTS SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG SILOTOP Series R0 FILTRES DEPOUSSIEREURS POUR SILOS PIECES DE RECHANGE All rights reserved WAMGROUP ISSUE

Mehr

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom 360 Expansion Module snom 360 Erweiterungsmodul. English. Deutsch

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom 360 Expansion Module snom 360 Erweiterungsmodul. English. Deutsch English snom 360 Expansion Module snom 360 Erweiterungsmodul Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2005 snom technology AG All rights reserved. Version.00 www.snom.com English snom 360 Expansion Module

Mehr

5XR2441A0A0... 5XR2442A0A0... 5XR2420A1A0W 5XR2420A1A0S 5XR2400A0A1S 5XR2400A0A2S 5XR2410A0A0W 5XR2410A0A0S

5XR2441A0A0... 5XR2442A0A0... 5XR2420A1A0W 5XR2420A1A0S 5XR2400A0A1S 5XR2400A0A2S 5XR2410A0A0W 5XR2410A0A0S Siteco Beleuchtungstechnik GmbH Georg-Simon-Ohm-Straße 0 83301 Traunreut, Germany Phone: +49 8669 / 33-844 Fax: +49 8669 / 863-2944 mail: technicalsupport@siteco.de Internet: www.siteco.com Montage- /

Mehr

Network Attached Storage Netzwerkplatte Almacenamiento acoplado a la red Network Attached Storage (Stockage réseau) Cloud Hybrid Duo

Network Attached Storage Netzwerkplatte Almacenamiento acoplado a la red Network Attached Storage (Stockage réseau) Cloud Hybrid Duo www.akitio.com Network Attached Storage Netzwerkplatte Almacenamiento acoplado a la red Network Attached Storage (Stockage réseau) Cloud Hybrid Duo EN DE ES FR Manual Handbuch Manual Manuel E15-571R1AA001

Mehr

Delphi Stereo Speaker. Bedienungsanleitung - User s Guide

Delphi Stereo Speaker. Bedienungsanleitung - User s Guide Delphi Stereo Speaker Bedienungsanleitung - User s Guide Introduction Thank you for purchasing the Delphi Stereo Speaker System. The unique, integrated speaker and amplifier design of this advanced system

Mehr

miditech midiface 4x4

miditech midiface 4x4 miditech midiface 4x4 4In-/4 Out USB MIDI Interface 4 x MIDI In / 4 x MIDI Out USB MIDI Interface 64 MIDI Kanäle 4 LEDs für MIDI Input 4 LEDs für MIDI Output Power LED USB Powered, USB 1, 2 und 3 kompatibel

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

Readme-USB DIGSI V 4.82

Readme-USB DIGSI V 4.82 DIGSI V 4.82 Sehr geehrter Kunde, der USB-Treiber für SIPROTEC-Geräte erlaubt Ihnen, mit den SIPROTEC Geräten 7SJ80/7SK80 über USB zu kommunizieren. Zur Installation oder Aktualisierung des USB-Treibers

Mehr

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829 RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT Expansion 111829 1. Introduction equip RS-232 Serial Express Card works with various types of RS-232 serial devices including modems, switches, PDAs, label printers, bar

Mehr

Thecus N8800 IP Storage Server

Thecus N8800 IP Storage Server Thecus Technology Corporation Thecus N8800 IP Storage Server Quick Installation Guide Guide d Installation Rapide Kurzanleitung Guida rapida all installazione Guía de instalación rápida V1.0 3 4 Start

Mehr

Bedienungsanleitung. Operating Manual. Starter-KIT FIT ) -AED-KIT. A2022-1.0 de/en

Bedienungsanleitung. Operating Manual. Starter-KIT FIT ) -AED-KIT. A2022-1.0 de/en Bedienungsanleitung Operating Manual Starter-KIT ) -AE-KIT 2 -AE-KIT 1 Allgemeines as Starter-KIT dient dem Anschluss der (CAN / evicenet) bzw. AE9401A (mit A103C) an einen PC. Es ist nur im Laborbereich

Mehr

Montageanleitung zum Einbau und Betrieb der seriellen QUATECH PC-High-Speed Schnittstellenkarte

Montageanleitung zum Einbau und Betrieb der seriellen QUATECH PC-High-Speed Schnittstellenkarte Montageanleitung zum Einbau und Betrieb der seriellen QUATECH PC-High-Speed Schnittstellenkarte Fitting Instructions for the installation and operation of the QUATECH PC serial high-speed interface card

Mehr

ZERTIFIKAT. für das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008

ZERTIFIKAT. für das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 ZERTIFIKAT für das Managementsystem nach Der Nachweis der regelkonformen Anwendung wurde erbracht und wird gemäß TÜV PROFiCERT-Verfahren bescheinigt für Geltungsbereich Entwicklung, Produktion und Vertrieb

Mehr

www.snom.com User Manual Bedienungsanleitung snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch English

www.snom.com User Manual Bedienungsanleitung snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch English English snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2007 snom technology AG All rights reserved. Version 1.01 www.snom.com English snom Wireless

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Quick Start Guide RED 10

Quick Start Guide RED 10 Quick Start Guide RED 10 Sophos Access Points 1. Preparation Note: Before you begin, please make sure that you have a working Internet connection. Congratulations on your purchase of the Sophos RED security

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

harvia griffin COLOUR LIGHT Control unit Steuergerät

harvia griffin COLOUR LIGHT Control unit Steuergerät harvia griffin COLOUR LIGHT Control unit Steuergerät 13082008 These instructions for installation and use are intended for owners of colour light units and control units and for electricians responsible

Mehr

Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com

Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com All listed brands are trademarks of the corresponding companies. Errors and omissions excepted, and subject to technical changes. Our general terms

Mehr

Anleitung/Guide/Istruzioni/Instructions

Anleitung/Guide/Istruzioni/Instructions Anleitung/Guide/Istruzioni/Instructions Datensicherung/-wiederherstellung 2 Sauvegarde/récupération de données 4 Salvataggio/ripristino dei dati 6 Data backup/recovery 8 Win7 C2 - Internal Beschreibung

Mehr

Captuvo SL22/42. Kurzanleitung. Enterprise Sled für Apple ipod touch 5 und iphone 5. CAPTUVO22-42-DE-QS Rev B 10/13

Captuvo SL22/42. Kurzanleitung. Enterprise Sled für Apple ipod touch 5 und iphone 5. CAPTUVO22-42-DE-QS Rev B 10/13 Captuvo SL22/42 Enterprise Sled für Apple ipod touch 5 und iphone 5 Kurzanleitung CAPTUVO22-42-DE-QS Rev B 10/13 Erste Schritte Scannen Sie diesen Barcode mit Ihrem Smartphone, oder sehen Sie sich unter

Mehr

TrendClub100 GPS Tracker V1

TrendClub100 GPS Tracker V1 TrendClub100 GPS Tracker V1 Vorwort: Vielen Dank für Ihren Kauf vom TrendClub100 GPS Tracker V1. In dieser Bedienungsanleitung wird die Einrichtung und Funktionsweise des GPS Trackers erklärt. Seite 1

Mehr

Beipackzettel Instruction leaflet

Beipackzettel Instruction leaflet Beipackzettel Instruction leaflet Montage an einen Wandarm Mounting to wall arm Pepperl+Fuchs GmbH Antoniusstr. 21 D-73249 Wernau Germany Tel.: +49(0) 621 776-3712 Fax: +49(0) 621 776-3729 www.pepperl-fuchs.com

Mehr

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde)

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde) Colorfly i106 Q1 System-Installations-Tutorial Hinweise vor der Installation / Hit for preparation: 准 备 事 项 : 外 接 键 盘 ( 配 套 的 磁 吸 式 键 盘 USB 键 盘 通 过 OTG 插 发 射 器 的 无 线 键 盘 都 可 ); U 盘 ( 大 于 4G 的 空 白 U 盘,

Mehr

TRM FREE 3 YEAR WARRANTY REGISTRATION 3 ANS DE GARANTIE, I

TRM FREE 3 YEAR WARRANTY REGISTRATION 3 ANS DE GARANTIE, I BlueSENSE TRM FREE 3 YEAR WARRANTY REGISTRATION 3 ANS DE GARANTIE, INSCRIPTION GRATUITE REGISTRO DE GARANTÍA DE 3 AÑOS GRATIS KOSTENLOSE REGISTRIERUNG 3 JAHRE GARANTIE 三 年 免 费 保 固 www.accessorypower.com/warranty

Mehr

BZ 873. Trainline Interface. Ident Nr.: 3EH-116802 R0001

BZ 873. Trainline Interface. Ident Nr.: 3EH-116802 R0001 Ident Nr.: 3EH-116802 R0001 CH-8108 Dällikon Tel: +41(0)44 8440355 www.bahnelektronik.ch Seite: 1/8 Dritte oder andere Verwertung dieses Dokumentes sind ohne unsere ausdrückliche Zustimmung verboten. B+Z

Mehr

CarMedia. Bedienungsanleitung Instruction manual. AC-Services Albert-Schweitzer-Str.4 68766 Hockenheim www.ac-services.eu info@ac-services.

CarMedia. Bedienungsanleitung Instruction manual. AC-Services Albert-Schweitzer-Str.4 68766 Hockenheim www.ac-services.eu info@ac-services. CarMedia Bedienungsanleitung Instruction manual AC-Services Albert-Schweitzer-Str.4 68766 Hockenheim www.ac-services.eu info@ac-services.eu DE Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Hinweise... 3 2. CarMedia...

Mehr

"Programming Tool PGT-05-S for DRS61 Version 1.0 USB interface" "Programming-Tool PGT-05-S für DRS61 Version 1.0 USB Schnittstelle" I.

Programming Tool PGT-05-S for DRS61 Version 1.0 USB interface Programming-Tool PGT-05-S für DRS61 Version 1.0 USB Schnittstelle I. "Programming-Tool PGT-05-S für DRS61 Version 1.0 USB Schnittstelle" "Programming Tool PGT-05-S for DRS61 Version 1.0 USB interface" Achtung! Während des Programmiervorganges darf der Encoder nicht an die

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz

Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz Version 1.1 TV5722 TV5723 Sehr geehrter Kunde, wir beglückwünschen Sie zum Kauf dieses hochwertigen Produktes. Mit dem Erwerb dieser neuen Komponente

Mehr

Jeep Wrangler (2007>) Solo per elettrificazione degli alzacristalli manuali / Only for replacement of manual window regulators

Jeep Wrangler (2007>) Solo per elettrificazione degli alzacristalli manuali / Only for replacement of manual window regulators Power Windows Leve-glace Electrique Elektrische Fensterheber Elevalunas Electricos Dê Poder a Janelas Alzacristalli Elettrici 2 doors, front doors (4d) - 2 portes, portes avant (4p) - 2 türen, vordere

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Expansion Module V2.0 snom Erweiterungsmodul V2.0 Deutsch. English

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Expansion Module V2.0 snom Erweiterungsmodul V2.0 Deutsch. English English snom Expansion Module V2.0 snom Erweiterungsmodul V2.0 Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2007 snom technology AG All rights reserved. Version.0 www.snom.com English snom Expansion Module

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr