Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung,"

Transkript

1 Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich schreibe: Dies ist ein Blindtext oder Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung, wie harmonisch die Figuren zueinander stehen und prüfe, wie breit oder schmal sie läuft. Ein Blindtext sollte möglichst viele verschiedene Buchstaben enthalten und in der Originalsprache gesetzt sein. Er muss keinen Sinn ergeben, sollte aber lesbar sein. Fremdsprachige Texte wie Lorem ipsum dienen nicht dem eigentlichen Zweck, da sie eine falsche Anmutung vermitteln. Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich schreibe: Dies ist ein Blindtext oder Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung, wie harmonisch die Figuren zueinander stehen und prüfe, wie breit oder schmal sie läuft. Ein Blindtext sollte möglichst viele verschiedene Buchstaben enthalten und in der Originalsprache gesetzt sein. Er muss keinen Sinn ergeben, sollte aber lesbar sein. Fremdsprachige Texte wie Lorem ipsum dienen nicht dem eigentlichen Zweck, da sie eine falsche Anmutung vermitteln. Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich schreibe: Dies ist ein Blindtext oder Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung, wie harmonisch die Figuren zueinander stehen und prüfe, wie breit oder schmal sie läuft. Ein Blindtext sollte möglichst viele verschiedene Buchstaben enthalten und in der Originalsprache gesetzt sein. Er muss keinen Sinn ergeben, sollte aber lesbar sein. Fremdsprachige Texte wie Lorem ipsum dienen nicht dem eigentlichen Zweck, da sie eine falsche Anmutung vermitteln. Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich schreibe: Dies ist ein Blindtext oder Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung, wie harmonisch die Figuren zueinander stehen und prüfe, wie breit oder schmal sie läuft. Ein Blindtext sollte möglichst viele verschiedene Buchstaben enthalten und in der Originalsprache gesetzt sein. Er muss keinen Sinn ergeben, sollte aber lesbar sein. Fremdsprachige Texte wie Lorem ipsum dienen nicht dem eigentlichen Zweck, da sie eine falsche Anmutung vermitteln. Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich schreibe: Dies ist ein Blindtext oder Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung, wie harmonisch die Figuren zueinander stehen und prüfe, wie breit oder schmal sie läuft. Ein Blindtext sollte möglichst viele verschiedene Buchstaben enthalten und in der 1

2 Originalsprache gesetzt sein. Er muss keinen Sinn ergeben, sollte aber lesbar sein. Fremdsprachige Texte wie Lorem ipsum dienen nicht dem eigentlichen Zweck, da sie eine falsche Anmutung vermitteln. Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich schreibe: Dies ist ein Blindtext oder Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung, wie harmonisch die Figuren zueinander stehen und prüfe, wie breit oder schmal sie läuft. Ein Blindtext sollte möglichst viele verschiedene Buchstaben enthalten und in der Originalsprache gesetzt sein. Er muss keinen Sinn ergeben, sollte aber lesbar sein. Fremdsprachige Texte wie Lorem ipsum dienen nicht dem eigentlichen Zweck, da sie eine falsche Anmutung vermitteln. Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich schreibe: Dies ist ein Blindtext oder Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung, wie harmonisch die Figuren zueinander stehen und prüfe, wie breit oder schmal sie läuft. Ein Blindtext sollte möglichst viele verschiedene Buchstaben enthalten und in der Originalsprache gesetzt sein. Er muss keinen Sinn ergeben, sollte aber lesbar sein. Fremdsprachige Texte wie Lorem ipsum dienen nicht dem eigentlichen Zweck, da sie eine falsche Anmutung vermitteln. Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich schreibe: Dies ist ein Blindtext oder Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung, wie harmonisch die Figuren zueinander stehen und prüfe, wie breit oder schmal sie läuft. Ein Blindtext sollte möglichst viele verschiedene Buchstaben enthalten und in der Originalsprache gesetzt sein. Er muss keinen Sinn ergeben, sollte aber lesbar sein. Fremdsprachige Texte wie Lorem ipsum dienen nicht dem eigentlichen Zweck, da sie eine falsche Anmutung vermitteln. Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich schreibe: Dies ist ein Blindtext oder Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung, wie harmonisch die Figuren zueinander stehen und prüfe, wie breit oder schmal sie läuft. Ein Blindtext sollte möglichst viele verschiedene Buchstaben enthalten und in der Originalsprache gesetzt sein. Er muss keinen Sinn ergeben, sollte aber lesbar sein. Fremdsprachige Texte wie Lorem ipsum dienen nicht dem eigentlichen Zweck, da sie eine falsche Anmutung vermitteln. Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich schreibe: Dies ist ein Blindtext oder Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre 2

3 Anmutung, wie harmonisch die Figuren zueinander stehen und prüfe, wie breit oder schmal sie läuft. Ein Blindtext sollte möglichst viele verschiedene Buchstaben enthalten und in der Originalsprache gesetzt sein. Er muss keinen Sinn ergeben, sollte aber lesbar sein. Fremdsprachige Texte wie Lorem ipsum dienen nicht dem eigentlichen Zweck, da sie eine falsche Anmutung vermitteln. A aber D A A C X D Y Z A Ä 3

4 A Ae Kompliziert Noch komplizierter Noch komplizierter% subindexdiverses[sort=obereintra,pageformat=]untereintrag Noch komplizierter 4

5 Index A aber ist ein Wort 3 A ist der erste Buchstabe 3, 4 Ae ist kein Buchstabe, sondern zwei 4 Ä Ä ist wirklich auch ein Buchstabe (und hier stimmt die Sortierung nicht aber eigentlich doch) 3 Ä ist auch ein Buchstabe 3 B B ist der zweite Buchstabe 3 C C ist der dritte Buchstabe 3 D D ist der vierte Buchstabe 3 D ist der Buchstabe nach C 3 Diverses Obereintrag 4 Untereintrag 4 Unteruntereintrag 4 X X ist der drittletzte Buchstabe 3 Y Y ist der vorletzte Buchstabe 3 Z Z ist der letzte Buchstabe 3 5

Zinssteuerung und Kreditverwaltung

Zinssteuerung und Kreditverwaltung S Kompass Schulungsangebot Zinssteuerung und Kreditverwaltung S SIZ Service GmbH Sparkassen-Finanzgruppe Die Titelzeile geht über mehrere Zeilen. Dies ist Blindtext. Zinskosten sparen, gleichzeitig Zinsrisiken

Mehr

Lebensläufe setzen mit L A TEX

Lebensläufe setzen mit L A TEX Lebensläufe setzen mit L A TEX U. Ziegenhagen uweziegenhagen.de 1. April 2011 U. Ziegenhagen (uweziegenhagen.de) Lebensläufe setzen mit LATEX 1. April 2011 1 / 49 Qual der Wahl... http://www.tex.ac.uk/tex-archive/help/catalogue/bytopic.html

Mehr

und logisch Lesbarmachen von Schrift. Typografie ist: Auswählen, Gliedern, Anordnen Kurt Weidemann

und logisch Lesbarmachen von Schrift. Typografie ist: Auswählen, Gliedern, Anordnen Kurt Weidemann und logisch Lesbarmachen von Schrift. 3 Typografie ist: Auswählen, Gliedern, Anordnen Kurt Weidemann Lesbarkeit 20 Grundlagen der Lesbarkeit»Das tägliche Brot«Vergleichen wir die Konstruktion eines Textes

Mehr

Manual Logoanwendung Energiewende Hamburg

Manual Logoanwendung Energiewende Hamburg Manual Logoanwendung Energiewende Hamburg INHALT 1.1 LOGOIDEE 3 1.2 LOGOVARIANTEN 4 1.3 LOGOANWENDUNG & SCHUTZZONE 5 1.4 LOGOFARBEN 6 1.5 LOGOABBILDUNGSGRÖSSE 7 1.6 NEGATIVE LOGOANWENDUNGEN 8 1.7 LOGOPLATZIERUNG

Mehr

Programmieren was ist das genau?

Programmieren was ist das genau? Programmieren was ist das genau? Programmieren heisst Computerprogramme herstellen (von griechisch programma für Vorschrift). Ein Computerprogramm ist Teil der Software eines Computers. Als Software bezeichnet

Mehr

Mit gutem Beispiel voran!

Mit gutem Beispiel voran! tekom-jahrestagung Vortrag UA/SWD 4 Mit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User Experience Martin Häberle, Vorsicht Lesegefahr! 3 Thesen Was Sie hier erwartet 6 Demos 2 Prognosen 4

Mehr

Crashkurs Jimdo Online eigene kostenlose Webseite einrichten

Crashkurs Jimdo Online eigene kostenlose Webseite einrichten Crashkurs Jimdo Online eigene kostenlose Webseite einrichten Yvonne Seiler Volkshochschule Bern Lernziele Sie wissen was Jimdo ist und kann und wer hinter dieser Firma steckt. Sie haben eine eigene Webseite

Mehr

Web- AnalyAcs. Leistungskennzahlen (KPIs) auswerten, verstehen und nutzen

Web- AnalyAcs. Leistungskennzahlen (KPIs) auswerten, verstehen und nutzen Web- AnalyAcs Leistungskennzahlen (KPIs) auswerten, verstehen und nutzen Mag. Werner Aschenbrenner Lorem Ipsum MediengesellschaM m.b.h. www.loremipsum.at Erwartungen 159 846546 149874 61 35 4849 86 15484

Mehr

lookbook take a look

lookbook take a look lookbook take a look in-house Unser Auftritt Corporate Identity Corporate Design Namenfindung Logo Konzeption Schriftbild Bild Konzept Farb Konzept Publikationen Web Design Web Development self-marketing

Mehr

KWWM KLEPPECK, WELBERS, WINKEL & PARTNER

KWWM KLEPPECK, WELBERS, WINKEL & PARTNER KLEPPECK, WELBERS, WINKEL & PARTNER KWWM Steuerberatungsgesellschaft Kurfürstendamm 179 10707 Berlin Tel. (030) 885 735-0 Fax (030) 885 735-98 Web www.kwwm.de - email willkommen@kwwm.de Kurzreferat am

Mehr

Österreich Rechtliche Grundlagen im Rahmen der elektronischen Archivierung

Österreich Rechtliche Grundlagen im Rahmen der elektronischen Archivierung Österreich Rechtliche Grundlagen im Rahmen der elektronischen Archivierung 1 Speicherung der archivierten Belege mit HABEL Zur Speicherung der archivierten Belege mit HABEL können verschiedene Speichergeräte

Mehr

Zweisprachige Webseite erstellen

Zweisprachige Webseite erstellen Zweisprachige Webseite erstellen Die Webseiten von ICHWÜNSCHE.COM lassen sich jeder beliebigen Sprache anzeigen. Mit der Funktion Zweisprachige Webseite lassen sich die Webseiten gleichzeitig in zwei verschiedenen

Mehr

Strichcode- /2D-Code Lösung EAN128-Checker fürs mobile Terminal BHT-800

Strichcode- /2D-Code Lösung EAN128-Checker fürs mobile Terminal BHT-800 Strichcode- /2D-Code Lösung EAN128-Checker fürs mobile Terminal BHT-800 Version 1.4 - Der Logistik-Code für Handels- und Transporteinheiten heisst UCC/EAN-128 - Jedes Datenelement besteht aus einer 2-

Mehr

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Liebe Freie Demokraten, in enger Zusammenarbeit mit der Agentur heimat arbeiten wir intensiv am Relaunch unserer

Mehr

Hinweise zur Archivierung und Veröffentlichung von Abschlussarbeiten in der Digitalen Bibliothek der Hochschule Neubrandenburg

Hinweise zur Archivierung und Veröffentlichung von Abschlussarbeiten in der Digitalen Bibliothek der Hochschule Neubrandenburg Hinweise zur Archivierung und Veröffentlichung von Abschlussarbeiten in der Digitalen Bibliothek der Hochschule Neubrandenburg (Version 1.2) Allgemeines http://digibib.hs-nb.de Die Hochschule Neubrandenburg

Mehr

Das Textsatzsystem LATEX

Das Textsatzsystem LATEX Einführung Präsentationen Dokumentationen Das Textsatzsystem L A TEX Linux User Group Tübingen 6. Juni 2006 Einführung Präsentationen Dokumentationen Übersicht 1 Einführung in TEX/L A TEX Einleitung Erste

Mehr

Event Recognition Engine

Event Recognition Engine Event Recognition Engine Eine Analysis Engine im UIMA Framework Hauptseminar Information Retrieval Tobias Beck 10.01.2011 2 Übersicht: Einordnung UIMA Komponenten einer UIMA Pipeline Selbst erstellte Event

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual 1. Corporate Design 1.1 Ansprechpartner, Design und Verhalten ANSPRECHPARTNER WERBEAGENTUR CORPORATE DESIGN/CORPORATE IDENTITY GDNM GRAFIKDESIGN UND NEUE MEDIEN Neubaugasse 12/23

Mehr

Gut gestaltet gut zu lesen. Tipps für eine barrierearme Gestaltung von Printmedien

Gut gestaltet gut zu lesen. Tipps für eine barrierearme Gestaltung von Printmedien Gut gestaltet gut zu lesen Tipps für eine barrierearme Gestaltung von Printmedien Gut gestaltet gut zu lesen Sie stecken viel Grips und Geld in ein Faltblatt oder eine Broschüre und wollen, dass Ihre Botschaft

Mehr

Vergleichsarbeit Mathematik

Vergleichsarbeit Mathematik Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport Vergleichsarbeit Mathematik 3. Mai 005 Arbeitsbeginn: 0.00 Uhr Bearbeitungszeit: 0 Minuten Zugelassene Hilfsmittel: - beiliegende Formelübersicht (eine Doppelseite)

Mehr

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Tutorial Speichern Wer ein Fotobuch zusammenstellen möchte, der sucht oft auf dem ganzen Computer und diversen

Mehr

Wie wird die Sicherheit sicher gestellt?

Wie wird die Sicherheit sicher gestellt? Vier Fragen 1. Wie wird die Sicherheit sicher gestellt? 2. Welches sind außer die anderen drei Eigentum-Rechtstitel? 3. Wenn alle Schulden bezahlt sind - wieviel Geld gibt es dann noch in der Welt? 4.

Mehr

Schrift auf dem Bildschirm

Schrift auf dem Bildschirm Schrift auf dem Bildschirm Für Schrift auf dem Bildschirm lassen sich vorhandene typografische Regeln und Erfahrungen nicht direkt übertragen. Beispielsweise sind wir es gewohnt, schwarzen Text auf weißem

Mehr

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Inhaltsverzeichnis Benötigte Materialien Seite 3 Grundlegende Bedienung des Scanndys Seite 4 Die Hauptmenü Punkte Seite 5 Das Drucken mit Barcode Seite 6 Zuordnen

Mehr

Bedingungen der Stiftung Warentest zur 25. Januar 2012 Werbung mit Untersuchungsergebnissen

Bedingungen der Stiftung Warentest zur 25. Januar 2012 Werbung mit Untersuchungsergebnissen Bedingungen der Stiftung Warentest zur 25. Januar 2012 Werbung mit Untersuchungsergebnissen Die Untersuchungsergebnisse der Stiftung Warentest sollen den Markt für die Verbraucher übersichtlicher machen.

Mehr

A1.7: Entropie natürlicher Texte

A1.7: Entropie natürlicher Texte A1.7: Entropie natürlicher Texte Anfang der 1950er Jahre hat Claude E. Shannon die Entropie H der englischen Sprache mit einem bit pro Zeichen abgeschätzt. Kurz darauf kam Karl Küpfmüller bei einer empirischen

Mehr

KURZINFORMATION Unterrichtseinheit SMS schreiben (aus dem Projekt Handyführerschein )

KURZINFORMATION Unterrichtseinheit SMS schreiben (aus dem Projekt Handyführerschein ) LEHRERINFORMATION UNTERRICHTSEINHEIT»SMS SCHREIBEN«KURZINFORMATION Thema: Unterrichtseinheit SMS schreiben (aus dem Projekt Handyführerschein ) Fächer: Deutsch Zielgruppe: 3. und 4. Klasse Zeitraum: 1

Mehr

Die Agentur für moderne Öffentlichkeitsarbeit

Die Agentur für moderne Öffentlichkeitsarbeit Die Agentur für moderne Öffentlichkeitsarbeit Alexander Monnerjahn prxpert GmbH INHALT 1. Die eigene Website mehr als nur eine digitale Visitenkarte 2. Gewusst wie Aufbau, Gestaltung, Texte & Bilder 3.

Mehr

B.C.B. Impulstag 2015. Business. Motivation. Erfolg. Freitag, 20. November 2015

B.C.B. Impulstag 2015. Business. Motivation. Erfolg. Freitag, 20. November 2015 B.C.B. Impulstag 2015. Business. Motivation. Erfolg. Freitag, 20. November 2015 P R O G R AM M H E F T WERBUNG Herzlich Willkommen zum B.C.B. Impuls-Tag! Es ist mir eine besondere Freude, Sie zum ersten

Mehr

FRONT CRAFT. www.frontcraft.com contact@frontcraft.com

FRONT CRAFT. www.frontcraft.com contact@frontcraft.com FRONT CRAFT Viele Menschen und viele Unternehmen haben eine Webseite. Jede neue, die dazu kommt, sollte nicht nur gut, sondern erstklassig sein. Das ist unsere Leidenschaft. FrontCraft. www.frontcraft.com

Mehr

DER SCHLÜSSEL IN DER STRATEGIE

DER SCHLÜSSEL IN DER STRATEGIE DER SCHLÜSSEL IN DER STRATEGIE Das Geheimnis im Schachspielen von Keykhosrow Mansouri 1. Auflage DER SCHLÜSSEL IN DER STRATEGIE Mansouri schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Die Dreipunkt- Beleuchtung

Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung ist eine der Standard -Methoden bei der Ausleuchtung in der Materie Film und Foto und wurde auch für die Ausleuchtung im Bereich der Computer-generierten

Mehr

Guntram Meusburger. Wissensmanagement für Entscheider. Unternehmenswissen erfolgreich managen Die praktische Umsetzung für jedes Unternehmen

Guntram Meusburger. Wissensmanagement für Entscheider. Unternehmenswissen erfolgreich managen Die praktische Umsetzung für jedes Unternehmen Guntram Meusburger Wissensmanagement für Entscheider Unternehmenswissen erfolgreich managen Die praktische Umsetzung für jedes Unternehmen » Es ist nicht genug, zu wissen man muss auch anwenden. Es ist

Mehr

Corporate Design. König Pilsener. König Pilsener Alkoholfrei. König Pilsener Radler. Stand Januar 2012

Corporate Design. König Pilsener. König Pilsener Alkoholfrei. König Pilsener Radler. Stand Januar 2012 König Pilsener König Pilsener Alkoholfrei König Pilsener Radler Stand Januar 2012 Die Marke König Pilsener: Deutschlands erste Premium-Marke. König Pilsener hat als einzige Marke die Hochklassigkeit schon

Mehr

Browser Grid Funktionalitäten

Browser Grid Funktionalitäten Browser Grid Funktionalitäten Die Browser Grid Funktionalitäten können durch rechts Klick auf dem Grid eines Browsers aufgerufen werden. Fig. 1 Die erste Option Gruppe (bis zur ersten linie in Fig.1) enthält

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Die grundlegende Zellformatierung... 2 Grundlagen... 2 Formatierungsmöglichkeiten... 2 Designs verwenden... 2 Grundsätzliche Vorgehensweise beim Formatieren von

Mehr

Leseproben Fernstudienlehrbriefe

Leseproben Fernstudienlehrbriefe Weiterbildender Masterstudiengang»Technische Kommunikation«Leseproben Fernstudienlehrbriefe Henrietta Hartl Einführung in das Übersetzungsmanagement in der technischen Dokumentation Wissenschaftliche Weiterbildung

Mehr

Griechisch mit dem Computer schreiben

Griechisch mit dem Computer schreiben Griechisch mit dem Computer schreiben Für viele von uns ist der Computer ein Hilfsmittel geworden, das wir aus unserem Alltag kaum mehr wegdenken können. Auch beim lernen und nutzen unserer Griechischkenntnisse

Mehr

Modell. Overheadprojektor Telefon/Handy

Modell. Overheadprojektor Telefon/Handy Zahn, Blüte Modell Lieder, Geräusche, Fremdsprache Interview Cd Player Audio Printmedien Bücher, Hefte, Mappen, Arbeitsblatt, Kartei, Zeitung, Landkarte, Stationskarten Vertonung von Büchern Tonaufnahmegerät

Mehr

Le Registre Journal Chantier en France et/und Der SIGE-Plan, die Dokumentation der örtlichen Überprüfung und die Baustellen-Ordnung in Deutschland

Le Registre Journal Chantier en France et/und Der SIGE-Plan, die Dokumentation der örtlichen Überprüfung und die Baustellen-Ordnung in Deutschland Le Registre Journal Chantier en France et/und Der SIGE-Plan, die Dokumentation der örtlichen Überprüfung und die Baustellen-Ordnung in Deutschland Vortragsmanuskript Dipl.-Ing. Konrad Zieglowski Geschäftsführer/

Mehr

Online Messe 10 Sicherheitstipps

Online Messe 10 Sicherheitstipps Online Messe 10 Sicherheitstipps Jens Rogowski und Alexander Thiele Sparkasse Celle Passwörter Ist mein Passwort sicher? je länger das Passwort, desto höher die Sicherheit Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern,

Mehr

Erläuterung zur Anwendung von Bindestrichen im Deutschen

Erläuterung zur Anwendung von Bindestrichen im Deutschen Erläuterung zur Anwendung von Bindestrichen im Deutschen Michael Zapf Eigentlich gibt es für die Setzung von Bindestrichen nur eine Regel im Deutschen; sie ist damit wesentlich einfacher als die Kommasetzung.

Mehr

Fremdsprachigkeit in LATEX-Dokumenten

Fremdsprachigkeit in LATEX-Dokumenten Fremdsprachigkeit in L A TEX-Dokumenten Humboldt-Universiät zu Berlin, Institut für Informatik 2. Mai 2005 Gliederung Pakete für einsprachige Dokumente 1 Pakete für einsprachige Dokumente z.b. das Paket

Mehr

Änderungsbeschreibung HWS32 Version 2012 vom Januar 2012

Änderungsbeschreibung HWS32 Version 2012 vom Januar 2012 Änderungsbeschreibung HWS32 Version 2012 vom Januar 2012 Inhaltsverzeichnis LAGERBUCHUNGSJOURNAL... 2 PROGRAMMEINSTELLUNGEN... 3 ADRESSVERWALTUNG... 7 ARBEITSZEITKALENDER... 10 1 Lagerbuchungsjournal Das

Mehr

Neuerungen in der Version 3.10 im Auftrags-MANAGER.

Neuerungen in der Version 3.10 im Auftrags-MANAGER. Neuerungen in der Version 3.10 im Auftrags-MANAGER. 1. Lagerverwaltung Auswahl auf welches Formular die Lagerverwaltung angewendet werden soll. Rechnungen Lieferscheine 2. Schnellstart von Formularen Beim

Mehr

Content Marketing ist ein beliebtes Buzzword. Wissen Sie, was es ist? Wenden Sie es an? Wenn ja, sehr gut! Wenn nein: hier erfahren Sie, warum

Content Marketing ist ein beliebtes Buzzword. Wissen Sie, was es ist? Wenden Sie es an? Wenn ja, sehr gut! Wenn nein: hier erfahren Sie, warum Content Marketing ist ein beliebtes Buzzword. Wissen Sie, was es ist? Wenden Sie es an? Wenn ja, sehr gut! Wenn nein: hier erfahren Sie, warum Content Marketing unabdingbar wird. Was verteilen wir in unseren

Mehr

Vertriebsunterstützung mit Integrierter Kommunikation. Kathrein Bönsch Geschäftsführende Gesellschafterin der a.b.media gmbh

Vertriebsunterstützung mit Integrierter Kommunikation. Kathrein Bönsch Geschäftsführende Gesellschafterin der a.b.media gmbh Vertriebsunterstützung mit Integrierter Kommunikation Kathrein Bönsch Geschäftsführende Gesellschafterin der a.b.media gmbh Agentur für integrierte Kommunikation Kernkompetenzen: Kommunikation für erklärungsbedürftige

Mehr

Zwei Aufgaben, die auf windschiefe Regelflächen führen,

Zwei Aufgaben, die auf windschiefe Regelflächen führen, Zwei Aufgaben, die auf windschiefe Regelflächen führen, von À. KIEFER (Zürich). (Als Manuskript eingegangen am 25. Januar 1926.) I. Gesucht im Raum der Ort des Punktes, von dem aus die Zentralprojektionen

Mehr

Die Ergonomen Usability AG Dr. Christopher H. Müller 06. Mai 2014 +41 44 849 29 29 www.ergonomen.ch

Die Ergonomen Usability AG Dr. Christopher H. Müller 06. Mai 2014 +41 44 849 29 29 www.ergonomen.ch Die Ergonomen Usability AG Dr. Christopher H. Müller 06. Mai 2014 +41 44 849 29 29 www.ergonomen.ch 1. Umgang mit Information 2. Innensicht ist nicht gleich Aussensicht 3. Vor dem Schreiben: Was wollen

Mehr

Technische Hochschule Köln Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Prof. Dr. Arrenberg Raum 221, Tel. 3914 jutta.arrenberg@th-koeln.

Technische Hochschule Köln Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Prof. Dr. Arrenberg Raum 221, Tel. 3914 jutta.arrenberg@th-koeln. Technische Hochschule Köln Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Prof. Dr. Arrenberg Raum 221, Tel. 3914 jutta.arrenberg@th-koeln.de Übungen zur Vorlesung QM2 Nachschüssige Verzinsung Aufgabe

Mehr

Fachdidaktische Kriterien und Anforderungen zur Analyse von Computerprogrammen zum Lesen- und Schreibenlernen

Fachdidaktische Kriterien und Anforderungen zur Analyse von Computerprogrammen zum Lesen- und Schreibenlernen Fachdidaktische Kriterien und Anforderungen zur Analyse von Computerprogrammen zum Lesen und Schreibenlernen Vorbemerkung: Um ein Computerprogramm zum Lesen und Schreibenlernen für einzelne Kinder gezielt

Mehr

Erbfolgeplanung. RA Uwe Frosch. Rechtsanwälte Görgen & Frosch, Andernach 1

Erbfolgeplanung. RA Uwe Frosch. Rechtsanwälte Görgen & Frosch, Andernach 1 Erbfolgeplanung RA Uwe Frosch Andernach 1 In sechs Schritten zum erfolgreichen Testament Persönliche Verhältnisse klären Was wird vererbt? Wer soll was bekommen? Lebzeitige Übergabe Steuern Start Andernach

Mehr

Spezialschritt: Das Erscheinungsbild

Spezialschritt: Das Erscheinungsbild Spezialschritt: Das Erscheinungsbild Corporate Design Einen wesentlichen Beitrag zum Image liefert das so genannte Corporate Design. Dazu gehören alle optischen Merkmale, über die sich ein Verein nach

Mehr

Deutsch als Fremdsprache - Lernen mit Computer

Deutsch als Fremdsprache - Lernen mit Computer Deutsch als Fremdsprache - Lernen mit Computer Yamaguchi Masumi 1. Einleitung Der Computer ist ein relativ neues Medium. In der Gegenwart benutzen es die meisten Leute jeden Tag. Er hat viele Möglichkeiten

Mehr

CORPORATE DESIGN FRAGEN & ANTWORTEN ZUM CORPORATE DESIGN. Fragen & Antworten zum Corporate Design der Universität Paderborn

CORPORATE DESIGN FRAGEN & ANTWORTEN ZUM CORPORATE DESIGN. Fragen & Antworten zum Corporate Design der Universität Paderborn Fragen & Antworten zum Corporate Design der Universität Paderborn 1) Warum gibt es ein Corporate Design der Universität Paderborn? Das Corporate Design der Universität Paderborn gibt der Vielfalt der Institution

Mehr

Herzlich Willkommen zum Workshop Suchmaschinenoptimierung!

Herzlich Willkommen zum Workshop Suchmaschinenoptimierung! Herzlich Willkommen zum Workshop Suchmaschinenoptimierung! Definition: Search Engine Optimization (SEO) ist eine Maßnahme, die dazu dient, Webseiten im Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen

Mehr

Informatik I. Übung 01. Olga Diamanti

Informatik I. Übung 01. Olga Diamanti Informatik I Übung 01 Olga Diamanti 1 Über mich PhD Studentin in D-INFK Aus Griechenland Habe Elektrotechnik studiert Email: olga.diamanti@inf.ethz.ch http://www.inf.ethz.ch/ personal/dolga/ Mein Büro:

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

Machen Sie eine unverwechselbare Figur!

Machen Sie eine unverwechselbare Figur! Machen Sie eine unverwechselbare Figur! (Mehr) Erfolg mit Coroporate Design 1. Was ist eigentlich Corporate Design? Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die häufig die Begriffe Corporate Identity (CD)

Mehr

Produktiver Umgang mit Wissen in Unternehmen. Studie 2014

Produktiver Umgang mit Wissen in Unternehmen. Studie 2014 Produktiver Umgang mit Wissen in Unternehmen Studie 2014 Impressum Telefonumfrage: Produktiver Umgang mit Wissen im Unternehmen Alle Rechte vorbehalten! Diese Studie ist urheberrechtlich geschützt. Herausgeber

Mehr

Überzeugende Angebote verdienen Aufmerksamkeit im Markt. Wir entwickeln mit Ihnen Positionierungen und Strategien, entdecken effiziente

Überzeugende Angebote verdienen Aufmerksamkeit im Markt. Wir entwickeln mit Ihnen Positionierungen und Strategien, entdecken effiziente Buttgereit und Heidenreich Agentur für Kommunikationsdesign Überzeugende Angebote verdienen Aufmerksamkeit im Markt. Wir entwickeln mit Ihnen Positionierungen und Strategien, entdecken effiziente Kommunikationswege,

Mehr

DER BMW GROUP CHANGE MONITOR: VERTRAUEN TROTZ VERUNSICHERUNG. BEST PRACTICE ZUR STIFTUNG VON VERTRAUEN IN EINER UNSICHEREN ZEIT.

DER BMW GROUP CHANGE MONITOR: VERTRAUEN TROTZ VERUNSICHERUNG. BEST PRACTICE ZUR STIFTUNG VON VERTRAUEN IN EINER UNSICHEREN ZEIT. Bodensee-Forum Personalmanagement 2012, 10.05.2012 DER BMW GROUP CHANGE MONITOR: VERTRAUEN TROTZ VERUNSICHERUNG. BEST PRACTICE ZUR STIFTUNG VON VERTRAUEN IN EINER UNSICHEREN ZEIT. BEGLEITUNG DER STRATEGIEIMPLEMENTIERUNG

Mehr

3. Se bare Gebro>ene Schri~en Namen in alphabetiàer Reihung, S>ri~kün#ler und Bezugsque$en

3. Se bare Gebro>ene Schri~en Namen in alphabetiàer Reihung, S>ri~kün#ler und Bezugsque$en Kapitel 3: Setzbare Gebrochene Schriften 55 3. Se bare Gebro>ene Schri~en Namen in alphabetiàer Reihung, S>ri~kün#ler und Bezugsque$en Die folgende Liste zeigt die zwischen 1926 und 1939 von Schriftgießereien

Mehr

Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App

Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App Ein Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App Seite Inhalt I. Vorstellung der App im Überblick Was ist die DailyDeal Partnerapp?...3 Voraussetzungen für die Nutzung der App 4 II. Nutzung der App Die Willkommens-Seite..5

Mehr

Welche Bedeutung hat Corporate Design für mittelständische Unternehmen?

Welche Bedeutung hat Corporate Design für mittelständische Unternehmen? Agentur für Design und Kommunikation Vortrag Welche Bedeutung hat Corporate Design für mittelständische Unternehmen? Definition»Corporate Identity ist die strategisch geplante und operativ eingesetzte

Mehr

Stilfragen Wie soll ich schreiben?

Stilfragen Wie soll ich schreiben? Stilfragen Wie soll ich schreiben? G. Mohr Dezember 2008 AG 2 Stilfragen I wichtig ist schnelle Lesbarkeit und Verständlichkeit (in Sprache und Gliederung) scheue nicht davor zurück, den Leser, die Leserin

Mehr

2. Gesetzliche Grundlagen der Buchführung

2. Gesetzliche Grundlagen der Buchführung Lernziel: Wer ist buchführungspflichtig? Was sind Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung? Welche Bewertungsgrundsätze gibt es? 1 Der FALL Xaver Als ich meinen Dackel von der Züchterin abholte und bezahlte,

Mehr

Einleitung. Was ist das Wesen von Scrum? Die Ursprünge dieses Buches

Einleitung. Was ist das Wesen von Scrum? Die Ursprünge dieses Buches Dieses Buch beschreibt das Wesen von Scrum die Dinge, die Sie wissen müssen, wenn Sie Scrum erfolgreich einsetzen wollen, um innovative Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen. Was ist das Wesen

Mehr

Mehrsprachigkeit mit Contao WEB. DESIGN. DEVELOPMENT

Mehrsprachigkeit mit Contao WEB. DESIGN. DEVELOPMENT Mehrsprachigkeit mit Contao Nicky Hoff - aka hofff oder fe_schlampe - gelernter Mediengestalter für Digital- und Printmedien - fast 33 Jahre alt - seit 5 Jahren selbständiger Frontententwickler/Webworker

Mehr

Technische Hilfsmittel für Menschen mit Beeinträchtigungen. Kompetenznetzwerk KI-I Stefan Parker

Technische Hilfsmittel für Menschen mit Beeinträchtigungen. Kompetenznetzwerk KI-I Stefan Parker Technische Hilfsmittel für Menschen mit Beeinträchtigungen Kompetenznetzwerk KI-I Stefan Parker Was sind Technische Hilfsmittel? Technische Hilfsmittel nennt man auch Assistierende Technologien. Das sind

Mehr

Profil 01. office@austroflex.at Linzer Straße 139-141. A-3003 Gablitz bei Wien. Tel.: +43(0)2231/63430 www.austroflex.at Fax: +43(0)2231/64208

Profil 01. office@austroflex.at Linzer Straße 139-141. A-3003 Gablitz bei Wien. Tel.: +43(0)2231/63430 www.austroflex.at Fax: +43(0)2231/64208 Profil 01 Buchstaben und Logos Acryl(08) mit oder ohne Rückwand, Bautiefe zwischen 0-140mm ( größere Bautiefen werden auf Wunsch auch gefertigt. ) Lackierungen sind in jeder gewünschten Ralfarbe möglich.

Mehr

design kommunikation development

design kommunikation development http://www.dkd.de dkd design kommunikation development Apache Solr - A deeper look Stefan Sprenger, Developer dkd Olivier Dobberkau, Geschäftsführer dkd Agenda Einführung Boosting Empfehlungen Ausblick

Mehr

GanttProject Redesign

GanttProject Redesign GanttProject Redesign Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd Application Design I Prof. Hans Krämer Benedikt Groß Interaktionsgestaltung III Wintersemester 08/09 Lena Irschl Jürgen Graef Fabian Gronbach

Mehr

Plugin Challenges. von der Idee zur Umsetzung. Slides: http://demo.sosere.com/wchh14. Arthur Kaiser

Plugin Challenges. von der Idee zur Umsetzung. Slides: http://demo.sosere.com/wchh14. Arthur Kaiser Plugin Challenges von der Idee zur Umsetzung Slides: http://demo.sosere.com/wchh14 Arthur Kaiser Arthur Kaiser Dipl. Inform. & M.Sc. 10+ Jahre PHP Fachbuchautor Software-Entwicklung Community-Analyse &

Mehr

Fehlerhafte Codes und Zauberei

Fehlerhafte Codes und Zauberei Fehlerhafte Codes und Zauberei THEORIE DER INFORMATIK Isolde Adler Humboldt Universität zu Berlin Girls Day, 24.04.2008 ISOLDE ADLER GIRLS DAY THEORIE DER INFORMATIK 1/12 Willkommen zum Girls Day! ISOLDE

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Prozesse und Logs Linux-Kurs der Unix-AG

Prozesse und Logs Linux-Kurs der Unix-AG Prozesse und Logs Linux-Kurs der Unix-AG Benjamin Eberle 22. Januar 2015 Prozesse unter Linux gestartete Programme laufen unter Linux als Prozesse jeder Prozess hat eine eindeutige Prozess-ID (PID) jeder

Mehr

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi)

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) 1/5 Datenblatt MESSE SYSTEM MESSE inkl. Digitaldruck, Transportkoffer, Spots Datenaufbereitung Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) Anlegung der Datein ohne

Mehr

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi)

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) 1/5 Datenblatt MESSE SYSTEM MESSE inkl. Digitaldruck, Transportkoffer, Spots Datenaufbereitung Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) Anlegen der Datein ohne

Mehr

Fragebogen zur Evaluation der Vorlesung und Übungen Computer Grafik, CS231, SS05

Fragebogen zur Evaluation der Vorlesung und Übungen Computer Grafik, CS231, SS05 Fragebogen zur Evaluation der Vorlesung und Übungen Computer Grafik, CS231, SS05 Dozent: Thomas Vetter Bitte Name des Tutors angeben: Liebe Studierende, Ihre Angaben in diesem Fragebogen helfen uns, die

Mehr

Das SEPA-Firmenlastschrift-Mandat

Das SEPA-Firmenlastschrift-Mandat s-sparkasses Musterstadt Das SEPA-Firmenlastschrift-Mandat Eine Ihr Schlüssel Titelzeile für baut Lastschrifteinzüge sich immer von von Unternehmenskunden unten nach oben auf. Sparkassen-Finanzgruppe Sehr

Mehr

Channel Management. Agieren im Spannungsfeld zwischen Kundenpräferenzen. Joachim Hauk. Duisburg, 08. Februar 2007. Member of

Channel Management. Agieren im Spannungsfeld zwischen Kundenpräferenzen. Joachim Hauk. Duisburg, 08. Februar 2007. Member of Channel Management Agieren im Spannungsfeld zwischen Kundenpräferenzen und Unternehmensinteressen Joachim Hauk Duisburg, 08. Februar 2007 Member of Agenda 1. Kurzvorstellung Detecon International GmbH

Mehr

GeoShop Netzwerkhandbuch

GeoShop Netzwerkhandbuch Technoparkstrasse 1 8005 Zürich Tel.: 044 / 350 10 10 Fax.: 044 / 350 10 19 GeoShop Netzwerkhandbuch Zusammenfassung Diese Dokumentation beschreibt die Einbindung des GeoShop in bestehende Netzwerkumgebungen.

Mehr

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Farben. Proof. Mögliche Datenanlieferung

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Farben. Proof. Mögliche Datenanlieferung 1/5 Nachdruck Datenblatt MESSE SYSTEM NACHDRUCK MESSE Datenaufbereitung Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) Anlegung der Datein ohne Beschnitt-, Schnitt-

Mehr

Hans Walser, [20090509a] Wurzeln aus Matrizen

Hans Walser, [20090509a] Wurzeln aus Matrizen Hans Walser, [0090509a] Wurzeln aus Matrizen 1 Worum es geht Zu einer gegebenen,-matri A suchen wir,-matrizen B mit der Eigenschaft: BB = B = A. Wir suchen also Quadratwurzeln der Matri A. Quadrieren Wenn

Mehr

Ob Partygänger oder Couch-Potato.

Ob Partygänger oder Couch-Potato. ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG Hansaallee 199 40549 Düsseldorf Telefon +49 211 529-5333 Telefax +49 211 529-5200 www.oerag.de FMA PPJunge 451015 Ob Partygänger oder Couch-Potato. Privat-Rechtsschutz

Mehr

Was ist Leichte Sprache?

Was ist Leichte Sprache? Was ist Leichte Sprache? Eine Presse-Information vom Verein Netzwerk Leichte Sprache in Leichter Sprache Leichte Sprache heißt: So schreiben oder sprechen, dass es alle gut verstehen. Leichte Sprache ist

Mehr

Kartei zum Lesetagebuch

Kartei zum Lesetagebuch Kartei zum Lesetagebuch Diese Kartei habe ich für meinen eigenen Unterricht erstellt und stelle es auf meiner privaten Homepage www.grundschulnews.de zum absolut kostenlosen Download bereit. Eine Registrierung

Mehr

Art und Weise Kunden Aktuelles Profil Kontakt

Art und Weise Kunden Aktuelles Profil Kontakt führen entwickeln Über sich selbst hinauswachsen, das Bestehende neu betrachten, Bewährtes schätzen und stärken, bedeutet für mich Entwicklung von Mensch und Organisation Elisabeth Graf Kunden Aktuelles

Mehr

Suchmaschinenoptimierung 2011. Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing

Suchmaschinenoptimierung 2011. Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Suchmaschinenoptimierung 2011 Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Wer steht vor Ihnen? Dennis Sohm + 26 Jahre alt + Seit 2007 im Online Marketing tätig + Seit 2009 Selbständig in den

Mehr

Prozesse und Logs Linux-Kurs der Unix-AG

Prozesse und Logs Linux-Kurs der Unix-AG Prozesse und Logs Linux-Kurs der Unix-AG Andreas Teuchert 27./28. Juni 2012 Prozesse unter Linux gestartete Programme laufen unter Linux als Prozesse jeder Prozess hat eine eindeutige Prozess-ID (PID)

Mehr

Nr. 1 am Kiosk JÄGER ist unter allen Jagdzeitschriften in Deutschland seit Jahren die Nr. 1 am Kiosk*.

Nr. 1 am Kiosk JÄGER ist unter allen Jagdzeitschriften in Deutschland seit Jahren die Nr. 1 am Kiosk*. Der aktive Waidmann Ob für den Revierinhaber oder den ambitionierten Jungjäger: Beim JÄGER steht die Revierpraxis klar im Fokus. Das Gesamtkonzept ist auf diese attraktive Zielgruppe zugeschnitten. Jagd

Mehr

Die altgriechische Schrift auf dem Computer

Die altgriechische Schrift auf dem Computer Die altgriechische Schrift auf dem Computer Stand: 02.11.09 Inhaltsverzeichnis 1. Altgriechische Texte mit Windows 7, Vista und XP schreiben... 1 1.1 Die altgriechische Tastatur anlegen... 2 1.1.1 Die

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien und Anwendungen Corporate-Design-Richtlinien Juli 2011 Inhalt Einleitung 3 Elemente 4 Logo 5 Schriften 10 Farben 12 Anwendungen 14 Briefschaften 15 Publikationen 21 PowerPoint 31 Gebäudesignalisation 34

Mehr

Primzahlen zwischen 50 und 60. Primzahlen zwischen 70 und 80. Primzahlen zwischen 10 und 20. Primzahlen zwischen 40 und 50. den Term 2*x nennt man

Primzahlen zwischen 50 und 60. Primzahlen zwischen 70 und 80. Primzahlen zwischen 10 und 20. Primzahlen zwischen 40 und 50. den Term 2*x nennt man die kleinste Primzahl zwischen 0 und 60 zwischen 0 und 10 zwischen 60 und 70 zwischen 70 und 80 zwischen 80 und 90 zwischen 90 und 100 zwischen 10 und 20 zwischen 20 und 0 zwischen 0 und 40 zwischen 40

Mehr

Sortieren durch Einfügen. Prof. Dr. W. Kowalk Sortieren durch Einfügen 1

Sortieren durch Einfügen. Prof. Dr. W. Kowalk Sortieren durch Einfügen 1 Sortieren durch Einfügen Prof. Dr. W. Kowalk Sortieren durch Einfügen 1 Schon wieder aufräumen Schon wieder Aufräumen, dabei habe ich doch erst neulich man findet alles schneller wieder Bücher auf Regal

Mehr

UX DESIGN. Kapitel 14 - creating useful persona profiles. Kapitel 15 - designing usable information architectures

UX DESIGN. Kapitel 14 - creating useful persona profiles. Kapitel 15 - designing usable information architectures UX DESIGN Kapitel 14 - creating useful persona profiles Kapitel 15 - designing usable information architectures Kapitel 16 - using sketching to generate and communicate ideas Lukas Christiansen, Martin

Mehr

entweder: zeilenweise fgets() oder: zeichenweise fgetc()

entweder: zeilenweise fgets() oder: zeichenweise fgetc() PHP stellt viele Funktionen zur Verfügung, um mit Dateien effektiv zu arbeiten. Die grundsätzliche Vorgehensweise beim Auslesen einer Datei sieht wie folgt aus: 1. Öffnen der Datei fopen() 2. schrittweises

Mehr