Das 35. internationale Fußballhallenturnier 2011/12

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das 35. internationale Fußballhallenturnier 2011/12"

Transkript

1 Das 35. internationale Fußballhallenturnier 2011/12 Auch im Jahr 2011 trat die BHAK/BHAS 10 wieder als Veranstalter des internationalen Hallenfußballturniers in der Wiener Stadthalle auf. Über die letzten Jahre konnte man einen stetigen Anstieg bei der Anzahl der ausländischen Teams beobachten und auch dieses Jahr waren mit OA Opava, OA Orlova und OA Bratislava wieder drei internationale Mannschaften vertreten. Angetrieben vom Jubel der zahlreich erschienenen Fans stürmten die Mannschaften über den Platz, um den Sieg zu erringen! Zu unserer großen Freude gelang es heuer sowohl dem Herren- als auch dem Damenteam der BHAK 10 den 1. Platz zu erreichen. Von großen Verletzungen blieben die SpielerInnen zum Glück verschont und die Schiedsrichter mussten ihre Karten nur selten zücken. Ein weiterer Beweis für den großen Wert, der auf Fairplay und Fairness gelegt wird. An dieser Stelle auch ein besonderes Dankeschön an die Sponsoren Uniqa und Raiffeisen, die die Organisation dieses Events überhaupt erst möglich machten. Dank des Buffets, ebenfalls von SchülerInnen der BHAK/BHAS 10 arrangiert, wurden alle gut versorgt und mussten nicht mit leerem Magen spielen. Wir freuen uns schon sehr auf das Turnier nächstes Jahr und auf ein Wiedersehen mit unseren Freunden!

2 Ergebnisliste Herren 1 BHAK 12 - HTL 16 0 : 0 2 BFI - HAK 21 1 : 1 3 HTL 3 - OA Opava 3 : 0 4 HAK 1 - HAK Hamerlingplatz 1 : 3 5 BHAK 12 - BFI 0 : 0 6 HTL 16 - HAK 21 3 : 0 7 HTL 3 - HAK 1 4 : 0 8 OA Opava - HAK Hamerlingplatz 0 : 0 9 BHAK 12 - HAK 21 0 : 2 10 HTL 16 - BFI 5 : 0 11 HTL 3 - HAK Hamerlingplatz 1 : 0 12 OA Opava - HAK 1 5 : 0 13 HAS Friesgasse - SUZ Ungargasse 0 : 3 14 HAK 13 - HLW 19 0 : 0 15 OA Bratislava - BHAK 10 0 : 1 16 Sacre Coeur - BHAK 11 3 : 0 17 HAS Friesgasse - HAK 13 1 : 2 18 SUZ Ungargasse - HLW 19 2 : 1 19 OA Bratislava - Sacre Coeur 1 : 1 20 BHAK 10 - BHAK 11 1 : 0 21 HAS Friesgasse - HLW 19 2 : 0 22 SUZ Ungargasse - HAK 13 1 : 0 23 OA Bratislava - BHAK 11 0 : 1 24 BHAK 10 - Sacre Coeur 1 : 1 25 HLT Bergheidengasse - HAK Augarten 1 : 2 26 BHAK 22 - OA Orlova 3 : 0 27 BFI - HLW 19 1 : 0 28 HAK 1 - OA Bratislava 1 : 2 29 BHAK 12 - HAS Friesgasse 0 : 2 30 HAK Hamerlingplatz - BHAK 11 2 : 0 31 HAK 21 - HAK 13 2 : 1 32 OA Opava - Sacre Coeur 2 : 0 33 HTL 16 - SUZ Ungargasse 2 : 0 34 HTL 3 - BHAK 10 1 : 2 35 HLT Bergheidengasse - OA Orlova 3 : 0 36 HAK Augarten - BHAK 22 2 : 1 37 HLW 19 - HAK 1 2 : 1 38 BFI - OA Bratislava 1 : 0 39 BHAK 12 - BHAK 11 1 : 0 40 HAS Friesgasse - HAK Hamerlingplatz 0 : 3 41 HAK 13 - Sacre Coeur 3 : 2 42 HAK 21 - OA Opava 1 : 3 43 SUZ Ungargasse - HTL 3 2 : 3 44 HTL 16 - BHAK 10 1 : 2

3 Rangliste Herren 1 Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien 10 2 Höhere Technische Bundeslehranstalt Wien Ottakring 3 Höhere Technische Bundeslehranstalt Wien 3 Leberstraße 4 SUZ Ungargasse 5 OA Opava 6 Handelsakademie und Handelsschule Floridsdorf der Wr. Kaufmannschaft, Vienna Business School 7 Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien 13 8 Handelsakademie und Handelsschule d. Institutes Sacre Coeur d. Erzdiözese Wien-Marienanstalt 9 Vienna Business School HAK II und HAS III der Wr. Kaufmannschaft 10 Handelsschule/HAK-Aufbaulehrgang des Schulverbundes SSND Friesgasse Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien 12 International Business College 11 Hetzendorf 12 Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien Handelsakademie und Handelsschule des BFI Wien 14 OA Bratislava 15 Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Straßergasse Wien 19 Akademiestraße Vienna Business School, Fonds der Wr. Kaufmannschaft, Handelsakademie, 16 Handelsschule, Aufbaulehrgang und Kolleg 17 Handelsakademie und Handelsschule Augarten der Wr. Kaufmannschaft, Vienna Business School 18 Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe OA Orlova Sonderpreise Herren Torschützenkönig Neemec Radek Bester Spieler Haas Patrick Bester Tormann Aydin Sefa

4 Ergebnisliste Damen 1 BHAK 10 - HAK Hamerlingplatz 2 : 1 2 HAK 1 - BHAK 11 0 : 0 3 BHAK 10 - HTL 3 2 : 0 4 HAK 1 - HTL 21 2 : 0 5 HAK Hamerlingplatz - HTL 3 0 : 0 6 BHAK 11 - HAK 21 0 : 0 7 BHAK 22 - OA Opava 1 : 0 8 HLT 13 - HAK Augarten 0 : 1 9 BHAK 22 - HLT 19 0 : 0 10 HLT 13 - BHAK 13 1 : 0 11 OA Opava - HLT 19 7 : 0 12 HAK Augarten - BHAK 13 5 : 0 13 BHAK 10 - BHAK 11 2 : 1 14 HAK Hamerlingplatz - HAK 1 1 : 0 15 BHAK 22 - HLT 13 2 : 0 16 OA Opava - HAK Augarten 7 : 1 17 HTL 3 - HAK 21 1 : 0 18 HLT 19 - BHAK 13 1 : 0 19 BHAK 11 - HLT 13 1 : 0 20 HAK 1 - HAK Augarten 1 : 2 21 HAK 21 - BHAK 13 0 : 1 22 HTL 3 - HLT 19 0 : 1 23 HLT 13 - HAK 1 0 : 1 24 BHAK 11 - HAK Augarten 1 : 0 25 BHAK 10 - BHAK 22 1 : 0 26 HAK Hamerlingplatz - OA Opava 0 : 2 27 BHAK 22 - HAK Hamerlingplatz 2 : 0 28 BHAK 10 - OA Opava 2 : 1

5 Rangliste Damen 1 Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien 10 2 OA Opava 3 Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien 22 4 Vienna Business School HAK II und HAS III der Wr. Kaufmannschaft 5 Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien 11 6 Handelsakademie und Handelsschule Augarten der Wr. Kaufmannschaft, Vienna Business School 7 Akademiestraße Vienna Business School, Fonds der Wiener Kaufmannschaft 8 Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe 13 9 Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Straßergasse Wien Höhere Technische Bundeslehranstalt Wien 3 11 Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien Handelsakademie und Handelsschule Floridsdorf der Wr. Kaufmannschaft, Vienna Business School Sonderpreise Damen Torschützenkönigin Bostanci Jasmin Beste Spielerin Zahrada Kathi Beste Torfrau Ritzmaier Vanessa

Das 36. internationale Fußballhallenturnier 2012/13

Das 36. internationale Fußballhallenturnier 2012/13 Das 36. internationale Fußballhallenturnier 2012/13 Auch im Jahr 2012 trat die BHAK/BHAS 10 wieder als Veranstalter des internationalen Hallenfußballturniers in der Wiener Stadthalle auf. Angetrieben von

Mehr

BASKETBALL SCHULMEISTERSCHAFT 2016/2017

BASKETBALL SCHULMEISTERSCHAFT 2016/2017 Alle Lehrer/innen werden gebeten, von den Eltern der Teilnehmer/innen eine Bestätigung einzuholen, dass alle beim Bewerb getätigten Aufnahmen (Foto, Film, Interviews) veröffentlicht werden dürfen Jeder

Mehr

BASKETBALL SCHULMEISTERSCHAFT 2017/2018

BASKETBALL SCHULMEISTERSCHAFT 2017/2018 Alle Lehrer/innen werden gebeten, von den Eltern der Teilnehmer/innen eine Bestätigung einzuholen, dass alle beim Bewerb getätigten Aufnahmen (Foto, Film, Interviews) veröffentlicht werden dürfen Gruppeneinteilung

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/2015 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/2015 zu entnehmen. BMBF-618/034-III/5/2015 Bundesministerium für Bildung und Frauen A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/2015 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

Anmeldungen und Schulplätze an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen in Wien

Anmeldungen und Schulplätze an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen in Wien Anmeldungen und Schulplätze an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen in Wien Peter Schlögl, Karin Richter Im Auftrag der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien Juni 2002 Anmeldungen und Schulplätze

Mehr

BASKETBALL SCHULMEISTERSCHAFT 2015/2016

BASKETBALL SCHULMEISTERSCHAFT 2015/2016 Alle Lehrer/innen werden gebeten, von den Eltern der Teilnehmer/innen eine Bestätigung einzuholen, dass alle beim Bewerb getätigten Aufnahmen (Foto, Film, Interviews) veröffentlicht werden dürfen Gruppeneinteilung

Mehr

BERUFSBILDENDE MITTLERE und HÖHERE SCHULEN

BERUFSBILDENDE MITTLERE und HÖHERE SCHULEN BERUFSBILDENDE MITTLERE und HÖHERE SCHULEN 117 Informationen ZUSAMMENFASSUNG: SOKRATES- Comenius Aktion 1 fördert drei Jahre lang die Entwicklung von Partnerschaften zwischen verschiedensten schulischen

Mehr

Presseinformation. Merkur Awards vergeben Herausragende Schüler, Lehrer und Projekte im Rampenlicht

Presseinformation. Merkur Awards vergeben Herausragende Schüler, Lehrer und Projekte im Rampenlicht Presseinformation Wien/Schule/Bildung/Award Wien, 7. Mai 2015 Merkur Awards vergeben Herausragende Schüler, Lehrer und Projekte im Rampenlicht Der Fonds der Wiener Kaufmannschaft, Betreiber der Vienna

Mehr

Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung:

Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung: Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung: In der Inbound-Funktion übernehmen Call-Center-Agents von außen

Mehr

InformationstechnikerIn im Bereich Configuration- Management:

InformationstechnikerIn im Bereich Configuration- Management: InformationstechnikerIn im Bereich Configuration- Management: Berufsbild: SpezialistInnen im Bereich Configuration-Management sind z.b. für die Planung und Inbetriebnahme von Einrichtungen im Netzwesen

Mehr

Schulsportgütesiegel Wien

Schulsportgütesiegel Wien Schulname Adresse G/S/B Jahr VS Einsiedlergasse Einsiedlergasse 7, 1050 Wien Gold 2014 Private Volksschule des Schulvereins De La Salle Schopenhauerstraße 44-46, 1180 Wien Gold 2014 Volksschule Felbigergasse

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/28-III/4/2017 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/28-III/4/2017 zu entnehmen. BMB-618/036-III/5/2017 Bundesministerium für Bildung AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/28-III/4/2017 zu entnehmen. An Handelsakademien und Handelsschulen gelangen

Mehr

WerbetexterIn: TexterIn; Berufsbild: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

WerbetexterIn: TexterIn; Berufsbild: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: WerbetexterIn: TexterIn; Berufsbild: WerbetexterInnen formulieren Werbebotschaften; das Tätigkeitsfeld reicht dabei von kurzen - im Idealfall prägnanten - Slogans bis hin zu umfangreichen Texten für Werbeinformationsmaterial.

Mehr

Telekom-TechnikerIn im Bereich Installationstechnik:

Telekom-TechnikerIn im Bereich Installationstechnik: Telekom-TechnikerIn im Bereich Installationstechnik: Telekom-TechnikerIn/Installation Berufsbild: Telekom-TechnikerInnen, die in diesem Bereich tätig sind, sind v.a. auf Aufgaben der Hardwaretechnik, Netzwerktechnik,

Mehr

WerbeassistentIn: Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

WerbeassistentIn: Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: WerbeassistentIn: Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: WerbeassistentInnen sind in unterschiedlichen Bereichen der Werbebranche tätig. Sie beraten AuftraggeberInnen bei der Planung und Durchführung

Mehr

Berufsbereich: Marketing

Berufsbereich: Marketing Berufsbereich: Marketing Berufe des Bereichs: Area-ManagerIn Art-DirectorIn BetriebsberaterIn im Bereich Marketing Creative DirectorIn KontakterIn KonzeptorIn Marketing-Assistant Marketing-ManagerIn MarketingcontrollerIn

Mehr

PR-BeraterIn: Berufsbild: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

PR-BeraterIn: Berufsbild: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: PR-BeraterIn: Berufsbild: Public-Relations versteht sich als Information und grenzt sich dadurch (wenn auch oft nicht deutlich) von den Bereichen der (Produkt-)Werbung und der Propaganda (die eher auf

Mehr

A N M E L D U N G. ANMELDUNG für das Schuljahr 2016/2017 ab Montag, 22. Februar Parteienverkehr: Montag - Freitag

A N M E L D U N G. ANMELDUNG für das Schuljahr 2016/2017 ab Montag, 22. Februar Parteienverkehr: Montag - Freitag A N M E L D U N G zum 3-jährigen AUFBAULEHRGANG für Absolventen der HANDELSSCHULE Familienname Vorname (Bitte in Blockschrift ausfüllen) ANMELDUNG für das Schuljahr 2016/2017 ab Montag, 22. Februar 2016

Mehr

Werbegrafiker/in: Werbegrafik-Designerin. Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Werbegrafiker/in: Werbegrafik-Designerin. Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Werbegrafiker/in: Werbegrafik-Designerin Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Werbegrafik-DesignerInnen beherrschen alle Techniken des Zeichnens und Malens von Bild und Schrift und besitzen umfassende

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen. BMUKK-618/0031-III/5b/2007 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen. An Handelsakademien und Handelsschulen

Mehr

Ausschreibung von Lehrer- und Lehrerinnenstellen an Handelsakademien und Handelsschulen für das Schuljahr 2015/2016. Verteiler

Ausschreibung von Lehrer- und Lehrerinnenstellen an Handelsakademien und Handelsschulen für das Schuljahr 2015/2016. Verteiler BM 1 BF Bundesministerium für Bildung und Frauen ZA~~ / L3MHS b. BMBF An alle LSR/SSR für Wien a~ Ausschreibung von Lehrer- und Lehrerinnenstellen an Handelsakademien und Handelsschulen für das Schuljahr

Mehr

Schulsportgütesiegel Wien

Schulsportgütesiegel Wien Schulname Adresse G/S/B Jahr Volksschule Am Kaisermühlendamm 2, 1220 Wien Gold 2015 Volksschule Herderplatz 1, 1110 Wien Gold 2015 Volksschule Ruckergasse 42, 1120 Wien Gold 2015 Volksschule im Theresianum

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/24-III/4/2016 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/24-III/4/2016 zu entnehmen. BMBF-618/035-III/5/2015 Bundesministerium für Bildung und Frauen A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/24-III/4/2016 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/33-III/8/2014 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/33-III/8/2014 zu entnehmen. BMBF-618/055-III/5/2014 Bundesministerium für Bildung und Frauen A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/33-III/8/2014 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

Creative DirectorIn: Creatives; Berufsbild: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Creative DirectorIn: Creatives; Berufsbild: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Creative DirectorIn: Creatives; Berufsbild: Creative Directors sind für die inhaltliche und formale Gestaltung von Werbebotschaften verantwortlich. Sie liefern die Idee und setzen diese in Zusammenarbeit

Mehr

Genehmigte LEONARDO DA VINCI - Mobilitätsprojekte 2013

Genehmigte LEONARDO DA VINCI - Mobilitätsprojekte 2013 Genehmigte LEONARDO DA VINCI - Mobilitätsprojekte 2013 Zielgruppe 1: Personen in beruflicher Erstausbildung Antragsnummer Antragsteller Koordinator Titel AT/13/LLP-LdV/IVT/158001 Vienna Business School

Mehr

Merkur Awards für besondere Leistungen an Handelsakademien und Handelsschulen verliehen

Merkur Awards für besondere Leistungen an Handelsakademien und Handelsschulen verliehen Wien, am 24. Mai 2017 Presseinformation Merkur Awards für besondere Leistungen an Handelsakademien und Handelsschulen verliehen Am Dienstag, 23. Mai wurden bereits zum 20. Mal die Merkur Awards der Vienna

Mehr

Schulsportgütesiegel Wien

Schulsportgütesiegel Wien Schulname Adresse G/S/B Jahr Volksschule Rudolf Friemel-Gasse 3, 1100 Wien Gold 2016 Private Volksschule der Schulstiftung der Erzdiözese Wien Maurer Lange-Gasse 115, 1230 Wien Gold 2016 Volksschule Donaufelderstraße

Mehr

Technische, naturwissenschaftliche, kaufmännische, künstlerische und soziale Abendschulen für Berufstätige in Wien

Technische, naturwissenschaftliche, kaufmännische, künstlerische und soziale Abendschulen für Berufstätige in Wien Arbeitsmarktservice Wien BerufsInfoZentrum Technische, naturwissenschaftliche, kaufmännische, künstlerische und soziale Abendschulen für Berufstätige in Wien Allgemeine Voraussetzungen für die Aufnahme:

Mehr

BuchhalterIn: Berufsbild: Tätigkeiten: Beschäftigung:

BuchhalterIn: Berufsbild: Tätigkeiten: Beschäftigung: BuchhalterIn: Berufsbild: Der Aufgabenbereich der BuchhalterInnen umfasst die laufende chronologische Aufzeichnung (Verbuchung) der Geschäftsvorgänge, die Abrechnung verschiedener Konten sowie die Erstellung

Mehr

Kaufmännische Ausbildung mit Matura

Kaufmännische Ausbildung mit Matura Bezau / Bludenz / Bregenz / Feldkirch / Lustenau 5 Standorte / 7 / 20 Schwerpunkte Kaufmännische Ausbildung mit Matura HANDELSAKADEMIE PRAXISHANDELSSCHULE BLUDENZ Stark in die Zukunft. INHALT BEZAU 5 Schulstandorte

Mehr

AssistentIn im Bereich Marketing, Vertrieb:

AssistentIn im Bereich Marketing, Vertrieb: AssistentIn im Bereich Marketing, Vertrieb: MarketingassistentIn Berufsbild: AssistentIn im Bereich Marketing und Vertrieb bzw. AssistentInnen der Vertriebsleitung arbeiten als "Kommunikationsdrehscheibe"

Mehr

ManagerIn im Bereich Verkauf:

ManagerIn im Bereich Verkauf: ManagerIn im Bereich Verkauf: SalesmanagerIn; VetriebsmanagerIn; Berufsbild: Verkaufs-ManagerInnen sind für alle jene Tätigkeiten verantwortlich, die mit dem Absatz betrieblicher Waren im In- und Ausland

Mehr

Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen. 4. ElfmeterTunier. SA. 27.06.

Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen. 4. ElfmeterTunier. SA. 27.06. Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen 4. ElfmeterTunier SA. 27.06.15 Ab 13 Uhr 4. Elfmeter-Turnier (mit anschließender Party im/am Sportheim) am

Mehr

InformationstechnikerIn im Bereich Digitaltechnik:

InformationstechnikerIn im Bereich Digitaltechnik: InformationstechnikerIn im Bereich Digitaltechnik: DigitaltechnikerIn Berufsbild: Moderne elektronische Kommunikation, IT, Telekommunikation, Rundfunk- und Fernsehtechnik steht nicht zuletzt im Zeichen

Mehr

Marketing-Assistant: Marketing-AssistentIn. Berufsbild: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Marketing-Assistant: Marketing-AssistentIn. Berufsbild: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Marketing-Assistant: Marketing-AssistentIn Berufsbild: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: Berufe in diesem Berufsbereich sind dem kaufmännischen Bereich zuzuzählen. Aufgrund der großen Bedeutung,

Mehr

Berufsbereich: Informatik

Berufsbereich: Informatik Berufsbereich: Informatik Berufe des Bereichs: BioinformatikerIn Chemie-InformatikerIn InformatikerIn InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik InformatikerIn im Bereich Computerlinguistik InformatikerIn

Mehr

Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/43-III/8/2012 zu entnehmen.

Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/43-III/8/2012 zu entnehmen. BMUKK-618/0056-III/5/2012 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/43-III/8/2012 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

GesundheitsmanagerIn:

GesundheitsmanagerIn: GesundheitsmanagerIn: Berufsbild: Beschäftigung: GesundheitsmanagerInnen arbeiten in leitender Funktion in Einrichtungen des Gesundheits- und Freizeitwesens. GesundheitsmanagerInnen entwickeln und organisieren

Mehr

Programm Sparkling Science Stand August 2017 Facts & Figures Langfassung 6. Ausschreibung 2016

Programm Sparkling Science Stand August 2017 Facts & Figures Langfassung 6. Ausschreibung 2016 Programm Sparkling Science Stand August 2017 Facts & Figures Langfassung 6. Ausschreibung 2016 Eckdaten Projekte nach Forschungsfeldern FORSCHUNGSPROJEKTE Budget 6,5 Mio. Euro Anzahl der geförderten Forschungsprojekte

Mehr

ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering

ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering 13.10. 12.10. ITTWOCH 11.10. 10.10. ONTAG 9.10. Sparkasse-Schülerliga-Fußball 2017/18 Spielplanversion vom 8.11.2017 Seite 1 von 8 6.W ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering B1 D1 GRgORg 16 aroltingerg.

Mehr

Donnerstag 02. Februar 2017

Donnerstag 02. Februar 2017 34. SALZBURGER HALLEN-LANDESMEISTERSCHAFT FÜR BHS- und AHS-OBERSTUFEN 2017 Donnerstag 02. Februar 2017 SALZBURG SPORTHALLE ULSZ Rif SPORTHALLE ALPENSTRASSE OBERSTUFEN - HALLENLANDESMEISTERSCHAFT 2017 BEWERB:

Mehr

3.000 BesucherInnen bei Wiens größtem Schulball: Vienna Business School rockte das Wiener Rathaus

3.000 BesucherInnen bei Wiens größtem Schulball: Vienna Business School rockte das Wiener Rathaus Wien, am 7. Mai 2017 Presseinformation 3.000 BesucherInnen bei Wiens größtem Schulball: Vienna Business School rockte das Wiener Rathaus Großartige Stimmung gab es gestern, Samstag im Wiener Rathaus: Rund

Mehr

ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering

ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering 13.10. 12.10. ITTWOCH 11.10. 10.10. ONTAG 9.10. Sparkasse-Schülerliga-Fußball 2017/18 Spielplanversion vom 17.11.2017 Seite 1 von 8 6.W ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering B1 D1 GRgORg 16 aroltingerg.

Mehr

ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering

ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering 13.10. 12.10. ITTWOCH 11.10. 10.10. ONTAG 9.10. Sparkasse-Schülerliga-Fußball 2017/18 Spielplanversion vom 22.11.2017 Seite 1 von 8 6.W ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering B1 D1 GRgORg 16 aroltingerg.

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/06 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/06 zu entnehmen. BMBWK-618/0033-III/5/2006 Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/06 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

Beachte! Sich in der 8. Schulstufe anzustrengen, zahlt sich aus, um im gewünschten Schultyp einen Platz zu bekommen.

Beachte! Sich in der 8. Schulstufe anzustrengen, zahlt sich aus, um im gewünschten Schultyp einen Platz zu bekommen. Liebe Schülerinnen, liebe Schüler! Richtige Entscheidungen zu treffen, setzt immer voraus, gut informiert zu sein. Eine wichtige Entscheidung ist sicher die Wahl der weiteren Ausbildung nach der 8. bzw.

Mehr

Wiener HAK-Award Award 2014 IMPRESSIONEN. 22. Mai 2014, 18 Uhr Auditorium, Bank Austria. Fotos: Mag. Harald Pröglhöf & Josef Schuster

Wiener HAK-Award Award 2014 IMPRESSIONEN. 22. Mai 2014, 18 Uhr Auditorium, Bank Austria. Fotos: Mag. Harald Pröglhöf & Josef Schuster Wiener HAK-Award Award 2014 IMPRESSIONEN 22. Mai 2014, 18 Uhr Auditorium, Bank Austria Fotos: Mag. Harald Pröglhöf & Josef Schuster Seite 1/5 Die Projekte Thema Projektauftraggeber Projektbetreuer/in Marketing-Kommunikationskonzept

Mehr

26. HALLENFUSSBALLTURNIER FÜR VOLKSSCHULEN IN DER STADT SALZBURG Montag, 12. Dezember 2016 S P I E L P L A N

26. HALLENFUSSBALLTURNIER FÜR VOLKSSCHULEN IN DER STADT SALZBURG Montag, 12. Dezember 2016 S P I E L P L A N 26. HALLENFUSSBALLTURNIER FÜR VOLKSSCHULEN IN DER STADT SALZBURG Montag, 12. Dezember 2016 S P I E L P L A N Gruppe A (01) 08:30 VS Leopoldskron - VS Abfalter 0:0 (02) 08:38 VS Maxglan I Team 1 - VS Liefering

Mehr

Willkommen an Bord der Business Klasse.

Willkommen an Bord der Business Klasse. Besuche uns! Nutze die Möglichkeit am Tag der offenen Tür oder an Schnuppertagen (= ein Schultag in der neuen Schule), unsere Handelsakademien zu besuchen. Willkommen an Bord der Business Klasse. Nähere

Mehr

PRESSEINFORMATION. Vienna Business School rockte das Wiener Rathaus

PRESSEINFORMATION. Vienna Business School rockte das Wiener Rathaus PRESSEINFORMATION Wien, 21. Mai 2016 Wien/Ball/Event/Wirtschaft/Bildung Vienna Business School rockte das Wiener Rathaus Der Ball der Vienna Business School (VBS) lockte gestern Nacht rund 3.000 Gäste

Mehr

S A B I N E B E R G E R

S A B I N E B E R G E R S A B I N E B E R G E R Bergstraße 21 Sabine.Berger@aon.at 1210 Wien Tel.: 0664 222 44 00 Frau L E B E N S L A U F Lebenslauf Persönliche Daten ische Staatsbürgerschaft Geboren am 30. Juli 1988 in Wien

Mehr

Erlebe die Vielfalt! 5 Standorte / 7 Schultypen / 12 Schwerpunkte. hak-has.at. Aktuelle Termine unter:

Erlebe die Vielfalt! 5 Standorte / 7 Schultypen / 12 Schwerpunkte. hak-has.at. Aktuelle Termine unter: Bezau / Bludenz / Bregenz / Feldkirch / Lustenau 5 Standorte / 7 / 12 Schwerpunkte Erlebe die Vielfalt! Aktuelle Termine unter: hak-has.at HANDELSAKADEMIE PRAXISHANDELSSCHULE BLUDENZ Stark in die Zukunft.

Mehr

14854/AB XXIV. GP. Eingelangt am Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

14854/AB XXIV. GP. Eingelangt am Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. 14854/AB XXIV. GP - Anfragebeantwortung (elektr. übermittelte Version) 1 von 7 14854/AB XXIV. GP Eingelangt am 14.08.2013 BM für Unterricht, Kunst und Kultur Anfragebeantwortung Bundesministerium für Unterricht,

Mehr

IT-SpezialistIn; IT-TechnikerIn; Informations-SpezialistIn; IT- ManagerIn:

IT-SpezialistIn; IT-TechnikerIn; Informations-SpezialistIn; IT- ManagerIn: IT-SpezialistIn; IT-TechnikerIn; Informations-SpezialistIn; IT- ManagerIn: SpezialistIn für Informationstechnologie; Chief Information Officier (CIO); Berufsbild: Voraussetzungen: Tätigkeiten: Anforderungen:

Mehr

ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering

ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering 13.10. 12.10. ITTWOCH 11.10. 10.10. ONTAG 9.10. Sparkasse-Schülerliga-Fußball 2017/18 Spielplanversion vom 12.10.2017 Seite 1 von 8 6.W ASKÖ 15 / Schm. Eibesbrunner Simmering B1 D1 GRgORg 16 aroltingerg.

Mehr

Samstag, dem 16. April 2011, ab 12.30 Uhr,

Samstag, dem 16. April 2011, ab 12.30 Uhr, Betriebssportverband Vorstand Uwe Heiken, Schäpersweg 32, 26125 Oldenburg Telefon.: 0441 / 88 43 37 Fax: 0441-3049696. An alle Betriebssportgemeinschaften im Landesbetriebssportverband Niedersachsen e.v.

Mehr

STADTSCHULRAT FÜR WIEN

STADTSCHULRAT FÜR WIEN STADTSCHULRAT FÜR WIEN Zl. 000.079/11/2000 Datum: 4. September 2000 Novelle zum Berufsreifeprüfungsgesetz ERI : ERII : ERIIIB : An a l l e Schulen (mit Ausnahme der allgemein bildenden Pflichtschulen)

Mehr

European Business Skills

European Business Skills European Business Skills A/05/A/F/PL-158.718 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: Projekttyp: Jahr: 2005 Status: Bewerbung Einzelpersonen: Marketing Text: Zusammenfassung: European Business Skills

Mehr

An die Direktionen d.

An die Direktionen d. An die Direktionen d. BG/BRG Baden, Frauengasse BG/BRG Baden, Biondekgasse BG/BRG Bruck/Leitha BG/BRG Krems, Piaristengasse BORG Krems, Heinemannstraße BRG Maria Enzersdorf BG/BRG Mödling, Keimgasse BG

Mehr

HALLENHOCKEY. Kärntner Hallenhockey Schulmeisterschaften. NMS 6 St. Peter/Klagenfurt 25. Jänner Schulsport in Kärnten

HALLENHOCKEY. Kärntner Hallenhockey Schulmeisterschaften. NMS 6 St. Peter/Klagenfurt 25. Jänner Schulsport in Kärnten 86 Schulsport in Kärnten 2016 2017 http://hockey2020.hockey.at Landesreferentin: Irene Schütz NMS 6 St. Peter / Klagenfurt Kärntner Hallenhockey Schulmeisterschaften NMS 6 St. Peter/Klagenfurt 25. Jänner

Mehr

Genehmigte Mobilitätsprojekte 2015

Genehmigte Mobilitätsprojekte 2015 Genehmigte Mobilitätsprojekte 2015 Berufsbildung Projektnummer Antragsteller Ort Titel genehmigtes Projektbudget 2015-1-AT01-KA102-004595 Absolventenverein der HLW Spittal Spittal/Drau Die Sprachenvielfalt

Mehr

RUGBY CLUB DONAU WIEN

RUGBY CLUB DONAU WIEN RUGBY CLUB DONAU WIEN Der erfolgreichste Rugby Club Österreichs. www.rugbydonau.at Der Verein Der Rugby Club Donau Wien wurde 1999 von Enthusiasten des Sports aus drei verschiedenen Wiener Vereinen gegründet,

Mehr

Statements zur Initiative Lehrer/innen in die Wirtschaft 2016

Statements zur Initiative Lehrer/innen in die Wirtschaft 2016 MMag. Eva Kitzinger /HAS Friesgasse, Dkfm. A Tree/ Tree GmbH MMag. Eva Kitzinger, HAS Friesgasse (Praktikum bei Fa. Tree GmbH): Ich habe mir die Firma Dkfm. A. Tree GmbH (Recycling, Entsorgung, Aktenvernichtung,

Mehr

Wiener HAK-Award 2011 IMPRESSIONEN. 26. Mai 2011, 18 Uhr Auditorium, Bank Austria. Fotos: Mag. Harald Pröglhöf Mag. Helga Berger Seite 1/5

Wiener HAK-Award 2011 IMPRESSIONEN. 26. Mai 2011, 18 Uhr Auditorium, Bank Austria. Fotos: Mag. Harald Pröglhöf Mag. Helga Berger Seite 1/5 Wiener HAK-Award 2011 IMPRESSIONEN 26. Mai 2011, 18 Uhr Auditorium, Bank Austria Fotos: Mag. Harald Pröglhöf Mag. Helga Berger Seite 1/5 Die Projekte Thema Auftraggeber Betreuer/in Effektives Marketing

Mehr

Verordnungsblatt 4 VERORDNUNGEN...3

Verordnungsblatt 4 VERORDNUNGEN...3 Verordnungsblatt 4 Jahrgang 2011 Ausgegeben am 1. April VERORDNUNGEN...3 Nr. 14 Verordnung des Stadtschulrates für Wien vom 23. Februar 2011 über die Erklärung einer Veranstaltung zur schulbezogenen Veranstaltung

Mehr

Wohin nach der Volksschule?

Wohin nach der Volksschule? Wohin nach der Volksschule? Österreichisches Schulsystem Ende der Schulpflicht Mittelstufeneinstieg 20 19 18 17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 Kolleg (2 Jahre) Lehrberuf (2-4 J.) PTS/FMS (1 J.) Sonderpädagogisches

Mehr

ManagerIn im Bereich Export:

ManagerIn im Bereich Export: ManagerIn im Bereich Export: LeiterIn/Export Berufsbild: Export-SpezialistInnen beschäftigen sich mit den speziellen Logistik-Problemen im internationalen Bereich; besondere Aufgaben sind der Zollbereich,

Mehr

KAPITEL 11 - SCHULWESEN

KAPITEL 11 - SCHULWESEN KAPITEL SCHULWESEN VOLKSSCHULEN inklusive Vorschulklassen Schuljahr Schulen Klassen Schüler Lehrer Schüler / Klasse Schüler / Lehrer / 7 / 7 7 7 7 7 7 / HAUPTSCHULEN Schuljahr Schulen Klassen Schüler Lehrer

Mehr

Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft

Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft Download auf www.biwi.at Abkürzungen: BAFEP Bildungsanstalt für Elementarpädagogik FM Fachschule für Mode FS Fachschule für soziale Berufe FW Fachschule

Mehr

Buchkirchen Holzhausen. Marchtrenk. Weißkirchen Schleißheim. Thalheim. Steinhaus. Sipbachzell. Sattledt

Buchkirchen Holzhausen. Marchtrenk. Weißkirchen Schleißheim. Thalheim. Steinhaus. Sipbachzell. Sattledt Information zum Wohnbezirk 1 0 Bezirk Wels-Land Buchkirchen Holzhausen Krenglbach Marchtrenk Offenhausen Bachmanning Pichl Pennewang Aichkirchen Edt Neukirchen Lambach Stadl-Paura Gunskirchen Bad Wimsbach-N.

Mehr

LANDESMEISTERSCHAFTEN FÜR BERUFSSCHULEN (Halle) 2013 SPIELBERICHT - ERGEBNISSE

LANDESMEISTERSCHAFTEN FÜR BERUFSSCHULEN (Halle) 2013 SPIELBERICHT - ERGEBNISSE LANDESMEISTERSCHAFTEN FÜR BERUFSSCHULEN (Halle) 2013 SPIELBERICHT - ERGEBNISSE Mittwoch, 27. Februar 2013 08:30 17:30 Uhr Landes- und Universitätssportzentrum Rif LANDESMEISTERSCHAFTEN IM FUSSBALL (Halle)

Mehr

Konzept zum Entwicklungsprojekt COOL an der HAK HAS Neunkirchen Lehrgang COOL 2016/18

Konzept zum Entwicklungsprojekt COOL an der HAK HAS Neunkirchen Lehrgang COOL 2016/18 Konzept zum Entwicklungsprojekt COOL an der HAK HAS Neunkirchen Lehrgang COOL 2016/18 Verankerung von COOL im Unterricht der U bergangsstufe HAK HAS Neunkirchen im Schuljahr 2016/17 1 Projektteam: Vjollca

Mehr

Jungunternehmer überzeugen mit tollen Ideen

Jungunternehmer überzeugen mit tollen Ideen Jungunternehmer überzeugen mit tollen Ideen Innsbruck Am Freitag, dem 24. April 2015, fand im Zuge des Businessplanwettbewerbs next generation vol. 9 die Siegerehrung in den Räumlichkeiten der Bank Austria

Mehr

9. Bündner Unihockey-Kleinfeld-Cup vom 06.09.2015 in Flims Bericht, Fotos, Resultate, Tabellen

9. Bündner Unihockey-Kleinfeld-Cup vom 06.09.2015 in Flims Bericht, Fotos, Resultate, Tabellen 9. Bündner Unihockey-Kleinfeld-Cup vom 06.09.2015 in Flims Bericht, Fotos, Resultate, Tabellen Bericht Blau-Gelb Cazis triumphiert Beide Pokale sind am Heinzenberg Die Damen und Herren vom Kleinfeld-Verein

Mehr

Genehmigte Mobilitätsprojekte 2016

Genehmigte Mobilitätsprojekte 2016 Genehmigte Mobilitätsprojekte 2016 Schulbildung Projektnummer Antragssteller Ort Titel 2016-1-AT01-KA101-016284 ABZ St. Josef Salzburg Movie Making and Clip-flairing for Language Teaching 1.566,00 2016-1-AT01-KA101-016468

Mehr

3162/AB XXII. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. Wien, 25. August 2005

3162/AB XXII. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. Wien, 25. August 2005 3162/AB XXII. GP - Anfragebeantwortung 1 von 5 3162/AB XXII. GP Eingelangt am 26.08.2005 BM für Bildung, Wissenschaft und Kultur Anfragebeantwortung Herrn Präsidenten des Nationalrates Univ.-Prof. Dr.

Mehr

HAK-Projekt Award 2010 IMPRESSIONEN

HAK-Projekt Award 2010 IMPRESSIONEN HAK-Projekt Award 2010 IMPRESSIONEN Fotos von Pepo Schuster und Mag. Giselher Weber. Interne Verwendung durch die betroffenen Schulen und den Stadtschulrat sind ausdrücklich genehmigt. Mag. Helga Berger

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/4/2018 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/4/2018 zu entnehmen. BMBWF-618/033-III/5/2018 Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/4/2018 zu entnehmen. An Handelsakademien

Mehr

ManagerIn im Bereich Personal:

ManagerIn im Bereich Personal: ManagerIn im Bereich Personal: Personal-ManagerIn, Personalist Berufsbild: Human Ressources Manager erfüllen ein vielfältiges Aufgabengebiet, das von der Personalplanung, - beschaffung und dem Personaleinsatz

Mehr

SportmanagerIn: SportdirektorIn, Sport-PromotorIn; Sport-ManagerIn; Berufsbild: Tätigkeiten: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

SportmanagerIn: SportdirektorIn, Sport-PromotorIn; Sport-ManagerIn; Berufsbild: Tätigkeiten: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: SportmanagerIn: SportdirektorIn, Sport-PromotorIn; Sport-ManagerIn; Berufsbild: Tätigkeiten: Sport-ManagerInnen übernehmen Funktionstätigkeiten v.a. bei Sportorganisationen (Sportvereine, Sportanlagen

Mehr

Mehrsprachige Reden auch zum sehen

Mehrsprachige Reden auch zum sehen Quelle: Kurier.at Adresse: http://kurier.at/lebensart/kiku/sag-s-multi-erstmals-mehrsprachige-reden-auch-zum-sehen/98.002.403 Datum: 20.11.2014, 14:54 SAG'S MULTI! Mehrsprachige Reden auch zum sehen Mehrere

Mehr

ManagerIn im Bereich Logistik:

ManagerIn im Bereich Logistik: ManagerIn im Bereich Logistik: Logistik-ManagerIn Berufsbild: LogistikerInnen beschäftigen sich mit Fragen der betrieblichen Materialwirtschaft (inkl. Lagerung und Transportwesen) vor allem in Industrieunternehmen;

Mehr

Reach. Beach. 6. Juli Sportcenter Donaucity. the.

Reach. Beach. 6. Juli Sportcenter Donaucity. the. Reach the Beach 6. Juli 2018 Sportcenter Donaucity www.reach-the-beach.net Reach the Beach ist Beach- Volleyball- und B2B-Event für die FMCG-Branche, als Incentive, zum Networking, mit Sport, Spaß, Beach-Musik

Mehr

Die besten Schulen für alle Kinder! Investitionen in Bundesschulen 2009 und 2010

Die besten Schulen für alle Kinder! Investitionen in Bundesschulen 2009 und 2010 Die besten Schulen für alle Kinder! Investitionen in Bundesschulen 2009 und 2010 Die besten Schulen für alle Kinder! Investitionen in Bundesschulen 2009 und 2010 ÖSTERREICH 599 Mio. OBERÖSTERREICH 74 Mio.

Mehr

Eine Initiative deiner

Eine Initiative deiner Tag der offenen Tür Termine im Überblick Technische und gewerbliche Lehranstalten 2 Landwirtschaftliche Lehranstalten 3 Schulen für Tourismus 4 Kaufmännische Schulen 5 Schulen für wirtschaftliche Berufe,

Mehr

Eine Initiative deiner

Eine Initiative deiner Tag der offenen Tür Termine im Überblick Technische und gewerbliche Lehranstalten 2 Landwirtschaftliche Lehranstalten 3 Schulen für Tourismus 4 Kaufmännische Schulen 5 Schulen für wirtschaftliche Berufe,

Mehr

Programm für das Schuljahr 2014 / 2015

Programm für das Schuljahr 2014 / 2015 Programm für das Schuljahr 2014 / 2015 Workshop Hört Meine Stimme Atem-, Entspannungs- und Haltungsübung, sowie die Vorbereitung von gesprochenen und gesungenen Texten. Einführung in die Notenschrift.

Mehr

Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft

Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft Tag der Wiener Schulen Am 5. Oktober 2016 findet der Tag der Wiener Schulen statt. Er versteht sich als Einladung an alle Wienerinnen und Wiener, während

Mehr

JOBS der ZUKUNFT. Bildungseinrichtungen im Raum Weinviertel - Záhorie

JOBS der ZUKUNFT. Bildungseinrichtungen im Raum Weinviertel - Záhorie JOBS der ZUKUNFT Bildungseinrichtungen im Raum Weinviertel - Záhorie Dezember 2014 Einleitung Das östliche Weinviertel und die Region Záhorie haben ähnliche räumliche und wirtschaftliche Voraussetzungen

Mehr

Berufsbereich: Wirtschaftsingenieurwesen

Berufsbereich: Wirtschaftsingenieurwesen Berufsbereich: Wirtschaftsingenieurwesen Berufe des Bereichs: Wirtschaftsingenieur (Bauwesen) Wirtschaftsingenieur (Produktionstechnik) WirtschaftsingenieurIn/Maschinenbau Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Mehr

Genehmigte Mobilitätsprojekte 2017

Genehmigte Mobilitätsprojekte 2017 Genehmigte Mobilitätsprojekte 2017 Schulbildung Projektnummer Antragssteller Ort Titel 2017-1-AT01-KA101-034904 AHS Friesgasse Privatschule im Schulverbund SSND Österreich Wien Qualitätssicherung im Fremdsprachenunterricht

Mehr

In der Schule rauchen nicht nur die Köpfe

In der Schule rauchen nicht nur die Köpfe 7. Rauchen (9./10. Schulstufe) 1 Thema: Rauchen Schreibauftrag 1 In der Schule rauchen nicht nur die Köpfe Verfassen Sie eine Erörterung. Situation: In Ihrer Schule wird gerade über ein generelles Rauchverbot

Mehr

Die Platzierungen im Überblick:

Die Platzierungen im Überblick: Maccabi Cup 2017 Am Sonntag, den 30.04.2017, veranstaltete der TSV Maccabi Nürnberg e.v. anlässlich seiner Gründung ein Hallenfußballturnier Maccabi Cup 2017. Neben dem Ausrichter, der durch 2 Mannschaften

Mehr

Eine Initiative deiner

Eine Initiative deiner Tag der offenen Tür -Termine im Überblick Technische und gewerbliche Lehranstalten 2 Landwirtschaftliche Lehranstalten 3 Schulen für Tourismus 4 Kaufmännische Schulen 5 Schulen für wirtschaftliche Berufe,

Mehr

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4 Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4 Politische Bildung und Recht (3/D), Fachtheorie Maschinenbau Automatisierungstechnik: Dipl.-Ing. (17/D), Fachpraxis Maschinenbau

Mehr

A U S S C H R E I B U N G

A U S S C H R E I B U N G BMUKK-618/065-III/5b/2013 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/56-III/8/2013 zu entnehmen. An Handelsakademien

Mehr

LANDESMEISTERSCHAFTEN FÜR BERUFSSCHULEN (Kleinfeld) 2012 SPIELBERICHT - ERGEBNISSE

LANDESMEISTERSCHAFTEN FÜR BERUFSSCHULEN (Kleinfeld) 2012 SPIELBERICHT - ERGEBNISSE LANDESMEISTERSCHAFTEN FÜR BERUFSSCHULEN (Kleinfeld) 2012 SPIELBERICHT - ERGEBNISSE Red Bull Salzburg unterstützt die Landesmeisterschaften im Fußball der Berufsschulen! Mittwoch, 13. Juni 2012 09:30 17:00

Mehr

TourismusmanagerIn im Bereich Eventmanagement:

TourismusmanagerIn im Bereich Eventmanagement: TourismusmanagerIn im Bereich Eventmanagement: EventmanagerIn; Berufsbild: Eventmanagers sind für Kreation, Planung, Durchführung, Kontrolle und Nachbetreuung von Veranstaltungen verschiedenster Art im

Mehr

Ausgezeichnete Schulen: Primarstufe

Ausgezeichnete Schulen: Primarstufe Ausgezeichnete Schulen: Primarstufe Kleine Sperlgasse 2a 1020 Wien Wittelsbachstraße 6 1020 Wien Evangelische am Karlsplatz der Evangelischen Schulgemeinde Wien Karlsplatz 14, 1040 Wien "St. Elisabeth-Platz"

Mehr