17. Jahrgang März 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "17. Jahrgang März 2015"

Transkript

1 Kranzberger GEMEINDEBLATT UNABHÄNGIGE ZEITSCHRIFT FÜR AMPERTSHAUSEN AST BERG BERNSTORF DORFACKER EBERSPOINT GIESEN- BACH GRANDLMILTACH GREMERTSHAUSEN GRIESBACH HAGENAU HÖCHENBERG HOHENBERCHA KRANZBERG KÜHNHAUSEN NEUHAUSEN SCHÖNBICHL SICKENHAUSEN THALHAUSEN THURNSBERG VIEHHAUSEN ZINKLMILTACH 17. Jahrgang März 2015 Kranzberger Hasenquiz vom 20. März bis 14. April 2015 Redaktion: Verlag AUS DA G MOA Tel / Fax 08137/ Der Redaktionsschluß für die April-Ausgabe ist der !

2 DER 1. BÜRGERMEISTER INFORMIERT Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der neue Kranzberger See versetzt uns zum Teil in die Zeit vor über vierzig Jahren zurück, als unser See neu angelegt und frei einsehbar war. Mit den Sanierungsmaßnahmen der letzten Tage, die von ortsansässigen Firmen im Auftrag vom Erholungsflächenverein ausgeführt wurden, konnte dieser Zustand zumindest annähernd wieder erreicht werden. Freilich, die Besuchermassen wie vor über vier Jahrzehnten werden unseren See nicht mehr überfallen, da der Erholungsflächenverein seine Mitglieder sind die Landeshauptstadt München, 6 Landkreise und 57 weitere Städte und Gemeinden seit dem ersten Objekt Erholungsgebiet Kranzberger See seine Hausaufgaben gemacht und zwischenzeitlich zirka 30 Erholungsgebiete für München und das Münchner Umland erschlossen und gefördert hat. Ein weit verzweigtes Radwegenetz wurde ebenfalls vom Erholungsflächenverein mit gestaltet, damit die Menschen auch die Heimat für Naherholung nutzen können. Sofern Geld beim Erholungsflächenverein verfügbar wird, werden in den nächsten Jahren weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Badequalität am See folgen. Vergangenheit ist auch die Faschingssaison 2014/2015, die mit der Überreichung eines Faschingsordens vom Faschingsverein Kammerberg- Fahrenzhausen von Prinzessin Marion III. und Prinz Pilipp I. für den Bürgermeister sowie dem Besuch von den Kindern vom Kindergarten bei der Gemeindeverwaltung für mich seinen Höhepunkt fanden. Einladung zur Sitzung des Gemeinderats Di., des Finanzausschusses Di., des Gemeinderats Mi., (Haushalt 2015) Beginn jeweils Uhr Änderungen vorbehalten! kein Atomstrom Werden Sie Kunde der Freisinger Stadtwerke wir versorgen das Freisinger Umland zuverlässig und günstig. Jetzt wechseln! 25,40 Cent/kWh und 7,70 Euro/Monat alles inklusive Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Persönlicher Service Kommunal und unabhängig Keine Vorkasse Kein Atomstrom Auch aus 100 % Wasserkraft RegionalStrom Wechseln Sie zu uns, Ihrem kommunalen Stromversorger mit Tradition und Kompetenz. Wippenhauser Str Freising Tel. ( ) Fax ( ) Titelfoto: Osterhasenaktion 2015 in Kranzberg (siehe Bericht S.: 7)

3 DER 1. BÜRGERMEISTER INFORMIERT Die Themen der letzten Gemeinderatssitzung am 10. Februar standen voll im Zeichen der Energiewende. So wurden uns von den zwei Geschäftsführern der Bürger-Energie-Genossenschaft Freising Land e.g. (BEG) Martin Hillebrand und Werner Hillebrand-Hansen die Organisation, die Ziele und die Tätigkeitsfelder der BEG vorgestellt. Aktuell erwarb die BEG die Pläne und die Genehmigung für das Bürgerwindrad Kammerberg und wirbt für die Beteiligung an der Finanzierung dieses Projekts. Gedacht ist, dass das Kapital aus der Region stammen und der Nutzen möglichst in der Region verbleiben soll. Nach dieser Präsentation wurde in zwei Sitzungspunkten über Beteiligungen befunden. Zuerst wurde über die Beteiligung der Gemeinde Kranzberg an der BEG Freisinger Land mit 4 Anteilen bzw. einem Betrag von 1000 Euro abgestimmt. Diesem Antrag stimmten dreiviertel der 16 Gemeinderatsmitgliedern zu. Mit dem Beitritt der Gemeinde Kranzberg sind künftig 13 Kommunen vom Landkreis Freising neben einer Vielzahl von Einzelpersonen mit einem Stimmrecht in die BEG als Mitglied beteiligt. Beim nächsten Sitzungspunkt entschieden sich nach langer und ausführlicher Diskussion die Ratsmitglieder mit 12 zu 4 Stimmen in namentlicher Abstimmung gegen die Beteiligung am Windrad Kammerberg. Die Gemeinde Kranzberg hat sich bisher mehrheitlich gegen den Bau von Windkrafträdern im Gemeindegebiet und gegen die Ausweisung von Konzentrationsflächen der Nachbargemeinden an unseren Gemeindegrenzen ausgesprochen. Die Windkraftanlage bei Kammerberg hat auf der einen Seite den Reiz, dass es sauberen Strom liefert könnte auf der anderen Seite wird es Zankobjekt bleiben, da der Bau gegen den Willen der angrenzenden Bürger erfolgt und somit die Akzeptanz eines Teils der Bevölkerung fehlt. Unbestrittener im Rat ist der Wille, sich durch eine Photovoltaik-Anlage für die Kläranlage wie auch im letzten Gemeindeblatt berichtet - aktiv an der Energiewende zu beteiligen. Die Leistung der berechneten Anlage wird so vorgese- Standesamt Kranzberg GEBURT Aigner Felix Martin, Kranzberg EHESCHLIESSUNG Nocon Christian Andreas und Michel Jutta Ulrike, Freising STERBEFÄLLE Weinsteiger Theres, Kranzberg Ostermeier Josefine, Kranzberg hen, dass der erzeugte Strom aus Sonnenenergie fast zur Gänze von den Motoren der Kläranlage abgenommen wird. Bei fehlenden Sonnenstrahlen muss der Strom leider weiterhin aus dem Netz bezogen werden. Eine Pufferung der Energie in den benötigten Größenordnungen wird derzeit noch nicht empfohlen. Auf dem Werksgelände der Kläranlage soll eine Gerätehalle entstehen, die unter anderem die Kollektoren der PV-Anlage aufnehmen kann. Von zehn Ampertal-Gemeinden wurde vor längerer Zeit ein Auftrag für die Erstellung eines Energiekonzeptes erteilt. Dieses Konzept, das von einer Firma B.A.U.M. Consult wissenschaftlich erarbeitet wurde und Anfang März beschlossen werden soll, sieht unter anderem für die Gemeinde Kranzberg die Errichtung dieser PV-Anlage für die Kläranlage vor. Zum Ende der öffentlichen Gemeinderatssitzung konnte ich auch von der Sitzung des Ampertal- JOSEF SCHUHBAUER Eichfeldstraße Allershausen/Aiterbach Telefon / Telefax / 65 71

4 DER 1. BÜRGERMEISTER INFORMIERT ABFUHRTERMINE MÄRZ 2015 Biotonne: 3. und Restmüll A: 2. und Restmüll B: 3. und Gelber Sack A: Gelber Sack B: Gelber Sack C: Papier: 5.3. Öffnungszeiten Wertstoffhof Mittwoch Uhr Freitag Uhr Samstag 8 12 Uhr Rates berichten. Ein Thema war, dass zur Vorbeuge für künftige Hochwasserereignisse von den Ampertal-Gemeinden eine Sandsack-Abfüllanlage erworben und in Abstimmung mit den Feuerwehren stationiert werden soll. In der Zeit von Mitte März bis Mitte Mai werden in etwa 100 Studenten der Fakultät Landschaftsarchitektur von der Hochschule Weihenstephan mit Professor Frieder Luz ihre Exkursionen im Bereich zwischen Autobahn A9, der Amper, dem Kranzberger See und Hagenau unternehmen und ihren Hörsaal im Fach Planen und Entwerfen sozusagen in die Natur verlegen. Wundern Sie sich bitte also nicht, wenn sich im genannten Zeitraum viele junge Leute einzeln oder in Gruppen intensiv mit unserer schönen Landschaft beschäftigen. Damit unsere Umwelt weiterhin so sehenswert bleibt, bitte ich die Vereine und natürlich Sie liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, uns bei der Aktion Saubere Landschaft am 28. März von 09:00 bis 12:00 Uhr zu unterstützen. Die Aktion wird wie immer in Thalhausen, Gremertshausen und Hohenbercha am Feuerwehrhaus oder bei uns in Kranzberg am Bauhof gestartet. Mitbürger, die in der Natur unterwegs sind, können in den nächsten Wochen bei Spaziergängen die Augen offen halten und sich Funddepots für die Sammlung vormerken. Fundobjekte der unangenehmen Art nämlich die Hinterlassenschaft von Hunden - auf öffentlichen Wegen wurden uns aus Thalhausen gemeldet. Womöglich lässt sich hier durch das Herrchen etwas ändern! Die Studenten der Goethe Universität werden voraussichtlich ihre Grabung im Bereich Bernstorf ebenfalls Anfang März starten. Liebe Eltern, denken Sie auch an den Anmeldeschluss für die Ferienbetreuung in den Osterferien! In den Faschingsferien konnten von zwei jungen Damen aus der Gemeinde elf Kindern betreut werden. Vielen Dank an die Betreuerinnen und Allen, die sich für die Betreuung und das Gelingen einsetzen! In den nächsten Wochen können wir uns auch auf die Aufführungen des Schwanks Der ledige Hof von den Laienspielern Kranzberg freuen. Aus der Erfahrung der Inszenierungen der letzten Jahre werden diese Aufführungen das Publikum sicherlich wieder begeistern. Wir befinden uns in der Fastenzeit eine Zeit der Besinnung und der guten Vorsätze. Der Spruch von Marc Aurel Betrachte einmal die Dinge von einer anderen Seite, als du sie bisher sahst, den das heißt, ein neues Leben beginnen. hilf uns vielleicht, gute Vorsätze in unserem Leben auch umzusetzen. Es grüßt Sie herzlich Ihr Hermann Hammerl 1. Bürgermeister DaniEl SauEr MalErMEiSTEr FREIER SACHVERSTÄNDIGER unter Tel / Sämtliche Malerarbeiten Fassadensanierung Trockenbau Exclusive Wandgestaltungen Schimmelsanierung Vergolden WDV- System (Voll-Wärmeschutz) Bodenverlegearbeiten Energieberater GEWErBEpark kranzberg TElEFon 08166/9283 Fax

5 Ausgabe März 2014 abgedruckt. Viele Grüße Ihr Team vom Verlag AUS DA GMOA AUS DEM RATHAUS / VEREINSLEBEN Nachbarschaftshilfe Jugendtreff Kranzberg Für einen guten Zweck Im normalen Arbeitsleben kennt er sich mit Autos aus doch jedes Jahr im Advent wird er zum Maroni-Mann: KFZ-Meister Wolfgang Treutler verkaufte auch im Advent 2014 auf dem Kranzberger Christkindlmarkt Maroni für einen guten Zweck. Den beachtlichen Betrag von 452 Euro übergab er an Frau Johanna Haslbeck von der Nachbarschaftshilfe Kranzberg. Nachbarschaftshilfe Kranzberg Haben sie Fragen? Brauchen Sie Hilfe? Wollen Sie helfen? Dann wenden Sie sich an eine der folgenden Ansprechpartnerinnen: Johanna Haslbeck Tel /8038 Renate Weiß Tel /8610 Beatrix Neumair Tel /8308 Edith Baumgartner Tel /8628 Helga Lory Tel /7341 Erstellen Sie Ihre Einkommensteuererklärung etwa immer noch selbst? Im Rahmen einer Mitgliedschaft helfen und beraten wir ganzjährig, wenn das Einkommen aus Lohn/Gehalt/Rente/Unterhalt besteht und die Einnahmen aus Miete und/oder Kapitalerträgen bzw. bei Ehegatten nicht übersteigen. HILO Dipl.-Kaufmann Albert Ackstaller Steuerberater Freisinger Straße Nörting Tel / Fax / Osterferienbetreuung in Kranzberg: Preis: Es sind noch Plätze frei Anzeige, Seit dem Sommer 2014 hat die Kranzberger Ferienbetreuung Kranzberger Gemeinde in Kranzberg Gemeindeblatt für viele in die nächste Runde. Es sind Ferienzeiten März eine 2014 Ferienbe- Ausgabe Preis treuung je für Gemeindeblatt Schüler der 1. - noch Plätze frei. Angemeldet werden kann wochenweise, in 44.Klassen farbig: errichtet, um (vor 72,- allem berufstätige) 8% Rabatt Eltern zu un- vom und/oder vom EURO diesem Fall jeweils für 3 Tage abzgl. zzgl. terstützen. MWST Die tägliche Gebühr beträgt 9 EUR zzgl. 3,50 Viele Eltern kennen ja das Problem, 30 Urlaubstage im Jahr, Essensgeld für ein warmes Wir die Kinder haben haben Ihre aber Anzeige doppelt für so 2014 Mittagessen. wie in 2013 Die Betreuung in den Monaten: erfolgt im Oktober, Schulgebäude November in denund De März, viel Ferien, April, Oma Mai, und August/September, Opa wohnen im ungünstigsten Fall nicht Räumen der Mittagsbetreuung. um die Ecke oder können aus Anmeldeschluss gesundheitlichen Gründen nicht ist der einspringen. Da könnte man Das Anmeldeformular und manchmal wirklich verzweifeln. weitere Informationen erhalten Gut also, dass es jetzt durch die Sie bei der Gemeinde Kranzberg Ferienbetreuung in Kranzberg (Telefon 08166/ ) für viele leichter wird. oder unter In den Osterferien geht die Gemeinde Kranzberg Lohnsteuerhilfeverein HILO Hilfe in Lohnsteuerfragen e.v. Beratungsstelle Allershausen Leiter: Franz Mrazek Arbeitnehmersteuern überall in Deutschland Seestraße Allershausen Tel /8954 Fax 08166/ KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/ Wir erstellen für Sie Ihre laufende

6 SENIOREN Seniorenkreis Kranz- Kranzberg Seniorenfasching am 10. Februar Einen kurzweiligen Nachmittag bei Faschingskrapfen und Kaffee verbrachten die Seniorinnen und Senioren am Dienstag, den 10. Februar. Faschingsmäßig dekoriert war der Pfarrstadl und auch die Gäste hatten sich schön kostümiert. Das Faschingsprogramm konnte sich sehen lassen: HAARSTUDIO einy-liches Dankeschön an alle Kunden! Unser Angebot im Monat März 2015: 10% Rabatt auf FARBE bei Natallia! Ab März bieten wir FUSSPFLEGE / KOSMETIK und VISAGISTIK in unserem renovierten Behandlungsraum an. Auf Ihr Kommen freut sich ihre Beautyagentin Aleksandra Wir bieten selbstständig, modern arbeitender FRISEURMEISTERIN eine gleichberechtigte Partnerschaft in Form einer GbR an. Auf Ihre Bewerbung freut sich Gerald Prachar Obere Dorfstr Kranzberg Tel./Fax / KRANZBERG 20 Jahre HAARSTUDIO KRANZBERG Lustige Lieder wurden gesungen, die witzigen Sketche von den kfd-frauen sorgten bei den Gästen für fröhliche Stimmung und auch die Allerhausener Garde brachte mit ihren tollen Darbietungen Schwung und gute Laune in den Saal, so dass die Zeit wie im Fluge verging. Einen Faschingsorden erhielten: Frau Hilde Nieder. Sie sorgt mit im Leitungsteam, dass die Seniorennachmittage sehr abwechslungsreich und kurzweilig sind. Frau Gerda Krupp. Sie erfreut ihre Zuhörer mit lustigen aber auch nachdenklichen Geschichten aus dem wirklichen Leben. Herr Theo Dittman. Er findet mit seinem Akkordeon immer den guten Ton für seine Lieder. Der nächste Seniorennachmittag findet am Dienstag, den 10. März statt. Beginn: Uhr im Pfarrstadl, kleiner Saal. Herr Pater Adam berichtet über Riten und Bräuche in der Osterzeit in Polen. Bei Inanspruchnahme eines Fahrdienstes bitte bei Frau Schnitzler, Tel. 1585, melden. Centa Mörwald Erste-Hilfe-Ausbildung in Erste-Hilfe-Ausbildung Allershausen Für in alle, Allershausen die helfen möchten. Für alle, die helfen möchten. Lebensrettende Sofortmaßnahmen Für Führerscheinbewerber Termin: 28. März 2015 Sa. von 9.00 bis Uhr Erste-Hilfe-Kurs Termine: 6. / 7. März 2015 Fr. von bis Uhr Sa. von 8.30 bis Uhr Erste-Hilfe-am-Kind-Kurs Termin: 22. März 2015 So. von 9.00 bis Uhr Kursort: Schroßlacherstr. 3, Allershausen KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015

7 Entdecken Schreiben Gewinnen! HASENAKTION Von 20. März bis 14. April 2015 läuft das Hasenquiz. An 47 Hasen sind Buchstaben angebracht, die anhand der beistehenden Nummer in die Teilnahmekarte einzutragen sind. Es darf jeder mitmachen, die Teilnahme ist kostenlos. Unter den richtigen Einsendungen werden tolle Preise verlost, an Kinder bis 14 Jahre. Jeder Teilnehmer darf in jede Hasenbox 1x einwerfen (die Hasenkarten gibt es in den Geschäften) das heißt mit der richtigen Lösung hat man 6 Gewinnchancen. Die Osterhasen stehen bei den vielen Betrieben, Geschäften und Institutionen und sind 1,80 Meter hoch. Viel Glück beim Finden Schreiben Erleben! Eine Idee, die alle Geschäfte und Betriebe im Dorf erreichen soll, um unsere besonders gute Situation der Nahversorung, das Angebot der Handwerksbetriebe und der Vielfalt Arbeitsplätze in Kranzberg darzustellen. Auf die Plätze Hase los!! Martin Oberprieler Die Hasenboxen zum Einwerfen stehen bei: Preise: Bäckerei Stiele Geburtstagstorte Metzgerei Kohlmeier Gutschein 50 Sonntagsmenü Sparkasse Familienkarte Kranzberg Tierpark Hellabrunn Raiffeisenbank Gutschein 50 Kranzberg Therme Erding Nahkauf Rauscheckers Zum Rauschecker Familienfrühstück Getränkemarkt Gutschein Henglein für Hüpfburg Finden, Entdecken, Gewinnen!!! Viel Glück beim Hasenrätsel! KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015 7

8 FRAUEN 12. Februar Frauenfasching Überraschender Weise hat es sich sogar in entlegenere Winkel herumgesprochen, dass auch heuer wieder die kfd-frauen zum Frauenfasching am unsinnigen Donnerstag in den Kranzberger Pfarrstadl eingeladen haben. Es erschien zur Überraschung aller Schneewittchen mit ihren sieben Zwergen und einem fröhlichem Lied auf den Lippen. In heiterer Feierlaune fanden sich dieses Jahr fast 80 toll maskierte Frauen ein. Lustige Sketche und Geschichten wurden am laufenden Band auf der Bühne aufgeführt. So gab es neben einem Bayrisch-Kurs auch eine kluge Sekretärin, den zu schlauen Schüler Uwe, eine Bahnfahrt und zum guten Schluss die Tanz - einlage der Putzfrauen. Zwischendurch konnten wir uns noch am sehr reich gefüllten Buffet stärken, das von vielen Frauen gespendet wurde. Auch die Bäckerei Stiele hat Krapfen beigesteuert. Hiermit nochmals ein herzliches Vergelts Gott an alle Spenderinnen und hoffentlich bis nächstes Jahr! Termine März Freitag, Weltgebetstag Bahamas Beginn: 19:00 Gottesdienst in der Pfarrkirche Kranzberg. Anschließend bebilderter Vortrag beim Metzgerwirt. Frauen aller Konfessionen sind herzlich dazu eingeladen. Freitag, Kreuzwegandacht Beginn: 19:00 Uhr in der Pfarrkirche Kranzberg Donnerstag, Osterkerzen verzieren Beginn: 16:00 Uhr im Pfarrstadl. Bitte Unterlage, Messer und Lineal mitbringen. Die Osterkerzen werden zusammen mit den Palmbuschen am Palmsonntag vor der Kirche verkauft. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen. Donnerstag, Palmbuschen binden Beginn: 14:00 Uhr im Pfarrstadl. Bitte nach Möglichkeit Bindematerialien und Gartenschere mitbringen. Mit toller Beratung, frischen Farben und peppingen Haarschnitten sagen wir dem Winter adieu Sichere Dir Deinen Wohlfühltermin auch via Facebook online buchbar. Öffnungszeiten: Di. + Fr Uhr Mi + Do Uhr Samstag Uhr Telefon 08166/ Flurstraße 38 (im Gewerbepark Kranzberg) Kranzberg 8 KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015

9 TERMINE Termine in der Gemeinde Kranzberg März Anmeldeschluss für die Ferienbetreuung in den Osterferien Jahreshauptversammlung Uhr FF Kranzberg, Kirche / Metzgerwirt 3.3. Monatsversammlung der Wasserwacht Rettungsstation Kranzberger See Uhr 6.3. kfd - Weltgebetstag / Bildervortrag Kirche / Metzgerwirt 19 Uhr Seniorennachmittag im Pfarrstadl mit Pater Adam Uhr Gemeinderatssitzung Uhr Tag der offenen Tür Kiga St. Pantaleon Uhr Tag der offenen Tür Kinderhaus Kleeblatt l Uhr kfd Kreuzwegandacht, Pfarrkir. 19 Uhr Villa Kranich Hausflohmarkt Einschreib. Kiga St. Pantaleon14 16 Uhr 18.3./ Einschreibung Kinderhaus Kleeblatt l Uhr kfd Osterkerzen verzieren 16 Uhr Pfarrstadl Vortrag Obst- und Gartenbauverein: Grabgestaltung u. Grabpflege Uhr Freiwillige Feuerwehr Thalhausen Jahreshauptversammlung 20 Uhr kfd: Palmbuschen binden, 14 Uhr Pfarrstadl Edelweiß Gremertshausen, Endschießen Löwenwirt, Gremertshausen Jahreshauptversammlung 11 Uhr KSV Wippenhausen, Gasthaus zum Forst Jahreshauptversammlung 19 Uhr vom Sportverein Kranzberg im Sportheim Aktion Saubere Landschaft Finanzausschuss-Sitzung Uhr Gemeinderatssitzung Uhr Damengymnastik: jeden Montag um Uhr und Uhr, Schulturnhalle Kranzberg Sängerhort Kranzberg Jeden Montag (außer Ferienzeit) Probe um 20 Uhr im Pfarrstadl Kranzberg Wir laden alle Musikfreunde zum Singen ein! Seniorenkreis Kranzberg trifft sich regelmäßig jeden 2. Dienstag im Monat um Uhr im Pfarrstadl Kranzberg Kranich-Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen jeden Dienstag 14 bis 16 Uhr Volkstanz-Übungsabend 19 Uhr: jeden 2. Dienstag im Monat im Gasthaus Hörger Wirbelsäule-Osteoporose-Gymnastik: Jeden Dienstag um Uhr und jeden Donnerstag um Uhr Schulturnhalle, Kranzberg NEU Bodystyling: jeden Mittwoch ab Uhr, Schulturnhalle Zumba: jeden Mittwoch um Uhr, Schulturnhalle Erwachsenengymnastik: jeden Freitag um Uhr in der Schulturnhalle Volleyball: jeden Freitag um Uhr, Schulturnhalle Schützenvereine Kranzberg (5): in der Zeit von September bis April jeweils freitags Schießabend Mütter- und Väterberatung im Kinderhaus Kleeblattl 16. März Uhr 16 Uhr ERD-, FEUER-, SEEBESTATTUNG ÜBERFÜHRUNG IM IN- UND AUSLAND BESTATTUNGSVORSORGE STERBEGELDVERSICHERUNG Bestattungsinstitut ANTON WIMMER Freising Kammergasse 2 (Ecke Biberstr.) % ( ) Fax ( )

10 BÜCHEREI 100 Yellow / 50 Magenta 100 Yellow 100 Cyan / 100 Magenta Ich bin bif-fit der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder Diese Aktion wird von uns seit 2009 durchgeführt. Hierbei werden Vorschulkinder mit Büchern und der Bücherei vertraut gemacht. Im Vordergrund stehen die Freude am Lesen und das spielerische Kennenlernen unserer Bücherei. Zu den Stichworten Erzählen und Wissen, Vorlesen, Zuhören, Ausmalen, Aussuchen Bilderbuchkino Am 12. März sind wieder alle Kinder zwischen 4 und 7 Jahren zum Bilderbuchkino in die Bücherei eingeladen. Los geht s um Uhr mit der Geschichte Weil bald Ostern ist von James Krüss. Herr Theodor, der Rabe, klopft bei der Wühlmaus Mimi Meier an, er weiß nämlich: bald ist Ostern. Das muss Mimi natürlich gleich weiter - erzählen im Hasenland. Und bald weiß die ganze Welt: Die schöne Osterzeit ist da! Frühjahrs und Osterausstellung 26. bis 29. März Donnerstag Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr 10 KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015 Tel / 5560 Reguläre Öffnungszeiten: (Eventzeiten abweichend) Do-Fr und 14:30-18 Uhr Sa 9-13 Uhr

11 BÜCHEREI und Ausleihen und Was gibt es, wo finde ich es? werden die Kindergartengruppen in vier Veranstaltungen aktiv und altersgerecht an Inhalte und Benutzung einer Bücherei herangeführt. Jedes Kind erhält einen Rucksack für den Buch-Transport, eine Laufkarten auf der den Kindern die jeweilige Teilnahme bescheinigt wird und einen Bibliotheksführerschein. Kinder sollen erfahren, dass Lesen Spaß macht und dass Büchereien vielfältige Angebote für Wissen und Vergnügen bereithalten. Den Abschluss der gesamten Aktivitäten vor Ort bildet ein Büchereifest. Im Rahmen einer kleinen Feier erhalten die Kinder ihren Bibliotheksführerschein. Auch heuer waren bereits die Kinder des Kindergarten St. Pantaleon bei uns und die Vorschulkinder des Kinderhaus Kleeblattl besuchen uns im April und Mai. Es macht uns immer wieder sehr viel Spaß diese Aktion durchzuführen und wir freuen uns wenn die Kinder später auch privat mit ihren Eltern zu uns in die Bücherei kommen. Rückblick Büchereijahr 2014 Auch im abgelaufenen Jahr konnten wir abermals eine Steigerung unserer Ausleihzahlen erreichen. Mit Entleihungen hatten wir fast mehr gegenüber Dank der finanziellen Unterstützung durch die Gemeinde und der Pfarrei und durch Spenden ist es uns möglich unseren Bestand immer mit aktuellen Medien aufzustocken. So haben wir letztes Jahr 584 Bücher und Hörbücher gekauft. An Veranstaltungen fanden zehn Bilderbuchkinos, bib-fit für die Kindergärten, ein Bei- Veranstaltungen n März / April Schlossmenü 5 Gänge Kulinarisches 5-Gang-Menü von Sternekoch Fritz Schilling, 74 Euro p. P. inkl. Aperitif ab Uhr in Camers Schlossrestaurant Unser Klassiker Sonntagsbrunch 32 Euro p. P. inkl. Kaffee, Tee und Säfte ab Uhr in Camers Schlossrestaurant Schlossführung Für alle Interessierten, Hochzeitsplaner Uhr - Empore Rezeption Wir bitten um Anmeldung unter Osterbrunch Unser genußvoller 39 Euro p. P. inkl. Kaffee trag im Ferienprogramm, eine Buchausstellung beim Ostermarkt im Kindergarten und ein Erzählabend für Erwachsene statt. Das Team von neun ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen hat 230 offizielle Öffnungsstunden und zusätzlich noch ca. 350 Stunden für Veranstaltungen und Arbeiten hinter den Kulissen ge - leistet. Wir möchten uns ganz herzlich bei all unseren Lesern bedanken Uhr in Osterbrunch, und Verlobte! Tel Camers Schlossrestaurant Um Reservierung wird unter Telefon gebeten. Schloss Hohenkammer GmbH Schlossstraße Hohenkammer mer KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/

12 KIRCHE / KINDER Evang.-Luth. Pfarramt Oberallershausen Die Kirche lädt ein zu folgenden Gottesdiensten: 1. März Gottesdienst mit Abendmahl 9.30 Uhr 6.März Weltgebetstag in Kirchdorf Uhr 8. März Gottesdienst 9.30 Uhr Gottesdienst Schweitenkirchen Uhr 15. März Familien-Gottesdienst 9.30 Uhr Gottesdienst Fahrenzhausen Uhr 22. März Gottesdienst 9.30 Uhr ök. Kreuzweg in Aiterbach Uhr 29. März Gottesdienst 9.30 Uhr Konfirmanden: Gruppe Fr. 6. März, 16 Uhr Jugend: siehe unter OJA im Internetteil der Kirche Seniorenkreis: Mittwoch, 15.3., 14 Uhr Erwachsenenbildung: Ein Erfahrungsbericht (mit Filmsequenzen) über das Sängerfest 2014 in Tallin/Estland von Rautgundis Weimershauß, Paunzhausen Termin: Dienstag / Uhr Gemeindehaus Oberallershausen Gemeinde Kranzberg Untere Dorfstraße Kranzberg Telefon 08166/ Telefax 08166/ ROTTENFUSSER R O T T E N F U S S E R Kfz-Meisterbetrieb Kfz-Reparaturen Unfallinstandsetzung Neu- und Gebrauchtwagen Karosserie- und Fahrwerkstuning Reifendienst und Achsvermessung Obere Dorfstraße KRANZBERG Telefon 08166/9571 Telefax 08166/9158 AUTOWASCHCENTER ROTTENFUSSER GmbH KRANZBERG Flurstraße 28 Telefon / Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 7.00 bis Uhr ROTTENFUSSER Wir sind rund um s Auto für Sie da. NEU Hauptuntersuchung nach 29 von der KÜS jeden Mittwoch-Vormittag. Freitag-Vormittag für Schlepper 12 KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015

13 KINDER Kranzberg Babygruppe Viele weiße Flöckchen... Dieses Jahr hat uns der Winter mit seiner weißen Pracht verzaubert. Wir ließen unsere Schneeflöckchen fliegen, schweben und tanzen. Danach sausten wir auf unseren Schlitten ( das waren die Beine von Mama oder Papa ) hinab in das Tal. Richtig bunt ging es in unseren Faschingsstunden her. Mit Luftschlangen und Luftballons hatten wir einen riesen Spaß. Bei Faschingsmusik tanzten wir mit Mama oder Papa. Das war vielleicht lustig! Nun freuen wir uns auf den Frühling und die Osterzeit. Nach den Osterferien sind Plätze in der Babygruppe (ab ca.7 Monate) frei! Beginn ist am Mittwoch 15. April 2015 um 9.00 Uhr im Pfarrrstadl Kranzberg Wer gerne vorher einmal schnuppern möchte ist herzlich willkommen. Anmeldungen ab sofort möglich! Kontakt: Carmen Fragner Tel : 08166/ Der in der Kirchbergstr. 17 a lädt am 13.März 2015 von 14 Uhr bis 16 Uhr zum ein. Einschreibung Dienstag, von 14 bis 16 Uhr Sollten keine Einschreibetermine wahrgenommen werden können, bitten wir um eine telefonische Terminvereinbarung unter 08166/ Kranzberger Kleidermarkt Baby und Kind 25. April bis Uhr Pfarrstadl Kranzberg, Kirchbergstraße Aktuelle, sehr gut erhaltene Kindermode, Gr. 50 bis 164 für den Frühling und den Sommer Spielsachen, Zubehör, Bücher, Fahrräder, etc. Kaffee- und Kuchenverkauf Verkauf für Schwangere: ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Freitag, , bis Uhr (Bitte Mutterpass bereit halten!) ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Abgabe der Waren: Rückgabe der Waren: Donnerstag, Uhr+ Freitag, , 8: Uhr Samstag, Uhr Etiketten ( 2 Euro) gibt es ab bei Getränkemarkt Henglein, solange der Vorrat reicht. 15 % des Erlöses gehen an Einrichtungen für Kinder in Kranzberg Bei Fragen schreiben Sie uns einfach eine KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/

14 KINDER KLEIN. STARK. SPARSAM. 199,- UVP des Herstellers: 239,- Die STIHL Benzin-Motorsäge MS 170: Wir beraten Sie gern: Land Forst Garten Technik FAHRENZHAUSEN Mühlhof 1 Tel /20 88 Faschingssause für die Kleinen im Pfarrstadl Am 7. Februar feierten die Kranzberger Kinder wieder ihren Faschingsball im Pfarrstadl. Auch dieses Jahr organisierten die Elternbeiräte der beiden Kindergärten gemeinsam die inzwischen traditionelle Faschingsparty für die kleinen Narren. Schon kurz nach dem Einlass füllten sich die Tische rasch und die ersten Maskierten eroberten gleich die Tanzfläche. Am reichhaltigen Buffet konnten die Besucher zwischen belegten Semmeln und verschiedenen Kuchen wählen. Natürlich durften auch Krapfen und die Süßigkeitentheke nicht fehlen. Um halb drei startete das Tanzvergnügen mit Begrüßungstanz und dem großen Polowww.reiter-fahrenzhausen.de naise-zug durch den ganzen Pfarrstadl. Dann zeigten die Kinder, dass sie Fliegerlied und Ententanz schon prima beherrschten. Ins Schwitzen kamen da vor allem die Erwachsenen, die mitmachten. Nach einer kleinen Pause durften einige Eltern bei einem Tanzspiel Geschicklichkeit zeigen, wenn sie bei Musikstopp auf einem immer kleineren Zeitungsblatt stehen sollten. Auf die Reise nach Jerusalem begaben sich danach viele Kinder. Schließlich setzte sich im Finale eine Prinzessin gegen Pippi Langstrumpf durch. Treffsicherheit hingegen verhalf den Kindern bei den Wurfbuden im Nebenraum zu kleinen Preisen. Viele schafften es sogar, alle drei Bälle durch die Löcher zu werfen. Als weitere Attraktion verzauberten die Ballonkünstler Joe und Niklas die kleinen Besucher mit fantasievollen Luftballonfiguren, die sie nach Wünschen der Kinder gestalteten. Als die letzten Kamellen geworfen waren, versammelten sich die Kinder noch einmal auf der Tanzfläche, um wie jedes Jahr zum Finale der Feier mit dem großen Fallschirm und vielen bunten Luftballons ordentlich Wind zu machen. Mit vereinten Kräften flogen die Ballons bis zur Decke. Auf Kommando tauschten Jungen, Mädchen oder Eltern die Plätze, indem sie unter dem Fallschirm durchkrabbelten. Am Ende konnten die Kinder den Fallschirm auch nur schweren Herzens abgeben. Aber irgendwann ist jede tolle Party zu Ende und mit dem Song Wer hat an der Uhr gedreht... wurden alle Gäste verabschiedet. Wie auch in den vergangenen Jahren haben wieder viele Leute mitgeholfen, die Feier zu organisieren, denen wir hier noch einmal herzlich danken wollen: Die Bäckerei Stiele lieferte das leckere Gebäck, Herr Haberl vom Rauschecker versorgte uns mit Wurst und Käse. Einige Sachpreise erhielten wir von der Firma Jungheinrich, auch der Pfarrkindergarten überließ uns Deko und kleine Preise. Die Musikanlage stellte uns Familie Hierhager zur Verfügung und die beiden DJanes von der Landjugend halfen tatkräftig mit. Auch den KuchenbäckerInnen gilt unser Dank und nicht zuletzt den Eltern, die beim Auf- und Abbau, bei Besorgungen und beim Verkaufen mitgewirkt haben. Der Erlös der Feier kommt natürlich wieder den Kindern der beiden Kindergärten zu Gute. Steffi Steindl vom Elternbeirat

15 KINDER Jugendtreff Rückblick Im Januar zog die weihnachtliche Stimmung wieder aus im Jugendtreff Kranzberg. Fein säuberlich nahmen die Kinder den mitunter selbstgebastelten Adventsschmuck wieder ab, um Platz für die nächste Dekoration zu schaffen. So wurde wieder mit Schere und Buntpapier hantiert, Luftballons wurden auf- und Luftschlangen ausgeblasen, Konfetti verteilt und Wände, Fenster und Decken verziert, um die diens - tägliche Vergnügungsstätte der Kranzberger Kids ganz im Zeichen der fünften Jahreszeit erscheinen zu lassen. Zum krönenden Abschluss gab s am 24. Februar noch eine Apres- Faschingsparty mit verrückten Kostümen, lustigen Spielen und leckeren Krapfen. Und als einmal - wie leider viel zu selten in unseren Wintern - die weiße Pracht schön klebrig vom Himmel fiel, ergriffen die Kinder sofort die Chance und versuchten sich als Baumeister. Projekt Schneemann war geboren. Doch was zuerst ziemlich stabil erschien, musste sich kurz vor Vollendung den Gesetzen der Physik beugen und diente schließlich nur noch als Sitzgelegenheit. Das Thema Statik ist angedacht. Ausblick Im März werden wir den Jugendtreff von der Faschingsdeko befreien und Osterschmuck anvisieren. Weiterhin wird der nur spärlich ausgeführte Neujahrs - putz in Form eines Frühjahrs - putzes neu erlebt. Und das kurzfristig auf Eis gelegte Filmprojekt wird erneut zum Leben erweckt. Poispielen und Jonglage laufen immer nebenbei mit! Und wer einfach nur so kommen möchte, um Leute zu treffen, kann das gerne tun. Wie immer freuen wir uns auf viele weitere Neugierige und Interessierte, und zwar immer dienstags ab Uhr! Euer Jugendtreffleiter Stefan Steinsdorfer Schlechte Noten? Prüfungsangst? Mangelnde Konzentrationsfähigkeit? Wir unterstützen Ihre Kinder in allen Fächern der Grund-, Haupt-, Real- und Wirtschaftsschule bis zum Berufsbeginn. Zu unseren Auf gaben gehören: Die Überwachung der Hausaufgaben, gezieltes Vorbereiten auf Schulaufgaben und Prüfungen. Übungen zur Überwindung von Prüfungsangst, Überprüfung und Nachbereitung der Prüfungsergebnisse. Teilnahme an Elternsprechstunden, Individuelle Gespräche mit Lehrern. Übungen zur Steigerung der Konzentra - tionsfähigkeit Sprechen Sie mit uns es geht um die Zukunft Ihrer Kinder! Schülerhilfe Kranzberg S. Grevel Berg Kranzberg Tel Fax KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/

16 KINDER FASCHIIING!!! Schee wars wieder, de Faschingswoch im Kinderhaus... Am Mondog is scho verruckt los ganga, sappralott was sah ich da lauter bunt ogmoide Kinder san durchs Kinderhaus gloffa! Und am Diensdog sans dann olle no vui bunter daher kemma: Oana ausm Land der Blaukarierten; Rotgfleckte, Grüngstreifte und Gelbtupfte naja, war ja a Farbdog, do ghead si des a so! Mittwoch war a subba. Do ham die Kindergartn - kinder doch glatt an echtn Zaubara z Bsuach ghabt an Jaromir! Do hams gschaugt! Dann da Unsinnige Donnasdog mit vui Trara tsching bum traraaa sans eine zong zur Faschingsparty, de großn und gloana Maschkara: Kasperl und Katzn, Prinzessinnen & Polizisten, Piratn und de andern. Lustig wars und lecker und manchmoi a bissl laut, aber auf alle Fälle wars a toller Dog für olle. In da Friah san in da Krippe Konfetti, Seifnblosn & Luftschlangen ummananda gflong und im Kindergartn san d Luftballons rum gsaust. Noch da Schui san dann d Hortkinder mit ganz grossn Schrittn in da Polonaise durchs Haus zong! Am Freidog wars aber no ned vorbei, na! Do hamma no an gloana Umzug gmacht, weil in da Gmoa beim Bürgermeister, do ham die Kleeblattl-Kinder no ollerwei wos griagt. A heier!!! Noch a gloana Gesangs eilage mit da Tante aus Ma rokko, do hods Gummibärli für olle gem. I glab, do miass ma fast öfters moi vorbei schaung ;-) 16 KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015

17 VEREINSLEBEN Sportverein Kranzberg Wir sind Weltmeister... und auch ihr könnt es werden!!! An alle Kinder und Jugendlichen, die leidenschaftlich Spaß und Freude am Fußballspielen haben, bieten wir die perfekten Voraussetzungen die schönste Nebensache der Welt auszuüben. Wir bieten ein familiäres Vereinsklima, mannschaftliche Zusammengehörigkeit, sportlich gut ausgebildete Übungsleiter mit guter Sozialkompetenz. Ein ausreichend großes Fußballgelände mit zwei Großplätzen, einem Trainingsplatz mit Flutlicht, einem Kleinfeld sowie ein Bolzplatz steht euch jederzeit zur Verfügung. Also liebe Jungs und Mädels jeden Alters kommt vorbei und habt Spaß bei uns. Solltet Ihr Fragen haben, könnt Ihr euch gerne an uns wenden. 1. Jugendleiter: Hierhager Christoph, Tel / Stellvertretender Jugendleiter: Färber Richard Tel /1666 Oder ihr informiert euch auf unserer Homepage gesucht!!! Wir suchen für unsere Jugendmannschaften, ganz besonders für unsere Bambinis noch eine Betreuerin oder einen Betreuer, der einmal in der Woche für eine Stunde das Training gestaltet. Aber auch für jede weitere Jugendmannschaft suchen wir immer neue Trainer und Betreuer mit fußballerischer Vergangenheit oder gutes Fußballverständnis. Interessierte sollten mindestens 16 Jahre alt sein, gut mit Kindern und Jugendlichen umgehen können und bereit sein mindestens 5 Stunden in der Woche für die Kinder und Jugendlichen Zeit zu investieren. Bei Interesse meldet euch bei: 1. Jugendleiter: Hierhager Christoph, Tel / Stellvertretender Jugendleiter: Färber Richard Tel /1666 Die Damenfussballmannschaft des SV Kranzberg braucht dringend Unterstützung!! Gesucht wird eine Torfrau für die Rückrunde und auf jeden Fall ab Saison 2015/16 ab Jahrgang 1999 oder älter!! Kann auch angelernt werden. Trainingszeiten: Dienstag und Donnerstag bis Uhr, Sportplatz Kranzberg Melden bitte bei: Andi Böck 08166/ 6154, Hans Wieser 08166/ Sportverein Kranzberg Stockschützen Turniere im März 2015 Meisterschaft auf Eis: Vorrunde am Rückrunde am Wolfersdorf Frühjahrsturnier Beginn: Uhr Mixed Beginn: Uhr Herren Oberhummel Frühjahrsturnier Beginn:18.30 Uhr Herren Beginn:18.30 Uhr Mixed Ab März wieder jeden Do. Training ab 19 Uhr Anfang November waren Neuwahlen bei den Stockschützen: Neuer 1.Vorstand / Sportwart Heinz Jung 2.Vorstand Ludwig Huber DAS ULTIMATIVE HAARERLEBNIS Max-Lehner-Straße FREISING Tel / Kleines Frühstück Süßes & Herzhaftes Kaffee & Kuchen NEU! SEITSEPTEMBER auch Im Gries KIRCHDORF Tel / Starten Sie mit _ Im Gries Kirchdorf Tel / uns in den Frühling! KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/

18 VEREINSLEBEN Sportverein Kranzberg Ordentliche Mitgliederversammlung Am Samstag, den 28. März 2013, findet ab Uhr die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung mit Berichten, Ausblicken, Ehrungen und Neuwahlen im Sportlerheim Kranzberg statt: TOP 1 Begrüßung TOP 2 Totengedenken TOP 3 Grußwort(e) TOP 4 Berichte TOP 4.1. Bericht des 1.Vorsitzenden TOP 4.2. Bericht des 1. Kassiers TOP 4.3. Bericht Kassenprüfer TOP 4.4. Entlastung Vorstand TOP 4.5. Berichte der AbteilungsleiterInnen TOP 5 Beitrags- und Satzungsänderung TOP 5.1. Anpassung Beitrag Hauptverein (Erwachsene, Kinder, Familie, Sonstige) TOP 5.2. Satzungsänderung 10(5): ALT = Satzungsänderungen können von der Mitgliederversammlung nur mit Zweidrittel-Stimmenmehrheit der Vollmitglieder angenommen werden. NEU =. nur mit Zweidrittel- Stimmenmehrheit der anwesenden Vollmitglieder angenommen TOP 6 Ehrungen langjähriger Mitglieder TOP 7 Wahl des Wahlausschusses TOP 8 TOP Vorsitzender TOP Vorsitzender TOP Kassier TOP Kassier TOP 8.5. Schriftführer TOP Kassenprüfer TOP Kassenprüfer TOP 9 TOP 10 Neuwahlen der Funktionen Verschiedenes Ende Der Vorstand freut sich auf eine rege Beteiligung Weitere Angebote in der Schulturnhalle (Auszug) Judo Mittwoch, Freitag, Uhr Uhr Kinderturnen Dienstag, Uhr (ab 7 Jahre) Donnerstag, Uhr (4-6 Jahre) 18 KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015

19 VEREINSLEBEN Abteilung Tischtennis Heimspiele März (Halle Grundschule) 2. Bezirksliga Isar Freitag, 06. März Uhr SV Kranzberg I TSV München Ost Freitag, 27. März Uhr SV Kranzberg I FC Bayern München III Abteilung Fußball Geplante Freundschaftsspiele (alle auswärts und auf Kunstrasen) als Vorbereitung auf den Rest der Saison 2014/ Herren-Mannschaft Samstag, Uhr SV Kranzberg FC Tandern (Spielort = Lohhof) Sonntag, Uhr SV Kranzberg TSV Hilgertshausen (Spielort = Lohhof) Samstag, Uhr SV Hohenlinden I SV Kranzberg I Do., Uhr SC Kirchdorf I SV Kranzberg I Sonntag, Uhr Hallbergmoos II SV Kranzberg I Sonntag, Uhr MTV Pfaffenhofen I SV Kranzberg I Sonntag, Punktspielauftakt 2. Herren-Mannschaft Samstag, Uhr SV Hohenlinden II SV Kranzberg II Sonntag, Uhr Hallbergmoos III SV Kranzberg II Sonntag, Uhr MTV Pfaffenhofen II SV Kranzberg II Sonntag, Punktspielauftakt Martin Hohenester, 1. Vorsitzender Besuchen Sie uns auf unserer Homepage: w w w. a u s - d a - g m o a. d e mo fr Uhr u Uhr / sa Uhr Kranzberg Ringstraße 72 Tel /8399 Ab 18. März STIEFMÜTTERCHEN UND FRÜHLINGSBLÜHER Wir freuen uns auf Sie! Öffnungszeiten in der Saison: Mo - Fr Uhr, Sa 9-12 Uhr KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/

20 VEREINSLEBEN Sportverein Kranzberg Abteilung Tennis Tennis ist eine attraktive Sportart für Jung und Alt und macht im Club am meisten Spaß diese Botschaft vermittelt Deutschland spielt Tennis! Machen Sie mit! Wir zeigen Ihnen wie viel Spaß das Spiel mit dem gelben Ball macht! Wann? 25. April bis Uhr 26. April bis Uhr Wo? Tennisanlage in Kranzberg, Fischanger 12 Gleich anmelden bei: Ch. Hierhager, Tel , Zu dem von Ihnen gewünschten Termin stehen unsere Trainer für Sie zur Verfügung. Kein Schläger? Wir haben ein passendes Sportgerät für Kinder und Erwachsene für sie vor Ort. Warum Tennis für Kinder und Jugendliche? Hier erlebst du Erfolge! Tennis ist ein toller Sport und leicht zu lernen. Unsere Trainer zeigen Dir wie Du schon bei den ersten Ballwechseln oder in Trainingsmatches rasch Fortschritte machst. Im Verein lernst Du Menschen kennen, die Deine Leidenschaft teilen. Oft werden daraus Freunde fürs Leben. Unsere Tennisanlage ist wirklich schön und Plätze gibt es überall auf der Welt. Also kannst Du auch überall spielen, ob in den Ferien mit Deinen Eltern oder irgendwo im Schüleraustausch. Du bleibst fit! Tennis ist wie Radeln, einmal gelernt, niemals verlernt. Es ist großartig einen Sport zu haben, den Du Dein ganzes Leben lang spielen kannst. Du bleibst fit, stark, schnell und geschickt körperlich wie auch im Geist! Und das Beste: Du spielst meistens unter freiem Himmel, an der frischen Luft und auf wunderschönen Sandplätzen! 20 KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015

21 VEREINSLEBEN Warum Tennis für Erwachsene, Familien und Senioren? Es gibt nicht viele Sportarten, die man als Familie gemeinsam ausüben kann. Tennis steht hier an erster Stelle. Unsere hervorragend gepflegten Plätze stehen unseren Mitgliedern jederzeit zur Verfügung. Ein sehr gutes Trainingsangebot garantiert Ihnen einen erfolgreichen Einstieg in diese Sportart. Sie haben bereits Erfahrungen mit Tennis als Kind oder als Jugendlicher gesammelt? Sie haben es im Urlaub ausprobiert und es hat Spaß gemacht? Kommen Sie zu uns, hier können Sie Ihr Können auffrischen oder weiter ausbauen! Wir bieten: 5 gepflegte Freiplätze, drei mit Flutlicht Gemütliches Clubheim mit Küche, Getränkeautomat, Duschen und Toiletten und überdachter Terrasse Grillplatz für gesellige Abende Professioneller Trainerstab 14 Mannschaften in fast allen Altersklassen Ballübungswand Großer Parkplatz vor der Anlage Günstige Preise Jugend-Sommertraining 2015 Das Sommer-Training beginnt voraussichtlich KW 18. Wir bitten unsere Kinder und Jugendlichen sich bereits jetzt anzumelden bei: Jugendwart: Anton Hierhager, Tel , o. Gerne beantwortet er auch Fragen rund ums Tennis um bei der Entscheidung zu helfen. Du bist noch kein Mitglied, möchtest aber unbedingt im Sommer mit dabei sein: Melde Dich, wir freuen uns über Dein Interesse! Konditions- und Koordinationstraining für Kinder und Erwachsene: Ab November haben zahlreiche Kinder und Erwachsene unser neues Angebot zur Verbesserung der Kondition und Koordination genutzt. Trainerin Lubi Fabriciova stellte ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammen. Geschwitzt wurde beim Basketball, Zirkeltraining, beim Muskelaufbau und auf dem Stepper. Wir wollen dieses Angebot auf jeden Fall auch während der Saison weiterführen, Fitness ist die Grundvoraussetzung für Erfolg im Sport. Termine: 1. März Uhr im Sportheim Abteilungsversammlung mit Neuwahlen KW 12/13 Frühjahrsinstandsetzung Fa. Clemenza 21. März 9.00 Uhr Arbeitseinsatz auf der Tennisanlage Bitte Arbeitsgeräte (Schaufel, Besen, Rechen, Arbeitshandschuhe) mitbringen! An schließend Brotzeit! 21. März Uhr Frühjahrsputz im Tennisheim Nachdem die Außenarbeiten abgeschlossen sind, machen wir sauber. Wir bitten die Damen der Tennisabteilung mit anzupacken und mit Eimer und Putzlappen alles frühlingsfrisch zu machen. 4. April Samstag Platzeröffnung (wetterabhängig) Wir freuen uns auf eine schöne und erfolgreiche Saison mit euch! Christine Hierhager, Abteilungsleitung Tennis, SVK Wieder Durchblick bei Wintergarten, Fenstern & Co! Meisterbetrieb Mitglied der Gebäudereiniger- Innung Südbayern Die Reinigungs- Spezialisten mit Weitblick > Gebäudereinigung >Gebäudereinigung > Baureinigungen >Hausmeisterdienste > Hausmeisterdienste >Fahrzeugpflege > Grundreinigung von Grundreinigung verschiedenen von verschiedenen Bodenbelägen Bodenbelägen >Winterdienst > Anrufen unter: Mehr unter Wir helfen Ihnen beim Frühjahrsputz. Alle Dienstleistungen auch für private Haushalte! RICHARD PETER & SÖHNE GmbH & Co. KG Römerstraße 1a Fahrenzhausen KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/

22 VEREINSLEBEN Schweden-Schützen-Gilde Kranzberg Termine Schützen: Schießen mit Preisen Schießen mit Preisen Schießen mit Preisen Endschießen mit Bronzepokal, Strohschießen, Seniorenstammtisch Abschlussfeier um Uhr im Sportheim Termine Jugend: Schießen mit Preisen Schießen mit Preisen Schießen Schießen Schießen, Endpokal Schießen, Endpokal (letztes Samstagsschießen) Schießen (letztes Freitagsschießen) Abschlussfeier, Uhr, Sportheim Gut Schuss Die Vorstandschaft Schweden-Schützen-Gilde e. V. Kranzberg Nachruf für Herbert Reichelt und Andreas Pürtinger Leider musste die Schweden-Schützen-Gilde in den letzten Wochen zwei sehr verdiente Mitglieder auf ihren letzten Weg begleiten. Herbert Reichelt war Gründungs- und Ehrenmitglied der Schweden- Schützen sowie 1. Schützenkönig der Vereinsgeschichte und lange Jahre aktiver Schütze. Beim Ausbau des Sportheimes zu unserem neuen Vereinsheim hat er mit seinem fachlichen Wissen und unermüdlichen Einsatz maßgeblich dazu beigetragen, dass wir heute einen eigenen Schießstand haben. Andreas Pürtinger war seit 1978 Mitglied der Schweden-Schützen. Obwohl er kein aktiver Schütze war, war er doch einer der Aktivsten. Zu fast jedem Schießabend ist er von München zu uns nach Kranzberg gefahren. Auch im hohen Alter von 90 Jahren war er zu jedem Seniorenstammtisch und jeder Veranstaltung da und ist nicht umsonst schon vor Jahren zum Ehrenmitglied ernannt worden. Wir verlieren nicht nur ein Ehrenmitglied sondern auch einen Freund, den jeder, alt wie jung, gern mochte und schätzte. Ihr zwoa kriagt s a Platzer l bei uns im Schützenheim und werd s oiwei in guader Erinnerung bei uns bleib n. Schweden-Schützen-Gilde e.v. Kranzberg 22 KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015

23 VEREINSLEBEN Hubertusschützen e.v. Kranzberg Am 30. Januar wurden die neuen Schützenkönige bekanntgegeben und gefeiert: David Schrulle ist der neue Schützenkönig des für das Jahr Johann Maier erreichte den zweiten Platz, Herbert Kieslinger den dritten. Katharina Diller ist die neue Jugend-Schützenkönigin vor ihrem Bruder Thomas Diller und der letztjährigen Königin Katharina Kiesel. Herzlichen Glückwunsch! Termine im März (Jeweils ab 19 Uhr) Schießabend Cäsaren-Cup, die ehemaligen Könige treten gegeneinander an Schießabend Glücksschießen & Seniorenstammtisch Schießabend V. l. n. r.: Monika Hamberger (1. Schützenmeisterin), Thomas Diller (2. Jugend), Katharina Diller (Jugend- Schützen-Königin), Katharina Kiesel (3. Jugend), David Schrulle (Schützen-König), Herbert Kieslinger (3.), Johann Maier (2.) Schafkopfturnier in Hetzenhausen Freitag, den Beginn: Uhr Startgebühr: 10, Geld und Sachpreise Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Hetzenhausen glasvordächer duschkabinen spiegellampen ganzglastüren spiegel glasmöbel glasdesign isolierglas glastreppen sonnenschutzfolien glasgeländer plexiglas minikranverleih für glasmontagen schuhmann - glas norbert schuhmann seestr. 6 / eingang beethovenstr allershausen tel /5656 mobil 0171/ mail: internet: besuchen sie auch unsere ausstellungen in allershausen und in dachau im handwerkerhaus brucker str öffnungszeiten: mo - fr 7.30 bis Uhr / sa nach vereinbarung KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/

24 VEREINSLEBEN Krieger- und Soldatenverein Kranzberg Kriegerjahrtag 2015 in Kranzberg Kriege sind sinnlos keine Gewinner, nur Verlierer. Der Krieger-und Soldatenverein Kranzberg beging am seinen jährlichen Kriegerjahrtag. H. H. Pfarrer Erber gedachte beim Got - tesdienst der mit Blasmusik umrahmt wurde der Gefallenen, vermissten und verstorbenen Vereinskameraden. Anschließend maschierte der Kriegerverein mit allen Ortsvereinen zum Kriegerdenkmal, wo H. H. Pfarrer Erber ein Gebet sprach. Das Vereinmitglied Herr Andreas Kirschner hat das Lied in Gedichtform Es ist an der Zeit vorgetragen, wobei eine besondere Stille herrschte. Vorstand Brunner am Kriegerdenkmal Die Menschen lernen nicht aus der Geschichte. Die Vergangenheit sollte uns zeigen wie sinnlos Kriege sind. Es gibt keine Sieger, nur Verlierer. Terror, Gewalt und Vertreibung ist allgegenwertig bis zum heutigen Tag. Von der Vorstandschaft wurde ein Kranz niedergelegt, während die Musik den Guten Kameraden spielte und 3 Salutschüsse über den Platz hallten. Bei der anschließenden Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Metzgerwirt begrüßte Vorstand Brunner die Anwesenden ca. 80 Personen. Besonders begrüßte er H. H. Pfarrer Erber, den 1. und 2. Brügermeister sowie die Amperthaler Musikkapelle und alle Ortsvereine. Besonders erfreulich war, daß die Landjugend so zahlreich erschienen ist. Bei der Gedenkminute erinnerte der Vorstand, dass im abgelaufenen Vereinsjahr 4 Mitglieder zu Grabe getragen wurden. Vom 2. Kassier wurde der Kassenbericht der ohne Beanstandung war - vorgetragen. Dann folgte der Schriftführer Sebastian Vierthaler und verlas seinen ausführlichen Jahresbericht. Die Höhepunkte des Vereinsjahres waren die Fahrt nach Frankreich zur Partnerstadt Dun- Sur Meusse, wo wir ein Blumengebinde an einem Deutschen Soldatenfriedhof niederlegten. Weiterer Höhepunkt war im Herbst unsere Erkundunsfahrt nach Italien zum Monte Pasubio, Auf dem Bild von links: 1.Vorstand Sebastian Brunner, 2. Bürgermeister Hr. Westermeier Anton, Reservistensprecher Rottenfußer Benno, 1. Bürgermeister Hammerl Hermann, 2. Vorstand Herbert Fendl, 2. Kassier Rudi Glas, Beisitzer Robert Kistler, Beisitzer Franz Dorsch, 1. Schriftführer Sebastian Vierthaler, Beisitzer Martin Oberprieler, 2. Reservistensprecher Josef Lamprecht H.H. Pfarrer Erber, Beisitzer Leonhard Kahlhofer

25 VEREINSLEBEN wo man Gebirgskampfstätten des 1. Weltkriegs besichtigte. Zu der Fahrt gehörte auch ein Besuch eines Soldatenfriedhofs, wo man wieder zu dem Punkt kam: Wofür und für was mußten so viele junge Menschen ihr Leben lassen? Der Reservistensprechner und Kanonier Benno Rottenfußer brachte einen Bericht über das Reservistenschießen, wobei man gute Plätze belegte. Mit Stolz konnte er berichten, dass er die Kanone hergerichtet habe und sie wie neu dastehe. Der 1. Brügermeister Herr Hammerl überbrachte die Grußworte der Gemeinde und erinnerte auch daran, daß Kriege keine Lösung sind. Vorstand Brunner bedankte sich für die Unterstützung der Gemeinde beim Bürgermeister sowie beim H. H. Parrer Erber. Sein weiterer Dank galt allen die mitgeholfen haben das Vereinsjahr zu gestalten, bei der Feuerwehr für die Straßenabsicherung usw. Auch sind heuer ein paar Aktivitäten geplant. Der Besuch des Militärmuseums Ingolstadt und im Herbst erneut eine weitere Erkundungsreise zum Gardasee Nord. Anschließend standen Neuwahlen auf dem Tagespunkt. Vorstand Brunner übergab nach der Entlastung der Vorstandschaft das Wort an den 1.Bürgermeister der mit dem 2. Bürgermeister und den Altbürgermeister Ankner den Wahlausschuß bildeten. Die Wahlen gingen reibungslos von statten, da die alte Vorstandschaft auch wieder die neue wurde, nur in den Vereinsauschuß wurden 2 neue Mitglieder gewählt. Vorstandschaft: 1. Vorstand Sebastian Brunner 2. Vorstand Herbert Fendl 1. Kassier Anton Eisen 1. Schriftführer Sebastian Vierthaler 1. Reservistensprecher Benno Rottenfußer Vereinsausschuß: 2. Kassier Rudi Glas 2. Reservistensprecher Josef Lamprecht 1. Beiseitzer Franz Dorsch 2. Beisitzer Leonhard Kahlhofer 3. Beisitzer Robert Kistler 4. Beisitzer Martin Oberprieler Zum Abschluß bedankete sich der wieder gewählte Vorstand Brunner bei allen Anwesenden, wünschte allen noch ein paar kameradschaftliche Stunden und beendete die Jahreshauptversammlung mit den Worten In Treue Fest. WÄRMEGEDÄMMT? NATÜRLICH! Amperstr Kranzberg Tel: Fax info holzbau-brunner.de

26 VEREINSLEBEN Krieger- und Soldatenverein Gremertshausen Am 17. Januar beging der Kriegerund Soldatenverein Gremertshausen seinen Kriegerjahrtag. Die Hl. Messe wurde von Herrn Pfarrer Otto Steinberger gefeiert. Gott sei Dank haben die Gremertshauser nicht nur draußen, sondern auch in der Kirche ein Kriegerdenkmal und so blieb man auf Grund des heftigen Schneesturms zur feierlichen Kranzniederlegung in der Kirche. So kam dieses Jahr der Kanonier nicht zum Einsatz: auf die Böllerschüsse mussten die Gremerts hauser verzichten. Nicht verzichten mussten die Mitglieder auf das anschließende Weißwurstessen im Gasthaus Reiter und die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Dem Jahresbericht der Vorstandschaft folgte die Ehrung langjähriger Mitglieder:...einfach gut! Willibald Buchberger sen. (60 Jahre), Martin Schmid (40 Jahre), Dieter Strasser und Franz Schredl (30 Jahre), Josef Schmidt (20 Jahre), Günter Schreiber und Sebastian Ströhl (10 Jahre). Stolz konnte der Kassier Johann Krömmer das Ergebnis der Kriegsgräberfürsorgesammlung bekannt geben: 861,00 Dafür ein herzliches vergelt s Gott. Bei den Neuwahlen stand der 1.Vorsitzende Josef Eiresser für dieses Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Nach reichlicher Überlegung fiel ihm, als sehr engagiertem Vorstand (12 Jahre ), diese Entscheidung sichtlich schwer! Nachdem die 40 Mitglieder zählende Versammlung dies akzeptieren musste, stellte sich mit Lorenz Tüllmann (33) ein junger Nachfolger zur Wahl, dem die Versammlung auf Anhieb ihr Vertrauen schenkte. Der gelernte Büchsenmachermeister erklärte, er habe sich gerne zur Verfügung gestellt für den Posten des ersten Vorsitzenden. Er sei sich der Wir backen mit Herz... und Hand. Bäckerei Lebensmittel Dieter Stiele Obere Dorfstraße Kranzberg Tel /9550 Öffnungszeiten: Mo - Fr von 6-18 Uhr, Sa von 6-12 Uhr 26 KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015

27 VEREINSLEBEN Bürde des Amtes und des Erbes, das Eiresser hinterlässt, bewusst. Eiresser, der damals das Amt in schwierigen Zeiten übernommen hatte sicherte dem Neugewählten seine Unterstützung zu. Zusammen mit seinem Vater Konrad Tüllmann, der weiterhin das Amt des zweiten Vorsitzenden inne hat, Schriftführer Manfred Lipiec und Kassier Johann Krömmer will der neue erste Vorsitzende die Voraussetzungen für eine angemessene 100-Jahrfeier schaffen. Die steht zwar erst in fünf Jahren an, aber weil man die Vereinsgeschichte in einer Art Chronik dokumentieren möchte, muss mit den Recherchen frühzeitig begonnen werden. Bayerischer Schwank in vier Akten von Ludwig Anzengruber im Pfarrstadl Kranzberg Seit 1. September 1964 bei Auto Kölbl Mit meiner 50-jährigen Fachkompetenz hier im Autohaus Kölbl können Kunden Sicherheit und Qualität erwarten. Ihr Günter Bölkow Werkstattleiter Aufführungstermine: Samstag, 7. März März 19: Uhr Sonntag, 8. März März 14: Uhr Freitag, 13. März :30 Uhr Samstag, 14. März :30 Uhr Sonntag, 15. März :30 Uhr Freitag, 20. März :30 Uhr Samstag, 21. März :30 Uhr Kartenverkauf und abholung ab Donnerstag, 19. Februar 2015 in der Sparkasse Kranzberg zu den Öffnungszeiten. 7. März März März März 2015 März A die Laienspielgruppe Kranzberg Wir sind für Sie da: Egal, wo Sie Ihr Auto gekauft haben, wir führen alle Wartungs-, Verschleiß- und Instandhaltungsarbeiten nach Herstellervorgaben mit Originalteilen durch. z. B.: Longlife-Inspektion ( km) 89,- * Longlife-Inspektion ( km) 109,- * Bei uns treffen Sie die beste Wahl! * für alle Audi-, VW- und Skoda-Modelle bis Bj und älter inkl. Mobilitätsgarantie, ohne Material und eventuelle Zusatzarbeiten. Telefonische Reservierung ab Freitag, 30. Januar 2015 jeweils: Freitag von 16:30 bis 18:30 Uhr, Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr, unter der Handy-Nr Die bestellten Karten müssen spätestens 5 Tage vor der Aufführung abgeholt werden Auf Ihren Besuch freut sich die Laienspielgruppe Kranzberg Nutzfahrzeuge Service Landshuter Straße 25 Beim Pfarracker Unterschleißheim Tel. 089/

28 VEREINSLEBEN Bürgerinitiative: Flug - Abwehr - Kranzberg _ Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Im Dezember habe ich Ihnen einigermaßen umfassend die Ausgangslage im Abwehrkampf gegen eine 3. Start- und Landebahn dargestellt. Schlag auf Schlag setzt die Staatsregierung und die sie tragende CSU ihren Kampf für den Größenwahnsinn fort. Mit 88 : 71 Stimmen hat die CSU eine Petition gegen die 3. Startbahn mit Unterschriften aus ganz Bayern abgeschmettert. Seehofers Koalition mit den Bürgern gilt wohl nur bei Windkraft- und Stromtrassengegnern. Die Flughafenanrainer sind doch nur Bürger 3. Klasse. Florian Herrmann und Ulrike Scharf durften mit durchlauchtester Genehmigung für die Petition stimmen. Auf flammende Appelle an die Parteifreunde, doch endlich die Fakten wie Bedarfslosigkeit, getürkte Verkehrsprognosen oder Erkenntnisse zur Gesundheitsschädigung zur Kenntnis zu nehmen, durften sie ebenfalls verzichten. Wir verleihen Ihnen demnächst das Goldene Feigenblatt der Theaterdemokratie. Einzig der Heimat -Minister Markus Söder hielt eine flammende Rede und las erneut die Hochglanzbroschüre der FMG vor. 3. Startbahn ist das Tor zur Welt für ganz Bayern. Vielleicht sollten wir ihm eine Bayerische Landkarte mit angrenzenden Flughäfen schicken. w Dann könnte er nachvollziehen, dass mehr als die Hälfte aller Bayern von Zürich, Stuttgart, Frankfurt und Leipzig u.a. fliegen, weil geografisch oder verkehrstechnisch näher. Ich stelle fest: Söder und Kollegen nehmen schwerwiegende Gesundheitsschädigungen mit vorzeitigem Tod der Flughafenanrainer billigend in Kauf. Die wirklich treibende Kraft hinter der 3. S/L-Bahn ist die Lufthansa, die für sich und ihre StarAlliance Wettbewerbsvorteile generieren möchte, in dem sie 2 Bahnen rechts und links des Terminals 2 und dessen künftigen Satelliten reklamiert. Der Rest darf sich auf der verbleibenden Bahn mit Terminal 1 tummeln. Das sagt niemand laut, schon gar nicht der Münchhausen der FMG, der mit allerlei Argumenten aus der Mottenkiste den baldigen Zusammenbruch des 2-Bahnsystems prognostiziert. Weil Staatsregierung und CSU keine Chance auf Realisierung der 3. Startbahn haben, solange die Stadt München sich an den Bürgerentscheid hält, muss versucht werden, die Haltung der Stadt zu unterminieren. Dazu hat sich Seehofer gleich nach dem Bürgerentscheid in München das Instrument einer Volksbefragung ausgedacht. Das Gesetz dazu wurde am wiederum mit CSU-Mehrheit verabschiedet. In absehbarer Zeit werden daher die Nichtbetroffenen über unser Wohl und Wehe abstimmen. Sollten diese im Gegensatz zur CSU Fakten zur Kenntnis nehmen und gegen die 3. Startbahn stimmen, bleibt das folgenlos, weil rechtlich unverbindlich. Ma werd doch wohl no fragn derfn. Den Mut, das vorhandene Instrument des Volksentscheides einzusetzen, hat Staatsregierung und CSU nicht gehabt. Schließlich haben alle bisherigen Umfragen die Startbahn mehrheitlich abgelehnt. Ihr R. Pilz Veranstaltungen im März: Warum ist Fahrrad und Elektrofahrrad fahren so sinnvoll? Mittwoch, 11. März 2015 um 19:30 Uhr Allershausen Sportgaststätte Oniro, Am Amperknie 1 BürgerEnergieStammtisch Im Rahmen des Energiekonzepts in den Ampertalgemeinden des Landkreises Freising haben sich Bürger gefunden, die ehrenamtlich ihre Mitbürger über das Theme Energie, deren Erzeugung und vor allem deren effizienter Nutzung informieren möchten. Solarstrom Heute: selbst erzeugen, speichern und verbrauchen Donnerstag, 19. März 15 um 19:30 Uhr Kirchdorf, Ortsteil Nörting Schützenstüberl Dorfstr. 11 Gebäudehülle dicht, warm und mehr! (Wand, Dach, Fenster, Türen) Mittwoch, 25. März 2015 um 19:30 Uhr Paunzhausen, Ortsteil Walterskirchen, Gasthaus Bauer Der BürgerEnergieStammtisch läd Sie zu diesen Vorträgen ganz herzlich ein. Der Eintritt ist wie immer kostenlos. 28 KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015

29 VEREINSLEBEN Den gewohnten Weg verlassen Fasching, Kehraus, Aschermittwoch sind vorbei. Fastenzeit was bedeutet das eigentlich? Das Zauberwort heißt nicht weniger essen, sondern ganz allgemein Verzicht, Vertiefung. Hören wir tiefer in uns hinein, graben wir tiefer... vielleicht finden wir unseren Schatz. Fasten hat viele Facetten und ist jeden Tag eine Herausforderung. Die Fastenzeit ermuntert uns, alte Gewohnheiten auszumustern. Auf etwas verzichten ist eine gute Lektion der Selbstdisziplin. Wer auf gesunde Ernährung achtet und maßvoll ißt, tut nicht nur seinem Körper, sondern auch seinem Geist etwas Gutes. Aufmerksam sein, Neues wagen, Unbekanntes entdecken, das Unscheinbare erkennen, den Lebensweg neu überdenken. Seine Verhaltensgewohnheiten reflektieren ist oft schwieriger als auf Süßigkeiten und Zigaretten zu verzichten. Stille aushalten ist in unserer lauten, hektischen Zeit für viele Zeitgenossen belastend. Und wie wäre es, mal zu entschleunigen mit dem Verzicht auf Hektik. Anstatt immer zwei Dinge gleichzeitig tun wollen sich Zeit nehmen. Die Natur bewußt wahrnehmen, mit Freunden über Gott und die Welt reden, anstatt über Facebook, Handy und SMS Kurznachrichten zu übermitteln. Fasten heißt loslassen, den gewohnten Lebensplan einmal aus der Hand geben. Nicht dem lauten Zeitgeist hinterherlaufen, sondern auf die leisen Töne hören. Denken wir darüber nach, welche Fastenkur durchführbar ist. Gute Vorsätze allein bewirken nichts! Ich wünsche Ihnen eine Fastenzeit voller Entdeckungen und ein schönes Osterfest. Ihre Maria Braun Bgm.-Neumeyr-Str Allershausen Tel / Fax / Öffnungszeiten: Mo.-Fr Uhr Sa Uhr Obst- und Gartenbauverein Kranzberg Liebe Gartenfreunde, wir laden Sie ein zum Vortrag am Donnerstag, 19. März 2015 in den Kranzberger Pfarrstadl um Uhr. Herr Dieter Neumaier aus Weihen stephan referiert über Grabgestaltung und Grabpflege die Kunst des Gedenkens. Im Anschluss an den Vortrag findet noch eine Blumenverlosung statt. Sonja Kieslinger, 1. Vorsitzende Notdienst: Di / Mo / So KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/

30 VEREINSLEBEN Villa Kranich e.v. Heitere Volksmusik zum Geburtstag Das Ehepaar Meindl erfreute wieder, wie schon in den beiden vergangenen Jahren, anlässlich des Geburtstags von Berta Wallenberger beim Dienstagskaffee in der Villa Kranich in Kranzberg mit schöner Volksmusik, amüsanten Geschichten und lustigen Gedichten die Bewohner des Heims. Es waren diesmal auch wieder erstaunlich viele Gäste mit anwesend. Ereignisreicher Kehraus in der Villa Kranich Am Faschingsdienstag trafen sich nachmittags neben den Bewohnern auch wieder viele Gäste aus der Umgebung zu Kaffee und einer erlesenen Auswahl an Kuchen. Nach einigen aufregenden Ereignissen gab es dann gegen Abend Weißwürste mit Brezen und einer Halben Weißbier. Auf dem Foto Myrthe Jung (links) neben Anja Schauer, der Guten Seele der Betreuung, die besonders an diesem Tag wieder voll gefordert war. Fritz Lecker Zwischendurch wurde noch gemeinsam eine Reihe an Volkslieder gesungen. Wie gewohnt brachte Berta Wallenberger zum Kaffee wieder erlesene selbstgebackene Torten und Kuchen mit, mit denen sie die Gäste auch sonst an den Dienstagnachmittagen im Cafe Kranich verwöhnt. Der Nachmittag wurde somit wieder zu einem recht erfreulichen Vergnügen. Fritz Lecker Die Bewohner der Villa Kranich laden am 14. März 2015 zu einem HAUSFLOHMARKT ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. M. Jung Stoff e aller Art Lassen Sie sich inspirieren von Stoffen aller Art, Kissen, Vorhängen, Rollos und Wohnaccessoires von klassisch schlicht über rustikal verspielt bis elegant im Landhausstil. Auch in liebevoller Auch liebevoll Handarbeit gefertigte gefertigte Duftkissen, Walkmode, Duftöle, Teddys, Duftkissen kleine und und große Duftöle Geschenkideen haben hier ihren finden Platz Sie gefunden. bei uns. Polsterarbeiten POLSTERARBEITEN - Nähservice - Beratung + NÄHSERVICE vor Ort Stoff kontor Öffnungszeiten: Mi - Fr Uhr & Uhr Sa Uhr Dorfstraße Haimhausen Tel KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/2015

31 VEREINSLEBEN WIR SUCHEN zuverlässige, deutschsprachige Reinigungskräfte in Vollzeit. Peter Gebäudereinigung Fahrenzhausen Tel / PARTEIVERKEHR IM RATHAUS Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag von 8-12 Uhr, nachmittags geschlossen Donnerstag von 8-12 und Uhr Gemeinde Kranzberg Untere Dorfstraße Kranzberg Tel / Fax 08166/ Wasserwacht Kranzberg Versammlung: Im März findet die Versammlung aller Mitglieder am um Uhr in der Station am Kranzberger See statt. Jugend Schwimm Training: Wir treffen uns jeden Donnerstag, außer in den Ferien, pünktlich um 19 Uhr am Freisinger Schwimmbad zum Schwimmtraining. Besuchen Sie uns auch im Internet auf Die gesamte Mannschaft der Wasserwacht Kranzberg bedankt sich ganz herzlich bei den Freien Wählern für Ihre großzügige Spende. WIR STELLEN EIN ab sofort: Elektroinstallateur Heizung-/Gas-/Wasserinstallateur zum : Azubi u Badinstallationen und Renovierungen u Sanitärreparaturen Seit 1937 Inh. Alois Seemüller Hetzenhausen, Riegelstraße 3, Telefon /82 49, Fax /98444 DIE APRIL-AUSGABE 2015 ERSCHEINT AM REDAKTIONSSCHLUSS KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 3/

32 ANZEIGE JETZT EINEN AKTIONSBODEN KAUFEN! HARO ZAHLT IHRE RECHNUNG! Mit etwas Glück erhalten Sie Ihr Geld zurück. Die Frühjahrsaktion von Deutschlands Parkettspezialisten vom Alle Angebote gültig solange Vorrat reicht. Schweitenkirchen Telefon 08444/92980

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH vom 03.08. 14.09.2015 Liebe Kinder und Jugendlichen, liebe Eltern, der Beginn der Sommerferien rückt schon langsam in greifbare Nähe.

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Sonntag, 31. Januar 2016 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS 1. L.: Jer 1,4-5.17-19; 2. L.: 1 Kor 12,31-13,13; Ev.: Lk 4,21-30 zu Lichtmess mit Blasiussegen

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

Camps & Events Winter Frühling 2016

Camps & Events Winter Frühling 2016 Camps & Events Winter Frühling 2016 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam, als wären es die eigenen. Vom Kleinkind

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn

Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn Tagesordnung 1. Eröffnung und Begrüßung Michael Bartl begrüßt die 27 anwesenden Mitglieder die

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

Hallo liebes Schulkind!

Hallo liebes Schulkind! Hallo liebes Schulkind! Am 5. September ist dein erster Schultag an der Marienschule. Das Team der Marienschule freut sich schon darauf, mit dir gemeinsam zu lernen, zu arbeiten und zu spielen. In diesem

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

TSV Otterfing -Sparte Ski. Programmfür die. Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto?

TSV Otterfing -Sparte Ski. Programmfür die. Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto? Sparte Ski TSV Otterfing -Sparte Ski Programmfür die Wintersaison 2014/2015 2013/2014 Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto? Dann wird es Zeit für einen Wechsel! Kommen Sie zu uns, wir bieten Ihnen

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015 Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee 04 / 2015 11. April 2015 Aktuelles aus dem Rathaus: 1. Einladung zur Bürgerversammlung siehe Beiblatt! 2. Freinacht: Liebe Eltern unserer Kinder und Jugendlichen,

Mehr

TSV Infopost. Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!!

TSV Infopost. Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!! TSV Infopost 48. Ausgabe Juni 2015 Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!! dann findet zum ersten Mal das TSV Sommerfest statt; Initiator ist der Ideenkreis Der TSV 07 Grettstadt spinnt!.

Mehr

42. Ausgabe 22.10.2011

42. Ausgabe 22.10.2011 42. Ausgabe 22.10.2011 Liebe Tennisfreunde, die Freiluft-Saison 2011 ist leider zu Ende. Ich hoffe, Ihr hattet eine schöne, verletzungsfreie Saison und viel Spaß an unserem schönen Sport. Ich habe mich

Mehr

Termine von April Dezember 2015

Termine von April Dezember 2015 Termine von April Dezember 2015 So 29.03.2015 Mo 30.03.2015 Di 31.03.2015 und Mi 01.04.2015 Do 02.04.2015 Mi 29.04.2015 Palmsonntagsgottesdienst um 10.45 Uhr Der Kindergarten gestaltet den Palmsonntagsgottesdienst

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

An alle Mitglieder der Tennisabteilung von 1954

An alle Mitglieder der Tennisabteilung von 1954 An alle Mitglieder der Tennisabteilung von 1954 Protokoll über die Jahreshauptversammlung der Abteilung Tennis vom 14. März 2014 März 2014 Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht des Abteilungsvorstandes

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Mai 2012 Ausgabe 1 Hof-Journal Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Interview mit Trainer Christian Stoiber Köstliches Osteressen in Wendling

Mehr

Montessori Kinderhaus Weimersheim Kinderhaus-Elternbrief Januar bis April 2016

Montessori Kinderhaus Weimersheim Kinderhaus-Elternbrief Januar bis April 2016 Montessori Kinderhaus Weimersheim Kinderhaus-Elternbrief Januar bis April 2016 Pädagogische Inhalte, Informationen und Termine Liebe Kinderhauseltern Das Kinderhausteam wünscht allen Eltern nachträglich

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Sitzungsprotokoll der Mitgliederversammlung 2015. Förderverein Friedenskirche e.v.

Sitzungsprotokoll der Mitgliederversammlung 2015. Förderverein Friedenskirche e.v. Förderverein Friedenskirche e.v. Datum: 11.03.2015 Ort: Gemeindesaal der Friedenskirche Friedenspromenade 101, 81827 München Anwesende: Frau Strunz, 2. Vorsitzende Frau Sauter, Kassier Frau Liesenberg,

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

StadtSportVerband Sankt Augustin e. V.

StadtSportVerband Sankt Augustin e. V. StadtSportVerband Sankt Augustin e. V. Protokoll der Mitgliederversammlung am 10. 03. 2006 Ort: Rathaus Raum 129 Info Protokollant: Andreas Becker Beginn: 18.05 Uhr Ende: 19.40 Uhr TOP 1: Eröffnung und

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Seite 7: Grußwort: Oberbürgermeister der Stadt Landshut Hans Rampf Seite 9: Grußwort: BLSV-Kreisvorsitzender

Mehr

Mitteilungen für die Ortsgemeinde Ellscheid. Seniorentreff im Bürgerhaus. Donnerstag, 3. März 2016, 15.00 Uhr. Frühschoppen im Bürgerhaus

Mitteilungen für die Ortsgemeinde Ellscheid. Seniorentreff im Bürgerhaus. Donnerstag, 3. März 2016, 15.00 Uhr. Frühschoppen im Bürgerhaus Ellscheda Nr. 189 März 2016 Dorfschell Mitteilungen für die Ortsgemeinde Ellscheid Seniorentreff im Bürgerhaus Donnerstag, 3. März 2016, 15.00 Uhr Frühschoppen im Bürgerhaus Sonntag, 6. März 2016, 10.30

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Vorstellung Betriebsrat Stahl. Aktuelle Informationen. Vorstellung Betriebsrat - Standortservice. Wir leben Werte. Seite 2. Seite 4. Seite 5.

Vorstellung Betriebsrat Stahl. Aktuelle Informationen. Vorstellung Betriebsrat - Standortservice. Wir leben Werte. Seite 2. Seite 4. Seite 5. Ausgabe September 2012 1. Auflage Vorstellung Betriebsrat Stahl Seite 2 Aktuelle Informationen Seite 4 Vorstellung Betriebsrat - Standortservice Seite 5 Wir leben Werte Seite 6 Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen

Mehr

Herzlich Willkommen! AG Kinderbetreuung des Konsortiums. 17.3.2015, 17 Uhr im Kesselhaus. Präsentation: D. Wolters im März 2015

Herzlich Willkommen! AG Kinderbetreuung des Konsortiums. 17.3.2015, 17 Uhr im Kesselhaus. Präsentation: D. Wolters im März 2015 Herzlich Willkommen!! AG Kinderbetreuung des Konsortiums 17.3.2015, 17 Uhr im Kesselhaus Präsentation: D. Wolters im März 2015 1. Krippe und KiTa - Daniela Wolters (AG) 2. Schule: Nachmittagsbetreuung

Mehr

Sitzungsprotokoll Hauptversammlung

Sitzungsprotokoll Hauptversammlung TSV Sulzberg e.v. Sitzungsprotokoll Hauptversammlung Jahreshauptversammlung vom: 18.06.2016 Besprechungsort: TSV Heim Sulzberg Beginn: 20:00 Uhr Teilnehmer: Rainer Wagner, Christian Voith, Claudia Wiedemann,

Mehr

Termine im Jubiläumsjahr 2011

Termine im Jubiläumsjahr 2011 Termine im Jubiläumsjahr 2011 07. Mai Gruppenbild aller Siedler auf dem Marktplatz 21. Mai Bunter Abend mit den "Schönauer Buwe" 02.06.11 Vatertagsfest 18. Juni - 25. Juni Tirolurlaub der Gruppe 1 26.

Mehr

Oma Lulu zum 75. Geburtstag

Oma Lulu zum 75. Geburtstag Oma Lulu zum 75. Geburtstag Oma Lulu ist die Beste! Oma Lulu ist die Beste! Oma Lulu zum 75. Geburtstag von: Inhalt Liebe Oma Lulu Vorwort Seite 5 Beiträge: Herzlichen Glückwunsch von Lisa Seite 6 Zum

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Inhaltsverzeichnis Grußwort des 1. Bürgermeisters Franz Winter Vorstellung des Marktgemeinderats Markt Dürrwangen Öffnungszeiten/Kontakt Entsorgung Einrichtungen Einkaufsmöglichkeiten

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

Kinderuni bringt das Thema Ernährung auf den Tisch: Abwechslungsreiche Ernährung ist im Alltag kinderleicht

Kinderuni bringt das Thema Ernährung auf den Tisch: Abwechslungsreiche Ernährung ist im Alltag kinderleicht Pressemitteilung vom 20. Juni 2013 Bayerische Ernährungstage machen Ernährung zum Erlebnis Kinderuni bringt das Thema Ernährung auf den Tisch: Abwechslungsreiche Ernährung ist im Alltag kinderleicht Freising

Mehr

Eifelverein OG Manderscheid Protokoll der Jahreshauptversammlung am 15. Januar 2012 im Kurhaus Manderscheid

Eifelverein OG Manderscheid Protokoll der Jahreshauptversammlung am 15. Januar 2012 im Kurhaus Manderscheid Eifelverein OG Manderscheid Protokoll der Jahreshauptversammlung am 15. Januar 2012 im Kurhaus Manderscheid TOP 01: Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden Der Vorsitzende Dr. Martin Koziol eröffnete

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen

der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen Anmeldeschluss ist am 24.07.2015 Anmeldungen können persönlich in den Jugendhäusern und in den Räumen der Ganztagesbetreuung der Schule Wellendingen abgegeben

Mehr

Veranstaltungskalender 2015

Veranstaltungskalender 2015 Januar Sa. 03.01.2015 Lakefleischessen Frohsinn + Kleintierzuchtverein Urbansrain So. 04.01.2015 Neujahrsempfang Gemeinde Mömlingen Pfarrsaal Di. 06.01.2015, 17:00 Uhr Dreikönigskonzert Katholische Pfarrgemeinde

Mehr

Zum 24. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt.

Zum 24. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt. Beilage zum Gemeindeblatt Nr. 3/2011 Zum 24. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt. Ein herzliches DANKESCHÖN

Mehr

Wie wohn ich und wie wohnst du?

Wie wohn ich und wie wohnst du? Wie wohn ich und wie wohnst du? Beschreibe, wie es bei dir zuhause aussieht: (Welche Zimmer gibt es in eurer Wohnung? Wer benutzt die Räume? Welche Räume findest du besonders wichtig? Welche Zimmer findest

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia

Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia Am 29.06.2014 gegen 7.00 Uhr starteten von Frankfurt Bernd Schmidt, Bernhard Friedrich und Tobias

Mehr

Beginn: 11:45 Uhr Ende: 13:50 Uhr

Beginn: 11:45 Uhr Ende: 13:50 Uhr Niederschrift zum Verbandstag des Schwimmverband Rhein-Wupper e.v. am 07. März 2009 im See-Hotel Geldern Seepark Janssen GmbH Danziger Straße 5 47608 Geldern Anwesend: Klaus Böhmer Andrea Heuvens Burkhard

Mehr

Elternumfragebogen 2014/2015

Elternumfragebogen 2014/2015 Elternumfragebogen 2014/2015 1. Wie sind Sie mit dem Hort palladi? sehr befriedigend weniger weil super Unterstützung, haben immer ein Ohr offen bei Problemen. ihr wirklich das tut was auch versprochen

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen Januar Juni 2016 Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen für Kinder VORLESESTUNDE Am ersten Donnerstag im Monat gibt es um 15.30 Uhr Leseminis

Mehr

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt. Schützenverein Wengern- Oberwengern 08/56 e.v. Ralf Mühlbrod Am Brömken 7 58300 Wetter/Ruhr Protokollführer 2.Vorsitzender Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010, vom Samstag, dem 06.02.2010 um 16.00

Mehr

Ferienprogramm 2014. Viel Spaß mit dem Kinderferienprogramm 2014 wünscht euch

Ferienprogramm 2014. Viel Spaß mit dem Kinderferienprogramm 2014 wünscht euch Ferienprogramm 2014 Hallo liebe Mädchen und Jungen, die Sommerferien können kommen. Die Teiloffene Tür Brilon-Wald hat das Ferienprogramm 2014 geplant und viele ehrenamtliche Helfer waren bereit mitzuarbeiten.

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst

Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst 1 Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst Aktuelle Informationen unter www.agil.info 27. Juli 2015 1. Termin der AGIL 2015: Samstag (Feiertag) /Sonntag 3./4. Oktober 2015 1.1. Die AGIL 2015 findet

Mehr

Liebe Kinderpfarrblattleser!

Liebe Kinderpfarrblattleser! Liebe Kinderpfarrblattleser! Endlich ist es wieder da, das aktuelle das Kinderpfarrblatt mit unseren Bastel- und Spielnachmittagen, Kinder und Familiengottesdiensten, einer Ministrantenolympiade und Vielem

Mehr

Montessori Kindergarten of Zug

Montessori Kindergarten of Zug Montessori Kindergarten of Zug Newsletter April 2014 Campus Baar TERMINE Ausflug Verkehrshaus Luzern 14.04.2014 von 9-17 Uhr Sommerparty: 04.07.2014 von 12-17 Uhr Wir beginnen mit einer kleinen Grillparty,

Mehr

Die Kinder des Kindergartens Die Wühlmäuse wieder auf Wissenstour, Rückblick (3. Teil)

Die Kinder des Kindergartens Die Wühlmäuse wieder auf Wissenstour, Rückblick (3. Teil) Kindergarten der Gemeinde Bad Zwesten Die Wühlmäuse Die Kinder des Kindergartens Die Wühlmäuse wieder auf Wissenstour, Rückblick (3. Teil) 14. Mai: Die Vorschulkinder auf Entdeckungstour in der Tierarztpraxis

Mehr

2. Kommunalkongress 2013

2. Kommunalkongress 2013 Programm zum 2. Kommunalkongress 2013 der ChristlichSozialen Union Samstag, 30. November 2013, 11.00 Uhr Schloss Hohenkammer» Praktische Beispiele und Anregungen für den Kommunalwahlkampf» Zahlreiche Workshops

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015 Pfarrbrief Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit vom 07.04. 31.05.2015 Gottesdienste in der Pfarrei In der Woche nach Ostern ist das Pfarrbüro geschlossen! Samstag, 11. April Samstag der Osteroktav 13.00

Mehr

1. Newsletter der Jungwacht Littau

1. Newsletter der Jungwacht Littau An: Newsletter Abonennte, Eltern der Jungwächter, Leitungsteam JWL, Club 91, Vollmondclub CC: Sekretariat, Kirchenrat, Pfarreirat 1. Newsletter der Jungwacht Littau Hallo liebe Eltern und Freunde der Jungwacht

Mehr

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder Grundschule Königslutter Das Lernen lernen Materialien für Eltern und Kinder Diese Informationen wurden von der Driebeschule entwickelt und zusammengestellt, um insbesondere die Eltern für den Bereich

Mehr

J2: Ich weiß inzwischen nicht, ob unsere Idee wirklich gut ist! J1: Klar doch! Ne Church-Party! Kirche macht was los! Hier lassen wir es krachen!

J2: Ich weiß inzwischen nicht, ob unsere Idee wirklich gut ist! J1: Klar doch! Ne Church-Party! Kirche macht was los! Hier lassen wir es krachen! Langschläfergottesdienst am 3.2.2013 mit Abendmahl in der Prot. Kirche Essingen We will have a party F (f) este feiern Konfirmanden und Präparanden Pfarrer Richard Hackländer und Vikar Christoph Krauth

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Leichte Lektüren für Deutsch als Fremdsprache Die Bücher sind Geschenke vom Goethe-Institut Budapest

Leichte Lektüren für Deutsch als Fremdsprache Die Bücher sind Geschenke vom Goethe-Institut Budapest Leichte Lektüren für Deutsch als Fremdsprache Die Bücher sind Geschenke vom Goethe-Institut Budapest Das Wunschhaus und andere Geschichten / Leonhard Thoma.- Ismaning: Hueber, cop. 2006. 56 S. In den drei

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Hm, also es ist seit meinem letzten Rundbrief so viel passiert, da weiß ich gar nicht wo ich anfang soll...

Hm, also es ist seit meinem letzten Rundbrief so viel passiert, da weiß ich gar nicht wo ich anfang soll... Kantate an Weihnachten äpoihoih öjgföjsg#ojgopjgojeojgojoeg Hallihallo ihr Lieben ;-) Ja, ich bins endlich mal wieder. Wollte mich eigentlich schon vieeel früher mal wieder melden, doch irgendwie ist immer

Mehr

Deutsch als. Leo SIGNATUR: 438.75. INHALT: Anna und. auch. Tel. +52 55 4445 4662

Deutsch als. Leo SIGNATUR: 438.75. INHALT: Anna und. auch. Tel. +52 55 4445 4662 Scherling, Theo: Der 80. Geburtstag Fremdsprache Stufe 1 (ab ISBN 978-3-12-606406-4; vormals ISBN 978-3-468-49748-3 INHALT: Das Au-pair-Mädchen Arlette verdreht allen den Kopf und vergisst beinahe den

Mehr

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen Tischgebete Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen (kann auch nach der Melodie von Jim Knopf gesungen werden)

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de SommerferienSommerferienprogramm programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 Fachbereich Jugend und Soziales Samstag, 02.07.2016

Mehr

RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de

RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de Fragebogen Liebes Mitglied, lieber RC-Car Interessent Bitte fülle folgenden Fragebogen aus. Er dient uns dazu, deine Wünsche und Ideen

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

Ausgabe Juli 2008. Aktuelles aus dem Evangelischen Kindergarten Landsberg am Lech

Ausgabe Juli 2008. Aktuelles aus dem Evangelischen Kindergarten Landsberg am Lech Ausgabe Juli 2008 Aktuelles aus dem Evangelischen Kindergarten Landsberg am Lech Sommer, Sonne, Sonnenschein. bedeutet auch, dass dieses Kindergartenjahr langsam zu Ende geht. Die Kindergartenkinder sind

Mehr

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Nr. 27 Frammersbach, 03.07.2014 Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Der Markt Frammersbach, Landkreis Main Spessart, 4600 Einwohner, sucht zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine/n technischen Mitarbeiter/in

Mehr

Aktuelle Angebote April 2015

Aktuelle Angebote April 2015 Kranke Menschen Mitarbeit in der Bücherei der Kinderklinik Eine Kinderklinik bietet ihren kleinen Patienten einen Bücherwagen, der ihnen altersgerechten Lesestoff ans Bett bringt. Einsatzzeit: 1-2 x pro

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge. wir stehen Ihnen zur Seite

Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge. wir stehen Ihnen zur Seite Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge Was man tief in seinem Herzen besitzt kann man nicht durch den Tod verlieren. Johann Wolfgang von Goethe Das BESTATTUNGS-INSTITUT WELLBORG, welches

Mehr

Themenhaus Glauben gestalten

Themenhaus Glauben gestalten Themenhaus Glauben gestalten Das Themenhaus Glauben gestalten hat sich zur Aufgabe gesetzt, das Thema der Bibelarbeit auf vielfältige Weise zu vertiefen. Wir orientieren uns dabei tatsächlich an den Räumen

Mehr

Német nyelvi verseny 2011. november 14. 8. osztály

Német nyelvi verseny 2011. november 14. 8. osztály Német nyelvi verseny 2011. november 14. 8. osztály Név: Iskola:. Felkészítőtanár:.. Pontszám:... I/1. Sehen Sie sich den Film an und kreuzen Sie die richtige Lösung an! (4P.) Wo findet der Hip-Hop Kurs

Mehr

Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung Ansprechpartner

Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung Ansprechpartner Unterm Regenbogen Evangelische Tageseinrichtung für Kinder Homepage: www.familienzentrum-bad-honnef.de An alle Eltern Aktivitätenvorschau und Terminübersicht 2009 2010 Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

In Freundschaft auf die Stockschützen!

In Freundschaft auf die Stockschützen! In Freundschaft auf die Stockschützen! Ein großer Abend war s für die Pfaffinger Stockschützen seit nunmehr 40 Jahren sind sie aus dem Sport-Leben der Gemeinde nicht mehr wegzudenken! Mit einer wunderbar

Mehr

Přepisy poslechových nahrávek v PS

Přepisy poslechových nahrávek v PS 2 Lekce, 4 Lampe, Fahrrad, Gitarre, bald, da oder, kommen, Foto, toll, Monopoly und, du, Fußball, Rucksack, Junge 3 Lekce, 5 Wie heißt du? Ich bin Laura. Und wer bist du? Ich heiße Nico. Woher kommst du?

Mehr