Messen in Forschung und Lehre Messewissenschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Messen in Forschung und Lehre Messewissenschaft"

Transkript

1 Messen in Forschung und Lehre Messewissenschaft Hendrik Hochheim, Institut der Deutschen Messewirtschaft im AUMA 16. Mai 2013, BDK Nürnberg 1

2 Messen in Forschung und Lehre 939 Seiten 2

3 Messen in Forschung und Lehre 939 Seiten 4 Seiten 3

4 Messen in Forschung und Lehre -> MESSEWISSENSCHAFT 1322 Seiten 4

5 Messen in der Wirtschaft Über 40% Anteil des Messebudgets am gesamten Kommunikationsbudget der Unternehmen Messen an zweiter Stelle der Marketing-Instrumente, direkt nach der eigenen Homepage der Unternehmen 86% aller Entscheider in deutschen Unternehmen besuchen Fachmessen! Quellen: AUMA-MesseTrend 2013, LAE-Leseranalyse Entscheidungsträger 2012, AUMA-Entscheiderstudie

6 Hochschulen mit Schwerpunkt Messe-, Kongress-, Eventmanagement (Auswahl) DHBW Ravensburg, Mannheim: Messe-, Kongress- und Eventmanagement Fachhochschule Hannover dualer Studiengang Veranstaltungsmanagement Fachhochschule Osnabrück/ Shanghai Institute of Foreign Trade: International Event Management Beuth Hochschule für Technik, Berlin: BA / MA Veranstaltungstechnik und management Internationale Hochschule Bad Honnef: BA Eventmanagement Universität Köln: Institut für Messewirtschaft TU Chemnitz M.B.A. in Eventmarketing Leibnitz Universität Hannover Kompetenzzentrum für Messe, Marketing und Management HHL Leipzig Graduate School of Management 7

7 Institut der Deutschen Messewirtschaft und Deutsche Messebibliothek als Partner der Hochschulen 7

8 Institut der Deutschen Messewirtschaft Bereich Forschung und Lehre Forschungsprojekte und Studien Vergabe an Dritte (Hochschulen, Institute) Hochschulnetzwerk Beratung von Prof. und Studierenden Vorlesungen und Seminare an Hochschulen Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten Expertennetzwerk aus der Wirtschaft Publikation von Forschungsergebnissen in eigener Schriftenreihe 8

9 Vorlesungen und Seminare des AUMA (Auswahl) HTW Berlin, HWR Berlin, Beuth HS Berlin, Hochschule Best Sabel Berlin, Internationale Berufsakademie Berlin, FHM Bielefeld und Köln, FH Düsseldorf, Hochschule Harz, Karlshochschule Karlsruhe, FH München, International School of Management, FH Münster, Duale Hochschule Ravensburg, BA Riesa, Hochschule der Medien Stuttgart, Hochschule Wismar, FHDW Bergisch Gladbach Universitäten Berlin, Dresden, Hannover, Hohenheim, Köln Hochschule für Wirtschaft Zürich Marmara Universität Istanbul

10 Aktuelle Forschungsprojekte (Auswahl) 1. B2C-Trendstudie: Perspektiven, Potenziale und Positionierung von Publikumsmessen (AUMA-Edition 35): HHL Leipzig Graduate School of Management, Prof. Kirchgeorg 2. Szenarioanalyse: Messen & Live Communication 2020 (AUMA-Edition 36): HHL Leipzig Graduate School of Management, Prof. Kirchgeorg 3. AUMA-MesseTrend 2013 (AUMA-Edition 37): TNS Emnid 4. Aktivierung von nicht-ausstellenden KMU hin zum Messeengagement TU Chemnitz, Prof. Zanger 10

11 Deutsche Messebibliothek unterstützt Forschung, Lehre und Studium Angebot für Studierende, Dozenten, Seminaranbieter sowie Brancheninteressierte > Medien zur Messe-, Kongress- und Eventwirtschaft 900 Wissenschaftliche Arbeiten Sachliteratur, Antiquariat, Zeitschriften, Messekataloge 11

12 Deutsche Messebibliothek Medienrecherche vor Ort und im Online-Katalog Erstellung von Literaturlisten Kopierdienst und Ausleihe vor Ort und online Hilfe bei der Recherche Unterstützung bei der Planung des Bibliotheksbesuchs Internet-Arbeitsplätze 12

13 Themen für Hochschulen (Forschung, Abschlussarbeiten etc.) 13

14 Umfeld von Messen Makroumwelt Politik Mikroumwelt Verbände Aussteller Recht Umwelt Virtual Communication Live Communication Classical Communication Soziales Social Media Web 2.0 Messen Events Roadshow TV Radio Kongresse Showroom Brandlands Print Technik Wirtschaft Verbände Besucher 14 Prof. Dr. M. Kirchgeorg, Lehrstuhl für Marketingmanagement, HHL Leipzig Graduate School of Management

15 Strukturgitter: wissenschaftliche Themen mit Messebezug (Auszug) Themen/ Schwerpunkte Perspektive Aussteller (Messebeteiligung) Besucher (Messebesuch) Messeveranstalter Messe- Dienstleister Andere Stakeholder / Allgemein Wissenschaftliche Beiträge zur Definition/ Begriffsklärung Makroökonomische Sicht (z.b. Umwegrentabilität) Mikroökonomische Sicht Außenwirtschaft/ Export Marketing/ Kommunikation Vertrieb Controlling (z.b. Erfolgskontrolle) Personalwirtschaft Logistik (z.b. Infrastruktur) 15

16 Makroökonomische Sicht (z.b. Umwegrentabilität) 16

17 17

18 Strukturgitter: wissenschaftliche Themen mit Messebezug (Auszug) Themen/ Schwerpunkte Perspektive Aussteller (Messebeteiligung) Besucher (Messebesuch) Messeveranstalter Messe- Dienstleister Andere Stakeholder / Allgemein Wissenschaftliche Beiträge zur Definition/ Begriffsklärung Makroökonomische Sicht (z.b. Umwegrentabilität) Mikroökonomische Sicht Außenwirtschaft/ Export Marketing/ Kommunikation Vertrieb Controlling (z.b. Erfolgskontrolle) Personalwirtschaft Logistik (z.b. Infrastruktur) 18

19 Controlling (z.b. Erfolgskontrolle) -> MesseNutzenCheck 19

20

21 Wie können wir Sie unterstützen? 21

22 Sprechen Sie uns an! Im Foyer am Stand oder unter: Institut der Deutschen Messewirtschaft im AUMA Hendrik Hochheim Referent Messe-Forschung und Lehre Claudia Matthäus Team-Assistentin Annette Fink Messebibliothek Julia Tornier Messebibliothek /144 Bettina Rosenbach Weiterbildung

23 Institut der Deutschen Messewirtschaft und Deutsche Messebibliothek

24 Institut der Deutschen Messewirtschaft Bereich Forschung und Lehre verankert das Thema Messe in der Wissenschaft schafft eine Plattform für Wissenstransfer bildet Kompetenznetzwerk der Branche verknüpft Theorie mit praktischem Wissen macht Forschungsergebnisse Interessierten zugänglich kooperiert mit Hochschulen engagiert sich im Netzwerk BundesDekaneKonferenz Wirtschaftswissenschaften 24

25 Institut der Deutschen Messewirtschaft Bereich Aus- und Weiterbildung Nachwuchsförderung und Qualifizierung Berufsschullehrer-Fortbildung (Veranstaltungskaufleute) Ausbildungsberatung, Aus- und Weiterbildungsdatenbank Curriculum-Beratung für Bildungsträger Mitwirkung bei der Festlegung von Bildungsstandards Fachvorträge und Seminare Erarbeitung und Bereitstellung von Materialien für Lehrer und Dozenten zum Download 25

26 Institut der Deutschen Messewirtschaft Bereich Aus- und Weiterbildung Einführung des Themas Messen in den Wirtschaftsunterricht an allgemeinbildenden Schulen Messe-Dozenten-Netzwerk Informationen für Weiterbildungsanbieter Unterstützung von Aussteller-Schulungen Übersicht messe- und veranstaltungsbezogener Angebote von Unis, Hochschulen, Fachhochschulen sowie öffentlichen und privaten Bildungsträgern 26

Ein Zugang, alle Möglichkeiten. www.messewissenschaft.de. Die deutsche Messewirtschaft

Ein Zugang, alle Möglichkeiten. www.messewissenschaft.de. Die deutsche Messewirtschaft Ein Zugang, alle Möglichkeiten. www.messewissenschaft.de Die deutsche Messewirtschaft Forschung und Lehre Alles, was Messewissen schafft. Das Institut der Deutschen Messewirtschaft. Sie suchen die aktuellsten

Mehr

Messen: Ein Marketing-Fossil im Online-Zeitalter

Messen: Ein Marketing-Fossil im Online-Zeitalter Messen: Ein Marketing-Fossil im Online-Zeitalter Dipl.-Kfm. Hendrik Hochheim 21. April 2017 - Heilbronn www.auma.de 1 Gliederung 1. AUMA Wer/Was ist das? - Angebote für Studierende 2. Messeplatz Deutschland

Mehr

Messen in Forschung und Lehre

Messen in Forschung und Lehre Messen in Forschung und Lehre Prof. Dr. rer. pol. Jürgen Klee Fachhochschule der Wirtschaft NRW ggmbh Dipl.-Kfm. Hendrik Hochheim Institut der Deutschen Messewirtschaft im AUMA e.v. BundesDekaneKonferenz

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) BWL (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2014... 2 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Lage und Verteilung

Mehr

Wettkampfranking 2016

Wettkampfranking 2016 Wettkampfranking 2016 Das nationale Wettkampfranking setzt sich aus der Summe dreier Teilrankings zusammen. Alle drei Rankings betrachten nur die absoluten Leistungen der Hochschulen, ohne eine Gewichtung

Mehr

Rankings. Über dieses Fach. Bachelor (FH)

Rankings. Über dieses Fach. Bachelor (FH) Rankings Über dieses Fach Bachelor (FH) So schneiden die Hochschulen bei den ausgewählten Kriterien ab. Klicken Sie auf die Hochschulnamen um alle Ergebnisse zu sehen! [mehr Informationen] Werte einblenden

Mehr

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim www.dhbw-mannheim.de Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Mosbach Mosbach / Campus Bad Mergentheim Jagst!

Mehr

Die Hochschule Bremen stellt sich Ihnen vor

Die Hochschule Bremen stellt sich Ihnen vor Die Hochschule Bremen stellt sich Ihnen vor Netzwerkveranstaltung Gutachternetzwerk 22./23.10.2009 Hochschule Bremen Prof. Dr. rer. pol. Karin Luckey Rektorin Die Hochschule Bremen stellt sich Ihnen vor

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Seite 1 von 7 Kategorie: Gesamtbewertung Gesamtbewertung* 1. Ausstattung 2. Studienbedingungen 3. Praxisbezug 4. Studienort Note** Rang Teilnehmer*** 1 Frankfurt School of Finance & Management 1,6 12 1,4

Mehr

Kommunikation. Kommunikation

Kommunikation. Kommunikation Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.02.2017 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Journalismus- und PR-Management SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) sforschung: Politik und Gesellschaft

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

Was hat sich getan und was ist neu?

Was hat sich getan und was ist neu? Was hat sich getan und was ist neu? 18. Plenumssitzung der Offensive Mittelstand Dr. Annette Icks Berlin, 30.04.2014 Offensive Mittelstand: Was ist passiert? INQA-Check Personalführung Hochschulnetzwerk

Mehr

Kommunikation. Kommunikation

Kommunikation. Kommunikation Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 12.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Journalismus- und PR-Management SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) sforschung: Politik und Gesellschaft

Mehr

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung!

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Konsekutives Fernstudium Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Die FHM - aktuelle Daten & Fakten FHM: Staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) // FHM Bielefeld, Stammhaus

Mehr

Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker

Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker 2,7 Mio. Unique User bei 100 Mio. Page Impressions monatlich im größten offiziellen Online-Hochschulnetzwerk Erreichen Sie die junge Bildungselite

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Seite 1 von 7 Kategorie: Gesamtbewertung Gesamtbewertung* 1. Ausstattung 2. Studienbedingungen 3. Praxisbezug 4. Studienort Note** Rang Teilnehmer*** 1 FH Münster 1,8 49 1,7 1 49 1,9 1 41 1,9 2 38 2,0

Mehr

Wettkampfranking 2014

Wettkampfranking 2014 Wettkampfranking 2014 Platz (Vorjahr) Hochschule Ausrichter Leistung Teilnehmer Summe 1 (2) WG Köln 1 3 6 10 2 (1) WG Karlsruhe 5 5 1 11 3 (20) WG Berlin 7 14 5 26 4 (2) WG Münster 17 4 8 29 5 (8) WG München

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

Hochschulmarketing an einer privaten Hochschule

Hochschulmarketing an einer privaten Hochschule Hochschulmarketing an einer privaten Hochschule Dr. Hans Georg Helmstädter Leiter Unternehmensbeziehungen, HHL Leipzig Graduate School of Management Tagung Hochschulmarketing Herausforderung und Erfolgsfaktoren

Mehr

Detailauswertung Uni-Ranking 2009

Detailauswertung Uni-Ranking 2009 Das Uni-Ranking wird von Universum Communications und access im Auftrag der Handelsblatt GmbH durchgeführt. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen,

Mehr

Duale Studenten Bilfinger SE - Mannheim

Duale Studenten Bilfinger SE - Mannheim Bilfinger SE Duale Studenten Bilfinger SE - Mannheim Julia Willer C/HR Bilfinger Academy Angebote duale Studenten Bilfinger SE Egal ob Betriebswirtschaft oder Ingenieurwesen: Verbinden Sie theoretisches

Mehr

Connecting Global Competence. Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010

Connecting Global Competence. Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010 Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010 Gesamtwirtschaftliche Bedeutung von Messen Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der deutschen Messewirtschaft Quelle: ifo Institut, AUMA 2009 Entwicklung

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

Messen: Ein Marketing-Fossil im Online-Zeitalter

Messen: Ein Marketing-Fossil im Online-Zeitalter Messen: Ein Marketing-Fossil im Online-Zeitalter Dipl.-kfm. Hendrik Hochheim 23. Januar 2014 - TU Chemnitz www.auma.de 1 800 Jahre Messetradition www.auma.de 2 AUMA Plattform für die Messewirtschaft Gegründet

Mehr

会 展 专 业 本 科 应 用 型 人 才 培 养 的 探 索 与 实 践

会 展 专 业 本 科 应 用 型 人 才 培 养 的 探 索 与 实 践 会 展 专 业 本 科 应 用 型 人 才 培 养 的 探 索 与 实 践 Analyse und Praxis der anwendungsorientierten Ausbildung im Bachelorstudiengang International Event Management (IEMS) 蓝 星 会 展 经 济 与 管 理 主 任 上 海 对 外 贸 易 学 院 LAN Xing,

Mehr

Lörrach-Tag Trakya-Universität Edirne 2. Mai 2011. www.dhbw-loerrach.de 1

Lörrach-Tag Trakya-Universität Edirne 2. Mai 2011. www.dhbw-loerrach.de 1 Lörrach-Tag Trakya-Universität Edirne 2. Mai 2011 www.dhbw-loerrach.de 1 DHBW Lörrach und ihre Bedeutung für die Region Prof. Dr. Bernd Martin Rektor Duale Hochschule Baden-Württemberg Hochschulen in Baden-Württemberg

Mehr

Abi und dann? Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau (IHK) Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK)

Abi und dann? Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau (IHK) Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK) Abi und dann? Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau (IHK) Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK) Praxisorientierte Alternative zu klassischer Ausbildung und Studium. Berufseinstieg

Mehr

Wettkampfranking 2012

Wettkampfranking 2012 Wettkampfranking 2012 Wie schon in den vergangenen Jahren setzt sich das Wettkampfranking aus der Summe dreier Teilrankings (Leistungsranking, Teilnahmeranking und Ausrichterranking) zusammen. Alle drei

Mehr

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Unternehmen Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Internationales Handelsunternehmen Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG präsentiert sich

Mehr

Literaturverzeichnis. Messewissenschaft: Messen haben Zukunft! 11

Literaturverzeichnis. Messewissenschaft: Messen haben Zukunft! 11 Messewissenschaft: Messen haben Zukunft! 11 Literaturverzeichnis AUMA (2013): AUMA MesseTrend 2013, in: AUMA, Ausstellungs- und Messe- Ausschuss der DeutschenWirtschaft e.v. (Hrsg.): Schriftenreihe / Institut

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-Hochschulranking 2017 BWL (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-Hochschulranking 2017 BWL (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-Hochschulranking 2017 BWL (FH) BWL (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2017... 4 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Lage und Verteilung

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Studierende an den Hochschulen in Baden-Württemberg

Studierende an den Hochschulen in Baden-Württemberg 2013/14 2012/13 2011/12 2010/11 2009/10 2008/09 2007/08 Universitäten Freiburg 24.027 23.372 22.205 21.126 20.564 19.682 19.598 Heidelberg 29.317 28.713 26.958 26.148 25.726 24.918 23.858 Hohenheim 9.671

Mehr

Die DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe e.v. Franz Hüll, Vorstand. Chaos Computer Club Stuttgart e.v. 11. November 2011

Die DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe e.v. Franz Hüll, Vorstand. Chaos Computer Club Stuttgart e.v. 11. November 2011 Die DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe e.v. Franz Hüll, Vorstand Chaos Computer Club Stuttgart e.v. 11. November 2011 Die DOAG Wir sind das Netzwerk der Oracle Community Seit mehr als 20 Jahren beste

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 27. Juni 2015 9.30 bis 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Grün studieren in Berlin und Brandenburg

Grün studieren in Berlin und Brandenburg 27.10. 2013 Florian Grünhäuser Masterstudiengang Regionalentwicklung und Naturschutz Grün studieren in Berlin und Brandenburg Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) Friedrich-Ebert-Straße

Mehr

UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER

UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER gegründet als: Seit 01.09.2013: 2 Die IUBH-Duales Studium Aufnahme des Studienbetriebes in Erfurt in 2008 Seit 2011 weitere Standorte in

Mehr

Veranstaltungskalender/Seminare 2. Quartal 2015. Thema Referenten Ort/Datum/Uhrzeit Veranstalter. Prof. Dr. Schäfer

Veranstaltungskalender/Seminare 2. Quartal 2015. Thema Referenten Ort/Datum/Uhrzeit Veranstalter. Prof. Dr. Schäfer Veranstaltungskalender/Seminare 2. Quartal 2015 Thema Referenten Ort/Datum/Uhrzeit Veranstalter Bad Dürkheim 27.04.2015, 09.00 17.00 Uhr 28.04.2015, 09.00 17.00 Uhr Wege aus der Pension Stuttgart 29.04.2015,

Mehr

fbta Fachbereichstag Architektur Die Fachbereiche Architektur an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland

fbta Fachbereichstag Architektur Die Fachbereiche Architektur an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland fbta Fachbereichstag Die Fachbereiche an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland Der Fachbereichstag im Netz: www.fbta.de universities of applied sciences Übersicht

Mehr

Die Veranstaltungswirtschaft und ihr Personal. Ergebnisse aus Expert(inn)eninterviews. Prof. Dr. Gernot Gehrke, Hochschule Hannover

Die Veranstaltungswirtschaft und ihr Personal. Ergebnisse aus Expert(inn)eninterviews. Prof. Dr. Gernot Gehrke, Hochschule Hannover Die Veranstaltungswirtschaft und ihr Personal. Ergebnisse aus Expert(inn)eninterviews. Prof. Dr. Gernot Gehrke, Hochschule Hannover Werkstattbericht Expert(inn)eninterviews zum Forschungsprojekt Die Veranstaltungswirtschaft

Mehr

Marke, Werbung und Wettbewerb

Marke, Werbung und Wettbewerb Marke, Werbung und Wettbewerb Erfahrungen aus zwei Welten Folie 2 1. Wer sind wir? Auftrag Das wissenschaftliche Zentrum [C3L] nimmt gemäß den Leitlinien des Präsidiums [der Universität Oldenburg] fächerübergreifende

Mehr

Umweltwissenschaften und Technologietransfer

Umweltwissenschaften und Technologietransfer Umweltwissenschaften und Technologietransfer - Promotion und Karriere - Dr.-Ing. Clemens Mostert, MBA Übersicht Werdegang Dr.-Ing. Clemens Mostert, MBA Studium der Luft- und Raumfahrttechnik mit Schwerpunkt

Mehr

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Event- und Musikmanagement PR/Öffentlichkeitsarbeit SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Ausbildung

Mehr

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR!

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR! E über 2000 renommierte Ausbildungspartnerunternehmen in einer starken Partnerschaft Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Ingenieurwesen, Medien und Wirtschaftsinformatik an Alle Angebote sind

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

OPEN INNOVATION 2015.

OPEN INNOVATION 2015. MULTIMEDIALE ZUKUNFTSWERKSTATT CREATING VISIONS 1 Der König ist tot. Es lebe der Kunde! OPEN INNOVATION 2015. MULTIMEDIALE ZUKUNFTSWERKSTATT CREATING VISIONS SUMMERSCHOOL 09 FOTOPROTOKOLL 8. bis 10. Juli

Mehr

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an Einsendungen 2011 Auswertung GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an GENERATION-D: Vielfalt und Repräsentativität 90 Teams mit 351 Studierenden nehmen teil Teams kommen

Mehr

WS 1991/92, ab 01. Dezember 1991: AG zur Vorlesung 'Geldtheorie' (Grundstudium) AG zur Vorlesung 'Konjunkturtheorie' (Hauptstudium)

WS 1991/92, ab 01. Dezember 1991: AG zur Vorlesung 'Geldtheorie' (Grundstudium) AG zur Vorlesung 'Konjunkturtheorie' (Hauptstudium) Lehrtätigkeit: AG = Arbeitsgemeinschaft, SWS = Semesterwochenstunden WS 1991/92, ab 01. Dezember 1991: AG zur Vorlesung 'Geldtheorie' (Grundstudium) AG zur Vorlesung 'Konjunkturtheorie' SS 1992 (Ruhr-Universität

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 28. Juni 2014 9.30 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Ränge 1-30 1 WHU Vallendar 1,4 313 2 FH Deggendorf 1,7 197 3 HS Aschaffenburg 1,7 232 4 EBS Oestrich-Winkel 1,8 211 5 FH Bonn-Rhein-Sieg 1,9 191 6 HSU (UBw) Hamburg 2,0 290 7 FH Ingolstadt 2,0 302 8 UniBw

Mehr

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis Ersparnis bis zu 269,- p.p. Fliegen Sie ab Hamburg oder Hannover ab Hamburg ab Hannover ab Hannover ab Hamburg alt 558,- alt 628,- alt 768,- Fliegen Sie ab Frankfurt alt 628,- Fliegen Sie ab Dresden oder

Mehr

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Karin Gavin-Kramer Klaus Scholle Studienführer, Kommunikations- und en 2., völlig überarbeitete Auflage Lexika Verlag Inhalt Vorwort 1. Einführung 1.1 Ich möchte was mit Medien machen..." 1.2 Ausbildungswege

Mehr

Rechnungswesen und Controlling

Rechnungswesen und Controlling 1. Trierer Forum Rechnungswesen und Controlling Problemlösungen für Unternehmen der Region 22. September 2006 1 Programm 14:00 Begrüßung 14:20 Basel II: Herausforderung für das Controlling Prof. Dr. Felix

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 29. Januar 2015 In dieser Ausgabe 1. Sicherheit und Qualität im Studium 2. Studienstarts in 2015 3. Seit 8 Jahren ein Erfolg - Engineering Management

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V.

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. Berlin, 18. Oktober 2011 INHALT Einordnung des Themas Beispiele im Agrar- und Ernährungsbereich Beispiel

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden

Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden Was ist ein Studium an den Dualen Hochschulen? Das Studium an den Dualen Hochschulen besteht aus einem theoretischen Bachelor-Studium (Abschluss

Mehr

PR-Trendmonitor Blitzumfrage

PR-Trendmonitor Blitzumfrage PR-Trendmonitor Blitzumfrage Aus- und Weiterbildung in Kommunikation und PR Juli 2010 PR-Trendmonitor Blitzumfrage Inhalt: Untersuchungsansatz Ergebnisse: Aus- und Weiterbildung in Kommunikation und PR

Mehr

adh- Mitgliedshochschulen Stand:

adh- Mitgliedshochschulen Stand: adh- Mitgliedshochschulen Stand: 01.08.2017 Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband Seite 2 1 FH Aachen 2 RWTH Aachen 3 OTH Amberg-Weiden 4 HS Anhalt Standorte: Bernburg, Köthen 5 HS Ansbach 6 HS Aschaffenburg

Mehr

UNTERNEHMENSKOOPERATIONEN "TURBO-CLUSTER" Gespräch mit dem IMO-Institut und BorgWarner am 24.04.2013. www.fh-worms.de

UNTERNEHMENSKOOPERATIONEN TURBO-CLUSTER Gespräch mit dem IMO-Institut und BorgWarner am 24.04.2013. www.fh-worms.de UNTERNEHMENSKOOPERATIONEN "TURBO-CLUSTER" Gespräch mit dem IMO-Institut und BorgWarner am 24.04.2013 www.fh-worms.de AGENDA 1 Allgemeines zur Fachhochschule Worms 2 Aktuelle Unternehmenskooperationen 3

Mehr

Die Online-Jobbörse für den Mittelstand.

Die Online-Jobbörse für den Mittelstand. WIR MITTELSTAND. Die Online-Jobbörse für den Mittelstand. Netzwerk-Partner Unsere Mission 1 Multi-Channel Partnerportale Das Multi-Channel-Partnernetzwerk von Yourfirm - ÜBERBLICK Neben werden Ihre Anzeigen

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Hochschulen Hochschule PLZ Ort Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) 01069 Dresden Fachhochschule Lausitz 01968 Senftenberg Hochschule Zittau/Görlitz 02754

Mehr

KÖPFE & FÄHIGKEITEN. Seit 15 Jahren freiberuflicher Konzeptioner und Creative Director in der Live-Kommunikation

KÖPFE & FÄHIGKEITEN. Seit 15 Jahren freiberuflicher Konzeptioner und Creative Director in der Live-Kommunikation KÖPFE FÄHIGKEITEN BRANDHERDE 2013 HOLGER ERDRICH KREATION BRANDHERDE 2013 DOROTHEA KAUFMANN STRATEGIE BRANDHERDE 2013 MICHAEL KÄSTNER GESTALTUNG Seit 15 Jahren freiberuflicher Konzeptioner und Creative

Mehr

Theorie und Praxis im dualen Studium

Theorie und Praxis im dualen Studium Theorie und Praxis im dualen Studium Kongress Theorie und (betriebliche) Praxis im Ingenieurstudium Frankfurt, 14. Juni 01 www.dhbw.de/master Vizepräsident DIE UMWANDLUNG DER BERUFSAKADEMIE IN DIE DUALE

Mehr

Münster Neu-Ulm Nordhausen

Münster Neu-Ulm Nordhausen Hinweis: Die Liste stellt nur eine Momentaufnahme dar (Stand: 30.04.2018; sortiert nach Ortsnamen). Aktuelle Informationen finden Sie unter http://go.datev.de/awqf4 Name Fachhochschule Aachen Rheinisch-Westfälische

Mehr

Kooperation BundesDekaneKonferenz (BDK) Wirtschaftswissenschaften Deutsche Messe AG, Messe Düsseldorf, Messe Frankfurt, NürnbergMesse

Kooperation BundesDekaneKonferenz (BDK) Wirtschaftswissenschaften Deutsche Messe AG, Messe Düsseldorf, Messe Frankfurt, NürnbergMesse Kooperation BundesDekaneKonferenz (BDK) Wirtschaftswissenschaften Deutsche Messe AG, Messe Düsseldorf, Messe Frankfurt, NürnbergMesse Vortrag im Rahmen der Bundes-Dekane-Konferenz am 22. Oktober 2010 in

Mehr

Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden

Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden Was ist ein Studium an den Dualen Hochschulen? Das Studium an den Dualen Hochschulen besteht aus einem theoretischen Bachelor-Studium (Abschluss

Mehr

Institut der Deutschen Messewirtschaft. Forschung & Bildung für die Messewirtschaft

Institut der Deutschen Messewirtschaft. Forschung & Bildung für die Messewirtschaft Institut der Deutschen Messewirtschaft Forschung & Bildung für die Messewirtschaft r AUMA_Fachforum Fortbildung Berufsschullehrer: Positive Resonanz auf Veranstaltung für Lehrer Mit Vorträgen, Workshops

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

Magister. Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin. Master. Medienwissenschaft Universität Regensburg Regensburg Master

Magister. Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin. Master. Medienwissenschaft Universität Regensburg Regensburg Master Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss BA Theater und Medien Universität Bayreuth Universität Bayreuth Erlebniskommunikation SRH Hochschule

Mehr

MANAGEMENT UND CONTROLLING IN DER GESUNDHEITSWIRTSCHAFT

MANAGEMENT UND CONTROLLING IN DER GESUNDHEITSWIRTSCHAFT Deutscher Verein für Krankenhaus-Controlling e.v. MANAGEMENT UND CONTROLLING IN DER GESUNDHEITSWIRTSCHAFT Podium Prof. Dr. Nils Crasselt (Bergische Universität) Dr. C. Heitmann (zeb/) RA K. Tybussek (PWC

Mehr

Weiterbildungs-Messen in 2009

Weiterbildungs-Messen in 2009 smessen in 2009 Messetermine Messename Ort Homepage 10.02.2009 14.02.2009 Didacta die Bildungsmesse 12.02.2009 14.02.2009 Jobs for Future Mannheim Messe für Arbeit, Aus und Mannheim 12.02.2009 14.02.2009

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

1. Vorstellung Referent und Unternehmen 1.1 Vorstellung Referent

1. Vorstellung Referent und Unternehmen 1.1 Vorstellung Referent Übersicht: 1. Vorstellung Referent und Unternehmen 2. Inhalte der Versorgungstechnik 3. Berufliche Perspektiven 4. Aufgaben in einem Ingenieurbüro 5. Studiengang Versorgungstechnik 2 1. Vorstellung Referent

Mehr

MESSEN LIVE UND DIGITAL FAMA-MESSEFACHTAGUNG NOVEMBER 2016 CHEMNITZ. MODERATION Christiane Appel, Chefredakteurin m+a, Frankfurt/Main

MESSEN LIVE UND DIGITAL FAMA-MESSEFACHTAGUNG NOVEMBER 2016 CHEMNITZ. MODERATION Christiane Appel, Chefredakteurin m+a, Frankfurt/Main Messe Chemnitz Dirk Hanus MESSEN LIVE UND DIGITAL FAMA-MESSEFACHTAGUNG 28. 29. NOVEMBER 2016 CHEMNITZ MODERATION Christiane Appel, Chefredakteurin m+a, Frankfurt/Main Stadthalle Dirk Hanus CAROLA SCHWENNSEN

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einführung in das Vertiefungsfach Non Profit und Public Management

Herzlich Willkommen zur Einführung in das Vertiefungsfach Non Profit und Public Management Herzlich Willkommen zur Einführung in das Vertiefungsfach Non Profit und Public Management Leibniz Universität Hannover Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Institut für Personal und Arbeit Was ist das

Mehr

Institut der Deutschen Messewirtschaft. Forschung & Bildung für die Messewirtschaft

Institut der Deutschen Messewirtschaft. Forschung & Bildung für die Messewirtschaft Institut der Deutschen Messewirtschaft Forschung & Bildung für die Messewirtschaft r Unternehmen nutzen Messen verstärkt für Recruiting Unternehmen, die Mitarbeiter suchen, setzen dabei stärker auf Messen

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

InterCard SIMPLY SMART WELCOME TO THE WORLD OF SMART CARDS

InterCard SIMPLY SMART WELCOME TO THE WORLD OF SMART CARDS InterCard SIMPLY SMART WELCOME TO THE WORLD OF SMART CARDS Chris Bartl Geschäftsleitung Softwareentwicklung - Customer Service InterCard GmbH Kartensysteme DIE WELT von InterCard Multifunktionale Kartensysteme

Mehr

Herzlich willkommen in...

Herzlich willkommen in... Herzlich willkommen in... Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) am Campus Essen Essen, 21. Januar 2009 www.wiwi.uni-due.de www.marketing.wiwi.uni-due.de 1 Womit sich die Betriebswirtschaft

Mehr

Wir sind drei ausgewiesene Experten für Kreation, Strategie und Grafik.

Wir sind drei ausgewiesene Experten für Kreation, Strategie und Grafik. 03 BRANDHERDE 2013 HOLGER ERDRICH KREATION BRANDHERDE 2013 DOROTHEA KAUFMANN STRATEGIE BRANDHERDE 2013 MICHAEL KÄSTNER GESTALTUNG Wir sind drei ausgewiesene Experten für Kreation, Strategie und Grafik.

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

Ausbildungs-Curriculum PR-Volontariat

Ausbildungs-Curriculum PR-Volontariat Ausbildungs-Curriculum PR-Volontariat Beispiel aus Industrieunternehmen: Im Unternehmen ist als grundsätzliches Ziel der Ausbildung definiert worden, dass die Absolventen sich im Anschluss an das Volontariat

Mehr

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Academy Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Die Academy Mit Erfahrung und Fachwissen vermitteln un sere Experten wertvolle Prepress-Kompetenz. 2 Unter dem Dach der Janoschka

Mehr

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Alumni Club Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Der TUM Executive MBA Alumni e.v. ist die Plattform für Förderer und Absolventen des Executive MBA, um untereinander Kontakte zu pflegen, neue

Mehr

Praktika für Schüler. Ostsächsische Sparkasse Dresden

Praktika für Schüler. Ostsächsische Sparkasse Dresden Ostsächsische Sparkasse Dresden Frau Sommer 01307 Dresden Praktika für Schüler Praktikumsplätze für Studenten Duales Studium: B.A. Bankwirtschaft Duales Studium: B.A. Immobilienwirtschaft Selectrona GmbH

Mehr

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn)

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Über 70 % nutzen für die An- und Abreise öffentliche Verkehrsmittel

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Tourismus & Event Management (B. A.) in Dresden Angebot-Nr. 00559491 Angebot-Nr. 00559491 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Preis Preis auf Anfrage Termin 01.10.2016-30.09.2019 Tageszeit Ort Ganztags

Mehr

am 24.09.2013 Campus Kammgarn STUDIUM & BERUF Vortragsreihe an der FH Kaiserslautern STUDIUM/AUSBILDUNG/BERUF Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank

am 24.09.2013 Campus Kammgarn STUDIUM & BERUF Vortragsreihe an der FH Kaiserslautern STUDIUM/AUSBILDUNG/BERUF Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank STUDIUM & BERUF Vortragsreihe an der STUDIUM/AUSBILDUNG/BERUF Einklinker DIN lang am 24.09.2013 Campus Kammgarn Logo ALLE VORTRÄGE IM ÜBERBLICK Vorträge ab 8:30 Uhr

Mehr

HHL Leipzig Graduate School of Management Energiecluster trifft Wissenschaft. Universität Leipzig, 4. Juli 2011

HHL Leipzig Graduate School of Management Energiecluster trifft Wissenschaft. Universität Leipzig, 4. Juli 2011 Energiecluster trifft Wissenschaft Universität Leipzig, 4. Juli 2011 2 HHL Leipzig Graduate School of Management Agenda 1. Kurzvorstellung der HHL 2. Vorstellung der Lehrstühle 3. Kooperationsmöglichkeiten

Mehr

Markenführung der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Markenführung der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Markenführung der Dualen Hochschule www.dhbw.de Übersicht 1. Einführung: Kurzporträt der DHBW 2. Die Marke DHBW 3. Zielsetzungen 4. Zielgruppen 5. Integrierte Kommunikation 6. Ausgewählte Kampagnen 6.1

Mehr

Kooperationen zwischen Wirtschaft und Hochschule 30.01.2008

Kooperationen zwischen Wirtschaft und Hochschule 30.01.2008 Kooperationen zwischen Wirtschaft und Hochschule Oliver Maassen Senior Vice President, UniCredit Group, Milano Sprecher des Vorstands, dapm e.v. Fußzeile 1 Die entscheidenden Fragen aus Sicht der Unternehmen

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2013. Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2013. Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2013 Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH) Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2013...

Mehr

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 28.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Fernstudium Journalismus Deutsches Journalistenkolleg Abschlussprüfung Angewandte Medienwirtschaft Hochschule

Mehr

Event High School. Class of 2013. Exklusiver Fachkongress für angehende Veranstaltungskaufleute und eventaffine Ausbildungsberufe

Event High School. Class of 2013. Exklusiver Fachkongress für angehende Veranstaltungskaufleute und eventaffine Ausbildungsberufe Exposé Class of 2013 Exklusiver Fachkongress für angehende Veranstaltungskaufleute und eventaffine Ausbildungsberufe Mo., 17.06.2013 MediaPark Köln Konzipiert und entwickelt von eventpruefung.de - in Kooperation

Mehr

10 Jahre akademische Weiterbildung an der Dresden International University, privat und staatlich anerkannt ein funktionierendes Modell!?

10 Jahre akademische Weiterbildung an der Dresden International University, privat und staatlich anerkannt ein funktionierendes Modell!? 10 Jahre akademische Weiterbildung an der Dresden International University, privat und staatlich anerkannt ein funktionierendes Modell!? Die Dresden International University Profil und aktuelle Positionierung

Mehr