AC - DC SCHALTREGLER PRIMÄR GETAKTET EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 60

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AC - DC SCHALTREGLER PRIMÄR GETAKTET EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 60"

Transkript

1 AC - DC SCHALTREGLER EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 6 19"-Teileinschub Weibereichseingang VAC Nezausfallüberbrückung 14 ms Power-Fail-Signal Ausgang dauerkurzschlussfes und SELV nach EN 695 Überspannungsschuz TE.. 174,43 2,5 3 Jahre Garanie! 1 128,4 3HE FP 6TE 3,1 FP 8TE 4,3 BESTELLDATEN Besellnummern kursiv Ua Ia Breie Höhe Typ-Nr. V A TE HE P P P ,5 6 3 P Weiere Ausgangsspannungen auf Anfrage Zusäzlich: Fronplae 6TE (naur eloxier) Fronplae 8TE (naur eloxier) Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

2 AC - DC SCHALTREGLER EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 6 EINGANG SICHERHEIT Nezspannungsbereich Ue AC V, 5/6 Hz IEC 695 / EN 695 / VDE 85 Wirkungsgrad 79 87% Schuzklasse I, VDE 1 UL 695 / CSA Einschalsrom- 16 Apeak yp. im Kalzusand begrenzung 3 Apeak yp. im Warmzusand BETRIEBSANGABEN Inerne Sicherung 2 AT Temperaurbereich...+7 C, bei freier Konvekion AUSGANG Einsellbereich ±5% Leisungsreduzierung Gewich 2,5% / K ab +5 C (siehe Diagramm),35 kg Beriebsanzeige grüne LED für Ua Der Lufdurchzug von unen nach oben durch das Nezeil und die Reswelligkei < 2 mvss gehäuseseiige Wärmeabsrahlung dürfen beim Einbau des Sörspannung < 8 mvss yp. (Bandbreie 2 MHz) Nezeils nich behinder werden. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. Temperaurkoeffizien,25% / K Ein-/Ausschalverhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) Einschalverzögerung < 1 s MECHANIK Hochlaufzei 3 ms Abmessungen 19''-Teileinschub nach DIN Teil 5 REGELUNG Nezregelung <,1% für Ua bei Uemin Uemax Anschluss STECKERBELEGUNG Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar Lasregelung <,1% für Ua bei Ia 1% Ausregelzei < 1 ms bei Ia 2 8% neznah N SCHUTZ UND ÜBERWACHUNG -L -L -F Überspannungsschuz 125% ±5% Unenn, auomaisch wiederkehrend Srombegrenzung Abschalung bei Überschreiung von PE Power- L1 11% Inenn, auomaischer Wiederanlauf, Fail Ausgang dauerkurzschlussfes +L +L +F Nezausfallüberbrückung 14 ms bei 1% Las inern beleg Weiere Belegungen auf Anfrage! Power-Fail Der Transisor des -Signals wird gesperr, ERKLÄRUNG wenn die Ausgangsspannung einen Wer PE-Schuzkonak Muss mi dem Schuzleier des EVU von > 95% der Nennausgangsspannung Versorgungsnezes verbunden sein! erreich ha (Unerspannungsüberwachung) L1 / N Nezphase / Nulleier und die Eingangsspannung > 94 VAC is. Der Transisor wird leiend > 5 ms, bevor L Lasanschluss die Ausgangsspannung abfäll. Die AC- Schwelle lieg bei 9 VAC ±2 V. F Fühleranschluss (Signalleiung!) EMV Zur sicheren Beriebsweise des Geräes is die Verbindung von +L Nezrückwirkung (C) EN Klasse A mi +F und -L mi -F erforderlich. Max. Spannungskompensaion Flicker EN pro Leiung,25 V. Sörfesigkei/Immission EN EN Schärfegrad 4 EN Sörpegel 1 V/m EN Schärfegrad 4 Bie beachen Sie die beigefügen Sicherheishinweise. EN Schärfegrad 4 (auch im Inerne: EN Söraussendung/Emission EN EN 5522 Klasse B Sörsrahlung einbauabhängig H15 DIN Ua 1 95,5% ± 2% 5 ms Pufferzei Ua / % 1 Pa /% 1 2 ms 5 5 +Ua Imax = 5 ma 11 Ia / % 5 7 Srombegrenzungskennlinie Temperaurabhängige Leisungsreduzierung Power-Fail-Signal Tu / C -Ua Änderungen und Irrum vorbehalen. JH 7/3

3 AC - DC SCHALTREGLER MIT C EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 9 19"-Teileinschub Weibereichseingang VAC mi Power Facor Correcion (C) gemäß EN Nezpufferung > 8 ms Ausgang dauerkurzschlussfes und SELV nach EN 695 Überemperaur und Überspannungsschuz EMV-Normen EN und EN TE.. 174,43 2,5 3 Jahre Garanie! 1 128,4 3HE FP 8TE - 4,3 Griffbreie 3TE BESTELLDATEN Besellnummern kursiv Ua Ia Breie Höhe Typ-Nr. V A TE HE 5, P ,5 8 3 P ,5 8 3 P ,2 8 3 P Weiere Ausgangsspannungen auf Anfrage Zusäzlich: Fronplae (naur eloxier) Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

4 AC - DC SCHALTREGLER MIT C EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 9 EINGANG SICHERHEIT Nezspannungsbereich Ue AC V, 5/6 Hz oder IEC 695, EN 695 / VDE 85 DC V Schuzklasse I, VDE 1 Wirkungsgrad yp % UL 195 / CSA Einschalsrom- 25 Apeak yp. im Kalzusand BETRIEBSANGABEN begrenzung 35 Apeak yp. im Warmzusand Temperaurbereich...+7 C, bei freier Konvekion Sicherung 3,15 AT Leisungsreduzierung 2,5% / K ab +5 C (siehe Diagramm) AUSGANG Power Facor Correcion Akive C mi geregeler, sinusförmiger Einsellbereich Ua ±5% Sromaufnahme: λ >,95 Beriebsanzeige grüne LED für Ua Gewich,45 kg Reswelligkei < 3 mvss Der Lufdurchzug von unen nach oben durch das Nezeil und die Sörspannung < 8 mvss yp. (Bandbreie 2 MHz) gehäuseseiige Wärmeabsrahlung dürfen beim Einbau des Temperaurkoeffizien,25% / K Nezeils nich behinder werden. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. Beim Einsaz sind Ein-/Ausschal-Verhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) generell die MGV-Anwendervorschrifen zu beachen. Einschalverzögerung <,7 s Hochlaufzei 3 ms MECHANIK Abmessungen 19''-Teileinschub nach DIN Teil 5 REGELUNG Anschluß Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar Nezregelung <,1% für Ua bei Uemin - Uemax Lasregelung <,2% für Ua bei Ia 1% STECKERBELEGUNG Ausregelzei < 1 ms bei Ia 2 8% SCHUTZ UND ÜBERWACHUNG Überspannungsschuz 125% ±5% Unenn, auomaisch N -L -L -F wiederkehrend Srombegrenzung Abschalung bei Überschreiung von 11% Inenn, auomaischer Wiederanlauf, Ausgang dauerkurzschlussfes 32 PE 28 L L 8 +L 4 +F Überemperaurschuz Bei zu hoher Innenemperaur Abschalung von Ua, periodischer Wiederanlauf inern beleg Weiere Belegungen auf Anfrage! Nezausfallüberbrückung 8 ms bei 1% Las ERKLÄRUNG EMV PE-Schuzkonak muss mi dem Schuzleier des EVU Nezrückwirkung (C) EN : 1995 Klasse D Versorgungsnezes verbunden sein! Sörfesigkei/Immission EN 582-2: 1992 L1 / N Nezphase / Nulleier EN Schärfegrad 4 L Lasanschluß (max. 14 A pro Konak) EN Sörpegel 1 V/m F Fühleranschluß (Signalleiung!) EN Schärfegrad 4 EN Schärfegrad 4 EN Sörpegel 1 V Zur sicheren Beriebsweise des Geräes is die Verbindung von +L EN mi +F und -L mi -F erforderlich. Max. Spannungskompensaion ENV 524 pro Leiung,25 V. Söraussendung/Emission EN 581-1: 1992 EN 5511 / EN 5522 Klasse B Sörsrahlung einbauabhängig Bei Verwendung eines Klappferries (Würh, Ar.: ) auf der Lasleiung verbesser sich die Emission H15 DIN Ua / % 1 Pa /% Ia / % Tu / C Srombegrenzungskennlinie Temperaurabhängige Leisungsreduzierung 8/

5 R AC - DC SCHALTREGLER EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 11 19"-Teileinschub Auomaische Umschalung 12/ 23 VAC Exerne Ein-/Ausschalung Power-Fail- und -Signal wahlweise Ausgang dauerkurzschlußfes und SELV nach EN 695 Überemperaurschuz Landesgewerbeansal Bayern bauargeprüf und überwach TE.. 174,43 2,5 3 Jahre Garanie! 1 128,4 3HE FP 8TE - 4,3 Griffbreie 3TE BESTELLDATEN Besellnummern kursiv Ua Ia Breie Höhe Typ-Nr. Typ-Nr. V A TE HE mi -Signal mi -Signal P P AC P P11-521AC P P AC P P AC P P AC ,5 8 3 P P AC Weiere Ausgangsspannungen auf Anfrage, z. B. 3,3 V Zusäzlich: Fronplae (naur eloxier) Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

6 EINGANG Nezspannungsbereich Ue AC V, 5/6 Hz mi auomaischer Umschalung auf AC V oder DC V Wirkungsgrad 8 87% Einschalsrom- 1 Apeak yp. im Kalzusand begrenzung 15 Apeak yp. im Warmzusand Inerne Sicherung 3,15 AT AUSGANG Einsellbereich Ua ±5% Beriebsanzeige grüne LED für Ua Reswelligkei < 4 mvss, < 5m Vss bei 48 V Sörspannung < 5 mvss yp. (Bandbreie 2 MHz) Temperaurkoeffizien,25% / K Ein-/Ausschal-Verhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) Ex.Ein-/Ausschalung SD TTL-kompaibel low = aus, high oder offen = ein (Bezogen auf -L, ca.,5 ma bei low) Ex.Ein-/Ausschalung OFF low oder offen = ein, high = aus (Bezogen auf -L, ca. 2 ma bei high und 5 V) Einschalverzögerung yp. 5 ms Hochlaufzei 3 ms REGELUNG Nezregelung <,1% für Ua bei Uemin Uemax Lasregelung <,2% für Ua bei Ia 1% Ausregelzei <,5 ms bei Ia 2 8% SCHUTZ UND ÜBERWACHUNG Überspannungsschuz 125% ±5% Unenn, auom. wiederkehrend Srombegrenzung yp. 11% Inenn, gerade Kennlinie, Ausgang dauerkurzschlußfes Überemperaurschuz Redukion der Ausgangsspannung Ua bis zum Abschalen. Wiedereinschalen nach Abkühlung. Nezausfallüberbrückung Power-Fail (siehe Diagramm) Signale und SYSRESET SICHERHEIT 4 ms bei 1% Las Der Transisor für das -Signal wird gesperr, wenn die Ausgangsspannung einen Wer von > 95% der Nennausgangsspannung erreich ha. Der Transisor wird leiend > 1 ms, bevor die Ausgangsspannung abfäll. Open-Collecor, Low-Akiv EN 695 / VDE 85 Schuzklasse I, VDE 1 CSA NRTL/C / UL 195 / CSA EMV Nezrückwirkung (C) Flicker EN Sörfesigkei/Immission EN AC - DC SCHALTREGLER EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 11 EN : Klasse A Söraussendung/ EN Emission BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich Leisungsreduzierung Gewich EN Schärfegrad 4 EN Sörpegel 1 V/m EN Schärfegrad 4 EN Schärfegrad 4 EN EN 5511 / EN 5522 Klasse B Sörsrahlung einbauabhängig...+7 C, bei freier Konvekion 2,5% / K ab +5 C (siehe Diagramm),52 kg Der Lufdurchzug von unen nach oben durch das Nezeil und die gehäuseseiige Wärmeabsrahlung dürfen beim Einbau des Nezeils nich behinder werden. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. MECHANIK Abmessungen 19''-Teileinschub nach DIN Teil 5 Anschluß Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar STECKERBELEGUNG 3 26 H15 DIN PE N L1 22 OFF 18 SD SYS- RESET +L +L +F inern beleg Weiere Belegungen auf Anfrage! ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak muss mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein! L1 / N Nezphase / Nulleier L Lasanschluß (max. 14 A pro Konak) F Fühleranschluß (Signalleiung!) Zur sicheren Beriebsweise des Geräes is die Verbindung von +L mi +F und -L mi -F erforderlich. Max. Spannungskompensaion pro Leiung,25 V. Bie beachen Sie die beigefügen Sicherheishinweise. (auch im Inerne: 14 -L 1 -L 6 -F Ua / % Srombegrenzungskennlinie Pa /% 1 Ia / % Ua 1 95,5% ± 2% 2 ms 1 ms Pufferzei Nezausfall 1 ms Nezwiederkehr 2 ms UA SYSRES UA 5 +Ua 2 ms Imax = 5 ma Tu / C -Ua 5 7 Temperaurabhängige Leisungsreduzierung Power-Fail-Signal Signale /SYSRESET SYSRES Änderungen und Irrum vorbehalen. UH 7/3

7 R AC - DC SCHALTREGLER FÜR REDUNDANZBETRIEB EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 11R 19 -Teileinschub Auomaische Umschalung 12/ 23 VAC Für n + 1 Redundanzberieb Enkopplungsdiode am Ausgang inegrier Parallelschalbar mi Lasaufeilung Exerne Ein-/Ausschalung Power-Fail- und -Signal wahlweise Ausgang SELV nach EN 695 Überemperaurschuz TE.. 174,43 2, ,4 3 Jahre Garanie! Landesgewerbeansal Bayern bauargeprüf und überwach 3HE FP 8TE - 4,3 Griffbreie 3TE BESTELLDATEN Besellnummern kursiv Ua1 Ia1 Breie Höhe Typ-Nr. Typ-Nr. V A TE HE mi -Signal mi -Signal 3,3, P11R-321* , P11R-5151 P11R-5151AC , P11R-521 P11R-521AC P11R-1291 P11R-1291AC P11R-1571 P11R-1571AC P11R-2451 P11R-2451AC ,5 8 3 P11R-4821 P11R-4821AC *UL / CSA liegen für 3,3 V noch nich vor. Zusäzlich: Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage Fronplae (naur eloxier) MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

8 EINGANG Nezspannungsbereich Ue AC V, 5/6 Hz mi auomaischer Umschalung auf AC V oder DC V Wirkungsgrad 75 85% Einschalsrom- 1 Apeak yp. im Kalzusand begrenzung 15 Apeak yp. im Warmzusand Inerne Sicherung 3,15 AT AUSGANG Einsellbereich Ua ± 5% Beriebsanzeige grüne LED für Ua Reswelligkei < 4 mvss, < 5mVss bei 48 V Sörspannung < 5 mvss yp. (Bandbreie 2 MHz) Temperaurkoeffizien,55% / K Ein-/Ausschal-Verhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) Ex.Ein-/Ausschalung SD TTL-kompaibel low = aus, high oder offen = ein (Bezogen auf -L, ca.,5 ma bei low) Ex.Ein-/Ausschalung OFF low oder offen = ein, high = aus (Bezogen auf -L, ca. 2 ma bei high und 5 V) Einschalverzögerung yp. 5 ms Hochlaufzei 3 ms REGELUNG Nezregelung <,1% für Ua bei Uemin - Uemax Lasregelung Siehe Diagramm Ausregelzei <,5 ms SCHUTZ UND ÜBERWACHUNG Überspannungsschuz 13% ± 5% Unenn, auom. wiederkehrend Srombegrenzung yp. 11% Inenn, gerade Kennlinie, Ausgang dauerkurzschlußfes Überemperaurschuz Redukion der Ausgangsspannung Ua bis zum Abschalen. Wiedereinschalen nach Abkühlung. Nezausfallüberbrückung 4 ms bei 1% Las Power-Fail Der Transisor für das -Signal wird (siehe Diagramm) gesperr, wenn die Ausgangsspannung einen Wer von > 95% der Nennausgangsspannung erreich ha. Der Transisor wird leiend > 1 ms, bevor die Ausgangsspannung abfäll. Signale Open-Collecor, Low-Akiv und SYSRESET AC - DC SCHALTREGLER FÜR REDUNDANZBETRIEB EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 11R SICHERHEIT EN 695 / VDE 85 Schuzklasse I, VDE 1 UL 195 / CSA EMV Nezrückwirkung (C) EN Klasse A Flicker EN Sörfesigkei/Immission EN EN Schärfegrad 4 EN Sörpegel 1 V/m EN Schärfegrad 4 EN Schärfegrad 4 EN Söraussendung/ EN Emission EN 5511 / EN 5522 Klasse B Sörsrahlung einbauabhängig BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich...+7 C, bei freier Konvekion Leisungsreduzierung 2,5% / K ab +5 C (siehe Diagramm) Gewich,52 kg Der Lufdurchzug von unen nach oben durch das Nezeil und die gehäuseseiige Wärmeabsrahlung dürfen beim Einbau des Nezeils nich behinder werden. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. MECHANIK Abmessungen 19''-Teileinschub nach DIN Teil 5 Anschluß Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar STECKERBELEGUNG H15 DIN PE N L1 inern beleg ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak L1 / N L Ausgangsspannung Ua (Pin 2) OFF Ua inern SD SYS- RESET -L -L muß mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein! Nezphase / Nulleier Lasanschluß (max. 14 A pro Konak) Inern vor der Redundanzdiode zu Meßzwecken herausgeführ. +L +L Ua / % Srombegrenzungskennlinie Ia / % 5,3 (5,25) 5,2 Ua/V 5, ,15 12,1 Ua/V Ia/A Nezausfall 1ms 2ms UA SYSRES Pa /% ,5 V 12 Ia/A ,15 24,1 Ua/V Nezwiederkehr 2ms UA SYSRES 24,5 Tu / C 24 Ia/A Temperaurabhängige Leisungsreduzierung Lasverhalen Signale / SYSRESET 2/2

9 AC - DC SCHALTREGLER FÜR REDUNDANZBETRIEB LEISTUNGSKLASSE 15W EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P14R Teileinschub 3 HE / 8TE - Weibereichseingang 1-264VAC oder VAC (fan cooling) - Akive Power Facor Korrekur (C) - N + 1 Redundanzberieb (Ho-Swap) - Modernse Microconrollerechnologie - Digiales Businerface (LIN 1.3 / op.rs485) - Thermische Lasaufeilung oder opional Load-Share über Businerface - Beriebsdaen über das Businerface abrufbar ( Ua / Ia / Temperaur / Saus ) - Gemeinsamer, programmierbarer Signalausgang für: Power-Fail (), AC-Fail () und Temperauralarm TE HE FP 8TE - 4,3 Griffbreie 3TE BESTELLDATEN Ua V Ia A Breie TE Höhe HE 5, Zusäzlich: - 12,5 / , ,2 8 3 Besellnummern kursiv Typ-Nr. P14R P14R P14R P14R Einbaulage wie abgebilde. Beim Secken uner Spannung darf dasselbe Gerä wegen des Einschalsromsoßes frühesens 1 min. nach Abziehen wieder eingeseck werden. Der Lufdurchzug von unen nach oben durch das Nezeil darf beim Einbau des Nezeils nich behinder werden. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. Fronplae (naur-eloxier) Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage LIN-Busmaserkare LIN -> PMBus -> RS232 (3HE/4TE) Auf Anfrage MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsr München Tel. +49/89/6789- Fax +49/89/ Inerne:

10 EINGANG Nezspannungsbereich Ue 1-264VAC / VAC (fan cooling) Wirkungsgrad 8-85% yp. (abhängig von Ua-Typ) Einschalsrombegrennzung < 3 A peak yp. - im Kalzusand < 4 A peak yp. - im Warmzusand Inerne Sicherung 4AT AUSGANG Einsellbereich Ua 5V/24V/48V-Varianen: -5/+1% 12V-Variane: -5/+37% Max. Ausgangsleisung 15W mi Zwangsbelüfung > 1,5m/s Beriebsanzeige grüne LED für Ua / AC good roe LED für Ua / AC / Temp. fail Reswelligkei < 4 mv ss yp. (15 KHz Bandbreie) Sörspannung < 6 mv ss yp. (2 MHz Bandbreie) Temperaurkoeffizien,55% / K Ein- / Ausschalverhalen kein Überschwingen von Ua (sof sar) Einschalverzögerung ca. 1s (Ho-Swap-Delay) Hochlaufzei 1 ms yp. REGELUNG Nezregelung <,1% für Ua bei Ue min - Ue max Lasregelung <,5% für Ia 15-1% Inenn <,5-2% für Ia - 15% Inenn Ausregelzei 1ms yp. bei Ia 2-8% Inenn SCHUTZ UND ÜBERWACHUNG Überspannungsschuz 125% ± 5% Unenn, begrenzend oder 11% ± 1% Unenn () Abschalung in Sand-By-Zusand (SBZ) Srombegrenzung 15% Inenn yp. (bei 12V-Typ abhängig von Ua), gerade Kennlinie, Ausgang dauerkurzschlussfes Überemperaurschuz Nach Signalisierung erfolg Abschalung in den SBZ Nezausfallüberbrückung > 2ms bei 1% Las und Ue=115VAC Signalausgang Transisorausgang (Low Akiv) max. 6V/1mA mi inernem Pull-Up-Widersand gegen Ua EMV Sörfesigkei / Immission EN / EN ESD EN /15KV Elekr. Felder EN Sörpegel 1V/m Burs (Eingang/Ausgang) EN KV/2 KV Surge (Eingang/Ausgang) EN KV/,5KV (unsym.) HF-Einkopplung EN Sörpegel 1V Spannungsunerbrechung EN Söraussendung / Emission EN / EN EN5511 Klasse B Funksörsrahlung einbauabhängig Flicker EN AC - DC SCHALTREGLER FÜR REDUNDANZBETRIEB LEISTUNGSKLASSE 15W EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P14R SICHERHEIT IEC 695-1:25 DIN EN 695-1:26 CSA 22.2 Nr. 695 Schuzklasse 1, VDE 1 BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich C Leisungsreduzierung 2,5%/K ab +5 C mi Zwangsbelüfung 2,5%/K ab +35 C ohne Zwangsbelüfung Gewich 1,2 kg Power-Facor-Correcion Akive C mi geregeler, sinusförmiger Sromaufnahme: cos φ >,95 Parallelschalbarkei ja Der Lufdurchzug von unen nach oben durch das Nezeil und die gehäuseseiige Wärmeabsrahlung dürfen beim Einbau des Nezeils nich behinder werden. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. MECHANIK Abmessungen 19 -Teileinschub nach DIN41494 Teil 5 Führung im Einschub über Leierplae Nezanschluß H15-Messerleise nach DIN STECKERBELEGUNG ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak L1 / N muss mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein Nezeingang (Nezphase / Neuralleier) +L / -L Lasanschlüsse (max. 14A pro Konak) n.c. Pin 26 nich anschließen Anschlüsse opional: /* Signalausgang Power- und AC-Fail +SBS* Sand-By-Spannung ADR* Adressierung LIN-BUS (Slave-Widersand) SD* Shu-Down (Brücke gegen -L erforderlich) Bus* Digiales Businerface (LIN 1.3) * Weiere Deails zu den opionalen Anschlüssen finden Sie in der erweieren Beriebsanleiung. Die Signalanschlüsse sind nich gegen Dauerkurzschluss und Überspannung geschüz. Bie beachen Sie die Sicherheishinweise! (auch im Inerne uner Po/% 1 fan cooling wihou fan cooling Tu/ C Temperaurabhänige Leisungsreduzierung Änderungen und Irrum vorbehalen. 2/8 RH

11 R AC - DC SCHALTREGLER MIT C EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P Teileinschub Weibereichseingang VAC mi Power Facor Correcion (C) Einhalung EN Ausgang dauerkurzschlußfes und SELV nach EN 695 Überemperaur- und Überspannungsschuz Power-Fail- und -Signal wahlweise Bauargeprüf nach EN 695 TE.. 174,43 2, ,4 3 Jahre Garanie! Landesgewerbeansal Bayern bauargeprüf und überwach 3HE FP 14TE - 7,8 Griffbreie 14TE BESTELLDATEN Besellnummern kursiv Ua1 Ia1 Breie Höhe Typ-Nr. Typ-Nr. V A TE HE mi -Signal mi -Signal P P25-541AC P P AC P P AC P P AC P P AC P P AC Zusäzlich: Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage Fronplae (naur eloxier) MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

12 AC - DC SCHALTREGLER MIT C EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 25 EINGANG Nezspannungsbereich Ue VAC, 5/6 Hz Wirkungsgrad 8% yp. Einschalsrom- 25 Apeak yp. im Kalzusand begrenzung 35 Apeak yp. im Warmzusand Inerne Sicherung 6,3 AT AUSGANG Einsellbereich ± 5% Beriebsanzeige grüne LED für Ua Reswelligkei < 3 mvss Sörspannung < 5 mvss yp. (Bandbreie 2 MHz) Temperaurkoeffizien,55% / K Ein-/Ausschalverhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) Ex. Ein-/Ausschalung SD auf Anfrage Einschalverzögerung 1,5 s Hochlaufzei 3 ms REGELUNG Nezregelung <,1% für Ua bei Uemin - Uemax Lasregelung,5% Ausregelzei < 1 ms SCHUTZ UND ÜBERWACHUNG Überspannungsschuz 125% ± 5% Unenn, auom. wiederkehrend Srombegrenzung yp. 11% Inenn, gerade Kennlinie, Ausgang dauerkurzschlußfes Überemperaurschuz Redukion der Ausgangsspannung Ua bis zum Abschalen. Wiedereinschalen nach Abkühlung. Nezausfallüberbrückung 2 ms bei 1% Las Power-Fail Der Transisor für das -Signal wird (siehe Diagramm) gesperr, wenn die Ausgangsspannung einen Wer von > 95% der Nennausgangsspannung erreich ha. Der Transisor wird leiend > 1 ms, bevor die Ausgangsspannung abfäll. Signale Open-Collecor, Low-Akiv und SYSRESET SICHERHEIT EN 695 / VDE 85 Schuzklasse I, VDE 1 CSA NRTL/C / UL 195 / CSA EMV Nezrückwirkung (C) EN Klasse D Flicker EN Sörfesigkei/Immission EN EN Schärfegrad 4 EN Sörpegel 1 V/m EN Schärfegrad 4 EN Schärfegrad 4 EN Söraussendung/ EN Emission EN 5511 / EN 5522 Klasse B Sörsrahlung einbauabhängig BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich...+7 C, bei freier Konvekion Leisungsreduzierung 2,5% / K ab +5 C (siehe Diagramm) Power-Facor-Correcion Akive C mi geregeler, sinusförmiger Sromaufnahme: λ >,95 Gewich 1,1 kg Der Lufdurchzug von unen nach oben durch das Nezeil und die gehäuseseiige Wärmeabsrahlung dürfen beim Einbau des Nezeils nich behinder werden. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. MECHANIK Abmessungen 19''-Teileinschub nach DIN Teil 5 Anschluß Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar STECKERBELEGUNG 3 26 H15 DIN PE inern beleg 2) nich beleg/neznah ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak L1 / N L F N 2) L1 -L -L -L muß mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein! Nezphase / Nulleier Lasanschluß (max. 14 A pro Konak) Fühleranschluß Zur sicheren Beriebsweise des Geräes is die Verbindung von +L mi +F und -L mi -F erforderlich. Max. Spannungskompensaion pro Leiung,25 V. 14 +L 1 +F +L +L -F SYS 6 AC Ua /% 1 5 Ua 1 95,5% ± 2% 1 ms Pufferzei Nezausfall 1ms 2ms UA Srombegrenzungskennlinie 11 Ia / % SYSRES Pa /% 1 +Ua Nezwiederkehr UA 5 Tu / C 5 7 Temperaurabhängige Leisungsreduzierung Power-Fail-Signal -Ua 2ms Signale / SYSRESET SYSRES 2/2

13 AC - DC SCHALTREGLER EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P "-Teileinschub Auomaische Umschalung 12 / 23 VAC Power-Facor-Correcion opional (bei 23 V) Einhalung EN Power-Fail-Signal serienmäßig, opional Parallelschalbar mi Lasaufeilung Ausgang dauerkurzschlußfes und SELV nach EN 695 Überemperaurschuz 121,6 (24TE) 174,43 2,5 3 Jahre Garanie! 1 128,4 3HE FP 24TE Griffbreie 3TE Fronplae: Seckiefe: Abmessungen 3 HE x 24 TE (128,4 x 121,6 mm) 171,93 ±,4 zzgl. 2,5 mm Fronplae BESTELLDATEN Besellnummern kursiv Ua Ia Breie Höhe Typ-Nr. Typ-Nr. Typ-Nr. V A TE HE ohne C mi C mi -Signal P P C P AC P P C P P C P P C Weiere Ausgangsspannungen auf Anfrage, z. B. 3,3 V C = Power Facor Correcion Zusäzlich: Fronplae (naur eloxier) Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

14 AC - DC SCHALTREGLER EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 362 EINGANG Nezspannungs- mi C AC V, 5/6 Hz bereich Ue ohne C AC V, 5/6 Hz mi auomaischer Umschalung auf AC V oder DC V Wirkungsgrad 78-85% Einschalsrom- 3 Apeak yp. im Kalzusand begrenzung 35 Apeak yp. im Warmzusand Inerne Sicherung 1 AT, bei C 6,3AT AUSGANG Einsellbereich Ua ±5% Beriebsanzeige grüne LED für Ua Reswelligkei < 5 mvss Sörspannung < 8 mvss yp. (Bandbreie 2 MHz) Temperaurkoeffizien,25% / K Ein-/Ausschal-Verhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) Einschalverzögerung yp. 1s Hochlaufzei 5 ms REGELUNG Nezregelung <,2% für Ua bei Uemin - Uemax Lasregelung <,5% für Ua bei Ia -1% Ausregelzei <,5 ms bei Ia 2-8% SCHUTZ UND ÜBERWACHUNG Überspannungsschuz 125% ±5% Unenn, auomaisch wiederkehrend Srombegrenzung yp. 11% Inenn, gerade Kennlinie, Ausgang dauerkurzschlußfes Überemperaurschuz Abschalung bei zu hoher Innenemperaur, Wiedereinschalung mi Hyserese Nezausfallüberbrückung 2 ms bei 1% Las Signale Open-Collecor, Low-Akiv und SYSRESET (siehe Diagramme) EMV Nezrückwirkung (C) EN Klasse D gil nur für C-Varianen! Flicker EN Sörfesigkei/Immission EN EN Schärfegrad 4 EN Sörpegel 1 V/m EN Schärfegrad 4 EN Schärfegrad 4 EN Söraussendung/ EN 581-1, Emission EN 5511 / EN 5522 Klasse B Sörsrahlung einbauabhängig SICHERHEIT IEC 695 / EN 695 / VDE 85 Schuzklasse I, VDE 1 BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich...+7 C inerner Lüfer mi Lufsrom unen nach oben Leisungsreduzierung 2,5% / K ab +5 C (siehe Diagramm), bei Ua = 5 V: 1,7% / K ab +4 C Parallelschalung Für Lasaufeilung (load share) alle pin 22 möglichs kurz mieinander verbinden. Fühlerleiungen direk am Secker mi Lasleiungen verbinden. Power-Facor-Correcion Akive C mi geregeler, sinusförmiger Sromaufnahme: λ >,95 Gewich 1,3 kg Der Lufdurchzug von unen nach oben durch das Nezeil und die gehäuseseiige Wärmeabsrahlung dürfen dürfen beim beim Einbau Einbau des des Nezeils nich behinder werden. Der Brandschuz is is durch das das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. MECHANIK Abmessungen 19''-Teileinschub nach DIN Teil 5 Anschluß 1. Seckverbinder H 15/DIN kodierbar 2. Bei der 5 V/7 A-Variane darf der Lassrom nur über den Hochsromsecker ennommen werden. Gegenseckeradaper für 19 -Rack wird migeliefer. STECKERBELEGUNG H15 DIN PE N L1 load share -L +L +F -L -L +L +L -F SYS- RESET inern beleg alle ±L bei 5V inern beleg ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak muß mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein! L1 / N Nezphase / Nulleier L Lasanschluß (max. 14 A pro Konak) F Fühleranschluß (Signalleiung) Zur sicheren Beriebsweise des Geräes is die Verbindung von +L mi +F und -L mi -F erforderlich. Max. Spannungskompensaion pro Leiung,25 V. Ua / % 1 Bie beachen Sie die beigefügen Sicherheishinweise. (auch im Inerne: 5 Ua 1 95,5% ± 2% Nezausfall Pa / % Srombegrenzungskennlinie bei Ua = 5V Ia / % 2 ms 1 ms Pufferzei +Ua 1ms Nezwiederkehr 2ms UA SYSRES 4 T Imax = 5 ma -Ua 2ms UA SYSRES Tu / C Temperaurabhängige Leisungsreduzierung Funkion: Power-Fail-Signal: T wird gesperr bei Ua >95% Uanenn T wird leiend >1 ms bevor Ua abfäll Signale / SYSRESET Änderungen und Irrum vorbehalen. 2/4 UH

15 AC - DC SCHALTREGLER ZWEI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIE P 26 19"-Teileinschub Weibereichseingang VAC Ausgänge poenialfrei Serienschalung von zwei gleichen Spannungen möglich Beide Ausgänge dauerkurzschlussfes und SELV nach EN 695 Primär- und sekundärseiiger Überspannungsschuz Überemperaurschuz TE.. 174,43 2,5 3 Jahre Garanie! 1 128,4 3HE Fronplae: 6TE 3,1 BESTELLDATEN Besellnummern kursiv Ua1 Ia1 Ua2 Ia2 Breie Höhe Typ-Nr. V A V A TE HE 5,1 5 5, P26-55** , ,5 6 3 P , P , , P ,5 12 2,5 6 3 P ** , P ,5 24 1, P P ** , P , , P ** Zusäzlich: Fronplae Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage ** Serienschalung ausschließlich von zwei gleichen Spannungen möglich, z. B. 15V und 15V ergäben 3V/2A. Parallelschalung nich möglich! MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

16 EINGANG Nezspannungsbereich Ue AC 9 264V, 5/6Hz Wirkungsgrad 75 85% Einschalsrom- 25Apeak yp. im Kalzusand begrenzung 35Apeak yp. im Warmzusand Inerne Sicherung 2 AT AUSGANG Einsellbereich Ua1, Ua2 ±5% Beriebsanzeige grüne LED für Ua1, Ua2 Reswelligkei < 2mVss (bei 5,1V < 5mVss) Sörspannnung < 8mVss yp. (Bandbreie 2MHz) Temperaurkoeffizien,25% / K Ein-/Ausschal-Verhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) Einschalverzögerung <,8s Hochlaufzei 3ms REGELUNG Nezregelung <,1% für Ua1, Ua2 bei Uemin Uemax Lasregelung <,2% für Ua1, Ua2 bei Ia 1% <,5% für Ua = 5,1V Ausregelzei <,5ms bei Ia 2 8% SCHUTZ; ÜBERWACHUNG; STEUERUNG Überspannungsschuz 11 13% für Ua1, Ua2 auomaisch wiederkehrend Srombegrenzung 15 14% Inenn für Ua1, Ua2 Ausgänge dauerkurzschlussfes Überemperaurschuz Abschalung bei zu hoher Innenemperaur, periodischer Wiederanlauf Nezausfallüberbrückung > 4ms bei Ue = 187 VAC EMV Nezrückwirkung (C) EN Klasse A Flicker EN Sörfesigkei/Immission EN EN Schärfegrad 4 EN Sörpegel 1V/m EN Schärfegrad 4 EN Schärfegrad 4 EN Söraussendung/Emission EN EN 5511 / EN 5522 Klasse B Sörsrahlung einbauabhängig STECKERBELEGUNG 3 26 H15 DIN PE N L1 AC - DC SCHALTREGLER ZWEI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIE P 26 SICHERHEIT IEC 695 / EN 695 / VDE 85 Schuzklasse I, VDE 1 UL 195, CSA BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich...+7 C, bei freier Konvekion Leisungsreduzierung 2,5% / K ab +5 C Gewich 35 g Der Lufdurchzug von unen nach oben durch das Nezeil und die gehäuseseiige Wärmeabsrahlung dürfen beim Einbau des Nezeils nich behinder werden. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. MECHANIK Abmessungen 19''-Teileinschub nach DIN Teil 5 Anschluß Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar Ua2 -Ua2 -Ua Ua2 +Ua2 +Ua1 +Ua1 1 -Ua1 inern beleg Weiere Belegungen auf Anfrage! ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak Muss mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein! L1 / N Nezphase / Nulleier Ua Lasanschluss 6 Ua / % 1 Pa / % "Tickerberieb" 2 1 Srombegrenzungskennlinie 14 Ia / % 5 Tu / C 5 7 Temperaurabhängige Leisungsreduzierung 2/2

17 AC - DC SCHALTREGLER DREI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIE P "-Teileinschub Weibereichseingang VAC EMV-Normen EN und EN Alle Ausgänge dauerkurzschlußfes Ausgänge SELV nach EN 695 Bauar geprüf nach EN 695 Power-Fail- und -Signal opional Befesigungs-Se für Huschiene und für Wandmonage Weiere Seckerbelegungen lieferbar Landesgewerbeansal Bayern bauargeprüf und überwach 213 TE HE FP 8TE - 4,3 Griffbreie 3TE BESTELLDATEN Ua1 Ia1 Ua2 Ia2 Ua3 Ia3 Breie Höhe Typ-Nr. Besell-Nr. V A V A V A TE HE ,5-12 -,5 8 3 P ,5-12 -,5 8 3 P ,5-12 -,5 8 3 P AC Zusäzlich: -Signal oder VME- Bus-Signale Bes.-Nr. siehe Tabelle Fronplae (naur eloxier) Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

18 EINGANG Nennspannung AC 11-24V -1% +1%, 5/6Hz Sörfesigkei/Immission EN EN Schärfegrad 4 ENV 514 Schärfegrad 3 EN Schärfegrad 4 EN Schärfegrad 4 EN Wirkungsgrad yp. 7% Einschalsrom- 1 As yp. - im Kalzusand begrenzung 15 As yp. - im Warmzusand Sicherung 3,15 AT AUSGANG Einsellbereich Ua1 + 4% / -2% Beriebsanzeige grüne LED für Ua1 Reswelligkei Ua1< 4 mvss, Ua2< 3 mvss, Ua3<1 mvss Sörspannung < 5 mvss yp. (Summe aller Söraneile) Temperaurkoeffizien,25% / K, Ua3,5% / K Ein-/Ausschal-Verhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) Hochlauf 2 ms REGELUNG Nezregelung <,2% für Ua1 / <,5% für Ua2, Ua3 bei Ue V Lasregelung <,1% für Ua1 bei Ia -1% <,5% Ua3 bei Ia -1% Ua2 ypisch (siehe Diagramm) Ausregelzei < 1 ms bei Ia 2-8% SCHUTZ UND ÜBERWACHUNG Überspannungsschuz 125% ± 1% für Ua1, 13% ± 15% für Ua2, auomaisch wiederkehrend, Transzorbdiode für Ua3 Überlasabschalung Bei Überschreiung der Gesamausgangsleisung von Pa = (65 ± 5) W, auomaisch wiederkehrend. Srombegrenzung bei Ua3 yp. 12% Inenn, gerade Kennlinie. Alle Ausgänge dauerkurzschlußfes. Nezausfallüberbrückung 2 ms bei 1% Las Power-Fail Der Transisor für das -Signal wird (siehe Diagramm) gesperr, wenn die Ausgangsspannung einen Wer von > 95% der Nennausgangsspannung erreich ha (Ausgangsunerspannungsüberwachung). Der Transisor wird leiend > 1 ms, bevor die Ausgangsspannung abfäll. Signale TTL-Signale mi 48 ma Treibersrom, Openund SYSRESET Collecor und Low-Akiv-Pegel SICHERHEIT IEC 95, EN 695 / VDE 85-SELV Schuzklasse I, VDE 1 STÖRAUSSENDUNG / EMISSION EN 581-1, EN 5511 / EN 5522 Class B Funksörsrahlung einbauabhängig BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich...+7 C, bei freier Konvekion Leisungsreduzierung 3% / K ab +5 C (siehe Diagramm) Gewich,5 kg Beim Einsaz sind generell die MGV-Anwendervorschrifen zu beachen. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. MECHANIK Abmessungen 19''-Teileinschub nach DIN Teil 5 Anschluß Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar STECKERBELEGUNG 3 26 H15 DIN PE N L VL +12VL AC - DC SCHALTREGLER DREI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIE P neznah SYS- RESET VL +5VL +5VF 6 OVF inern beleg Weiere Belegungen lieferbar! ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak muß mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein! L1 / N Nezphase / Nulleier L Lasanschluß F Fühleranschluß (Signalleiung) gemeinsamer Ground für Ua1, Ua2, Ua3 Fühlerleiungen bei 5V: Zur sicheren Beriebsweise des Geräes is die Verbindung von +5VL mi +5VF und mi OVF erforderlich. Max. Spannungskompensaion pro Leiung,1 V. Ua2/V Ia 2 A,5 A 1,5 A 11 Nezausfall Lasregelung von Ua2 (Ia3 =,2A) Pa / % Ia1/A Ua 1 95,5% ± 2% 2 ms 1 ms Pufferzei 1ms 2ms UA SYSRES +F Nezwiederkehr UA 4 Imax = 48 ma 2ms SYSRES 5 7 Tu / C Temperaurabhängige Leisungsreduzierung Power - Fail - Signal VF Signale / SYSRESET 11/96

19 AC - DC SCHALTREGLER DREI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIE P "-Teileinschub Weibereichseingang VAC EMV-Normen EN und EN Alle Ausgänge dauerkurzschlußfes Ausgänge SELV nach EN 695 Bauar geprüf nach EN 695 Überemperaurschuz Power-Fail- und -Signal wahlweise Befesigungs-Se für Huschiene und für Wandmonage Weiere Seckerbelegungen auf Anfrage Landesgewerbeansal Bayern bauargeprüf und überwach 278 TE HE FP 8TE - 4,3 Griffbreie 3TE BESTELLDATEN Besellnummern kursiv Ua1 Ia1 Ua2 Ia2 Ua3 Ia3 Breie Höhe Typ-Nr. Typ-Nr. V A V A V A TE HE -Signal -Signal , -12-1, 8 3 P P AC ,8-15 -,8 8 3 P P AC Zusäzlich: Fronplae (naur eloxier) Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

20 EINGANG Nennspannung Ue AC 11-24V -1% +1%, 5/6Hz Sörfesigkei/Immission EN EN Schärfegrad 4 ENV 514 Schärfegrad 3 EN Schärfegrad 4 EN Schärfegrad 4 EN Wirkungsgrad yp. 73% Einschalsrom- 1 As yp. - im Kalzusand begrenzung 15 As yp. - im Warmzusand Sicherung 3,15 AT AUSGANG Toleranz < 1% bei Ua1, < 3% bei Ua2, Ua3 Beriebsanzeige grüne LED für Ua1 Reswelligkei Ua1< 4 mvss, Ua2, Ua3<1 mvss Sörspannung 5 mvss yp. (Bandbreie 2MHz) Temperaurkoeffizien,25% / K Ein-/Ausschalverhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) Einschalverzögerung < 1 ms (< 1,5 ms bei Ue < 14VAC) Hochlaufzei 5 ms REGELUNG Nezregelung <,2% für alle Ua bei Ue V Lasregelung < 1% für alle Ua bei Ia -1% Ausregelzei < 1 ms bei Ia 2-8% SCHUTZ UND ÜBERWACHUNG Überspannungsschuz 125% ± 5% für Ua1, 125% ± 1% für Ua2,3 auomaisch wiederkehrend Überlasabschalung Bei Überschreiung der Gesamausgangsleisung von Pa = 65Wyp. auomaischer Wiederanlauf. Srombegrenzung Bei Ua2, Ua3: 1,1-2,A, gerade Kennlinie mi hermischer Überlasabschalung Überemperaurschuz Abschalung bei zu hoher Innenemperaur (Pufferzei nich gesicher) Wiedereinschalung mi Hyserese Nezausfallüberbrückung 2 ms bei 1% Las Power-Fail Der Transisor für das -Signal wird (siehe Diagramm) gesperr, wenn die Ausgangsspannung Ua1 einen Wer von > 95% der Nennausgangsspannung erreich ha (Ausgangsunerspannungsüberwachung). Der Transisor wird leiend > 1 ms, bevor die Ausgangsspannung abfäll. Signale TTL-Signale mi 48 ma Treibersrom, Openund SYSRESET Collecor und Low-Akiv-Pegel AC - DC SCHALTREGLER DREI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIE P 352 SICHERHEIT IEC 95, EN 695 / VDE 85-SELV Schuzklasse I, VDE 1 STÖRAUSSENDUNG / EMISSION EN 581-1, EN 5511 / EN 5522 Class B Funksörsrahlung einbauabhängig BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich...+7 C, bei freier Konvekion Leisungsreduzierung 3% / K ab +5 C (siehe Diagramm) Gewich,5 kg Beim Einsaz sind generell die MGV-Anwendervorschrifen zu beachen. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. MECHANIK Abmessungen 19''-Teileinschub nach DIN Teil 5 Anschluß Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar STECKERBELEGUNG H15 DIN PE N L1-12VL -15VL +12VL +15VL neznah SYS- RESET VL +5VL inern beleg Weiere Belegungen auf Anfrage! ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak muß mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein! L1 / N Nezphase / Nulleier L Lasanschluß gemeinsamer Ground für Ua1, Ua2, Ua3 Nezausfall Ua 1 95,5% ± 2% 1 ms Pufferzei 1ms 2ms UA Pa / % 1 2 ms +F Nezwiederkehr SYSRES UA 4 Imax = 48 ma 2ms SYSRES 5 7 Tu / C Temperaurabhängige Leisungsreduzierung Power - Fail - Signal VF Signale / SYSRESET 11/96

21 AC - DC SCHALTREGLER DREI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIE P "-Teileinschub Auomaische Nezumschalung 12/23 VAC Alle Ausgänge dauerkurzschlussfes und SELV nach EN 695 Überemperaurschuz Power-Fail- und -Signal wahlweise EMV-Normen EN und EN TE.. 174,43 2,5 3 Jahre Garanie! 1 128,4 3HE Fronplae: 8TE - 4,3 Griffbreie 3TE BESTELLDATEN Besellnummern kursiv Ua1 Ia1 Ua2 Ia2 Ua3 Ia3 Breie Höhe Typ-Nr. Besell-Nr. V A V A V A TE HE mi -Signal mi -Signal +5, P P AC , , P P AC Zusäzlich: Fronplae (naur eloxier) Befesigungs-Se für Huschiene Befesigungs-Se für Wandmonage MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

22 EINGANG Nezspannungsbereich Ue AC V, 5/6 Hz mi auomaischer Umschalung auf AC V (im Bereich 9 94 VAC nur 85% Nennlas) oder DC V Wirkungsgrad yp. 8% Einschalsrom- 1 Apeak yp. im Kalzusand begrenzung 15 Apeak yp. im Warmzusand Inerne Sicherung 3,15 AT AUSGANG Einsellbereich Ua ±5% Beriebsanzeige grüne LED für Ua1 Reswelligkei Ua1 < 45 mvss, Ua2/3 < 15 mvss Sörspannung < 5 mvss yp. (Bandbreie 2 MHz) Temperaurkoeffizien,25% / K Ein-/Ausschal-Verhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) Einschalverzögerung yp. 5 ms Hochlaufzei 3 ms REGELUNG Nezregelung <,1% für Ua1 bei Uemin Uemax <,2% für Ua2 und Ua3 bei Ue 23 VAC +15% -19% Lasregelung <,1% für Ua1 bei Ia 1% -3% +5% für Ua2, Ua3 bei Ia 1% Ausregelzei < 1 ms bei Ia 2 8% SCHUTZ UND ÜBERWACHUNG Überspannungsschuz 125% ±5% für alle Ua auomaisch wiederkehrend Srombegrenzung yp. 11% Inenn, gerade Kennlinie, Ausgang dauerkurzschlussfes Überemperaurschuz Abschalung bei zu hoher Innenemperaur, periodischer Wiederanlauf Nezausfallüberbrückung 1 ms bei 1% Las und Ue = 187 VAC Power-Fail Erkennung ab Ue > 94 VAC (siehe Diagramm) Der Transisor für das -Signal wird gesperr, wenn die Ausgangsspannung einen Wer von > 95% der Nennausgangsspannung erreich ha (Ausgangsunerspannungsüberwachung). Der Transisor wird leiend > 1 ms, bevor die Ausgangsspannung abfäll. Signale Open-Collecor, Low-Akiv und SYSRESET SICHERHEIT IEC 695, EN 695 / VDE 85 Schuzklasse I, VDE 1 UL 195 / CSA STECKERBELEGUNG 3 26 H15 DIN PE N L VL -15VL +12VL +15VL AC - DC SCHALTREGLER DREI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIE P 394 EMV Nezrückwirkung (C) EN : 1995 Klasse A Flicker EN Sörfesigkei/Immission EN 582-2: 1997 EN Schärfegrad 4 EN Sörpegel 1 V/m EN Schärfegrad 4 EN Schärfegrad 4 EN Söraussendung/Emission EN 581-1: 1992 EN 5511 / EN 5522 Klasse B Sörsrahlung einbauabhängig BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich...+7 C, bei freier Konvekion Leisungsreduzierung 3% / K ab +5 C (siehe Diagramm) Gewich,7 kg Der Lufdurchzug von unen nach oben durch das Nezeil und die gehäuseseiige Wärmeabsrahlung dürfen beim Einbau des Nezeils nich behinder werden. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. Beim Einsaz sind generell die MGV-Anwendervorschrifen zu beachen. MECHANIK Abmessungen 19''-Teileinschub nach DIN Teil 5 Anschluß Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar neznah SYS- RESET VL +5VL +5VF 6 OVF inern beleg Weiere Belegungen auf Anfrage! ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak muss mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein! L1 / N Nezphase / Nulleier L Lasanschluß (max. 14 A pro Konak) F Fühleranschluß (Signalleiung!) gemeinsamer Ground für Ua1, Ua2, Ua3 Fühlerleiungen bei 5 V: Zur sicheren Beriebsweise des Geräes is die Verbindung von +5 VL mi +5 VF und mi OVF erforderlich. Max. Spannungskompensaion pro Leiung,25 V. Ua / % 1 5 Srombegrenzungskennlinie Pa / % 1 11 Ia / % Ua 1 95,5% ± 2% 2 ms 1 ms Pufferzei + Ua Nezausfall 1ms Nezwiederkehr 2ms UA SYSRES UA 4 Imax = 48 ma 2ms SYSRES 5 7 Tu / C Temperaurabhängige Leisungsreduzierung Power - Fail - Signal - Ua Signale / SYSRESET 3/1

23 AC - DC SCHALTREGLER DREI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIE P312 / P314 19"-Teileinschub Auomaische Umschalung 12/23 VAC EMV-Normen EN581-1 und EN582-2 Alle Ausgänge dauerkurzschlußfes Ausgänge SELV nach EN 695 Überemperaurschuz Power-Fail- und AC-Fail-Signal wahlweise Befesigungsse für Huschiene und Wandmonage Landesgewerbeansal Bayern bauargeprüf und überwach 359 TE.. 174,43 2, ,4 3HE FP 1TE 5,45 (P312) FP 12TE 6,6 (P314) BESTELLDATEN Besellnummern kursiv Ua1 Ia1 Ua2 Ia2 Ua3 Ia3 Breie Höhe Typ-Nr. Typ-Nr. V A V A V A TE HE -Signal -Signal +5, , P P AC , , P P AC , , P P AC , , P P AC Gesamausgangsleisung: Begrenzung auf max. 13W bei P312 und max. 16W bei P314 zusäzlich: Befesigungsse für Huschiene: Befesigungsse für Wandmonage: Fronplae (naur eloxier) (P312-12V) (P312-15V) (P314-12V) (P314-15V) MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

24 AC - DC SCHALTREGLER DREI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIE P312 / P314 EINGANG Nennspannung Ue AC 21-24V -11% +1%, 5/6Hz mi auomaischer Umschalung auf AC 11-12V -1% +15% Sörfesigkei/Immission EN EN Schärfegrad 4 ENV 514 Schärfegrad 3 EN Schärfegrad 4 EN Schärfegrad 4 EN VDE 16 (mi Abschalung und Wiederanlauf) Wirkungsgrad yp. 8% Einschalsrom- 1 As yp. - im Kalzusand begrenzung 15 As yp. - im Warmzusand Sicherung 4 AT AUSGANG Einsellbereich Ua1 ± 5% Gesamausgangsleisung 13W (P312), 16W (P314) Beriebsanzeige grüne LED für Ua1, Ua2, Ua3 Reswelligkei Ua1, Ua2 < 35mV SS, Ua3 < 2mV SS Sörspannung 5 mv SS yp. (Bandbreie 2MHz) Temperaurkoeffizien,25% / K Ein-/Ausschal-Verhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) Einschalverzögerung <,5s Hochlaufzei 5ms REGELUNG Nezregelung <,2% für alle Ua bei Ue / VAC Lasregelung <,1% für Ua1 bei Ia - 1% < 1% für Ua2, Ua3 bei Ia -1% (Nennwer von Ua3 nur gesicher, wenn Ia2 2% von Ia3) Ausregelzei < 1 ms bei Ia 2-8% SCHUTZ- UND ÜBERWACHUNG Überspannungsschuz 125% ± 5%Ua1, 125% ± 1% für Ua2, Ua3, auomaisch wiederkehrend Srombegrenzung yp. 11% Ia nenn, gerade Kennlinie auf alle Ausgänge wirkend Ausgänge dauerkurzschlußfes Überemperaurschuz Abschalung bei zu hoher Innenemperaur, Wiedereinschalung mi Hyserese Nezausfallüberbrückung >2 ms bei 1% Las Power-Fail Der Transisor des -Signals wird ers gesperr, wenn die Ausgangsspannung Ua1 einen Wer von >95% der Nennausgangsspannung erreich ha (Ausgangsunerspannungsüberwachung). Der Transisor wird leiend >1 ms bevor die Ausgangsspannung Ua1 abfäll (Pufferzei). Pufferzei von Ua2, Ua3: > 5ms Signale und SYSRESET TTL-Signale mi 48mA Treibersrom, Open-Collecor und Low-Akiv-Pegel SICHERHEIT EN695 / VDE 85-SELV Schuzklasse I, VDE1 STÖRAUSSENDUNGEN / EMISSION EN581-1, EN5511 / EN5522 Class B Sörsrahlung einbauabhängig BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich...+7 C, bei freier Konvekion Leisungsreduzierung 3% / K ab +5 C Gewich,7 kg (P312),,8 kg (P314) Beim Einsaz sind generell die MGV-Anwendervorschrifen zu beachen. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. MECHANIK Abmessungen 19"-Teileinschub nach DIN Teil 5 Anschluß Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar STECKERBELEGUNG 3 26 H15 DIN PE N 28 L1 ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak L1/N L F Fühlerleiungen bei 5V VL -15VL 2 +12VL +15VL 18 inern beleg (neznah) muß mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein! Nezphase / Nulleier Lasanschluß 16 SYS- RESET Fühleranschluß 14 gemeinsamer Ground für Ua1, Ua2, Ua3 Zur sicheren Beriebsweise des Geräes is die Verbindung von +5VL mi +5VF und mi OVF erforderlich. Max. Spannungskompensaion pro Leiung,25V VL VL 6 OVF 4 +5VF Nezausfall Ua 1 95,5% ± 2% 1 ms Pufferzei 1ms 2ms UA Ua / % 1 Pa / % 1 2 ms Nezwiederkehr SYSRES UA 5 4 Imax = 48 ma 2ms SYSRES Srombegrenzungskennlinie 11 Ia / % 5 7 Tu / C Temperaurabhängige Leisungsreduzierung Power - Fail - Signal VF Signale / SYSRESET 11/96

25 AC - DC SCHALTREGLER DREI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIEN P3146 / P331 19"-Teileinschub Auomaische Umschalung 12/23 VAC EMV-Normen EN581-1 und EN582-2 Ausgänge dauerkurzschlußfes Ausgänge SELV nach EN695 Überemperaurschuz Bauargeprüf nach EN695 VME-Bus-Signale oder Power-Fail-Signal inegrier Landesgewerbeansal Bayern bauargeprüf und überwach 397 TE HE FP 8TE (3146) = Griffbreie FP 12TE (33 = Griffbreie BESTELLDATEN Ua1 Ia1 Ua2 Ia2 Ua3 Ia3 Breie Höhe Typ-Nr. Typ-Nr. V A V A V A TE HE -Signal -Signal +5, , P P AC , , P P AC , , P P AC , , , P P AC Gesamausgangsleisung: Begrenzung auf max. 16W bei P3146 zusäzlich: Fronplae (naur eloxier) (P V) (P V) (P331-12V) (P331-15V) Mechanischer Nezumschaler auf Anfrage MGV Sromversorgungen GmbH Bayerwaldsraße München Tel. +49 / 89 / Fax +49 / 89 / Inerne:

26 AC - DC SCHALTREGLER DREI AUSGANGSSPANNUNGEN SERIEN P3146 / P331 EINGANG Nennspannung Ue AC 21-24V -11% +1%, 5/6Hz mi auomaischer Umschalung auf AC 11-12V -1% +15% oder DC 325V -19% +7% Sörfesigkei/Immission EN EN Schärfegrad 4 ENV 514 Schärfegrad 3 EN Schärfegrad 4 EN EN Schärfegrad 4 VDE 16 (mi Abschalung und Wiederanlauf) Wirkungsgrad yp. 81% Einschalsrom- 25 As yp. - im Kalzusand begrenzung 35 As yp. - im Warmzusand Sicherung 8 AT AUSGANG Einsellbereich Ua ± 5% Beriebsanzeige grüne LED für Ue gelbe LED für Ua1, Ua2, Ua3 Reswelligkei Ua1 < 45mVSS Ua2 < 3mVSS Ua3 < 15mVSS Sörspannung < 8 mvss yp. (Summe aller Söraneile) Temperaurkoeffizien,25% / K Ein-/Ausschal-Verhalen kein Überschwingen von Ua (sof-sar) REGELUNG Nezregelung STECKERBELEGUNG 3 26 DIN 41612H15 N 22 <,2% für alle Ua bei Ue 23 VAC +15% -19% Lasregelung <,1% für Ua1 bei Ia - 1% < 1,% für Ua2 und Ua3 bei Ia -1% Ausregelzei < 1 ms bei Ia 2-8% SCHUTZ Überspannungsschuz Srombegrenzung Überemperaurschuz 125% ± 5% für Ua1 12% ± 1% für Ua2, Ua3 auomaisch wiederkehrend yp. 11% Ianenn, gerade Kennlinie Ausgänge dauerkurzschlußfes Abschalung bei zu hoher Innenemperaur, Wiedereinschalung mi Hyserese neznah neznah neznah SYS- RES ÜBERWACHUNG Nezausfallüberbrückung Power-Fail Signale und SYSRESET SICHERHEIT DIN 41612H VL +15VL 26 2 ms bei 1% Las Der Transisor des -Signals wird ers gesperr, wenn die Ausgangsspannung Ua1 einen Wer von >95% der Nennausgangsspannung erreich ha (Ausgangsunerspannungsüberwachung). Der Transisor wird leiend >1 ms bevor die Ausgangsspannung Ua1 abfäll. TTL-Signale mi 48 ma Treibersrom, Open-Collecor und Low-Akiv-Pegel IEC 95, EN 695 / VDE 85-SELV Schuzklasse I, VDE 1 STÖRAUSSENDUNGEN / EMISSION EN581-1, EN5511 / EN5522 Class B Sörsrahlung einbauabhängig BETRIEBSANGABEN Temperaurbereich...+7 C, bei freier Konvekion Leisungsreduzierung 3% / K ab +5 C Gewich 2, kg (P33, 1,2 kg (P3146) Beim Einsaz sind generell die MGV-Anwendervorschrifen zu beachen. Der Brandschuz is durch das übergeordnee Gefäßsysem sicherzusellen. MECHANIK Abmessungen 19"-Teileinschub nach DIN Teil 5 Anschluß 2 Seckverbinder H 15 / DIN kodierbar ERKLÄRUNG PE-Schuzkonak L1/N L F Fühlerleiungen bei 5V muß mi dem Schuzleier des EVU Versorgungsnezes verbunden sein! Nezphase / Nulleier Lasanschluß (max. 14A pro Konak) Fühleranschluß (Signalleiung!) gemeinsamer Ground für Ua1, Ua2, Ua3 Zur sicheren Beriebsweise des Geräes is die Verbindung von +5VL mi +5VF und mi OVF erforderlich. Max. Spannungskompensaion pro Leiung,25V VF 1 +5VL 6 +5VL PE L1 neznah neznah OVF +12VL +15VL -12VL -15VL +5VL +5VL +5VL inern beleg Nezausfall Ua 1 95,5% ± 2% 1 ms Pufferzei 1ms 2ms UA Ua / % 1 Pa / % 1 2 ms +F Nezwiederkehr SYSRES UA 5 4 Imax = 48 ma 2ms SYSRES Srombegrenzungskennlinie 11 Ia / % 5 7 Tu / C Temperaurabhängige Leisungsreduzierung Power - Fail - Signal VF Signale / SYSRESET 11/96

Leistungselektronik. MINISTART Intelligenter Motorstarter UG 9256

Leistungselektronik. MINISTART Intelligenter Motorstarter UG 9256 eisungselekronik MINISTART Inelligener Moorsarer UG 9256 0264670 Produkbeschreibung Der inelligene Moorsarer dien zum sanfen Anlauf, Wenden und Schuz 3-phasiger Asynchronmooren. Übersrom wird erkann, wenn

Mehr

Schaltnetzteile HARTING pcon 7095-24A / pcon 7095-24B

Schaltnetzteile HARTING pcon 7095-24A / pcon 7095-24B Schaltnetzteil HARTING pcon 7095-4A / pcon 7095-4B Vorteile Hohe Schutzart IP 65 / 67 Robustes Metallgehäuse pulverlackiert Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang Großer Betriebstemperaturbereich

Mehr

phytron PS 5-48 PS 10-24 Netzteile 5 A / 48 V DC 10 A / 24 V DC für Schrittmotor-Endstufen und -Steuerungen Bedienungsanleitung Manual 1229-A003 D

phytron PS 5-48 PS 10-24 Netzteile 5 A / 48 V DC 10 A / 24 V DC für Schrittmotor-Endstufen und -Steuerungen Bedienungsanleitung Manual 1229-A003 D phytron PS 5-48 PS 10-24 Netzteile 5 A / 48 V DC 10 A / 24 V DC für Schrittmotor-Endstufen und -Steuerungen Bedienungsanleitung Manual 1229-A003 D Manual PS 5-48 2006 Alle Rechte bei: Phytron GmbH Industriestraße

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung (48VDC / 2,5A) HARTING pcon 2120 Vorteile Allgemeine Beschreibung Kompakte Bauform und hohe Leistungsdichte Einfache Montage und werkzeuglose Schnellanschlusstechnik Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang

Mehr

Laser-Reflexions-Lichtschranke mit Polarisationsfilter. Maßzeichnung

Laser-Reflexions-Lichtschranke mit Polarisationsfilter. Maßzeichnung Technische Daen und Beschreibung PRKL 3B Laser-Reflexions-Lichschranke mi Polarisaionsfiler Maßzeichnung de 09-2012/06 50105363 2 khz 0 3m 10-30 V DC Polarisiere Laser-Reflexions-Lichschranke mi Auokollimaionsprinzip

Mehr

Stromquelle 1600 Watt

Stromquelle 1600 Watt Strom programmierbar bis 35 A Spannungen bis 15 DC Leistung bis zu 1600 W/Gerät Kurzschlussüberwachung Leitungsbruchüberwachung Option CAN-Bus Schnittstelle Kurzbeschreibung Diese Stromquellenmodule sind

Mehr

QUINT-PS-3X400-500AC/24DC/10

QUINT-PS-3X400-500AC/24DC/10 Bitte beachten Sie, dass die hier angegebenen Daten dem Online-Katalog entnommen sind. Die vollständigen Informationen und Daten entnehmen Sie bitte der Anwenderdokumentation unter http://www.download.phoenixcontact.de.

Mehr

Netzteil 700 Watt. Wirkungsgrad bis 90% AC- und DC-Eingang Extern steuerbar. Gewicht nur 3,5 kg Leistung bis 1600 W Leistungsdichte 450 W/l

Netzteil 700 Watt. Wirkungsgrad bis 90% AC- und DC-Eingang Extern steuerbar. Gewicht nur 3,5 kg Leistung bis 1600 W Leistungsdichte 450 W/l Gewicht nur 3,5 kg Leistung bis 1600 W Leistungsdichte 450 W/l Wirkungsgrad bis 90% AC- und DC-Eingang Extern steuerbar Kurzbeschreibung Das Netzgerät hat im Netzeingang eine Power-Faktor-Korrekturschaltung

Mehr

Netzmodule. TMT Serie, 10 bis 50 Watt. Bestellnummer Ausgangsleistung Ausgang Platinenmontage Chassismontage max. max.

Netzmodule. TMT Serie, 10 bis 50 Watt. Bestellnummer Ausgangsleistung Ausgang Platinenmontage Chassismontage max. max. Merkmale Ultrakompakte, komplett vergossene Schaltnetzteile im Kunststoffgehäuse Modelle mit Single-, Dual- und Tripleausgang Lieferbar in zwei Gehäuse-Varianten: - für Platinenmontage mit Lötpins - für

Mehr

Strömungswächter FS10-EX FS10-EX

Strömungswächter FS10-EX FS10-EX Srömungswächer Srömungswächer FS0-EX FS0-EX Beschreibung Kompaker Ein-Punk-Srömungswächer für Einsaz in Zone 2 (ase) und Zonen 2, 22 (Saub) mi wählbarer MIN oder MAX Überwachungsfunkion, einsezbar für

Mehr

Statische Regelung ± 1 % ±1 % ±1 % 25 A bei 24 V, 48 V 24 A bei 48 V, (8,3 A bei 48 V) 21 A bei 60 V Strombegrenzung

Statische Regelung ± 1 % ±1 % ±1 % 25 A bei 24 V, 48 V 24 A bei 48 V, (8,3 A bei 48 V) 21 A bei 60 V Strombegrenzung Typenbezeichnung Minipack 800 HR 300 HR 400 (Minipack 400) Nennleistung 800 W (400 W) 300 W 400 W Eingang einphasig einphasig einphasig Spannung 85 300 V 90 65 V 90 65 V Strom max. pro Phase 4,9 A (,5

Mehr

Aus Spannung und Strom das Beste machen. das Beste machen

Aus Spannung und Strom das Beste machen. das Beste machen Aus Spannung und Aus Spannung und das Beste machen das Beste machen Ladegerät Typ:BC588-12.0 Eingangsspannung 230 VAC, 40 70 Hz Ausgangspannung max. 0,7A Ladekennlinie IU Umwelt Betriebstemperatur Kühlung

Mehr

128.4. Höhe HE. Typ-Nr. P140R-0530 15.9243.300 P140R-0720 15.9246.200 P140R-1212 15.9243.700 P140R-2406 15.9244.100 P140R-4803 15.9244.

128.4. Höhe HE. Typ-Nr. P140R-0530 15.9243.300 P140R-0720 15.9246.200 P140R-1212 15.9243.700 P140R-2406 15.9244.100 P140R-4803 15.9244. AC / DC SCHALTREGLER FÜR REDUNDANZBETRIEB PRIMÄR GETAKTET EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P140R Leistungsklasse 150W 19 - Teileinschub 3 HE / 8TE Weitbereichseingang Aktive Power Factor Korrektur (PFC) N +

Mehr

Technisches Datenblatt Spannungsversorgung

Technisches Datenblatt Spannungsversorgung Schaltnetzteil einphasig geregelt, 120 Watt Technische Änderungen vorbehalten 722758 Identifikation Typ DRAN 120-24B Eingangsseite Nennspannung AC 115 / 230 V (automatische Umschaltung) Arbeitsspannungsbereich

Mehr

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Variantenvielfalt in der Serie 38* Kontakt- und Halbleiter-Ausgang Schraub- und Zugfederklemme Zeit-Relais in gleicher Bauform EMR Elektromechanische Relais

Mehr

Typenbezeichnung FDU40-003 -004-006 -008-010 -013

Typenbezeichnung FDU40-003 -004-006 -008-010 -013 FDU40 Frequenzumrichter 003 bis 013 (X1) Datenblatt FDU40 Typenbezeichnung FDU40-003 -004-006 -008-010 -013 Nennleistung kw 0,75 1,5 2,2 3 4 5,5 Nennausgangsstrom A,RMS 2,5 4 6 7,5 9,5 13 Maximalstrom

Mehr

Stromversorgung für Notrufsäule NRS 90 / NRS 2000 Innovative Lösungen Autobahnnotruftechnik

Stromversorgung für Notrufsäule NRS 90 / NRS 2000 Innovative Lösungen Autobahnnotruftechnik Stromversorgung für Notrufsäule NRS 90 / NRS 000 Innovative Lösungen Autobahnnotruftechnik Electronic Design and Manufacturing Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1.1 Erweiterungsoptionen 1.1.1 Erweitern

Mehr

Netzmodule. TMT Serie, 15 bis 50 Watt

Netzmodule. TMT Serie, 15 bis 50 Watt TMT Serie, 15 bis 50 Watt Merkmale Ultrakompakte, komplett vergossene Schaltnetzteile im Kunststoffgehäuse Lieferbar zwei Gehäuse-Varianten: - für Platenmontage mit Lötps - für Chassismontage mit Schraubklemmenblock

Mehr

ME 3011L / Anzeigetableau / Kurzanleitung

ME 3011L / Anzeigetableau / Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis Seite Anwendung 1 Merkmale 1 Wichtige Information zur Sicherheit! 2 Anmerkungen zu dieser Anleitung 2 Weiterführende Informationen 2 Übersicht der Steckerbelegung 3 Anschaltungsbeispiel

Mehr

Netzmodule. MODU Series, 20 und 40 Watt

Netzmodule. MODU Series, 20 und 40 Watt MODU Series, 0 und 0 Watt Merkmale u Ultrakompakte Schaltnetzteile mit erhöhter Leistungsdichte, ersetzen MODU W und 0W Modelle ulieferbar in zwei Gehäuse-Varianten: - für Platinenmontage mit Lötpins -

Mehr

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,5 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung Spulen für AC, DC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 0106, EN 50178,

Mehr

TYTAN TH1. Ausführungen (Reduzierfeder für D01 werden lose mitgeliefert) kg/stück VE Artikel-Nr.

TYTAN TH1. Ausführungen (Reduzierfeder für D01 werden lose mitgeliefert) kg/stück VE Artikel-Nr. WE CONNECT TO PROTECT K electric GmbH Carl-Benz-Str. 7 95448 Bayreuth Telefon (0921) 1512678-0 Telefax (0921) 1512678-20 E-mail: office@k-electric-gmbh.de www.k-electric-gmbh.de TYTAN TH1 Lasttrennschalter

Mehr

Bestellbezeichnung. 10 Jahre, EEPROM 10 Jahre, EEPROM. LED rot / LED grün LED rot / LED grün

Bestellbezeichnung. 10 Jahre, EEPROM 10 Jahre, EEPROM. LED rot / LED grün LED rot / LED grün Tachometer Tachometer Vorwahl mit zusätzlicher Voraktivierung 6 Dekaden LED-Anzeige, rot/grün Bestellbezeichnung -V6S-V -V6S-C Technische Daten Allgemeine Daten Vorwahl Datenspeicherung einfach einfach

Mehr

HxBxT IP54 mm Fragen Sie Ihren Lieferanten Gewicht IP20 160. FDU69 Frequenzumrichter 340 bis 540 (X10)

HxBxT IP54 mm Fragen Sie Ihren Lieferanten Gewicht IP20 160. FDU69 Frequenzumrichter 340 bis 540 (X10) Datenblatt FDU69 FDU69 Frequenzumrichter 120 bis 270 (X5) Standard ohne Ausgangsdrosseln und mit Bedieneinheit. Typenbezeichnung FDU69-120 -140-170 -215-270 Nennleistung kw 110 132 160 200 250 Nennausgangsstrom

Mehr

VEO. V2ZQ10 24-240V AC/DC Art.Nr.: 125150. V2ZQ10P 24-240V AC/DC Art.Nr.: 125650 TECHNISCHE DATEN

VEO. V2ZQ10 24-240V AC/DC Art.Nr.: 125150. V2ZQ10P 24-240V AC/DC Art.Nr.: 125650 TECHNISCHE DATEN Ar.Nr.: 125150 4 Funkionen 10 Zeibereiche Versorgungsspannung 24-240V AC/DC 1 Wechsler Baubreie 22,5 mm Bedienelemene Zeifeineinsellung Zeibereich Funkionswahlschaler Anzeigeelemene /: Versorgungsspannung

Mehr

Leistungsdichte 400 W/l Leistung bis zu 1500 W. digital oder analog steuerbar 19 oder Wandmontage. 26 TE / Wandschrank / Hutschiene

Leistungsdichte 400 W/l Leistung bis zu 1500 W. digital oder analog steuerbar 19 oder Wandmontage. 26 TE / Wandschrank / Hutschiene Netzgerät 1500 Watt Spannungen 150 bis 400 VDC Leistungsdichte 400 W/l Leistung bis zu 1500 W digital oder analog steuerbar 19 oder Wandmontage kundenspezifisch anpassbar Kurzbeschreibung Das Netzgerät

Mehr

Produkte POWERFUL TECHNOLOGY

Produkte POWERFUL TECHNOLOGY Produkte Gleichrichter POWERFUL TECHNOLOGY Gerätebezeichnung FP 700 HR 300 HR 400 Typenbezeichnung Flatpack 700 E48/5 WBrug-GRM0 E60/ WBrug-GRM0 Nennleistung 700 W 300 W 400 W Eingang einphasig einphasig

Mehr

8. Betriebsbedingungen elektrischer Maschinen

8. Betriebsbedingungen elektrischer Maschinen 8. Beriebsbedingungen elekrischer Maschinen Neben den Forderungen, die die Wirkungsweise an den Aufbau der elekrischen Maschinen sell, müssen bei der Konsrukion noch die Bedingungen des Aufsellungsores

Mehr

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 DIOLINE PLC COM/COM Technische Änderungen vorbehalten 746026 Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 Anwendung/Einsatzbereich Beschreibung Flexible leistungsfähige Kompaktsteuerung für den

Mehr

Überwachungsrelais. Stromüberwachung A A DIN. Eine Vielzahl von Comat Produkten verfügt über international anerkannte Approbationen und Zulassungen.

Überwachungsrelais. Stromüberwachung A A DIN. Eine Vielzahl von Comat Produkten verfügt über international anerkannte Approbationen und Zulassungen. Überwachungsrelais Sromüberwachung DI Eine Vielzahl von Coma Produken verfüg über inernaion anerkanne pprobaionen und Zulassungen. . Sromüberwachungsrelais EOC- EUC-B -05-30 -60 SIE MÜSSE U DE IPPEL DUCH

Mehr

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 Überwachungsrelais für Überströme und Unterströme INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-C-OC-10 Überstromüberwachung von Gleich- und Wechselstrom

Mehr

Auszug aus dem Online-Katalog

Auszug aus dem Online-Katalog Bitte beachten Sie, dass die hier angegebenen Daten dem Online-Katalog entnommen sind. Die vollständigen Informationen und Daten entnehmen Sie bitte der Anwenderdokumentation unter http://www.download.phoenixcontact.de.

Mehr

Inhalt ESG 10.1. Halbleiterrelais. Typenauswahl... 10.2. Leiterplattenmontage... 10.6. Schraubmontage Einphasig... 10.12

Inhalt ESG 10.1. Halbleiterrelais. Typenauswahl... 10.2. Leiterplattenmontage... 10.6. Schraubmontage Einphasig... 10.12 Inhalt ESG 1.1 Halbleiterrelais Typenauswahl... 1.2 Leiterplattenmontage... 1.6 Schraubmontage Einphasig... 1.12 Schraub- oder DIN-Schienenmontage mit integriertem Kühlkörper... 1.26 Schraubmontage Zweiphasig...

Mehr

Bestellnummer Gehäuse Ausgangsleistung Ausgangssspannung nom. Ausgangsstrom max. TXL S 3.3 VDC 6.0 A TXL S 5 VDC 5.

Bestellnummer Gehäuse Ausgangsleistung Ausgangssspannung nom. Ausgangsstrom max. TXL S 3.3 VDC 6.0 A TXL S 5 VDC 5. TX Serie Schaltnetzteile 25-600 Watt Merkmale Kompaktes Metallgehäuse mit Schraubklemmen Modelle mit Single-, Dual- und Triple-Ausgang Universal-Eingang 85-264 VAC, 50/60 Hz EMV-konform nach E 50081-1

Mehr

DNDS KOMPAKT Original- Betriebsanleitung. Nur für Ersatzbedarf

DNDS KOMPAKT Original- Betriebsanleitung. Nur für Ersatzbedarf DNDS KOMPAKT Original- Beriebsanleiung Nur für Ersazbedarf DlNA Elekrik GmbH Esslinger Sraße, 9 Wolfschlugen Tel. 00/9-0, Fax 00/9 - www.dinaelekrik.de, info@dinaelekrik.de Kformiäserklärung nach der Maschinenrichlinie

Mehr

½ Achtung: 2. Montage. 1. Funktion

½ Achtung: 2. Montage. 1. Funktion W Bus ON Prog. Kapiel 7 Schalakoren 7.5 Schalakor 8-fach Schalakor REG-K/8x23/6 mi Handbeäigung Ar.-Nr. 647893 REG-K/8x23/6 mi HandbeäigungKapiel 7SchalakorenAr.-Nr.647893Sand /37.5Schalakor 8-fach Schalakor

Mehr

Änderungen vorbehalten 08/2006 Seite 1/8

Änderungen vorbehalten 08/2006 Seite 1/8 Hauptmerkmale: Normen / Approbationen: Bestell-Schlüssel: Nullpunktschaltend LED Anzeige Vielfältige Anschlusstechniken Steckbarer Steueranschluss Schutzart IP 2 Isolierter Montagefuß DIN EN 6947-4-3 UL

Mehr

AnalogesAusgabemodul,XI/ONECO,24VDC,4A(Spannung,Strom)

AnalogesAusgabemodul,XI/ONECO,24VDC,4A(Spannung,Strom) AnalogesAusgabemodul,XI/ONECO,24VDC,4A(Spannung,Strom) Typ XNE-4AO-U/I Art.-Nr. 140034 KatalogNr. Lieferprogramm I/O Module Analoge Ausgabemodule XNE-Scheibenmodul Approbationen Product Standards North

Mehr

Strom- und Spannungsüberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+N, Multifunktion Typen DPB01, PPB01, Messung des echten Effektivwertes

Strom- und Spannungsüberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+N, Multifunktion Typen DPB01, PPB01, Messung des echten Effektivwertes Strom- und süberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+, Multifunktion Typen,, Messung des echten Effektivwertes Produktbeschreibung 3-Phasen- oder 3-Phasen +eutralleiter-süberwachungsrelais für Phasenfolge,

Mehr

VEO. V2ZM10 12-240V AC/DC Art.Nr.: 125100. V2ZM10P 12-240V AC/DC Art.Nr.: 125600 TECHNISCHE DATEN

VEO. V2ZM10 12-240V AC/DC Art.Nr.: 125100. V2ZM10P 12-240V AC/DC Art.Nr.: 125600 TECHNISCHE DATEN ZEITELAI / MLTIFNKTIONZEITELAI Ar.Nr.: 125100 Ar.Nr.: 125600 10 Funkionen 10 Zeibereiche Versorgungsspannung 12-240V AC/DC 1 Wechsler Baubreie 22,5 mm Bedienelemene Zeifeineinsellung Zeibereich Funkionswahlschaler

Mehr

Primär getaktete Gleichstromversorgungen

Primär getaktete Gleichstromversorgungen Primär getaktete en en PSPM en PSPM sind effiziente Schaltnetzteile im schlanken Kunststoffgehäuse. Stark und flexibel in der Anwendung und trotzdem leicht und kompakt. Die Allround-Netzgeräte eignen sich

Mehr

Spannungsüberwachungskarten VC 14 / VC 16

Spannungsüberwachungskarten VC 14 / VC 16 Bestellinformationen Typ Einstellbereich N Einstellbereich L Einstellbereich H Artikel-Nr. 2,8Vdc - 36Vdc 1,5Vdc - 11Vdc 30Vdc - 70Vdc Frontpl. elox/chromat* VC 14 CH1 - CH4 - - 403-000-02 VC 16 LH CH1

Mehr

Technische Daten ADL-Stromversorgungen

Technische Daten ADL-Stromversorgungen Technische Daten ADL-Stromversorgungen Seite GS 05 - GS 30 2 GS 60 - GS 150 4 GSW 100 - GSW 300 5 GX 50 - GX 150 9 HX 150 - HX 300 11 GP und GPW-Stromversorgungen für Melec-Pulsgenerator 14 ADL-Pulsgenerator

Mehr

SFP 1-20/230AC. Auszug aus dem Online- Katalog. Artikelnummer: 2859987

SFP 1-20/230AC. Auszug aus dem Online- Katalog. Artikelnummer: 2859987 Auszug aus dem Online- Katalog SFP 1-20/230AC Artikelnummer: 2859987 Überspannungsgeräteschutz-Filter zur Begrenzung hochfrequenter Störspannungen, Montage auf NS 35. Kaufmännische Daten EAN 4046356098175

Mehr

Flip - Flops 7-1. 7 Multivibratoren

Flip - Flops 7-1. 7 Multivibratoren Flip - Flops 7-7 Mulivibraoren Mulivibraoren sind migekoppele Digialschalungen. Ihre Ausgangsspannung spring nur zwischen zwei fesen Weren hin und her. Mulivibraoren (Kippschalungen) werden in bisabile,

Mehr

SITOP PSA 100E. Ausgangsströme 2,5 bis 12 A 13/2 SITOP PSA 100E 2,5 A 13/2 SITOP PSA 100E 4 A 13/2 SITOP PSA 100E 6 A 13/3 SITOP PSA 100E 12 A

SITOP PSA 100E. Ausgangsströme 2,5 bis 12 A 13/2 SITOP PSA 100E 2,5 A 13/2 SITOP PSA 100E 4 A 13/2 SITOP PSA 100E 6 A 13/3 SITOP PSA 100E 12 A /2 SITOP 2,5 A /2 SITOP 4 A /2 SITOP 6 A /3 SITOP 12 A Siemens KT 10.1 2008 Überblick SITOP Anwendungsbereich Die einphasigen Stromversorgungen SITOP mit ihren kompakten und schmalen Bauformen sind optimal

Mehr

Serie 80 - Zeitrelais 16 A

Serie 80 - Zeitrelais 16 A Serie 80 - Zeitrelais 16 A SERIE 80 Zeitrelais mit Multi- oder Monofunktion Multifunktion: 6 Ablauffunktionen Multispannung: (12...240) V AC/DC oder (24...240) V AC/DC, selbsttätige Spannungsanpassung

Mehr

15. Netzgeräte. 1. Transformator 2. Gleichrichter 3. Spannungsglättung 4. Spannungsstabilisierung. Blockschaltbild:

15. Netzgeräte. 1. Transformator 2. Gleichrichter 3. Spannungsglättung 4. Spannungsstabilisierung. Blockschaltbild: Ein Nezgerä, auch Nezeil genann, is eine elekronische Schalungen die die Wechselspannung aus dem Sromnez (230V~) in eine Gleichspannung umwandeln kann. Ein Nezgerä sez sich meisens aus folgenden Komponenen

Mehr

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme.

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme. Datenblatt www.sbc-support.com S-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Das S S-Bus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher Messgeräte mit

Mehr

GK-Serie MONOVOLT. DC/DC-Wandler

GK-Serie MONOVOLT. DC/DC-Wandler GK-Serie: MONOVOLT DC/DC-Wandler 30 bis 120 Watt primärgetaktete DC/DC-Einschubwandler mit einer in 3HE-Eurokassetten für den Einsatz in 19"-Baugruppenträgern nach DIN41494 Kompakter Aufbau in stabiler

Mehr

Laser-Reflexions-Lichtschranke mit Polarisationsfilter. Maßzeichnung

Laser-Reflexions-Lichtschranke mit Polarisationsfilter. Maßzeichnung Technische Daen und Beschreibung PRKL 3B Laser-Reflexions-Lichschranke mi Polarisaionsfiler Maßzeichnung de 11-2016/01 50105363-02 2 khz 0 3m 10-30 V DC Änderungen vorbehalen DS_PRKL3B622_de_50105363_02.fm

Mehr

Spannungsversorgungen und Lineare Netzteile CP Reihe und CP-L Reihe

Spannungsversorgungen und Lineare Netzteile CP Reihe und CP-L Reihe Spannungsversorgungen und Lineare Netzteile CP Reihe und CP-L Reihe Inhaltsverzeichnis Netzteile CP Reihe Nutzen und Vorteile... /128 Bestelldaten... /130 Technische Daten... /133 Maßbilder... /139 Lineare

Mehr

Grundschaltung, Diagramm

Grundschaltung, Diagramm Grundschalung, Diagramm An die gegebene Schalung wird eine Dreieckspannung von Vs (10Vs) angeleg. Gesuch: Spannung an R3, Srom durch R, I1 Der Spannungsverlauf von soll im oberen Diagramm eingezeichne

Mehr

Datenblatt. PROmax PRO MAX 960W 24V 40A

Datenblatt. PROmax PRO MAX 960W 24V 40A eröffnet vielseitige Lösungen für die anspruchsvolle Automation. Unsere leistungsstarken und langlebigen Schaltnetzteile sind für besonders anspruchsvolle Bedürfnisse ausgelegt. Dauernde Überlast von bis

Mehr

11. Flipflops. 11.1 NOR-Flipflop. Schaltung: zur Erinnerung: E 1 A 1 A 2 E 2. Funktionstabelle: Fall E 1 E 2 A 1 A 2 1 0 0 2 0 1 3 1 0 4 1 1

11. Flipflops. 11.1 NOR-Flipflop. Schaltung: zur Erinnerung: E 1 A 1 A 2 E 2. Funktionstabelle: Fall E 1 E 2 A 1 A 2 1 0 0 2 0 1 3 1 0 4 1 1 TONI T0EL. Flipflops. Flipflops. NO-Flipflop chalung: E A zur Erinnerung: A B A B 0 0 0 0 0 0 0 E 2 A 2 Funkionsabelle: Fall E E 2 A A 2 0 0 2 0 3 0 4 Beobachung: Das NO-Flipflop unerscheide sich von allen

Mehr

Schiffskonform Top Wirkungsgrad > 92% 24 V Synchrongleichrichter 24 V Stanag- und MIL-zertifiziert. Applikationen

Schiffskonform Top Wirkungsgrad > 92% 24 V Synchrongleichrichter 24 V Stanag- und MIL-zertifiziert. Applikationen AC/DC-Schaltnetzteil Robustes Design Schiffskonform Top Wirkungsgrad > 92% 24 V Synchrongleichrichter 24 V Stanag- und MIL-zertifiziert Resonanz Technik Kurzbeschreibung Applikationen Die Serie ist konzipiert

Mehr

AC/DC-Schaltnetzteile 100 W AC/DC Switching Power Supplies 100 W. Merkmale / Features. Eingangsbereich 90...264 V AC

AC/DC-Schaltnetzteile 100 W AC/DC Switching Power Supplies 100 W. Merkmale / Features. Eingangsbereich 90...264 V AC E176177 Merkmale / Features Eingangsbereich 90...264 V AC / Universal Input 90...264 V AC Wirkungsgrad bis zu 90 % / Efficiency up to 90 % Full-Brick Gehäuse / Full Brick Package Aktiv PFC Funktion / Active

Mehr

DILER-31-G(24VDC) Normen und Bestimmungen IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA

DILER-31-G(24VDC) Normen und Bestimmungen IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA 17.12.2009 1 Kleinschütz, 3S / 1Oe, DC-betätigt Typ DILER-31-G(24VDC) Best.-Nr. 010157 Lieferprogramm Betätigungsspannung 24 V DC Anschlusstechnik Schraubklemmen Stromart AC/DC Gleichstrombetätigung Kontaktbestückung

Mehr

DSS1. Digitaler Sprachspeicher Einschub mit RAM- und Flash- Speicherbänken. Abb. DSS1 (L- Nr. 2.600) 16 Speicheradressen für Sprachaufzeichnung:

DSS1. Digitaler Sprachspeicher Einschub mit RAM- und Flash- Speicherbänken. Abb. DSS1 (L- Nr. 2.600) 16 Speicheradressen für Sprachaufzeichnung: mi RAM- und Flash- peicherbänken Abb. (L- Nr. 2.600) Auf einen Blick: 16 peicheradressen für prachaufzeichnung: - bis zu 8 Bänke im RAM- peicher (flüchig) - bis zu 8 Bänke im Flash- peicher (permanen)

Mehr

3.1 Inhalt Zeitrelais steckbar

3.1 Inhalt Zeitrelais steckbar Inhal EG 3. Zeirelais seckbar Mulifunkions-Zeirelais... 3.2 Mulifunkions-Takgeber... 3.6 Ausschalverzögerung ohne Hilfsspannung... 3.0 ern-dreieck-relais... 3.4 Mulifunkions-Zeirelais digial... 3.8 Ausgabe

Mehr

Halbleiterlastrelais, 3-phasig

Halbleiterlastrelais, 3-phasig PMA Prozeß- und Maschinen-Automation GmbH Halbleiterlastrelais, 3-phasig Nullpunktschaltend, Kühlkörper integriert Hauptmerkmale: Normen / Approbationen: CE C-Ti Bestell-Schlüssel: 3-phasig gesteuert Nullpunktschaltend

Mehr

Baureihe 150.XX EE 20/6,1 0,35 VA GERTH

Baureihe 150.XX EE 20/6,1 0,35 VA GERTH Baureihe 0.XX EE 20/6,1 0,3 VA GERTH DIN EN 68-1 und -2-6 / VDE070 Teil 2-6 Gewicht 0,02 Kg IEC 68-1 and 2-6 7 sek 6 weight 0,02 Kg 230 V 1-4 3 V,4 V 6-7 0.03 230 V 1-4 6 V 10,8 V 6-7 0.06 230 V 1-4 9

Mehr

Serie 62 - Leistungs-Relais 16 A

Serie 62 - Leistungs-Relais 16 A 16-A-Leistungsrelais zum Stecken, für Leiterplatte oder für Steckhülsen Spulen für AC oder DC Sichere Trennung nach VDE 0160 / EN 50178 als Option 6 kv (1,2/50 µs), 6 mm Luft- und 8 mm Kriechstrecke Netztrennung

Mehr

Abmessungen HxBxT mm 360x126x260 Gewicht kg 7

Abmessungen HxBxT mm 360x126x260 Gewicht kg 7 Datenblatt VFB/VFX40 VFB40 Frequenzumrichter 004 bis 016 (B1) Typenbezeichnung VFB40-004 -006-008 -010-012 -016 Nennleistung kw 1,5 2,2 3 4 5,5 7,5 Nennausgangsstrom A,RMS 4 6 7,5 9,5 12 16 Maximalstrom

Mehr

4. Kippschaltungen mit Komparatoren

4. Kippschaltungen mit Komparatoren 4. Kippschalungen mi Komparaoren 4. Komparaoren Wird der Operaionsversärker ohne Gegenkopplung berieben, so erhäl man einen Komparaor ohne Hserese. Seine Ausgangsspannung beräg: a max für > = a min für

Mehr

Serie 56 - Miniatur-Leistungs-Relais 12 A

Serie 56 - Miniatur-Leistungs-Relais 12 A Serie - Miniatur-Leistungs-Relais A..-000. Miniatur-Leistungs-Relais steckbar oder für Leiterplatte Spulen für AC und DC Basisisolierung nach VDE 0 / EN 0- Blockierbare Prüftaste und mechanische Anzeige

Mehr

Parameterliste Ausgabe 11/04. sinamics SINAMICS G110

Parameterliste Ausgabe 11/04. sinamics SINAMICS G110 Parameerlise Ausgabe 11/04 sinamics SINAMICS G110 SINAMICS G110-Dokumenaion Kurzanleiung "Geing Sared Guide" In der Kurzanleiung finden Sie alle grundlegenden Informaionen, die Sie für eine schnelle Insallaion

Mehr

PROFIBUS-DP / INTERBUS-S / CAN-OPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH

PROFIBUS-DP / INTERBUS-S / CAN-OPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH PROFIBUSDP / INTERBUSS / CANOPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH Die erweiterbaren modularen Slaves für Multimach entsprechen der gleichen Philosophie der absoluten Modularität des Multimach Systemes. Es gibt

Mehr

EIB Interoperable Applikationen #106-D-1

EIB Interoperable Applikationen #106-D-1 Ineroperable Applikaionen #06-D- Belimo Gaeay /-KNX kombinier mi einem IRC Regler für Im Dokumen erden ypische Applikaionsbeispiele beschrieben, die mi einem fähigen Einzelraumregler im Zusammenirken mi

Mehr

DC Quellen LAB SMS/E 3 90 kw. DC Quellen LAB HP/E 5 250 kw. 19 x 2 HE x 440 600 mm. 19 x 3 HE x 620 mm ÜBERSICHT

DC Quellen LAB SMS/E 3 90 kw. DC Quellen LAB HP/E 5 250 kw. 19 x 2 HE x 440 600 mm. 19 x 3 HE x 620 mm ÜBERSICHT DC Quellen LAB SMS/E 3 90 kw 19 x 2 HE x 440 600 mm DC Quellen LAB HP/E 5 250 kw 19 x 3 HE x 620 mm ÜBERSICHT Wirkungsgrad bis 94 % Kompaktes Design Aktiv parallelschaltbar Einfachste Bedienung u ber Frontpanel

Mehr

EC-Axialventilator. Airfoil-Flügel Doppelflansch-Wandring

EC-Axialventilator. Airfoil-Flügel Doppelflansch-Wandring ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Bachmühle 2 D-74673 Mulfingen Phone +49 7938 81- Fax +49 7938 81-11 info1@de.ebmpapst.com www.ebmpapst.com Kommanditgesellschaft Sitz Mulfingen Amtsgericht Stuttgart HRA

Mehr

Nennwert Bemerkung. Bemerkung

Nennwert Bemerkung. Bemerkung Typ: 4AB10/1105/35 Verwendung Elekronische Auswereeinhei zum Berieb von zwei Doppelschienenschalern () Technische Daen [absolu] Versorgungsspannung U IN 12 V DC -10 % +20 % 10,8 V DC 14,4 V DC Sromaufnahme

Mehr

10/2 Programmübersicht. 10/3 Klingeltransformatoren 4AC3 0, 4AC3 1. 10/5 Transformatoren für Dauerbelastung. 10/8 Netzgeräte 4AC2 4

10/2 Programmübersicht. 10/3 Klingeltransformatoren 4AC3 0, 4AC3 1. 10/5 Transformatoren für Dauerbelastung. 10/8 Netzgeräte 4AC2 4 BETA schalten Transformatoren, Klingeln und Steckdosen /2 Programmübersicht /3 Klingeltransformatoren 4AC3 0, 4AC3 1 /5 Transformatoren für Dauerbelastung 4AC3 4... 4AC3 /8 Netzgeräte 4AC2 4 / Klingeln

Mehr

Sicherungen gl/gg gemäß IEC269 A Umgebungstemperatur für Nennleistung IP54 C 0-40

Sicherungen gl/gg gemäß IEC269 A Umgebungstemperatur für Nennleistung IP54 C 0-40 Datenblatt VFX50 VFX50 Frequenzumrichter 018 bis 037 (S2) Typenbezeichnung VFX50-018 -026-031 -037 Nennleistung kw 11 15 18,5 22 Nennausgangsstrom A,RMS 18 26 31 37 Maximalstrom I CL, 60s A,RMS 27 39 46

Mehr

onlinecomponents.com

onlinecomponents.com PSR-SCP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 PSR-SPP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 Sicherheits-Relais für NOT-HALT- und Schutztür-Schaltungen INTERFACE Datenblatt Beschreibung Das Sicherheits-Relais PSR-...- 24DC/ESP4/2X1/1X2 kann

Mehr

Trennstufen A3/1. Vibrationsmessumformer Speisegerät Reihe 9147. www.stahl.de

Trennstufen A3/1. Vibrationsmessumformer Speisegerät Reihe 9147. www.stahl.de > Für Schwingungs-, Beschleunigungs- und Geschwindigkeitssensoren in 2-und 3-Leiter Ausführung > Platzsparende zweikanalige Variante > Signalfrequenzen bis zu 50 khz > Einfache Einstellung über frontseitige

Mehr

Systeme Zubehör. Fan Control Module (FCM) Lieferumfang. Bestellinformationen. Hinweis. Weitere Informationen www.schroff.

Systeme Zubehör. Fan Control Module (FCM) Lieferumfang. Bestellinformationen. Hinweis. Weitere Informationen www.schroff. Systeme ubehör Fan Control Module (FCM) 12102002 12109001 FCM mit Anschlussstecker, links gerade, rechts abgewinkelt ubehör Überwachung und temperaturabhängige Regelung der Lüfterdrehzahl (µcontroller-gesteuert)

Mehr

Kondensator und Spule im Gleichstromkreis

Kondensator und Spule im Gleichstromkreis E2 Kondensaor und Spule im Gleichsromkreis Es sollen experimenelle nersuchungen zu Ein- und Ausschalvorgängen bei Kapaziäen und ndukiviäen im Gleichsromkreis durchgeführ werden. Als Messgerä wird dabei

Mehr

2 16(10) IP20 C IP54

2 16(10) IP20 C IP54 Datenblatt FDU50 FDU50 Frequenzumrichter 018 bis 037 (S2) Typenbezeichnung FDU50-018 -026-031 -037 kw 11 15 18,5 22 Nennausgangsstrom A,RMS 18 26 31 37 Maximalstrom I CL, 60s A,RMS 22 31 37 44 Eingangsstrom

Mehr

DC/AC INVERTER 80VA. Eingangsspannungsbereich Input voltage range 11 14V DC

DC/AC INVERTER 80VA. Eingangsspannungsbereich Input voltage range 11 14V DC AC-RIDER 80VA WWW.AC-RIDER.COM TÜV Rheinland geprüfte Sicherheit Besondere Merkmale Features 12 VDC Eingang 12 VDC input Hoher Wirkungsgrad High efficiency Überlast / Kurzschlußfest Overload / Short-circuit

Mehr

Ventilüberwachungssystem VDK 200 A S02

Ventilüberwachungssystem VDK 200 A S02 Ventilüberwachungssystem 8.11 Printed in Germany Rösler Druck Edition 02.06 Nr. 162 770 1 6 Technik Das ist das kompakte Ventilüberwachungssystem für die automatischen Absperrventile: - Gerät arbeitet

Mehr

Änderungen vorbehalten! 10/2007 Seite 1/7

Änderungen vorbehalten! 10/2007 Seite 1/7 Hauptmerkmale: Normen / Approbationen: Bestell-Schlüssel: 3-phasig gesteuert Nullpunktschaltend LED Anzeige Vielfältige Anschlusstechniken Steckbarer Steueranschluss Schutzart IP 2 Isolierter Montagefuß

Mehr

Serie 83 - Zeitrelais 16 A

Serie 83 - Zeitrelais 16 A Zeitrelais mit Multi- oder Monofunktion Multifunktion: 6 Ablauffunktionen Multispannung: (12...240) V AC/DC oder (24...240) V AC/DC, selbsttätige Spannungsanpassung durch Pulsweitenmodulation (PWM) Multizeitbereiche:

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

Datenblatt S0-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle

Datenblatt S0-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Datenblatt S0-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Controls Division Bus PCD7.H104 Das S0 S-Bus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S0-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher

Mehr

Sentinel Dual TM On-Line USV-Anlagen 6500 VA bis 10000 VA

Sentinel Dual TM On-Line USV-Anlagen 6500 VA bis 10000 VA Die Sentinel Dual TM ist eine Online USV-Anlage (Typ VFI-SS-111 nach DIN-EN 62040-3) mit Leistungen von 6500 bis 10000 VA mit 3- phasigem Eingang und 1-phasigem Ausgang. Diese USV-Anlagen der neuesten

Mehr

Trennstufen A3/1. Ex i Relais Modul Reihe

Trennstufen A3/1. Ex i Relais Modul Reihe > Für binäre Signal- und Steuerstromkreise > Eingänge oder Ausgänge eigensicher [Ex ia] IIC > Galvanische Trennung zwischen Eingängen und Ausgängen > Einsetzbar bis SIL 2 (IEC 61508) www.stahl.de 08578E00

Mehr

Elektronische Zeitrelais

Elektronische Zeitrelais TEF3-ON TEF3-OFF 1SBC101336F0010 1SBC101337F0010 Beschreibung Die fronseiig aufgeraseen elekronischen Zeirelais TEF3 werden für vom Seuerungssysem unabhängige Zeiseuerungsaufgaben eingesez und sind mi

Mehr

Online-Datenblatt. FX3-XTDS84002 Flexi Soft SICHERHEITS-STEUERUNGEN

Online-Datenblatt. FX3-XTDS84002 Flexi Soft SICHERHEITS-STEUERUNGEN Online-Datenblatt FX3-XTDS84002 Flexi Soft A B C D E F H I J K L M N O P Q R S T Technische Daten im Detail Merkmale Modul Art der Konfiguration Sicherheitstechnische Kenngrößen Bestellinformationen Typ

Mehr

Stochastischer Prozess S(t) z.b. Rauschspannung

Stochastischer Prozess S(t) z.b. Rauschspannung s () () s (2) () s (i) () Sochasischer Prozess S() z.b. Rauschspannung 0 Bild : Analoges zufälliges Signal 2 P(S ) 0, P(S s ) P(S s 2 ) s s 2, P(S ). s() P S (s) b a /2 M b s a Bild 2: Sochasisches Signal

Mehr

SIRIUS Halbleiterschaltgeräte Funktionsmodul Konverter 3RF2900-0EA18

SIRIUS Halbleiterschaltgeräte Funktionsmodul Konverter 3RF2900-0EA18 Hauptmerkmale: Einsetzbar auf allen 3RF21, 3RF22, 3RF23 und 3RF24 Kein zusätzlicher Platzbedarf LED Anzeige Lineare Umsetzung Steckbare Steueranschlüsse Schutzart IP 20 Normen / Approbationen: DIN EN 60947-4-3

Mehr

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A Serie - Industrie-Relais - 0 A... Miniatur-Industrie-Relais für Leiterplatte oder steckbar Spulen für AC und DC Basisisolierung nach VDE 0 / EN 0- Relaisschutzart: RT III (waschdicht) bei.,, erhältlich

Mehr

Einbau- und Betriebsanleitung für EAS -Sp Schaltgerät Type

Einbau- und Betriebsanleitung für EAS -Sp Schaltgerät Type EAS -Sp Conrol uni Einbau- und Beriebsanleiung für Hersellererklärung Das Produk is im Sinne der Maschinen- Richlinie 2006/42/EG eine Komponene, die zum Einbau in eine Maschine oder Anlage besimm is. Die

Mehr

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer Der Impulsausgang des Frequenz-Umformer wird an eine Zähl- und Rückmeldeeinheit EMF 1102 angeschlossen. Somit können Sensoren mit beliebigen Ausgangssignalen oder Temperaturen

Mehr

Produktübersicht 2016 Unterbrechungsfreie Stromversorgungen Seite 1

Produktübersicht 2016 Unterbrechungsfreie Stromversorgungen Seite 1 Unterbrechungsfreie Stromversorgungen Seite 1 WOW 700 700 VA Offline Technologie Automatischer System- und Batterietest Eingangsspannung 184 V - 276 V EMV/RFI-Filter eingebaut für Telefon / Start auch

Mehr

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Gerätebeschreibung - 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de DSL electronic GmbH Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Weiteingangsbereich 90...132 / 180

Mehr

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in Luft- und Wasseranwendungen konstruiert Druckanschluss aus Edelstahl (AISI 304) Druckbereich

Mehr

Comat Motor Controller

Comat Motor Controller Coma Moorconroller CMC1 1 Kenndaen Spannungsversorgung DC 12 24 V Moorsrom 16 A im Dauerberieb, 20 A kurzzeiig Einsellbare Sar- und Bremsrampe Saus- und Fehleranzeige per LED Kurzschlussfes Verschleisslos

Mehr

SCHALTUHREN & DÄMMERUNGSSCHALTER

SCHALTUHREN & DÄMMERUNGSSCHALTER W VERTEILERSCHALTUHR, SERIE TEMPUS DIGITAL 158 BZ326440-A W SCHRACK-INFO Tages- und Wochenprogramm 50 Speicherplätze Automatische Sommer-/Winterzeitumstellung 10 Jahre : Dauer AUS/Dauer EIN Nichtflüchtiger

Mehr

instabus EIB System Sensor

instabus EIB System Sensor Produktname: Binäreingang / 4fach / 24 V / wassergeschützt Bauform: Aufputz Artikel-Nr.: 0565 00 ETS-Suchpfad: Eingabe, Binäreingang 4fach, Gira Giersiepen, Binäreingang 4fach/24 V WG AP Funktionsbeschreibung:

Mehr