Leistungselektronik. MINISTART Intelligenter Motorstarter UG 9256

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leistungselektronik. MINISTART Intelligenter Motorstarter UG 9256"

Transkript

1 eisungselekronik MINISTART Inelligener Moorsarer UG Produkbeschreibung Der inelligene Moorsarer dien zum sanfen Anlauf, Wenden und Schuz 3-phasiger Asynchronmooren. Übersrom wird erkann, wenn der eingeselle Srom länger als 2s überschrien wird. Die Richungsumkehr erfolg durch Relaisumschalung. Die Relais werden dabei sromlos geschale. Dies sorg für eine lange ebensdauer. Funkionsdiagramm U 1/2/3 UH A1+/A2 Ihre Voreile bis zu sechs Funkionen in einem Gerä inkslauf Rechslauf Sanfanlauf Sanfauslauf Sromüberwachung oder Moorschuz galvanische Nezrennung durch zwangsgeführe Konake Konakabsand min. 0,5 mm 80 % weniger Plazbedarf einfache und zeisparende Inberiebnahme sowie benuzerfreundliche Bedienung durch Einsellung über Pois an Absoluskalen Blockierschuz Hybridrelais verbinde Voreile robuser Relaisechnik mi verschleißfreier Halbleierechnologie hohe Geräeverfügbarkei durch Überwachung der Halbleieremperaur hohe Spannungsfesigkei der Halbleier bis 1500 V sromlose Drehrichung- Relaisumschalung opional abschalbare Sromüberwachung Merkmale nach IEC/EN zum Wenden von 3-phasigen Mooren von 550 W bis 4 kw 2-phasiger Sanfanlauf 4 Pois zur Einsellung von Anlaufmomen, Auslaufmomen, Sanfan- / Sanfauslaufzei, Übersromgrenze oder Moornennsrom 4 EDs als Sausanzeige sromloses Wenden mi Relais, Sanfanlauf, Sanfauslauf mi Thyrisoren galvanisch gerenne 24V-Eingänge für Rechs- und inkslauf. Reseaser auf Geräefron Anschlussmöglichkei für exernen Reseaser Relaismeldeausgang für Beriebsbereischaf Meldeausgang nach Kundenanforderung (auf Anfrage) galvanische Trennung von Seuer- und Haupsromkreis Baubreie 22,5 mm R Zulassungen und Kennzeichen I max. I e Moorsrom Übersrom durch Moorblockierung Fehler Moorüberlas Fehler Anwendungen Reversieranriebe für Tür- und Torseuerungen, Brückenanriebe und Hubwerke mi Blockierüberwachung Fördereinrichungen mi Blockierüberwachung Sellanriebe in der Verfahrensechnik mi Blockierüberwachung Schalbild A1+ A2 R MAN RES NE T1/T2/T A1+ A Berei u = Umschalpausenzei p = Überlasauslösezei nach Kennlinie Class 10A bzw. 5 (Varianen /XX1) 2s u p M10427_b RES MAN R NE Microconroller T T2 T3 T1 T2 T3 M10428_a Alle Angaben in dieser ise ensprechen dem echnischen Sand zum Zeipunk der Ausgabe. Technische Verbesserungen und Änderungen behalen wir uns jederzei vor de / 684

2 Anschlussklemmen Klemmenbezeichnung Signalbeschreibung A1 (+) Hilfsspannung + DC 24 V A2 Hilfsspannung 0 V R+ Seuereingang Rechslauf + Seuereingang inkslauf NE Masseanschluss Seuereingänge MAN Eingang für Fernquiierung RES Ausgang für Fernquiierung 11, 12, 14 Melderelais für Beriebsbereischaf 1 Phasenspannung 1 2 Phasenspannung 2 3 Phasenspannung 3 T1 Mooranschluss T1 T2 Mooranschluss T2 T3 Mooranschluss T3 Aufbau und Wirkungsweise Sanfanlauf Zwei Moorphasen werden miels Phasenanschniseuerung durch Thyrisoren derar beeinfluss, dass die Sröme seig anseigen können. Ebenso verhäl sich das Moordrehmomen während des Hochlaufes. Dadurch is gewährleise, dass der Anrieb ruckfrei anlaufen kann und Anriebselemene nich beschädig werden können. Anlaufzei- und Anlaufmomen sind mi Drehschaler einsellbar. Sanfauslauf (Variane /1 ) Die Sanfauslauffunkion soll die naürliche Auslaufzei des Anriebs verlängern, um ebenfalls ruckariges Anhalen zu verringern. Die Auslaufzei wird mi Drehschaler on, das Auslaufmomen mi Drehschaler M off eingesell. Moorschuz (Variane / 1) Miels eines hermischen Modells wird die hermische Belasung des Moors errechne. Der Moornennsrom wird über Drehschaler I e eingesell. Zur Berechnung der hermischen Belasung wird der Srom in Phase T3 gemessen. Eine symmerische Srombelasung aller 3 Phasen des Moors wird für eine einwandfreie Funkion vorausgesez. Bei Erreichen des Auslöseweres, abgeleg in der Auslösekennlinie, wird der Moor abgeschale und das Gerä geh auf Fehler 8. Der Fehler kann durch Reseaser oder Reseeingang quiier werden. Achung: Durch Rese oder Spannungsausfall werden die Daen des hermischen Modells gelösch. In diesem Fall is vom Anwender für eine ausreichende Abkühlzei des Moors zu sorgen. Phasenausfall Um den Moor nich mi asymmerischen Srömen zu belasen, wird bei Moorsar geprüf, ob die Phasen 1, 2, 3 vorhanden sind. Fehlen eine oder mehrere Phasen, geh das Gerä auf Fehler 4. Der Fehler kann durch Reseaser oder Reseeingang quiier werden. Moorsromüberwachung (Variane / 0) Zur Gewährleisung eines Blockierschuzes wird der Moorsrom in T3 überwach. Die Schalschwelle is mi Poeniomeer I max einsellbar. Bei Übersrom schalen die eisungshalbleier ab und das Melderelais für Beriebsbereischaf wird zurückgesez. Die roe ED "ERR" blink Code 5. Dieser Zusand wird gespeicher. Durch Aus-/ Einschalen der Hilfspannung, Beäigen des Reseasers oder durch Anseuerung des Reseseuereingangs kann die Sörung quiier werden. Mooranschluss (Variane / _0_ ) Im Ruhe- bzw. Fehlerzusand sind die Mooranschlussklemmen über ein 4-poliges, zwangsgeführes Relais von der Nezspannung gerenn. Der Konakabsand beräg dabei mindesens 0,5 mm. Seuereingänge Über 2 Seuereingänge sind Rechslauf und inkslauf anwählbar. Bei gleichzeiiger Anseuerung beider Eingänge wird das zuers erkanne Eingangssignal ausgeführ. Nach Zurücknahme des erkannen Signals erfolg die Umschalung der Drehrichung über die Sanfanlauffunkion. Die Seuereingänge haben einen gemeinsamen, poenialgerennen Masseanschluss NE. Meldeausgang "Berei" ieg kein Geräefehler vor, is der Konak 11/14 geschlossen. Geräeanzeigen grüne ED "ON": gelbe ED "R": gelbe ED "": Drehschaler M on : Drehschaler M off (Variane / 1 ): Drehschaler on / off: Drehschaler on / off (Variane /2 ): Drehschaler I max (Variane / 0): Drehschaler I e (Variane / 1): U Moor - Anlaufmomen bei Sanfanlauf % - Auslaufmomen bei Sanfauslauf % - Anlauf- / Auslauframpe s - Anlauf- / Auslauframpe s - Moorsromüberwachung A eff - Moornennsrom 1,6 A eff... 9,0 A eff M ON=10 M OFF=10 M ON=1 M OFF=1 Einsellung Anlauf / Auslauframpe Dauerlich - Hilfsspannung lieg an Dauerlich - Rechslauf, eisungshalbleier überbrück Blinklich - Rechslauf, Rampenberieb Dauerlich - inkslauf, eisungshalbleier überbrück Blinklich - inkslauf, Rampenberieb roe ED "ERROR": Blinklich - Error 1* ) - Überemperaur im eisungseil 2* ) - Nezfrequenz außerhalb der Toleranz 3* ) - inksdrehfeld erkann 4* ) - mind. eine Phasenspannung fehl 5* ) - Moorübersrom erkann 6* ) - Nezrennrelais nich abgefallen 7* ) - Temperaurmessschalung fehlerhaf 8* ) - Moorschuz ha angesprochen 1* ) - 8* ) = Anzahl der kurz aufeinanderfolgenden Blinkimpulse Fehlerquiierung Für die Fehlerquiierung sehen 2 Möglichkeien zur Verfügung Manuell (Rese-Taser): Eine Quiierung wird durch Beäigen des Rese-Tasers an der Fronseie des Geräes ausgeführ. Is nach Ablauf einer Zei von 2s der Taser immer noch beäig, nimm das Gerä wieder den Fehlerzusand ein. Manuell (Fern-Quiierung): Eine Fern-Quiierung kann durch Anschluss eines Tasers (Schließer) zwischen den Anschlussklemmen MAN und RES realisier werden. Eine Quiierung wird ausgelös, sobald der Konak des Tasers geschlossen wird. Is nach Ablauf einer Zei von 2 s der Taser immer noch beäig, nimm das Gerä wieder den Fehlerzusand ein, da ein Defek im Quiierungskreis nich ausgeschlossen werden kann. Einsellorgane Inberiebnahme ON, OFF ON, OFF s s M Gerä und Moor gemäß Anwendungsbeispiel anschließen. Es wird für den Berieb ein Rechsdrehfeld vorausgesez. Ein inksdrehfeld führ zur Fehlermeldung. 2. Drehschaler on / off auf Rechsanschlag, M on bzw. M off auf inksanschlag und Drehschaler I max bzw. I e auf gewünschen Srom sellen. 3. Gerä an Spannung legen und über Seuereingang R- oder -Sanfanlauf saren. 4. Die Anlaufzei durch inksdrehen von Drehschaler on und das Anlaufmomen durch Rechsdrehen von Drehschaler M on auf den gewünschen Wer einsellen. Bei richiger Einsellung soll der Moor zügig bis zur Nenndrehzahl beschleunigen de / 684

3 Sicherheishinweise Sörungen an der Anlage dürfen nur bei ausgeschaleem Gerä behoben werden. Der Anwender ha sicherzusellen, dass die Geräe und die zugehörigen Komponenen nach örlichen, gesezlichen und echnischen Vorschrifen monier und angeschlossen werden (VDE, TÜV, Berufsgenossenschaf) Einsellarbeien dürfen nur von unerwiesenem Personal uner Berücksichigung der Sicherheisvorschrifen vorgenommen werden. Monagearbeien dürfen nur im spannungslosen Zusand erfolgen. Nach einem Kurzschluss is der Moorsarer defek und muss ausgeausch werden (Zuordnungsar 1). Gruppeneinspeisung: Wenn mehrere Moorsarer gemeinsam abgesicher werden, muss darauf geache werden, dass die Summe der Moorsröme 25 A nich überseig. Monagehinweise Für den Berieb mi Bemessungsdauersrom dürfen die Geräe nich näher als 10 mm angereih werden. Der Phasensrom im Gerä wird miels eines Sromsensors nach dem Hall-Prinzip gemessen. Prinzipbeding werden auch Magnefelder in der näheren Umgebung des Sromsensors erfass. Bei der Projekierung von Anlagen mi dem Moorsarer solle beache werden, dass Komponenen, welche in deren Umgebung magneische Felder erzeugen, wie z. B. Schüze, Trafos, sromführende eiungen nich in unmielbarer Umgebung zum Sromsensor plazier werden. Technische Daen Nennspannung 1/2/3: 3 AC V ± 10% Nennfrequenz: 50 / 60 Hz, auomaische Erkennung Hilfsspannung: DC 24 V ± 10% Moornennleisung: 4 kw bei AC 400 V Mindesmoornennleisung: 550 W Beriebsaren: 9 A: AC 51 9 A: AC 53a: 6-2: IEC/EN Soßsrom: 200 A ( p = 20 ms ) Grenzlasinegral: 200 A²s ( p = 10 ms ) Spizensperrspannung: 1500 V Überspannungsbegrenzung: AC 550 V ecksrom im Aus-Zusand: < 3 x 0,5 ma Anlaufspannung: % Anlauf- / Auslauframpe: s Anlauf- / Auslauframpe bei Variane /2 ; /3 : s Eigenverbrauch: 2 W Umschalpausenzei: 250 ms Einschalverzögerung für Seuersignal: min. 100 ms Auschalverzögerung für Seuersignal: min. 50 ms Übersrommesseinrichung: AC A bei Variane / 0 I e Moornennsrom: 1,6 A... 9,0 A bei Variane / 1 Messgenauigkei: ± 5% des Skalenendweres Messwer-Akualisierungszei bei 50 Hz: 100 ms bei 60 Hz: 83 ms Moorschuz I e 1,5 A bis 6,9 A: Class 10 A I e 6,9 A bis 9,0 A: Class 5 Kurzschlussfesigkei max. Schmelzsicherung: 25 A g IEC/EN Zuordnungsar: 1 Elekrische ebensdauer: > 10 x 10 6 Schalspiele Posiion des Sromsensors M11592_a Eingänge Seuereingang Rechs, inks: DC 24V Nennsrom: 4 ma Schalschwelle EIN: DC 10 V V Schalschwelle AUS: DC 0 V... 8 V Beschalung: Verpolschuzdiode Fern-Rese: DC 24 V (Taser an Klemmen "MAN" und "RES" anschließen) Meldeausgänge RES: DC 24 V, Halbleier, kurzschlusssicher, Bemessungsdauersrom 0,2 A kundenspezifisch programmierbar (auf Anfrage) Beriebsberei: Wechselkonak 250 V / 5 A Konakbesückung: 1 Wechsler Schalvermögen nach AC 15 Schließer: 3 A / AC 230 V IEC/EN Öffner: 1 A / AC 230 V IEC/EN Elekrische ebensdauer nach AC 15 bei 3 A, AC 230 V: 2 x 10 5 Schalspiele IEC/EN Mechanische ebensdauer: 30 x 10 6 Schalspiele Zulässige Schalhäufigkei: 1800 Schalspiele/h Kurzschlussfesigkei max. Schmelzsicherung: 4 A g IEC/EN de / 684

4 Technische Daen Allgemeine Daen Nennberiebsar: Dauerberieb Temperaurbereich: C (siehe Deraingkurve) uf- und Kriechsrecken Bemessungssoßspannung / Verschmuzungsgrad zwischen Seuereingang-, Hilfsspannung und Nez-/Moorspannung bzw. Meldekonak: 4 kv / 2 IEC/EN EMV Saische Enladung (ESD): 8 kv (ufenladung) IEC/EN Schnelle Transienen: 2 kv IEC/EN Soßspannung (Surge) zwischen Versorgungsleiungen: 1 kv IEC/EN zwischen eiung und Erde: 2 kv IEC/EN HF-leiungsgeführ: 10 V IEC/EN Nezeinbrüche IEC/EN Funksörabsrahlung Indusrie Funksörsrahlung: EN Funksörspannung: EN Oberwellen: EN Schuzar: Gehäuse: IP 40 IEC/EN Klemmen: IP 20 IEC/EN Rüelfesigkei: Ampliude 0,35 mm Frequenz Hz, IEC/EN Klimafesigkei: 0 / 055 / 04 IEC/EN eieranschlüsse: DIN /-2/-3/-4 Schraubklemmen (fes inegrier): Anschlussquerschni: 1 x 0, ,5 mm 2 massiv oder ize mi Hülse und Kunssoffkragen Abisolierung der eier bzw. Hülsenlänge: 8 mm Anzugsdrehmomen: 0,5 Nm eierbefesigung: unverlierbare Schlizschraube Schnellbefesigung: Huschiene IEC/EN Neogewich: 220 g assrom Kennlinie [A] [ C] M10586 einzelnes Gerä angereih mi 2cm Absand angereih ohne Absand Deraingkurve: Bemessungsdauersrom in Abhängigkei von Umgebungsemperaur und Geräeabsand Gehäuse ohne üfungsschlize Auslösezei [s] CASS 10A Geräeabmessungen 10 CASS 5 Breie x Höhe x Tiefe: 22,5 x 105 x 120,3 mm x Ie Auslösesrom M10978_a Varianen/ 1: Auslösekennlinie Moor-Überlasschuz Sandardype UG /010 3 AC V 9,0 A s Arikelnummer: Nennspannung: 3 AC V Nennsrom: 9,0 A Rampenzei: s Seuereingang R, mi Sanfanlauf ohne Nezrennrelais mi Übersromschuz Baubreie: 22,5 mm de / 684

5 Besellbeispiel Anwendungsbeispiel UG / _ 3 AC V 9 A s Rampenzei Nennsrom Nennspannung N + DC24V - 0 = Übersromschuz 1 = Moorschuz 0 = mi Nezrennrelais, kein Fehler vorlieg 1 = ohne Nezrennrelais, kein Fehler vorlieg 2 = mi Nezrennrelais, Melderelais Ein bei Beginn Sanfanlauf bis Ende Sanfauslauf 3 = ohne Nezrennrelais, Melderelais Ein bei Beginn Sanfanlauf bis Ende Sanfauslauf 4 = mi Nezrennrelais, Überbrückungsrelais Ein is 5 = ohne Nezrennrelais, Überbrückungsrelais Ein is 0 = mi Sanfanlauf 1 = mi Sanfanlauf / Sanfauslauf 2 = mi Sanfanlauf / Sanfauslauf, mi abschalbarer Rampe bei Zeipoi on / off ,1 = ohne Rampe 3 = mi Sanfanlauf, mi abschalbarer Rampe bei Zeipoi on / off ,1 = ohne Rampe 4 = ohne Sanfanlauf / Sanfauslauf Geräeyp Q1 I> I> I> T1 T2 T3 U V M 3~ RES UG9256 MAN ou Mooranseuerung mi UG 9256 und SPS A1 (+) A2 R NE Berei ou 0V IN SPS M10426_a de / 684

6 E. DOD & SÖHNE KG D Furwangen Posfach 1251 Telefon / Telefax / inerne: hp:// de / 684

Strömungswächter FS10-EX FS10-EX

Strömungswächter FS10-EX FS10-EX Srömungswächer Srömungswächer FS0-EX FS0-EX Beschreibung Kompaker Ein-Punk-Srömungswächer für Einsaz in Zone 2 (ase) und Zonen 2, 22 (Saub) mi wählbarer MIN oder MAX Überwachungsfunkion, einsezbar für

Mehr

½ Achtung: 2. Montage. 1. Funktion

½ Achtung: 2. Montage. 1. Funktion W Bus ON Prog. Kapiel 7 Schalakoren 7.5 Schalakor 8-fach Schalakor REG-K/8x23/6 mi Handbeäigung Ar.-Nr. 647893 REG-K/8x23/6 mi HandbeäigungKapiel 7SchalakorenAr.-Nr.647893Sand /37.5Schalakor 8-fach Schalakor

Mehr

VEO. V2ZQ10 24-240V AC/DC Art.Nr.: 125150. V2ZQ10P 24-240V AC/DC Art.Nr.: 125650 TECHNISCHE DATEN

VEO. V2ZQ10 24-240V AC/DC Art.Nr.: 125150. V2ZQ10P 24-240V AC/DC Art.Nr.: 125650 TECHNISCHE DATEN Ar.Nr.: 125150 4 Funkionen 10 Zeibereiche Versorgungsspannung 24-240V AC/DC 1 Wechsler Baubreie 22,5 mm Bedienelemene Zeifeineinsellung Zeibereich Funkionswahlschaler Anzeigeelemene /: Versorgungsspannung

Mehr

8. Betriebsbedingungen elektrischer Maschinen

8. Betriebsbedingungen elektrischer Maschinen 8. Beriebsbedingungen elekrischer Maschinen Neben den Forderungen, die die Wirkungsweise an den Aufbau der elekrischen Maschinen sell, müssen bei der Konsrukion noch die Bedingungen des Aufsellungsores

Mehr

Laser-Reflexions-Lichtschranke mit Polarisationsfilter. Maßzeichnung

Laser-Reflexions-Lichtschranke mit Polarisationsfilter. Maßzeichnung Technische Daen und Beschreibung PRKL 3B Laser-Reflexions-Lichschranke mi Polarisaionsfiler Maßzeichnung de 09-2012/06 50105363 2 khz 0 3m 10-30 V DC Polarisiere Laser-Reflexions-Lichschranke mi Auokollimaionsprinzip

Mehr

4. Kippschaltungen mit Komparatoren

4. Kippschaltungen mit Komparatoren 4. Kippschalungen mi Komparaoren 4. Komparaoren Wird der Operaionsversärker ohne Gegenkopplung berieben, so erhäl man einen Komparaor ohne Hserese. Seine Ausgangsspannung beräg: a max für > = a min für

Mehr

VEO. V2ZM10 12-240V AC/DC Art.Nr.: 125100. V2ZM10P 12-240V AC/DC Art.Nr.: 125600 TECHNISCHE DATEN

VEO. V2ZM10 12-240V AC/DC Art.Nr.: 125100. V2ZM10P 12-240V AC/DC Art.Nr.: 125600 TECHNISCHE DATEN ZEITELAI / MLTIFNKTIONZEITELAI Ar.Nr.: 125100 Ar.Nr.: 125600 10 Funkionen 10 Zeibereiche Versorgungsspannung 12-240V AC/DC 1 Wechsler Baubreie 22,5 mm Bedienelemene Zeifeineinsellung Zeibereich Funkionswahlschaler

Mehr

Flip - Flops 7-1. 7 Multivibratoren

Flip - Flops 7-1. 7 Multivibratoren Flip - Flops 7-7 Mulivibraoren Mulivibraoren sind migekoppele Digialschalungen. Ihre Ausgangsspannung spring nur zwischen zwei fesen Weren hin und her. Mulivibraoren (Kippschalungen) werden in bisabile,

Mehr

15. Netzgeräte. 1. Transformator 2. Gleichrichter 3. Spannungsglättung 4. Spannungsstabilisierung. Blockschaltbild:

15. Netzgeräte. 1. Transformator 2. Gleichrichter 3. Spannungsglättung 4. Spannungsstabilisierung. Blockschaltbild: Ein Nezgerä, auch Nezeil genann, is eine elekronische Schalungen die die Wechselspannung aus dem Sromnez (230V~) in eine Gleichspannung umwandeln kann. Ein Nezgerä sez sich meisens aus folgenden Komponenen

Mehr

ANWENDUNGS-HANDBUCH 2011. blue mode. ...einfach besser

ANWENDUNGS-HANDBUCH 2011. blue mode. ...einfach besser ANWENDUNGS-HANDBUCH 2011 Anwendungen für die auomaische Lichseuerung/Lichregelung durch Bewegungs- und Präsenzmelder blue mode Anwendungsbeispiele finden Sie auf den Seien 4-21 Deusch...einfach besser

Mehr

AC - DC SCHALTREGLER PRIMÄR GETAKTET EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 60

AC - DC SCHALTREGLER PRIMÄR GETAKTET EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 60 AC - DC SCHALTREGLER EINE AUSGANGSSPANNUNG SERIE P 6 19"-Teileinschub Weibereichseingang 9 264 VAC Nezausfallüberbrückung 14 ms Power-Fail-Signal Ausgang dauerkurzschlussfes und SELV nach EN 695 Überspannungsschuz

Mehr

Installations- / Überwachungstechnik

Installations- / Überwachungstechnik Installations- / Überwachungstechnik INFOMSTER Störmeldesystem, busfähig Neu- / Erstwert- / Sammelstörmelder RP 5994, RP 5995 053498 Schaltbilder S 3 3 C C S RP 5994 RP 5995 EH 5994 EH 5995 Neu-/Erstwert-/Sammelstörmelder

Mehr

Versuch 1 Schaltungen der Messtechnik

Versuch 1 Schaltungen der Messtechnik Fachhochschule Merseburg FB Informaik und Angewande Naurwissenschafen Prakikum Messechnik Versuch 1 Schalungen der Messechnik Analog-Digial-Umsezer 1. Aufgaben 1. Sägezahn-Umsezer 1.1. Bauen Sie einen

Mehr

5. Flipflops. 5.1 Nicht-taktgesteuerte Flipflops. 5.1.1 NOR-Flipflop. Schaltung: zur Erinnerung: E 1 A 1 A 2 E 2.

5. Flipflops. 5.1 Nicht-taktgesteuerte Flipflops. 5.1.1 NOR-Flipflop. Schaltung: zur Erinnerung: E 1 A 1 A 2 E 2. AO TIF 5. Nich-akgeseuere Flipflops 5.. NO-Flipflop chalung: E A zur Erinnerung: A B A B 0 0 0 0 0 0 0 E 2 A 2 Funkionsabelle: Fall E E 2 A A 2 0 0 2 0 3 0 4 Erklärungen: Im peicherfall behalen die Ausgänge

Mehr

1 Theorie. Versuch 3: Halbleiterbauelemente im Schaltbetrieb. 1.1 Bipolarer Transistor als Schalter in Emitterschaltung

1 Theorie. Versuch 3: Halbleiterbauelemente im Schaltbetrieb. 1.1 Bipolarer Transistor als Schalter in Emitterschaltung Labor Elekronische Prof. Dr. P. Suwe Dipl.-ng. B. Ahrend Versuch 3: Halbleierbauelemene im Schalberieb 1 Theorie Bipolare Transisoren und Feldeffekransisoren lassen sich sowohl zum Versärken von Klein-

Mehr

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 Überwachungsrelais für Überströme und Unterströme INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-C-OC-10 Überstromüberwachung von Gleich- und Wechselstrom

Mehr

Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik Versuch 5. Matrikelnummer:... ...

Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik Versuch 5. Matrikelnummer:... ... FH D FB 3 Fachhochschule Düsseldorf Universiy of Applied Sciences Fachbereich Elekroechnik Deparmen of Elecrical Engineering Prakikum Grundlagen der Elekroechnik Versuch 5 Name Marikelnummer:... Anesa

Mehr

DILER-31-G(24VDC) Normen und Bestimmungen IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA

DILER-31-G(24VDC) Normen und Bestimmungen IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA 17.12.2009 1 Kleinschütz, 3S / 1Oe, DC-betätigt Typ DILER-31-G(24VDC) Best.-Nr. 010157 Lieferprogramm Betätigungsspannung 24 V DC Anschlusstechnik Schraubklemmen Stromart AC/DC Gleichstrombetätigung Kontaktbestückung

Mehr

Schalten wie von Geisterhand

Schalten wie von Geisterhand Technisches Daenbla Ee102P Generelle Beschreibung Mi dem Ee102P erweier die EDISEN SENSOR SYSTEM GmbH & Co. KG das Einsazspekrum ihrer digialen kapaziiven Bewegungssensoren. Der anwendungsspezifische inegriere

Mehr

DSS1. Digitaler Sprachspeicher Einschub mit RAM- und Flash- Speicherbänken. Abb. DSS1 (L- Nr. 2.600) 16 Speicheradressen für Sprachaufzeichnung:

DSS1. Digitaler Sprachspeicher Einschub mit RAM- und Flash- Speicherbänken. Abb. DSS1 (L- Nr. 2.600) 16 Speicheradressen für Sprachaufzeichnung: mi RAM- und Flash- peicherbänken Abb. (L- Nr. 2.600) Auf einen Blick: 16 peicheradressen für prachaufzeichnung: - bis zu 8 Bänke im RAM- peicher (flüchig) - bis zu 8 Bänke im Flash- peicher (permanen)

Mehr

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Variantenvielfalt in der Serie 38* Kontakt- und Halbleiter-Ausgang Schraub- und Zugfederklemme Zeit-Relais in gleicher Bauform EMR Elektromechanische Relais

Mehr

Überwachungs- und Steuergeräte

Überwachungs- und Steuergeräte Überwachungs- und Seuergeräe Preisgruppen PG 2SP, 41B, 41F, 41H, PG 41L, 42C, 42J, 200, 401, 470, 471 /2 Einführung Moormanagemen- und Seuergeräe SIMOCODE 3UF SIMOCODE pro 3UF7 /5 Allgemeine Daen /13 Grundgeräe

Mehr

Fachrichtung Mess- und Regelungstechniker

Fachrichtung Mess- und Regelungstechniker Fachrichung Mess- und egelungsechniker 4.3.2.7-2 chüler Daum:. Tiel der L.E. : Digiale euerungsechnik 3 2. Fach / Klasse : Arbeiskunde, 3. Ausbildungsjahr 3. Themen der Unerrichsabschnie :. -Kippglied

Mehr

sammeln speichern C [F = As/V] Proportionalitätskonstante Q = CU I = dq/dt sammeln i - speichern u i (t)dt d t u c = 1 C i(t) dt

sammeln speichern C [F = As/V] Proportionalitätskonstante Q = CU I = dq/dt sammeln i - speichern u i (t)dt d t u c = 1 C i(t) dt Elekronische Sseme - 3. Kapaziä und Indukiviä 1 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- G. Schaer 26. Mai 24 3. Kapaziä und Indukiviä

Mehr

Schriftliche Abiturprüfung Technik/Datenverarbeitungstechnik - Leistungskurs - Hauptprüfung. Pflichtteil

Schriftliche Abiturprüfung Technik/Datenverarbeitungstechnik - Leistungskurs - Hauptprüfung. Pflichtteil Sächsisches Saasminiserium Gelungsbereich: Berufliches Gymnasium für Kulus und Spor Fachrichung: Technikwissenschaf Schuljahr 20/202 Schwerpunk: Daenverarbeiungsechnik Schrifliche Abiurprüfung Technik/Daenverarbeiungsechnik

Mehr

1 Leitungen, Anlagen, Schutzmaßnahmen 1.1.1 Installationszonen

1 Leitungen, Anlagen, Schutzmaßnahmen 1.1.1 Installationszonen Leiungen, Anlagen, Schuzmaßnahmen.. Insallaionszonen WährendnichsichbareLeiungeninDeckenaufdemkürzesenWeggeführwerdendürfen,müssenLeiungen in Wänden senkrechoderwaagerechverleg werden, bzw.parallelzuden

Mehr

Überwachungsrelais. Stromüberwachung A A DIN. Eine Vielzahl von Comat Produkten verfügt über international anerkannte Approbationen und Zulassungen.

Überwachungsrelais. Stromüberwachung A A DIN. Eine Vielzahl von Comat Produkten verfügt über international anerkannte Approbationen und Zulassungen. Überwachungsrelais Sromüberwachung DI Eine Vielzahl von Coma Produken verfüg über inernaion anerkanne pprobaionen und Zulassungen. . Sromüberwachungsrelais EOC- EUC-B -05-30 -60 SIE MÜSSE U DE IPPEL DUCH

Mehr

Kondensator und Spule im Gleichstromkreis

Kondensator und Spule im Gleichstromkreis E2 Kondensaor und Spule im Gleichsromkreis Es sollen experimenelle nersuchungen zu Ein- und Ausschalvorgängen bei Kapaziäen und ndukiviäen im Gleichsromkreis durchgeführ werden. Als Messgerä wird dabei

Mehr

DIGITALTECHNIK 07 FLIP-FLOP S

DIGITALTECHNIK 07 FLIP-FLOP S Seie 1 von 32 DIGITALTECHNIK 07 FLIP-FLOP S Inhal Seie 2 von 32 1 FLIP FLOP / KIPPSCHALTUNGEN... 3 1.1 ZUSAMMENFASSUNG: FLIPFLOP-KLASSIFIZIERUNG... 4 1.2 VEREINBARUNGEN... 4 1.3 STATISCHE / DYNAMISCHE

Mehr

9/2 Programmübersicht. 9/3 Digitale Zeitschaltuhren 7LF4. 9/11 Mechanische Zeitschaltuhren 7LF5. 9/16 Zeitschalter für Gebäude 7LF6, 5TT1 3

9/2 Programmübersicht. 9/3 Digitale Zeitschaltuhren 7LF4. 9/11 Mechanische Zeitschaltuhren 7LF5. 9/16 Zeitschalter für Gebäude 7LF6, 5TT1 3 Siemens AG 200 BETA schalen /2 Programmübersich /3 Digiale Zeischaluhren 7LF4 /11 Mechanische Zeischaluhren 7LF5 /16 Zeischaler für Gebäude 7LF6, 5TT1 3 /22 Zeischaler 5TT3 18 Siemens ET B1 10/200 BETA

Mehr

DATENBLATT. Geschätzte Kundin, geschätzter Kunde. Wir beraten Sie gerne.

DATENBLATT. Geschätzte Kundin, geschätzter Kunde. Wir beraten Sie gerne. DATENBLATT Geschätzte Kundin, geschätzter Kunde Dieses Datenblatt wurde von AWAG Elektrotechnik zu Ihrer Information auf www.awag.ch bereitgestellt. AWAG Bestellinformationen finden Sie auf der letzten

Mehr

SACE Emax 2. Offene Niederspannungs-Leistungsschalter Emax E1.2-E2.2-E4.2-E6.2. Gebrauchsanleitungen der Schutzauslöser Ekip Touch und ihres Zubehörs.

SACE Emax 2. Offene Niederspannungs-Leistungsschalter Emax E1.2-E2.2-E4.2-E6.2. Gebrauchsanleitungen der Schutzauslöser Ekip Touch und ihres Zubehörs. DOK. Nr. 1SDH001316R0003 - L8843 SACE Emax 2 Offene Niederspannungs-Leisungsschaler Emax E1.2-E2.2-E4.2-E6.2 Gebrauchsanleiungen der Schuzauslöser Ekip Touch und ihres Zubehörs. 2 2014 ABB 1SDH001316R0003

Mehr

HAUSHALT UND GEWERBE ZMD110AR - ZMD120AR TECHNISCHE DATEN. Frequenz. Messgenauigkeit. Messverhalten. Betriebsverhalten Spannung.

HAUSHALT UND GEWERBE ZMD110AR - ZMD120AR TECHNISCHE DATEN. Frequenz. Messgenauigkeit. Messverhalten. Betriebsverhalten Spannung. Elektrizitätszähler IEC HAUSHALT UND GEWERBE Dialog ZMD110AR - ZMD120AR TECHNISCHE DATEN Kurzschluss 10 ms 10'000 A Frequenz Nennfrequenz fn 50 oder 60 Hz Toleranz ± 2 % Messgenauigkeit Genauigkeit ZMD110AR

Mehr

DNDS KOMPAKT Original- Betriebsanleitung. Nur für Ersatzbedarf

DNDS KOMPAKT Original- Betriebsanleitung. Nur für Ersatzbedarf DNDS KOMPAKT Original- Beriebsanleiung Nur für Ersazbedarf DlNA Elekrik GmbH Esslinger Sraße, 9 Wolfschlugen Tel. 00/9-0, Fax 00/9 - www.dinaelekrik.de, info@dinaelekrik.de Kformiäserklärung nach der Maschinenrichlinie

Mehr

Die Halbleiterdiode. Demonstration der Halbleiterdiode als Ventil.

Die Halbleiterdiode. Demonstration der Halbleiterdiode als Ventil. R. Brinkmann hp://brinkmanndu.de Seie 1 26.11.2013 Diffusion und Drif Die Halbleierdiode Versuch: Demonsraion der Halbleierdiode als Venil. Bewegliche Ladungsräger im Halbleier: im n Leier sind es Elekronen,

Mehr

Modulares LWL-Fernwirksystem

Modulares LWL-Fernwirksystem Modulares LWL-Fernwirksystem Punkt zu Punkt Datenübertragung über Lichtwellenleiter Uni- oder Bidirektionale Punkt zu Punkt Datenübertragung Modularer Ausbau bis 32 E/A-Module Entfernung bis zu 22 km abhängig

Mehr

11. Flipflops. 11.1 NOR-Flipflop. Schaltung: zur Erinnerung: E 1 A 1 A 2 E 2. Funktionstabelle: Fall E 1 E 2 A 1 A 2 1 0 0 2 0 1 3 1 0 4 1 1

11. Flipflops. 11.1 NOR-Flipflop. Schaltung: zur Erinnerung: E 1 A 1 A 2 E 2. Funktionstabelle: Fall E 1 E 2 A 1 A 2 1 0 0 2 0 1 3 1 0 4 1 1 TONI T0EL. Flipflops. Flipflops. NO-Flipflop chalung: E A zur Erinnerung: A B A B 0 0 0 0 0 0 0 E 2 A 2 Funkionsabelle: Fall E E 2 A A 2 0 0 2 0 3 0 4 Beobachung: Das NO-Flipflop unerscheide sich von allen

Mehr

JUMPFLEX -Messumformer; Speisetrenner; konfigurierbar; mit Strom- und Spannungsausgang

JUMPFLEX -Messumformer; Speisetrenner; konfigurierbar; mit Strom- und Spannungsausgang Strom- und Spannungsausgang Artikelnummer: 87-420 JUMPFLEX -Messumformer; Speisetrenner; konfigurierbar; mit Strom- und Spannungsausgang Artikelnummer: 87-420 JUMPFLEX -Messumformer; Speisetrenner; konfigurierbar;

Mehr

16 Spezielle Schaltungsbeispiele mit Operationsverstärkern

16 Spezielle Schaltungsbeispiele mit Operationsverstärkern 6 Spezielle Schalungsbeispiele mi Operaionsversärkern 6. Insrumenenversärker Abbildung 6- er Insrumenenversärker A OP 4 6 OP3 E OP 3 (= ) 5 7 B ie beiden gegengekoppelen Versärker OP und OP halen jeweils

Mehr

Stochastischer Prozess S(t) z.b. Rauschspannung

Stochastischer Prozess S(t) z.b. Rauschspannung s () () s (2) () s (i) () Sochasischer Prozess S() z.b. Rauschspannung 0 Bild : Analoges zufälliges Signal 2 P(S ) 0, P(S s ) P(S s 2 ) s s 2, P(S ). s() P S (s) b a /2 M b s a Bild 2: Sochasisches Signal

Mehr

Elementare RC- und RL-Glieder

Elementare RC- und RL-Glieder ANGEWANDTE ELEKTRONIK EINFÜHRNG WS 09/0 Elemenare RC- und RL-Glieder. Der Sromluß durch einen Kondensaor Abb.. veranschaulich einen Kondensaor, der durch Anschalen an eine Spannungsquelle geladen und anschließend

Mehr

Wechselspannung. Zeitlich veränderliche Spannung mit periodischer Wiederholung

Wechselspannung. Zeitlich veränderliche Spannung mit periodischer Wiederholung Elekrische Schwingungen und Wellen. Wechselsröme i. Wechselsromgrößen ii.wechselsromwidersand iii.verhalen von LC Kombinaionen. Elekrischer Schwingkreis 3. Elekromagneische Wellen Wechselspannung Zeilich

Mehr

Ultraschall-Abstandsmesser mit LED-Anzeige UAM 1

Ultraschall-Abstandsmesser mit LED-Anzeige UAM 1 Bau- und Bedienungsanleiung lraschall-absandsmesser mi LED-Anzeige AM Technischer Kundendiens Für Fragen und Auskünfe sehen Ihnen unsere qualifizieren echnischen Miarbeier gerne zur Verfügung. Wir bien

Mehr

Parameterliste Ausgabe 11/04. sinamics SINAMICS G110

Parameterliste Ausgabe 11/04. sinamics SINAMICS G110 Parameerlise Ausgabe 11/04 sinamics SINAMICS G110 SINAMICS G110-Dokumenaion Kurzanleiung "Geing Sared Guide" In der Kurzanleiung finden Sie alle grundlegenden Informaionen, die Sie für eine schnelle Insallaion

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A Serie - Industrie-Relais - 0 A... Miniatur-Industrie-Relais für Leiterplatte oder steckbar Spulen für AC und DC Basisisolierung nach VDE 0 / EN 0- Relaisschutzart: RT III (waschdicht) bei.,, erhältlich

Mehr

Moderne Software zur Erstellung und Verwaltung von PC-gestützten Schweißparametern und Schweißprogrammen für MIG/MAG-Stromquellen

Moderne Software zur Erstellung und Verwaltung von PC-gestützten Schweißparametern und Schweißprogrammen für MIG/MAG-Stromquellen Moderne Sofware zur Ersellung und Verwalung von PC-gesüzen Schweißparameern und Schweißprogrammen für MIG/MAG-Sromquellen S. Kröger, Mündersbach und R. Killing, Solingen Einleiung Jede Schweißaufgabe erforder

Mehr

Untersuchung von Gleitentladungen und deren Modellierung durch Funkengesetze im Vergleich zu Gasentladungen

Untersuchung von Gleitentladungen und deren Modellierung durch Funkengesetze im Vergleich zu Gasentladungen Unersuchung von Gleienladungen und deren Modellierung durch Funkengeseze im Vergleich zu Gasenladungen Dipl.-Ing. Luz Müller, Prof. Dr.-Ing. Kur Feser Insiu für Energieüberragung und Hochspannungsechnik,

Mehr

Spannungsrelais für Drehstrom

Spannungsrelais für Drehstrom Spannungsrelais Typ SW Spannungsrelais für Drehstrom Unterspannung SW31K Unterspannungswächter für Drehstromnetze ohne N zur Überwachung auf Spannungsausfall. Die Messung erfolgt gegen einen künstlichen

Mehr

DIE ZUTEILUNGSREGELN 2008 2012: BRANCHENBEISPIEL PAPIER- UND ZELLSTOFFERZEUGUNG (TÄTIGKEITEN XIV UND XV TEHG)

DIE ZUTEILUNGSREGELN 2008 2012: BRANCHENBEISPIEL PAPIER- UND ZELLSTOFFERZEUGUNG (TÄTIGKEITEN XIV UND XV TEHG) 26. November 2007 DIE ZUTEILUNGSREGELN 2008 2012: BRANCHENBEISPIEL PAPIER- UND ZELLSTOFFERZEUGUNG (TÄTIGKEITEN XIV UND XV TEHG) Informion zur Anwendung der gesezlichen Regelungen zur Zueilung von Kohlendioxid-Emissionsberechigungen

Mehr

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,5 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung Spulen für AC, DC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 0106, EN 50178,

Mehr

Für die sekundäre Scheinleistung S und die primäre Netzleistung S Netz gelten bei reiner Widerstandslast:

Für die sekundäre Scheinleistung S und die primäre Netzleistung S Netz gelten bei reiner Widerstandslast: 4. Fremdgeführe Sromricher Fremdgeführe Sromricher benöigen eine fremde, nich zum Sromricher gehörende Wechselspannungsquelle, die ihnen während der Dauer der Kommuierung die Kommuierungsspannung zur Verfügung

Mehr

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11 5 Feldbus-Technik Ex e 10942E00 Die Ex e dienen zum Ex e Anschluss von 4 oder 8 explosionsgeschützten (Ex d / Ex m) FOUNDATION TM fieldbus H1 oder Profibus PA Feldgeräten an einen nicht eigensicheren /

Mehr

Serie 62 - Leistungs-Relais 16 A

Serie 62 - Leistungs-Relais 16 A 16-A-Leistungsrelais zum Stecken, für Leiterplatte oder für Steckhülsen Spulen für AC oder DC Sichere Trennung nach VDE 0160 / EN 50178 als Option 6 kv (1,2/50 µs), 6 mm Luft- und 8 mm Kriechstrecke Netztrennung

Mehr

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Sicher Flexibel Wirksam. safetydrive Funktionale Sicherheit

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Sicher Flexibel Wirksam. safetydrive Funktionale Sicherheit Anriebsechnik \ Anriebsauomaisierung \ Syseminegraion \ Services 1 Sicher Flexibel Wirksam safeydrive Funkionale Sicherhei 2 safeydrive Funkionale Sicherhei safeydrive: funkional sichere Anriebsechnik

Mehr

Serie 56 - Miniatur-Leistungs-Relais 12 A

Serie 56 - Miniatur-Leistungs-Relais 12 A Serie - Miniatur-Leistungs-Relais A..-000. Miniatur-Leistungs-Relais steckbar oder für Leiterplatte Spulen für AC und DC Basisisolierung nach VDE 0 / EN 0- Blockierbare Prüftaste und mechanische Anzeige

Mehr

Sicherheitstechnik. SAFEMASTER C Multifunktionales Sicherheitszeitrelais UG 6961

Sicherheitstechnik. SAFEMASTER C Multifunktionales Sicherheitszeitrelais UG 6961 Sicherheitstechnik SAFEMASTER C Multifunktionales Sicherheitszeitrelais UG 6961 0265473 Ihre Vorteile verschiedene Verzögerungsfunktionen am Gerät einstellbar - Rückfallverzögerung - Rückfallverzögerung

Mehr

Inhalt. 1. Betriebsbedingungen. 2. Sicherheitshinweise. 3. Wartungs-, Pflege- und Servicehinweise. 4. Bedienung der Druckprüftechnik

Inhalt. 1. Betriebsbedingungen. 2. Sicherheitshinweise. 3. Wartungs-, Pflege- und Servicehinweise. 4. Bedienung der Druckprüftechnik Inhal 1. Beriebsbedingungen 2. Sicherheishinweise 3. Warungs-, Pflege- und Servicehinweise 4. Bedienung der Druckprüfechnik 4.1. Bedienafel, Anschlußpanell und manuelle Befülleinhei 4.1.1. Ablauf einer

Mehr

10 Last- und Motorschaltgeräte

10 Last- und Motorschaltgeräte 10 Last- und Motorschaltgeräte 01941E00 übernehmen bei Reinigungs- und Reparaturarbeiten die zwangsläufige Abtrennung der elektrischen Energiezufuhr von Maschinen und Anlagenteilen. Übliche Vorbereitungsarbeiten,

Mehr

Zahlungsverkehr und Kontoinformationen

Zahlungsverkehr und Kontoinformationen Zahlungsverkehr und Konoinformaionen Mulibankfähiger Zahlungsverkehr für mehr Flexibilä und Mobiliä Das Zahlungsverkehrsmodul biee Ihnen für Ihre Zahlungsverkehrs- und Konenseuerung eine Vielzahl mulibankenfähiger

Mehr

SFP 1-20/230AC. Auszug aus dem Online- Katalog. Artikelnummer: 2859987

SFP 1-20/230AC. Auszug aus dem Online- Katalog. Artikelnummer: 2859987 Auszug aus dem Online- Katalog SFP 1-20/230AC Artikelnummer: 2859987 Überspannungsgeräteschutz-Filter zur Begrenzung hochfrequenter Störspannungen, Montage auf NS 35. Kaufmännische Daten EAN 4046356098175

Mehr

Identifikation Typ RPE-6054 Art.-Nr. 716054

Identifikation Typ RPE-6054 Art.-Nr. 716054 Stromstoßrelais Technische Änderungen vorbehalten 716054 Identifikation Typ RPE-6054 Art.-Nr. 716054 Anwendung/Einsatzbereich Beschreibung Der Baustein arbeitet nach dem Prinzip eines Stromstoßrelais.

Mehr

IB IL 24 EDI 2. Funktionsbeschreibung. INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen. Datenblatt 6277A

IB IL 24 EDI 2. Funktionsbeschreibung. INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen. Datenblatt 6277A INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen Datenblatt 6277A 10/2000 $ " ) Dieses Datenblatt ist nur gültig in Verbindung mit dem Anwenderhandbuch Projektierung und Installation der Produktfamilie

Mehr

SINEAX SV 824 Trennschaltverstärker

SINEAX SV 824 Trennschaltverstärker Ausgang mit Relais-Kontakten im Gehäuse S7 für Schienen- und Wand-Montage 00 II () G Verwendung Der Zwei-Kanalige SINEAX SV 84 (Bilder und ) wird zur binären Signalübertragung aus eigensicheren Steuerstromkreisen

Mehr

Schaltnetzteile HARTING pcon 7095-24A / pcon 7095-24B

Schaltnetzteile HARTING pcon 7095-24A / pcon 7095-24B Schaltnetzteil HARTING pcon 7095-4A / pcon 7095-4B Vorteile Hohe Schutzart IP 65 / 67 Robustes Metallgehäuse pulverlackiert Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang Großer Betriebstemperaturbereich

Mehr

Hilfskontaktblöcke für Mini-Hilfsschütze

Hilfskontaktblöcke für Mini-Hilfsschütze Mini-Hilfsschütze Wechselstrombetätigung Nennbetriebsstrom Kontakte 2) Hilfskontakte Typ Spulenspannung 1) Dauer- Kennzahl zusätzlich 24 24V 50/60Hz 0 strom nach anbaubar 230 220-230V 50Hz 3 400 380-400V

Mehr

Versuche mit Oszilloskop und Funktionsgenerator

Versuche mit Oszilloskop und Funktionsgenerator Fachhochschule für Technik und Wirschaf Berlin EMT- Labor Versuche mi Oszilloskop und Funkionsgeneraor Sephan Schreiber Olaf Drzymalski Messung am 4.4.99 Prookoll vom 7.4.99 EMT-Labor Versuche mi Oszilloskop

Mehr

TBF2-8. TG2/P Bedientableau

TBF2-8. TG2/P Bedientableau TBF28 TG2/P Bedientableau RLS Elektronische Informationssysteme GmbH Romersgartenweg 17 D36341 LauterbachMaar www.rlselektronik.de ( 06641 ) 64673 Fax ( 06641 ) 646743 Stand 09/2010 Sicherheitshinweise

Mehr

HxBxT IP54 mm Fragen Sie Ihren Lieferanten Gewicht IP20 160. FDU69 Frequenzumrichter 340 bis 540 (X10)

HxBxT IP54 mm Fragen Sie Ihren Lieferanten Gewicht IP20 160. FDU69 Frequenzumrichter 340 bis 540 (X10) Datenblatt FDU69 FDU69 Frequenzumrichter 120 bis 270 (X5) Standard ohne Ausgangsdrosseln und mit Bedieneinheit. Typenbezeichnung FDU69-120 -140-170 -215-270 Nennleistung kw 110 132 160 200 250 Nennausgangsstrom

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A Serie - Industrie-Miniatur-Relais - A.. Industrie-Miniatur-Relais mit Steck-Anschlüssen Spulen für AC und DC sensitiv, 00 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 00, EN 0, EN 00 und

Mehr

TwinSAFE. Offene und skalierbare Sicherheitstechnologie. TwinSAFE

TwinSAFE. Offene und skalierbare Sicherheitstechnologie. TwinSAFE 856 Offene und skalierbare Sicherheisechnologie 857 865 -Opionskaren 868 -I/O-Klemmen 87 -Box 858 Die offene Safey-Lösung 860 862 863 864 Sysembeschreibung Edior Runime Calculaor 868 868 868 868 -I/O Seuerung

Mehr

Bestellbezeichnung. 10 Jahre, EEPROM 10 Jahre, EEPROM. LED rot / LED grün LED rot / LED grün

Bestellbezeichnung. 10 Jahre, EEPROM 10 Jahre, EEPROM. LED rot / LED grün LED rot / LED grün Tachometer Tachometer Vorwahl mit zusätzlicher Voraktivierung 6 Dekaden LED-Anzeige, rot/grün Bestellbezeichnung -V6S-V -V6S-C Technische Daten Allgemeine Daten Vorwahl Datenspeicherung einfach einfach

Mehr

Mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung

Mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung -Standaufnehmer (Konduktive Stabelektroden) vom Typ LSE und vom Typ Limitstar als Standgrenzschalter von Überfüllsicherungen für Behälter zum Lagern wassergefährdender Flüssigkeiten Mit allgemeiner bauaufsichtlicher

Mehr

Einstellen von MIG/MAG-Schweißgeräten leicht gemacht

Einstellen von MIG/MAG-Schweißgeräten leicht gemacht Einsellen von MIG/MAG-Schweißgeräen leich gemach Heinz Lorenz, Mündersbach und Rober Killing, Solingen Einleiung Der Lichbogenschweißer muß neben handwerklichen Fähigkeien auch ein sehr wei gefächeres

Mehr

Information zum Dimmen von LED-Lichtquellen

Information zum Dimmen von LED-Lichtquellen nformaion zum Dimmen von LED-Lichquellen Zenralverband Elekroechnik- und Elekronikindusrie mpressum nformaion zum Dimmen von LED-Lichquellen Herausgeber: ZVE - Zenralverband Elekroechnikund Elekronikindusrie

Mehr

Betriebsanleitung WD100V

Betriebsanleitung WD100V ZIEHL industrie elektronik GmbH + Co KG Daimlerstraße 13, D 74523 Schwäbisch Hall + 49 791 504-0, info@ziehl.de, www.ziehl.de Temperaturrelais und MINIKA Strom- und Spannungsrelais Messgeräte MINIPAN Schaltrelais

Mehr

Praktikum Elektronik für FB Informatik

Praktikum Elektronik für FB Informatik Fakulä Elekroechnik Hochschule für Technik und Wirschaf resden Universiy of Applied Sciences Friedrich-Lis-Plaz, 0069 resden ~ PF 2070 ~ 0008 resden ~ Tel.(035) 462 2437 ~ Fax (035) 462 293 Prakikum Elekronik

Mehr

Serie 60 - Industrie-Relais 6-10 A

Serie 60 - Industrie-Relais 6-10 A Serie 60 - Industrie-Relais 6-10 A Industrie-Steck-Relais Spulen für AC oder DC Blockierbare Prüftaste und mechanische Anzeige Doppelkontakte, optional bei 60.12, 60.13 Erweiterbar zu einem Multifunktions-

Mehr

Motion Safety: Mit Sicherheit mehr Produktivität. Sichere Antriebstechnik aus einer Hand

Motion Safety: Mit Sicherheit mehr Produktivität. Sichere Antriebstechnik aus einer Hand Moion Safey: Mi Sicherhei mehr Produkiiä Sichere Anriebsechnik aus einer Hand Moion Safey - Für höhere Produkiiä ohne Kompromisse Moion Safey das is innoaie Sicherheisechnologie on Kollmorgen. Moion Safey

Mehr

Versuchsprotokoll. Datum:

Versuchsprotokoll. Datum: Laborveruch Elekroechnik I eruch 2: Ozillokop und Funkiong. Hochchule Bremerhaven Prof. Dr. Oliver Zielinki / Han Sro eruchprookoll Teilnehmer: Name: 1. 2. 3. 4. Tea Daum: Marikelnummer: 2. Ozillokop und

Mehr

On-Line USV-Anlagen 100 kva bis 120 kva Typ 3/3

On-Line USV-Anlagen 100 kva bis 120 kva Typ 3/3 On-Line Dauerwandler USV-Anlage nach IEC / EN 62040-3 (VFI-SS-111) mit sinusförmiger Ausgangsspannung in allen Betriebsarten, LCD Anzeige, RS232 Schnittstelle, USB Anschluss, Alarmkontakten, Notaus-Funktion,

Mehr

V 321 Kondensator, Spule und Widerstand Zeit- u. Frequenzverhalten

V 321 Kondensator, Spule und Widerstand Zeit- u. Frequenzverhalten V 32 Kondensaor, Spule und Widersand Zei- u. Frequenzverhalen.Aufgaben:. Besimmen Sie das Zei- und Frequenzverhalen der Kombinaionen von Kondensaor und Widersand bzw. Spule und Widersand..2 Ermieln Sie

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A Industrie-Miniatur-Relais mit Steck-Anschlüssen Spulen für AC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach EN 50178, EN 60204

Mehr

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 DIOLINE PLC COM/COM Technische Änderungen vorbehalten 746026 Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 Anwendung/Einsatzbereich Beschreibung Flexible leistungsfähige Kompaktsteuerung für den

Mehr

Eine charakteristische Gleichung beschreibt die Arbeitsweise eines Flipflops in schaltalgebraischer Form.

Eine charakteristische Gleichung beschreibt die Arbeitsweise eines Flipflops in schaltalgebraischer Form. Sequenielle Schalungen 9 Charakerisische Gleichungen Eine charakerisische Gleichung beschreib die Arbeisweise eines Flipflops in schalalgebraischer Form. n is ein Zeipunk vor einem beracheen Tak. is ein

Mehr

P kw 12.5. P kw 18.5. P kw 23. P kw 5. P kw 9. P kw 12. I th = I e A 50

P kw 12.5. P kw 18.5. P kw 23. P kw 5. P kw 9. P kw 12. I th = I e A 50 Typ: DILM40(230V50HZ,240V60HZ) Bestellnummer: 277766 Bestellangaben Anschlusstechnik Beschreibung Beschreibung Bemessungsbetriebsstrom AC 3 400 V I e A 40 max. Bemessungsbetriebsleistung Drehstrommotoren

Mehr

Kapitel 11 Produktion, Sparen und der Aufbau von Kapital

Kapitel 11 Produktion, Sparen und der Aufbau von Kapital apiel 11 Produkion, Sparen und der Aufbau von apial Vorbereie durch: Florian Barholomae / Sebasian Jauch / Angelika Sachs Die Wechselwirkung zwischen Produkion und apial Gesamwirschafliche Produkionsfunkion:

Mehr

Optimierung der Stromversorgungsqualität

Optimierung der Stromversorgungsqualität Technology Review Filer für die 3. Harmonische Opimierung der Sromversorgungsqualiä Jouko Jaakkola Ihr PC-Bildschirm flimmer, hör auf zu flimmern, fäng wieder an... Sicherlich läsig und vielleich das erse

Mehr

HART Loop Converter HMX50

HART Loop Converter HMX50 Technische Information HART Loop Converter HMX50 Signalübertragung Anwendungsbereich Der HART Loop Converter wertet die dynamischen HARTVariablen (PV, SV, TV, QV) aus und wandelt diese in analoge Stromsignale

Mehr

Faktor 4x Long Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1300)

Faktor 4x Long Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1300) Fakor 4x Long Zerifikae (SVSP-Produkcode: 1300) Index Valor / Symbol / ISIN / WKN Bezugswer Fakor 4x Long Copper Index CBLKU4 / 12306935 / CZ33RK / DE000CZ33RK2 üblicherweise der an der Maßgeblichen erminbörse

Mehr

Durchflussmesser. 4.4 Durchflussmessung. Durchflussmesser. Schwebekörperverfahren. V Q = t. Mengenmessung: Bestimmung des Stoffvolumens oder Masse

Durchflussmesser. 4.4 Durchflussmessung. Durchflussmesser. Schwebekörperverfahren. V Q = t. Mengenmessung: Bestimmung des Stoffvolumens oder Masse 4.4 Durchflussmessung Durchflussmesser Mengenmessung: esimmung es Soffvolumens oer Masse Durchfluss, olumen, Zei Durchflussmesser 3 Schwebekörperverfahren 4 Konisches Rohr Schwebekörper Für Gase un Flüssigkeien

Mehr

Vorlesung - Prozessleittechnik 2 (PLT 2)

Vorlesung - Prozessleittechnik 2 (PLT 2) Fakulä Elekro- & Informaionsechnik, Insiu für Auomaisierungsechnik, rofessur für rozessleiechnik Vorlesung - rozessleiechnik LT Sicherhei und Zuverlässigkei von rozessanlagen - Sicherheislebenszyklus Teil

Mehr

Energietechnisches Praktikum I Versuch 11

Energietechnisches Praktikum I Versuch 11 INSI FÜR HOCHSPANNNGSECHNIK Rheinisch-Wesfälische echnische Hochschule Aachen niv.-prof. Dr.-Ing. Armin Schneler INSI FÜR HOCHSPANNNGS ECHNIK RHEINISCH- WESFÄLISCHE ECHNISCHE HOCHSCHLE AACHEN Energieechnisches

Mehr

Installations- / Überwachungstechnik

Installations- / Überwachungstechnik Installations- / Überwachungstechnik VARIMETER Isolationsfehlersuchgerät RR 5887 0267117 Produktbeschreibung 4-Kanal Ausführung Der Prüfstromgenerator RR 5886 in Verbindung mit dem Isolationsfehlersuchgerät

Mehr

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A Miniatur-Industrie-Relais für Leiterplatte oder steckbar Spulen für AC und DC Relaisschutzart: RT III (waschdicht) bei 55.12, 55.13, 55.14 erhältlich Kompatibel mit Zeitrelais

Mehr

System pro M compact Sicherungsautomaten S 200 M UC für Gleich- und Wechselstrom

System pro M compact Sicherungsautomaten S 200 M UC für Gleich- und Wechselstrom Technisches Datenblatt System pro M compact Sicherungsautomaten S 200 M UC für Gleich- und Wechselstrom 2CDC021031S0011 2CDC021033S0011 Mit den S 200 M UC wird das bewährte ABB System pro M compact mit

Mehr

y Digitale Zeit- und Impulszähler

y Digitale Zeit- und Impulszähler 4 (Einzelzähler) für AC oder DC oder als Twin-Technik: Zeit-, Service- oder Impulszähler (Doppelzähler) 7 mm Ziffernhöhe, 48 x 24 mm, 48 x 48 mm, ø52mm Moderne BAUSER-Technik macht s möglich: Auch ohne

Mehr

Serie 62 - Leistungsrelais 16 A

Serie 62 - Leistungsrelais 16 A 16--Leistungsrelais zum Stecken, für Leiterplatte oder für Steckhülsen Spulen für C oder DC Sichere Trennung nach EN 50178 als Option 6 kv (1,2/50 μs), 6 mm Luft- und 8 mm Kriechstrecke Netztrennung /

Mehr

Versuch 25 Oszilloskop

Versuch 25 Oszilloskop Physikalisches Grundprakikum der Universiä Heidelberg - Prakikum I Versuch 5 Oszilloskop III Moivaion Ziel dieses Versuchs is nich die Unersuchung eines physikalischen Gesezes oder die Besimmung einer

Mehr

OM-USB-2404-UI. 4-Kanal-USB-Messsystem mit galvanisch getrennten, analogen Universaleingängen DATENBLATT OM-USB-2404-UI OM-USB-2404-UI

OM-USB-2404-UI. 4-Kanal-USB-Messsystem mit galvanisch getrennten, analogen Universaleingängen DATENBLATT OM-USB-2404-UI OM-USB-2404-UI DATENBLATT U 4 analoge Universaleingänge U 24 Bit Auflösung U Geeignet für Messungen von: Spannung (±125 mv, ±1 V, ±4 V, ±15 V, ±60 V), Strom (±25 ma), Thermoelemente (J, K, T, E, R, S, N, B), Widerstandsfühler

Mehr