Präsentation. Schweizer Padel Verband (SPV) 24. Oktober Schweizer Padel Verband (SPV) Swiss Padel Association (SPA)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Präsentation. Schweizer Padel Verband (SPV) 24. Oktober 2010. Schweizer Padel Verband (SPV) Swiss Padel Association (SPA)"

Transkript

1 Präsentation Schweizer Padel Verband (SPV) 24. Oktober 2010 Schweizer Padel Verband (SPV) Swiss Padel Association (SPA) Glattalstrasse 155 CH-8052 Zürich 1

2 Padel - Ergänzungssport zu Tennis Padel ist eine komplementäre Sportart zu Tennis, da viele Eigenschaften (z.b. Tennisnetz, Tennisball, Punktesystem oder Grundschläge) genau gleich wie im Tennis sind. Padel wird insbesondere beim Bambini- und Kindertraining für das erlernen der Tennisgrundschläge (Vorhand, Backhand und Volley) eingesetzt, da das Spielfeld viel kleiner ist und die Bälle durch die Gitter- und Glaswände nicht weit weg fliegen können. Padel hilft aktiven Tennisspielern ihr Netzspiel (Volley und Smash) und den Slice zu verbessern, da der Padelschläger keine Saiten hat und der Ball punktgenauer getroffen werden muss. Padelplätze werden oft in bestehenden Sport- und Tennisanlagen installiert. In einigen Ländern (z.b. Spanien, Italien oder Frankreich) besteht eine Kooperation mit den Nationalen Tennisverbänden, um Synergien der beiden Sportarten zu nützen. 2

3 Agenda 1. Was ist Padel für eine Sportart? 2. Schweizer Padel Verband 3. Pilotprojekt TC Unterengstringen 3

4 Geschichte Die Sportart Padel entstand 1965 in Acapulco, Mexiko, als sich der Mexikaner Don Enrique Corcuera entschloss auf einem kleinen Platz in seiner Residenz Tennisspielen zu können. Da der Platz nicht ausreichte und ausserdem auf einigen Seiten von Mauern begrenzt war, wurde daraus statt einem Tennisplatz ein Spielfeld mit kleineren Ausmassen, wobei es vollkommen von einer Kombination aus Beton und Metallnetz umgeben war, damit die Bälle nicht aus dem Spielfeld flogen. Heute ist die Sportart vorwiegend in Südamerika und Spanien verbreitet, wobei jedes Jahr 2-4 Länder hinzukommen. 4

5 Entwicklung 1965: Entstehung in Acapulco, Mexiko durch Don Enrique Corcuera 1977: Schnelle Verbreitung von Padel, zuerst in Spanien (~2 Mio. Spieler) und in Argentinien (~2.5 Mio. Spieler) 1991: Gründung internationaler Padel Weltverband in Madrid (www.padelfip.com) 2005: Gründung Padel Pro Tour (PPT), welche professionelle Turniere vorwiegend in Südamerika und Spanien organisieren (www.padelprotour.com) 2006: Gründung Schweizer Padel Verband Heute: 22 nationale Verbände mit ~5.0 Mio Spieler weltweit 5

6 Verbände International 6

7 Erfolgsstory Spanien Spieler: Lizenziert: Regionale Verbände: 17 Padelclubs: 336 Pädelplätze: ~ Padelmarken: Padelclubs 7

8 Platz und Ausrüstung Mischung aus Squash und Tennis. Rück- und Teile der Seitenwände (rot im Bild) sind aus Glas. Rest der Seiten- und Rückwände sind Metallgitter (grau im Bild). Padel wird nur im Doppel gespielt. Der Schläger (Padel) ist kleiner als ein Tennisschläger und hat keine Seiten. Der Ball und das Punktesystem sind weitgehend dieselben wie beim Tennis. Der Ball darf, nach Aufsetzen im Spielfeld, an die Glasscheibe aufspringen und von dort direkt abgenommen werden. 8

9 Platz Dimensionen Tennis Dimensionen Länge: 23.7m Breite: 10.97m Fläche: 200 m2 Padel Dimensionen Länge: 20m Breite: 10m Höhe: 3-4m Fläche: 200 m2 9

10 Impressionen Padelturniere 10

11 Agenda 1. Was ist Padel für eine Sportart? 2. Schweizer Padel Verband 3. Pilotprojekt TC Unterengstringen 11

12 Vision Die Sportart Padel in der Schweiz zu entwickeln und fördern, damit möglichst viele Menschen, ob jung oder alt, diesen Sport aktiv, als Freizeit- oder Wettkampfsport, spielen können. 12

13 Meilensteine Gründung Schweizer Padel Verband (SPV) Mitglied der Federacion Internation de Padel (FIP) Internetauftritt swisspadel.ch Erster Padelplatz in der Schweiz 1. Länderspiel Schweiz-USA-Österreich Teilnahme Herren an Weltmeisterschaft in Canada 2009 Ausbildung zertifizierter Padel-Trainer Verschiedene Padelveranstaltungen Teilnahme Frauen/Herren Europameisterschaft in Portugal 2010 Erster Padelplatz in Zürich 1. Länderspiel Schweiz-Italien Pilotprojekt TC Unterengstringen in Zürich Teilnahme Damen/Herren an Weltmeisterschaft in Mexico 13

14 Schweizer Herren Nationalteam WM in Calgary Canada

15 Schweizer Herren/Damen Nationalteam EM in Cascais Portugal

16 Padel in Schweizer Medien 16

17 Verbandsstruktur Federation International de Padel (FIP) Schweizer Padel Verband Padel Regionalverband Genf (2011) Padel Regionalverband Vaud (2011) Padel Regionalverband Schaffhausen (2011) Padel Regionalverband Zürich (2011) In Planung In Planung In Planung TC Unterengstringen Padel Club Zürich 17

18 Agenda 1. Was ist Padel für eine Sportart? 2. Schweizer Padel Verband 3. Pilotprojekt TC Unterengstringen 18

19 Pilotprojekt Zürich - TC Unterengstringen Der TC Unterengstringen ist ein Pilotprojekt um Padel in einem Tennisclub zu integrieren. Clubmitglieder sowie Externe können hier Padel ausprobieren. Des weiteren wird der Platz für Nationaltrainings und Events verwendet. 19

20 Standortanalyse - TC Unterengstringen Der TC Unterengstringen bietet in schöner Umgebung 6 Tennisplätze und ein Clubhaus. Der Padelplatz wurde auf dem bestehenden Trainingsplatz mit Tenniswand aufgestellt.

21 Standortanalyse - TC Unterengstringen 28m 11.5m Grundstückabhängige Vorraussetzungen: 7.5m - Grundstück: min. 25m Lang, 15m Breit, 6.5m Höhe ( für Hallen) - festes Fundament (z.b. Beton, Hartbelag, Kunstrasen, Sand) - ebene Fläche

22 Padelplatz Glasplatz Luxusvariante Es gibt drei verschiedene Padelplatzausführungen: - Pädelplätze mit Glaswänden (von Standard bis Luxusvarianten) - Pädelplätze mit Betonwänden (meist in öffentlichen Anlagen) - Padelplätze mit Holzwänden (mobile Plätze für einfachen Auf-/Abbau)

23 Kontakt Bei Fragen und weiteren Auskünften über den Verband wenden Sie sich bitte an: Mario Jacober Präsident SPV Fritz Jacober Technischer Leiter Glattalstrasse 155 CH-8052 Zürich Mobile: Mobile:

1 Auf die Plätze Tennis los! Einleitung

1 Auf die Plätze Tennis los! Einleitung Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Einleitung... 5 1 Auf die Plätze Tennis los!... 7 2 Aufwärmen und Einspielen... 23 3 Einsteiger... 55 4 Sportliche Anfänger und sportliche Senioren... 91 5 Fortgeschrittene

Mehr

Internationales Fussballtennis-Turnier. Ein Charity-Projekt für Bosco Arena

Internationales Fussballtennis-Turnier. Ein Charity-Projekt für Bosco Arena Internationales Fussballtennis-Turnier Ein Charity-Projekt für Bosco Arena Internationales Fussballtennis-Turnier Ein Charity-Projekt für Bosco Arena Fr. 20. bis So. 22. Juni 2014 Dreifachturnhalle, Sarnen

Mehr

H A M B U R G ITSF WORLD CUP 2017 HAMBURG, GERMANY SPONSORINGKONZEPT A P R IL

H A M B U R G ITSF WORLD CUP 2017 HAMBURG, GERMANY SPONSORINGKONZEPT A P R IL ITSF WORLD CUP ITSF WORLD CUP 2017 HAMBURG, GERMANY SPONSORINGKONZEPT H A M B U R G A P R IL 2 0 1 7 3 INHALT 3 8 12 16 TISCHFUSSBALL ITSF WORLD CUP DIE TISCHFUSSBALL WELTMEISTERSCHAFT ITSF WORLD CUP 2017

Mehr

Fußball: Die Ukraine darf doch nicht mit zur WM- Endrunde

Fußball: Die Ukraine darf doch nicht mit zur WM- Endrunde Fußball: Die Ukraine darf doch nicht mit zur WM- Endrunde Moskau. Eine starke Aufholjagd von Frankreich im Play-off- Spiel zur Fußball-WM-Endrunde 2014 in Brasilien hat alle ukrainischen Träume beendet

Mehr

Der exklusive Business-Event

Der exklusive Business-Event WM-Talk am See Der exklusive Business-Event WM!Talk"am"See am See Sehr!geehrte!Damen!und!Herren, Die!Fussball"Weltmeisterschaft!steht!vor!der!Tür!und!das!WM"Fieber!steigt.!Die!Sportverlag!Europa!Medien!AG!freut!sich,!

Mehr

1. Unterrichtsvorschlag

1. Unterrichtsvorschlag JUMA 1/2004 IM UNTERRICHT TIPPS FÜR DIE DEUTSCHSTUNDE MIT DEN JUMA-SEITEN 6 9 Die große Chance 1. Unterrichtsvorschlag Welche Länder die Fußball-WM bisher ausgetragen haben Die Schüler lesen den JUMA-Artikel

Mehr

Blick auf die Führung: Die Welt des Schweizer Fussball Frauen- Nationalteam

Blick auf die Führung: Die Welt des Schweizer Fussball Frauen- Nationalteam Blick auf die Führung: Die Welt des Schweizer Fussball Frauen- Nationalteam 1 Ausbildung Diplomierte Fußballtrainerin Berufserfahrung und Erfolge (20 Jahre Spitzenfußballerin und seit über 15 Jahren als

Mehr

SUPPORT YOUR LOCAL DERBY

SUPPORT YOUR LOCAL DERBY SUPPORT YOUR LOCAL DERBY SPONSORING 2015 BERLIN BOMBSHELLS DEUTSCHER MEISTER 2013 WAS IST ROLLER DERBY? Ein Teamsport auf Rollschuhen, ausgetragen auf einer ovalen Bahn gegen den Uhrzeigersinn. DIE REGELN

Mehr

ROAD TO EM Stützpunkt Nationalteam Ein einzigartiges Projekt zur Vorbereitung der Volleyball EM 2013 im eigenen Lande:

ROAD TO EM Stützpunkt Nationalteam Ein einzigartiges Projekt zur Vorbereitung der Volleyball EM 2013 im eigenen Lande: ROAD TO EM 2013 Stützpunkt Nationalteam 2010-2013 Ein einzigartiges Projekt zur Vorbereitung der Volleyball EM 2013 im eigenen Lande: Ein Club führt die Nationalmannschaft an die EM Agenda Einführung Anforderungen

Mehr

Bälle halten wie Training: Baustein erleben... mit Fussball Aufwärmen/Einstimmen 15 min. Üben 20 min. Heisser Glas-Ball.

Bälle halten wie Training: Baustein erleben... mit Fussball Aufwärmen/Einstimmen 15 min. Üben 20 min. Heisser Glas-Ball. 1. Training: Baustein erleben... mit Fussball Heisser Glas-Ball Zwei Teams werfen sich im gleichen Feld je einen Ball zu. Die Kinder sind stets in Bewegung. Der Ball wird so schnell als möglich einem Mitspieler

Mehr

Miamaus Fußball-Werkstat

Miamaus Fußball-Werkstat Miamaus Fußball-Werkstat WM 2014 über 100 seiten... für die Klassen 1 bis 4 Fächer: sachkunde, Deutsch, Mathe, Kunst, englisch Mehr unterrichtsmaterial zur Welt meisterschaft 2014 auf www.miamaus.de Autor:

Mehr

AUF DEM WEG IN DIE ZUKUNFT DIE STRATEGISCHE BEDEUTUNG SPORTLICHER GROßEREIGNISSE FÜR DIE ADIDAS AG (AM BEISPIEL DER FUßBALL-WM 2014 IN BRASILIEN)

AUF DEM WEG IN DIE ZUKUNFT DIE STRATEGISCHE BEDEUTUNG SPORTLICHER GROßEREIGNISSE FÜR DIE ADIDAS AG (AM BEISPIEL DER FUßBALL-WM 2014 IN BRASILIEN) AUF DEM WEG IN DIE ZUKUNFT DIE STRATEGISCHE BEDEUTUNG SPORTLICHER GROßEREIGNISSE FÜR DIE ADIDAS AG (AM BEISPIEL DER FUßBALL-WM 2014 IN BRASILIEN) Roland Auschel, Vorstandsmitglied der adidas Group, München,

Mehr

SWISS SQUASH S P I E L T E S T S

SWISS SQUASH S P I E L T E S T S G O L D S T A R S I L B E R GREENHORN B R O N Z E SWISS SQUASH S P I E L T E S T S SWISS SQUASH SPIELTESTS ZIEL UND ZWECK Junioren sollen motiviert werden ihre Squash Fähigkeiten ständig zu verbessern

Mehr

Der Ball ist im Tennis das zentrale Spielgerät. Wer auf seine Flugbewegungen schnell reagieren

Der Ball ist im Tennis das zentrale Spielgerät. Wer auf seine Flugbewegungen schnell reagieren Das Der Ball ist im Tennis das zentrale Spielgerät. Wer auf seine Flugbewegungen schnell reagieren und sie erfolgreich beeinflussen kann, hat die größte Aussicht auf Erfolg. Das vorliegende sportspielübergreifende

Mehr

SPIELPLAN. 22. Juni 2014 im Stadion Dresden präsentiert von der Sächsischen Zeitung und dem Stadtverband Fußball Dresden e.v. Vorrunde Gruppe A - D

SPIELPLAN. 22. Juni 2014 im Stadion Dresden präsentiert von der Sächsischen Zeitung und dem Stadtverband Fußball Dresden e.v. Vorrunde Gruppe A - D SPIELPLAN 2 Juni 201 im Stadion Dresden Beginn Uhr Spielzeit x min Pause min Brasilien A1 Kroatien A2 Mexiko A3 A Gruppe A Gruppe C Kolumbien C1 Griechenland Kamerun Gruppe B Beginn Uhr Spielzeit x min

Mehr

Werden Sie Werbepartner der Badmintonabteilung des SC Pinneberg

Werden Sie Werbepartner der Badmintonabteilung des SC Pinneberg Werden Sie Werbepartner der Badmintonabteilung des SC Pinneberg Die Badmintonsparte des SC Pinneberg Viele Menschen kennen den Federballschläger aus dem Garten der eigenen Kindheit, vom Urlaubsstrand oder

Mehr

Faustball-Korbleger. Sportspiel-verwandte Ballspiele Faustball-verwandte Spiele

Faustball-Korbleger. Sportspiel-verwandte Ballspiele Faustball-verwandte Spiele Faustball-Korbleger Die Spieler versuchen abwechselnd den Ball in den Basketballkorb zu spielen. Schulung sportartspezifischer Techniken unter veränderten Bedingungen. Schulung der Zielgenauigkeit. Der

Mehr

Spectra Aktuell 06/14

Spectra Aktuell 06/14 Spectra Aktuell 06/14 Der Spectra Fußball Report zum WM-Start Spectra Marktforschungsgesellschaft mbh. Brucknerstraße 3-5/4, A-4020 Linz Telefon: +43 (0)732 6901-0, Fax: 6901-4 E-Mail: office@spectra.at,

Mehr

Informationspaket für das TEAM Deutschland

Informationspaket für das TEAM Deutschland Informationspaket für das TEAM Deutschland Pepe s Traum* die Spiele nach Malaga bringen. *Auf unserer Homepage findet Ihr ein bewegendes Video über Pepe aus Malaga, der an Leukämie erkrankt ist und nun

Mehr

Die gesamte Halle dient als Spielfeld ( höchstens 21m x 21m ). Man benötigt also kein Netz oder Tor um Kin Ball zu spielen.

Die gesamte Halle dient als Spielfeld ( höchstens 21m x 21m ). Man benötigt also kein Netz oder Tor um Kin Ball zu spielen. Kin-Ball Erfunden wurde das Spiel 1986 in Québec von dem Sportlehrer Mario Demers. Gespielt wird der Breitensport in den USA, in Kanada, Japan, Belgien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Dänemark und der

Mehr

Deutscher Tennis Bund e.v. Rahmenplan Training und Turniere u14 (12 14 jährige)

Deutscher Tennis Bund e.v. Rahmenplan Training und Turniere u14 (12 14 jährige) Deutscher Tennis Bund e.v. Rahmenplan Training und Turniere u14 (12 14 jährige) Hans-Peter Born Bundestrainer 1 RAHMENPLAN TRAINING und TURNIERE u14 (12-14jährige) 1. Trainingsstufe 2. Ziele 3. Charakteristik

Mehr

die besten fünf Spieler der Vergangenheit

die besten fünf Spieler der Vergangenheit die besten fünf Spieler der Vergangenheit Franz Anton Beckenbauer (geboren in München, Deutschland am 11. September 1945). Spitznamen Kaiser ist einer der besten Spieler aller Zeiten. Er gewann die WM

Mehr

Tennis. Sport-Regeln von Special Olympics Deutschland [gesprochen: speschell olüm-picks] in Leichter Sprache

Tennis. Sport-Regeln von Special Olympics Deutschland [gesprochen: speschell olüm-picks] in Leichter Sprache Tennis Sport-Regeln von Special Olympics Deutschland [gesprochen: speschell olüm-picks] in Leichter Sprache 2 Über Special Olympics Special Olympics [gesprochen: speschell olüm-picks] ist die größte Sport-Organisation

Mehr

International Bikepolo Tournament Graz

International Bikepolo Tournament Graz International Bikepolo Tournament Graz 2. - 3. Mai 2015 Volksgarten / Graz 18 Teams 54 Spieler Zum Turnier Allgemein Es wird ein Turnier mit internationalen Teilnehmern sein und ca. 5-6 Österreichischen

Mehr

REGLEMENT FÜR QUALIFIKATIONEN, SELEKTIONEN UND ZUR TEAMFÖRDERUNG. Ausgabe Saison 2015/16

REGLEMENT FÜR QUALIFIKATIONEN, SELEKTIONEN UND ZUR TEAMFÖRDERUNG. Ausgabe Saison 2015/16 REGLEMENT FÜR QUALIFIKATIONEN, SELEKTIONEN UND ZUR TEAMFÖRDERUNG Ausgabe Saison 2015/16 September 2015 TEIL A ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1. Grundlagen 1.1. Das vorliegende Reglement von SWISSCURLING wurde

Mehr

VfL Fontana Finthen - Jugend -

VfL Fontana Finthen - Jugend - VfL Fontana Finthen - Jugend - Inhalt Das haben wir erreicht... Wussten Sie, dass...?! Das sind unsere Ziele... Ausgezeichnete Jugendarbeit Impressionen Mach mit! Das haben wir erreicht... Der Fußballverein

Mehr

Tennisclub Tela Sponsoring Werbung

Tennisclub Tela Sponsoring Werbung Tennisclub Tela Sponsoring Werbung Die Einnahmen aus Sponsoring und Werbung helfen dem Club vor allem seine Verpflichtungen und Ziele zur Förderung der Jugend im Tennissport zu stärken, die Tennisanlage

Mehr

Informationen zu den Zug Cormorants

Informationen zu den Zug Cormorants Informationen zu den Zug Cormorants Anschrift: Bankverbindung: Zug Cormorants Baarerstrasse 25 6300 Zug Zuger Kantonalbank, 6301 Zug Clearing-Nr: 00787 IBAN: CH15 0078 7007 7180 6420 6 Neugründung: Februar

Mehr

TEAM NÜRNBERG PARTNER-WM 2014

TEAM NÜRNBERG PARTNER-WM 2014 TEAM NÜRNBERG PARTNER-WM 2014 ORGANISATION UND DURCHFÜHRUNG EINES FUßBALLTURNIERS STARKE WIRTSCHAFT. STARKER SPORT. 04. JUNI 2014 Das Team der IBS Ansprechpartnerin Organisation: Dana Kasperski Email:

Mehr

Kleinfeldtennis. Inhalt:

Kleinfeldtennis. Inhalt: Kleinfeldtennis Inhalt: - Durchführungsbestimmungen - Kleinfeld Aufbau + Staffeln Stand: 01.02.2013 Durchführungsbestimmungen Spielberechtigung: Nur Kinder, die im jeweiligen Kalenderjahr (01.01. -31.12)

Mehr

Andreas Simon: Die ganze Welt spielt! Spiele aus Europa

Andreas Simon: Die ganze Welt spielt! Spiele aus Europa Spiele aus Europa Aufgabe Wähle aus der folgenden Spielesammlung drei Spiele für die nächste Sportstunde aus. Achte darauf, dass nur ein Großes Spiel (Hinweis dazu hinter dem Spielnamen) dabei ist. 1 Loups

Mehr

Die koordinative Schulung von Rückschlagspielen mit Schläger und Ball

Die koordinative Schulung von Rückschlagspielen mit Schläger und Ball Sport Sebastian Schrammeck Die koordinative Schulung von Rückschlagspielen mit Schläger und Ball Möglichkeiten und Grenzen von Tennis im Schulsport Examensarbeit Erste Staatsprüfung für das Lehramt an

Mehr

MISTRZOWIE ĆWICZENIA + ZADANIA. POZIOM B1 LEKCJA 5. (45 minut)

MISTRZOWIE ĆWICZENIA + ZADANIA. POZIOM B1 LEKCJA 5. (45 minut) MISTRZOWIE DRYBLINGU ĆWICZENIA + ZADANIA POZIOM B1 LEKCJA 5. (45 minut) 2 Poziom B1 3 5. Europameisterschaften 1. Was seht Ihr auf den Bildern? 1 2 3 Lest den Artikel zur EM 2012 durch und setzt in die

Mehr

Fußball. Eine Präsentation von Patrick Kaiser

Fußball. Eine Präsentation von Patrick Kaiser Fußball Eine Präsentation von Patrick Kaiser Inhaltsverzeichnis Geschichte Allgemeiner Spielablauf Das Fußballfeld Regeln Verbreitung Meisterschaften Fazit 2 Geschichte I England = Gründer 1866 Abseitsregel

Mehr

Präsentation des neuen Kids Tennis Projektes

Präsentation des neuen Kids Tennis Projektes Präsentation des neuen Kids Tennis Projektes Generalversammlung Zürich Tennis vom 22.01.2015 Vergangenheit Positiv Vermittlung der Bedeutung von stufen- und altersgerechtem Material Negativ Kids Tennis

Mehr

Tennis Austria Wilson Schulcup 2016 Landesbewerb Wien

Tennis Austria Wilson Schulcup 2016 Landesbewerb Wien Tennis Austria Wilson Schulcup 2016 Landesbewerb Wien Der ÖTV (Österreichische Tennisverband) bietet auch im Schuljahr 2015/16 in Zusammenarbeit mit dem Stadtschulrat für Wien Tennisbewerbe für Schulmannschaften

Mehr

Die Handball Geschichte

Die Handball Geschichte Die Handball Geschichte Antike Spiele die dem Handball ähnlich sind, wurden bereits in der Antike in der ganzen Welt gespielt. So berichtete Homer bereits im 8. Jahrhundert v. Chr. In seiner Odyssee vom

Mehr

C-Trainer-Ausbildung Play and stay Teil 2

C-Trainer-Ausbildung Play and stay Teil 2 C-Trainer-Ausbildung Play and stay Teil 2 Gliederung Entwicklung Hintergründe Was ist Tennis...Play+Stay? Die Botschaften und deren konkrete Ausgestaltung Nächste Schritte (Die Zukunft) Entwicklung von

Mehr

Die Formel 1 als mediatisiertes Sportereignis:

Die Formel 1 als mediatisiertes Sportereignis: Dr. Kathryn Boi Die Formel 1 als mediatisiertes Sportereignis: Organisation, Präsentation und Rezeption Quelle Bild: Mail Christian Danner vom 24.02.2013 Online-Anhang (Teil 1) Inhalt: 1. Übersicht der

Mehr

Europas Trainer sprechen über die WM-Auslosung

Europas Trainer sprechen über die WM-Auslosung Europas Trainer sprechen über die WM-Auslosung Moskau. Es gehört zu einer jeden WM-Endrunde, dass mehr Spitzenteams als verfügbare Startplätze für die K.o.- Phase versammelt sind. Am Ende der Vorrunde

Mehr

Außer beim Spielplan-Leporello ist nicht vorgegeben, welche. vorgeschlagenen zu wählen oder eigene Ideen einzubringen.

Außer beim Spielplan-Leporello ist nicht vorgegeben, welche. vorgeschlagenen zu wählen oder eigene Ideen einzubringen. Hinweise Verstecker- und Entdeckerbuch - WM 2014 Es soll ein vielfältiges und ansprechendes Verstecker- und Entdeckerbuch begleitend zur Fußball-WM 2014 in Brasilien entstehen. Das Material beinhaltet

Mehr

Die Deko für WELTMEISTER. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien vom 12. Juni bis 13. Juli. die Fahnen aller 32 WM-Teilnehmer

Die Deko für WELTMEISTER. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien vom 12. Juni bis 13. Juli. die Fahnen aller 32 WM-Teilnehmer Die Deko für WELTMEISTER Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien vom 12. Juni bis 13. Juli die Fahnen aller 32 WM-Teilnehmer 1 Papierfahnen ca. 12 x 24 cm an weissem Polystyrolstab (40 cm); beidseitig bedruckt

Mehr

MINI WM SÜDTIROL 12. Juni Juni 2014 im Vinschgau

MINI WM SÜDTIROL 12. Juni Juni 2014 im Vinschgau MINI WM SÜDTIROL 12. Juni - 14. Juni 2014 im Vinschgau Erfolgreich mit Südtiroler Qualität Entscheiden auch Sie sich für Lebensmittel aus Südtirol mit geprüfter Qualität. Dafür steht das Qualitätszeichen.

Mehr

DOWNLOAD. 3 Mannschaftsspiele Touch Down, VIP-Ball, Zehnerball. Christine Breidenbach Ballspiele 5. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. 3 Mannschaftsspiele Touch Down, VIP-Ball, Zehnerball. Christine Breidenbach Ballspiele 5. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Christine Breidenbach Ballspiele 5 3 Mannschaftsspiele Touch Down, VIP-Ball, Zehnerball auszug aus dem Originaltitel: Touch Down Voraussetzung 2 Mannschaften Mannschaftsbänder 1 Rugby-Ball (aus

Mehr

PwC-Analyse: Heimvorteil macht Brasilien zum WM-Favoriten, Deutschland im Finale

PwC-Analyse: Heimvorteil macht Brasilien zum WM-Favoriten, Deutschland im Finale Pressemitteilung PwC-Analyse: Heimvorteil macht Brasilien zum WM-Favoriten, Deutschland im Finale PwC World Cup Index: Brasilien ist als Gastgeber klarer Titel-Favorit / Deutschland zweitstärkstes Team

Mehr

Familien in Bewegung

Familien in Bewegung Familien in Bewegung Familiensport im Landessportverband Schleswig-Holstein 25.04.2016 Mit freundlicher Unterstützung der Gliederung Bedeutung Familie Ziele Materialien Effekte Presse- & Bedeutung Familie

Mehr

Kids Tennis High School

Kids Tennis High School Kids Tennis High School Tennisschule Cyrill Keller Quelle: swisstennis www.kidstennis.ch Inhaltsverzeichnis Ausgangslage S. 3 Funktionsweise Kids Tennis High School S. 4 Übersicht S. 5 30 Challenges S.

Mehr

BVV-Volley- Grundschul-Cup Bayerischer Volleyball-Verband

BVV-Volley- Grundschul-Cup Bayerischer Volleyball-Verband BVV-Volley- Grundschul-Cup Das Konzept im Überblick Bayerischer Volleyball-Verband als Initiator Partner finden 7 ausrichtende Schulen aus 7 Regierungsbezirken Möglichst 10 eingeladene Grundschulen, vertreten

Mehr

!!!!!! Presse&Clipping! Rostock!2013!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Medienecho und Veranstaltungskalender!!!!!!!!!

!!!!!! Presse&Clipping! Rostock!2013!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Medienecho und Veranstaltungskalender!!!!!!!!! &Clipping Rostock2013 Medienecho und Veranstaltungskalender LouiseHansenSportmarketing&EventsGmbH Kaiserstr.42 63065Offenbacha.M. Homepage: www.doberaner-fc.de Datum: 15.04.2013 Seite%2% Internetauftritt

Mehr

2. Tennis-Samurai.com Turnierserie

2. Tennis-Samurai.com Turnierserie 2. Tennis-Samurai.com Turnierserie Präsentiert von unserem Hauptsponsor: Deutsche Jugend + Erwachsene Ranglisten und LK Turnierserie 2016 mit Leistungsklassen und/ oder Ranglistenwertung Turnier I Limberger

Mehr

Was sind die WorldSkills?

Was sind die WorldSkills? Was sind die WorldSkills? Wettkampf der weltbesten Berufsleute Der/die Beste jeder Berufsgattung vertritt seine/ihre Nation Ausbildungsvergleich auf höchstem Niveau Kompetenzen von Industrie- und Dienstleistungsberufen

Mehr

Sponsoring-Dokumentation IHC Thurgau

Sponsoring-Dokumentation IHC Thurgau Sponsoring-Dokumentation IHC Thurgau Stand: 26.10.2013 IHC Thurgau, Postfach 194, 8570 Weinfelden info@ihcthurgau.ch, www.ihcthurgau.ch IHC Thurgau, Sponsoring-Dokumentation 2 Inhaltsverzeichnis Was ist

Mehr

Klublabel Frauenfussball Saison 2015/2016 Muster

Klublabel Frauenfussball Saison 2015/2016 Muster Klublabel Frauenfussball Saison 2015/2016 Muster Inhalt 1. VEREINSPRÄSENTATION 2 2. ADMINISTRATIVE MITARBEITENDE 6 3. MEDIZINISCHES PERSONAL 7 Muri, 19.02.2015 1 / 7 1. Vereinspräsentation 1.1. Leitbild

Mehr

Deutsche Judo-Meisterschaften in Duisburg

Deutsche Judo-Meisterschaften in Duisburg Deutsche Judo-Meisterschaften in Duisburg am 21. und 22. Januar 2017 Die Judoabteilung des PSV Duisburg ist als Ausrichter für die Deutschen Judo- Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer im Januar

Mehr

Breitenfussballtagung FVNWS Informationen aus dem Ressort Frauenfussball. Franziska Schild Münchenstein, 7. März 2015

Breitenfussballtagung FVNWS Informationen aus dem Ressort Frauenfussball. Franziska Schild Münchenstein, 7. März 2015 Breitenfussballtagung FVNWS Informationen aus dem Ressort Frauenfussball Franziska Schild Münchenstein, 7. März 2015 Inhalt Promotion FIFA WM Canada 2015 Ausführungsbestimmungen Frauenfussball 15/16 Projekte

Mehr

PRESSE - MITTEILUNG

PRESSE - MITTEILUNG WBRS * Fritz- Walter Weg 19 * 70372 Stuttgart Andreas Escher Marketing & Öffentlichkeitsarbeit mit Veranstaltungen beim WBRS e.v. WBRS-Tischtennistrainer Tel.: 0711 280 77 620 Mobil: 0177 319 20 97 Email:

Mehr

Fussball WM 2010 Public Viewing in Hauset und am Grenzübergang Köpfchen

Fussball WM 2010 Public Viewing in Hauset und am Grenzübergang Köpfchen und Kunst und Kultur am Köpfchen. Fast alle Spiele live, ntag Leinwand im ehemaligen deutschen Zollhaus bei. Kunst und Kultur am Köpfchen e.v., Eupener Straße 420, D-52076 Aachen, Vorrunde Gruppe Team

Mehr

Die Top - Ten des JVN

Die Top - Ten des JVN HALL OF FAME Die Top - Ten des JVN Peter Röhsa Deutscher Meister Junioren 1972 3. Deutscher Meister Junioren 1973 3. Internationaler Deutscher Meister 1973 Olympiaauswahl 1972 Peter Röhsa Jörg Necker Deutscher

Mehr

ZIELSETZUNG RÜCKBLICK PARTNER AKTIVITÄTEN POTENZIALE ORGANISATORISCHER RAHMEN NEXT STEPS

ZIELSETZUNG RÜCKBLICK PARTNER AKTIVITÄTEN POTENZIALE ORGANISATORISCHER RAHMEN NEXT STEPS 1 2 3 4 5 6 7 8 ZIELSETZUNG RÜCKBLICK PARTNER AKTIVITÄTEN POTENZIALE ORGANISATORISCHER RAHMEN NEXT STEPS 1. ZIELSETZUNG 3 1. ZIELSETZUNG Zusammenführen von Unternehmen, Verbänden, Universitäten und Forschungseinrichtungen

Mehr

JUGENDFÖRDERKONZEPT DES TENNISBEZIRKS MITTELHESSEN E.V.

JUGENDFÖRDERKONZEPT DES TENNISBEZIRKS MITTELHESSEN E.V. GLIEDERUNG 1. Einleitung 2. der verschiedenen Altersklassen 3. skriterien 1. Einleitung Zu den wichtigsten und selbstverständlichsten Aufgaben eines jeden Tennisbezirkes gehören Ausbildung und der Jugend.

Mehr

MINI-FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT IN RHEINLAND-PFALZ B-MÄDCHEN SPIELPLAN UND TURNIERBESTIMMUNGEN FÜR DAS ENDTURNIER BEIM SSV BOPPARD AM 11.

MINI-FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT IN RHEINLAND-PFALZ B-MÄDCHEN SPIELPLAN UND TURNIERBESTIMMUNGEN FÜR DAS ENDTURNIER BEIM SSV BOPPARD AM 11. MINI-FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT IN RHEINLAND-PFALZ B-MÄDCHEN SPIELPLAN UND TURNIERBESTIMMUNGEN FÜR DAS ENDTURNIER BEIM SSV BOPPARD AM 11. JUNI 2006 I. Gruppeneinteilung Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe

Mehr

Informationsmappe. TF Grün-Weiß Bergisch Gladbach 75 e.v. für Interessenten und Neumitglieder. Bergisch Gladbach, 13. Februar 2017

Informationsmappe. TF Grün-Weiß Bergisch Gladbach 75 e.v. für Interessenten und Neumitglieder. Bergisch Gladbach, 13. Februar 2017 Informationsmappe TF Grün-Weiß Bergisch Gladbach 75 e.v. für Interessenten und Neumitglieder Bergisch Gladbach, 13. Februar 2017 Die Platzanlage Die Anfahrt TF Grün-Weiß Bergisch Gladbach 75 e.v. Anschrift:

Mehr

spiel abzeichen badminton*

spiel abzeichen badminton* spiel abzeichen Night Speeder für die Dunkelheit badminton* Match Speeder der Wettkampfball Windring Fun Speeder für Einsteiger Speed Badminton als neueste Rückschlagsportart der Welt kombiniert Badminton,

Mehr

Tobias Rohner, Direktor. Thomas Studer, Lernender im 3. Lehrjahr

Tobias Rohner, Direktor. Thomas Studer, Lernender im 3. Lehrjahr Herzlich Willkommen Tobias Rohner, Direktor Thomas Studer, Lernender im 3. Lehrjahr Facts zur UNITED school of sports Gründung 2001 als AG mit Kerngebiet Berufsausbildung 30 Mitarbeiter/innen KV-Ausbildung

Mehr

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel. Die Forschungsstelle Glücksspiel informiert. (von Dr. Dietmar Barth)

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel. Die Forschungsstelle Glücksspiel informiert. (von Dr. Dietmar Barth) Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel Die Forschungsstelle Glücksspiel informiert (von Dr. Dietmar Barth) Zwei Tage vor dem Beginn der Fußballweltmeisterschaft 204 in Brasilien gibt die Forschungsstelle

Mehr

BGL Erste movelo Region Europas

BGL Erste movelo Region Europas BGL Erste movelo Region Europas Stephan Köhl Berchtesgadener Land Tourismus www.berchtesgadener-land.com 100 Jahre Elektro-Schifffahrt auf dem Königssee Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 1 Agenda Berchtesgadener

Mehr

Qualität in der Markt- und Sozialforschung

Qualität in der Markt- und Sozialforschung ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.v. Qualität in der Markt- und Sozialforschung Standards, Normen, Zertifizierung Erich Wiegand 1 Qualität in der Markt- und Sozialforschung

Mehr

Junioren Förderkonzept 2016/17

Junioren Förderkonzept 2016/17 Junioren Förderkonzept 2016/17 Förderkonzept für Kinder und Jugendliche des TC Schaan Ausgangslage Das Kinder- und Jugendtraining im TC Schaan erfreut sich grosser Beliebtheit Attraktiv für Neueinsteiger

Mehr

Eisenbahn im Tourismus Erfolgsgeschichte der SBB mit Ihrer Freizeitfirma RailAway

Eisenbahn im Tourismus Erfolgsgeschichte der SBB mit Ihrer Freizeitfirma RailAway Eisenbahn im Tourismus Erfolgsgeschichte der SBB mit Ihrer Freizeitfirma RailAway Tourismusland Schweiz Schweiz Tourismus Kennzahlen Schweiz Einwohnerzahl: 7.456 Mio. Ausländeranteil: 21.2 % Inflationsrate:

Mehr

Nr Wir kommen aus der Gemeinde Schimonhof und besuchen heute den öffentlichen Workshop in der Demokratiewerkstatt. Wir präsentieren ihnen unsere

Nr Wir kommen aus der Gemeinde Schimonhof und besuchen heute den öffentlichen Workshop in der Demokratiewerkstatt. Wir präsentieren ihnen unsere Nr. 403 Samstag, 8. Mai 2010 DIE EU WIRD 60 Dalibor (12) Wir kommen aus der Gemeinde Schimonhof und besuchen heute den öffentlichen Workshop in der Demokratiewerkstatt. Wir präsentieren ihnen unsere Zeitung.

Mehr

Über den Wolken: Mit der Verkehrsbüro Group Wien neu entdecken. Wien, am 3. September 2013

Über den Wolken: Mit der Verkehrsbüro Group Wien neu entdecken. Wien, am 3. September 2013 Über den Wolken: Mit der Verkehrsbüro Group Wien neu entdecken Wien, am 3. September 2013 Wien ist touristischer Spitzenreiter Jänner bis Juli 2013 wieder mit Nächtigungsrekord + 2,2 % Nächtigungen von

Mehr

bilde Mannschaften für die Tennis-Hobby/Freizeit-Spiele im Sommer 2017

bilde Mannschaften für die Tennis-Hobby/Freizeit-Spiele im Sommer 2017 Tennisverband Schleswig-Holstein e.v., Bzirk West Mach mit bilde Mannschaften für die Tennis-Hobby/Freizeit-Spiele im Sommer 2017 Wir, der Tennis-Breitensport des Tennisverbandes Schleswig-Holstein, e.v.,

Mehr

Futsal ENTWICKLUNG, STRUKTUREN UND HUMANKAPITALENTWICKLUNG FÜR FUßBALLER. Daniel Weimar

Futsal ENTWICKLUNG, STRUKTUREN UND HUMANKAPITALENTWICKLUNG FÜR FUßBALLER. Daniel Weimar 1 Futsal ENTWICKLUNG, STRUKTUREN UND HUMANKAPITALENTWICKLUNG FÜR FUßBALLER Daniel Weimar 5 vs. 5 2 3 1,0 % Futsal 99,0 % Futsal: Einbindung Video Futsal Trickvideo z.b.: http://www.youtube.com/watch? v=gyiavyhfzqa

Mehr

Praxisbeispiele Executive Funktionen

Praxisbeispiele Executive Funktionen Praxisbeispiele Executive Funktionen 1. Erwärmung Ecken werden nummeriert (1,2,3,4); Schüler bewegen sich, Lehrer zeigt mit der einen Hand (1, 2, 3, oder 4 Finger) in welche Ecke zu laufen ist, und mit

Mehr

16 Keineswegs nur zum Singen. Einigkeit und Recht und Freiheit

16 Keineswegs nur zum Singen. Einigkeit und Recht und Freiheit Nationalhymnen sind patriotische Gesänge oder auch Instrumental- melodien ohne Text (z. B. ussland), die das nationale Selbstverständnis ausdrücken und stärken sollen. Ihre Ausbreitung und Einführung begann

Mehr

Bericht Vereinspraktikum C-Trainer Ausbildung

Bericht Vereinspraktikum C-Trainer Ausbildung Bericht Vereinspraktikum C-Trainer Ausbildung Tennisclub Münchingen Datum: 30. September 2005 Thema: Vorstellung, Einführung und Durchführung des Tennis-Sportabzeichens beim TC Münchingen Alfred Pregenzer

Mehr

Konzeptansatz Schweizer geniessen Brandenburg

Konzeptansatz Schweizer geniessen Brandenburg Konzeptansatz Schweizer geniessen Brandenburg Sind Schweizer Gäste für Brandenburg interessant? Agenda Vision / Strategie Ziele / Zielkunden Potential Angebot Vermarktung Organisation Vorgehen Wer sind

Mehr

Digitales Dorf Betzdorf

Digitales Dorf Betzdorf Digitales Dorf Betzdorf "Digitale Dörfer" und "Betzdorf digital" Bernd Brato Bürgermeister der Verbandsgemeinde und Stadt Betzdorf Stand: 02. Juni 2016 Liegt die Zukunft Deutschlands in Smart Cities? Stadt

Mehr

Anforderungen an eine Strukturreform des DSV aus Sicht der Verbandsentwicklung

Anforderungen an eine Strukturreform des DSV aus Sicht der Verbandsentwicklung Anforderungen an eine Strukturreform des DSV aus Sicht der Verbandsentwicklung 16.1.2016 Grundsatz aus dem Leitbild: Ehrenamt bestimmt die Sportpolitik! Hauptamt setzt sie um! 2. Grundsatz: Personalien

Mehr

Projekt «Speed Skating» Modell & Projektansatz Phase 1 Swiss Ice Skating Kommission Speed

Projekt «Speed Skating» Modell & Projektansatz Phase 1 Swiss Ice Skating Kommission Speed Projekt «Speed Skating» Modell & Projektansatz Phase 1 Kommission Speed Modell «Speed Skating» in der Schweiz Absicht Mit dem Projekt Speed Skating sollen nachhaltige Lösungen für eine erfolgreiche und

Mehr

Ziele der Nachwuchsförderung

Ziele der Nachwuchsförderung Förderkonzept Swiss Rock n Roll Confederation Dokumente - Ziele - Athletenweg - Wettkampfsystem - Kaderstruktur - Selektionskonzept Ziele der Nachwuchsförderung Warum ein Förderkonzept? Das Förderkonzept

Mehr

Offenbacher Tennisclub e.v. Tradition trifft Leidenschaft

Offenbacher Tennisclub e.v. Tradition trifft Leidenschaft Offenbacher Tennisclub e.v. Leidenschaft Unser Selbstverständnis Der Treffpunkt für Breitensport, Leistungssport und Kultur auf Basis einer modernen und ökologisch optimierten Infrastruktur 2 OTC Zum Wohlfühlen

Mehr

Jahresheft des TC Reisbach Saison 2013

Jahresheft des TC Reisbach Saison 2013 Hallo Tennisfreunde, Jahresheft des TC Reisbach Saison 2013 mit der nun schon eingespielten Vorstandschaft starten wir in das neue Tennisjahr. Wenn Ihr Fragen, Sorgen, Vorschläge oder Verbesserungen habt,

Mehr

AQHA/ DQHA-Turniersaison 2016 Urlaubsziel AQHA-Show: Ferienwohnungen in Kreuth und Aachen gesucht

AQHA/ DQHA-Turniersaison 2016 Urlaubsziel AQHA-Show: Ferienwohnungen in Kreuth und Aachen gesucht AQHA/ DQHA-Turniersaison 2016 Urlaubsziel AQHA-Show: Ferienwohnungen in Kreuth und Aachen gesucht Die zentralen Themen im Überblick Wenig Turniere, viele Starter - die Zukunft der Rasseturniere? Umgekehrte

Mehr

GSA-Präsident : Prof. Dr. Lothar Seiwert, CSP, GSA HoF. Motto : Yes, we speak! Professionell. Prominent. Profitabel.

GSA-Präsident : Prof. Dr. Lothar Seiwert, CSP, GSA HoF. Motto : Yes, we speak! Professionell. Prominent. Profitabel. GSA-Präsident 2009 2011: Prof. Dr. Lothar Seiwert, CSP, GSA HoF Motto 2009 2011: Yes, we speak! Professionell. Prominent. Profitabel. Wie werde ich ein erfolgreicher Speaker? Professional Speaker Unter

Mehr

UTC- Alberschwende Nachwuchskonzept Seite 1

UTC- Alberschwende Nachwuchskonzept Seite 1 UTC- Alberschwende Nachwuchskonzept Seite 1 Inhaltsverzeichnis Fakten... 3 Ziele... 4 Geschichte... 5 Trainingsgrundsätze... 7 Umsetzung... 8 Trainingsschwerpunkte... 10 Keypoints Topspin Vorhand... 11

Mehr

Interessenten. Turbo

Interessenten. Turbo Interessenten Turbo Der neue Full Service, europaweit einzigartig in der Fitnessbranche: Nahezu null Aufwand für Sie Keine Online-Kenntnisse erforderlich Umsetzung durch TOP Online-Experten in Kooperation

Mehr

MEGA Sport an den Uster Games

MEGA Sport an den Uster Games MEGA Sport an den Uster Games Konzept Version 10. April 2016 Kontakt: pfister@strategiefabrik.ch Mobile Tel: 078 722 69 26 1. Uster Games MEGA Sport 1.1. Bank BSU USTER GAMES Kurzbeschrieb Die Bank BSU

Mehr

SPONSORING DOKUMENTATION SF

SPONSORING DOKUMENTATION SF SPONSORING DOKUMENTATION SF WWW.SWISSFAUSTBALL.CH INHALTSVERZEICHNIS 1 DER FAUSTBALLSPORT IN DER SCHWEIZ. EINE DYNAMISCHE SPORTART IM AUFWÄRTSTREND 2 DER INTERNATIONALE FAUSTBALLSPORT 3 DER SPORT FÜR DIE

Mehr

MITTAGESSEN- und FREIZEITBETREUUNG ( Uhr)

MITTAGESSEN- und FREIZEITBETREUUNG ( Uhr) der Offenen Ganztagsschule der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule Bad Schwartau Beginn 01.02.2016 MITTAGESSEN- und FREIZEITBETREUUNG (12.30-15.00 Uhr) nstufe Kosten/ Monat Raum Kurzbeschreibung Montag

Mehr

Badminton. [gesprochen: bäd-minn-ten] Sport-Regeln von Special Olympics Deutschland [gesprochen: speschell olüm-picks] in Leichter Sprache

Badminton. [gesprochen: bäd-minn-ten] Sport-Regeln von Special Olympics Deutschland [gesprochen: speschell olüm-picks] in Leichter Sprache Badminton [gesprochen: bäd-minn-ten] Sport-Regeln von Special Olympics Deutschland [gesprochen: speschell olüm-picks] in Leichter Sprache 2 Über Special Olympics Inhalt Special Olympics [gesprochen: speschell

Mehr

Ablaufplan

Ablaufplan Ablaufplan 26. 28.3.2014 FußballWeltmeisterschaft der Schulen Schülerclub der Oberschule BlankenfeldeMahlow und der Förderverein Freunde der Herbert Tschäpe Schulen Mahlow e. V. Mittwoch, 26. März 2014:

Mehr

Die Deko für WELTMEISTER. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien vom 12. Juni bis 13. Juli. die Fahnen aller 32 WM-Teilnehmer

Die Deko für WELTMEISTER. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien vom 12. Juni bis 13. Juli. die Fahnen aller 32 WM-Teilnehmer Die Deko für WELTMEISTER Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien vom 12. Juni bis 13. Juli die Fahnen aller 32 WM-Teilnehmer alle preise sind euro-preise MwSt. das angebot gilt nur der Vorrat reicht. bitte

Mehr

Gründung: Rechtsform: Lage: Infrastruktur:

Gründung: Rechtsform: Lage: Infrastruktur: Sponsoringdossier Gründung: 14.05.1952 Rechtsform: Verein Lage: direkt am See gelegen, neben der Badi und Turnhalle Infrastruktur: 3 eigene und 1 Badi-Sandplatz, Clubhaus (Selbstbedienung), attraktive

Mehr

Reden ist Gold. Statistik als Steuerungsinstrument: Integrationsförderung & Statistik. Statistiktage. 16. September 2016

Reden ist Gold. Statistik als Steuerungsinstrument: Integrationsförderung & Statistik. Statistiktage. 16. September 2016 Reden ist Gold Statistik als Steuerungsinstrument: Integrationsförderung & Statistik Statistiktage Michael Bischof, Stadtentwicklung Zürich, Integrationsförderung Klemens Rosin, Statistik Seite 1 Inhalte

Mehr

WM-Studie: Zwei von drei Herzen schlagen ganz stark für den Fußball Köln, 19. August 2014

WM-Studie: Zwei von drei Herzen schlagen ganz stark für den Fußball Köln, 19. August 2014 WM-Studie: Zwei von drei Herzen schlagen ganz stark für den Fußball 50 Prozent der Deutschen hatten großes Interesse an der WM, Manuel Neuer überzeugte mit Abstand und auch die Sponsoren waren sehr zufrieden

Mehr

«Der Sieger des Endspiels wird Weltmeister» (F. Beckenbauer) Online-Studie zur Fussball-WM Juli 2014 intervista AG, Bern

«Der Sieger des Endspiels wird Weltmeister» (F. Beckenbauer) Online-Studie zur Fussball-WM Juli 2014 intervista AG, Bern «Der Sieger des Endspiels wird Weltmeister» (F. Beckenbauer) Online-Studie zur Fussball-WM 2014 Juli 2014 intervista AG, Bern Summary Wie interessant ist die WM? Die Fussballweltmeisterschaft 2014 stösst

Mehr

JUDO EUROPEAN CUP JUNIORS. IJF world JUNIOR TOUR 31. MAI/1. JUNI 2014 jeweils ab 9 Uhr heidinger sporthalle leibnitz

JUDO EUROPEAN CUP JUNIORS. IJF world JUNIOR TOUR 31. MAI/1. JUNI 2014 jeweils ab 9 Uhr heidinger sporthalle leibnitz IJF world JUNIOR TOUR 31. MAI/1. JUNI 2014 2014 BY HARTINGER CONSULTING PRESSEgESPRäCh DONNERSTAg, 15. MAI 2014 hotel/restaurant STARIbAChER leibnitz/kaindorf 15. Mai 2014 Seite 1 Judo European Cup: 35

Mehr

Nominierungskriterien des DJB für offizielle internationale Kata- Meisterschaften der EJU und IJF für 2015

Nominierungskriterien des DJB für offizielle internationale Kata- Meisterschaften der EJU und IJF für 2015 Nominierungskriterien des DJB für offizielle internationale Kata- Meisterschaften der EJU und IJF für 2015 1. Grundsatz: Nominierungen Der DJB nominiert die Teilnehmer für folgende Maßnahmen: IJF-Kata-WM

Mehr