Welchen Kurs schlagen Sie 2010 ein? Fortbildungen bereichern Ihre Zukunft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Welchen Kurs schlagen Sie 2010 ein? Fortbildungen bereichern Ihre Zukunft"

Transkript

1 Welchen Kurs schlagen Sie 2010 ein? Fortbildungen bereichern Ihre Zukunft

2

3 Fortbildungen, die begeistern! Der Kurs ändert sich schneller als man denkt. Wo gestern noch die komplette handwerkliche Arbeit von uns Zahntechnikern im Fokus stand, spricht man heute meist nur noch von der digitalen Welt. WIELAND möchte Ihnen auf diesem Weg zur Seite stehen und bietet Ihnen nicht nur höchstes Know-how, sondern auch ein umfassendes Fortbildungsprogramm in allen zahntechnischen Bereichen das alles für Ihre Zukunft. Lassen Sie sich durch WIELAND Fortbildungen inspirieren und begleiten. Sie werden sehen, der Alltag und der zahntechnische Wandel lässt sich im Handumdrehen meistern. EXPECT THE DIFFERENCE! BY WIELAND.

4 WIELAND Fortbildungsprogramm 2010 Kursangebot Pforzheim CAD/CAM CAD / CAM Führerschein ( I ) Basis Wissensvermittlung über ZENOTEC ( 3shape ) für Anfänger In diesem eintägigen Workshop für ZENOTEC Einsteiger wird eine ZENOTEC Systemschulung durchgeführt. Unseren Focus legen wir dabei auf das Konstruktionsprogramm DentalDesigner. Ziel des Kurses ist es, dem Teilnehmer die Grundkenntnisse des ZENOTEC Systems zu vermitteln, sodass er selbstständig Kronen, Teleskope und Brücken scannen, konstruieren und in die Fräsmaschine laden kann CAD / CAM Führerschein ( I ) Basis Wissensvermittlung über ZENOTEC S100 Scanner mit CAD 4.0 Software für Anfänger In diesem eintägigen Workshop für ZENOTEC Einsteiger und Interessierte wird das neue ZENOTEC System Cad 4.0 (Software) und Scanner S100 vorgestellt. Der Focus liegt auf dem effizienten Scannen mit der Multi-Die Platte und dem einfachen Konstruieren der Brücken mit der anatomischen Form als Anhaltspunkt. Ziel des Kurses ist es, das neue WIELAND Scanner System vorzustellen und dem Kunden die Grundkenntnisse zu vermitteln, sodass er selbständig Kronen, Overpress Kronen, Brücken und Teleskope konstruieren kann CAD / CAM Führerschein ( II ) ZENOTEC Aufbau Workshop mit dem Scanner D700 und DentalDesigner Software (3shape) In diesem eintägigen Workshop für fortgeschrittene ZENOTEC Anwender wird eine Abutment Brücke, eine CAO Einzelkrone und Stege konstruiert, eine anatomisch verkleinerte Brücke mit Hilfe eines Wachsup Brücken Scans aufgezeigt und eine individuelle Ponticbibliothek angelegt. Unseren Focus legen wir dabei auf das Konstruktionsprogramm DentalDesigner und das Konstruieren von Abutments, Stegen und einer CAO (Computer Aided Overpress) Einzelkrone CAD / CAM Führerschein ( II ) ZENOTEC Aufbau Workshop mit dem Scanner S100 und CAD 4.0 Software In diesem eintägigen Workshop für fortgeschrittene ZENOTEC Anwender wird eine Abutment Brücke und eine CAO Einzelkrone konstruiert, eine anatomisch verkleinerte Brücke mit Hilfe eines Wachsup Brücken Scans aufgezeigt und eine individuelle Ponticbibliothek angelegt. Unseren Focus legen wir dabei auf das Konstruktionsprogramm CAD 4.0 und das Konstruieren von Abutments, Stegen und einer CAO (Computer Aided Overpress) Einzelkrone IT Basics für CAD / CAM Einsteiger ZT Thomas Günthner In diesem eintägigen Workshop für CAD/CAM Einsteiger werden die Basics rund um Hardware, Software und Betriebssystem behandelt und verständlich geschult. Ein weiteres Kapitel des Workshops ist das Internet sowie Updates und Software installieren. Die ZENOTEC Produktsoftware sowie das ZENOTEC System wird vorgestellt und verständlich erklärt ZENOTEC Profi Kurs NO LIMITS ZT Neofytos Minassidis 695,- E In diesem zweitägigen Workshop für fortgeschrittene ZENOTEC Anwender werden zwei Teleskop Abutments konstruiert, gefräst, gesintert und fertiggestellt. Es werden zwei Kronen mit Attachments konstruiert, ein Steg und eine Maryland Brücke. Unseren Focus legen wir dabei auf das Konstruktionsprogramm DentalDesigner und das Konstruieren auch bei extremen Situationen ZENOTEC T1 Aufbaukurs Tipps und Tricks in Bezug auf ZENOTEC T1 und Software CAD 4.0 In diesem Aufbaukurs werden die Grundkenntnisse vertieft. Themen des Kurses sind: Teleskope, Abutments, Martin Gadau 2 CAO ( Computer Aided Overpress ) und Zahn Bibliothek ZENOTEC T1 Masterkurs mit Bearbeitung eigener Patientenfälle Dieser Masterkurs für fortgeschrittene ZENOTEC T1 Anwender soll das Anwendungsspektrum vertiefen. Die Teilnehmer können komplizierte Patientenarbeiten zum Kurs mitbringen, welche während des Kurses gelöst werden. Arbeiten bis 3 Glieder können am zweiten Tag unter Anleitung des Referenten mit der ZIROX Keramik verblendet werden. Martin Gadau 398,- E Computer Aided Overpress CAO oder die Möglichkeit kostengünstigen Zahnersatz in Deutschland herstellen zu lassen In diesem zwei Tageskurs wird anhand eines Patientenfalles eine Seitenzahnbrücke und eine Frontzahnkrone hergestellt. Die einfache Handhabung der Press ZR Maltechnik in Verbindung mit der Press XXL Muffel sowie der Aufbau einer individuellen Schichttechnik auf einem Dentinrohling werden trainiert. ZTM Frank Wüstefeld 595,- E

5 WIELAND Fortbildungsprogramm 2010 Kursangebot Pforzheim Keramik AGC Sonstige X-Type Verblendkeramikworkshop - REFLEX, ZIROX, HITEX, ALLUX In diesem Workshop können Sie die WIELAND X - Type Keramiken REFLEX, ZIROX, HITEX und ALLUX kennenlernen. Ein Schnupperkurs für alle, die sich in die WIELAND Verblendkeramiken einarbeiten möchten. Werkstoffkundliche Aspekte werden den Teilnehmern in verständlicher Form vermittelt. Es werden die speziellen Verarbeitungsmerkmale der Keramiken und die Schichtschemata für Front - und Seitenzahn aufgezeigt. Bitte bringen Sie ein Front - oder Seitenzahngerüst (gern auch eine Patientenarbeit) von 1 bis max. 3 Einheiten im entsprechenden WAK-Bereich mit X-Type Keramikworkshop Unterkiefer Frontzahnästhetik Die vier Frontzähne werden als Brücke gestaltet und so sind auch Pontickonstruktion, Separierschnitt sowie Schichtung im Verbinderbereich wichtige Themen. Um den Aufgabenbereich Unterkiefer etwas abzurunden wird der aufwändige Unterkieferzahn 36 als Metallkeramikkrone mitbearbeitet. Das Gerüstmaterial für den Frontzahnbereich ist freigestellt. Unterschiedliche Materialien, der von den Teilnehmern im Vorfeld hergestellten Gerüste können innerhalb der Gruppe anschaulich gegenübergestellt werden. Zwei spannende Tage, die helfen können die oft sehr tristen UK Frontzahnversorgungen zu beleben und diese ohne großen Arbeitsmehraufwand vital, natürlich und ästhetisch schön wirken zu lassen X-Type Keramikworkshop Veneer und Zr Krone farbidentisch schichten In diesem Kurs werden zwei Frontzähne hergestellt, der eine auf einer Zirkonoxidkappe und der andere als Veneer. Die eingesetzten Keramiksysteme REFLEX und ZIROX werden hierbei kombiniert und es soll neben der Schichtung, Form und Oberfläche vor allem der Aspekt der Farbidentität beider Keramiken hervorgehoben werden. ZTM Rainer Semsch 795,- E 695,- E X-Type Keramikworkshop Ästhetik individuell Ein Praxisfall aus Ihrem Laboralltag Während diesem besonderen Workshop wird eine Frontzahnrestauration hergestellt. Jeder Teilnehmer kann einen eigenen Patientenfall aus seinem Laboralltag mitbringen. Metallart und Gerüstgestaltung sind jedem Kursteilnehmer selbst überlassen (Brücke oder Einzelkronen max. 4 Glieder). Die Arbeiten werden mit der entsprechenden Keramik (REFLEX, HITEX, ZIROX, ALLUX) verblendet und bis zum Optimum fertiggestellt. Es werden sehr komplex die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Keramiksysteme diskutiert und verglichen, natürlich immer unter dem Aspekt der individuellen Ästhetik. 695,- E X-Type Keramikworkshop Der Fall X - Veneers, Schalen der Ästhetik In diesem besonderen Kurs werden drei Frontzähne als Veneers hergestellt. Die Thematik Schichttechnik, Zahnform bis hin zum Oberflächenfinisch mit der REFLEX Keramik wird im Kurs aufgezeigt. Die Kursteilnehmer arbeiten mit einem anatomischen Gipsmodell auf feuerfesten Stümpfen. 695,- E AGC Galvanotechnik Troubleshooting In diesem Kurs erfahren Sie Neuigkeiten der Galvanotechnik und Tipps zu aktuellen Techniken. Im Vortrag werden Ratschläge zur Verarbeitung und zu neuen Möglichkeiten der AGC Gerätefamilie gegeben und das von Techniker zu Techniker! ZTM Karin Schröder 25,- E Abnehmbare Prothetik auf Implantaten Steg und Riegel in Verbindung mit der AGC Galvanotechnik In diesem dreitägigen Arbeitskurs wird die technisch schwierigste Ecke der komplexen Konstruktion erarbeitet: Gefräster Steg auf Implantaten, individuell gefertigter Steckriegel und galvanisiertes Sekundärteil Wer gut führt, hat keine arbeitsrechtlichen Probleme Seminar für Laborinhaber und Laborleiter Tag der Abrechnung - die richtige Abrechnung des Zahntechnikers Grundlagen der zahntechnischen Abrechnung für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten. ZTM Rainer Semsch Gerhard Necker Uwe Koch 955,- E 1 120,- E Anmeldungen sowie weitere Informationen zum Kursangebot Pforzheim erhalten Sie unter: oder Günther Heil, Fon /

6 WIELAND Fortbildungsprogramm 2010 Kursangebot Dresden CAD/CAM CAD/CAM ZENOTEC Interessententag In diesem eintägigen Workshop für ZENOTEC Einsteiger wird eine ZENOTEC Systemschulung durchgeführt. Unseren Focus legen wir dabei auf das Konstruktionsprogramm DentalDesigner. Ziel des Kurses ist es, Ihnen die Grundkenntnisse des ZENOTEC Systems zu vermitteln, so dass Sie selbständig Kronen und Brücken scannen, konstruieren und die Daten in die Fräsmaschine übertragen können. ZTM Maja Pöttrich CAD/CAM Führerschein ZENOTEC Aufbau Workshop In diesem eintägigen Workshop für ZENOTEC Anwender wird ein Abutment und ein Käppchen konstruiert. Unseren Focus legen wir dabei auf das Konstruktionsprogramm DentalDesigner und das Konstruieren von Abutments. Teleskopkronen und Stege sind ein weiteres Thema des Kurses und werden unter der Anleitung des Referenten konstruiert. Ziel des Kurses ist es, das die Kursteilnehmer über die Grundkenntnisse hinaus, mit dem ZENOTEC System selbstständig Abutments, Stege und Teleskopkronen konstruieren und in die Fräsmaschine laden können. ZTM Maja Pöttrich ZENOTEC Profi Kurs Dieser Master-Workshop wird für fortgeschrittene Anwender durchgeführt. Unseren Focus legen wir dabei auf das Konstruktionsprogramm DentalDesigner und AbutmentDesigner. Ziel des Kurses ist es Ihnen spezielle Kenntnisse nach den Updates des DentalDesigners an Praxisfällen zu vermitteln. Gern können Praxisfälle mitgebracht werden, die Ihnen Schwierigkeiten bereiten oder bereitet haben. In diesem Seminar ist das Troublehooting zum Scannen und Konstruieren enthalten. ZTM Frank Wüstefeld 545,- E Computer Aided Overpress CAO oder die Möglichkeit kostengünstigen Zahnersatz in Deutschland herstellen zu lassen In diesem zwei Tageskurs wird anhand eines Patientenfalles eine Seitenzahnbrücke und eine Frontzahnkrone hergestellt. Die einfache Handhabung der Press ZR Maltechnik in Verbindung mit der Press XXL Muffel sowie der Aufbau einer individuellen Schichttechnik auf einem Dentinrohling werden trainiert. ZTM Frank Wüstefeld 495,- E Kursangebot Dresden Keramik X-Type Verblendkeramikworkshop REFLEX, ZIROX, HITEX, ALLUX In diesem Workshop können Sie die WIELAND X-Type Keramiken REFLEX, ZIROX, HITEX und ALLUX kennenlernen. Ein Schnupperkurs für alle, die sich in die WIELAND Verblendkeramiken einarbeiten möchten. Werkstoffkundliche Aspekte werden den Teilnehmern in verständlicher Form vermittelt. Es weden die speziellen Verarbeitungsmerkmale der Keramiken und die Schichtschemata für Front- und Seitenzahn aufgezeigt. Bitte bringen Sie ein Front- oder Seitenzahngerüst (gern auch eine Patientenarbeit) von 1 bis max. 3 Einheiten im entsprechenden WAK-Bereich mit. ZTM Maja Pöttrich X-Type Keramiken Der Profi Kurs Bei unterschiedlichen Gerüstvoraussetzungen und Verblendkeramiken, das gleiche farbliche und somit sichere ästhetisches Ergebnis erlangen. In diesem besonderen Kurs werden 11; 21; sowie 24; 25 auf mitgebrachten Gerüsten geschichtet. Das Gerüstmaterial ist jedem Kursteilnehmer selbst überlassen. 595,- E Ästhetische Frontzahnlösungen durch Veneers bei minimalinvasive Präparation -> Kundenevent auf dem Weingut In diesem Vortrag wird auf die prothetischen Voraussetzungen für Veeners und die zahntechnische Umsetzung eingegangen. Der Referent Herr ZT Javad Kolahdoozan ist erfolgreicher Anwender und Referent zum Thema Veneers. Im Anschluß an die Veranstaltung haben wir eine Weinverkostung geplant. ZT Javad Kolhdoozan 79,- E Ästhetische Frontzahnlösungen durch Veeners In unserem Kurs wird eine Patientin noninvasiv mit Frontzahnveneers vor Ort versorgt. Dazu gehören die Farbbestimmung, sowie die Einprobe der Veneers im Patientenmund. Die Frontzahnveneers werden mit REFLEX Keramik auf einem feuerfesten Stumpf geschichtet. ZT Javad Kolhdoozan 510,- E REFLEX goes Digital Ästhetische Schichttechnik eines Veneers / Frontzahnkrone dokumentiert mittels digitaler Fotografie In diesem Kurs spielt die dentale Fotografie eine große Rolle. Auf einem feuerfesten Stumpf mit Wurzelanteil wird ein Veneer aus REFLEX geschichtet und unter spezieller Beachtung der Morphologie geschichtet. Parallel dazu werden Arbeitsabläufe digital fotografiert und dokumentiert. ZT Andrej Birg 295,- E

7 WIELAND Fortbildungsprogramm 2010 Kursangebot Dresden AGC Sonstige AGC Galvanotechnik Troubleshooting In diesem Kurs erfahren Sie Neuigkeiten der Galvanotechnik und Tipps zu aktuellen Techniken. Im Vortrag werden Ratschläge zur Verarbeitung und zu neuen Möglichkeiten der AGC Gerätefamilie gegeben und das von Techniker zu Techniker! ZTM Karin Schröder 25,- E Kalkulation und Abrechnung zahntechnischer Leistungen In diesem ganztägigen Seminar besprechen wir die vollständige Laborleistungserfassung bei der Erstellung von Laborrechnungen. Das Seminar ist den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen angepasst. Es werden Fallbeispiele nach dem gültigen BEL II, der BEB-Liste und der neuen BEB-Zahntechnik erarbeitet. Kerstin Salhoff e.k. 230,- E Modellgusskurs ZTM Frank Schäfer 220,- E Anhand einer Patientensituation (oder alternativ Phantomarbeit) werden in theoretischer und praktischer Tätigkeit Planung und Statik eines Klammermodellgussgerüstes erörtert. Notwendige, vorbereitende Maßnahmen des Behandlers werden besprochen. Von der Modellvorbereitung über die Herstellung des Duplikatmodells, der Wachsmodellation, Einbetten, Giessen, Ausarbeiten bis zum Polieren werden alle notwendigen Schritte dargestellt Motivierend führen und angewandtes Arbeitsrecht Seminar für Führungs- und Nachwuchskräfte Motto: Wer gut führt, hat keine arbeitsrechtlichen Probleme! Konventionelle Doppelkronentechnik (Gieß- und Frästechnik) Das Kurskonzept beinhaltet die Anfertigung zweier Doppelkronen aus Edelmetalllegierungen. Der Unterschied zwischen Teleskop- und Konuskrone wird sowohl theoretisch als auch praktisch dargestellt. Gerhard Necker ZTM Wolfgang Schmidt 320,- E 425,- E TIF - Totalprothetik in Funktion ZT Henry Theiling 310,- E In diesem Kurs wird ein konsequentes Aufstellen von der Modellanalyse bis zur anatomischen Modellation in praxisnahen Arbeitsschritten zu vermitteln. Anmeldungen sowie weitere Informationen zum Kursangebot Dresden erhalten Sie unter: oder Elke Ameis, Fon 0351/ Kursangebot Hannover CAD/CAM AGC AGC Galvanotechnik Troubleshooting In diesem Kurs erfahren Sie Neuigkeiten der Galvanotechnik und Tipps zu aktuellen Techniken. Im Vortrag werden Ratschläge zur Verarbeitung und zu neuen Möglichkeiten der AGC Gerätefamilie gegeben und das von Techniker zu Techniker! ZTM Karin Schröder 25,- E CAD / CAM Führerschein ( I ) Basis Wissensvermittlung über ZENOTEC S100 Scanner mit CAD 4.0 Software für Anfänger In diesem eintägigen Workshop für ZENOTEC Einsteiger und Interessierte wird das neue ZENOTEC System Cad 4.0 (Software) und Scanner S100 vorgestellt. Der Focus liegt auf dem effizienten Scannen mit der Multi-Die Platte und dem einfachen Konstruieren der Brücken mit der anatomischen Form als Anhaltspunkt. Ziel des Kurses ist es, das neue WIELAND Scanner System vorzustellen und dem Kunden die Grundkenntnisse zu vermitteln, sodass er selbständig Kronen, Overpress Kronen, Brücken und Teleskope konstruieren kann. ZT Martin Dramburg CAD / CAM Führerschein ( II ) ZENOTEC Aufbau Workshop mit dem Scanner D700 und DentalDesigner Software (3shape) In diesem eintägigen Workshop für fortgeschrittene ZENOTEC Anwender wird eine Abutment Brücke, eine CAO Einzelkrone und Stege konstruiert, eine anatomisch verkleinerte Brücke mit Hilfe eines Wachsup Brücken Scans aufgezeigt und eine individuelle Ponticbibliothek angelegt. Unseren Focus legen wir dabei auf das Konstruktionsprogramm DentalDesigner und das Konstruieren von Abutments, Stegen und einer CAO (Computer Aided Overpress) Einzelkrone. ZT Martin Dramburg Anmeldungen sowie weitere Informationen zum Kursangebot Hannover erhalten Sie unter: oder Rainer Zoppke, Fon 01522/

8 EXPECT THE DIFFERENCE! BY WIELAND. Als bedeutender Anbieter dentaler Systemlösungen steht WIELAND mit großer Tradition für den Fortschritt in Zahnmedizin und Zahntechnik. Seit der Gründung im Jahr 1871 pflegen wir unsere Unternehmensphilosophie wie Tradition und Innovation, Qualität und Kundennähe. Zukunftsweisend integrierte Technologien und Materialien kennzeichnen heute unsere Kompetenz und Leistungsfähigkeit in der Prothetik. Damit Patienten sich auf ihren Qualitätszahnersatz verlassen können. Und damit unsere Partner in Labor und Praxis ihren Weg zu Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit weiter gehen können. WIELAND bietet ein breites Angebotsspektrum von der CAD/CAM-Technologie über Dentallegierungen und Verblendkeramiken bis zur Galvanotechnik. Dank unserer regionalen und weltweiten Präsenz finden Sie WIELAND stets in Ihrer Nähe Ihren zuständigen Ansprechpartner direkt im Internet. WIELAND Dental +Technik GmbH & Co. KG Schwenninger Straße 13, Pforzheim, Germany Fon / , Fax / d.10.01/10

Entspanntes Fortbilden über den Sommer

Entspanntes Fortbilden über den Sommer CAD/CAM Sommerakademie Entspanntes Fortbilden über den Sommer CAD/CAM Sommerakademie Termine: 22.07. 25.07.2013 / 12.08. 15.08.2013 Nutzen Sie den Sommer und bilden sich im FUNDAMENTAL Schulungszentrum

Mehr

ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme

ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme 0483 Der gesamte CAD/CAM-Herstellungsprozess für Zirkongerüste auf Implantaten bietet vom Scan bis zur Insertion noch großes Einsparpotential.

Mehr

ZENOTEC Systemkomponenten

ZENOTEC Systemkomponenten ZENOTEC Systemkomponenten ZENOTEC Systemkomponenten Mit dem ZENOTEC System bietet Ihnen WIELAND ein komplettes CAD/ CAM System, hervorragenden technischen Support sowie zahntechnisches Know-how. Die Systemkomponenten

Mehr

Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision

Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision Wir bieten Ihnen hochwertige Lösungen, ästhetisch, funktionell und haben dabei immer den Patienten als Mensch im Fokus. team kommunikation

Mehr

Konstruktionsleitfaden. Zenostar / Zenotec Zirkon-Restaurationen. Stand Januar 2013 CAD/CAM VOLLANATOMIE1

Konstruktionsleitfaden. Zenostar / Zenotec Zirkon-Restaurationen. Stand Januar 2013 CAD/CAM VOLLANATOMIE1 Konstruktionsleitfaden Zenostar / Zenotec Zirkon-Restaurationen 048 Stand Januar 201 CAD/CAM VOLLANATOMIE1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... S. 2 Hinweise zur Konstruktion... S. Übersicht der zu wählenden

Mehr

7 Die digital erstellte Teleskopprothese

7 Die digital erstellte Teleskopprothese 7 Die digital erstellte Teleskopprothese Teleskopprothesen sind eine weitverbreitete zahntechnische Versorgung für Patienten mit fehlenden Zähnen und Restzahnbestand. In der traditionellen Fertigungsweise

Mehr

Kurse. ZTM R.Dahl. ZTM M.Brüsch

Kurse. ZTM R.Dahl. ZTM M.Brüsch ZTM R.Dahl ZTM M.Brüsch Kurse Philosophie der Initial Keramiklinie Darstellung verschiedener Keramiken der Initial Linie Indikation und Arbeitsspektrum von IQ Demonstration der Anwendung von Lustre Paste

Mehr

Patienteninformation. Zahnersatz ganz aus Keramik für Ihr strahlendes Lächeln

Patienteninformation. Zahnersatz ganz aus Keramik für Ihr strahlendes Lächeln Patienteninformation Zahnersatz ganz aus Keramik für Ihr strahlendes Lächeln Das Material Zirkonoxid n Zirkonoxid Zirkoniumdioxid ist eine Hochleistungskeramik, die unter anderem in der Raumfahrt Anwendung

Mehr

FORTBILDUNGSPROGRAMM 2014. Wieland auf der IDS 2014, 12. 16.03.2014. www.wieland-dental.de/kurse

FORTBILDUNGSPROGRAMM 2014. Wieland auf der IDS 2014, 12. 16.03.2014. www.wieland-dental.de/kurse FORTBILDUNGSPROGRAMM 2014 Wieland auf der IDS 2014, 12. 16.03.2014 www.wieland-dental.de/kurse 2 Herzlich Willkommen bei Wieland Dental Sehr geehrte Wieland-Kunden, wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem

Mehr

Veneers. Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne

Veneers. Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne Veneers Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne Veneers Die Ästhetik Ihrer Frontzähne Der erste Eindruck, den man bewusst oder unbewusst von einem Menschen hat, hängt unter anderem von

Mehr

NEUES AUS DER ZENO -CAD/CAM-WELT: IM SOMMER KOMMT DAS ZENO -QUALITY- SYSTEM

NEUES AUS DER ZENO -CAD/CAM-WELT: IM SOMMER KOMMT DAS ZENO -QUALITY- SYSTEM AKTUELLES JULI 2007 NEUES AUS DER ZENO -CAD/CAM-WELT: IM SOMMER KOMMT DAS ZENO -QUALITY- SYSTEM * FRÄSEN FÜR DEN NORDEN UNSER ZENO -SERVICE ZENO -QUALITÄTS-SYSTEM ZENO -LIGHT * Einmalig: 1 Zirkoneinheit

Mehr

Modulare Weiterbildung für Zahntechniker und Zahntechnikerhelfer

Modulare Weiterbildung für Zahntechniker und Zahntechnikerhelfer Modulare Weiterbildung für Zahntechniker und Zahntechnikerhelfer Sie optimieren mit der Modularen Weiterbildung für Zahntechniker und Zahntechnikerhelfer Ihre Chance für den beruflichen Wiedereinstieg.

Mehr

DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT. Ihr digitales Dienstleistungszentrum. www.wielandprecisiontechnology.de

DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT. Ihr digitales Dienstleistungszentrum. www.wielandprecisiontechnology.de DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT Ihr digitales Dienstleistungszentrum www.wielandprecisiontechnology.de Massgeschneiderte digitale Lösungen für jedes Labor Scanner und Software Materialauswahl Fräsen Fertigstellen

Mehr

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S K U R S I N H A L T CAD - CAM gefertigte Brücken im Frontzahn- wie auch im Seitenzahnbereich haben sich seit einigen Jahren bewährt.

Mehr

INFO. 20 Jahre Zahntechnik

INFO. 20 Jahre Zahntechnik INFO 20 Jahre Zahntechnik Wir verstehen uns als modernes Meisterlabor mit persönlicher Note. Getreu unserer Laborphilosophie : Kundenzufriedenheit durch Qualität und Service meistern wir für Sie die vielfältigsten

Mehr

UNTERWEISUNGSPLAN. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im

UNTERWEISUNGSPLAN. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im Kennziffer: ZAHN2/12 UNTERWEISUNGSPLAN für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im ZAHNTECHNIKERHANDWERK Zahntechniker/in (16370-00) 1 Thema

Mehr

Navigation für Legierungen. Mit der perfekten Legierung und Verblendkeramik zum Erfolg!

Navigation für Legierungen. Mit der perfekten Legierung und Verblendkeramik zum Erfolg! Navigation für Legierungen Mit der perfekten Legierung und Verblendkeramik zum Erfolg! - 0483 Navigation für Legierungen Mit der perfekten Legierung und Verblendkeramik zum Erfolg! WIELAND bietet Ihnen

Mehr

BEGO 3D-DRUCK UND CAD/CAM TECHNOLOGIE. Kursübersicht Unterschleißheim. Miteinander zum Erfolg

BEGO 3D-DRUCK UND CAD/CAM TECHNOLOGIE. Kursübersicht Unterschleißheim. Miteinander zum Erfolg BEGO 3D-DRUCK UND CAD/CAM TECHNOLOGIE Kursübersicht Unterschleißheim Miteinander zum Erfolg BEGO VARSEO 3D-DRUCK BEGO Varseo 3D-Druck Grundkurs Bei dieser Einführungsveranstaltung erfahren Sie Wesentliches

Mehr

Planvoll währt am Längsten

Planvoll währt am Längsten 16. Prothetik Symposium 01.12.2012 Planvoll währt am Längsten Hybridprothetik mit Konzept ZTM Frank Poerschke Themen Hybridprothesen sinnvoll planen Welche Mittel und Wege stehen zur Verfügung? digitale

Mehr

Zenotec Scan S50 Win 7 / 64bit Aufrüstsatz Einbau- und Installationsanleitung

Zenotec Scan S50 Win 7 / 64bit Aufrüstsatz Einbau- und Installationsanleitung D E N T A L Zenotec Scan S50 Win 7 / 64bit Aufrüstsatz Einbau- und Installationsanleitung 1. Allgemeines 1.1. Vorwort Alle Rechte vorbehalten. Dieses Handbuch oder Teile desselben dürfen in keiner Form

Mehr

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung.

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Erste Wahl: Veneers und Veneer- Kronen Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Ein Zirkonoxid-Gerüst ist außerdem

Mehr

DENTAL BALANCE NEWSLETTER

DENTAL BALANCE NEWSLETTER Ausgabe: Mai 2014 DENTAL BALANCE NEWSLETTER hotbond ist für mich die derzeit innovativste Entwicklung auf dem Dentalmarkt und aus meiner täglichen Arbeit nicht mehr wegzudenken. ZTM Hans-Joachim Lotz,

Mehr

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger infinident Training Inhalte Sie lernen die ersten Schritte und im Kursverlauf die vielseitigen Konstruktionsmöglichkeiten der Design-Software inlab SW 4.0

Mehr

Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de

Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de CAD/CAM SYSTEME INSTRUMENTE HYGIENESYSTEME BEHANDLUNGSEINHEITEN BILDGEBENDE SYSTEME infinident Das Fertigungszentrum von Sirona Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de T h e D e n t a l C o m p

Mehr

Individuelle Abutments aus Zirkoniumdioxid: CAD/CAM-gefertigt oder individualisiert?

Individuelle Abutments aus Zirkoniumdioxid: CAD/CAM-gefertigt oder individualisiert? Autor Anwender Status Fundamental Kategorie Erfahrungsbericht Individuelle Abutments aus Zirkoniumdioxid: CAD/CAM-gefertigt oder individualisiert? ZT Fabian Lüppens Als Gerüstwerkstoff hat die Hochleistungskeramik

Mehr

Starke Partnerschaft

Starke Partnerschaft dd TECHNIK Erfahrungen mit der Greifswalder Verbundbrücke ein Patientenfall Starke Partnerschaft Ein Beitrag von Ztm. Björn Czappa, Oldenburg/Deutschland Ztm. Björn Czappa widmet sich in diesem Beitrag

Mehr

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Die biodentis GmbH Ihr zuverlässiger Partner für Prothetik biodentis ist der Partner für die Zukunftstrends in der Zahnheilkunde: Digitalisierung,

Mehr

FRÄSEN & SCHLEIFEN MATERIAL. Sie wählen wir integrieren CAM SCANNEN CAD

FRÄSEN & SCHLEIFEN MATERIAL. Sie wählen wir integrieren CAM SCANNEN CAD FRÄSEN & SCHLEIFEN MATERIAL CAM wir integrieren CAD SCANNEN // Kompetenz // Entwicklung // Herstellung // Integration Das noch junge Unternehmen pritidenta hat das Ziel, sich als Wegbereiter und Vordenker

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Seite 10

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Seite 10 Vorwort Seite 10 Rechtliche Grundlagen Seite 12 Rechtliche Grundlagen in der GKV Seite 12 Vereinbarung über das Bundeseinheitliche Leistungsverzeichnis nach 88 Abs. 1 SGB V.. Seite 12 Bundeseinheitliches

Mehr

Mit Kompetenz und Service sind wir für Sie da.

Mit Kompetenz und Service sind wir für Sie da. Gut Lachen mit den Dritten D e n t a l l a b o r M o r a l a G m b H www.dentallabor-morala.de Bio-Zahnersatz Mit Kompetenz und Service sind wir für Sie da. Gesundheit beginnt im Mund Gesundheit beginnt

Mehr

für hochwertigen Zahnersatz bekannt, setzt sich bereits seit der Gründung seines Betriebes Linie Düsseldorf

für hochwertigen Zahnersatz bekannt, setzt sich bereits seit der Gründung seines Betriebes Linie Düsseldorf Technik Der Tempel des Lächelns Die Darstellung der zahn - technischen Leistungen gegenüber den Patienten ist ein immerwährender Quell der Freude für den Zahntechniker. Einerseits ist da die Preiskalkulation

Mehr

Sie möchten sicher und erfolgreich Operieren und Implantieren?

Sie möchten sicher und erfolgreich Operieren und Implantieren? Sie möchten sicher und erfolgreich Operieren und Implantieren? Sicheres Implantieren leicht gemacht > WIE IMPLANTIEREN EINFACH WIRD: Durch dreidimensionale CT/DVT-Aufnahme zur exakten Kenntnis der Ist-Situation:

Mehr

WIELAND Dental Digitaler Kundenservice Anleitung zu Dental Wings partials

WIELAND Dental Digitaler Kundenservice Anleitung zu Dental Wings partials D E N T A L WIELAND Dental Digitaler Kundenservice Anleitung zu Dental Wings partials Anleitung Dental Wings Partials Version 10447 1. Starten eines neuen Projekts (Start new Project) 1.1 Project 1.1.1

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im Kennziffer: ZAHN1/00 U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im ZAHNTECHNIKERHANDWERK Zahntechniker/in

Mehr

LÄCHELN. mit modernen Zahnrestaurationen. CADCAM-Lösungen

LÄCHELN. mit modernen Zahnrestaurationen. CADCAM-Lösungen EIN Schönes LÄCHELN mit modernen Zahnrestaurationen CADCAM-Lösungen CADCAM FÜR ZAHNPROTHETIK CADCAM-Lösungen sind computergestützte Hightech-Verfahren. Für die Bearbeitung innovativer Materialien für

Mehr

Computer Zentrum Ü50. Für Senioren. Von Senioren. Mit freundlicher Unterstützung durch

Computer Zentrum Ü50. Für Senioren. Von Senioren. Mit freundlicher Unterstützung durch Computer Zentrum Ü50 Für Senioren Von Senioren Mit freundlicher Unterstützung durch Die Ausgangssituation Internet und E-Mail werden immer mehr zum Bestandteil des täglichen Lebens. Das Internet ist das

Mehr

Der Einstieg in die digitale Welt.

Der Einstieg in die digitale Welt. Effizient. Spielend. Einfach. Der Einstieg in die digitale Welt. ZENOSTAR Die WIELAND ZENOSTAR Restauration ist die ökonomische und biokompatible Antwort auf Arbeiten aus Metallen, insbesondere NEM. Mit

Mehr

Einführung in die CAD/CAM Technologie Macht CAD/CAM unser Leben leichter?

Einführung in die CAD/CAM Technologie Macht CAD/CAM unser Leben leichter? Einführung in die CAD/CAM Technologie Macht CAD/CAM unser Leben leichter? - Symposium 15. März 2014 Universitätszahnklinik Wien Sensengasse 2a, 1090 Wien - Symposium 15. März 2014 Geschätzte Kolleginnen

Mehr

Zenotec Pro Fix Color. Für Langzeitprovisorien, Bohrschablonen, Funktionsschienen und Prothesenbasen. www.wieland-dental.

Zenotec Pro Fix Color. Für Langzeitprovisorien, Bohrschablonen, Funktionsschienen und Prothesenbasen. www.wieland-dental. Zenotec Pro Fix Color Für Langzeitprovisorien, Bohrschablonen, Funktionsschienen und Prothesenbasen CAD/CAM 0483 www.wieland-dental.de 1 2 CAD/CAM Zenotec Pro Fix Color Fräsrohlinge für Langzeitprovisorien,

Mehr

Digitale Dentale Technologien

Digitale Dentale Technologien Digitale Dentale Technologien Schnittstellen zwischen Zahnarzt und Zahntechniker 23./24. Januar 2009 Hagen Dentales Fortbildungszentrum Hagen Goldsponsoren: Programm Freitag, 23. Januar 2009 Workshops

Mehr

Punktgenau, wo Sie uns brauchen

Punktgenau, wo Sie uns brauchen VEDA Education & Training Liebe PersonalerInnen, Ihre Mitarbeiter verlassen sich auf eine korrekte und pünktliche Abrechnung. Verlassen Sie sich auf eine sichere und aktuelle Software. Und auf Ihr Expertenwissen.

Mehr

Inlays. Einlagefüllungen (Inlays) natürlich perfekt. Lust auf schöne Zähne

Inlays. Einlagefüllungen (Inlays) natürlich perfekt. Lust auf schöne Zähne Inlays Einlagefüllungen (Inlays) natürlich perfekt. Lust auf schöne Zähne Inlays Einlagefüllungen Ein Loch im Zahn kann heute auf verschiedene Arten gefüllt werden. Bei kleinen Defekten eignen sich plastische

Mehr

Die cad/cam-prothetik von camlog. Digitale Zukunft aus einer Hand.

Die cad/cam-prothetik von camlog. Digitale Zukunft aus einer Hand. Die cad/cam-prothetik von camlog Digitale Zukunft aus einer Hand. Dedicam auf einen Blick. Offene Plattform für cad/cam-basierte Prothetik Authorized Milling Partner von Ivoclar Vivadent Kompromisslose

Mehr

Veneers. Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne

Veneers. Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne Veneers Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne Veneers Die Ästhetik Ihrer Frontzähne Der erste Eindruck, den man bewusst oder unbewusst von einem Menschen hat, hängt unter anderem von

Mehr

Präzisions-Lösungen. L av a. Kronen & Brücken. Das Ergebnis: ein natürliches. Lächeln

Präzisions-Lösungen. L av a. Kronen & Brücken. Das Ergebnis: ein natürliches. Lächeln Präzisions-Lösungen L av a Kronen & Brücken Das Ergebnis: ein natürliches Lächeln Lava Präzisions-Lösungen So werden Sie und Ihre Patienten zu Gewinnern Ein einzigartiges Material und zukunftweisende Technik:

Mehr

Wir denken immer ein BISSchen weiter...

Wir denken immer ein BISSchen weiter... HERZLICH WILLKOMMEN Wir denken immer ein BISSchen weiter... LIEBE KUNDEN UND PARTNER, wir wollen Ihnen heute das aktuelle Leistungsspektrum der Frank Engemann Dentaltechnik GmbH präsentieren. Unsere Tradition

Mehr

Vollkeramische Kronentechnik

Vollkeramische Kronentechnik Abb. 74 und 75 Spannend: Vorher-Nachher-Vergleich Abb. 76 Die Restauration passt zum Lippenbild, zum oralen Umfeld und zum Erscheinungsbild der Patientin 85 The Art of Harmony Abb. 77 Patientenfall 3:

Mehr

FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM. Straumann CARES CADCAM

FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM. Straumann CARES CADCAM FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM Straumann CARES CADCAM Inhalt Führendes Materialangebot 2 Anwendungen auf einen Blick 5 Merkmale & Vorteile Keramik 6 Merkmale & Vorteile Metalle 8 Merkmale

Mehr

TEAMZIEREIS Newsletter KONZEPT ZUKUNFTSLABOR

TEAMZIEREIS Newsletter KONZEPT ZUKUNFTSLABOR T E A M Z I E R E I S TEAMZIEREIS Newsletter KONZEPT ZUKUNFTSLABOR Ausgabe Juli 2012 w w w. t e a m z i e r e i s. d e cad.cam.fachhändler & kompetenzzentrum Kurse bei TEAMZIEREIS in Engelsbrand Anmeldungen

Mehr

Individualität ist, was von der Norm abweicht

Individualität ist, was von der Norm abweicht dd TECHNIK Individuelle Frontzahnversorgung mit der Presstechnik Individualität ist, was von der Norm abweicht Ein Beitrag von Mark Bultmann, Jever/Deutschland Mit der Presstechnik lassen sich für Einzelkronen

Mehr

CAD/CAM: Digitale Prothetik für hoch ästhetische und präzise Lösungen

CAD/CAM: Digitale Prothetik für hoch ästhetische und präzise Lösungen CAD/CAM: Digitale Prothetik für hoch ästhetische und präzise Lösungen Wofür können Sie CAD/CAM nutzen? Digitale Prothetik CAD/CAM-Lösungen Unsere Technologie. Ihr Erfolg. DENTSPLY Friadent und DeguDent

Mehr

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Künstliche Zahnwurzeln Von den meisten Patienten wird festsitzender Zahnersatz gegenüber herausnehmbaren Versorgungen

Mehr

Abrechnung von Total- und Teilprothetik Worauf kommt es an, was sind die Knackpunkte? Teil 1

Abrechnung von Total- und Teilprothetik Worauf kommt es an, was sind die Knackpunkte? Teil 1 November 0 607 Abrechnung von Total- und Teilprothetik Worauf kommt es an, was sind die Knackpunkte? Teil Andrea Räuber, Manuela ackenberg Gerade bei der Versorgung von älteren Patienten mit reduziertem

Mehr

CAD/CAM-Lösungen für das Thommen Implantatsystem Die Versorgungsmöglichkeiten im Überblick

CAD/CAM-Lösungen für das Thommen Implantatsystem Die Versorgungsmöglichkeiten im Überblick CAD/CAM-Lösungen für das Thommen Implantatsystem Die Versorgungsmöglichkeiten im Überblick SWISS PRECISION AND INNOVATION. SWISS PRECISION AND INNOVATION. Thommen Medical 3 CAD/CAM-Lösungen für das Thommen

Mehr

Straumann CARES Visual 8.5.1

Straumann CARES Visual 8.5.1 Straumann CARES Visual 8.5.1 Software Update What s New Software Version 8.5.1.28615 Release Datum 21.Oktober, 2013 Beschreibung Optimierterung des IO Workflows (itero by Aligned Technology) und Korrektur

Mehr

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Künstliche Zahnwurzeln Implantate sind heute in vielen Fällen geeignet, den Traum eigener, fest verankerter Zähne

Mehr

Was macht deutschen Zahnersatz so sicher?

Was macht deutschen Zahnersatz so sicher? Einladung zur Pressekonferenz Marburg, 10. August 2010 Sehr geehrte Damen und Herren, Zahnersatz ist Vertrauenssache. Verständlicherweise wünschen sich Patienten daher sichere und hochwertige Qualität.

Mehr

Zenostar CAD/CAM Leitfaden

Zenostar CAD/CAM Leitfaden The Zirconia System Zenostar CAD/CAM Leitfaden Ein Unternehmen der Ivoclar Vivadent Gruppe Stand Oktober 2015 zenostar.de Inhaltsverzeichnis 1 HINWEISE ZUR PRÄPARATION... S. 4 2 GESTALTUNGSPARAMETER...

Mehr

Für natürliche und schöne Zähne

Für natürliche und schöne Zähne Für natürliche und schöne Zähne zahndesign.ch Schwarzackerstr. 11 Tel. 043 333 54 21 www.zahndesign.ch Alidemaj Armend 8304 Wallisellen Fax 043 333 54 22 info@zahndesign.ch Implantologiesysteme Keramik

Mehr

Interdisziplinäre Implantatarbeiten

Interdisziplinäre Implantatarbeiten dl-technik-edition Ztm. Wolfgang Weisser/Dr. Armin Buresch Verlag Neuer Merkur GmbH 2 Impressum dl-technik-edition Die Deutsche Bibliothek CIP-Einheitsaufnahme Ein Titeldatensatz für diese Publikation

Mehr

BEGO SECURITY Prosthetics. Kostenfrei. Schnell. Extralang. Miteinander zum Erfolg

BEGO SECURITY Prosthetics. Kostenfrei. Schnell. Extralang. Miteinander zum Erfolg Kostenfrei. Schnell. Extralang. BEGO SECURITY Prosthetics Produktinformation für die Module Legierungen, CAD/CAM Kronen und Brücken sowie CAD/CAM Implantatprothetik Miteinander zum Erfolg BEGO Security

Mehr

Veneers in allen Facetten, Teil 2

Veneers in allen Facetten, Teil 2 Technik l in allen Facetten, Teil 2 Abb. 50 Abb. 51 ec Abb. 50 und 51 Die Königsdisziplin: Hauch dünne, sinterkeramische Teilzahn fragmente, hergestellt auf feuerfesten Stümpfen. Das Material der Wahl:

Mehr

Moderne Herstellung von Kronen und Brücken aus Edelmetall

Moderne Herstellung von Kronen und Brücken aus Edelmetall Moderne Herstellung von Kronen und Brücken aus Edelmetall Anwenderbericht von ZTM Daniel Kirndörfer, Lauf/Deutschland Neue Möglichkeit bei Edelmetallen Einleitung Im zahntechnischen Laboralltag ist CAD/CAM

Mehr

ZENOTEC CAM V3. Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software. www.wieland-dental.de

ZENOTEC CAM V3. Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software. www.wieland-dental.de ZENOTEC CAM V3 Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software 0123 www.wieland-dental.de Inhaltsverzeichnis 1 VERWENDUNG IPS E.MAX CAD FOR ZENOTEC IN DER ZENOTEC CAM... S. 3 1.1 Multihalter

Mehr

Management Skills für Sensoriker

Management Skills für Sensoriker Management Skills für Sensoriker geplant Juli 2015 in Hamburg Sensorik Workshops 2015 Management Skills für Sensoriker Inhalt Um seinen Arbeitsbereich als Sensoriker auf Augenhöhe mit Marketing, Marktforschung,

Mehr

Entwurf. Digitaler Workflow zur Herstellung von kombiniertem Zahnersatz auf Basis eines einzigen optischen Abdrucks. Patientenfall

Entwurf. Digitaler Workflow zur Herstellung von kombiniertem Zahnersatz auf Basis eines einzigen optischen Abdrucks. Patientenfall Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Anwenderbericht Digitaler Workflow zur Herstellung von kombiniertem Zahnersatz auf Basis eines einzigen optischen Abdrucks ZT Daniel Sandmair, ZTM Christopher Jehle,

Mehr

Keramik gilt zwar bei den meisten Zahnärzten, Ganz auf Nummer sicher 100 ZAHNTECH MAG 14, 3, 000 000 (2010) » Technik. ZTM Annette v.

Keramik gilt zwar bei den meisten Zahnärzten, Ganz auf Nummer sicher 100 ZAHNTECH MAG 14, 3, 000 000 (2010) » Technik. ZTM Annette v. ZTM_03_hajmasy 15.02.2010 12:06 Uhr Seite 100 Ganz auf Nummer sicher ZTM Annette v. Hajmasy Indizes: Überpresstechnik, Komposit-Verblendung, herausnehmbarer Zahnersatz, Teleskop-Arbeit, Individualisierung

Mehr

Uwe Bußmeier (Hrsg.) Quintessenz

Uwe Bußmeier (Hrsg.) Quintessenz Uwe Bußmeier (Hrsg.) Quintessenz DVD-KOMPENDIUM BASISWISSEN ZAHNTECHNIK Disc 1 Inhalt Anatomie, Physiologie, Nomenklatur, Wax-ups Anatomie des Schädels und der Zähne, Physiologie, FDI-Zahnkreuz ZTM Jan

Mehr

Frühjahr/Sommer Semester

Frühjahr/Sommer Semester Frühjahr/Sommer Semester 2010 Sind Sie fit für das neue Jahrzehnt am PC? Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch.

Mehr

TRI Dental Implants TRI CAD-CAM Solution Januar 2013

TRI Dental Implants TRI CAD-CAM Solution Januar 2013 TRI Dental Implants TRI CAD-CAM Solution Januar 2013 s Titan Klebebasen mit TRI - Friction für zweiteilige Abutments und Brückengerüste. Verfügbar in 2 Gingivahöhen: TV70-07-F Titan-Klebebasis, 0,7mm Gingiva

Mehr

Digitale Lösungen made in Germany.

Digitale Lösungen made in Germany. Digitale Lösungen made in Germany. 2 3 Das digitale Herz von Modern Dental Europe. MDE 3D SOLUTIONS GMBH ist das digitale Zentrum von Modern Dental Europe. Die digitalen Fertigungsanlagen sind strategisch

Mehr

Ihr professioneller Zahnersatz. Informationen zu Partnerlaboren, Produkten und Prozessen

Ihr professioneller Zahnersatz. Informationen zu Partnerlaboren, Produkten und Prozessen Ihr professioneller Zahnersatz Informationen zu Partnerlaboren, Produkten und Prozessen Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert. Oscar Wilde Ein neues Lächeln

Mehr

Zusammenkunft ist ein Beginn, Zusammenhalt ein Fortschritt, Zusammenarbeit ein Erfolg.

Zusammenkunft ist ein Beginn, Zusammenhalt ein Fortschritt, Zusammenarbeit ein Erfolg. Z A H N T E C H N I K Der Meisterbetrieb List & Mausser wurde im September 2004 von Günther List und Martin Mausser gegründet. Wir sind für alle Bereiche der Zahntechnik gerüstet. Sie erhalten bei uns

Mehr

Hartmann Dental News. Aus dem Inhalt 01/2009 _ >> Vollkeramik. Teil 1: Teleskoparbeiten mit Vollkeramik

Hartmann Dental News. Aus dem Inhalt 01/2009 _ >> Vollkeramik. Teil 1: Teleskoparbeiten mit Vollkeramik Aus dem Inhalt Vollkeramik Teil 1: Teleskoparbeiten mit Vollkeramik Teil 2: "Vollkeramik von Morgen" - Einzelkronen aus Aluminiumoxid Marburger Doppelkronen Patientenpass Digitale Zahnfarbbestimmung bei

Mehr

pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016

pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016 pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016 Einleitung IT Service Management (ITSM) bezeichnet die Gesamtheit von Maßnahmen und Methoden, die nötig sind, um die bestmögliche Unterstützung

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

Natürlichkeit und technische Perfektion. Ästhetik mit der Erfahrung aus über 8000 Einheiten computergestützter Konstruktion und Fertigung.

Natürlichkeit und technische Perfektion. Ästhetik mit der Erfahrung aus über 8000 Einheiten computergestützter Konstruktion und Fertigung. Natürlichkeit und technische Perfektion Ästhetik mit der Erfahrung aus über 8000 Einheiten computergestützter Konstruktion und Fertigung. Facettenreich wie die Schönheit der Natur Die Fissuren und Schmelzleisten

Mehr

BEGO 3D-DRUCK UND CAD/CAM TECHNOLOGIE. Kursübersicht Berlin. Miteinander zum Erfolg

BEGO 3D-DRUCK UND CAD/CAM TECHNOLOGIE. Kursübersicht Berlin. Miteinander zum Erfolg BEGO 3D-DRUCK UND CAD/CAM TECHNOLOGIE Kursübersicht Berlin Miteinander zum Erfolg BEGO VARSEO 3D-DRUCK BEGO Varseo 3D-Druck Grundkurs Bei dieser Einführungsveranstaltung erfahren Sie Wesentliches zur 3D-Druck-Technologie

Mehr

Systemisches Verkaufen 2 Tages Basis-Seminar

Systemisches Verkaufen 2 Tages Basis-Seminar Systemisches Verkaufen 2 Tages Basis-Seminar Montag, 23. bis Dienstag, 24. Mai 2011 Hotel Krone Langenegg Idee Beginn und Verkaufsabschluss sind die schwierigsten Phasen eines Verkaufsgespräches. Einerseits

Mehr

http://paeda-logics.ch/newsletter/archive/view/listid-1-mailinglist/mail...

http://paeda-logics.ch/newsletter/archive/view/listid-1-mailinglist/mail... Sehr geehrte Damen und Herren Sie erhalten hier den 2. Newsletter von Päda.logics! Er enthält wieder einiges an Informationen über Ausbildungsthemen, Entwicklungen im pädagogischen Frühbereich und in der

Mehr

Zeitschrift für ORALE IMPLANTOLOGIE. CAD/CAM verbindet: zirkoniumdioxidbasierte, implantatgetragene Einzelkrone im Oberkiefer

Zeitschrift für ORALE IMPLANTOLOGIE. CAD/CAM verbindet: zirkoniumdioxidbasierte, implantatgetragene Einzelkrone im Oberkiefer CAD/CAM verbindet: zirkoniumdioxidbasierte, implantatgetragene Einzelkrone im Oberkiefer Die Krone ex machina Ein Beitrag von Ztm. Holger Jessenberger und Ztm. Michael Schuhmann, Bad Wörishofen/Deutschland

Mehr

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Optimale Lösung Dank moderner zahntechnischer Methoden kann der Zahnarzt auch für ein Gebiss,

Mehr

Problemlose Gestaltung der Suprakonstruktion bei einheitlichem Niveau und günstigen Implantatpositionen

Problemlose Gestaltung der Suprakonstruktion bei einheitlichem Niveau und günstigen Implantatpositionen Verriegelbare Implantatprothesen - knifflige Fälle, sicher gelöst Einleitung von ZTM Frank Poerschke Die Implantatprothese wird von einer Stegkonstruktion gehalten, die geeignete Voraussetzungen im Mund

Mehr

Weiterbildungen Jänner bis Juni 2013

Weiterbildungen Jänner bis Juni 2013 en Jänner bis Juni 2013 Welches Thema? Für wen ist die? Welcher Inhalt? Welcher Tag? Welche Uhrzeit? Symbol? Welche Trainerin? Welcher Trainer? Umgang mit Kritik für Interessen- Vertreterinnen und Interessen-Vertreter

Mehr

Zenostar Zr Translucent Werkstoffkundlicher Leitfaden VOLLANATOMIE

Zenostar Zr Translucent Werkstoffkundlicher Leitfaden VOLLANATOMIE Zenostar Zr Translucent Werkstoffkundlicher Leitfaden VOLLANATOMIE VOLLANATOMIE Zenostar Zr Translucent Hochfest, transluzent und ästhetisch FULL CONTOUR Nachdem sich einerseits die funktionalen Eigenschaften

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

COMPACT. Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei. DATEV Buchführung mit digitalen Belegen. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei. DATEV Buchführung mit digitalen Belegen. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei DATEV Buchführung mit digitalen Belegen 2 Buchführung mit digitalen Belegen Die digitale Zusammenarbeit mit

Mehr

Gepr. BüroEinrichter. European Office Professional (MBA certified) Gepr. BüroEinrichter AUSBILDUNGSGANG. Bürokonzepte entwickeln und umsetzen TERMINE

Gepr. BüroEinrichter. European Office Professional (MBA certified) Gepr. BüroEinrichter AUSBILDUNGSGANG. Bürokonzepte entwickeln und umsetzen TERMINE AUSBILDUNGSGANG Gepr. BüroEinrichter European Office Professional (MBA certified) Bürokonzepte entwickeln und umsetzen TERMINE Herbst 2013 Modul 1: 09.-10.09.2013 Modul 2: 09.-11.10.2013 Modul 3: 13.-15.11.2013

Mehr

Bürgernetz Bamberg - Neue Kurse im Angebot

Bürgernetz Bamberg - Neue Kurse im Angebot Die Kurse und Übungen werden vom Bürgernetz Bamberg durchgeführt und finden im Bürgernetz-Treff am Schillerplatz 16 statt. Anmeldung Sie können sich direkt über das Kurs-Formular im Internet anmelden unter

Mehr

Praxisbroschüre. Digitale Zahnarztpraxis Dr. Robert Pernar

Praxisbroschüre. Digitale Zahnarztpraxis Dr. Robert Pernar Digitale Zahnarztpraxis Dr. Robert Pernar Digitale Zahnarztpraxis Dr. Robert Pernar Einführung Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patienten, diese soll Sie über die wesentlichen Leistungen informieren,

Mehr

Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche

Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche Pressemitteilung Fräsrohlinge zur Herstellung von digitalem Zahnersatz im Labor Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche Hanau, 13. August 2015 Heraeus Kulzer ergänzt sein Angebot an Materialien

Mehr

Buchkunst/Grafik-Design - Modul 1: interdisziplinäre und fachspezifische Grundlagen (Pflicht und Wahlpflicht)

Buchkunst/Grafik-Design - Modul 1: interdisziplinäre und fachspezifische Grundlagen (Pflicht und Wahlpflicht) Buchkunst/Grafik-Design - Modul 1: interdisziplinäre und fachspezifische Grundlagen (Pflicht und Wahlpflicht) Der Leitgedanke für die Konzeption des Modul 1 im Studiengang Buchkunst/Grafik-Design ist die

Mehr

igrow für Unternehmen

igrow für Unternehmen igrow für Unternehmen igrow ist kein klassisches Online-Coaching und auch kein traditionelles E-Learning. Wir nennen es elearning by doing. Was wir wissen ist, dass gerade erfolgreiche Unternehmen den

Mehr

Persönliche Daten. Nachname. Vorname. Straße und Hausnummer. PLZ und Wohnort. E-Mail. Telefonnummer. Blutgruppe. Geburtsdatum. Bekannte Allergien

Persönliche Daten. Nachname. Vorname. Straße und Hausnummer. PLZ und Wohnort. E-Mail. Telefonnummer. Blutgruppe. Geburtsdatum. Bekannte Allergien Implantatpass 1 2 Persönliche Daten Vorname Nachname Straße und Hausnummer PLZ und Wohnort Telefonnummer E-Mail Geburtsdatum Blutgruppe Bekannte Allergien 3 Wichtig! Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter

Mehr

Möglichkeiten der Kommunikation zwischen Zahnarzt, Zahntechniker und Patient mittels Software

Möglichkeiten der Kommunikation zwischen Zahnarzt, Zahntechniker und Patient mittels Software Mark Bultmann Publication ZAHNHEILKUNDE ALLGEMEIN Möglichkeiten der Kommunikation zwischen Zahnarzt, Zahntechniker und Patient mittels Software Indizes Patientengespräch, Inmationssammlung, Fotostatus,

Mehr

CAD Bootcamp. Ein Tag, ein Thema, ein Ziel: üben üben üben.

CAD Bootcamp. Ein Tag, ein Thema, ein Ziel: üben üben üben. CAD Bootcamp Ein Tag, ein Thema, ein Ziel: üben üben üben. Das Event auf einen Blick Das CAD Bootcamp hat den Fokus, ein Thema einen Tag lang ganz intensiv zu üben. Dabei werden im Bootcamp- Zeitraum von

Mehr

neue zähne fester biss

neue zähne fester biss neue zähne fester biss zahngesundheitszentrum InformatIon zu zahnersätzen DiE technische SEitE DEr ZaHNMEDiZiN SPEzIaLISIErt auf zahnersätze die zahn ErHaLtEndEn LEIStunGEn SInd bei uns natürlich Standard.

Mehr

Selbstredend werden die Bausteinkurse 1-6 Rheinland-Pfalz weit bei der BZKR anerkannt.

Selbstredend werden die Bausteinkurse 1-6 Rheinland-Pfalz weit bei der BZKR anerkannt. In einer modernen qualitätsorientierten Zahnarztpraxis braucht der Zahnarzt Mitarbeiter/ Mitarbeiter/-innen mit umfassendem Wissen über eine prophylaktisch ausgerichtete Zahnheilkunde. Der/die Mitarbeiter/-in

Mehr

Kompetenzraster CAD/CAM 2. Lehrjahr Name: Klasse: Z

Kompetenzraster CAD/CAM 2. Lehrjahr Name: Klasse: Z Kompetenzraster CAD/CAM. Lehrjahr Name: Klasse: Z Prinzipieller Ablauf des digitalen Workflows Lernsituation : Darstellung der Herstellung einer Krone. nachlern weis Teilkompe tenzen Stufe Ich kann die

Mehr