Das Design ist der Schlüssel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Design ist der Schlüssel"

Transkript

1 Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt Amt für Umwelt und Energie Abteilung Abfall Nachhaltiger Messestand Das Design ist der Schlüssel Nachhaltige Produkte sollen auch auf nachhaltige Art präsentiert werden. Das schont die Umwelt und erhöht die Glaubwürdigkeit der Marke. Diese Broschüre zeigt, wie ein ökologisch vorbildlicher Messestand aussehen kann und welche Rolle das Design darin spielt. Eine gemeinsame Aktion von: Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt Amt für Umwelt und Energie

2 Nachhaltiger Messestand Das Design ist der Schlüssel Die Zauberformel: Material x Lebensdauer In Kürze Fachmessen sind eine wichtige Plattform, um Produkte und Dienstleistungen dem Kunden vorzustellen. Für eine attraktive Präsentation werden darum aufwändige Ausstellungskonzepte erstellt, welche einen grossen Material- und Energieeinsatz nach sich ziehen. Viel Aufwand für kurze Zeit. Nach nur wenigen Tagen wird alles wieder abgebaut und entsorgt. Ist es möglich, den Gedanken der Nachhaltigkeit nicht nur beim Produkt, sondern auch im Ausstellungskonzept der Art und Weise wie dieses Produkt präsentiert wird einfliessen zu lassen? Die eco.expo (vormals NATUR Messe) möchte die Umweltbelastung möglichst gering halten und führt deshalb den Wettbewerb «nachhaltiger Massestand Innovation und Design» durch. Dabei werden Herkunft und Lebensdauer des Standmaterials, Möbel, Stromverbrauch, Umgang mit Drucksachen und Give-Aways, Catering, sowie Abfallentsorgung nach einem detaillierten Kriterienkatalog bewertet. Wer mindestes 80% der Umweltkriterien erfüllt, dem winkt eine Standpreisreduktion im Folgejahr. In einer zweiten Runde bewertet eine Fachjury die Messestände nach den Kriterien «Innovation» und «Design» und verleiht Preise im Wert von CHF Hintergrund Die Anforderungen an Messestände sind so vielfältig wie die Vielfalt der angepriesenen Produkte. So verlangt ein edler Wein auch ein edles Stand-Design, junge Mode will frech präsentiert werden und Hautcrèmes verkaufen sich gut in einem sanft-harmonischen Umfeld. Ausserdem muss ein einmaliger Auftritt anders konzipiert werden als eine Wanderausstellung oder ein Firmenstand, welcher an jährlich wiederkehrenden Fachmessen eingesetzt wird. Aus all diesen Gründen kann beim Standbau und bei der Innenausstattung nicht generell zwischen «ökologischem» versus «nicht-ökologischem» Mate rial unterschieden werden. Die Lebens dauer spielt hier mit hinein. Unsere Beurteilungskriterien berücksichtigen deshalb den Faktor Material x Lebensdauer. Kriterien 1. Standbau 2. Stromverbrauch 3. Abfallvermeidung 4. Drucksachen und Deklaration Wer einen ökologischen Messestand plant, sieht sich scheinbar in der Zwickmühle. Ein attraktiver Stand zieht zwar viele Leute an (das Ziel jeder Ausstellung), ist aber generell eher aufwändiger gestaltet. Demgegenüber ist eine lieblose oder magere Präsentation schnell mal «öko», bloss finden dann die präsentierten Produkte kaum Beachtung. Unser Wettbewerb berücksichtigt deshalb auch die Attraktivität sprich das Design. Zwei Fachleute aus dem Gewerbeverband und dem Bereich Design und Gestaltung beurteilen alle Stände die 80% der Umweltkriterien erfüllt haben nach ihrem Design und der innovativen Präsentation. Die Praxis zeigt nun, dass der Widerspruch zwischen Design und Ökologie gelöst werden kann. Denn gutes Design ist ehrlich und selbsterklärend. Das gute Design kommuniziert das Produkteimage auch über einen durchdachten Standbau. Wie geht das? Sehen Sie nachfolgend gute Beispiele. 2 Nachhaltiger Messestand

3 1. Preis Innovation 2013 Mit gutem Gewissen schenken? sürprisen macht s möglich Massgeschneiderte Lösungen: Christine Angeli und Tobias Egger zaubern massgeschneiderte Firmengeschenke aus dem Hut. Auch Kundengeschenke, Mitarbeitergeschenke und Give-aways können einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Unternehmensführung leisten. Die sürprisen gmbh hat sich als Geschenkagentur und Kreativwerkstatt auf das Schenken von nachhaltigen Produkten spezialisiert. Das Berner Unternehmen führt ein breites Standartsortiment und erarbeitet im Auftrag massgeschneiderte Lösungen für ökologische und sozial produzierte Geschenke. An der NATUR Messe 2013 war sürprisen mit einer Überraschung vor Ort: Für den Messeauftritt wurde eine Variété-Zirkusstimmung inszeniert. Als Hintergrund diente der Familienwohnwagen von 1967, im Vordergrund zauberte das Team massgeschneiderte Firmengeschenk-Ideen aus dem Hut. Für den Standbau wurde fast ausschliesslich Material aus der Mulde und aus dem Brockenhaus verwendet. Beurteilung der Jury: «Der Alleinstellungsumstand ist da, der Stand fällt auf. Hier wurde die Geschäftsidee innovativ umgesetzt mit dem Zauberhut und den Spielkarten. Dem Zuschauer wird sofort klar, um was es geht. Die einfache Materialwahl entspricht dem Budget eines kleinen Unternehmens und kommt daher authentisch und sympathisch rüber. Der vorhandene Platz wird optimal ausgenutzt.» Nachhaltige Produkte auf nachhaltige Art präsentiert. Das erhöht die Glaubwürdigkeit. 3 Nachhaltiger Messestand

4 1. Preis Design 2013 Design follows Function Greenpeace macht s möglich Modularer Aufbau: Die Rahmen werden immer wieder verwendet, die FSC- Papierleinwände an die Aktualität angepasst. Dieser Tisch ist gleichzeitig Stauraum und Transportbox. Die Hocker sprechen für sich. Wer Greenpeace ist muss nicht weiter erläutert werden. Wenn die weltbekannte Organisation auftritt, findet sie auch Beachtung. Jeder ihrer Auftritte wird deshalb auch besonders kritisch beäugt. An der NATUR Messe 2013 war Greenpeace mit einer transparenten, nach oben offenen Arena vor Ort. Der Messestand ist beliebig wieder verwendbar. Die Holzelemente (FSC Schweiz) sind modular und werden für andere Anwendungsmöglichkeiten bei Anlässen von Greenpeace in Zukunft eingesetzt. Der Stand ist bewusst auf Höhe 2.30 M definiert, damit auch Räume mit geringer Höhe damit bespielt werden können. Die wechselbaren Teile sind dagegen aus minimalem Materialeinsatz: hinterleuchtete Papierleinwände (Druck farben auf Wasserbasis, FSC-Papier). Auf starke Leuchten wird verzichtet, was eher Messebau-untypisch ist. Die Reflexion auf Holz (die Innenseite der Holzpaneels ist nicht gestrichen) erzeugt aus kühlem LED- Licht ein stimmungsvolles Warmlicht. Die Tische sind aus 100% Recycling-Papier. Sie können mit dem Zug transportiert werden und benötigen, da faltbar, kaum Lagerplatz. Die gedruckten Sujets sind Teil des Corporate Designs von Greenpeace und sind vielfach verwendbar. Ausführlicher Beschrieb siehe Anhang. Beuteilung der Jury: «Der Auftritt stimmt mit dem Anspruch der Organisation überein. Die hinterleuchteten Papierplakate erzeugen eine in sich ruhende Atmosphäre. Es gibt darin verschiedene Bereiche für das Publikum. Einfache aber funktionale Tische sind mit einer Glasplatte veredelt, die Sitze sind originell. Vom Teppich bis zu den Leuchten ist alles ökologisch optimiert. Ein klassischer Standbau, sehr clever und nachhaltig umgesetzt.» 4 Nachhaltiger Messestand

5 Weitere Beispiele Lassen Sie sich inspirieren. Beispiel DEZA Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) ist zuständig für die Gesamtkoordination der Entwicklungs- und Ost zusammenarbeit mit andern Bundesämtern sowie für die humanitäre Hilfe des Bundes. Ziel der Entwicklungszusammenarbeit ist die Armutsreduktion. Ein begehbarer Infostand weckt die Neugier der Besucher. An der NATUR Messe 2013 war DEZA mit einem begehbaren Informationsstand präsent. Ein konventionelles Baugerüst dient als Rahmen für zahlreiche Stoffpaneels, die über die Aktivitäten des DEZA informieren. Die Stoffpaneels sind mit simplen Kabelbindern befestigt und können zusammengerollt und leicht an einem anderen Ort wieder verwendet werden. Das Baugerüst wird nach der Messe wieder auf dem Bau eingesetzt. Das Standdesign verrät viel über den Absender: «Wir bauen und bauen auf, robust aber kostengünstig.» Beispiel Manor Die Warenhauskette ist mit 64 Standorten in der Schweiz vertreten und beschäftigt rund MitarbeiterInnen. Manor führt eigene Produktelinien im Nachhaltigkeitssektor. Neue LED Spots: starkes Licht mit geringer Wärmeabstrahlung. An der NATUR Messe 2013 war Manor mit einem Stand im Warenhaus-Design vertreten, an dem sie ihre nachhaltigen Produkte präsentieren. Der Stand bestand aus Laden bau-elementen die bei Manor als Reserve oder bei Neueröffnungen wieder eingesetzt werden. Speziell waren die neuen, sehr hellen LED-Spots mit 50 Watt Leistung, die rund 28% weniger Energie brauchen als herkömmliche Spots. Durch die geringere Wärmeabstrahlung kann auch die Leistung der Klimaanlage reduziert werden. Beispiel Delinat Der beste Wein entsteht im Einklang mit der Natur. Auf dieser Überzeugung fusst die Philosophie des Schweizer Weinhandels- Unternehmen mit der Vision, wieder Leben in die meist kahl gespritzten Weinberge Europas zu bringen und die Qualität der Weine zu verbessern. Es sollen wieder Schmetterlinge durch die Reben fliegen. Weinkisten als Theke: Man trinkt auch mit dem Auge. An der NATUR Messe 2013 war Delinat mit einem Stand zur Weindegustation präsent. Die Kisten für den Transport des Weins wurden konsequenterweise gleich als Theke verwendet. Das Design überbrachte die Botschaft: Hier gibt s Wein! 5 Nachhaltiger Messestand

6 Projekt nachhaltiger Messestand Projektleitung: Martin Gruber-Gschwind Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt Claire Lippuner Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt Jury: Tanja von Forster Redaktorin INFORM, art-media-edition Verlag, D79098 Freiburg David Frey Leiter Medienstelle, Gewerbeverband Basel-Stadt und Leiter Berufsmesse eco.expo: Beat Jans Geschäftsführer eco.ch Susanne Furler Projektleiterin eco.expo 6 Nachhaltiger Messestand

7 Anhang 1 Kriterienkatalog nachhaltiger Messestand für die eco-expo (ehemals NATUR Messe) 7 Nachhaltiger Messestand

8 Hinweise zum Kriterienkatalog Zum Kriterienkatalog «Nachhaltiger Messestand» Die oben erwähnten Kriterien sind als grobe Faustregeln zu verstehen, welche nicht jeden Einzelfall abdecken können. Im konkreten Fall hat die Beurteilung der Umweltauswirkungen der verschiedenen Produkte und Dienstleistungen über eine Ökobilanz zu erfolgen, welche den ganzen Lebenszyklus erfasst und quantifiziert (Life Cycle Analysis LCA). Kein Bioplastik bitte! An eco.expo /NATUR Messe wurden in Einzelfällen Verpackungen aus sogenanntem Bioplastik den BesucherInnen als ökologisch vorteilhaft angepriesen. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass «biologisch abbaubar» oder «aus nachwachsenden Rohstoffen» nicht mit «ökologisch» gleichgesetzt werden kann. Verschiedene Ökobilanz-Studien zeigen, dass gewisse Produkte aus Bioplastik nicht besser abschneiden als vergleichbare Kunststoffprodukte auf Erdölbasis. Ausserdem kann nicht ausgeschlossen werden, dass zur Herstellung von Einwegverpackungen aus dem Biokunststoff PLA Rohstoffe aus gentechnisch verändertem Mais verwendet werden. Auf Grund des Herstellungsprozesses kann gentechnisch verändertes Material zwar im Endprodukt nicht mehr nachgewiesen werden. Durch den Einsatz von PLA können aber Produkte, die auf Genmais basieren, als undeklarierter Warenfluss in die Schweiz importiert werden. Der Anbau von gentechnisch verändertem Mais wird in breiten Kreisen der Schweizer Bevölkerung abgelehnt. Angesichts der kritisch geführten aktuellen Diskussionen möchte die Messeleitung, dass auf Verpackungen/Tragtaschen aus Bioplastik verzichtet wird, solange die postulierten ökologischen Vorteile nicht tatsächlich nachgewiesen sind. Ausstellende, welche ein potentielles Interesse an der Abgabe solcher Materialien haben, müssen deshalb mit einer aggregierten Life Cycle Analysis (gemäss den Standards des Bundesamtes für Umwelt BAFU) die gesamtökologischen Vorteile nachweisen. Quellen zu Bioplastik: Deutsche Umwelthilfe (DUH), Hintergrundpapier Biologisch abbaubare Kunststoffe (2011) ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH: Ökobilanz von Danone Activia Verpackungen aus Polystyrol und Polylactic (2011) M. Tabone, J. Gregg, E. Beckman, A. Landis in Environmental Science & Technology: Sustainability, Metrics: Life Cycle Assessment and Green Design in Polymers (2010) Österreichisches Ökologie-Institut, Öko-Institut e.v., Carbotech AG: Vergleichende Ökobilanz verschiedener Bechersysteme beim Getränkeausschank an Veranstaltungen (2008) 8 Nachhaltiger Messestand

9 Anhang 2 Beispiel ökologischer Nachweis an Hand Messestand von Greenpeace NATUR 2013 Beispiel ökologischer Nachweis an Hand Messestand von Greenpeace NATUR 2013 Holzpanels Das Holz stammt aus FSC-zertifiziertem Wald aus dem Entlebuch Schweiz. Die Holzelemente sind modular und werden Anwendungsmöglichkeiten bei anderen Anlässen von Greenpeace ermöglichen. Den Stand haben wir bewusst auf Höhe 2.30 M definiert, damit auch Räume mit geringer Höhe damit bespielt werden können. Verzicht auf kostengünstige Kompromisse. Papierleinwände FSC-zertifiziertes Papier Schweiz. Farben: Lösungsmittel Wasser. Die Papierleinwände werden in Zukunft wieder verwendet. Grafisch sind vielfach verwendbare Bildwelten umgesetzt. Verzicht auf PVC-Prints, die in der Montage wesentlich einfacher gewesen wären. Teppiche Wollfilz rohweiss, säurefrei, Naturwolle Schweiz ungebleicht und ungefärbt. Ökotex-zertifiziert und zusätzlich verbindlich ökologisch: 100% Naturfasern. Farben: Lösungsmittel Wasser, keinerlei Säure. Licht Langfeldleuchten, Slim Light CS LED. Produktion Schweiz. Energieeffizienz: sehr gut 86-94lm/W Gemäss Recherchen das Stromverbrauchsärmste und in der Produktion nachhaltigste Produkt Verzicht auf starke Leuchten. Keine Stadionbeleuchtung, sondern stimmungsvolles Warmlicht mit Reflexion Holz ev. Messestand-untypisch, aber wir möchten nicht blenden, sondern ein in sich ruhende Atmosphäre erzeugen. Tische Aus 100% Recycling-Papier. Farben: Lösungsmittel Wasser. Die Tische können mit dem Zug transportiert werden und benötigen, da faltbar, kaum Lagerplatz. Die gedruckten Sujets sind Teil des Corporate Designs von Greenpeace und sind vielfach verwendbar. Hocker Altpapier aus schweizerischem Blätterwald. Schnur: schweizerische Hanfschnur natur. Filzauflage aus Wollfilz-Abfällen, säurefrei, Naturwolle Schweiz. Beschriftung Zur Beschriftung des Messestandes der Aussenseite haben wir bewusst in die Planung miteinbezogen, dass die prouzierten Prototypen als Schablonenvorlage verwendet werden konnten. Farbe: Naturfarbe Auro. Verpackungmaterial Die involvierten Firmen wurden angehalten, kein Verpackungsmaterial zu verwenden und zu vergeuden. Es wurde dafür besondere Vorsicht beim Transport geboten. Allgemein Der frühere Messestand wiederverwertet. Teile des Standes (Holz, Rolly etc.) wurden als Zusatzelemente umgestrichen und in den neuen Stand miteinbezogen. Es wurden nur hiesige Firmen beauftragt. Möglichst kurze Transportwege. Greenpeace Schweiz Atelier für Gestaltung Noortje Bergmans Mathis Füssler Heinrichstrasse 147 Schipfe Zürich 8001 Zürich 9 Nachhaltiger Messestand

Nachhaltigkeitskriterien für. Messestand-Betreiber

Nachhaltigkeitskriterien für. Messestand-Betreiber Nachhaltigkeitskriterien für Messestand-Betreiber Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einleitung... 3 Marketing und Kommunikation... 3 Einkauf und Verwendung von Ressourcen... 4 Mobilität und Transport...

Mehr

Produktnutzen von Einmalgeschirr und Serviceverpackungen

Produktnutzen von Einmalgeschirr und Serviceverpackungen Produktnutzen von Einmalgeschirr und Serviceverpackungen Wirtschaftlichkeit Praktikabilität Sicherheit Hygiene Mobilität kostengünstig einfach und schnell keine Scherben und entsprechende Verletzungsgefahr

Mehr

Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015»

Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015» 02. bis 04. Juli 2015 Einladung an unsere Geschäftspartner: Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015» 02. bis 04. Juli 2015 in Brunegg (AG) Geschätzte Geschäftspartner - Aufgrund der Tatsache, dass wir

Mehr

KLIMASCHUTZ BEGINNT BEIM PAPIER

KLIMASCHUTZ BEGINNT BEIM PAPIER KLIMASCHUTZ BEGINNT BEIM PAPIER JEDES JAHR VERBRAUCHT DEUTSCHLAND RUND 800.000 TONNEN DRUCK- UND BÜROPAPIER. DAMIT KÖNNTE CHRISTO DEN REICHSTAG 100.000-MAL EINPACKEN. RECYCLINGPAPIER ODER FRISCHFASER MIT

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 5. bis 8. März 2015 Herzlich willkommen zur WOHGA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die WOHGA Zug ist eine inspirierende Plattform, die

Mehr

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen Klimaneutral Natürlich ohne Einschränkungen Technologien, die das Klima > Für die Zusammenarbeit mit Wentker Druck gibt es viele gute Gründe: Jahrzehntelange Erfahrung, die sprichwörtliche Kundennähe und

Mehr

Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft. Die Strategie des Bundes

Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft. Die Strategie des Bundes Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Abfall und Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft Die Strategie des Bundes Dr. Michel

Mehr

Machen Sie eine unverwechselbare Figur!

Machen Sie eine unverwechselbare Figur! Machen Sie eine unverwechselbare Figur! (Mehr) Erfolg mit Coroporate Design 1. Was ist eigentlich Corporate Design? Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die häufig die Begriffe Corporate Identity (CD)

Mehr

Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens

Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens Unsere Umweltrichtlinien verstehen wir als Basis, um die negativen Auswirkungen der Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens auf die Umwelt zu

Mehr

Expo Prestige: effektive Präsentation auf wenigen Quadratmetern!

Expo Prestige: effektive Präsentation auf wenigen Quadratmetern! Expo Prestige: effektive Präsentation auf wenigen Quadratmetern! Flexibel und modular Expo Prestige vereinfacht und die Vorteile Ihrer Produkte zum erleichtert die professionelle und Ausdruck bringt. Das

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Präsentation in Perfektion

Präsentation in Perfektion Präsentation in Perfektion Wir realisieren Ihren Messeauftritt Ihr Konzern will auf einer internationalen Messe ausstellen? Ihr Kleinbetrieb möchte sich auf einer regionalen Gewerbeschau präsentieren?

Mehr

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet.

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet. PROFIL DCEINS erarbeitet effektive Marketing-, Design- und Kommunikationslösungen. Diese umfassen die Beratung, Planung, Konzept und Realisierung von Projekten in allen Bereichen des Designs, der visuellen

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

MOBILE UND MODULARE AUSSTELLUNGSSYSTEME MESSE- UND WERBESTÄNDE

MOBILE UND MODULARE AUSSTELLUNGSSYSTEME MESSE- UND WERBESTÄNDE MOBILE UND MODULARE AUSSTELLUNGSSYSTEME MESSE- UND WERBESTÄNDE 1 IST ZEIT-, GELD- UND ENERGIEERSPARNIS FÜR SIE WICHTIG? Was wäre, wenn sich neue Möglichkeiten der Reduktion von Marketingausgaben bieten

Mehr

Markenanalyse. Seminar Green Corporate Identity I SS 2009 I Dozent Tom Hirt I Markenanalyse Fujitsu I Niklas Lankenau

Markenanalyse. Seminar Green Corporate Identity I SS 2009 I Dozent Tom Hirt I Markenanalyse Fujitsu I Niklas Lankenau Markenanalyse Fujitsu Marke und Unternehmen Auswahl der Marke Anlässlich der CeBIT 2008 beschreibt Fujitsu-Siemens sich selber als Vorreiter in Sachen Green IT Wirbt mit seinen grünen Produkten, wie dem

Mehr

> > > SynerGIS 2012. Green Meeting Regeln [Stand 15. September 2012]

> > > SynerGIS 2012. Green Meeting Regeln [Stand 15. September 2012] > > > SynerGIS 2012 Green Meeting Regeln [Stand 15. September 2012] Eine Veranstaltung wie die SynerGIS 2012 steht für Fortbildung und Austausch, bedeutet aber auch Reisen, Technik, Material und damit

Mehr

Jetzt stimmen bei Energie 360 Auftritt und Sein überein

Jetzt stimmen bei Energie 360 Auftritt und Sein überein Medienmitteilung vom 13. August 2015 Jetzt stimmen bei Energie 360 Auftritt und Sein überein Energie 360 macht die eigene Entwicklung zum modernen und innovativen Energieversorger sichtbar. Das Unternehmen

Mehr

Modulare Kleinmessestände

Modulare Kleinmessestände Modulare Kleinmessestände 3 Das Konzept: smart exhibition Ganz am Anfang stand eine Idee Der aktuelle Trend von Textilrahmen mit Flachkedertechnik ist allerorts sichtbar. Ob im Kaufhaus, als Ladenbauelement,

Mehr

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger WERBEARTIKEL Konzipiert als individuelle Werbeträger Hochwertige Werbeartikel In dieser Broschüre finden Sie eine Auswahl hochwertiger USB Sticks und Schlüsselanhänger. Alle Modelle sind für eine individuelle

Mehr

Dinner for you. unser Essen über den Tellerrand hinaus betrachtet

Dinner for you. unser Essen über den Tellerrand hinaus betrachtet Dinner for you unser Essen über den Tellerrand hinaus betrachtet Ausgangssituation und Ziele des Projektes Neben den altbekannten Themen wie Energie und Mobilität rückt das Thema Ernährung und Klima immer

Mehr

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT 2015 NÄFELS 28. OKTOBER BIS 01. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE WILLKOMMEN ZUR GLARNER MESSE 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

Gwärb FORUM 11. Oberwil/Biel-Benken. Informationen und Anmeldung für Aussteller

Gwärb FORUM 11. Oberwil/Biel-Benken. Informationen und Anmeldung für Aussteller Gwärb FORUM 11 Oberwil/Biel-Benken Informationen und Anmeldung für Aussteller Das Wichtigste in Kürze Gwärb FORUM 11 mehr als eine Gewerbeausstellung Angebot Veranstalter des Gwärb FORUM 11 ist der Gewerbeverband

Mehr

Altpapier der ökologisch sinnvolle Rohstoff

Altpapier der ökologisch sinnvolle Rohstoff Altpapier der ökologisch sinnvolle Rohstoff ALTPAPIER BLEIBT HIER Aus Tradition innovativ www.perlen.ch So umweltschonend wie möglich Die Perlen Papier AG wurde 1873 im Herzen der Zentralschweiz gegründet

Mehr

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO Parallel zur Punktlandung in Ihrer Zielgruppe Immer besser, immer schneller, immer effektiver. Wer im weltweiten Wettbewerb bestehen will, muss ständig daran

Mehr

MOBILE UND MODULARE AUSSTELLUNGSSYSTEME MESSE- UND WERBESTÄNDE

MOBILE UND MODULARE AUSSTELLUNGSSYSTEME MESSE- UND WERBESTÄNDE MOBILE UND MODULARE AUSSTELLUNGSSYSTEME MESSE- UND WERBESTÄNDE 1 Clever Frame DAS MULTIFUNKTIONALSTE, MODULARE AUSSTELLUNGSSYSTEM AUF DEM MARKT IST ZEIT-, GELD- UND ENERGIEERSPARNIS FÜR SIE WICHTIG? Was

Mehr

MODULARE STANDKONZEPTE

MODULARE STANDKONZEPTE MODULARE STANDKONZEPTE MIT einem Auge für Design, BUDGET UND UMWELT 01 02 03 THE ORIGINAL IDENTITY ECO Achtung für der Umwelt durch die Wiederverwendung von Komponenten Festpreise pro m2, einschliesslich

Mehr

dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch

dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch Seite C HERZLICH WILLKOMMEN IN DER WELT VON DINE&SHINE Ihr Event ist weit mehr als nur ein Fest. Ein erfolgreicher Anlass begeistert Ihre Gäste von A bis Z und

Mehr

ÖKOBILANZIERUNG DER HYDROTHERMALEN CARBONISIERUNG VON KLÄRSCHLAMM

ÖKOBILANZIERUNG DER HYDROTHERMALEN CARBONISIERUNG VON KLÄRSCHLAMM Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenscha7en Ins9tut für Umwelt und Natürliche Ressourcen ÖKOBILANZIERUNG DER HYDROTHERMALEN CARBONISIERUNG VON KLÄRSCHLAMM Ma9hias Stucki, Lea Eymann 8. Mai 2014, IFAT

Mehr

MEDIASTAND UNTERNEHMEN

MEDIASTAND UNTERNEHMEN UNTERNEHMEN Mediastand ist ein eingetragener Markenname der Landskroon Event Industry BV. Wir sind ein ambitionierter Familienbetrieb, der mit Stolz auf eine über dreißigjährige Tradition und Erfahrung

Mehr

Nachhaltigere Verpackungen auf Basis alternativer Faserrohstoffe: Zieldefinition, Hintergründe und Anforderungen

Nachhaltigere Verpackungen auf Basis alternativer Faserrohstoffe: Zieldefinition, Hintergründe und Anforderungen Nachhaltigere Verpackungen auf Basis alternativer Faserrohstoffe: Zieldefinition, Hintergründe und Anforderungen München, im Oktober 2013 1. PACOON engagiert sich für Nachhaltigkeit 2. Wie nähere ich mich

Mehr

POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen

POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen Gemeinsam mit der Hessen Trade & Invest GmbH ermöglichen

Mehr

Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung

Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung Dr. Bettina Rechenberg Abteilungsleitung III 2 Nachhaltige Produktion, Ressourcenschonung, Stoffkreisläufe FSC - ein Siegel

Mehr

CBS Cologne Business School - BEST EXHIBITOR AWARD Kriterienkatalog zur Standbewertung auf der ITB 2015

CBS Cologne Business School - BEST EXHIBITOR AWARD Kriterienkatalog zur Standbewertung auf der ITB 2015 ERSTBEWERTUNG Dieser Kriterienkatalog dient als Grundlage zur Bewertung von Messeständen. Grundsätzlich ist anzumerken, dass eine Standbewertung immer vom subjektiven Empfinden der Bewerter abhängt. Die

Mehr

Rund um die Messe. Steinbeis-Transferzentrum Infothek, Villingen-Schwenningen 1

Rund um die Messe. Steinbeis-Transferzentrum Infothek, Villingen-Schwenningen 1 Rund um die Messe Messe - was heißt das? Was ich als Aussteller von einer Messe erwarte Was Besucher von einer Messe erwarten Wie bereite ich mich auf eine Messe vor? Meine Budgetkalkulation Tipps für

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Konfektionierung Kommissionierung Outsourcing Lagerung Werbeartikel. Artikel Ausführung Auflage Preis

Konfektionierung Kommissionierung Outsourcing Lagerung Werbeartikel. Artikel Ausführung Auflage Preis Green Products 2 Artikel Ausführung Auflage Preis A48490 ÖKO-USB Stick Aus recyclebarem Karton. Lieferung in einer Box aus Karton. a.a. A68490 ÖKO-USB Stick Aus recyclebarem Karton. Lieferung in einer

Mehr

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger WERBEARTIKEL Konzipiert als individuelle Werbeträger Hochwertige Werbeartikel In dieser Broschüre fi nden Sie eine Auswahl von qualitativ hochwertigen USB-Sticks, Kugelschreibern und Schlüsselanhängern.

Mehr

TRABLATT. www.xpromotion.ch März 2010 N 01

TRABLATT. www.xpromotion.ch März 2010 N 01 E TRABLATT www.xpromotion.ch März 2010 N 01 WILLKOMMEN im Schriftenhaus! X- Möglichkeiten - wie das unendliche Angebot an Bildern, Schriften und Farben, das sind wir: x-promotion. Um Ihnen einen Überblick

Mehr

www.mkpi.de www.mkpi.de

www.mkpi.de www.mkpi.de www.mkpi.de www.mkpi.de das unternehmen das unternehmen Was macht mkpi? Wir schaffen innovative Lösungen und bieten hochwertige Produkte für die erfolgreiche Präsentation von Firmen bei Messen, Ausstellungen,

Mehr

INFORMATIONEN FÜR AUSSTELLER ZUR ERLEBNISMESSE FÜR FAMILIE, BABY & KIND 07. & 08. FEBRUAR 2015 LOKHALLE GÖTTINGEN WWW.LOKHALLE.DE

INFORMATIONEN FÜR AUSSTELLER ZUR ERLEBNISMESSE FÜR FAMILIE, BABY & KIND 07. & 08. FEBRUAR 2015 LOKHALLE GÖTTINGEN WWW.LOKHALLE.DE INFORMATIONEN FÜR AUSSTELLER ZUR ERLEBNISMESSE FÜR FAMILIE, BABY & KIND 07. & 08. FEBRUAR 2015 LOKHALLE GÖTTINGEN WWW.LOKHALLE.DE DIE MESSE: Am 07. & 08. Februar 2015 bildet die LOKOLINO MESSE GÖTTINGEN

Mehr

22. SUPERSTAR Award 2015

22. SUPERSTAR Award 2015 22. SUPERSTAR Award 2015 4. 6. November 2015 Düsseldorf düsseldorf 2015 POS display www.display-superstar.com display SUPERSTARs: Awards mit großer Wirkung Awards stärken das Gattungsmarketing einer Branche

Mehr

werbeartikel Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUktionszeit 5 werktage Mindestbestellmenge 5 Stück Deutsch

werbeartikel Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUktionszeit 5 werktage Mindestbestellmenge 5 Stück Deutsch werbeartikel Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUktionszeit 5 werktage Mindestbestellmenge 5 Stück 30 JAHRE GARANTIE Deutsch Ihre erste Wahl Alle Produkte in dieser Broschüre werden in den Niederlanden

Mehr

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Markeneinführung und Produktneuheiten emotional in Szene gesetzt Flora. Köln. Expotechnik Group Juli 2015 Seite 2 Stimmungsvolle Inszenierung einer

Mehr

CHECKLISTE CORPORATE DESIGN

CHECKLISTE CORPORATE DESIGN LORBEER DESIGN GBR KIRCHBERGSTRASSE 24 64625 BENSHEIM WWW.LORBEERDESIGN.DE T (06251) 80 90 413 F (06251) 80 90 742 GESELLSCHAFTER STEPHANIE REICHELT EVA SIMONSEN COMMERZBANK BENSHEIM BLZ 508 400 05 KTO.

Mehr

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger WERBEARTIKEL Konzipiert als individuelle Werbeträger Hochwertige Werbeartikel In dieser Broschüre finden Sie eine Auswahl hochwertiger USB Sticks und Schlüsselanhänger. Alle Modelle sind für eine individuelle

Mehr

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS Unternehmen WIR MACHEN MARKEN ZUM ERLEBNIS und laden Sie mit dieser Broschüre herzlich ein, in die Welt von AMBROSIUS einzutauchen. Überzeugen Sie sich von unseren

Mehr

Qualität. Referenzbericht Privatmolkerei Bauer. statt Durchschnitt. Webdevelopment Responsive Design Webdesign

Qualität. Referenzbericht Privatmolkerei Bauer. statt Durchschnitt. Webdevelopment Responsive Design Webdesign Qualität statt Durchschnitt Referenzbericht Privatmolkerei Bauer Webdevelopment Responsive Design Webdesign Redakteur: Herr Fischer, Sie kamen mit dem Wunsch einer neuen Internetpräsenz zu uns. An welchen

Mehr

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU See it! TSL Bewährter Partner Deiner Sinne LED-SPOT High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU DE DIE INNOVATION IN DER BELEUCHTUNGSTECHNIK Hohe Leuchtkraft, extrem kleine Bauform, keine

Mehr

portfolio print internet marketing Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Unsere Leistungen im Bereich Erscheinungsbild leistungen printmedien

portfolio print internet marketing Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Unsere Leistungen im Bereich Erscheinungsbild leistungen printmedien leistungen printmedien Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Nicht nur die Leistungen und der Service eines Unternehmens sind entscheidend für den Erfolg. Um sich heute auf dem Markt zu behaupten,

Mehr

Modulare Messestände Große Ideen für variable Messeflächen!

Modulare Messestände Große Ideen für variable Messeflächen! Modulare Messestände Große Ideen für variable Messeflächen! Eine hohe Anpassungsfähigkeit von Standkonzepten an verschiedenste Anforderungen steht hier im Fokus. Neben unserer Erfahrung für unkonventionelle,

Mehr

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden Gute Werbung Ein kleiner Leitfaden Editorial Inhalt Liebe Kunden, mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit unserer Agentur geben und zeigen, was gute Werbung ausmacht.

Mehr

Kongresskultur denkt grün

Kongresskultur denkt grün GREEN MEETINGS Kongresskultur denkt grün Immer mehr Menschen sind im Privatbereich sensibilisiert auf einen rücksichtsvollen Umgang mit der Umwelt. Als Tagungsgäste haben sie aber selten Einfluss auf den

Mehr

Messestand eine runde Sache Silja Rabenberg/Jens Hochthurn Juni 2013

Messestand eine runde Sache Silja Rabenberg/Jens Hochthurn Juni 2013 Aufgabenstellung Für die Fachschule Holztechnik & Gestaltung soll ein Messestand entworfen werden. Der Messestand soll auf mehreren Messen (Nürnberg/Ligna) in unterschiedlicher Größe und Standtyp eingesetzt

Mehr

Ausgezeichnet: Silber für Kreativität, Wirkung und Emotion des GRASS Messestandkonzeptes

Ausgezeichnet: Silber für Kreativität, Wirkung und Emotion des GRASS Messestandkonzeptes Ausgezeichnet: Silber für Kreativität, Wirkung und Emotion des GRASS Messestandkonzeptes Der Messeauftritt von GRASS auf der interzum 2013 wurde mit dem diesjährigen ADAM Award des unabhängigen Fachverbandes

Mehr

Checklisten. Checkliste Veranstaltung. Checkliste Ausstellungen Messen

Checklisten. Checkliste Veranstaltung. Checkliste Ausstellungen Messen Checklisten Checkliste Veranstaltung Checkliste Ausstellungen Messen 1. Informationen über die Ausstellung/Messe Dokumentation von der Messe besorgen Unterlagen und Vertragsbedingungen genau studieren

Mehr

Nachwachsende Rohstoffe

Nachwachsende Rohstoffe Nachwachsende Rohstoffe Megatrend oder Zeitgeist? W. Diepenbrock Martin Luther Universität Halle Wittenberg Nachwachsende Rohstoffe (NaWaRo, NawaRo, Nawaro, NR, NWR) sind organische Rohstoffe, die aus

Mehr

EINLADUNG CAPS LIVE 2012

EINLADUNG CAPS LIVE 2012 EINLADUNG CAPS LIVE 2012 SPEZIAL Katamaran CIRRUS & KKL Luzern Donnerstag, 27. September 2012 auf dem Katamaran CIRRUS in Luzern Wir laden Sie herzlich zu unserem CAPS LIVE Event 2012 auf dem Katamaran

Mehr

Der Energierechner der Stadt Zürich

Der Energierechner der Stadt Zürich Stadt Zürich Umwelt- und Gesundheitsschutz Ressort Kommunikation Sophie Graf Walchestrasse 31 Postfach 3251 8021 Zürich 1/6 Der Energierechner der Stadt Zürich Telefon 044 412 43 61 Fax 044 412 20 66 www.stadt-zuerich.ch/energierechner

Mehr

Ressourceneffizienz bei Volkswagen Impulsvortrag im Rahmen des Nationalen Ressourcenforums 12. Nov. 2014, Berlin

Ressourceneffizienz bei Volkswagen Impulsvortrag im Rahmen des Nationalen Ressourcenforums 12. Nov. 2014, Berlin Ressourceneffizienz bei Volkswagen Impulsvortrag im Rahmen des Nationalen Ressourcenforums 12. Nov. 2014, Berlin Dr. Stephan Krinke Leiter Umwelt Produkt, Volkswagen AG Die Konzern-Umweltstrategie Bestandteil

Mehr

Wir machen Marken erlebbar. [Denn wir schaffen Räume für Ihre Ideen.]

Wir machen Marken erlebbar. [Denn wir schaffen Räume für Ihre Ideen.] Wir machen Marken erlebbar. [Denn wir schaffen Räume für Ihre Ideen.] organisieren. differenzieren. faszinieren. Alle für Eines Ihre Zufriedenheit. [Denn nur im Team ist Herausragendes möglich.] bluepool

Mehr

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten Für Ihren dynamischen Auftritt. EcoCar Sonderschau Probefahrten 21. bis 23. März 2014 Messe Zug Die grosse Zentralschweizer Automesse. Hauptsponsoren Medienpartner Partner CAR WASH CENTER ZUG & LUZERN

Mehr

FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER.

FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER. FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER. Wir haben die passende Lösung für Sie: Tonnen, Container und Mulden für alle Arten von Abfällen. Von mini bis ganz groß. Für Industrie, Gewerbe und Haushalte.

Mehr

Essen für den Klimaschutz

Essen für den Klimaschutz Was hat das Essen mit dem Klimaschutz zu tun? Der Anteil der Ernährung am Gesamtausstoß von Treibhausgasen in Deutschland beträgt etwa 20 % und teilt sich wie folgt auf:* Verarbeitung (Industrie/Handwerk)

Mehr

Konzipiert als individuelle Werbeträger

Konzipiert als individuelle Werbeträger Konzipiert als individuelle Werbeträger Custom USB Sticks: Ihr Logo als Vollfarbdruck oder Lasergravur auf einem USB Stick Wie hätten Sie Ihr Logo gern? USB Sticks können auf verschiedene Weise personalisiert

Mehr

NACHHALTIGER EINKAUF VON BIOBASIERTEN PRODUKTE IM BEREICH ES BUNDES

NACHHALTIGER EINKAUF VON BIOBASIERTEN PRODUKTE IM BEREICH ES BUNDES fnr.de / kommunal.de NACHHALTIGER EINKAUF VON BIOBASIERTEN PRODUKTE IM BEREICH ES BUNDES Produktpräsentation und Informationsaustausch im Beschaffungsamt am 11. 2. 2014 (FNR) Funktion: Zentrale Koordinierungsstelle

Mehr

Papier Karton Pappe. industrie

Papier Karton Pappe. industrie papier karton pappe Eine Initiative der industrie Karton WÄCHST! SPRICHT! SCHÜTZT! SCHONT! Aus nachwachsendem Emotional, ansprechend Sicher und funktional. Vorbildliches Recycling. Rohstoff. und informativ.

Mehr

sehe SCHNEIDER Print-to-Web: Druckwerke mit Augmented Reality veredeln. Augmented Reality- Spezial Ich was, VON SCHNEIDER FÜR SIE

sehe SCHNEIDER Print-to-Web: Druckwerke mit Augmented Reality veredeln. Augmented Reality- Spezial Ich was, VON SCHNEIDER FÜR SIE SCHNEIDER VON SCHNEIDER FÜR SIE Print-to-Web: Druckwerke mit Reality veredeln. Ich sehe was Du bald siehst... was, Direkt für Ihr Smartphone oder Tablet: Laden Sie diese App auf Ihr Smartphone oder Tablet,

Mehr

Junge Innovative Unternehmen werden auf der spoga horse in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Junge Innovative Unternehmen werden auf der spoga horse in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Junge Innovative Unternehmen werden auf der spoga horse in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. spoga horse 30.08. - 01.09.2015 Internationale Fachmesse

Mehr

greensmart Umweltschonende Set-Komponenten für den OP

greensmart Umweltschonende Set-Komponenten für den OP greensmart Umweltschonende Set-Komponenten für den OP Was ist greensmart? greensmart von Medline ist eine Kollektion von OP-Produkten, die umweltfreundlich (grün) und wirtschaftlich (smart) sind. Wir bei

Mehr

Ganzheitliches Life Cycle Management

Ganzheitliches Life Cycle Management Ganzheitliches Life Cycle Management PD Dr.-Ing. Christoph Herrmann SCIENCE EVENT UM WELT & WIRTSCHAFT WENDEPUNKTE KRISE? 5. NOVEMBER 2009 GANZHEITLICHES LIFE CYCLE MANAGEMENT GLIEDERUNG > Herausforderungen

Mehr

Wir beleuchten nachhaltig.

Wir beleuchten nachhaltig. Wir beleuchten nachhaltig. 2 Einführung Das Original AURA THE ORIGINAL LONG LIFE LIGHT 3 Es ist an der Zeit, Ihre Zukunft nachhaltig zu beleuchten. Wenn es um Umweltschutz geht und darum, die begrenzten

Mehr

Rundum Wohlfühlen. Mit select

Rundum Wohlfühlen. Mit select Rundum Wohlfühlen. Mit select Feel smart. Natürliches Ambiente Think smart. Verlässliche Technologie Act smart. Aktiver Umweltschutz Velios slightly smarter. Velios ist eine deutsche LED Lichtmarke, die

Mehr

MESSESTÄNDE. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... ... aus München, Bayern und ganz Deutschland.

MESSESTÄNDE. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... ... aus München, Bayern und ganz Deutschland. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... MESSESTÄNDE Zuerst entwerfen wir Ihren Messeauftritt mit modernster CAD- Software. Anschließend visualisieren wir Ihren Stand in 3-D. Damit Sie schon vorher

Mehr

Nachhal&ge Nutzung natürlicher Ressourcen sozial und geisteswissenscha7liche Forschungslandscha7 in der Schweiz

Nachhal&ge Nutzung natürlicher Ressourcen sozial und geisteswissenscha7liche Forschungslandscha7 in der Schweiz Schweizerische Akademische Gesellschaft für Umweltforschung und Ökologie Société Académique Suisse pour la Recherche Environnementale et l`ecologie Swiss Academic Society for Environmental Research and

Mehr

e c o team Beratungsverbund für kostenbewusstes Nutzerverhalten

e c o team Beratungsverbund für kostenbewusstes Nutzerverhalten e c o team Beratungsverbund für kostenbewusstes Nutzerverhalten M. Halbrügge (Ing.) H. Rubarth (Umweltb.) Kl. Pelzer (Päd.) ecoteam Höveler Weg 21 58553 Halver Umweltkommunikation Herr Dr. Yousef Ansprechpartner

Mehr

ERFOLGREICH VERKAUFEN IN DER VERPACKUNGSINDUSTRIE

ERFOLGREICH VERKAUFEN IN DER VERPACKUNGSINDUSTRIE ERFOLGREICH VERKAUFEN IN DER VERPACKUNGSINDUSTRIE ERFOLGREICH VERKAUFEN IN DER VERPACKUNGSINDUSTRIE Themen: Kurze Vorstellung Was ist speziell im Verkauf in der Verpackungsindustrie? Was sind die Anforderungen

Mehr

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Hamberger ehrte Sieger des Wettbewerbs Praxisnahe Projektarbeit Stephanskirchen Hannover, Moskau, Shanghai: Die Parkettmarke

Mehr

Projekte präsentieren

Projekte präsentieren Projekte präsentieren von Hedwig Kellner 1. Auflage Hanser München 2003 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 22093 5 Zu Inhaltsverzeichnis schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

[ ] corporate identity. ...sich und sein eigenes Unternehmen kennenlernen! In Anlehnung an das Buch von Annja Weinberger

[ ] corporate identity. ...sich und sein eigenes Unternehmen kennenlernen! In Anlehnung an das Buch von Annja Weinberger corporate identity...sich und sein eigenes Unternehmen kennenlernen! In Anlehnung an das Buch von Annja Weinberger Wie profitieren kleine Unternehmen von bewusst gesteuerter Corporate Identity? Mit einer

Mehr

Aktuelle IFEU-Vergleichsanalyse für PET, Glas und Karton

Aktuelle IFEU-Vergleichsanalyse für PET, Glas und Karton Titel Aktuelle IFEU-Vergleichsanalyse für PET, Glas und Karton Eine europaweite Ökobilanz für Verpackungen von Softdrinks ohne Kohlensäure bestätigt: mit bester CO2- und fossiler Rohstoffbilanz. sig.biz

Mehr

Netzwerke und Öffentlichkeitsarbeit

Netzwerke und Öffentlichkeitsarbeit Netzwerke und Öffentlichkeitsarbeit Ausführungen von J. Trümpler, Kantonsoberförster St.Gallen Schnittstellen und Sektorübergreifende Partnerschaften im Hinblick auf ein nachhaltiges Schutzwaldmanagement

Mehr

Projektfinanzierung mit CO 2 - Kompensation/KliK/Chancen und Risiken für Städte und Gemeinden

Projektfinanzierung mit CO 2 - Kompensation/KliK/Chancen und Risiken für Städte und Gemeinden Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Klima Bundesamt für Energie BFE Abteilung Energiewirtschaft Projektfinanzierung mit CO

Mehr

ITB 2014 Ihr Auftritt Anmeldeunterlagen

ITB 2014 Ihr Auftritt Anmeldeunterlagen ITB 2014 Ihr Auftritt Anmeldeunterlagen 05. 09. März 2014 Österreich Werbung Deutschland GmbH kristin.walcher@austria.info Die ITB 2014 Geschätzte Partner, liebe Kolleginnen und Kollegen! Wir haben die

Mehr

Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014

Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014 Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014 DGNB und BAK auf der Expo Real 2014 Sustainability - Made in Germany Unter diesem Motto präsentieren

Mehr

Ihre Kooperationsmöglichkeiten in 2015 mit der Flughafenregion Zürich

Ihre Kooperationsmöglichkeiten in 2015 mit der Flughafenregion Zürich Ihre Kooperationsmöglichkeiten in 2015 mit der Flughafenregion Zürich Jahrespartnerschaften und Wirtschaftsforum 2015 mit «Mr. Wall-street Jens Korte» März 2015 Flughafenregion Zürich 1 Inhalt Jahrespartnerschaften

Mehr

Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen

Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen Referent: Marcus A. Link Direct Manufacturing Übersetzt bedeutet das: Direkte Fertigung, und bezeichnet Methoden und Produktionsverfahren zur schnellen

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUKTIONSZEIT 5 WERKTAGE MINDESTBESTELLMENGE 5 STÜCK 30 JAHRE GARANTIE.

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUKTIONSZEIT 5 WERKTAGE MINDESTBESTELLMENGE 5 STÜCK 30 JAHRE GARANTIE. WERBEARTIKEL Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUKTIONSZEIT 5 WERKTAGE MINDESTBESTELLMENGE 5 STÜCK 30 JAHRE GARANTIE Deutsch IHRE ERSTE WAHL Alle Produkte in dieser Broschüre werden in den Niederlanden

Mehr

flexibel & kosteneffizient

flexibel & kosteneffizient Lasersysteme für Hersteller, Händler und Veredler von Werbeartikeln Markieren Sie jetzt so flexibel & kosteneffizient wie noch nie zuvor! Erweitern Sie Ihr Produktund Dienstleistungssortiment! Nutzen Sie

Mehr

Messe- und Ausstellungsbau Tel.: 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 Fax: 09135 / 72 97 95 91085 Weisendorf info@messebau-rehorst.

Messe- und Ausstellungsbau Tel.: 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 Fax: 09135 / 72 97 95 91085 Weisendorf info@messebau-rehorst. Formular 4-1/6 Messe- und Ausstellungsbau 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 09135 / 72 97 95 Bestellung bitte per 09135 / 72 97 95 oder per E-Mail: info@messebau-rehorst.de Standbau / Octanorm System

Mehr

Beteiligungsangebot für die AERO 2015

Beteiligungsangebot für die AERO 2015 Beteiligungsangebot für die AERO 2015 15. 18. April 2015 in Friedrichshafen 1 Die AERO Friedrichshafen auf einen Blick Als jährlicher Treffpunkt der Allgemeinen Luftfahrt ist die AERO Friedrichshafen die

Mehr

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 LEISTUNGSSTARKE PHOTOMETRISCHE 1 LED-ENGINES Schréder hat 2 photometrische Konzepte ausgearbeitet, um allen Anwendungsbereichen in der Stadt- und StraSSenbeleuchtung

Mehr

Ausgezeichnetes Konzept für Produktpräsentation erhöht Verkaufschancen

Ausgezeichnetes Konzept für Produktpräsentation erhöht Verkaufschancen Presseinformation Hansgrohe SE gewinnt mit neuem Präsentations-Display ShowTec den POPAI Award in Gold einheitlicher Auftritt setzt Produkte in Szene Ausgezeichnetes Konzept für Produktpräsentation erhöht

Mehr

Mobilität 3.0 Wenn die rechte und die linke Hirnhälfte begeistert sind.

Mobilität 3.0 Wenn die rechte und die linke Hirnhälfte begeistert sind. Mobilität 3.0 Wenn die rechte und die linke Hirnhälfte begeistert sind. Klare Pluspunkte STREEZ: Das innovative Mobilitätskonzept mit individuellen Optionen und überzeugenden Vorteilen. für die ökologische

Mehr

Urlaub, Reise und Freizeit

Urlaub, Reise und Freizeit SN-Winterwelt Urlaub, Reise und Freizeit Ferien Messe Salzburg ab 2011 im November Die Ferien Messe Salzburg, Westösterreichs führende Messe für Urlaub, Reise und Freizeit, geht 2011 erstmals im November

Mehr

Standbau. 1 Standbau

Standbau. 1 Standbau Standbau 1 Standbau Damit der Messeauftritt ein Erfolg wird Eine Auswahl an attraktiven Standangeboten steht für den Messeauftritt zur Verfügung. Die vordefinierten Standangebote, die nach Wunsch auch

Mehr

Kontakt.15 Infobooklet

Kontakt.15 Infobooklet Kontakt.15 Infobooklet LEE/CLA Gebäude ETH Zürich Dienstag & Mittwoch 20. & 21. Oktober 2015 11-17 Uhr www.kontakt.amiv.ethz.ch kontakt@amiv.ethz.ch Jobmesse und Konzept Die Kontakt.15 ist die Jobmesse

Mehr

News. Studienbereich Druck- und Medientechnik. Vom Hörsaal auf den Messestand. Hochschule für angewandte Wissenschaften München

News. Studienbereich Druck- und Medientechnik. Vom Hörsaal auf den Messestand. Hochschule für angewandte Wissenschaften München News Vom Hörsaal auf den Messestand Studenten schnuppern Messeluft 1/11 Studenten stehen artig gekleidet in weißen Poloshirts um weiße, rechteckige Stehtische. Sie verteilen Spiele, Studentenfutter, Flyer

Mehr