Bildungsprogramm der OÖVP Bildungsakademie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bildungsprogramm der OÖVP Bildungsakademie"

Transkript

1 Schulungen, Workshops und Seminare Bildungsprogramm der OÖVP Frühjahr 2013

2 Liebe Funktionärinnen, Liebe Funktionäre! Vorwort Dr. Josef Pühringer Landeshauptmann Es freut uns sehr, dass wir Dir hiermit das OÖVP-Bildungsprogramm für das Frühjahr 2013 und somit das Herzstück unserer Kommunalpolitischen Offensive präsentieren dürfen. Bildung und im speziellen auch die Weiterbildung ist aufgrund des steten Wandels sowie den anhaltend steigenden Anforderungen an eine erfolgreiche Gemeinde- und Parteiarbeit auch in Zukunft ein zentrales Thema. Uns ist es daher ein ganz besonderes Anliegen, dass wir Dich durch unser breit gefächertes und abwechslungsreiches Weiterbildungsangebot bestmöglich bei Deiner politischen Arbeit unterstützen. Das allseits beliebte Bezirksseminar werden wir auch heuer wieder anbieten und aufgrund der diesjährigen Nationalratswahlen unter das Motto Mobilisierung in den Gemeinden stellen. Zudem haben wir unser bisheriges Angebot an Rufseminaren erweitert und bieten ab sofort ein Seminar für die Steigerung des Zusammenhalts und des Team-Spirits in deiner Gemeindepartei zum Thema Starke Teams leisten mehr sowie ein Seminar für die Gewinnung neuer, aktiver Mitglieder unter dem Motto Neue Aktivisten für unsere Gemeinden Wie finde ich neues Personal für meine Gemeindepartei? an. Weitere Unterstützung bieten wir durch Gemeindeparteiklausuren, Workshops für die Gemeindeparteiarbeit bis hin zu Weiterbildungsveranstaltungen und unsere Kommunalpolitischen Serviceteams. LAbg. Wolfgang Stanek Bildungsreferent Bereits jetzt möchten wir Dich zum Kommunalpolitischen Forum 2013 von 22. bis 23. November 2013 in Bad Schallerbach ganz herzlich einladen. Mittlerweile ist das Kommunalpolitische Forum der größte kommunalpolitische Kongress Österreichs und für uns alle eine der wichtigsten internen Plattformen des Gedanken- und Meinungsaustausches. LAbg. Mag. Michael Strugl MBA OÖVP-Landesgeschäftsführer Wir freuen uns, wenn wir mit unserem vielfältigen Bildungsangebot Dein Interesse wecken und Dich bei unseren Seminaren begrüßen dürfen. ONLINE Anmeldungen sind ab sofort unter möglich. Bei der praktischen Umsetzung in Deiner Gemeindepartei wünschen wir Dir alles Gute! Herzlichen Dank für Deinen großartigen Einsatz und die gute Zusammenarbeit! Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer stv. OÖVP-Landesgeschäftsführer Dr. Josef Pühringer Landeshauptmann LAbg. Wolfgang Stanek Bildungsreferent LAbg. Mag. Michael Strugl MBA OÖVP-Landesgeschäftsführer Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer stv. OÖVP-Landesgeschäftsführer Seite 3

3 Seminarangebote Frühjahr 2013 IGuS Institut für Gesundheits- und Sozialkompetenz Angebote für Unternehmen, neue Vorträge und Workshops 2013 Seite 37 ÖAAB Oberösterreich OÖVP Seminare - Weiterbildung - Beratung Seite 38 Das richtige Wort zur richtigen Zeit ÖAAB-Seminar Schreibkompetenz Seite 39 Seminare und Vorträge für Bezirke, Gemeinden und Betriebe Seite 40 Aktuelle ÖAAB Infofalter 2012 Seite 43 Angebote der OÖVP Seite 6 Service ist der Draht zum Bürger Seite 8 Kommunalpolitisches Forum 2013 Seite 10 Februar 1. Parteiengesetz 2012 Seite Erfolg beginnt im Kopf Seite Aktiv werden - aktiv werben Seite 13 OÖ. Bauernbund Themenbereich Agrarpolitik Seite 46 Themenbereich Bäuerliche Rechtsfragen Seite 46 Themenbereich Gemeinderat 2015 Seite 47 Themenbereich Junge Bauern Seite 47 Themenbereich Aus der Bauernpraxis weil es gut tut! Seite 48 OÖVP-Frauen März 4. Wege zum Spitzengedächtnis Seite Rechnungsabschluss und Gemeindebudgets richtig lesen Seite Facebook - Anmeldung und erste Schritte Seite Gesprächs- und Sitzungsführung Seite Kraftvoll leben ohne auszubrennen Seite Deine OÖVP Gemeindehomepage Seite 21 Rufseminare für Bezirks- und Ortsgruppen Seite 50 Frauentalk Seite 54 Junge ÖVP OÖ junges Polit.Training Seite 56 junge Sommer.Akademie Seite 57 Ortsgruppenklausur Seite 58 Bundesheer und Zivildienst Infoabend Seite 59 Ortsgruppen- und Städteoffensive der Jungen ÖVP Seite 60 April OÖ. Seniorenbund 10. Stimmfit Seite Zusammenarbeit und Kommunikation ist UNS wichtig! Seite Photoshop-Schulung Basis Seite Strategischer und ausdrucksstarker Redeaufbau Seite Einfach gut schreiben! Seite Facebook besser nutzen Seite Das sind wir! Seite Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit für die OÖVP in der Gemeinde Seite Wahlerfolge langfristig ansteuern Seite 31 Funktionärsschulungen Seite 62 ISA Institut Sei Aktiv Seite 63 OÖ. Wirtschaftsbund Rufseminare / Vortragsangebot für Bezirks- und Ortsgruppen Seite 64 Leadership-Akademie des OÖ. Wirtschaftsbundes Seite 65 OÖ. Familienbund Mai 19. Medientraining - wer verstanden wird, wird auch gehört und gewählt! Seite Photoshop-Schulung Fortgeschritten Seite 33 Babysitter-Pass des OÖ Familienbundes Seite 66 Spielgruppenleiter/in-Ausbildung des OÖ Familienbundes Seite 67 Kombinierte Tagesmütter/-väter & Helfer/innen-Ausbildung des OÖ Familienbundes Seite 68 Sankt Magdalena. Wo Bildung zu Hause ist. Weitere Angebote Sankt Magdalena Das Bildungshaus über Linz. Seite 70 Seminarprogramm Feb.-April 2013 Seite 71 Seite 4 Rufseminar Starke Teams leisten mehr Seite 34 Bezirksseminar Nationalratswahlen 2013 Mobilisieren in der Gemeinde Seite 35 Anmeldung Anmeldung für Seminare der OÖVP Ab sofort ONLINE möglich! Seite 76 Seite 5

4 Angebote der OÖVP Angebote der OÖVP Walter Schnauder Leiter der OÖVP Mag. a Caroline Lindlbauer-Gann Referentin der OÖVP Sabine Schardtmüller Assistentin der OÖVP Kontakt: OÖVP Telefon: 0732 / Homepage: Mit der Gründung der OÖVP, unter der Leitung von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer als Landesobmann, können wir unseren Funktionärinnen und Funktionären noch mehr Service bieten. Zu den Hauptaufgaben der OÖVP zählen unter anderem die Erstellung aller Ausbildungs- und Weiterbildungsprogramme, ein attraktives Seminarund Kursangebot sowie die bestmögliche Unterstützung und Umsetzung der Kommunalpolitischen Offensive. Die OÖVP versteht sich als Ansprechpartner für Bürgermeister/innen, Gemeindeparteiobleute, ranghöchste Funktionär/innen und Gemeinderäte/innen. Die Trainer/innen, Moderatoren/innen und kommunalpolitischen Berater/innen der OÖVP können bei der OÖVP angefragt werden. Gemeindeparteiklausur / Planungsklausur: Planung der Partei- und Gemeindearbeit 2013 und Folgejahre, Teambuilding Dauer: 1-tägig oder 1 1/2-tägig. Seminare für die Gemeindearbeit: Gemeindeordnung, Gemeindefinanzen, alle Pflichtausschüsse, Prüfungsausschuss Dauer: jeweils ein Abend (ca. 2-3,5 Stunden). Weitere TOP-Angebote: Kommunalpolitische Servicebox (mit Ansprechpartnern und Tipps für die Gemeinde-Parteiarbeit) Unterstützung und Beratung der Gemeindepartei in schwierigen Situationen, Kommunalwahlkämpfen etc. Kommunalpolitische Serviceteams Lehrgang Kommunalpolitik für OÖVP Führungskräfte Bezirksseminare weitere Weiterbildungsangebote uvm. Workshops und Rufseminare für Deine Gemeindepartei: Strategieentwicklung Mehrheitsgemeinde / Minderheitsgemeinde Werte und Grundsätze im Vergleich Schwerpunkt: OÖVP Grundsatzprogramm Rhetorik und politische Argumentation FIT für den politischen Alltag Moderation und Sitzungsführung mit Gruppen effizient arbeiten Teambuilding und Konfliktmanagement ohne Streit im Team arbeiten Projektplanung und Veranstaltungsorganisation Sponsoring von Parteiaktivitäten Mehr Geld in der Kasse der Gemeindepartei Mitgliederwerbung Parteimitglieder richtig werben und servicieren Neugründung und Reaktivierung von Teilorganisationen Pressearbeit Pressetexte verfassen und Medienarbeit aktiv betreiben Öffentlichkeitsarbeit mit maßgeschneiderten Instrumenten für Gemeinden GPZ-Schulungen Gemeindeparteizeitungen einfach selber gestalten OÖVP-Homepage Schulung Die ersten Schritte zur OÖVP-Homepage Neue Aktivisten für unsere Gemeinden Wie finde ich neues Personal für meine Gemeindepartei? Starke Teams leisten mehr Für Teams die die Zusammenarbeit stärken wollen und eine Teamstrategie entwickeln wollen Seite 6 Seite 7

5 Service ist der Draht zum Bürger Übersicht über unser Serviceangebot Christian Hannl Leiter der Abteilung Zielgruppen-, Service- und Stellenreferat der OÖVP Kurt Kepplinger Referent der Abteilung Zielgruppen-, Service- und Stellenreferat der OÖVP Die genauen Details und den Inhalt der Vorträge findest Du auch unter Info & Anmeldung Abteilung Zielgruppen-, Service- und Stellenreferat: Telefon: 0732 / Bestellplattform für Info-Broschüren: Schwerpunkte der Serviceabteilung für Gemeinden Die Serviceabteilung hat auch heuer wieder ein umfangreiches Paket für Gemeinden erstellt, das attraktive Vortragsangebote und hilfreiche Broschüren beinhaltet. Mit unseren Informationsfaltern bieten wir eine kompakte Übersicht über schwierige Themen und helfen diese leichter greifbar zu machen. Zielgruppenspezifische Vortragsund Sprechtagsangebote: Zielgruppe Arbeitnehmer - Arbeitnehmerveranlagung - Wohnbauförderung Zielgruppe Familien - Familienförderungen Zielgruppe Generation Erben und Schenken - Sicherheit in den eigenen vier Wänden Zielgruppe Erstwähler - Richtig bewerben - Tipps für Lehrlinge - Matura was nun? - Internet Ablauf: Die Vorträge dauern je nach Thema ungefähr 1 Stunde. Anschließend steht der Referent noch für eine Diskussionsrunde oder Fachberatung zur Verfügung. Mehr vom Geld Für das Jahr 2013 haben wir seitens der Service-Abteilung einen speziellen Schwerpunkt gewählt: wir möchten dazu beitragen, dass jeder mit seinem Einkommen ein besseres Auskommen findet. Wir stellen Dir gerne Referenten zur Verfügung, die komplexe Themen wie Konsumentenschutz, Autokauf und Kostenfallen durch Handynutzung gleichermaßen verständlich aufbereiten und vortragen. Dadurch soll auf drohende Gefahren hingewiesen und nützliche Tipps gegeben werden, um bei Kaufentscheidungen wie auch im Alltag Geld sparen zu können. Solltest Du Interesse an einem der angeführten Vortragsangebote haben, so bitten wir Dich, frühestmöglich einen Termin für Deine Gemeinde zu sichern. Wir bieten Dir folgende Themen: Arbeitnehmer-Veranlagung Berufliche Rehabilitation Verschwenden Sie nicht Ihr hart erarbeitetes Geld SMS, Apps und Co Kostenlos oder Kostenfalle Augen auf beim Autokauf Zeitraum: Februar bis April Kosten: Info-Broschüren zu verschiedenen Themenbereichen: Für unsere Fachvorträge stellen wir kostenlos Referenten zur Verfügung. Der Gemeinde entstehen somit keine Kosten, da diese in der Höhe von ca. 200,- von der Landesparteileitung übernommen werden. Seite 8 Seite 9 Info 1 Info 2 Info 3 Info 4 Info 5 Info 6 Info 7 Info 9 Info 10 Info 11 Info 12 Info 13 Info 15 Info 16 Info 17 Info 18 Info 19 Info 21 Info 23 Info 24 Info 25 Info 26 Info 27 Info 28 Info 29 Info 30 Info 31 Eigenheim Fertigstellungsdarlehen Alternative Energiegewinnungsanlagen Sicherheit im Wohnbau Wohnhaussanierung Hausaltenpflege Beihilfe und Stipendien für Schüler Familienratgeber Bundespflegegeld Urlaub für kinderreiche Familien Wohnbeihilfe Tipps für Lehrlinge Vortrags- und Sprechtagsangebote Wichtige Fragen des Vereinsrechtes Veranstaltungssicherheitsgesetz Richtig bewerben Kinderbetreuungsgeld Vereinswesen Gemeindemandatarebesteuerung Erben und Schenken Arbeitnehmerrecht Drogenschutzbroschüre Steuertipps für Arbeitnehmer Sitzungsknigge Bildungswege in OÖ Vereinsfinanzen Internetkriminalität Vortragsangebote: Arbeitnehmerveranlagung 2012 Richtig bewerben Bundesheer und Zivildienst Lehrlingsförderungen Studentenförderungen Familienförderungen Erben und Schenken Vereinswesen Veranstaltungssicherheitsgesetz

6 Kommunalpolitisches Forum Parteiengesetz 2012 Das nächste Kommunalpolitische Forum findet von November 2013 von Freitag 15:00 Uhr bis Samstag 17:00 Uhr in Bad Schallerbach statt. Das Kommunalpolitische Forum ist mittlerweile der größte kommunalpolitische Kongress österreichweit und für uns alle eine der wichtigsten internen Plattformen des Gedanken- und Meinungsaustausches. Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass es für Oberösterreichs Kommunen die Möglichkeiten zum Dialog zwischen Gemeindepolitik und Landespolitik gibt. Highlights Kommunalpolitisches Forum 2012 Erklärungen und Tipps für die lockere Umsetzung Die Novelle des Parteiengesetzes 2012 soll Transparenz in die Parteienfinanzierung bringen. Daher wurden für Spenden, Sponsoring und Inserate eine Offenlegungspflicht für Parteien, Funktionäre und Teilorganisationen geschaffen. Bundes-, Landes- und Gemeindeparteien sind von den neuen Regelungen betroffen, wobei Landes- und Bundespartei deutlich weitgehendere Offenlegungspflichten treffen. In dieser Schulung werden diese Inhalte für die Gemeindeebene prägnant und verständlich aufbereitet und wird auf die einzelnen Pflichten von Gemeindeparteien, Ortsteilorganisationen und Gemeinderäte detailliert eingegangen. Besonders zu empfehlen für: Gemeindeparteiobleute Gemeindeparteikassiere Obmänner von Ortsteilorganisationen Kassiere von Ortsteilorganisationen Gemeinderäte, Mandatare Vortrag, anschließend Zeit für Fragen und Diskussionsrunde KOSTENLOS Ursula Berhuber Leiterin der Abteilung Organisation der OÖVP Kurt Kepplinger Referent für Service und Zielgruppen der OÖVP Organisatorische Überlegungen der Landespartei Erläuterung der Meldepflichten im Detail Definition der relevanten Gesetzesbegriffe Erklärungen anhand von Beispielen Vorstellung des Infomaterials und der Hilfsmittel Tipps zur Umsetzung Trainer/in: Ursula Berhuber, Leiterin der Abteilung Organisation der OÖVP Kurt Kepplinger, Referent für Service und Zielgruppen der OÖVP Kostenlos. Termine & Orte: Montag, 25. Februar 2013, von Uhr - 22:00 Uhr Bildungshaus St. Magdalena (www.sankmagdalena.at) Schatzweg Linz Mittwoch, 27. Februar 2013, von Uhr - 22:00 Uhr GH Mayr-Stockinger Ritzlhofstraße Ansfelden OÖVP Seite 10 Seite 11

7 2. 3. Erfolg beginnt im Kopf Aktiv werden - aktiv werben Mag. a Sandra Brandstetter dipl. Mentaltrainerin und Sportmentaltrainerin Fr., Sa., von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr Bildungshaus Sankt Magdalena (www.sanktmagdalena.at) Schatzweg Linz Wie Mentaltraining dich als Person als auch bei der politischen Arbeit unterstützen kann Mentaltraining ist vor allem aus dem Sportbereich bekannt. Ziele zu definieren und zu erreichen führt sowohl im Beruf, als auch im Privatleben und in der Politik zum gewünschten Erfolg. Mentaltraining ist darüber hinaus noch mehr und verhilft zu mehr Lebenszufriedenheit bei gleichzeitiger Leistungssteigerung. Da aber noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, heißt es "üben, üben und üben". Ziel des Seminares ist es, unterschiedliche Mentaltechniken und - instrumente kennen zu lernen und zu üben, die eigenen Potentiale zu erkennen und mit weniger Kraft- und Energieaufwand leistungsfähiger zu sein. Schwerpunkte sind dabei: Stärkenanalyse und Zieldefinition einfache Techniken für jeden Tag Heidelberger Sportmentaltrainingszyklus Entspannung und Motivation Aktivieren der vorhandenen Potentiale zur Zielfindung, Zielformulierung und Umsetzung Konzentration und Entspannung als Erfolgsquelle ressourcenschonende Bewältigung der alltäglichen Aufgaben im Beruf, zu Hause, in der Politik etc. Inhaltlicher Input und Workshop Übungssequenzen einzeln und in Kleingruppen Trainerin: Mag. a Sandra Brandstetter ist diplomierte Mentaltrainerin und Sportmentaltrainerin, langjährige Trainerin der ÖVP Oberösterreich und hauptberuflich im Personalmanagement und in der Personalentwicklung tätig. Mitgliederwerbung: "Mitmachen. Mitarbeiten. Beteiligen." Kritische Auseinandersetzung mit regionaler demographischer Entwicklung SWOT-Analyse der bestehenden Mitgliederstruktur in der eigenen Heimatgemeinde Definition potentieller Zielgruppen in meiner Gemeinde Instrumente der Mitgliederarbeit & - werbung anhand von Best-Practice-Beispielen Langfristig strategische Planung der Mitgliederentwicklung, insbesondere im Hinblick auf die kommenden Wahlen "Kandidatenscreening" sowie Kandidatenaufbau für die kommende Gemeinderatswahl Standardisierung & Professionalisierung der Mitgliederwerbung Potentialanalyse anhand meiner bestehenden Struktur Besonders zu empfehlen für: Bürgermeister/innen Vizebürgermeister/innen Gemeindeparteiobleute Fraktionsobleute bündische Obleute Mitgliederreferenten die bereits heute an die Zukunft ihrer Partei denken Mag. Johannes Pracher, ist Trainer zahlreicher OÖVP- Klausuren, Absolvent der OÖVP Trainerausbildung sowie der OÖ. Journalistenakademie. Christian Hannl, ist Abteilungsleiter des Zielgruppen-, Service- und Stellenreferates der OÖVP Landesparteileitung. Mag. Johannes Pracher OÖVP Trainer Christian Hannl Leiter der Abteilung Zielgruppen-, Service- und Stellenreferat der OÖVP Samstag, 9. Februar 2013 von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr Bildungshaus Sankt Magdalena (www.sanktmagdalena.at) Schatzweg Linz OÖVP Seite 12 Seite 13 Funktionäre/innen OÖVP- /TO-Mitglieder EUR 150,-- Nicht-Mitglieder EUR 250,-- In Deiner Teilnahmegebühr sind Pausengetränke und Verpflegung (ohne Getränke) enthalten! Gruppen - & Einzelarbeit Diskussion Erfahrungsaustausch Best-Practice-Beispiele Funktionäre/innen OÖVP-/TO-Mitglieder EUR 50,-- Nicht-Mitglieder EUR 100,-- In Deiner Teilnahmegebühr sind Pausengetränke und Verpflegung (ohne Getränkekonsum) enthalten! OÖVP

8 Dr. Claus Brüstle Samstag, 2. März 2013 von 9:00-17:00 Uhr Bildungshaus Sankt Magdalena (www.sanktmagdalena.at) Schatzweg Linz OÖVP Wege zum Spitzengedächtnis Namen, Zahlen und Fakten besser merken Wie präge ich mir Namen und Gesichter rasch und bleibend ein? Wie behalte ich für mich wichtige Aufträge, Termine, Codes oder Zahlen? Wie gelingt es mir, vorbereitete Referate und Vorträge fließend zu halten, ohne auch nur eine einzige geschriebene Notiz zu benötigen? Wie kann ich auch langen Gesprächen, Diskussionsbeiträgen oder sogar Vorträgen ohne schriftliche Aufzeichnungen (und trotz Unterbrechungen!) folgen und diese behalten? Wie lerne und behalte ich Fremdwörter, Fachausdrücke und Vokabeln? Steigerung der Aufmerksamkeit, verstärkter persönlicher Kontakt zu Gesprächspartnern, geistiges Training. Besonders zu empfehlen für: Alle, die vorbereitet, und dennoch frei reden wollen, die Gehörtes gut behalten und sich Namen rascher und nachhaltig merken wollen. Dr. Claus Brüstle, freiberuflicher Seminarleiter, Vortragender und Coach über Persönlichkeitsentwicklung für namhafte Kunden im In- und Ausland. Wohnhaft in Wien. Funktionäre/innen OÖVP-/TO-Mitglieder EUR 50,-- Nicht-Mitglieder EUR 100,-- In Deiner Teilnahmegebühr sind Pausengetränke und Verpflegung (ohne Getränkekonsum) enthalten! Rechnungsabschluss und Gemeindebudgets richtig lesen Das Seminar soll in kompakter Form einen Überblick über die wesentlichen Inhalte und Begriffe im kameralen Rechnungswesen geben und dabei helfen, die relevanten Schlussfolgerungen für die politische Arbeit aus dem Zahlenfriedhof zu ziehen. Schwerpunkte: Rechnungsabschluss Budget Mittelfristiger Finanzplan Gliederung des Haushaltes Ordentlicher Haushalt Außerordentlicher Haushalt Rechnungsquerschnitt und Maastrichtergebnis Ermittlung von Kennzahlen Datenquellen für Gemeindevergleiche Besseres Verständnis von Rechnungsabschluss und Budgets Fundierte Basis für politische Argumentation Grundlage für Optimierungen in den Gemeinden Mag. Thomas Kriegner ist OÖ- VP-Gemeinderat in Neufelden sowie Experte der OÖVP für Gemeindefinanzen. Seit 2004 ist er in unterschiedlichen Führungspositionen innerhalb der Wasser-Sparte der Energie AG im Inund Ausland tätig. Seit 2010 ist der studierte Betriebswirt kaufmännischer Geschäftsführer der Wasser-Gruppe der Energie AG. Funktionäre/innen OÖVP-/TO-Mitglieder EUR 20,-- Nicht-Mitglieder EUR 50,-- In Deiner Teilnahmegebühr sind Pausengetränke und Verpflegung (ohne Getränkekonsum) enthalten GR Mag. Thomas Kriegner Geschäftsführer der Wasser-Gruppe der Energie AG Mittwoch, 6. März 2013 von 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Bildungshaus Sankt Magdalena (www.sanktmagdalena.at) Schatzweg Linz OÖVP Seite 14 Seite 15

9 6. Facebook - Anmeldung und erste Schritte MEIN RAIFFEISEN JETZT mit Ihrer Kontokarte: Stefan Straßburger Leiter der Abteilung Marketing der OÖVP Der gemeinsame Einstieg in das Web 2.0 Überblick über die wichtigsten Web 2.0 Plattformen. Vorstellung der wichtigsten Web 2.0 Medien VIELE VORTEILE bei Kultur, Sport, Freizeit und Shopping! Umgang mit Social-Media, insbesondere Facebook und Erarbeiten von Nutzungsmöglichkeiten. Gruppenarbeiten Gemeinsames Ausprobieren unter direkter Anleitung KANN MEHR. Samstag, 9. März 2013 von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr Bildungshaus Sankt Magdalena (www.sanktmagdalena.at) Schatzweg Linz Kontakt: OÖVP Gemeinsames Anlegen eines Facebook Profils Festlegen der Einstellungen für Sicherheit und Privatsphäre Tipps für den Einsatz in der Gemeinde Mehr als 800 Millionen weltweit nutzen Facebook als Plattform für den Austausch mit ihren Kontakten. 2,8 Millionen Menschen sind es alleine in Österreich. In diesem Seminar steigen wir gemeinsam in Facebook ein. Du lernst, Kontakte zu finden und zu organisieren und die Sicherheitsund Privatsphären-Einstellungen Deinen Wünschen entsprechend zu setzen. Du erfährst die "Do s" und "Don ts" im Umgang mit Facebook und wir erarbeiten gemeinsam Möglichkeiten zum sinnvollen Einsatz in der politischen Kommunikation. Zu empfehlen für: Alle, die Facebook nutzen möchten, sich aber noch nicht bei der Plattform angemeldet haben. Das Seminar ist NICHT geeignet für: Facebook-Nutzer, die das soziale Netzwerk besser kennenlernen wollen Personen, die sich nicht sicher sind, ob sie Facebook nutzen möchten oder nicht. Stefan Straßburger, Leiter der Abteilung Marketing der OÖVP Funktionäre/innen OÖVP-/TO-Mitglieder EUR 50,-- Nicht-Mitglieder EUR 100,-- Jetzt kann das Raiffeisen Konto noch mehr! Für Raiffeisen Kunden gibt es ab sofort mit der Maestro-Raiffeisenkarte zahlreiche Vergünstigungen! Und so funktioniert s: Zeigen Sie einfach Ihre gültige Maestro-Raiffeisenkarte bei unseren Vorteilspartnern vor und profitieren Sie von vielen Vorteilen. TIPP: Jetzt gratis Konto wechseln! Die genauen Vorteile und weitere Informationen finden Sie auf: * T-Mobile: Für oö. Raiffeisen Kunden mit bestehendem Girokonto: Gültig für einen neuen Vertrag bei T-Mobile und eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten mit persönlichem Gutschein-Code. Gutscheine sind bei Ihrem Raiffeisen Berater erhältlich so lange der Vorrat reicht. Ermäßigter Tarif gilt für 24 Monate. Vertragsabschluss nur online im T- Mobile-Shop: Vergünstigung kann nicht auf bestehende Verträge angerechnet werden. Günstiger ins Kino (Megaplex und Moviemento Linz) Günstiger einkaufen 5, Rabatt bei HERVIS in OÖ je 50, Einkauf 20 % auf die Grundgebühr bei Online-Abschluss auf at/gutschein* Günstiger wellnessen in der Therme Geinberg und im Falkensteiner Bad Leonfelden Seite 16 Seite 17 In Deiner Teilnahmegebühr sind Pausengetränke und Verpflegung (ohne Getränkekonsum) enthalten! Hinweis: Die Vorteile werden nach den jeweiligen Kapazitäten und Auslastungen der Vorteilspartner und ausschließlich an den Maestro- Karteninhaber gewährt. Der jeweilige Vertrag kommt ausschließlich mit dem Vorteilspartner zustande. Die Gewährung von Vorteilen kann zeitlich befristet sein. Auf die Gewährung der Vorteile besteht kein Rechtsanspruch. Das Leistungsspektrum der Vorteilspartner kann laufend abgeändert werden. Eine Barablöse ist ausgeschlossen. Vorteile sind nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen. Aktuelle Details unter:

10 7. Gesprächs- und Sitzungsführung 8. Kraftvoll leben ohne auszubrennen LAbg. GR Wolfgang Stanek Kommunikationstrainer Dr. Herbert Bronnenmayer WellMed Vorsorgemediziner Samstag, 9. März 2013 von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr Bildungshaus St. Magdalena (www.sanktmagdalena.at) Schatzweg Linz OÖVP Warum sind manche Sitzungen lähmend, warum sind manche Sitzungen geradezu Motivationsbrunnen? Genau um diese Fragen geht es in diesem Seminar - und was Du in Sitzungen vor allem als Sitzungsleiter beachten solltest, um noch erfolgreicher zu werden. Es geht um Vorbereitung und Umfeld einer Sitzung Sitzungsführung, Moderation und Rollenverteilung Zielsetzung, Struktur, Ablauf und zeitlicher Rahmen Kommunikative Aspekte Umgang mit schwierigen Teilnehmern Ergebnisdokumentation und Nachbereitung Vorteile der Visualisierung In diesem Seminar erfährst Du, wie Du die Motivation der Sitzungsteilnehmer/innen sowie die Freude und Effizienz steigern kannst und somit Ziele besser und erfolgreicher erreicht werden können. Trainerinput, Einzel- und Gruppenarbeiten, Erfahrungsaustausch, Learning by doing LAbg. GR Wolfgang Stanek Kommunikationstrainer, Coach & Berater, NLP-Master Funktionäre/innen OÖVP-/TO-Mitglieder EUR 50,-- Nicht-Mitglieder EUR 100,-- In Deiner Teilnahmegebühr sind Pausengetränke und Verpfl egung (ohne Getränkekonsum) enthalten! Kraftlosigkeit, Energieabfall sind häufige Klagen in der Arztpraxis. Medizinisch lassen sich noch lange keine Organsymptome feststellen und eindeutige Diagnosen stellen. Und doch sind das ernstzunehmende Zeichen der Überlastung, die jeden treffen können. Ausbrennen kommt in allen Bevölkerungsschichten vor und bei immer Jüngeren. Weil die Medizin noch keine eindeutige Diagnosedefinition festlegen konnte, besteht Unklarheit über die Entstehung, Anfälligkeit, Therapie und Prävention. Doch zu dem Vollbild von Burnout und Erschöpfungsdepression muss es nicht kommen. Unser Leben und unsere Kultur bieten eine Werkzeugkiste gesundheitsbildender Maßnahmen. Salutogenese ist eine neue wissenschaftlich belegte Sichtweise, die zusammen mit den Erkenntnissen der Positiven Psychologie, Werkzeuge für den gesunden Umgang mit Gefühlen, Entwicklung von Persönlichkeit und nachhaltige Leistungsbereitschaft vermittelt. Es gibt ein Leben vor dem Tod - eine schockierende Aussage oder ein Denkanstoß für eine neue Lebendigkeit mit Genuss, Liebesfähigkeit, Freude, Glücksmomenten, Zufriedenheit in Beruf und Privatleben. Standortbestimmung für jede(n) engagierte(n) LeistungserbringerIn. Informationen aus der Vorsorgeordination, wie man Untersuchungen und Laborbefunde in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt erreichen und interpretieren kann. Praxisorientierte Tipps für einen Weg aus der Erschöpfung und zu Energieaufbau. Trainer/in: Dr. Herbert Bronnenmayer, WellMed Vorsorgemediziner Veronika Kunze, KernigLeben, Stress- und Burnoutprophylaxe-Trainerin Funktionäre/innen OÖVP-/TO-Mitglieder EUR 20,-- Nicht-Mitglieder EUR 50,-- In Deiner Teilnahmegebühr sind Pausengetränke und Verpflegung (ohne Getränkekonsum) enthalten! Veronika Kunze KernigLeben, Stress- und Burnoutprophylaxe-Trainerin Montag, 11. März 2013 Beginn 19:00 Uhr Bildungshaus Sankt Magdalena (www.sanktmagdalena.at) Schatzweg Linz OÖVP Seite 18 Seite 19

11 Meine Deine 9. Deine OÖVP Gemeindehomepage Praktische Anleitung für das Redaktionssystem typo3 GR Thomas Haghofer Projektkoordinator SIWA Online GmbH Einführung in das typo3 System Erstbefüllung der Gemeindehomepage Erstellen von interessanten Newsbeiträgen Praktisches Seminar, das die Möglichkeit zur sofortigen Umsetzung des Erlernten ermöglicht. Für die praktischen Übungen im Seminar, bitte Inhalte für Homepage (Texte, Fotos, Gemeindeparteizeitungen, etc.) mitbringen. Anlegen von Terminen Erstellen von Galerien Grundregeln für Bilder auf Homepages Besonders zu empfehlen für: Homepagebetreuer Unsere Oberösterreichische Schön, wenn man den richtigen Partner gefunden hat, mit dem man das Leben teilen möchte. Schön auch, wenn dieser Partner eine Versicherung ist. Die Oberösterreichische hat für jede Lebenssituation das passende Angebot. Ob Vorsorge, Unfall, Wohnen, Mobilität oder vieles mehr wir sind für Sie da. Leitlinien für einen suchmaschinenoptimierten Inhalt "Tue Gutes und rede darüber" - In Zeiten von Facebook, Twitter und Co. ist es wichtiger denn je, einen aktuellen und übersichtlichen Webauftritt zu haben. In diesem Seminar wird gezeigt, wie dies mit dem Redaktionsystem typo3 umzusetzen ist. Thomas Haghofer, Projektkoordinator SIWA Online GmbH Funktionäre/innen OÖVP-/TO-Mitglieder EUR 50,-- Nicht-Mitglieder EUR 100,-- In Deiner Teilnahmegebühr sind Pausengetränke und Verpflegung (ohne Getränkekonsum) enthalten! Samstag, 21. März 2013 von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr Bildungshaus St. Magdalena (www.sanktmagdalena.at) Schatzweg Linz OÖVP Seite 20 Seite 21

12 Sabine Trautwein-Gruber Stimmtrainerin Stimmfit Bewegen durch Stimme Zusammenarbeit und Kommunikation ist UNS wichtig! Wer macht was, wie, wann und wo in den OÖVP-Regierungsbüros Trainer/in: Dr. in Elgin Drda Büroleitung LH Dr. Josef Pühringer Den Zusammenhang zwischen Haltung, Atmung und Stimme erfahren. Entdecken und Fördern des persönlichen Stimmpotentials. Kurz gehaltene theoretische Inputs Intensive Teilnehmeraktivität durch praxisorientierte Übungen allein, zu zweit oder in der Gruppe Kompetenzaufteilung und Ansprechpartner unserer Regierungsbüros im Überblick Vorstellung der Amts- und Behördenwege sowie der politischen Büros Dr. in Elgin Drda Büroleitung LH Dr. Josef Pühringer Mag. Thomas Schäffer Büroleitung LH-Stv. Franz Hiesl Zu einer tragfähigen und klangvollen Stimme kommen. Ausdruckssteigerung durch angepasste Lautstärke und effektive Pausen. Stimmfitness bei ausdauerndem Sprechen. Trainerin: Sabine Trautwein-Gruber, Dipl. Päd., Lehrerin an der NMS Scharnstein, Akademisch geprüfte Stimmtrainerin nach dem ganzheitlichen Konzept der AAP, Erfahrung in der Kommunalpolitik als ehemalige Gemeinderätin, Gemeinderatersatzmitglied Interne Kommunikation und Information Best-Practice Beispiele Informations- und Erfahrungsaustausch Aktuelle politische Themen Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Mag. Thomas Schäffer Büroleitung LH-Stv. Franz Hiesl Samstag, 6. April 2013 von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr Bildungshaus St. Magdalena (www.sanktmagdalena.at) Schatzweg Linz Präsenter Auftritt durch authentische Körpersprache und bewussten Einsatz der Stimme. Sicherheit und Kompetenz in jeder Sprechsituation gewinnen. Mit sicherer Stimme überzeugen Funktionäre/innen OÖVP-/TO-Mitglieder EUR 50,-- Nicht-Mitglieder EUR 100,-- In Deiner Teilnahmegebühr sind Pausengetränke und Verpflegung (ohne Getränkekonsum) enthalten! Vortrag mit anschließender Diskussion Besonders zu empfehlen für: Bürgermeister/innen, Vizebürgermeister/innen, Gemeindeparteiobleute Dienstag, 9. April 2013 von 18:00 Uhr 21:00 Uhr Gasthof Zweimüller Stadtplatz Grieskirchen OÖVP OÖVP Seite 22 Seite 23

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 WIRTSCHAFTSBUND DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN www.ooe-wb.at/la TEMPOMACHER FÜR DIE WIRTSCHAFT VORWORT Die oberösterreichischen Unternehmen

Mehr

akademie für öffentlichkeitsarbeit

akademie für öffentlichkeitsarbeit akademie für öffentlichkeitsarbeit Herzlich willkommen bei der ÖffAk! Über die Gründung der ÖffAk Öffentlichkeitsarbeit ist das Sprachrohr der gesamten Unternehmenskommunikation. Sie vereint viele Formen

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Seminare & Veranstaltungen 2016

Seminare & Veranstaltungen 2016 Seminare & Veranstaltungen 2016 i Impressum: Landesgeschäftsstelle komba jugend nrw Norbertstraße 3 50670 Köln Tel.: (0221) 91 28 52-0 Fax: (0221) 91 28 52-5 www.komba-jugend-nrw.de komba-jugend-nrw@komba.de

Mehr

Referentenprofil. Vorträge. Workshops. Ute Schmeiser. Schmeiser Marketing. Schmeiser Marketing Am Bachmannsgraben 47 41844 Wegberg

Referentenprofil. Vorträge. Workshops. Ute Schmeiser. Schmeiser Marketing. Schmeiser Marketing Am Bachmannsgraben 47 41844 Wegberg Referentenprofil Vorträge Workshops Ute Schmeiser Zur Person Ute Schmeiser Werbekauffrau, staatl. gepr. Wirtschaftsassistentin Kundenberatung, Senior Account Executive in Werbeagenturen in Karlsruhe, Köln,

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins info@manuelaklasen.de Tel.: 06135 / 704906 Lebe deinen

Mehr

Millstätter See Tourismus GmbH - Anmeldungen unter +43 (0) 4766/ 3700 oder info@millstaettersee.at

Millstätter See Tourismus GmbH - Anmeldungen unter +43 (0) 4766/ 3700 oder info@millstaettersee.at Sehr geehrte Touristikerinnen und Touristiker, Liebe Kolleginnen und Kollegen, Wissen veraltet. In der schnelllebigen Zeit ist die Halbwertszeit von fachlichem Know-how bereits nach 5 Jahren erreicht.

Mehr

_ Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- A9-13/28-15 28.09.2015

_ Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- A9-13/28-15 28.09.2015 Sonnensteinstraße 20 4040 Linz Verwaltungspersonal der Bundesschulen in Oberösterreich, des Landesschulrates für Oberösterreich und der Bildungsregionen Bearbeiter: Hr. Mag. Riedl Tel: 0732 / 7071-3392

Mehr

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Zielgruppe: Fach- und / oder Führungskräfte Erfolg durch persönliche Kompetenz In Ihrem Arbeitsumfeld sind Sie an Jahren und Erfahrung

Mehr

Netzwerk Humanressourcen. Entwicklungsräume für Personen und Organisationen!

Netzwerk Humanressourcen. Entwicklungsräume für Personen und Organisationen! Netzwerk Humanressourcen Entwicklungsräume für Personen und Organisationen! Projektmanagement by NHR Beratung bei Projektideen (Skizze) Suche nach geeigneten Projektpartnern Unterstützung bei der Erstellung

Mehr

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG :

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : Erfolg durch Persönlichkeit. Verbessern Sie Ihren Erfolg im beruflichen Alltag. Beziehungsintelligenz. Gewinnen Sie durch typgerechte Kommunikation. System-Training

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf zwei Säulen: Kundenzufriedenheit und Profitabilität! Im Fokus dieses Intensivlehrgangs

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Einsatzmöglichkeiten als Trainer/in Coach Mediator/in Neue Zukunftsperspektiven in Unternehmen Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Was ist Coaching 'to coach' (betreuen, trainieren, Prozess der Entwicklung

Mehr

Rückblick auf das Expertenforum. Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können

Rückblick auf das Expertenforum. Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Rückblick auf das Expertenforum Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Mittwoch, 17. November 2010 Hochhaus des Süddeutschen

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, mein Name ist Mathias Fischedick, ich

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Angebote für Mitarbeiter der Pflege Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Neben der fachlichen Kompetenz trägt eine wertschätzende Kommunikation mit Patienten und Angehörigen als auch im Team wesentlich

Mehr

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport Hochschulzertifikat Social Media Manager innovativ praxisnah anwendungsorientiert Ihr Wissensvorsprung und Ihre Handlungskompetenz als professioneller Social Media Manager 2 Mit den sozialen Netzwerken

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation

Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation www.kuzinski-coaching.de/training Eine überzeugende Konzeption Nach dem Baukasten-Prinzip stehen Ihnen eine Reihe von Trainings- en zur Verfügung, die

Mehr

Trainee Excellence Program. Traineeship @ haebmau

Trainee Excellence Program. Traineeship @ haebmau Trainee Excellence Program. Traineeship @ haebmau Social Media. Redaktion. Reporting. Verhandlung. Marketing. Medienarbeit. Konzeption. Recherche. Verantwortung. Agenturleben. Eventmanagement. Kundentermine.

Mehr

TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG!

TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG! TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG! B.W.L. / Betriebswirtschaft weniger langweilig / 3-Tage Tage-Intensiv Intensiv-Training mit Planspielen Sie finden BWL langweilig? Dann sind

Mehr

Wie entwickle ich eine Werbe- und PR-Kampagne? Leitfaden für Schülerinnen und Schüler

Wie entwickle ich eine Werbe- und PR-Kampagne? Leitfaden für Schülerinnen und Schüler Wie entwickle ich eine Werbe- und PR-Kampagne? Leitfaden für Schülerinnen und Schüler Was ist eine Kampagne? Die Kampagne ist eine gezielte Kommunikation, die auf ein Thema begrenzt ist und die einen strategischen,

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

B-1 special. B-1 Manager und Führungskräfte mit strategischer Verantwortung in RLB, RZB/RBI und Verbundunternehmen. Das Raiffeisen Campus-Angebot für

B-1 special. B-1 Manager und Führungskräfte mit strategischer Verantwortung in RLB, RZB/RBI und Verbundunternehmen. Das Raiffeisen Campus-Angebot für Ausgewählte Veranstaltungen aus dem Raiffeisen Campus Bildungsprogramm 2015 B-1 special Das Raiffeisen Campus-Angebot für B-1 Manager und Führungskräfte mit strategischer Verantwortung in RLB, RZB/RBI

Mehr

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord Was wollen Talente und Führungskräfte von morgen? wir wollten es genau wissen und haben nachgefragt: Schon

Mehr

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion INHALTSVERZEICHNIS Kompetenz... 1 Vergangenheitsabschnitt... 2 Gegenwartsabschnitt... 3 Zukunftsabschnitt... 3 GOLD - Das Handbuch für Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen Selbstreflecion Kompetenz Die

Mehr

Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda

Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda Ihr Auftritt bitte! Zum Apothekenmarketing gehört mehr, als die Bewerbung und der Verkauf bereits vorhandener Produkte.

Mehr

Kommunikation mit Kunden. Ing. Astrid Rompolt

Kommunikation mit Kunden. Ing. Astrid Rompolt Kommunikation mit Kunden Ing. Astrid Rompolt Kommunikation Aufgaben und Ziele Kundinnen und Kunden Möglichkeiten der Kommunikation Intern > < extern Persönlich Gedruckt Elektronisch Inhalt Kommunikation

Mehr

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere.

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Sicherheit und Erfolg in der Ausbildung. Auszubildende Lerne, schaffe, leiste was... dann kannste, haste, biste was! Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Mit diesen sechs

Mehr

abas evaluieren Leitfaden zur ERP-Auswahl in 7 Schritten

abas evaluieren Leitfaden zur ERP-Auswahl in 7 Schritten abas evaluieren Leitfaden zur ERP-Auswahl in 7 Schritten > Zuverlässig testen, welche die beste ERP-Lösung für Ihr Unternehmen ist! > Wie Sie Ihre Termine mit Anbietern am effizientesten gestalten können!

Mehr

SCHWERPUNKT-KITAS SPRACHE & INTEGRATION. 5. Telefonkonferenz 25.04.2013 Präsentation und Vortrag Udo Smorra - 04/2013 www.kitapartner-smorra.

SCHWERPUNKT-KITAS SPRACHE & INTEGRATION. 5. Telefonkonferenz 25.04.2013 Präsentation und Vortrag Udo Smorra - 04/2013 www.kitapartner-smorra. SCHWERPUNKT-KITAS SPRACHE & INTEGRATION 5. Telefonkonferenz 25.04.2013 Präsentation und Vortrag www.kitapartner-smorra.de 1 Guten Morgen und hallo zusammen! www.kitapartner-smorra.de 2 Man kann über alles

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

Der Fragebogen besteht aus 17 Fragen, sieben davon im ersten Teil und elf Fragen im zweiten Teil der Umfrage.

Der Fragebogen besteht aus 17 Fragen, sieben davon im ersten Teil und elf Fragen im zweiten Teil der Umfrage. H E R N S T E I N O N L I N E - U M F R A G E : B E D E U T U N G V O N S O C I A L M E D I A F Ü R F Ü H R U N G S K R Ä F T E 1 M A N A G E M E N T S U M M A R Y Ziel der Hernstein Online-Umfrage war

Mehr

Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende

Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende Schreiben für Print und Online Journalistische Darstellungsformen Sprache und Stil Inhalt und Aufbau: Richtig strukturieren Verständlich

Mehr

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien,

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien, Willkommen TrainerInnenausbildung - Wien Programm und Termine 2016 Lehrgang Train the Trainer/in Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Mehr

Kunden gewinnen mit Fallstudien

Kunden gewinnen mit Fallstudien Seite 1 Content Marketing Guide 1 Kunden gewinnen mit Fallstudien Doris Doppler 2012 Doris Doppler. Alle Rechte vorbehalten. web: www.textshop.biz www.ddoppler.com mail: office@textshop.biz Das Werk einschließlich

Mehr

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19.

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19. EINLADUNG ZUM SEMINAR Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken Strategie Management Erfolgsfaktoren 02.07.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr 12.09.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr SEMINARIS-HOTEL BAD HONNEF ALEXANDER-VON-HUMBOLDT-STR.

Mehr

Grundlagenwissen für Weiterbildungsanbieter/innen

Grundlagenwissen für Weiterbildungsanbieter/innen Themenauswahl für Inhouse-schulungen Vorträge, Keynote Speaking und Workshops Grundlagenwissen für Weiterbildungsanbieter/innen Grundlagen des Seminargeschäfts (3 5 Tage): die Grundlagen von der Konzeption

Mehr

MESSEN ERFOLGREICH PLANEN UND DURCHFÜHREN

MESSEN ERFOLGREICH PLANEN UND DURCHFÜHREN MESSEN ERFOLGREICH PLANEN UND DURCHFÜHREN Erfolgreiche Strategien für einen professionellen Messeauftritt. Messetraining mit Video-Feedback. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG Kleine Reichenstraße 5 20457 Hamburg

Mehr

Trainer-Weiterbildungsweekend 23. November 2008 Thomas Maag

Trainer-Weiterbildungsweekend 23. November 2008 Thomas Maag Trainer-Weiterbildungsweekend 23. November 2008 Thomas Maag Beruflich 13 Jahre Journalist 7 ¾ Jahre Redaktor bei einer Zürcher Kommunikationsagentur seit 1. August 2009 Kommunikationsberater Baudirektion

Mehr

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager Ausbildung Betrieblicher Gesundheitsmanager Ausbildung Viele Unternehmen und Organisationen übernehmen zunehmend Verantwortung für die Gesundheit ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter. Fakt ist: Gute Arbeitsbedingungen

Mehr

Der Landesschulrat für Oberösterreich gibt die Ausschreibung der Führungskräfteseminare in 5102 Anthering bekannt.

Der Landesschulrat für Oberösterreich gibt die Ausschreibung der Führungskräfteseminare in 5102 Anthering bekannt. LANDESSCHULRAT FÜR OBERÖSTERREICH A - 4040 LINZ, SONNENSTEINSTRASSE 20 Verwaltungspersonal der Bundesschulen in Oberösterreich, des Landesschulrates für Oberösterreich und der Bezirksschulräte Bearbeiter:

Mehr

Webinar Virtuelle Teams

Webinar Virtuelle Teams Webinar Virtuelle Teams Wie führt man virtuelle Teams erfolgreich? We bring your strategy to life! Katrin Koch 05. Oktober 2015 16:30Uhr Training & Consultancy Management & Leadership Marketing & Sales

Mehr

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Lehrgang Train the Trainer Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Wollen Sie Menschen durch Ihren Vortragsstil begeistern? Durch professionellen

Mehr

TIME. for you. Seminarkosten/Person EURO 360,- inkl. MwSt. Neue Perspektiven für Ihr Zeitmanagement im Arbeitsalltag.

TIME. for you. Seminarkosten/Person EURO 360,- inkl. MwSt. Neue Perspektiven für Ihr Zeitmanagement im Arbeitsalltag. TIME for you Neue Perspektiven für Ihr Zeitmanagement im Arbeitsalltag. Seminarkosten/Person EURO 360,- inkl. MwSt. Mit dem neuen Seminar Time for you eröffnen wir Ihnen neue Perspektiven für Ihr Zeitmanagement

Mehr

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung Organisation Planung und Durchführung von Events (vom Kartfahren bis zum Rollout) Koordinative Betreuung von Teammitgliedern Ressourcenmanagement Erstellung von Kostenübersichten Kontakt zu Sponsoren pflegen

Mehr

Joachim Dettmann. Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung

Joachim Dettmann. Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung Joachim Dettmann Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung Meine Kompetenz Ihr Nutzen Ich biete langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von kirchlichen und sozialen Organisationen,

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 02. - 04. September 2015 Großraum Hamburg 04. - 06. November 2015 Großraum München 25. - 27. November 2015 - Großraum Berlin Gerne

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP Social Media & Fotografie Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter Social Media & Mobile Photography Bootcamp. Lernen von den Profis. Dieses 2-tägige Social Media & Mobile

Mehr

TrainUp! Coach mit Pferden

TrainUp! Coach mit Pferden Academy COACHING & TRAINING Coach mit Pferden Das Pferd ist dein Spiegel. Es schmeichelt Dir nie. Es spiegelt dein Temperament. Ärgere Dich nie über dein Pferd, Du könntest Dich ebenso über deinen Spiegel

Mehr

Social Media Marketing für KMU

Social Media Marketing für KMU Social Media Marketing für KMU Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Risiken des Web 2.0 Am 10. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie sich einen Überblick über die

Mehr

PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding. Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie

PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding. Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie 1. Was ist eigentlich Employer Branding? 1. Was ist eigentlich Employer Branding? Arbeitgeber-Markenstrategie

Mehr

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Von: sr@simonerichter.eu Betreff: Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Datum: 15. Juni 2014 14:30 An: sr@simonerichter.eu Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Gefunden in Kreuzberg Herzlich Willkommen!

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

Hier erfahren Sie etwas über mich und meine Arbeit.

Hier erfahren Sie etwas über mich und meine Arbeit. Joachim Dettmann Fundraising & Organisationsentwicklung Beratung Training Moderation Hier erfahren Sie etwas über mich und meine Arbeit. Meine Kompetenz Ihr Nutzen Ich biete langjährige Erfahrung in der

Mehr

natürlich kommunizieren

natürlich kommunizieren natürlich kommunizieren Ökokom Unternehmen mit Verantwortung: So bilden Ökonomie und Ökologie eine Einheit zum Nutzen aller der Menschen, der Natur, der Umwelt, von uns selbst. Das drückt sich im Umgang

Mehr

Strategische Kommunikation mit Netzöffentlichkeiten

Strategische Kommunikation mit Netzöffentlichkeiten Strategische Kommunikation mit Netzöffentlichkeiten Das Modul befähigt Sie, Social Media im Medienspektrum richtig einzureihen. Es liefert die nötigen Grundlagen der IT und macht Sie mit Datenbanken Recherche

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

Mehr passende Bewerber für ihren MBA-Studiengang

Mehr passende Bewerber für ihren MBA-Studiengang Mehr passende Bewerber für ihren MBA-Studiengang Reichweite und Orientierung im Bildungsverzeichnis der Süddeutschen Zeitung mba.sueddeutsche.de Wir schreiben über Ihr MBA-Programm. Im Bildungsverzeichnis

Mehr

C U R R I C U L U M V I T A E

C U R R I C U L U M V I T A E C U R R I C U L U M V I T A E Geboren 5. März 1971 in Haslach an der Mühl / OÖ Familienstand Geschieden Vater zweier Töchter Schulbildung Vier Jahre Volksschule in Rohrbach / OÖ Vier Jahre Hauptschule

Mehr

Instrumente, Chancen und Organisation professioneller PR. FH-Studiengänge International Marketing & Sales Management / Dr.

Instrumente, Chancen und Organisation professioneller PR. FH-Studiengänge International Marketing & Sales Management / Dr. Instrumente, Chancen und Organisation professioneller PR FH-Studiengänge International Marketing & Sales Management / Dr. Ute Könighofer 1/ Abgrenzung Marketing & PR Marketing Produktbezogen Maßnahmen

Mehr

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN!

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! Unternehmensberatung Strategisches Marketing Werbeagentur ÜBER UNS Warum beziehungsweise? Am Anfang stand die Idee vom Mensch sein... inmitten einer Gesellschaft, in der

Mehr

TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder

TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder 1. Es ist Zeit für Zeitmanagement Zeit gewinnen durch effektives Zeitmanagement im Berufsleben 2. The Power of Social Media Verbessern

Mehr

Fragebogen für Jugendliche

Fragebogen für Jugendliche TCA-D-T1 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen schwarzen oder blauen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse

Mehr

Ihre Agentur für IT-Marketingberatung. Social Media. Leistungsbeschreibung

Ihre Agentur für IT-Marketingberatung. Social Media. Leistungsbeschreibung Ihre Agentur für IT-Marketingberatung Social Media Leistungsbeschreibung Social Media Workshops Facebook, Twitter, XING, LinkedIn und Co. die Kanäle der Zukunft. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen, wie

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

DIE SOMMERAKADEMIE DIE SOMMERAKADEMIE. Sponsoring-Konzept. Sponsoring-Konzept

DIE SOMMERAKADEMIE DIE SOMMERAKADEMIE. Sponsoring-Konzept. Sponsoring-Konzept DIE SOMMERAKADEMIE Sponsoring-Konzept DIE SOMMERAKADEMIE Sponsoring-Konzept Die Idee Es entsteht eine Akademie im Sommer, wo sich gezielt Trainer, Seminarleiter und Coaches treffen um sich selber weiterzubilden.

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen. beim Aufbau von. Demenzpaten-Projekten

Möglichkeiten und Grenzen. beim Aufbau von. Demenzpaten-Projekten Möglichkeiten und Grenzen beim Aufbau von Demenzpaten-Projekten Dipl.-Theologin, Dipl.-Psycho-Gerontologin aufschwungalt, München Konzeptumsetzung Beachtung der Kriterien eines modernen bürgerschaftlichen

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Marketing Kreativ Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E: office@bic.cc

Mehr

Berufsbildungs-Event 2015

Berufsbildungs-Event 2015 Take Home Messages Berufsbildungs-Event 2015 Filippo Larizza Prävention und Lebenskraft mit Erfolg Kraft folgt der Aufmerksamkeit Beweg dich mit Struktur Muskeln müssen gefordert werden und nicht überfordert

Mehr

Ihre Experten Marketing

Ihre Experten Marketing denkt, kann geradeaus kommunizieren (Tobias Bremshey) Ihre Experten Marketing Nur wer um die Ecke rund um das Thema Work Team Ein engagiertes Team aus Marketingfachleuten, Werbetextern, PR-Profis, Grafikern

Mehr

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Certified Fachberater Service (ISS) Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. PUBLIC RELATIONS FACHMANN/-FRAU ZERTIFIKATSLEHRGANG ÖFFENTLICHKEITSARBEIT PROFESSIONELL GESTALTEN. www.bfi -tirol.

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. PUBLIC RELATIONS FACHMANN/-FRAU ZERTIFIKATSLEHRGANG ÖFFENTLICHKEITSARBEIT PROFESSIONELL GESTALTEN. www.bfi -tirol. BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. PUBLIC RELATIONS FACHMANN/-FRAU ZERTIFIKATSLEHRGANG ÖFFENTLICHKEITSARBEIT PROFESSIONELL GESTALTEN www.bfi -tirol.at PUBLIC RELATIONS FACHMANN/-FRAU ZERTIFIKATSLEHRGANG Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching Informationen zum Workshop Konfliktlösendes Coaching Hintergrund Ein zentrales und immer wiederkehrendes Thema in der Arbeit von Führungskräften ist das Konfliktmanagement. Wann macht es für eine Führungskraft

Mehr

Der Weg zur Zielgruppe

Der Weg zur Zielgruppe MentoringIHK Köln Der Weg zur Zielgruppe Michael Schwengers kleine republik Agentur für Öffentlichkeit kleine republik Agentur für Öffentlichkeit gegründet im Juli 2010 Zielgruppe: NPOs und nachhaltig

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Mit Wertschätzung zu staufreien Prozessen

Mit Wertschätzung zu staufreien Prozessen Zabo Staupiloten Mit Wertschätzung zu staufreien Prozessen Egal, ob bei Ihnen die Geschäftsprozesse, das Change Management oder Personalthemen ins Stocken geraten sind. Es geht immer um Menschen und deren

Mehr

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen.

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. 1-Tages-Seminar: Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. Affiliate Marketing als effizienter Vertriebskanal: strukturiert planen, professionell

Mehr

Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord. Öffentlichkeitsarbeit

Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord. Öffentlichkeitsarbeit Akademie Nord 76 Fortbildungsprogramm 2015 R Nr.: 1580 Druckreif formulieren, erfolgreich kommunizieren Berichte, Briefe und E-Mails schreiben, die ankommen 08.09.2015 von: 09:00 16:00 Uhr Dozentin: Claudia

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

Operative Unternehmensentwicklung by SKILLZ Lehrlingsausbildung in Österreich

Operative Unternehmensentwicklung by SKILLZ Lehrlingsausbildung in Österreich Operative Unternehmensentwicklung by SKILLZ Lehrlingsausbildung in Österreich Lehrlingsausbildung in Österreich Worum es geht SKILLZ ist spezialisiert auf operative Unternehmensentwicklung. Im Geschäftsbereich

Mehr

Universitätslehrgang Master of Public Administration

Universitätslehrgang Master of Public Administration Modul 1/ Public Management: Herausforderungen und Strategien für die öffentliche Verwaltung 28. 30. Sept. 2010 1. Ansätze und Konzepte der Verwaltungsreform und Modernisierung (insbesondere des Public

Mehr

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung Weiterbildung Systemische Teamentwicklung für Coaches und Trainer München - Rosenheim Systemische Teamentwicklung Team In dieser modularen Ausbildung geht alles um die Frage, wie Sie Teams in ihrer Entwicklung

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

Praxismarketing und Kommunikation. Okt. 2014

Praxismarketing und Kommunikation. Okt. 2014 Praxismarketing und Kommunikation 1 Kommunikation gut geplant ist halb gewonnen 2 Warum ist professionelle Kommunikationsarbeit so wichtig? Kommunikationswettbewerb nimmt auch bei Ärzten zu. Gesetzeslage

Mehr

Effektivität und Effizienz im Projektgeschäft: Erfolgsfaktor Projektführung durch Soft-Skills

Effektivität und Effizienz im Projektgeschäft: Erfolgsfaktor Projektführung durch Soft-Skills Effektivität und Effizienz im Projektgeschäft: Erfolgsfaktor Projektführung durch Soft-Skills Nürnberg, 03.11.2011 KLAUS PETERSEN Erfolgreiche Führung von Projekten erfordert neben geeigneten Tools und

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als

Mehr

Social Media ist nicht nur Facebook und darum haben wir jetzt auch ein Blog!

Social Media ist nicht nur Facebook und darum haben wir jetzt auch ein Blog! MediaAnalyzer Newsletter April 2011 Ostern steht vor der Tür und die Schokoladenosterhasen haben schon lange den Weg in die Supermarktregale gefunden. Aber welche werden gekauft? Der Schmunzelhase oder

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 SOCIAL MEDIA IM RECRUITING In Kooperation mit Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr