Wissen und mehr. Volkshochschule Weißenburg u. Umgebung e.v. Neuer Kurs:»3D-Druck für Einsteiger« 33 Herbst /

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wissen und mehr. Volkshochschule Weißenburg u. Umgebung e.v. Neuer Kurs:»3D-Druck für Einsteiger« 33 Herbst /"

Transkript

1 Volkshochschule Weißenburg u. Umgebung e.v. Wissen und mehr Neuer Kurs:»3D-Druck für Einsteiger«33 Herbst / Winter 2015

2 Inhaltsverzeichnis: Infos & Hinweise FAHRZEUGANGEBOTE UNTER BIERSCHNEIDER.DE Dettenheimer Str. 23 Nürnberger Str. 40 Ansbacher Str Weißenburg Weißenburg Treuchtlingen Tel. (09141) Tel. (09141) Tel. (09142) Seite 4 Konzerte & Vorträge 12 Reisen & Exkursionen 24 Sprachen 36 Allgemeinbildende Kurse 54 Kreatives Gestalten 56 PC- & Multimediakurse 64 Gesundheit, Sport & Spiel 76 Jugend- & Kinder-Kurse 90 Kochkurse für Groß & Klein 93 Kurse für Senioren 96 3

3 Infos & Hinweise Verein und Ansprechpartner Postanschrift Volkshochschule Weißenburg e. V. Postfach 604, Weißenburg i. Bay. 1. Vorsitzender Dr. Andreas Palme Tel / Vorträge, Konzerte, Kleinkunst 2. Vorsitzender Walter Seitz Tel / Alle Kurse außer EDV und Sprachen Schriftführerin Dr. Ute Jäger Tel / Reisen, Exkursionen Schatzmeister Peter Bog Tel / Beisitzer Elke Freyberg Tel / Sprachkurse Dr. Bruno Oßmann Tel / PC- und Multimediakurse Marie-Luise Bodendorff (Klavier), 1983 in Augsburg geboren, wurde 1993 als Vorschülerin Werden und 2000 als Sie ordentliche MITGLIED Studentin an der Musikhochschule Karlsruhe in die Klasse von Olga Rissin-Morenova aufgenommen.... in der Von Volkshochschule 2002 bis 2007 absolvierte Weißenburg sie an und der Umgebung Musikhochschule e.v.! Hannover Sie helfen bei uns Wladimir mit Ihrer Krajnew Mitgliedschaft, erfolgreich die gute Studiengänge Veranstaltungen Musikerziehung durchzuführen. und Künstlerische Ausbildung. Seitdem studiert sie dort in der Wir Solistenklasse bieten Ihnen Preisvergünstigungen bei Christopher Oakden, bei unterbrochen Konzerten, von Kleinkunst einem Auslandsstudium und Vorträgen und 2008/09 bei den Kursen! am Conservatoire national supérieur de Paris Wir haben bei Brigitte den Beitritt Engerer. leicht Seit gemacht: 2011 ist die Pianistin darüber hinaus in Füllen der Solistenklasse Sie bitte die im an Innenteil der Königlichen dieses Hochschule Programms in eingeheftete Kopenhagen bei Beitrittserklärung Niklas Sivelöv. Sie aus ist und Preisträgerin senden Sie diese u. a. des an das Concorso Amt für Internazionale Touristik Roma der 1994, Stadt des Weißenburg! Lions Jugend-Musikpreises, Die Vergünstigungen des gelten Bundeswettbe- ab sofort. Kultur und werbs Jugend musiziert (1. Preis mit Höchstpunktzahl), der Puigcerdà Wir würden uns freuen, wenn Sie für einen Jahresbeitrag von 10,00 International Piano Competition/Spanien, des Internationalen Klavierwettbewerbs der Stiftung Kariwć, des Internationalen Seiler Klavier- bei uns Mitglied werden würden. Unser Programmheft geht Ihnen dann stets kostenlos zu. wettbewerbs und des Internationalen Klavierwettbewerbs Rhodos/ Griechenland. Bei den Anmeldungen zu den Kursen haben Sie darüber hinaus einen zeitlichen Vorsprung! Zu hören sind einige der schönsten Werke aus dem Repertoire für Klavier zu vier Händen: die Sonate Abonnements C-Dur KV 521 von Wolfgang Amadeus Mozart, 4 Norwegische Tänze op. 35 von Edward Grieg, das Allegro 6 a-moll zentrale op. posth. Veranstaltungen 144 D 947 Lebensstürme im Herbst / Winter von 2015 Franz Schubert und Gesamtabonnement die 6 Morceaux op. 11 von Sergej Rachmaninow. Mitglieder 54,00 Nichtmitglieder 68,00 Eintrittspreis: 14,00 Familienkarte (2 Personen) Mitglieder: 12,00 Mitglieder Ermäßigt: 10,00 92,00 Nichtmitglieder 116,00 Karten und Kursanmeldungen Anmeldung vhs Weißenburg und Umgebung e. V. und Karten- c/o Amt für Kultur und Touristik vorverkauf / Tel / , Fax / Geschäftsstelle Pfarrgasse 4, Eingang Haus Kaaden, Weißenburg i. Bay. Internet Öffnungszeiten Mo - Do 8:30-12:00 und 14:00-16:00 Fr 8:30-12:00 (für Veranstaltungen am Wochenende Vorverkauf nur bis 10:30 möglich) Das neue vhs- Programmheft: Weiterbildung hilft weiter Bildquelle: Ihr Seherlebnis im Blickpunkt: Optik-Fachkompetenz Preisgünstige Qualität Nachhaltiger Service Neueste Markenmodelle Inh. W. Fuhrmann Tel Am Hof 9, Weißenburg Durchgehend geöffnet

4 Terminkalender 2015 / 16 Standorte der Veranstaltungen und Kurse Überblick: Veranstaltungszeitraum und Ferien Ausführliche Informationen und Termine finden Sie auf den jeweiligen Programm-Seiten! Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Schulferien 2015 / 16 in Bayern August Oktober Februar Dezember Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Sonn- und Feiertage September November Januar März Ihr Zweithaarexperte in Weißenburg Alte Hammerschmiede Bergstr. 1 Thalmannsfeld Atelier am Schloss Heinrich-Aurnh.-Str. 20 Treuchtlingen Bastel- u. Schreibwaren Marktplatz 7 Weißenburg Bäuerliches Kunsthandwerk Kaltenbuch 22 Bergen Bergwaldtheater Holzgasse 119 Weißenburg Bildungsstätte für Yoga Rosenstr. 8 Weißenburg Brothof Strauß Hauptstr. 20 Burgsalach EDV-Schulungsraum Am Hof 23 Weißenburg Fitness-Raum Christine Schwegler Holzinger Hauptstr. 10 Holzingen Forstamt Weißenburg Geh.-Dr.-Dörfler-Str. 38 Weißenburg Kosmetikstudio Raab Schwarzfeldstr. 41 Treuchtlingen Kreisklinik Albert-Schweitzer-Str. 90 Gunzenhausen Kreisklinik Krankenhausstr. 1 Weißenburg Kreuz-Apotheke Rothenburger Str. 43 Weißenburg Kulturzentrum Karmeliterkirche Luitpoldstr. 9 Weißenburg La Casalinga Zum Wirtsbuck 5 Schambach Landkreisturnhalle An der Hagenau 22a Weißenburg Lesestube Lindenstr. 3 Weißenburg Mittelschule am Seeweiher Römerbrunnenweg 6 Weißenburg Mogetissa-Therme An der Hagenau 22 Weißenburg Monis Töpfertreff Am Büchelberg 7 Indernbuch Nähstube Alpenverein Schießgrabenmauer 14 Weißenburg Pferdeerlebnishof Zum Joe Burgstall 1 Oberhochstatt Philipp-Melanchthon-Haus Galgenbergstr. 31 Weißenburg Praxis für Psychotherapie Hausnergasse 30b Ellingen Progymnasium Nördliche Ringstr. 33 Weißenburg Rotkreuz-Heim Rothenburger Str. 33 Weißenburg Söller im Gotischen Rathaus Marktplatz 1 Weißenburg Sprachraum 1 und 2 Am Hof 23 Weißenburg Staatliche FOS/BOS Wildbadstr. 19 Weißenburg Staatliche Realschule An der Hagenau 26 Weißenburg Staatsoper Richard-Wagner-Platz 2 Nürnberg Töpfern B. v. d. Gang Deisinger Str. 5 Pappenheim Turnhalle am Seeweiher An der Hagenau 22 Weißenburg Turnhalle d. türk.-islam. Gemeinde Industriestr Weißenburg Waldpädagogik, H. Bauernfeind Hauptstr. 23 Stirn Wildbadsaal Wildbadstr. 11 Weißenburg Yoga-Studio Degenhardt Geh.-Dr.-Dörfler-Str.17 Weißenburg Energie effizient nutzen. Foto: GFH Damen- / Herren-Friseur Perücken Maßanfertigungen Haarverdichtung Haarverlängerung durch Weaving Micro Point Micro Belago Krankenkassenabrechnung Separater Raum zur diskreten Beratung Anja Auernhammer Friseurmeisterin geprüfte Fachkraft für Zweithaar Rosenstr. 9, Weißenburg Tel / Di - Fr Uhr, Sa Uhr oder nach Vereinbarung Energiekosten 6 7

5 Liebe Mitglieder und Kunden der Volkshochschule, nach dem bereits 1965 erstmals formulierten Mooreschen Gesetz verdoppelt sich, vereinfacht ausgedrückt, die Leistung neuer Computer alle 18 bis 24 Monate. Der Volksmund drückt dies noch drastischer aus: Wenn man einen Computer neu kauft, ist er nach dem Verlassen des Geschäftes schon wieder veraltet! Wir hatten zuletzt 2009 die Hardware in unserem PC- & Multimedia- Schulungsraum erneuert. Kurzum: Es war an der Zeit, für unsere Kunden neue PCs mit aktuellster Hard- und Software anzuschaffen, was für uns als selbstständigen Verein stets eine große finanzielle Herausforderung bedeutet. Auch dann noch, wenn 40 Prozent der Anschaffungskosten durch Mittel des Freistaats Bayern und der EU zur Förderung von Ausstattungsinvestitionen für überbetriebliche berufliche Weiterbildung abgedeckt werden. Für diese Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich, hat sie doch unsere Anschaffung überhaupt erst ermöglicht. Und es ging nicht nur um aktuelle PCs. Viele Menschen haben heute gar keinen klassischen PC (Desktop-Rechner oder Laptop) mehr, sondern benutzen ausschließlich ein Tablet. Auch daran haben wir gedacht. In Schnupperkursen kann man an unseren Tablets künftig testen, ob ein eigenes Tablet für einen selbst eine sinnvolle Investition wäre, denn die Bedienung ohne Maus und Tastatur erfordert doch eine gewisse Eingewöhnung. Auch die Monitore waren in die Jahre gekommen. Entsprechend haben wir neue und gleichzeitig größere Monitore (24"-Bildschirm) gekauft. Die Vorteile eines großen Bildschirms kommen letztlich allen Teilnehmern zugute. Speziell für die Bildbearbeitung sowie zum Malen und Zeichnen am PC wurden auch passende Stifttabletts angeschafft, die gleichzeitig auch als Mausersatz dienen können. Wie in jedem VHS-Programm haben wir auch diesmal wieder einige neue Kurse (s. Seite 9) in unser Angebot aufgenommen. Es lohnt sich immer, einen ausführlichen Blick auf das neue Kursangebot zu richten. Und wenn Sie Ihren Wunschkurs in unserem Programm nicht finden, dann schauen Sie bitte auf unsere Homepage (www.vhs-weissenburg. de). Dort können Sie uns in der Rubrik Wunschkurs jederzeit mitteilen, welche Kurse Sie gerne in unserem Angebot für Sie sähen. NEUE Kurse Allgemein Kreatives Gestalten Gesundheit Kinder Kochen Senioren XA 03/04 55/56 Perfekte Fotos gestalten XB Zeichenkurs XB Schnitzen mit der Motorsäge XB Räucherabend XB Mit (ätherischen) Ölen und Düften in die kalte Jahreszeit XB Bastelkurse XG Bachblüten für Kinder XG Die Kraft der Edelsteine nach H. v. Bingen XG 28/29 84/85 Nordic-Walking-Kurse XG Workshop "Besser schlafen mit Selbsthypnose" XG Abnehmen und dauerhaft schlank mit Hypnose XG Gesund u. Aktiv ins hohe Alter mit der optimalen Ernährung XG Viren und Impfungen XG Kinesiologie in Theorie und Praxis XG Muskeltesten für Einsteiger XJ Bau eines Gartensteckers XJ Wir spinnen! Vom Schaf zum Faden, und dann? XJ Nadelbinden - eine alte Handarbeitstechnik neu entdeckt XK Vegan - voll im Trend XK Jungs und Mädels willkommen (Kochkurs) PC- & Multimedia Kurse XE Schnupperkurs Android-Tablet XE Freunde finden im Internet XE Malen am PC mit Stift und Grafiktablett Herzlichst Dr. Bruno Oßmann PC- und Multimediakurse 8 9

6 AGB Anmeldung / Einschreibung Die Anmeldung zu allen Kursen und Reisen erfolgt entweder online auf der Homepage der vhs Weißenburg und Umgebung e.v. (www.vhs-weissenburg.de) oder in Schriftform (nur in Ausnahmefällen fernmündlich) mit den im Programmheft enthaltenen Formularen. Anmeldeformulare können auch in der Geschäftsstelle (Amt für Kultur und Touristik der Stadt Weißenburg, Pfarrgasse 4, Eingang Haus Kaaden, Weißenburg) abgeholt werden. Vollständig ausgefüllte Anmeldeformulare können der vhs persönlich in der Geschäftsstelle, postalisch (Postfach 604, Weißenburg) oder per Fax (09141/ ) zugestellt werden. Rückfragen sind während der Einschreibezeit nur zu den angegebenen Öffnungszeiten unter Tel / möglich. Ihre Anmeldung kann nur bearbeitet werden, wenn alle Angaben vollständig sind. Die Kursanmeldung wird durch die Einschreibung für Sie verbindlich (dies gilt auch für telefonische Anmeldungen). Wenn Sie bei der Anmeldung eine gültige -Adresse angegeben haben, erhalten Sie per Mail eine Bestätigung Ihrer Anmeldung. Ohne Angabe einer -Adresse erfolgt keine Bestätigung durch die vhs. Sie werden aber in jedem Fall benachrichtigt, wenn der Kurs belegt ist oder nicht zustande kommt. Kursleiter dürfen keine Anmeldungen entgegennehmen! Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Mo. Do. 8:30 12:00 Uhr und 14:00 16:00 Uhr, Fr. 8:30 12:00 Uhr Kursbeginn / Kursdauer / Anmeldeschluss Den Kursbeginn und die Kursdauer entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Kurs. Bitte beachten Sie den im Programmheft für alle Kurse einheitlich abgedruckten Anmeldeschluss (wenn nicht beim Kurs anders vermerkt). Die Zahl der zu diesem Tag vorliegenden Anmeldungen entscheidet über die Durchführung des Kurses und Ihre Zulassung. Die Reihenfolge des Eingangs entscheidet bei beschränkter Teilnehmerzahl. Teilnehmerzahl Aus Platzgründen ist die Teilnehmerzahl für viele Kurse beschränkt. Wird während der Einschreibung die Höchstteilnehmerzahl für einen Kurs überschritten, werden die angemeldeten Personen auf eine Warteliste gesetzt. Kommen genügend Vormerkungen zustande, wird sich die vhs bemühen, einen zusätzlichen Kurs einzurichten. Kursgebühren Die Gebühren sind bei den einzelnen Veranstaltungen angegeben. Sie beziehen sich auf die jeweilige Mindestteilnehmerzahl, sie beträgt in der Regel 12 Personen. Ist diese niedriger, wird dies bei der Kursausschreibung angegeben. Die Kursgebühren sind beim jeweiligen Kurs genannt. Bei Unterschreiten kann ein Kurs nur durchgeführt werden, wenn die Teilnehmer bereit sind, einen Aufschlag zu akzeptieren. Der Kurs kann somit intensiver durchgeführt werden. Bei 10 bis 11 Teilnehmern betragen die Mehrkosten 1,50, bei 8 und 9 Teilnehmern 2,50 je Doppelstunde. Analog gilt das auch für Kurse mit begrenzter Teilnehmerzahl. Die letzte Entscheidung über die Durchführung eines Kurses bleibt der vhs vorbehalten. Gebühreneinzug SEPA Die Gebühren werden Ihnen mittels der im Anmeldeschein erteilten Abbuchungsermächtigung per Lastschriftverfahren vom angegebenen Konto abgebucht. Kosten, die durch fehlerhafte Angaben oder nicht ausreichende Kontodeckung entstehen, gehen zu Lasten der Kontoinhaber. Die Abbuchung erfolgt im SEPA-Lastschriftverfahren. Termin ist jeweils die auf den Kursbeginn folgende Monatsmitte. Der Kontoinhaber erteilt der vhs zum Einzug ein Einzelmandat (die Referenznummer ist bei der vhs-geschäftsstelle hinterlegt). Gläubiger-ID-Nr. der vhs: DE64ZZZ IBAN: DE BIC: BYLADEM1SRS Ermäßigungen Ermäßigung erhalten Mitglieder der vhs Weißenburg und Umgebung e. V., Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, jeweils nur gegen Vorlage des jeweiligen Ausweises bzw. Bescheids (2. Betrag im Heft). Gilt nur in Verbindung mit der Abgabe des Anmeldescheins oder bei Online-Anmeldung durch Versand des entsprechenden Ausweises/Nachweises im Dateianhang einer zusätzlichen ; eine rückwirkende Ermäßigung wird nicht gewährt! Für die vhs-mitgliedschaftsermäßigung ist kein Nachweis erforderlich. Rücktritt Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zum jeweiligen Anmeldeschluss möglich. Die Abmeldung ist nur gültig, wenn sie schriftlich (auch per ) bei der vhs Weißenburg und Umgebung e.v. eingeht. Kursleiter dürfen keine Rücktrittserklärung annehmen! Über eventuelle Härtefälle entscheiden allein die für die jeweiligen Kurse zuständigen Vorstandsmitglieder der vhs (siehe Verein und Ansprechpartner Seite 4 Programmheft). Steuerliche Vergünstigungen Kurse der vhs können ggf. gegenüber dem Finanzamt als Werbungskosten geltend gemacht werden, wenn sich der/die Teilnehmer/-in berufsbezogen weiterbildet. Ausreichend hierfür ist die Abbuchung auf Ihrem Kontoauszug. Datenschutz Die vhs nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. In keinem Fall werden die erhobenen und gespeicherten Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Sonstiges Da die vhs in den Schulräumen Gast ist, werden alle Teilnehmer gebeten, die Einrichtung pfleglich zu behandeln und in den Gebäuden nicht zu rauchen. Die jeweiligen Hausordnungen sind einzuhalten. Mobiliar und Tafeln sind zu hinterlassen, wie vorgefunden, damit der Unterricht am nächsten Tag nicht behindert wird. Die Parkordnung im Kursgebäude-Bereich ist einzuhalten. Die vhs übernimmt keine Haftung für Garderobe, Personen-, Sachund Vermögensschäden. Bei Fahrten tritt die vhs nur als Vermittler auf. Die Haftung des Reiseveranstalters bleibt davon unberührt

7 auf einen Blick Konzerte & Vorträge Podium junger Solisten: Gotisches Rathaus BOREAS QUARTETT BREMEN 20:00 Uhr Luise Manske, Jin-Ju Baek, Elisabeth Champollion und Julia Fritz (Blockflöten) Werke für Blockflötenquartett von Thomas, Haßler, Tallis, Byrd, Fallah, J.S. Bach u.a WOW! boogalooh : Orgeljazz Wildbadsaal Andreas Kissenbeck (Hammond-Orgel), 20:00 Uhr Torsten Goods (git/voc), Tony Lakatos /Peter Weniger (sax), Thomas Gansch (trp) und Tobias Backhaus (dr) PAUL STURM SPIELT JANÁČEK UND Wildbadsaal MUSSORGSKY 20:00 Uhr Paul Sturm spielt und erläutert Klavierzyklen von Leoš Janáček (Auf verwachsenem Pfade und Im Nebel ) sowie Modest Mussorgsky ( Bilder einer Ausstellung ) GAZPACHO Musikalische Delikatessen Gotisches Rathaus oder: Was haben Mozart, Flamenco und 20:00 Uhr Gemüsesuppe gemeinsam? Mit Klaus Jäckle (Gitarre), Wolfgang Pessler (Fagott) und Andrea Grüner (Tanz und Kastagnetten) SCHOTTLAND weite Horizonte Wildbadsaal Eine live präsentierte Dia-Multivision 20:00 Uhr von Hartmut Krinitz Orchesterkonzert mit dem Weißenburger Kulturzentrum Kammerorchester, Leitung: Michael Haag 20:00 Uhr Solist: Günter Voit (Saxophon und Klarinette) Haydn: Symphonie Nr. 6 Der Morgen Schulhoff: Hot-Sonate für Altsaxophon und Orchester - Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur Konzerte & Vorträge Samstag, 26. September 2015, 20:00 Uhr Söller im Gotischen Rathaus Podium junger Solisten BOREAS QUARTETT BREMEN Il Flauto Magico Jin-Ju Baek, Elisabeth Champollion, Julia Fritz und Luise Manske Blockflöten Boreas der Gott des Nordwindes gab dem Blockflöten-Quartett seinen Namen. Wind, Luft, Atemluft bringt die Instrumente zum Klingen, auf denen das Boreas Quartett Bremen Originalmusik für Blockflöte aus Renaissance und Moderne spielt

8 Die Virtuosität der Blockflöte wurde nicht nur in der Renaissancezeit bewundert. Auch heute schreiben Komponisten aufregende, den Hörer fesselnde Musik für dieses vielseitige Instrument. Il Flauto Magico nimmt das Publikum mit auf eine klangsinnliche Reise vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Ein Abend der Kontraste: Viele Flöten, schnelle Wechsel, lebendige Moderation und magischer Consortklang. Mit dem Boreas Quartett Bremen gelingt das Eintauchen in den reichen, satten Klang des Renaissance-Consorts mit Werken u.a. von Hans Leo Haßler, Thomas Tallis, William Byrd und Cipriano da Rore gegenübergestellt wird Musik des 20. und 21. Jahrhunderts, z.b. von Stefan Thomas, Fulvio Caldini und Piet Swerts. Aus J.S. Bachs Kunst der Fuge erklingen zwei Contrapuncti. Das Quartett spielt auf einem Instrumentarium von über 40 Blockflöten verschiedener Bauart und Größe, darunter ein zwölfteiliges Renaissance-Consort und die für Neue Musik entwickelten Paetzold-Bassblockflöten. Die Musikerinnen traten u. a. beim MDR Musiksommer, dem Musikfest Bremen, den Tagen Alter Musik im Saarland, dem Studio für Neue Musik Siegen, Musica Viva Osnabrück, dem Festival Musica Antica Urbino (I), bei Concentus Moraviae (CZ), bei Barock Mürz (A), beim Life I Live Festival (NL) und dem Taiwan International Recorder Festival auf gewann das Boreas Quartett Bremen den Förderpreis Alte Musik des Saarländischen Rundfunks und der Fritz-Neumeyer-Akademie in Saarbrücken sowie den Publikumspreis. Das BQB wird unterstützt von der Stiftung Laudate, Cantate (Bremen) und der Heinz-Peter und Annelotte Koch-Stiftung (Bremen). Jin-Ju Baek, Elisabeth Champollion, Julia Fritz und Luise Manske lernten sich an der Hochschule für Künste Bremen während ihres Studiums bei Prof. Han Tol kennen. Seit dem Studienabschluss verbindet eine rege Zusammenarbeit das Quartett und Han Tol in der Beschäftigung mit fünfstimmiger englischer Consortmusik. Beim Label classic production osnabrück (cpo) wird dazu im Frühjahr 2015 eine CD erscheinen. Samstag, 10. Oktober 2015, 20 Uhr Wildbadsaal WOW! - ANDI KISSENBECK'S CLUB BOOGALOO Andi Kissenbeck (org), Torsten Goods (git/voc), Tony Lakatos / Peter Weniger (sax), Thomas Gansch (trp), Tobias Backhaus (dr) Gemeinschaftsveranstaltung mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Weißenburg, Orgelpfeifen e.v. und der Stadt Weißenburg im Rahmen des Weißenburger Orgel-Wahnsinns Eintrittspreis: 15,00 Mitglieder: 13,00 Ermäßigt: 11,00 3-STERNE-SUPERIOR-HAUS 27 Komfort-Zimmer Romantischer Innenhof Fisch- & Saison-Spezialitäten Schon das Ambiente unseres Fachwerkhauses vermittelt Gemütlichkeit. Unsere Zimmer sind komfortabel. Unser Restaurant ist bekannt für seine vorzügliche Küche. Lassen Sie sich von unserem Küchenchef und von unserem freundlichen Team verwöhnen. Wir freuen uns auf Sie - nach Voranmeldung auch gern nach einer Veranstaltung! Ellinger Str Weißenburg Fon: / Wer seinen Jazz mit reichlich Orgel und noch mehr Groove mag, ist im Club Boogaloo genau richtig. Dieses verschwenderisch gut ausgestattete Quintett, wie es das Magazin Jazzthetik einmal nannte, swingt und funkt sich ohne Umwege zurück in die Zukunft. Hammond-B3-Organist und Bandleader Brother Andi Kissenbeck und seine versierten Mitstreiter haben sich auf abgehangene Hardbop-Melodien zu aufregenden Funk-, R&B-, und Latin-Rhythmen spezialisiert. So hip wie gekonnt, spielen diese jungen Meister mit den Traditionen des Spanish Harlem der Sechziger auf bisher zwei umjubelten Alben und in unzähligen Live-Auftritten. Welcome to the Club! Eintrittspreis: 16,00 Mitglieder: 14,00 Ermäßigt: 12,

9 Samstag, 24. Oktober 2015, 20 Uhr Wildbadsaal PAUL STURM spielt und erläutert Klavierzyklen von JANÁČEK und MUSSORGSKY Dass Paul Sturm nicht nur Beethoven hervorragend spielt und erklärt, hat er im vergangenen Herbst bereits mit einem fulminanten Chopin-Abend unter Beweis gestellt. So kann sich das Weißenburger Publikum auf weitere hochinteressante Gesprächskonzerte freuen. Diesen Herbst richtet sich Paul Sturms Blick nach Osten auf drei der bedeutendsten Klavierzyklen der slawischen Musik, die sich Dr. med. Paul Sturm studierte nach dem Abitur Medizin an der FAU Erlangen sowie Klavier bei Prof. Erich Appel am Meistersinger-Konservatorium in Nürnberg legte er die künstlerische Reifeprüfung ab, gewann im gleichen Jahr den 1. Preis des Dr.-Drexel-Wettbewerbs in Nürnberg und ein Jahr später den Förderpreis der Stadt Fürth. In Zusammenarbeit mit den Nürnberger Symphonikern, als Continuound Klavierbegleiter des Windsbacher Knabenchores, als langjähriges Mitglied des Fränkischen Kammerorchesters und des Ars Nova Ensembles Nürnberg und auch solistisch nahm er zahlreiche CDs auf. Seit 1992 war Paul Sturm Dozent am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg und unterrichtet seit 1999 an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg. Ein in dieser Art wohl einzigartiges Projekt ist sein Zyklus sämtlicher 32 Beethoven-Klaviersonaten als Gesprächskonzert mit umfassenden Einführungen zu den einzelnen Werken, den er in Weißenburg im Frühjahr abgeschlossen hat, der aber in Dehnberg, Erlangen und Ansbach noch läuft. Eintrittspreis: 13,00 Mitglieder: 11,00 Ermäßigt: 9,00 aufgrund ihres programmatischen Hintergrund für illustrierende Erläuterungen in besonderem Maße eignen: Die durch Maurice Ravels Orchesterbearbeitung äußerst populär gewordenen Bilder einer Ausstellung komponierte Modest Mussorgski 1874 als Gang durch eine Ausstellung von Bildern und Skizzen seines im Jahr zuvor viel zu früh verstorbenen Freundes, des Architekten und Malers Victor Hartmann. Die Zyklen Auf verwachsenem Pfade (1901/08) und Im Nebel (1912) hat Leoš Janáček beide in schweren Lebenskrisen geschrieben. So beschwört er nach dem Tod seiner geliebten Tochter in einer ganz eigenen, ebenso sparsam-schlichten wie eindringlich-ergreifenden Tonsprache die schmerzverklärte Erinnerung an glückliche Tage im heimatlichen Hukvaldy, bei gemeinsamen Spaziergängen auf verwachsenem Pfade. Klavierunterricht für jung und alt. Musikalische Früherziehung ab 4 Jahre. Judengasse Weißenburg 16 17

10 Samstag, 14. November 2015, 20 Uhr Söller im Gotischen Rathaus GAZPACHO Musikalische Delikatessen oder: Was haben Mozart, Flamenco und Gemüsesuppe gemeinsam? Mit Klaus Jäckle (Gitarre), Wolfgang Pessler (Fagott) und Andrea Grüner (Tanz und Kastagnetten) Der Meistergitarrist Klaus Jäckle studierte mit Auszeichnung an der Hochschule Mozarteum in Salzburg bei Ekard Lind und Mathias Seidel. Er hat mehrere Preise gewonnen. Weitere Studienjahre verbrachte er bei Pepe Romero: er beschreibt Jäckles Gitarrenspiel als ein bewegendes Erlebnis und lud ihn ein, bei einer Deutschlandtournee des berühmten Gitarrenquartetts Los Romeros den erkrankten Gründer der Gruppe und Vater von Pepe, Celedonio Romero zu vertreten. Über die Grenzen seines Instruments hinaus hatte er aktiven Unterricht bei Nikolaus Harnoncourt und Clemens Hagen (Hagen Quartett). Seit 1991 lebt er als freischaffender Solist und Kammermusiker in Nürnberg. Wolfgang Pessler absolvierte das Fagottstudium in der Klasse von Walter Urbach am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg und ergänzte dieses durch Studien bei Dag Jensen, Prof. Karsten Nagel und Stefan Köhler. Sein erstes Engagement als Solofagottist führte ihn 1990 zur Baden-Badener Philharmonie, worauf 1991 eine Verpflichtung als stellvertretender Solofagottist der Nürnberger Philharmoniker am Staatstheater Nürnberg folgte. Diese Tätigkeit ergänzt er bis heute durch Soloauftritte und Kammermusikkonzerte. Andrea Grüner La Rubia erhielt in Sevilla bei namhaften Lehrern und Choreografen wie Manolo Marín, Joaquin Ruíz, Belen Cabánes, José de Udaeta und Javier Latorre eine umfassende und vielseitige Tanzausbildung. Seit 1991 unterrichtet sie selbst in Nürnberg und gründete 2007 die erste und einzige Nürnberger Flamenco-Schule Aire Flamenco. Eintrittspreis: 14,00 Mitglieder: 12,00 Ermäßigt: 10,00 Ihre Hauptgeschäftsstelle Gerhard Fersch. Am Klingengraben Weißenburg Telefon Mobil Versichern Vorsorgen Sparen Ein exotisches Programm mit den unterschiedlichsten Zutaten aus aller Welt präsentieren Klaus Jäckle an der Gitarre, Wolfgang Pessler am Fagott und Andrea Grüner mit Kastagnetten und Tanz: Gazpacho würden die Spanier so etwas nennen. Dieses Synonym steht nicht nur für eine wilde Mischung artfremder Zutaten, sondern auch für eine köstliche kalte Gemüsesuppe. Im Gegensatz zur kalten Suppe, geht es bei der Musik allerdings heiß her: Man nehme eine wohltemperierte Gitarre, ein gut gewachsenes Fagott, zwei knackige Kastagnetten, die flinken Füße einer Flamencotänzerin und reichlich musikalische Würze, am Besten aus allen Gegenden dieser Erde. Man füge alle Zutaten harmonisch zusammen und serviere es einem gutgelaunten Publikum. Und so urteilt die Presse: Gazpacho kommt ohne akustische Geschmacksverstärker aus, verwendet nur beste kompositorische Zutaten und lässt das Ergebnis nicht verkochen. Unfassbar, mit welchem Temperament, welcher Contenance und welcher Präzision da drei Instrumente und ein Körper das Versmaß in Bilder umsetzen (Nordbayerische Nachrichten ) Ausgezeichnete Beratung nach ihren Bedürfnissen Passende Versicherungs- und Vorsorgelösungen von A-Z Vielfältige und hilfreiche Serviceleistungen 18 19

11 Freitag, 26. November 2015, 20 Uhr Wildbadsaal SCHOTTLAND WEITE HORIZONTE Eine live präsentierte Dia-Multivision von Hartmut Krinitz Europas Vorposten im Nordwesten zeigt sich als Land der Kontraste. Grandiose Naturlandschaften treffen auf die ungleichen Metropolen Glasgow und Edinburgh, keltische Wurzeln mischen sich mit der Moderne, Avantgardearchitektur verblasst neben prähistorischen Steinkreisen, wo schon Feuer brannten, als die Pyramiden von Gizeh noch nicht standen. Theodor Fontane, Robert Louis Stevenson, Sir Walter Scott und Robert Burns haben es bedichtet, das Land der Dudelsäcke und fliegenden Baumstämme, und bis heute schneidert Gary Smyth in den Highlands den Kilt, webt Kathy Campbell auf den weltabgelegenen Hebriden Tweed und brennt Ian Mackintosh in der Speyside Single Malt Whisky, während Adrian Shine seit 30 Jahren nach den Geheimnissen des Loch Ness und seiner langhalsigen Bewohner forscht. Zu Castles und mystischen Stätten, schroffen Bergen und Leuchttürmen in weiten Küstenlandschaften führt diese live präsentierte Diaschau. Geprägt wird sie durch zahlreiche Literaturzitate und die Porträts von historischen und heute lebenden Schotten. Hartmut Krinitz hat mehr als ein Jahr in Schottland verbracht und porträtiert dieses Land der weiten Horizonte zu verschiedenen Jahreszeiten und aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Der Buchautor und Europa-Spezialist Hartmut Krinitz wurde für die Dia- Multivision Schottland Weite Horizonte mit dem Prädikat LEICAVI- SION ausgezeichnet, das für herausragende Fotografie und Rhetorik vergeben wird. Er ist berufenes Mitglied der DGPh (Deutsche Gesellschaft für Photographie). Sein Bildband zu Schottland ist im Stürtz Verlag erschienen. Weitere Informationen und Fotos unter Eintrittspreis: 10,00 Mitglieder: 8,00 Ermäßigt: 7,

12 Samstag, 5. Dezember 2015, 20:00 Uhr Kulturzentrum Karmeliterkirche Orchesterkonzert mit dem WEISSENBURGER KAMMERORCHESTER Solist: Günter Voit (Altsaxophon und Klarinette) Leitung: Michael Haag Werke von Haydn, Schulhoff und Mozart Gemeinschaftsveranstaltung mit der Stadt Weißenburg Den Rahmen des Programms im diesjährigen spätherbstlichen Konzert des Weißenburger Kammerorchesters bilden zwei Werke der Wiener Klassik: die Symphonie Nr. 6 D-Dur Hob. I.6 Le Matin ( Der Morgen ) von Joseph Haydn, einer ihrer frühesten Höhepunkte, komponiert 1761, und eines der reifsten Werke dieser Epoche, das im Herbst 1791 nur wenige Wochen vor seinem Tod entstandene Klarinettenkonzert in A-Dur KV 622 von Wolfgang Amadeus Mozart. Dazwischen erklingt ein spannungsreich-virtuoses Werk der Moderne: die Hot-Sonate des im Internierungslager Wülzburg verstorbenen Prager Komponisten Erwin Schulhoff ( ). Die Hot-Sonate für Altsaxophon und Klavier komponierte Erwin Schulhoff 1930 für die Berliner Funkstunde, in deren Sendung er sie im April 1930 mit einem amerikanischen Saxophonisten uraufführte. Formal durchaus klassisch gebaut, bewegt sich die Sonate in Rhythmik, Melodik und Harmonik zwischen Jazz und impressionistischer Musik, nimmt Elemente des Charleston und des Blues auf. In unserem Konzert wird eine Bearbeitung des Werkes für Altsaxophon und Orchester von Harry-Kinross White aus dem Jahr 2002 für zusätzliche Klangfarben sorgen. Solist des Abends nicht nur mit zwei äußerst unterschiedlichen Kompositionen, sondern auch an zwei verschiedenen Instrumenten, ist der hierzulande bestens bekannte Günter Voit. Geboren 1963 in Pleinfeld (Mittelfranken), studierte der Klarinettist und Saxophonist von 1982 bis 1986 am Nürnberger Meistersingerkonservatorium und ab 1986 bei Prof. Ulf Rodenhäuser an der Hochschule für Musik in Stuttgart, wo er 1989 sein Konzertexamen ablegte. Mit der Teilnahme an mehreren Kammermusikkursen erweiterte er danach seine Studien. Als Klarinettist und Saxophonist ist Günter Voit seit 1993 festes Mitglied im ensemble KONTRASTE, mit dem er mehrere Preise erhielt, zuletzt 2007 den Friedrich-Baur-Preis der bayerischen Akademie der schönen Künste. Darüber hinaus ist er wegen seiner stilistischen Vielseitigkeit in weiteren Ensembles und solistisch aktiv (z.b. ars-nova-ensemble Nürnberg). Die Mitwirkung bei Produktionen und Konzerten verschiedener Sinfonie- und Operorchester (z.b. Rundfunkorchester München, Bamberger Symphoniker, Staatsoper München) sowie Aufnahmen und CD-Produktionen bei verschiedenen Rundfunkanstalten führten ihn in mehrere europäische Länder und nach Japan. Seine pädagogische Tätigkeit umfasst u. a. seit 1997 einen Lehrauftrag für Klarinette/Saxophon und Methodik/Unterrichtspraxis an der Hochschule für Musik und Theater in München, seit 2003 ist er auch Dozent für Klarinette und Fachdidaktik an der Hochschule für Musik Nürnberg. Eintrittspreis: 17,00 Mitglieder: 15,00 Ermäßigt: 13,

13 Reisen & Exkursionen Grundsätzliches zu den Reisebedingungen Die Anmeldung erfolgt immer im Amt für Kultur und Touristik, Tel. (09141) Fax (09141) Wenn Sie absagen müssen: Bei Tagesfahrten sind Stornierungen bis fünf Werktage vor dem Termin möglich. Bei größeren Reisen gelten die Rücktrittsbedingungen des Veranstalters. Deshalb empfehlen wir Ihnen hier den Abschluss einer Reise-Rücktrittskostenversicherung. Die Fahrtkosten werden in der Regel mittels Lastschriftverfahren von ihrem Konto kurz vor bzw. nach der Fahrt abgebucht. Der Kontoauszug gilt gleichzeitig als Beleg. In den Preisen sind enthalten Kosten für den Bus (berechnet und umgelegt auf die Mindestteilnehmerzahl) Honorare für die Leitung, Führungskosten und Eintritte Sachkosten (z.b. Porto, Telefon etc.) mögliche Zusatzleistungen lt. Ausschreibung Opern- und Theaterfahrten Für jede Vorstellung ist ein Anmeldeschluss angegeben, bis zu welchem wir garantiert Karten für Sie reservieren können. Melden Sie sich bitte so frühzeitig wie möglich an! Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Unternehmungen. Ihr Reisespezialist erfüllt Ihren Urlaubstraum! Bismarckanlage 3, Weißenburg Nähe Bahnhof in der Volksbank Tel / Fax / Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gerne! TB 12 Einfach gute digitale Bilder machen Kursleiterin: Nicole Bacher Samstag, 12. Saison Oktober 2013 Herbst / Winter Tel. 0162/ / :00 bis 16:30 Uhr R 01 Tagesfahrt Ingolstadt So, Napoleon und Bayern Keine Angst vor der neuen digitalen Technik! Die gelernte Fotografin Ab 08:00 Uhr Besuch der Bayer. Landesausstellung 2015 Nicole Bacher (16 Jahre Berufserfahrung) wird mit Ihnen den praktischen 02 Umgang mit Malerische Ihrer Digitalkamera Toskanaüben und Ihnen die nötigen R Fachbegriffe (wie z. Fotoreise B. Auflösung, Programmautomatiken, Weißabgleich, Histogramm) ausführlich erklären. Weiter wird sie Ihnen grundlegendes fotografisches Knowhow zur fotografischen Technik (wie R 03 Halbtagesfahrt Nürnberg Mi, Besuch des Stadtarchivs Nürnberg Blende, Verschlusszeit, Blitzbelichtung) sowie zu Fragen der Bildgestaltung Ab 8.30 h vermitteln. Bitte bringen Sie zu diesem Kurs Ihre Digitalkamera R mitsamt 04 der Bedienungsanleitung Staatstheater mit. Nürnberg Mi, "Das Leben der Bohème" h Schauspiel 3 Nachmittage Kursgebühr: 36,00 / 32,00 R Anmeldeschluss: 05 Staatstheater Nürnberg 06. Oktober 2013 So, Ein Maskenball h R 06 Oper von G. Verdi Melden Sie sich rechtzeitig an! Nur so sichern Staatstheater Sie sich einen Nürnberg Platz in Ihrem Kurs! Do, Die Hochzeit des Figaro h Oper von W. A. Mozart R 07 Staatstheater Nürnberg So, La Bohème h Oper von G. Puccini R 08 Staatstheater Nürnberg Sa, DAMEN / HERREN FRISEURSALON Dornröschen Hairstyling h Nagelstudio Ballet Make-Up Solarium R09 Staatstheater Nürnberg Emine Gölemezli So, Kiss Me Kate Am Marktplatz 15, Weißenburg h Musical von C. Porter Tel , Mobil R10 Di 08:30-18:00, Mi Staatstheater 08:30-16:00 Nürnberg So, Do :30-18:00, Fr Les 08:30-16:00 Indes Galantes h Sa 08:00-13:00 Oper Termine auch nach Vereinbarung Täglich durchgehend warme und kalte Küche Top: unsere Frühstücks- & Bistrokarte T H A auf einen Blick I - & I N T E R N ATIO N A L E K Ü C H E Mittendrin statt nur dabei! Luitpoldstr. 3, (Beim Alten Rathaus) Tel

14 R 01 Sonntag, 27. September 2015: Tagesfahrt Ingolstadt Napoleon und Bayern Besuch der Bayerischen Landesausstellung Jahre nach der Niederlage Napoleons ( ) bei Waterloo 1815, seiner endgültigen Abdankung und seiner Verbannung nach St. Helena ist es Zeit, die Geschichte des Feldherrn und Kaisers der Franzosen aus dem Blickwinkel des ehemaligen Verbündeten Bayern zu erzählen. Bis heute blickt man in Bayern mit gemischten Gefühlen auf das Bündnis mit Napoleon. Einerseits führte es in die Katastrophe. Zu erinnern ist an die tausende bayerischen Soldaten, die vor allem 1812 in Russland ihr Leben ließen. Andererseits erfüllte sich für Bayern der Traum von militärischem Glanz und außenpolitischer Größe. Napoleon führte Bayern anders als Preußen nicht in die Niederlage, sondern zum Sieg. Das Bündnis mit dem Kaiser der Franzosen brachte Bayern die Königskrone, ein vergrößertes Territorium, das bis heute Bestand hat, und die erste liberale Verfassung. Damals begann das moderne Bayern und sein Geburtshelfer war Napoleon. Allerdings war es eine schwierige Geburt, die vor allem für die Bevölkerung mit großen Opfern verbunden war. Es waren nicht nur die Soldaten, die Bayern stellen musste, auch im Land selbst waren Plünderungen, Verwüstungen, Hunger und Ängste durchzustehen. Denn Bayern war Durchzugsgebiet für die verbündeten und feindlichen Armeen. Bis heute finden sich an vielen Orten Erinnerungsspuren an den Einfall der Soldaten, der häufig genug leergeräumte Felder, Stallungen, Speicher und Vorratskammern hinterließ. Bayern war auch Schauplatz von Schlachten zwischen den französischen Heeren unter Napoleon und seinen Gegnern, allen voran Österreich. Hohenlinden und Eggmühl können davon Zeugnis ablegen. Nach den Schlachten blieben Tausende Gefallene und Verwundete zurück. Am Ende der Geschichte war Bayern gerade noch rechtzeitig der Bündniswechsel gelungen: weg vom sinkenden Stern Napoleons, hin zum alten Verbündeten Österreich. An der letzten entscheidenden Schlacht gegen Napoleon, der Völkerschlacht von Leipzig im Oktober 1813, in der Napoleon eine verheerende Niederlage erlitt, nahmen die Bayern zwar nicht teil, sie standen jedoch auf der Seite der Sieger. So konnte man die durch Napoleon gewonnenen Territorien auch im Wiener Kongress sichern. Am Ende dieser so glanzvoll begonnenen Epoche war Bayern bankrott, die Wirtschaft lag am Boden und man konnte sich erst Jahrzehnte später von den Verlusten wieder erholen. Dennoch bleiben das vergrößerte Staatsgebiet, die innenpolitischen Errungenschaften und eine spezifisch bayerische Erinnerung an diese Zeit: der Mythos Napoleon à la bavaroise. Leistungen: Fahrt mit der Bahn (Zustieg in Treuchtlingen möglich) Reiseleitung Dr. Ute Jäger Eintritt und Führung durch die Ausstellung Preis pro Person: 29,00 ermäßigt für VHS-Mitglieder : 28,00 Teilnehmerzahlen: min. 9 Personen, max. 14 Personen Anmeldeschluss: Freitag, 31. Juli 2015 R 02 Samstag, bis Samstag, Malerische Toskana Fotoreise Die VHS-Fotoreise führt Sie in eine der schönsten Regionen Europas. Das Licht, die sanften Hügel und die Farben machen die Toskana für Fotografen zu einem besonderen Leckerbissen. Begleitet von Dr. Martin Schulte-Kellinghaus entdecken die Fotofreunde eine malerische Landschaft und eine beeindruckende Architektur und Kultur. Der bekannte Lörracher Profi-Fotograf hat bereits drei Bildbände über die Toskana veröffentlicht. Auf über zehn Toskana-Reisen hat er das Land intensiv kennen gelernt, so dass er den Teilnehmern einige der schönsten Sujets zeigen kann. Die Reiseteilnehmer lernen den kreativen Umgang mit der eigenen Kamera, beschäftigen sich eingehend mit der Motivgestaltung sowie der Bearbeitung und Präsentation der Fotos. Gleichzeitig soll aber der Genuss auf dieser Reise nicht zu kurz kommen: Ein Stadtbummel in Siena wird genauso möglich sein wie ein entspannter Nachmittag im Innenhof. Und vor allem: Was gibt es Schöneres, als in pittoresker Umgebung bei einem authentischen toskanischen Essen und einem gepflegten Glas Rotwein mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln? Die Anreise erfolgt ab Weißenburg nach Grenzach-Wyhlen und von dort mit einem Kleinbus, der die ganze Zeit für die Exkursionen zur Verfügung steht, in die Toskana. Sie sind in einem typisch toskanischen Landhaus untergebracht und genießen dort die feine regionale Küche. Toskanische Leckerbissen bereiten Sie auch bei einem Kochkurs zu, den wir Ihnen zusätzlich anbieten. Die Mitreise für nicht fotografierende Partner/Partnerinnen ist natürlich möglich. Reisepreis pro Person: die Preise lagen bei Drucklegung noch nicht fest. Buchbar sind: Doppelzimmer, Einzelzimmer, Fotokurs, Kochkurs, Reiserücktrittversicherung. Leistungen: Transfer ab Weißenburg Busanreise in einem Kleinbus ab Grenzach-Wyhlen in die Toskana und zurück Transferfahrten zu den Exkursionen 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Landhaus bei San Quirico 7 x Abendessen Fachliche Begleitung durch Dr. Martin Schulte-Kellinghaus Sicherungsschein und Tourenmappe Bitte beachten Sie auch unsere Sonderprospekte mit ausführlicher Reisebeschreibung! Reiseveranstalter: menschingreisen, Schwieberdingen Anmeldeschluss: Freitag, 24. Juli

15 R 03 Mittwoch, 21. Oktober 2015 Besuch des Stadtarchivs Nürnberg (Halbtagesfahrt) Im Herbst 2015 setzen wir unsere Reihe der Archivbesuche nun mit dem Stadtarchiv in Nürnberg fort. Das Stadtarchiv Nürnberg ist die zentrale Dienststelle für alle Fragen zur Nürnberger Stadtgeschichte und steht jedermann offen. Als "Gedächtnis der Stadt" werden dort stadtgeschichtlich wichtige Unterlagen vom 11. Jahrhundert bis in die Gegenwart archiviert, die eingesehen und ausgewertet werden können. Auf einem Rundgang durch öffentliche und nichtöffentliche Bereiche werden Aufgaben, Funktion und Arbeitsweise eines Archivs erklärt. In den Magazinen werden Originalquellen aus den verschiedenen Jahrhunderten präsentiert, unterschiedliche Gattungen vorgestellt und Probleme der Aufbewahrung erläutert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können den Weg eines Archivales von seiner Abgabe über Bewertung, Verwahrung, Erschließung, Recherche bis hin zur Vorlage im Lesesaal nachvollziehen. Gleichzeitig wird vorgeführt, wie man als Benutzer/-in Informationen und Antworten auf bestimmte Fragen findet Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten. Leistungen: Fahrt mit der Bahn (DB, Abfahrt: 08:30 Uhr ab Bahnhof Weißenburg, Zustiege in Ellingen und Pleinfeld möglich) Reiseleitung Dr. Ute Jäger Führung durch das Archiv Preis pro Person: 13,50 ermäßigt für VHS-Mitglieder : 12,50 Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen Anmeldeschluss: Freitag, 09. Oktober 2015 R 04 Mittwoch, , 19:30 Uhr, Staatstheater Nürnberg Das Leben der Bohème (Schauspiel) von Stefan Otteni und Bettina Ostermeier nach dem Roman von Henri Murger und der Oper von Giacomo Puccini Irgendwo in einem Künstlerviertel einer europäischen Großstadt. Der Musiker Alexandre, der Maler Marcel, der Philosoph Gustave und der Dichter Rodolphe sind Freunde. Sie zählen sich zur intellektuellen kritischen Subkultur, pfeifen auf Regeln und Normen und ein rundum abgesichertes Leben ist ihnen verhasst. Kälte und Hunger scheinen ihnen genauso wenig etwas anhaben zu können wie die ständigen Geldsorgen. Ihr Leben ist ein Leben auf Pump. Nichts ist von Dauer, und neben ihren Freundinnen haben sie zahlreiche Bekanntschaften. Gemeinsam fristen sie ein anarchisches Dasein und suchen neue Wege in der Kunst. Doch auch an dieser Clique geht die Zeit nicht spurlos vorbei, und ihre Kraft, sich gegen die Gesellschaft zu stellen, wird immer geringer. Marcels Freundin Musette heiratet einen anderen und Rodolphes Geliebte Mimi wird schwer krank. Was bleibt, sind sehnsüchtige Erinnerungen an ein ausschweifendes Leben und eine romantische Verklärung von Jugend und Kunst. Nach Henri Murgers Roman Scènes de la vie de Bohème entwickeln der Regisseur Stefan Otteni und die Musikerin Bettina Ostermeier einen eigenen Abend mit viel Musik über die scheinbar ach so ganz andere Welt der Kunst. Ähnlichkeiten mit Giacomo Puccinis La Bohème sind gewollt. Das Geld, das in der Vorstellung für das Kostümfest gesammelt wird, wird der AIDS-Hilfe Nürnberg gespendet. Leistungen: Fahrt mit der Bahn (DB, Abfahrt: 17:30 Uhr ab Bahnhof Weißenburg, Zustiege in Ellingen und Pleinfeld möglich) Leitung Dr. Ute Jäger Karten für die Vorstellung Preis pro Person: Kat. 1: 46,00 Kat. 2: 40,00 Kat. 3: 35,00 Anmeldung mit Kartengarantie möglich bis zum Bei späterer Anmeldung versuchen wir gerne, noch Karten der gewünschten Kategorie zu bekommen

16 R 05 Sonntag, , 15:30 Uhr, Staatstheater Nürnberg Ein Maskenball (Oper) Melodramma in drei Akten von Giuseppe Verdi: Text von Antonio Somma nach Gustave III; ou le Bal masqué von Eugène Scribe: In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln: Koproduktion mit dem Théâtre du Capitole Toulouse Riccardo, der Gouverneur von Boston, ist heimlich in Amelia, die Frau seines besten Freundes Renato, verliebt. Die Warnungen vor einer Verschwörung schlägt er ebenso in den Wind wie die Prophezeiung seines baldigen Todes. Als er sich nachts mit Amelia trifft, kann Renato gerade noch verhindern, dass die Verschwörer Riccardo in den Hinterhalt locken. Doch er entdeckt, dass Riccardos Geliebte seine eigene Frau ist. Aus dem besten Freund wird ein Todfeind. Bei einem Maskenball soll der Gouverneur getötet werden, und Renato macht sich zum Vollstrecker eines finsteren Plans. Liebe, Freundschaft, Rache und ein Maskenball Giuseppe Verdi hat mit der 1859 uraufgeführten Oper Ein Maskenball einen packenden Krimi komponiert, der auf einer wahren Begebenheit beruht ermordeten schwedische Adelige ihren König Gustav III. auf einem Maskenball. Eugène Scribe verarbeitete dieses schockierende Ereignis bereits 1833 zu einem dramatischen Bühnenwerk mit vielen spannungsvollen Details. Giuseppe Verdi war fasziniert von Scribes Libretto, weil mit der heimlichen Liebe und dem Umschlagen von Freundschaft in Feindschaft mehrere von Verdis zentralen Themen in dem Stück behandelt wurden. Der Maskenball im dritten Akt bietet dem Komponisten zudem wie schon in seinen früheren Opern die Möglichkeit, gesellschaftlichen Schein und private Sehnsüchte aufeinanderprallen zu lassen. Mit Ein Maskenball setzt das Staatstheater Nürnberg seine Aufführungstradition von Verdis Schlüsselwerken fort. Die Welt des Maskenballs ist wie geschaffen für das Regieteam um Vincent Boussard, um eine packende Inszenierung mit opulenter Bildästhetik auf die Opernbühne zu bringen. Das erfolgreiche franko-belgische Team Vincent Boussard, Vincent Lemaire und Mode-Schöpfer Christian Lacroix ist zum ersten Mal Gast am Staatstheater Nürnberg. Die drei Künstler haben gemeinsam u. a. in München, Wien und Toulouse gearbeitet. Zuletzt feierten sie mit Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny an der Staatsoper Unter den Linden Berlin und mit Madame Butterfly an der Hamburgischen Staatsoper große Erfolge. Leistungen: Fahrt mit der Bahn (DB, Abfahrt: 13:30 Uhr ab Bahnhof Weißenburg, Zustiege in Ellingen und Pleinfeld möglich) Leitung Dr. Ute Jäger Karten für die Vorstellung Preis pro Person: Kat. 1: 60,00 Kat. 2: 53,00 Kat. 3: 44,00 R 06 Donnerstag, , 19:30 Uhr, Staatstheater Nürnberg Die Hochzeit des Figaro (Oper) Opera buffa in vier Akten von Wolfgang Amadeus Mozart: Text von Lorenzo da Ponte: In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Koproduktion mit dem Theater Dortmund: Graf Almaviva hat scheinbar alles, was ein Adeliger um 1780 braucht: Ein Schloss, viele Angestellte und eine schöne Ehefrau aber er will mehr. Vor allem will er das Kammermädchen Susanna, und das am besten, bevor diese seinen Kammerdiener Figaro heiratet. Die Gräfin denkt jedoch nicht daran, ihren Mann einfach walten zu lassen. Gemeinsam mit Susanna und dem Pagen Cherubino heckt sie einen Gegenplan aus. Doch Liebesverwirrungen und Intrigen sorgen dafür, dass der Plan der Frauen anders ausgeht, als sich alle gedacht haben. Die nach dem erfolgreichen Lustspiel von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais entstandene Opera buffa Die Hochzeit des Figaro erzählt eine Geschichte über Verlangen, Zuneigung und dem dazugehörigen Gefühlschaos. Zum ersten Mal haben der Librettist Lorenzo da Ponte und der Komponist Wolfgang Amadeus Mozart zusammengearbeitet und gleich mit diesem 1786 uraufgeführten Werk einen Meilenstein der Operngeschichte geschaffen. Mozart und da Ponte machen aus Beaumarchais turbulenter Komödie Der tolle Tag ein Kammerspiel der menschlichen Seele, bei dem in jeder Note Gefühl und Vernunft, Tragik und Komik aufeinandertreffen. Mit Die Hochzeit des Figaro setzt Mariame Clément den Mozart / da Ponte-Zyklus am Staatstheater Nürnberg nach der Inszenierung von Don Giovanni fort. Das Nürnberger Publikum hatte bereits in Jean- Philippe Rameaus Platée die Gelegenheit, die Arbeit der jungen, international gefeierten Regisseurin und ihrer Bühnen- und Kostümbildnerin Julia Hansen kennen zu lernen. In der erotisch-knisternden Inszenierung, die zuvor am Theater Dortmund gezeigt wurde, lassen die beiden die Welt des Rokoko wieder lebendig werden. Leistungen: Fahrt mit der Bahn (DB, Abfahrt: 17:30 Uhr ab Bahnhof Weißenburg, Zustiege in Ellingen und Pleinfeld möglich) Leitung Dr. Ute Jäger Karten für die Vorstellung Preis pro Person: Kat. 1: 60,00 Kat. 2: 53,00 Kat. 3: 44,00 Anmeldung mit Kartengarantie möglich bis zum Bei späterer Anmeldung versuchen wir gerne, noch Karten der gewünschten Kategorie zu bekommen. Anmeldung mit Kartengarantie möglich bis zum Bei späterer Anmeldung versuchen wir gerne, noch Karten der gewünschten Kategorie zu bekommen

17 R 07 Sonntag, , Uhr, Staatstheater Nürnberg La Bohème (Oper) Oper von Giacomo Puccini Scènes de la vie de Bohème von Henri Murger in vier Bildern. Text Giuseppe Giacosa und Luigi Illica In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Der Dichter Rodolfo teilt sich mit dem Maler Marcello, dem Philosophen Colline und dem Musiker Schaunard eine ärmliche Wohnung im Pariser Künstlerviertel Quartier Latin. Zwar schaffen es die vier Bohémiens mehrschlecht als recht, sich über Wasser zu halten, ihrem Idealismus und ihrer Lebensfreude tut das jedoch keinen Abbruch. Bei einer zufälligen Begegnung verlieben sich Rodolfo und seine Nachbarin Mimì ineinander. Fröhlich verbringen sie den Weihnachtsabend mit ihren Freunden im Café Momus. Doch dieses Glück ist nur von kurzer Dauer, denn bald trennen nicht nur Eifersucht und Streit die Liebenden: Mimì ist unheilbar an Tuberkulose erkrankt... Ich kenne niemanden, der das Paris dieser Zeit so gut beschrieben hat wie Puccini in La Bohème, urteilte der französische Komponist Claude Debussy über Giacomo Puccinis 1896 in Turin uraufgeführte Oper. Es ist ein Leben am Rande des Existenzminimums, ein Wandeln auf dem schmalen Grat zwischen Erfolg und Scheitern, aber trotzdem voller Lebensgier und Unbekümmertheit, das Henri Murger in seinem Künstlerroman Scènes de la vie de bohème aus dem Jahr 1848 beschreibt. Aus dieser Vorlage erarbeiteten Luigi Illica und Giuseppe Giacosa, die später auch die Libretti für Tosca und Madama Butterfly verfassen sollten, ein Libretto für Giacomo Puccini. In seiner Vertonung erreichte Puccini, der nach seinem Durchbruch mit Manon Lescaut (1893) als legitimer Nachfolger Giuseppe Verdis galt, erstmals die für seine späteren Werke wie Tosca, Madama Butterfly oder La fanciulla del West typische detailgenaue, musikalisch-veristische Figurenzeichnung und Milieuschilderung. R 08 Samstag, , Uhr, Staatstheater Nürnberg Dornröschen (Ballett) Ballett von Goyo Montero, Musik von Peter Tschaikowski Spätestens als Goyo Monteros Dornröschen -Choreographie, die er bisher für Valencia (2006) und den Maggio Danza Fiorentino (2008) erarbeitet hatte, zur besten italienischen Choreographie des Jahres 2009 gewählt wurde, war zu erwarten, dass auch in Nürnberg sein spannendes Konzept, das altbekannte Ballett-Märchen auf den Kopf zu stellen und vom Schluss her zu erzählen, ein begeistertes Publikum finden würde. In ausdrucksstarken Tanz-Bildern schickt Goyo Montero seinen Prinzen Désiré in die finstere Welt von Carabosse, um dort um die Liebe und das Leben seiner Märchenprinzessin Aurora zu kämpfen. Leistungen: Fahrt mit der Bahn (DB, Abfahrt: 17:30 Uhr ab Bahnhof Weißenburg, Zustiege in Ellingen und Pleinfeld möglich) Leitung Dr. Ute Jäger Karten für die Vorstellung Preis pro Person: Kat. 1: 66,00 Kat. 2: 58,00 Kat. 3: 46,00 Anmeldung mit Kartengarantie möglich bis zum Bei späterer Anmeldung versuchen wir gerne, noch Karten der gewünschten Kategorie zu bekommen. Leistungen: Fahrt mit der Bahn (DB, Abfahrt: 17:30 Uhr ab Bahnhof Weißenburg, Zustiege in Ellingen und Pleinfeld möglich) Leitung Dr. Ute Jäger Karten für die Vorstellung Preis pro Person: Kat. 1: 60,00 Kat. 2: 53,00 Kat. 3: 44,00 Anmeldung mit Kartengarantie möglich bis zum Bei späterer Anmeldung versuchen wir gerne, noch Karten der gewünschten Kategorie zu bekommen

18 R 09 Sonntag, , Uhr, Staatstheater Nürnberg Kiss Me Kate (Musical) Musical Comedy in zwei Akten von Cole Porter: nach der Komödie "The Taming of the Shrew" von William Shakespeare: Buch von Samuel Spewack und Bella Spewack: In Kooperation mit der Bayerischen Theaterakademie August Everding Wie zähmt man(n) (s)eine (Ex-)Frau? Fred Graham stellt sich diesem Unterfangen sowohl auf als auch hinter der Bühne. Auf der Bühne kämpft er als Petrucchio in Shakespeares Der Widerspenstigen Zähmung um die Gunst seiner Frau, hinter der Bühne verhandelt er mit seiner Exfrau Lilli Vanessi alias Shakespeares Katharina Altlasten der Ehe aus vergangenen Tagen. Die hitzige Atmosphäre wird potenziert durch das aufkommende Premierenfieber und zahllose Missverständnisse. Die Diva droht hinzuschmeißen würden nicht überraschend zwei Ganoven intervenieren und sie geradezu nötigen, das Stück zu spielen. Am Ende: Showdown auf der Shakespeare-Bühne... Cole Porters erfolgreichstes Musical ging nach seiner Uraufführung 1948 in New York um die ganze Welt. Die Autoren Samuel und Bella Spewack spielen raffiniert mit der Handlung, haben ein Stück im Stück geschrieben, in dem unter größtenteils wörtlicher Übernahme der Originaltexte die prägnantesten Szenen der berühmten Shakespeare- Vorlage Der Widerspenstigen Zähmung aufgegriffen werden. Die Szenenwechsel von manierierter Bühnensprache zu moderner Alltagssprache sind so rasant wie amüsant und bieten eine kleine Kostprobe dessen, wie es wirklich hinter den Kulissen des Theaters zugeht. Musikalisch jagt ein Evergreen den nächsten ob mit der Walzerparodie Wunderbar, wunderbar oder der jazzigen Nummer Es ist viel zu heiß niemand geht ohne Ohrwurm nach Hause! Dabei wird Regisseur Thomas Enzinger zusammen mit seinem Ausstatter Toto, dem Nürnberger Publikum bestens bekannt durch die beliebten Inszenierungen von My Fair Lady und Im weißen Rössl, das humorvolle Wechselspiel auf doppeltem (Bühnen-)Boden entsprechend rasant entwerfen und die witzigen, bisweilen bissigen Dialoge Szene für Szene auskosten. Als zwielichtige Ganoven mit bestechenden Shakespeare-Kenntnissen treten dabei keine Geringeren als Heißmann und Rassau auf den Plan... Leistungen: Fahrt mit der Bahn (DB, Abfahrt: 13:30 Uhr ab Bahnhof Weißenburg, Zustiege in Ellingen und Pleinfeld möglich) Leitung Dr. Ute Jäger Karten für die Vorstellung Preis pro Kat. 1: 66,00 Person: Kat. 2: 58,00 Kat. 3: 46,00 Anmeldung mit Kartengarantie möglich bis zum Bei späterer Anmeldung versuchen wir gerne, noch Karten der gewünschten Kategorie zu bekommen. q R 10 Dienstag, , Uhr, Staatstheater Nürnberg Les Indes Galantes Die Galanten Indien (Oper) Ballet héroïque (Ballett-Oper) in einem Prolog und vier Akten von Jean-Philippe Rameau: Text von Louis Fuzelier: In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln: Koproduktion mit dem Théâtre du Capitole Toulouse und der Opéra National de Bordeaux Eine barocke Reise in exotische Wunderwelten: Bedrängt von den Kriegen, die das alte Europa zerreißen, wenden sich die mythologischen Götter der Jugend und der Liebe anderen Kontinenten zu. Denn jenseits von Europa, so glauben sie, finden sie eine Welt, die noch unverdorben und rein ist. Die galanten Indien, so die zeitgenössische Bezeichnung für die fernen Welten, sind das Gegenbild zu dem überzivilisierten und dabei verkommenen Europa. Les Indes galantes erzählen in vier Kurzopern von einem türkischen Pascha, der eine geliebte Frau großmütig freigibt, von der Zerstörung der Inkakultur durch die spanischen Konquistadoren, von Liebeswirren am Hof des Schahs von Persien und schließlich von Indianern in den französischen Kolonien. Am Schluss steht die Utopie eines friedlichen Miteinanders der Kulturen. Jean-Philippe Rameau hat in seiner 1735 uraufgeführten Ballett-Oper als einer der ersten Komponisten überhaupt außereuropäische Figuren auf die Opernbühne gebracht und den Konflikt von Kulturen auch musikalisch dargestellt. Am Staatstheater Nürnberg hat die Musik von Rameau nach seiner Ballett-Oper Platée und dem Orchesterballett Cyrano längst einen festen Platz. Die Regisseurin und Choreographin Laura Scozzi, die das Publikum u. a. mit Die Zauberflöte und Die Reise nach Reims begeisterte, wird nun Les Indes galantes in Nürnberg auf die Bühne bringen. Scozzi vergrößert dabei den Spiegel, den Rameau und der Librettist Fuzelier den Europäern vorhalten, noch einmal: Die Götter des Prologs erscheinen in einer Art Paradieszustand, während in den vier Bildern des Fremdländischen längst der Einfluss der Zivilisation und des Tourismus seine Spuren hinterlassen hat. Leistungen: Fahrt mit der Bahn (DB, Abfahrt: 17:30 Uhr ab Bahnhof Weißenburg, Zustiege in Ellingen und Pleinfeld möglich) Leitung Dr. Ute Jäger Karten für die Vorstellung Preis pro Kat. 1: 60,00 Person: Kat. 2: 53,00 Kat. 3: 44,00 Anmeldung mit Kartengarantie möglich bis zum Bei späterer Anmeldung versuchen wir gerne, noch Karten der gewünschten Kategorie zu bekommen

19 Allgemeines zu den Sprachkursen Die abendlichen Sprachkurse finden in der Regel im Progymnasium, in manchen Fällen auch in unseren Räumen Am Hof 23 statt. Sie beginnen ab Montag, dem 21. September 2015, und zwar um 18:00 oder 19:30 Uhr. Die angebotenen Vormittagskurse beginnen ebenfalls ab Montag, dem 21. September 2015, werden aber in den Räumen Am Hof 23 abgehalten. Anmeldeschluss für alle Sprachkurse ist einheitlich Mittwoch, der 16. September 2015 Die Kursgebühr für 10 Doppelstunden beträgt, sofern in der Kursbeschreibung nicht anders vermerkt, 52,00 / 47,00 (f. Mitglieder der vhs) und gilt bei mindestens 10 Teilnehmern. Bei 9 Teilnehmern oder darunter erhöhen sich die Gebühren. Die Kosten sind bei den einzelnen Kursen aufgeführt. Wenn bis zum Tag des Anmeldeschlusses die erforderliche Teilnehmerzahl eines Kurses nicht erreicht wird, entscheidet die vhs, ob der Kurs stattfindet, und wenn ja, zu welchen Bedingungen. Sprachen Auf den folgenden Seiten finden Sie grundsätzliche Informationen zum Aufbau der Sprachkurse. Sprachenlernen mit System Was lernen Sie? Unsere Kurse sind in drei Stufen gegliedert: Grund-, Mittel- und Aufbaustufe. In dieser Übersicht finden Sie die Angaben zu den Lernzielen und den sprachlichen Fertigkeiten, die Sie auf jeder Stufe erreichen können. Die vhs Weißenburg sucht zur Ergänzung des Teams neue Sprachkursleiter/innen! Haben Sie Interesse als Kursleiter/in auf Honorarbasis an der vhs tätig zu werden? Voraussetzungen sind, dass Sie ein abgeschlossenes Studiumbzw. eine Berufsausbildung im Bereich Sprachen absolviert haben oder ähnlich qualifizierter Muttersprachler sind. Außerdem sollte Ihnen der Umgang mit Menschen Spaß machen. Sie sind kommunikativ und können andere Menschen motivieren. Unterrichtserfahrung ist von Vorteil. Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung an: Volkshochschule Weißenburg und Umgebung e.v. Fachbereich Sprachen, Frau Elke Freyberg Postfach 604, Weißenburg Wir freuen uns auf Sie. 36 Grundstufe 1 (Europäischer Referenzrahmen: A1) (mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten) Am Ende der Grundstufe 1 können Sie: Hören: einfache Wörter und Sätze über vertraute Themen verstehen Sprechen: sich auf einfache Art über vertraute Themen verständigen Lesen: einzelne Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z. B. auf Schildern und Plakaten Schreiben: Formulare, z. B. im Hotel, ausfüllen Grundstufe 2 (Europäischer Referenzrahmen: A2) (mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, zusätzlich zu A1) Am Ende der Grundstufe 2 können Sie: Hören: einfache Alltagsgespräche und das Wesentliche von kurzen Mitteilungen verstehen Sprechen: kurze einfache Gespräche in Situationen des Alltags führen Lesen: kurze einfache Texte, z. B. Anzeigen, Speisekarten verstehen Schreiben: kurze Notizen und Mitteilungen abfassen 37

20 Mittelstufe 1 (Europäischer Referenzrahmen: B1) (mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, zusätzlich zu A2) Am Ende der Mittelstufe 1 können Sie: Hören: das Wesentliche von Unterhaltungen und Nachrichten verstehen, wenn langsam gesprochen wird Sprechen: in einfachen zusammenhängenden Sätzen Erfahrungen, Ereignisse beschreiben und Meinungen wiedergeben Lesen: Texte aus der Alltags- und Berufswelt verstehen Schreiben: persönliche Briefe schreiben Mittelstufe 2 (Europäischer Referenzrahmen: B2) (mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, zusätzlich zu B1) Am Ende der Mittelstufe 2 können Sie: Hören: im Fernsehen die meisten Sendungen und Filme verstehen, wenn Standardsprache gesprochen wird Sprechen: sich relativ mühelos an einer Diskussion beteiligen und Ihre Ansichten vertreten Lesen: Artikel und Berichte über aktuelle Fragen der Gegenwart verstehen Schreiben: detaillierte Texte, z.b. Aufsätze oder Berichte schreiben Aufbaustufe 1 (Europäischer Referenzrahmen: C1) (mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, zusätzlich zu B2) Am Ende der Aufbaustufe 1 können Sie: Hören: Unterhaltungen und Radio- und Fernsehsendungen relativ mühelos verstehen Sprechen: sich spontan in den meisten Situationen fließend ausdrücken Lesen: komplizierte Sachtexte und literarische Texte verstehen Schreiben: sich schriftlich klar und gut strukturiert ausdrücken und über komplexe Sachverhalte schreiben Aufbaustufe 2 (Europäischer Referenzrahmen: C2) (mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, zusätzlich zu C1) Am Ende der Aufbaustufe 2 können Sie: Hören: ohne Schwierigkeiten die gesprochene Sprache verstehen Sprechen: sich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen sicher und angemessen beteiligen Lesen: jede Art geschriebenen Texts mühelos lesen Schreiben: anspruchsvolle Briefe und komplexe Berichte verfassen und sich differenziert ausdrücken Das neue vhs- Programmheft: Weiterbildung hilft weiter ENGLISCH XS 01 Englisch für Anfänger am Vormittag(Grundstufe A1) Kursleiterin: Stefanie Tremel Freitag, 25. September :30 bis 12:00 Uhr Lernen Sie mit uns die Weltsprache Englisch! Dieser Kurs wendet sich an alle, die keine oder geringe Englischkenntnisse besitzen. Sie lernen in einem angenehmen Kursklima Basissituationen in Englisch zu meistern - sei es für eine geplante Reise ins Ausland, für berufliche Veränderungen oder auch nur, weil Englisch heute eben dazugehört. 10 Doppelstunden Kursgebühr: 65,00 / 60,00 Mindestteilnehmerzahl: 8 Lehrbuch: Next A1 Starter, ab Lektion 1 XS 02 Englisch für Anfänger (Grundstufe A1) Kursleiterin: Stefanie Tremel Donnerstag, 24.September :00 bis 19:30 Uhr Lernen Sie mit uns die Weltsprache Englisch! Dieser Kurs wendet sich an alle, die keine oder geringe Englischkenntnisse besitzen. Sie lernen in einem angenehmen Kursklima Basissituationen in Englisch zu meistern - sei es für eine geplante Reise ins Ausland, für berufliche Veränderungen oder auch nur, weil Englisch heute eben dazugehört. 10 Doppelstunden Kursgebühr: 65,00 / 60,00 Mindestteilnehmerzahl: 8 Lehrbuch: Next A1 Starter, ab Lektion 1 XS 03 Englisch II (Grundstufe A1) Progymnasium Kursleiterin: Stefanie Tremel Mittwoch, 23. September :30 bis 21:00 Uhr Es geht weiter! Herzlich willkommen zur Fortsetzung unseres Englischkurses aus dem Sommersemester. Auch über neue Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen, die Ihr Englisch weiter ausbauen möchten, freuen wir uns. Wir lernen in lockerer Atmosphäre, mit viel Spaß und praktischen Übungen. 10 Doppelstunden Kursgebühr: 65,00 / 60,00 Mindestteilnehmerzahl: 8 Lehrbuch: Next A1, ab Lektion 1 Anmeldeschluss für alle Kurse (wenn nicht anders vermerkt) Mittwoch, 16. September

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

PROGRAMME 2009 (AUGUST - DEZEMBER)

PROGRAMME 2009 (AUGUST - DEZEMBER) DEAF-CAFÉ - INTERNET CAFÉ AND MORE - PROGRAMME 2009 (AUGUST - DEZEMBER) Änderung vorbehalten EBAY FÜR ÄNFÄNGER RICHTIG KAUFEN UND VERKAUFEN BEI EBAY 01. / 02. August 2009, Sa. und So. von 9.00 bis 16.00

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr

Kunstvoll dekorierte Schalen nannte sich ein Kurs bei der Vhs Monheim. Im Bild Teilnehmerinnen zusammen mit der Dozentin Kathi Veninga-Käser (links). WIR ÜBER UNS Allgemeine Hinweise und Geschäftsbedingungen

Mehr

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Pressetext Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Robert Schumann wurde 1810 in Zwickau geboren. Sein Klavierstudium bei Friedrich Wieck musste er wegen einer Fingerverletzung abbrechen. Er wurde

Mehr

WILLKOMMEN ZUM KURSPROGRAMM WINTER 2015!

WILLKOMMEN ZUM KURSPROGRAMM WINTER 2015! WILLKOMMEN ZUM KURSPROGRAMM WINTER 2015! Die Gründe Spanisch zu lernen können sehr vielfältig sein. Die einen wollen ein spanischsprachiges Land bereisen oder dort studieren und leben, die anderen wollen

Mehr

Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison

Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison Wie keine andere Stadt steht Paris für Sehnsüchte nach Liebe, Schönheit und Eleganz. Ein Anlass für diese Reise ist die Aufführung von Mahlers 3. Sinfonie

Mehr

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel Komponisten Rätsel Versuche folgende Aufgaben zu lösen: Finde heraus, von welchen Komponisten in den Kästchen die Rede ist! Verwende dafür ein Lexikon oder/und ein

Mehr

Freitag, den 28. August 2009 bis Dienstag, den 1. September 2009

Freitag, den 28. August 2009 bis Dienstag, den 1. September 2009 gute aussichten junge deutsche fotografie_plattfform1 im Haus der Fotografie, Burghausen Patronat// Bernhard Prinz/ Fotograf & Künstler/Hamburg und Professor für Fotografie an der Kunsthochschule Kassel

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Bitte beachten Sie auch das Special-Angebot für DAS WUNDER VON BERN (Seite 3)!

Bitte beachten Sie auch das Special-Angebot für DAS WUNDER VON BERN (Seite 3)! Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN Stage Theater im Hafen Sperrzeiträume: 1.9. 14.9.2015, 1.10. 1.11.2015, 23.12.2015 10.1.2016, 21.3.2016 3.4.2016, 29.4. 29.5.2016, 11.7. 4.9.2016, 1.10. 6.11.2016, 22.12.2016

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 105 (2015/08)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 105 (2015/08) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 105 (2015/08) vom 31. August 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles aus der Benutzung > Anmeldung: Verkürzte Öffnungszeiten im September

Mehr

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt.

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop Rottenburg Agenda Donnerstag, 27.09.2012 10:00 11:00 Uhr Come together

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte.

Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte. Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte.. Unser Motto 2015 18. LUWEX die Hufkapsel Von Donnerstag an werden

Mehr

Einkehrzeiten für Männer

Einkehrzeiten für Männer Einkehrzeiten für Männer 20 Die Einkehrzeiten für Männer sollen dazu dienen, inne zu halten und über Leben und Glauben nachzudenken und zu sprechen. Sie geben Gelegenheit, vor Gott zur Ruhe zu kommen und

Mehr

Big Band Trilogie. Programm. 25 Jahre Primavera Benefizkonzert. Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1

Big Band Trilogie. Programm. 25 Jahre Primavera Benefizkonzert. Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1 Big Band Trilogie 25 Jahre Primavera Benefizkonzert Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1 Programm Liebe Gäste, liebe Freunde von Primavera, freuen Sie sich auf einen besonderen

Mehr

Görlitz/Breslau/Krakau Von der Europastadt an der Neiße zur Kulturhauptstadt Europas 2016 und zur Königsstadt an der Weichsel

Görlitz/Breslau/Krakau Von der Europastadt an der Neiße zur Kulturhauptstadt Europas 2016 und zur Königsstadt an der Weichsel ReiseKunst GmbH Große Gildewart 27 49074 Osnabrück Telefon 0541/25561 Telefax 0 541/25591 info@reise-kunst.de www.reise-kunst.de Görlitz/Breslau/Krakau Von der Europastadt an der Neiße zur Kulturhauptstadt

Mehr

Bayerische Staatsoper München

Bayerische Staatsoper München Bayerische Staatsoper München Bayerische Staatsoper Die Bayerische Staatsoper zählt zu den renommiertesten und produktivsten Opernhäusern Deutschlands und der gegenwärtigen Opernwelt mit einer beachtlicher

Mehr

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur BIOGRAPHIE Benedikt Nawrath / Der Benedikt Nawrath wurde in Heidelberg geboren. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er als Cellist im Joseph-Martin-Kraus Quartett und mit dem Kurpfalzorchester. Nach

Mehr

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Newsletter 1/2015 Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, ein gutes neues Jahr 2015! Hoffentlich liegen schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage hinter Ihnen,

Mehr

Weihnachtsmärkte in Südtirol 3.12. 5.12.2010

Weihnachtsmärkte in Südtirol 3.12. 5.12.2010 Weihnachtsmärkte in Südtirol 3.12. 5.12.2010 Die original Südtiroler Christkindlmärkte haben ihren ganz besonderen Reiz. Fast in jedem Dorf finden kleinere oder größere Weihnachtsmärkte statt, zum Teil

Mehr

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs.

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. August Macke 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. Vincent van Gogh (1853 1890) Wassily Kandinsky (1866 1944) Spanien Gustav Klimt (1862 1918) August Macke (1887

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

D A S B U N D E S J U G E N D B A L L E T T I M B A L L E T T Z E N T R U M H A M B U R G J O H N N E U M E I E R

D A S B U N D E S J U G E N D B A L L E T T I M B A L L E T T Z E N T R U M H A M B U R G J O H N N E U M E I E R D A S B U N D E S J U G E N D B A L L E T T I M B A L L E T T Z E N T R U M H A M B U R G J O H N N E U M E I E R P R E S S E M A T E R I A L I E N Z U R P R E S S E K O N F E R E N Z A M 3 0. M Ä R Z

Mehr

Wochenkurs für Gitarristen in Wallis, Schweiz

Wochenkurs für Gitarristen in Wallis, Schweiz Wochenkurs für Gitarristen in Wallis, Schweiz vom 15. Bis 22. August, 2010 Alberto Mesirca & Duo NIHZ Valais Guitar Week Hoch in den schönen Schweizeralpen, wo Du auch die Schönheit der schweizerischen

Mehr

Venedig. 5-tägiges Aquarell-Seminar mit. Wolfgang Baxrainer. 12. bis 19. September 2015

Venedig. 5-tägiges Aquarell-Seminar mit. Wolfgang Baxrainer. 12. bis 19. September 2015 Wolfgang Baxrainer Venedig 5-tägiges Aquarell-Seminar mit Wolfgang Baxrainer 12. bis 19. September 2015 5-tägiges Intensiv-Seminar in Venedig Das alles und noch viel mehr ist......venedig, was es mit Wolfgang

Mehr

Jahreswechsel in Prag Mozarts»Die Zauberflöte«mit Silvestergala

Jahreswechsel in Prag Mozarts»Die Zauberflöte«mit Silvestergala Jahreswechsel in Prag Mozarts»Die Zauberflöte«mit Silvestergala Prag»Ich bin froh, wieder einmal hier zu sein, in dieser Stadt, deren architektonischer Zauber fast einzigartig unter allen Städten der Welt

Mehr

Silvester in Prag 30.12.08 1.1.09

Silvester in Prag 30.12.08 1.1.09 Silvester in Prag 30.12.08 1.1.09 Buchung und Information bei: Musik und Mittelalter, Bier und Knödel, unzählige Sehenswürdigkeiten und prachtvolle Architektur die Goldene Stadt zieht Besucher aus aller

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09

Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09 Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09 Buchung und Information bei: Leipzig, schon von Goethe als Klein- Paris gerühmt, hat viel zu bieten: Abwechslungsreiche Boulevards mit vielen kleinen Geschäften und

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939

Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939 Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer aktuellen Ausstellung: Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939 Es folgen: 1. Kurztext 2. Langfassung 3. Daten zur

Mehr

PROGRAMMHEFT. Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal. Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe

PROGRAMMHEFT. Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal. Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe PROGRAMMHEFT Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe Hochschule für Musik Würzburg Carl Friedrich Abel Sonate C-Dur (1723-1787)

Mehr

Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik

Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik MEDIENMITTEILUNG Winterthur, im April 2012 3500 Jugendliche am Welt Jugendmusik Festival Zürich 2012 Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik Über 3500 Jugendliche, je zur Hälfte aus der Schweiz

Mehr

Skyline Park Achterbahnfeeling vor Alpenpanorama!

Skyline Park Achterbahnfeeling vor Alpenpanorama! Skyline Park Achterbahnfeeling vor Alpenpanorama! Reisetermin: 21.08.2011 (So) Mögliche Zustiegsorte: Regensburg, Regensburg Hbf, Hausen, Abendsberg, Siegenburg Normalpreis: Rabattpreis: 49,- (Erwachsene

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Deutsch-Französische Musikferien 2016. Arbeitskreis Musik in der Jugend

Deutsch-Französische Musikferien 2016. Arbeitskreis Musik in der Jugend Deutsch-Französische Musikferien 2016 Arbeitskreis Musik in der Jugend Du möchtest einen Teil Deiner Sommerferien mit anderen Jugendlichen verbringen, die auch ein Instrument oder gern Theater spielen?

Mehr

Liebe Sammlerfreunde,

Liebe Sammlerfreunde, Liebe Sammlerfreunde, der Termin für unser nächstes Sammlertreffen steht fest. Es wird der 29.März 2014 in Bonn sein. Anlässlich der Ausstellung von IJzebrands Sammlung im Arithmeum werden wir uns dort

Mehr

SEMINARRAUMVERMIETUNG SEMINARRÄUME MIETEN BUNDESWEIT. Seminar- und PC- Schulungsräume mieten

SEMINARRAUMVERMIETUNG SEMINARRÄUME MIETEN BUNDESWEIT. Seminar- und PC- Schulungsräume mieten Seminar- und PC- Schulungsräume mieten SEMINARRAUMVERMIETUNG SEMINARRÄUME MIETEN BUNDESWEIT SYMPLASSON TRAININGSCENTER SYMPLASSON INFORMATIONSTECHNIK GMBH Berlin Bremen Dresden Dortmund Essen Erfurt Düsseldorf

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03) vom 31. März 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles zur Benutzung > 03. - 06. April 2015 (Ostern): Bibliothek geschlossen

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Newsletter 2/2011. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2011. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, mit unserem zweiten Newsletter wollen wir Sie wieder über interessante Veranstaltungen und neue Entwicklungen an der

Mehr

Übersicht zum Angebot 2013/14

Übersicht zum Angebot 2013/14 Übersicht zum Angebot 2013/14 Kennziffer Programm 001 Mittwochsvorlesungen in der Charité Kunst und Kultur in Berlin 101 Museumskurse 102 Museumskurse des langsamen Schrittes 103 Meisterwerke: Berliner

Mehr

BERTOLD HUMMEL-WETTBEWERB 23. BIS 25. NOVEMBER 2007

BERTOLD HUMMEL-WETTBEWERB 23. BIS 25. NOVEMBER 2007 BERTOLD HUMMEL-WETTBEWERB 23. BIS 25. NOVEMBER 2007 IM FACH SCHLAGZEUG für Studentinnen und Studenten aller Musikhochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Foto: Dr. Neumann GRUSSWORT Der Initiative

Mehr

Anmeldungen nur online: www.sprachschule-volketswil.ch Kurse werden nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt (ab 6 Teilnehmer).

Anmeldungen nur online: www.sprachschule-volketswil.ch Kurse werden nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt (ab 6 Teilnehmer). Ab nur 200. CHF! KURSÜBERSICHT 2. Semester 2014 KURSE AKTUELL Die Sprachschule Volketswil wächst. Und sie wächst vor allem MIT IHNEN! Wir freuen uns über jeden einzelnen Zuwachs und natürlich schätzen

Mehr

Studieren am Hamburger Konservatorium

Studieren am Hamburger Konservatorium Musik als Beruf Studieren am Hamburger Konservatorium Mit seiner einzigartigen Struktur nimmt das Hamburger Konservatorium in der deutschen Ausbildungslandschaft eine ganz besondere Stellung ein. Musikschule

Mehr

www.excelsior-hotel-ernst.de info@excelsior-hotel-ernst.de Domplatz / Trankgasse 1 5 50667 Köln Telefon +49 (0) 221 270 1 Telefax +49 (0)221 270 3333

www.excelsior-hotel-ernst.de info@excelsior-hotel-ernst.de Domplatz / Trankgasse 1 5 50667 Köln Telefon +49 (0) 221 270 1 Telefax +49 (0)221 270 3333 Lage Im Herzen der Innenstadt gegenüber dem Kölner Dom Verkehrsanbindung 100 m zum Hauptbahnhof, 1 km zur Kölnmesse, 15 km zum Flughafen Köln/Bonn, 45 km zum Flughafen Düsseldorf, 3 km zu den Autobahnen

Mehr

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans!

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Am Samstag, 4. Juni geht die Schallplatten- & CD-Börse im Bürgerhaus Reisholz zum 54. Mal an den Start. Seit

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Erdgas Arena, Riesa, 20. und 21. Mai 2011

Erdgas Arena, Riesa, 20. und 21. Mai 2011 IDO FOLK DANCE FESTIVAL 2011 Der gesamte Event erstreckt sich über zwei Tage, Freitag und Sonnabend / Samstag. Sie können an beiden Tagen teilnehmen oder (nur) am Festival Grand Prix am Sonnabend Präsentieren

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 99 (2015/02)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 99 (2015/02) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 99 (2015/02) vom 27. Februar 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Dr. Klaus Ceynowa mit Wirkung vom 1. April 2015 zum Generaldirektor der

Mehr

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier DIE KAKTUSBLÜTE Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier Premiere: 14. November 2015 19:00 Uhr Großes Haus Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive

Mehr

Internationale Sommerkurse

Internationale Sommerkurse August-Bebel-Str. 135-145 D-33602 Bielefeld Fon +49 (0)521 98240-0 Fax +49 (0)521 98240-22 Internet: www.bibisnet.de Internationale Sommerkurse Deutsch lernen in Bielefeld 04.08. - 27.08. 2015 in Kooperation

Mehr

Informationen und Service

Informationen und Service Informationen und Service Im Farbenrausch Munch, Matisse und die Expressionisten 29. September 13. Januar 2013 Öffnungszeiten Dienstag Sonntag 10 20 Uhr Freitag 10 22.30 Uhr Montag geschlossen Geöffnet:

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

STEINWAY & SONS HAMBURG. Veranstaltungen SEPTEMBER BIS DEZEMBER 2016

STEINWAY & SONS HAMBURG. Veranstaltungen SEPTEMBER BIS DEZEMBER 2016 STEINWAY & SONS HAMBURG Veranstaltungen SEPTEMBER BIS DEZEMBER 2016 17. INTERNATIONALES STEINWAY FESTIVAL moderation: joja wendt STATE OF THE ART Klaviermusik aus 3 Jahrhunderten veranstalter: aida sikira

Mehr

Seminare zur Digitalen Fotografie

Seminare zur Digitalen Fotografie Seminare zur Digitalen Fotografie August - Dezember 2015 Kommunikation und Medien 2 Veranstaltung zum Halbjahresmotto Damit sie zu Atem kommen... Spirituelle Fotografie Erleben! Sehen! Foto machen! Gute

Mehr

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Liebe Freunde und NetzwerkerInnen der Blühenden Landschaft, der Termin unseres NBL-Referenten-Workshops "Blühende

Mehr

Eurocentres La Rochelle Neues Produkt 2015: Ferienpaket für junge Erwachsene

Eurocentres La Rochelle Neues Produkt 2015: Ferienpaket für junge Erwachsene Eurocentres La Rochelle Neues Produkt 2015: Ferienpaket für junge Erwachsene Unser Angebot richtet sich heranwachsende Jugendliche (16 bis 19 Jahre). Es bietet großartige Lernmöglichkeiten mit besonderem

Mehr

Sprachschule CIC (Collège International Cannes)

Sprachschule CIC (Collège International Cannes) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Cannes Sprachschule CIC (Collège International

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Bienvenue Mesdames et Messieurs

Bienvenue Mesdames et Messieurs Faites vos jeux. Bienvenue Mesdames et Messieurs Das Leben ist ein Spiel. Die Sehnsucht nach stilvoller Unterhaltung, Leidenschaft und Genuss liegt im Ursprung des Menschen. Bei uns finden Sie Konzerte

Mehr

Exakt 4 aktuell Zertifikat B1 Schreiben

Exakt 4 aktuell Zertifikat B1 Schreiben Exakt 4 aktuell Beispiel zu Aufgabe 1 Markus will sich einen Gebrauchtwagen kaufen und spricht mit Corinna darüber. Er macht mit Corinna aus, dass sie sich am Samstag zusammen verschiedene Wagen anschauen.

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 moevenpick-restaurants.com Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 Mövenpick Restaurants ein Stück Schweizer Kultur Kulinarischer Gruß Qualität hat Gesichter Liebe Gäste, am Airport Nürnberg erwartet

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

ORGELKONZERT. VIOLINE UND ORGEL Pfingstmontag, 16. Mai 2016 ADVENTSKONZERT FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT

ORGELKONZERT. VIOLINE UND ORGEL Pfingstmontag, 16. Mai 2016 ADVENTSKONZERT FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT ORGELKONZERT Ostermontag, 28. März 2016 VIOLINE UND ORGEL Pfingstmontag, 16. Mai 2016 ADVENTSKONZERT Sonntag, 27. November 2016 FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT Sonntag, 1. Januar 2017 Fürstlich Leiningensche

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

Begabtenförderung am Hamburger Konservatorium

Begabtenförderung am Hamburger Konservatorium Begabtenförderung am Hamburger Konservatorium Ausschreibung 2014 In Zusammenarbeit mit der Hans-Kauffmann-Stiftung fördert das Hamburger Konservatorium junge Musikerinnen und Musiker. In diesem Jahr sind

Mehr

Sommerakademie für Fotografie

Sommerakademie für Fotografie fotoschule.at Weiterbildungsinstitut Wien Service GmbH 1050 Wien, Rechte Wienzeile 85 fon: 01/94 33 701 fax: dw 30 www.fotoschule.at office@fotoschule.at Sommerakademie für Fotografie Schwerpunkt: Digitale

Mehr

NEWS LETTER. Regina Hügli Fotografie. Auswahl publizierter Arbeiten Januar-Mai 2011: Editorial: Mobbing, Maxima, Januar 2011

NEWS LETTER. Regina Hügli Fotografie. Auswahl publizierter Arbeiten Januar-Mai 2011: Editorial: Mobbing, Maxima, Januar 2011 NEWS LETTER Regina Hügli Fotografie Auswahl publizierter Arbeiten Januar-Mai 2011: Editorial: Mobbing, Maxima, Januar 2011 Portrait: Hera Lind, Bestseller-Autorin, Maxima März 2011 Modeblogger, Maxima

Mehr

PRÄSENTATION DER BERUFSPRAKTIKA der Studiengänge IKP, EP und MDP 18. 1. 2012

PRÄSENTATION DER BERUFSPRAKTIKA der Studiengänge IKP, EP und MDP 18. 1. 2012 PRÄSENTATION DER BERUFSPRAKTIKA der Studiengänge IKP, EP und MDP 18. 1. 2012 Die Studiengänge Informations- und Kommunikationspädagogik, Ernährungspädagogik und Mode- und Designpädagogik beinhalten für

Mehr

Nicaragua. Wo die Menschen leben Mehr als die Hälfte der Menschen lebt in Städten. Denn auf dem Land gibt es wenig Arbeit.

Nicaragua. Wo die Menschen leben Mehr als die Hälfte der Menschen lebt in Städten. Denn auf dem Land gibt es wenig Arbeit. Nicaragua Nicaragua ist ein Land in Mittel-Amerika. Mittel-Amerika liegt zwischen Nord-Amerika und Süd-Amerika. Die Haupt-Stadt von Nicaragua heißt Managua. In Nicaragua leben ungefähr 6 Millionen Menschen.

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 211

SEPA-LASTSCHRIFT 211 SEPA-LASTSCHRIFT 211 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

Sprachkurs am Goethe-Institut Teilnehmernummer: 434697

Sprachkurs am Goethe-Institut Teilnehmernummer: 434697 , Herrn Nicolas Echeverri Pinilla Cr 12 No. 169-50 int 127 11031 Bogota Kolumbien 20.06.2013 Sprachkurs am Goethe-Institut Teilnehmernummer: 434697 Sehr geehrter Herr Echeverri Pinilla, wir freuen uns,

Mehr

Jugendclub Kattenturm

Jugendclub Kattenturm Jugendclub Kattenturm Max-Jahn-Weg 13 a / 28277 Bremen Fon: 829369 jc.kattenturm@awo-bremen.de Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, Freundinnen und Freunde des Kinder- und Jugendhaus Kattenturm und alle Kinder

Mehr

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart Wolfgang Amadeus Mozart 1. Mozarts Geburtshaus Wolfgang A. Mozart wurde am in der Stadt geboren, die Familie wohnte damals im. Stock in der. Hier lebte Wolfgang bis zu seinem gemeinsam mit seinen Eltern

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

SITZKISSENKONZERT KARTENBESTELLUNG (ERW. 10,- / KINDER 4,- ) DIREKT ÜBER DAS KARTENBÜRO DER STAATSTHEATER STUTTGART ODER PER ONLINE-BESTELLFORMULAR

SITZKISSENKONZERT KARTENBESTELLUNG (ERW. 10,- / KINDER 4,- ) DIREKT ÜBER DAS KARTENBÜRO DER STAATSTHEATER STUTTGART ODER PER ONLINE-BESTELLFORMULAR SPIELPLAN FEBRUAR 2016 MO 1. FEBRUAR 2016 19:00-21:30 UHR OPERNHAUS ZUM LETZTEN MAL IN DIESER SPIELZEIT GIACOMO PUCCINI LA BOHÈME VON GIACOMO PUCCINI ABO 43/2 - / - / - / - / - / 63 / 78 / 94 / 109 / F

Mehr

Graz - Steiermark Eine Landschaft für Genießer. 5. 8. November 2015

Graz - Steiermark Eine Landschaft für Genießer. 5. 8. November 2015 Graz - Steiermark Eine Landschaft für Genießer 5. 8. November 2015 Bewährtes 4* Hotel im Zentrum Steirische Toskana und steirisches Apfelland Kernöl, Wein und Edelbrand Auf Wunsch: Der Barbier von Sevilla

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) vom 31. Juli 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles aus der Benutzung > 11. August 2015: Temporäre Nichterreichbarkeit

Mehr

StoDesign Forum Workshops. Architekturfotografie II Programm Venedig

StoDesign Forum Workshops. Architekturfotografie II Programm Venedig StoDesign Forum Workshops Architekturfotografie II Programm Venedig Programm Donnerstag, 19. November 2015 bis 13.30 Uhr Individuelle Anreise nach Venedig Treffpunkt im Istituto Canossiano San Trovaso

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Der verrückte Rothaarige

Der verrückte Rothaarige Der verrückte Rothaarige In der südfranzösischen Stadt Arles gab es am Morgen des 24. Dezember 1888 große Aufregung: Etliche Bürger der Stadt waren auf den Beinen und hatten sich vor dem Haus eines Malers

Mehr

Herbert Weisrock Mitglied des Vorstandes des Störtal e.v. Banzkow

Herbert Weisrock Mitglied des Vorstandes des Störtal e.v. Banzkow SACHBERICHT mit Veranstaltungsfotos, Presse und Plakat Buchvorstellung, Lesung, Diskussion:»BERLIN BERLIN - Kunststücke aus Ost und West«und Jazz-Konzert mit dem Ulrich Gumpert B3 Quartett am 28.11.2014

Mehr

Je besser wir wissen, "wer" Sie als Musiker sind oder sein wollen, desto eher finden wir genau den Lehrer, der Ihren Erwartungen am Nähsten kommt.

Je besser wir wissen, wer Sie als Musiker sind oder sein wollen, desto eher finden wir genau den Lehrer, der Ihren Erwartungen am Nähsten kommt. Persönlicher Fragebogen zu Ihrem musikalischen Interesse Liebe Eltern, liebe Schüler, nachdem Sie sich nun für den Musikunterricht an unserer Schule entschieden haben, kommt es nun von unserer Seite darauf

Mehr

Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow

Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow Reisetermin: 06.-17.10.2015 Teilnehmer: Anzahl der Teilnehmer: Unterkunft: Neusser Eishockeyverein Spieler der Jugendmannschaft

Mehr

Die Hufkapsel von außen, von innen, durchs Röntgen und von allen Seiten

Die Hufkapsel von außen, von innen, durchs Röntgen und von allen Seiten Oh la la, wie die Zeit vergeht.. Heuer startet das 18. LUWEX Hufsymposium für Hufschmiede und Tierärzte vom 22. bis 24. Oktober 2015 wieder in Kreuth. Wir freuen uns auf Europas größte Weiterbildungsveranstaltung

Mehr

Der NABU Baden-Württemberg fährt zur DEMO nach Berlin

Der NABU Baden-Württemberg fährt zur DEMO nach Berlin Der NABU Baden-Württemberg fährt zur DEMO nach Berlin www.wir-haben-es-satt.de Liebe Interessierte an einer fairen und nachhaltigen Lebensmittel- und Landwirtschaftspolitik! 2013 wird ein entscheidendes

Mehr

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials Tanzschule Dorner Where people meet Paare Studenten Singles Senioren Specials Favoritenstraße 20 1040 Wien T: +43-664-31 33 022 E: tanz@tanzdorner.at www.tanzdorner.at Dorner All you can dance Ihre Möglickeiten:

Mehr

Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de. Ratingen, 18.

Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de. Ratingen, 18. @@SERIENFAX@@ Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de Ratingen, 18. Juni 2015 Liebe Golferinnen im VdU, liebe Gäste,

Mehr

Brahms-Gesamtzyklus. Klavier-Zyklus

Brahms-Gesamtzyklus. Klavier-Zyklus 2016 Brahms-Gesamtzyklus Amihai Grosz Yu l ia De y ne ka Ulrich Knörzer Edgar Moreau Zvi Plesser Stefan Dohr Ohad Ben Ari -Zyklus Stephen Kovacevich Nelson Freire Elisabeth Leonskaja Yuja Wa ng Philharmonie

Mehr

Sommerfäden. Herzlichst, Helena Dearing, künstlerische Leiterin

Sommerfäden. Herzlichst, Helena Dearing, künstlerische Leiterin Sommerfäden - das 23. Kammermusikfest der Österreichischen Johannes Brahms Gesellschaft - beleuchtet im wesentlichen die Jahre 1853-1873, von der schicksalshaften Begegnung mit Robert und Clara Schumann

Mehr

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen Word, Excel, Outlook, Korrespondenz WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN FÜR KAUFFRAUEN Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Zielgruppe Sie sind Wiedereinsteigerin

Mehr