g r un Starthilfe Ko n GründungsNavi Main-Tauber-Kreis Schritt für Schritt in die Selbständigkeit Wirtschaftsförderung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "g r un Starthilfe Ko n GründungsNavi Main-Tauber-Kreis Schritt für Schritt in die Selbständigkeit Wirtschaftsförderung"

Transkript

1 g Fina nzi r un Förder ung ung rat Be Ko n Starthilfe Seminare DUNG e GRÜN EXISTENZ zepte GründungsNavi Main-Tauber-Kreis Schritt für Schritt in die Selbständigkeit Wirtschaftsförderung

2 Inhaltsverzeichnis Seite Intro Schritt für Schritt in die Selbständigkeit Informationen sammeln... Checklisten... Existenzaufbau und Unternehmenskonzept... Konkrete Aufgaben Adressen Beratung und Qualifizierung... Wirtschaftsförderung Finanzierung und Förderung... Finanzierung... Förderung... Anmeldung... Netzwerke und Informationen

3 Intro Landrat Frank Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will. Frank Lloyd Wright ( ) Liebe Existenzgründerin, lieber Existenzgründer, Sie möchten sich selbständig machen oder Sie spielen schon länger mit diesem Gedanken? Ein solches Projekt muss gründlich durchdacht und vorbereitet sein. Dieser Gründungsnavigator hilft Ihnen auf dem Weg in Ihre selbständige Existenz in der Main-Tauber-Region. Wo kann ich mich orientieren und informieren, wer ist zuständig, wer unterstützt mich? Es gibt viele Fragen. Umfassende Informationen, sorgfältige Planung und fachkundige Beratung sind dabei eine wichtige Voraussetzung, um erfolgreich das gesteckte Ziel zu erreichen. Hier finden Sie wichtige Adressen von Institutionen und Ämtern sowie hilfreiche Tipps. So finden Sie schnell Ihren richtigen Ansprechpartner. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg auf dem Weg in die Selbständigkeit. Reinhard Frank Landrat 3

4 Schritt für Schritt in die Selbständigkeit Gründungssituationen sind so vielschichtig und unterschiedlich wie die GründerInnen und ihre Geschäftsidee selbst. Für einen soliden Geschäftsaufbau empfiehlt sich eine gute Planung, das spart am Ende nicht zur Zeit, sondern auch Geld. Informationen sammeln Informieren Sie sich gründlich und klären Sie allgemeine Fragen. In einem weiteren Schritt sollten Sie mit Profis sprechen. Checklisten Schätzen Sie die Situation realistisch ein. Prüfen Sie Ihre persönliche Einstellung und Voraussetzungen. Haben Sie das nötige fachliche und unternehmerische Know-how? Steht Ihre Familie hinter Ihnen? Testfragen und Checklisten schaffen Entscheidungssicherheit. Eine hilfreiche und umfangreiche Sammlung von Checklisten finden Sie beim von Stiftung Warentest ausgezeichneten Existenzgründerportal des Bundeswirtschaftsministeriums unter Noch mehr Tipps und Checklisten: So wird nichts vergessen und spätere böse Überraschungen bleiben aus. Das spart Zeit, Kosten und unnötigen Stress. Oben genannte Adressen sind eine Auswahl. Checklisten geprüft und Starterphase abgehakt? Treffen Sie dann Ihre Gründungsentscheidung. 4

5 Infos, Checklisten, Orientierungshilfen Existenzaufbau und Unternehmenskonzept Planen Sie nun sorgfältig Ihren Existenzaufbau. Tipp Wichtige Orientierungshilfen bieten Gründerveranstaltungen, -sprechtage oder -seminare diese sind meist kostenfrei. Informationen hierzu erhalten Sie in der Presse oder bei der Wirtschaftsförderung. Nutzen Sie anschließend die Beratungsangebote der Profis. Kammer, Verband und freie Unternehmensberater bieten Einzeltermine oder Kompaktberatungen an und helfen beim Erstellen des Unternehmenskonzepts. Ein kurzes Gespräch mit Experten kann Ihnen langwierige Eigenrecherche ersparen und wichtige Erkenntnisse bringen. Neben Themen wie Businessplan, Fördergelder oder Kredite werden auch beispielsweise die Wahl der Rechtsform und Ihr persönlicher Fragenkatalog schnell und professionell für kleines Geld oder oft auch hier kostenlos geklärt. Konkrete Aufgaben Sie haben sich entschieden und wollen den Weg der Selbständigkeit gehen? Klären Sie nun konkrete Aufgaben: Anmeldungen und Anträge Genehmigungen Versicherungen Betriebsmittel Vertrieb der richtige Auftritt nach außen Finanzierung 5

6 Referentin Ursula Burkert (Steinbeis-Beratungszentrum und für den Main-Tauber-Kreis) 6

7 Feedback zur Existenzgründerveranstaltung Die Erfahrung der Referentin kommt sehr authentisch rüber. Meine Freundin meinte, dass es das zu ihrer Zeit leider nicht gab und ihr so manche harte Erfahrung erspart hätte. Ich hoffe, dass diese Vortragsserie weiter geführt wird, denn sie kann sehr hilfreich sein, da man manche Dinge in seiner Euphorie gar nicht wahrnimmt. Ich danke Ihnen nochmals und empfehle Sie gerne weiter. Der Vortrag über Existenzgründung war für mich sehr hilfreich, interessant und hat mir sehr weitergeholfen. 7

8 Adressen Gehen Sie gut vorbereitet an den Start 2.1. Beratung und Qualifizierung Kennen Sie Ihre Branche, die Konkurrenz, Ihre potentiellen Kunden? Haben Sie das nötige Know-how oder sind vielleicht Wissenslücken im kaufmännischen Bereich zu schließen? Auch nach der Gründung ist Ihre Qualifikation ein wichtiger Erfolgsfaktor. Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi Berlin Scharnhorststraße Berlin Tel. 030 / Fax 030 / Gründungswerkstatt Heilbronn-Franken Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken Geschäftsbereich Wirtschaft Ferdinand-Braun-Straße Heilbronn Tel / Fax / Fahrplan in die Selbständigkeit PC-Lernprogramm Existenzgründungsberater Zeitplaner für die Selbständigkeit Unterstützt Existenzgründer und Jungunternehmer kostenlos bei der Planung und Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Businessplanmodul, mit dem der Businessplan online entwickelt werden kann. Berater der IHK stehen dabei als Online-Tutoren begleitend zur Seite. 8

9 Beratung und Qualifizierung Handwerkskammer Heilbronn-Franken (HWK) Paul Mendel Pestalozziallee Tauberbischofsheim Tel / Fax / Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken (IHK) Christof Geiger Johann-Hammer-Straße Bad Mergentheim Tel / Fax / Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Die Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge ifex Neues Schloss Schlossplatz Stuttgart Tel / Fax 0711 / Bietet Beratung und Betreuung vor, während und nach der Existenzgründung im Handwerk zu den Themen: Existenzgründungsberatung Finanzierung Rentabilitätsberechnung Betriebsübernahmen Gibt Starthilfe und unterstützt durch Beratung, Information, Foren und Datenbanken für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Gründerinnen und Gründer, die zukünftige Mitglieder der IHK sind. Initiiert landesweite Kampagnen und Wettbewerbe, neue Förderansätze und konzertierte Aktionen. Koordiniert Projekte und Partner - auf regionaler wie auf internationaler Ebene und fördert Information, Qualifizierung, Beratung und Coaching sowie zielgruppenspezifische Modellvorhaben und regionale Projekte der Partnerorganisationen. 9

10 Beratung und Qualifizierung Mittelstandszentrum Tauberfranken GmbH Melanie Renje Johann-Hammer-Straße Bad Mergentheim Tel / Fax / RKW Baden-Württemberg Dr. Roland Raff Königstraße Stuttgart Tel / Fax 0711 / Stellt günstige Gewerbeflächen in einem gründungsfreundlichen Umfeld mit Tagungs- und Konferenzbereich zur Verfügung. Anlaufstelle für Informations- und Technologietransfer, Betreuung, Coaching und Kontaktvermittlung. Ermöglicht geförderte Beratung für Existenzgründer/innen und junge Unternehmen. Steinbeisberatungszentren GmbH Ursula R. Burkert i_park TAUBERFRANKEN Haus Lauda-Königshofen Tel / Bietet Grundlagenseminare sowie individuelle und persönliche Beratung vor und nach der Gründung Schwerpunkte sind: Unernehmenskonzept Profiltraining Tragfähigkeitsprüfung Kundenakquise 10

11 Wirtschaftsförderer im Landkreis 2.2. Wirtschaftsförderung Beratung in Standortanfragen von Unternehmen, Existenzgründer/innen und in allen anderen Fragen zum Thema Wirtschaftsförderung Stadtverwaltung Bad Mergentheim Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Marcel Stephan Bahnhofplatz Bad Mergentheim Tel / Fax / Stadtverwaltung Lauda-Königshofen Wirtschaftsförderung Sabine Baumeister Marktplatz Lauda-Königshofen Tel / Fax / Stadtverwaltung Niederstetten Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbh der Stadt Niederstetten Bürgermeister Rüdiger Zibold Albert-Sammt-Straße Niederstetten Tel /

12 Wirtschaftsförderer im Landkreis Stadtverwaltung Tauberbischofsheim Wirtschaftsförderung Manfred Jungbeck Marktplatz Tauberbischofsheim Tel / Fax / Stadtverwaltung Weikersheim Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Weikersheim mbh Sabine Dörr Marktplatz Weikersheim Tel / Fax / Stadtverwaltung Wertheim Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Jürgen Strahlheim Mühlenstr Wertheim Tel / Fax / Landratsamt Main-Tauber-Kreis Wirtschaftsförderung Gartenstraße Tauberbischofsheim Tel / > Wirtschaft sowie bei allen Städten/Gemeinden. 12

13 Wirtschaftsfördereinrichtungen im Landkreis Existenzgründerzentren Stadtentwicklungsgesellschaft Tauberbischofsheim mbh Manfred Jungbeck Marktplatz Tauberbischofsheim Tel / Fax / tauberbischofsheim.de Mittelstandszentrum Tauberfranken GmbH Melanie Renje Johann-Hammer-Straße Bad Mergentheim Tel / Fax / Technologie- und Wirtschaftszentrum Wertheim (Existenzgründerzentrum) John-F.-Kennedy-Straße Wertheim-Reinhardshof Jürgen Strahlheim Stadtverwaltung Wertheim Mühlenstraße Wertheim Tel / Fax / Mit dem Technologie- und Gründerzentrums im ehemaligen Badenwerk- Gebäude bietet die Kreisstadt Tauberbischofsheim Existenzgründern/innen und jungen Unternehmen während der Startphase preisgünstige Mietflächen, ein gründungsfreundliches Umfeld, sowie den Kontakt zu weiteren Institutionen, die für Gründer interessant sind. Stellt günstige Gewerbeflächen in einem gründungsfreundlichen Umfeld mit Tagungs- und Konferenzbereich zur Verfügung. Anlaufstelle für Informations- und Technologietransfer, Betreuung, Coaching und Kontaktvermittlung. Mit der Einrichtung des Technologie- und Wirtschaftszentrum (Existenzgründerzentrum) im Konversionsgebiet Reinhardshof stellt die Kommune Existenzgründern und jungen Unternehmen während der Startphase preisgünstige Mietflächen zur Verwirklichung ihrer kreativen Ideen zur Verfügung. 13

14 14 Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist Victor Hugo

15 Keine Zukunft vermag gut zu machen, was du in der Gegenwart versäumst. Albert Schweitzer 15

16 Städte und Gemeinden Stadt- und Gemeindeverwaltungen Gemeindeverwaltung Ahorn Bürgermeister Elmar Haas Schlossstraße 24, Ahorn Telefon: / Gemeindeverwaltung Assamstadt Bürgermeister Joachim Döffinger Bobstadter Straße 1, Assamstadt Telefon: / Stadtverwaltung Bad Mergentheim Oberbürgermeister Udo Glatthaar Bahnhofplatz 1, Bad Mergentheim Telefon: / 570 Stadtverwaltung Boxberg Bürgermeister Christian Kremer Kurpfalzstraße 29, Boxberg Telefon: / Stadtverwaltung Creglingen Bürgermeister Uwe Hehn Torstraße 2, Creglingen Telefon: / Stadtverwaltung Freudenberg Bürgermeister Heinz Hofmann Hauptstraße 152, Freudenberg Telefon: /

17 Städte und Gemeinden Gemeindeverwaltung Großrinderfeld Bürgermeister Manfred Weis Marktplatz 6, Großrinderfeld Telefon: / Stadtverwaltung Grünsfeld Bürgermeister Joachim Markert Hauptstraße 12, Grünsfeld Telefon: / Gemeindeverwaltung Igersheim Bürgermeister Frank Menikheim Möhlerplatz 9, Igersheim Telefon: / Gemeindeverwaltung Königheim Bürgermeister Ewald Wolpert Kirchplatz 2, Königheim Telefon: / Stadtverwaltung Külsheim Bürgermeister Thomas Schreglmann Kirchbergweg 7, Külsheim Telefon: / Stadtverwaltung Lauda-Königshofen Bürgermeister Thomas Maertens Marktplatz 1, Lauda-Königshofen Telefon: /

18 Städte und Gemeinden Stadtverwaltung Niederstetten Bürgermeister Rüdiger Zibold Albert-Sammt-Straße 1, Niederstetten Telefon: / Stadtverwaltung Tauberbischofsheim Bürgermeister Wolfgang Vockel Marktplatz 8, Tauberbischofsheim Telefon: / Stadtverwaltung Weikersheim Bürgermeister Klaus Kornberger Marktplatz 7, Weikersheim Telefon: / Gemeindeverwaltung Werbach Bürgermeister Ottmar Dürr Hauptstraße 59, Werbach Telefon: / Stadtverwaltung Wertheim Oberbürgermeister Stefan Mikulicz Mühlenstraße 26, Wertheim Telefon: / Gemeindeverwaltung Wittighausen Bürgermeister Bernhard Henneberger Königsstraße 17, Wittighausen Telefon: /

19 Finanzierung und Förderung 2.3. Finanzierung und Förderung Informieren Sie sich über die Fördermöglichkeiten und bereiten Sie Ihr Bankgespräch sorgfältig vor Finanzierung Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH Werastraße Stuttgart Tel / Fax 0711 / KfW Mittelstandsbank KfW Beratungszentrum Bockenheimer Landstraße Frankfurt/Main Tel. 069 / Fax 069 / Springt als Risikopartner bei fehlenden oder nicht ausreichenden Sicherheiten ein, um den Hausbanken die Finanzierung einer Existenzgründung, einer Betriebsübernahme, einer Investition oder von Betriebsmitteln zu ermöglichen. Verschafft Darlehen für Existenzgründer/innen. Die Kredite werden über Ihre Hausbank vermittelt. Die Hausbanken prüfen dann Ihre wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse. 19

20 Finanzierung und Förderung L-Bank Stuttgart Börsenplatz Stuttgart Tel / Fax 0711 / In Kooperation mit der L-Bank Stuttgart bieten die IHK und die HWK viermal im Jahr Beratungstage zum Thema Gründungsfinanzierung an. Nähere Informationen erhalten Sie bei den Kammern. finanziert ELR-Darlehen ELR-Kombi-Darlehen Energieeffizienzfinanzierung - ELR-Kombi MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH Werastraße Stuttgart Tel / Fax 0711 / Eine öffentlich geförderte Beteiligungsgesellschaft. Getragen von Kammern, Verbänden und Kreditinstituten. Sie investiert mit stillen oder offenen Beteiligungen in neu gegründete oder bestehende mittelständische Unternehmen. So stärkt sie die Eigenkapitalbasis und verbessert die Finanzierungsstruktur. Beteiligt sich als typisch stiller Gesellschafter branchenübergreifend und langfristig mit unternehmensfreundlichen Konditionen an kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg. 20

21 Finanzierung und Förderung Banken mit Filialnetz im Main-Tauber-Kreis Gemeinsam mit den Gründer/innen werden Chancen und Risiken im offenen Dialog persönlich besprochen. Darauf aufbauend erfolgt die Beratung über Finanzierungsmöglichkeiten und Finanzierungsforen (auch öffentliche Mittel) für die Existenzgründung und -sicherung. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über die im Main-Tauber-Kreis ansässigen Banken. 21

22 Finanzierung und Förderung Sparkasse Tauberfranken Hauptstraße Tauberbischofsheim Tel / 84 0 Fax / Härterichstraße Bad Mergentheim Tel / Rathausgasse Wertheim Tel / Josef-Schmitt-Straße Lauda-Königshofen Tel / Volksbank Vorbach-Tauber eg Hauptstraße Weikersheim Tel / Fax / Volksbank Hohenlohe eg Frau Waltraud Hübner Lange Gasse Niederstetten Tel / Volksbank Main-Tauber Franken-Passage Tauberbischofsheim Tel / Fax / Marktplatz Bad Mergentheim Tel / Rechte Tauberstraße Wertheim Tel / Josef-Schmitt-Straße Lauda-Königshofen Tel / Baden-Württembergische Bank Eichelgasse Wertheim Tel / Fax 09342/ Gänsmarkt Bad Mergentheim Tel / BBBank eg Hauptstraße Tauberbischofsheim Tel / Fax / Commerzbank Wertheim Mühlenstraße Wertheim Tel / Fax /

23 Finanzierung und Förderung Postbank Finanzcenter Poststraße Bad Mergentheim Poststraße Wertheim Tel Tipp Crowdfunding (Schwarmfinanzierung): Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Eigenkapital, zumeist in Form von stillen Beteiligungen, versorgen. Ihre Kapitalgeber sind eine Vielzahl von Personen in aller Regel bestehend aus Internetnutzern, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird....und so funktioniert Crowdfunding in der Regel: 1. Geschäftsidee oder Projekt mit Text, Bildern und Video bei einem der deutschen Crowdfunding-Portale hochladen. 2. Finanzierungshöhe (im Schnitt 6000 bis 7000 Euro, nach oben offen!) und Zeitraum (30 bis 90 Tage) festlegen. 3. Gegenleistung definieren (z. B. wer 15 Euro investiert, bekommt das Produkt, um das es geht). 4. Werbung im Freundes- und Bekanntenkreis machen und über soziale Netzwerke Link zum Projekt posten. 5. Wird die definierte Summe innerhalb der vorgegebenen Zeit erreicht kann es los gehen. Falls nicht, verfällt alles. Allein in diesem Jahr fließen Experten zufolge rund 15 Millionen Euro über die so genannte Schwarmfinanzierung in junge, deutsche Unternehmen. 23

24 Förderung - Anmeldung Förderung Agentur für Arbeit Tauberbischofsheim Pestalozziallee Tauberbischofsheim Tel / 87 0 Fax / Berät und vermittelt Kontakte für Beratung und Unterstützung. Ebenfalls fördert sie gründungswillige Arbeitslose durch einen Gründungszuschuss. Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi Berlin Scharnhorststraße Berlin Postanschrift: Berlin Tel. 030 / Fax 030 / Mit der Förderdatenbank des Bundes im Internet gibt die Bundesregierung einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union. Landratsamt Main-Tauber-Kreis Wirtschaftsförderung Gartenstraße Tauberbischofsheim Tel / > Wirtschaft Regierungspräsidium Stuttgart Ruppmannstraße Stuttgart Tel / Fax 0711 / Bietet Hilfe und Unterstützung zu Förderprogrammen wie LEADER oder dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR). Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) bietet umfassende Förderangebote für Kommunen, gewerbliche Betriebe und Privatpersonen in ländlich geprägten Gemeinden. 24

25 Anmeldung 2.4. Anmeldung Für Ihre Existenzgründung sind einige Anmeldungen notwendig, bei Fragen helfen Ihnen folgende Adressen weiter. Finanzamt Tauberbischofsheim Dr.-Burger-Straße Tauberbischofsheim Tel / Handwerkskammer Heilbronn-Franken (HWK) Paul Mendel Pestalozziallee Tauberbischofsheim Tel / Fax / Für Gewerbetreibende und Selbstständige ist beim Finanzamt die Informationsbroschüre Steuertipps für Existenzgründer erhältlich. Zudem können Sie weitere Informationen bei dem zuständigen Ansprechpartner für Existenzgründer erhalten. Berät und informiert Existenzgründer und Betriebsübernehmer umfassend und kompetent. Kostenfreie Sprechtage mehrmals im Jahr. ERFOLG IDEE PRODUKTION MEDIA ERFOLG PRODUKT ERGEBNIS PROZESS TEAM GEMEINSCHAFT 25

26 Anmeldung Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken (IHK) Christof Geiger Geschäftsstelle Bad Mergentheim Johann-Hammer-Straße Bad Mergentheim Tel / Fax / Informiert über Auflagen/ Vorschriften in Handel, Dienstleistung und Gewerbe. Mitglied der IHK ist, wer gemäß Tätigkeitsbeschreibung in der Gewerbeanzeige gewerblich tätig wird mit Ausnahme des Handwerks. Die Broschüre Herausforderung Selbständigkeit ist kostenlos bei der IHK oder auf der Homepage unter der Rubrik Existenzgründung/ Unternehmensförderung erhältlich. Stadt/Gemeinde Ordnungsamt oder Öffentliche Ordnung Wenn Sie ein Gewerbe anmelden möchten, erhalten Sie hier weitere Auskünfte zu bestehenden Auflagen und Voraussetzungen. Und was ist mit Freiberuflern? Als Freiberufler sind Sie weder Pflichtmitglied bei der IHK noch bei der HWK und sind nicht gewerbesteuerpflichtig. Bestimmte Freiberufler unterliegen den berufsrechtlichen Regelungen ihrer Berufskammern (Ärztekammer, Rechtsanwaltskammer usw.). Die freiberuflichen Tätigkeiten sind im 18 Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Beispiele für freiberufliche Tätigkeiten sind: Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte Rechtsanwälte, Notare, Patentanwälte Vermessungsingenieure, Ingenieure, Architekten, Handelschemiker Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, beratende Volks- und Betriebswirte, vereidigte Buchprüfer, Steuerbevollmächtigte Heilpraktiker, Dentisten, Krankengymnasten Journalisten, Bildberichterstatter Dolmetscher, Übersetzer Lotsen und ähnliche Berufe. 26

27 Netzwerke und Informationen 2.5. Netzwerke und Informationen Hier können Existenzgründer Informationen einholen, Wissen und Erfahrung austauschen, Kontakte knüpfen und Unterstützung finden. Junioren des Handwerks Main-Tauber e.v. Susanne Stoof Josef-Schmitt-Straße 3a Lauda-Königshofen Tel / 8603 Fax / Mittelstandszentrum Tauberfranken GmbH Melanie Renje Johann-Hammer-Str Bad Mergentheim Tel / Fax / Sind ein Zusammenschluss junger Handwerkerinnen und Handwerker, sowie junger Meister, die ihr Wissen durch Seminare, Vorträge und Diskussionen vertiefen, vor allem aber Kontakte untereinander aufbauen und pflegen. Ist eingebunden in eine Reihe von Netzwerken: Wirtschaftsförderungen der Kommunen und des Landkreises, Gründerarena Heilbronn-Franken, Kammern, Verband der Baden-Württembergischen Technologie- und Gründerzentren, Steinbeis- Transferzentren. Damit ist das MTF Anlaufstelle für Informations- und Technologietransfer, qualifizierte Aus- und Weiterbildung und Wirtschaftsförderung. 27

28 Netzwerke und Infos Tageselternverein Main- Tauber-Kreis e.v. Albert-Schweitzer-Straße Tauberbischofsheim Tel / Fax / Zufrieden und ruhigen Gewissens berufstätig zu sein ist möglich, wenn die Kinder gut betreut sind. Qualifizierte Tageseltern können sich liebevoll um Ihre Kinder kümmern auch bei individuellen und außergewöhnlichen Betreuungszeiten. Der Tageselternverein berät Sie gerne. UnternehmerinnenForum e.v. Bad Mergentheim K. Prätz & A. Böer Wolfgangstr Bad Mergentheim Tel / Mobil 0176 / Sind Unternehmerinnen, leitende Angestellte und Freiberuflerinnen sowie Partnerinnen oder Angehörige von Unternehmern und bieten in einem breitgefächerten Netzwerk einen regelmäßigen Austausch von Informationen, Erfahrungen und Meinungen in monatlichen Veranstaltungen. Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis Gartenstraße Tauberbischofsheim Tel / Verfügt über gute Kontakte zu allen Gemeinden und Städten, Unternehmen sowie Institutionen im Kreis. 28

29 Netzwerke und Infos Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken e.v. Regionalgruppe Main- Tauber-Kreis bei der IHK Heilbronn Franken Ferdinand-Braun-Straße Heilbronn Tel / Fax / Sind junge Unternehmer, Führungskräfte bzw. leitende Angestellte in Industrie, Handel und Dienstleistung sowie Personen, die auf Führungsaufgaben vorbereitet werden und das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Ziel ist die Förderung von persönlichen Kontakten, Informationsaustausch u.a. auch durch Symposien, Vorträge und Workshops. 29

30 Netzwerke und Infos Gewerbe- und Handelsvereine Sie können ebenfalls mit den zahlreichen Gewerbe- und Handelsvereinen im Main-Tauber-Kreis Kontakt aufnehmen. Gewerbeverein Assamstadt Tel / 9406 Bad Mergentheimer Tel / City Gemeinschaft e.v. Bund der Selbständigen Tel / Ortsverband Boxberg e.v. Gewerbe- und Handelsverein Creglingen e.v. Tel / Gewerbeverein Tel / Großrinderfeld e.v. Handwerker- und Gewerbeverein Schönfeld e.v. Tel / 837 Gewerbeverein Grünsfeld Tel / 1597 Verein der Selbständigen Tel / Igersheim Gewerbe- und Verkehrsverein Külsheim Tel / Handels- und Gewerbeverein Tel / Niederstetten 30

31 Netzwerke und Infos Handelsforum Lauda Tel / Gewerbe- und Industrieverband Königshofen Tel / Gewerbeverein Niederstetten Tel / Wirtschaftsforum Pro Tauberbischofsheim e.v. Handels- und Gewerbeverein Weikersheim Stadtmarketing Wertheim e.v Vereinigung Wertheimer Unternehmer Tel / Tel / 3810 Tel / Tel /

32 C facebook.com/wirtschaftsfoerderung.main.tauber.kreis Nichts verpassen und einfach mehr wissen bleiben Sie mit uns über Facebook in Verbindung. So sind Sie immer zuerst über alle wichtigen Ereignisse informiert. Viel Erfolg auf dem Weg in die Selbständigkeit. Diese Broschüre wurde in Kooperation erstellt: Mittelstandszentrum Tauberfranken GmbH Johann-Hammer-Str Bad Mergentheim Telefon Herausgeber: Landratsamt Main-Tauber-Kreis Wirtschaftsförderung Gartenstraße Tauberbischofsheim Telefon

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Wolfgang Frieden Informationstag Unternehmensnachfolge im Handwerk 10. Oktober 2015 Inhalte 1. Angebote im Gründer-Center 2. Persönliche Voraussetzungen 3.

Mehr

Basiswissen zur Selbständigkeit

Basiswissen zur Selbständigkeit Basiswissen zur Selbständigkeit Ein Überblick Vortrag im Rahmen der Reihe Butter bei die Fische 31. Oktober 2011 Gundula Zierott Johann Daniel Lawaetz-Stiftung, Hamburg Über uns Lawaetz-Stiftung Team Existenzgründung

Mehr

Existenzgründungsleitfaden

Existenzgründungsleitfaden Existenzgründungsleitfaden 5 Schritte zur Selbständigkeit Heidenheimer Volksbank eg Karlstraße 3 89518 Heidenheim Fon 07321 311-0 Fax 07321 311-390 info@hdh-voba.de www.hdh-voba.de 1. Prüfen Sie Ihre Geschäftsidee

Mehr

Anlaufstellen zur Beratung über Fördermittel für Existenzgründer und Betriebsnachfolger

Anlaufstellen zur Beratung über Fördermittel für Existenzgründer und Betriebsnachfolger Anlaufstellen zur Beratung über Fördermittel für Existenzgründer und Betriebsnachfolger Agentur für Arbeit Ludwigsburg Stuttgarter Straße 53 www.arbeitsagentur.de - Gründungszuschuss - fachkundige Beratung

Mehr

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung Unternehmensnachfolge Förderprogramme zur Finanzierung 2 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten Bis zum Jahr 2020 stehen in Sachsen mehr als 15.000 mittelständische Unternehmen mit insgesamt 200.000

Mehr

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009 13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung 07. und 08. Mai 2009 Ihre Referentin Gründungs- und Innovationscenter Sparkasse Dortmund Freistuhl 2 44137 Dortmund 2 Gründungscenter 4 Berater -

Mehr

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Finanzierung des Generationenwechsels Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Fulda, 21.06.2011 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung

Mehr

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank?

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Elmar Hoppe Leiter Unternehmenskunden Paderborn Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg Christian Hafer Abteilungsleiter Investitionsberatung Sparkasse Paderborn-Detmold

Mehr

CHECKLISTE FÜR Existenzgründer

CHECKLISTE FÜR Existenzgründer CHECKLISTE FÜR Existenzgründer 2 Checkliste für Existenzgründer Achtung: Die nachstehende Checkliste soll Ihnen helfen, Ihre Unterlagen für Ihre geplante Existenzgründung zusammen zustellen. Die Aufzählungen

Mehr

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger 1 01./ 02. April 2011 Referent: Eberhard Wienold GESELLSCHAFT Wer sind Bürgschaftsbank und MBG? 2 Merkmal Bürgschaftsbank

Mehr

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 9 Ausbildung... 10 Die Tätigkeit... 11 Reihenfolge der Planung... 12 Wer hilft

Mehr

Wirtschaftsförderungsagentur. Rosenheimer Netzwerk Beratung für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

Wirtschaftsförderungsagentur. Rosenheimer Netzwerk Beratung für Existenzgründerinnen und Existenzgründer Wirtschaftsförderungsagentur Rosenheimer Netzwerk Beratung für Existenzgründerinnen und Existenzgründer Liebe Existenzgründerin, lieber Existenzgründer, ausschlaggebender Faktor für eine erfolgreiche und

Mehr

Landkreis Regen UnternehmerSchule im Landkreis Regen kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015

Landkreis Regen UnternehmerSchule im Landkreis Regen kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015 Landkreis Regen UnternehmerSchule im Landkreis Regen kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015 UnternehmerSchule Die Seminarreihe Auch Gründen will gelernt sein. Jeder erfahrene Unternehmer kann diese Aussage

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten

erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten Für Eure Vorhaben im Land Berlin, ob für Gründung, Wachstum, Konsolidierung, Innovation oder Sanierung, stehen Euch die im Folgenden

Mehr

UnternehmerSchule. im Landkreis Rottal-Inn kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015. ... helfen gründen wachsen. Landratsamt Rottal-Inn

UnternehmerSchule. im Landkreis Rottal-Inn kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015. ... helfen gründen wachsen. Landratsamt Rottal-Inn Land ndkr krei eis Rott ttal al-i -Inn UnternehmerSchule im Landkreis Rottal-Inn kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015 Landratsamt Rottal-Inn... helfen gründen wachsen UnternehmerSchule Die Seminarreihe

Mehr

Förderprogramme für Unternehmensgründer

Förderprogramme für Unternehmensgründer Förderprogramme für Unternehmensgründer Diplom-Kaufmann Kreditreferent der IHK Hochrhein-Bodensee Voraussetzungen für Förderprogramme Da Förderprogramme i.d.r. nur über ein Kreditinstitut vor Ort (Hausbank)

Mehr

Gründungsforum Region Göttingen

Gründungsforum Region Göttingen Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) GmbH Gründungsforum Region Göttingen - Woher nehmen, wenn nicht..? 18. November 2013 Lars Luther Niedersächsische

Mehr

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung -Startercenter NRW-

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung -Startercenter NRW- Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung -Startercenter NRW- -Finanzierung mit der Hausbank- Existenzgründungsberater Firmenkunden Seite 1 Firmenkunden Firmenkunden Kompetenzcenter für Existenzgründungsberatung

Mehr

FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015

FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 GUT, WENN MAN EINEN STARKEN PARTNER AN SEINER SEITE HAT Wer sind wir? Die L-Bank ist als Staatsbank für Baden-Württemberg der

Mehr

Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Katharina Preusse, 0431 9905-3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Ausgewählte Finanzierungs- und

Mehr

Selbstständig als Informations-Broker interna

Selbstständig als Informations-Broker interna Selbstständig als Informations-Broker interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Tätigkeiten eines Infobrokers... 7 Persönliche Voraussetzungen... 8 Ausbildung, Fortbildung... 11 Die Selbstständigkeit...

Mehr

Der Businessplan Im Wesentlichen der Baustein Kapitalbedarf im Besonderen

Der Businessplan Im Wesentlichen der Baustein Kapitalbedarf im Besonderen Von der Idee bis zum Ziel Der Businessplan Im Wesentlichen der Baustein Kapitalbedarf im Besonderen 1 Agenda 1. Grundsätzliches: Warum ein Businessplan? 2. Welche Form ist die richtige? 3. Was gehört zu

Mehr

Gründungsinformation Nr. 1 Freier Beruf oder Gewerbe?

Gründungsinformation Nr. 1 Freier Beruf oder Gewerbe? Gründungsinformation Nr. 1 Freier Beruf oder Gewerbe? Kurzfassung 01/2006 Freie Berufe Definition 2 Die Freien Berufe haben im allgemeinen auf der Grundlage besonderer beruflicher Qualifikation oder schöpferischer

Mehr

Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen

Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen Ilmenau, den 18. März 2014 Ursula Helbig Firmenkundenberaterin Seite 1 von 34 Bürgschaftsbank Was ist das? Wir

Mehr

Anlaufstellen und Angebote für Existenzgründer in Konstanz

Anlaufstellen und Angebote für Existenzgründer in Konstanz Anlaufstellen und Angebote für Existenzgründer in Konstanz Gründernetzwerk Konstanz Geschäftsstelle Technologiezentrum Konstanz e.v. Blarerstr. 56 78462 Konstanz Organisation A-Z Agentur für Arbeit Ansprechpartner

Mehr

Handbuch Existenzgründung

Handbuch Existenzgründung Friedrich von Collrepp Handbuch Existenzgründung Sicher in die dauerhat erfolgreiche Selbstständigkeit 6. Auflage Mit Musterverträgen, Formularvorlagen und aktuellen Infos zu Förderprogrammen, Mini-GmbH,

Mehr

Tag der Nachfolge. Bürgschaften und Beteiligungen. Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen. Frankfurt, 30.10.2012

Tag der Nachfolge. Bürgschaften und Beteiligungen. Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen. Frankfurt, 30.10.2012 Tag der Nachfolge Bürgschaften und Beteiligungen Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Frankfurt, 30.10.2012 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft seit 1954 Risikopartner der

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Finanzforum 31.03.2010, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in Hand. > Die BBB ist seit über

Mehr

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken 1 Öffentliche Förderung Zusammenfassung Berlin, März 2011 fokus:unternehmen Eine Information der privaten Banken Öffentliche Förderung Inhalt I. Was sind öffentliche Fördermittel? Unternehmen stehen immer

Mehr

In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können.

In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können. Finanzierung und Fördermittel In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können. Der Finanzierungsplan gibt Auskunft darüber, wie viel Eigenkapital

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

Hilfen für Unternehmen in der Krise. Förderangebote und Ansprechpartner

Hilfen für Unternehmen in der Krise. Förderangebote und Ansprechpartner Hilfen für Unternehmen in der Krise Förderangebote und Ansprechpartner Sehr geehrte Damen und Herren, auch Thüringen ist mit der Finanz- und Wirtschaftskrise konfrontiert. Land und Bund haben deshalb eine

Mehr

Selbstständig mit einer Werbeagentur interna

Selbstständig mit einer Werbeagentur interna Selbstständig mit einer Werbeagentur interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 7 Berufsbild... 9 Ausbildung... 11 Startkapital... 12 Finanzierung... 13 Der nebenberufliche

Mehr

Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung

Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer/Jungunternehmer Bad Tölz, 03.03.2007 Ihr Referent Robert Nau KfW Mittelstandsbank Ludwig-Erhard-Platz 1

Mehr

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen Hausarbeit Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen angefertigt im Fach Betriebswirtschaftslehre WF 63 / Herr Hagel erstellt von Felix Winters vorgelegt am 06.05.2008 1 Gliederung

Mehr

Förderprogramme für ExistenzgründerInnen und Gewerbetreibende

Förderprogramme für ExistenzgründerInnen und Gewerbetreibende Förderprogramme für ExistenzgründerInnen und Gewerbetreibende Zusammengestellt von: Gemeindeverwaltung Quierschied Fachbereich I/ Gemeindemarketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Rathausplatz 1 66287

Mehr

09.10. - 10.10.2015 Berlin Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung

09.10. - 10.10.2015 Berlin Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung 09.10. - 10.10.2015 Berlin Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung www.bmwi.de Kleingründungen/Nebenerwerbsgründungen Vorteile von Kleingründungen (Finanzierungsbedarf unter 25 000 Euro)

Mehr

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Finanzierungsmodelle Sparkasse Seite 1 Firmenkunden Kompetenzcenter für Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land Projektfinanzierungen

Mehr

Öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Katharina Preusse, 0431-9905 3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Öffentliche Finanzierungs- und

Mehr

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung. Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015. Udo Neisens Sparkasse Paderborn-Detmold.

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung. Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015. Udo Neisens Sparkasse Paderborn-Detmold. Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015 Sparkasse Seite 1 Existenzgründungsberater Firmenkunden Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land

Mehr

5. November 2012. Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht. Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen

5. November 2012. Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht. Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht 5. November 2012 Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen Dorrit Mai Gesellschaft für Unternehmensberatung und

Mehr

Existenzgründung/ Beratung bei der Sparkasse Hohenlohekreis

Existenzgründung/ Beratung bei der Sparkasse Hohenlohekreis Existenzgründung/ Beratung bei der Firmen- und Gewerbekunden Michael Fünfer I. Was ist das Entscheidende: Eine gute Vorbereitung ist alles. Eine marktfähige Geschäftsidee, zur Gründung einer nachhaltigen

Mehr

An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, den 02.12.

An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, den 02.12. An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, den 02.12.2014 Wirtschaftsförderung Erweiterung des Förderprogramms Energieeffizienzfinanzierung

Mehr

Was Sie vor der Existenzgründung alles wissen sollten

Was Sie vor der Existenzgründung alles wissen sollten Was Sie vor der Existenzgründung alles wissen sollten 15 Checkliste: Eigenschaften des Geschäftspartners Ja Nein Können Sie miteinander arbeiten? Verstehen Sie sich auch auf menschlicher Ebene gut? Ist

Mehr

Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung!

Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung! Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung! Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) Begriffe aus der Erstberatung der Gründungsunterstützung in leichter Sprache! Impressum Begriffe

Mehr

IHK KÖLN Unternehmensförderung. Sie sehen Märkte? Wir schaffen Möglichkeiten!

IHK KÖLN Unternehmensförderung. Sie sehen Märkte? Wir schaffen Möglichkeiten! IHK KÖLN Unternehmensförderung. Sie sehen Märkte? Wir schaffen Möglichkeiten! www.rothersbuero.de Gründung Finanzierung Unternehmensführung Sicherung Nachfolge IHK KÖLN. WIR UNTERNEHMEN. IHK KÖLN Unternehmensförderung.

Mehr

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Finanzierungsmodelle Sparkasse Seite 1 Abteilungsleiter Firmenkunden Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land Projektfinanzierungen

Mehr

Finanzierungsprogramme für Existenzgründer und junge Unternehmen

Finanzierungsprogramme für Existenzgründer und junge Unternehmen Frankfurter Gründerfonds Der Frankfurter Gründerfonds ist ein Projekt der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH. Mit Bürgschaften für ihr Bankdarlehen (max. 50.000 ) werden Gründer und junge Unternehmer

Mehr

Presseinformation Ansprechpartner: Dr. Martin Rudolph Telefon: 0551-70710-12 Telefax: 0551-70710-22 E-Mail: rudolph@hannover.ihk.

Presseinformation Ansprechpartner: Dr. Martin Rudolph Telefon: 0551-70710-12 Telefax: 0551-70710-22 E-Mail: rudolph@hannover.ihk. Presseinformation Ansprechpartner: Dr. Martin Rudolph Telefon: 0551-70710-12 Telefax: 0551-70710-22 E-Mail: rudolph@hannover.ihk.de 54/09 vom 17.08.2009 Gründungsforum Region Göttingen 2009/2010 Neues

Mehr

Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens?

Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens? gründercoaching DeutSchlAnD für junge unternehmen Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens? Die Zukunftsförderer gute Beratung macht sich bezahlt Sie haben ein Unternehmen gegründet,

Mehr

Landkreis Freudenstadt

Landkreis Freudenstadt Landkreis Freudenstadt Ansprechpartner und Internetadressen für Existenzgründerinnen und Existenzgründer im Landkreis Freudenstadt Lfd. 1. 2. 3. 4. 5. 6. Landratsamt Freudenstadt Herrenfelder Straße 14

Mehr

Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit

Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit Unterstützungsmöglichkeiten in Niedersachsen Bernd Nothnick, Referatsleiter Arbeitsförderung, Unternehmensfinanzierung, Existenzgründungen Bausteine für

Mehr

Schere. Wahl der Rechtsform - EU /GbR/KG <-> GmbH. Wahl der Gewinnermittlungsart - solange Wahlrecht besteht

Schere. Wahl der Rechtsform - EU /GbR/KG <-> GmbH. Wahl der Gewinnermittlungsart - solange Wahlrecht besteht Schere Grundrecht auf steueroptimierende Gestaltung. Art 2 Abs.1 Grundgesetz BVerfG 1 BvL 23/57 und BFH Rechtsprechung Wahl der Rechtsform - EU /GbR/KG GmbH Wahl der Gewinnermittlungsart - solange

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten.

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Bundesministerium für Arbeit und Soziales 01.02.2015 Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Informieren Sie sich unbedingt, bevor Sie eine selbständige Tätigkeit aufnehmen!

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Beratungstag Tourismus Referent: Bernhard Reif 06.07.2015 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende

Mehr

Studium fundamentale

Studium fundamentale Studium fundamentale Prof. Dr. Ing. Manfred Bornmann Grundlagen der Unternehmensgründung Folie 1 Mut kraft Risikobereitschaft Qualifiziert Verantwortungsbewusst Teamfähig Visionen Entscheidungsfähig Mobil

Mehr

Merkblatt Beraterförderung

Merkblatt Beraterförderung Merkblatt Beraterförderung Unsere Beratung kann gefördert werden. Wir verstehen uns als Unterstützer Ihres Unternehmenserfolges. Dazu zählt für uns nicht nur die fachliche und methodische Begleitung, sondern

Mehr

Flüssig und flexibel starten

Flüssig und flexibel starten Süddeutsche Zeitung, 03.09.2015 Süddeutsche Zeitung Beilage 03.09.2015 München Seite 22, Bayern Seite 22, Deutschland Seite 22 Flüssig und flexibel starten Von staatlichen Förderstellen gibt es nun Minikredite

Mehr

Starthilfe und Unternehmensförderung

Starthilfe und Unternehmensförderung Starthilfe und Unternehmensförderung Schnelle Reaktionen wurden 2009 von den Mitarbeitern der IHK Köln verlangt. Die Umsetzung der Fördermaßnahmen für Unternehmen, Beratungen und konkrete Angebote stießen

Mehr

10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt

10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt 10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung Referent: Klaus Fürwitt Agenda Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Ausfallbürgschaften Mittelständische Beteiligungsgesellschaft

Mehr

Forum 7. 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart

Forum 7. 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart Forum 7 1 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart Wachstum braucht Platz wie L-Bank, Bürgschaftsbank und MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg eine Sprunginvestition unterstützen

Mehr

Ideenwettbewerb für die Durchführung von Projekten zur Förderung der Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus

Ideenwettbewerb für die Durchführung von Projekten zur Förderung der Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus Ideenwettbewerb für die Durchführung von Projekten zur Förderung der Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus 1. Anlass der Aufforderung Die Landesregierung Schleswig-Holstein unterstützt im Rahmen

Mehr

Einkommen- und Umsatzsteuer Steuerberatungstag am 28. Mai 2014

Einkommen- und Umsatzsteuer Steuerberatungstag am 28. Mai 2014 Einkommen- und Umsatzsteuer Steuerberatungstag am 28. Mai 2014 1 } Die Einkommensteuer ist eine Steuer, die auf das Einkommen natürlicher Personen erhoben wird. Bemessungsgrundlage ist das zu versteuernde

Mehr

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Präsentationstitel formell Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Uwe Steffen Titel der Präsentation Ministerium für Wirtschaft 1 Brandenburgkredit Mikro Basiert

Mehr

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Angebote der Bürgschaftsbank NRW / KBG NRW Öffentliche Förderinstrumente für den Mittelstand IHK Arnsberg-Hellweg-Sauerland NRW.BANK Arnsberg, 21. Januar 2015

Mehr

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 14. November 2003 Änderungen und Verbesserungen in der

Mehr

Kampagne für Weitermacher

Kampagne für Weitermacher Kampagne für Weitermacher Initiative zur Unternehmensnachfolge im Handel Bürgschaften als Teil der Finanzierung Bürgschaftsbank Hessen Norbert Kadau Wiesbaden, 21. Aug. 2012 1 Selbsthilfeeinrichtung der

Mehr

Fitnessangebote für Unternehmen, Unternehmer und solche die es werden wollen (Qualifizierungsoffensive)

Fitnessangebote für Unternehmen, Unternehmer und solche die es werden wollen (Qualifizierungsoffensive) Fitnessangebote für Unternehmen, Unternehmer und solche die es werden wollen (Qualifizierungsoffensive) Startprojekt im Rahmen des Modellvorhabens LandZukunft im Landkreis Birkenfeld Projektskizze, Stand

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH BPW - Finanzforum Gründung finanzieren 30.März 2011, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in

Mehr

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Bürgschaftsbank Bremen GmbH

Bürgschaftsbank Bremen GmbH Bürgschaftsbank Bremen GmbH Wir sprechen mittelständisch! Informationsveranstaltung der BIG Bremen 1. April 2008 Aufgaben und Ziele der Bürgschaftsbank Bremen GmbH Selbsthilfeeinrichtung der Bremer Wirtschaft

Mehr

Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com

Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com 1 Unternehmenspräsentation Überblick Zielgruppe Produktangebot Gewerbliche Immobilien Unternehmensbörse Geschäftskonzepte Erfolgreich selbständig Daten

Mehr

Finanzierung von Existenzgründungen

Finanzierung von Existenzgründungen Finanzierung von Existenzgründungen Inhaltsübersicht Der Geschäftsplan / Businessplan Weitere notwendige Finanzierungsunterlagen Sonstige Aspekte bei der Existenzgründung Finanzierungsarten und Mittelgeber

Mehr

ERFOLGREICH STARTEN -

ERFOLGREICH STARTEN - ERFOLGREICH STARTEN - BÜRGSCHAFTEN & BETEILIGUNGEN FÜR EXISTENZGRÜNDUNG UND UNTERNEHMENSNACHFOLGE BÜRGSCHAFTSBANK BADEN-WÜRTTEMBERG GMBH MBG MITTELSTÄNDISCHE BETEILIGUNGSGESELLSCHAFT BADEN-WÜRTTEMBERG

Mehr

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer Eva Engelken Der Rechtsratgeber für Existenzgründer So bleibt Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite Die häufigsten juristischen Probleme Mit Checklisten und weiterführenden Adressen REDLINE VERLAG Anmerkung

Mehr

KfW-Sonderprogramm, Gründercoaching Deutschland, Runder Tisch, Turn Around Beratung

KfW-Sonderprogramm, Gründercoaching Deutschland, Runder Tisch, Turn Around Beratung KfW-Sonderprogramm, Gründercoaching Deutschland, Runder Tisch, Turn Around Beratung Erste Hilfe in Krisenzeiten; Informationsveranstaltung mit Podiumsdiskussion zur Krisenvorbeugung und bekämpfung in Handwerksbetriebenen

Mehr

Selbstständig mit einem Versandhandel interna

Selbstständig mit einem Versandhandel interna Selbstständig mit einem Versandhandel interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Berufsbild... 7 Voraussetzungen... 8 Technische Voraussetzungen... 10 Ausbildung... 11 Kundenanforderungen...

Mehr

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II -

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II - Folie 1 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II - START Messe Essen 14. 16.09.2007 Herr Stein, Frau Schulz, Frau Breckle Helmut Kleinen - RD NRW - - G.I.B. NRW - Folie 2 Agenda Überblick Anlaufstellen

Mehr

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel NUK-Forum: Viele Wege führen nach Rom Herausforderung Kapitalbeschaffung KfW Bonn, 19. März 2013 Ihr Referent: Jürgen Daamen Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

Fit für die Gründung. Wege der Finanzierung. Für-Gründer.de

Fit für die Gründung. Wege der Finanzierung. Für-Gründer.de Fit für die Gründung Für-Gründer.de Leitfaden Kapitalbedarf und Finanzierungsmix Eigenkapital Zuschüsse Business Angel Venture Capital Fremdkapital Mikrofinanzierung Hausbank und Förderdarlehen Bürgschaften

Mehr

Pro Building Workshop 28.09.2010 Förderung mittelständischer Unternehmen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Instrumente der Förderung Finanzielle Hilfen Information

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Wiesbaden,11.06.2010 Existenzgründung durch Unternehmensnachfolge Walter Schiller Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare Orientierung und

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten von Unternehmensgründungen in Deutschland und Polen

Finanzierungsmöglichkeiten von Unternehmensgründungen in Deutschland und Polen Eine Initiative der AG Deutsch-Polnische Sparkassenkooperation Finanzierungsmöglichkeiten von Unternehmensgründungen in Deutschland und Polen Deutsch-Polnische Gründerkonferenz, 06. Juni 2013, Frankfurt

Mehr

Der Weg zur Bürgschaft das Hausbankprinzip

Der Weg zur Bürgschaft das Hausbankprinzip Der Weg zur Bürgschaft das Hausbankprinzip 1 Unternehmer/in Hausbank Antragsstellung Bürgschaftsbank Prüfung, Gespräch Umsetzung Finanzierung mit Unternehmen Bürgschaftsurkunde an Hausbank Kammern, Verbände

Mehr

KarriereStart 23. - 25.01.2015 Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung

KarriereStart 23. - 25.01.2015 Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung KarriereStart 23. - 25.01.2015 Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung www.bmwi.de Kleingründungen/Nebenerwerbsgründungen Vorteile von Kleingründungen (Finanzierungsbedarf unter 25 000

Mehr

Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft

Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald Bankfinanzierung und Kreditabsicherung - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Norbert Kadau Höchst, 24. April 2015 1 Der Vortrag Ausgangssituation

Mehr

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss -

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss - Folie 1 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss - START Messe Essen 14. 16.09.2007 Torsten Schubert Helmut Kleinen - RD NRW - - G.I.B. NRW - Folie 2 Agenda Überblick Anlaufstellen

Mehr

Wann kann ein Förderkredit sinnvoll

Wann kann ein Förderkredit sinnvoll Finanzierungswege für Gründer und Start-Ups Wann kann ein Förderkredit sinnvoll sein und welche gibt es? Klaus Kessler, Stadtsparkasse Wuppertal Agenda Gründungsvoraussetzungen Vorbereitung auf das Bankengespräch

Mehr

Die Bank als Partner.

Die Bank als Partner. Die Existenzgründung.. Marc Tripler Berater für Existenzgründungen 1 Inhalt 1 2 3 4 Das Gespräch mit der Bank Öffentliche Förderprogramme Wie hilft mir der Staat? Wer hilft bei der Sicherstellung? Bin

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Norbert Kadau Bürgschaftsbank

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Bank aus Verantwortung Unternehmen Umweltschutz und Energieeffizienz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente

Mehr

Unternehmensnachfolge im Handwerk

Unternehmensnachfolge im Handwerk Unternehmensnachfolge im Handwerk Förderprogramme und Finanzierungshilfen, Begleitung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgen 10. Oktober 2015 Gerald Rodermund Berater Förderkredite Agenda. 1. Ihr

Mehr

Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft

Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt Bankfinanzierung und Kreditabsicherung - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Norbert Kadau Darmstadt, 09. Mai 2014 2 Der Vortrag Ausgangssituation

Mehr

Main-Tauber-Kreis Newsletter Wirtschaftsförderung September 2014

Main-Tauber-Kreis Newsletter Wirtschaftsförderung September 2014 , Main-Tauber-Kreis Newsletter Wirtschaftsförderung September 2014 Auszug aus den Themen: Zukunftskonzept Main-Tauber-Kreis 2030 Endspurt Zukunftspreis zur Willkommenskultur Pressereise für Wirtschaftsjournalisten

Mehr

Investitionsbank Berlin - Investitionsbank Berlin. Investitionsbank Berlin. Finanzierungen für die Startphase!

Investitionsbank Berlin - Investitionsbank Berlin. Investitionsbank Berlin. Finanzierungen für die Startphase! Investitionsbank Berlin - Investitionsbank Berlin Investitionsbank Berlin Finanzierungen für die Startphase! Ronald Freier Kundenberatung Wirtschaftsförderung 01. April 2014 Agenda 1. Investitionsbank

Mehr

1. Projektwerkstatt zum Thema: Mikrofinanzierung als neues Instrument der Stadtentwicklung?

1. Projektwerkstatt zum Thema: Mikrofinanzierung als neues Instrument der Stadtentwicklung? 1. Projektwerkstatt zum Thema: Mikrofinanzierung als neues Instrument der Stadtentwicklung? in der Wirtschaftsförderung in Dortmund Arbeitsstand 28. September 2007 KIZ gemeinnützige Projektgesellschaft

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr