Sales-Assistant. Bürospezialisten im Marketing & Vertrieb. für Teilnehmer aus dem kaufmännischen Bereich DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sales-Assistant. Bürospezialisten im Marketing & Vertrieb. für Teilnehmer aus dem kaufmännischen Bereich. 2013 DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH"

Transkript

1 Bürospezialisten im Marketing & Vertrieb für Teilnehmer aus dem kaufmännischen Bereich 2013 DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

2 INHALT Das sind wir 3 Unsere Fortbildung Sales-Assistant Was ist das? - Allgemeines über Sales-Assistant 4 Für wen? - gruppe 6 - Fortbildung 7 Warum? - Kursziele 9 Wie? - Lehrmethoden 11 Unsere Lernfelder für Sales-Assistant Office Management 14 Marketing & Vertrieb 19 Im Überblick - Schematischer Ablauf 25 So kommt man zu uns 26 Und noch mehr DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

3 DAS SIND WIR WIR SIND EIN BILDUNGSTRÄGER Mit langjährigen Kundenbeziehungen und hoher Vermittlungsrate stellen wir die Qualität und Kontinuität unserer Arbeit unter Beweis. Die Grundlage für unsere erfolgreiche bundesweite Arbeit sind Marktübersicht, Erfahrung und vertrauensvolle Gespräche mit Kunden, Agenturen, Behörden und Unternehmen, denen ein lebenslanges Lernen und eine persönliche Weiterbildung wichtig sind. Unsere hochqualifizierten Dozenten und Kenner ihres Fachs, prägen unseren Qualitätsanspruch an unsere Seminare und Trainings in familiärer Atmosphäre. Unsere Philosophie?... Haben wir eigentlich nicht. Ein qualitatives Leitmotiv kennzeichnet uns aus: Täglich mit ganzer Kraft und allem Engagement alles zu bewegen, um die Anforderungen unserer Kunden und Teilnehmern bestmöglich zu erfüllen und den Wiedereinstieg in das Berufsleben zu ebnen. Vielleicht ist das ja genau unsere Philosophie DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

4 ALLGEMEINES WAS IST DAS? 20 Jahre Erfahrung als Bildungsträger im Bereich IT, MArketing + Kommunikation und Medienproduktion, haben uns zu einem qualifizierten Partner für Bildungssuchende gemacht. Die Werkzeuge von Printprodukten ist nun auch für kleinere Unternehmen erschwinglich, um ohne Agenturunterstützung selbst professionelle Flyer, Broschüren und Präsentationen zu erstellen. Hier sind die die Sales Assistants gefragt, die das Berufsbild Sekretär/in revolutionieren. In allen klein- und mittelständischen Unternehmen aber auch in den großen Industriekonzernen hat in der letzten Zeit das Berufsbild der Sekretärin einen starken Wandel durchlebt. Im Zeitalter des Web 2.0 obliegt die Terminverwaltung, die Angebotserstellung, die Raumverwaltung u.v.m. nicht mehr alleine dem Sekretariat. EDV oder der zuständige Mitarbeiter aus Vertrieb und des Projektmanagements führen diese Aufgaben schnell ohne großen Aufwand selber aus. Die Drehscheibe Sekretariat das Herz des Unternehmens, das für innen und außen schlägt ist aber nach wie vor für den professionellen Workflow unerlässlich. Die Arbeitstechniken innerhalb des Sekretariats, sind in fast allen Büros identisch, ein/e universelle/r Sekretär/in kann ohne große Einarbeitungszeit den neuen Arbeitsplatz besetzen, wenn die wichtigen Qualifikationen, z. B. eine breit gefächerte Allgemeinbildung, Initiative und gutes EDV-Fachwissen die Koordination und Kommunikation unterstützen. Aber auch Quereinsteiger aus dem Vertrieb oder der Sachbearbeitung, die bisher das Berufsbild Sekretär/in mit Tippse bezeichneten, haben immer mehr Interesse gerade hier Fuß zu fassen. Ob als Allein- oder Vorstandssekretär/in oder aber auch als Bürogehilfe/in (Sales Assistant) gilt es, in den EDV-unterstützenden Programmen fit zu sein. PC Anwenderkenntnisse sind inzwischen unverzichtbare Voraussetzung für die überwiegende Zahl der Berufe und werden bei Stellenausschreibungen als Voraussetzung gesehen. Das Wissen um die Anwendung der Informationstechnik entscheidet schon heute über die Möglichkeit zur aktiven Teilhabe am ökonomischen, sozialen und politischen Leben und bildet das Trittbrett für die Medienkompetenz, Medien und Inhalte entsprechend der e und Bedürfnisse für sich, das Unternehmen für den neuen Arbeitgeber zu nutzen. Der gute Sales Assistent muss also heute nicht nur in den Programmwerkzeugen professionell agieren können, sondern auch das Unternehmen nach innen und außen bestmöglich repräsentieren DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

5 ALLGEMEINES So hat der Vertrieb von heute wenig mit dem der Jahre zuvor zu tun. Im Zeitalter von Social Media reicht es einfach nicht aus, nur ein gutes Produkt und gute Mitarbeiter zu haben, sondern man muss sich dem immer größeren Verdrängungsmarkt stellen und seine Produkte in einem vorher nicht gekannten Maße umwerben, um vom Kunden wahrgenommen zu werden. Der heutige Käufer kauft, weil er kennt. Und um zu kennen, muss der innovative Verkäufer auf vielen Ebenen der Werbung seine Werbebotschaften versenden oder ins Internet stellen. Immer mehr Firmen wird bewusst, dass sie ihre Kundenansprache und orientierung verbessern müssen, da sie erkennen, dass sie der Schlüssel zum Erfolg sind. Neben der Produktentwicklung und der Informationstechnologie ist der Bereich Vertrieb und Marketing das Segment, welches am meisten von den Betrieben be- und umworben wird. Denn hier werden spezielle Fachkräfte gesucht, die den Kunden über die Produkte informieren, für eine reibungslose Abwicklung des Kundenauftrags sorgen und eine kundenorientierte Betreuung und Dienstleistung garantieren. Hierzu muss der Vertriebsmitarbeiter aber nicht nur mit profunden Produktkenntnissen aufwarten, es gehört noch viel mehr dazu. Dies fängt an bei der Kenntnis und Anwendung des Corporate Design/ Identity der Firma, dem gesamten Auftreten mit Ersttelefonat über eine gewinnende Sprache und auf den Kunden bezogen, tollen Handouts/Flyer und Broschüren als Print- und Online-Produkt bis hin zu perfekten Präsentationen. Dies prägt das Gesamtbild der Firma beim Kunden und trägt zum Kaufentschluss bei. Mit dem Beherrschen der moderne IT-Techniken kann sich ein Stellensuchender durch besondere Leistungsmerkmale hervortun. Ein/eine Bewerber/in im kaufmännischen Bereich erhält sofort den Vorzug, wenn in dieser Weise das Unternehmen auch vertrieblich unterstützt werden kann DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

6 ZIELGRUPPE FÜR WEN? Wiedereinsteiger mit kaufmännischer Ausbildung, z. B. Büro-, Industrie- oder IT- Kaufleute Wiedereinsteiger Kaufleute im Groß- und Außen- oder Einzelhandel, Versicherungskaufleute 50+ Damen und Herren mit Blick für das Ganze und Erfahrung in den kaufmännischen Bereichen Personen mit kaufmännischer Ausbildung mit Interesse an der Vertriebsunterstützung Personen mit technischer Ausbildung und Verkaufserfahrung Personen, die die Notwendigkeit der zeitnahen Erstellung von professionellen Vertriebsunterlagen sehen EINSATZGEBIETE: In jedem Klein- und mittelständischen Unternehmen des Handels und der Produktion: in Verwaltung/ Innendienst im Sekretariat Büroorganisation Vertriebsunterstützung, Kundenbetreuung per Telefon Sachbearbeitung im Marketing, Vertrieb Verkaufsunterstützung durch Bereitstellen von Flyern, Prospekten Kundenbetreuung in der Pre Sales u. After Sales Phase Pflege des Kundenbeziehungsmanagements Unterstützung der Neukundenakquise DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

7 FORTBILDUNG FORTBILDUNG Die Fortbildung Office Assistent ist in 2 Themenbereiche aufgeteilt. 1. Office Management Mit dem Schwerpunkt ECDL, der Europäische Computerführerschein, auch bekannt als European Computer Driving Licence (ECDL) bzw. International Computer Driving Lizenz (ICDL). Ein in 148 Ländern anerkanntes Zertifikat zum Nachweis von grundlegenden Computer- und Büroanwendungsprogramm-Kenntnissen. 2. Marketing und Vertrieb Erfolgsfaktoren im Marketing & Vertrieb erkennen und die Kundenzufriedenheit erhöhen. Den Workflow im Büro durch modernste Text- und Bildbearbeitungswerkzeuge stärken, die Grundlagenkenntnisse der internen- und externen Kommunikation beherrschen und modernste Marketing- und Vertriebstechniken anwenden. Die gesamte Fortbildung dauert 6 Monate, jeder Themenbereich wird 3 Monate unterrichtet, inhaltlich sind für jedes Thema 6 bzw. 5 Module von 1 bis 3 Wochen definiert. Vor Beginn der Maßnahme werden in einem persönlichen Gespräch die spezifischen Voraussetzungen und Möglichkeiten des Teilnehmers erörtert, um in dem heutigen kaum noch überschaubaren Medienbereich eine optimale Weiterbildung zu empfehlen. Nach dem Gespräch werden Vorkenntnisse und Berufsaussichten ins Verhältnis gesetzt und der genaue Ablauf einer Weiterbildung definiert. Der Wieder- bzw. Einstieg in das Büroleben setzen Standards voraus, die mit dem ersten Modul Office Management, der Erlangung der aner-kannten ECDL-Prüfung erfüllt werden. Mit dem ECDL lernen Computernutzer neben den IT-Grundkenntnissen und Datenschutzgrundlagen sowie der sicheren Nutzung des Internets auch den kompetenten Umgang mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Access. In unserem Lande ist es wie in vielen anderen wichtig, richtige Anwenderkenntnisse zu haben und nachzuweisen, so wird nach erfolgreichem Abschluss das ECDL-Zertifikat ausgestellt und bereichert die Bewerbungsmappe. Sowohl das Marketing als auch der Vertrieb dienen der Unternehmenserhaltung, der Umsatzmaximierung und dem Unternehmenswachstum. Dem entsprechend werden im zweiten Modul Marketing & Vertrieb das Verständnis und die Strukturen für die professionelle Kommunikation beider Bereiche zum DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

8 FORTBILDUNG Unterrichtsinhalt. Marketing und auch Vertrieb streben im gleichen Maße die Kundenzufriedenheit an. Der zukünftige Sales Assistant stärkt das Ansehen des neuen Unternehmen und seiner Produkte extern und intern. Extern durch perfektes Auftreten und beste Kundenansprache, intern durch Kenntnisse des Vertrieb-Workflows mit der Vorbereitung von perfekten Dokumentationen, Präsentationsunterlagen und Flyern. Letztendlich liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens sowohl im Marketing als auch im Vertrieb bei dem Verständnis für die Probleme, Wünsche und Herausforderungen eines individuellen Kunden. Unterstützen kann man nur dann, wenn man selber oder durch andere erkennt was an Unterlagen gebraucht wird und in der Lage ist, diese zu entwickeln. Diese Voraussetzungen schafft dieses 2. Modul Marketing & Vertrieb. Es wird in Präsenzunterricht in Seminargruppen mit maximal 15 Teilnehmern unterrichtet. Jeder Teilnehmer verfügt über einen eigenen PC-Arbeitsplatz mit modernster Hardware-Ausstattung sowie Windows-Betriebssystem und aktueller Software. Sales Assistant kann 3 oder 6 Monate besucht werden, abhängig von Berufserfahrung und den eigenen marktgerechten Plänen für die Zukunft. Die Fortbildung findet ganztägig an 5 Tagen pro Woche von 8.00 bis Uhr statt. Jedes Programm wird innerhalb von einer bis drei Wochen (in 40 bis 120 Übungsstunden) vermittelt. Falls im Planungszeitraum ein Feiertag sein sollte, werden diese fehlenden 8 U-Std. auf die anderen Tage dieses Blocks verteilt. Innerhalb des regulären Unterrichts wird täglich ein Übungsteil angeboten, der zum Pflichtstundenbereich zählt. So besteht die Möglichkeit des Übens und Lernens an unseren Rechnern, da nicht jeder Teilnehmer auch zuhause über z. B. das aktuelle Softwarepaket der von Microsoft Office oder der Adobe Creative Suite oder entsprechend leistungsfähige Rechner verfügt. Zudem besteht die Möglichkeit für unsere Teilnehmer, die Seminarräume weiter bis 17:00 / 18:00 Uhr zu nutzen und vielleicht im Team über bereichernde Unterlagen z.b. der Bewerbungsmappe zu unterhalten DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

9 KURSZIELE WARUM? ist es, unseren Teilnehmern den Start bzw. den Wiedereinstieg in das Berufsleben als spezialisierter Bürokauffrau/mann im Marketing und Vertrieb zu ermöglichen. Hier setzt unser Konzept Sales Assistant, Bürospezialisten im Marketing & Vertrieb mit seinen Lehrfeldern für den Wiedereinstieg in das Berufsleben ein, denn die gewonnenen Kenntnisse gehören in die Abteilungen Sekretariat, Vertrieb & Marketing, in jedem Klein- und Mittelständischen Unternehmen zum Standard. So machen wir engagierte und dienstleistungsorientierte Stellensuchende aus dem kaufmännischen Bereich fit, um Unternehmen entscheidend in ihrer Marketingstrategie zu unterstützen. Wir statten unsere Teilnehmer mit modernen Wissen aus, damit sie mit ihren Fachkenntnissen auch Morgen noch nicht zum alten Eisen gehören. Unsere Teilnehmer sollen nicht vergessen, was Sie können, was sie auszeichnet und bis dato ihnen ein erfolgreiches Berufsleben brachte. Wir schaffen die Voraussetzungen alle Teilnehmer auf den IT- unterstützten aktuellsten nötigen Stand zu bringen und den neuen Arbeitgeber nach außen und innen perfekt zu repräsentieren. Mit der Erlangung des Zertifikats des ECDL- EUROPÄISCHER COMPUTERFÜHRER-SCHEINS ist das Entrée zu einer Tätigkeit im modernen Büro geschaffen. Wir aktualisieren Ihre Kenntnisse und passen sie den Marktbedürfnissen an. Die Kenntnis moderner Umgangsformen und die Optimierung des persönlichen Auftretens macht Sie für den Markt attraktiv. Die richtigen Verhaltenstechniken im Kundenumgang, unter Einbeziehung der eigenen Persönlichkeit, stärken Beherrschen zielführender Kundenansprache auch am Telefon Präsentieren mit Selbstsicherheit perfektem Erscheinungsbild und Verhalten Präsentationen selber erstellen Marketing als Kern der Unternehmensplanung verstehen Werbeplattformen optimal einsetzen Verständnis für den Vertriebs-Workflow wecken Vertriebspraktiken zielgerecht einsetzen DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

10 KURSZIELE Vertriebsunterstützungstools nutzen Sie erhalten eine professionelle Grundausstattung zur Anwendung der DTP-Programme unter Berücksichtigung gestalterischer und typografischer Vorgaben. Jeder Teilnehmer erhält ein qualifiziertes Zertifikat der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH ein Dokument, das die Bewerbungsmappe wertvoll bereichert und das schon vielen Absolventen eine neue berufliche Perspektive eröffnet hat. Unsere guten Kontakte zu Industrie, Handel und Werbe- u. Marketing-Agenturen und Abteilungen führen oftmals zu Bewerbungsgesprächen, die den Einstieg in das Berufsleben ermöglichen DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

11 LEHRMETHODEN WIE? Ganz besonderen Wert legen wir auf die Durchführung als Präsenzunterricht. Im Team lernt es sich besser und das gemeinsame Lernen motiviert zu mehr Einsatz und Freude am Geschehen. Medien und Kommunikation gehören zusammen, der Austausch und die Verbesserung von Projekten, Ideen und Möglichkeiten werden in unserem Hause gelebt. So finden unsere Schulungen in unseren eigenen Seminarräumen in Düsseldorf als Präsenzunterricht statt. Wir besitzen insgesamt 5 Seminarräume sowie ein Bistro und einen Aufenthaltsraum. Aber nicht alle können - bedingt durch Anfahrtsmöglichkeiten und zeiten - bei uns sein, so laden wir unsere Teilnehmer zu Hause, durch unsere Methode DTP Liv Learning, in unser virtuelles Klassenzimmer ein, dabei zu sein. Für manche Teilnehmer auch die ideale Voraussetzung, um Anfahrtskosten zu sparen. Viele Teilnehmer genießen auch speziell die größere Freiheit bei der Auswahl des Ortes, man braucht seine gewohnte Umgebung nicht zu verlassen. Im Falle von Erkrankungen, Terminen für Vorstellungsgespräche o. ä. auch eine Möglichkeit, den Unterricht nicht gänzlich zu versäumen. DTP Liv Learning ist eine andere Form des elearnings. Via Internet und mit handelsüblichen Browsern beamen sich unsere externen Teilnehmer in das Klassenzimmer. Bei uns sind unsere externen Teilnehmer stets präsent, sie sehen und hören live den Dozenten und die Klasse und nehmen aktiv am Unterricht teil also wie im Klassenraum. Vom pädagogischen Standpunkt aus ist dies genau die Lernmethode, die dem Teilnehmer über Erklären, Vormachen, Nachvollziehen, Üben und durch Nachfragen einen sehr hohen Lern- und Effizienzfaktor bietet. Unser DTP Liv Learning wird durch Adobe Connect ermöglicht. Diese Plattform ist Internet basiert, so kann mit einem Windows-, Linux- oder Mac-Systemarbeiten gearbeitet werden. Es gibt sogar eine Adobe Connect App für Android und iphone / ipad für unterwegs. Es werden zum Mitarbeiten zwei Bildschirme empfohlen und ein Breitband DSL-Anschluss, damit die Daten auch schnell genug zum Teilnehmer gelangen. Technische Voraussetzungen sind: Internetanschluss, mindestens DSL 2000 (empfohlen DSL 6000) Multimediafähiger Rechner, der den Programmanforderungen entspricht * Zwei TFT-Bildschirme 22 * Aktueller Browser mit Flash-Player Eine aktuelle Flash-Version sowie ein Headset sind von Vorteil aktuelle Programmversionen *. * Hardware kann auch als Leihgabe gestellt werden Keine Angst vor dieser Technik VOR Beginn der Fortbildung erfolgt eine allgemeine Einweisung in unser System, wo die technischen Voraussetzungen, die Verbindung und die Handhabung individuell getestet und evtl. Probleme rechtzeitig behoben werden können. Auch wenn man sich für die Variante DTP Liv Learning entscheidet, werden die Kosten ebenso wie beim Präsenzunterricht durch SGB II und SGB III übernommen DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

12 LERNFELD BERATUNG/PROFILING PROFILING MODUL A1: BEDARFSANALYSE, POTENZIALFESTSTELLUNG UND UNTER- STÜTZUNG BEI DER BERUFLICHEN EINGLIEDERUNG Das IT- & Mediencenter der DTP AKADEMIE Düsseldorf hat dieses Konzept als MODULARE Fortbildung entwickelt, d.h. es gibt 2 Bereiche, die sich jeweils mit verschiedenen Unterthemen beschäftigen. Der Vorteil diesen modularen Konzeptes ist, dass Sie jedes Modul einzeln, einen Bereich oder verschiedene Module aus unterschiedlichen Bereichen je nach Wissensstand oder individueller setzung buchen und somit sich Ihren persönlichen Lehrgang zusammenstellen können. Dies muss im vorgeschalteten PROFILING (individuelle Beratung des Einzelnen) festgestellt werden. Ermitteln des individuellen Bedarfs für jeden einzelnen Teilnehmer und Vorbereitung auf die anschließende Fortbildung aus der Vielzahl der Möglichkeiten (hier 11+3 Module), Feststellung der Notwendigkeit von Schulung wie auch Festlegung der genauen Inhalte. Notwendige Unterstützung bei der anschließenden Bewerbung und Eingliederung, dieses halbtägige Modul gilt als Pflichtmodul und wird allen Maßnahmen vorangestellt. 4 Übungsstunden vor Beginn der Maßnahme 4 Übungsstunden im Verlauf der Maßnahme als individuelle Beratung Inhalt Ein grundlegendes Verständnis für die aktuelle Situation und eine kontinuierliche Weiterbildung ist die Voraussetzung für die Qualifikation und Marktfähigkeit des Einzelnen hinsichtlich der gewachsenen Anforderungen im Markt. Ein Aspekt, um der Arbeitslosigkeit zu entfliehen bzw. entgegenzuwirken, ist eine passgenaue Weiterbildung, um das erforderliche Know-how zu schaffen bzw. kontinuierlich aufzufrischen, um Konkurrenz fähig zu sein und idealerweise ein Alleinstellungsmerkmal zu erlangen. Im Detail: Feststellung der persönlichen setzung (individuelle Beratung) Darstellung der Neuerungen im Markt und der Möglichkeiten der aktuellen Programme in den Bereichen : - Microsoft Office Desktop Publishing (Adobe Creative Suite Illustrator, InDesign, Photoshop, Acrobat ) Einblick in die oben angeführten Programme (Schulungspraxis) Erstellung des Fortbildungsplans (individuelle Beratung) DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

13 LIV LERNFELD LEARNING MODUL A2: EINWEISUNG IN ADOBE CONNECT - LIV LEARNING-LERNPLATT- FORM UND VIRTUELLES KLASSENZIMMER FÜR NEUEINSTEIGER Neben der Überprüfung der technischen Voraussetzungen, unsere Teilnehmer optimal auf diese neue Lernform einzustimmen und die leichte Handhabung dieser modernen Lernmethode näherzubringen. Diese Einweisung ist für alle auch im Präsenzunterricht Teilnehmende vorgesehen, damit auch bei evtl. Krankheit / Abwesenheit die kontinuierliche Informationsvergabe per Liv Learning möglich ist. 4 Übungsstunden, meist am Freitag vor dem 1. Modul Inhalt Diese Einweisung ist in unserer AKADEMIE vor Ort oder übers Internet möglich. Hierzu erhalt der Teilnehmer rechtzeitig vorher per eine Einladung mit den notwendigen Zugangsdaten für die Plattform Adobe Connect. Es werden zum professionellen Arbeiten zwei Bildschirme empfohlen und ein Breitband DSL-Anschluss, damit die Daten zügig weitergeleitet werden. Technische Voraussetzungen: Internetanschluss, mindestens DSL 6000 Multimediafähiger Rechner, der den Programmanforderungen entspricht 2 TFT-Bildschirme (empfohlene Größe 22 ) Aktueller Browser mit Flashplayer Headset DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

14 ALLGEMEIN OFFICE MANAGEMENT OFFICE MANAGEMENT ALLGEMEIN: Im Bereich OFFICE-MANAGEMENT erhält der Teilnehmer die Vorbereitung auf die ECDL-Prüfungen für den Nachweis fundierter Kenntnisse in den wichtigsten Büroprogrammen und den perfekten Umgang mit dem PC. Sichere Computerkenntnisse werden heute in fast allen Stellenausschreibungen gefordert und sind oftmals die Grundvoraussetzung für eine Mitarbeit. In unserem Lande ist es, wie in vielen anderen wichtig nicht nur Kenntnisse zu haben, sondern diese auch durch ein entsprechendes Zertifikat zu dokumentieren. Wir machen unsere Teilnehmer mit den Microsoft-Office-Anwendungen vertraut und führen sie zur anschließenden Online-Prüfung. 480 Unterrichtsstunden Inhalt OFFICE MANAGEMENT beinhaltet 6 Module: M1: ECDL Datenverarbeitung, Hard- Software, Betriebssysteme M2: Internet, IT Sicherheit und Microsoft Outlook M3: Textverarbeitung Microsoft Office M4: Tabellenkalkulation Microsoft Excel M5: Präsentation Microsoft PowerPoint M6: Datenbank Microsoft Access Der ECDL besteht aus sieben Teilprüfungen, nach jedem Modul wird eine Online-Prüfung von ca. 30 Minuten abgelegt, wobei im Modul 2 zwei Fachgebiete abgeprüft werden. Der letzte Tag des jeweiligen Moduls gilt als Wiederholungs- und Prüfungstag. Sind vier ausgewählte Teilprüfungen abgelegt, erhält der Teilnehmer das ECDL-Start Zertifikat, nach sieben Modulprüfungen das ECDL-Core Zertifikat. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

15 LERNFELD ECDL DATENVERARBEITUNG/BETRIEBSSYSTEME MODUL 1: ECDL DATENVERARBEITUNG, HARD- SOFTWARE, BETRIEBSSYSTEME Im ersten Modul des ECDL erfährt der Teilnehmer, woraus ein Rechner besteht, welche Betriebssysteme es gibt und mit welchen Programmen und Netzwerken täglich gearbeitet wird. Der gekonnte Umgang und das Verständnis der IT-Terminologie werden erlernt. Be-griffe wie Prozessor, Systemsoftware und Copyright können erklärt und die Funktionen beschrieben werden. Der kritische Umgang mit Informationen aus dem Internet und verfügbarer Software sind Bestandteil des Moduls 1. Zusätzlich beinhaltet dieses Modul Themen des gesunden Arbeitens und Tipps zur Verhütung von Unfällen und zum Umweltschutz. Die Hauptfunktionen eines Betriebssystems nutzen zu können, wichtige Einstellungen selbstständig vorzunehmen und die Hilfe-Funktion zu verwenden runden das Modul 1 ab. Zusätzlich werden die wichtigsten Konzepte der Dateiverwaltung erlernt, die einen schnellen Zugriff auf Dateien und Ordner ermöglichen. Grundlagenkenntnisse der Datenverarbeitung, IT-Begriffe präzise einsetzen können. 80 Übungsstunden (10 Tage) Inhalt Grundlagen der Informationstechnologie Computerbestandteile Gesundheit am Computerarbeitsplatz Datensicherheit Unterschiedlicher Betriebssysteme Dateiformen und Programme Dateiorganisation Überblick über Netzwerke Feeds, Wikis, Blogs MODUL 2: INTERNET UND MICROSOFT OUTLOOK Das Modul 2 ist in 2 Unterbereiche aufgeteilt, nach jedem Teil (40 Übungsstunden) erfolgt eine Prüfung. des ersten Teils ist das Internet es werden die Funktion und der effektive Einsatz der unterschiedlichen Web-Browser und die Funktionsweise des Internets bekannt gemacht. des 2. Teils ist es, die Kommunikation des Internets anhand von Outlook aufzuzeigen. Auf Sicherheitsaspekte und die Grundkenntnisse elektroni-schen Mailverkehrs wird mit dem Programm Outlook verdeutlicht. Die zusätzlichen Features von Outlook werden angesprochen und das effektive Arbeiten in praktischen Übungen vertieft. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

16 LERNFELD INTERNET/MICROSOFT OUTLOOK/ MICROSOFT WORD 80 Übungsstunden (10 Tage) Inhalt Überblick über das Internet und seinen Möglichkeiten und Gefahren Internetdienste Sicherheit im Netz Grundkenntnisse des allgemeinen Mailverkehrs Grundfunktionen von Microsoft Outlook Anwenden von Zeitmanagementfunktionen Adressverwaltung Aufgabenmanagement Eigenes Arbeiten mit den erlernten Themen MODUL 3: TEXTVERARBEITUNG MICROSOFT WORD In diesem Modul wird das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word erlernt, sicher und effektiv zu beherrschen. Die gesamte Möglichkeit der schriftlichen Korrespondenz mit dem Programm, angefangen vom Erstellen von Briefen und Dokumenten bis zum Seriendruck wird detailliert erlernt. Genutzt werden dabei der sichere Umgang mit Formaten und die ideale Gestaltung des Dokuments. Zudem werden mühelos Tabellen und Bilder in Texte integriert. Durch die Nutzung der integrierten Hilfe-Funktion wird kontinuierlich die Produktivität gesteigert. der sichere Umgang mit einem Textverarbeitungsprogramm für das Erstellen der gesamten Korrespondenz und großer umfangreicher Dokumente. 80 Übungsstunden (10 Tage) Inhalt Grundlagen der Textverarbeitung Umgang mit gestalterischen Elementen Einsatz von Elementen Druckausgabe der Dokumente Umgang mit Makros Formulare erstellen, Tabellen und Spalten Bilder integrieren Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

17 LERNFELD MICROSOFT EXCEL/ MICROSOFT POWERPOINT MODUL 4: TABELLENKALKULATION MICROSOFT EXCEL Hier lernt der Teilnehmer den versierten Umgang mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Microsoft Excel. Neben dem Arbeiten mit Arbeitsblättern wird das Erstellen von Listen, das Bearbeiten von Zeilen und Spalten innerhalb eines Arbeitsblattes erlernt. Logische und mathematische Formeln sowie Fehlerwerte werden erkannt und interpretiert. Anwenden der grundlegenden Programmfunktionen zur Erstellung übersichtlicher Tabellen und Kalkulationen runden das Modul 4 ab. Anwenden der grundlegenden Programmfunktionen zur Erstellung übersichtlicher Tabellen und Kalkulationen. 80 Übungsstunden (10 Tage) Inhalt Grundlagen der Programmhandhabung Arbeiten mit Tabellen und sicherer Umgang mit Zellen Formeln nutzen und einsetzen Grafiken und Diagramme kennen und bearbeiten Einsatz von Excel als Datenbank Mustervorlagen Vereinfachung durch Makros Überprüfungswerkzeuge einsetzen MODUL 5: PRÄSENTATION MICROSOFT POWERPOINT Im 5. Modul geht es darum, die Präsentationssoftware Microsoft PowerPoint kompetent bedienen zu können. Die Suche nach angemessenen Foliendesigns und das Bedienen und Bearbeiten dieser wird für die professionelle Anwendung sicher erlernt. Text, Diagramme, Bilder und Zeichnungsobjekte werden in Übungen eingefügt und erlernt. Anwendung der grundlegenden Programmfunktionen zum Planen und Erstellen von Präsentationen 80 Übungsstunden (10 Tage) Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

18 LERNFELD MICROSOFT ACCESS Inhalt Grundlagen der Programmhandhabung Grundlegende Kenntnisse der Bildbearbeitung Erlernen grundlegender Zusatzfunktionen Präsentationen sicher bearbeiten Präsentationstexte effektiv gestalten und anwenden Zeichenelemente Arbeiten mit Vorlagen Einfügen von Tabellen Umgang mit Effekten MODUL 6: DATENBANK MICROSOFT ACCESS Das letzte Modul des EDCL ist das Erlernen des sicheren Umgangs mit der Datenbank Microsoft Accsess. Das Erlernen der Struktur der Datenbank ist zwingend notwendig um Daten in eine Tabelle einzupflegen, sie zu sortieren und zu filtern. Abfragen werden erstellt, um die spezifische Information abrufen zu können. Anwendung der grundlegenden Programmfunktionen für das Erstellen und Programmieren komplexer Datenbankanwendungen. 80 Übungsstunden (10 Tage) Inhalt Grundlagen von Datenbanken Datenbankorganisation Aufbau einer Datenbank durch Erstellen eines Datenbankentwurfs Tabellen Verknüpfung von Feldern Aufbau komplexer Abfragen mit Rechenfunktionen Verwendung von mehreren Tabellen in Formularen Übersichtliche Gestaltung komplexer Formulare Nutzung der Daten für Serienbriefe und Berichte Access im Internet Eigenen Datenbestand verwalten Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

19 ALLGEMEIN MARKETING & VERTRIEB MARKETING UND VERTRIEB ALLGEMEIN: Der Engländer sagt: ALLES IST MARKETING In diesem Sinne ist der 2. Bereich der Fortbildung zum Sales Assistant MARKETING & VER-TRIEB aufgebaut. Wir legen die Voraussetzung des Verständnisses für den Begriff Marketing als Teil des unternehmerischen Gesamtprozesses. Der Teilnehmer erkennt den Marketingprozess als eine immerwährende Aufgabe und versteht die Wichtigkeit des Marketingplans der Geschäftsführung. Durch das Beherrschen der Grundlagen der Kommunika-tion wird die Möglichkeit für die Verhandlungsführung im Vertrieb gefestigt. Der gezielte und effektive Einsatz von Präsentations- und Vertriebstechniken bilden die Basis für die Unterstützung beim vertrieblichen Erfolg. Sicheres, authentisches, empathisches Auftreten im Kundengespräch ist die Grundlage für ein gutes Kundenbeziehungsmanagement. Der Kunde von heute kauft, weil er kennt und weil er bestens beraten werden möchte. Um das zu erfüllen, gilt es nicht nur ihn in mit Emotion zu begegnen und das eigene Unternehmen im Gespräch zu repräsentieren, sondern ihn auch mit perfekten Unterlagen über die gesamte Leistungspalette zu informieren. Und das auf dem Blatt und im Web. 480 Unterrichtsstunden Inhalt MARKETING & VERTRIEB beinhaltet 5 Module: M7: (Selbst-)Organisation & Präsentation M8: Marketing-Konzeption, -Organisation, -Instrumente & Vertriebspraxis M9: Strategisches und operatives Marketing, Marktforschung und Controlling M10: Projektmanagement, Gestaltung und Kreativität M11: Modernes DesktopPublishing / Printmedienproduktion mit der Adobe Creative Suite Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

20 LERNFELD ORGANISATION / KONZEPTION & PRÄSENTATION MODUL 7: (SELBST) ORGANISATION & PRÄSENTATION Jeder kennt PowerPoint-Präsentationen, die man lieber vergessen möchte, aber auch einige die in interessanter Weise in Erinnerung bleiben. Der Inhalt ist oftmals nicht das Kriterium des Zuhörens, sondern der Dozent. Manche Dozenten vergisst man einfach nicht, eini-ge andere möchte man aber vergessen. Rhetorik und Verhaltenstechniken sind unabdingbare Wegbegleiter, um seinen Gesprächspartner zu informativen und zu überzeugen. Die richtig gewählte Ansprache am Telefon repräsentiert das Unternehmen nach außen. Vertrauen in die eigene Person und ihre Stärken zu haben, um mit erlernten Verhaltensstrukturen sicheres Auftreten im Gespräch und am Telefon zu einzusetzen, ist der Inhalt des Moduls M7. Ebenfalls zielt das Modul M7 darauf ab, die wirtschaftsrechtlichen Grundlagen und Vertriebssteuerung zu verstehen, um mit den richtigen Verkaufstechniken, den Vertrieb bei der Kundenbeziehung mit modernen Mitteln und Methoden zu unterstützen. Wie man mit einer Präsentationssoftware (Adobe Acrobat oder MS PowerPoint) zusätzlich übersichtlich und professionell informiert und mit der richtigen Ansprache und Auftreten den Zuhörer begeistert, zeigt das Modul 7. Grundlagenkenntnisse der Kommunikation und der eigenen Organisation. 80 Übungsstunden (10 Tage) Inhalt Verhaltenstechniken und Rhetorik Sich selbst präsentieren Telefontraining & Kundenansprache Präsentationsaufbau und Präsentationstechnik Präsentationswerkzeuge nutzen lernen MODUL 8: MARKETING- KONZEPTION, -ORGANISATION, -INSTRUMENTE & VERTRIEBSPRAXIS Ohne einen konzeptionellen Ansatz ist es unmöglich, eine Marketingkampagne erfolgreich zu verstehen. Die typischen Phasen einer Marketing-Konzeption basieren auf einer umfassende Analyse der Ausgangslage, sowie der Definition von konkreten und messbaren en. So lernen unsere Teilnehmer/innen das Erkennen der Chancen durch die Markt-, Kunden- und Wettbewerbsanalyse, einschließlich der Marktforschung und die Festlegung von en, die sicherstellen, dass die investierten Mittel zurückfließen. Welche Marketingstrategie genutzt wird, um eine erreichung zu erlangen, setzt voraus, dass alle möglichen Strategien bekannt sind. Dieser Marketing-Mix, gepaart mit den Herausforderungen des Corporate Design (CD) und der Corporate Identity (CI) einer Firma als Basis zu nutzen, ist das des Moduls 8. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training mit ECDL Inhalt und Lernziele für den Europäischen Computerführerschein Individuelles EDV Training:

Mehr

Konzept Europäischer ComputerPass

Konzept Europäischer ComputerPass Konzept Europäischer ComputerPass Das Lehrgangssystem Europäischer Computer Pass vermittelt umfassende Kenntnisse und praktische Fertigkeiten mit gängigen Anwenderprogrammen im Microsoft Office-Bereich.

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

SCHREIB DEINE ERFOLGSGESCHICHTE

SCHREIB DEINE ERFOLGSGESCHICHTE SCHREIB DEINE ERFOLGSGESCHICHTE ECDL Profile Zertifikat Bauführung Campus Sursee Ziele Inhalte Ablauf ECDL PROFILE ZERTIFIKAT BAUFÜHRUNG CAMPUS SURSEE INHALT 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Ausgangslage

Mehr

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Deutschland Zertifizieren SIE IHRE COMPUTERKENNTNISSE unterstützt durch die ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Wir stellen vor: der ecdl Erfolg haben Weitergehen Ausbauen Wachsen

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Bildungsurlaub aktuell

Bildungsurlaub aktuell Bildungsurlaub aktuell Bildungszentrum Velbert e. V. - Einrichtung der Weiterbildung - Südstr. 38 * 42551 Velbert fon (02051) 28 86 23 / fax (02051) 25 13 03 info@bildungszentrum-velbert.de Gesamtübersicht

Mehr

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media Betriebssystem Mac OS X 10. Organisation Adobe Bridge CS6 AVAM Kurstitel: DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media 12 2012 by pre2media gmbh Layout Adobe InDesign CS6 Grafik Adobe Illustrator CS6

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg cp-strategy ist ein Modul der corporate Planning Suite. StrAtEgiSchE UntErnEhMEnSStEUErUng Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr

Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff. CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff. CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. InDIvIDueLLe LIve DaShboarDS Individuelle Live Dashboards. In Form von Livedashboards werden alle

Mehr

Microsoft Office Specialist MOS (intrain)

Microsoft Office Specialist MOS (intrain) Microsoft Office Specialist MOS (intrain) Arbeitsmarkt durch diese 11-wöchige Fortbildung. Das Zertifikat Microsoft Office Specialist (MOS) kann zu den verschiedenen Micorosoft Office Anwendungen erlangt

Mehr

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009 . Kursübersicht PC-Kurse und Anwendungsprogramme Start Herbst 2009 PC-Einführung Office Grundlagen Word Grund- und Aufbaukurse Excel Grund- und Aufbaukurse Internet PowerPoint Outlook Vorwort Liebe Leserinnen

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Kenntnisvermittlung IT: Grundlagen PC, Internet, MS-Outlook

Kenntnisvermittlung IT: Grundlagen PC, Internet, MS-Outlook Ihre Ansprechpartnerinnen Daniela Krebs-Lischke Standortleitung Tel.: 0531 2211-271 Fax: 0531 2211-291 E-Mail: d.krebs-lischke@oks.de Zeitraum und Dauer 04.04.2016 bis 15.04.2016 Dauer: 2 Wochen (80 Unterrichtseinheiten)

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Zertifikate für Computeranwender

Zertifikate für Computeranwender Zertifikate für Computeranwender Erreichen Sie Ihre Ziele mit ECDL! Kommen Sie Ihren Zielen mit dem ECDL ein Stück näher! Können Sie eine Tabelle formatieren und diese online in einer «Cloud» speichern?

Mehr

Wir haben für jedes Thema die Richtigen.

Wir haben für jedes Thema die Richtigen. Trendico Trainings & Seminare Referenzen Kont@kt MS Office Word MS Office Excel MS Office Powerpoint MS Office Access MS Office Outlook Projektmanagement Knowhow Qualitäts- Management Knowhow Verwaltungs-

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

EDV Schwerpunkttrainings 2014

EDV Schwerpunkttrainings 2014 EDV Schwerpunkttrainings 2014 Neuerungen in Microsoft Office 2010 Umsteigertraining Sie erfahren, wo Sie die bisher verwendeten Befehle in Office 2010 finden und verschaffen sich einen Überblick über programmübergreifende

Mehr

INGRID VON KOSLOWSKI. Ingrid von Koslowski IT-Trainer, Job-Coach

INGRID VON KOSLOWSKI. Ingrid von Koslowski IT-Trainer, Job-Coach INGRID VON KOSLOWSKI Ingrid von Koslowski IT-Trainer, Job-Coach http://ingrid-von-koslowski.info/ 1 Über mich Sie suchen einen guten EDV Dozenten, IT Trainer für Ihre EDV Schulungen oder für den Einsatz

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen

Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen Inhaltsverzeichnis 3 Die Agentur Was wir für Sie tun können Wie wir arbeiten 4 Portfolio 4 Word mehr als nur ein netter Brief zeitsparende

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

FACH AKADEMIE. Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign Diplomierte/r Fachwirt

FACH AKADEMIE. Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign Diplomierte/r Fachwirt FACH AKADEMIE Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign Diplomierte/r Fachwirt WIFI Salzburg Wissen - Können - Erfolg Fachliche Qualifikation und Persönlichkeit sind die wichtigen Kriterien, die

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UNTERNEHMENSSTEUERUNG MIT VISION UND STRATEGIE Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

Häufige Fragen zum ECDL

Häufige Fragen zum ECDL Häufige Fragen zum ECDL Inhalt Was ist der ECDL? 2 Welche Kompetenzen werden mit dem ECDL nachgewiesen? 2 Welche Vorteile bringt mir der ECDL? 3 Wie kommen die TeilnehmerInnen zum ECDL? 3 Was ist eine

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

W I N D O W S. Sie lernen einen PC zu bedienen, der mit einer Windows-Oberfläche ausgestattet ist.

W I N D O W S. Sie lernen einen PC zu bedienen, der mit einer Windows-Oberfläche ausgestattet ist. W I N D O W S X P Sie lernen einen PC zu bedienen, der mit einer Windows-Oberfläche ausgestattet ist. Personen mit keinen oder geringen Grundkenntnissen in der EDV. Wie "boote" ich? Hoch- und Herunterfahren

Mehr

EDV-Kursprogramm 2008. Seminare aus den Themenbereichen MS Office, DTP, Bildbearbeitung und Internet

EDV-Kursprogramm 2008. Seminare aus den Themenbereichen MS Office, DTP, Bildbearbeitung und Internet EDV-Kursprogramm 2008 Seminare aus den Themenbereichen MS Office, DTP, Bildbearbeitung und Internet Inhaltsverzeichnis 2 Inhaltsverzeichnis 1 Microsoft Word 3 1.1 "Ein Brief, der sich von alleine formatiert"

Mehr

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet;

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet; Homepage von Anfang an Herzlich Willkommen! Caroline Morhart-Putz caroline.morhart@wellcomm.at Inhalt und Ziele!! HTML Grundlagen - die Sprache im Netz; HTML Syntax;!! Photoshop - Optimieren von Bildern,

Mehr

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren PC-Einführung Grundkurs Berührungsängste abbauen Montag, 15.03. 19.04.2010, 09:00-10:30 Uhr : Sie verstehen es, die Benutzeroberfläche von Windows zu bedienen sowie Maus und Tastatur einzusetzen. Sie kennen

Mehr

Detail Kursausschreibung

Detail Kursausschreibung sverzeichnis Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2013... 2 Computeralltag für Einsteiger... 2 Word 2013, Basiskurs... 3 Word 2013, Aufbaukurs... 3 Word 2013, Profikurs... 3 Excel 2013, Basiskurs...

Mehr

Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen

Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen FA Finanz- R FA Finanz- R Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen Inhalt Fit fürs Büro... 1 1. Ziele der Ausbildung...

Mehr

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren cxm:contentbase Das professionelle Redaktionsportal für alle Aufgaben WAS LIEFERN WIR? cxm:connect

Mehr

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Marketing/Verkauf VSK Sachbearbeiterin Marketing/Verkauf VSK

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Marketing/Verkauf VSK Sachbearbeiterin Marketing/Verkauf VSK Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Marketing/Verkauf VSK Sachbearbeiterin Marketing/Verkauf VSK Gesamtschweizerisch anerkannter Abschluss VSK Ausgabe 2014 VSK Verband Schweizerischer

Mehr

OpenOffice im Einsatz in Schule und Ausbildung am KBBZ Halberg

OpenOffice im Einsatz in Schule und Ausbildung am KBBZ Halberg OpenOffice im Einsatz in Schule und Ausbildung am KBBZ Halberg Gliederung Was ist überhaupt OpenOffice.org? Was kann OpenOffice? Warum sich mit OpenOffice beschäftigen? OpenOffice am KBBZ Halberg Was ist

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker?

Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker? Eckdaten Eckdaten - Gründungsjahr - 1996 Gründungsjahr 1996 - Geschäftstätigkeit - Beratung Geschäftstätigkeit - Training - Coaching Beratung - Training

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 23.05.16-27.06.16 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen Fr. 360.- 100B 25.05.16-29.06.16 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint Inhalt Computer-Mix für Kids... 1 Überzeugend präsentieren mit PowerPoint... 1 Tipps und Tricks für Schüler zu Word und Excel... 2 EDV für Senioren einfacher Umgang mit Bildern am PC... 2 Bildungsurlaub:

Mehr

Regionale Kursangebote 2015

Regionale Kursangebote 2015 Regionale Kursangebote 2015 BEO- Berufsorientierung mit Bewerbungsmanagement Bis 30.6.2015 laufender Einstieg 4 Einstiege im Zeitraum 01.07.2015 30.6.2016 Montag bis Donnerstag 8:00 13.00 Uhr 03.08.2015

Mehr

EDV-Schulungen. esb-softwareberatung. Wir bieten u.a. Seminare in folgenden Computerprogrammen an: in Microsoft Windows. und Microsoft Office

EDV-Schulungen. esb-softwareberatung. Wir bieten u.a. Seminare in folgenden Computerprogrammen an: in Microsoft Windows. und Microsoft Office esb-softwareberatung Dipl.-Betr. Elke Saipt-Block e b EDV-Schulungen Wir bieten u.a. Seminare in folgenden Computerprogrammen an: Microsoft Windows XP und Windows Vista Microsoft Office 2002/03 und 2007

Mehr

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Rechnungswesen VSK Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Rechnungswesen VSK Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Rechnungswesen VSK Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK Gesamtschweizerisch anerkannter Abschluss VSK Ausgabe 2014 VSK Verband Schweizerischer

Mehr

AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm

AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm S A A R L Ä N D I S C H E V E R W A L T U N G S S C H U LE Körperschaft des öffentlichen Rechts AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm September bis Dezember 2015 Es sind noch Plätze frei. Jetzt schnell anmelden!

Mehr

Personaldienstleistung & -beratung. Mit der richtigen Einstellung zum Erfolg.

Personaldienstleistung & -beratung. Mit der richtigen Einstellung zum Erfolg. Personaldienstleistung & -beratung Mit der richtigen Einstellung zum Erfolg. Unsere Vorteile auf einen Blick. Die CADCON-Gruppe vereint Personalund Ingenieurdienstleistung in unterschiedlichsten Branchen.

Mehr

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt Die Flut und Vielfalt multimedialer Kommunikation gezielt und effizient für Kontakte im Geschäftsleben einzusetzen, ist eine

Mehr

Hausaufgaben. kbsglarus

Hausaufgaben. kbsglarus IKA Wo 11 Hausaufgaben Repetition des behandelten Stoffs Fragen? Beschreiben und illustrieren Sie Ihre eigene Hardware und fügen den Text (und Bilder) in Ihre Projektarbeit ein! Unterlage IKA 2 mitnehmen

Mehr

Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web

Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web WIFI Salzburg WISSEN - KÖNNEN - ERFOLG Fachliche Qualifikation und Persönlichkeit sind die wichtigen Kriterien, die über berufliche

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

portfolio print internet marketing Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Unsere Leistungen im Bereich Erscheinungsbild leistungen printmedien

portfolio print internet marketing Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Unsere Leistungen im Bereich Erscheinungsbild leistungen printmedien leistungen printmedien Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Nicht nur die Leistungen und der Service eines Unternehmens sind entscheidend für den Erfolg. Um sich heute auf dem Markt zu behaupten,

Mehr

PROFIL REFERENZEN 2015

PROFIL REFERENZEN 2015 PROFIL REFERENZEN 2015 Gartenstraße 24 D-53229 Bonn +49 228 / 976 17-0 +49 228 / 976 17-55 info@glamus.de www.glamus.de KURZPROFIL ÜBER UNS Gründung 1992 Geschäftsführer Gerhard Loosch Ulrich Santo Mitarbeiterzahl

Mehr

Diplom Informatik Anwender 1 SIZ

Diplom Informatik Anwender 1 SIZ Diplom Informatik Anwender 1 SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Der Informatik Anwender 1 SIZ verfügt über Basiskenntnisse in der Informatik sowie über Grundkenntnisse für den zweckmässigen

Mehr

Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord. Öffentlichkeitsarbeit

Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord. Öffentlichkeitsarbeit Akademie Nord 76 Fortbildungsprogramm 2015 R Nr.: 1580 Druckreif formulieren, erfolgreich kommunizieren Berichte, Briefe und E-Mails schreiben, die ankommen 08.09.2015 von: 09:00 16:00 Uhr Dozentin: Claudia

Mehr

50999 Köln Köln, 20. Februar 2009

50999 Köln Köln, 20. Februar 2009 Vivien Müller Schönwetterstrasse 10 50321 Köln Tel. 02 21/ 50 50 31 Blocks & Söhne Frau Steinweg Musterstrasse 22 50999 Köln Köln, 20. Februar 2009 Sekretärin, 40 Jahre, mit langjähriger Berufserfahrung,

Mehr

Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben.

Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben. Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben. Inhaber Klaus-Dieter Kirstein erwarb als Führungskraft der Bundeswehr besondere Kenntnisse im Projekt- und Organisationsmanagement sowie der Weiterbildung

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance!

Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance! Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance! Innovative Ideen, ergebnisorientierte Umsetzung und sehr hohe Servicequalität sind die Leitlinien unserer Arbeit. Mit diesen Prämissen sind wir erfolgreich. Von diesem

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kursangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurs 1: Eingeben und Erfassen von Daten im WEB Portal: www.kirche-zh.ch Daten: 9.00 12.00h 20.08.15 06.10.15 05.11.15

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kursangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurs 1: Einführungskurs in die Mitgliederund Zeitungs-Verwaltung für die (MZV). Kursdauer: 3,5 Stunden mit Pause. Daten:

Mehr

STP WERBEAGENTUR DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE. Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten

STP WERBEAGENTUR DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE. Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten STP DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE WERBEAGENTUR Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten Web KONZEPT DESIGN & PROGRAMMIERUNG BETREUUNG & WARTUNG Ein perfekter Internetauftritt zählt zu den wichtigsten

Mehr

Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen (HWK)

Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen (HWK) Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen (HWK) Berufsbildungszentrum (bbz) der HWK Siegen Stand: Mai 2013 Birlenbacher Hütte 10 57078 Siegen 02 71 / 8 90 57-0 02 71 / 8 90 57-50 info@bbz-siegen.de

Mehr

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Wann, wo, wie lange und wie Sie wollen, mit Online-Kursleiter Inklusive ECDL Diplom Training (Europäischer Computerführerschein) Inklusive Microsoft

Mehr

Stellen Sie nach Möglichkeit im Vorfeld fest, ob das Unternehmen eine traditionelle oder eine Online Bewerbung vorzieht.

Stellen Sie nach Möglichkeit im Vorfeld fest, ob das Unternehmen eine traditionelle oder eine Online Bewerbung vorzieht. Online Bewerbung Bewerbung per E Mail Der Eintrag ins Betreff Feld entscheidet, ob Ihr E Mail geöffnet wird oder nicht. Schreiben Sie etwas Eindeutiges, z. B. Bewerbung auf Inserat Nr. XXXX. Stellen Sie

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

Wir wissen - Sie werden uns weiterempfehlen

Wir wissen - Sie werden uns weiterempfehlen Wir wissen - Sie werden uns weiterempfehlen DYNAMISCH KLASSISCH OPTIMIERT - Internet-Provider - Web-Design - e-commerce - Database Development - Content-Management-System - Design - Print - Multimedia

Mehr

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe.

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe. Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe. ARBEIT UND MEHR GmbH Hudtwalckerstraße 11 22299 Hamburg Tel 040 460 635-0 Fax -199 mail@aum-hh.de www.arbeit-und-mehr.de ARBEIT UND MEHR ist im

Mehr

Simone Keitel personal- und it-coaching

Simone Keitel personal- und it-coaching SEMINARE Microsoft PowerPoint Simone Keitel personal- und it-coaching Bütze 4, 78354 Sipplingen, Fon: +49 (0) 7551-948548, Mobil: +49 (0) 173-3018993 E-Mail: mail@simonekeitel.de, Web: www.simonekeitel.de

Mehr

Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm

Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm Online Seminare für den technischen Service 1 Liebe Leserin, lieber Leser! Dieser Katalog bietet eine kleine Auswahl und Übersicht zu meinen Webinarangeboten. Weitere

Mehr

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie AKADEMIE Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets Mitarbeiter

Mehr

Die Adresse für MS Office Schulungen. Fit im Umgang mit MS Office Anwendungen

Die Adresse für MS Office Schulungen. Fit im Umgang mit MS Office Anwendungen Die Adresse für MS Office Schulungen Fit im Umgang mit MS Office Anwendungen Wissen schafft Vorsprung Der routinierte Umgang mit den MS-Office-Anwendungen ist ein unverzichtbarer Bestandteil einer ökonomischen

Mehr

ECDL 5 ist die neueste Version der in Europa erfolgreichsten Lernsoftware. Sie erfüllt auf benutzerfreundliche

ECDL 5 ist die neueste Version der in Europa erfolgreichsten Lernsoftware. Sie erfüllt auf benutzerfreundliche ECDL 5 European Computer Driving Licence TM Das umfassende e-learning Paket für die effiziente Vorbereitung auf den Europäischen Computer Führerschein TM Syllabus 5 Ihr Nutzen durch e-learning Sie lernen

Mehr

Für alle, die Wissen wollen!

Für alle, die Wissen wollen! FREIBURGER WEITERBILDUNGZENTRUM Für alle, die Wissen wollen! SCHULUNGEN PC UND MAC BERUFLICHES COACHING FWZ einfach weiter Gemeinsam den richtigen Weg finden Kennen Sie das? Sie stellen einem Computer-

Mehr

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich.

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Sie helfen Ihren Patienten wir helfen Ihnen, neue Patienten zu gewinnen. In ITOGETHER finden Sie einen Partner

Mehr

Schulinterner Lehrplan für das Fach. Informatik

Schulinterner Lehrplan für das Fach. Informatik Schulinterner Lehrplan für das Fach Informatik Stand November 2013 Vorbemerkungen Da es im Fach Informatik für die Sekundarstufe I keine verbindlichen Richtlinien und Lehrpläne des Landes NRW gibt, stellt

Mehr

SPOT AN FÜR IHREN ERFOLGREICHEN MARKENAUFTRITT.

SPOT AN FÜR IHREN ERFOLGREICHEN MARKENAUFTRITT. SPOT AN FÜR IHREN ERFOLGREICHEN MARKENAUFTRITT. Marketing Internationales Healthcare-Marketing zwischen globaler Standardisierung und lokaler Anpassung. Kreativ und sicher mit orangeglobal. FÜR JEDES

Mehr

Grafik Design Kurs Online Kurs Grafik Design

Grafik Design Kurs Online Kurs Grafik Design Grafik Design Kurs Online Kurs Grafik Design Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses für Grafik Design Basis Programm Modul 1 Einführung in Grafik Design Erste Lerneinheit

Mehr

In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS.

In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS. 1. 2. 2.1 3. 4. 4.1 agorum In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS. Der zielgerichtete Weg zu Ihrem DMS langjähriger Nutzen garantiert. Die Schritte im Überblick Wir finden, Dokumentenmanagement soll

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen ENGINEERING Hamburg: Oswald Iden GmbH & Co. KG Wragekamp 11, 22397 Hamburg Tel. 040-607 685-80 Fax 040-607 685-27 hamburg@oswald-iden-engineering.de www.oswald-iden-engineering.de Bremen: Oswald Iden GmbH

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen

Mehr

Lexware Auftragsbearbeitungsassistent Version 1.01

Lexware Auftragsbearbeitungsassistent Version 1.01 Lexware Auftragsbearbeitungsassistent Version 1.01 2014 DFH Service GmbH www.dfh.de Seite 1 von 11 Vorwort Lieber Interessent, lieber Kunde, ich freue mich über Ihr Interesse an unserer Software Auftragsbearbeitungsinteressent

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Direktionsassistent/-in Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Direktionsassistentinnen und Direktionsassistenten mit

Mehr

Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations.

Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations. Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations. Für mich stehen in all den Jahren meiner Tätigkeit in der Eventbranche stets im Mittelpunkt: die Locations.

Mehr

Strategie. Ihre unternehmerischen Ziele bestimmen unsere Konzepte

Strategie. Ihre unternehmerischen Ziele bestimmen unsere Konzepte Strategie Ihre unternehmerischen Ziele bestimmen unsere Konzepte Strategie Ihre unternehmerischen Ziele bestimmen unsere Konzepte Sie wollen mehr als einfach nur dabei sein? Sie wollen Kunden gewinnen

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Strategische Vertriebsplanung systematisch entwickeln

Strategische Vertriebsplanung systematisch entwickeln Mastering-ConceptConsult Fit für die Marktdynamik! Strategische Vertriebsplanung systematisch entwickeln von Professor Dr. Harry Schröder ISBN: 978-3-939255-20-8 (PDF) Copyright - Alle Rechte vorbehalten:

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Trainee Excellence Program. Traineeship @ haebmau

Trainee Excellence Program. Traineeship @ haebmau Trainee Excellence Program. Traineeship @ haebmau Social Media. Redaktion. Reporting. Verhandlung. Marketing. Medienarbeit. Konzeption. Recherche. Verantwortung. Agenturleben. Eventmanagement. Kundentermine.

Mehr