Vorsorgevollmacht für mein Tier

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vorsorgevollmacht für mein Tier"

Transkript

1 Die meisten Menschen regeln ihre Zukunft, indem sie Versicherungen abschließen, Absprachen mit ihren Angehörigen treffen oder sonstige Vorsorgemaßnahmen einleiten. Die Zukunft ihrer Heimtiere überlassen aber viele dem Schicksal. Falls der Tierhalter in eine Klinik eingeliefert würde, in ein Pflegeheim käme oder sterben sollte was würde dann mit seinen Tieren passieren? Wenn ein Tierhalter erkrankt oder stirbt, ist für eine Vielzahl von Haustieren das Tierheim die Endstation ihres Lebens. Über 70% dieser Tiere werden von den Familienangehörigen oder Bekannten dem Tierheim übergeben, da die Besitzer für die Zukunft ihrer Haustiere keine Vorsorge getroffen haben. Überlassen Sie die Zukunft Ihres Tieres nicht dem Zufall! Mit der Tier-Vorsorgevollmacht haben Sie die Möglichkeit, die Zukunft Ihres Tieres zu regeln. Sie bevollmächtigen eine Person oder einen Tierschutzverein Ihres Vertrauens, sich um Ihr Tier zu kümmern. Sprechen Sie mit dem Menschen, den sie bevollmächtigen möchten. Haben Sie dessen Einverständnis, so können Sie die Vorsorgevollmacht ausfüllen, am besten mit ihm zusammen. Übergeben Sie auch ihm eine Kopie der Vereinbarung. Bewahren Sie die Vollmacht bei Ihren Dokumenten auf, informieren Sie den Bevollmächtigten über den Aufbewahrungsort. Überlassen Sie die Zukunft Ihres Tieres nicht dem Schicksal. Handeln Sie verantwortlich im Sinne Ihres Tieres und erteilen Sie eine Vorsorgevollmacht an eine tierliebende Person Ihres Vertrauen. Ute Glasemann Bearbeitung im KDA: Zelterstrasse 63 Christian Nitz Frankfurt

2 Vor- und Zuname des Tierhalters 1 Geboren am Anschrift Telefonnummer(n) Sollte ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sein, mich ausreichend um das Wohl meines Tieres zu kümmern, bevollmächtige ich Vor- und Zuname der bevollmächtigten Person Geboren am Anschrift Telefonnummer(n) mich in allen Angelegenheiten der Pflege, Versorgung und Unterbringung meines Tieres zu vertreten. Bei der Betreuung meines Tieres sind die im nachfolgenden Text von mir angegebenen Wünsche und Vorstellungen zu beachten. 1 Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir für beide Geschlechter das Maskulinum gewählt

3 Angaben zu meinem Tier Name Tierart Tierrasse Geschlecht Geboren am Mein Tier ist tätowiert mit der Nummer Mein Tier ist gechipt mit der Nummer Mein Tier ist registriert bei (z.b. Tasso oder Deutsches Haustierregister ) Der behandelnde Tierarzt ist (Name und Anschrift) Nach Möglichkeit soll der genannte Tierarzt das Tier auch weiterhin betreuen. Ich wünsche, dass mein Tier bei einer unheilbaren Krankheit nicht unnötig leiden muss und nach Rücksprache mit dem Tierarzt eingeschläfert wird

4 Im Falle eines natürlichen Todes oder einer Einschläferung meines Tieres soll es nach seinem Tod auf einem Tierfriedhof beerdigt werden. Es besteht ein Vorsorgevertrag mit der Vertragsnummer: für den Tierfriedhof (Name und Anschrift) Es besteht eine Tierhaftpflichtversicherung mit der Vertragsnummer: bei der Versicherung: Es besteht eine Tierkrankenversicherung mit der Vertragsnummer: bei der Versicherung: - 3 -

5 Mein Tier ist Freigänger (Katze) Mein Tier mag Kinder Mein Tier mag alte Menschen Mein Tier fährt gern Auto Mein Tier kann zeitweise allein zu Hause bleiben Mein Tier zeigt folgende Verhaltensbesonderheiten : Mein Tier zeigt folgende Ernährungsgewohnheiten (z. B. Futterunverträglichkeit): - 4 -

6 Beim Umgang mit meinem Tier ist folgendes zu beachten: Meine Tiere sollen zusammenbleiben Sollte ich in ein Alten- oder Pflegeheim übersiedeln, möchte ich meine Tiere mitnehmen. Für den Fall, dass der Vollmachtnehmer die Erfüllung der Vollmacht widerruft, bitte ich darum, die Tierschutzorganisation oder das Tierheim (Name und Anschrift) zu informieren und zu veranlassen, dass mein Tier vom genannten Verein versorgt. wird. Ich bin Mitglied bei folgender(n) Tierschutzorganisation(en) - 5 -

7 Der Impfausweis befindet sich (Aufbewahrungsort) Die Versicherungsunterlagen befinden sich (Aufbewahrungsort) Das Exemplar der Vollmacht des Vollmachtnehmers befindet sich (Aufbewahrungsort) Das Exemplar der Vollmacht des Vollmachtgebers befindet sich (Aufbewahrungsort) Die Vorsorgevollmacht für den Tierfriedhof befindet sich (Aufbewahrungsort) - 6 -

8 Sonstiges: - 7 -

9 Unterschrift des Vollmachtgebers Ort, Datum Unterschrift des Vollmachtnehmers Ort, Datum - 8 -

Eine Vollmacht, die jeder braucht.

Eine Vollmacht, die jeder braucht. Eine Vollmacht, die jeder braucht. Ob Krankheit oder Unfall oft kann man im Ernstfall die eigenen Dinge nicht mehr regeln. Aber soll dann ein Fremder bestimmen statt der Partner oder die Kinder? Das passiert

Mehr

Betreuung und Vorsorge.... das geht jeden etwas an!

Betreuung und Vorsorge.... das geht jeden etwas an! Betreuung und Vorsorge... das geht jeden etwas an! INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................................................... 3 I. Sie bestimmen selbst!....................................................

Mehr

Dialog Ethik. Patientenverfügung. Patientenverfügung. igaltern/projekt/ethik/patverf. Seite 1 von 12

Dialog Ethik. Patientenverfügung. Patientenverfügung. igaltern/projekt/ethik/patverf. Seite 1 von 12 SSRV Schweizerischer Senioren- und Rentnerverband Dialog Ethik Interdisziplinäres Institut für Ethik im Gesundheitswesen Patientenverfügung Patientenverfügung igaltern/projekt/ethik/patverf. Seite 1 von

Mehr

Name/Vorname: geboren am: Geburtsname: Geburtsort: Anschrift/Tel.: Name/Vorname: geboren am: Geburtsname: Geburtsort: Anschrift/Tel.

Name/Vorname: geboren am: Geburtsname: Geburtsort: Anschrift/Tel.: Name/Vorname: geboren am: Geburtsname: Geburtsort: Anschrift/Tel. Vollmacht Hiermit bevollmächtige Ich (Vollmachtgeber): Anschrift/Tel.: nachfolgend genannte Person/en (Vollmachtnehmer): Anschrift/Tel.: Anschrift/Tel.: mich in nachfolgend genannten Angelegenheiten zu

Mehr

Vorsorgevollmacht Ich (Name des Vollmachtgebers), Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse:

Vorsorgevollmacht Ich (Name des Vollmachtgebers), Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse: Vorsorgevollmacht Ich (Name des Vollmachtgebers), Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse: bevollmächtige hiermit (Name des Bevollmächtigten) Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse: Telefon:

Mehr

Leitfaden für den Notfall

Leitfaden für den Notfall Leitfaden für den Notfall erstellt für Einleitung Der Leitfaden dient den Angehörigen oder Freunden als Unterstützung für den Fall, dass der Kranke bzw. Verunglückte sich nicht mehr selbst um seine Angelegenheiten

Mehr

Vorsorgevollmacht. Ich,... (Vollmachtgeber/in) (bevollmächtigte Person)

Vorsorgevollmacht. Ich,... (Vollmachtgeber/in) (bevollmächtigte Person) Vorsorgevollmacht Ich,. (Name) (Vorname) (Vollmachtgeber/in) Geburtsdatum: Geburtsort: Adresse: Telefon: Telefax: erteile hiermit Vollmacht an Herrn / Frau (Name). (Vorname) (bevollmächtigte Person) Geburtsdatum:

Mehr

Vorsorge Vollmacht. Was ist das?

Vorsorge Vollmacht. Was ist das? Vorsorge Vollmacht Was ist das? Erklärungen zur Vorsorgevollmacht in Leichter Sprache SKM Freiburg Vorsorge-Vollmacht Was ist eine Vorsorge-Vollmacht? Manchmal können Sie wichtige Entscheidungen für Ihr

Mehr

Vorsorgevollmacht. Nach den Vorgaben des Bundesministeriums der Justiz

Vorsorgevollmacht. Nach den Vorgaben des Bundesministeriums der Justiz Vorsorgevollmacht Nach den Vorgaben des Bundesministeriums der Justiz 1 Vorsorgevollmacht Mit dieser Vorsorgevollmacht, die den Vorgaben des Bundesministeriums der Justiz und des Verbraucherschutzes entspricht,

Mehr

Vorsorge-Vollmacht in Leichter Sprache

Vorsorge-Vollmacht in Leichter Sprache Vorsorge-Vollmacht in Leichter Sprache SKM Freiburg Vorsorge-Vollmacht Eine Vorsorge-Vollmacht ist eine Erlaubnis. Sie geben einem anderen Menschen die Erlaubnis, für Sie zu handeln. Sie geben einem anderen

Mehr

Die nachfolgend beigefügten Formulare sind zum Herausnehmen und Ausfüllen gedacht.

Die nachfolgend beigefügten Formulare sind zum Herausnehmen und Ausfüllen gedacht. Die nachfolgend beigefügten Formulare sind zum Herausnehmen und Ausfüllen gedacht. Wichtiger Hinweis: Die Konto-/Depotvollmacht sollten Sie grundsätzlich in Ihrer Bank oder Sparkasse unterzeichnen; etwaige

Mehr

Platzhalter. Konto-/Depotvollmacht für die gesamte Geschäftsverbindung. Platzhalter. Kontoinhaber Name und Anschrift

Platzhalter. Konto-/Depotvollmacht für die gesamte Geschäftsverbindung. Platzhalter. Kontoinhaber Name und Anschrift Ich/Wir bevollmächtige(n) hiermit den nachstehend genannten Ausfertigung für die Bank dem Tode s Bei mehreren n Die Vollmacht erlischt nicht mit dem Tode /der ; sie bleibt für die Erben jeweils verstorbenen

Mehr

Ich bevollmächtige widerruflich und über meinen Tod hinaus

Ich bevollmächtige widerruflich und über meinen Tod hinaus Vor- und Zuname PLZ/ Ich bevollmächtige widerruflich und über meinen Tod hinaus 1. Vor- und 3. Vor- und 2. Vor- und 4. Vor- und im Falle einer körperlichen, geistigen, seelischen und/oder psychischen Erkrankung

Mehr

Konto-/Depotvollmacht - Vorsorgevollmacht

Konto-/Depotvollmacht - Vorsorgevollmacht Konto-/Depotvollmacht - Vorsorgevollmacht (Abgestimmt mit den Zentralen Kreditausschuss zusammenarbeitenden Spitzenverbänden der Kreditwirtschaft) Kontoinhaber/Vollmachtgeber Name und Anschrift Name der

Mehr

Betreuungsrecht Muster einer VORSORGEVOLLMACHT (4 Seiten)

Betreuungsrecht Muster einer VORSORGEVOLLMACHT (4 Seiten) Betreuungsrecht Muster einer VORSORGEVOLLMACHT (4 Seiten) Herausgeber: Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 11015 Berlin www.bmj.bund.de Gestaltung und PDF-Formulare: GISAHOEBER, Köln Stand Oktober

Mehr

An meine Hinterbliebenen

An meine Hinterbliebenen An meine Hinterbliebenen Auf den folgenden Seiten habe ich alle Informationen aufgeschrieben, die meine Bestattung betreffend wichtig sind. Ich möchte Euch helfen, die schweren Entscheidungen, die nach

Mehr

Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter durch Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter durch Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter durch Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung von Rechtsanwalt Andreas Karsten Karsten + Chudoba Rechtsanwälte und Fachanwälte Stand: August 2013 Vorsorge

Mehr

Frühzeitig für Notfälle Bankangelegenheiten regeln

Frühzeitig für Notfälle Bankangelegenheiten regeln fokus verbraucher Frühzeitig für Notfälle Bankangelegenheiten regeln Jeder kann in die Lage kommen, seine Bankangelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können nicht nur altersbedingt, sondern auch aufgrund

Mehr

Anregung zur Einrichtung einer Betreuung (rechtlichen Vertretung)

Anregung zur Einrichtung einer Betreuung (rechtlichen Vertretung) Absender: _ Telefonnummer: Faxnummer: An das Amtsgericht -Betreuungsgericht- _ (bitte zuständiges Gericht einfügen) Zutreffendes bitte ankreuzen oder ausfüllen Anregung zur Einrichtung einer Betreuung

Mehr

Bestattung LEITFADEN

Bestattung LEITFADEN Bestattung LEITFADEN Dieser Leitfaden dient zur Formulierung Ihrer eigenen Wünsche und Vorstellungen - ist Hilfestellung für Sie und Ihre Angehörigen. Rechtzeitige Vorsorge hilft im Fall der Fälle die

Mehr

Was Sie tun können, um richtig vorzusorgen Durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder Altersabbau kann jeder Mensch in eine Situation kommen, in

Was Sie tun können, um richtig vorzusorgen Durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder Altersabbau kann jeder Mensch in eine Situation kommen, in 1BUJFOUFOWFSGÛHVOH 7PSTPSHFWPMMNBDIU #FUSFVVOHTWFSGÛHVOH Was Sie tun können, um richtig vorzusorgen Durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder Altersabbau kann jeder Mensch in eine Situation kommen,

Mehr

Vereinbarung für die Aufnahme eines Kindes in Tagespflege. Betreuungsvereinbarung

Vereinbarung für die Aufnahme eines Kindes in Tagespflege. Betreuungsvereinbarung Vereinbarung für die Aufnahme eines Kindes in Tagespflege Betreuungsvereinbarung zwischen (Frau, Herr) (Anschrift) (Telefon) und der Betreuungsperson (Kinderfrau) (Frau/ Herr) (Anschrift) (Telefon) 1.

Mehr

Im Falle meines Todes

Im Falle meines Todes Weinet nicht, wenn ich scheide, wisset, dass ich nicht leide. Meine Kräfte waren aufgezehrt, alle Mühen hätten mein Leiden nur vermehrt. Im Falle meines Todes Anweisungen für meine Angehörigen Name und

Mehr

Wenn ich meinen Willen nicht mehr selbst äußern kann...

Wenn ich meinen Willen nicht mehr selbst äußern kann... Wenn ich meinen Willen nicht mehr selbst äußern kann... Leitfaden für : Vorsorgevollmacht Patientenverfügung Betreuungsverfügung Totenfürsorge Organspendeausweis Bestattungsvorsorge Testament Vorwort Im

Mehr

Die letzten Dinge? Der Tod muss die unbeeinflußteste aller Wählbarkeiten sein (Hans Jonas) Rechtsanwälte Schott-Lemmer und Lemmer

Die letzten Dinge? Der Tod muss die unbeeinflußteste aller Wählbarkeiten sein (Hans Jonas) Rechtsanwälte Schott-Lemmer und Lemmer Die letzten Dinge? Der Tod muss die unbeeinflußteste aller Wählbarkeiten sein (Hans Jonas) Jörg Lemmer, Rechtsanwalt Ablauf Einleitung Erbfolgeregelung (ges. Erbfolge / Testament / Erbvertrag) Problemkreis

Mehr

Patientenverfügung. Was versteht man genau unter einer Patientenverfügung? Meine persönliche Patientenverfügung

Patientenverfügung. Was versteht man genau unter einer Patientenverfügung? Meine persönliche Patientenverfügung Patientenverfügung Erarbeitet vom Klinischen Ethikkomitee im Klinikum Herford. Im Komitee sind sowohl Ärzte als auch Mitarbeitende der Pflegedienste, Theologen und ein Jurist vertreten. Der Text entspricht

Mehr

wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig

wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig wichtig Bitte beachten Sie: - Wenn Sie das Formular am Bildschirm ausfüllen, klicken Sie bei den Ankreuzmöglichkeiten einfach mit der Maus auf das

Mehr

Notfallmappe Persönliche Daten und Dokumente. Im Notfall. Diese Mappe gehört IHR LOGO1

Notfallmappe Persönliche Daten und Dokumente. Im Notfall. Diese Mappe gehört IHR LOGO1 Notfallmappe Persönliche Daten und Dokumente 112 Im Notfall Diese Mappe gehört IHR LOGO1 Krankenversicherung Pflegekasse Krankenversicherung Pflegekasse Name der Versicherung Name der Versicherung Sitz

Mehr

Patientenverfügung. Für den Fall, dass ich,... (Name, Vorname, Geburtsname) geboren am... in... wohnhaft in...

Patientenverfügung. Für den Fall, dass ich,... (Name, Vorname, Geburtsname) geboren am... in... wohnhaft in... Patientenverfügung Für den Fall, dass ich,... (Name, Vorname, Geburtsname) geboren am... in... wohnhaft in...... meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, bestimme ich folgendes: Zutreffendes

Mehr

Weisungen zum Innenverhältnis. erteilt.

Weisungen zum Innenverhältnis. erteilt. Weisungen zum Innenverhältnis Mit Datum vom habe ich Vollmachtgeber/in, Geb.-Datum, Anschrift eine Vorsorgevollmacht an folgende Person/en 1. Bevollmächtigte/r, Geb.-Datum, Anschrift 2. Ersatzbevollmächtigter

Mehr

Schutzvertrag Tel.: 0271-3132679 Nr. Fax: 0271-

Schutzvertrag Tel.: 0271-3132679 Nr. Fax: 0271- Schutzvertrag Tel.: 0271-3132679 Nr. Fax: 0271-38799932 E-Mail:info@hundehilfebakony.de zwischen dem Tierschutzverein Hundehilfe Bakony e.v. Händelweg 7 / 57250 Netphen Vertreten durch: Silke Boek; Janka

Mehr

Checkliste Checkliste zur Vorbereitung auf den Auslandseinsatz

Checkliste Checkliste zur Vorbereitung auf den Auslandseinsatz Checkliste Checkliste zur Vorbereitung auf den Auslandseinsatz Versicherungsunterlagen erledigt informieren Lebensversicherung* Berufsunfähigkeitsversicherung* Dienstunfähigkeitsversicherung* Hausratversicherung

Mehr

Absender: AOK Die Gesundheitskasse für Niedersachsen Servicezentrum. Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung. Guten Tag,

Absender: AOK Die Gesundheitskasse für Niedersachsen Servicezentrum. Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung. Guten Tag, Absender: AOK Die Gesundheitskasse für Niedersachsen Servicezentrum Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Guten Tag, den "Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung" habe ich unterschrieben beigefügt.

Mehr

Fragebogen Gutachterverfahren (Patient) Aktenzeichen:

Fragebogen Gutachterverfahren (Patient) Aktenzeichen: An die Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen bei der Bayerischen Landesärztekammer Mühlbaurstr. 16 81677 München Fragebogen Gutachterverfahren (Patient) Aktenzeichen: (Das Aktenzeichen wird von der Gutachterstelle

Mehr

Im Falle meines Todes

Im Falle meines Todes G E M E I N D E B E T T W I L GEMEINDEKANZLEI Telefon: 056 / 667 25 16 Fax: 056 / 667 26 11 Im Falle meines Todes Anweisungen für meine Angehörigen Name, Vorname:..... Wichtig Bitte diese Anweisungen an

Mehr

Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge. www.monuta.de

Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge. www.monuta.de Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge www.monuta.de Vorteile Vorteile auf einen Blick Frei verfügbarer Vorsorgeschutz: Garantierte Leistungen Lebenslanger

Mehr

Muster Betreuungsvertrag (für Kindertagespflegeverhältnisse)

Muster Betreuungsvertrag (für Kindertagespflegeverhältnisse) Muster Betreuungsvertrag (für Kindertagespflegeverhältnisse) Zwischen Frau / Herrn: Anschrift: Telefon: (Tagespflegeperson) und Frau / Herrn: Anschrift: Telefon: (Personensorgeberechtigte) Im Einvernehmen

Mehr

der Tierschutzverein im Aargau 1 Tierliebe ist an die Zukunft zu denken.

der Tierschutzverein im Aargau 1 Tierliebe ist an die Zukunft zu denken. der Tierschutzverein im Aargau 1 Tierliebe ist an die Zukunft zu denken. 3 «Wir brauchen für Tiere keine neue Moral. Wir müssen lediglich aufhören, Tiere willkürlich aus der vorhandenen Moral auszuschliessen.»

Mehr

BKK Textilgruppe Hof Pflegekasse

BKK Textilgruppe Hof Pflegekasse BKK Textilgruppe Hof Pflegekasse Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Erstantrag Änderung der Pflegestufe (Höherstufung) Eingangsstempel Änderung der Pflegeleistung ab Antragsdatum:, Vorname der

Mehr

Wir, für Sie, jederzeit. Bestattungshaus Dippel. Hauptstraße 50 35260 Stadtallendorf 06428 92 98 960 www.bestattungen-stadtallendorf.

Wir, für Sie, jederzeit. Bestattungshaus Dippel. Hauptstraße 50 35260 Stadtallendorf 06428 92 98 960 www.bestattungen-stadtallendorf. Wir, für Sie, jederzeit Bestattungshaus Dippel Hauptstraße 50 35260 Stadtallendorf 06428 92 98 960 www.bestattungen-stadtallendorf.de Inh. Vanessa Dippel Bestatterin vom Handwerk geprüft VORSORGEPLANER

Mehr

Häusliche Pflegehilfe als Sachleistung durch Vertragspartner der Pflegekasse

Häusliche Pflegehilfe als Sachleistung durch Vertragspartner der Pflegekasse Hinweis: Die Angaben zum Leistungsantrag beruhen auf den Mitwirkungspflichten der 60 Erstes Buch Sozialgesetzbuch (SGB I) und 50 Elftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB XI). Fehlende oder unvollständige Angaben

Mehr

Fragebogen zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages. 1. ANGABEN ZUM VERSTORBENEN (Erblasser)

Fragebogen zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages. 1. ANGABEN ZUM VERSTORBENEN (Erblasser) Gz.: 520.50 SE (wird von der Auslandsvertretung ausgefüllt) Fragebogen zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages 1. ANGABEN ZUM VERSTORBENEN (Erblasser) Familienname Vorname(n) Geburtsname geboren am in

Mehr

LIVE-Chat mit den Pflege- und Sozialberatern des Pflegestützpunktes in Rostock

LIVE-Chat mit den Pflege- und Sozialberatern des Pflegestützpunktes in Rostock LIVE-Chat mit den Pflege- und Sozialberatern des Pflegestützpunktes in Rostock Am 12. Oktober 2012 fand im Rahmen der Familienbotschaft-MV ein LIVE-Chat zum Thema Pflegebedürftig was nun? statt. Moderator:

Mehr

B e t r e u u n g s v e r t r a g

B e t r e u u n g s v e r t r a g Betreuungsvertrag zur Tagespflege Um verbindliche Absprachen zu den Fragen der Betreuung eines Kindes zu treffen, ist es empfehlenswert, einen Betreuungsvertrag zwischen den leiblichen Eltern des zu betreuenden

Mehr

Ferienhunde Grabs / Unterbringungsvertrag

Ferienhunde Grabs / Unterbringungsvertrag Ferienhunde Grabs / Unterbringungsvertrag Ferienhunde Grabs Fam. Vetsch, Unterer Geriälsweg 1, 9472 Grabs / Tel:079 175 36 69 Name Strasse PLZ / Ort Telefon Email Notfallnummer Bild freiwillig Name des

Mehr

Das Verhältnis Arzt Patient

Das Verhältnis Arzt Patient Das Verhältnis Arzt Patient Die Grundlagen des Behandlungsverhältnisses zwischen Arzt und Patient, insbesondere die sich hieraus ergebenden gegenseitigen Rechte und Pflichten, sollten nicht nur Ihnen als

Mehr

wir freuen uns, dass Sie Interesse haben und sich für den Schüleraustausch bewerben möchten.

wir freuen uns, dass Sie Interesse haben und sich für den Schüleraustausch bewerben möchten. Hinweise zum Ausfüllen der Formulare Schüleraustausch / Schülersprachreisen Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, wir freuen uns, dass Sie Interesse haben und sich für den Schüleraustausch bewerben

Mehr

Vollmacht und Betreuungsverfügung

Vollmacht und Betreuungsverfügung Treffen Sie Vorsorge für Krankheit, Behinderung und Alter Informationen zur Vollmacht und Betreuungsverfügung erhalten Sie von: Kommunaler Betreuungsverein Mannheim e.v. K 1, 7-13, 68159 Mannheim Herr

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorsorgevollmacht

Inhaltsverzeichnis. Vorsorgevollmacht Inhaltsverzeichnis Vorsorgevollmacht... 1... 1 Vorteile... 1 Nachteile... 2 Form der Vorsorgevollmacht... 2 Kosten der notariellen Vorsorgevollmacht... 2 Anforderungen an den Vollmachtgeber... 2 Anforderungen

Mehr

Die Vollmacht gilt erst, wenn der Bevollmächtigte durch ein fachärztliches Zeugnis

Die Vollmacht gilt erst, wenn der Bevollmächtigte durch ein fachärztliches Zeugnis Generalvollmacht Vertretungsmacht in jeglicher Hinsicht betreffend sämtlicher Vermögenswerte Problem: Vertrauensmissbrauch, eigene Interessen Vorteil: Aufgaben mehrerer Verfügungen sind erfüllt Vorsicht:

Mehr

B e t r e u u n g s v e r t r a g

B e t r e u u n g s v e r t r a g - 1 - Betreuungsvertrag zur Tagespflege im Landkreis Hildesheim Um verbindliche Absprachen zu den Fragen der Betreuung eines Kindes zu treffen, ist es empfehlenswert, einen Betreuungsvertrag zwischen Personensorgeberechtigten

Mehr

ENGAGIERT MITFÜHLEND KOMPETENT. Persönliche Vorsorgemappe für

ENGAGIERT MITFÜHLEND KOMPETENT. Persönliche Vorsorgemappe für ENGAGIERT MITFÜHLEND KOMPETENT Persönliche Vorsorgemappe für 2 Vorwort Liebe Leserinnen, lieber Leser, Sie machen sich Gedanken über Ihr eigenes Ableben? Sie möchten Ihren Hinterbliebenen schwierige Entscheidungen

Mehr

Checkliste für den Ernstfall

Checkliste für den Ernstfall Checkliste für den Ernstfall Sorgen Sie bitte für den ERNSTFALL vor, z. B. wenn Sie durch eine schwere Krankheit längere Zeit ausfallen oder sogar sterben. Wissen Ihre Angehörigen genau, wo sie wichtige

Mehr

Geburtsdatum Berufstätig? Zeiten?

Geburtsdatum Berufstätig? Zeiten? Datenerhebungsbogen für Tierbetreuer: Der Datenerhebungsbogen ersetzt nicht ein persönliches Gespräch, da ich die haftungsrechtlichen Belange auf Grund von gesetzlichen Bestimmungen mit Ihnen klären muss

Mehr

Geregelter Nachlass ... Vollmacht Eine Vollmacht wurde erteilt (Name und Anschrift des Bevollmächtigten) ...

Geregelter Nachlass ... Vollmacht Eine Vollmacht wurde erteilt (Name und Anschrift des Bevollmächtigten) ... Checkliste Geregelter Nachlass Wenn ein Angehöriger verstirbt, so sind die Hinterbliebenen bzw. die Erben zunächst oft hilflos, fehlen ihnen doch meist wichtige Informationen über die persönlichen Verhältnisse,

Mehr

Landratsamt Ortenaukreis

Landratsamt Ortenaukreis Landratsamt Ortenaukreis - Betreuungsbehörde - VORSORGEVOLLMACHT BETREUUNGSVERFÜGUNG Informationen und Vordrucke Anschrift: Landratsamt Ortenaukreis Betreuungsbehörde Badstraße 20 77652 Offenburg Ansprechpartner:

Mehr

Tagespflegevertrag (Stand März 2014)

Tagespflegevertrag (Stand März 2014) Kreisjugendamt Diese Vereinbarung basiert auf der Grundlage des Gesetzes zum qualitätsorientierten und bedarfsgerechten Ausbau der Tagesbetreuung für Kinder vom 27. Dezember 2004 in Verbindung mit den

Mehr

Fragebogen für Familienbetreuer/innen

Fragebogen für Familienbetreuer/innen Fragebogen für Familienbetreuer/innen Datum: Anschrift: Vor- und Zuname: Geburtsdatum: Straße: PLZ/Ort: Stadtteil/Kreis: Tel.: privat: mobil: dienstl.: FAX: e-mail: Ich bewerbe mich aufgrund der Anzeige

Mehr

Betreuungsvertrag für Tagespflegepersonen und Kindeseltern Name des Tageskindes mit Geburtsdatum

Betreuungsvertrag für Tagespflegepersonen und Kindeseltern Name des Tageskindes mit Geburtsdatum Betreuungsvertrag für Tagespflegepersonen und Kindeseltern Name des Tageskindes mit Geburtsdatum Hrsg.: MAGISTRAT DER STADT WETZLAR Jugendamt/Hr.Ackermann, 06441/ 99 5145 Wetzlar, im September 2006 Liebe

Mehr

OLB-Checkliste zur Unternehmensnachfolge Seite 1 von 7

OLB-Checkliste zur Unternehmensnachfolge Seite 1 von 7 OLB-Checkliste zur Unternehmensnachfolge Seite 1 von 7 Kunden-Nr. : Kunde : Anschrift : Telefonnummer : E-mail : Betreuer : Datum : Information Die Checkliste soll helfen, strukturiert grundlegende Informationen

Mehr

Vortrag. Die Vorsorgevollmacht. Referent: Ass. Jur. Dipl. Betriebswirt (FH) Hermann- Josef Krämer

Vortrag. Die Vorsorgevollmacht. Referent: Ass. Jur. Dipl. Betriebswirt (FH) Hermann- Josef Krämer Vortrag Referent: Ass. Jur. Dipl. Betriebswirt (FH) Hermann- Josef Krämer Mitarbeiter des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes 1 Irrglaube: Vertretungsrecht Familienangehöriger Es gibt kein

Mehr

WIE ICH STERBEN MÖCHTE

WIE ICH STERBEN MÖCHTE WIE ICH STERBEN MÖCHTE GLARNER PATIENTENVERFÜGUNG EINFÜHRUNG Die Lebenszeit auf dieser Welt ist für jeden Menschen begrenzt. Zum Leben gehört der Tod. Unter anderem dank der modernen Medizin ist es vielen

Mehr

Bestattungs- Vorsorgevertrag

Bestattungs- Vorsorgevertrag Bestattungs- Vorsorgevertrag Anordnung für den Todesfall zwischen Name... Vorname... Tel.... geborene... geboren am... Anschrift... als Auftraggebeber und dem Bestattungsinstitut... als Auftragnehmer.

Mehr

Anregung zur Bestellung eines Betreuers (Vordruck aus 7 Seiten, Internetversion Betreuungsstelle Stadt Würzburg)

Anregung zur Bestellung eines Betreuers (Vordruck aus 7 Seiten, Internetversion Betreuungsstelle Stadt Würzburg) Absender: Vorname Name d. Anregenden, ggf. Institution: Straße Nr.: Handy. Fax: e-mail: An das Amtsgericht - Betreuungsgericht Anregung zur Bestellung eines Betreuers (Vordruck aus 7 Seiten, Internetversion

Mehr

Online-Tierheim shelta von TASSO

Online-Tierheim shelta von TASSO Online-Tierheim shelta von TASSO TASSO-Haustierzentralregister für die Bundesrepublik Deutschland e.v. Adresse TASSO e.v. Otto-Volger-Str. 15 65843 Sulzbach/Ts. Tel.: +49 (0) 61 90 / 93 73 00 Fax: +49

Mehr

Vollmacht Betreuungsvollmacht Patientenverfügung

Vollmacht Betreuungsvollmacht Patientenverfügung Medizinische Klinik III Station 26 Geriatrische Tagesklinik Memory Clinic Vollmacht Betreuungsvollmacht Patientenverfügung Stand: 28.11.2006 Eine Kurzinformation für Patienten und Angehörige Vollmacht,

Mehr

Verpflichtungserklärung einer Privatperson für Besuchseinreisen

Verpflichtungserklärung einer Privatperson für Besuchseinreisen Landeshauptstadt Fachbereich Öffentliche Ordnung Verpflichtungserklärung einer Privatperson für Besuchseinreisen Deutsche Auslandsvertretungen verlangen vor der Erteilung eines Einreisevisums nicht selten

Mehr

Landkreis München. Notfallmappe. für. Vor- und Nachname eintragen

Landkreis München. Notfallmappe. für. Vor- und Nachname eintragen Landkreis München Notfallmappe für Vor- und Nachname eintragen Notfallmappe Inhaltsverzeichnis Vorwort des Landrats 3 Wichtige Rufnummern 4 Wichtige Angaben beim Notruf 4 Persönliche Daten 5 Im Notfall

Mehr

A. Persönliche Daten der Ehegatten

A. Persönliche Daten der Ehegatten A. Persönliche Daten der Ehegatten I. Meine Daten 1. Nachname 2. sämtliche Vornamen 3. Straße (tatsächlicher Wohnsitz) 4. Postleitzahl 5. Ort 6. Staatsangehörigkeit II. Daten des Ehegatten 1. Nachname

Mehr

Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit (Staatsangehörigkeitsausweis)

Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit (Staatsangehörigkeitsausweis) Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit (Staatsangehörigkeitsausweis) - für Personen ab 16 Jahre - F 1 Angaben zu meiner Person (Antragsteller/in) (Ergänzen oder erläutern Sie gegebenenfalls

Mehr

Betreuung, Vorsorgevollmacht

Betreuung, Vorsorgevollmacht 1 Betreuung, Vorsorgevollmacht I. Anordnung einer Betreuung 1. Gesetzliche Regelung a) Die Betreuung hat die Vormundschaft abgelöst. Eine Person erhält einen Betreuer, falls sie aufgrund einer psychischen

Mehr

Name, Vorname. geboren am. Anschrift (Straße, Postleitzahl, Ort) Name und Anschrift des gesetzlichen Vertreters/Bevollmächtigten/Betreuers

Name, Vorname. geboren am. Anschrift (Straße, Postleitzahl, Ort) Name und Anschrift des gesetzlichen Vertreters/Bevollmächtigten/Betreuers Das Pflegetagebuch wird geführt für: Name, Vorname geboren am Anschrift (Straße, Postleitzahl, Ort) Name und Anschrift des gesetzlichen Vertreters/Bevollmächtigten/Betreuers Name der Person, die das Pflegetagebuch

Mehr

Informationen für den Fall meines Todes oder meiner dauerhaften Geschäftsunfähigkeit

Informationen für den Fall meines Todes oder meiner dauerhaften Geschäftsunfähigkeit Informationen für den Fall meines Todes oder meiner dauerhaften Geschäftsunfähigkeit Persönliche Angaben: Name:...Vorname:... geboren am:...in:... Angaben zu meiner Bestattung Mein Bestattungswunsch:...

Mehr

Vortrag. Referent: Ass. Jur. Dipl. Betriebswirt (FH) Hermann- Josef Krämer. Mitarbeiter des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes

Vortrag. Referent: Ass. Jur. Dipl. Betriebswirt (FH) Hermann- Josef Krämer. Mitarbeiter des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes Vortrag Referent: Ass. Jur. Dipl. Betriebswirt (FH) Hermann- Josef Krämer Mitarbeiter des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes 1 Irrglaube: Vertretungsrecht Familienangehöriger Es gibt kein

Mehr

PFLEGEKASSE. Antrag zur KKH Pflegeberatung

PFLEGEKASSE. Antrag zur KKH Pflegeberatung Antrag zur KKH Pflegeberatung Sie möchten die KKH Pflegeberatung in Anspruch nehmen. Hierfür senden wir Ihnen das Antragsformular mit der erforderlichen datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung zu.

Mehr

Anwältin für Familienrecht

Anwältin für Familienrecht per E-Mail an: m.randel@t-online.de per Fax an 0212-224 64 54 per Post an Rechtsanwältin Melanie Randel Grünstraße 3 42697 Solingen wegen Ehescheidung 1. Persönliche Angaben Vor- und Zuname Straße und

Mehr

Download Ernährungsberatungsbogen zur Rationsberechnung

Download Ernährungsberatungsbogen zur Rationsberechnung Download Ernährungsberatungsbogen zur Rationsberechnung Bitte beachten Sie: Sie haben diesen Fragebogen von der Webseite www.idexx.de/barfen heruntergeladen. Die Anforderung erfolgt somit unabhängig von

Mehr

Herrn Rechtsanwalt Dr. Jörg Schröck Landshuter Allee 8-10 D-80637 München

Herrn Rechtsanwalt Dr. Jörg Schröck Landshuter Allee 8-10 D-80637 München per E-Mail an info@familienrecht-ratgeber.com per Fax an 098/2155-4181-9 per Post an Herrn Rechtsanwalt Dr. Jörg Schröck Landshuter Allee 8-10 D-80637 München wegen Ehescheidung 1. Persönliche Angaben

Mehr

Insolvenzeigenantrag mit Antrag auf Restschuldbefreiung nebst Anlage

Insolvenzeigenantrag mit Antrag auf Restschuldbefreiung nebst Anlage Insolvenzeigenantrag mit Antrag auf Restschuldbefreiung nebst Anlage... ( Name, Vorname ) ( Ort, Datum )... ( Straße )... ( Postleitzahl, Wohnort )(Telefon-Nr.) Amtsgericht Flensburg - Insolvenzgericht

Mehr

SCHWERE KRANKHEITEN VORSORGE RISIKOSCHUTZ FÜR KINDER

SCHWERE KRANKHEITEN VORSORGE RISIKOSCHUTZ FÜR KINDER SCHWERE KRANKHEITEN VORSORGE RISIKOSCHUTZ FÜR KINDER DAS WOHL IHRES NACHWUCHSES KINDERLEICHT VERSICHERN Die Zukunft gehört den Kindern. Zuwendung und Schutz sind dabei unerlässlich, damit sie sicher aufwachsen.

Mehr

Preise und Leistungen. Beratung

Preise und Leistungen. Beratung Inhalt Beratung... 1 Leistungen die Pflegeeinstufung betreffend... 2 Leistungen bei Ablehnung einer höheren Pflegeeinstufung... 3 Komplett-Pakete ambulant... 4 Komplett-Pakete vollstationär / Wohungsauflösung...

Mehr

Spezialisierte. versorgung. Ambulante Palliativ. www.pctduesseldorf.de. Ein Angebot des Palliative Care Teams Düsseldorf

Spezialisierte. versorgung. Ambulante Palliativ. www.pctduesseldorf.de. Ein Angebot des Palliative Care Teams Düsseldorf Spezialisierte Ambulante Palliativ versorgung Ein Angebot des Palliative Care Teams Düsseldorf www.pctduesseldorf.de www.pctduesseldorf.de Wir sind für sie da Wir sind für Menschen in Düsseldorf da, die

Mehr

Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung am 10. April 2013 in der Handwerkskammer Koblenz

Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung am 10. April 2013 in der Handwerkskammer Koblenz Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung am 10. April 2013 in der Handwerkskammer Koblenz Steuerberatung für Senioren eine Fachabteilung der ETL AGRAR-DIENST Steuerberatungsgesellschaft mbh Rizzastraße

Mehr

A/VENTUM Family Office

A/VENTUM Family Office A/VENTUM Family Office Geschäftsfeld Zivilrechtliche Vorsorge / Generalvollmacht / Vorsorge- bzw. Betreuungsvollmacht / Patientenverfügung / Testament / Testamentsvollstreckung A/VENTUM family office,

Mehr

Wie stellt man den Antrag bei der Pflegekasse?

Wie stellt man den Antrag bei der Pflegekasse? 1 Zuerst zur Pflegekasse Wie stellt man den Antrag bei der Pflegekasse? Notdienste Notdienste Notdienste Wichtig! Ein formloses Schreiben genügt als Erstantrag Der Pflegebedürftige muss selbst unterzeichnen

Mehr

Vorbemerkung Scheidung online

Vorbemerkung Scheidung online Vorbemerkung Scheidung online Mit diesem Service bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dass Sie ohne Anfahrt zum Anwalt und ohne Wartezeiten den Auftrag zur Einleitung eines Scheidungsverfahrens bequem von

Mehr

Fragebogen Verkehrsunfall

Fragebogen Verkehrsunfall Fragebogen Verkehrsunfall Wir bitten Sie, den Fragebogen soweit wie möglich auszufüllen und uns vorab per E-Mail oder Telefax zukommen zu lassen vielen Dank. Ihre persönlichen Daten Vor- und Zuname: Anschrift:

Mehr

Antrag gemäß 41 ZÄG ivm. 4 PatSchO auf Einleitung eines Patientenschlichtungsverfahrens

Antrag gemäß 41 ZÄG ivm. 4 PatSchO auf Einleitung eines Patientenschlichtungsverfahrens Tel: + 43 (0)50511 3101 FAX: + 43 (0)50511 3109 e-mail: office@noe.zahnaerztekammer.at Landespatientenschlichtungsstelle bei der Landeszahnärztekammer für Niederösterreich Kremser Gasse 20 3100 St. Pölten

Mehr

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Klinikum Bielefeld Teutoburger Str. 50 33604 Bielefeld

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Klinikum Bielefeld Teutoburger Str. 50 33604 Bielefeld Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Klinikum Bielefeld Teutoburger Str. 50 33604 Bielefeld WOLFGANG PUTZ & BEATE STELDINGER RECHTSANWÄLTE MEDIZINRECHTLICHE SOZIETÄT Quagliostraße 7 81543 München Telefon:

Mehr

Aufenthalt der Hamburger Schüler im Ausland vom bis Besuch der ausländischen Schüler in Hamburg vom bis

Aufenthalt der Hamburger Schüler im Ausland vom bis Besuch der ausländischen Schüler in Hamburg vom bis Aufenthalt der Hamburger Schüler im Ausland vom bis Besuch der ausländischen Schüler in Hamburg vom bis Ich bin/wir sind damit einverstanden, dass mein/unser Kind an o.g. Austausch teilnimmt und werde/n

Mehr

1. Persönliche und wirtschaftliche Verhältnisse des Eltern-, / des Ehepaares. Unterhaltspflichtiger

1. Persönliche und wirtschaftliche Verhältnisse des Eltern-, / des Ehepaares. Unterhaltspflichtiger Stadt Sarstedt Fachbereich 1 Steinstraße 22 31157 Sarstedt Antrag auf Übernahme des Elternbeitrages für den Besuch einer Tagesbetreuungseinrichtung für den Kostenbeitrag für Tagespflege Für das Kind /

Mehr

Tierschutzvertrag. für die Übergabe des Hundes: Geschlecht: Wurftag : Größe und Gewicht (ca): Microchip- oder Täto-Nummer: Foto: Besitzer: Anschrift :

Tierschutzvertrag. für die Übergabe des Hundes: Geschlecht: Wurftag : Größe und Gewicht (ca): Microchip- oder Täto-Nummer: Foto: Besitzer: Anschrift : Tierschutzvertrag für die Übergabe des Hundes: Rasse: Geschlecht: Wurftag : Haarkleid: Größe und Gewicht (ca): Microchip- oder Täto-Nummer: Foto: Besitzer: Anschrift : vertreten durch: Anschrift : an seinen

Mehr

FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen

FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen Kanalstraße 8 85049 Ingolstadt Tel. 0841/910970 Fax 0841/910980 FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen Datum IHRE ANSCHRIFT Vor- und Nachname Straße PLZ / Ort Tel.-Nr. privat E-Mail geschäftlich Hier

Mehr

VORSORGEVERTRAG. zwischen dem Vorsorgenehmer. geboren am: wohnhaft in: und dem. Bestattungsinstitut Pfennig Bestattungen

VORSORGEVERTRAG. zwischen dem Vorsorgenehmer. geboren am: wohnhaft in: und dem. Bestattungsinstitut Pfennig Bestattungen VORSORGEVERTRAG zwischen dem Vorsorgenehmer geboren am: wohnhaft in: und dem Bestattungsinstitut Meine persönliche Daten Nachname: Vornarne: Religion: Zweiter Vorname: Geburtsname: Geburtsdatum: Staatsangeh.:

Mehr

Schadenanzeige Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Schadenanzeige Reise-Rücktrittskosten-Versicherung Name und Anschrift des Kunden Eigentümer: Enrico Rudolph Komturstraße 58-62 12099 Berlin USt.-IdNr.: DE814/543/191 info@abi2urlaub.de www.abi2urlaub.de Tel (Office): +49 30 288 31 716 Tel (Office): +49

Mehr

Tagespflegevereinbarung

Tagespflegevereinbarung Tagespflegevereinbarung (im Anstellungsverhältnis der Tagespflegeperson) zwischen den Erziehungsberechtigten... Anschrift...... und der Tagespflegeperson... Anschrift...... zur Betreuung von... geb.......

Mehr

2. Auflage. Patientenverfügung. Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Code im Buch für. kostenlosen Download

2. Auflage. Patientenverfügung. Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Code im Buch für. kostenlosen Download 2. Auflage Patientenverfügung Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung Code im Buch für kostenlosen Download Die Betreuungsverfügung 19 Die Verfügung/Vollmacht sollte so aufbewahrt werden, dass sie bei

Mehr

Konto-/Depotvollmacht für mehrere Bevollmächtigte

Konto-/Depotvollmacht für mehrere Bevollmächtigte Interne Angaben der Bank/Ablagehinweise Konto-/Depotvollmacht für mehrere Bevollmächtigte Bevollmächtigung für sämtliche Konten/Depots unter einer Kundenstammnummer Kontoinhaber Name und Anschrift Ich/Wir

Mehr

Vollmacht für ein Postbank Konto

Vollmacht für ein Postbank Konto Vollmacht für ein Postbank Konto Ich erteile/wir erteilen eine Vollmacht für das Postbank Konto Kontonummer Ich bin in den geboren Ich habe die der Wird mehreren Personen Vollmacht erteilt, ist jede Person

Mehr

2 Informationen zur Kanzlei

2 Informationen zur Kanzlei A Leitfaden für die Kanzlei 2 Informationen zur Kanzlei 2.1 Grundsätze der Dokumentation von Informationen über die Kanzlei Selbst wenn eine Kanzleiübergabe geplant und in stetiger Abstimmung mit dem Kanzleiinhaber

Mehr