PROFIBUS Repeater PRC P PROFIBUS Converter PCF PF P PROFIBUS Converter PCF PF P20.05

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PROFIBUS Repeater PRC 67-10... P10.01. PROFIBUS Converter PCF 67-10 PF660... P20.01. PROFIBUS Converter PCF 20-10 PF660... P20.05"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite Grundlagen Repeater Repeater RC Converter Converter CF F Converter CF F Converter CF GF Systemkabel Steckverbinder Zubehör

2 Eine Übersicht 00 Allgemeines zu ist ein herstellerunabhängiger, offener Feldbusstandard für vielfältige Anwendungen in der Fertigungs-, rozess- oder Gebäudeautomation. Die Herstellerunabhängigkeit und Offenheit ist durch die internationale Norm EN garantiert. ermöglicht die problemlose Kommunikation zwischen Geräten verschiedener Hersteller ohne besondere Schnittstellenanpassungen. ist sowohl für schnelle, zeitkritische Datenübertragungen als auch für umfangreiche und komplexe Kommunikationsaufgaben geeignet. basiert unter anderem auf folgenden Normen und Richtlinien: Norm / Richtlinien EN Bezeichnung Spezifikation IEC IEC Digital data communication for measurement and control Fieldbus for use in industrial control systems rofile sets for continuous and discrete manufacturing Richtlinie Richtlinie Richtlinie Richtlinie Richtlinie Richtlinie FMS Data Link Layer Application Layer Optische Übertragungstechnik für Aufbaurichtlinien -D/FMS GSD-Spezifikation Interconnection Technology 00.1 Datenübertragung -FMS (Fieldbus Message Specification) ist die universelle Lösung für Kommunikationsaufgaben in der Zellenebene. Die leistungsfähigen FMS-Services eröffnen einen breiten Anwendungsbereich und große Flexibilität. FMS ist auch für umfangreiche Kommunikationsaufgaben geeignet. Historisch gesehen ist -FMS der Vorläufer von -D. -D -D (Decentralized eripherals) ist auf Geschwindigkeit und niedrige Anschlusskosten optimiert. Diese -Variante ist speziell für die Kommunikation zwischen Automatisierungssystemen und den dezentralen eripheriegeräten in der Feldebene zugeschnitten. -D ist geeignet als Ersatz für die konventionelle, parallele Signalübertragung mit 24 V DC oder 0/ ma. -D weist im Gegensatz zu - FMS die Besonderheit auf, dass die Schicht 7 des OSI- Referenzmodells nicht berücksichtigt wird. ist ein Feldbus, der nach dem Master- Slave-Verfahren arbeitet. Das heißt, in der gesamten Busstruktur gibt es immer nur einen aktiven Master, der die gesamte Kommunikation über den Bus regelt. Alle anderen Teilnehmer wirken als Slaves. Es sind Netzkonfigurationen möglich, in denen mehrere Teilnehmer als Master konfiguriert werden können. In diesem Fall arbeitet das Netzwerk nach dem Token- assing-rinzip, das heißt, der jeweils aktive Master gibt die Sendeberechtigung (das Token) nach einer vordefinierten Zeit an den nächsten Master weiter und wird wieder inaktiv, bis er das nächste Mal den Token erhält. Alle Master in so einem Netzwerk sind über eine logischen Ringstruktur miteinander verbunden, die auch die Reihenfolge festlegt, in der die Master das Token erhalten. Übertragungstechniken nutzt im Wesentlichen folgende Übertragungstechniken: l RS l LWL Dabei kommt RS485 am häufigsten zum Einsatz. Für diese Übertragungstechnik wird eine geschirmte, verdrillte Zweidrahtleitung verwendet. In der folgenden Tabelle werden diese beiden Übertragungstechniken gegenübergestellt:

3 Eine Übersicht RS485 LWL Datenübertragung l Digital l Optisch l Differenzialsignale nach RS485 l Digital Übertragungsrate 9,6 bis Kbit/s Datensicherung l Hamming Distanz = 4 l aritybit l Start- und End-Delimiter Kabel geschirmte, verdrillte Zweidraht- l Glasfaser leitung, Kabeltyp A l Kunststofffaser (OF) Fernspeisung über zusätzliche Adern möglich (Hybrid-Kabel) Topologie Linientopologie mit Terminierung l Stern- und Ringtopologie typisch l Linientopologie möglich Anzahl der Teilnehmer l bis zu 32 Teilnehmer pro bis zu 126 Teilnehmer pro Netz l Segment ohne Repeater l bis zu 126 Teilnehmer pro Netz l mit Repeater Anzahl der Repeater maximal 9 Repeater mit Signalauffrischung unbegrenzt mit Signalauffrischung (Signallaufzeit muss beachtet werden!) Adressierung am Feldbus Jeder Teilnehmer am Netzwerk erhält eine eindeutige Adresse im Bereich von 000 bis 125 (-D) beziehungsweise von 000 bis 126 (-FMS). Jede Adresse darf in der gesamten Busstruktur nur einmal vergeben werden. Die Adresse 127 darf nicht vergeben werden. Sie ist als globale Adresse für Broad- Cast- und Multicast-Messages reserviert. Gerätestammdaten-Datei (GSD-Datei) Die Teilnehmer in einem -Netzwerk werden mit ihren Eigenschaften, arametern und Konfigurationsdaten in einer Gerätestammdaten-Datei (GSD- Datei) beschrieben. Jeder aktive Teilnehmer im RO- FIBUS-Netzwerk hat dabei seine eigene GSD-Datei. Eine GSD-Datei muss in ihrer Struktur und ihrem Inhalt der -Richtlinie entsprechen. Sie besteht im Wesentlichen aus drei Abschnitten: l Allgemeine Festlegungen Dieser Bereich enthält allgemeine Angaben wie zum Beispiel Hersteller- und Gerätenamen, Versionsnummer, Erstellungsdatum, unterstützte Übertragungsraten sowie der Signalbelegung am Busstecker. l Master-Festlegungen In diesem Bereich werden alle arameter eingetragen, die nur für die Mastergeräte zutreffen. Dazu zählen unter anderem die maximal mögliche Anzahl der anzuschließenden Slaves sowie die Uploadoder Downloadmöglichkeiten. l Slave-Festlegungen In diesem Bereich erfolgen alle Slave-relevanten Angaben. Dazu zählen unter anderem die Anzahl der E/A-Kanäle, die Festlegung von Diagnose-, Konfigurations- bzw. arametriertexten sowie die Anzahl der möglichen Module bei modular aufgebauten Geräten. Jeder Hersteller muss seine GSD-Datei(en) bei der Zertifizierung seines Gerätes durch die - Nutzerorganisation mit vorlegen Topologie Ein -Netzwerk kann in einer Linien- oder Baumtopologie aufgebaut werden. Dabei sind passive Stichleitungen zu vermeiden. Wird ein Gerät als erster oder letzter Teilnehmer eingesetzt, ist ein Abschluss des -Netzwerkes mit einem aktiven Abschlusswiderstand (eingebaut oder zuschaltbar) notwendig, um eine fehlerfreie Kommunikation über den gesamten Bus zu gewährleisten. Maximaler Systemausbau In einem -Netzwerk können maximal 32 Teilnehmer (1 Master und 31 Slaves) angeschlossen werden. Sollen mehr als 32 Teilnehmer angeschlossen werden, müssen Repeater zur Segmentierung eingesetzt werden. Dabei wird empfohlen, nicht mehr als 4 Repeater in einem Netzwerk einzusetzen, da durch den Einsatz von Repeatern Signalverzögerungen auftreten. Werden Repeater eingesetzt, zählen auch diese Geräte als Busteilnehmer, benötigen jedoch keine eigene Adresse

4 Eine Übersicht Maximaler Systemausbau ohne Repeater Maximaler Systemausbau mit Repeater

5 Eine Übersicht Maximale Buslänge Die maximale Buslänge wird entscheidend durch die gewünschte Übertragungsrate bestimmt. In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Übertragungsraten und die dafür maximal möglichen Buslängen für RS485: Übertragungsrate Reichweite pro Segment 9,60 Kbit/s 1200 m 19,20 Kbit/s 1200 m 45,45 Kbit/s 1200 m 93,75 Kbit/s 1200 m 187,50 Kbit/s 1000 m 500,75 Kbit/s 400 m 1500,75 Kbit/s 200 m 3000,75 Kbit/s 100 m 6000,75 Kbit/s 100 m 12000,75 Kbit/s 100 m Für können folgende Kabel mit RS485 eingesetzt werden: l geschirmte, verdrillte Zweidrahtleitungen l geschirmte, verdrillte Hybridleitungen In den Hybrid-Leitungen sind neben dem eigentlichen -Kabel auch Adern zur 24 V DC-Spannungsversorgung integriert. rinzipdarstellung -Kabel Zweidrahtleitung RS485 Dabei muss beachtet werden, dass die eingestellte Übertragungsrate für das gesamte Busnetzwerk gilt und von allen Teilnehmern (Master und Slaves) unterstützt werden muss Kabeltypen Übertragung nach RS485 Bei der Übertragung nach RS485-Spezifikation werden Kabel eingesetzt, die diese Eigenschaften aufweisen: arameter Wellenwiderstand Kapazitätsbelag Schleifenwiderstand Aderdurchmesser Aderquerschnitt Abschlusswiderstände Leitung Typ A gemäß DIN Teil bis 165 Ω (3 bis 20 MHz) < 30 nf/km < 110 Ω/km > 0,64 mm > 0,34 mm² 220 Ω rinzipdarstellung -Kabel Hybridkabel RS485 Übertragung mit Lichtwellenleiter Bei der Übertragung mit Lichtwellenleitern werden folgende Kabel eingesetzt: l OF 1) 980/1000 µm l HCS 2) 200/230 µm l OF 1) 980/1000 µm Hybridleitungen l HCS 2) 200/230 µm Hybridleitungen In den Hybrid-Leitungen sind neben dem - LWL-Kabel auch Adern zur 24 V DC-Spannungsversorgung integriert. 1) OF = olymer-optische Faser 2) HCS = Hard Clad Silica (eingetragenes Warenzeichen der SpecTran Corporation)

6 Eine Übersicht 00.4 Steckverbinder Für RS485-Schnittstellen unterscheiden sich die Steckverbinder auf Grund ihrer Schutzart: l l In der Schutzart I 20 wird vorrangig ein 9poliger D-SUB-Steckverbinder eingesetzt. In der Schutzart I 65 / I 67 werden folgende Alternativen empfohlen: l M12 Rundsteckverbinder gemäß IEC l Han-Brid -Steckverbinder gemäß DESINA-Empfehlung In der folgenden Abbildung sind die inbelegungen für eine Buchse und einen Steckverbinder in der Schutzart I 20 dargestellt: Für den ersten beziehungsweise letzten Teilnehmer an einer Sektion des -Netzwerkes muss ein aktiver Abschlusswiderstand berücksichtigt werden. In der Regel kommt dafür ein Steckverbinder mit einem integrierten oder einem zuschaltbaren Abschlusswiderstand zum Einsatz. Beim Einsatz von Lichtwellenleitern unterscheidet man zwischen gecrimpten und crimplosen Kontakten. Crimplose Kontakte werden in der Regel nur für Testzwecke oder innerhalb eines kleinen Raumes eingesetzt. Werden LWL-Kabel als Hybridkabel ausgeführt, kommen in der Regel Han-Brid -Steckverbinder zum Einsatz. Lichtwellenleiter Datenleitungen A und B Leitungen für die Spannungsversorgung inbelegungen für Buchsen- und Stifteinsatz RS485 Anschlussmöglichkeiten im Han-Brid -Steckverbinder für LWL- Verbindungen in Signal Beschreibung 1 - reserviert 2 - reserviert 3 RxD/TxD- Empfangs-/Sendedaten Leitung A 4 - reserviert 5 DGND Datenbezugspotenzial 6 V +5 V DC für externen Busabschluss 7 - reserviert 8 RxD/TxD-N Empfangs-/Sendedaten Leitung B 9 - reserviert inbelegung für D-SUB

7 Han-InduNet Repeater RC Allgemeine Beschreibung Vorteile Der Repeater RC mit automatischer Daten-Raten-Erkennung zeichnet sich durch seine hohe Schutzart sowie sein widerstandsfähiges Metallgehäuse aus. Er ist direkt im industriellen Umfeld einsetzbar. Hierdurch reduziert sich der Verkabelungsaufwand beim Aufbau von -Netzwerken. l Hohe Schutzart I 67 l Direkt im industriellen Umfeld einsetzbar l Alle Anschlüsse steckbar l Hybride Verkabelung möglich Durch die steckbare Ausführung aller Anschlüsse ist eine sichere und schnelle Montage gewährleistet. Alle Schnittstellen sind vor Überspannungen geschützt. l Signalregenerierung l lug & lay Installation l T-Funktionalität Technische Kennwerte Gehäuse und Montage Gehäusetyp Robustes Metallgehäuse aus Zink-Druckguss Abmessungen 45 x 120 x 87 (B x T x H in mm, ohne Steckverbinder) Montage 35 mm Hutschiene nach DIN EN Wandhalterung stehend Wandhalterung flach Spannungsversorgung Eingangsspannung Stromaufnahme 24 V DC (18 30 V DC) ca. 250 ma (bei 24 V DC) Interface Unterstütze Busstrukturen unkt zu unkt, Sterntopologie, Linientopologie Datenübertragungsrate automatische Daten-Raten-Erkennung, max. 12 MBit/s Kabel nach DIN EN Anschlüsse alle steckbar mit Han-Brid Cu Steckverbinder Maximale Kabellänge nach DIN EN Umgebungsbedingungen Schutzart I 67 Betriebstemperatur 0 C +55 C Rel. Luftfeuchtigkeit Betrieb 30% bis 95%, nicht kondensierend

8 Han-InduNet Bezeichnung Bestell-Nummer Zeichnung Maße in mm RC Repeater für Stern- und Linientopologie Han-Brid Cu: sti, bu, bu Zubehör Bestell-Nummer Zeichnung Maße in mm Set für Hutschienenmontage nach DIN EN Set für Wandmontage stehend Set für Wandmontage flach Fettdruck: Vorzugstypen

9 Steckverbinder und Kabel für RC Steckverbinder für Han-Brid Cu Bezeichnung Han-Brid Cu-bu Buchseneinsatz Han-Brid Cu Tüllengehäuse Metall, gerade, metrisch, mit eingeklebter Dichtung Dichtschraube für Tüllengehäuse Kabelverschraubung metrisch M20, aus Metall, I65, Kabeldurchmesser 6 bis 12 mm Abdeckkappe Han 3A Metall, mit eingeklebter Dichtung Han-Brid Cu-sti Stifteinsatz Han-Brid Cu Tüllengehäuse Metall, gerade, metrisch, mit eingeklebter Dichtung Dichtschraube für Tüllengehäuse Kabelverschraubung metrisch M20, aus Metall, I65, Kabeldurchmesser 6 bis 12 mm Abdeckkappe Han 3A Metall, mit eingeklebter Dichtung Crimpkontakte Kontakte Leiterquerschnitt Abisolierlänge Durchmesser [mm²] AWG der Litze Han D Stiftkontakte für Han-Brid Cu-sti versilbert 0,14-0, ,90 mm 8 mm , ,10 mm 8 mm , ,30 mm 8 mm , ,45 mm 8 mm , ,75 mm 8 mm , ,25 mm 6 mm vergoldet 0,14-0, ,90 mm 8 mm , ,10 mm 8 mm , ,30 mm 8 mm , ,45 mm 8 mm , ,75 mm 8 mm , ,25 mm 6 mm Han D Buchsenkontakte für Han-Brid Cu-bu versilbert 0,14-0, ,90 mm 8 mm , ,10 mm 8 mm , ,30 mm 8 mm , ,45 mm 8 mm , ,75 mm 8 mm , ,25 mm 6 mm vergoldet 0,14-0, ,90 mm 8 mm , ,10 mm 8 mm , ,30 mm 8 mm , ,45 mm 8 mm , ,75 mm 8 mm , ,25 mm 6 mm Kabel für die Cu-Verbindung Fasertyp Zeichnung Kabellänge* Hybridkabel Cu-Cu 4 x 1,5 mm², versilberte Kontakte 2 x 0,3 mm², versilberte Kontakte 1,5 m 3,0 m 5,0 m beidseitig konfektioniert mit Metallgehäuse, 10,0 m gerader Kabelausgang 15,0 m Kabellänge* 30,0 m * Weitere Längen und Konfektionierungen auf Anfrage Zubehör für die Cu-Montage Werkzeug Zubehör Leitungsquerschnitt HARTING-Service-Crimpzange 0,14 bis 2,5 mm² HARTING-Crimpzange ositionshülse Fettdruck: Vorzugstypen

10 Notizen

11 Han-InduNet Converter CF F660 Allgemeine Beschreibung Vorteile Der Converter CF F660 zeichnet sich durch seine hohe Schutzart sowie sein widerstandsfähiges Metallgehäuse aus. Er ist direkt im industriellen Umfeld einsetzbar. Durch die steckbare Ausführung aller Anschlüsse ist eine sichere und schnelle Montage und Demontage gewährleistet. Der CF F660 ist sowohl für Stern- als auch für Linientopologie erhältlich. Alle Schnittstellen sind vor Überspannungen geschützt. l Hohe Schutzart I 67 l Direkt im industriellen Umfeld einsetzbar l Alle Anschlüsse steckbar l Ermöglicht den Aufbau optischer Bussysteme für FMS/D l lug & lay Installation l T-Funktionalität Technische Kennwerte Gehäuse und Montage Gehäusetyp Robustes Metallgehäuse aus Zink-Druckguss Abmessungen 45 x 120 x 87 (B x T x H in mm, ohne Steckverbinder) Montage 35 mm Hutschiene nach DIN EN Wandhalterung stehend Wandhalterung flach Spannungsversorgung Eingangsspannung Stromaufnahme 24 V DC (18 30 V DC) ca. 250 ma (bei 24 V DC) steckbar mit Han-Brid Cu oder Han-Brid FO /F.O. Interface Unterstütze Busstrukturen Datenübertragungsrate Anschlüsse Geeignete Fasertypen 660 nm unkt zu unkt, Sterntopologie, Linientopologie automatische Daten-Raten-Erkennung, max. 12 MBit/s alle steckbar mit Han-Brid FO Steckverbinder OF 1) 980/1000 µm, max. Übertragungslänge 50 m HCS 2) 200/230 µm, max. Übertragungslänge 300 m Umgebungsbedingungen Schutzart I 67 Betriebstemperatur 0 C +55 C Rel. Luftfeuchtigkeit Betrieb 30% bis 95%, nicht kondensierend 1) OF = olymer-optische Faser 2) HCS = Hard Clad Silica (eingetragenes Warenzeichen der SpecTran Corporation)

12 Han-InduNet Bezeichnung Bestell-Nummer Zeichnung Maße in mm CF F660 Converter für Sterntopologie Han-Brid Cu: sti Han-Brid FO: bu, bu CF F660 Converter für Linientopologie Han-Brid Cu: bu Han-Brid FO: sti, bu Zubehör Bestell-Nummer Zeichnung Maße in mm Set für Hutschienenmontage nach DIN EN Set für Wandmontage stehend Set für Wandmontage flach Fettdruck: Vorzugstypen

13 Steckverbinder und Kabel für CF F660 Steckverbinder für Han-Brid Cu Bezeichnung Han-Brid Cu-bu Buchseneinsatz Han-Brid Cu Tüllengehäuse Metall, gerade, metrisch, mit eingeklebter Dichtung Dichtschraube für Tüllengehäuse Kabelverschraubung metrisch M20, aus Metall, I65, Kabeldurchmesser 6 bis 12 mm Abdeckkappe Han 3A, Metall, mit eingeklebter Dichtung Steckverbinder für Han-Brid FO Bezeichnung Han-Brid FO-sti Stifteinsatz Han-Brid FO Crimpkontakt Tüllengehäuse Metall, gerade, metrisch, mit eingeklebter Dichtung Dichtschraube für Tüllengehäuse Kabelverschraubung metrisch M20, aus Metall, I65, Kabeldurchmesser 6 bis 12 mm Abdeckkappe Han 3A, Metall, mit eingeklebter Dichtung Han-Brid FO-sti Stifteinsatz Han-Brid FO Crimpless Tüllengehäuse Metall, gerade, metrisch, mit eingeklebter Dichtung Dichtschraube für Tüllengehäuse Kabelverschraubung metrisch M20, aus Metall, I65, Kabeldurchmesser 6 bis 12 mm Abdeckkappe Han 3A, Metall, mit eingeklebter Dichtung Han-Brid FO-sti Stifteinsatz Han-Brid FO HCS Tüllengehäuse Metall, gerade, metrisch, mit eingeklebter Dichtung Dichtschraube für Tüllengehäuse Kabelverschraubung metrisch M20, aus Metall, I65, Kabeldurchmesser 6 bis 12 mm Abdeckkappe Han 3A, Metall, mit eingeklebter Dichtung Han-Brid FO-bu Buchseneinsatz Han-Brid FO Crimpkontakt Tüllengehäuse Metall, gerade, metrisch, mit eingeklebter Dichtung Dichtschraube für Tüllengehäuse Kabelverschraubung metrisch M20, aus Metall, I65, Kabeldurchmesser 6 bis 12 mm Abdeckkappe Han 3A, Metall, mit eingeklebter Dichtung Han-Brid FO-bu Buchseneinsatz Han-Brid FO Crimpless Tüllengehäuse Metall, gerade, metrisch, mit eingeklebter Dichtung Dichtschraube für Tüllengehäuse Kabelverschraubung metrisch M20, aus Metall, I65, Kabeldurchmesser 6 bis 12 mm Abdeckkappe Han 3A, Metall, mit eingeklebter Dichtung Han-Brid FO-bu Buchseneinsatz Han-Brid FO HCS Tüllengehäuse Metall, gerade, metrisch, mit eingeklebter Dichtung Dichtschraube für Tüllengehäuse Kabelverschraubung metrisch M20, aus Metall, I65, Kabeldurchmesser 6 bis 12 mm Abdeckkappe Han 3A, Metall, mit eingeklebter Dichtung Crimpkontakte Kontakte Leiterquerschnitt Abisolierlänge Durchmesser [mm²] AWG der Litze Han D Stiftkontakte für Han-Brid Cu-sti / Han-Brid FO-sti* versilbert 0,14-0, ,90 mm 8 mm , ,10 mm 8 mm , ,30 mm 8 mm , ,45 mm 8 mm , ,75 mm 8 mm , ,25 mm 6 mm vergoldet 0,14-0, ,90 mm 8 mm , ,10 mm 8 mm , ,30 mm 8 mm , ,45 mm 8 mm , ,75 mm 8 mm , ,25 mm 6 mm * bei Han-Brid FO nur für die 24 V DC-Kontakte Fettdruck: Vorzugstypen

14 Steckverbinder und Kabel für CF Crimpkontakte Kontakte Leiterquerschnitt Abisolierlänge Durchmesser [mm²] AWG der Litze Han D Buchsenkontakte für Han-Brid Cu-bu / Han-Brid FO-bu* versilbert 0,14-0, ,90 mm 8 mm , ,10 mm 8 mm , ,30 mm 8 mm , ,45 mm 8 mm , ,75 mm 8 mm , ,25 mm 6 mm vergoldet 0,14-0, ,90 mm 8 mm , ,10 mm 8 mm , ,30 mm 8 mm , ,45 mm 8 mm , ,75 mm 8 mm , ,25 mm 6 mm * bei Han-Brid FO nur für die 24 V DC-Kontakte LWL-Kontakte Stecker Kontakt Han-Brid FO Crimpkontakt Hewlett ackard Versatile Link Crimpkontakte Han-Brid FO Crimpless Hewlett ackard Versatile Link Crimpless Kontakte Han-Brid FO HCS HCS Kabel für die Cu-Verbindung Fasertyp Zeichnung Kabellänge* Hybridkabel Cu-Cu 4 x 1,5 mm², versilberte Kontakte 2 x 0,3 mm², versilberte Kontakte 1,5 m 3,0 m 5,0 m beidseitig konfektioniert mit Metallgehäuse, 10,0 m gerader Kabelausgang 15,0 m Kabellänge* 30,0 m * Weitere Längen und Konfektionierungen auf Anfrage Kabel für die LWL-Verbindung Fasertyp Zeichnung Kabellänge* Hybridkabel Cu-FO 4 x 1,5 mm², versilberte Kontakte 2 x OF 980/1000 µm 1,5 m 3,0 m 5,0 m beidseitig konfektioniert mit Metallgehäuse, 10,0 m gerader Kabelausgang 15,0 m Kabellänge* 30,0 m * Weitere Längen und Konfektionierungen auf Anfrage Zubehör für die Cu-Montage Werkzeug Zubehör Leitungsquerschnitt HARTING-Service-Crimpzange 0,14 bis 2,5 mm² HARTING-Crimpzange ositionshülse 0,14 bis 1,5 mm² ositionshülse 0,5 bis 2,5 mm² Zubehör für die LWL-Montage Bezeichnung Han-Brid -Crimpzange olierset Schleifpapier 1000µ-Körnung Fettdruck: Vorzugstypen

15 Han-InduNet Converter CF F660 Allgemeine Beschreibung Vorteile Der Converter CF F660 ermöglicht den Aufbau von -Netzwerken mit OF 1) oder HCS 2) Fasern im 660 nm Bereich. Er ist sowohl für die Hutschienenmontage als auch für die direkte Wandmontage innerhalb von Schaltschränken und Klemmkästen geeignet. l Ermöglicht den Aufbau optischer Bussysteme für FMS/D l Signalregenerierung l lug & lay Installation Alle Schnittstellen sind vor Überspannungen geschützt. l T-Funktionalität Technische Kennwerte Gehäuse und Montage Gehäusetyp Robustes Metallgehäuse aus Zink-Druckguss Abmessungen 45 x 120 x 87 (B x T x H in mm, ohne Steckverbinder) Montage 35 mm Hutschiene nach DIN EN Wandhalterung stehend Wandhalterung flach Spannungsversorgung Eingangsspannung Stromaufnahme Anschlüsse 24 V DC (18 30 V DC) ca. 250 ma (bei 24 V DC) 4polige Schraubklemme steckbar für redundante Spannungsversorgung /F.O. Interface Unterstütze Busstrukturen Datenübertragungsrate Anschlüsse Geeignete Fasertypen 660 nm unkt zu unkt, Sterntopologie, Linientopologie automatische Daten-Raten-Erkennung, max. 12 MBit/s 2 optische orts 660 nm: H Versatile Link : D-Sub 9polige Buchse OF 1) 980/1000 µm, max. Übertragungslänge 50 m HCS 2) 200/230 µm, max. Übertragungslänge 300 m Umgebungsbedingungen Schutzart I 20 Betriebstemperatur 0 C +55 C Rel. Luftfeuchtigkeit Betrieb 30% bis 95%, nicht kondensierend 1) OF = olymer-optische Faser 2) HCS = Hard Clad Silica (eingetragenes Warenzeichen der SpecTran Corporation)

16 Han-InduNet Bezeichnung Bestell-Nummer Zeichnung Maße in mm CF F660 Converter 2 optische orts 550 nm, OF 1) /HCS 2) Zubehör Bestell-Nummer Zeichnung Maße in mm Set für Hutschienenmontage nach DIN EN Set für Wandmontage stehend Set für Wandmontage flach Hewlett ackard Versatile Link Crimpkontakte Hewlett ackard Versatile Link Crimpless Kontakte HCS 2) ) OF = olymer-optische Faser 2) HCS = Hard Clad Silica (eingetragenes Warenzeichen der SpecTran Corporation) Fettdruck: Vorzugstypen

17 Steckverbinder und Kabel für CF F 660 Steckverbinder für Lichtwellenleiter OF Bezeichnung Hewlett ackard Versatile Link Crimpkontakte Hewlett ackard Versatile Link Crimpless Kontakte HCS Kabel für die LWL-Verbindung Fasertyp Zeichnung Kabellänge* Hybridkabel Cu-FO 4 x 1,5 mm², versilberte Kontakte 2 x OF 980/1000 µm 1,5 m 3,0 m 5,0 m beidseitig konfektioniert 10,0 m mit Metallgehäuse, gerader Kabelausgang 15,0 m Kabellänge* 30,0 m * Weitere Längen und Konfektionierungen auf Anfrage Zubehör für die Cu-Montage Bezeichnung Han-Brid -Crimpzange olierset Schleifpapier 1000 µm Fettdruck: Vorzugstypen

18 Han-InduNet Converter CF GF850 Allgemeine Beschreibung Vorteile Der Converter CF GF850 ermöglicht den Aufbau von -Netzwerken mit Glas-Fasern im 850 nm Bereich. l Ermöglicht den Aufbau optischer Bussysteme für FMS/D Er ist sowohl für die Hutschienenmontage als auch für die direkte Wandmontage innerhalb von Schaltschränken und Klemmkästen geeignet. Alle Schnittstellen sind vor Überspannungen geschützt. l Signalregenerierung l lug & lay Installation l T-Funktionalität Technische Kennwerte Gehäuse und Montage Gehäusetyp Robustes Metallgehäuse aus Zink-Druckguss Abmessungen 45 x 120 x 87 (B x T x H in mm, ohne Steckverbinder) Montage 35 mm Hutschiene nach DIN EN Wandhalterung stehend Wandhalterung flach Spannungsversorgung Eingangsspannung Stromaufnahme Anschlüsse 24 V DC (18 30 V DC) ca. 250 ma (bei 24 V DC) 4polige Schraubklemme steckbar für redundante Spannungsversorgung /F.O. Interface Unterstütze Busstrukturen Datenübertragungsrate Anschlüsse Geeignete Fasertypen 850 nm unkt zu unkt, Sterntopologie, Linientopologie automatische Daten-Raten-Erkennung, max. 12 MBit/s 2 optische orts 850 nm: F-ST : D-Sub 9polige Buchse GI 50 µm / 125 µm, max. Übertragungslänge 2500 m Umgebungsbedingungen Schutzart I 20 Betriebstemperatur 0 C +55 C Rel. Luftfeuchtigkeit Betrieb 30% bis 95%, nicht kondensierend

19 Han-InduNet Bezeichnung Bestell-Nummer Zeichnung Maße in mm CF GF850 Converter 2 optische orts 850 nm Zubehör Bestell-Nummer Zeichnung Maße in mm Set für Hutschienenmontage nach DIN EN Set für Wandmontage stehend Set für Wandmontage flach Fettdruck: Vorzugstypen

20 Steckverbinder und Kabel für CF GF850 Steckverbinder für Lichtwellenleiter Glasfaser Bezeichnung LWL-Steckverbinder Typ F-ST für Kabel Ø 2,8 mm Zubehör für die LWL-Montage Bezeichnung räzisionsisolierer 0,3 mm räzisionsisolierer 0,18 mm Zweikomponenten-Kleber für Glasfaser Han-Brid -Crimpzange olierblock Schleifpapier 9 µ-körnung Schleifpapier 1 µ-körnung Montage-Koffer GI-Faser

Ha-VIS econ 7000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS econ 7000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ha-VIS es, unmanaged, im rauen Industrieumfeld Allgemeine Beschreibung Merkmale Die e der Produktfamilie Ha-VIS ermöglichen, je nach Typ, die Einbindung von bis zu zehn Endgeräten

Mehr

Ha-VIS mcon 7000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS mcon 7000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ha-VIS es, managed, für den rauen Industriebereich Allgemeine Beschreibung Merkmale Werden für Netzwerke im rauen Industriebereich zusätzliche Dienste (Filterung, Priorisierung,

Mehr

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 Das C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 ist ein Interface Modul zwischen C-DIAS-Steuerungssystem und Profibus. Dieses Modul unterstützt einen galvanisch getrennten

Mehr

1. PROFIBUS DP (DEZENTRALE PERIPHERIE)

1. PROFIBUS DP (DEZENTRALE PERIPHERIE) DER PROFIBUS PROFIBUS ist ein Bussystem das sowohl im Feldbereich als auch für Zellennetze mit wenigen Teilnehmern eingesetzt wird. Für den PROFIBUS gibt es drei Protokollprofile die gemeinsam auf einer

Mehr

HARTING mcon. Managementfunktionen A M. Grundfunktionalität l Store and Forward Switching Mode (IEEE 802.3) SNMP. Web-Zugang (Passwortgeschützt)

HARTING mcon. Managementfunktionen A M. Grundfunktionalität l Store and Forward Switching Mode (IEEE 802.3) SNMP. Web-Zugang (Passwortgeschützt) HARTING mcon Managementfunktionen Grundfunktionalität l Store and Forward Switching Mode (IEEE 802.3) l Multicast Filterung und Bandbreitenbegrenzung l IGMP Snooping and Querier l VLAN l Rapid Spanning

Mehr

Schnellmontage-Technik

Schnellmontage-Technik Schnellmontage-Technik Steckverbinder für (POF) Beschreibung Vorteile der HARTING-Schnellmontage-Technik: kein spezielles Werkzeug erforderlich schnelle, wirtschaftliche Konfektionierung kein Crimpen,

Mehr

HARTING Ethernet Verkabelung 4-polig Übersicht

HARTING Ethernet Verkabelung 4-polig Übersicht Übersicht IP 20 RJ45 Steckverbinder [ab Seite 8] Systemkabel [ab Seite 10] Verteiler und Anschlussdosen [ab Seite 20] HARTING Steckverbinder [ab Seite 22] Systemkabel [ab Seite 24] Wanddurchführungen [ab

Mehr

Feldbusanschluss mit Lichtwellenleiter (LWL) in Linien-/Sterntopologie

Feldbusanschluss mit Lichtwellenleiter (LWL) in Linien-/Sterntopologie Feldbusanschluss mit Lichtwellenleiter (LWL) in Linien-/Sterntopologie 1. Verwendung... 1 2. Technische Daten... 2 2.1. LWL-Anschluss-Platine... 2 2.2. Leitungstypen LWL- Anschluss... 2 3. PROFIBUS-Konfiguration...

Mehr

Han-Brid. Inhalt Han-Brid Merkmale Han-Brid Datenschnittstellen Han-Brid Übersicht Han-Brid Cu

Han-Brid. Inhalt Han-Brid Merkmale Han-Brid Datenschnittstellen Han-Brid Übersicht Han-Brid Cu Inhalt Seite Merkmale.......................................... 19.2 Datenschnittstellen................................... 19.3 Übersicht.......................................... 19.4 Cu................................................

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung Han Ethernet 24 HPR Switch enlarged econ 2050-A Ethernet Switch IP 30 Vorteile Flache Bauform Robustes Metallgehäuse Geeignet für Montage auf Hutschiene 35 mm nach DIN EN 60 715 RoHS konform Allgemeine

Mehr

Repeater Profibus DP M12

Repeater Profibus DP M12 Repeater Profibus DP M12 Stand 03.06.2013 1 Systemausbau In einem PROFIBUS-Netzwerk können maximal 32 Teilnehmer (z.b. 1 Master und 31 ) angeschlossen werden. Sollen mehr als 32 Teilnehmer angeschlossen

Mehr

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT)

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT) Das Fernbedienterminal (Remote Operating Terminal) und das Bedienterminal (Operating Terminal) sind flexible Auswerteeinheiten für Anton Paar Smart Sensoren (z. B. Carbo 510, L-Vis 510). Bei Auslieferung

Mehr

HARTING. scon 3000 Familie

HARTING. scon 3000 Familie 98 42 112 0101 HARTING scon 3000 Familie Vorteile & Eigenschaften Individuell konfigurierbar über USB Ring-Redundanz Parallel-Redundanz Redundante Potenzialfreier Meldekontakt Einfaches und schnelles Laden

Mehr

HARTING mcon 9000 Einführung und Merkmale

HARTING mcon 9000 Einführung und Merkmale HARTING Einführung und Merkmale HARTING, managed, für die Installation in einem 19 Rack Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Produktfamilie HARTING mcon 9000 ist für den Einsatz in den unterschiedlichsten

Mehr

Ethernet Feldbus 400 V

Ethernet Feldbus 400 V 83 04 D HARTING Deutschland Steckverbinder Netzkomponenten Netzwerke Kommunikation Kommunikation Power Ethernet Feldbus HARTING-InduNet Geräte mit HARTING-InduNet -Schnittstellen Katalog Seite: Firmenlogo

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der OPTopus PROFIBUS Optical Link ist trotz seiner kleinen Bauweise ein ganz normaler PROFIBUS Repeater. Er ermöglicht die

Mehr

B Ethernet-Verkabelung

B Ethernet-Verkabelung Ethernet-Verkabelung InhaltsverzeichniS Seite B Ethernet-Verkabelung Übersicht Ethernet-Verkabelung B 2 Verkabelung 4-polig B.1 8 B.1 22 Kabel B.1 96 Werkzeuge B.1 104 Verkabelung 8-polig B.2 8 B.2 20

Mehr

HARTING Ethernet Verkabelung 4-polig Übersicht

HARTING Ethernet Verkabelung 4-polig Übersicht Übersicht RJ45 Steckverbinder [ab Seite 8] Systemkabel [ab Seite 10] Verteiler und Anschlussdosen [ab Seite 20] HARTING PushPull Steckverbinder [ab Seite 22] Systemkabel [ab Seite 24] Wanddurchführungen

Mehr

Produktinformation. Gateway Zum Anschluss von EnDat-Messgeräten an PROFIBUS-DP

Produktinformation. Gateway Zum Anschluss von EnDat-Messgeräten an PROFIBUS-DP Produktinformation Gateway Zum Anschluss von EnDat-Messgeräten an PROFIBUS-DP April 2012 PROFIBUS-Gateway zum Anschluss von EnDat-Messgeräten Messgeräte mit EnDat-Interface zum Anschluss über Gateway Für

Mehr

Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal an die Geräte

Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal an die Geräte Drahtlose Zeitverteilung für digitale und analoge FunkNebenuhren (Frequenzband 868 MHz) Wireless Distribution - WTD Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal

Mehr

HARTING econ 9000 Einführung und Merkmale

HARTING econ 9000 Einführung und Merkmale HARTING Einführung und Merkmale HARTING 19 es, unmanaged, für die Installation in einem 19 Rack Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Produktfamilie HARTING econ 9000 ist für den Einsatz in den unterschiedlichsten

Mehr

Kommunikationskomponenten

Kommunikationskomponenten Kommunikationskomponenten Einsatzgebiet: Automationssysteme TROVIS 00, TROVIS 00 und TROVIS 00 X RS--C X RS-8 A 00Ω X A RJ RJ RJ RJ X A Ausgabe Februar 0 Übersichtsblatt T 09 Typ/estell-Nummer CoRe0 00-970

Mehr

RTU560 Datenblatt Lichtwellenleiter-Ankopplung 560FOC40. Lichtwellenleiter- Ankopplung 560FOC40. Anwendung

RTU560 Datenblatt Lichtwellenleiter-Ankopplung 560FOC40. Lichtwellenleiter- Ankopplung 560FOC40. Anwendung Lichtwellenleiter- Ankopplung 560FOC40 D RTU Peripherie Bus (RS485) D LWL Sender LWL Empfänger TX RX Abb. 1: Prinzipschaltbild Lichtwellen-Ankopplung 560FOC40 Anwendung Die Baugruppe 560FOC40 ist für den

Mehr

Neue LWL-Komponenten überwinden Grenzen

Neue LWL-Komponenten überwinden Grenzen FiberInterfaces von Hirschmann Neue LWL-Komponenten überwinden Grenzen Den Eintritt in bisher aus übertragungstechnischen Gründen unzugängliche Marktsegmente ermöglicht Hirschmann jetzt mit neuartigen

Mehr

Ha-VIS econ 4000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS econ 4000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ha-VIS es, unmanaged, für die flache Wandmontage Allgemeine Beschreibung Die Fast Produktfamilie Ha-VIS econ 4000 ist für den Einsatz in den unterschiedlichsten industriellen

Mehr

GOGAPLUG PROFIBUS. PROFIBUS Busanschlussstecker. 90 Busanschlussstecker für PROFIBUS Spezifikationen: Abmessung in T x B x H 64 x 40 x 17 mm

GOGAPLUG PROFIBUS. PROFIBUS Busanschlussstecker. 90 Busanschlussstecker für PROFIBUS Spezifikationen: Abmessung in T x B x H 64 x 40 x 17 mm PROFIBUS Busanschlussstecker Metall-Gehäuse integrierter schaltbarer Abschlusswiderstand keine verlierbaren Teile kleine Bauform bewährte Schraubklemmtechnik Die Busanschlussstecker sind aufgrund ihrer

Mehr

CU20xx Ethernet-Switche

CU20xx Ethernet-Switche Switche CU20xx CU20xx Ethernet-Switche Die Beckhoff Ethernet- Switche bieten fünf (CU2005), acht (CU2008) bzw. 16 (CU2016) RJ45-Ethernet-Ports. Switche leiten eingehende Ethernet- Frames gezielt an die

Mehr

Ha-VIS econ 2000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS econ 2000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ha-VIS es, unmanaged, für die flache Hutschienenmontage im Schaltschrank Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Produktfamilie Ha-VIS econ 2000 ist für den industriellen Bereich

Mehr

DESINA. Allgemeine Eigenschaften

DESINA. Allgemeine Eigenschaften DESINA Allgemeine Eigenschaften Steckverbinder für den DESINA Standard DESINA steht für Dezentralisierte und Standardisierte Installationstechnik für Werkzeugmaschinen und Anlagen. DESINA beschreibt die

Mehr

Auf den Stecker, fertig, los: Der neue Hirschmann ProfiPlug.

Auf den Stecker, fertig, los: Der neue Hirschmann ProfiPlug. Auf den Stecker, fertig, los: Der neue Hirschmann ProfiPlug. Kompakter Lichtwellenleiter-Repeater EMV-sichere Profibus-Übertragung Einfachster Anschluss direkt an die Steuerung selbstversorgend und fehlbedienungssicher

Mehr

PROFIBUS-DP-Baugruppe

PROFIBUS-DP-Baugruppe Ver. Ver. Ver. Ver. JUSP- Motion Control Positionierungsfunktionalität mit PROFIBUS- DP-Kommunikation. Für direkten Anschluss von Servoantrieben der Sigma-II-Serie Vereinfacht die dezentrale Steuerung

Mehr

ABSOLUTER NEIGUNGSSENSOR PROFIBUS DP

ABSOLUTER NEIGUNGSSENSOR PROFIBUS DP Hauptmerkmale - kompakte und robuste Industrieausführung - mikroprozessorgesteuerte Sensoren - Interface: Profibus DP - Code: Binär - Auflösung: bis zu 0,001 - Genauigkeit: bis 0,15 - Viskosität: 2 mpas

Mehr

Meet the Experts. PROFIBUS Easy to Use Workshop Installation & Diagnose

Meet the Experts. PROFIBUS Easy to Use Workshop Installation & Diagnose Meet the Experts PROFIBUS Easy to Use & Diagnose Agenda PROFIBUS Grundlagen PA Werkzeuge für die Konfektionierung von PROFIBUS Kabel Schirmungskonzept und Anschlusstechnik PA Physical Layer Physikalische

Mehr

ODU MAC LC. Modularer Rechtecksteckverbinder

ODU MAC LC. Modularer Rechtecksteckverbinder Teilkatalog No. 1004 LC-a ODU MAC LC Modularer Rechtecksteckverbinder ODU Steckverbindungssysteme GmbH & Co. KG, Pregelstr. 11, 84453 Mühldorf a. Inn, Germany Telefon: +49/ 86 31/61 56-0, Telefax: +49/

Mehr

GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt

GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt RTU500 Serie GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt COM RS232 Antenna GSM/ GPRS/ EDGE Quad Band Modem Chip DC/DC Converter 24 V DC SIM-Card Abbildung 1: Blockdiagramm 500MDD01 Merkmale Anwendung Die

Mehr

Betriebsanleitung. R. STAHL Schaltgeräte GmbH Am Bahnhof 30 D-74638 Waldenburg (Württ.) Germany. Bestell-Nummer: Version: 2.3 Ausgabedatum: 24.08.

Betriebsanleitung. R. STAHL Schaltgeräte GmbH Am Bahnhof 30 D-74638 Waldenburg (Württ.) Germany. Bestell-Nummer: Version: 2.3 Ausgabedatum: 24.08. R. STAHL Schaltgeräte GmbH Am Bahnhof 30 D-74638 Waldenburg (Württ.) Germany Bestell-Nummer: Version: 2.3 Ausgabedatum: 24.08.2011 gültig für: I.S.1 Zielgruppe: Eingewiesenes Fachpersonal (gemäß ElexV,

Mehr

2. Trennen Sie die Haupt- und die Steuerungsspannung vom

2. Trennen Sie die Haupt- und die Steuerungsspannung vom Inbetriebnahmeanleitung escostart Profibus-Schnittstelle 1. Installation 1. Trennen Sie die Haupt- und die Steuerungsspannung vom Sanftanlasser. 2. Befestigen Sie die Schnittstelle am Sanftanlasser entsprechend

Mehr

Inhaltsverzeichnis Kapitel F

Inhaltsverzeichnis Kapitel F Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite Grundlagen............................ 00 RS232......................................... 10 Media Converter RS232 Selbstversorger......................... 10.01 Media Converter

Mehr

04. INDUSTRIE-STECKVERBINDER Han

04. INDUSTRIE-STECKVERBINDER Han . INDUSTRIE-STECKVERBINDER -Industrie-Steckverbinder in Schutzart IP 65 / IP 67 sind der weltweite Steckverbinderstandard, wenn es um die sichere Installation, schnelle Inbetriebnahme und den einfachen

Mehr

Feldbus & Netzwerk Technologie

Feldbus & Netzwerk Technologie Feldbus & Netzwerk Technologie Feldbustechnologie Motivation Grundlegende Merkmale von Bussystemen Feldbussysteme PROFIBUS DP Ethernet AS-Interface INTERBUS CANopen 2 Motivation Was ist ein Feldbus? -

Mehr

Modulares LWL-Fernwirksystem

Modulares LWL-Fernwirksystem Modulares LWL-Fernwirksystem Punkt zu Punkt Datenübertragung über Lichtwellenleiter Uni- oder Bidirektionale Punkt zu Punkt Datenübertragung Modularer Ausbau bis 32 E/A-Module Entfernung bis zu 22 km abhängig

Mehr

Rotative Messtechnik. Absolute Multiturn Drehgeber mit Profibus-DP-Anschluss

Rotative Messtechnik. Absolute Multiturn Drehgeber mit Profibus-DP-Anschluss Multiturn Typ 8 Profibus-DP Sehr kompakt (nur mm Einbautiefe) und besonders geeignet für hoch dynamische nwendungen dank der patentierten berührungslosen Multiturnstufe Vollwelle oder Sackloch-Hohlwelle

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.com

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.com Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.com Anwendung und Funktionsbeschreibung Der FLEXtra FO ist in erster Linie ein normaler PROFI- BUS-Repeater mit der Erweiterung um 2 (beim FO-2) oder 5 (beim FO-5)

Mehr

www.guentner.de Datenblatt GCM PROF GMM ECxx.1 Kommunikationsmodul Profibus für GMM EC GCM PROF GMM EC08.1 ERP-Nr.: 5204483

www.guentner.de Datenblatt GCM PROF GMM ECxx.1 Kommunikationsmodul Profibus für GMM EC GCM PROF GMM EC08.1 ERP-Nr.: 5204483 Datenblatt GCM PROF GMM ECxx.1 Kommunikationsmodul Profibus für GMM EC GCM PROF GMM EC08.1 ERP-Nr.: 5204483 GCM PROF GMM EC16.1 ERP-Nr.: 5204484 www.guentner.de Seite 2 / 7 Inhaltsverzeichnis 1 GCM PROF

Mehr

Geschwindigkeitsoptimierte Punkt-zu-Punkt Fernwirksysteme

Geschwindigkeitsoptimierte Punkt-zu-Punkt Fernwirksysteme Geschwindigkeitsoptimierte Punkt-zu-Punkt Fernwirksysteme Geschwindigkeitsoptimierte Ausführung für Standleitung oder LWL Störsichere und schnelle bidirektionale Punkt-zu-Punkt-Datenübertragung Standleitungsmodem

Mehr

IndraControl S67. Feldbuskoppler PROFIBUS

IndraControl S67. Feldbuskoppler PROFIBUS Feldbuskoppler PROFIBUS 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation PROFIBUS Buskoppler 8 digitale Eingänge: 24 V DC (8x M8) Technische Daten S67-PB-BK-DI8-M8 Schnittstellen Feldbussystem

Mehr

Datenblatt / Data Sheet

Datenblatt / Data Sheet Datenblatt / Data Sheet Profibusstecker CheapCon Zum Anschluss eines Profibus-Teilnehmers oder einer Profibus-Netzkomponente an die Busleitung für Profibus Bis zu einer Übertragungsrate von 12MBaud Kabelverbindung

Mehr

Farbkodierte LEDs zeigen den aktuellen Zustand des Konverters an und können zur Fehlerdiagnose im Netzwerk herangezogen werden.

Farbkodierte LEDs zeigen den aktuellen Zustand des Konverters an und können zur Fehlerdiagnose im Netzwerk herangezogen werden. Ethernet Medienkonverter 100Base-FX/100Base-TX MICROSENS Allgemeines Der MICROSENS Medienkonverter ermöglicht die direkte Kopplung von Twisted-Pair- Kabel (100Base-TX) und Multimode- bzw. Monomode-Glasfaser

Mehr

Inhalt. Kieback & Peter GmbH & Co KG Tempelhofer Weg 50 D-12347 Berlin Telefon 030 / 600 95-0 Telefax 030 / 600 95 164

Inhalt. Kieback & Peter GmbH & Co KG Tempelhofer Weg 50 D-12347 Berlin Telefon 030 / 600 95-0 Telefax 030 / 600 95 164 Ringkoppler Ausgabe 11.07.2002 Änderungen vorbehalten Inhalt Hinweise zur, Sicherheitshinweise, qualifiziertes Fachpersonal... Seite 2 Anwendung, Typ, Technische aten... Seite 3 Abmessungen, Installation...

Mehr

Handbuch W&T. Universal FO-Interfaces. Typ 41215 81215 Version 1.2

Handbuch W&T. Universal FO-Interfaces. Typ 41215 81215 Version 1.2 Handbuch Universal FO-Interfaces Typ 41215 81215 Version 1.2 Serial Fiber Optic Interfaces 07/2015 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer

Mehr

HARTING Ethernet Verkabelung 4-polig Übersicht

HARTING Ethernet Verkabelung 4-polig Übersicht Übersicht RJ45 Steckverbinder [ab Seite 8] Systemkabel [ab Seite 10] Verteiler und Anschlussdosen [ab Seite 20] HARTING PushPull Steckverbinder [ab Seite 22] Systemkabel [ab Seite 24] Wanddurchführungen

Mehr

HARTING Selection Guide Han-Modular Steckverbinder

HARTING Selection Guide Han-Modular Steckverbinder HARTING Selection Guide Han-Modular Steckverbinder Han-Modular Steckverbinder Beschreibung von dem Han-Modular System Die Baureihe Han-Modular ist konzipiert für die Kombination unterschiedlicher Übertragungsmedien

Mehr

Han Leiterplattenanschluss

Han Leiterplattenanschluss Han Leiterplattenanschluss Inhaltsverzeichnis Seite Han-Fast Lock... 20.11 PCB-Adapter für Han DD... 20.13 PCB-Adapter für Han DDD Modul... 20.16 PCB-Adapter für Han 40 A Axial Modul... 20.18 PCB-Adapter

Mehr

Willkommen im gehobenen Management.

Willkommen im gehobenen Management. Willkommen im gehobenen Management. Managed Rail-Switches mit hoher Portdichte oder wie wir die Nutzen-Kosten-Maximierung verstanden haben. Für manche Einsätze muss ein schneller, industrietauglicher und

Mehr

Technische Daten: Rundsteckverbinder geschirmt, D-Kodierung

Technische Daten: Rundsteckverbinder geschirmt, D-Kodierung Han M12 Rundsteckverbinder für Ethernet-Applikationen Technische Daten: Rundsteckverbinder geschirmt, D-Kodierung M12 / AWG 22 M12 / AWG 26 Betriebsspannung max. 50 V AC/DC max. 50 V AC/DC Betriebsstrom

Mehr

VARAN Splitter PROFINET VSP 042

VARAN Splitter PROFINET VSP 042 VARAN SPLITTER PROFINET VSP 042 VARAN Splitter PROFINET VSP 042 Das VARAN Splitter-Modul VSP 042 ermöglicht mit seinen 3 VARAN-Out Ports den Aufbau eines VARAN-Bussystems in Baumstruktur. Am Ethernet Port(IP)

Mehr

4 Remote I/O. CPU & Power Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15

4 Remote I/O. CPU & Power Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15 4 Remote I/O CPU & Power Modul für Zone 2 / Div. 2 Feldbusanschaltung / Gateway und Stromversorgung in einem Modul Integrierte Stromversorgung für bis zu 16 I/O Module Profibus DP V0 und V1 HART bis 1,5

Mehr

Handbuch Serielle Glasfaser-Interfaces

Handbuch Serielle Glasfaser-Interfaces Handbuch W&T Typ 81210, 81211 61210, 61211 65210, 65211 41210 Version 1.8 03/2010 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft

Mehr

Ha-VIS FTS 3000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS FTS 3000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ethernet Switch 10-Port Ethernet Switch mit Fast Track Technologie managed Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Ethernet Switches der Produktfamilie Ha-VIS können Automatisierungsprofile

Mehr

PCAN-LWL Ankopplung für optische Übertragung von CAN-Daten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-18)

PCAN-LWL Ankopplung für optische Übertragung von CAN-Daten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-18) PCAN-LWL Ankopplung für optische Übertragung von CAN-Daten Benutzerhandbuch Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-18) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-LWL IPEH-002026

Mehr

PROFIBUS-DP Repeater 1 zu 1 und 1 zu 5 mit optionaler Pegelwandler Baugruppe

PROFIBUS-DP Repeater 1 zu 1 und 1 zu 5 mit optionaler Pegelwandler Baugruppe LSS PROFIBUS-DP Repeater 1 zu 1 und 1 zu 5 mit optionaler Pegelwandler Baugruppe Die LSS PROFIBUS-DP Repeater 1 zu 1 und 1 zu 5 dienen zur Kopplung von maximal sechs PROFIBUS Bussegmenten in RS 485-Technik.

Mehr

Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1

Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1 & Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1 Stand: Juli 2012 Alle softwarebezogenen Beschreibungen beziehen sich auf die Software V1279. Wir empfehlen bei älteren Versionen das System upzudaten. Kleine Abweichungen

Mehr

Stellantriebs-Steuerung AUMATIC ACExC 01.2 Modbus RTU

Stellantriebs-Steuerung AUMATIC ACExC 01.2 Modbus RTU Stellantriebs-Steuerung AUMATIC ACExC 01.2 Modbus RTU Nur in Verbindung mit der Betriebsanleitung verwenden! Diese Kurzanleitung ersetzt NICHT die Betriebsanleitung! Sie ist nur für Personen bestimmt,

Mehr

HARTING. Automation. Ethernet Netzwerk-Lösungen für die Industrie. People Power Partnership

HARTING. Automation. Ethernet Netzwerk-Lösungen für die Industrie. People Power Partnership 19 1 HARTING Automation IT Ethernet Netzwerk-Lösungen für die Industrie People Power Partnership People Power Partnership Beste Verbindungen weltweit denn Qualität verbindet HARTING wurde 1945 gegründet

Mehr

Datenblatt OpDAT vorkonfektionierte Spleißkassette 12xSC-PC OM2 mit Crimpspleißschutz

Datenblatt OpDAT vorkonfektionierte Spleißkassette 12xSC-PC OM2 mit Crimpspleißschutz Abbildungen Maßzeichnung Seite 1/6 Vergrößerte Zeichnungen am Dokumentende Produktbeschreibung Vorkonfektionierte Spleißkassette bestückt mit 12 Pigtails mit SC-Steckern geeignet für den Einbau in folgende

Mehr

HARTING LWL-Komponenten und -Systeme

HARTING LWL-Komponenten und -Systeme HARTING LWL-Komponenten und -Systeme HARTING weltweit Aus Kundenwünschen konkrete Lösungen entwickeln Die HARTING Technologiegruppe entwickelt mit ihren Kompetenzen in den Bereichen elektrische, elektronische

Mehr

UEM 302 ISDN Terminal Adapter

UEM 302 ISDN Terminal Adapter UEM 302 Automation Systems GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.12.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

Normenkonforme Verbindungstechnik und Verkabelung in der Robotik. Ein- und Ausblicke in die Robotik 2011 HMS-Mechatronik GmbH.

Normenkonforme Verbindungstechnik und Verkabelung in der Robotik. Ein- und Ausblicke in die Robotik 2011 HMS-Mechatronik GmbH. Normenkonforme Verbindungstechnik und Verkabelung in der Robotik Ein- und Ausblicke in die Robotik 2011 HMS-Mechatronik GmbH Christoph Metzner Agenda Standardisierung Kupferverkabelung Roboterverkabelung

Mehr

Optik Konverter für Profibus Optical converter for Profibus

Optik Konverter für Profibus Optical converter for Profibus Lichtwellenleiter Koverter Optical fibres converters Optik Konverter für Profibus Optical converter for Profibus Technische Daten Technical data Versorgungsspannung: 5V DC Supply voltage: 5V DC Stromaufnahme:

Mehr

DF PROFI II PC/104-Plus

DF PROFI II PC/104-Plus DF PROFI II PC/104-Plus Installationsanleitung V1.3 04.08.2009 Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PC/104-Plus COMSOFT d:\windoc\icp\doku\hw\dfprofi ii\installation\pc104+\version_1.3\df profi ii pc

Mehr

3 Ex i Trennstufen. LWL-Feldbus-Trennübertrager für Installation in Zone 1 Typ 9186/12

3 Ex i Trennstufen. LWL-Feldbus-Trennübertrager für Installation in Zone 1 Typ 9186/12 3 Ex i Trennstufen Einfache Installation und Wartung durch: Eigensichere optische Schnittstelle Eigensicherer Busanschluss über RS 485 IS (PNO) Hohe Verfügbarkeit durch: Aufbau von redundanten Punkt-zu-Punkt-

Mehr

Ha-VIS mcon 3000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS mcon 3000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ha-VIS Familie, managed, für die Hutschienenmontage in Schaltschränken Allgemeine Beschreibung Merkmale Die voll managebaren es der Produktfamilie Ha-VIS ermöglichen die

Mehr

HARTING Ethernet Verkabelung 4-polig Übersicht

HARTING Ethernet Verkabelung 4-polig Übersicht Übersicht RJ45 Steckverbinder [ab Seite 8] Systemkabel [ab Seite 10] Verteiler und Anschlussdosen [ab Seite 20] HARTING PushPull Steckverbinder [ab Seite 22] Systemkabel [ab Seite 24] Wanddurchführungen

Mehr

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 Anleitung DE (Stand: 28.01.2016) Inhalt Allgemeines 3 Produktbeschreibung 3 Bestimmungsgemäßer Gebrauch 3 Sicherheitshinweise 3 Haftungsausschluss

Mehr

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs 12 Technische Daten 12.1 CATVision Video: Auflösung: max. 1920 x 1440 Bildpunkte (abhängig von Kabel und Videosignal) Übertragungslänge: 10 bis max. 300 Meter (abhängig von Kabel, Auflösung und Videosignal)

Mehr

Profibus. Systemkomponenten für ein industrielles Profibus-Netzwerk

Profibus. Systemkomponenten für ein industrielles Profibus-Netzwerk Systemkomponenten für ein industrielles Profibus-Netzwerk Profibus Produkttopologie ration ale Integ ss optim ationsflu rm rer Info ation m to siche u A e ngsstark leistu Für ein optimales Profibus-Ergebnis

Mehr

12 Technische Daten RS232. Übertragungsrate: max. 57600 bit/s übertragbare Signale: TxD, RxD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD. Audio

12 Technische Daten RS232. Übertragungsrate: max. 57600 bit/s übertragbare Signale: TxD, RxD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD. Audio Guntermann & Drunck GmbH Installations- und Bedienungsanleitung LwLVision 12 Technische Daten Video Auflösung (lokal): max. 1920 1200 Bildpunkte (max. Wert) Auflösung (entfernt): max. 1920 1200 Bildpunkte

Mehr

HARTING econ 2000 Einführung und Merkmale

HARTING econ 2000 Einführung und Merkmale HARTING Einführung und Merkmale HARTING es, unmanaged, im Schaltschrank Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Produktfamilie HARTING econ 2000 ist für den industriellen Bereich geeignet und unterstützt

Mehr

Bauform HARAX M8-S/M12-S HARAX M12 HARAX M12-L HARAX M12-L HARAX M12-L geschirmt gewinkelt geschirmt, A-Kodierung Ethernet Profibus

Bauform HARAX M8-S/M12-S HARAX M12 HARAX M12-L HARAX M12-L HARAX M12-L geschirmt gewinkelt geschirmt, A-Kodierung Ethernet Profibus HARAX Rundsteckverbinder Technische Daten Vorschriften IEC 60 352-4 IEC 60 947-5-2 Zulassung Bauform HARAX M8-S/M12-S HARAX M12 HARAX M12-L HARAX M12-L HARAX M12-L geschirmt gewinkelt geschirmt, A-Kodierung

Mehr

ICCS SSP 10. Merkmale. Anwendungsbeispiele

ICCS SSP 10. Merkmale. Anwendungsbeispiele ICCS Standard Switch Panel mit 10 Tasten (SSP10) gehört zu der ICCS (Intelligent Control and Command Systems) Produktgruppe. Es kann entweder als selbständiges Modul oder als Erweiterung zu bestehenden

Mehr

WAGO product LOCATOR 4.2

WAGO product LOCATOR 4.2 Technische Daten Verpackungseinheit 1 Stück. Produktgruppe Anzahl der E/A Module Anzahl der E/A Punkte 15 (I/O-SYSTEM) 96 mit Repeater ca. 6000 (masterabhängig) Übertragungsmedium Cu-Kabel entsprechend

Mehr

Stellantriebs-Steuerung AUMATIC ACExC 01.2 Profibus DP

Stellantriebs-Steuerung AUMATIC ACExC 01.2 Profibus DP Stellantriebs-Steuerung AUMATIC ACExC 01.2 Profibus DP Nur in Verbindung mit der Betriebsanleitung verwenden! Diese Kurzanleitung ersetzt NICHT die Betriebsanleitung! Sie ist nur für Personen bestimmt,

Mehr

Open Automation Control

Open Automation Control OPEN CAN-MODULE Steuerungsebene Ein- Ausgangsebene Antriebsebene G O G O G O G O -AO G P P G P P G P P G P P -AI -REL OPEN P M E S MV -DIO Korrekte Verdrahtung galvanisch getrennter CAN-Netze Generell

Mehr

hanazeder Montage, Anschluss HLC-EA-MP hanazeder electronic GmbH J.M. Dimmel Str. 10 4910 Ried i. I.

hanazeder Montage, Anschluss HLC-EA-MP hanazeder electronic GmbH J.M. Dimmel Str. 10 4910 Ried i. I. hanazeder hanazeder electronic GmbH J.M. Dimmel Str. 10 4910 Ried i. I. HLC-EA- Tel.: +43 7752 84 214 Fax.: +43 7752 84 214 4 www.hanazeder.at office@hanazeder.at Montage, Anschluss 1 Das HLC-EA- Modul

Mehr

Zusatzplatine MP-Bus HZS 562

Zusatzplatine MP-Bus HZS 562 ZUSATZPLATINE MP-BUS HZS 562 Zusatzplatine MP-Bus HZS 562 Die MP-Bus Interfaceelektronik stellt die Schnittstelle zwischen einem CAN-Bus-System und einem MP-Bus-System dar. Die Elektronik wird als MP-Bus

Mehr

FL SWITCH LM 4TX/2FX-E

FL SWITCH LM 4TX/2FX-E Auszug aus dem Online- Katalog FL SWITCH LM 4TX/2FX-E Artikelnummer: 2891660 Ethernet Lean Managed Switches mit vier RJ45-Ports, 10/100 MBit/ s, mit Autocrossing und Autonegotiation und zwei Glasfaser

Mehr

Schaltnetzteile HARTING pcon 7095-24A / pcon 7095-24B

Schaltnetzteile HARTING pcon 7095-24A / pcon 7095-24B Schaltnetzteil HARTING pcon 7095-4A / pcon 7095-4B Vorteile Hohe Schutzart IP 65 / 67 Robustes Metallgehäuse pulverlackiert Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang Großer Betriebstemperaturbereich

Mehr

HARTING econ 3000 Einführung und Merkmale

HARTING econ 3000 Einführung und Merkmale Einführung und Merkmale HARTING econ 3011, unmanaged, für die Installation in Schaltschränken Allgemeine Beschreibung Merkmale Der zur Produktfamilie HARTING econ 3000 gehörige Fast econ3011 ist für den

Mehr

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 DIOLINE PLC COM/COM Technische Änderungen vorbehalten 746026 Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 Anwendung/Einsatzbereich Beschreibung Flexible leistungsfähige Kompaktsteuerung für den

Mehr

VIPA Zubehör. ProfiHub B5 973-5BE00 Handbuch

VIPA Zubehör. ProfiHub B5 973-5BE00 Handbuch VIPA Zubehör ProfiHub B5 973-5BE00 Handbuch HB151D Rev. 12/04 Januar 2012 Copyright VIPA GmbH. All Rights Reserved. Dieses Dokument enthält geschützte Informationen von VIPA und darf außer in Übereinstimmung

Mehr

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet)

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet) Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) Kurzanleitung für Installation Übersicht Der Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) unterstützt Standardanwendungen in der Industrie ohne

Mehr

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Betriebsanleitung Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Copyright by Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG, Industriestraße 7,, Tel.: 06722/9965-20, Fax.: -78-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

VIPA Connectivity. für PROFIBUS & PROFINET. www.vipa.com

VIPA Connectivity. für PROFIBUS & PROFINET. www.vipa.com VIPA Connectivity für & PROFINET www.vipa.com Stecker - optimiertes Geh use - verbesserte Isolation - beste Kontakteigenschaften PWR TxD Term ERR 0 45 90 auch ohne LED s erhältlich Art.Nr. 972-0DP30 Art.Nr.

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus Diagnose LEDs Kabel oder M12-Stecker Anschluss Ausgabe von Geschwindigkeit, Beschleunigung Programmierbar: Auflösung, Preset, Direction, Betriebszeit Option: Anzeige "tico" Adresse über Schnittstelle parametrierbar

Mehr

Set für einfache I/O-Kommunikation über Ethernet/IP mit DeviceNet-Master in Schutzart IP67 TI-BL67-EN-IP-DN-S-8

Set für einfache I/O-Kommunikation über Ethernet/IP mit DeviceNet-Master in Schutzart IP67 TI-BL67-EN-IP-DN-S-8 Typenbezeichnung Ident-Nr. 1545161 Anzahl der Kanäle 8 Abmessungen (B x L x H) 204 x 145 x 77.5 mm Versorgungsspannung max. Systemversorgung I mb (5V) max. Sensorversorgung I sens max. Laststrom I o Zulässiger

Mehr

Amphenol. Amphenol-Tuchel Electronics GmbH. Serie C 091 A/B/D Rundsteckverbinder

Amphenol. Amphenol-Tuchel Electronics GmbH. Serie C 091 A/B/D Rundsteckverbinder Amphenol Amphenol-Tuchel Electronics GmbH Serie C 09 A/B/D Rundsteckverbinder Das Unternehmen Amphenol-Tuchel Electronics GmbH ist ein Unternehmen der US-amerikanischen Amphenol Corporation. Unsere eigenständige

Mehr

Einführung... C G 2 Verteiler + Anschlussdosen... C G 3 Wanddurchführungen... C G 6 Systemkabel... C G 8 Steckverbinder... C G 12 Kabel...

Einführung... C G 2 Verteiler + Anschlussdosen... C G 3 Wanddurchführungen... C G 6 Systemkabel... C G 8 Steckverbinder... C G 12 Kabel... Ethernet-Verkabelung Inhaltsverzeichnis Seite C Ethernet-Verkabelung Übersicht Ethernet-Verkabelung... C 3 Generische Verkabelung Einführung... C G 2 Verteiler + Anschlussdosen... C G 3 Wanddurchführungen...

Mehr

FL SWITCH SF 6TX/2FX. Auszug aus dem Online- Katalog. Artikelnummer:

FL SWITCH SF 6TX/2FX. Auszug aus dem Online- Katalog. Artikelnummer: Auszug aus dem Online- Katalog FL SWITCH SF 6TX/2FX Artikelnummer: 2832933 Ethernet-Switch, 6 TP-RJ45-Ports, 2 LWL-Ports, 100 MBit/s vollduplex im SC-D-Format, automatische Erkennung der Datenübertragungsrate

Mehr

CPU-&-Power-Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15

CPU-&-Power-Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15 > Integrierte Ex i Stromversorgung für bis zu 16 I/O Module > Profibus DP V0 und V1 HART; Modbus RTU > Systemredundanz (Profibus Standard) und Leitungsredundanz möglich > DTM und ServiceBus-Schnittstelle

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. www.helmholz.de Kurzanleitung Version ab 2 HW 4 www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der FLEXtra multirepeater ist in erster Linie ein normaler Repeater mit der Erweiterung um 3 (beim 4-way) oder 5 (beim

Mehr