Die Anweisungen der Lehrkräfte sind zu befolgen, auch wenn sie über die in der Hausordnung getroffenen Regelungen hinausgehen.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Anweisungen der Lehrkräfte sind zu befolgen, auch wenn sie über die in der Hausordnung getroffenen Regelungen hinausgehen."

Transkript

1 Die Anweisungen der Lehrkräfte sind zu befolgen, auch wenn sie über die in der getroffenen Regelungen hinausgehen. Abfälle aller Art sind in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen. Alkohol, aufputschende Mittel Das Mitführen alkoholischer Getränke und aufputschender Substanzen ist auf dem gesamten Schulgelände verboten. Aufenthaltsbereiche Vor dem Unterricht: Pausenhof, Aula, Flure Freistunden werden von allen Schülerinnen und Schülern in der Aula oder auf dem Pausenhof verbracht. Pause: Die Schüler verlassen das Klassenzimmer zügig. Aufenthalt in den vorgesehenen Pausenbereichen: großer Pausenhof und Aula Ballspiele sind nur im Rahmen der bewegten Pause erlaubt. Mittagspause: Die Aufenthaltsbereiche sind der Pausenhof und die grünen Bereiche auf dem Erdgeschossplan. Während der Mittagszeit ist die Cafeteria für die Ganztagsschüler reserviert. Auf der Sitzecke in der Aula darf kein Essen eingenommen werden. Aufzug Der Aufzug darf nur mit Sondergenehmigung benutzt werden. Aushänge im Schulgebäude und auf dem Schulgelände bedürfen der Genehmigung durch die Schulleitung. Ballspiele Ballspiele sind nur im Bereich der bewegten Pause erlaubt. Beurlaubung (Befreiung) vom Unterricht Eine Beurlaubung vom Unterricht ist nur in dringenden Fällen möglich. Über die Genehmigung entscheidet die Schulleitung nach einem schriftlichen Antrag der Erziehungsberechtigten. Seite 1

2 Bushaltestelle Die Schüler sollen sich um ein rücksichtsvolles Einsteigen bemühen und die Anweisungen der Aufsichten sowie der Busfahrer befolgen. Entschuldigungen Bei Verhinderung des Schulbesuchs ist die Schule vor Unterrichtsbeginn durch einen Erziehungsberechtigten zu benachrichtigen. Auch bei telefonisch erfolgter Entschuldigung ist eine schriftliche Entschuldigung innerhalb von zwei Tagen nachzureichen. (Formulare im Anhang und auf der Homepage) Häuft sich die Abwesenheit eines Schülers ungewöhnlich, so kann die Schule ein ärztliches Zeugnis verlangen. Fach- und Klassenräume dürfen nur unter Aufsicht einer Lehrkraft betreten werden. Fahrzeuge Parken Freistunden werden von allen Schülern in der Aula oder auf dem Pausenhof verbracht. Fundsachen sind beim Hausmeister abzugeben und können dort abgeholt werden. Getränke Eigene Trinkflaschen können am Wasserspender kostenlos aufgefüllt werden. Nicht verschließbare Getränke dürfen in Unterrichtsräumen nicht konsumiert werden. Handy Das Handy muss auf dem Schulgelände ausgeschaltet sein. Hausaufgabenheft Die Führung des Hausaufgabenhefts ist für jeden Schüler verpflichtend. Hausmeister Der Hausmeister ist ab 7.30 Uhr im Schulgebäude anzutreffen. Homepage Aktuelle und wichtige Informationen enthält unsere Homepage: Seite 2

3 Internet Die private Nutzung des Internets an PCs der Schule ist gemäß der Nutzungsordnung der EDV-Einrichtung nicht gestattet. Kaugummi Das Kauen von Kaugummi ist im gesamten Schulbereich nicht erlaubt. Kicker Die Benutzung ist nur vor 7.55 Uhr und in der Mittagspause möglich. Kleidung Unsere Schule ist eine öffentliche Einrichtung, daher wird von jedem das Tragen einer angemessenen Kleidung erwartet. Kleidung und Wertsachen sind ins Klassenzimmer mitzunehmen oder im Schließfach aufzubewahren. Kopfbedeckung Mützen und Kappen müssen im Schulgebäude abgenommen werden. Kopiergerät Den Schülern steht ein Kopiergerät in der Aula zur Verfügung. Krankheit Entschuldigungen Lehrerzimmer Zum Lehrer- und Seminarbereich haben Schüler keinen Zutritt. Mittagspause Die Aufenthaltsbereiche sind der Pausenhof und die grünen Bereiche auf dem Erdgeschossplan. Während der Mittagszeit ist die Cafeteria für die Ganztagsschüler reserviert. Schüler der Ganztagsklassen dürfen das Schulgelände während der Mittagspause nicht verlassen. Öffnungszeiten der Schulverwaltung: Während der Schulzeit: Montag - Donnerstag: Uhr Freitag: Uhr In den Ferien: Mittwoch: Uhr (nur Telefondienst) Seite 3

4 Ordnungsdienst In der letzten Unterrichtsstunde der Klasse soll das Klassenzimmer bzw. der Fachraum in einem sauberen Zustand hinterlassen werden: - Stühle hochstellen - Zusammenkehren - Plätze säubern und Abfall entfernen - Tafel wischen - Türen und Fenster schließen - Licht ausschalten - Whiteboard, Beamer und Dokumentenkamera ausschalten Sauberkeit Parken Im Außenbereich unserer Schule sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden. Der Pausenhof darf nur mit Genehmigung der Schulleitung und nur zum Be- und Entladen befahren werden. Pause Die Schüler verlassen das Klassenzimmer zügig. Aufenthalt in den vorgesehenen Pausenbereichen: großer Pausenhof und Aula Ballspiele sind nur im Rahmen der bewegten Pause erlaubt. Rauchen ist im gesamten Schulbereich auch für volljährige Schüler/innen verboten. Sachbeschädigungen sind einer Lehrkraft, dem Hausmeister oder im Sekretariat umgehend zu melden. Sauberkeit Jede Klasse (täglich 5 Schüler/innen) muss wöchentlich abwechselnd den Pausenbereich säubern. Die zuständigen Klassen werden über den Vertretungsplan informiert. Abfälle aller Art sind in die dafür vorgesehenen Behälter zu entsorgen. Schließfächer können bei der Firma Astra Direkt unter bestellt werden. Schneeballwerfen ist aus Sicherheitsgründen auf dem Schulgelände verboten. Sprechstunden finden nach dem gültigen Plan und nach Vereinbarung mit der Lehrkraft statt. Aus terminlichen Gründen ist eine Voranmeldung sinnvoll. (Formular im Anhang und auf der Homepage) Seite 4

5 Turnhalle Das Betreten der Turnhalle ist nur unter Aufsicht und mit sauberen Turnschuhen erlaubt. Unfälle und Verletzungen während der Schulzeit und auf dem Schulweg sind im Sekretariat anzuzeigen. Dem behandelnden Arzt muss mitgeteilt werden, dass der Vorfall in Zusammenhang mit dem Schulbesuch steht. Formulare für den Unfallbericht sind im Sekretariat erhältlich. Unterricht - Die Schüler sind verpflichtet, pünktlich zum Unterricht zu erscheinen. - Sollte 10 Minuten nach Stundenbeginn die Lehrkraft nicht anwesend sein, meldet dies der Klassensprecher im Sekretariat. Die Klasse wartet währenddessen vor dem Unterrichtsraum. - Während des Unterrichts darf weder gegessen noch getrunken werden. Unterrichtsbefreiung Unterrichtsbefreiungen genehmigt die Schulleitung. Beurlaubung vom Unterricht Unterrichtsfremde Gegenstände Handys und elektronische Geräte müssen auf dem Schulgelände ausgeschaltet sein. Der Gebrauch von unterrichtsfremden Gegenständen ist auf dem Schulgelände nicht erlaubt. Unterrichtszeiten ( evtl. Änderungen gem. Vertretungsplan) Uhr : Stunde Uhr: Pause Uhr: Stunde Uhr: Mittagspause Uhr: Stunde Veranstaltungen im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen von der Schulleitung genehmigt werden. Verhinderung des Schulbesuchs Entschuldigungen Seite 5

6 Verlassen des Schulgeländes - Während einer Freistunde (2. 5. Stunde) darf das Schulgelände nicht verlassen werden. - Bei Randstunden vor der Mittagspause (6. Unterrichtsstunde) und während der Mittagspause dürfen die Schüler das Schulgelände verlassen. - Ausnahme: Schüler der Ganztagsklassen mit Mittagsbetreuung dürfen das Schulgelände nicht verlassen. Vertretungsplan Die Vertretungspläne werden auf mehreren Bildschirmen im Schulgebäude bekannt gegeben. Wertgegenstände Für die Aufbewahrung von Kleidung, Wertgegenständen und Geldbeträgen ist jeder persönlich verantwortlich. Schließfächer Ansbach, im September 2015 Herbert Argmann Realschuldirektor Die wurde unter Mitwirkung von Mitgliedern des Elternbeirats, des Fördervereins, des Lehrerkollegiums, der Schulleitung und der SMV, von Katharina Bollwein, Gudrun Burger, Martha Choc, Hans-Jürgen Galewski, Maximilian Hiltel, Ewa Ledwon, Ursula Meßlinger, Sonja Schneider, Johannes Tanzberger und Helene Müller erstellt. Realschule Ansbach Seite 6

7 Pausenbereich Klassen 5-6 Pausenbereich Pausenbereich Klassen 7-10 Seite 7

8 An die Krankheitsanzeige Mein Sohn / Meine Tochter..., Klasse... Vor- und Nachname kann am / ab*... den Unterricht nicht besuchen. Grund seines / ihres Fehlens: Voraussichtliche Dauer:... Es wird gebeten, sein / ihr Fernbleiben zu entschuldigen Ort, Datum Unterschrift eines Erziehungsberechtigten *) Nichtzutreffendes bitte streichen! Seite 8

9 Anmeldung zur Sprechstunde Mein Sohn / Meine Tochter, besucht die Vor- und Nachname Klasse Ich möchte einen Termin bei Name der Lehrkraft in der Sprechstunde am... vereinbaren. Ich bitte um einen Rückruf unter folgender Nummer: Ort, Datum Unterschrift eines Erziehungsberechtigten Seite 9

Schul- und Hausordnung der Werkrealschule und Realschule Schömberg

Schul- und Hausordnung der Werkrealschule und Realschule Schömberg ....... Schul- und Hausordnung der Werkrealschule und Präambel: Die Schule ist ein Ort, an dem täglich viele Menschen zusammenkommen, um miteinander zu arbeiten und zu lernen. Bildungs- und Erziehungsauftrag:

Mehr

Die Regeln der Reiffenstuel-Realschule

Die Regeln der Reiffenstuel-Realschule Die Regeln der Reiffenstuel-Realschule Hans und Simon Reiffenstuel die Namensgeber unserer Schule Seit dem 14. April 1988 trägt unsere Schule den Namen Reiffenstuel Realschule. Woher kommt dieser Name?

Mehr

Zusammenleben und arbeiten am Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen

Zusammenleben und arbeiten am Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen Zusammenleben und arbeiten am Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen (Hausordnung) Präambel An unserer Schule treffen viele Menschen mit den verschiedensten Eigenschaften und Vorlieben aufeinander. Deshalb

Mehr

Hausordnung der Realschule plus Meisenheim

Hausordnung der Realschule plus Meisenheim Umgang miteinander Hausordnung der Realschule plus Meisenheim Die Realschule plus Meisenheim ist eine Gemeinschaft, in der wir uns nicht aussuchen können, mit wem wir unsere Zeit verbringen. Täglich treffen

Mehr

Schulordnung der Katholischen Schule Sankt Hedwig

Schulordnung der Katholischen Schule Sankt Hedwig der Katholischen Schule Sankt Hedwig in 15370 Petershagen Elbestraße 48 Wir sind eine Schule, in der verschiedene Menschen zusammen leben. Wir sind eine Schule, in der wir miteinander lernen. Wir wollen,

Mehr

Hausordnung des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums Germersheim (5.9.2005)

Hausordnung des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums Germersheim (5.9.2005) Hausordnung des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums Germersheim (5.9.2005) (ergänzt am 09.02.2012 durch Beschluss der Gesamtkonferenz) Die Hausordnung regelt das Zusammenleben von Menschen der verschiedensten

Mehr

Hausordnung des Staatlichen Gymnasiums Albert Schweitzer Erfurt

Hausordnung des Staatlichen Gymnasiums Albert Schweitzer Erfurt Hausordnung des Staatlichen Gymnasiums Albert Schweitzer Erfurt 1. Allgemeine Verhaltensregeln 1.1 Die Schule ist unser Arbeits- und Lebensraum. Wir begegnen unseren Mitmenschen mit Respekt und Achtung.

Mehr

HAUSORDNUNG. Grundschule Regenbogen PRETZSCHENDORFER STR.6 OBERBOBRITZSCH 09627 BOBRITZSCH

HAUSORDNUNG. Grundschule Regenbogen PRETZSCHENDORFER STR.6 OBERBOBRITZSCH 09627 BOBRITZSCH HAUSORDNUNG Grundschule Regenbogen PRETZSCHENDORFER STR.6 OBERBOBRITZSCH 09627 BOBRITZSCH Telefon: 037325/ 23930 Fax: / 23932 Mail: gs.regenbogen.sek@gmx.de 1 Schulleiterin: Stellv. Schulleiterin: Beratungslehrerin:

Mehr

Erziehungskonsens der Realschule Hohenstein

Erziehungskonsens der Realschule Hohenstein Erziehungskonsens der Realschule Hohenstein Für alle Hohensteiner (Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Schülerinnen und Schüler) ist guter Unterricht besonders wichtig. Dieser funktioniert jedoch nur dann,

Mehr

Schulordnung der Altkönigschule Kronberg

Schulordnung der Altkönigschule Kronberg Schulordnung der Altkönigschule Kronberg Präambel Die Schulgemeinschaft begegnet sich mit Respekt und Toleranz. Der Umgang miteinander ist geprägt von gegenseitiger Rücksichtnahme und Einhaltung der in

Mehr

Hausordnung. 1.6 Unfälle Bei Unfällen sind sofort die Erste-Hilfe-Maßnahmen einzuleiten. Außerdem sind sie sofort im Sekretariat zu melden.

Hausordnung. 1.6 Unfälle Bei Unfällen sind sofort die Erste-Hilfe-Maßnahmen einzuleiten. Außerdem sind sie sofort im Sekretariat zu melden. Hausordnung 1. Allgemeine Grundsätze 1.1 Allgemeines Jeder Einzelne verhält sich so, dass niemand gefährdet oder geschädigt wird; insbesondere sind untersagt: Raufereien, Ballspiele (Ausnahme geregelter

Mehr

(3) Alle Schüler legen im ihnen zugewiesenen Gardarobebereich die Überkleider (Mantel, Jacke usw.) und Straßenschuhe ab (Hausschuhpflicht!).

(3) Alle Schüler legen im ihnen zugewiesenen Gardarobebereich die Überkleider (Mantel, Jacke usw.) und Straßenschuhe ab (Hausschuhpflicht!). H A U S O R D N U N G Diese Hausordnung der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Pinkafeld gilt zusätzlich zur allgemeinen österreichischen Schulordnung, die im Anhang auszugsweise angeführt

Mehr

In diesem Schuljahr arbeiten einige neue Lehrkräfte an der Mittelschule Metten, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten:

In diesem Schuljahr arbeiten einige neue Lehrkräfte an der Mittelschule Metten, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten: 12.10.2015 Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, vorab wünschen wir uns allen einen guten Start in das Schuljahr und vor allem viel Erfolg in der schulischen Arbeit Ihres Kindes! Damit der neue

Mehr

Gymnasium Neureut www.gymnasium-neureut.de

Gymnasium Neureut www.gymnasium-neureut.de Zukunft durch Bildung Gymnasium Neureut www.gymnasium-neureut.de Informatives / Wissenswertes Schulbesuchsverordnung Hausordnung Ferienregelung Zuständigkeiten Gymnasium Neureut Karlsruhe Herzlich willkommen

Mehr

Schulpflege Gontenschwil. Schule Gontenschwil

Schulpflege Gontenschwil. Schule Gontenschwil Wer lernt, einen respektvollen Umgang mit allen Menschen zu haben, wer darauf achtet, dass sich alle wohl fühlen können, wer lernt, Sorge zu tragen zu Material, Gebäuden und Umgebung, wer lernt, sich an

Mehr

Hausordnung der Grund- und Mittelschule Lenting. Hausordnung

Hausordnung der Grund- und Mittelschule Lenting. Hausordnung Hausordnung Stand: 16.09.2014 Wozu überhaupt? Unser gemeinsames Ziel ist, das Schulleben möglichst reibungslos zu gestalten. Deshalb wollen wir uns alle im Schulgebäude und auf dem Schulgelände so verhalten,

Mehr

Schulzentrum. Stetten a.k.m. Gemeinschaftsschule. Stetten a.k.m. 2014/15. Name: Lerngruppe: Lerntagebuch

Schulzentrum. Stetten a.k.m. Gemeinschaftsschule. Stetten a.k.m. 2014/15. Name: Lerngruppe: Lerntagebuch Schulzentrum Gemeinschaftsschule Stetten a.k.m. Stetten a.k.m. 2014/15 Name: Lerngruppe: Lerntagebuch Lerntagebuch des der Gemeinschaftsschule Schulzentrum Stetten a.k.m Layout: K. Klaiber, S. Unger, H.J.

Mehr

O R D N U N G. - Schulordnung - Hausordnung - Disziplinarordnung. Vaihingen an der Enz, 2. Februar 2015. Uwe Lehmann Schulleiter

O R D N U N G. - Schulordnung - Hausordnung - Disziplinarordnung. Vaihingen an der Enz, 2. Februar 2015. Uwe Lehmann Schulleiter O R D N U N G Eine Gemeinschaft, wie eine Schule sie bildet, kann ohne äußere Ordnung nicht bestehen. Das Zusammenleben und Zusammenarbeiten einer großen Anzahl von SchülerInnen und LehrerInnen bedarf

Mehr

für die Grundschule Ziltendorf ab dem Schuljahr 2011/2012

für die Grundschule Ziltendorf ab dem Schuljahr 2011/2012 Hausordnung für die Grundschule Ziltendorf ab dem Schuljahr 2011/2012 Unsere Grundregel: So wie ich behandelt werden möchte, gehe ich auch mit Anderen um freundlich und friedlich! Unsere Grundschule vermittelt

Mehr

Schulordnung Beschluss der Schulkonferenz vom 25. Mai 2011

Schulordnung Beschluss der Schulkonferenz vom 25. Mai 2011 Schulordnung Beschluss der Schulkonferenz vom 25. Mai 2011 Präambel: In einer Schule begegnen sich täglich viele Menschen unterschiedlichen Alters mit verschiedenen Aufgaben und Interessen. Diese Schul-

Mehr

Hausordnung. fär die Realschule plus und Fachoberschule HaÅloch. GemÄÅ SchulG Ç 23 sowie SchulO Ç 102 gilt fér die Realschule plus und Fachoberschule

Hausordnung. fär die Realschule plus und Fachoberschule HaÅloch. GemÄÅ SchulG Ç 23 sowie SchulO Ç 102 gilt fér die Realschule plus und Fachoberschule RaiffeisenstraÄe 27 67454 HaÄloch Tel. 06324-9246-0 Hausordnung fär die Realschule plus und Fachoberschule HaÅloch GemÄÅ SchulG Ç 23 sowie SchulO Ç 102 gilt fér die Realschule plus und Fachoberschule HaÅloch

Mehr

1. Elternbrief Schuljahr 2012/13

1. Elternbrief Schuljahr 2012/13 Freiherrnstraße 17 85258 Weichs Tel.: 08136 930226 Fax: 08136 930244 1. Elternbrief Schuljahr 2012/13 17. September 2012 bru-ko Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte, ein herzliches Grüß

Mehr

Schulordnung. - erschwert keiner das Lernen anderer - entschuldigt sich jeder selbstständig bei eigenem Fehlverhalten.

Schulordnung. - erschwert keiner das Lernen anderer - entschuldigt sich jeder selbstständig bei eigenem Fehlverhalten. Schulordnung Soziales Verhalten Das Zusammenleben an unserer Schule beruht auf der pädagogischen Kompetenz der Lehrerschaft, der motivierten Lernbereitschaft der Schüler, dem gegenseitigen Respekt zwischen

Mehr

Schul- und Hausordnung der GHS Steißlingen (siehe homepage)

Schul- und Hausordnung der GHS Steißlingen (siehe homepage) Vorwort Schul- und Hausordnung der GHS Steißlingen (siehe homepage) Die Schule ist ein Ort, an dem du lernst mit Informationen umzugehen und sie zu Wissen zu verarbeiten. Lernbereitschaft, Freude am Wissen

Mehr

4.2.2 Unterrichtsergänzende Tätigkeiten (UET) Zielsetzungen

4.2.2 Unterrichtsergänzende Tätigkeiten (UET) Zielsetzungen 4.2.2 Unterrichtsergänzende Tätigkeiten (UET) Zielsetzungen Unterrichtsergänzende Tätigkeiten (UET) sind Unterrichtsformen, bei denen die Schülerinnen und Schüler innerhalb und außerhalb des Schulareals

Mehr

Leitfaden. der Grundschule Dorschberg

Leitfaden. der Grundschule Dorschberg Leitfaden der Grundschule Dorschberg für ein rücksichtsvolles, respektvolles und harmonisches Lernen und Leben in der Grundschule Dorschberg 1 2 Wörth/Rhein, den 21.05.21013 Wir - das Kollegium der Grundschule

Mehr

AGH-Info. 2013/2014 1 11. September 2013 Tel: 07032 / 9498 10 Fax: 07032 / 9498 19 poststelle@agh.hbg.schule.bwl.de www.andreae-gymnasium.

AGH-Info. 2013/2014 1 11. September 2013 Tel: 07032 / 9498 10 Fax: 07032 / 9498 19 poststelle@agh.hbg.schule.bwl.de www.andreae-gymnasium. Andreae-Gymnasium Herrenberg AGH-Info 2013/2014 1 11. September 2013 Tel: 07032 / 9498 10 Fax: 07032 / 9498 19 poststelle@agh.hbg.schule.bwl.de www.andreae-gymnasium.de Die vorliegende Ausgabe steht auch

Mehr

in der Wichtiges aus unserer Schule

in der Wichtiges aus unserer Schule Homepage: Unter www.froelenbergschule.de finden Sie weitere Informationen zu unserer Schule zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den einzelnen Klassen zu aktuellen Ereignissen zum Förderverein

Mehr

LEBEN UNTERM SCHULDACH mit KINDERN IM ZENTRUM KIZ. Gemeinsame REGELN der LUDWIG-UHLAND-SCHULE und des KINDERZENTRUMS

LEBEN UNTERM SCHULDACH mit KINDERN IM ZENTRUM KIZ. Gemeinsame REGELN der LUDWIG-UHLAND-SCHULE und des KINDERZENTRUMS LEBEN UNTERM SCHULDACH mit KINDERN IM ZENTRUM KIZ Gemeinsame REGELN der LUDWIG-UHLAND-SCHULE und des KINDERZENTRUMS 1 Gemeinsame Umgangsformen Wir alle Kinder und Erwachsene leben miteinander und lernen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnis Personalien und Tandempartner Agenda: Exkursionen & Absenzen der Lehrkräfte Jokertage

Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnis Personalien und Tandempartner Agenda: Exkursionen & Absenzen der Lehrkräfte Jokertage Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnis 3 Personalien und Tandempartner 5 Agenda: Exkursionen & Absenzen der Lehrkräfte 6 Jokertage 7 Aufträge, Planung, Mitteilungen und Absenzen 8 47 Lernpendenzen

Mehr

Im Schulalltag sind wir alle - Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und das Hauspersonal sowie die Eltern - aufeinander angewiesen.

Im Schulalltag sind wir alle - Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und das Hauspersonal sowie die Eltern - aufeinander angewiesen. Verabschiedung: 19. Juli 2004 Gen. Erweiterung: 08. Februar 2011 Änderung E-Book: zur Genehmigung am 03.02.2012 an SL weitergel./mv Seite 1 von 6 Haus- und Schulordnung des Droste-Hülshoff-Gymnasiums I.

Mehr

Elternleitfaden der Anton Gruner Schule von A Z

Elternleitfaden der Anton Gruner Schule von A Z Elternleitfaden der Anton Gruner Schule von A Z seit 1844 Anton Gruner Schule Vorwort Sehr geehrte Eltern, wir möchten Sie mit diesem Leitfaden in der Anton-Gruner-Schule herzlich willkommen heißen. Ihre

Mehr

Staatliche Wirtschaftsschule München

Staatliche Wirtschaftsschule München Staatliche Wirtschaftsschule München Institutstraße 4, 81241 München Kontakt: Schulleitung: OStD Jochen Hofmann StDin Caroline Stahl Tel.: 089 2388768-21 Sekretariat: Susanne Bolle Tel.: 089 2388768-0

Mehr

Vorwort. Unsere Schulordnung soll die Grundlage für ein friedliches. Zusammenleben und erfolgreiches Arbeiten und Lernen sein.

Vorwort. Unsere Schulordnung soll die Grundlage für ein friedliches. Zusammenleben und erfolgreiches Arbeiten und Lernen sein. Vorwort Unsere Schulordnung soll die Grundlage für ein friedliches Zusammenleben und erfolgreiches Arbeiten und Lernen sein. Die Insel- Grundschule bietet Dir alle Möglichkeiten, Dich frei zu entfalten

Mehr

Hausordnung Stand Sept. 2015

Hausordnung Stand Sept. 2015 Präambel Unsere Schule ist ein Ort der Begegnung. Schüler/innen, Lehrer/innen und Nichtlehrer/innenpersonal verbringen einen großen Teil des Tages hier. Auch die Eltern nehmen in hohem Maße am schulischen

Mehr

Hausordnung der Sekundarschule Pratteln

Hausordnung der Sekundarschule Pratteln Hausordnung der Sekundarschule Pratteln Auszug der wichtigsten Punkte für den Aushang. Es gilt die auführliche Version auf der Homepage www.sek-pratteln.ch Grundsätzliches An unserer Schule leben und arbeiten

Mehr

H A U S O R D N U N G

H A U S O R D N U N G E R Z B I S C H Ö F L I C H E S T. - A N N A - S C H U L E Erzbischöfliche St.-Anna-Schule Wuppertal H A U S O R D N U N G Vor Unterrichtsbeginn und vor den Schulgottesdiensten Während der Unterrichtszeit

Mehr

Baden ist. Schule. www.schule baden.ch. A - Z für Eltern der Tagesschule Baden. Juni 2015

Baden ist. Schule. www.schule baden.ch. A - Z für Eltern der Tagesschule Baden. Juni 2015 A - Z für Eltern der Tagesschule Baden Juni 2015 www.schule baden.ch Baden ist. Schule Liebe Eltern Wir danken für das Vertrauen, das Sie uns mit der Anmeldung Ihres Kindes an die Tagesschule entgegenbringen

Mehr

Haus- und Schulordnung

Haus- und Schulordnung Haus- und Schulordnung Um das Leben in unserer Schulgemeinschaft angenehm zu gestalten, erlassen Schulpflege, Schulleitung und Lehrerschaft die vorliegende Hausordnung. Sie stützt sich auf das Aargauische

Mehr

Schulordnung Oberstufenschulanlage Ebnet

Schulordnung Oberstufenschulanlage Ebnet Schulordnung Oberstufenschulanlage Ebnet Schulordnung Oberstufenschulanlage Ebnet Seite 2 von 7 Oberstufenschulanlage Ebnet Frick Die Schulordnung will das Zusammenleben in der Schulgemeinschaft regeln

Mehr

R E G E L U N G E N D E S S C H U L B E T R I E B E S der Freien Waldorfschule München Südwest Stand 01.10.2015

R E G E L U N G E N D E S S C H U L B E T R I E B E S der Freien Waldorfschule München Südwest Stand 01.10.2015 R E G E L U N G E N D E S S C H U L B E T R I E B E S der Freien Waldorfschule München Südwest Stand 01.10.2015 PRÄAMBEL Unsere Schule soll ein Ort sein, an dem sich unsere Schülerinnen und Schüler in

Mehr

A R B E I T S V E R T R A G. für M E D I Z I N I S C H E F A C H A N G E S T E L L T E

A R B E I T S V E R T R A G. für M E D I Z I N I S C H E F A C H A N G E S T E L L T E A R B E I T S V E R T R A G für M E D I Z I N I S C H E F A C H A N G E S T E L L T E zwischen Frau / Herrn in (Name der/des ärztlichen Arbeitgeberin/Arbeitgebers) (Praxisanschrift) und Frau /Herrn in

Mehr

Schulordnung. der Gregor-Mendel-Realschule Heidelberg. Harbigweg 24 69124 Heidelberg/Kirchheim 06221/4340190

Schulordnung. der Gregor-Mendel-Realschule Heidelberg. Harbigweg 24 69124 Heidelberg/Kirchheim 06221/4340190 Schulordnung der Gregor-Mendel-Realschule Heidelberg Harbigweg 24 69124 Heidelberg/Kirchheim 06221/4340190 Inhalt 1. Schule das sind wir! 2. Verhalten...... in der Schule... im Klassenzimmer... im Sportbereich...

Mehr

Anmeldung zur Betreuung an der Rennbuckel-Grundschule durch die Kinder-Stadtkirche

Anmeldung zur Betreuung an der Rennbuckel-Grundschule durch die Kinder-Stadtkirche Anmeldung zur Betreuung an der Rennbuckel-Grundschule durch die Kinder-Stadtkirche Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter (Stand: September 2015) Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

STADT FRANKFURT AM MAIN HEINRICH - KRAFT - SCHULE

STADT FRANKFURT AM MAIN HEINRICH - KRAFT - SCHULE STADT FRANKFURT AM MAIN HEINRICH - KRAFT - SCHULE INTEGRIERTE GESAMTSCHULE -EINE SCHULE FÜR ALLE- Fachfeldstraße 34 60386 Frankfurt Tel 069/ 212-48994 + 48995 Fax 069/212-49110 email: poststelle.heinrich-kraft-schule@stadt-frankfurt.de

Mehr

Standort Möllner Landstraße. Elterninformationen

Standort Möllner Landstraße. Elterninformationen Schule Am Schleemer Park Standort Möllner Landstraße Elterninformationen Alles von Aktuelles bis Zeugnisse Oberschleems 9, 22117 Hamburg, Tel. 714 874 60, Fax: 714 874 72, schule-moellner-landstrasse@bsb.hamburg.de

Mehr

G Y M N A S I U M I N F O R M A T I O N ( 13 ) I. Letzter Schultag 27.03.2015 2

G Y M N A S I U M I N F O R M A T I O N ( 13 ) I. Letzter Schultag 27.03.2015 2 G Y M N A S I U M V E R L Januar 2015 I N F O R M A T I O N ( 13 ) (BT-Lehrer/-in: Sprink/Homberg/Liedtke) A b i t u r 2015 Termin Seite I. Letzter Schultag 27.03.2015 2 II. Abiturprüfung 1. Schriftliche

Mehr

STAATLICHE REALSCHULE ERGOLDING

STAATLICHE REALSCHULE ERGOLDING STAATLICHE REALSCHULE ERGOLDING Etzstraße 2 84030 Ergolding Tel (08 71) 9748288-11 Fax (0871) 9748288-22 verwaltung@rs-ergolding.de 3. Elternbrief im Schuljahr 2011/12 29. Februar 2012 Inhalt: 1. Personalien

Mehr

Hallenordnung für die Benutzung der Schulturnhalle der Gemeinde Ried Sportheimstr. 13, Ried

Hallenordnung für die Benutzung der Schulturnhalle der Gemeinde Ried Sportheimstr. 13, Ried Hallenordnung für die Benutzung der Schulturnhalle der Gemeinde Ried Sportheimstr. 13, Ried Die Gemeinde Ried hat erhebliche Mittel für den Bau einer Schulturnhalle aufgewendet. Zudem werden erhebliche

Mehr

Sicherheitskonzept der Grundschule Neuhof Stand November 2012

Sicherheitskonzept der Grundschule Neuhof Stand November 2012 Sicherheitskonzept der Grundschule Neuhof Stand November 2012 1. Einführung Schule trägt Verantwortung für die ihr anvertrauten Schülerinnen und Schüler während des Schulbesuches. Auch an einer kleinen

Mehr

Handreichung für Eltern der Gerhart- Hauptmann- Schule Oberschule Sohland

Handreichung für Eltern der Gerhart- Hauptmann- Schule Oberschule Sohland Handreichung für Eltern der Gerhart- Hauptmann- Schule Oberschule Sohland Schulanschrift: E-Mail: Gerhart- Hauptmann- Schule Oberschule Sohland Gerhart- Hauptmann- Str.5 02689 Sohland ghs.schulleiter@sohland.de

Mehr

» Das Hort ABC. Städtischer Kinderhort Starnberg Hirschanger 4 82319 Starnberg Tel. 08151 / 904625 Fax. 08151 / 444629 info@kinderhort-starnberg.

» Das Hort ABC. Städtischer Kinderhort Starnberg Hirschanger 4 82319 Starnberg Tel. 08151 / 904625 Fax. 08151 / 444629 info@kinderhort-starnberg. » Das Hort ABC Unser Hort ABC für die Eltern A wie «Alle sind in unserem Hort willkommen. «Abholung der Kinder bei Änderungen benötigen wir eine schriftliche Mitteilung oder einen Anruf. «Auf Wiedersehen

Mehr

Schulhausordnung der Freien Katholischen Schule Wiedikon Oberstufe

Schulhausordnung der Freien Katholischen Schule Wiedikon Oberstufe Schulhausordnung der Freien Katholischen Schule Wiedikon Oberstufe Präambel: Eine Gemeinschaft Stachelschweine drängte sich an einem kalten Wintertag recht nahe zusammen, um sich durch die gegenseitige

Mehr

Haus- und Hofordnung der OS Weixdorf

Haus- und Hofordnung der OS Weixdorf Haus- und Hofordnung der OS Weixdorf in 01108 Dresden, Alte Dresdner Straße 22 Ruf: (03 51) 8 88 84 57 / Fax: (03 51) 8 88 91 22 E-Mail: msweixdorf@t-online.de Dienst-Handy Hausmeister Herr Dupke, Ruf:

Mehr

Rundbrief 1 September 2015

Rundbrief 1 September 2015 Erzbischöfliches Edith-Stein-Gymnasium staatlich anerkanntes sprachliches Gymnasium und wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Gymnasium mit sozialwissenschaftlichem Profil Preysingstraße 105 81667

Mehr

Das Gautinger ABC für Eltern

Das Gautinger ABC für Eltern Staatliche Realschule Gauting Birkenstraße 1 82131 Gauting Internet: www.rs-gauting.de E-Mail: rsgauting@t-online.de Tel.: 089 8932620 Fax: 089 89326220 A B Ärztliche Entschuldigungen Attestpflicht Befreiungen

Mehr

HAUSORDNUNG. für das Gymnasium auf dem Asterstein Koblenz

HAUSORDNUNG. für das Gymnasium auf dem Asterstein Koblenz Staatliches Gymnasium auf dem Asterstein Träger: Stadt Koblenz Lehrhohl 50 56077 Koblenz Tel: 0261-921 537 20 Fax: 0261-921 537 10 Gymnasium-Asterstein@t-online.de www.gymnasium-asterstein.de HAUSORDNUNG

Mehr

Schulordnung der Schule Feldbrunnen-St.Niklaus

Schulordnung der Schule Feldbrunnen-St.Niklaus Schulordnung der Schule Feldbrunnen-St.Niklaus Überarbeitet 2015 Inhalt 1. Zweck der Schulordnung... 2 2. Die Volksschule... 2 2.1 Obligatorische Schulzeit... 2 2.2 Einschulung... 3 2.3 Übertritte in die

Mehr

ABSENZEN... 2 BEITRÄGE... 3 FUNDSACHEN... 4 HANDY... 5 KONFLIKTLÖSESCHEMA... 6 RAUCHEN... 7 VERSICHERUNG... 8

ABSENZEN... 2 BEITRÄGE... 3 FUNDSACHEN... 4 HANDY... 5 KONFLIKTLÖSESCHEMA... 6 RAUCHEN... 7 VERSICHERUNG... 8 SCHULE TELEFON 041 676 75 30 SCHULHAUSPLATZ 2 ADMIN@GISWIL.EDUCANET2.CH 6074 GISWIL WWW.SCHULE-GISWIL.CH ABC Inhaltsverzeichnis ABSENZEN... 2 BEITRÄGE... 3 FUNDSACHEN... 4 HANDY... 5 KONFLIKTLÖSESCHEMA...

Mehr

Neuaufnahme in die MSS - Werte, Ordnungen, Regeln, Vereinbarungen

Neuaufnahme in die MSS - Werte, Ordnungen, Regeln, Vereinbarungen Stand: 07.09.15 Frauenlob-Gymnasium Adam-Karrillon-Str. 35 55118 Mainz Tel. 06131/612558 (Sekretariat) Neuaufnahme in die MSS - Werte, Ordnungen, Regeln, Vereinbarungen Sehr geehrte Eltern, Schülerinnen

Mehr

Wichtiges für den Schulalltag

Wichtiges für den Schulalltag Wichtiges für den Schulalltag Kontakt Grundschule Sulzgries, Sulzgrieser Str. 105/109, 73733 Esslingen Sekretariat Frau Deissenrieder und Rektorat: Öffnungszeiten: 8.00 Uhr 12.00 Uhr Tel: 0711 / 371358

Mehr

Schul- und Hausordnung. Oberwil-Lieli

Schul- und Hausordnung. Oberwil-Lieli Schul- und Hausordnung Oberwil-Lieli Inhaltsverzeichnis Hausordnung Allgemeines... 3 Schulhaus... 3 Turnhalle und Aula... 3 Schulareal... 4 Sorgfaltspflicht... 4 Schulordnung Besuch des Unterrichts...

Mehr

Heimschule St. Landolin Realschule

Heimschule St. Landolin Realschule Heimschule St. Landolin Realschule HEIMSCHULE ST. LANDOLIN SCHULLEITUNG REALSCHULE - 77955 ETTENHEIM Die Heimschule St. Landolin ist eine staatlich anerkannte katholische freie Schule mit Realschule, Gymnasium,

Mehr

Anne-Frank-Schule Meppen Oberschule mit Ganztagsangebot

Anne-Frank-Schule Meppen Oberschule mit Ganztagsangebot Anne-Frank-Schule Meppen Oberschule mit Ganztagsangebot Elternbrief 2013/14 Meppen, August 2013 Sehr geehrte Eltern! Hiermit möchten wir Sie im laufenden Schuljahr 2013/14 über Veränderungen, Grundsätzliches

Mehr

BERUFLICHE OBERSCHULE BAD TÖLZ Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule

BERUFLICHE OBERSCHULE BAD TÖLZ Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule BERUFLICHE OBERSCHULE BAD TÖLZ Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Bad Tölz, 2014-09-15 Hinweise zum Entschuldigungswesen Mit dem freiwilligen Besuch der Fachober- und Berufsoberschule gehen

Mehr

07562/1437 email: info@hs-isny.de General-Moser-Weg 34 88316 Isny fax: 07562/56716 www.hs-isny.de Isny, 21. Sep. 2015

07562/1437 email: info@hs-isny.de General-Moser-Weg 34 88316 Isny fax: 07562/56716 www.hs-isny.de Isny, 21. Sep. 2015 Werkrealschule ISNY WRS ISNY 07562/1437 email: info@hs-isny.de General-Moser-Weg 34 88316 Isny fax: 07562/56716 www.hs-isny.de Isny, 21. Sep. 2015 Sehr geehrte Eltern, zu Beginn des neuen Schuljahres begrüßen

Mehr

Schulordnung der Europäischen Schule von Strasbourg Vorschule und Grundschule Schuljahr 2013 / 2014

Schulordnung der Europäischen Schule von Strasbourg Vorschule und Grundschule Schuljahr 2013 / 2014 Schulordnung der Europäischen Schule von Strasbourg Vorschule und Grundschule Schuljahr 2013 / 2014 Diese Schulordnung lehnt sich an die neuen Schulordnungen der Vorschulen und Grundschulen im Departement

Mehr

Eltern * Meldungen zur MB: * Beitragszahlung: * Informationen an die MB: * Mitgeben zur MB: * Unerlaubtes Fernbleiben des Kindes:

Eltern * Meldungen zur MB: * Beitragszahlung: * Informationen an die MB: * Mitgeben zur MB: * Unerlaubtes Fernbleiben des Kindes: Am Sulzbogen 56, 82256 Fürstenfeldbruck Frau Marlene Gnam Tel. 31 66-11 Fax (08141) 31 66-18 / e-mail: info@nbh-fuerstenfeldbruck.de www.nbh-fuerstenfeldbruck.de Mittagsbetreuung Stadt Schule Kinder ÖNH

Mehr

Hausordnung. 2. Nutzung/Gebrauch von Handys und anderen privaten elektronischen Geräten im Schulhaus

Hausordnung. 2. Nutzung/Gebrauch von Handys und anderen privaten elektronischen Geräten im Schulhaus Berufsbildende Schule II Wirtschaft und Soziales Kaiserslautern Hausordnung INHALTSÜBERSICHT: 1. Verhalten vor und nach Unterrichtsbeginn 2. Nutzung/Gebrauch von Handys und anderen privaten elektronischen

Mehr

für alle Eltern unserer

für alle Eltern unserer ELTERNBEIRAT am Maristen- Gymnasium Furth MGF- Wegweiser für alle Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der Elternbeirat 2008/10 am MGF Klosterstraße 6; 84095 Furth E-Mail: elternbeirat@maristen-gymnasium.de

Mehr

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format capitoberlin Büro für barrierefreie Information 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format Die faktura ggmbh ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Berlin-Mitte.

Mehr

Der Primarschulrat Bütschwil erlässt gestützt auf Art. 33 des Volksschulgesetzes vom 13. Januar 1983 (SGS 213.1) folgende Schulordnung:

Der Primarschulrat Bütschwil erlässt gestützt auf Art. 33 des Volksschulgesetzes vom 13. Januar 1983 (SGS 213.1) folgende Schulordnung: Schulordnung Der Primarschulrat Bütschwil erlässt gestützt auf Art. 33 des Volksschulgesetzes vom 13. Januar 1983 (SGS 213.1) folgende Schulordnung: I. Einleitung Art. 1 Die Schulordnung enthält ergänzende

Mehr

B althasar - Mar ktheidenfeld B NG - A K T UEL L. 1. Okto ber 2012. Aktuelle Informationen zum Schulleben am. Balthasar-Neumann-Gymnasium

B althasar - Mar ktheidenfeld B NG - A K T UEL L. 1. Okto ber 2012. Aktuelle Informationen zum Schulleben am. Balthasar-Neumann-Gymnasium B althasar - Neumann- Gy mnasium Mar ktheidenfeld B NG - A K T UEL L Ausgabe 02/2012 1. Okto ber 2012 Aktuelle Informationen zum Schulleben am Balthasar-Neumann-Gymnasium Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Mehr

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig! Schulleitung Ühlingen Schulstr. 12 79777 Ühlingen Birkendorf Telefon 07743 / 920390 Fax 07743 / 9203920 poststelle@schluechttal.schule.bwl.de H. Zillessen - Rektor www.schluechttal-schule.de G r u n d

Mehr

Für den Vertretungsunterricht und für die Vertretung von Betreuungszeiten an unserer Schule gelten folgende Vereinbarungen:

Für den Vertretungsunterricht und für die Vertretung von Betreuungszeiten an unserer Schule gelten folgende Vereinbarungen: Vertretungskonzept Seit 1995, mit Beginn der Arbeit der Vollen Halbtagsschule, fällt an unserer Schule kein Unterricht aus. Die Schulzeiten sind verlässliche Zeiten, davon wird keine Ausnahme gemacht.

Mehr

Name Praktikumsbetreuer: Unterschrift für den Betrieb: Unterschrift Klassenlehrer:

Name Praktikumsbetreuer: Unterschrift für den Betrieb: Unterschrift Klassenlehrer: 1 Praktikumsmappe Dauer des Betriebspraktikums: vom _bis _ Name des Schülers: Straße: Postleitzahl/Wohnort: Telefon: Name der Lehrkraft:: Telefon: Schulstempel: Betrieb: Name Praktikumsbetreuer: Unterschrift

Mehr

Mittagessen: 3,00 pro Tag/Essen per Bankeinzug monatlich bis morgens um 10.00 Uhr Zuschüsse zum Mittagessen: Hausaufgabenbetreuung: Hausaufgaben

Mittagessen: 3,00 pro Tag/Essen per Bankeinzug monatlich bis morgens um 10.00 Uhr Zuschüsse zum Mittagessen: Hausaufgabenbetreuung: Hausaufgaben Grundschule Bokeloh Am alten Bahnhof 1 49716 Meppen 05931 2481 E-Mail: grundschule.meppen-bokeloh@ewetel.net Homepage: www.grundschule-bokeloh.de Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern! Im ersten

Mehr

Schuljahr 2015/2016 Lyonel-Feininger-Grundschule Staatliche Grundschule Mellingen

Schuljahr 2015/2016 Lyonel-Feininger-Grundschule Staatliche Grundschule Mellingen Schuljahr 2015/2016 Lyonel-Feininger-Grundschule Staatliche Grundschule Mellingen Umpferstedter Straße 18 a 99441 Mellingen Tel.: 036453-81 314 Fax: 036453-74 98 36 Tel.-Hort: 036453-74 964 und 0160-9690

Mehr

REHBACHSCHULE NEUHOFEN GRUNDSCHULE

REHBACHSCHULE NEUHOFEN GRUNDSCHULE REHBACHSCHULE NEUHOFEN GRUNDSCHULE Donnersbergstraße 1, 67141 Neuhofen 06236/1284 / FAX: 06236/419144 Homepage: www.rehbachschule.neuhofen.de E-Mail: info-gs@neuhofen.de Liebe Eltern, 06.11.2014 Für das

Mehr

Wir heissen Sie und Ihre Familie an unserer Schule herzlich willkommen!

Wir heissen Sie und Ihre Familie an unserer Schule herzlich willkommen! Schulleitung Gemeindeschulen Bergstrasse 8 6206 Neuenkirch 041 469 77 11 Liebe Eltern Wir heissen Sie und Ihre Familie an unserer Schule herzlich willkommen! Mit der vorliegenden Schrift haben wir für

Mehr

Staatliche Realschule Zirndorf

Staatliche Realschule Zirndorf Staatliche Realschule Zirndorf Jakob Wassermann Str. 1 90513 Zirndorf Telefon 0911 / 96076 0 Telefax 0911 / 96076 79 E-Mail realschule.zirndorf@fen-net.de Wichtige Informationen zur Abschlussprüfung 2014

Mehr

Hausordnung der Staatl. Berufsschule und der Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege Neuburg a. d.

Hausordnung der Staatl. Berufsschule und der Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege Neuburg a. d. Hausordnung der Staatl. Berufsschule und der Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege Neuburg a. d. Donau Alle Schülerinnen und Schüler bitten wir um Kenntnisnahme

Mehr

7. Std. 13.35 Uhr - 14.20 Uhr 8. Std. 14.20 Uhr - 15.05 Uhr Pause 15.05 Uhr - 15.15 Uhr 9. Std. 15.15 Uhr - 16.00 Uhr 10. Std. 16.00 Uhr - 16.

7. Std. 13.35 Uhr - 14.20 Uhr 8. Std. 14.20 Uhr - 15.05 Uhr Pause 15.05 Uhr - 15.15 Uhr 9. Std. 15.15 Uhr - 16.00 Uhr 10. Std. 16.00 Uhr - 16. A Anfang: Aller Anfang ist schwer. Um ihn zu erleichtern, haben wir einen Leitfaden durch den schulischen Alltag in alphabetischer Reihenfolge zusammengestellt Adresse: Augustinus-Gymnasium Sebastianstraße

Mehr

SCHULORDNUNG 2014 GESCHWISTER-SCHOLL-SCHULE. Städtische Realschule Gravenreuthstr. 10 50823 Köln

SCHULORDNUNG 2014 GESCHWISTER-SCHOLL-SCHULE. Städtische Realschule Gravenreuthstr. 10 50823 Köln SCHULORDNUNG 2014 GESCHWISTER-SCHOLL-SCHULE Städtische Realschule Gravenreuthstr. 10 50823 Köln Telefon 0221-9556040 Fax 0221-552480 geschwister-scholl@schulen-koeln.de www.geschwisterschollrealschule.de

Mehr

17.60.10 - 1 - GEMEINDE AROSA. Reglement. über die. Benützung von Schulanlagen durch. Vereine, Organisationen und Private

17.60.10 - 1 - GEMEINDE AROSA. Reglement. über die. Benützung von Schulanlagen durch. Vereine, Organisationen und Private - 1 - GEMEINDE AROSA Reglement über die Benützung von Schulanlagen durch Vereine, Organisationen und Private gültig ab 1. Januar 2014 Inhaltsverzeichnis - 2 - Art. Bezeichnung Seite I. Allgemeines Art.

Mehr

Benutzungsordnung Schulräume u. Sportstätten 4.1.3. Benutzungsordnung für die Schulräume und Sportstätten der Stadt Minden

Benutzungsordnung Schulräume u. Sportstätten 4.1.3. Benutzungsordnung für die Schulräume und Sportstätten der Stadt Minden Benutzungsordnung Schulräume u. Sportstätten 4.1.3 Benutzungsordnung für die Schulräume und Sportstätten der Stadt Minden Aufgrund des 41 Abs. 1 Satz 2 Buchst. i der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen

Mehr

HIPPOLINI Kinderreitschule Jakobus Anmeldung & Preisliste

HIPPOLINI Kinderreitschule Jakobus Anmeldung & Preisliste HIPPOLINI Kinderreitschule Jakobus Anmeldung & Preisliste Für die Kleinen HIPPOLINI MINI-CLUB (3 5 Jahre) Dauer: 10 Einheiten á 75-90 Minuten 120,-EUR o. 40,50 EUR (3x) per Dauerauftrag Ab Grundschulalter

Mehr

Goldener Grund Selters MEINE SCHULE. Leitfaden zur Einschulung 2014

Goldener Grund Selters MEINE SCHULE. Leitfaden zur Einschulung 2014 Goldener Grund Selters MEINE SCHULE Leitfaden zur Einschulung 2014 Herzlich willkommen an der MPS Goldener Grund! Rektor: Konrektoren: Lehrerinnen 1. Klassen: Referendarin (LiV): Förderschullehrerin: Schulpsychologin:

Mehr

Modell 1 07:30 13:00 Uhr 5 Tage ohne Mittagessen pauschal 40.- 48.-

Modell 1 07:30 13:00 Uhr 5 Tage ohne Mittagessen pauschal 40.- 48.- Anmeldung zur Betreuung Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule Langen e.v. Hiermit melde ich mein Kind:...Klasse... verbindlich zur Betreuung an: Bitte kreisen Sie bei Modell 2A, 3A, 4A unbedingt Alternativtag(e)

Mehr

E L T E R N I N F O R M A T I O N

E L T E R N I N F O R M A T I O N Wien, 7. September 2015 E L T E R N I N F O R M A T I O N Zu Beginn des Schuljahres darf ich Sie alle recht herzlich begrüßen. Ich hoffe, dass Sie und Ihre Kinder schöne und erholsame Ferien verbracht

Mehr

Daran halten sich die Schüler

Daran halten sich die Schüler Einleitung...1 Daran halten sich die Schüler...2 Im Schulhaus...2 Auf dem Schulgelände...3 In der Sporthalle...3 Daran halten sich die Eltern...3 Zusammenarbeit...3 Krankmeldung...4 Ansteckende Krankheiten...4

Mehr

Staatliche Realschule Scheßlitz März 2010. Abschlussprüfung Schuljahr 2009/2010 Informationen und Hinweise für Schüler, Schülerinnen und Eltern

Staatliche Realschule Scheßlitz März 2010. Abschlussprüfung Schuljahr 2009/2010 Informationen und Hinweise für Schüler, Schülerinnen und Eltern Staatliche Realschule Scheßlitz März 2010 Abschlussprüfung Schuljahr 2009/2010 Informationen und Hinweise für Schüler, Schülerinnen und Eltern 1. Die Aufgabenstellung für die Abschlussprüfung an den bayerischen

Mehr

Arbeitsvertrag für Medizinische Fachangestellte

Arbeitsvertrag für Medizinische Fachangestellte Arbeitsvertrag für Medizinische Fachangestellte zwischen Frau/Herrn... (Name des ärztlichen Arbeitgebers) * in... (Praxisanschrift) und Frau/Herrn... (Name) in... (Anschrift) wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

Eltern ABC der Ludwig-Derleth-Realschule Gerolzhofen

Eltern ABC der Ludwig-Derleth-Realschule Gerolzhofen Eltern ABC der Ludwig-Derleth-Realschule Gerolzhofen Ansprechpartner und Aktuelles finden Sie auf der Hompage der LDR: www.ldr-geo.de Ablauf des Unterrichts (Stundeneinteilung) Ab 7.30 Uhr dürfen die Schüler

Mehr

der Laubenhartschule.

der Laubenhartschule. der Laubenhartschule. Um den folgenden Text leichter lesen zu können werden wir für Schülerinnen und Schüler die Abkürzung S verwenden, für Lehrerinnen und Lehrer L. KL steht für Klassenlehrer, SL = Schulleitung

Mehr

Kindergartenordnung. Die Kindergartenordnung ist eine Informationsschrift über die wichtigsten Regelungen,

Kindergartenordnung. Die Kindergartenordnung ist eine Informationsschrift über die wichtigsten Regelungen, Kindergartenordnung Stand: 27.07.2015 Die Kindergartenordnung ist eine Informationsschrift über die wichtigsten Regelungen, die zwischen dem Träger der Einrichtung h & b learning - und den Erziehungsberechtigten

Mehr

Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule

Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter (Stand: September 2015) Name, Vorname Geburtsdatum Strasse

Mehr

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter zur Betreuung durch die Kinder-Stadtkirche an: Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

BTA-Ausbildung: Schulvertrag

BTA-Ausbildung: Schulvertrag BTA-Ausbildung: Schulvertrag Herr/Frau Vorname Nachname, geb. am... in..., Staatsangehörigkeit..., überwiegend gesprochene Sprache..., Herkunftssprache..., Schulabschluss..., wohnhaft... Schulvertrag für

Mehr

1 Erich Kästner-Gymnasium, Köln Information zum Schulstart

1 Erich Kästner-Gymnasium, Köln Information zum Schulstart 1 Erich Kästner-Gymnasium, Köln Information zum Schulstart Informationen zum Schulstart - Elterninformation Sehr geehrte Eltern, nach den Sommerferien wird Ihr Kind das Erich Kästner-Gymnasium besuchen.

Mehr