Ausführungsbestimmungen AOK-Prämienprogramm Stand:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausführungsbestimmungen AOK-Prämienprogramm Stand: 01.09.2015"

Transkript

1 AOK-Prämienprogramm Ausführungsbestimmungen zu 13 der Satzung der AOK Bayern Die Gesundheitskasse Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten nach 65 a Abs. 1 SGB V Prävention und Gesundheitsförderung sind wirksame Strategien, um der Entstehung von Krankheiten vorzubeugen. Ziel ist es, die Gesundheit zu erhalten und damit Lebensqualität, Mobilität und Leistungsfähigkeit der Bevölkerung nachhaltig zu verbessern. Die AOK Bayern Die Gesundheitskasse (nachfolgend: AOK) bietet ihren Versicherten ein Prämienprogramm, das geknüpft wird an die regelmäßige Inanspruchnahme der Leistungen zur Früherkennung von Krankheiten, der Angebote zur Prävention (Schwerpunkt Bewegung, Ernährung, Entspannung und Nichtrauchen). Voraussetzung ist, dass es sich um qualitätsgesicherte Maßnahmen handelt. In den folgenden Ausführungsbestimmungen wird das AOK- Prämienprogramm beschrieben. 1. Teilnahme 1.1 Teilnehmerkreis Teilnahmeberechtigt am AOK-Prämienprogramm sind alle Versicherten der AOK Bayern. Nach 10 SGB V mitversicherte Angehörige können ab eigenständig ihre Teilnahme erklären. Mitversicherte Kinder unter 15 Jahren können für das Stammmitglied Punkte sammeln. Die Maßnahmen der mitversicherten Kinder werden dem Stammmitglied zugeordnet. Kinder unter 15 Jahren, die selbst Mitglied bei der AOK sind, können mit Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten eigenständig am AOK-Prämienprogramm teilnehmen. Die gleichzeitige Teilnahme beim AOK-Prämienprogramm nach 13 der Satzung der AOK Bayern und beim AOK-Bonustarif nach 19 j der Satzung der AOK Bayern ist nicht möglich. 1.2 Erklärung der Teilnahme Die Teilnahme wird durch Unterschrift erklärt. Dazu stellt die AOK Teilnahmeerklärungen zur Verfügung. Bestandteile dieser Teilnahmeerklärung sind: Angaben zum Teilnehmer (Name, Vorname, KV-Nummer, Adresse, Geburtsdatum). Freiwillige Angaben sind Telefonnummer und -Adresse. Erklärung ob und welche mitversicherten Familienangehörigen am Prämienprogramm teilnehmen. ein Datenschutzhinweis. Die Teilnahmebedingungen erhält der Teilnehmer von der AOK mit dem Begrüßungsmailing. AOK Bayern 1/10

2 1.3 Beginn der Teilnahme Die Teilnahme beginnt mit dem Datum der Ausstellung des Scheckhefts. 2. Gegenstand des AOK-Prämienprogramms 2.1 Bonifizierung Die AOK belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten mit Prämienpunkten. Bonifiziert werden Maßnahmen, die unter 2.4 aufgeführt sind. 2.2 Scheckheft Zur Dokumentation der Maßnahmen erhält jeder Teilnehmer ein Heft mit Schecks für verschiedene Maßnahmen. Alternativ wird auf Wunsch ein Online-Scheckheft bereitgestellt. Die Schecks sind nach der entsprechenden Teilnahme jeweils vom Leistungserbringer bzw. dem Veranstalter mit Unterschrift und Stempel zu bestätigen (Ausnahme: Online-Angebote). Eventuelle Gebühren für diese Bestätigung werden nicht erstattet. Der Teilnehmer trägt für diese Bestätigung Sorge. Das Scheckheft ist jeweils ein Kalenderjahr gültig. Der Teilnehmer erhält automatisch für jedes neue Kalenderjahr ein Scheckheft. 2.3 Rückgabe der Schecks Die bestätigten Schecks sollen unmittelbar nach der Teilnahme an die Postfachadresse des AOK-Prämienprogramms geschickt werden. Dies soll spätestens bis 31. Januar des Folgejahres erfolgt sein. AOK Bayern 2/10

3 2.4 Maßnahmen Gesundheitsuntersuchung Check-Up 35 Der Check-Up 35 nach 25 Abs. 1 SGB V kann ab dem Alter von 35 Jahren alle 2 Jahre wahrgenommen werden und wird mit 300 Punkten bonifiziert. Check-Up 35 dem Alter von 35 Jahren 1 x pro Jahr 300 Pkte Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen Die vom Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen gemäß 25 Abs. 4 Satz 2 in Verbindung mit 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 und Abs. 4 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch (SGB V) beschlossenen Richtlinien (Krebsfrüherkennungs-Richtlinien) bestimmen das Nähere über die ärztlichen Maßnahmen zur Früherkennung von Krebserkrankungen. Folgende Maßnahmen werden mit 300 Punkten im Jahr bonifiziert Hautkrebsscreening Das Hautkrebsscreening nach 25 Abs.2 SGB V in Verbindung mit 10c Satzung AOK Bayern kann ab dem Alter von 18 Jahren alle 2 Jahre wahrgenommen werden und wird mit 300 Punkten bonifiziert. Hautkrebsscreening dem Alter von 35 Jahren 1 x pro Jahr 300 Pkte Früherkennungsmaßnahmen bei Frauen Frauen haben gemäß 25 Abs. 2 SGB V ab dem Alter von 20 Jahren an einmal jährlich Anspruch auf eine Untersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen. Die nach Krebsfrüherkennungs-Richtlinien durchzuführenden ärztlichen Maßnahmen dienen der Früherkennung von Krebserkrankungen des Genitales ab dem Alter von 20 Jahren sowie zusätzlich der Brust und der Haut ab dem Alter von 30 Jahren sowie zusätzlich des Rektums und des übrigen Dickdarms ab dem Alter von 50 Jahren sowie zusätzlich der Früherkennung von Krebserkrankungen der Brust (Mammographie-Screening) ab dem Alter von 50 Jahren bis zum Ende des 70. Lebensjahres. Krebsvorsorge Frauen Alle Teilnehmerinnen ab dem Alter von 20 Jahren 1 x pro Jahr 300 Pkte. AOK Bayern 3/10

4 Früherkennungsmaßnahmen bei Männern Männer haben gemäß 25 Abs. 2 SGB V ab dem Alter von 45 Jahren an einmal jährlich Anspruch auf eine Untersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen. Die nach Krebsfrüherkennungs-Richtlinien durchzuführenden ärztlichen Maßnahmen dienen der Früherkennung von Krebserkrankungen der Prostata, des äußeren Genitales und der Haut ab dem Alter von 45 Jahren sowie des Rektums und des übrigen Dickdarms ab dem Alter von 50 Jahren. Krebsvorsorge Männer dem Alter von 45 Jahren 1 x pro Jahr 300 Pkte Mutterschaftsvorsorge-Untersuchungen Teilnehmerinnen, die schwanger sind und sämtliche im Mutterpass vorgesehenen Vorsorgeuntersuchungen wahrgenommen haben, werden mit 300 Punkten belohnt. Die Bestätigung erfolgt nach Abschluss des vollständigen Untersuchungskomplexes. Mutterschaftsvorsorge Alle Teilnehmerinnen ab 1 x pro vollständigem Untersuchungskomplex 300 Pkte Kindervorsorgeuntersuchungen U1 U6 Innerhalb des ersten Lebensjahres werden die Kindervorsorgeuntersuchungen U1 U6 gemäß 26 SGB V durchgeführt. Die Dokumentation erfolgt im Untersuchungsheft. Die Durchführung dieses vollständigen Untersuchungskomplexes wird mit insgesamt 200 Punkten bonifiziert und zwar in dem Kalenderjahr, in dem die letzte Untersuchung dieses Komplexes (U6) durchgeführt wurde. U1-U6 Alle Teilnehmer vor 1 x pro vollständigem Untersuchungskomplex 200 Pkte Kindervorsorgeuntersuchungen U7 J1 Die Kindervorsorgeuntersuchungen U7 J1 nach 26 SGB V sind in folgenden Lebensaltern durchzuführen: U7 U7a U8 U9 U10 U 11 J1 21. bis 24. Lebensmonat 34. bis 36. Lebensmonat 43. bis 48. Lebensmonat 60. bis 64. Lebensmonat 7 bis 8 Jahre 9 bis 10 Jahre 12 bis 15 Jahre Die Durchführung wird mit 200 Punkten je Untersuchung bonifiziert. Alle Teilnehmer vor 1 x pro Untersuchung U7 J1 200 Pkte. AOK Bayern 4/10

5 2.4.6 Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung für Kinder Zwischen dem 30. und 72. Lebensmonat erfolgen drei zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen im Abstand von mindestens 12 Monate. Individualprophylaktische Leistungen vom 6. bis zur sind einmal pro Kalenderhalbjahr möglich. Die Durchführung dieser Untersuchungen wird mit 200 Punkten bonifiziert. Zahnvorsorge Alle Teilnehmer vor 1 x pro Jahr 200 Pkte Zahnvorsorge für Erwachsene Nach 22 SGB V kann sich der Versicherte regelmäßig beim Zahnarzt untersuchen lassen. Bis zur 18. Lebensjahres 2 x jährlich, danach 1 x jährlich. Zahnvorsorge 1 x pro Jahr 200 Pkte Professionelle Zahnreinigung Durch gezielte Vorsorge können Zähne bis ins hohe Alter erhalten bleiben. Hierfür sind gute Mundhygiene und gesunde Ernährung wichtige Voraussetzungen. Vom Zahnarzt kann darüber hinaus mit einer professionellen Zahnreinigung eine zusätzliche Intensivreinigung des Gebisses durchgeführt werden. Professionelle Zahnreinigung 15. Lebensjahres 1 x pro Jahr 200 Pkte Impfungen für Teilnehmer Nimmt ein Teilnehmer Impfungen wahr, die gemäß 10 der Satzung der AOK bezahlt werden, erhält er unabhängig von der Zahl der Impfungen pro Jahr 100 Punkte gutgeschrieben. Sind mehrere Impfungen zum Aufbau einer Immunisierung notwendig, werden die Punkte für das Jahr angerechnet, in dem die Mehrfachimpfung abgeschlossen ist. Impfungen Erwachsene und Kinder Alle Teilnehmer 1 x pro Jahr 100 Pkte. AOK Bayern 5/10

6 2.4.9 Angebote aus dem AOK-Gesundheitsprogramm Die AOK bietet altersentsprechende Programme an Präventionskurse für Erwachsene Für Teilnehmer ab werden folgende Kurse bonifiziert: Bewegung (z. B. Nordic Walking, Rückenschule) Ernährung (z. B. Bewegtes Abnehmen) Entspannung (z. B. Stressbewältigung, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung) Kurse für DMP Teilnehmer (z. B. Gut leben mit Diabetes ; Nordic Walking für Diabetiker ) Dies gilt für AOK-Kurse, Kurse von Kooperationspartnern, Präventionskurse im Betrieb, Kurse anderer gesetzlicher Krankenversicherer. Bonifiziert werden auch Kurse von Fremdanbietern, wenn eine Bezuschussung durch die AOK erfolgt (z. B. Hochschulsport). Wenn der Teilnehmer mindestens ¾ der angesetzten Termine wahrgenommen hat, erhält er pro Kurs 300 Punkte. Pro Jahr können maximal 2 Kurse bonifiziert werden. Präventionskurse für Erwachsene Zwei Kurse pro Jahr Je 300 Pkte Präventionskurse für Kinder Für Teilnehmer unter 15 Jahren werden folgende Kurse bonifiziert: Bewegung (z. B. Jolinchens Bewegungskiste, Kinderrückenschule) Ernährung ( z. B. Power Kids) Entspannung (z. B. RelaxKids) Die Bonifizierung erfolgt wie unter Präventionskurse für Kinder Alle Teilnehmer vor 15 Lebensjahres Zwei Kurse pro Jahr Je 300 Pkte. AOK Bayern 6/10

7 AOK-Online-Angebote für Teilnehmer ab 15 Jahren Die AOK bietet folgende Online-Angebote an: Bewegung: Laufend in Form, Rücken aktiv Ernährung: Abnehmen mit Genuss Nichtrauchen: Ich werde Nichtraucher Entspannung: Stress im Griff Die Teilnahme an diesen Online-Angeboten wird pro Jahr und Programm mit 200 Punkten bonifiziert. Voraussetzung ist eine vollständige Teilnahme. Der Teilnehmer erhält danach eine personalisierte Teilnahmebestätigung, die zur Buchung der Punkte eingereicht werden kann Online-Angebote 1 x jährlich pro Programm Je 200 Pkte Sportabzeichen und Fitnesstest Legt ein Teilnehmer erfolgreich ein deutsches (Kinder-) Sportabzeichen (z. B. Laufabzeichen, Walkingabzeichen, Schwimmabzeichen, Radsportabzeichen, Radsportdauerabzeichen) ab, wird dies pro Jahr mit 400 Punkten bonifiziert. Zusätzlich können erwachsene Teilnehmer einen Fitnesstest (2 km Walkingtest oder Fahrradergometer-Test nach PWC und IPN) absolvieren. Die Abnahme und Bestätigung erfolgen grundsätzlich durch zertifizierte Fitnessstudios, die mit der AOK kooperieren. In Einzelfällen kann dies auch durch AOK-Bewegungsfachkräfte erfolgen. Sportabzeichen und Fitnesstest jeweils 1 x pro Jahr jeweils 400 Pkte. Kindersportabzeichen Alle Teilnehmer vor 1 x pro Jahr 400 Pkte Aktive Teilnahme im Sportverein oder Fitnessstudio Die aktive Teilnahme im Sportverein und/oder Fitnessstudio wird mit 200 Punkten belohnt. Die Bonifizierung ist jährlich möglich. Aktive Teilnahme im Sportverein oder Fitnessstudio Alle Teilnehmer 1 x pro Jahr Je 200 Pkte Kurs SPORT PRO GESUNDHEIT Viele Sportvereine bieten Kurse unter dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT an. Die Teilnahme an solchen Kursen wird je Kurs mit 200 Punkten belohnt. Die Bonifizierung ist pro Jahr maximal 2 mal möglich. Kurs SPORT PRO GESUND- HEIT Alle Teilnehmer 2 x pro Jahr Je 200 Pkte. AOK Bayern 7/10

8 AOK-Veranstaltungen Regionale AOK-Veranstaltungen, die eine gesundheitsbewusste Lebensweise fördern, können im Rahmen des Prämienprogramms bonifiziert werden. Die Teilnahme an entsprechend gekennzeichneten Veranstaltungen wird maximal 3 mal jährlich mit je 100 Punkten belohnt. Eine Bestätigung erfolgt durch die AOK Bayern während der Veranstaltung. AOK- Veranstaltungen Teilnehmer ab Vollendung des 3 x pro Jahr Je 100 Pkte Fahrsicherheitstraining Die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining (Kraftfahrzeuge) nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates wird einmal jährlich mit 300 Punkten bonifiziert. Fahrsicherheitstraining (KFZ) Alle Teilnehmer zwischen Vollendung des 15. und 26. Lebensjahres 1 x pro Jahr 300 Pkte Erste-Hilfe-Kurs Im Rahmen des Prämienprogramms bonifiziert die AOK: Erste Hilfe Kurse Sofortmaßnahmen am Unfallort Kurse zur Verhütung von Kinderunfällen / Erste Hilfe am Kind Wenn die Standards der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe erfüllt sind. Der Teilnehmer erhält einmal jährlich 300 Punkte. Erste-Hilfe-Kurse 1 x pro Jahr 300 Pkte Teilnahme an strukturierten Behandlungsprogrammen (DMP) Teilnehmer, die in strukturierte Behandlungsprogramme nach 137 f SGB V (Disease-Management-Programme DMP) eingeschrieben sind, erhalten einmal jährlich 400 Punkte, wenn sie die erforderlichen Untersuchungen und behandlungsbegleitenden Maßnahmen wahrgenommen haben. Teilnahme DMP Alle Teilnehmer 1 x pro Jahr 400 Pkte. AOK Bayern 8/10

9 3. Prämierung 3.1 Prämien Das Prämiensortiment besteht aus Sachprämien (z. B. Pulsuhr, Körperfettwaage) sowie Wertgutscheinen (z. B. für Wellnessangebote). Alle Prämien dienen der Gesundheitsförderung. Das Prämienangebot kann sich ändern. 3.2 Punktekonto Der Teilnehmer kann über folgende Kanäle seine Punkte abrufen: Hotline Internet AOK Mit Erreichen von mindestens 800 Punkten besteht die Möglichkeit, diese gegen Sachprämien oder Wertgutscheine einzulösen. Die gesammelten Punkte verfallen nach drei Jahren (Beginnzeitpunkt: Datum der abgeschlossenen Maßnahme auf dem Scheck). Prämienpunkte können innerhalb einer Familie zusammengeführt werden. 3.3 Prämienbestellung Der Teilnehmer kann schriftlich über ein Bestellformular, telefonisch über die Hotline oder über das Internet die gewünschte Prämie bestellen. Nach Beendigung der Teilnahme können keine Prämienpunkte mehr eingelöst werden. Es können nur die Prämien angefordert werden, die zum Zeitpunkt der Einlösung der Punkte angeboten werden. Prämienanforderungen aus zusammengeführten Familienpunkten erfolgen über die Hotline. Angeforderte Prämien werden wertmäßig der Finanzbehörde gemeldet. 4. Beendigung der Teilnahme 4.1 Beendigung der Teilnahme Die Teilnahme am AOK-Prämienprogramm kann jederzeit beendet werden. Nach Beendigung der Teilnahme können keine Prämienpunkte mehr eingelöst werden. Hat der Teilnehmer innerhalb von drei Jahren keine Schecks eingereicht, wird die Teilnahme von der AOK beendet. Für den Haupt- und alle Mitsammler endet die Teilnahme am AOK- Prämienprogramm mit der Teilnahme am AOK-Bonustarif. Vorhandene Prämienpunkte können innerhalb von 3 Monaten eingelöst werden. 4.2 Ende der AOK Versicherung Die Teilnahme am Prämienprogramm der AOK Bayern endet mit dem Ende der Versicherung eines Teilnehmers bei der AOK Bayern. Kurzzeitige Unterbrechungen bis zu 3 Monaten sind unschädlich. AOK Bayern 9/10

10 5. Datenschutz 5.1 Erfassung und Ablage der eingereichten Teilnahmecoupons und Schecks Mit der Durchführung des AOK-Prämienprogramms beauftragt die AOK ein Dienstleistungsunternehmen. Die Teilnahmecoupons und eingereichte Schecks werden dort elektronisch erfasst und physisch aufbewahrt. Die Unterlagen bleiben Eigentum der AOK und werden so aufbewahrt, dass nur Berechtigte Zugriff haben. 5.2 Elektronische Ablage von Daten Folgende Daten des Teilnehmers, werden elektronisch gespeichert: Name, Adresse, ggf. Telefonnummer und -Adresse, Geburtsdatum, Kassennummer, KV- Nummer, Teilnehmer-ID, Beginn der Teilnahme, eingereichte Leistungen/Schecks mit Scheck-Datum, Höhe der Punkte, Termin zur Prämiengewährung, Prämie. 5.3 Nachweis der Wirksamkeit Gemäß 65 a Abs. 3 SGB V muss die AOK Bayern ihrer Aufsichtsbehörde gegenüber mittelfristig (mindestens alle 3 Jahre) den Nachweis führen, dass die bonifizierten Maßnahmen zu Einsparungen bzw. Effizienzsteigerungen geführt haben. Zu diesem Zweck werden in einer noch zu definierenden anonymisierten Stichprobe eingereichte Schecks / bonifizierte Maßnahmen durch die AOK ausgewertet. 5.4 Aufbewahrungsfristen Sowohl elektronisch gespeicherte Daten als auch Schecks werden 48 Monate nach dem Tag der Erfassung gelöscht und vernichtet. Daten von ausgeschiedenen Teilnehmern werden zum Nachweis der Wirksamkeit (5.3) ebenfalls 48 Monate aufbewahrt. 6. Änderungen Diese Ausführungsbestimmungen gemäß 13 der Satzung wurden vom Vorstand der AOK Bayern beschlossen. Änderungen und/oder Ergänzungen bedürfen eines erneuten Vorstandsbeschlusses. Nürnberg, den AOK Bayern Die Gesundheitskasse gez. Dr. Helmut Platzer Vorstandsvorsitzender AOK Bayern 10/10

Ausführungsbestimmungen. AOK-Programm Meine Leistung plus. gemäß Satzung der AOK Hessen. für gesundheitsbewusstes Verhalten ( 65 a SGB V)

Ausführungsbestimmungen. AOK-Programm Meine Leistung plus. gemäß Satzung der AOK Hessen. für gesundheitsbewusstes Verhalten ( 65 a SGB V) 1. Teilnahmebedingungen 1.1 Teilnehmerkreis Teilnahmeberechtigt am AOK-Programm sind alle Mitglieder der AOK Hessen. Die Teilnahme an mehreren AOK-Programmen nach 65 a SGB V, sowie die Teilnahme an Programmen

Mehr

Ausführungsbestimmungen. AOK-Programm Kinderbonus. gemäß Satzung der AOK Hessen. für gesundheitsbewusstes Verhalten ( 65 a SGB V) 1.

Ausführungsbestimmungen. AOK-Programm Kinderbonus. gemäß Satzung der AOK Hessen. für gesundheitsbewusstes Verhalten ( 65 a SGB V) 1. 1. Teilnahme 1.1 Teilnehmerkreis Teilnahmeberechtigt am sind alle bei der AOK versicherten Kinder und ihre bei der AOK Hessen versicherten Eltern, Lebensgefährten der Eltern, Paten sowie ihre Verwandten

Mehr

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich!

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! Informationsbroschüre zum actimonda-bonusprogramm für Kinder, Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene FASZINATION GESUNDHEIT SPÜREN UND DABEI GELD VERDIENEN Verpassen

Mehr

Übersicht über die Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenversicherungen

Übersicht über die Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenversicherungen AOK-Prämienprogramm (Bayern) DAKgesund AktivBonus Alle Versicherten der AOK Bayern Kinder unter 15 Jahre können - für das Stimmmitglied Punkte sammeln oder - selbst am Prämienprogramm (mit Zustimmung Erziehungsberechtigter)

Mehr

Landwirtschaftliche Krankenversicherung. Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten. Bonusheft

Landwirtschaftliche Krankenversicherung. Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten. Bonusheft Landwirtschaftliche Krankenversicherung Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten Bonusheft Ihre Kranken- und Pflegeversichertennummer: Name, Vorname Geburtsdatum Kranken- und Pflegeversichertennummer(n)

Mehr

Teilnahmebedingungen. AOK-Programm BONUS fit. gemäß Satzung der AOK Hessen. Tarifwahl. Beginn der Teilnahme. Prämierung. Bonusheft.

Teilnahmebedingungen. AOK-Programm BONUS fit. gemäß Satzung der AOK Hessen. Tarifwahl. Beginn der Teilnahme. Prämierung. Bonusheft. Teilnahmebedingungen Tarifwahl Teilnahmeberechtigt am sind alle Mitglieder der AOK Hessen. Die Teilnahme an mehreren AOK-Programmen oder Tarifen nach 65 a SGB V, die gesundheitsbewusstes Verhalten bonifizieren,

Mehr

kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche

kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche AktivBonus 3 AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie

Mehr

Kinder- Bonusprogramm MIT SPORT, SPASS UND VORSORGE TOLLE PRÄMIEN KASSIEREN

Kinder- Bonusprogramm MIT SPORT, SPASS UND VORSORGE TOLLE PRÄMIEN KASSIEREN Kinder- Bonusprogramm MIT SPORT, SPASS UND VORSORGE TOLLE PRÄMIEN KASSIEREN 02 03 Das grosse Prämiensammeln AUch für Kleine Vom Babyschwimmen bis zur Zahnvorsorge das Kinderbonusprogramm der Heimat Krankenkasse

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH

Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Hauptverwaltung 30144 Hannover Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH Der Verwaltungsrat der Kaufmännischen Krankenkasse

Mehr

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich!

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! Informationsbroschüre zum actimonda-bonusprogramm für Kinder, Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene FASZINATION GESUNDHEIT SPÜREN UND DABEI GELD VERDIENEN Verpassen

Mehr

BETRIEBS- KRANKENKASSE

BETRIEBS- KRANKENKASSE BETRIEBS- KRANKENKASSE Die Bonuskarte für Ihre Gesundheit Attraktive Geldprämien Zusätzliche Gesundheitsleistungen Cover: Mitarbeiter der R+V BKK v.l.n.r.: Kerstin Schäfer - Leistungen, Cinja Polenske

Mehr

einfach. gut. Bonusprogramm.

einfach. gut. Bonusprogramm. einfach. gut. Unser Bonusprogramm. Einfach. gut. unser bonusprogramm. UNSER BONUSPROGRAMM die BAUSTEINE FÜR IHRE GESUNDHEIT Ist Ihr Impfschutz vollständig? Oder sind Sie vielleicht Nichtraucher? Haben

Mehr

Gesund leben, Aktiv-Prämie kassieren. Bei der Krankenkasse der neuen Generation

Gesund leben, Aktiv-Prämie kassieren. Bei der Krankenkasse der neuen Generation Gesund leben, Aktiv-Prämie kassieren Bei der Krankenkasse der neuen Generation Bonusprogramm fitforcash: Dreimal gesundheitsbewusst bringt 200,00 Euro Vorsorge, Sport, Normalgewicht ein gesunder Lebensstil

Mehr

Fit for Life. BKK-Bonusprogramm 2013/2014. Gesund leben zahlt sich aus. bis zu 225 Bonus! Jetzt noch attraktiver

Fit for Life. BKK-Bonusprogramm 2013/2014. Gesund leben zahlt sich aus. bis zu 225 Bonus! Jetzt noch attraktiver Fit for Life Jetzt noch attraktiver bis zu 225 Bonus! BKK-Bonusprogramm 2013/2014 Gesund leben zahlt sich aus. 2 Wir freuen uns, mit dem BKK-Bonusprogramm unseren Kunden einen attraktiven Mehrwert anbieten

Mehr

EINFACH. GUT. SPAREN. UNSER NEUES BONUSPROGRAMM FÜR SIE UND IHRE GESUNDHEIT.

EINFACH. GUT. SPAREN. UNSER NEUES BONUSPROGRAMM FÜR SIE UND IHRE GESUNDHEIT. EINFACH. GUT. SPAREN. UNSER NEUES BONUSPROGRAMM FÜR SIE UND IHRE GESUNDHEIT. Einfach. gut. Sparen. unser bonusprogramm UNSER NEUES BONUSPROGRAMM die BAUSTEINE FÜR IHRE GESUNDHEIT Ist Ihr Impfschutz vollständig?

Mehr

Bonusprogramm 2015. Individueller Service Sichere Leistungen

Bonusprogramm 2015. Individueller Service Sichere Leistungen Bonusprogramm 2015 Individueller Service Sichere Leistungen Mit dem Bonusprogramm der BKK Wirtschaft & Finanzen lohnt es sich doppelt, gesund zu leben. Denn wer auf seine Gesundheit achtet, gewinnt deutlich

Mehr

Pro Boni: Wir belohnen Ihre gesundheitsbewusste Lebensweise!

Pro Boni: Wir belohnen Ihre gesundheitsbewusste Lebensweise! Pro Boni: Wir belohnen Ihre gesundheitsbewusste Lebensweise! Das Pro Boni-Prinzip: gesund leben, Punkte sammeln und attraktive Prämie erhalten Von der aktiven Mitgliedschaft im Sportverein bis zur Zahnvorsorge:

Mehr

BETRIEBS- KRANKENKASSE BONOLINO. Das Kinder-Bonusprogramm

BETRIEBS- KRANKENKASSE BONOLINO. Das Kinder-Bonusprogramm BETRIEBS- KRANKENKASSE BONOLINO Das Kinder-Bonusprogramm Liebe Kinder, liebe Eltern, ich heiße Bonolino, entspanne am liebsten in meinem aufblasbaren Planschbecken und bin der Kinder- Gesundheitsbotschafter

Mehr

IKK. Der neue IKK Gesund heitsbonus: gesunde Eigeninitiative. Ihre Fragen zum IKK Gesundheitsbonus beantworten wir gern.

IKK. Der neue IKK Gesund heitsbonus: gesunde Eigeninitiative. Ihre Fragen zum IKK Gesundheitsbonus beantworten wir gern. Ihre Fragen zum IKK Gesundheitsbonus beantworten wir gern. IKK Gesundheitsbonus einfach flexibel www.ikk-zusatzleistungen.de IKK Service-Hotline: 0800 0 119 119 (kostenfrei) IKK Südwest Berliner Promenade

Mehr

Grobübersicht der gesetzlich eingeführten Programme Alter Art der Vorsorgeuntersuchung Anzahl

Grobübersicht der gesetzlich eingeführten Programme Alter Art der Vorsorgeuntersuchung Anzahl Leistungen für Vorsorgeuntersuchungen in den Tarifen Check PROFIL (C1VF bis C3VF) der R+V Krankenversicherung AG Vorsorgeuntersuchungen dienen der Früherkennung von Krankheiten. Die Leistungen der gesetzlichen

Mehr

Audi BKK lohnt sich. 200 Bonus möglich! Mehr für unsere Versicherten mit dem Bonusprogramm AktivFit 2014! Bis zu

Audi BKK lohnt sich. 200 Bonus möglich! Mehr für unsere Versicherten mit dem Bonusprogramm AktivFit 2014! Bis zu Audi BKK lohnt sich. Mehr für unsere Versicherten mit dem Bonusprogramm AktivFit 2014! Bis zu 200 Bonus möglich! www.krankenkassen-kompass.de Das lohnt sich! Sie sorgen vor, wir zahlen bis zu 200 pro Jahr

Mehr

AUSHANG. 11. Nachtrag zur Satzung

AUSHANG. 11. Nachtrag zur Satzung AUSHANG 11. Nachtrag zur Satzung Mit Schreiben vom 05.01.2015 teilte uns das Bundesversicherungsamt Bonn bezüglich des 11. Nachtrages zur Satzung vom 01.10.2010 Folgendes mit: Bescheid Der vom Verwaltungsrat

Mehr

Maßgeschneidert für Ihr Leben.

Maßgeschneidert für Ihr Leben. Willkommen beim Langzeitsieger! Vorausschauen. Für Ihre Gesundheit. Sie haben noch Fragen? Wir sind immer für Sie da, rund um die Uhr an 365 Tagen. Alles über Leistungen, Beiträge und Mitgliedschaft: DAKdirekt

Mehr

gutes Gefühl 300 Euro Sichern Sie sich Ihre 300 Euro: Nähe ist ein für Sie Provita Unser Gesundheitsprogramm

gutes Gefühl 300 Euro Sichern Sie sich Ihre 300 Euro: Nähe ist ein für Sie Provita Unser Gesundheitsprogramm Sichern Sie sich Ihre 300 Euro: Rückseitig Informationen anfordern, teilnehmen und Unterstützung in vollem Umfang nutzen! BKK vor Ort Postlagernd 45702 Datteln Einfach ausfüllen und in einem Fenster briefumschlag

Mehr

Vertrag nach 73c SGB V über die Durchführung zusätzlicher Früherkennungsuntersuchungen. (J2) im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin zwischen der

Vertrag nach 73c SGB V über die Durchführung zusätzlicher Früherkennungsuntersuchungen. (J2) im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin zwischen der Vertrag nach 73c SGB V über die Durchführung zusätzlicher Früherkennungsuntersuchungen () im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin zwischen der Techniker Krankenkasse Bramfelder Str. 140, 22305 Hamburg

Mehr

Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK

Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK Bis zu 120 Euro für Leistung nach Wahl Das Gesundheitskonto der Metzinger BKK lässt sich auf Ihre individuellen Bedürfnisse zuschneiden. Entscheiden Sie selbst, welche

Mehr

Informationen der Krankenkasse Knappschaft. Kundenberater Knappschaft

Informationen der Krankenkasse Knappschaft. Kundenberater Knappschaft Informationen der Krankenkasse Knappschaft Knappschaft und mehr Referent: Torsten Dahms Referent: Torsten Dahms Kundenberater Knappschaft News Knappschaft Unser LeistungsPlus Gesetzliche Leistungen Tarife

Mehr

Vertrag. über ein zusätzliches/erweitertes Angebot zur Hautkrebsvorsorge. zwischen. (nachstehend KV Sachsen genannt) und

Vertrag. über ein zusätzliches/erweitertes Angebot zur Hautkrebsvorsorge. zwischen. (nachstehend KV Sachsen genannt) und Vertrag über ein zusätzliches/erweitertes Angebot zur Hautkrebsvorsorge zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (nachstehend KV Sachsen genannt) und der AOK PLUS Die Gesundheitskasse für Sachsen

Mehr

BKK Pfalz Bonusmodelle das PLUS für Ihre Gesundheit

BKK Pfalz Bonusmodelle das PLUS für Ihre Gesundheit 150 E für Sie plus 25 E für jedes Kind BKK Pfalz Bonusmodelle das PLUS für Ihre Gesundheit Ihre Gesundheit und Ihre Vorsorge liegen uns am Herzen www.bkkpfalz.de Bonusmodelle für jeden Wir belohnen Sie,

Mehr

Zusatzversicherung. ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung

Zusatzversicherung. ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung Zusatzversicherung ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung ISIfair alles aus einer Hand Die Zeit ist reif für neue Ideen und neue Produkte. ISIfair! Eine Kooperation der SIGNAL Krankenversicherung

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur Adresse: Virchowstr. 30 67304 Eisenberg Servicetelefon: 0800 4772000* Fax: 06351-403-710* E-Mail: service@rps.aok.de Internet: www.aok.de/rps Leistungsdetails der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland:

Mehr

Der neue AOK-Pluspunkt. Mehr Vorsorge für mich

Der neue AOK-Pluspunkt. Mehr Vorsorge für mich Der neue AOK-Pluspunkt für mich für mich Der neue AOK-Pluspunkt Erweiterte Vorsorgeleistungen Jedes Jahr 250 Euro Ab sofort gibt es noch einen Grund mehr, sich bei der AOK Bayern zu versichern. Mit für

Mehr

Vertrag. über eine. Erweiterte Diabetes-Vorsorge im Zusammenhang mit dem gesetzlichen Check-up 35. ( Check-up PLUS )

Vertrag. über eine. Erweiterte Diabetes-Vorsorge im Zusammenhang mit dem gesetzlichen Check-up 35. ( Check-up PLUS ) Vertrag über eine Erweiterte Diabetes-Vorsorge im Zusammenhang mit dem gesetzlichen Check-up 35 ( Check-up PLUS ) zwischen der AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen. vertreten durch

Mehr

Meine AOK kann das. Mehr Vorsorge für mich

Meine AOK kann das. Mehr Vorsorge für mich Meine AOK kann das Mehr Vorsorge für mich Mehr Vorsorge für mich Der AOK-Pluspunkt Erweiterte Vorsorgeleistungen Jedes Jahr 250 Euro Es gibt viele Gründe, sich bei der AOK Bayern zu versichern. Mit Mehr

Mehr

Zeit zu wechseln. _ schneller Service _ viele Zusatzleistungen _ günstiger Beitragssatz

Zeit zu wechseln. _ schneller Service _ viele Zusatzleistungen _ günstiger Beitragssatz Zeit zu wechseln _ schneller Service _ viele Zusatzleistungen _ günstiger Beitragssatz Eine Menge Vorteile Die Bertelsmann Betriebskrankenkasse (BKK) ist Ihr Partner rund um die Kranken- und Pflegeversicherung.

Mehr

Leistungsauswertung für die DAK-Gesundheit nach dem aktuellen Stand vom 21.12.2015

Leistungsauswertung für die DAK-Gesundheit nach dem aktuellen Stand vom 21.12.2015 Leistungsauswertung für die nach dem aktuellen Stand vom 21.12.2015 Ein Service von Im folgenden wird ein Leistungsvergleich Ihrer Krankenkasse, der, und dem Marktdurchschnitt dargestellt. Der Marktdurchschnitt

Mehr

Gesetzliche Krankenkassen Förderung von Präventionskursen

Gesetzliche Krankenkassen Förderung von Präventionskursen AOK- Bayern Erstattung von 100% für Mitglieder bis zu einem Höchstbetrag von 75,00 Euro. Voraussetzung: regelmäßige Teilnahme von > 75% Bei unregelmäßiger Teilnahme oder Kursabbruch fällt gesamte Kursgebühr

Mehr

Leistungsvergleich zwischen HEK - Hanseatische Krankenkasse und AOK Bayern

Leistungsvergleich zwischen HEK - Hanseatische Krankenkasse und AOK Bayern Leistungsvergleich zwischen und Allgemeine Informationen zu den n HEK I Die Business-K(l)asse Adresse: Wandsbeker Zollstr. 82-90 22041 Hamburg Servicetelefon: 0180 0 213213 * Fax: 040 65696-1237 * E-Mail:

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

Behandlungswegweiser Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen für den Tarif INTER QualiMed - zur Vorlage beim Arzt

Behandlungswegweiser Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen für den Tarif INTER QualiMed - zur Vorlage beim Arzt INTER Krankenversicherung ag Behandlungswegweiser Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen für den Tarif INTER QualiMed - zur Vorlage beim Arzt Versicherungsscheinnummer Vorname und Name des Patienten

Mehr

Das Plus, das sich für Sie und Ihre Gesundheit auszahlt.

Das Plus, das sich für Sie und Ihre Gesundheit auszahlt. aktiv für sie Mit neuen Leistungen! Das Plus, das sich für Sie und Ihre Gesundheit auszahlt. activorteil Nr. 1: 120,- EUR für die aktive Zahnvorsorge! Unser Leistungsplus für Ihre Zahngesundheit: Die professionelle

Mehr

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie:

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: ein Portal der Kassensuche GmbH Mitglied werden bei der AOK Nordost In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: 1. Bevor Sie die Vorteile Ihrer neuen Krankenkasse genießen können, müssen

Mehr

Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenkassen: Punkten für die Gesundheit

Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenkassen: Punkten für die Gesundheit Gesundheit KOMPAKT Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenkassen: Punkten für die Gesundheit Das sollten Sie wissen Mit der Gesundheitsreform haben die Krankenkassen die Möglichkeit erhalten, Bonusprogramme

Mehr

Gesund durchs Leben. Unsere Leistungen für Sie BKK VICTORIA-D.A.S.

Gesund durchs Leben. Unsere Leistungen für Sie BKK VICTORIA-D.A.S. Gesund durchs Leben Das Familienspiel Unsere Leistungen für Sie Weil Sie uns wichtig sind Alles, was Recht ist: unsere Basisleistungen Unser Leitsatz Weil Sie uns wichtig sind bringt es auf den Punkt:

Mehr

Ich möchte den AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie für mich / meine familienversicherten Angehörigen wählen:

Ich möchte den AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie für mich / meine familienversicherten Angehörigen wählen: Erklärung zum AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie ( 35 der Satzung der ) Servicestelle Wahltarife Kasernenstr. 61 Telefon: (0211) 82 25 0 Telefax: (0211) 82 25 10 15 Name: Vorname: PLZ: Wohnort:

Mehr

zwischen Kassenärztlicher Vereinigung Berlin und AOK Berlin Die Gesundheitskasse zugleich handelnd für die See-Krankenkasse BKK-Landesverband Ost

zwischen Kassenärztlicher Vereinigung Berlin und AOK Berlin Die Gesundheitskasse zugleich handelnd für die See-Krankenkasse BKK-Landesverband Ost Vertrag über die Vergütung und Abrechnung von Leistungen gemäß 34 des Vertrags zur Durchführung des Strukturierten Behandlungsprogramms nach 137f SGB V Koronare Herzkrankheit (KHK) auf der Grundlage von

Mehr

Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 2016.

Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 2016. Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 20. Mit uns wird Vorsorge zum Kinderspiel. Du liegst uns am Herzen. Deshalb wollen wir, dass du fit und

Mehr

Vertrag nach 73c SGB V über die Durchführung zusätzlicher Früherkennungsuntersuchungen (J2) im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin zwischen der

Vertrag nach 73c SGB V über die Durchführung zusätzlicher Früherkennungsuntersuchungen (J2) im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin zwischen der Vertragsnummer: 50018 Vertrag nach 73c SGB V über die Durchführung zusätzlicher Früherkennungsuntersuchungen () im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin zwischen der Techniker Krankenkasse Bramfelder Str.

Mehr

Behandlungsprogramme für Diabetiker was bringt das Mitmachen?

Behandlungsprogramme für Diabetiker was bringt das Mitmachen? Behandlungsprogramme für Diabetiker was bringt das Mitmachen? AOK Mecklenburg-Vorpommern Daniela Morgan, Vertragspartnerservice UNI - Greifswald, 02. Dezember 2009 Was sind Disease- Management-Programme?

Mehr

Informationsblatt zur BKK der MTU Friedrichshafen GmbH

Informationsblatt zur BKK der MTU Friedrichshafen GmbH Informationsblatt zur Adresse: Hochstraße 40 88045 Friedrichshafen Servicetelefon: 07541 90-7100* Fax: 07541 90-7130* E-Mail: info@bkk-mtu.de Internet: www.bkk-mtu.de Leistungsdetails der BKK der MTU Friedrichshafen

Mehr

2.09 Vereinbarung über die Erbringung und Vergütung ergänzender Leistungen zur Rehabilitation durch Maßnahmen nach 43 SGB V (AOK)

2.09 Vereinbarung über die Erbringung und Vergütung ergänzender Leistungen zur Rehabilitation durch Maßnahmen nach 43 SGB V (AOK) Vereinbarung über die Erbringung und Vergütung Maßnahmen nach 43 SGB V zwischen der AOK Bremen/Bremerhaven und der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen (KVHB) 1 (1) Gegenstand dieser Vereinbarung ist die

Mehr

Vorsorge gibt Sicherheit. Nutzen Sie die kostenfreien Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen für Frauen

Vorsorge gibt Sicherheit. Nutzen Sie die kostenfreien Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen für Frauen Vorsorge gibt Sicherheit Nutzen Sie die kostenfreien Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen für Frauen Früherkennung kann Leben retten! In der Bundesrepublik Deutschland erkranken jährlich

Mehr

Das Bundesversicherungsamt hat mit Schreiben vom 25.06.2015 den Satzungsnachtrag Nr. 20 wie folgt genehmigt:

Das Bundesversicherungsamt hat mit Schreiben vom 25.06.2015 den Satzungsnachtrag Nr. 20 wie folgt genehmigt: Das Bundesversicherungsamt hat mit Schreiben vom 25.06.2015 den Satzungsnachtrag Nr. 20 wie folgt genehmigt: Artikel I 6 Kündigung der Mitgliedschaft II Erhebt die Betriebskrankenkasse nach 242 Absatz

Mehr

Rahmenvereinbarung gemäß 45 SGB XI

Rahmenvereinbarung gemäß 45 SGB XI Rahmenvereinbarung gemäß 45 SGB XI zwischen Pflegekasse bei der AOK Bayern Die Gesundheitskasse Funktioneller Landesverband der Landwirtschaftlichen Krankenkassen und Pflegekassen in Bayern Bundesknappschaft,

Mehr

Informationsblatt zur BAHN-BKK

Informationsblatt zur BAHN-BKK Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Franklinstraße 54 60486 Frankfurt am Main Servicetelefon: 0800-2246255* Fax: 0180 500 800 4* E-Mail: service@bahn-bkk.de Internet: www.bahn-bkk.de Leistungsdetails

Mehr

Hält Deutschland gesund und fit

Hält Deutschland gesund und fit Hält Deutschland gesund und fit Schließt die Versorgungslücken der gesetzlichen Krankenversicherung und verwöhnt die Gesundheit Inhaltsverzeichnis Gesetzliche Krankenkasse Verwöhnt Ihre Gesundheit Die

Mehr

Daimler BKK YOUNGSTERS Jetzt Mitglied werden so leicht geht das.

Daimler BKK YOUNGSTERS Jetzt Mitglied werden so leicht geht das. Daimler BKK YOUNGSTERS Jetzt Mitglied werden so leicht geht das. Y Jetzt Daimler BKK YOUNGSTER werden, alle exklusiven Vorteile und ein tolles Geschenk sichern! Ihre Daimler BKK Wir leben Service! Herzlichen

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Rudolfstraße 10, 41068 Mönchengladbach Dienstag von 09:30 bis 10:30 Uhr Kurstermin von bis Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Rudolfstraße 10, 41068 Mönchengladbach Dienstag von 09:30 bis 10:30 Uhr Kurstermin von bis Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursort Kurszeitpunkt Kurstermin von bis Just Fit MG Rudolfstraße 10, 41068 Mönchengladbach Dienstag von 09:30 bis 10:30 Uhr Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer:

Mehr

Herzlich willkommen in der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse

Herzlich willkommen in der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse Herzlich willkommen in der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse AOK Rheinland/Hamburg - Kunde Tel. *: E-Mail Adresse*: Name und Anschrift des AOK-Kunden Artnehmer Beruf: Auszubildender Geburtsdatum:

Mehr

Bekanntmachung von Satzungsänderungen

Bekanntmachung von Satzungsänderungen Bekanntmachung von Satzungsänderungen Aushang vom 12.05. 26.05.2010 1. Satzungsnachtrag der atlas BKK ahlmann vom 01.01.2010 Die Satzung der atlas BKK ahlmann vom 01.01.2010 wird wie folgt geändert: Artikel

Mehr

Das Beste auswählen. Von Top-Leistungen im IKK Gesundheitskonto profitieren. ikk-classic.de. ikk-classic.de

Das Beste auswählen. Von Top-Leistungen im IKK Gesundheitskonto profitieren. ikk-classic.de. ikk-classic.de ikk-classic.de ikk-classic.de Stand 12/2015, move:elevator Rund um die Uhr für Sie da: Kostenlose IKK-Servicehotline 0800 455 1111 Das Beste auswählen. Von Top-Leistungen im IKK Gesundheitskonto profitieren

Mehr

Betriebliche Gesundheitsförderung. 3 Nr. 34 Einkommensteuergesetz

Betriebliche Gesundheitsförderung. 3 Nr. 34 Einkommensteuergesetz Betriebliche Gesundheitsförderung 3 Nr. 34 Einkommensteuergesetz 1 Fehltage je Arbeitnehmer 12 11,2 11,2 10 9,3 8 7,7 6,6 7,3 6 4 2 0 1991 1995 1999 2003 2007 2008 2 Eine Einzelhandelskauffrau ist mehrmals

Mehr

Für Ärzte der Bezirksstelle Düsseldorf: KV Nordrhein Bezirksstelle Düsseldorf Abteilung Qualitätssicherung Fax-Nr. 0211-5970 8574 40182 Düsseldorf

Für Ärzte der Bezirksstelle Düsseldorf: KV Nordrhein Bezirksstelle Düsseldorf Abteilung Qualitätssicherung Fax-Nr. 0211-5970 8574 40182 Düsseldorf Teilnahmeerklärung Hausärzte zum Vertrag nach 73 a SGB V über die ambulante medizinische zwischen der und dem BKK-Landesverband NORDWEST Für Ärzte der Bezirksstelle Düsseldorf: Bezirksstelle Düsseldorf

Mehr

Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 2015.

Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 2015. Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 2015. Mit uns wird Vorsorge zum Kinderspiel. Du liegst uns am Herzen. Deshalb wollen wir, dass du fit

Mehr

Für Kinder, Ehegatten und Lebenspartner die beitragsfreie Familienversicherung. Antrag Familienversicherung

Für Kinder, Ehegatten und Lebenspartner die beitragsfreie Familienversicherung. Antrag Familienversicherung Für Kinder, Ehegatten und Lebenspartner die beitragsfreie. Antrag 2016 Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern! Gebührenfrei unter Fon 0800 80-74000 oder service@bertelsmann-bkk.de 2 A) Allgemeine Angaben

Mehr

Erstverordnung. Unfall Unfallfolgen TTMMJJ. vom

Erstverordnung. Unfall Unfallfolgen TTMMJJ. vom folgen Betriebsstätten-Nr. Arzt-Nr. Komplexes urogenitale ulzerierende / respiratorische / kardiale psychiatrische / psychische Nähere Beschreibung des komplexen s und des besonderen sbedarfs zur Begründung,

Mehr

Teilnahmebedingungen VAPIANO PEOPLE. Stand: Mai 2016

Teilnahmebedingungen VAPIANO PEOPLE. Stand: Mai 2016 Teilnahmebedingungen VAPIANO PEOPLE Stand: Mai 2016 Inhalt 1. Teilnahme am VAPIANO PEOPLE-Programm... 1 2. Sammeln von Punkten... 3 3. Änderung der Registrierungsdaten... 3 4. Datenschutz - Das ist Vapiano

Mehr

Einverständniserklärung zu datenschutzrechtlichen Bestimmungen

Einverständniserklärung zu datenschutzrechtlichen Bestimmungen Krankenkasse bzw. Kostenträger Name, Vorname des Versicherten V Kassen-Nr. Versicherten-Nr. Status Betriebsstätten-Nr. Arzt-Nr. Datum geb. am Teilnahmeerklärung des Versicherten und Einverständnis zur

Mehr

Bericht gem. 137 Abs. 4 Satz 2 SGB V auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses

Bericht gem. 137 Abs. 4 Satz 2 SGB V auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses Bericht gem. 17 Abs. 4 Satz 2 SGB V auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses GENEVA-ID GmbH für die BKK24 Frau Winterberg Indikation: COPD Berichtszeitraum:

Mehr

Vorsorgen zahlt sich aus

Vorsorgen zahlt sich aus Vorsorgen zahlt sich aus Viele kennen es aus eigener Erfahrung: Gern möchten wir unserer Gesundheit etwas Gutes tun. Doch dann scheitert die Anmeldung zur Vorsorge am alltäglichen Stress oder einfach daran,

Mehr

Informationsblatt Widerspruch gegenüber einer Organ- und/oder Gewebe- und/oder Zellenentnahme

Informationsblatt Widerspruch gegenüber einer Organ- und/oder Gewebe- und/oder Zellenentnahme Informationsblatt Widerspruch gegenüber einer Organ- und/oder Gewebe- und/oder Zellenentnahme Stand: Oktober 2014 Erläuterungen In Österreich sind Transplantation und Organspende im Organtransplantationsgesetz

Mehr

Wahltarif Selbstbehalt

Wahltarif Selbstbehalt Wahltarif Selbstbehalt Der Wahltarif Selbstbehalt funktioniert wie eine Wette: Sie können erklären, dass Sie innerhalb eines Jahres bis zu einer bestimmten Höhe Behandlungskosten selbst tragen wollen.

Mehr

Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail:

Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail: Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail: 1. VERANSTALTER UND IDEE DES WETTBEWERBES 1.1 FIT-Z ist ein Vertriebsbereich der Jako-o GmbH; Bahnstraße 10; 96476 Bad Rodach, nachfolgend

Mehr

Öffentliches Verfahrensverzeichnis der IKK Südwest

Öffentliches Verfahrensverzeichnis der IKK Südwest Öffentliches Verfahrensverzeichnis der IKK Südwest Der 81 Abs. 4 des Zehnten Sozialgesetzbuchs (SGB X) schreibt in Verbindung mit 4 g bzw. 4 e des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) vor, dass der Beauftragte

Mehr

Das Programm umfasst fünf Doppelstunden

Das Programm umfasst fünf Doppelstunden Vertrag über die Vergütung und Abrechnung von Leistungen gemäß 34 des Vertrags zur Durchführung des Strukturierten Behandlungsprogramms nach 137f SGB V Diabetes mellitus Typ 2 auf der Grundlage des 73a

Mehr

Muster. Versicherungsbescheinigung. Die/Der unten genannte Studentin/Student. ist bei uns versichert.

Muster. Versicherungsbescheinigung. Die/Der unten genannte Studentin/Student. ist bei uns versichert. Best.-Nr. 1106 (02.02) Blatt 1 Die/Der unten genannte Studentin/Student ist versicherungsfrei, von der Versicherungspflicht befreit oder nicht versicherungspflichtig. Herr/Frau ist bei uns versichert.

Mehr

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II Dienststelle Team Jobcenter Augsburg-Stadt Postanschrift: August-Wessels-Str. 35 86156 Augsburg Bildung und Teilhabe Ausgabedatum: Eingangsstempel: Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28

Mehr

Informationsblatt zur Debeka BKK

Informationsblatt zur Debeka BKK Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18 56073 Koblenz Servicetelefon: 02 61-9 41 43 0* Fax: 02 61-9 41 43 930* E-Mail: info@debeka-bkk.de Internet: www.debeka-bkk.de

Mehr

Qualitätsbericht Diabetes Typ 1. der SKD BKK Gesamt. für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis 31.12.2014

Qualitätsbericht Diabetes Typ 1. der SKD BKK Gesamt. für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis 31.12.2014 Qualitätsbericht Diabetes Typ 1 gemäß 137f Abs. 4 Satz 2 SGB V der Gesamt für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis 31.12.2014 erstellt am 30.09.2015 durch die AnyCare GmbH Dieser Qualitätsbericht dient der

Mehr

62. Änderung der Satzung der AOK Baden-Württemberg. Artikel 1 Änderungen der Satzung

62. Änderung der Satzung der AOK Baden-Württemberg. Artikel 1 Änderungen der Satzung 62. Änderung der Satzung der AOK Baden-Württemberg Der Verwaltungsrat der AOK Baden-Württemberg hat am 01.04.2014 folgende Satzungsänderung, die vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen

Mehr

Ihre Fragen - unsere Antworten zu den Wahltarifen IKK Cash und IKK Cash plus. Wie hoch ist die Beitragsrückerstattung, die ich erreichen kann?

Ihre Fragen - unsere Antworten zu den Wahltarifen IKK Cash und IKK Cash plus. Wie hoch ist die Beitragsrückerstattung, die ich erreichen kann? Wahltarife Ihre Fragen - unsere Antworten zu den Wahltarifen IKK Cash und IKK Cash plus. Informieren Sie sich auch auf unserer Seite Wahltarife. IKK Cash Wie hoch ist die Beitragsrückerstattung, die ich

Mehr

Teilnahmeerklärung des Arztes Fachärztlicher Versorgungssektor gem. 4

Teilnahmeerklärung des Arztes Fachärztlicher Versorgungssektor gem. 4 Teilnahmeerklärung des Arztes Fachärztlicher Versorgungssektor gem. 4 zu dem Vertrag zur Durchführung des Disease-Management-Programms nach 137f SGB V Koronare Herzkrankheit zwischen der Kassenärztlichen

Mehr

Einzelheiten zu Qualifikations- und Qualitätsanforderungen an den Hausarzt

Einzelheiten zu Qualifikations- und Qualitätsanforderungen an den Hausarzt Einzelheiten zu Qualifikations- und Qualitätsanforderungen an den Hausarzt I. Teilnahme an strukturierten Qualitätszirkeln zur Arzneimitteltherapie gemäß 73 b Abs. 2 Nr. 1 SGB V Der BDA legt Struktur und

Mehr

Leistungsarten der gesetzlichen Krankenversicherung

Leistungsarten der gesetzlichen Krankenversicherung 2 kein Gesamteinkommen haben, das regelmäßig im Monat ein Siebtel der monatlichen Bezugsgröße überschreitet. 2014 sind hier 389 Euro maßgebend. Für geringfügig Beschäftigte beträgt das zulässige Gesamteinkommen

Mehr

Informationsblatt zur Metzinger BKK

Informationsblatt zur Metzinger BKK Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Stuttgarter Straße 19 72555 Metzingen Servicetelefon: 07141/29959-0* Fax: 07141/29959-7325* E-Mail: info@metzinger-bkk.de Internet: www.metzinger-bkk.de Leistungsdetails

Mehr

Alles gut im Griff. Gesundheitsvorsorge für Erwachsene. ikk-classic.de. ikk-classic.de

Alles gut im Griff. Gesundheitsvorsorge für Erwachsene. ikk-classic.de. ikk-classic.de ikk-classic.de ikk-classic.de Stand 06/2015, move:elevator Rund um die Uhr für Sie da: Kostenlose IKK-Servicehotline 0800 455 1111 Alles gut im Griff. Gesundheitsvorsorge für Erwachsene Inhalt 3 Inhalt

Mehr

Welche Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen sind empfohlen und werden von den gesetzlichen Kassen getragen?

Welche Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen sind empfohlen und werden von den gesetzlichen Kassen getragen? Welche Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen sind empfohlen und werden von den gesetzlichen Kassen getragen? Früherkennung von Krebs Genitaluntersuchung von 20 Prostatauntersuchung Genitaluntersuchung

Mehr

Qualitätsbericht KHK. der SKD BKK Gesamt. für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis 31.12.2014

Qualitätsbericht KHK. der SKD BKK Gesamt. für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis 31.12.2014 Qualitätsbericht KHK gemäß 137f Abs. 4 Satz 2 SGB V der Gesamt für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis 31.12.2014 erstellt am 30.09.2015 durch die AnyCare GmbH Dieser Qualitätsbericht dient der BKK zum Nachweis

Mehr

Satzung. der. AOK Die Gesundheitskasse für Niedersachsen. In der Fassung der 50. Änderung vom 16.12.2015. In Kraft ab 01.04.2010

Satzung. der. AOK Die Gesundheitskasse für Niedersachsen. In der Fassung der 50. Änderung vom 16.12.2015. In Kraft ab 01.04.2010 Satzung der AOK Die Gesundheitskasse für Niedersachsen In der Fassung der 50. Änderung vom 16.12.2015 In Kraft ab 01.04.2010. AOK Die Gesundheitskasse für Niedersachsen Inhaltsverzeichnis: Erster Abschnitt:

Mehr

Sportverein Berlin-Chemie-Adlershof e.v. Abteilung SHOTOKAN - Karate. VERTRAG zur Aufnahme (DJKB)

Sportverein Berlin-Chemie-Adlershof e.v. Abteilung SHOTOKAN - Karate. VERTRAG zur Aufnahme (DJKB) Sportverein Berlin-Chemie-Adlershof e.v. VERTRAG zur Aufnahme (DJKB) Zwischen dem Sportverein Berlin Chemie Adlershof e.v. (kurz: SV BCA) mit Sitz in Berlin - Adlershof, Glienicker Weg 125 127, vertreten

Mehr

Vorsorgepass zur Früherkennung von. Krebs bei Frauen

Vorsorgepass zur Früherkennung von. Krebs bei Frauen Vorsorgepass zur Früherkennung von Krebs bei Frauen Vorsorgepass zur Früherkennung von Krebs bei Frauen In Schleswig-Holstein erkranken jährlich 18.000 Menschen neu an Krebs. Wird Krebs früh erkannt, ist

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH

Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Hauptverwaltung 30144 Hannover Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH Der Verwaltungsrat der Kaufmännischen Krankenkasse

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft

Antrag auf Mitgliedschaft Antrag auf Mitgliedschaft Bergheim, den Hiermit beantrage ich die Aufnahme in die BSG, Abt. Tauchen, als aktives passives jugendl. (unter 18 Jahren) Gast ( ohne VDST ) Mitglied, und erkenne die Satzung

Mehr

Zahnersatz. Zahnersatz fast zum Nulltarif. Eine teure Leistung wird für Sie günstiger.

Zahnersatz. Zahnersatz fast zum Nulltarif. Eine teure Leistung wird für Sie günstiger. Zahnersatz Zahnersatz fast zum Nulltarif Eine teure Leistung wird für Sie günstiger. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, die gesetzlichen Krankenkassen leisten zum Zahnersatz als Festzuschüsse

Mehr

Bankverbindung Buchen Sie bitte die fälligen Prämien bis auf Widerruf von meinem/folgendem Konto ab Geldinstitut:

Bankverbindung Buchen Sie bitte die fälligen Prämien bis auf Widerruf von meinem/folgendem Konto ab Geldinstitut: Erklärung zum AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie ( 35 der Satzung der ) Fragen? Unser AOK Clarimedis ServiceCenter berät Sie gerne: 0800 0 326 326 24-Stunden-Service www.aok.de/rh Name: Vorname:

Mehr

Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag

Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag Kein Zusatzbeitrag KEIN ZUSATZBEITRAG Kein Zusatzbeitrag Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag www.bkk-euregio.de Brillen und Kontaktlinsen Profitieren Sie von unserer Bonusprämie Natürliche

Mehr

COPD-Erstdokumentation

COPD-Erstdokumentation COPD - Ziffer 5 - Dokumentation 1 DMP-Fallnummer Vom Arzt zu vergeben Administrative Daten 2 Krankenkasse bzw. Kostenträger Name der Kasse Name der Kasse 3 Name, Vorname des Versicherten 4 Geb. am TT.MM.JJJJ

Mehr

Eingangsformel. 1 Unterrichtung der Studienbewerber und Studenten. 2 Versicherungsbescheinigung. 3 Zuständigkeitsregelung SKV-MV

Eingangsformel. 1 Unterrichtung der Studienbewerber und Studenten. 2 Versicherungsbescheinigung. 3 Zuständigkeitsregelung SKV-MV Verordnung über Inhalt, Form und Frist der Meldungen sowie das Meldeverfahren für die Krankenversicherung der Studenten (Studentenkrankenversicherungs- Meldeverordnung - SKV-MV) SKV-MV Ausfertigungsdatum:

Mehr

Zielvereinbarung über eine Laufzeit von 24 Monaten für ein Persönliches Budget

Zielvereinbarung über eine Laufzeit von 24 Monaten für ein Persönliches Budget Zielvereinbarung über eine Laufzeit von 24 Monaten für ein Persönliches Budget Zwischen dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, Jugendamt, Abteilung Soziale Dienste, als zuständiger Leistungsträger

Mehr

DGIV-Seminar. Neue Möglichkeiten für innovative Versorgungsformen durch das Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG)

DGIV-Seminar. Neue Möglichkeiten für innovative Versorgungsformen durch das Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) DGIV-Seminar Neue Möglichkeiten für innovative Versorgungsformen durch das Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) 17. Juni 2015 Veranstaltungsort: AOK PLUS Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.

Mehr