Turnierausschreibung Frankfurt Gold Cup

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Turnierausschreibung Frankfurt Gold Cup"

Transkript

1 Turnierausschreibung Frankfurt Gold Cup Internationales Low Goal Turnier vom 30. August bis 01. September 2013 Turnier: Das Low-Goal Turnier Frankfurt Gold Cup findet in diesem Jahr zum 6. Mal statt und stellt mit bis zu Besuchern pro Wochenende einen gesellschaftlichen sowie sportlichen Höhepunkt über die Rhein- Main-Region hinaus dar. Gesellschaftlicher Anspruch verbindet sich mit sportlichen Wettstreit und sozialem Engagement. Ausrichter: Polo Club Hessen e.v. Veranstalter: Polo Sport GmbH Events & Consulting Turnier- und sportliche Leitung: Carlos A. Velazquez Mobil: 0172/ Turnierordnung: Gemäß 15 der DPV-Satzung und DPV-Turnierstatut Nominierung: Low Goal, Team HCP: 0 bis +3 Einzelspieler HCP: -2 bis +4, Ausl. Min. +3, max. ein +4 Spieler, Summe der beiden höchsten nicht mehr als +4. Es können max. 6 Teams angenommen werden. Über die Annahme der Meldungen entscheidet der Veranstalter. Anmeldung: Die verbindliche Anmeldung der Teams muss schriftlich bis zum 05. Juli 2013 auf dem beiliegenden Anmeldeformular erfolgen. Spielbedingungen: Sieg = 2 Punkte, Unentschiedenes = 1 Punkt, Verloren = 0 Punkte. Bei Punktgleichheit gilt: 1

2 1. direkter Vergleich, 2. höhere Tordifferenz, 3. Anzahl der geschossenen Tore. Schiedsrichter: Der Veranstalter stellt einen professionellen Schiedsrichter zur Verfügung. Die Gebühr hierfür in Höhe von 200,00 pro Team ist im Nenngeld enthalten. Jedes Team verpflichtet sich zudem, einen geeigneten und berittenen Schiedsrichter sowie ein geeignetes Schiedsrichterpferd zu stellen. Gegebenenfalls kann ein Schiedsrichterpferd gegen eine Gebühr von 70,00 pro Spiel angemietet werden. Jeder Spieler mit einem Plus-Handicap ist verpflichtet, gemäß Plan als Oberschiedsrichter zur Verfügung zu stehen. Spielmodus: Wird nach Melde- bzw. Nennschluss bekannt gegeben, je nach Anzahl der teilnehmenden Teams. Spielzeiten: Die Zeit für das Captain s Meeting und die Spielzeiten werden noch bekannt gegeben. Meldeschluss: Freitag, 05. Juli 2013 Programm: Informationen zum Rahmenprogramm gehen den Team-Captains rechtzeitig vor Turnierbeginn zu. Turnierausfall: Schlechtes Wetter und / oder Unbespielbarkeit des Platzes führen bei ersatzloser Streichung des Turniers vor Beginn zur Erstattung des hälftigen Nenngeldes. Bei Abbruch des laufenden Turnierbetriebs bleibt die volle Höhe des Nenngeldes abzüglich der Gebühr für den professionellen Schiedsrichter vereinbart. Nenngeld: Das an den Veranstalter zu zahlende Nenngeld beträgt 1.200,00 Euro pro Team inklusive der Gebühr für den professionellen Schiedsrichter. Das Nenngeld ist umgehend nach Bestätigung des 2

3 Veranstalters über die Teilnahme, spätestens bis zum 26. Juli 2013 zu überweisen. Bei nicht fristgerechter Überweisung des Nenngeldes kann die Anmeldung nicht berücksichtigt werden. Eine Erstattung des Nenngeldes bei Stornierung der Teilnahme nach Ablauf der Anmeldefrist ist nicht vorgesehen. Es ist in Absprache mit der Turnierleitung für Ersatz zu sorgen. Das Nenngeld enthält die Greenfee, die Bereitstellung des professionellen Schiedsrichters, des Rettungsdienstes, des Tierarztes und der Siegerpreise. Versicherung: Die Turnierleitung und Veranstalter/ Ausrichter übernehmen keinerlei Haftung. Die Satzung des DPV schreibt vor, dass jeder Spieler eine persönliche Haftpflichtversicherung, sowie jeder Pferdehalter eine entsprechende Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben muss. Die Turnierleitung und Veranstalter / Ausrichter haften nicht für die Folgen einer Nicht- oder Unterversicherung. Der Aufenthalt, das Reiten, Trainieren und Spielen auf dem Gelände erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Dieser Haftungsausschluss gilt auch für alle anderen Mitglieder / Mitarbeiter des meldenden Teams. Der Teamcaptain erklärt ausdrücklich, alle teilnehmenden Personen über die Risiken des Haftungsausschlusses belehrt zu haben. Sponsoring: Sollte ein Team unter eigenem Sponsornamen mit eigenen Hemden spielen, so zahlt es einen in Absprache mit dem Veranstalter festzulegenden Werbebeitrag. Auf Wunsch können auch die Hemden über den Veranstalter gegen entsprechenden Kostenbeitrag bezogen werden. Das Spielen unter eigenem Sponsorennamen muss bei Nennung bis zum 05. Juli 2013 verbindlich mitgeteilt werden, die anfallenden Kosten und relevanten Daten (Sponsorname, Logo, etwaige Anzahl/Größe vom Veranstalter zu beziehender Hemden etc.) müssen dann umgehend, spätestens bis zum 08. Juli 2013 zur Verfügung gestellt werden. Die Spieler erklären sich anderenfalls bereit, ausschließlich in den Hemden der Sponsoren aufzutreten und gegebenenfalls Satteldecken 3

4 und Bandagen der Sponsoren zu verwenden. Die Satteldecken und Bandagen müssen wieder an den Veranstalter zurückgegeben werden. Anlässlich des Turniers erstellte Bilder und Filme dürfen zu Presseund Werbezwecken genutzt werden. Die Namen der Spieler dürfen veröffentlicht werden. Teamerklärung: Mit der Unterzeichnung bzw. Abgabe der Nennung erklärt der Teamcaptain für sich und für die weiteren Spieler des Teams ausdrücklich das Einverständnis mit der Geltung der Bedingungen gemäß der Ausschreibung weiter, über die Notwendigkeit eines ausreichenden Versicherungsschutzes für das Team aufgeklärt worden zu sein sowie, dass das Team / jeder Teamspieler einen ausreichenden Versicherungsschutz für die Dauer des Frankfurt Gold Cup abgeschlossen hat / abschließen wird. Human Doping: Alkoholische Getränke und Drogen: Gemäß DPV 2h darf kein Spieler an einem Turnier teilnehmen, der unter dem Einfluss von illegalen Stimulantien oder Drogen, inklusive aller Substanzen im Anhang A unter Regeln Human Doping aufgeführt, steht. Tierschutz: Der Turnierarzt wird nach Meldeschluss bekannt gegeben. Im Falle von Befangenheit werden Einsprüche einzelner Team-Captains berücksichtigt. Die Spieler werden gebeten, die gültigen Pferdepässe aller Pferde zur Verfügung zu halten. Pferde ohne ausreichenden Impfschutz gegen Influenzavirusinfektion (gemäß FN LPO ) dürfen nicht auf das Spielgelände verbracht werden. Pferde- unterbringung: Die Kosten für Boxen im Stallzelt, die über den Veranstalter bestellt werden, betragen 100,00 Euro pro Pferde-Box und 50,00 Euro pro Equipment-Box für den Zeitraum vom 29. August bis zum 2. September 2013 inklusive Endeinigung. Die Pferde-Boxen im Pferdezelt werden mit Einstreu, Heu, Hafer und Wasser zur Verfügung gestellt. Boxen, die vom Veranstalter gestellt werden sollen, müssen 4

5 mit der Nennung bis zum 05. Juli 2013 verbindlich bestellt und die anfallenden Kosten bis zum 26. Juli 2013 im Voraus zur Verfügung gestellt werden, da die Anzahl der Mietboxen begrenzt ist. Der Veranstalter wird sich bemühen, bei etwaigen Bestellungen nach dem 05. Juli 2013 Boxen zu beschaffen, garantiert werden kann dies nicht. Bei Bestellung nach dem 05. Juli 2013 beläuft sich der Preis auf 150,00 Euro pro Pferde-Box und 70,00 Euro pro Equipment-Box für den Zeitraum vom 29. August bis zum 02. September 2013 inklusive Endeinigung. Unterbringung: Wir bitten daran zu denken, dass Unterkünfte für Spieler, Familienangehörige, Grooms etc. umgehend bei Team-Nennungen selbst zu buchen sind. Hotelempfehlungen bitte anfordern. Veranstalter: Polo Sport GmbH Events & Consulting GF Markus Eisele Hanauer Landstraße 196 a Frankfurt am Main Fon 0 69 / Fax 0 69 / Internet: Kontoverbindung: Frankfurter Sparkasse Konto-Nr.: BLZ: IBAN: DE SWIFT-BIC: HELADEFI822 Ausrichter: Polo Club Hessen e.v. 5

6 Anmeldung / Nennung zum Frankfurt Gold Cup Internationales Low Goal Turnier vom 30. August bis 01. September 2013 Club Teamcaptain Adresse Fon / Fax Handy Namen der Spieler Polo-Club Handicap Reservespieler: Schiedsrichter: Teamhandicap Mit der Unterzeichnung und Abgabe der Anmeldung / Nennung erklärt der Teamcaptain für sich und für die weiteren Spieler des Teams ausdrücklich das Einverständnis mit der Geltung der bekannten Bedingungen gemäß der Ausschreibung. Er bestätigt weiter, dass die Handicaps korrekt angegeben wurden und die DPV-Mitgliedsbeiträge 2013 der Spieler entrichtet sind. Der Teamcaptain versichert schließlich, sich vor Abgabe der Nennung bei den Spielern vom Bestehen einer Haftpflichtversicherung für Spieler, eigene Pferde bzw. Leih-Pferde für die Dauer des Frankfurt Gold Cup überzeugt zu haben. Zum Ausgleich des Team-Nenngeldes erfolgt Überweisung bis zum 26. Juli 2013 auf das genannte Konto der Polo Sport GmbH Events & Consulting über den Betrag von 1.200,00 Euro. Datum Ort Unterschrift 6

7 Verbindliche Anmeldung für Die Pferdeunterbringung in Stallzelten beim Frankfurt Gold Cup Internationales Low Goal Turnier vom 30. August. bis 01. September 2013 Club Teamcaptain Adresse Fon / Fax Handy Anzahl Pferdeboxen à Euro 100,00 inkl. MwSt. Anzahl Equipmentboxen à Euro 50,00 inkl. MwSt. Ankunftstag Abreisetag Zum Ausgleich des Boxengeldes erfolgt Überweisung bis zum 26. Juli 2013 auf das genannte Konto der Polo Sport GmbH Events & Consulting über den Betrag von Euro Datum Ort Unterschrift 7

Internationales Polo-Turnier r um die Bayern Trophy 2014

Internationales Polo-Turnier r um die Bayern Trophy 2014 Internationales Polo-Turnier r um die Bayern Trophy 2014 01. August bis 03. August 2014 in Holzkirchen/ Thann Ausschreibung Veranstalter: Polo Club Bayern e. V., Am Schwaigfeld 12, 82061 Neuried Turnierleitung:

Mehr

VII. INDEPENDENCE CUP ISING. 13.-15. Juli und 20.-22. Juli 2007

VII. INDEPENDENCE CUP ISING. 13.-15. Juli und 20.-22. Juli 2007 Ausschreibung CHIEMSEE POLO CLUB GUT ISING E.V. 13.-15. Juli und 20.-22. Juli 2007 AUSSCHREIBUNG Seite 2 der Ausschreibung Internationales Medium Goal Turnier Gut Ising am Chiemsee vom 13. - 15. Juli und

Mehr

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen Teilnahmebedingungen 1. Veranstaltung CityBike Marathon in München (06. April 2014) 1.1 Die Teilnehmer/innen des BikeMarathon 80km müssen zum Zeitpunkt der Veranstaltung mindestens 18 Jahre alt und erfahrene

Mehr

BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV. Ausschreibung

BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV. Ausschreibung BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV Ausschreibung 1. Süddeutsche Meisterschaft und 25. Bayerische Meisterschaft 2011 Bogenschießen - FITA

Mehr

Voltigierlehrgang für Gruppen

Voltigierlehrgang für Gruppen Vaterstetten, den 14. Oktober 2015 Voltigierlehrgang für Gruppen Termin: 09.&10. Februar 2016 Inhalte: Umfang: Lehrgangsleitung: Zielgruppe: Ort: Gebühren: Bankverbindung: Schwerpunkte in Pflicht/Kür sind

Mehr

Damen 40 / 50 Herren 40 / 50 / 60

Damen 40 / 50 Herren 40 / 50 / 60 reif und möller xcare - CUP 2013 SAARLÄNDISCHER TENNISBUND e.v. reif und möller diagnostic-network ag reif und möller xcare - CUP 2013 Montag, 15. April 2013 bis Sonntag, 28. April 2013 Damen 40 / 50 Herren

Mehr

Reglement Syntax Junior Cup

Reglement Syntax Junior Cup Reglement Syntax Junior Cup 2015 Wettkampf Biel, 15.04.2015 / po Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine Bestimmungen... 3 Art. 1 Zweck der Turnierserie...3 Art. 2 Patronat...3 Art. 3 Turnierbestimmungen...3

Mehr

REConf Schweiz. Requirements Engineering Tagung 05. bis 07. Oktober 2010 in Zürich. Sponsoringvereinbarung

REConf Schweiz. Requirements Engineering Tagung 05. bis 07. Oktober 2010 in Zürich. Sponsoringvereinbarung Sponsoringvereinbarung Hiermit wird zwischen der und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Vereinbarung über ein Sponsoring der REConf Schweiz 2010 getroffen. Die Konferenz findet vom 05. bis 07. Oktober

Mehr

Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis VII Außergerichtliche Streitbeilegung. Arbeitskreis IV Architekten- und Ingenieurrecht

Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis VII Außergerichtliche Streitbeilegung. Arbeitskreis IV Architekten- und Ingenieurrecht Arbeitskreise des 5. Deutschen Baugerichtstags: Arbeitskreis I Bauvertragsrecht Stellvertreterin: Podium/ Arbeitskreis II Vergaberecht Stellvertreterin: Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis

Mehr

reif und möller xcare - CUP 2014

reif und möller xcare - CUP 2014 reif und möller xcare - CUP 2014 LK Turnier des TC Wallerfangen Sonntag, 20. April 2014 bis Sonntag, 04. Mai 2014 Konkurrenzen Damen 40 / 50 Herren 30 / 40 / 50 / 55 / 60 Wetten, wir sind günstiger! 50

Mehr

Reitbeteiligungsvertrag

Reitbeteiligungsvertrag Reitbeteiligungsvertrag Zwischen Frau/ Herrn... (Name, Anschrift, Telefon, Ausweis-Nr., etc.) im folgenden " Eigentümer" genannt - und Frau/ Herrn... (Name, Anschrift, Telefon, Ausweis-Nr., etc.) im folgenden

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

Fleesensee-Pokal in der Cadet Klasse

Fleesensee-Pokal in der Cadet Klasse Fleesensee-Pokal in der Cadet Klasse vom 09.05.2015 bis 10.05.2015 Veranstalter: Segelverein Malchow e.v. Ort: Strandstraße 10a, 17213 Malchow Ausschreibung 1. Regeln 1.1. Die Regatta unterliegt den Regeln

Mehr

Nordrhein-Westfälischer Dartverband e.v.

Nordrhein-Westfälischer Dartverband e.v. Mitglied im LandesSportBund NRW - Geschäftsstelle - Bismarckstr. 79, 45881 Gelsenkirchen, Tel. 0209-98890586, Fax 0209-98890338, email: nwdv@nwdv.com Tel. Erreichbarkeit: Dienstags 13.30-15.00 Uhr, Donnerstags

Mehr

Der 1. Hamburger Drachenboot-Club e.v. Hamburg Syndicate Hanse Draxx. Hafencup 2014

Der 1. Hamburger Drachenboot-Club e.v. Hamburg Syndicate Hanse Draxx. Hafencup 2014 Hafencup 2014 Einladung zu den Drachenboot-Funrennen für Firmen- und Funteams am Sonntag, 11. Mai 2014 Der 1. Hamburger Drachenboot-Club e.v. lädt Sie herzlich ein, anlässlich des 825. Hafengeburtstags

Mehr

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 1. Kinder- und Jugendtennis (nur für Mitglieder): Der Anmeldeschluss für das diesjährige Jugend für Clubmitglieder ist Freitag, der 11.04.2014. Die Gruppeneinteilung

Mehr

Ratten / Stmk. 27.2. 1.3. 2015

Ratten / Stmk. 27.2. 1.3. 2015 Ratten / Stmk. 27.2. 1.3. 2015 Classic & Sport Cars Winter Event 2015 Wir freuen uns, den Classic & Sport Cars Winter Event 2015 Motor Activity on Snow & Ice anzubieten. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 29. Mai bis 1. Juni 2014 - Praterinsel München Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Generell Veranstalter der ARTMUC ist die Intoxicated Demons GmbH. Die Intoxicated Demons GmbH behält sich das Recht vor,

Mehr

PFERDEEINSTELLUNGSVERTRAG

PFERDEEINSTELLUNGSVERTRAG PFERDEEINSTELLUNGSVERTRAG zwischen Pferdepensionsbetrieb Quintushof Christoph Lenders Quintushof, Weiler Brüggen 50169 Kerpen dem Einsteller und Name: Straße: Tel. (pr.): Vorname: Wohnort: Tel. (g.): wird

Mehr

CREDIT SUISSE CUP. Schulfussball-Meisterschaft des SFV. Ausführungsbestimmungen für Kantonale Ausscheidungsturniere

CREDIT SUISSE CUP. Schulfussball-Meisterschaft des SFV. Ausführungsbestimmungen für Kantonale Ausscheidungsturniere CREDIT SUISSE CUP Schulfussball-Meisterschaft des SFV Ausführungsbestimmungen für Kantonale Ausscheidungsturniere 1. Grundsätzliches Die Schulfussball-Meisterschaft des SFV findet jährlich unter Beteiligung

Mehr

BMW Club Cup 2012 Ausschreibung

BMW Club Cup 2012 Ausschreibung BMW Club Cup 2012 Ausschreibung Veranstalter: BMW AG Vertrieb Deutschland Heidemannstraße 164 80788 München Ausrichtender Segelclub: Münchner Yacht-Club e. V./ Potsdamer Yacht Club e. V. Veranstaltungsort:

Mehr

14. Deutsche Betriebssport- Meisterschaften 2013 im Mixed-Volleyball

14. Deutsche Betriebssport- Meisterschaften 2013 im Mixed-Volleyball Ausschreibung 14. Deutsche Betriebssport- Meisterschaften 2013 im Mixed-Volleyball Veranstalter: Deutscher Betriebssportverband e.v. Ausrichter: BKV Köln e.v. Wettbewerb: Hallen-Volleyball Mixed Austragungsort:

Mehr

Anmeldung 1. offenes 4-Stunden-Mofarennen 19.09.2015 Nidda/Oberhessen. Nennung

Anmeldung 1. offenes 4-Stunden-Mofarennen 19.09.2015 Nidda/Oberhessen. Nennung Nennung 1. offenes 4-Stunden-Mofarennen MSC Nidda e.v. im ADAC 19. September 2015 Hiermit melden wir uns verbindlich für das o.g. 4-Stunden-Mofarennen an. Start-Nr.: Wird vom Veranstallter eingetragen!

Mehr

Ausschreibung. Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt

Ausschreibung. Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt Ausschreibung Lehrgang für engagierte Jugendliche zu der Thematik: Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt vom 13. bis 17. August 2014 im Haus Unterjoch Bewegung, Spiel und Sport für Menschen mit und

Mehr

Reit- und Fahrverein Großbardorf e.v. 1. Vors. Wolfgang Mauer, Tel. 09766/239 Pferdeeinstellungsvertrag

Reit- und Fahrverein Großbardorf e.v. 1. Vors. Wolfgang Mauer, Tel. 09766/239 Pferdeeinstellungsvertrag Reit- und Fahrverein Großbardorf e.v. 1. Vors. Wolfgang Mauer, Tel. 09766/239 Pferdeeinstellungsvertrag Zwischen dem Reit- und Fahrverein Großbardorf als Vermieter, vertreten durch den 1. Vorsitzenden

Mehr

Ausschreibung. 33. DMV Odenwälder Veteranenfahrt. Sonntag 06.09.2015. Groß-Bieberau

Ausschreibung. 33. DMV Odenwälder Veteranenfahrt. Sonntag 06.09.2015. Groß-Bieberau 33. DMV Odenwälder Veteranenfahrt Groß-Bieberau Ausschreibung Sonntag 06.09.2015 Motorradtreffen mit Ausfahrt und Autoausfahrt Start / Ziel: Tenne & Marktstraße 9.00 bis 18.00 Uhr A UTO AVIDOVIC e.k. Kfz-Meisterbetrieb

Mehr

Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de. Ratingen, 18.

Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de. Ratingen, 18. @@SERIENFAX@@ Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de Ratingen, 18. Juni 2015 Liebe Golferinnen im VdU, liebe Gäste,

Mehr

Für Rückfragen oder Wünsche können Sie uns jederzeit per E-Mail, telefonisch oder persönlich ansprechen.

Für Rückfragen oder Wünsche können Sie uns jederzeit per E-Mail, telefonisch oder persönlich ansprechen. UG 95444 Bayreuth Sehr geehrte Eltern, Seit Juni 2014 betreibt die Firma die Schulmensa des GMG Bayreuth. Wir kochen täglich frisch vor Ort und haben für alle Schüler und das Kollegium von Montag bis Freitag,

Mehr

Wachauring in Melk Samstag, 24. Mai 2014

Wachauring in Melk Samstag, 24. Mai 2014 Wachauring in Melk Samstag, 24. Mai 2014 5. Classic & Sport Cars Test Day 2014 Das Fahren von Classic & Sport Cars ist eine große Herausforderung für den Fahrer und stellt einen besonderen Anspruch an

Mehr

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen.

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen. A Seminar: Grundlagen Buchhaltung Keine Vorkenntnisse erforderlich. Grundlagen Buchführung, für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Ist es nicht. Sie erlernen in einfachen und praktischen Schritten die

Mehr

56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM

56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM 56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM 56. Deutsche Meisterschaften System Miniaturgolf Seite 2 AUSSCHREIBUNG Veranstalter: Ausrichter: Austragungsort: Art der Wettkämpfe:

Mehr

CREDIT SUISSE CUP. Schulfussball-Meisterschaft SFV. Ausführungsbestimmungen Finalturnier

CREDIT SUISSE CUP. Schulfussball-Meisterschaft SFV. Ausführungsbestimmungen Finalturnier CREDIT SUISSE CUP Schulfussball-Meisterschaft SFV Ausführungsbestimmungen Finalturnier 1. Administrative Weisungen 1.1. Sicherheit/Ordnung Alle Spieler/innen müssen gegen Unfall versichert sein! Die Teilnehmer

Mehr

Systemisch-Kunsttherapeutische Supervisionsausbildung 2015/16, 100 EH, Wien

Systemisch-Kunsttherapeutische Supervisionsausbildung 2015/16, 100 EH, Wien Systemisch-Kunsttherapeutische Supervisionsausbildung 2015/16, 100 EH, Wien ANMELDUNG: Anrede Titel Zuname Vorname Postleitzahl / Ort Adresse Bitte fügen Sie der Anmeldung ein Photo von Ihnen bei! e- Mail

Mehr

Yacht-Club Spiez Schweiz. Internationale Tempest Weltmeisterschaft. vom 14. - 22. August 2009. Ausschreibung

Yacht-Club Spiez Schweiz. Internationale Tempest Weltmeisterschaft. vom 14. - 22. August 2009. Ausschreibung Yacht-Club Spiez Internationale Tempest Weltmeisterschaft vom 14. - 22. August 2009 Ausschreibung 1. Veranstalter Yacht-Club Spiez Schachenstrasse 19 - Präsident des Organisationskomitees: Hanspeter Zimmermann

Mehr

HDI Leben Jahresendgeschäft 2014 Termine und Informationen. Betrieb Leben, September 2014

HDI Leben Jahresendgeschäft 2014 Termine und Informationen. Betrieb Leben, September 2014 HDI Leben Jahresendgeschäft 2014 Termine und Informationen Betrieb Leben, September 2014 Wir sind für Sie da Unser Service für Sie Wir policieren bis zum 30.12.2014, 18:00 Uhr Wir beantworten Ihre Risikovoranfragen

Mehr

Ausschreibung 10er Speed Star 2015

Ausschreibung 10er Speed Star 2015 Offizielle Ausschreibung 10er Speed Star 2015 31.07.bis 2.August 2015 in Marl / NRW Verein für Fallschirmsport Marl e.v. Hülsstrasse 301 45770 Marl Bei Sprungbetrieb: Tel: +49 (0) 2365-509315 Fax: +49

Mehr

der Deutschen Lungenstiftung e.v.

der Deutschen Lungenstiftung e.v. 12. Benefiz-G lfturnier der Deutschen Lungenstiftung e.v. 20. Juni 2015 Golfpark Gerolsbach e.v. Bilder Golfpark Gerolsbach e.v. Hopfen und Malz Gott erhalt s! Liebe Freundinnen und Freunde der Lungenstiftung

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort Vertrag über die Schulkindbetreuung an der Grundschule Französische Schule für das Schuljahr 2013/2014 Zwischen der Universitätsstadt Tübingen vertreten durch die Fachabteilung Schule und Sport und Name

Mehr

A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN

A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN 25. / 26. Juni 2005, Kreuzau VERANSTALTER: SCHIRMHERR: AUSRICHTER: DURCHFÜHRER: AUSTRAGUNGSORT: GESAMTLEITUNG: ORGANISATION: TURNIERLEITUNG:

Mehr

Startnummer Klasse Nenngeld Versicherung www.amc-unterer-breisgau.de NENNUNG In Kenntnis und Anerkennung der Ausschreibung nenne ich zum BWJ-Lauf am 16.06.2012 Herbolzheim Name Vorname Straße PLZ / Wohnort

Mehr

Ausschreibung. zur Internationalen Schweizer Meisterschaft der H-Boot Klasse vom 19. - 22. Juni 2014 in Thun

Ausschreibung. zur Internationalen Schweizer Meisterschaft der H-Boot Klasse vom 19. - 22. Juni 2014 in Thun Ausschreibung zur Internationalen Schweizer Meisterschaft der H-Boot Klasse vom 19. - 22. Juni 2014 in Thun 1. Veranstalter Thunersee Yacht Club vertreten durch Patrick Zaugg, Sportchef; Präsident des

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

Veranstaltungsauftrag

Veranstaltungsauftrag Wissenswertes Veranstaltungsauftrag Perfekt zum Aperitif MENÜ I MENÜ II MENÜ III MENÜ IV MENÜ V Vegetarisch APERITIF WEINEMPFEHLUNG WEINEMPFEHLUNG ZUSATZLEISTUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen - Restaurant

Mehr

Informationen für die Schülerinnen, Schüler und Eltern

Informationen für die Schülerinnen, Schüler und Eltern Informationen für die Schülerinnen, Schüler und Eltern Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, der Social Day Bielefeld geht 2014 in der Zeit vom 23. Juni - 4. Juli 2014 in die zwölfte Runde! Wir freuen uns,

Mehr

Hausrat außer Haus. Reisegepäckversicherung à la Basler: Denn manchmal geht das Gepäck eigene Wege.

Hausrat außer Haus. Reisegepäckversicherung à la Basler: Denn manchmal geht das Gepäck eigene Wege. Hausrat außer Haus Reisegepäckversicherung à la Basler: Denn manchmal geht das Gepäck eigene Wege. Wenn einer eine Reise tut...... dann kann er leider nicht immer nur Erfreuliches berichten. Das Gepäck

Mehr

Einladung zum VBS-Fortbildungsseminar

Einladung zum VBS-Fortbildungsseminar Einladung zum VBS-Fortbildungsseminar Köln, den 11.09.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, im Auftrag des 1. Vorsitzenden, Herrn Detlev Löll, lade ich Sie herzlich zur Teilnahme am VBS-Fortbildungsseminar

Mehr

Internationale Bodenseewoche 28. 31. Mai 2015 seit 1909

Internationale Bodenseewoche 28. 31. Mai 2015 seit 1909 Regattabestimmungen Wir freuen uns mit Euch im Rahmen der Internationale Bodenseewoche die Ruderregatten Imperiasprint, Kreuzlinger Prolog und 3 Miles of Constance zu veranstalten. Nachfolgend findet Ihr

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Mit dem Abschluss des Buchungsvorganges bestätigen Sie, dass Sie die unten angeführten Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben, sowie dass Sie diese annehmen und

Mehr

Ablauf/Ausschreibung des 6. Sparkassen-CROSS DE LUXE

Ablauf/Ausschreibung des 6. Sparkassen-CROSS DE LUXE Ausschreibung Sparkassen-CROSS DE LUXE 26.09.2015 -Hindernislauf im ehemaligen Tagebau- Auch 2015 heißt es wieder: Joggen, Waldlauf und Stadionrunde war gestern! Wir gehen mit dem Sparkassen-CROSS DE LUXE

Mehr

INTERNATIONAL CAMPING VILLAGE Preise pro Woche 2015. Vor- und Nachsaison 20/06-04/07. Vor-, Nach-/ Hauptsaison 04/07-25/07 22/08-29/08 APPARTEMENTS

INTERNATIONAL CAMPING VILLAGE Preise pro Woche 2015. Vor- und Nachsaison 20/06-04/07. Vor-, Nach-/ Hauptsaison 04/07-25/07 22/08-29/08 APPARTEMENTS Anzahl der Plà tze Nebensaison 01/05-20/06 29/08-28/09 INTERNATIONAL CAMPING VILLAGE Preise pro Woche 2015 Vor- und Nachsaison 20/06-04/07 Vor-, 04/07-25/07 22/08-29/08 APPARTEMENTS 25/07-01/08 Hochsaison

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Stand: 01.01.2006 I. ALLGEMEINES 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller auch

Mehr

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v.

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. DER Fußballverein in Pinneberg-Nord an der Müssenwiete Herrenfußball Jugendfußball Kinderfußball A u f n a h m e a n t r a g Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den Verein

Mehr

Pferde- & Tannenhof Andreas Fischer

Pferde- & Tannenhof Andreas Fischer ANMELDUNG FÜR KINDERREITFERIEN TERMIN Kinderreitferien vom bis PERSÖNLICHE ANGABEN TEILNEHMER Name Vorname Geburtsdatum Straße / Nr. PLZ, Ort SORGEBERECHTIGTEN Name (1. Person) Vorname Telefon privat Telefon

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

26.-28. JUNI 2015 ZERMATT

26.-28. JUNI 2015 ZERMATT Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen PERSKINDOL SWISS EPIC TRAININGSCAMP 26.-28. Juni 2015 Hotel Schweizerhof Zermatt Mit der vorbehaltlosen Annahme Ihrer schriftlichen, telefonischen oder persönlichen

Mehr

Ausschreibung. 5. Mofarennen SC Neuenknick e.v. Am 15.05.2010

Ausschreibung. 5. Mofarennen SC Neuenknick e.v. Am 15.05.2010 Ausschreibung 5. Mofarennen SC Neuenknick e.v. Am 15.05.2010 1. Teilnahmeberechtigung Teilnahmeberechtigt sind Fahrer, die in Besitz eines gültigen Ausweises ( Reisepass, Personalausweis, Führerschein

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 12. Januar 2015 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit

Mehr

Gemeinschaftsinitiative Cluster Neue Werkstoffe

Gemeinschaftsinitiative Cluster Neue Werkstoffe Anmeldung zur Teilnahme an der Gemeinschaftsinitiative Cluster Neue Werkstoffe auf der Composites Europe 10. Europäische Fachmesse & Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen 22. - 24. September

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Österreichische MEISTERSCHAFTEN der JUGEND-, und SCHÜLERKLASSEN im SCHWIMMEN 2014

A U S S C H R E I B U N G. Österreichische MEISTERSCHAFTEN der JUGEND-, und SCHÜLERKLASSEN im SCHWIMMEN 2014 A U S S C H R E I B U N G Österreichische MEISTERSCHAFTEN der JUGEND-, und SCHÜLERKLASSEN im SCHWIMMEN 2014 Datum: 24. 27. Juli 2014 Ort: Sportzentrum Kapfenberg, 8605 Kapfenberg, Johann Brandl Gasse 23

Mehr

Asso 99 German Open 2014

Asso 99 German Open 2014 Liebe Asso99 Segler, Liebe Asso99 Seglerinnen, wir freuen uns auch dieses Jahr willkommene Gäste im Verein Seglerheim am Chiemsee e.v. sein zu dürfen! Der Verein Seglerheim am Chiemsee e.v. (VSaC e.v.)

Mehr

TAGUNG ÜBER ENERGIEEFFIZIENZ DURCH AUTOMATION. EdA 2015. Sponsorenmappe

TAGUNG ÜBER ENERGIEEFFIZIENZ DURCH AUTOMATION. EdA 2015. Sponsorenmappe TAGUNG ÜBER ENERGIEEFFIZIENZ DURCH AUTOMATION EdA 2015 Sponsorenmappe Allgemeine Informationen Datum: 23. April 2015 Uhrzeit: 09:00-17:00 Uhr Ort: Hotel Mercure Wien Westbahnhof Adresse: Felberstraße 4,

Mehr

Deutsche Hochschulmeisterschaft

Deutsche Hochschulmeisterschaft Deutsche Hochschulmeisterschaft Kanupolo 2015 Endrunde: 06.-08. November 2015 in Göttingen Ausrichter: Universität Göttingen Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband Seite 2 VERANSTALTER: AUSRICHTER:

Mehr

Österreichischen Skilehrer DEMO-MEISTERSCHAFT 2014

Österreichischen Skilehrer DEMO-MEISTERSCHAFT 2014 Einladung und Anmeldung zur Österreichischen Skilehrer DEMO-MEISTERSCHAFT 2014 am Freitag, 21. März 2014 in Saalbach/Hinterglemm am Unterschwarzachhang Ehrenschutz: Veranstalter: Startberechtigt: Strecke:

Mehr

Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld. Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22.

Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld. Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22. Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22. August 2015 33 e edition 2015 Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld

Mehr

17. - 19. Juli 2015. 5. - 7. Juni 2015 RAPPERSWIL-JONA ZÜRICH. www.ironman.ch

17. - 19. Juli 2015. 5. - 7. Juni 2015 RAPPERSWIL-JONA ZÜRICH. www.ironman.ch 5. - 7. Juni 2015 17. - 19. Juli 2015 ZÜRICH www.ironman.ch 5. - 7. Juni 2015 www.ironman.com/switzerland70.3 WILLKOMMEN IN Der IRONMAN 70.3 Switzerland zieht jedes Jahr über 3 000 Athletinnen und Athleten

Mehr

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware oder per Brief ist zu richten an:

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware oder per Brief ist zu richten an: Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich Alle Geschäftsbeziehungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die die Gesellschaft

Mehr

EDV Buchhaltung mit Radix

EDV Buchhaltung mit Radix EDV Buchhaltung mit Radix November 2014 Februar 2015 Die TeilnehmerInnen lernen in diesem fachspezifischen Kurs den Umgang mit dem Betriebsverwaltungsprogramm Radix: das Verbuchen verschiedener Geschäftsfälle,

Mehr

Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015

Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015 Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015 Unser Angebot: All inclusive Ferienbetreuung mit toller Spielplatz-Safari für 4 ½ 9 jährige Kinder Das Programm: 7 9 Uhr Eintreffen der Kinder 8 Uhr Frühstücken

Mehr

Zwischen dem Verein Reiterfreunde Hüffenhardt e. V. (nachfolgend Verein genannt) und. (nachfolgend Einsteller genannt)

Zwischen dem Verein Reiterfreunde Hüffenhardt e. V. (nachfolgend Verein genannt) und. (nachfolgend Einsteller genannt) Vertragspartner Seite 1 / 6 Zwischen dem Verein (nachfolgend Verein genannt) und Name/Vorname: Adresse: Telefon: (nachfolgend Einsteller genannt) wird folgender Vertrag über die Einstellung eines Pferdes

Mehr

Ordnung für Kindertageseinrichtungen

Ordnung für Kindertageseinrichtungen Sehr geehrte Eltern, Kindertageseinrichtungen sind sozialpädagogische Einrichtungen und haben neben der Betreuungsaufgabe einen eigenständigen Erziehungs- und Bildungsauftrag. Um die Voraussetzungen für

Mehr

5. Baden-Württembergische Pokermeisterschaft 2013

5. Baden-Württembergische Pokermeisterschaft 2013 5. Baden-Württembergische Pokermeisterschaft 2013 Texas Hold em No Limit Finale am 2. und 3. November 2013 Baden-WürtTembergische Spielbanken Allgemeines Satellites Die Spielbanken Baden-Baden, Konstanz

Mehr

3. TRI-BALL-FUN-GAMES

3. TRI-BALL-FUN-GAMES 3. TRI-BALL-FUN-GAMES Samstag, 25. Oktober 2014 Basketball/Korbball Unihockey Fussball 5 Spieler/innen 4 Spieler/innen 4 Spieler/innen Jede Mannschaft bestreitet in jeder Disziplin gleichviele Spiele.

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) tätig als / in Ausbildung bzw.

Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) tätig als / in Ausbildung bzw. Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) Tel. / E-Mail tätig als / in Ausbildung bzw. Schüler beantrage hiermit die Mitgliedschaft im Modellbauclub

Mehr

PFERDEEINSTELLUNGSVERTRAG. Reiterverein Hannover e. V., v.d.d. Vorstand Am Jagdstall 25 30179 Hannover - im Folgenden: Verein -

PFERDEEINSTELLUNGSVERTRAG. Reiterverein Hannover e. V., v.d.d. Vorstand Am Jagdstall 25 30179 Hannover - im Folgenden: Verein - PFERDEEINSTELLUNGSVERTRAG Zwischen dem Reiterverein Hannover e. V., v.d.d. Vorstand Am Jagdstall 25 30179 Hannover - im Folgenden: Verein - und Herrn/Frau - im Folgenden: Einsteller - wird folgender Pferdeeinstellungsvertrag

Mehr

Ausschreibung Internationale Starboot Schweizer Meisterschaft 2011

Ausschreibung Internationale Starboot Schweizer Meisterschaft 2011 1 Veranstalter Thunersee-Yachtclub Postfach 4729, / Sonnmattweg 19; 3600 Thun www.thunersee-yachtclub.ch In Zusammenarbeit mit der Vereinigung Schweizer Starflotten (www.vss.ch) vertreten durch Christoph

Mehr

Europäisches und Internationales Arbeits- und Sozialrecht Arbeitsgruppe im Deutschen Arbeitsgerichtsverband e.v.

Europäisches und Internationales Arbeits- und Sozialrecht Arbeitsgruppe im Deutschen Arbeitsgerichtsverband e.v. on 2 EIAS Europäisches und Internationales Arbeits- und Sozialrecht Arbeitsgruppe im Deutschen Arbeitsgerichtsverband e.v. EIAS c/o RAe Behrens & Partner, Jungfernstieg 41, 20354 Hamburg c/o RAe Behrens

Mehr

38. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

38. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Sportzentrum der Universität Würzburg Am Hubland /Sportzentrum, 97074 Würzburg Tel: 0171 95 77 292 (K. Langolf) Tel: 0931-31 86529 (R.Roth) Mail: langolf@t-online.de 14. Mai 2013 Sehr geehrte Damen und

Mehr

Reitverein Sintfeld St. Martin Fürstenberg e.v.

Reitverein Sintfeld St. Martin Fürstenberg e.v. Zwischen dem Reiterverein Sintfeld St. Martin Fürstenberg e.v., Grasweg 3, 33181 Bad Wünnenberg - im Folgenden Verein genannt - und Name, Vorname: Geb.-Datum: Straße: PLZ: Wohnort: Tel (Festnetz): Handy:

Mehr

zwischen den Personensorgeberechtigten... ( Eltern ) Anschrift... und der Tagespflegeperson... Anschrift...

zwischen den Personensorgeberechtigten... ( Eltern ) Anschrift... und der Tagespflegeperson... Anschrift... Stadtjugendamt Erlangen Koordinationsstelle für Tagespflege Montag 15 18 Uhr Mittwoch 9 12 Uhr Freitag 9 12 Uhr Raumerstr. 6, 7. OG 91054 Erlangen Frau Brokmeier Telefon: 09131 / 86 2124 Tagespflegevertrag

Mehr

R D M Richtlinien für die Durchführung von Deutschen Meisterschaften und Wettbewerben des DEUTSCHEN MODELLFLIEGER VERBANDES e. V. (Stand: Januar 2004)

R D M Richtlinien für die Durchführung von Deutschen Meisterschaften und Wettbewerben des DEUTSCHEN MODELLFLIEGER VERBANDES e. V. (Stand: Januar 2004) R D M Richtlinien für die Durchführung von Deutschen Meisterschaften und Wettbewerben des DEUTSCHEN MODELLFLIEGER VERBANDES e. V. (Stand: Januar 2004) Anforderungen an den mit der Durchführung eines DMFV-Wettbewerbes

Mehr

Aufnahmeantrag. Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax:

Aufnahmeantrag. Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax: Aufnahmeantrag Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax: Art der Mitgliedschaft: Aktiv: Passiv: Jugend: Versicherung vorhanden?: Ja: (bitte Nachweis beifügen) Nein:

Mehr

INFORMATIONEN ZUR TELIAS-RECHNUNG

INFORMATIONEN ZUR TELIAS-RECHNUNG INFORMATIONEN ZUR TELIAS-RECHNUNG Transparenz ist uns wichtig. Ihre Rechnung von TELiAS enthält eine Vielzahl von nützlichen Informationen, die wir Ihnen im Folgenden gerne erläutern möchten. Damit Sie

Mehr

Schulungstitel: Diamant Blading Expert Professional

Schulungstitel: Diamant Blading Expert Professional Schulungstitel: Diamant Blading Expert Professional Inhalt: Augenbrauen Architektur Anwendung der Formel nach goldenem Schnitt Form vorzeichnen 3D Härchenzeichnung verschiedener Wuchsrichtungs-Typen Bausteinprinzip

Mehr

für die Bezirks- Einzelmeisterschaften 2013 haben wir folgenden Termin festgelegt:

für die Bezirks- Einzelmeisterschaften 2013 haben wir folgenden Termin festgelegt: DLRG Jugend Bezirk Vorderpfalz Holger Baldauf Stettinerstr. 3 67240 Bobenheim- Roxheim Verteiler - Ortsgruppen im Bezirk (direkt) - Bezirksgeschäftsstelle (zur Kenntnis) - Landesjugendvorstand (zur Kenntnis)

Mehr

Strasse/Hausnummer. Hiermit melde ich mich (weitere Personen bitte unten eintragen) verbindlich für folgendes Kompetenz-Training an

Strasse/Hausnummer. Hiermit melde ich mich (weitere Personen bitte unten eintragen) verbindlich für folgendes Kompetenz-Training an VERBINDLICHE ANMELDUNG: Bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben. Per Fax senden an: +423 239 35 89. Eingescannt senden an: info@star-training.li Vorname Nachname Geburtsdatum Unternehmen (optional)

Mehr

Tourenund. Kursreglement. Sektion Oberaargau SAC. 0 2. M ä rz 2 0 0 7

Tourenund. Kursreglement. Sektion Oberaargau SAC. 0 2. M ä rz 2 0 0 7 0 2. M ä rz 2 0 0 7 Tourenund Kursreglement Touren- und Kursreglement Seite 1 Inhaltsverzeichnis I Organisation Seite 2 Definition Art. 1, 2 Geltungsbereich Art. 3 Tourenkommission Art. 4, 5 Tourenprogramm

Mehr

Hinweise zu den Diözesanmeisterschaften 2015 des Diözesanverbands Trier 1

Hinweise zu den Diözesanmeisterschaften 2015 des Diözesanverbands Trier 1 Diözesanverband Trier e.v. Mitglied im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.v. Hinweise zu den Diözesanmeisterschaften 2015 des Diözesanverbands Trier 1 Mitglied im Bund der Historischen

Mehr

AUSBILDUNG zum zertifizierten SPIEGELGESETZ-COACH nach Methode Christa Kössner Frühjahr 2016. Ausbildungsleitung: Christa Saitz und Mary Eichler-Bilek

AUSBILDUNG zum zertifizierten SPIEGELGESETZ-COACH nach Methode Christa Kössner Frühjahr 2016. Ausbildungsleitung: Christa Saitz und Mary Eichler-Bilek AUSBILDUNG zum zertifizierten SPIEGELGESETZ-COACH nach Methode Christa Kössner Frühjahr 2016 Ausbildungsleitung: Christa Saitz und Mary Eichler-Bilek Die erfolgreiche Ausbildung zum Spiegelgesetz-Coach

Mehr

zur im S c h w i m m e n mit Gästeklasse der Körper-, Seh-, Hör- und Mentalbehinderten am Samstag, den 13. November 2010

zur im S c h w i m m e n mit Gästeklasse der Körper-, Seh-, Hör- und Mentalbehinderten am Samstag, den 13. November 2010 zur im S c h w i m m e n mit Gästeklasse der Körper-, Seh-, Hör- und Mentalbehinderten am Samstag, den 13. November 2010 im neuen Hallenbad (Drautal Perle) in Spittal an der Drau Fördert den Behindertensport

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Vertragspartner

1 Geltungsbereich. 2 Vertragspartner Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der Die Internationale Brau-Manufacturen GmbH, Darmstädter Landstraße 185, 60598 Frankfurt am Main (nachfolgend BraufactuM ) 1 Geltungsbereich Für alle Lieferungen

Mehr

Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre

Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre A u s s c h r e i b u n g e n Für die nachfolgenden

Mehr

DIENSTLEISTUNGSVERTRAG

DIENSTLEISTUNGSVERTRAG DIENSTLEISTUNGSVERTRAG Der Unterfertigte, im Folgenden Leistungsträger genannt, schließt hiermit mit der HGV Service Genossenschaft einen Dienstleistungsvertrag, welcher die Darstellung des online buchbaren

Mehr

Betreute Grundschule der Philipp-Schubert-Schule Blasbacherstraße 14, 35586 Wetzlar Betreute-Grundschule-Hermannstein@gmx.de.

Betreute Grundschule der Philipp-Schubert-Schule Blasbacherstraße 14, 35586 Wetzlar Betreute-Grundschule-Hermannstein@gmx.de. Zehnerkarte Anmeldung Hiermit kaufe ich bzw. wir für meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn E-mail-Adresse Gläubiger- Identifikationsnummer Mandatsreferenz DE28ZZZ00000322863 10er Karte 1 60,00 Euro Gültig

Mehr

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter zur Betreuung durch die Kinder-Stadtkirche an: Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin An alle Mitgliedsverbände im BVS RA Wolfgang Jacobs Geschäftsführer Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin T + 49 (0) 30 255 938 0 F + 49 (0) 30 255 938 14 E info@bvs-ev.de

Mehr

5. Stornobedingungen

5. Stornobedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der M 120 KG Apartment Hotel M120 Münchner Strasse 120, 85774 Unterföhring Telefon: 089/9500699-0, Fax: 089/9500699-250 Email: info@m120- unterfoehring.de Internet: www.m120-

Mehr

Reglement Kinderdistanzritt ADIR

Reglement Kinderdistanzritt ADIR Reglement Kinderdistanzritt ADIR (Für die bessere Lesbarkeit wird nur der männliche Ausdruck verwendet; dieser gilt natürlich auch für die Teilnehmerinnen) Ablauf der Prüfung - Tierärztliche Vorkontrolle

Mehr

DEUTSCHKURSE. Programm. Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen

DEUTSCHKURSE. Programm. Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen DEUTSCHKURSE Programm 2015 Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen Deutsch Kompakt Plus 20 UE à 45 Minuten/Woche Diese Kurse sind Aufbaukurse, die Sie fortlaufend vom

Mehr