Office Management. für Recht und Steuern. BB-Reihe Office Management. Deutscher Fachverlag GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Office Management. software@office für Recht und Steuern. BB-Reihe Office Management. Deutscher Fachverlag GmbH"

Transkript

1 BB-Reihe Office Management November 2012 // Office Management für Recht und Steuern Deutscher Fachverlag GmbH

2 Stollfuß Medien IHRE VERBINDUNG ZUM STEUERRECHT Stotax First Stollfuß ONLINE Das Online-Fachportal für das gesamte Steuerrecht! Ein Medium für alle steuerrechtlichen Informationen! Fachwissen mit einem Blick 24 Stunden an jedem Ort Täglich aktuelle Inhalte (über 600 Updates pro Jahr) juris: Rechtsquellen und Rechtsprechung (Gesetze und Verordnungen zum Steuer-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht) Alle Fachinformationen direkt verknüpft mit der Steuerberater-Software Stotax Kanzlei! Mehr Informationen? Persönliche Beratung und kostenlose Testzugänge unter: Telefon: * *(gebührenfrei)

3 Editorial Sehr geehrte leserinnen und Leser! Die Premiere unserer neuen Betriebs- Berater Reihe Office Management für Rechts- und Steuerberatung im April dieses Jahres ist geglückt. Nachdem wir seinerzeit vor allem betriebswirtschaftliche Software unter die Lupe genommen haben, die weiterhin ein Thema für uns bleiben wird, wenden wir uns mit dieser zweiten Ausgabe schwerpunktmäßig dem Thema Datenbanken für steuer- und rechtsberatende Berufe zu. Ohne solche Datenbanken ist rationelles Arbeiten in Unternehmen, Organi sationen und Kanzleien kaum noch denkbar. Zum einen nämlich wächst die Zahl der verfügbaren Gesetzestexte, bundes- und europarechtlichen Vorschriften, Normen sowie der Entscheidungen nationaler wie europäischer Gerichte kontinuierlich. So bietet beispielsweise das digitale Wissensnetzwerk Jurion unter anderem bereits Zugriff auf rund eine Million Entscheidungen deutscher und europäischer Gerichte sowie 1,3 Millionen Normen. Zum anderen, das machen allein schon diese Zahlen deutlich, fehlt in Unternehmen und Kanzleien schlichtweg der Platz, solche Datenmengen in Papierform zu archivieren. Daneben dürfte es an Manpower und Zeit mangeln, in solchen Papierbibliotheken zu recherchieren. Die Vorteile elektronischer Recherche mittels Suchfunktionen sind folglich evident. Außerdem stellen wir Tools/Lösungen zur Analyse der Kundenstimmung in Social Networks, für mobiles Customer-Relationship-Management sowie zur schnellen grafischen Darstellung diverser betrieblicher Finanzkennzahlen vor. Übrigens, in der nächsten Ausgabe werden wir Datenbanken für steuerund rechtsberatende Berufe miteinander vergleichend auf ihre spezifische Leistungsfähigkeit prüfen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Hans Thurn (Redaktionsleitung) Inhaltsverzeichnis 04 Das Portal zu Fachinformationen 05 Ein digitales Wissensnetzwerk 06 Zeitschrift und Datenbank 08 Die Datenquelle DATEV 10 Integrierter Datenbankzugang Neue Produkte: 12 Kundenstimmung und Markttrends in Echtzeit Foto: SAP AG Foto: Datev eg Foto: Wolters Kluwer Deutschland GmbH IMPRESSUM Betriebs-Berater Reihe»Office Management«Verlag: Deutscher Fachverlag GmbH Mainzer Landstraße 251, Frankfurt am Main Fon: 069/ , Fax: 069/ Geschäftsführung: Peter Kley, Holger Knapp, Sönke Reimers, Angela Wisken Bereichsgeschäftsführer: Peter Esser, Markus Gotta Aufsichtsrat: Klaus Kottmeier, Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß REGISTERGERICHT: Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 8501 gesamtverlagsleiter Recht: RA/FAStR Oliver Holzinger GESAMTLEITUNG: Marion Gertzen Fon: 069/ RedaktionSLEITUNG: Hans Thurn-Frähmke (V.i.S.d.P.) REDAKTION: Pedro Crescenti Fon: 069/ Anzeigen: Iris Biesinger Fon: 069/ Gestaltung und Satz: Imke Hunstein Druck: Kuthal GmbH & Co. KG, Johann-Dahlem-Straße 54, Mainaschaff 2012 Deutscher Fachverlag GmbH, Frankfurt am Main 13 Kennzahlen-Cockpit für Mittelständler 13 midcom präsentiert neueste CRM-Version 14 Schrittweiser Einstieg ins Dokumentenmanagement 14 Mobiler Zugriff auf GS-Office BB-Reihe 11/2012 3

4 Datenbanken Das Portal zu Fachinformationen Mit bfd online präsentiert die buchholz-fachinformationsdienst gmbh eine neue Plattform für das Fachinformationsmanagement von Unter nehmen, Kanzleien und Organisationen aller Art. Eine größere Wissenswertschöpfung verspricht die neue Fachinformationsplattform bfd online der Buchholz-Fachinformationsdienst GmbH. Hauptzweck des Portals ist es, einen komfortablen Zugriff auf Fachdatenbanken und eingebundene firmenspezifische Inhalte zu ermöglichen. Die Web-basierte Servicelösung erfordert dabei weder eigene Systemtechnik noch Installations- und Pflegeaufwand. Vielmehr hat der Nutzer von seinem Arbeitsplatz aus mit einem Klick Zugriff auf all seine fachspezifischen Online-Abonnements, Infoservices, Portalfunktionen und selbst eingepflegten Daten. Fehler- und Kostenreduzierung Voraussetzung ist lediglich ein funktionierender Online-Zugang. Wissen, so die Buchholz-Fachinformationsdienst GmbH, wird so zu einer Ressource, die an allen vom Unternehmen einbezogenen Arbeitsplätzen verfügbar wird. Die integrierte Beschaffung, Verwaltung und Nutzung von informationen, so heißt es weiter, eliminiere Fehlerquellen und reduziere zudem Kosten, Zeit sowie personellen Aufwand. Möglich macht das Die Startseite der Fachinformationsplattform auch die Volltextsuche, die das Management von Wissen erleichtert, das zuvor in einzelnen Köpfen und PCs steckte. MaSSgeschneidertes Portal Durch Firmenfarben, Logo, einheitliche Nutzerführung und zentrales Login wird die Plattform an ein Unternehmen, eine Organisation angepasst. Der Kunde gestaltet, beraten von bfd, seine Nutzer oberfläche und Datenorganisation selbst, wobei er auch firmenspezifische Inhalte einbinden kann. Bfd online ermöglicht also die flexible Konfiguration eines modularen Corporate-Portals, wobei dafür auch ein Portal-Baukasten parat steht. So kann der Nutzer mit der Content-Management-Option firmenspezifische Informationen und Dokumente in eine interne Wissensdatenbank importieren und dort verwalten. Firmendaten und -Know-how werden auf diesem Wege standardisiert und über nutzerbezogene Zugangsrechte geschützt. Das heißt: Dank der variablen Portalstruktur kann der jeweilige administrator unterschiedliche Nutzerprofile anlegen und diese den Mitarbeitern je nach Foto: buchholz-fachinformationsdienst gmbh Bedarf und Aufgabengebiet zuweisen. Das gilt natürlich ebenso für den Zugang zu abonnierten Diensten. Für Transparenz in puncto Informationsquellen sorgt das Modul Fachmedienverwaltung. Dieses bfd-tool bietet einen komfortablen Überblick über sämtliche in einem Unternehmen, einer Organisation verfügbaren elektronischen und gedruckten Fachinformationen, also Datenbanken, Online-Lösungen, CDs, DVDs, Bücher, Zeitschriften, Loseblattwerke und so fort. Bei den gegenständlichen Informationsquellen liefert das Tool Angaben zu Standort (Abteilung oder Mitarbeiter) sowie Ausleihstatus. Elektronisches Bestellwesen Werden zusätzliche Informationsquellen be nötigt, hilft die Beschaffungsplattform bfd procure weiter, denn sie bietet den Nutzern des Portals sämtliche Funktionen eines elektronischen Bestellwesens: Katalog- und Warenkorbsystem, Einkauf mit Genehmigungsworkflow und Dub lettenabgleich unter Berücksichtigung von Kos ten stellen, Budgetgrenzen und Lieferadressen. Der bfd communicator schafft in diesem Kontext den Überblick über Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen, offene Posten und bereits erledigte Vorgänge. Bei der eigentlichen Arbeit schließlich hilft die Metasuche: Die übergreifende Recherche für Fachinformationen liefert auf eine einzige Anfrage Ergebnislisten aus mehreren relevanten Datenbanken sowie der selbst eingepflegten Dokumente. Dadurch entfällt der zuweilen zeitraubende Wechsel zwischen verschiedenen Verlagsseiten und Suchoberflächen. Notizen und elektronische Merkzettel erübrigen sich. Binnen Sekunden werden laut bfd in einer parallelen Volltextsuche verschiedene Informationsbestände durchsucht und die Treffer geordnet. Textumgebungen grenzen die relevanten Ergebnisse weiter ein. Ein Link leitet den Nutzer direkt an die richtige Stelle im Dokument, und von dort gelangt er dann ebenso schnell wieder auf seine Trefferliste. // 4 BB-Reihe 11/2012

5 Datenbanken Ein digitales Wissensnetzwerk Unter dem Namen Jurion bündelt Wolters Kluwer Deutschland GmbH Verlagsinhalte, Software, Portaltechnologie und Services in einem einzigen Angebot. Dazu gehört eine Datenbank, die um Module und sogenannte jbooks auf die konkreten Bedürfnisse zugeschnitten werden kann. Jurion, das modular aufgebaute, digitale Wissensnetzwerk von Wolters Kluwer Deutschland, bietet zum einen Zugriff auf Rechtsinhalte aus verschiedenen Quellen und zum anderen setzt es konkrete Rechtsdokumente der Nutzer in direkte Beziehung zu den Inhalten einer Rechtsdatenbank. Möglich macht dies die Software jdesk, die als Prozesssoftware beratende Anwälte beim konkreten juristischen Arbeiten unterstützt. Was aber offeriert die Datenbank an sich? Da wäre zunächst das Jurion Basispaket. Es gestattet den Nutzern kostenlosen Zugriff auf alle bundes- und europarechtlichen Vorschriften sowie alle verfügbaren Entscheidungen folgender Gerichte: Bundesverfassungsgericht, Bundesgerichtshof, Bundesverwaltungsgericht, Bundesarbeitsgericht, Bundessozialgericht, Bundesfinanzhof, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Gericht der Europäischen Union (EuG) sowie Europäischer Gerichtshof (EuGH). Summa summarum handelt es sich hierbei um rund Volltextentscheidungen, darunter des Bundesgerichtshofes. Über den Erwerb der bereits erwähnten Software jdesk erhält man zusätzlich Jurion Premium, wodurch die Datenbank quasi auf Premium-Niveau gehievt wird. Das heißt: Nun hat der Nutzer Zugriff auf den vollständigen Primärkontent der Datenbank, also auf rund eine Million Entscheidungen deutscher und europäischer Gerichte inklusive des Reichsgerichts sowie auf 1,3 Millionen Normen. Eine umfangreiche Vorschriftensammlung zum Landesrecht kann dazugebucht werden. Foto: Wolters Kluwer Deutschland GmbH Zahlreiche Zusatzmodule Zur individuellen, bedarfsgerechten Erweiterung dieser Datenbank stehen ferner Zusatzmodule zu 17 Rechtsgebieten zur Verfügung, beispielsweise zum Erbrecht, Familienrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Insolvenzrecht oder zum Notarrecht. Dabei unterscheidet Jurion im Angebot zwischen Verlagsmodulen und Selectmodulen. Verlagsmodule sind Inhalte, die von einem Verlag zusammengestellt wurden. Selectmodule hingegen sind verlagsübergreifende Angebote mit aus gewählten Highlight-Titeln. Die Preise sind je nach Titelzusammenstellung variabel. Allen gemein ist allerdings, dass jeweils drei Nutzer im Erstzugang enthalten sind. Stolz ist man bei Wolters Kluwer Deutschland in diesem Kontext auf die Einführung eines neuen Formates für die juristische Fachinformation, das sogenannte jbook. Das jbook ist im Grunde die funktional optimierte E-Book-Variante eines bekannten Fachbuchtitels. Zu den Bestsellern gehören bei Jurion etwa der ZPO Kommentar von Prof. Dr. M. Gehrlein und Prof. Dr. H. Prütting, der BGB Kommentar von Prof. Dr. H. Prütting, Prof. Dr. G. Wegen und G. Weinreich, das Handbuch der Patentverletzung von Dr. T. Kühnen, das Handbuch des Fachanwalts Arbeitsrecht von Prof. Dr. Ulrich Baeck, Dr. Klemens Dörner, Dr. Axel Hoß, Dr. Stefan Luczak und Martin Wildschütz, oder der Gebrauchsmustergesetz Kommentar von Manfred Bühring. Anders als beim E-Book gestattet das jbook nicht allein den Zugriff auf sämtliche Inhalte des zugrunde liegenden Werkes, sondern darüber hinaus auf die in ihm voll verlinkten Inhalte der Jurion-Urteils- und Gesetzesdatenbank, also die entsprechenden Gesetze, Normen und Entscheidungen. Mittels dieser einzeln abonnierbaren jbooks sowie den bereits erwähnten Fachmodulen kann sich jeder Nutzer gleichsam seine individualisierte Datenbank selbst kreieren. Zur Auswahl stehen ihm dafür derzeit rund 500 namhafte Kommentare, Zeitschriften und Handbücher von annähernd 20 Verlagen. Tendenz steigend, wie es bei Wolters Kluwer heißt. Der Vorteil für den Kunden, betont man, liege darin, dass jeder lediglich das erwerben könne, was er auch wirklich brauche. Erhältlich sind die jbooks im monatlichen Abo. Kunden, die keine Aboverpflichtung eingehen möchten, können das jeweils gewünschte jbook alternativ einmalig kaufen. In diesem Fall erhält der Kunde nicht nur das elektronische, sondern ebenfalls das gedruckte Buch. Weiterführende Information auf // BB-Reihe 11/2012 5

6 Datenbanken Zeitschrift und Datenbank Die modulare Datenbank des NWB Verlages liefert seit 1992 umfangreiche Informationen zum Steuer- und Wirtschaftsrecht. Am stärksten nachgefragt ist das Modul 1, das außer dem Datenbankzugang neben anderem auch den Bezug der wöchentlichen Zeitschrift NWB beinhaltet. lieferung der jeweils aktualisierten Offline- V ersion auf DVD, den für Smartphones optimierten, umfassenden Datenbank-Zugang über die App NWB Mobile, den Zugang zur NWB Nachrichten-Seite mit tagesaktuellen Online- News, einen regelmäßigen -Newsletter sowie die wöchentliche Lieferung der gedruckten Fachzeitschrift NWB. Eine auf die Zeitschrift zugeschnittene ipad-app kann hinzugebucht werden. Weitere fachgebiets- und zielgruppenspezifische Module, diverse Kommentar- Upgrades und Vorteilspakete stehen zur Anpassung der abonnierten Datenbankinhalte an konkrete Bedürfnisse der Nutzer zur Verfügung. Entsprechende Beratung bietet eine kos tenfreie Hotline. Seit 20 Jahren liefert die NWB Datenbank des NWB Verlages Informationen zu den Fachgebieten Steuer- und Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen, Unternehmenssteuern, Lohnsteuer, Sozialversicherung und Arbeitsrecht, Internationales Steuerrecht, internationales Rechnungswesen, Steuern und Studium, betriebswirtschaftliche Beratung, Kanzleiführung, Erben und Vermögen sowie seit kurzem auch zum Thema Wirtschaftsprüfung. Als inhaltliche Basis der Datenbank dienen dabei insbesondere vier Quellen: 1. das Gesamtportfolio des NWB Verlags, also das täglich aktualisierte Verlagsarchiv, das derzeit unter anderem aus 13 verschiedenen periodischen Fachzeitschriften, mehr als 300 Fachbüchern sowie rund 20 Kommentaren besteht, 2. ein kontinuierlich gepflegter Bestand aller erforderlichen, thematisch einschlägigen Gesetze, Durchführungsbestimmungen und Richtlinien, plus über Entscheidungsvolltexte und mehr als Verwaltungsanweisungen, 3. ein umfangreiches Zusatzpaket unterschiedlicher Arbeitshilfen wie beispielsweise über 100 Berechnungsprogramme, mehr als Musterverträge und sonstige Schreibvorlagen inklusive fallspezifisch vorformulierten Einspruchsmustern zu allen anhängigen Steuerverfahren sowie über Checklisten, Übersichten, Formulare und sonstige Vordrucke., 4. diverse medial und/oder zielgruppenspezifisch neu entwickelte Inhalte wie mandantengerecht aufbereitete Informationen, Online-Seminare und Steuer-TV. Eine Fundstellen-Datenbank namens Fach presse kompakt, für die regelmäßig 36 thematisch relevante Fachzeitschriften ausgewertet werden, rundet die Datenbasis des Systems ab. Eine modulare Datenbankstruktur ermöglicht den Nutzern, die Datenbank inhaltlich auf ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Am häufigsten geordert wird indes das Modul 1 NWB Datenbank Steuer- und Wirtschaftsrecht. Es inkludiert den Zugang zur täglich aktualisierten Online- Version für fünf Nutzer, die vierteljährliche Foto: NWB Verlag Informationen schnell finden Schnellen Zugang zu den gesuchten Informationen erhält man über das sogenannte info- Center mit alphabetischem Verzeichnis. Ein Verweissystem soll dabei gewährleisten, dass flankierend ein direkter Weg zu korrespondierenden und weiterführenden Informationen offensteht. Ferner ermöglicht ein Filtersystem, benötigte informationen zielgerichtet aufzuspüren. Als eigentliches Highlight in diesem Kontext bezeichnet NWB die Suchfunktion, die von den anwendern als Zugang deutlich präferiert wird. Sie ergänzt Suchvorgaben beim Eintippen automatisch und zeigt die jeweils besten Treffer vorab. Die Suchfunktion ist übrigens kürzlich weiter verbessert worden (siehe rechts). Zu den weiteren Highlights und Alleinstellungsmerkmalen seiner Datenbank zählt NWB neben anderen die Dossiers, also die redaktionelle Zusammenstellung wichtiger Treffer zu häufig nachgefragten Themen, die Gesetze und Richt linien für Veranlagungszeiträume, die Doppel ansicht, welche ein paralleles Lesen zweier inhaltlich korrespondierender Dokumente, etwa Gesetz und Kommentierung, erlaubt, die Akten- und Benachrichtigungsfunktion für das Speichern von Einzeldokumenten und Recherche wegen sowie die -Benachrichtigung bei nachträglichen Änderungen in der Datenbank, die Ausdruckmöglichkeit beim Smartphone/ tab let- Einsatz über die integrierte Faxfunktion sowie den Formular-Assistenten, der das Beschreiben beliebiger PDFs erlaubt, ohne den vorhandenen Dateiinhalt zu ändern. // 6 BB-Reihe 11/2012

7 Advertorial Sehr gut. Ich kann das vergleichen, denn ich verwende drei Datenbanken und kenne die Konkurrenz. Franz Wetzel, Steuerberater, Langen Das Prinzip ist einfach: Das Beste nach oben! Die neue semantische Suche in der NWB Datenbank orientiert sich konsequent an den Suchanfragen ihrer Nutzer. Jede Eingabe wird vom System umfassend analysiert und daraus aus Nutzersicht optimal zugeschnittene Treffer generiert. Deshalb stehen die besten Treffer auch immer dort, wo sie hingehören: ganz oben. Relevanz und Aktualität Zwei der wichtigsten Kriterien für eine gute Trefferliste sind Aktualität und Relevanz. Optimaler Weise werden aktuelle Dokumente, die eine hohe Relevanz zum gesuchten Thema aufweisen, nach oben sortiert. Genau das macht die neue NWB Suche! Sie bewertet Aktualität und Relevanz gleichermaßen und liefert eine bisher selten erreichte Trefferqualität durch ein ausgewogenes Mischungsverhältnis dieser Faktoren. Ein häufiges Problem in Datenbanken dass relevante Dokumente oft alten Datums sind oder aktuellen Dokumenten die Relevanz fehlt ist damit Geschichte. Wortstämme und Synonyme Die Auffindbarkeit von Dokumenten wurde ebenfalls stark optimiert. Ob Plural- oder Singularform oder Verben und Adjektive. Alle Wortformen und Beugungen werden bei der Sucheingabe berücksichtigt. Das System erkennt beispielsweise, dass abgeschrieben eine passive Verbform von Abschreibung ist oder gewillkürt in gewillkürtes Betriebsvermögen von Willkür ableitet ist. Synonymerkennung ist für die NWB Suche ebenfalls kein Problem. Dies gilt insbesondere für Synonyme von Fachbegriffen, die in allgemeinsprachlichen Thesauri nicht aufgeführt sind. Der Nutzer muss sich bei der Eingabe keine Gedanken machen, ob das Wort Firmenwagen oder Dienstwagen im Text eines Dokuments vorkommt. Synonyme Schreibweisen werden bei der Recherche berücksichtigt und gefunden. Dies erleichtert dem Kunden das Suchen, in dem er nur noch eine Suchanfrage eingeben muss. Suchassistenten Was der Kunde wirklich sucht, wird durch einen weiteren intelligenten Mechanismus analysiert. Eine Suche nach Urteile Arbeitszimmer führt beispielsweise keine Volltextsuche nach Urteile und Arbeitszimmer aus; stattdessen wird vorzugsweise nach dem Begriff Arbeitszimmer in Urteilen gesucht.nwb hat die gängigsten Fachbegriffe und Themen analysiert, die von unseren Kunden in dieser Weise gesucht wurden. Daraus wurde ein Algorithmus entwickelt, der automatisch erkennt, ob nach einem Suchwort, einem Themengebiet oder einem Dokumenttyp gesucht wird. Das Beste dabei ist: Von dem, was die NWB Datenbank bei der Suche alles berücksichtigt, bekommt der Benutzer nichts mit er bekommt einfach nur relevante, überzeugende Treffer! ó Testen kann man das übrigens unter BB-Reihe 11/2012 7

8 Datenbanken Anwenderberatung durch DATEV-Personal Foto: Datev eg Die Datenquelle DATEV Die Datenbank LEXinform bietet Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und deren Mandanten nahezu alles, was sie für ihre beruflichen Recherchen benötigen. Das Spektrum reicht vom Steuerrecht über EU-Recht und Berufsrecht bis hin zum Wirtschafts- und Zivilrecht. Bereits im März 1975 legte die DATEV eg mit der Freigabe ihrer Steuerrechtsdatenbank den Grundstein für ihre aktuelle Datenbank lexinform Steuern/Recht/Wirtschaft pro. Mit heute allein über erfassten Dokumenten und kontinuierlicher Aktualisierung behauptet sich LEXinform als die wohl umfangreichste Datenbank für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte sowie deren Mandanten. Die Informationen der Datenbank LEXinform Steuern/Recht/Wirtschaft werden auf DVD und werktäglich aktuell im Rechenzentrum und Internet präsentiert. Und selbstverständlich kann die Datenbank aus vielen DATEV-Programmen direkt aufgerufen werden. Um den Umfang der Datenbank zu verdeutlichen, hier beispielhaft nur einige der Leistungsmerkmale: Bei den Rechtsgebieten und Gesetzen bietet LEXinform das nationale und internationale Steuerrecht, das Zivil- und Wirtschaftsrecht, das Berufsrecht plus das EU-Recht. Über die Obere Rechtsprechung informieren über Dokumente, über die Untere Rechtsprechung über mit Entscheidungen der jeweiligen Gerichte. Hinzu kommen Verwaltungsanweisungen aller Bundesländer sowie die Steuerrichtlinien und alle Doppelbesteuerungsabkommen. Informiert wird ferner über mehr als anhängige Verfahren. Text und Kommentierung aller 16 Steuerarten liefert schließlich der Lippross Basiskommentar zum Steuerrecht. Für die praktische Arbeit bietet die Datenbank ausgewählte, rechtssichere Vertragsmuster mit zivil- und steuerrechtlichen Erläuterungen plus Checklisten, circa 70 Steuerformulare zu fünf Steuerarten, 30 Tabellen von AfA-Tabellen über Bußgeldkatalog und Sozialversicherungstabellen bis hin zu Zahlen zur Lohnsteuer, über 80 Schnellberechnungen aus den Tabellen, allgemeinverbindliche Tarifverträge sowie die Tarifverträge des öffentlichen Dienstes, ein Handbuch Steuerstrafrecht, Zusammenfassungen von Literaturbeiträgen, Literatur-Volltexte sowie Top-Meldungen zum Steuerrecht. Trends und Prognosen Im Bereich Wirtschaft stellt die Datenbank Kennzahlen, Trends und Prognosen zu circa 400 Branchen zur Verfügung, ferner DATEV-BWA-Vergleiche nach Umsatzgrößenklassen, Brancheninformationen diverser Banken und Sparkassen, sowie Informationen zur Konjunktur- und Insolvenzlage. Komplettiert wird das Angebot neben anderem durch nationale Standardinformationen für alle Kreise und kreisfreien Städte Deutschlands, internationale Standardinformationen wie etwa Wirtschaftstrends zu rund 100 Ländern, Finanzinformationen, Konjunkturstatistiken sowie über 900 deutsche und circa 150 EU-Förderprogramme. Zweckmäßig kombinieren lässt sich LEXinform mit DATEV Elektronisches Wissen pro. Die Produkte von Elektronisches Wissen pro liefern umfassendes Beratungswissen zu verschiedenen Themengebieten. Der Schwerpunkt von Elektronisches Wissen pro liegt auf dem jeweiligen Lexikon mit Grundlagen- und Spezialwissen von A bis Z. Die elektronischen Lexika ihrerseits decken die Bereiche Rechnungswesen, Buchungs-ABC, Lohn und Personal, steuerliche Außenprüfung, Familienrecht sowie Steuerdeklaration ab. Voraussetzung für die Nutzung von LEXinform sind die DATEV-Mitgliedschaft und das jeweilige Abonnement. Grundsätzlich bestehen drei Möglichkeiten, LEXinform zu nutzen, über die LEXinform-DVD, über das DATEV-Rechenzentrum oder online über das Internet. Beim Zugang über das Rechenzentrum oder online profitieren die Anwender von der Tagesaktualität der LEXinform-Datenbank, beispielsweise für aktuelle Mandantenanfragen nach Medienberichten. Last but not least kann jetzt über die bestehende DATEV-App auch mobil auf LEXinform sowie Elektronisches Wissen pro zugegriffen werden. // 8 BB-Reihe 11/2012

9 3 MONATE KOSTENLOS TESTEN: LADEMANN EStG context in Zusammenarbeit mit Das finden Sie NUR hier:. 7Updates im Jahr höchste Aktualisierungsrate aller ESt-Kommentare!!. EStG kompakt: Aktuelle Entwicklungen und Ausblicke auf Geplantes ingesetzgebung Rechtsprechung Verwaltung, systematisch in der Paragrafenfolge des EStG. Besprechung aktuellerverwaltungsanweisungen durchministerialrätin IngetrautMeurer, Referatsleiterin im BMF. Aufsätze der Fachzeitschrift»Betriebs-Berater«. Seminarhefte»Aktuelles Steuerrecht«: Tipps und Themen aus Fortbildungsveranstaltungen des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt, an denen jährlich über Steuerberater und Wirtschaftsprüfer teilnehmen. Dynamischer Versionsvergleich von Vorschriftenfassungen. DER ONLINE-ARBEITSPLATZ ZUM EINKOMMENSTEUERRECHT Kontinuierlich fortgeführt mit 7 Updates jährlich Grundlizenz mit 3 Simultanzugängen monatlich 55,

10 Datenbanken Integrierter Datenbankzugang Die aktuelle betriebswirtschaftliche Software Agenda 4P der Agenda Informationssysteme GmbH & Co KG bietet direkten Zugriff auf zwei fach spezifische Datenbanken sowie ein Lexikon für Lohnbüros. Seit Ende 2011 liefert die Agenda Informationssysteme GmbH & Co KG schrittweise ihre aktuelle betriebswirtschaftliche Softwarelösung Agenda 4P aus. Im letzten Schritt wird die Software ab Januar 2013 durch die Module Baulohn und Personalmanagement sowie das neue Hilfesystem komplettiert. Das Hilfesystem kombiniert Datenbankinhalte mit fachlichen Themen und liefert auf diesem Wege konkrete Hilfe auf Fragen zur Nutzung der Anwendung selbst sowie zur aktuellen Gesetzeslage. RegelmäSSig neue Funktionen Einerseits können also die Infos für Anwender in jeder Anwendung aufgerufen werden. Sie erklären anhand von Praxisbeispielen und Abbildungen die Funktionsweise der einzelnen Anwendungen im Detail. Da Agenda laut eigener Angaben mit jedem Update neben den gesetzlichen Änderungen ebenso neue Funktionen auf den Markt bringt, kann sich jeder Anwender nach der Installation des Updates erst einmal einen Überblick über alle Neuerungen und Erweiterungen verschaffen. Bestandteil des Datenbanken oder das Rhem Lexikon lassen sich direkt aus der Anwendung heraus aufrufen Hilfesystems ist ferner die kostenfreie Agenda-Hotline. Hier werden die Anwender von Steuerfachleuten betreut, die ihnen bei konkreten Fragen weiterhelfen oder ihnen bei Problemen mit der Software unter die Arme greifen. Neben Fragen zur Software und zum Arbeiten mit der Software müssen die Agenda-Nutzer natürlich auch rechtlich immer up to date sein. Um den Anwendern dies zu ermöglichen, kooperiert Agenda mit drei Anbietern von Wissensdatenbanken, die laut des Unternehmens die gängigsten Informationsanbieter sind: der NWB-Verlag, der SIS-Verlag und Rehm. Sehr viele Steuerberater, so Agenda, haben zumindest eine dieser drei Datenbanken im Einsatz. Hat ein Anwender die Lizenz für eine oder mehrere der drei in Agenda 4P integrierten Datenbanken beim jeweils anbietenden Verlag erworben und die dazu gehörige Software installiert, dann erscheint in der Agenda-Anwendung die entsprechende Schalt fläche. Der Anwender kann dann im Falle von Un sicherheiten oder Unklarheiten direkt aus der Anwendung heraus die jeweilige Datenbank öffnen, befindet sich automatisch an der richtigen Stelle und erhält Agenda zufolge punktgenau die Information, die er benötigt. Agenda 4P inkludiert diese Option übrigens bereits jetzt. Die Datenbanken Mit der Anbindung der SIS-Datenbank vereinfacht Agenda 4P das Bearbeiten von Steuererklärungen. Direkt aus den Steuer-Anwendungen heraus lässt sich stellen- beziehungsweise zeilenbezogen auf die relevanten Gesetzespassagen zugreifen. Voraussetzung ist freilich, dass der Nutzer die SIS-Datenbank installiert hat, die sich als einzige Steuerrechts-Datenbank in Deutschland mit monatlicher Update-DVD sowie mit fast erfassten Dokumenten als das Google der Steuerrechts- Datenbanken beschreibt. Steuer- und Wirtschaftsrecht ist auch die Domäne der NWB-Datenbank. Sie beinhaltet weit über direkt nutzbare Formulare, Muster, Checklisten, Berechnungsprogramme und weitere Arbeitshilfen und informiert über Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen, Gesetze sowie Richtlinien. Mit ihren zehn Fach-Modulen und tagesaktuellen Nach richten ist sie laut gängiger Ansicht die meistverbreitete Datenbank für Steuer- und Wirtschaftsrecht. Das Rhem Lexikon für das Lohnbüro schließlich liefert Antworten auf Fragen wie: Was ist lohnsteuerpflichtig? Oder: Was ist sozialversicherungspflichtig? Wie der Rhem-Verlag versichert, gibt das Lexikon zu mehr als Stichwörtern zweifelsfreie Antworten. Deshalb, so heißt es, diene es auch den Lohnsteuer-Außenprüfern der Finanzämter als Grundlage für Entscheidungen und Berichte. In Steuerkanzleien und in den Personalbüros von Unternehmen ist das Lexikon weit verbreitet. // Foto: Agenda Informationssysteme GmbH & Co KG 10 BB-Reihe 11/2012

11 Advertorial Der Trend geht zu einfachen Lösungen in der Entgeltabrechnung Damit jeder bekommt was er verdient, müssen Personaler jeden Monat oft unter enormen Zeitdruck die Lohn- und Gehaltsabrechnung alleine stemmen. In Zeiten immer neuer elektronischer Verfahren und flexiblerer Beschäftigungsmodelle wird auch die Abrechnung von Gehältern und Löhnen immer komplexer. Trotz des Wegfalls von ELENA (elektronisches Entgeltnachweis-Verfahren) Ende 2011, der für viele Personaler eine echte Erleichterung darstellte, werden immer mehr bewährte Papier-Verfahren auf die elektronische Übermittlung umgestellt. Lohn- und Gehaltsabrechnung im Wandel Zusätzlich ist vieles auf dem Gebiet der Gehalts abrechnung und der Personalverwaltung im Umbruch. Ein Beispiel dafür ist die GKV-Meldung. Arbeitgeber müssen seit Januar 2012 bei Mehrfachbeschäftigten in einen digitalen Dialog mit der Krankenkasse treten, um die korrekte Berechnung der Beitragsberechnung für Mehrfachbeschäftige durchführen zu können. Ebenso sorgt der Sozialausgleich, sofern er 2013 kommt, für zusätzlichen Aufwand in der Entgeltabrechnung. Das i-tüpfelchen stellen die steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Änderungen dar, die jedes Jahr kurz vor dem Jahreswechsel erscheinen. Selbst diese wenigen Beispiele zeigen, dass die geforderte fachliche Expertise im Verwaltungs bereich stetig zunimmt und Mitarbeiter mit dem Motto Das haben wir schon immer so gemacht! umdenken müssen. Gut ausgebildete Lohnbuchhalter, die die ständigen Änderungen und die neuen Verfahren kennen und auch anwenden können sind trotz der abkühlenden Konjunktur immer öfter Mangelware. Eine Alternative könnten hier Fort- und Weiterbildungskurse vorhandener Mitarbeiter darstellen, die von vielen Dienstleitern angeboten werden. Auch Softwarehersteller bieten für ihre Produkte Schulungen für die Bedienung der Software aber auch für spezielle Schulungen an, wie z.b. die Jahreswechselschulung für Personaler und Lohnbuchhalter. Doch Unternehmen sehen sich in Zeiten des steigenden Kostendrucks immer mehr gezwungen, Einsparungen vorzunehmen. Und sind wir ehrlich, Schulungen die neben hohen Kosten auch den Ausfall einer Arbeitskraft bedeuten, werden wohl nicht die Regel sein. Alternativen in der Lohn- und Gehaltsabrechnung Was hilft, wenn in Unternehmen die Aufgaben der Personalabrechnung immer komplexer werden und der steigende Kostendruck doch eigentlich Unternehmen auffordert zu sparen? Abhilfe schafft hier die SaaS-Lösung (Softwareas-a-Service) einfachlohn. Mit Hilfe dieser Online-Dienstleistung können Unternehmen in wenigen Schritten eine steuerrechtlich korrekte Gehaltsabrechnung erstellen, ohne dabei über spezifisches Fachwissen zu verfügen oder einen externen Dienstleister konsultieren zu müssen. Gesetzlich vorgeschriebene Meldungen an Krankenkassen und Finanzamt werden durch einfachlohn erstellt und elektronisch an die jeweilige Institution gesendet. Alle gesetzlichen Änderungen stehen den anwendern tagesaktuell zur Verfügung. Nach Abschluss der Bearbeitung stehen dem Kunden weitere Dienste zur Verfügung: Ein Lohnjournal kann Löhne und Gehälter aller Mitarbeiter darstellen. außerdem stehen formatierte und mit aktuellen Daten versehene Überweisungsträger für herkömmliche oder Online-Überweisungen, monatliche Überweisungsjournale oder diverse Meldebescheinigungen zum Download bereit. Zudem können Mitarbeiter ihre Arbeitszeiten online erfassen, Änderungen bei Adresse oder Bankverbindung eintragen oder ihre Urlaubsplanung eigenständig vornehmen sowie Anträge elektronisch genehmigen lassen. Abgerechnet wird pro tatsächlich getätigter Lohn abrechnung, die ab 5,90 Euro erhältlich ist. Als op tio naler Service wird der Versand der kuvertierten Lohnabrechnungen an das Unternehmen oder direkt an die Mitarbeiter angeboten. Unter kann die a nwendung 30 Tage kostenlos und unverbindlich getestet werden. Foto: Yuri Arcurs Fotolia.com BB-Reihe 11/

12 Neue Produkte Kundenstimmung und Markttrends in Echtzeit Im August dieses Jahres hat die SAP AG den Verkauf ihrer neuen Rapid- Deployment-Lösung für die Sentiment-Analyse mit dem Produkt SAP HANA gestartet. Sie liefert zeitnahen Einblick in diverse interne und externe Informationen. Foto: SAP AG Unstrukturierte Daten machen heute laut Analystenhaus Gartner bereits 80 Pro zent des weltweiten Datenaufkommens aus und werden ihr Volumen voraussichtlich alle drei Monate verdoppeln. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen diese Daten schnell auswerten können. Hierfür brauchen Geschäfts analysten und Entscheidungsträger die Möglichkeit, Blogs, Social- Media-Quellen, s und andere Kommunikationskanäle direkt zu analysieren. Mit der neuen, seit August dieses Jahres verfügbaren SAP Rapid-Deployment-Lösung für Sentiment Intelligence (Analyse) mit dem Produkt SAP HANA können Anwender die Kundenstimmung in Social-Media-Netzwerken, Communities, Wikis, Blogs und anderen Quellen analysieren und diese Informationen mit Textdaten aus ihren Kundenbeziehungsmanagementsystemen verknüpfen. Sie können Kundendaten auf ihren Mobilgeräten, tablet- oder Desktop-Computern auswerten und direkt darauf reagieren. Mit der neuen Lösung, die sich laut SAP in weniger als sechs Wochen implementieren lässt, erweitern die Walldorfer ihr Portfolio an Analyselösungen für Big Data. Durch das Auswerten unstrukturierter Daten kann man unmittelbar herausfinden, wie Produkte, Marken und Unternehmen insgesamt von Kunden aufgenommen werden, sagt Shawn Rogers, Vice President of Research bei Enterprise Management Associates. Das anhaltende Wachstum unstrukturierter Daten, insbesondere aus Social-Media-Plattformen, bietet Unternehmen die Chance, ihre Kunden wirklich zu verstehen vorausgesetzt, die Informationen werden effizient erfasst und ausgewertet. Der integrierte Ansatz von SAP soll Anwendern dabei helfen, einen tieferen Einblick in die stetig wachsende Menge firmeninterner und externer Informationen zu erlangen und daraus schnell und einfach die richtigen Schlüsse zu ziehen. Die SAP Rapid-Deployment-Lösung lädt Textdaten aus Twitter, Facebook, der Anwendung SAP Stream Work sowie jedem anderen Web-Kanal mit einer öffentlich zugänglichen Programmierschnittstelle. Hierauf wendet sie eine semantische Analyse mit Funktionen zur Textdatenverarbeitung von SAP Data Services an. Mithilfe der Software SAP BusinessObjects Explorer und der Plattform SAP HANA können Entscheidungsträger die Einstellung der Kunden zu ihren Produkten und Marken in Echtzeit grafisch veranschaulichen. Das ermöglicht ihnen, Marketingkampagnen, Werbeaktionen und Serviceaktivitäten eng an der Stimmung am Markt auszurichten, durch zeitnahes Reagieren die Kundenzufriedenheit proaktiv zu verbessern, durch die Prognose von Absatzund Marketingtrends den Umsatz zu steigern und anderes mehr. Vertriebs- und Marketingabteilungen, so SAP, können mit der Lösung große Mengen von Textdaten analysieren, um die für sie relevanten informationen ausfindig zu machen. Letztere können im nächsten Schritt mit strukturierten Daten wie Vertriebs- und Marketingkampagnen in der Anwendung SAP Customer Relationship Management (SAP CRM) zusammengeführt werden, um daraus neue Erkenntnisse zu generieren. Ferner lässt sich auf diesem Wege die Wirkung von Kampagnen und Veranstaltungen auf Bekanntheitsgrad, Stimmung, Verhalten und Absichten von Konsumenten bewerten. Dies wiederum erlaubt es, die lokale Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen einzuschätzen oder frühzeitig über Defekte und Mängel in Kenntnis gesetzt zu werden. Für umfassenden Überblick Mit der SAP Rapid-Deployment-Lösung für Sentiment Intelligence mit SAP HANA erhalten Unternehmen einen umfassenden Überblick über geschäftsrelevante Daten jeder Art sei es von Mitarbeitern, Kunden, Partnern oder Lieferanten die für ihre Geschäftsentscheidungen und Strategie nützlich sind, sagt Steven Birdsall, Senior Vice President und General Manager SAP Rapid Deployment Solutions. Der Ansatz der Rapid- Deployment-Lösungen ermöglicht dies durch vordefinierte Suchfunktionen und Dashboards sowie den Zugang zu populären Social-Media-Plattformen mithilfe vorkonfigurierter Schnittstellen. Dadurch lässt sich die Lösung in nur vier Wochen einführen. Dies ist ideal für Unternehmen, die bisher keine Erfahrung mit den neuesten Analyseund Social-Media-Technologien haben. // 12 BB-Reihe 11/2012

13 Neue Produkte Kennzahlen-Cockpit für Mittelständler Das neue Softwaremodul Cockpit von HS Hamburger Software zeigt Entscheidungsträgern laut HS schnell und übersichtlich die wichtigsten Finanzkennzahlen zur aktuellen Betriebslage. Bei der Lösung handelt es sich um eine Erweiterung der Programme HS Finanzwesen und HS Finanzbuchhaltung. Ziel ist es, die Flut von Kennzahlen, von Ad-hoc- und Einzelinformationen aus dem Controlling übersichtlich zu gestalten. Cockpit verdichtet die Finanzdaten und stellt sie grafisch dar. Aufwendige Auswertungen mit endlosen Zahlenkolonnen gehören damit der Vergangenheit an, sagt HS-Produktmanager André Bökenschmidt. Die anschauliche und schnelle Aufbereitung von Kennzahlen versetzt Chefs und Führungskräfte HS zufolge in die Lage, Trends, Schwachstellen und Verbesserungspotenziale im Betrieb früh zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Die Unternehmen schlagen zwei Fliegen mit André Bökenschmidt, HS-Produktmanager einer Klappe: Zum einen stehen der Führung jederzeit und in übersichtlichem Format entscheidungs- und strategierelevante Informationen zur Verfügung, zum anderen spart die Buchhaltung Foto: HS Hamburger Software GmbH & Co. KG Arbeitszeit. Unterm Strich stehen Kostenersparnisse und eine bessere Wettbewerbsfähigkeit, so Bökenschmidt. Außerdem wirke sich die größere Transparenz im Finanzbereich positiv auf das Bankrating aus. Die Software inkludiert eine Bibliothek mit einer Vorbesetzung der 20 wichtigsten Finanzkennzahlen, sogenannte Key Performance Indicators (KPI). Die Anwender können daraus bis zu zwölf KPI auswählen und sich die Werte in Form von Tachometern, Ampeln oder Diagrammen anzeigen lassen. Darüber hinaus stehen grafische Übersichten zu Verkehrssalden sowie zusätzliche Diagramme zu den Bereichen Umsatzentwicklung, Finanzmittel, Forderungen, Verbindlichkeiten und Jahresüberschuss zur Verfügung. Die Daten bezieht das Modul Cockpit aus den Programmen HS Finanzwesen respektive HS Finanzbuchhaltung, in die es vollständig integriert ist. // midcom präsentiert neueste CRM-Version Auf der CRM-Expo 2012, die vom 10. bis 11. Oktober 2012 in Essen stattfand, hat die midcom GmbH die Neuerungen und Weiterentwicklungen ihrer modularen Software zur Kundenverwaltung präsentiert: Die mobile CRM soll Außendienstlern Freiraum für eine bessere Kundenbetreuung schaffen, und im Web-basierten CRM für den Innendienst sind verschiedene Funktionen vereinfacht worden. Auf seinem Android-Smartphone oder Tablet sieht der Vertriebler die Kunden-Stammdaten mit den Vorgängen, der Kontakthistorie und den Geschäftsvorfällen. Alle Aktionen sind in Echtzeit dokumentiert. Daher wird der Vertriebler midcom zufolge keine Überraschung erleben, wenn er zum Kunden kommt. Neu ist etwa die Katalogfunktion: Beim Kunden vor Ort braucht der Vertriebler nur die Bestellnummern an der Ware oder dem Regal zu scannen, die Stückzahl einzugeben und schon ist die Bestellung fertig. Einen Ausdruck für den Kunden kann ein Minidrucker liefern. Die Bestellung selbst liegt in Echtzeit im zentralen Verwaltungssystem vor und kann sofort bearbeitet werden. Ferner wurde für den Außendienst die Reisekostenabrechnung in Verbindung mit der Zeiterfassung vereinfacht. Da es sich beim midcom CRM um eine Web-basierte Lösung handelt, ist der Reise kostenantrag in Echtzeit im zentralen Verwaltungssystem gespeichert. Der Kostenausgleich kann umgehend erfolgen. Neu ist auch das Aktivitätenmanagement. Aktivitäten bilden die Kommunikationsplattform zwischen Vertriebsmitarbeitern, Kunden, Interessenten und den internen Abteilungen. Gespräche werden direkt im CRM dokumentiert. Aufgaben können nun an verantwortliche Sachbearbeiter delegiert werden. Eingestellte Wiedervorlagen garantieren, dass kein Kontakt verloren geht. Aktivitäten und Folgeaktivitäten können leicht nachvollzogen werden. Schließlich kann jeder Mitarbeiter das Benutzercockpit, das nach Aufrufen des CRM als Startseite erscheint, individuell nach seinen Bedürfnissen zusammenstellen. Hier sieht er seine wichtigsten Rücksprachen, Vorgänge, Geschäftsvorfälle, Projekte und vieles mehr. Diese Funktion im neuen Design ist jetzt noch übersichtlicher ge staltet. Übrigens: Midcom bietet sein CRM ebenso in der Cloud an. // Die mobile CRM-Lösung für Außendienstler inkludiert auch die Reisekostenabrechnung Foto: midcom GmbH BB-Reihe 11/

14 Neue Produkte Schrittweiser Einstieg ins Dokumentenmanagement Viele kleine und mittlere Unternehmen haben bislang keine Strategie gefunden, wie sie ihre geschäftlichen Dokumente ressourcenschonend und sicher archivieren und verwalten können. Oft schrecken Unternehmer vor der Einführung eines Dokumentenmanagementsystems zurück, weil sie ein komplexes, langwieriges und teures Projekt mit hohem Abbruchrisiko befürchten, sagt Kai Eickhof, Leiter des Produktmanagements und Marketings beim Hamburger ERP-Softwarehersteller HS Hamburger Software. Bei der Entwicklung unserer Lösungen für die Archivierung und das Dokumentenmanagement haben wir daher im Blick behalten, dass sich kleine und mittlere Firmen nicht mit technischen Systemen befassen, sondern einfach nur effizient arbeiten wollen, so Eickhof. Hierzu hat HS 2011 das Modul HS Archivlösung auf den Markt gebracht. Nun ist auch das funktionell umfangreichere Schwestermodul HS Dokumentenmanagementlösung erhältlich. Kai Eickhof, Leiter Produktmanagement und Marketing bei HS Hamburger Software Unternehmen können zunächst die HS Archivlösung installieren und sich über die Archivierungsfunktionen mit dem Handling digitaler Dokumente vertraut machen. Die Software lässt sich Foto: HS - Hamburger Software GmbH & Co KG laut Hersteller als Erweiterungsmodul vollständig in die HS-Programme zur Finanzbuchhaltung und Auftragsbearbeitung sowie in die HS Personalabrechnung integrieren. Die Anwender brauchen sich also nicht in ein weiteres System einzuarbeiten, sondern können die Dokumente, die mit den HS-Programmen erzeugt wurden, sofort automatisiert verschlagworten und archivieren oder sich Archivinhalte anzeigen lassen seien es Mahnungen, Kontoblätter und Journale in der Fibu, Belege in der Auftragsbearbeitung oder Verdienstabrechnungen im Lohn, erläutert Eickhof. Für Unternehmen mit höheren Anforderungen, die dem Archiv beispielsweise auch externe Dokumente hinzufügen oder mit den archivierten Dokumenten verstärkt arbeiten wollen, steht seit kurzem die funktionell umfangreichere HS Dokumentenmanagementlösung zur Verfügung. Auch diese Software wird vollständig in die gewohnte Arbeitsumgebung integriert. // Foto: Sage Software GmbH Mobiler Zugriff auf GS-Office Seit kurzem können kleine Unternehmen, Exis tenzgründer und Handwerker, die die Warenwirtschaft- und Finanzbuchhaltung GS- Office von Sage im Einsatz haben, sich ihre Unternehmensdaten auch über die mobile Lösung GS-Office Mobile anzeigen lassen. Die App kann kostenlos im Apple App Store und auf Google Play heruntergeladen werden. Damit können GS-Office-Anwender jetzt auch via Smartphone oder Tablet sämtliche Informationen über ihre Geschäftszahlen ab rufen. Über die App können sich Anwender alle in GS-Office hinterlegten Kontaktdaten zu Kunden und Lieferanten anzeigen lassen. Darüber hinaus erhalten sie in Echtzeit detaillierte Informationen und Statistiken, beispielsweise über das jeweilige Verkaufs- respektive Einkaufsvolumen, die bezogenen und gelieferten Artikel, die noch offenen Angebote oder Aufträge, sowie die kunden- oder lieferantenspezifischen Preise. Laut Oliver Herzig, Mitglied der Geschäftsführung bei Sage, bietet der mobile Zugriff auf diese geschäftsrelevanten Informationen die Chance, erfolgreicher zu verhandeln beziehungsweise Kunden wirklich individuell anzusprechen und damit an sich zu binden. So lassen sich mit der App beispielsweise Kontaktadressen über Google Maps aufrufen, wodurch Außendienstmitarbeiter schneller an ihr Ziel gelangen können. Ein weiterer Vorteil: Aus der App ist eine direkte Kommunikation möglich, das heißt, die angezeigte Telefonnummer des Geschäftspartners kann direkt angewählt werden. Und da alle Termine aus GS-Office Mobile abrufbar sind, geht kein geschäftsrelevanter Termin mehr verloren. Vertriebsmitarbeitern die Arbeit erleichtern soll die Möglichkeit, in der App sogenannte Chancen pro Kunde zu definieren. Das bedeutet, diejenigen Artikel, für die sich ein Kunde im Gespräch interessiert, lassen sich markieren. Zurück am Arbeitsplatz kann der Mitarbeiter dann alle Kontakte mit potenziellen Kunden Revue passieren lassen und prüfen, wem davon er konkrete Angebote unterbreiten kann. Weitere Informationen unter // 14 BB-Reihe 11/2012

15 Alber/Maus/Blankenhorn Mit E-Book-Zugang Übungsklausuren Bilanzsteuerrecht und Buchführung Erbschaftsteuer und Bewertung Die Schriftliche Steuerberaterprüfung Klausurtechnik und Klausurtaktik Einkommensteuer Umsatzsteuer Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer Rolf-Rüdiger Radeisen 3. Auflage Mit allen aktuellen Änderungen bis zum Anschaulich, kompakt und aktuell 123 Stichworte von Änderung der Bemessungsgrundlage bis Zusammenfassende Meldung Praxishinweise und Fallbeispiele liefern Lösungen der umsatzsteuerrechtlichen Fragen Thomas Uppenbrink/Sebastian Frank Prüfung der Sanierungsfähigkeit Sanierungsstrategien Plausibilität von Sanierungskonzepten Sanierungsbeteiligung der Belegschaft Umgang mit Berufsgläubigern und Banken Risiken von Praxisgemeinschaften Insolvenzprophylaxe Sanierung durch Insolvenz Grobshäuser/Fränznick/Endlich/Radeisen/ Wellmann/Barzen/Hellmer 5. Auflage Ausgewählte Prüfungsthemen in Fragen und Antworten Prüfungstaktik/Kurzvortrag ESt/KSt/GewSt/Bilanzsteuerrecht UmwSt/Internationales Steuerrecht AO/FGO/USt/ErbSt/Bewertung BWL/VWL Berufsrecht/Bürgerliches Recht/Handelsrecht Gesellschaftsrecht/Insolvenzrecht/Europarecht Harald Dauber 6. Auflage Besteuerung gemeinnütziger Vereine Spenden und Sponsoring Sozialversicherungsrecht Sicherung und Erhalt der Steuerbegünstigung Zahlreiche Beispiele, Tipps, Schaubilder, Tabellen und ausgefüllte Formulare Michael Preißer /Alexandra Pung (Hrsg.) 2. Auflage Inklusive gewerbliche Gewinnermittlung und Bilanzsteuerrecht Einschließlich Überblick zur Besteuerung der Anteilseigner, zuumstrukturierungen und zu Auslandsberührungen Inklusive Kapitel mit den Änderungen des BilMoG Ergänzend zur Software: Neue und aktuelle Fachbücher des HDS-Verlags Alber/Maus/Blankenhorn Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer,Steuern und Finanzen in Ausbildung und Praxis, Bd. 5 Uppenbrink/Frank Sanierung von Arzt-, Zahnarzt-, Heilberuflerpraxen und Apotheken Kompakt Preißer/Pung (Hrsg.) Die Besteuerung der Personenund Kapitalgesellschaften Kommentar,2.Auflage Band 5 Steuern und Finanzen in Ausbildung und Praxis Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer Umfang: 416 Seiten, Inhalt zweifarbig Preis: 49,90 e ISBN: Auflage 2012 Sanierung von Arzt-, Zahnarzt-, Heilberuflerpraxen und Apotheken Kompakt Umfang: 120Seiten Inhalt zweifarbig Preis: 49,90 e ISBN: Auflage 2012 Die Besteuerung der Personen- und Kapitalgesellschaften Kommentar Umfang: Seiten, Gebunden Preis: 199,90 e ISBN: Auflage 2012 Einstieg in das Körperschaftsteuer-und Gewerbesteuerrecht. Mit zahlreichen Beispielen, Übersichten und Übungsfällen. Vorbereitung auf Hochschulprüfungen, Steuerberaterprüfung, Bilanzbuchhalter-und Steuerfachwirtprüfung, Praktiker-Nachschlagewerk. E-Book mit zwei Übungsklausuren. Praxen und Apotheken geraten immer öfter in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Die Krisenursachen resultieren aus Vorgängen des eigentlichen Praxisbetriebs, der wirtschaftlichen Gesamtsituation sowie dem privaten Umfeld des Inhabers. Praktische Hilfe bei der Sanierung von Arzt-, Zahnarzt-, Heilberuflerpraxen. Praktiker-Kommentar zur Besteuerung der Personen- und Kapitalgesellschaften und der Behandlung der Doppelgesellschaften, deren Mischformen sowie der ausländischen Personengesellschaften. Inklusive gewerblicher Gewinnermittlung, Bilanzsteuerrecht, Besteuerung der Anteilseigner,Umstrukturierungen. Paket Vorbereitung auf die schriftliche Steuerberaterprüfung 2013/2014, 3. Auflage Paket Vorbereitung auf die schriftliche Steuerberaterprüfung 2012/ Auflage Umfang: 7 Bücher mit Seiten 299,90 e statt 349,30 e; Sie sparen 49,40 e! ISBN: Das Paket beinhaltet folgende Bücher: Bilanzsteuerrecht und Buchführung, Erbschaftsteuer und Bewertung, Die schriftliche Steuerberaterprüfung, Einkommensteuer, Umsatzsteuer, KSt und GewSt, AO und FGO. Grobshäuser/Fränznick et al. Die mündliche Steuerberaterprüfung 2012/2013, 5. Auflage Die mündliche Steuerberaterprüfung 2012/2013 Umfang: 392 Seiten, Inhalt zweifarbig Preis: 49,90 e ISBN: Auflage 2012 Vorbereitung auf die mündliche Steuerberaterprüfung. Fragen und Antworten zu den Themen: Prüfungstaktik/Kurzvortrag, ESt/KSt/GewSt/Bilanzsteuerrecht, UmwSt/Internationales Steuerrecht, AO/FGO/USt/ErbSt/Bewertung, BWL/ VWL, Berufsrecht, BGB, Handels-/ Gesellschafts-/Insolvenz-/Europarecht. Aktualisierte 5. Auflage! Hiermit bestelle ich versandkostenfrei: Exemplar(e) Besteuerung der Personenund Kapitalgesellschaften für je 199,90 e Exemplar(e) Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer für je 49,90 e Exemplar(e) Mündliche Steuerberaterprüfung für je 49,90 e Exemplar(e) Paket Steuerberaterprüfung 2013/2014 für je 299,90 e Exemplar(e) Praktiker-Lexikon Umsatzsteuer für je 69,90 e Exemplar(e) Sanierung von Arzt-, Zahnarzt-, Heilberuflerpraxen und Apotheken für je 49,90 e Exemplar(e) Vereinsbesteuerung Kompakt für je 69,90 e Rolf-Rüdiger Radeisen Praktiker-Lexikon Umsatzsteuer,3.Auflage Praktiker-Lexikon Umsatzsteuer Umfang: 584 Seiten, Inhalt zweifarbig Preis: 69,90 e ISBN: Auflage 2012 Umsatzsteuer von A Z! Umfassende Darstellung aktueller Fragen zum Umsatzsteuerrecht. 123 praxisnahe Stichworte von Änderung der Bemessungsgrundlage bis Zusammenfassende Meldung mit Beispielen, Schaubildern, Urteilen, Verwaltungsanweisungen. Überarbeitete und erweiterte 3. Auflage mit Änderungen bis zum Harald Dauber Vereinsbesteuerung Kompakt 6. Auflage Vereinsbesteuerung kompakt Umfang: 720 Seiten, Gebunden Preis: 69,90 e ISBN: Auflage 2012 Rechtliche Grundlagen, Darstellung aller wichtigen Steuerarten, der Bereiche Spenden sowie Sponsoring und des Sozialversicherungsrechts. Beispiele, Tipps sowie ein formularbezogener Fall. Unverzichtbare Hilfe bei der Abgabe der Steuererklärung. Komplett aktualisierte und inhaltlich erweiterte 6. Auflage für Vereine und deren Berater. Lieferanschrift: Name, Vorname; Firma/Funktion Straße PLZ/Ort /Telefon-Nr. Datum/Unterschrift Stäudach Weil im Schönbuch Tel: 07157/65162 Fax: 07157/ Internet:

16 AGENDA ist die Software für den Profi. Manuela Compagnucci, Chefin der Enchilada EBS GmbH Nur einer von vielen Gründen, der Ihre Arbeit einfacher, angenehmer und rentabler macht. Es gibt viele Gründe, die AGENDA zur besten Wahl für kleine und mittlere Unternehmen machen. Überzeugen Sie sich selbst von der integrierten betriebswirtschaftlichen Komplettlösung aus Software, IT-Lösungen und Service. Fordern Sie jetzt Ihr gratis Infopaket an:

Das Portal für alles rund ums Rechtliche. Ana Sauer, Stand: August 2013

Das Portal für alles rund ums Rechtliche. Ana Sauer, Stand: August 2013 Das Portal für alles rund ums Rechtliche Ana Sauer, Stand: August 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Informationen zum Portal - Inhalte - Angebote - Allgemeines 2. Zielgruppen und Nutzung 3. Suche 4. Quellen 5.

Mehr

Tag für Tag verlieren Sie Zeit & Geld Damit ist jetzt Schluss!

Tag für Tag verlieren Sie Zeit & Geld Damit ist jetzt Schluss! Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite: www.kasperzyk.de LohnKompetenzCenter Tag für Tag verlieren Sie Zeit & Geld Damit ist jetzt Schluss! Ist Ihnen schon aufgefallen, dass die Lohnabrechnung

Mehr

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag Rechnen Sie mit uns. Dienstleistung Ihr Service Als Anwender kaufmännischer Software brauchen Sie einen starken Partner, der auch langfristig gewährleistet, dass Sie mit Ihren Programmen jederzeit effektiv

Mehr

Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten

Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten 3-Business-Line Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft, CRM Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner

Mehr

WufooConnector Handbuch für Daylite 4

WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 1 Allgemeines 1.1 Das WufooConnector Plugin für Daylite 4 4 2 Einrichtung 2.1 2.2 2.3 Installation 6 Lizensierung 8 API Key einrichten

Mehr

IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK

IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK Willkommen bei tagwerk. In unserer PDF Anleitung finden Sie die ersten Schritte in tagwerk einfach und anschaulich erklärt. WAS SIE HIER FINDEN: 1. Dokumentieren: Wie Sie

Mehr

VTC CRM Private Cloud

VTC CRM Private Cloud Features 5.1 Das unterscheidet nicht zwischen Standard oder Enterprise Versionen. Bei uns bekommen Sie immer die vollständige Software. Für jede Art der Lösung bieten wir Ihnen spezielle Service Pakete,

Mehr

Lexware Auftragsbearbeitungsassistent Version 1.01

Lexware Auftragsbearbeitungsassistent Version 1.01 Lexware Auftragsbearbeitungsassistent Version 1.01 2014 DFH Service GmbH www.dfh.de Seite 1 von 11 Vorwort Lieber Interessent, lieber Kunde, ich freue mich über Ihr Interesse an unserer Software Auftragsbearbeitungsinteressent

Mehr

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung.

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. firstaudit DIGITALE CHECKLISTEN Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. Die neue Checklisten-App firstaudit optimiert Ihren Workflow.

Mehr

Dienstleistungskatalog Personalwirtschaft

Dienstleistungskatalog Personalwirtschaft 2013 Dienstleistungskatalog Personalwirtschaft Individuelle Pakete light, standard, premium Fritz Scheck Steuerberater Zugspitzstraße 33 Telefon: 08821/9669-200 sekretariat@stb-scheck.de 82467 Garmisch-Partenkirchen

Mehr

MODERNES KANZLEI- MANAGEMENT MIT LAS

MODERNES KANZLEI- MANAGEMENT MIT LAS MODERNES KANZLEI- MANAGEMENT MIT LAS LAS DAS LEISTUNGSERFASSUNGS- UND ABRECHNUNGSSYSTEM IHR ZIEL: DIE LAUFENDEN KOSTEN IHRES UNTERNEHMENS NICHT NUR SEHEN ; SONDERN NACHHALTIG REDUZIEREN. UNSERE LÖSUNG:

Mehr

Überblick. Seite 2 von 5

Überblick. Seite 2 von 5 Überblick Der ESEMOS MediaMiner ist ein Stimmungsbarometer und Monitoring-Werkzeug für soziale Netzwerke. MediaMiner zeichnet sich insbesondere durch die Sentiment-Analyse, die Spracherkennung sowie anspruchsvolle

Mehr

Datenbank-Recherche der nächsten Generation

Datenbank-Recherche der nächsten Generation Datenbank-Recherche der nächsten Generation Verlagseigene Suchmaschinen und Recherche 3.0 Publishers Forum 2013 Carsten Rosengarth NWB Verlag 2013 NWB Verlag 22.04.2013 Recherche 3.0 2 NWB im Überblick

Mehr

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Allgemeine Hinweise 2 3. Überblick 2 4. Voraussetzungen 3 5. Vorgehensweise 3 5.1. Mandanten-Adressdaten prüfen 3 5.2.

Mehr

UpToNet ADM-System Portable Software-Lösung für den Außendienst - für Notebook, Tablet und Smartphone

UpToNet ADM-System Portable Software-Lösung für den Außendienst - für Notebook, Tablet und Smartphone UpToNet ADM-System Portable Software-Lösung für den Außendienst - für Notebook, Tablet und Smartphone Kataloge, Filme, Prospekte, Fotos - das DMS-System 1 Kataloge, Filme, Prospekte, Fotos - das DMS-System

Mehr

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz.

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. Ein CRM-System spielt seine Effizienz nur dann voll aus, wenn es optimal in Ihre IT-Infrastruktur eingebunden ist. CRM CRM Warum Sie mit einer

Mehr

Vorwort. Was ist afs Business Address? Wer benötigt diese App? Was kostet diese App?

Vorwort. Was ist afs Business Address? Wer benötigt diese App? Was kostet diese App? Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Was ist afs Business Address?... 3 Wer benötigt diese App?... 3 Was kostet diese App?... 3 afs Business Address installieren *... 4 Variante 1: Im Play Store suchen... 4

Mehr

COMPACT. Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei. DATEV Buchführung mit digitalen Belegen. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei. DATEV Buchführung mit digitalen Belegen. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei DATEV Buchführung mit digitalen Belegen 2 Buchführung mit digitalen Belegen Die digitale Zusammenarbeit mit

Mehr

Unternehmen online. Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen

Unternehmen online. Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen Karl-Kellner-Ring 23 35576 Wetzlar www.stb-schneider-kissel.de Unternehmen online Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen Unternehmen online 1 Wollten Sie nicht schon immer die Abwicklung der Buchführung

Mehr

Normen. Einfach. Managen.

Normen. Einfach. Managen. Normen. Einfach. Managen. SOFTWARE Mit Beratung und Lösungen von Beuth. DOKUMENTE METADATEN SERVICE Mit Beuth e-norm haben Sie Ihre Dokumente im Griff. Und nicht umgekehrt. Gutes und effektives Normen-Management

Mehr

Weil ich meine Werbung selbst steuern und optimieren kann jederzeit, überall!

Weil ich meine Werbung selbst steuern und optimieren kann jederzeit, überall! Service Center Online. Weil ich meine Werbung selbst steuern und optimieren kann jederzeit, überall Neu: SCO-Online Shop Entdecken Sie jetzt unsere Online Marketing Services und bestellen Sie ganz einfach

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

Kanzlei. adam & wüst. Steuerberater Rechtsanwalt. Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit für Ihren Mehr-Wert!

Kanzlei. adam & wüst. Steuerberater Rechtsanwalt. Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit für Ihren Mehr-Wert! Kanzlei adam & wst Steuerberater Rechtsanwalt Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit fr Ihren Mehr-Wert! Wir fr Sie Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand Mit dem Ziel, den wirtschaftlichen

Mehr

Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung

Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung Inhalt Artikelanlage und Stückliste... 2 Einzelbuchung, Setbuchung... 3 Verkauf im Internet und POS... 4 Lagerstände und Dokumente... 4 Ressourcen

Mehr

2015 Durchstarten. mit Ihrer neuen Version von WISO MeinBüro

2015 Durchstarten. mit Ihrer neuen Version von WISO MeinBüro 2015 Durchstarten mit Ihrer neuen Version von WISO MeinBüro Die neue Version 2015 WISO Mein Büro Ω Steueränderungen 2015 Ω Viele neue praktische Funktionen Ω Gemeinsames Arbeiten in der Cloud Ω Kostenloser

Mehr

Es bleibt uns - ein herzliches Dankeschön an Sie zu richten - für Ihr langjähriges Vertrauen in die Martin Engineering AG und unsere Produkte.

Es bleibt uns - ein herzliches Dankeschön an Sie zu richten - für Ihr langjähriges Vertrauen in die Martin Engineering AG und unsere Produkte. Martin Engineering AG Gewerbestrasse 1 CH-8606 Nänikon www.martin.ch Telefon +41 44 905 25 25 Telefax +41 44 942 15 15 Hotline +41 44 905 25 55 info@martin.ch ZaWin ZAKWin LOGOWin Dentlink Medikont Sehr

Mehr

Dokumente und Dateien intelligent in MS Dynamics integrieren

Dokumente und Dateien intelligent in MS Dynamics integrieren Dokumente und Dateien intelligent in MS Dynamics integrieren Warum HENRICHSEN4msd? Als Pioniere im Dokumenten und Enterprise Content Management sind wir seit mehr als 20 Jahren Spezialist für die intelligente

Mehr

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic Archivierung und Reporting mit System SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014 siemens.de/simatic Effiziente Betriebsführung und Analyse Die moderne Datenflut Herausforderung und

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

sage Office Line und cobra: die ideale Kombination!

sage Office Line und cobra: die ideale Kombination! sage Office Line und cobra: die ideale Kombination! 1 Sage und cobra: Die Kombination und ihre Synergieeffekte! Unternehmen brauchen eine ERP-Lösung zur Verwaltung und Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse.

Mehr

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates 57 MILLIONEN USER IN DEUTSCHLAND KÖNNEN SICH NICHT IRREN... In nahezu allen Bereichen des täglichen

Mehr

Abonnements. Stand 02 / 2015

Abonnements. Stand 02 / 2015 Abonnements Stand 02 / 2015 EXACT ONLINE 2 Inhalt Vorbemerkung... 3 Allgemeine Einstellungen... 4 Einstellungen des Abonnements... 6 Einstellungen des Artikels... 10 Abonnement anlegen... 12 Rechnungen

Mehr

Die Lohn und Gehaltsabrechnung

Die Lohn und Gehaltsabrechnung Die Lohn und Gehaltsabrechnung erfolgreich gegensteuern! P E R S O N A L W I R T S C H A F T Dienstleistungen rund um Lohn und Gehalt für IHRE Rechtssicherheit Information Flexibilität Zeitersparnis ZeTax

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Lösung für den Maschinenbau Die Onlinelösung für Ihr nationales und internationales Vertriebs- und Projektmanagement Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse ab 89 pro User im Monat. Schnell,

Mehr

Das neue AI BIETERCOCKPIT 8 Informationsmaterial für Bieter

Das neue AI BIETERCOCKPIT 8 Informationsmaterial für Bieter Das neue AI BIETERCOCKPIT 8 Informationsmaterial für Bieter ein Anbieter eine Anwendung zentrales Hosting Recherchieren Teilnehmen Kostenfrei www.bietercockpit.de Eine neue Software für intuitive Bedienung

Mehr

Produktionsbearbeitung. Reklamationsbearbeitung

Produktionsbearbeitung. Reklamationsbearbeitung Warenwirtschaft Verkauf Einkauf Produktionsbearbeitung Lagerverwaltung Reklamationsbearbeitung Wenn Sie Fragen haben dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter: OFFICE Telefon: 05765 / 942620

Mehr

Schweitzer Gutschein-Heft

Schweitzer Gutschein-Heft Gleich einlösen! Schweitzer Gutschein-Heft 8 Gutscheine zum Thema: Zivilrechtliche Praxis 2015 / 2016 Schön, dass Sie Ihr Gutschein-Heft schon aufgeschlagen haben! Liebe Kundin, lieber Kunde, mit diesem

Mehr

ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR

ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR A B A C U S ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR ARCHIVIERUNG UND DIGITALE SIGNATUR Digitale Archivierung Lieferanten- und Kundenrechnungen, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Korrespondenz und viele andere

Mehr

digital business solutions smart IP office

digital business solutions smart IP office digital business solutions smart IP office Stetig vergrößert sich das Volumen an Dokumenten und Daten zu Vorgängen im Gewerblichen Rechtsschutz, die schnell und einfach auffindbar sein müssen. Optimieren

Mehr

Bestattungsinstituts Managementsystem

Bestattungsinstituts Managementsystem SWT-Projekt Gruppe 40 Handbuch Bestattungsinstituts Managementsystem Author: Kristian Kyas Lukas Ortel Vincent Nadoll Barbara Bleier Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 2 2 Anmeldung / Login 2 3 Startseite 3

Mehr

Sage Customer View Kurzhandbuch

Sage Customer View Kurzhandbuch Sage Customer View Kurzhandbuch Januar 2016 Inhaltsverzeichnis Sage Customer View Kurzhandbuch 1.0 Erste Schritte 3 1.1 Beantragen Sie ihren Zugang (Sage-ID) für Administratoren 3 2.0 Sage Data Manager

Mehr

Unternehmen effektiv steuern.

Unternehmen effektiv steuern. Unternehmen effektiv steuern. Immer und überall Dezentrale Planung, Analyse und Reporting im Web CP-Air ist ein Web-Client der Corporate Planning Suite. Neue Online-Plattform für Planung, Analyse und Reporting.

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

Ich verstehe mein Handwerk

Ich verstehe mein Handwerk Stefan Zink Ich verstehe mein Handwerk Komplizierte Zettelwirtschaft hat mich schon immer geärgert In unserem Handwerks betrieb, in dem ich als Glasermeister in leitender Funktion beschäftigt war, suchte

Mehr

Anwenderdokumentation

Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation SAP Supplier Lifecycle Management SAP SLC 1.0 SP02 Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 SAP Supplier Lifecycle Management (SAP SLC)... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1

Mehr

Die 10 NWB Fach-Module.

Die 10 NWB Fach-Module. Die 10 NWB Fach-Module. NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht (Print) NWB - Neue Wirtschafts-Briefe NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht Mandanteninformation digital ohne Eindruck BBK - Buchführung Bilanzierung

Mehr

AUSWERTUNGEN ONLINE Online-Bereitstellung von Auswertungen

AUSWERTUNGEN ONLINE Online-Bereitstellung von Auswertungen AUSWERTUNGEN ONLINE Online-Bereitstellung von Auswertungen Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration in das Agenda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Individuelle Auswahl der Auswertungen...

Mehr

THINK BIG START SMALL ABACUS SMALL BUSINESS DAS SOFTWARE-GESAMTPAKET FÜR KMU

THINK BIG START SMALL ABACUS SMALL BUSINESS DAS SOFTWARE-GESAMTPAKET FÜR KMU THINK BIG START SMALL ABACUS SMALL BUSINESS DAS SOFTWARE-GESAMTPAKET FÜR KMU KLEIN IM PREIS GROSS IN QUALITÄT UND LEISTUNG ABACUS Small Business ist eine durchdachte Auswahl von ABACUS Enterprise-Programmen

Mehr

BillSAFE Anleitung Anbindung in das Portal Afterbuy

BillSAFE Anleitung Anbindung in das Portal Afterbuy BillSAFE Anleitung Anbindung in das Portal Afterbuy Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie

Mehr

ADRESS- UND KONTAKT- MANAGEMENT MIT LAS

ADRESS- UND KONTAKT- MANAGEMENT MIT LAS ADRESS- UND KONTAKT- MANAGEMENT MIT LAS PROFESSIONELLE LÖSUNGEN FÜR IHRE ADRESS- UND KONTAKTVERWALTUNG MIT DEM LAS ADRESS - UND KONTAKT- MANAGEMENT BRINGEN SIE ORDNUNG IN IHREN ADRESSBESTAND UND KÖNNEN

Mehr

Personalwirtschaft. Menükarte Personalwirtschaft. Unsere Leistungen zur Lohnbuchhaltung für Ihr Unternehmen

Personalwirtschaft. Menükarte Personalwirtschaft. Unsere Leistungen zur Lohnbuchhaltung für Ihr Unternehmen Personalwirtschaft Menükarte Personalwirtschaft Unsere Leistungen zur Lohnbuchhaltung für Ihr Unternehmen Ihr Dienstleister rund um die Lohnbuchhaltung Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mandantin, lieber

Mehr

Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Systemanforderungen. Seite 6. Service und Leistungen.

Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Systemanforderungen. Seite 6. Service und Leistungen. 1 AHAB Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Inhalt Was ist AHAB?. Seite 2 Kern-Features. Seite 3 Zusatzmodul. Seite 5 Systemanforderungen. Seite 6 Geplante

Mehr

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur vier Schritten Ihr Zielgruppenmarketing effizienter gestalten und direkt bei Ihren zukünftigen Kunden landen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur vier Schritten Ihr Zielgruppenmarketing effizienter gestalten und direkt bei Ihren zukünftigen Kunden landen. Bei der stetig wachsenden Zahl von Konkurrenten wird ein kundenorientiertes Marketing immer wichtiger, um zielgerichtet auf spezifische Zielgruppen einzugehen. Der Trick besteht darin, eine Sehnsucht zu

Mehr

NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE.

NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE. NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE. ZUSÄTZLICHE TOOLS UND MEHR INFORMATIONEN FÜR SIE UND IHR UNTERNEHMEN DIE RICHTIGE MISCHUNG MACHT DAS ARBEITEN MIT LAS SCHNELL UND EINFACH. DURCH DIE MODULARITÄT KÖNNEN SIE

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Dienstleistung Lohnabrechnung

Dienstleistung Lohnabrechnung Dienstleistung Lohnabrechnung Auslagerung der Lohnabrechnung an Ihren Steuerberater Ihre Ansprechpartner: Frau Braun, Tel.: (0 74 52) 84 46-17 Frau Wetzel, Tel.: (0 74 52) 84 46-17 Frau Seeger, Tel.: (0

Mehr

Einstieg in Exact Online CRM Customer Relationship Management. Stand 05/2014

Einstieg in Exact Online CRM Customer Relationship Management. Stand 05/2014 Einstieg in Exact Online CRM Customer Relationship Management Stand 05/2014 CRM - aktivieren... 2 CRM einrichten und anpassen... 3 Stammdaten erstellen... 4 Einstellungen... 4 Quellen... 4 Status Verkaufsgelegenheit...

Mehr

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben.

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben. Wenn Sie nicht die gesamte Anleitung lesen wollen sollten Sie mindestens diesen kurzen Abschnitt lesen, den es gibt einige Sachen die Sie über dieses Programm wissen sollten. Das Programm wurde von einer

Mehr

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Um im Internet mehr neue Interessenten und Kunden zu gewinnen, also Online Verkäufe zu generieren, ist ein wichtiger Schritt die richtige Keyword-Analyse.

Mehr

sovanta Sales Companion - Mehr Verkaufserfolg durch die optimale Unterstützung Ihrer Vertriebsmitarbeiter mit mobilen Geschäftsanwendungen

sovanta Sales Companion - Mehr Verkaufserfolg durch die optimale Unterstützung Ihrer Vertriebsmitarbeiter mit mobilen Geschäftsanwendungen sovanta Sales Companion - Mehr Verkaufserfolg durch die optimale Unterstützung Ihrer Vertriebsmitarbeiter mit mobilen Geschäftsanwendungen Die zentrale Aufgabe von Vertriebsmitarbeitern im Außendienst

Mehr

Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud

Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud Verbinden Sie die Vorteile von professionellem Dokumentenmanagement und moderner Cloud-Technologie DOKUMENTENMANAGEMENT MIT ELO Die ELO

Mehr

ACT! Highlights und Features

ACT! Highlights und Features ACT! Highlights und Features Agenda Warum ACT!? ACT! 2010 Versionen im Überblick ACT! 2010 Überblick über die Neuerungen ACT! einfacher als der Wettbewerb SQL-Server-Unterstützung Zusammenfassung 2 Warum

Mehr

Dokumenten- Management

Dokumenten- Management Dokumenten- Management Ein Ort für alle Vorgänge Wo war noch gleich der Lieferschein? Welches Material haben wir damals bei Familie Müller benutzt? Wer hat die Rechnung freigegeben? Häufig werden Aktenordner

Mehr

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs.

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. Für geschäftskritische Entscheidungen spielt es heute keine Rolle mehr, ob Sie in Ihrem Büro am Schreibtisch sitzen, mit dem Auto zu

Mehr

Treuhand Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud

Treuhand Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud Treuhand Cloud Die Arbeitsumgebung in der Cloud Seite 2 Diagramm Treuhand Cloud Server Server Treuhand-Büro Home-Office Treuhand-Kunde Treuhand-Büro Interne IT-Infrastruktur des Treuhänders. Zugriff auf

Mehr

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt)

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) 42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) Breibergstraße 12 50939 Köln +49 (0)157-03509046 info@42he.com www.42he.com www.centralstationcrm.com CentralStationCRM Features & Funktionen Lieber Interessent,

Mehr

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Überblick über Sage CRM Version 7.0 Unternehmen konzentrieren sich mehr denn je auf Prozesseffizienz und suchen nach Wegen, die Leistungsfähigkeit

Mehr

Dokumentenmanagement mit hyscore

Dokumentenmanagement mit hyscore Dokumentenmanagement mit hyscore Webbasierter Zugriff auf Dokumente und Beiträge Version 4.5 Ausgabe 1 April 2010 Seite 1 Inhalt Dokumentenmanagement mit hyscore... 3 Externe Dokumente in hyscore integrieren...

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

digital business solution ERP Integration

digital business solution ERP Integration digital business solution ERP Integration 1 Bringen Sie mehr Transparenz in Ihren Wertschöpfungsprozess! Dank der Integration in führende ERP-Systeme stehen digital archivierte Belege direkt in der bekannten

Mehr

Belege treffen Lösungen

Belege treffen Lösungen Belege treffen Lösungen Reduzieren ie den Aufwand von Erstellung, Führung und Verwaltung von Buchungsbelegen. Führen ie noch den Pendelordner zwischen Unternehmen und Dienstleister und haben sich geärgert,

Mehr

Anleitung. Datum: 24. Juli 2012 Version: 1.2. Affiliate-Modul. Google AdWords Kampagnen auswerten. Glarotech GmbH

Anleitung. Datum: 24. Juli 2012 Version: 1.2. Affiliate-Modul. Google AdWords Kampagnen auswerten. Glarotech GmbH Anleitung Datum: 24. Juli 2012 Version: 1.2 Affiliate-Modul Google AdWords Kampagnen auswerten Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Affiliatepartner in PhPepperShop erfassen...3 3. Neue Kampagne in

Mehr

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet!

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet! ERP für klein- und mittelständische Unternehmen Ihr komplettes Business in einem System...... in Echtzeit abgebildet! Das ERP-System für den Klein- und Mittelstand Mit SAP Business One steht Ihnen eine

Mehr

Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen.

Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen. Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen. Jetzt 60 Tage kostenlos testen! www.sagestart.ch Fakturierung Finanzbuchhaltung Lohnbuchhaltung Sage Start Buchhaltung Modul Finanzbuchhaltung Debitoren-

Mehr

Grundlagen & System. Erste Schritte in myfactory. Willkommen zum Tutorial "Erste Schritte in myfactory"!

Grundlagen & System. Erste Schritte in myfactory. Willkommen zum Tutorial Erste Schritte in myfactory! Erste Schritte in myfactory Willkommen zum Tutorial "Erste Schritte in myfactory"! Im vorliegenden Tutorial lernen Sie den Aufbau von myfactory kennen und erfahren, wie myfactory Sie bei Ihren täglichen

Mehr

Die Adresse für Betriebsräte!

Die Adresse für Betriebsräte! Die Adresse für Betriebsräte! Verlässlich informiert aktuell beraten! BetriebsratsPraxis24.de ist Ihre Anlaufstelle für eine erfolgreiche Mitbestimmung. Ob Nachrichten, Lexika, Arbeitshilfen oder Expertenrat:

Mehr

Finanzen. Lifestyle. Leben.

Finanzen. Lifestyle. Leben. Finanzen. Lifestyle. Leben. Ich Stelle mich vor: Hallo MEIN NAME IST Hallo MEIN NAME IST Ich bin Ihre persönliche Online Steuerkanzlei Ich bin speziell für Privatpersonen, kleine und mittelständische Unternehmen

Mehr

Unser Angebot Ihr Vorteil. Unser Komplettservice im Überblick

Unser Angebot Ihr Vorteil. Unser Komplettservice im Überblick LOHN classic Die Erstellung der Lohnbuchführung bedeutet für Sie und Ihr Unternehmen die Einhaltung zahlreicher Regeln, Termine und Fristen. Zudem unterliegt sie ständigen gesetzlichen Änderungen. Durch

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Customer Portal Add-Ons für Microsoft Dynamics CRM und TYPO3

Customer Portal Add-Ons für Microsoft Dynamics CRM und TYPO3 Customer Portal Add-Ons für Microsoft Dynamics CRM und TYPO3 FÜNF EIGENSTÄNDIGE MODULE, EIN KUNDENPORTAL Grundsätzliches zum Thema Kundenportal Im Microsoft CRM werden kundenrelvante Informationen, seien

Mehr

DHL-Connector. für JTL-WAWI. Anleitung. 0.1 Änderungsverzeichnis. Versionsnummer. Datum Änderung Autor

DHL-Connector. für JTL-WAWI. Anleitung. 0.1 Änderungsverzeichnis. Versionsnummer. Datum Änderung Autor DHL-Connector für JTL-WAWI Anleitung 0.1 Änderungsverzeichnis Versionsnummer Datum Änderung Autor 1.0 03.04.2015 Erstellung des Dokumentes Thomas Kehl Datum 04.04.2015 Seite 1 von 13 0.3 Inhaltsverzeichnis

Mehr

empower your network Online-Veran staltungsmanage ment und Bezahlung leicht gemacht

empower your network Online-Veran staltungsmanage ment und Bezahlung leicht gemacht empower your network Online-Veran staltungsmanage ment und Bezahlung leicht gemacht Digitalisierung für Ihre Veranstaltungen Online-Buchung, Bezahlung, Rechnungsstellung & Management ohne IT-Kenntnisse

Mehr

Leitfaden für Lieferanten zum online Portal der SRG SSR

Leitfaden für Lieferanten zum online Portal der SRG SSR Leitfaden für Lieferanten zum online Portal der SRG SSR 1. Zugang zum online-portal... 1 2. Registrierung... 4 3. Bearbeitung der Lieferantenselbstauskunft... 6 4. Beantwortung von Anfragen... 7 5. Plattformmenü...

Mehr

Wie fange ich an? 1. Erledigt?

Wie fange ich an? 1. Erledigt? Herzlichen Glückwunsch! Sie haben ein komfortables und preiswertes Buchhaltungsprogramm gewählt. Ihre Daten werden jeden Tag automatisch gesichert und Sie haben immer die aktuellste Version. Wie fange

Mehr

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen 1 Inhaltsverzeichnis 3 1. Voraussetzungen für die Durchführung von virtuellen Besprechungen

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3 Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 3 unserer Serie: Zusammenarbeit im Datenraum Lesen Sie in der dritten Folge unserer Artikel-Serie, wie Sie effizient über den Datenraum mit

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Das Wesentliche im Blick.

Das Wesentliche im Blick. Das Wesentliche im Blick. Unternehmen effektiv steuern mit relevanten Daten im Management Dashboard CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Den Blick auf das Wesentliche lenken. Effektiv

Mehr

SS 2012 Vergleich und Zusammenfassung

SS 2012 Vergleich und Zusammenfassung Vergleich und Zusammenfassung 91 Vergleich und Zusammenfassung Gliederung Inhaltsbezogene Kriterien Vollständigkeit (Quantität und Qualität) Aktualität Zitierfähigkeit Nutzungsbezogene Kriterien Interne

Mehr

Vorzüge auf einen Blick

Vorzüge auf einen Blick Vorzüge auf einen Blick Umfassend: Gezielt: Komfortabel: Übersichtlich: Effektiv: Unterstützend: Effiziente Kontaktverwaltung Workflow-gestützte Bearbeitung firmeninterner Vorgänge Serienbrieffunktion

Mehr

1. Einleitung 2. Voraussetzungen 3. Installation 4. Beschreibung 5. Credits. Übersicht:

1. Einleitung 2. Voraussetzungen 3. Installation 4. Beschreibung 5. Credits. Übersicht: 1. Einleitung 2. Voraussetzungen 3. Installation 4. Beschreibung 5. Credits Übersicht: 1. Einleitung *Neu* AFS - CRM Contacter SQL Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf von AFS-CRM Contacter entschieden

Mehr

Schnelleinstieg in die (cs) Agentur 2

Schnelleinstieg in die (cs) Agentur 2 Schnelleinstieg in die (cs) Agentur 2 Starten der Anwendung Entpacken Sie das herunter geladene Archiv. Der entstandene Ordner (cs) Agentur 2.5 enthält alle benötigten Komponenten der Anwendung. Öffnen

Mehr

digital business solution SharePoint SAP Integration

digital business solution SharePoint SAP Integration digital business solution SharePoint SAP Integration 1 So geht s. SAP ist das bekannteste und verbreitetste ERP-System und Rückgrat für die Abwicklung Ihres täglichen Kerngeschäfts. Microsoft SharePoint

Mehr

FAQ: Digitale Produkte

FAQ: Digitale Produkte FAQ: Digitale Produkte Allgemein Für welche Geräte bietet der Berliner KURIER digitale Anwendungen? Der Berliner KURIER hat Apps für ios ipad und Android. Ausserdem gibt es ein Web-E-Paper, dass sich mit

Mehr

Steuern Wirtschaft Recht. Programm- Vorschau 2. Halbjahr 2012

Steuern Wirtschaft Recht. Programm- Vorschau 2. Halbjahr 2012 Steuern Wirtschaft Recht Programm- Vorschau 2. Halbjahr 2012 2 Steuern Paket Vorbereitung auf die schriftliche Steuerberaterprüfung 2012/2013, 3. Auflage 2012 Bestens vorbereitet für die Schriftliche Steuerberaterprüfung

Mehr

CRM2GO. Erste Schritte

CRM2GO. Erste Schritte CRM2GO Erste Schritte 1. Loggen Sie sich in CRM2GO ein... 3 2. Systemanforderungen... 3 3. Benutzeroberfläche und Grundfunktionen... 4 4. Filtern... 5 5. Funktionen... 6 5.1 Kontaktmanagement...6 5.2 Vertrieb...7

Mehr

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Lagerplätze Offline Qualitäten Labor werte Zellenverwaltung Fahrzeugwaagen Analyse- tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Inhalt Inhalt 2 Überblick 4 Funktionalität 6 Datenaustausch 7 Waagentypen

Mehr

Aufwand reduzieren Effektivität steigern mit DATEV Unternehmen online

Aufwand reduzieren Effektivität steigern mit DATEV Unternehmen online Aufwand reduzieren Effektivität steigern mit DATEV Unternehmen online Mit innovativer Softwarelösung optimal, schnell und effizient mit TreuCon verbunden: Buchhaltung einfach, zuverlässig und stets aktuell.

Mehr