"Energieeffizienz & Erneuerbare Energien in der Lebensmittel- & Tourismusindustrie in Kuba , Berlin

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ""Energieeffizienz & Erneuerbare Energien in der Lebensmittel- & Tourismusindustrie in Kuba 15.09.2014, Berlin"

Transkript

1 "Energieeffizienz & Erneuerbare Energien in der Lebensmittel- & Tourismusindustrie in Kuba , Berlin Lizi Christiansen Geschäftsführerin Chriwa GmbH

2 Inhaltsüberblick Über uns Kompetenz Know how Leistungsspektrum Erfahrungen der Chriwa Gruppe in Kuba Der Markteinstieg Herausforderungen Erfahrungen: Beispiel Ziele Marketingarbeit in Kuba Potenziale & Perspektiven Konklusion

3 Über uns Chriwa

4 Kompetenz Die Chriwa Gruppe produziert und liefert komplette Wasser- und Abwasseranlagensysteme in mehr als 100 Länder Wasseraufbereitungsanlagen Turnkey Projekte Abwasseraufbereitungsanlagen & Biogasanlagen - Biogasreinigung Lebensmittel, Getränke allgemeine Industrie, Kraftwerke, Stahlwerke Meerwasserentsalzung Bergbau Kompakte Abwasseraufbereitungsanlagen für Hotels Wasser -und Abwasserversorgung Biogasanlagen

5 Chriwa in Deutschland - Engineering Fabrikation Vormontage Lieferung und Zollabwicklung Begleitung und Überwachung der Anlage online

6 Aus Deutschland in die Welt Chriwa Vorort - Montage und Inbetriebnahme / Turn Key Projects - Training und Schulung des Personals - After Sales Service vor Ort

7 Wasser & Erneuenbare Energie Total management of water Trinkwasser Produktwasser für die Getränkeindustrie Wasseraufbereitungsanlage Entsalzungsalzung Abwasseraufbereitungsanlage Waterreuse aus Abwasser für Prozesswasser und Bewässerung Aquifer Anreicherung Abwasser zur Energie Biogas Nutzung

8 Water Reuse

9 Wasseraufbereitungsanlagen

10 Abwasseraufbereitungsanlagen

11 Abwasseraufbereitungs- und Biogasanlagen Abwasser zur Energie

12 Aufbereitung vom Abwasser & organischen Abfällen Zur Energie Erzeugung Gülle Inlet USB Neutralisati on Pretreatm ent SBR Clear water USB Sluge tank Dewatering Biogas treatment CHP WATER Solids El. Energy Th. Energy

13 Biogas Reinigung Gas mit mehr Energiegehalt Komprimierter Biomethan Kraftwerkstoff Überschuss thermische Energie

14 Kompakte Abwasseraufbereitungsanlagen für Hotels Auch mit Solar Energie betrieben Hotel Hilton / Cameroon

15 Kompakte Abwasseraufbereitungsanlagen On-site assembly unit Don Muang Airport / Bangkok, Thailand New System S&P Biodisk plant (Ø 3,000 mm; 3,000 m³/d) High portion of the value added locally

16 Erfahrung von Chriwa in Kuba Marketing Aufbau - Delegationsreisen mit der AHK und Präsentationen - Network - Aufnahme von Projekten und Anfragen - Mehrere Besuche Vorort - Auftrag

17 Erfahrung von Chriwa in Kuba Markteinstieg Herausforderungen - Entfernung und Zeitverschiebung von 6 Stunden - Eine andere Sprache und Kultur - Politische - ökonomische Situation - Bestellungsvorgang und Prozedur - Lieferungsformalitäten

18 Erfahrung von Chriwa in Kuba Aus der Erfahrung die Besonderheiten - High Technologie vs. häufige nicht ausreichende lokale Zuliefermöglichkeiten - Schwierig ist die Suche von Service vor Ort sowie permanente Service Dienstleistungen zu finden - Zum Teil unrealistische Finanzierungsanforderungen - Schwierige Nachlieferungsmöglichkeiten - Hoher persönlicher Einsatz zur laufende Kontaktpflege ist notwendig

19 Potential & Perspektiven Deutsche Technologie wird in Kuba sehr geschätzt Die Industrie in Kuba hat einen hohen Nachholbedarf Insbesondere besteht Nachholbedarf auch im Lebensmittelbereich und der Getränkeindustrie wo reines Wasser Voraussetzung für die Produktsicherung und hohe Produktqualität ist Die Abwasseraufbereitung ist Vorausetzung zum ökologischen Schutz der gesamten Insel und auch Voraussetzung für den Erhalt der Rohwasser Ressourcen Die Qualifikation von Fachpersonal ist in Kuba sehr gut sodass es leicht ist technologisches Verständnis für aktuelle Technologie zu erzielen Finanzierung von Projekten sind allerdings auf Grund des geringen Investitionsvolumen sehr schwierig

20 Konklusion & Marketing Fortsetzung Kontakte weiter pflegen und aufrecht erhalten Technologie angepasst an den örtlichen Bedingungen masschneidern Technologien anbieten, die Wasser und Energie Effizienz erzielen Technische Service aufbauen

21 Last but not least Von Kuba kann man das wichtigste nicht vergessen: die Menschen

22 Referenzen - Auszug Weltweit präsent in über 100 Ländern und viele weitere!

23 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Lizi Christiansen Geschäftsführerin

Biomasse-Kraftwerke von Siempelkamp: Unser Know how für mehr Energieeffizienz!

Biomasse-Kraftwerke von Siempelkamp: Unser Know how für mehr Energieeffizienz! Biomasse-Kraftwerke von Siempelkamp: Unser Know how für mehr Energieeffizienz! 2 Saubere und sichere Energieversorgung dank Holz Frischholz, Abfallholz oder Einjahrespflanzen statt fossiler Brennstoffe:

Mehr

Unternehmenspräsentation. CTU Clean Technology Universe AG

Unternehmenspräsentation. CTU Clean Technology Universe AG Unternehmenspräsentation CTU Clean Technology Universe AG CTU Clean Technology Universe AG Your Partner for responsible waste treatment Identität CTU ist eine private Aktiengesellschaft mit Sitz in Winterthur,

Mehr

methapur Biogas zu Treibstoff

methapur Biogas zu Treibstoff Herzlich Willkommen methapur Biogas zu Treibstoff Lukeneder Biogas & Tierhygiene Lindenplatz 2 08058 Zwickau Referent: Jens Ritter Wer sind wir gegründet von Lukeneder Deuto -Produktlinie für Stallhygiene

Mehr

BRENNSOFFZELLE HOTMODULE. Biogas zur Stromerzeugung mit der Brennstoffzelle. Manuel Lutz Kassel, Februar 2010

BRENNSOFFZELLE HOTMODULE. Biogas zur Stromerzeugung mit der Brennstoffzelle. Manuel Lutz Kassel, Februar 2010 BRENNSOFFZELLE HOTMODULE. Biogas zur Stromerzeugung mit der Brennstoffzelle Manuel Lutz Kassel, Februar 2010 STARKE MARKEN UND UNTERNEHMEN Marken Produkte Dieselmotoren und komplette Antriebssysteme Gasbetriebene

Mehr

Power. Industry. Wasseraufbereitung. für Kraftwerke

Power. Industry. Wasseraufbereitung. für Kraftwerke Power Wasseraufbereitung Industry für Kraftwerke Besondere Verfahren und Produkte Rohwasseraufbereitung - Actiflo - Multiflo - Flotation - Schlammaufbereitung - Coplator (Profilbahnbelüfter) Filtration

Mehr

Biogas als Kraftstoff

Biogas als Kraftstoff Biogas als Kraftstoff Substitution des Erdgaskraftstoffes durch Biogas? Christian André Paris 1 Gliederung Einführung Biogas- Nutzungspfade staatliche / unternehmerische Maßnahmen Fazit 2 1 Einführung

Mehr

REIS ROBOTICS. Solarthermie AHK Seminar Erneuerbare Energien, Kopenhagen 08-10.Oct. 2011 REIS ROBOTICS. 11-2011 / Alexander Giegerich Vertrieb Solar

REIS ROBOTICS. Solarthermie AHK Seminar Erneuerbare Energien, Kopenhagen 08-10.Oct. 2011 REIS ROBOTICS. 11-2011 / Alexander Giegerich Vertrieb Solar AHK Seminar Erneuerbare Energien, Kopenhagen 08-10.Oct. 2011 Automatisierte Kollektor Montageanlagen Inhalt Kurze Vorstellung Reis Robotics Reis Robotics Solar Industrie und Neu Energien Prozess Technologien

Mehr

Pilot Project Biogas-powered Micro-gas-turbine

Pilot Project Biogas-powered Micro-gas-turbine 1/18 Pilot Project Biogas-powered Micro-gas-turbine Supported by the Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Speaker Details 2/18 Jan Müller Works at Institute of Solar Energy

Mehr

Marktpotential Kleinwasserkraft in Chile. Berlin 12.01.2015

Marktpotential Kleinwasserkraft in Chile. Berlin 12.01.2015 Marktpotential Kleinwasserkraft in Chile Berlin 12.01.2015 Chile ist ein kleiner Strommarkt mit hohem Anteil konventioneller Wasserkraft Eckdaten des chilenischen Energiemarktes Gas 38% SING (Sistema Interconectado

Mehr

UDR System. Efficient Fermentation Technology with Fixed Bed Digester

UDR System. Efficient Fermentation Technology with Fixed Bed Digester UDR System Efficient Fermentation Technology with Fixed Bed Digester UDR Bionic Fermenter compost feedstock energy Advantages Small Size Low On Site Heat Demand Low On Site Electrical Demand Possible Thermophilic

Mehr

Konzept. Energy of trading and engineering

Konzept. Energy of trading and engineering Erklärung Philosophie Erklärung/Philosophie Das Konzept Deep Support Tech (DST) ist eine zeitgemäße Modernisierung des bisherigen Leistungskatalogs konventioneller Dienstleister im Bereich Trading & Engineering.

Mehr

REGIONALE DIREKTVERMARKTUNG

REGIONALE DIREKTVERMARKTUNG REGIONALE DIREKTVERMARKTUNG! BESUCHERForum ERNEUERBARER ENERGIEN - NEW ENERGY 2015 Maerz 2015 NACHHALTIGE INTEGRATION ERNEUERBARER ENERGIEN 1 AGENDA Eine kleine Vorstellung von uns Was ist das Ziel? Was

Mehr

efficiency for industry Unternehmensvorstellung Kurita Europe GmbH

efficiency for industry Unternehmensvorstellung Kurita Europe GmbH efficiency for industry Unternehmensvorstellung Kurita Europe GmbH Kurita Water Industries Ltd. 1949 in Japan gegründet Unternehmenszentrale in Tokio Weltweit 4.600 Mitarbeiter 31 Niederlassungen Umsatz

Mehr

your partner for industrial water treatment

your partner for industrial water treatment INDUSTRIAL - WATER - TECHNOLOGY your partner for industrial water treatment Ihr Partner für die industrielle Wasseraufbereitung individual - reliable - economical individuell - zuverlässig - wirtschaftlich

Mehr

Energetische Verwertung vom Altholz im Biomasse Heizkraftwerk Ilmenau. Geschäftsfeld Energie Evonik New Energies

Energetische Verwertung vom Altholz im Biomasse Heizkraftwerk Ilmenau. Geschäftsfeld Energie Evonik New Energies Energetische Verwertung vom Altholz im Biomasse Heizkraftwerk Ilmenau Geschäftsfeld Energie Evonik New Energies Die Geschäftsfelder Chemie Energie Immobilien Fokus: Spezialchemie Weltweit führend 10,1

Mehr

P r o j e k t b e s c h r e i b u n g

P r o j e k t b e s c h r e i b u n g P r o j e k t b e s c h r e i b u n g Bau einer Secondary School * Installation einer Waterbox in New White House Academy, Voi, Kenia Ausgangslage New White House Academy ist eine Internatsschule für rund

Mehr

Project Manager (Projektleiter)

Project Manager (Projektleiter) VA TECH WABAG ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Wassertechnik-Branche. Seit mehr als 80 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Produkten und Services einen wesentlichen Teil zu einer

Mehr

: Unternehmenspräsentation. SICK Vertriebs-GmbH

: Unternehmenspräsentation. SICK Vertriebs-GmbH : Unternehmenspräsentation SICK Vertriebs-GmbH Der SICK-Konzern auf einen Blick Gegründet 1946 - über 65 Jahre Sensorerfahrung Rund 5.850 Mitarbeiter weltweit In 88 Ländern präsent: Mit fast 50 Tochtergesellschaften

Mehr

Lösungen zur dezentralen Energieversorgung

Lösungen zur dezentralen Energieversorgung Lösungen zur dezentralen Energieversorgung User Forum Power Plant Technologies Hannover, 22. April 2010 Christian Männl Einen Schritt voraus. Gliederung 1. Warum dezentrale Energieversorgung? 2. Technologien

Mehr

ERNEUERBARE ENERGIEN - WIE WEIT IST DIE ENERGIEWENDE?

ERNEUERBARE ENERGIEN - WIE WEIT IST DIE ENERGIEWENDE? ERNEUERBARE ENERGIEN - WIE WEIT IST DIE ENERGIEWENDE? Fraunhofer Institute für Solare Energiesysteme Niklas Kreifels 22. September 2014 www.ise.fraunhofer.de Wieviel Strom verbraucht ein Mensch pro Jahr?

Mehr

Jan-Willem Storm. Geschäftsführer der Wulf Johannsen KG GmbH & Co.

Jan-Willem Storm. Geschäftsführer der Wulf Johannsen KG GmbH & Co. Jan-Willem Storm Geschäftsführer der Wulf Johannsen KG GmbH & Co. Wulf Johannsen KG GmbH & Co. in Kiel, Deutschland 2 Unsere Fertigungsstätten in Kiel, Deutschland 3 Wulf Johannsen KG GmbH & Co. Unternehmenszweck

Mehr

Aufbereitung von Biogas zu CNG/LNG für Fahrzeuge. Symposium DORSET - 20. Juni 2014, Aalten Dipl.-Ing. Ulf Richter

Aufbereitung von Biogas zu CNG/LNG für Fahrzeuge. Symposium DORSET - 20. Juni 2014, Aalten Dipl.-Ing. Ulf Richter Aufbereitung von Biogas zu CNG/LNG für Fahrzeuge Symposium DORSET - 20. Juni 2014, Aalten INHALT Unternehmen Biogasquellen und Nutzungspfade Biogasaufbereitung und Biogaseinspeisung Nutzung als Kraftstoff

Mehr

PERSPEKTIVEN DER KOMMUNALEN ENERGIEVERSORGUNG

PERSPEKTIVEN DER KOMMUNALEN ENERGIEVERSORGUNG PERSPEKTIVEN DER KOMMUNALEN ENERGIEVERSORGUNG - KLIMASCHUTZKONZEPT DES WIRTSCHAFTSRAUMES AUGSBURG 27. MÄRZ 2015 Vortrag in Augsburg Stadtratsfraktion der Grünen Dr. Martin Demmeler, Green City Energy AG

Mehr

KonzE pt. Energy of trading and engenineering

KonzE pt. Energy of trading and engenineering P +43 463 / 503 310-0 F +43 463 / 503 314 E inkla@inkla.com www.inkla.com 1 ErKLäruNG PHILoSoPHIE Erklärung/PhilosoPhiE Das Konzept Deep Support Tech (DST) ist eine zeitgemäße Modernisierung des bisherigen

Mehr

Biomasse und Biogas in Polen und in Deutschland

Biomasse und Biogas in Polen und in Deutschland AHK-Geschäftsreise nach Polen Biomasse und Biogas in Polen und in Deutschland Blockheizkraftwerke (BHKW) und Gasaufbereitungstechnik Dreyer & Bosse Kraftwerke GmbH, Streßelfeld 1, 29475 Gorleben, Deutschland

Mehr

Photovoltaik. Betriebsführung. PLAN 8 world wide. Willkommen bei der PLAN 8 Gruppe

Photovoltaik. Betriebsführung. PLAN 8 world wide. Willkommen bei der PLAN 8 Gruppe Willkommen bei der PLAN 8 Gruppe Bei uns ziehen alle mit voller Energie und Spaß an einem Strang - wie in einer großen Windkraft Familie. Seit über 20 Jahren haben wir uns die Erzeugung von klimafreundlichem

Mehr

AHK-Geschäftsreise Abu Dhabi, VAE, 24.-28.11.2013 Solarenergie-Photovoltaik, sowie CSP im Bereich der industriellen Prozesswärme/Kühlung.

AHK-Geschäftsreise Abu Dhabi, VAE, 24.-28.11.2013 Solarenergie-Photovoltaik, sowie CSP im Bereich der industriellen Prozesswärme/Kühlung. AHK-Geschäftsreise Abu Dhabi, VAE, 24.-28.11.2013 Solarenergie-Photovoltaik, sowie CSP im Bereich der industriellen Prozesswärme/Kühlung Basisinformationen Entwicklung und Prognose (*) Wirtschaftswachstum

Mehr

Möglichkeiten zur Nutzung von Solarenergie und Biomasse Klimaschutztagung Kaiserslautern am 23.03.2010

Möglichkeiten zur Nutzung von Solarenergie und Biomasse Klimaschutztagung Kaiserslautern am 23.03.2010 Möglichkeiten zur Nutzung von Solarenergie und Biomasse Klimaschutztagung Kaiserslautern am 23.03.2010 Jörn Reiter Projektmanager Contracting juwi Bio GmbH Die Firma juwi Wir machen das Unsere Vision 100

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Geschäftsmodelle zur Vermarktung von PV-Strom Spotlight aus Chile

Geschäftsmodelle zur Vermarktung von PV-Strom Spotlight aus Chile Geschäftsmodelle zur Vermarktung von PV-Strom Spotlight aus Chile Madeleine Krenzlin, Project Manager Energy CIM-Fachkraft an der AHK Chile 22. Oktober 2013 1 SpielregelnElektrizitätsmarkt Liberalisierter

Mehr

Umsetzung der Energiewende bei Enovos

Umsetzung der Energiewende bei Enovos Energy for today. Caring for tomorrow. Umsetzung der Energiewende bei Enovos 10. Niedersächsischer Aussenwirtschaftstag Hannover, 9. April 2013 Daniel Christnach, Head of Renewable Energies, Enovos Die

Mehr

etogas GmbH Stephan Rieke: Power to Gas: Eine konkrete Option zur Integration von erneuerbaren Energien auch für die Schweiz

etogas GmbH Stephan Rieke: Power to Gas: Eine konkrete Option zur Integration von erneuerbaren Energien auch für die Schweiz etogas GmbH Stephan Rieke: Power to Gas: Eine konkrete Option zur Integration von erneuerbaren Energien auch für die Schweiz 24.3.2014 ETOGAS GmbH Industriestrasse 6, D-70565 Stuttgart ETOGAS GmbH 24.03.2014

Mehr

Herzogenaurach auf dem Weg zu einer energieautarken Gemeinde. Agenda 21 / 2011-05-25 Seite 1 von 69

Herzogenaurach auf dem Weg zu einer energieautarken Gemeinde. Agenda 21 / 2011-05-25 Seite 1 von 69 Herzogenaurach auf dem Weg zu einer energieautarken Gemeinde Agenda 21 / 2011-05-25 Seite 1 von 69 Anteile am Stromverbrauch verteilt nach Verbrauchergruppen Agenda 21 / 2011-05-25 Seite 8 von 69 Energieverbrauch

Mehr

Chancen und Risiken bei der gegenwärtigen Umsetzung von Biomasseprojekten zur Strom- und Wärmeerzeugung in Bosnien-Herzegowina und Serbien

Chancen und Risiken bei der gegenwärtigen Umsetzung von Biomasseprojekten zur Strom- und Wärmeerzeugung in Bosnien-Herzegowina und Serbien Energie Chancen und Risiken bei der gegenwärtigen Umsetzung von Biomasseprojekten zur Strom- und Wärmeerzeugung in Bosnien-Herzegowina und Serbien www.german-renewable-energy.com Inhalte des Vortrags Wer

Mehr

Reinhard Witschel. Leiter Logistik Fichtner GmbH & Co. KG Sarweystr.3 70191 Stuttgart

Reinhard Witschel. Leiter Logistik Fichtner GmbH & Co. KG Sarweystr.3 70191 Stuttgart WIE KÖNNEN TRAVEL MANAGER DAS ANGEBOT DER MIETWAGENANBIETER BEEINFLUSSEN? Reinhard Witschel Leiter Logistik Fichtner GmbH & Co. KG Sarweystr.3 70191 Stuttgart 1 Die Fichtner-Gruppe Gegründet 1922 und seither

Mehr

Solarthermisches Demonstrationsund Versuchskraftwerk Jülich

Solarthermisches Demonstrationsund Versuchskraftwerk Jülich Solarthermisches Demonstrationsund Versuchskraftwerk Jülich Prof. Dr. Bernhard Hoffschmidt Solar-Institut Jülich FH Aachen Expertengespräch Zukunftsenergien Zukunftstechnologien Zukunftsperspektiven Konrad-Adenauer-Stiftung

Mehr

Zylinder und Zylindersysteme für alle Branchen.

Zylinder und Zylindersysteme für alle Branchen. Ihr kompetenter Partner. Service. Für Zylinder und Zylindersysteme. Professionelle Dienstleistungen für alle Fälle. Lösungen aus einer Hand. Mehr als 40 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Fertigung von

Mehr

WELTEC BIOPOWER GmbH Harro Brons. www.weltec-biopower.de. WELTEC BIOPOWER 2010. All Rights Reserved.

WELTEC BIOPOWER GmbH Harro Brons. www.weltec-biopower.de. WELTEC BIOPOWER 2010. All Rights Reserved. WELTEC BIOPOWER GmbH Harro Brons www.weltec-biopower.de Das Unternehmen WELTEC BIOPOWER GmbH führender Hersteller von Biogasanlagen aus Edelstahl seit 2001 Referenzen in über 30 Ländern ~ 85 Mitarbeiter

Mehr

Integrierte Regenwasserbewirtschaftung in urbanen Gebieten Integrated Rainwatermanagement in urban environment

Integrierte Regenwasserbewirtschaftung in urbanen Gebieten Integrated Rainwatermanagement in urban environment - Internationales Forum über die Entwicklung des Grünen Gebäudes und der ökologischen Planung Entwicklung von ökologischen Lebensräumen und gesunden Wohnungen im Zusammenhang mit Gebäudeenergieeffizienz

Mehr

Weltweit 800 Millionen Menschen ohne Zugang zu sauberen Wasser

Weltweit 800 Millionen Menschen ohne Zugang zu sauberen Wasser 8.Jahreskonferenz GWP Weltweit 800 Millionen Menschen ohne Zugang zu sauberen Wasser United Nations Millenium Development Goals Trinkwasserversorgung im vorwiegend ländlichen Gebieten Wer will dies denn

Mehr

WÄRME UND DAMPF AUS HOLZPELLETS

WÄRME UND DAMPF AUS HOLZPELLETS WÄRME UND DAMPF AUS HOLZPELLETS Die zeitgemässe Lösung: wirtschaftlich zuverlässig CO 2 -neutral Feuerungen auf der Basis von Holzpellets sind eine technologisch ausgereifte und kostensparende Lösung,

Mehr

NACHHALTIGE VOLLVERSORGUNG

NACHHALTIGE VOLLVERSORGUNG NACHHALTIGE VOLLVERSORGUNG VON KOMMUNEN VDI AK Energietechnik 23. JANUAR 2012 Matthias Heinz Green City Energy Themen Klimaschutz Konzepterstellung Datenbasis schaffen & Energiewende visualisieren Maßnahmenplanung

Mehr

Bewegung industriell

Bewegung industriell lässt sich Bewegung industriell herstellen? InfraServ Knapsack. Ein Partner für alles, was Sie weiterbringt. Anlagenplanung und -bau Anlagenservice standortbetrieb www.infraserv-knapsack.de 2 Wie bringt

Mehr

Gas in der europäischen Netzplanung. 6. EUM-Fachtagung Eva Klotz Prognos AG Flensburg, 01.04.2016

Gas in der europäischen Netzplanung. 6. EUM-Fachtagung Eva Klotz Prognos AG Flensburg, 01.04.2016 Gas in der europäischen Netzplanung 6. EUM-Fachtagung Eva Klotz Prognos AG Flensburg, 01.04.2016 Agenda 01 Hintergrund und regulatorischer Rahmen 02 Einflüsse auf die Höhe des Gastransportbedarfs 03 Entwicklung

Mehr

Versorgungssicherheit, Marktöffnung und Klimapolitik. Energie Apéro 19. Januar 2010 Dr. Beat Deuber, Leiter Handel BKW FMB Energie AG

Versorgungssicherheit, Marktöffnung und Klimapolitik. Energie Apéro 19. Januar 2010 Dr. Beat Deuber, Leiter Handel BKW FMB Energie AG Versorgungssicherheit, Marktöffnung und Klimapolitik Energie Apéro 19. Januar 2010 Dr. Beat Deuber, Leiter Handel BKW FMB Energie AG Versorgungssicherheit? Versorgungssicherheit jederzeit, ununterbrochen

Mehr

04.März 2009 IHK Frankfurt. Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz

04.März 2009 IHK Frankfurt. Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz 04.März 2009 IHK Frankfurt Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz Solar Info Center Freiburg, Germany www.solar-info-center.de Solar Info Center, Freiburg www.solar-info-center.de Service Center für Erneuerbare

Mehr

Gute Gründe für das Investment in Biogas

Gute Gründe für das Investment in Biogas Gute Gründe für das Investment in Biogas Eine Biogasanlage ist ein Allround-Talent. Sie erzeugt wahlweise Methan in Erdgasqualität oder Strom und Wärme. Schon eine mittelgroße Biogasanlage produziert Strom

Mehr

Arbeitsgebiet Erneuerbare Energien Solarthermische Kraftwerke

Arbeitsgebiet Erneuerbare Energien Solarthermische Kraftwerke Arbeitsgebiet Erneuerbare Energien Solarthermische Kraftwerke 2 Die gebündelte Kraft der Sonne. Wir wissen, wie man sie wirkungsvoll nutzt. Als Pionier für Solarthermische Kraftwerke ist Kraftanlagen München

Mehr

Technische Dokumentation - Konzepte für die Energieindustrie. Rolf Schwanecke

Technische Dokumentation - Konzepte für die Energieindustrie. Rolf Schwanecke Technische Dokumentation - Konzepte für die Energieindustrie Rolf Schwanecke Anlagenbetreiber: Vergabe von Richtlinien (Normen, Werkzeuge, Systeme) Festlegung des Projektmanagements Qualitätsmanagement

Mehr

Exportmarkt Südostasien am Beispiel Thailands

Exportmarkt Südostasien am Beispiel Thailands Exportmarkt Südostasien am Beispiel Thailands Torsten Fritsche GIZ Ausgangssituation Bevölkerung: 67,2 Mio EE Vorreiter in der Region Ziele des 11. National Economic and Social Development Plan: Low-Carbon

Mehr

Stromerzeugung aus Biomasse. Dr.-Ing. Andreas Ortwein

Stromerzeugung aus Biomasse. Dr.-Ing. Andreas Ortwein Stromerzeugung aus Biomasse Dr.-Ing. Andreas Ortwein Kraft-Wärme-Kopplung erwünschte Produkte elektrischer Strom mechanische Energie Raumwärme, Warmwasser Prozesswärme Kälte Nach: Carbon Trust: Good Practice

Mehr

Aeneas Wanner Geschäftsleiter Energie Zukunft Schweiz

Aeneas Wanner Geschäftsleiter Energie Zukunft Schweiz WKK Tagung Einführung WKK Aeneas Wanner Geschäftsleiter Energie Zukunft Schweiz 20.03.2012 1 1 Energie Zukunft Schweiz - gemeinsam die Energiewende schaffen Energieeffizienz Entwicklung und Umsetzung Förderprogramm

Mehr

SMART POWER HAMBURG Ein Verbundforschungsprojekt. 19.06.2014, Fachtagung Klimaschutz in der Metropole Hamburg kann mehr! Dr.

SMART POWER HAMBURG Ein Verbundforschungsprojekt. 19.06.2014, Fachtagung Klimaschutz in der Metropole Hamburg kann mehr! Dr. SMART POWER HAMBURG Ein Verbundforschungsprojekt 19.06.2014, Fachtagung Klimaschutz in der Metropole Hamburg kann mehr! Dr. Jan Sudeikat 2 SMART POWER HAMBURG SMART POWER HAMBURG Die Vision Im Energiesystem

Mehr

Solare Fernwärme in Österreich und Europa

Solare Fernwärme in Österreich und Europa Seminar Solares Heizen und Kühlen Graz, 15. Dezember 2011 Solare Fernwärme in Österreich und Europa www.solare-fernwaerme.at m.schubert@solid.at Moritz Schubert www.solid.at Graz Phoenix (US), Singapore

Mehr

InfraTech Essen 2014. Energie aus Abwasser: Heizen und Kühlen mit erdreichgebundenen PE-Wärmetauschern. Bernhard Läufle

InfraTech Essen 2014. Energie aus Abwasser: Heizen und Kühlen mit erdreichgebundenen PE-Wärmetauschern. Bernhard Läufle InfraTech Essen 2014 Energie aus Abwasser: Heizen und Kühlen mit erdreichgebundenen PE-Wärmetauschern Bernhard Läufle Frank GmbH Bernhard Läufle Starkenburgstr. 1 64546 Mörfelden-Walldorf Germany www.frank-gmbh.de

Mehr

AHK-Geschäftsreise in die Tschechische Republik Biogasnutzung zur Wärme- und Stromerzeugung 21.-25. Oktober 2013

AHK-Geschäftsreise in die Tschechische Republik Biogasnutzung zur Wärme- und Stromerzeugung 21.-25. Oktober 2013 AHK-Geschäftsreise in die Tschechische Republik Biogasnutzung zur Wärme- und Stromerzeugung 21.-25. Oktober 2013 Blockheizkraftwerke (BHKW) und Gasaufbereitungstechnik Dreyer & Bosse Kraftwerke GmbH, Streßelfeld

Mehr

Engineering. Gute Köpfe machen den Unterschied. www.jht.eu

Engineering. Gute Köpfe machen den Unterschied. www.jht.eu Engineering Gute Köpfe machen den Unterschied www.jht.eu Planung und Konstruktion Kompetent von Anfang an: von der Idee bis zum komplexen Bauteil planen wir zielgerichtet auf den Punkt. Wir haben es uns

Mehr

Stromerzeugung aus Abwärme

Stromerzeugung aus Abwärme Stromerzeugung aus Abwärme Organic Rankine Cycle (ORC) Technologie www.durr.com Machen Sie das Beste aus Ihrer aus Ihrer Abwärme Abwärme Organic Rankine Cycle (ORC) ist eine Schlüssel technologie für die

Mehr

Curriculum Vitae. Profil. Dipl.-Ing. Volker Klosowski

Curriculum Vitae. Profil. Dipl.-Ing. Volker Klosowski Profil Ergebnis- und zielorientierte, erfahrene, werteorientierte, starke Managementpersönlichkeit. Breite Branchen- und Technikkenntnisse im Service Sektor. Besondere Gabe, Menschen national wie international

Mehr

Sustainable Pharma Plant - Intelligente Konzepte für Energieund Wasser-Management

Sustainable Pharma Plant - Intelligente Konzepte für Energieund Wasser-Management Sustainable Pharma Plant - Intelligente Konzepte für Energieund Wasser-Management Hand Out Lunch & Learn am 12.11.2010 Sustainable Pharma Plant Sustainable Pharma Plant Nachhaltigkeit Kyoto- Protokoll

Mehr

Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen.

Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen. Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen. Integrale Gesamtlösungen für Verkehr, Anlagen und Gebäude. Alpiq Infra AG ist die General- und Totalunternehmung für die integrale Planung und Realisierung anspruchsvoller

Mehr

CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS ABWÄRME NUTZEN STATT ENERGIE VERSCHWENDEN. EnergieEffizienz - Messe Frankfurt Sept. 2013

CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS ABWÄRME NUTZEN STATT ENERGIE VERSCHWENDEN. EnergieEffizienz - Messe Frankfurt Sept. 2013 CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS ABWÄRME NUTZEN STATT ENERGIE VERSCHWENDEN EnergieEffizienz - Messe Frankfurt Sept. 2013 www.durr.com 1. CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS Potenziale der Energieeffizienz 1/3 des Endenergieverbrauchs

Mehr

Bioenergiepark Harrislee

Bioenergiepark Harrislee Bioenergiepark Harrislee Errichtung einer Biogasanlage zur Erzeugung von Biomethan in Harrislee Ein Projekt der Logo tape GmbH & Co. KG, Loick Bioenergie GmbH und LandSicht GmbH Planungsstand: April 2012

Mehr

Stadtwerke Flensburg GmbH. Kooperationsmöglichkeiten mit einem vorhandenen Stadtwerk am Beispiel der Stadtwerke Flensburg. Rendsburg, 20.10.

Stadtwerke Flensburg GmbH. Kooperationsmöglichkeiten mit einem vorhandenen Stadtwerk am Beispiel der Stadtwerke Flensburg. Rendsburg, 20.10. Stadtwerke Flensburg GmbH Kooperationsmöglichkeiten mit einem vorhandenen Stadtwerk am Beispiel der Stadtwerke Flensburg Rendsburg, - 2 - Ein Überblick über das Unternehmen Umsatz ohne Strom- und Erdgassteuer:

Mehr

Innovation Power-to-Gas: Stand, Potenziale und Anforderungen für technologieoffene Rahmenbedingungen

Innovation Power-to-Gas: Stand, Potenziale und Anforderungen für technologieoffene Rahmenbedingungen Innovation Power-to-Gas: Stand, Potenziale und Anforderungen für technologieoffene Rahmenbedingungen E.ON Innovation Center Energy Storage Dr. K. Peter Röttgen Gründe für die Energiespeicherung Variable

Mehr

Schwungrad Stromspeicher Stromspeichertechnologien IHK Aachen - 19. Mai 2015

Schwungrad Stromspeicher Stromspeichertechnologien IHK Aachen - 19. Mai 2015 Schwungrad Stromspeicher Stromspeichertechnologien IHK Aachen - 19. Mai 2015 2015 STORNETIC GmbH Inhalt STORNETIC Spin-Off zur Strom-Speicherung Schwungradspeicher Funktionsweise Vergleich mit konkurrierenden

Mehr

ENERGIE- www.sonnenkraft.ch

ENERGIE- www.sonnenkraft.ch Der EINFACHE Weg ihre ENERGIE- KOSTEN zu SENKEN 10 SCHRITTE um mit dem SPAREN zu beginnen www.sonnenkraft.ch 1 10 schritte zu niedrigeren Energiekosten SICH AUF DEN GRÖSSTEN ANTEIL IHRES VERBRAUCHS KONZENTRIEREN

Mehr

Stadtwerke und Klimaschutz K.GROUP. Impulsvortrag Michael König, K.GROUP GmbH, München. 20. Mai 2010

Stadtwerke und Klimaschutz K.GROUP. Impulsvortrag Michael König, K.GROUP GmbH, München. 20. Mai 2010 Stadtwerke und Klimaschutz Impulsvortrag Michael König, GmbH, München 20. Mai 2010 Das Unternehmen Seit 1998 am Markt Innovative und marktführende Konzepte Branchenspezialist Energie Fokus Strom, Gas,,

Mehr

Biogas Neue Trends und Technologien in Deutschland

Biogas Neue Trends und Technologien in Deutschland Energy Biogas Neue Trends und Technologien in Deutschland Montag, 08. November 2010 Budapest, Hungary Dr. Adolph Bioenergy Consulting www.german-renewable-energy.com Inhalt 1. Übersicht Biogas Technologie

Mehr

Dezentrale Energieerzeugung - Chancen und Perspektiven für kommunale Versorgungsunternehmen

Dezentrale Energieerzeugung - Chancen und Perspektiven für kommunale Versorgungsunternehmen Konferenz Energiesysteme der Zukunft // 13. September 2010 Dezentrale Energieerzeugung - Chancen und Perspektiven für kommunale Versorgungsunternehmen Michael G. Feist Vorsitzender des Vorstands // Kaufmännischer

Mehr

Präzision mit Tradition

Präzision mit Tradition http://www.facebook.com/#!/mechanikbrunhartag Brunhart AG Mattenstrasse 11 Postfach 136 CH-8824 Schönenberg T. +41 44 788 21 41 F. +41 44 788 21 23 E. kontakt@brunhart-ag.ch http://www.brunhart-ag.ch Präzision

Mehr

HOCHEFFIZIENTE BLOCKHEIZKRAFTWERKE Zündstrahl- und BlueRail-Technologie 130-500 kw

HOCHEFFIZIENTE BLOCKHEIZKRAFTWERKE Zündstrahl- und BlueRail-Technologie 130-500 kw PRODUKTÜBERSICHT 2015 HOCHEFFIZIENTE BLOCKHEIZKRAFTWERKE Zündstrahl- und BlueRail-Technologie 130-500 kw SCHNELL Motoren AG WER WIR SIND UNSER PRODUKT BHKW-WISSEN FERNWARTUNG Seit 1992 entwickeln und bauen

Mehr

KLIMASCHUTZ IN PFAFFENHOFEN Wo steht die Stadt und was ist möglich?

KLIMASCHUTZ IN PFAFFENHOFEN Wo steht die Stadt und was ist möglich? KLIMASCHUTZ IN PFAFFENHOFEN Wo steht die Stadt und was ist möglich? AUFTAKTVERANSTALTUNG 14.MAI 2012 Mirjam Schumm, Green City Energy Gliederung Wer sind wir? Wo steht die Stadt Pfaffenhofen heute? Welche

Mehr

Modulierendes Modul. Elektrische Leistung 1,3-4,7 kw el. 1,3 bis 3 kw el

Modulierendes Modul. Elektrische Leistung 1,3-4,7 kw el. 1,3 bis 3 kw el Modul II: KWK Marktüberblick Dipl. Ing. (FH) Peter Pioch 4.3.2015 Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien der Handwerkskammer Ulm (WBZU) Firma PowerPlus Technologies GmbH Modulierendes

Mehr

RWE ENERGIEDIENSTLEISTUNGEN

RWE ENERGIEDIENSTLEISTUNGEN RWE ENERGIEDIENSTLEISTUNGEN Zielgerichtete Lösungen für Ihren Unternehmenserfolg SEITE 1 Was können wir für Sie tun? Effizienz braucht Innovation Unsere Energiedienstleistungen orientieren sich stets an

Mehr

AVAT Automation GmbH, Tübingen

AVAT Automation GmbH, Tübingen AVAT Automation GmbH, Tübingen Intelligente Lösungen zur Effizienzerhöhung bei der Energieerzeugung, zur Reduzierung von CO 2 und Schadstoff Emissionen sowie zur Nutzung regenerativer Energien. Umfassender

Mehr

INFRASTRUKTUR, TRANSPORT UND LOGISTIK BRASILIEN. Dieter Böhnke, AussenwirtschaftsCenter São Paulo

INFRASTRUKTUR, TRANSPORT UND LOGISTIK BRASILIEN. Dieter Böhnke, AussenwirtschaftsCenter São Paulo INFRASTRUKTUR, TRANSPORT UND LOGISTIK BRASILIEN Dieter Böhnke, AussenwirtschaftsCenter São Paulo Impulse für die brasilianische Wirtschaft 1. Starker Nachholbedarf bei Infrastruktur 2. Neue Erdöl- und

Mehr

Photovoltaik-Anlage Am Kamp

Photovoltaik-Anlage Am Kamp Portrait Erneuerbare Energien in MV als Arbeitsmarkt auch für Frauen Unternehmen Name Firmensitz Wilhelm-Stolte-Straße 90 7235 Neustrelitz Kontakt http://www.stadtwerke-neustrelitz.de Unternehmensprofil

Mehr

Erneuerbare Energien in den USA. Chancen für deutsche Unternehmen

Erneuerbare Energien in den USA. Chancen für deutsche Unternehmen Erneuerbare Energien in den USA Chancen für deutsche Unternehmen 1 Die AHK USA: Ein starkes Netzwerk nah am Kunden AHK-USA Atlanta AHK-USA Chicago AHK-USA New York AHK-USA Gesamt Hauptsitze 795 598 750

Mehr

Biogas in der lokalen Energieversorgung

Biogas in der lokalen Energieversorgung Vierte Niedersächsische Energietage 28.03.2011 Biogas in der lokalen Energieversorgung Dr. Manfred Schüle Geschäftsführer enercity Contracting GmbH Ein Unternehmen der Stadtwerke Hannover AG 2011 Dr. Manfred

Mehr

B&W E-Company. für Ihr Unternehmen. intelligente Energielösungen. www.bw-energy.de. Energiekosten massiv senken und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

B&W E-Company. für Ihr Unternehmen. intelligente Energielösungen. www.bw-energy.de. Energiekosten massiv senken und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. B&W E-Company intelligente Energielösungen für Ihr Unternehmen Energiekosten massiv senken und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. www.bw-energy.de Ihre persönliche Strompreisbremse - mit Ihrer eigenen Solarstromanlage

Mehr

auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor

auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Heizenergiebedarf, aktuell: 828 GWh/a Regenerative Heizenergieerzeugung 53.585 (32%) 51.473 (31%) Bioenergie (Gas) Bioenergie (Holz) Sonnenenergie Bioenergie (Gas) 3.402 (2%) 56.921 (35%) Regenerative

Mehr

Biogasprojekte - vielseitig und erfolgreich umsetzen

Biogasprojekte - vielseitig und erfolgreich umsetzen NRW Biogastagung Biogas Wo geht die Reise hin? Biogasprojekte - vielseitig und erfolgreich umsetzen 13. März 2008 Leonhard Thien agri.capital GmbH - Hafenweg 15-48155 Münster - Fon: 0251-27601-100 - Fax:

Mehr

Feynsinn. die etwas andere Beratung

Feynsinn. die etwas andere Beratung Feynsinn die etwas andere Beratung Vortrag zum Virtual Efficiency Congress 2011 Braucht die Welt VR? Eine Bestandsaufnahme. - 2-07.10.2011 Henning Linn - 3-07.10.2011 Henning Linn Skills Langjährige Erfahrung

Mehr

WITH KNOW- HOW. Schulungen für den Bereich elektronische Fertigungstechnik AVLE

WITH KNOW- HOW. Schulungen für den Bereich elektronische Fertigungstechnik AVLE WITH KNOW- HOW Schulungen für den Bereich elektronische Fertigungstechnik AVLE AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS Gemeinsam mit AVLE, dem Ausbildungsverbund Löttechnik Elektronik, bietet RAFI Ihnen maßgeschneiderte

Mehr

Modernisierung der Energieversorgung im Kreisklinikum Siegen

Modernisierung der Energieversorgung im Kreisklinikum Siegen Modernisierung der Energieversorgung im Kreisklinikum Siegen Dezentrale Energieerzeugung mittels BHKW Prof. Dr. Andreas Henne Ingenieurgesellschaft Dr.-Ing Henne mbh, Siegen Energiecontracting mit dem

Mehr

Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien

Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien 10 mehr Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien Erneuerbare Energien bieten 10 mehr Arbeitsplätze als AKW. Atomkraft = Auslaufmodell! Photovoltaik- und Windkraftwerke umfassen mehr als die Hälfte des europäischen

Mehr

Planung und Konstruktion von Biogasanlagen: Erneuerbare Energien aus Energiepflanzen, Gülle und Abfällen

Planung und Konstruktion von Biogasanlagen: Erneuerbare Energien aus Energiepflanzen, Gülle und Abfällen Planung und Konstruktion von Biogasanlagen: Erneuerbare Energien aus Energiepflanzen, Gülle und Abfällen Torsten Fischer und Dr. Katharina Backes Krieg & Fischer Ingenieure GmbH Bertha-von-Suttner-Straße

Mehr

Persönliche Daten: Name: Ralf Kipping Geburtsdatum: geb. 29.8.1961 Geburtsort: Gießen Nationalität: Deutsch

Persönliche Daten: Name: Ralf Kipping Geburtsdatum: geb. 29.8.1961 Geburtsort: Gießen Nationalität: Deutsch Persönliche Daten: Name: Ralf Kipping Geburtsdatum: geb. 29.8.1961 Geburtsort: Gießen Nationalität: Deutsch Unternehmerische und berufliche Aktivitäten Unternehmerische Aktivitäten: ab 1993 ab 2008 Gründung

Mehr

KLIMASCHUTZ IN EBERSBERG

KLIMASCHUTZ IN EBERSBERG KLIMASCHUTZ IN EBERSBERG Auftaktveranstaltung am 24.November 2011 Willi Steincke & Matthias Heinz Unsere Themen. Kurzvorstellung der beiden Fachbüros Warum ein Integriertes Klimaschutzkonzept? Wie läuft

Mehr

Innovative Energy Systems

Innovative Energy Systems 1 st ABBY-Net Workshop on Natural Resource Management and Energy Systems under Changing Environmental Conditions Munich, Germany, 10-12 November 2011 Innovative Energy Systems Jürgen Karl Chair for Energy

Mehr

Stadtwerke Flensburg: Auf dem Weg zur nachhaltigen Energieversorgung Perspektiven für die Landwirtschaft.

Stadtwerke Flensburg: Auf dem Weg zur nachhaltigen Energieversorgung Perspektiven für die Landwirtschaft. Stadtwerke Flensburg: Auf dem Weg zur nachhaltigen Energieversorgung Perspektiven für die Landwirtschaft. Axel Kostrzewa Dr. Dirk Bessau - Unternehmensentwicklung - 6. September 2008 NorLa 2008 AGENDA

Mehr

Zentralasien - trotz Öl und Gas ein Markt für energieeffiziente Produkte

Zentralasien - trotz Öl und Gas ein Markt für energieeffiziente Produkte Zentralasien - trotz Öl und Gas ein Markt für energieeffiziente Produkte 20.01.2015 / Exportforum der Exportinitiative Energieeffizienz auf der BAU 2015 Zentralasien Ihr Partner in Zentralasien Zentralasien

Mehr

BIOMETHANANLAGEN 300 bis 2000 Nm 3

BIOMETHANANLAGEN 300 bis 2000 Nm 3 BIOMETHANANLAGEN 300 bis 2000 Nm 3 ÖKOBIT IM PROFIL INHALT 03 ÖKOBIT IM PROFIL 04 13 GUTE GRÜNDE FÜR DIE BIOGASEINSPEISUNG 06 AUFBEREITUNGSVERFAHREN 08 GELEBTE PRAXIS 10 BEST PRACTICE WILLINGSHAUSEN 11

Mehr

Partnerschaft auf Augenhöhe: Zusammenarbeit der Land- und Energiewirtschaft. Dr. Christian Böse, Dr. Claus Bonsen, 14.05.2013

Partnerschaft auf Augenhöhe: Zusammenarbeit der Land- und Energiewirtschaft. Dr. Christian Böse, Dr. Claus Bonsen, 14.05.2013 Partnerschaft auf Augenhöhe: Zusammenarbeit der Land- und Energiewirtschaft Dr. Christian Böse, Dr. Claus Bonsen, 14.05.2013 Geschäftsfelder Erzeugung und Bereitstellung von Bioerdgas Betrieb von Bioerdgasanlagen

Mehr

Referenzen. Wir stellen Ihnen gerne projektbezogene Referenzen zusammen und benennen Ihnen Ansprechpartner. Industrien. Referenzen

Referenzen. Wir stellen Ihnen gerne projektbezogene Referenzen zusammen und benennen Ihnen Ansprechpartner. Industrien. Referenzen Wir stellen Ihnen gerne projektbezogene Referenzen zusammen und benennen Ihnen Ansprechpartner. Industrien Referenzen Petrochemie Chemie Neue Energien Anlagenbau Sonstige (Wasser, Papier, Lebensmittel)

Mehr

Potentiale bei der Nutzung von Energie aus Abwasser

Potentiale bei der Nutzung von Energie aus Abwasser Potentiale bei der Nutzung von Energie aus Abwasser Energiestadtberater/innen Ostschweiz Zürich Holger Düster Abteilungsleiter Energie Hunziker Betatech AG 7. November 2012 Folie 3 Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Lübecker Unternehmen realisiert erfolgreich erstes virtuelles Kraftwerk für Hessens größten Energieversorger

Lübecker Unternehmen realisiert erfolgreich erstes virtuelles Kraftwerk für Hessens größten Energieversorger Lübeck, 03.05.2012 Pressemitteilung: Lübecker Unternehmen realisiert erfolgreich erstes virtuelles Kraftwerk für Hessens größten Energieversorger Mitte: Petra Roth, Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt.

Mehr

Technische und wirtschaftliche Machbarkeit Ressourcen von Material, Zeit und Menschen Zeitliche und rechtliche Umsetzung Finanzierung

Technische und wirtschaftliche Machbarkeit Ressourcen von Material, Zeit und Menschen Zeitliche und rechtliche Umsetzung Finanzierung Waste & Ressources Firmenprofil Wir als AEV Energy GmbH liefern Anlagenplanung, Verfahrenstechnik und Ausrüstung zur Aufbereitung von organischen Abfallstoffen. Unsere Kernkompetenz liegt in der Aufbereitung

Mehr

Der Power System Simulator an der BTU Cottbus-Senftenberg

Der Power System Simulator an der BTU Cottbus-Senftenberg Der Power System Simulator an der BTU Cottbus-Senftenberg - ein Ausbildungs- und Trainingssystem für eine zuverlässige Netzintegration erneuerbarer Energien und Elektromobilität Als Teil des Schaufensterprojekte

Mehr