Euler Hermes Aktiengesellschaft. BoniCheck. Kurzinformation zur Bonitätsprüfung. Bonitätsinformation

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Euler Hermes Aktiengesellschaft. BoniCheck. Kurzinformation zur Bonitätsprüfung. Bonitätsinformation"

Transkript

1 Euler Hermes Aktiengesellschaft BoniCheck Kurzinformation zur Bonitätsprüfung von Unternehmen Bonitätsinformation

2 Wissen Sie eigentlich, wie viele Sterne Ihr Kunde hat? Wäre doch alles so leicht wie die Auswahl eines guten Hotels: An der Anzahl der Sterne kann der Gast erkennen, was ihn erwartet Top-Qualität oder Jugendherbergsniveau. Bei Ihren Kunden ist das schwieriger: Manch einer wirkt solvent und verspricht ein gutes Geschäft und kann dann am Ende doch Ihre Rechnung nicht begleichen. So widerfuhr es 2012 allein in Deutschland rund Firmen: Sie gingen insolvent, bevor sie gelieferte Waren oder Dienstleistungen bezahlt hatten. Im Ernstfall bleibt Ihr Unternehmen dann auf seinen Personal- und Materialkosten sitzen so mancher ist durch solche verlorenen Einnahmen schon ruiniert worden. Auch insolvente Lieferanten sind ein Risiko Problematisch ist es auch, wenn Lieferanten plötzlich insolvent gehen und Sie ohne wichtige Komponenten Ihre Aufträge nicht fristgerecht erfüllen können dann drohen hohe Kosten durch Konventionalstrafen oder erhöhten Beschaffungsaufwand, womöglich verlieren Sie sogar Ihren Kunden.

3 Vorher ahnen, ob nachher gezahlt wird: mit BoniCheck Durch Euler Hermes erfahren Sie schon vor einem Geschäft, was Sie wissen müssen: Denn unser BoniCheck ist ein sicheres Instrument, durch das Sie die Solvenz Ihrer Kunden oder Lieferanten zuverlässig einschätzen können. Es bewertet die Fähigkeit von Unternehmen, eingegangene wirtschaftliche Verpflichtungen in den nächsten 12 Monate erfüllen zu können. basiert auf dem umfassenden Informationsnetzwerk der gesamten Euler Hermes Gruppe weltweit und den differenzierten Analysekriterien unserer Spezialisten. Klare Bewertung in zehn Stufen Wie gut Ihre Geschäftspartner sind, teilen wir Ihnen anhand einer 10-stufigen Bewertungsskala mit. Jede Stufe steht für eine Wahrscheinlichkeit, dass das angefragte Unternehmen im kommenden Jahr insolvent geht. Hervorragende Unternehmensund/oder Branchenbewertung 1 Sehr hohe Kreditwürdigkeit 2 Hohe Kreditwürdigkeit 3 Gute Kreditwürdigkeit 4 Relativ gute Kreditwürdigkeit 5 Mittlere Kreditwürdigkeit 6 Erhöhtes Risiko 7 Hohes Risiko 8 Sehr hohes Risiko 9 Nicht kreditwürdig 10 Insolvent Schlechte Unternehmensund/oder Branchenbewertung Geringe Insolvenzwahrscheinlichkeit Hohe Insolvenzwahrscheinlichkeit

4 Bestens informiert über 40 Millionen Unternehmen Unsere Spezialisten verfügen für die Analyse Ihrer Kunden über Informationen zu mehr als 40 Mio. Unternehmen weltweit, davon 3 Mio. in Deutschland. Quellen sind der eigene Datenbestand sowie führende Auskunftsbüros, Inkassounternehmen, Branchen- und Länderdienste. Analyse mit FuzzyLogic. Euler Hermes nutzt ein selbst entwickeltes Expertensystem: Neben Zahlen und Fakten werden dabei auch qualitative Informationen, z. B. über Zahlungsverhalten oder Managementfähigkeiten, systematisch verarbeitet. Alle Daten werden ständig aktualisiert. Dabei nutzen wir neben Erkenntnissen des eigenen Außendienstes auch Auskünfte von weltweit mehr als unserer Versicherungsnehmer zum Zahlungsverhalten ihrer Kunden. Viele Quellen für eine sichere Bewertung: Zahlungserfahrungen unserer Kunden Bankauskünfte, Auskunfteiberichte Internet Eigener Außendienst + Firmenanalysen vor Ort Branchen- und Länderdienste Euler Hermes Gruppe weltweit Selbstauskünfte, Geschäftsberichte Inkassounternehmen Handelsregister, statistische Ämter Euler Hermes Info-Pool Bonitätsbewertung Bonitätsüberwachung

5 Wir lassen Sie nicht warten: BoniCheck online sofort und jederzeit! Natürlich wollen Sie nicht lange auf die Information warten, ob auf die Bonität eines Geschäftspartners Verlass ist. Und Sie wollen sicher auch keine umständlichen Anfragen stellen. Müssen Sie auch nicht: Die Bewertungen können Sie sofort sieben Tage die Woche über unser Online System EOLIS abrufen (Benutzerzeiten siehe Allgemeine Nutzerbedingungen für EOLIS-Service ). Hier finden Sie zudem hilfreiche statistische Bonitäts-Auswertungen z. B. die Historie zu jedem Geschäftspartner oder ein Diagramm aller Kunden. Ihre Vorteile im Überblick: Effektivere Neukunden-Akquisition und qualifizierte Auswahl neuer Lieferanten durch die Vorselektion. BoniCheck als aktive Geschäftssteuerung: - Positive Bonität bringt Wettbewerbsvorteile durch Ausbau der Geschäftsbeziehung. - Negative Bonität spart Zeit und Kapazitäten Ihres Vertriebes. Risikominderung und Sicherheit vor Ausfällen bei bestehenden Geschäftsbeziehungen. Zuverlässiges Frühwarnsystem dank laufender Überwachung (Monitoring). Jederzeit qualifizierte BoniChecks durch direkten Zugriffs auf den Euler Hermes Informations-Pool. Download-Funktion zur Implementierung des Euler Hermes BoniChecks in Ihre Systeme. -Mitteilung bei Veränderungen der Bonität (wird auf Wunsch eingerichtet bei BoniCheck Verträgen ohne Kreditversicherung (StandAlone BoniCheck Verträge)).

6 Euler Hermes Aktiengesellschaft Friedensallee Hamburg Tel. +49 (0) 40/ Fax +49 (0) 40/ Ihr direkter Draht für schnelle Hilfe: Euler Hermes CustomerService Tel. +49 (0) 40/ Fax +49 (0) 40/ Sie finden uns ganz in Ihrer Nähe: Berlin Tel. +49 (0) 30/ Fax +49 (0) 30/ Bielefeld Tel. +49 (0) 5 21/ Fax +49 (0) 5 21/ Bremen Tel. +49 (0) 4 21/ Fax +49 (0) 4 21/ Dortmund Tel. +49 (0) 2 31/ Fax +49 (0) 2 31/ Frankfurt Tel. +49 (0) 69/ Fax +49 (0) 69/ Freiburg Tel. +49 (0) 7 61/ Fax +49 (0) 7 61/ Hannover Tel. +49 (0) 5 11/ Fax +49 (0) 5 11/ Köln Tel. +49 (0) 2 21/ Fax +49 (0) 2 21/ Leipzig Tel. +49 (0) 3 41/ Fax +49 (0) 3 41/ München Tel. +49 (0) 89/ Fax +49 (0) 89/ Nürnberg Tel. +49 (0) 9 11/ Fax +49 (0) 9 11/ Stuttgart Tel. +49 (0) 7 11/ Fax +49 (0) 7 11/ Hamburg Tel. +49 (0) 40/ Fax +49 (0) 40/

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Kreditversicherung Für große Unternehmen Kreditversicherung Es geht um viel Geld. Und um die Zukunft Ihres Unternehmens Jedes Jahr

Mehr

Euler Hermes Deutschland AG. Corporate Advantage. Kurzinformation zum modularen Schutz vor Forderungsausfall. Kreditversicherung

Euler Hermes Deutschland AG. Corporate Advantage. Kurzinformation zum modularen Schutz vor Forderungsausfall. Kreditversicherung Euler Hermes Deutschland AG Corporate Advantage Kurzinformation zum modularen Schutz vor Forderungsausfall Kreditversicherung Es geht um viel Geld. Und um die Zukunft Ihres Unternehmens Jedes Jahr gewähren

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Kreditversicherung für größere Unternehmen EH Corporate Advantage Kreditversicherung Es geht um viel Geld. Und um die Zukunft Ihres

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland AG Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Investitionsgüter - kreditversicherung Für die Lieferung von Investitionsgütern Kreditversicherung Große Lieferungen brauchen

Mehr

Euler Hermes CAP/CAP+

Euler Hermes CAP/CAP+ Euler Hermes Deutschland Euler Hermes CAP/CAP+ Ergänzungsdeckung zur Warenkreditversicherung Kreditversicherung Sicherheit on top: unser Extra-Schutz für besondere Risiken Ihre Kreditversicherung von Euler

Mehr

Schutz vor Insolvenzanfechtung

Schutz vor Insolvenzanfechtung Euler Hermes Deutschland Schutz vor Insolvenzanfechtung Anfechtungsversicherung als Ergänzung zur Kreditversicherung Kreditversicherung Ihr Kunde ist pleite. Und Sie werden zur Kasse gebeten Mit Ihrer

Mehr

Euler Hermes Power CAP

Euler Hermes Power CAP Euler Hermes Deutschland Euler Hermes Power CAP Ergänzungsdeckung zur Warenkreditversicherung für besondere Einzelfälle Kreditversicherung Sicherheit on top: Unser Extra-Schutz für Ihre Ausnahmefälle Ihre

Mehr

Guter Kunde schlechter Zahler? Liquidität ist Trumpf

Guter Kunde schlechter Zahler? Liquidität ist Trumpf Guter Kunde schlechter Zahler? Liquidität ist Trumpf -7,3-2,5-14,6-18,6 +0,4 +21,9 +11,6 +231,5-2,1-63,6-8,7-9,8-6,2-4,2 Insolvenzprognose Deutschland: Konjunkturaufschwung drückt Unternehmensinsolvenzen

Mehr

Ihr Partner für das Firmenkunden- Geschäft

Ihr Partner für das Firmenkunden- Geschäft Euler Hermes Deutschland Ihr Partner für das Firmenkunden- Geschäft Informationen für Unternehmen der n-finanzgruppe www.eulerhermes.de Euler Hermes Our knowledge serving your success Unser Wissen für

Mehr

Inkasso. Informationen zum professionellen Forderungseinzug

Inkasso. Informationen zum professionellen Forderungseinzug Inkasso Informationen zum professionellen Forderungseinzug Wir machen Inkasso: Ihre Forderungen unsere Heraus forderungen Über die letzten Jahre hat sich das Zahlungsverhalten vieler Unternehmen spürbar

Mehr

Schutz vor Veruntreuung

Schutz vor Veruntreuung Euler Hermes Deutschland Schutz vor Veruntreuung Kurzinformation zur Vertrauensschadenversicherung Premium Vertrauensschadenversicherung Betrug, Untreue und E-Crime kosten Sie ein Vermögen Vertrauen ist

Mehr

Zukunft sichern durch @rating Ein innovativer Weg zur Unterstützung des Debitorenmanagements

Zukunft sichern durch @rating Ein innovativer Weg zur Unterstützung des Debitorenmanagements Zukunft sichern durch @rating Ein innovativer Weg zur Unterstützung des Debitorenmanagements Wirtschaftsauskünfte Frühwarnsysteme @rating: ein entscheidender Schritt zur Verbesserung Ihres Debitorenmanagements

Mehr

DYNAMICS NAV LIFT360 CONNECT

DYNAMICS NAV LIFT360 CONNECT Seite 1 Speziallösung Dynamics NAV Lift360 Connect Auf einen Blick: DYNAMICS NAV LIFT360 CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Bonitätsprüfungen leicht gemacht. Der 360 -Rundumblick über Ihre Geschäftspartner

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

Online-Bonitätsportals

Online-Bonitätsportals Herzlich Willkommen im Online-Bonitätsportal der Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH. Wir freuen uns, dass Sie in Zukunft bei neuen Geschäftsbeziehungen auf Nummer sicher gehen. Mit Hilfe unseres

Mehr

FirmenVollauskunft - Bericht DEMO. Kosten. Ansonsten handelt es sich beim Testsystem um einen Rechnung wird geschickt an: SJ Inkasso GmbH

FirmenVollauskunft - Bericht DEMO. Kosten. Ansonsten handelt es sich beim Testsystem um einen Rechnung wird geschickt an: SJ Inkasso GmbH Anfrage ausgeführt von: Skandic FirmenVollauskunft - Bericht Hinweis: Anfrage ausgeführt am: Ausgeführter Dienst: 30.11.2009 11:32 FirmenVollauskunft In diesem Testbericht sind nur produktive Telefonbuchdatenbanken

Mehr

Bonn und München Vorreiter für Strom aus Erneuerbaren Energien

Bonn und München Vorreiter für Strom aus Erneuerbaren Energien Presseinformation 2. Dezember 2014 Presseinformation Klimaschutz weltweit und zu Hause Bonn und München Vorreiter für Strom aus Erneuerbaren Energien Vergleich der Grundversorger in den 20 größten Städten

Mehr

Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit

Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit 1. acommerce Team Networking Treffen Wien, 17. Oktober 2013 Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit 1 Starke Gesellschafter Euler Hermes Deutschland

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

Euler Hermes CAP/CAP+

Euler Hermes CAP/CAP+ Euler Hermes Schweiz Euler Hermes CAP/CAP+ Ergänzungsdeckung zur Kreditversicherung Kreditversicherung Sicherheit on top: unser Extra-Schutz für besondere Risiken Ihre Kreditversicherung von Euler Hermes

Mehr

Euler Hermes SmartLink

Euler Hermes SmartLink Euler Hermes SmartLink Automatisierter Datenaustausch für einfacheres, schnelleres und genaueres Debitorenmanagement 31. Juli 2013 Agenda 1 Ist manuelles Debitorenmanagement noch zeitgemäß? 2 Hier setzt

Mehr

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast!

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast! Bundesligaspielplan Saison 2015/16 Hinrunde: 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015 Heim - Gast Bayern München - Hamburger SV Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mehr

Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel.

Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel. Höchstleistung. >> AutoVision GmbH Major-Hirst-Straße 11 38442 Wolfsburg Tel +49 5361 897-2434 Fax +49 5361 897-3222 info@autovision-gmbh.com www.autovision-gmbh.com Stand: April 2011 Zuverlässig, kundennah,

Mehr

Unistädte im Mietpreis-Check: Studenten sparen in der WG bis zu ein Drittel der Miete

Unistädte im Mietpreis-Check: Studenten sparen in der WG bis zu ein Drittel der Miete Grafiken zur Pressemitteilung Unistädte im Mietpreis-Check: Studenten sparen in der WG bis zu ein Drittel der Miete Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten Herausgegeben

Mehr

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2011

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2011 IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2011 Hotellerie bleibt auf Wachstumspfad Hotelverband Deutschland (IHA) Berlin, 8. August 2011 IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2011: Hotellerie bleibt auf Wachstumspfad

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Aktuelle Bonitätsinformationen effektiv nutzen.

Aktuelle Bonitätsinformationen effektiv nutzen. BÜRGEL Wirtschaftsinformationen Unternehmen und Produkte Aktuelle Bonitätsinformationen effektiv nutzen. Inhalt Gesellschafterstruktur Zahlen, Daten, Fakten Datenvolumen & Datenherkunft Kooperationen &

Mehr

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2013

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2013 IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2013 Deutsche Hotellerie bleibt auch bei moderaterem Wirtschaftswachstum Jobmotor Hotelverband Deutschland (IHA) Berlin, 5. August 2013 IHA-Hotelkonjunkturbarometer

Mehr

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte 1. Spieltag 05.08.2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 06.08.2011 FC Bayern München - Bor. Mönchengladbach 06.08.2011 Hertha BSC - 1. FC Nürnberg 06.08.2011 FC Augsburg - SC Freiburg 06.08.2011 Hannover

Mehr

Thema Warum die Kalkulationssoftware Bay-2 Quote wie das beste Flugzeug ist

Thema Warum die Kalkulationssoftware Bay-2 Quote wie das beste Flugzeug ist Thema Warum die Kalkulationssoftware Bay-2 Quote wie das beste Flugzeug ist Der weltweite Elektronikmarkt wächst seit vielen Jahren und wird auch in Zukunft mit zweistelligen Zuwachsraten pro Jahr expandieren.

Mehr

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2014 Deutsche Hotellerie auf WM-Niveau Fünftes Rekordjahr in Folge in Sicht

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2014 Deutsche Hotellerie auf WM-Niveau Fünftes Rekordjahr in Folge in Sicht IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2014 Deutsche Hotellerie auf WM-Niveau Fünftes Rekordjahr in Folge in Sicht Hotelverband Deutschland (IHA) Berlin, 29. Juli 2014 IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer

Mehr

IHD Handelsauskunft 15.000 EUR. Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE. Teststr 18 50226 Frechen

IHD Handelsauskunft 15.000 EUR. Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE. Teststr 18 50226 Frechen Seite 1 von 6 IHD Handelsauskunft Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE Adresse: BEISPIEL GmbH 15.000 EUR 57 56 Serviceinformationen Datum/Uhrzeit 14.12.2015/09:58 Anfrage-Nr.: 99 / 00962649

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland Schutz vor Forderungsausfall Informationen zur Kreditversicherung Kreditversicherung 1 Euler Hermes Our knowledge serving your success Unser Wissen für Ihren Erfolg dafür stehen

Mehr

Düsseldorf - Wichtiger Standort der Wirtschaftsprüfung/ Steuerberatung

Düsseldorf - Wichtiger Standort der Wirtschaftsprüfung/ Steuerberatung Düsseldorf - Wichtiger Standort der Wirtschaftsprüfung/ Steuerberatung Wirtschaftsförderung Burgplatz 1 D - 40213 Düsseldorf Tel: +49 211-89 95500 Fax: +49 211-89 29062 E-Mail: business@duesseldorf.de

Mehr

Zahlungsmoral deutscher Unternehmen

Zahlungsmoral deutscher Unternehmen Zahlungsmoral deutscher Unternehmen 18,8 Prozent der Unternehmen zahlen im März Ihre Rechnungen verspätet Kernergebnisse } Schlechtester Wert binnen eines Jahres (April bis März 2013): Im März haben 18,8

Mehr

Forderungen zeitgemäß managen

Forderungen zeitgemäß managen Forderungen zeitgemäß managen Wie schreiben Sie eigentlich Sicherheit, Liquidität, Spielraum, Wachstum und Partner? Wir schreiben es Als erfolgreiches Unternehmen arbeiten Sie ständig daran, Ihre Handlungsmöglichkeiten

Mehr

DIN EN ISO 13485 : 2012 EN ISO 13485 : 2012 + AC : 2012 092653 MP2012 170621321 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25

DIN EN ISO 13485 : 2012 EN ISO 13485 : 2012 + AC : 2012 092653 MP2012 170621321 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25 ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass das Unternehmen mit den im Anhang gelisteten en ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. : Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Logistik von

Mehr

Schweizer sind die schnellsten Zahler

Schweizer sind die schnellsten Zahler Schweizer sind die schnellsten Zahler Untersuchung des europäischen und internationalen Zahlungsverhaltens von Firmen im Jahr 2010: In der Schweiz werden 68.2 Prozent der Rechnungen innerhalb der Zahlungsfrist

Mehr

SchwarmStrom Ein idealer Partner für Strom aus erneuerbaren Energien

SchwarmStrom Ein idealer Partner für Strom aus erneuerbaren Energien SchwarmStrom Ein idealer Partner für Strom aus erneuerbaren Energien Fachgespräch Kraft-Wärme-Kopplung Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, 10. Juni 2011, Berlin Das Unternehmen Umsatz (in Mio. Euro)

Mehr

Sorgenfrei Handel treiben mit Sicherheit

Sorgenfrei Handel treiben mit Sicherheit Sorgenfrei Handel treiben mit Sicherheit Im Fortschritt liegt immer auch ein Risiko. Frederick B. Wilcox Was lässt Sie nachts nicht schlafen? Sorgen über Zahlungsausfälle? Zugang zu Bankkrediten? Liquiditäts-Probleme?

Mehr

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 V1.0, Sven Guyet 2015 1. Spieltag (14.-16.08.2015) FC Bayern M ünchen - Hamburger SV : Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach : Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899

Mehr

Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel.

Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel. Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel. >> AutoVision GmbH Major-Hirst-Straße 11 38442 Wolfsburg Tel +49 5361 897-2434 Fax +49 5361 897-3222 info@autovision-gmbh.com www.autovision-gmbh.com Über

Mehr

Zahlungsfähigkeit deutscher Unternehmen

Zahlungsfähigkeit deutscher Unternehmen Zahlungsfähigkeit deutscher Unternehmen 8,8 Prozent der Firmen in Deutschland haben ein hohes Zahlungsausfallrisiko 286.184 Firmen (8,8 Prozent) mit überdurchschnittlich hohem Zahlungsausfallrisiko (Bonitätsindex

Mehr

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp Seite 1 SPIELER: STARTGELD 10 Spiel Nr. 18 Tipp Spiel Nr. 19 Tipp Spiel Nr. 20 Tipp 1 VfL Wolfsburg FC Bayern München: 10 FC Bayern München FC Schalke 04 : 19 VfB Stuttgart FC Bayern München : 2 Bayer

Mehr

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Hinweise zur Tabelle/ Informationen Datenstand: 09. Juli 2008 Zu Grunde gelegt wird ein Verbrauch von 4000 kwh pro Jahr (vierköpfige Familie).

Mehr

CHECK24 Hotel-App: Nutzungsanalyse

CHECK24 Hotel-App: Nutzungsanalyse CHECK24 Hotel-App: Nutzungsanalyse Auswertung von über 10.000 CHECK24 iphone-app Hotelbuchungen 05. Juli 2011 1 Übersicht 1. Methodik 2. Zusammenfassung der Ergebnisse 3. Wer nutzt die Hotel-App? 4. Wo

Mehr

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Stand: August 2015 CHECK24 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik

Mehr

Studie: Kosten Führerschein in Deutschland

Studie: Kosten Führerschein in Deutschland Studie: Kosten Führerschein in Deutschland 800 Fahrschulen im Preischeck - Preisunterschiede von mehr als 1.000 Euro Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Redaktionsdienst Preisvergleich.de Studienkontakt:

Mehr

Euler Hermes Kreditversicherungs-AG. 8. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain am 29. Oktober 2009

Euler Hermes Kreditversicherungs-AG. 8. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain am 29. Oktober 2009 Euler Hermes Kreditversicherungs-AG 8. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain am 29. Oktober 2009 Die Financial Times Deutschland berichtet >> Unternehmen leiden nach wie vor darunter, keinen ausreichenden

Mehr

Trainee in der Industrieversicherung

Trainee in der Industrieversicherung Trainee in der Industrieversicherung Willkommen bei HDI-Gerling Nutzen Sie die vielseiti gen Perspektiven als Trainee in der Industrieversicherung! Die HDI-Gerling Industrie Versicherung AG fördert Nachwuchskräfte

Mehr

Leadership Cards und Transfercoaching für DATEV- Führungskräfte

Leadership Cards und Transfercoaching für DATEV- Führungskräfte Leadership Cards und Transfercoaching für DATEV- Führungskräfte Neues Lernen IHK-Fachkongress für Innovationen in der beruflichen Weiterbildung 28.11.2012 Dr. Knut Eckstein, DATEV eg, knut.eckstein@datev.de

Mehr

Nachfolger gesucht! KMU-Nachfolge. Steht die Schweiz vor einer Pensionierungswelle?

Nachfolger gesucht! KMU-Nachfolge. Steht die Schweiz vor einer Pensionierungswelle? Herausgeber: Dun & Bradstreet (Schweiz) AG, Grossmattstrasse 9, 8902 Urdorf Nachfolger gesucht! Editorial Nachfolger gesucht! Immer mehr vom Inhaber geführte kleine und mittlere Unternehmen stehen in der

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

VHV Kreditversicherung

VHV Kreditversicherung VHV Kreditversicherung Neue Instrumente der Kreditversicherung: Forderungsausfallschutz online beantragen 24.02.2015 Düsseldorf, 10. Bautag der VHV Gliederung Die Präsentation in Stichpunkten Die wichtigsten

Mehr

GRPNet Deutschland. 20 Millionen Menschen erreichen *

GRPNet Deutschland. 20 Millionen Menschen erreichen * GRPNet Deutschland 20 Millionen Menschen erreichen * Quellenangaben 1 ma Plakat 2010 Deutschlandweit mehr erreichen Mit dem GRPNet Reichweite potenzieren 2 World Resources Institute 3 Statistisches Bundesamt

Mehr

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn)

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Über 70 % nutzen für die An- und Abreise öffentliche Verkehrsmittel

Mehr

Checkliste Von der Bonitätsbewertung zum Kreditlimit

Checkliste Von der Bonitätsbewertung zum Kreditlimit Checkliste Von der Bonitätsbewertung zum Kreditlimit Für jedes Unternehmen stellt sich das Problem, wie als Ergebnis der Wertung von bonitätsrelevanten Informationen das angemessene Kreditlimit festgelegt

Mehr

PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG. Herbert Gspan, 21.05.2015

PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG. Herbert Gspan, 21.05.2015 PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG Herbert Gspan, 21.05.2015 PRISMA Die Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG Gründung der Prisma Kreditversicherungs-AG:

Mehr

Talent Relationship Management bei KPMG. Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen. Gewinner.

Talent Relationship Management bei KPMG. Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen. Gewinner. Talent Relationship Management bei KPMG World Talent Forum 25. September 2014 Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Roman Dykta Head of Employer Branding & Resourcing Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen.

Mehr

Sem.- Nr. Titel (Zeile 1) Titel (Zeile 2) Ort Beginn Ende

Sem.- Nr. Titel (Zeile 1) Titel (Zeile 2) Ort Beginn Ende Seminare. Bei Teilnahme an einer der im Folgenden aufgeführten Termine erhalten BvD Mitglieder einen Preisnachlass von 10%. Information und Anmeldung bei: TÜV Rheinland Akademie GmbH Frau Sandra Fahling

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

Klaviatur des Risikomanagements als Erfolgsfaktor im Kreditwesen

Klaviatur des Risikomanagements als Erfolgsfaktor im Kreditwesen CeBIT Finance Solutions Forum 7. März 2008 Klaviatur des Risikomanagements als Erfolgsfaktor im Kreditwesen Behalten Sie Ihre finanziellen Risiken im Blick. 7. März 2008 1 Kurzportrait BÜRGEL BÜRGEL Wirtschaftsinformationen

Mehr

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2014

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2014 Vorwerk Facility Management Holding KG Unsere Leistung 2014 Im Überblick HECTAS Facility Services in Europa Die HECTAS Gruppe blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2014 zurück. Das operative Ergebnis konnte

Mehr

Schuldenbarometer 1. Q. 2009

Schuldenbarometer 1. Q. 2009 Schuldenbarometer 1. Q. 2009 Weiterhin rückläufige Tendenz bei Privatinsolvenzen, aber große regionale Unterschiede. Insgesamt meldeten 30.491 Bundesbürger im 1. Quartal 2009 Privatinsolvenz an, das sind

Mehr

WORK SERVICE GROUP. Ihr Partner für anspruchsvolle HR-Lösungen

WORK SERVICE GROUP. Ihr Partner für anspruchsvolle HR-Lösungen WORK SERVICE GROUP Ihr Partner für anspruchsvolle HR-Lösungen MISSION & VISION Internationaler Experte in HR-Beratung VISION MISSION Als fairer Arbeitgeber bieten wir durch Qualifizierung mehr Menschen

Mehr

092653 QM08 170621358 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25

092653 QM08 170621358 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25 ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass das Unternehmen mit den im Anhang gelisteten en ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. : Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Logistik von

Mehr

Den Schaden von morgen heute vermeiden

Den Schaden von morgen heute vermeiden Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. Herausforderung Klimawandel Antworten und Forderungen der deutschen Versicherer Welche Schadenpräventionsmaßnahmen jetzt sinnvoll und notwendig

Mehr

Erfahrungen zu Identitätsmissbrauch und Onlinebetrug Wie kann SCHUFA Unterstützung bei der Erkennung und Vermeidung leisten?

Erfahrungen zu Identitätsmissbrauch und Onlinebetrug Wie kann SCHUFA Unterstützung bei der Erkennung und Vermeidung leisten? Erfahrungen zu Identitätsmissbrauch und Onlinebetrug Wie kann SCHUFA Unterstützung bei der Erkennung und Vermeidung leisten? (Praxisbeispiele) Agenda 1 Datengrundlage der SCHUFA 2 IdentitätsCheck: Ist

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

Finanzierung im Alter. Referent: Christian Schmitz-Manseck, Berater Selbstständige Heilberufe

Finanzierung im Alter. Referent: Christian Schmitz-Manseck, Berater Selbstständige Heilberufe Finanzierung im Alter Referent: Christian Schmitz-Manseck, Berater Selbstständige Heilberufe Wie bereite ich die Praxisübergabe vor? Finde ich einen Nachfolger? Kriege ich noch etwas für meine Praxis?

Mehr

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer Bundesligatip 2015/2016 Teilnehmer Spieltag: 1 14.08.2015 Spieltag: 6 22.09.2015 Bayern München : Hamburger SV : Bayern München : Vfl Wolfsburg : Darmstadt 98 : Hannover 96 : Schalke 04 : Eintracht Frankfurt

Mehr

Deutschlands Projektmanagement-Community jetzt auch in Tübingen und Reutlingen vor Ort!

Deutschlands Projektmanagement-Community jetzt auch in Tübingen und Reutlingen vor Ort! Deutschlands Projektmanagement-Community jetzt auch in Tübingen und Reutlingen vor Ort! Einladung zur Auftaktveranstaltung der Regionalgruppe»Neckar-Alb«am 13. Juli 2015, 19.00 Uhr im Sparkassen-Carré,

Mehr

Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen

Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen Leistung erbracht wo bleibt mein Geld? von Thomas Rohe Marketing-Club Dresden Quelle: capitalsolutionsindia.com Gliederung 1. Wirtschaftliche

Mehr

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit nach Wohnort und Alter des Kunden CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Surfgeschwindigkeit nach Bundesland Surfgeschwindigkeit in den 30 größten deutschen

Mehr

Wir wollen alles verbessern. Das haben wir jetzt d

Wir wollen alles verbessern. Das haben wir jetzt d Alles in Ordnung. Wir wollen alles verbessern. Das haben wir jetzt d HECTAS ist eines der führenden europäischen Unternehmen im Bereich des infrastrukturellen Gebäudemanagements. Nicht ohne Grund unser

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

Risk-Management beim Rechnungskauf Erfahrungen eines Start Ups 24.03.2015

Risk-Management beim Rechnungskauf Erfahrungen eines Start Ups 24.03.2015 Risk-Management beim Rechnungskauf Erfahrungen eines Start Ups 24.03.2015 Agenda 1 2 SCHUFA Holding AG: Instrumente für den Rechnungskauf Risk-Management beim Rechnungskauf Erfahrungen eines Start Ups

Mehr

SOLUTION Q_RISKMANAGER 2.0. Das Risikomanagementsystem für den Mittelstand

SOLUTION Q_RISKMANAGER 2.0. Das Risikomanagementsystem für den Mittelstand SOLUTION Q_RISKMANAGER 2.0 Das Risikomanagementsystem für den Mittelstand Q4/2012 Q_Riskmanager als webbasierte Lösung des Risikomanagements unter Solvency II Solvency II stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen

Mehr

Bundesliga Spielplan 2009/2010

Bundesliga Spielplan 2009/2010 30.07.2009 UEL Q3 H 01./02.08.2009 DFB R1 06.08.2009 UEL Q3 R 07.08.2009 1 VfL Wolfsburg VfB Stuttgart 08./09.08.2009 1 Borussia Dortmund 1. FC Köln 08./09.08.2009 1 1. FC Nürnberg FC Schalke 04 08./09.08.2009

Mehr

SICHERHEIT FÜR IHRE ENERGIE RISIKO- UND VERSICHERUNGSMANAGEMENT FÜR DIE VER- UND ENTSORGUNGSWIRTSCHAFT

SICHERHEIT FÜR IHRE ENERGIE RISIKO- UND VERSICHERUNGSMANAGEMENT FÜR DIE VER- UND ENTSORGUNGSWIRTSCHAFT SICHERHEIT FÜR IHRE ENERGIE RISIKO- UND VERSICHERUNGSMANAGEMENT FÜR DIE VER- UND ENTSORGUNGSWIRTSCHAFT Branchenteam Power SPEZIELLE RISIKEN ERKENNEN, BEWERTEN UND BEWÄLTIGEN Marsh hat seine langjährigen

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

ICE-Übersicht Jahresfahrplan 2005 Zugnr Startbahnhof Zielbahnhof BR * Vmax Hinweis

ICE-Übersicht Jahresfahrplan 2005 Zugnr Startbahnhof Zielbahnhof BR * Vmax Hinweis ICE-Übersicht Jahresfahrplan 2005 Quelle: Marcus Grahnert www.fernbahn.de Zugnr Startbahnhof Zielbahnhof BR * Vmax Hinweis ICE 4 Bern Wiesbaden Hbf 401 250 km/h ICE 5 Wiesbaden Hbf Interlaken Ost 401 250

Mehr

E D E N H O T E L G Ö T T I N G E N

E D E N H O T E L G Ö T T I N G E N EDEN HOTEL GÖTTINGEN Hamburg Hannover Berlin Dortmund Göttingen Kassel Frankfurt Stuttgart München Herzlich willkommen im Herzen Deutschlands Mitten in Deutschland in der Universitätsstadt Göttingen gelegen,

Mehr

IDW Akademie in Zusammenarbeit mit Dr. Farr Seminare. WP aktuell 2016. Seminarreihe für kleine und mittelständische WP-Praxen.

IDW Akademie in Zusammenarbeit mit Dr. Farr Seminare. WP aktuell 2016. Seminarreihe für kleine und mittelständische WP-Praxen. IDW Akademie in Zusammenarbeit mit Dr. Farr Seminare WP aktuell 2016 Seminarreihe für kleine und mittelständische WP-Praxen Referent: WP StB Dr. Wolf-Michael Farr, Berlin Serie I / 2016 Serie II / 2016

Mehr

anaptis Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV

anaptis Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV anaptis Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV Durch die volle Integration in Microsoft Dynamics NAV reduziert die anaptis Creditreform Bonitätsauskunft Ihren täglichen Arbeitsaufwand

Mehr

Bremen. Prekarität Armut. Lokales Forum der Förderprogramme WIN, Soziale Stadt, LOS Kornstraße 571 am 1. Juni 2015. Reichtum Wohlstand

Bremen. Prekarität Armut. Lokales Forum der Förderprogramme WIN, Soziale Stadt, LOS Kornstraße 571 am 1. Juni 2015. Reichtum Wohlstand Bremen Reichtum Wohlstand Prekarität Armut Lokales Forum der Förderprogramme WIN, Soziale Stadt, LOS Kornstraße 571 am 1. Juni 2015 Armutsgefährdungsquoten 2013 der Bundesländer Bremen Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation

Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation RA Steffen G. Bayer, Yorck Sievers, DIHK e.v. Berlin Auswärtiges Amt, Berlin, 18. Juni 2012 Ausgangssituation Das Interesse an deutscher dualer

Mehr

Ihr persönlicher Ansprechpartner: Oliver Hagemann (Manager Key Accounts) Telefon +49 30 23507 640 E-Mail oliver.hagemann@steigenberger.

Ihr persönlicher Ansprechpartner: Oliver Hagemann (Manager Key Accounts) Telefon +49 30 23507 640 E-Mail oliver.hagemann@steigenberger. Buchungscode: CINV55 Allianz Deutscher Ärzte / Hartmannbund Ihr persönlicher Ansprechpartner: Oliver Hagemann (Manager Key Accounts) Telefon +49 30 23507 640 E-Mail oliver.hagemann@steigenberger.de Für

Mehr

Neue Chancen für. Dienstleistungsgesellschaft. Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009

Neue Chancen für. Dienstleistungsgesellschaft. Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009 Neue Chancen für Wohnungsunternehmen in der Dienstleistungsgesellschaft Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009 Forschungsstelle Immobilienökonomik Das Institut

Mehr

Kompetenznetzwerk für Unternehmen

Kompetenznetzwerk für Unternehmen Kompetenznetzwerk für Unternehmen Vorstellung des Projektes Der ebusiness-lotse Schwaben ist Teil der Förderinitiative ekompetenz-netzwerk für Unternehmen, die im Rahmen des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital

Mehr

Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm 25.04.2010. Unternehmensanalyse -1-

Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm 25.04.2010. Unternehmensanalyse -1- Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm Unternehmensanalyse -1- Sitz SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware Hamburg Standorte < 50 Länder Hannover Berlin Mitarbeiter 51.500 Gründung 1972

Mehr

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012 BÜRGEL Studie Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012 2,2 Prozent weniger Firmeninsolvenzen / zweitniedrigstes Niveau in zehn Jahren Kernergebnisse } 2012 ereigneten sich in Deutschland 29.619 Firmeninsolvenzen

Mehr

Investitionsgüter-Kreditversicherung

Investitionsgüter-Kreditversicherung Investieren Sie in die Sicherheit Ihrer Forderungen Forderung folgt Fertigung. Wir versichern beides. Ab Fertigungsbeginn voll versichert Forderungen aus Fertigung, Lieferung und Montage von Anlagen, Maschinen

Mehr

Wirtschaftsstandort Haren (Ems)

Wirtschaftsstandort Haren (Ems) Wirtschaftsstandort Haren (Ems) Wirtschaftsdaten Haren (Ems) Einwohner 23.174 Gewerbebetriebe 2.932 Pendlersaldo +168 Hebesätze Einpendler 4.226 Auspendler 4.058 Gewerbesteuerhebesatz 330 % Grundsteuer

Mehr

PROFIBUS Anwendungsbereich AS-Interface SIMATIC NET SIMATIC Industrial Ethernet

PROFIBUS Anwendungsbereich AS-Interface SIMATIC NET SIMATIC Industrial Ethernet Anwendungsbereich SIMATIC SIMATIC NET Industrial Ethernet PROFIBUS AS-Interface Anschluß an Industrial Ethernet CP 343-1 S7-300 CP 343-1 TCP S7-300 CP 443-1 S7-400 CP 443-1 TCP S7-400 Anschluß an PROFIBUS

Mehr

DATEN UND FAKTEN DER QSC AG

DATEN UND FAKTEN DER QSC AG Geschäftsfeld QSC ITK-Lösungen für den Mittelstand Die QSC AG, Köln, bietet mittelständischen Unternehmen umfassende ITK-Services von der Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis zu IT-Outsourcing

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen ibm Fallstudie: highq Computerlösungen

Mehr

Aktuelle Marktentwicklungen in München und im Umland

Aktuelle Marktentwicklungen in München und im Umland Aktuelle Marktentwicklungen in München und im Umland Thorsten Sondermann, COMFORT München Seite 1 von 21 Inhalt I. COMFORT / Die Gruppe......... 3 II. Ausgewählte Rahmenbedingungen....... 4 III. Eckdaten

Mehr

Absicherung der Mieterträge durch integrierte und gebündelte Bonitätsinformationen

Absicherung der Mieterträge durch integrierte und gebündelte Bonitätsinformationen Absicherung der Mieterträge durch integrierte und gebündelte Bonitätsinformationen Vortrag 22. Mitteldeutscher Immobilientag am 04. September 2015 in Leipzig Referent Herr Daniel Werner GfI Gesellschaft

Mehr

Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten 2004. ForschungsUniversitäten 2004

Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten 2004. ForschungsUniversitäten 2004 Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten 2004 ForschungsUniversitäten 2004 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Meike Siekermann

Mehr