Berufsinformationen einfach finden

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Berufsinformationen einfach finden"

Transkript

1 Arztfachhelfer/in Die Ausbildung im Überblick Arztfachhelfer/in ist eine durch die Ärzte- bzw. Landesärztekammern geregelte berufliche Weiterbildung an Bildungseinrichtungen der Ärztekammern. Die Weiterbildung umfasst in der Regel mindestens 400 Unterrichtsstunden und dauert bis zu 2 Jahre. Sie wird in Teilzeit durchgeführt. Ausbildungsinhalte Im Pflichtteil umfasst die Weiterbildung zum Arztfachhelfer bzw. zur Arztfachhelferin z.b. folgende Themen: Kommunikation Umgang mit Patienten und Dritten Grundlagen und Techniken Umgang im Team und mit Vorgesetzten Moderationstechniken Prävention und Gesundheitsberatung Umgang mit Risikofaktoren und Suchtproblematik Patientenschulung und -versorgung Sozialberatung Psycho-, Umwelt- und Sozialhygiene medizinisch-technische Beratung Medizinprodukte/Arbeitsschutz/Hygiene/Umwelt Praxishygiene Medizinprodukte Arbeitssicherheit Entsorgung Notfallmedizin Reanimationstechniken pathophysiologische Grundlagen Störung vitaler Funktionen Aufbau der Rettungsdienste Informations- und Kommunikationstechnologien Dokumentation/Archivierung Seite 1 von 7

2 Hardware Software Bürokommunikation Praxismanagement/TQM (Total Quality Management) Praxisablauf Beschaffungswesen Marketing Personalmanagement Bewertung und Kontrolle Betriebswirtschaftliche Praxisführung Kostenmanagement Abrechnung Rechnungswesen Ausbildung der Medizinischen Fachangestellten allgemeine und rechtliche Grundlagen Jugendliche in der Ausbildung Planung und Durchführung der Ausbildung Unterweisungsprobe Recht ärztliches Berufsrecht Arbeits- und Tarifrecht Sozialversicherungsrecht Arzthaftungsrecht Der Wahlteil beinhaltet Qualifizierungen in medizinischen Schwerpunktbereichen, z.b.: Ernährungsberatung Onkologie ambulantes Operieren Gastroenterologie Rechtsgrundlagen: siehe Rechtliche Regelungen Lernorte Weiterbildungslehrgänge zum Arztfachhelfer bzw. zur Arztfachhelferin finden in der Regel in Schulungsräumen und Laborübungsräumen von Bildungseinrichtungen der Ärztekammern statt. Die Teilnehmer/innen besuchen den Unterricht in Teilzeit. Die Vor- und Nachbereitung der Unterrichtsinhalte erfolgt in der Regel zu Hause. Neben dem theoretischen Unterricht absolviert man praktische Übungen, z.b. in Labors und Röntgenpraxen. Die Weiterbildungslehrgänge werden nicht immer in Wohnortnähe angeboten. Unter Umständen ist eine auswärtige Unterbringung erforderlich. Seite 2 von 7

3 Ausbildungsbedingungen Worauf man sich einstellen sollte Theorie: Unterricht im Klassenverband Wer eine Weiterbildung zum Arztfachhelfer bzw. zur Arztfachhelferin absolviert, geht wieder zur Schule. Nach Jahren der Berufstätigkeit bedeutet dies für die Lehrgangsteilnehmer/innen eine ungewohnte Situation, auf die sie sich einstellen müssen. Der Unterricht findet in Teilzeit, z.b. am Wochenende, statt. Den überwiegend theoretischen Unterricht besuchen die angehenden Arztfachhelfer/innen zusammen mit anderen Weiterbildungsteilnehmern und -teilnehmerinnen, die zum Teil über unterschiedliche Allgemeinbildungsabschlüsse, Qualifikationen und Erfahrungen verfügen und aus verschiedenen Zugangsberufen kommen. Während die erste Zeit für manche/n noch davon geprägt ist, fehlendes Wissen aufzuholen, geht es später darum, die Grundlagen für einen möglichst guten Abschluss zu legen. Um auf die Abschlussprüfung gut vorbereitet zu sein, müssen die Inhalte in der Regel zu Hause vor- und nachbereitet werden. Durchhaltevermögen, Selbstdisziplin und eine gute Zeitplanung bilden die Voraussetzungen, wenn man Prüfungsvorbereitung, Privatleben und ggf. Berufstätigkeit vereinbaren will. Findet die Weiterbildung nicht am Wohnort statt, fallen evtl. auch längere Anfahrtswege an. Bei größeren Entfernungen müssen Teilnehmer/innen ggf. eine auswärtige Unterbringung in Kauf nehmen. Praxis: Übungen im Labor und in der Arztpraxis In Übungen erwerben die zukünftigen Arztfachhelfer/innen praktische Fertigkeiten und Erfahrungen. So erlernen sie z.b. den richtigen Umgang mit notfallmedizinischen Geräten und Apparaten im medizinischen Labor. Ausbildungsvergütung Die Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen wird nicht vergütet. Ausbildungskosten An den Weiterbildungsstätten der Ärztekammern fallen Lehrgangsgebühren an. Darüber hinaus muss man mit Anmelde- und Prüfungsgebühren rechnen. Hinzu kommen ggf. Kosten für Eignungsprüfungen. Außerdem können während der Weiterbildung für die Teilnehmer/innen Lernmittelkosten (z.b. Arbeitsmaterialien, Fachliteratur), Kosten für Lehrgänge und Exkursionen, Fahrtkosten und ggf. auch Kosten für auswärtige Unterbringung entstehen. Die Höhe dieser Kosten ist sehr verschieden. Angaben hierzu enthält die Datenbank KURSNET. Förderungsmöglichkeiten Arztfachhelferweiterbildungen zählen zur beruflichen Aufstiegsfortbildung, die finanziell gefördert werden kann, z.b. durch einen Beitrag zu Lehrgangs- und Prüfungsgebühren. Darüber hinaus können Teilnehmer/innen monatliche Beiträge zum Lebensunterhalt erhalten. Weitere Informationen unter: Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) Internet: Besonders begabte junge Fachkräfte können unterstützt werden durch: Begabtenförderung berufliche Bildung Internet: Seite 3 von 7

4 Ausbildungsdauer Die Weiterbildung dauert in Teilzeit bis zu 2 Jahre. Ausbildungsform Die Weiterbildung findet an Bildungseinrichtungen der Ärzte- bzw. Landesärztekammern statt. Die einzelnen Ärzte- bzw. Landesärztekammern regeln die Weiterbildung zum Arztfachhelfer bzw. zur Arztfachhelferin in ihren Fortbildungs- und Prüfungsordnungen. Die Weiterbildung zum Arztfachhelfer bzw. zur Arztfachhelferin besteht aus einem Pflichtteil (mindestens 280 Unterrichtsstunden) und einem Wahlteil (mindestens 120 Unterrichtsstunden). Sie findet in Teilzeitform statt. Einen Überblick über das Lehrgangsangebot bietet die Datenbank KURSNET. Ausbildungsaufbau Beispiel für die Stundentafel einer Weiterbildung zum Arztfachhelfer bzw. zur Arztfachhelferin Pflichtteil Unterrichtsstunden Kommunikation 30 Prävention und 30 Gesundheitsberatung Ausbildung der Medizinischen 40 Fachangestellten Recht 20 Praxismanagement/TQM 40 betriebswirtschaftliche Praxisführung 30 Informations- und 40 Kommunikationstechnologien Medizinprodukte/Arbeitsschutz/ 20 Hygiene/Umwelt Notfallmedizin 30 Pflichtteil insgesamt: 280 Wahlteil z.b. 120 gastroenterologische Endoskopie ambulantes Operieren 60 Onkologie 120 Ernährungsmedizin 120 ambulante Versorgung älterer 60 Menschen Wahlteil insgesamt: mindestens 120 Gesamtstundenzahl ca. 400 Ausbildungsabschluss, Nachweise und Prüfungen Weiterbildungsabschluss Die Prüfung in diesem Weiterbildungsberuf wird auf folgenden Grundlagen durchgeführt: Seite 4 von 7

5 Muster-Richtlinien für die Fortbildung und Prüfung zur Arztfachhelferin (AFH) (Bundesärztekammer) Fortbildungs- und Prüfungsordnung der jeweiligen Ärzte- bzw. Landesärztekammer Zulassung zur Prüfung Zur Prüfung wird zugelassen, wer die in der jeweiligen Verordnung vorgeschriebene berufliche Vorbildung und Praxis sowie die Teilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen nachweisen kann. Prüfungsinhalte Am Ende der Weiterbildung wird eine Abschlussprüfung durchgeführt, die in der Regel aus einem schriftlichen und einem mündlich-praktischen Teil besteht. Die Prüfung erstreckt sich auf die Wissensgebiete des Weiterbildungspflichtteils, z.b. Kommunikation, Prävention und Gesundheitsberatung, Ausbildung der Medizinischen Fachangestellten, Recht, Praxismanagement/TQM (Total Quality Management), betriebswirtschaftliche Praxisführung, Informations- und Kommunikationstechnologien, Medizinprodukte/Arbeitsschutz/Hygiene/Umwelt sowie Notfallmedizin. Die Gesamtdauer der schriftlichen Prüfung beträgt mindestens 120 Minuten. Die mündlich-praktische Prüfung soll in Form eines freien Prüfungsgespräches durchgeführt werden und nicht länger als 45 Minuten dauern. Prüfungswiederholung Nicht bestandene Weiterbildungsprüfungen können bis zu zweimal wiederholt werden. Prüfende Stelle Die Prüfung wird bei einem Prüfungsausschuss der zuständigen (Landes-)Ärztekammer abgelegt. Abschluss-/Berufsbezeichnungen Abschlussbezeichnung Arztfachhelfer/Arztfachhelferin Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung Für die Weiterbildung wird die Abschlussprüfung als Medizinische/r Fachangestellte/r oder ein gleichwertiger Abschluss vorausgesetzt. Außerdem ist eine entsprechende Berufspraxis nachzuweisen. Berufliche Vorbildung Für die Zulassung zur Weiterbildung werden in der Regel vorausgesetzt: die Abschlussprüfung als Medizinische/r Fachangestellte/r, Arzthelfer/in oder ein gleichwertiger Abschluss (z.b. in der Krankenpflege) und der Nachweis einer mindestens zweijährigen beruflichen Tätigkeit als Medizinische/r Fachangestellte/r Seite 5 von 7

6 Rechtsgrundlagen siehe Rechtliche Regelungen. Wichtige Schulfächer Gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Weiterbildung zum Arztfachhelfer bzw. zur Arztfachhelferin bilden vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Mathematik Rechnungswesen und Kostenmanagement sind wichtige Teile der Weiterbildung zum Arztfachhelfer bzw. zur Arzthelferin. Um in der späteren Berufspraxis die Quartalsabrechnungen durchführen zu können, sind mathematische Kenntnisse erforderlich. Biologie/Chemie Für das Auswerten von Laborwerten sind schon während der Weiterbildung Kenntnisse in Biologie und Chemie nötig. Im Berufsalltag ist es bei der Assistenz von Behandlungen und Untersuchungen wichtig, die biologischen und medizinischen Zusammenhänge zu verstehen. Datenverarbeitung Im Pflichtteil umfasst die Weiterbildung Informations- und Kommunikationstechnologien wie Hardware, Software und Bürokommunikation. Hierfür sind Datenverarbeitungskenntnisse wichtig. Kenntnisse in der Datenverarbeitung sind im alltäglichen Berufsleben nötig, um z.b. Befundberichte und Rechnungen zu schreiben oder die Patientenkartei führen zu können. Ausbildung im Ausland und internationale Zusatzqualifikation Um sich auf die Weiterbildungsprüfung vorzubereiten, über Praxisorganisation und Patientenbetreuung in anderen Ländern zu informieren und internationale Erfahrungen zu sammeln, bieten sich angehenden Arztfachhelfern und -helferinnen folgende Informationsmöglichkeiten: Weiterbildungsangebote Weiterbildungsangebote in der Schweiz sind - z.b. mit dem Suchbegriff "Arztgehilfe/Arztgehilfin" - zu finden unter: wab - Die Weiterbildungsangebotsbörse der Schweiz Internet: Informationsangebote Die Auslandsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit informiert umfassend, detailliert und länderspezifisch über berufliche Bildungs- und Arbeitsmöglichkeiten im Ausland: Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) Internet: Dokumentation beruflicher Auslandserfahrungen Im Ausland absolvierte Ausbildungs- und Lernabschnitte kann man im Europass dokumentieren lassen. Seine standardisierten und europaweit einheitlichen Dokumente machen Qualifikationen, Fähigkeiten und Kompetenzen transparent und vergleichbar. Nähere Informationen: Seite 6 von 7

7 Europass Internet: Perspektiven nach der Ausbildung Ein Beruf - viele Möglichkeiten Für Arztfachhelfer/innen gibt es zahlreiche berufliche Einsatzmöglichleiten, etwa in Arztpraxen sämtlicher Fachgebiete, in Krankenhäusern, medizinischen Labors oder Rehabilitations- und Gesundheitszentren. Nach ihrer Weiterbildung müssen sich die Arztfachhelfer/innen meist entscheiden, welche Einsatzgebiete für sie infrage kommen und worauf sie sich spezialisieren möchten. Das Spektrum reicht von Behandlungsund Stationsassistenz in Krankenhäusern über Praxisorganisation, Labor und Schriftverkehr bis hin zu Abrechnungsarbeiten. Am Ball bleiben durch lebenslanges Lernen Um den Anforderungen des Arbeitsalltags gerecht zu werden, müssen Arztfachhelfer/innen ihr Fachwissen stets aktuell halten und ihre Fachkenntnisse erweitern. Informationen zu möglichen Anpassungsweiterbildungen bietet die Datenbank BERUFENET in der Rubrik "Weiterbildung" unter dem Navigationspunkt "Tätigkeit". Auf der Karriereleiter nach oben? Wer beruflich vorankommen will, kann ein Studium in Betracht ziehen. Informationen zu konkreten Aufstiegsweiterbildungen bietet die Datenbank BERUFENET in der Rubrik "Weiterbildung" unter dem Navigationspunkt "Tätigkeit". Ausbildungsalternativen Zu diesem Weiterbildungsberuf gibt es folgende Alternativen: Verkauf / Vertrieb Geprüfter Pharmareferent/Geprüfte Pharmareferentin Vergleichbare Weiterbildungs- bzw. Tätigkeitsinhalte: Erwerb umfassender Kenntnisse über Medikamente und Wirkstoffe, Tätigkeit im Gesundheitswesen, Ausführen kaufmännisch-verwaltender Aufgaben, z.b. Ausfertigen von Rechnungen. Die Tätigkeit ist verkaufsorientiert. Betriebswirtschaft / Sozialwesen Fachwirt/Fachwirtin in der Alten- und Krankenpflege Fachwirt/Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen Betriebswirt/Betriebswirtin (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Staatlich geprüfter Fachwirt/Staatlich geprüfte Fachwirtin für Organisation und Führung Schwerpunkt Sozialpädagogik Betriebswirt/Betriebswirtin (Fachschule) für Sozialwesen Pflegesachverständiger/Pflegesachverständige Vergleichbare Weiterbildungs- bzw. Tätigkeitsinhalte: organisatorisch-verwaltende sowie betriebswirtschaftliche Aufgaben der Pflege bzw. des Gesundheits- und Sozialwesens, Pflegedokumentation, Pflegekostenabrechnung, Mitarbeiterführung, Zusammenarbeit mit Fachleuten aus der Pflege sowie aus dem organisatorischen Bereich. Keine praktische Mitarbeit in einer Arztpraxis, die Schwerpunkte von Weiterbildung und Tätigkeit liegen auf kaufmännischen Inhalten. Seite 7 von 7

Berufsinformationen einfach finden. Facherzieher/in - verhaltensauffällige Kinder/Jugendliche

Berufsinformationen einfach finden. Facherzieher/in - verhaltensauffällige Kinder/Jugendliche Facherzieher/in - verhaltensauffällige Kinder/Jugendliche Die Ausbildung im Überblick Facherzieher/in für ist eine landesrechtlich geregelte Weiterbildung an Fachschulen. Die Weiterbildung dauert in Vollzeit

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Logotherapeut/in Die Ausbildung im Überblick Logotherapeut/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge unterschiedlicher Dauer werden in der

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachmann/-frau - Rehatechnik/Sanitätshauswaren

Berufsinformationen einfach finden. Fachmann/-frau - Rehatechnik/Sanitätshauswaren Fachmann/-frau - Rehatechnik/ Die Ausbildung im Überblick Fachmann/-frau für Rehatechnik und ist eine berufliche Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Private

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Absatz- und Werbewirtschaftler/in Die Ausbildung im Überblick Absatz- und Werbewirtschaftler/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge werden

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden CAD-Fachkraft - Holz Die Ausbildung im Überblick CAD-Fachkraft Holz ist eine kammerrechtlich geregelte Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Die Bildungseinrichtungen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Betriebswirt/in (Fachschule) - E-Government

Berufsinformationen einfach finden. Betriebswirt/in (Fachschule) - E-Government Betriebswirt/in (Fachschule) - Die Ausbildung im Überblick Betriebswirt bzw. Betriebswirtin für ist eine durch interne Vorschriften der jeweiligen Bildungsträger geregelte Weiterbildung an Verwaltungs-

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Werbung und Kommunikation

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Werbung und Kommunikation Fachkaufmann/-frau - Werbung und Die Ausbildung im Überblick Fachkaufmann/-frau für Werbung und ist eine durch Industrie- und Handelskammern geregelte berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Techniker/in - Die Ausbildung im Überblick Techniker/in für ist eine durch den REFA-Verband geregelte schulische Weiterbildung an der REFA-Akademie für und Industrial Engineering, einer staatlich anerkannten

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Gestalter/in - Grafikdesign Die Ausbildung im Überblick Staatlich geprüfte/r Grafikdesigner/in ist eine landesrechtlich geregelte Weiterbildung an Fachschulen. Die Weiterbildung dauert 2 Jahre und wird

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Büroassistent/in Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Regelung außer Kraft getreten ist Büroassistent/in ist eine berufliche Weiterbildung, deren Prüfung durch Handwerkskammern

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Industriemeister/in - Oberflächentechnik Die Ausbildung im Überblick Industriemeister/in der ist eine berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Industriemeisterprüfung ist durch

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Gesundheitsberater/in Die Ausbildung im Überblick Gesundheitsberater/in ist eine durch interne Vorschriften geregelte Weiterbildung an Einrichtungen privater und öffentlicher Bildungsträger. Vorbereitungslehrgänge

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Assistent/in - Personalwesen Die Ausbildung im Überblick Assistent/in im Personalwesen ist eine von verschiedenen Bildungsträgern und Industrie- und Handelskammern angebotene und intern geregelte berufliche

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden ERP-Systembetreuer/in Die Ausbildung im Überblick ERP-Systembetreuer/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften privater Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge finden an Bildungseinrichtungen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Rating-Analyst/in Die Ausbildung im Überblick Rating-Analyst/in ist eine Weiterbildung, die durch den Bundesverband der Ratinganalysten und Ratingadvisor e.v. (BdRA) oder durch die Industrie- und Handelskammern

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden EDV-Sachbearbeiter/in Die Ausbildung im Überblick EDV-Sachbearbeiter/in ist eine durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelte berufliche Weiterbildung. Die Weiterbildung wird in Voll- oder

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Tontechniker/in Die Ausbildung im Überblick Die Weiterbildung zum Tontechniker/zur Tontechnikerin bzw. zum Audio-Techniker/zur Audio-Technikerin wird von privaten Bildungsanbietern durchgeführt und endet

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Verwaltung von Wohnungseigentum

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Verwaltung von Wohnungseigentum Fachkaufmann/-frau - Verwaltung von Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Fachkaufmann/-frau für Verwaltung von ist eine berufliche Weiterbildung,

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Automobil-Fachwirt/in Die Ausbildung im Überblick Automobil-Fachwirt/in ist eine durch Industrie- und Handelskammern geregelte berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Vorbereitungslehrgänge

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachwirt/in - Arbeitsstudium und Betriebsorganisation

Berufsinformationen einfach finden. Fachwirt/in - Arbeitsstudium und Betriebsorganisation Fachwirt/in - Arbeitsstudium und Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Fachwirt/in für Arbeitsstudium und ist eine berufliche Weiterbildung, die

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Fachkaufmann/-frau - Büromanagement Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.07.2012 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf Fachkauffrau

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachwirt/in - Organisation u. Führung (Ernährung u. Hausw.)

Berufsinformationen einfach finden. Fachwirt/in - Organisation u. Führung (Ernährung u. Hausw.) Fachwirt/in - Organisation u. Führung (Ernährung u. Hausw.) Die Ausbildung im Überblick Fachwirt/in für Organisation und Führung im ist eine landesrechtlich geregelte berufliche Weiterbildung im hauswirtschaftlichen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. ERP-Berater/in - ERP-Consultant (SAP, Baan u.a.)

Berufsinformationen einfach finden. ERP-Berater/in - ERP-Consultant (SAP, Baan u.a.) ERP-Berater/in - ERP-Consultant Die Ausbildung im Überblick ERP-Berater/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge werden in Teilzeit oder

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Fachwirt/in - Alten- und Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Regelung außer Kraft getreten ist Fachwirt/in in der Alten- und ist eine berufliche Weiterbildung, deren Prüfung durch

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Assistent/in - Die Ausbildung im Überblick Assistent/in für ist eine durch Industrie- und Handelskammern geregelte berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Weiterbildung dauert

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. ERP-Anwendungsentwickler/in (SAP, Baan u.a.)

Berufsinformationen einfach finden. ERP-Anwendungsentwickler/in (SAP, Baan u.a.) ERP-Anwendungsentwickler/in (SAP, Baan u.a.) Die Ausbildung im Überblick ERP-Anwendungsentwickler/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften privater Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Wirtschaftsdolmetscher/in/-übersetzer/in (Weiterbildung)

Berufsinformationen einfach finden. Wirtschaftsdolmetscher/in/-übersetzer/in (Weiterbildung) Wirtschaftsdolmetscher/in/-übersetzer/in Die Ausbildung im Überblick Mit Verabschiedung der Veordnung für Geprüfte/r Übersetzer/in / Dolmetscher/in sind die Rechtsvorschriften für den Abschluss Wirtschaftsdolmetscher/in

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Techniker/in - Die Ausbildung im Überblick Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung ist eine landesrechtlich geregelte Weiterbildung an Fachschulen. Im Vollzeitunterricht dauert die Weiterbildung

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Multimediafachmann/-frau Die Ausbildung im Überblick Multimediafachmann/Multimediafachfrau ist eine Weiterbildung, die nicht einheitlich geregelt ist. Die Lehrgänge mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Online-Redakteur/in Die Ausbildung im Überblick Online-Redakteur/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge unterschiedlicher Dauer werden

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Finanzassistent/in (Bank) Die Ausbildung im Überblick Finanzassistent/in (Bank) ist eine landesrechtlich geregelte eine landesrechtlich geregelte duale Ausbildung an Berufskollegs mit dem Ziel einer Doppelqualifikation:

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Kraftwerksmeister/in - Maschinentechnik

Berufsinformationen einfach finden. Kraftwerksmeister/in - Maschinentechnik Kraftwerksmeister/in - Maschinentechnik Die Ausbildung im Überblick Kraftwerksmeister/in der ist eine berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Kraftwerksmeisterprüfung ist durch

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Servicetechniker/in - IT Die Ausbildung im Überblick IT-Servicetechniker/in ist eine Weiterbildung aus dem Bereich Elektrik/Elektronik oder ähnlichen Bereichen, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Meister/in - Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.02.2010 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf "Logistikmeister/in" abgelöst.

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Berufskollegiat/in - Sanitär- und Heizungstechnik

Berufsinformationen einfach finden. Berufskollegiat/in - Sanitär- und Heizungstechnik Berufskollegiat/in - Sanitär- und Die Ausbildung im Überblick Berufskollegiat/in - Sanitär- und ist eine landesrechtlich geregelte duale Ausbildung an Berufskollegs und im Ausbildungsbetrieb. Sie wird

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Schädlingsbekämpfer/in Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, dessen Verordnung zum 31.12.2007 außer Kraft trat. Einen Nachfolgeberuf gibt

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Finanzassistent/in Die Ausbildung im Überblick Finanzassistent/in ist eine landesrechtlich geregelte duale Ausbildung an Berufskollegs mit dem Ziel einer Doppelqualifikation: einem Abschluss im staatlich

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden CAD-Fachkraft - Elektrotechnik Die Weiterbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde CAD-Fachkraft im Fachbereich Elektrotechnik ist eine berufliche Weiterbildung,

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Berufspädagoge/-pädagogin (IHK) - Aus- und Weiterbildung

Berufsinformationen einfach finden. Berufspädagoge/-pädagogin (IHK) - Aus- und Weiterbildung Berufspädagoge/-pädagogin (IHK) - Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen kammerrechtlich geregelten Weiterbildungsberuf, der zum 01.09.2009 außer Kraft trat. Er

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Programmierer/in Die Ausbildung im Überblick Programmierer/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften privater Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge finden in der Regel in Vollzeitform

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Techniker/in - Agrarinformatik Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Regelung außer Kraft getreten ist Staatlich geprüfte/r Techniker/in für Agrarinformatik ist eine landesrechtlich

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Industriemeister/in - Kraftverkehr Die Ausbildung im Überblick Industriemeister/in der Fachrichtung Kraftverkehr ist eine berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Industriemeisterprüfung

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Fachwirt/in - betriebliches Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen Weiterbildungsberuf, für den Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Weiterbildungsprüfung nicht mehr angeboten

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Fachwirt/in - Versicherung Die Ausbildung im Überblick Versicherungsfachwirt/in ist eine bundesweit geregelte berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Vorbereitungslehrgänge auf die

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Techniker/in - Maschinentechnik (Anlagentechnik)

Berufsinformationen einfach finden. Techniker/in - Maschinentechnik (Anlagentechnik) Techniker/in - Maschinentechnik () Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik mit

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Techniker/in - Holztechnik (Holzbau) Die Ausbildung im Überblick Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Holztechnik mit dem ist eine landesrechtlich geregelte Weiterbildung an Fachschulen.

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Industriemeister/in - Techn. Wagenbehandlung - Eisenbahn

Berufsinformationen einfach finden. Industriemeister/in - Techn. Wagenbehandlung - Eisenbahn Industriemeister/in - Techn. Wagenbehandlung - Die Weiterbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Industriemeister/in der Fachrichtung technische Wagenbehandlung

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden in Die Ausbildung im Überblick in ist eine Weiterbildung in Form eines Selbststudiums, die mit einem Zertifizierungsverfahren abschließt. Die Industrie- und Handelskammern bieten Zertifizierungen zum Network

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden in Die Ausbildung im Überblick in ist eine Weiterbildung in Form eines Selbststudiums, die mit einem Zertifizierungsverfahren abschließt. Die Industrie- und Handelskammern bieten Zertifizierungen zum Database

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Pferdewirtschaftsmeister/in - Pferdezucht und -haltung

Berufsinformationen einfach finden. Pferdewirtschaftsmeister/in - Pferdezucht und -haltung in - Aktuelles Neue Meisterprüfungsordnung für innen Zum 1. Januar 2016 tritt die "Verordnung über die Meisterprüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Pferdewirtschaftsmeister und Pferdewirtschaftsmeisterin"

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Industriemeister/in - Lederherstellung Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Industriemeister/in bzw. Prozessmanager/in der ist eine berufliche Weiterbildung.

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Fachwirt/in - Die Ausbildung im Überblick Fachwirt/in in der ist eine durch Industrie- und Handelskammern geregelte berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Vorbereitungslehrgänge

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Industriemeister/in - Gebäudetechnik Die Ausbildung im Überblick Industriemeister/in der ist eine berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Industriemeisterprüfung ist durch Rechtsvorschriften

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Wissensmanagementsystementwickler/in

Berufsinformationen einfach finden. Wissensmanagementsystementwickler/in in Die Ausbildung im Überblick in ist eine Weiterbildung in Form eines Selbststudiums, die mit einem Zertifizierungsverfahren abschließt. Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Mehr

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsbeschreibung von Staatlich geprüfter Informatiker/Informatikerin - CNC - Systemte vom 29.12.2005 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungsstätten Ausbildungssituation/-bedingungen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden in Die Ausbildung im Überblick in ist eine Weiterbildung in Form eines Selbststudiums, die mit einem Zertifizierungsverfahren abschließt. Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden IT-Systemadministrator/in Die Ausbildung im Überblick IT-Systemadministrator/in ist eine Weiterbildung in Form eines Selbststudiums, die mit einem Zertifizierungsverfahren abschließt. Die Industrie- und

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden in Die Ausbildung im Überblick in ist eine Weiterbildung in Form eines Selbststudiums, die mit einem Zertifizierungsverfahren abschließt. Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Bürokaufmann/-frau Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Ausbildungsberuf, der zum 01.08.2014 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf Kaufmann/-frau für Büromanagement

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden E-Marketing-Entwickler/in Die Ausbildung im Überblick E-Marketing-Entwickler/in ist eine Weiterbildung in Form eines Selbststudiums, die mit einem Zertifizierungsverfahren abschließt. Im Rahmen eines vom

Mehr

Ausbildungsbeschreibung von Fachmann/Fachfrau für Euro-Hotelmanagement (staatlich geprüft) vom 28.09.2006

Ausbildungsbeschreibung von Fachmann/Fachfrau für Euro-Hotelmanagement (staatlich geprüft) vom 28.09.2006 Ausbildungsbeschreibung von Fachmann/Fachfrau für Euro-Hotelmanagement (staatlich geprüft) vom 28.09.2006 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungsstätten Ausbildungssituation/-bedingungen

Mehr

Die Ausbildung im Überblick. Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung im Überblick. Ausbildungsinhalte Ausbildungsbeschreibung von Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Verkehrstechnik Schwerpunkt Personenverkehrssysteme vom 27.01.2005 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Datenbankentwickler/in Die Ausbildung im Überblick Datenbankentwickler/in ist eine Weiterbildung in Form eines Selbststudiums, die mit einem Zertifizierungsverfahren abschließt. Die Industrie- und Handelskammern

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Webadministrator/in Die Ausbildung im Überblick Webadministrator/in ist eine Weiterbildung in Form eines Selbststudiums, die mit einem Zertifizierungsverfahren abschließt. Die Industrie- und Handelskammern

Mehr

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsbeschreibung von Europa-Direktionsassistent/Europa-Direktionsassistentin vom 29.12.2005 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungsstätten Ausbildungssituation/-bedingungen Arbeitszeit

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Berufskollegiat/in - Elektrotechnik Die Ausbildung im Überblick Berufskollegiat/in - Elektrotechnik ist eine landesrechtlich geregelte duale Ausbildung an Berufskollegs und im Ausbildungsbetrieb. Sie wird

Mehr

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsbeschreibung von Geprüfter Betriebswirt/Geprüfte Betriebswirtin vom 26.10.2006 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungssituation/-bedingungen Arbeitszeit in der Ausbildung/Ausbildungsdauer

Mehr

Während der gesamten Ausbildung werden folgende allgemeine, fachrichtungsübergreifende Fächer unterrichtet:

Während der gesamten Ausbildung werden folgende allgemeine, fachrichtungsübergreifende Fächer unterrichtet: Ausbildungsbeschreibung von Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Baudenkmalpflege/Altbauerneuerung Schwerpunkt Farbe/Stuck vom 23.02.2006 Die Ausbildung im Überblick

Mehr

Ausbildungsbeschreibung von Kaufmännischer Assistent/Kaufmännische Assistentin Fachrichtung Fremdenverkehr vom 26.01.2006

Ausbildungsbeschreibung von Kaufmännischer Assistent/Kaufmännische Assistentin Fachrichtung Fremdenverkehr vom 26.01.2006 Ausbildungsbeschreibung von Kaufmännischer Assistent/Kaufmännische Assistentin Fachrichtung Fremdenverkehr vom 26.01.2006 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungsstätten Ausbildungssituation/-bedingungen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Landwirtschaftlich-technische/r Laborant/in

Berufsinformationen einfach finden. Landwirtschaftlich-technische/r Laborant/in Landwirtschaftlich-technische/r Laborant/in Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Ausbildungsberuf, der zum 01.08.2013 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten vom 4.

Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten vom 4. Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten vom 4. Juli 2001 Auf Grund des 25 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Ausbildungsbeschreibung von Staatlich geprüfter Techniker/Staatlichgeprüfte Technikerin - Raum und Innenausbau vom 29.05.2006

Ausbildungsbeschreibung von Staatlich geprüfter Techniker/Staatlichgeprüfte Technikerin - Raum und Innenausbau vom 29.05.2006 Ausbildungsbeschreibung von Staatlich geprüfter Techniker/Staatlichgeprüfte Technikerin - Raum und Innenausbau vom 29.05.2006 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungssituation/-bedingungen

Mehr

Fort- und Aufstiegs-Qualifizierungen für Medizinische Fachangestellte (MFA) in Westfalen-Lippe

Fort- und Aufstiegs-Qualifizierungen für Medizinische Fachangestellte (MFA) in Westfalen-Lippe Fort- und Aufstiegs-Qualifizierungen für Medizinische Fachangestellte (MFA) in Westfalen-Lippe Elisabeth Borg Leiterin Ressort Fortbildung der ÄKWL Seite: 1 Fortbildungs- und Aufstiegs-Qualifizierungen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Papiertechnologe/-technologin - Papier-Karton-Pappe

Berufsinformationen einfach finden. Papiertechnologe/-technologin - Papier-Karton-Pappe Papiertechnologe/-technologin - Papier-Karton-Pappe Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Ausbildungsberuf mit zwei Fachrichtungen, der zum 01.08.2010 neu geordnet

Mehr

INFORMATIONSBLATT ZMF

INFORMATIONSBLATT ZMF Zahnmedizinische/r Fachassistent/in* Der Beruf des Zahnmedizinischen Fachangestellten/ der Zahnmedizinischen Fachangestellte des Zahnarzthelfers/ der Zahnarzthelferin*) gehört zu den staatlich anerkannten

Mehr

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft DRK Krankenhaus GmbH Saarland Vaubanstraße 25 66740 Saarlouis Tel. (0 68 31) 171-0 Fax (0 68 31) 171-352 www.drk-kliniken-saar.de

Mehr

Ausbildungsbeschreibung von Kommunikationswirt/Kommunikationswirtin vom 26.10.2006

Ausbildungsbeschreibung von Kommunikationswirt/Kommunikationswirtin vom 26.10.2006 Ausbildungsbeschreibung von Kommunikationswirt/Kommunikationswirtin vom 26.10.2006 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungsstätten Ausbildungssituation/-bedingungen Arbeitszeit in der

Mehr

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in Prüfungslehrgang 02.02.2016 05.12.2017 Paderborn Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in Berufsprofil und berufliche Einsatzmöglichkeiten Komplexe Veränderungen in der Wirtschaft

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Beamt(er/in) - Eisenbahn-Unfallkasse (geh. techn. Dienst)

Berufsinformationen einfach finden. Beamt(er/in) - Eisenbahn-Unfallkasse (geh. techn. Dienst) Beamt(er/in) - (geh. techn. Dienst) Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um eine ehemalige Beamtenausbildung. Seit dem 01.01.2011 bieten die einzelnen Unfallversicherungsträger

Mehr

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Sportfachwirt (IHK) Nürnberg KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 8,53. monatlich*

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Sportfachwirt (IHK) Nürnberg KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 8,53. monatlich* KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 8,53 monatlich* Laufzeit 36 Monate, u.v. bei Bezug aller möglichen Zuschüsse vgl. Seite 13 Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Sportfachwirt (IHK) ManagementQualifikation

Mehr

Inhaltsübersicht. Erster Abschnitt: Inhalt und Ziel. Zweiter Abschnitt: Fortbildungsvoraussetzungen

Inhaltsübersicht. Erster Abschnitt: Inhalt und Ziel. Zweiter Abschnitt: Fortbildungsvoraussetzungen Fortbildungsordnung für die Durchführung der beruflichen Aufstiegsfortbildung der / des Zahnmedizinischen Fachangestellten zur Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin und zum Zahnmedizinischen Prophylaxeassistenten

Mehr

Ausbildungsbeschreibung von Industriemeister/Industriemeisterin Fachrichtung Luftfahrttechnik vom 28.11.2006

Ausbildungsbeschreibung von Industriemeister/Industriemeisterin Fachrichtung Luftfahrttechnik vom 28.11.2006 Ausbildungsbeschreibung von Industriemeister/Industriemeisterin Fachrichtung Luftfahrttechnik vom 28.11.2006 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungsstätten Ausbildungssituation/-bedingungen

Mehr

Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen (HWK)

Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen (HWK) Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen (HWK) Berufsbildungszentrum (bbz) der HWK Siegen Stand: Mai 2013 Birlenbacher Hütte 10 57078 Siegen 02 71 / 8 90 57-0 02 71 / 8 90 57-50 info@bbz-siegen.de

Mehr

MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE

MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE Ein Beruf mit Perspektive 2 MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE (MFA) * * Im nachfolgenden Text wird die Berufsbezeichnung in der weiblichen Form verwendet. Diese gilt einheitlich

Mehr

Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences

Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Life Sciences Bio Science and Health, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum Wintersemester

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Mai 2012 bis Dezember 2013 Ihr Ansprechpartner Elvira Eichhorn 09231

Mehr

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Rheine KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31. monatlich* Management-Qualifikation auf Bachelor-Niveau

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Rheine KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31. monatlich* Management-Qualifikation auf Bachelor-Niveau KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31 monatlich* Laufzeit 36 Monate, u.v. bei Bezug aller möglichen Zuschüsse vgl. Seite 9 Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) ManagementQualifikation auf BachelorNiveau

Mehr

Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in

Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in Prüfungslehrgang 02.02.2016 05.12.2017 Paderborn Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in Berufsprofil und berufliche Einsatzmöglichkeiten Als Gepr. Industriefachwirt/Industriefachwirtin

Mehr

Fachwirt/in im Gesundheitsund Sozialwesen

Fachwirt/in im Gesundheitsund Sozialwesen fit durch Fortbildung 5. DHV- Vorbereitungslehrgang zur Prüfung als geprüfte/r Fachwirt/in = die Meisterprüfung im Sozial- und Gesundheitswesen Fachwirt/in im Gesundheitsund Sozialwesen 7. Nov. 2015 bis

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Master of Business Administration Die Ausbildung im Überblick Den Abschluss Master of Business Administration kann man an Hochschulen, Weiterbildungsinstituten und Business Schools erwerben. Master of

Mehr

Sachsen-Anhalt Fassung vom 14.12.2010 Letzte Änderung 23.01.2013. Zugang/ Zulassung/ Anerkennung

Sachsen-Anhalt Fassung vom 14.12.2010 Letzte Änderung 23.01.2013. Zugang/ Zulassung/ Anerkennung Vergleich der Landeshochschulgesetze im Hinblick auf die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung Zielgruppe: Berufs- und wirtschaftpädagogisches Fachpersonal Bundesland Zugang/

Mehr

Berufsbegleitender Studiengang zum. Geprüften Technischen Betriebswirt

Berufsbegleitender Studiengang zum. Geprüften Technischen Betriebswirt Berufsbegleitender Studiengang zum Geprüften Technischen Betriebswirt Berufsbegleitender Studiengang des ManagementZentrums Mittelrhein Herausforderung Wer mit technischem Berufshintergrund Führungsfunktionen

Mehr

Qualitätsstandards für die Genehmigung von Rettungswachen zur praktischen Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern

Qualitätsstandards für die Genehmigung von Rettungswachen zur praktischen Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Abteilung Gesundheit Referat akademische Heilberufe und Gesundheitsfachberufe Qualitätsstandards für die Genehmigung von Rettungswachen zur praktischen

Mehr

Wirtschaftsförderung LÜBECK

Wirtschaftsförderung LÜBECK Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Kaufleute für Bürokommunikation erledigen innerbetrieblich Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene kaufmännisch-verwaltende

Mehr

Staatlich anerkannte Weiterbildung Hygiene und Infektionsprävention. 2. Lehrgang Januar 2015 Dezember 2016

Staatlich anerkannte Weiterbildung Hygiene und Infektionsprävention. 2. Lehrgang Januar 2015 Dezember 2016 Klinikum Bremen-Mitte Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Bereich: Fort- und Weiterbildung Fachweiterbildung Hygiene und Infektionsprävention Staatlich anerkannte Weiterbildung Hygiene und Infektionsprävention

Mehr

Ausbildungsbeschreibung von Betriebswirt - IHK/Betriebswirtin - IHK vom 26.10.2006

Ausbildungsbeschreibung von Betriebswirt - IHK/Betriebswirtin - IHK vom 26.10.2006 Ausbildungsbeschreibung von Betriebswirt - IHK/Betriebswirtin - IHK vom 26.10.2006 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungsstätten Ausbildungs-/Lernorte Ausbildungssituation/-bedingungen

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) 05.03.2016 bis 31.03.2018 Ihr Ansprechpartner Ines Jeske Telefon: 0951/93224-29 E-Mail: jeske.ines@ba.bbw.de Bildungswerk

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Pflegewissenschaftler/in / Pflegemanager/in

Berufsinformationen einfach finden. Pflegewissenschaftler/in / Pflegemanager/in Pflegewissenschaftler/in / Pflegemanager/in Die Ausbildung im Überblick Pflegewissenschaft/Pflegemanagement kann man als eigenständiges Fach studieren. Das Studium kann auch als Fernstudium absolviert

Mehr