Persönlichkeit ist gefragt! ECo-C Bildungsstandard Persönliches Karriere-Programm. ECo-C ist eine Initiative von IPKeurope

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Persönlichkeit ist gefragt! ECo-C Bildungsstandard Persönliches Karriere-Programm. ECo-C ist eine Initiative von IPKeurope"

Transkript

1 ECo-C Bildungsstandard Persönliches Karriere-Programm Persönlichkeit ist gefragt! ECo-C ist eine Initiative von IPKeurope Business Top im Job Schule Kompetenzorientierung New Skills Soziale Kompetenz Internationale Zertifizierung

2 ECo-C setzt neue Maßstäbe in der Wissensvermittlung Kompetenzorientiertes, erlebbares und praxisnahes Aneignen von ECo-C Lehrinhalten auf Grundlage des einheitlichen interkulturellen LFQS Lernzielkataloges steht im Vordergrund. Mehr als Menschen besitzen bereits dieses internationale Bildungs-Zertifikat. Gesagt Internationale heißt ECo-C nicht European gehört. communication Gehört heißt certificate nicht Zertifizierung verstanden. Verstanden Einheitlicher internationaler heißt nicht Bildungsstandard einverstanden. - Internationaler / Interkultureller ECo-C LFQS Lernzielkatlaog - Wissenschaftlich fundiert und laufende wissenschaftliche Weiterentwicklung - ECo-C ist die größte internationale Bildungsinitiative für die soziale Kompetenz ECo-C Foundation IPKeurope (Austria) Aktive Ländervertretungen Austria - Deutschland - Liechtenstein - Rumänien Schweiz - Slowenien - Slowakei - Ungarn. Implementierungsphase Niederlande - Polen - Tschechien - Türkei. Interkulturelle Abstimmung Finnland - Frankreich - Indien (Bundesstaat Kerala) - Italien - Katar Kroatien - Norwegen - Schweden. Qualitätsgesicherte kompetenz-/ lösungsorientierte Ausbildung und Zertifizierung - Autorisierte Bildungsinstitute - Zertifizierte TrainerInnen - Autorisierte BeurteilerInnen - 4-Augen-Prinzip - Laufende Evaluierung - Qualitäts-/ Bildungscontrolling Modulare kompetenz-/ lösungsorientierte und zielgruppengerechte Zertifizierungsstufen - ECo-C Sken SchülerInnen im Alter zwischen 1 und 15 Jahren - ECo-C Start Jugendliche ab 16 Jahren - ECo-C Cert Personen ab 17 Jahren - ECo-C IntComm Personen ab 18 Jahren Förderung der Kommunikations- und Persönlichkeitskompetenz der Menschen - Durch das ECo-C Wissen haben die Menschen die Kompetenz, in Eigenverantwortung Auf gaben zu übernehmen und bei der Lösung von Problemen das eigene Verhalten an die jeweiligen Umstände anzupassen. Stärkung der Unternehmen im Wettbewerb - Die Reduzierung bzw. Vermeidung von Missverständnissen in der Kommunikation erhöht die Performance des Unternehmens. In einer Welt voller Informationen kannst du nicht nicht kommunizieren. 5

3 Das Bildungsprogramm ECo-C - European communication certificate ist ein - qualitätsgesicherter, - modularer und - zielgruppengerechter internationaler Bildungsstandard in der Kommunikations-/ Persönlichkeitskompetenz - Soziale Kompetenz. Von der Wirtschaft gefragter denn je Gesagt Deutlich gestiegene heißt nicht Anforderungen gehört. an MitarbeiterInnen Gehört heißt sind nicht das Credo verstanden. in der Arbeitswelt. Und zwar in allen Branchen und Bereichen. heißt Das liegt nicht einerseits einverstanden. am technischen Wandel und verstärkten Einsatz von Informations- und Kom- Verstanden munikationstechnologien, anderseits an den Strukturveränderungen der Wirtschaft. Aber auch an der zunehmenden Produktvielfalt sowie den gestiegenen Ansprüchen und einem größeren Qualitätsbewusstsein der KundInnen. Allsamt Entwicklungen, die den MitarbeiterInnen einiges abverlangen. Neben fachlichen Qualifikationen sind es vor allem die Sozialen Kompetenzen, die den Erfolg im globalen Wettbewerb bestimmen. ECo-C - European communication certificate Soziale Kompetenz auf internationalem Niveau Mit dem ECo-C gibt es ein international gültiges Bildungszertifikat, das den Anforderungen der Wirtschaft gerecht wird und damit die Lösung für den Erwerb der Schlüsselqualifikationen auf internationalem Niveau sicherstellt. Weiters wird die Chancengleichheit in der Bildung gefördert bzw. gewährleistet. Mehr als Menschen besitzen bereits den ECo-C Nachweis, dass sie die Grundlagen der Kommunikation, des Selbst-marketings, des Konfliktmanagements und der Teamarbeit nach den einheitlichen internationalen Bildungsstandards des ECo-C - European communication certificate gehört, erlebt und verstanden haben. Modulare kompetenzorientierte und zielgruppengerechte Zertifizierungsstufen. Grundlage: Internationaler / Interkultureller LFQS ECo-C Lernzielkatalog. Personenkreis - Alter SchülerInnen im Alter zwischen 1 und 15 Jahren Jugendliche und Erwachsene im Alter ab 16 Jahren Personen ab 17 Jahren Personen ab 18 Jahren ECo-C Sken ECo-C Start ECo-C Cert ECo-C IntComm Modul: Kommunikation Mindestens 80% Wissensnachweis *) Bei 90% Wissensnachweis wird die ECo-C Sken Zertifizierung für ECo-C Start (Modul Kommunikation) angerechnet. Module: Kommunikation Selbstmarketing Mindestens 60% Wissensnachweis *) Bei 80% Wissensnachweis werden die Module Kommunikation bzw. Selbstmarketing für die ECo-C Cert Zertifizierung angerechnet. Module: Kommunikation Selbstmarketing Konfliktmanagagement Teamarbeit + 3 praktische Fallbeispiele und Beurteilungsgespräch Mindestens 80% Wissensnachweis Modul: Interkulturelle Kommunikation inkl. Diversity Mindestens 80% Wissensnachweis 3 5 Niveau - Levelorientiert (S kala 1-8) 6

4 Persönlicher Karriere-Baustein ECo-C Sken Soziale Kompetenz auf europäischem Niveau Einen Schritt voraus... Du bist im Alter zwischen 13 und 15 Jahren und möchtest die von der Wirtschaft gewünschten und geforderten New-Skills Soziale Kompetenz mit einem internationalen Gesagt heißt Bildungszertifikat nicht gehört. nachweisen. Gehört heißt nicht verstanden. Verstanden heißt nicht einverstanden. Kenntnisse Grundlegendes Faktenwissen in der Welt der Kommunikation Fertigkeiten Kompetenzen Ausbildung Abschluss Nachweis Du besitzt grundlegende kognitive und praktische Fertigkeiten in der Kommunikation, die zur Nutzung relevanter Informationen erforderlich sind, um Aufgaben auszuführen und Routine-Probleme (z.b.: Missverständnisse in der zwischenmenschlichen Kommunikation) unter Verwendung einfacher Regeln zu lösen. Du besitzt die Kompetenz, die grundlegenden Kommunikations-Techniken (wie z.b.: Einsatz von einfachen Frage-Techniken, konstruktiver Umgang mit Feedback, Forcieren von Aktivem Zuhören zur Vermeidung von Missverständnissen in der Kommunikation ) selbstständig und situationsgerecht einzusetzen. 4 Lerneinheiten inklusive Nutzung des ECo-C E-Learning-/ PRE-Testsystems Die Wissensvermittlung erfolgt - kompetenzorientiert, - erlebbar und - praxisnah auf Grundlage des interkulturellen ECo-C Sken Lernzielkataloges. ECo-C Sken Zertifizierungstest Onlinetest - 45 Minuten - 30 Wissensfragen - mindestens 80% Wissensnachweis Internationales ECo-C Sken Zertifikat Zusatznutzen Bei 90% Wissensnachweis wird die ECo-C Sken Zertifizierung bei der internationalen ECo-C Start Zertifizierung für das Modul Kommunikation angerechnet. TIPP: Die ECo-C Sken Skills Card ist innerhalb von 4 Jahren ab Ausstellungsdatum auch für die internationale ECo-C Start oder ECo-C Cert Zertifizierung gültig.

5 Persönlicher Karriere-Baustein ECo-C Start Top zum Job Einen Schritt voraus... Sie sind mindestens 15 Jahre oder älter und möchten sich persönlich nach den gewünschten Anforderungen der Arbeitswelt im Bereich der Persönlichkeits-/ Kommunikationskompetenz weiterentwickeln und Ihre erlangten Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen mit einem internationalen Bildungszertifikat nach- Gesagt heißt nicht gehört. Gehört heißt nicht verstanden. Verstanden weisen. heißt nicht einverstanden. Kenntnisse Fertigkeiten Kompetenzen Ausbildung Abschluss Nachweis Zusatznutzen Kenntnisse von Fakten, Grundsätzen, Verfahren und allgemeinen Begriffen in Kommunikation und Selbstmarketing. Mit der ECo-C Start Zertifizierung besitzen Sie kognitive und praktische Fertigkeiten in Kommunikation und Selbstmarketing zur Erledigung von Aufgaben und zur Lösung von Problemen, wobei grundlegende Methoden und Informationen nach dem ECo-C Bildungsstandard ausgewählt und angewendet werden. Sie besitzen grundlegende Kompetenzen in Kommunikation und Selbstmarketing, übernehmen die Verantwortung für die Erledigung von Arbeits- oder Lernaufgaben und sind bereit, bei der Lösung von Problemen das eigene Verhalten an die jeweiligen Umstände anzupassen. 40 Lerneinheiten inklusive Nutzung des ECo-C E-Learning-/ PRE-Testsystems Die Wissensvermittlung erfolgt - kompetenzorientiert, - erlebbar und - praxisnah auf Grundlage des interkulturellen ECo-C Start Lernzielkataloges. ECo-C Start Zertifizierungstest (Modul Kommunikation, Modul Selbstmarketing) Onlinetest pro Modul - 45 Minuten - 30 Wissensfragen mind. 60% Wissensnachweis Internationales ECo-C Start Zertifikat Bei 80% Wissensnachweis wird die ECo-C Start Zertifizierung bei der internationalen ECo-C Cert Zertifizierung (Modul Kommunikation, Selbstmarketing) angerechnet. TIPP: Die ECo-C Start Skills Card ist innerhalb von 4 Jahren ab Ausstellungsdatum für die internationale ECo-C Cert Zertifizierung gültig.

6 Persönlicher Karriere-Baustein ECo-C Cert Top im Job Einen Schritt voraus... Sie sind mindestens 17 Jahre oder älter und möchten sich persönlich nach den gewünschten Anforderungen der Arbeitswelt im Bereich der Persönlichkeits-/ Kommunikationskompetenz weiterentwickeln und Ihre erlangten Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen mit einem internationalen Bildungszertifikat nach- Gesagt heißt nicht gehört. Gehört heißt nicht verstanden. Verstanden weisen. heißt nicht einverstanden. Kenntnisse Fertigkeiten Kompetenzen Ausbildung Abschluss Nachweis Umfassendes spezialisiertes Theorie- und Faktenwissen in Kommunikation, Selbstmarketing, Konfliktmanagement und Teamarbeit sowie Bewusstsein um die Grenzen der eigenen Kenntnisse. Mit der ECo-C Cert Zertifizierung besitzen Sie kognitive und praktische Fertigkeiten in Kommunikation, Selbstmarketing, Konfliktmanagement und Teamarbeit, um Lösungen für spezielle Probleme zu finden, die eigene Persönlichkeit zu fördern und die Eigenverantwortung zu stärken. AbsolventInnen sind bereit, die Verantwortung für die selbstständige Erledigung von Arbeits- oder Lernaufgaben, die in der Regel bekannt sind, sich jedoch ändern können, zu übernehmen, sowie die Verantwortung für die Bewertung und Verbesserung der persönlichen Weiterentwicklung zu tragen. 60 Lerneinheiten inklusive Nutzung des ECo-C E-Learning-/ PRE-Testsystems Die Wissensvermittlung erfolgt - kompetenzorientiert, - erlebbar und - praxisnah auf Grundlage des interkulturellen ECo-C Cert Lernzielkataloges. TIPP: Die modulare ECo-C Cert Ausbildung kann innerhalb von 4 Jahren ab Ausstellungsdatum der ECo-C Cert Skills Card bei einem autorisierten ECo-C Bildungsinstitut absolviert werden. ECo-C Cert Zertifizierungstest Mindestens 80% Wissens-/ Verhaltensnachweis Wissensnachweis: Pro ECo-C Cert Modul 45 Minuten Onlinetest - 30 Wissensfragen Verhaltensnachweis: Lösung von 3 praktischen Fallbeispielen plus Beurteilungsgespräch. (Fallbeispiele: 15 Minuten, Beurteilungsgespräch: 5 Minuten. Internationales ECo-C Cert Zertifikat

7 Persönlicher Karriere-Baustein ECo-C IntComm Global Business Einen Schritt voraus... Sie sind mindestens 18 Jahre oder älter und möchten sich persönlich nach den gewünschten Anforderungen der Arbeitswelt im Bereich der Persönlichkeits-/ Kommunikationskompetenz weiterentwickeln und Ihre erlangten Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen mit einem internationalen Bildungszertifikat nach- Gesagt heißt nicht gehört. Gehört heißt nicht verstanden. weisen. Verstanden heißt nicht einverstanden. Kenntnisse Fertigkeiten Kompetenzen Ausbildung Abschluss Nachweis Fortgeschrittene Kenntnisse in der interkulturellen Kommunikation auf Basis des internationalen Bildungsstandards ECo-C Cert und Diversity unter Einsatz eines kritischen Verständnisses von Theorien und Grundsätzen. Mit der ECo-C IntComm Zertifizierung beherrschen Sie fortgeschrittene Fertigkeiten in der interkulturellen Kommunikation, besitzen eine gestärkte Innovationsfähigkeit und wissen mit gezielten Methoden, komplexe unvorhersehbare Probleme im Zusammenhang mit der interkulturellen Kommunikation und von Diversity zu lösen. ECo-C IntComm AbsolventInnen besitzen die Kompetenzen, um die Leitung und Entscheidungsverantwortung von komplexen fachlichen oder beruflichen Tätigkeiten oder Projekten zu übernehmen. 4 Lerneinheiten inklusive Nutzung des ECo-C E-Learning-/ PRE-Testsystems Die Wissensvermittlung erfolgt - kompetenzorientiert, - erlebbar und - praxisnah auf Grundlage des interkulturellen ECo-C IntComm Lernzielkataloges. ECo-C IntComm Zertifizierungstest Mindestens 80% Wissens-/ Praxisnachweis Wissensnachweis: Onlinetest - 45 Minuten - 30 Wissensfragen Praxisnachweis: Präsentation der eigenen Projektarbeit und Bewertung von anderen Projektarbeiten - 75 Minuten Internationales ECo-C IntComm Zertifikat

8 05. März Internationaler Tag der Kommunikation Persönlichkeit ist gefragt! ECo-C ist eine Initiative von IPKeurope Business Top im Job Schule Kompetenzorientierung New Skills Soziale Kompetenz Internationale Zertifizierung

Erfolgreich im Leben! Internationaler Bildungsstandard ECo-C. ECo-C ist eine Initiative von IPKeurope

Erfolgreich im Leben! Internationaler Bildungsstandard ECo-C. ECo-C ist eine Initiative von IPKeurope Internationaler Bildungsstandard ECo-C ECo-C fördert die Persönlichkeit & Kommunikation der Menschen und stärkt die Unternehmen im Wettbewerb. Erfolgreich im Leben! ECo-C ist eine Initiative von IPKeurope

Mehr

INTERNATIONALES ECO-C INTCOMM ZERTIFIKAT

INTERNATIONALES ECO-C INTCOMM ZERTIFIKAT INTERNATIONALES ECO-C INTCOMM ZERTIFIKAT KAIPO KOMMUNIKATIONSAKADEMIE Es ist angerichtet! Das sagt der Koch, wenn er voller stolz sein Gericht den Gästen präsentiert. Mit dem Essen spielt man nicht - und

Mehr

ECo-C Social Media Interkultureller Lernzielkatalog 1.2

ECo-C Social Media Interkultureller Lernzielkatalog 1.2 European communication certificate European communication certificate ECo-C Social Media Interkultureller Lernzielkatalog 1.2 1 Social Media // Soziale Netzwerke // Social Media Führerschein Soziale Kompetenz

Mehr

Vorbereitungslehrgänge

Vorbereitungslehrgänge Vorbereitungslehrgänge ECo-C Start: 3709, 36 UE Aufbauseminar zum ECo-C Cert: 3710, 35 UE ECo-C Cert: 3711, 68 UE Zielgruppe: Personen aus allen Berufsbereichen sowie Berufsein- oder Wiedereinsteiger/innen,

Mehr

5. Internationaler Tag der

5. Internationaler Tag der 5. Internationaler Tag der Bei der Pisa-Studie sieht Österreich nach Finnland - bei der Basisqualifizierung im Bereich der Sozialkompetenz sehen die Finnen nach Österreich. IPKeurope steht für Interessensgemeinschaft

Mehr

1) Was sind die Ziele des Europäischen Wirtschaftsführerscheins, EBC*L? 4) Von wem wurde der EBC*L initiiert und von wem wird er betrieben?

1) Was sind die Ziele des Europäischen Wirtschaftsführerscheins, EBC*L? 4) Von wem wurde der EBC*L initiiert und von wem wird er betrieben? FAQs zum EBC*L - Allgemein 1) Was sind die Ziele des Europäischen Wirtschaftsführerscheins, EBC*L? 2) Wer gehört zur Zielgruppe des EBC*L? 3) Welchen Nutzen haben EBC*L AbsolventInnen? 4) Von wem wurde

Mehr

ECo-C Start. Interkultureller Lernzielkatalog 1.2. ECo-C Start // Kommunikation Selbstmarketing. European communication certificate www.eco-c.

ECo-C Start. Interkultureller Lernzielkatalog 1.2. ECo-C Start // Kommunikation Selbstmarketing. European communication certificate www.eco-c. European communication certificate European communication certificate ECo-C Start Interkultureller Lernzielkatalog 1.2 1 ECo-C Start // Kommunikation Selbstmarketing Soziale Kompetenz Nachweis auf europäischem

Mehr

Nationaler Qualifikationsrahmen (NQR) Stand der Umsetzung in Österreich

Nationaler Qualifikationsrahmen (NQR) Stand der Umsetzung in Österreich Nationaler Qualifikationsrahmen (NQR) Stand der Umsetzung in Österreich EQR Im Rahmen des Lissabon-Prozesses der Europäischen Union kamen die BildungsministerInnen aus 32 Europäischen Qualifikationsrahmen(EQR)europäischen

Mehr

Informationsblatt business-it business-it business-it

Informationsblatt business-it business-it business-it Informationsblatt business-it ist ein einzigartiges Ausbildungsprogramm, das nur am Bad Radkersburg in Zusammenarbeit mit der bit-gruppe Graz angeboten wird. Es zeichnet sich durch seine ungewöhnliche

Mehr

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Öffentliche Pfandbriefe bzw. öffentliche fundierte Bankschuldverschreibungen

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Öffentliche Pfandbriefe bzw. öffentliche fundierte Bankschuldverschreibungen Bank Bank für Tirol und Vorarlberg AG Report Datum 31.12.215 Report Währung EUR Öffentliche Pfandbriefe bzw. öffentliche fundierte Bankschuldverschreibungen 1. ÜBERBLICK CRD/ OGAW Richtlinien konform Ja

Mehr

Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG. Frankfurt am Main 20. Oktober 2008

Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG. Frankfurt am Main 20. Oktober 2008 Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG Frankfurt am Main 20. Oktober 2008 ICUnet.AG 70 feste Mitarbeiter 200 externe Mitarbeiter Kompetenz für 60 Kulturräume und 20 Sprachen im Team 4.000 Trainingsteilnehmer

Mehr

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen Bank Bank für Tirol und Vorarlberg AG Report Datum 31.12.215 Report Währung EUR Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen 1. ÜBERBLICK CRD/ OGAW Richtlinien konform

Mehr

Erasmus-Infoveranstaltung 22.04.2015

Erasmus-Infoveranstaltung 22.04.2015 Erasmus-Infoveranstaltung 22.04.2015 Wie geht es weiter? - Meldung durch Göttingen an der Gastuniversität für Wintersemester geschehen - Für das Sommersemester erst im Juni/Juli - Anschreiben der Gastuni

Mehr

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen Bank Oberbank AG Report Datum 31.12.215 Report Währung EUR Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen 1. ÜBERBLICK CRD/ OGAW Richtlinien konform Ja Anteil EZB

Mehr

Eurobarometer-Umfrage*, Angaben in in Prozent der der Bevölkerung**, Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, Ende 2005

Eurobarometer-Umfrage*, Angaben in in Prozent der der Bevölkerung**, Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, Ende 2005 Eurobarometer-Umfrage*, Angaben in in Prozent der der Bevölkerung**, Europäische Union Union und und ausgewählte Anteil der Bevölkerung, der mindestens zwei gut genug spricht, um sich darin unterhalten

Mehr

Tempolimits in Europa

Tempolimits in Europa Tempolimits in Europa Alle Angebane ohne Gewähr, kein Anspruch auf Vollständigkeit. Jeder Kraftfahrer ist verplichtet sich selbst über die jeweiligen Landesbestimmungen zu informieren. Keine Haftung für

Mehr

DAS NÄCHSTE LEVEL WARTET SCHON.

DAS NÄCHSTE LEVEL WARTET SCHON. LIDL KROATIEN DAS NÄCHSTE LEVEL WARTET SCHON. Duales Bachelor-Studium bei Lidl Lidl lohnt sich. 2 STUDIUM BEI LIDL WILLKOMMEN IN DER LIDL-WELT Sie sind ambitioniert. Sie haben Ziele. Sie denken weiter.

Mehr

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere.

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Sicherheit und Erfolg in der Ausbildung. Auszubildende Lerne, schaffe, leiste was... dann kannste, haste, biste was! Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Mit diesen sechs

Mehr

VOLKSBANK WIEN AG* Report Datum 30.09.2015 Report Währung

VOLKSBANK WIEN AG* Report Datum 30.09.2015 Report Währung Bank VOLKSBANK WIEN AG* Report Datum 3.9.215 Report Währung EUR Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarisch fundierte Bankschuldverschreibungen 1. ÜBERBLICK CRD / OGAW Richtlinien konform Ja Anteil

Mehr

Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern

Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern Telefon: 0341 65 11 336 24-Stunden-Hotline: 0172 340 71 35 Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern *örtliche Änderungen und Regelungen nicht inbegriffen Land Art Innerorts Außerorts Schnellstraße

Mehr

ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1

ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1 ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1 ERASMUS+ löst das Programm für lebenslanges Lernen, JUGEND IN AKTION sowie die internationalen EU Hochschulprogramme mit Drittländern ab.

Mehr

FAQs zum EBC*L von den Arbeitsagenturen und KundInnen der Arbeitsagenturen

FAQs zum EBC*L von den Arbeitsagenturen und KundInnen der Arbeitsagenturen EBC*L Deutschland Süd Tel.: +43 1 813 99 77 70 Fax. +43 1 813 99 77 20 office@ebcl-sued.de www.ebcl-sued.de FAQs zum EBC*L von den Arbeitsagenturen und KundInnen der Arbeitsagenturen 1) Warum ist der EBC*L

Mehr

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Büros in: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) Transporte von/in 40 Länder: EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Kunden: Direktkunden, Großspediteure (europaweit) Unsere Zentrale: Wien

Mehr

Erfolgreiche Führung mit Coaching Coaching-Qualifizierung für Führungskräfte

Erfolgreiche Führung mit Coaching Coaching-Qualifizierung für Führungskräfte Selbst die beste technische Vernetzung ist nur so gut wie die zwischenmenschliche Kommunikation, die dahintersteht. Erich Lejeune Erfolgreiche Führung mit Coaching Coaching-Qualifizierung für Führungskräfte

Mehr

Was können Betriebe gegen Diskriminierung tun?

Was können Betriebe gegen Diskriminierung tun? Fachtagung 2011: Rassismus und Diskriminierung in der Arbeitswelt Workshop 3: Was können Betriebe gegen Diskriminierung tun? 1 Daniel Lehner, ISS Facility Services GmbH ISS International ISS ist das weltweit

Mehr

Starte durch! Lehrlings- Ausbildung! Lass dich von der Muse küssen. www.thalia.at. Erlebniswelt für Buch, Papier und neue Medien

Starte durch! Lehrlings- Ausbildung! Lass dich von der Muse küssen. www.thalia.at. Erlebniswelt für Buch, Papier und neue Medien Starte durch! Lehrlings- Ausbildung! Lass dich von der Muse küssen. www.thalia.at Erlebniswelt für Buch, Papier und neue Medien Thalia_Lehre_Fold_gross.indd 1 29.09.2006 9:32:05 Uhr Starte durch mit Thalia.at

Mehr

Auslandsleistungen. KKF-Verlag. Leistungen im Ausland? Aktuelle Informationen, wenn Sie zur Behandlung ins Ausland reisen oder dort erkranken.

Auslandsleistungen. KKF-Verlag. Leistungen im Ausland? Aktuelle Informationen, wenn Sie zur Behandlung ins Ausland reisen oder dort erkranken. Auslandsleistungen Leistungen im Ausland? Aktuelle Informationen, wenn Sie zur Behandlung ins Ausland reisen oder dort erkranken. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, in dieser Schrift

Mehr

Perspektiven der Aktuarausbildung

Perspektiven der Aktuarausbildung Perspektiven der Aktuarausbildung Christian Buchta Universität Salzburg Die folgenden Folien beinhalten beim Vortrag erwähnte Detailinformationen. Sie stellen keine Zusammenfassung des Vortrags dar. Voraussetzungen

Mehr

Management Assistenz

Management Assistenz Dieser Zertifikatslehrgang bietet eine fundierte Qualifikation für Assistenten und Assistentinnen sowie für Mitarbeiter/innen im Officebereich. Mit unseren Modulen ermöglichen wie Ihnen, Ihr Potenzial

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Entwicklung des realen BIP im Krisenjahr 2009

Entwicklung des realen BIP im Krisenjahr 2009 Entwicklung des realen BIP im Krisenjahr 2009 Entwicklung des realen BIP im Krisenjahr 2009 Ausgewählte europäische Staaten, prozentuale Veränderung des des BIP BIP* * im Jahr im Jahr 2009 2009 im Vergleich

Mehr

Vodafone Professional Tarife

Vodafone Professional Tarife Vodafone Tarife - Kostenlose Group-Telefonie immer enthalten - Mit der Group-Telefonie sind für Sie und Ihre Mitarbeiter folgende Telefonate kostenlos: Alle Gespräche zwischen den Vodafone-- Anschlüssen

Mehr

Begutachtungen von Pflegebedürftigkeit des Medizinischen Dienstes in Staaten des europäischen Wirtschaftsraumes und der Schweiz

Begutachtungen von Pflegebedürftigkeit des Medizinischen Dienstes in Staaten des europäischen Wirtschaftsraumes und der Schweiz Begutachtungen von Pflegebedürftigkeit des Medizinischen Dienstes in Staaten des europäischen Wirtschaftsraumes und der Schweiz 2013 Impressum Herausgeber: Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund

Mehr

Europäischer Fachmann für das Widerstandsschweißen

Europäischer Fachmann für das Widerstandsschweißen DVS-PersZert Europäischer Fachmann für das Widerstandsschweißen Ausbildung, Prüfung und Qualifizierung Richtlinie DVS -EWF 2941 Erstellt und herausgegeben von der European Federation for Welding, Joining

Mehr

Social Media reloaded - 2013

Social Media reloaded - 2013 Social Media reloaded - 2013 7. Juni 2013 Agenda Institutsvorstellung Marketagent.com Schweiz 2. Social Media reloaded - 2013 3. Entwicklung des Social Business in der Schweiz 2 Institutsprofil in Stichworten

Mehr

THÜRINGER TOURISMUSTAG

THÜRINGER TOURISMUSTAG DIRK ELLINGER DEHOGA Thüringen e.v. Einführung eines harmonisierten Hotelklassifizierungssystems in Europa sowie Einbindung des Qualitätssiegels ServiceQualität Deutschland THÜRINGER TOURISMUSTAG 2010

Mehr

Internetnutzung (Teil 1)

Internetnutzung (Teil 1) (Teil 1) Internetnutzung (Teil 1) Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, 2010 nie nutzen**, in Prozent regelmäßig nutzen*, in Prozent 5 Island 92 5 Norwegen 90 ** Privatpersonen,

Mehr

Das europäische Bildungsprogramm ERASMUS ein Motor der Internationalisierung

Das europäische Bildungsprogramm ERASMUS ein Motor der Internationalisierung Das europäische Bildungsprogramm ERASMUS ein Motor der Internationalisierung Die Entwicklung eines europäischen Bildungsprogramms Seit 1987: ERASMUS Neues Mobilitätsprogramm der EG 1995-2000: SOKRATES

Mehr

Förderbedingungen/Finanzierung

Förderbedingungen/Finanzierung ERASMUS+ Förderbedingungen/Finanzierung 1. Outgoing SMS (Theoriesemester) Studierende können mit Erasmus+ nach Abschluss des ersten Studienjahres an einer europäischen Hochschule in einem anderen Teilnehmerland

Mehr

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Lehrgang Train the Trainer Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Wollen Sie Menschen durch Ihren Vortragsstil begeistern? Durch professionellen

Mehr

Richtlinien zum Internationalen Sponsern. 01. April 2015 Amway

Richtlinien zum Internationalen Sponsern. 01. April 2015 Amway Richtlinien zum Internationalen Sponsern 01. April 2015 Amway Richtlinie zum Internationalen Sponsern Diese Richtlinie gilt ab dem 01. April 2015 in allen europäischen Märkten (Belgien, Bulgarien, Dänemark,

Mehr

Partnercollege. Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit

Partnercollege. Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit 2015 Partnercollege Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind. Sehr geehrte Vertriebspartnerinnen, Sehr geehrte Vertriebspartner,

Mehr

Märkte für erneuerbare Nahwärme- und Kältenetze auf Basis der Marktanalyse der Exportinitiative Erneuerbare Energien

Märkte für erneuerbare Nahwärme- und Kältenetze auf Basis der Marktanalyse der Exportinitiative Erneuerbare Energien Märkte für erneuerbare Nahwärme- und Kältenetze auf Basis der Marktanalyse der Exportinitiative Erneuerbare Energien Sarah Endres, Director, enviacon international, im Auftrag der Exportinitiative Erneuerbare

Mehr

Bildungs- und Berufsberatung

Bildungs- und Berufsberatung MA AE Bildungs- und Berufsberatung Postgradualer Universitätslehrgang, berufsbegleitend Akademische/r Experte/in 3 Semester, 60 ECTS Master of Arts 4 Semester, 90 ECTS www.donau-uni.ac.at/bbb in Kooperation

Mehr

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Das internationale Anwaltsnetzwerk. e u r o j u r i s D E U T S C H L A N D 02 Willkommen bei Eurojuris Die Marke für qualifizierte Rechtsberatung, national

Mehr

Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland

Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland Am 30.01.06 an der Ernst Reuters Schule 1 (Frankfurt am Main) AFS Interkulturelle Begenungen e.v. 1 AFS Interkulturelle Begegnungen e.v. Freiwilligendienste

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

STUDIE FACHKRÄFTEMANGEL

STUDIE FACHKRÄFTEMANGEL STUDIE FACHKRÄFTEMANGEL DEUTSCHE WIRTSCHAFT MUSS AUFTRÄGE ABLEHNEN 10. Ausgabe STUDIE FACHKRÄFTEMANGEL ÜBER DIE STUDIE ManpowerGroup hat im ersten Quartal mehr als 41.700 Personalverantwortliche in 42

Mehr

Internationaler Bildungsstandard ECo-C

Internationaler Bildungsstandard ECo-C Internationaler Bildungsstandard ECo-C Nachweis auf internationalem Niveau ECo-C = Mehr als Reden :-) Interessensgemeinschaft für nachhaltige ECo-C ist wie eine Praline: Wenn man einmal damit beginnt,

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Stadt Ingolstadt. Traineeprogramm 2015-2017. der Stadt Ingolstadt und ihrer Tochtergesellschaften

Stadt Ingolstadt. Traineeprogramm 2015-2017. der Stadt Ingolstadt und ihrer Tochtergesellschaften 2015-2017 der und ihrer Tochtergesellschaften ein Programm der und ihrer Tochtergesellschaften 2 von 12 Workshops Coaching Projekt Strukturiertes Auswahlverfahren 2 Jahre Abschluss Hospitation Ausland

Mehr

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien,

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien, Willkommen TrainerInnenausbildung - Wien Programm und Termine 2016 Lehrgang Train the Trainer/in Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Mehr

Alternative Bildungswege Möglichkeiten des Quereinstiegs in Deutschland

Alternative Bildungswege Möglichkeiten des Quereinstiegs in Deutschland Alternative Bildungswege Möglichkeiten des Quereinstiegs in Deutschland Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung GmbH an der Universität Hannover Von der Qualifikations- zur Kompetenzorientierung?

Mehr

bildet ihren vorteil Personalverrechner/In

bildet ihren vorteil Personalverrechner/In Diese Angebotsvielfalt bildet ihren vorteil Diplomausbildung Personalverrechner/In inkl. BMD-Lohn kompetenzen für eine sichere zukunft In dieser Diplomausbildung erwerben Sie das grundlegende Wissen und

Mehr

Studium & Praktikum im Ausland

Studium & Praktikum im Ausland Studium & Praktikum im Ausland Barbara Lawatzki / Studium Sandra Schoeß / Praktikum Akademisches Auslandsamt/ Ausbildungspartnerschaft Westfalen-Lippe (AWL) Kurt-Schumacher-Str. 6 Gebäude D Raum 7/8 und

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS

INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. (Johann Wolfgang von Goethe) Seite 2 1 Der internationale StudiumPlus-Student Bachelor Auslandssemester

Mehr

R E F E R E N C E S Y S T E M S Beruf sausbildung bei HIRSCHMANN 2012/13

R E F E R E N C E S Y S T E M S Beruf sausbildung bei HIRSCHMANN 2012/13 2012/13 Berufsausbildung bei HIRSCHMANN Unternehmen Wir über uns Kompetenzen Seit über 50 Jahren entwickeln und produzieren wir im Werk in FluornWinzeln innovative, praxisorientierte und hochpräzise Produkte

Mehr

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb Informelle Kompetenzen und Professionalisierung Bildungs- und Berufsberatung Postgradualer Universitätslehrgang Akademische/r Experte/in, 3 Semester, berufsbegleitend Postgradualer Universitätslehrgang

Mehr

Zwischenstaatliche Pensionsversicherung

Zwischenstaatliche Pensionsversicherung Zwischenstaatliche Pensionsversicherung 22 PENSIONSVERSICHERUNGSANSTALT 1021 Wien, Friedrich-Hillegeist-Straße 1 Telefon: 05 03 03 Ausland: +43 / 503 03 Fax: 05 03 03-288 50 E-Mail: pva@pensionsversicherung.at

Mehr

Systemen - Einleitung

Systemen - Einleitung P r a k t I s c h e Testen von Software-Systemen Systemen - Einleitung 2007 Dr. Klaudia Dussa-Zieger Testen von Software-Systemen SS 2007 (1) Leitidee Certified Tester Nationale Boards und ISTQB Lehrplan

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG Ärztekammer Berlin Abteilung 3 - Berufsbildung Friedrichstraße 16 10969 Berlin Hinweise zum Antrag: Ihre Angaben sind aufgrund der Vorschriften des

Mehr

Intensiv Lehrgänge Train the TrainerIn

Intensiv Lehrgänge Train the TrainerIn Intensiv Lehrgänge Train the TrainerIn 2016 1 Sie sind bereits im Training tätig und wollen ein anerkanntes Zertifikat erwerben? Sie wollen Ihre Kompetenzen noch weiter steigern? Zusätzlich zum Training

Mehr

Ausstellerund Sponsoreninformation

Ausstellerund Sponsoreninformation Ausstellerund Sponsoreninformation 07.-08. März 2017 Messe München Daten und Fakten Seit 1997 ist die Internet World die E-Commerce-Messe der Event für Internet-Professionals und Treffpunkt für Entscheider

Mehr

SVEB-ZERTIFIKAT. Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

SVEB-ZERTIFIKAT. Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen SVEB-ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen SVEB-ZERTIFIKAT BEI INSPIRIERBAR Bei INSPIRIERBAR steht Ihre persönliche Entwicklung im Zentrum! Mit dem persönlichen reteaming plus, einem

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale REGIONALCLUB Nr. 34/2015 20.08.2015 Gs Fahrerlaubnisbefristungen im Ausland Sehr geehrte Damen und Herren, in zahlreichen Ländern wird die Gültigkeit des Führerscheins

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Ihre Angaben sind aufgrund der Vorschriften des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes (BQFG) für die Entscheidung über den Antrag erforderlich. Sollten Sie Ihrer Mitwirkungspflicht nicht

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Deutschland Zertifizieren SIE IHRE COMPUTERKENNTNISSE unterstützt durch die ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Wir stellen vor: der ecdl Erfolg haben Weitergehen Ausbauen Wachsen

Mehr

CAS Projektmanagement. Certificate of Advanced Studies. Informationsbroschüre

CAS Projektmanagement. Certificate of Advanced Studies. Informationsbroschüre CAS Projektmanagement Certificate of Advanced Studies Informationsbroschüre Weiterbildung wirtschaft.bfh.ch Ausgangslage Rapide Veränderungen in allen Lebensbereichen (Gesellschaft, Umwelt, Technologie,

Mehr

Wege aus dem Konflikt Qualifikation zum betrieblichen Konfliktberater

Wege aus dem Konflikt Qualifikation zum betrieblichen Konfliktberater Anerkannt vom Bundesverband Mediation e. V. WISSENSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG Wege aus dem Konflikt Qualifikation zum betrieblichen Konfliktberater März 2009 März 2011 TOR ZUR WELT DER WISSENSCHAFT inhalt

Mehr

Energy Systems. Consumer Products Services. Produktprüfungen, Zulassungen, Konformität

Energy Systems. Consumer Products Services. Produktprüfungen, Zulassungen, Konformität Energy Systems Consumer Products Services Produktprüfungen, Zulassungen, Konformität Unser weltweites Netzwerk Energy Systems Beratung Produktprüfung Zertifizierung Zulassung Inspektion Sozialaudit Fabrikbewertung

Mehr

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise Fragen und Antworten Was möchten Sie bekanntgeben? TomTom WORK gibt die Verfügbarkeit der neuen TomTom WEBFLEET-Tarife und deren Preise bekannt. Die neuen Tarife

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ!

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 04/09/2014 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität.

congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität. congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität. congstar Prepaid: 9 Cent pro Min./SMS in alle deutschen Netze 1 congstar Prepaid Smart: günstige Kombipakete mit Minuten, SMS und Surfen

Mehr

EXKLUSIV FÜR ZAHN- MEDIZINISCHE PRAXEN

EXKLUSIV FÜR ZAHN- MEDIZINISCHE PRAXEN QUALIFIZIERUNG GÜTESIEGEL WISSEN Kompetent. Nachhaltig. Sicher. QUALITÄTSOFFENSIVE PATIENTENSICHERHEIT. Ihr Spezialist für Hygiene- und Instrumentenaufbereitungsmanagement EXKLUSIV FÜR ZAHN- MEDIZINISCHE

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise zur Antragstellung und Förderung 2015 für Studierende der TU Ilmenau Antragstermine: 15. Januar 2015 und 15. Juni 2015

Mehr

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur Dezember 2004 Komponenten des 1&1 Angebots *Im ISDN-Internet Komplett-Paket: Neuanmeldung bzw. Upgrade zu T- ISDN

Mehr

Ihr kompetenter Servicepartner in allen Werkzeugfragen

Ihr kompetenter Servicepartner in allen Werkzeugfragen Ihr kompetenter Servicepartner in allen Werkzeugfragen Schärfen Neubestücken Reparaturen Auswuchten Beschriften Schneidenwechsel Reinigen Ausmessen Vor- und Neueinstellen Kraftschrumpfen Lohnarbeiten Metall

Mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss

Berufsbegleitende Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss Berufsbegleitende Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss Weiterbildung wie sie sein soll Jetzt mit dem PR Berater VHS starten Sie wollen sich verändern, weiterbilden und über den Tellerrand schauen Sie

Mehr

Unternehmensbesteuerung

Unternehmensbesteuerung Unternehmensbesteuerung Unternehmensbesteuerung Steuersätze in in Prozent, EU-Durchschnitt und und ausgewählte europäische Staaten, Staaten, 1996 1996 bis 2010 bis 2010* * Prozent 59 56,6 55 53,2 51,6

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

Kompetenzstandards für Teletutor/innen. Petra Brandenburg, BiBB, A 3.2.

Kompetenzstandards für Teletutor/innen. Petra Brandenburg, BiBB, A 3.2. Kompetenzstandards für Teletutor/innen Inhalte Ausgangssituation Zielsetzung Vorgehen Zwischenergebnisse unserer Arbeit Ausblick Ausgangssituation: ein intransparenter Markt Die Arbeit von Teletutor/innen

Mehr

EBC*L- DER EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN

EBC*L- DER EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN - DER EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN www.bfi-wien.at European Business Competence Licence Der Europäische Wirtschaftsführerschein (EBC*L) ist das Betriebswirtschaftszertifikat für die Praxis und Ihr

Mehr

EN ISO 15841 ÖNORM. Zahnheilkunde Drähte für die Kieferorthopädie. Ausgabe: 2014-11-15 (ISO 15841:2014)

EN ISO 15841 ÖNORM. Zahnheilkunde Drähte für die Kieferorthopädie. Ausgabe: 2014-11-15 (ISO 15841:2014) ÖNORM EN ISO 15841 Ausgabe: 2014-11-15 Zahnheilkunde Drähte für die Kieferorthopädie (ISO 15841:2014) Dentistry Wires for use in orthodontics (ISO 15841:2014) Médecine bucco-dentaire Fils pour utilisation

Mehr

Industrial Management

Industrial Management NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF Industrial Management INDUSTRIAL MANAGEMENT hftm.ch Berufsbild Die Anforderungen an Führungspersonen sind in den letzten Jahren markant gestiegen. Der globale Wettbewerb hat

Mehr

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer Erasmus+ ist das neue Programm der Europäischen Union zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport. Erasmus+ ermöglicht es Ihnen, einen Teil Ihres Studiums an einer Erasmus-Partnerhochschule

Mehr

Großbritannien & Nordirland

Großbritannien & Nordirland 8.5 Rufumleitung Sie können bedingte und unbedingte Umleitungen kostenlos selbst einrichten und wieder aufheben mit Ausnahme der A1 Mobil Xtra CardZusatz SIM : Wenn wir auf Ihren Wunsch eine Umleitung

Mehr

Praxistage 2012. Gesundheitsversicherung statt Krankenkasse - Ist der Weg das Ziel? Ein Plus für UnternehmerInnen

Praxistage 2012. Gesundheitsversicherung statt Krankenkasse - Ist der Weg das Ziel? Ein Plus für UnternehmerInnen Praxistage 2012 Gesundheitsversicherung statt Krankenkasse - Ist der Weg das Ziel? Ein Plus für UnternehmerInnen Gesundheitsversicherung statt Krankenkasse - Ist der Weg das Ziel? Gesundheitsausgaben im

Mehr

IMPROVE-Bildung mit Zukunft office@improve.or.at

IMPROVE-Bildung mit Zukunft office@improve.or.at IMPROVE-Bildung mit Zukunft office@improve.or.at WILLKOMMEN Die Fragen des demographischen Wandels und die damit verbundenen Lebensweisen führen zu veränderten Anforderungen am Arbeitsmarkt: Die qualifizierte

Mehr

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE Angaben zum Verstorbenen: Mitglieds-Nr. / Renten Nr. geb. am verstorben am Angaben des Hinterbliebenen : Geburtsname geb. am Geburtsort Privat - Anschrift Privat - Telefon

Mehr

3 Arbeit und Wirtschaft

3 Arbeit und Wirtschaft 3 4 Arbeit und Wirtschaft 5 6 7 8 9 1 0 Stand August 2011 Willkommen in Oberösterreich Arbeit und Wirtschaft 3 Arbeit und Wirtschaft Wenn Sie in Österreich arbeiten wollen, gelten für Sie, je nachdem welche

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

Service. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions

Service. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions Service ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions www.besam.com Herausragender Service Mit den Besam Experten profi tieren Sie von einem fl ächendeckenden Service-Netz mit einem lokalen Besam

Mehr

Intelligente Energie Europa 2007-2013

Intelligente Energie Europa 2007-2013 PTJ Intelligente Energie Europa 2007-2013 Ergebnisse der Projektförderung Ute Roewer Mai 2015 Beteiligung deutscher Partner an IEE An den Aufrufen des Programms Intelligente Energie Europa (IEE) einem

Mehr

TERMINE & ANMELDUNG ZUR AUSBILDUNG FACHTRAINER/ INNEN. Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung. Staatlich anerkannt nach ISO 17024 durch:

TERMINE & ANMELDUNG ZUR AUSBILDUNG FACHTRAINER/ INNEN. Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung. Staatlich anerkannt nach ISO 17024 durch: Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung TERMINE & ANMELDUNG ZUR AUSBILDUNG FACHTRAINER/ INNEN Original Silvia Wurm Acryl 2007 Staatlich anerkannt nach ISO 17024 durch: Gesetzliche Bestimmungen TrainerIn

Mehr

Close to your business. Fashion Logistics

Close to your business. Fashion Logistics Close to your business. Fashion Logistics Schweden Finnland Norwegen Fashion Logistics europaweit. Irland Dänemark Litauen Estland Lettland Russland Mit eigenen Standorten sowie exklusiven Partnerschaften

Mehr