Große Anfrage. Wo entstehen die wenigen neuen Wohnungen in Hamburg? Vor diesem Hintergrund fragen wir den Senat:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Große Anfrage. Wo entstehen die wenigen neuen Wohnungen in Hamburg? Vor diesem Hintergrund fragen wir den Senat:"

Transkript

1 BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/ Wahlperiode Große Anfrage der Abgeordneten Andy Grote, Dr. Peter Tschentscher, Jan Balcke, Ole Thorben Buschhüter, Gunnar Eisold, Martina Koeppen, Anne Krischok, Dr. Christel Oldenburg, Jan Quast, Karin Timmermann, Thomas Völsch (SPD) und Fraktion vom und Antwort des Senats Betr.: Wo entstehen die wenigen neuen in Hamburg? Seit Jahren werden in Hamburg zu wenige neue gebaut, was sich zunehmend in einer deutlichen Verknappung des Wohnraums äußert. Wer in Hamburg eine bezahlbare Wohnung sucht, hat zunehmend Probleme etwas Passendes zu finden. Der Wohnungsmarkt in der Hansestadt hat sich zu einem Vermietermarkt entwickelt. Vor diesem Hintergrund fragen wir den Senat: 1. Wo wurden in den Jahren 2009 und 2010 jeweils wie viele Wohnungsneubauten mit wie vielen Wohneinheiten genehmigt? (Bitte nach Stadtteilen und en getrennt angeben.) Baugenehmigungen im Wohnbau - Neubau 01 - im Jahr 2009 /Stadtteil Wohnbau; Neubau insgesamt Gebäude 1 Hamburg-Mitte 103 Neustadt St. Pauli St. Georg Hamm-Nord Hamm-Süd Horn Billstedt Wilhelmsburg Finkenwerder 1 1 Insgesamt Altona 201 Altona-Altstadt Sternschanze Altona-Nord Ottensen Bahrenfeld Ohne Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden. Die hierauf entfallenden Baugenehmigungen belaufen sich auf zusätzliche 511.

2 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode /Stadtteil Wohnbau; Neubau insgesamt Gebäude noch 2 Altona 206 Groß Flottbek Othmarschen Lurup Osdorf Nienstedten Blankenese Iserbrook Sülldorf Rissen Insgesamt Eimsbüttel 301 Eimsbüttel Harvestehude Hoheluft-West Lokstedt Niendorf Schnelsen Eidelstedt Stellingen 9 56 Insgesamt Hamburg-Nord 402 Eppendorf Groß Borstel Alsterdorf Winterhude Hohenfelde Barmbek-Süd Barmbek-Nord Ohlsdorf Fuhlsbüttel Langenhorn 4 4 Insgesamt Wandsbek 501 Eilbek Wandsbek Marienthal Jenfeld Tonndorf Farmsen-Berne Bramfeld Wellingsbüttel Sasel Poppenbüttel Hummelsbüttel Lemsahl-Mellingstedt Duvenstedt Wohldorf-Ohlstedt Bergstedt Volksdorf Rahlstedt Insgesamt Bergedorf 601 Lohbrügge Bergedorf

3 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 /Stadtteil Wohnbau; Neubau insgesamt Gebäude noch 6 Bergedorf 603 Curslack Altengamme Neuengamme Kirchwerder Ochsenwerder Billwerder Tatenberg 1 1 Insgesamt Harburg 701 Harburg Neuland Rönneburg Sinstorf Marmstorf Eißendorf Heimfeld Hausbruch Neugraben-Fischbek Francop Neuenfelde 1 8 Insgesamt Hamburg insgesamt Quelle: Statistikamt Nord; Bautätigkeitsstatistiken Baugenehmigungen im Wohnbau - Neubau 12 - Januar bis Oktober /Stadtteil Wohnbau; Neubau insgesamt Gebäude 1 Hamburg-Mitte 104 St. Pauli St. Georg Hammerbrook Billstedt Rothenburgsort Wilhelmsburg Finkenwerder Insgesamt Altona 201 Altona-Altstadt Sternschanze Ottensen Bahrenfeld Groß Flottbek Othmarschen Lurup Osdorf Nienstedten Blankenese Iserbrook Ohne Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden. 3 Daten von November bis Dezember 2010 liegen noch nicht vor. 3

4 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode /Stadtteil Wohnbau; Neubau insgesamt Gebäude noch 2 Altona 213 Sülldorf Rissen Insgesamt Eimsbüttel 301 Eimsbüttel Rotherbaum Harvestehude Hoheluft-West Lokstedt Niendorf Schnelsen Eidelstedt Stellingen 6 45 Insgesamt Hamburg-Nord 402 Eppendorf Alsterdorf Winterhude Uhlenhorst Barmbek-Süd Barmbek-Nord Ohlsdorf Langenhorn 4 4 Insgesamt Wandsbek 502 Wandsbek Marienthal Jenfeld Tonndorf Farmsen-Berne Bramfeld Wellingsbüttel Sasel Poppenbüttel Hummelsbüttel Lemsahl-Mellingstedt Duvenstedt Wohldorf-Ohlstedt Bergstedt Volksdorf Rahlstedt Insgesamt Bergedorf 601 Lohbrügge Bergedorf Curslack Altengamme Neuengamme Kirchwerder Ochsenwerder Reitbrook Allermöhe Billwerder Moorfleet 1 1 4

5 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 /Stadtteil Wohnbau; Neubau insgesamt Gebäude noch 6 Bergedorf 612 Tatenberg 2 2 Insgesamt Harburg 704 Wilstorf Rönneburg Sinstorf Marmstorf Eißendorf Heimfeld Hausbruch Neugraben-Fischbek Francop Neuenfelde 1 2 Insgesamt Hamburg insgesamt Quelle: Statistikamt Nord; Bautätigkeitsstatistiken 2. Wo wurden in den Jahren 2009 und 2010 jeweils wie viele fertiggestellt beziehungsweise wurde mit dem Bau begonnen? (Bitte nach Stadtteilen und en getrennt angeben.) Bei der Baufertigstellungsstatistik handelt es sich um eine Jahresstatistik. Die Zahlen für 2010 liegen noch nicht vor. Baufertigstellungen im Wohnbau - Neubau 34 - Jahr 2009 /Stadtteil Wohnbau; Neubau insgesamt Gebäude 1 Hamburg-Mitte 102 HafenCity Borgfelde Hamm-Nord Horn Billstedt Wilhelmsburg Finkenwerder 2 2 Insgesamt Altona 201 Altona-Altstadt Altona-Nord Ottensen Bahrenfeld Groß Flottbek Othmarschen Lurup Osdorf Nienstedten Blankenese Iserbrook Sülldorf Ohne Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden. Die hierauf entfallenden Baugenehmigungen belaufen sich auf zusätzliche

6 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode /Stadtteil Wohnbau; Neubau insgesamt Gebäude noch 2 Altona 214 Rissen Insgesamt Eimsbüttel 301 Eimsbüttel Rotherbaum Harvestehude Lokstedt Niendorf Schnelsen Eidelstedt Stellingen 9 33 Insgesamt Hamburg-Nord 402 Eppendorf Groß Borstel Alsterdorf Winterhude Hohenfelde Barmbek-Süd Ohlsdorf Fuhlsbüttel Langenhorn Insgesamt Wandsbek 502 Wandsbek Marienthal Jenfeld Tonndorf Farmsen-Berne Bramfeld Wellingsbüttel Sasel Poppenbüttel Hummelsbüttel Lemsahl-Mellingstedt Duvenstedt Wohldorf-Ohlstedt Bergstedt Volksdorf Rahlstedt Insgesamt Bergedorf 601 Lohbrügge Bergedorf Curslack Altengamme Neuengamme Kirchwerder Ochsenwerder Allermöhe Spadenland 1 2 Insgesamt Harburg 701 Harburg

7 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 /Stadtteil Wohnbau; Neubau insgesamt Gebäude noch 7 Harburg 702 Neuland Rönneburg Marmstorf Eißendorf Heimfeld Hausbruch Neugraben-Fischbek Francop 2 2 Insgesamt Hamburg insgesamt Quelle: Statistikamt Nord; Bautätigkeitsstatistiken 3. Wie viele und welche der unter 1. und 2. aufgeführten sind öffentlich gefördert beziehungsweise für welche der und für wie viele insgesamt wurde eine öffentliche Förderung beantragt? Die Zahl der Bewilligungen bezieht sich auf genehmigte Wohneinheiten im Neubau (Förderprogramme Mietwohnungsneubau, Eigenheimförderung und Umbau von Bürozu Wohnraum). Da in der Regel zwischen dem Zeitpunkt der Bewilligung und dem Zeitpunkt der Fertigstellung der mehr als ein Jahr liegt, kann aus der Zahl der Bewilligungen 2009 nicht auf die Zahl der Fertigstellungen für 2010 geschlossen werden. Folgende Bewilligungen für eine Förderung von in 2009 und 2010 genehmigte Wohnungsneubauten wurden von der Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt ausgesprochen (Stand: 5. Januar 2011): Bewilligte 2009 Stadtteil in en: gesamt (WE) HAMBURG-MITTE Billstedt 18 Borgfelde 2 Finkenwerder 19 Hamburg-Altstadt 2 Hamm-Nord 114 Horn 3 St. Georg 1 Wilhelmsburg 199 Insgesamt 358 ALTONA Altona-Altstadt 20 Altona-Nord 2 Bahrenfeld 3 Blankenese 2 Groß Flottbek 2 Iserbrook 1 Lurup 88 Osdorf 7 Ottensen 9 Sülldorf 2 Insgesamt 136 EIMSBÜTTEL Eidelstedt 31 Eimsbüttel 118 Lokstedt 10 7

8 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Stadtteil in en: gesamt (WE) noch EIMSBÜTTEL Niendorf 12 Schnelsen 45 Stellingen 9 Insgesamt 225 HAMBURG-NORD Barmbek-Nord 80 Barmbek-Süd 29 Eppendorf 16 Groß Borstel 1 Langenhorn 82 Ohlsdorf 42 Uhlenhorst 3 Winterhude 21 Insgesamt 274 WANDSBEK Bergstedt 19 Bramfeld 132 Duvenstedt 2 Farmsen-Berne 21 Hummelsbüttel 12 Jenfeld 3 Lemsahl-Mellingstedt 3 Marienthal 5 Poppenbüttel 15 Rahlstedt 110 Sasel 13 Tonndorf 112 Volksdorf 5 Wandsbek 52 Wellingsbüttel 1 Wohldorf-Ohlstedt 1 Insgesamt 506 BERGEDORF Allermöhe 29 Altengamme 1 Bergedorf 46 Curslack 1 Kirchwerder 5 Lohbrügge 84 Neuengamme 2 Ochsenwerder 3 Insgesamt 171 HARBURG Eißendorf 5 Harburg 32 Hausbruch 8 Heimfeld 23 Langenbek 2 Neugraben-Fischbek 27 Neuland 1 Rönneburg 4 Sinstorf 1 Wilstorf 1 Insgesamt 104 Hamburg insgesamt:

9 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Bewilligte 2010 (Stand: ) Stadtteil in en: gesamt (WE) Mitte Billstedt 47 Horn 1 Neustadt 26 St. Georg 15 St.Pauli 30 Wilhelmsburg 253 Insgesamt 372 Altona Altona-Altstadt 145 Altona-Nord 1 Bahrenfeld 1 Lurup 194 Osdorf 9 Ottensen 1 Sülldorf 1 Insgesamt 352 Eimsbüttel Eidelstedt 15 Eimsbüttel 19 Lokstedt 5 Lurup 1 Niendorf 5 Rotherbaum 1 Schnelsen 11 Stellingen 4 Insgesamt 61 Hamburg-Nord Alsterdorf 146 Barmbek-Nord 446 Barmbek-Süd 2 Langenhorn 167 Uhlenhorst 1 Winterhude 98 Insgesamt 860 Wandsbek Bergstedt 11 Bramfeld 14 Duvenstedt 2 Farmsen-Berne 9 Hummelsbüttel 1 Jenfeld 2 Lemsahl-Mellingstedt 3 Poppenbüttel 5 Rahlstedt 52 Sasel 4 Tonndorf 10 Wandsbek 114 Wellingsbüttel 1 Insgesamt 228 Bergedorf Allermöhe 32 Bergedorf 16 Billwerder 1 Curslack 1 Kirchwerder 8 9

10 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Stadtteil in en: gesamt (WE) noch Bergedorf Lohbrügge 107 Neugraben-Fischbek 1 Neuengamme 1 Insgesamt 167 Harburg Eißendorf 11 Harburg 1 Hausbruch 7 Heimfeld 2 Neugraben-Fischbek 28 Rönneburg 1 Sinstorf 1 Insgesamt 51 Hamburg insgesamt Folgende durch Hamburgische Wohnungsbaukreditanstalt (WK) geförderte Neubauwohnungen wurden in 2009 und 2010 (Stand: 5. Januar 2011) fertiggestellt (Förderprogramme Mietwohnungsneubau, Eigenheimförderung und Umbau von Büro- zu Wohnraum). Die in Bau befindlichen geförderten werden nicht statistisch erfasst, da für die Förderung das Datum der Bezugsfertigkeit entscheidend ist. Fertiggestellte 2009 Stadtteil in en: gesamt (WE) HAMBURG-MITTE Billstedt 57 Borgfelde 2 Hamm-Nord 67 Horn 78 St. Georg 6 Wilhelmsburg 16 Insgesamt 226 ALTONA Altona-Altstadt 10 Altona-Nord 1 Bahrenfeld 40 Iserbrook 14 Lurup 79 Osdorf 3 Othmarschen 1 Ottensen 3 Rissen 3 Sülldorf 1 Insgesamt 155 EIMSBÜTTEL Eidelstedt 16 Lokstedt 7 Niendorf 8 Schnelsen 39 Stellingen 3 Insgesamt 73 HAMBURG-NORD Alsterdorf 1 Barmbek-Nord 41 Barmbek-Süd 39 Fuhlsbüttel 22 10

11 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Stadtteil in en: gesamt (WE) noch HAMBURG-NORD Groß Borstel 8 Langenhorn 18 Ohlsdorf 16 Winterhude 12 Insgesamt 157 WANDSBEK Bergstedt 16 Bramfeld 12 Duvenstedt 1 Eilbek 5 Farmsen-Berne 15 Hummelsbüttel 1 Jenfeld 24 Lemsahl-Mellingstedt 3 Marienthal 6 Poppenbüttel 13 Rahlstedt 118 Sasel 9 Tonndorf 2 Volksdorf 8 Wandsbek 52 Wellingsbüttel 1 Insgesamt 286 BERGEDORF Allermöhe 3 Altengamme 1 Bergedorf 13 Curslack 1 Kirchwerder 8 Lohbrügge 65 Neuengamme 2 Ochsenwerder 1 Reitbrook 2 Tatenberg 1 Insgesamt 97 HARBURG Eißendorf 5 Francop 1 Harburg 18 Hausbruch 9 Heimfeld 1 Langenbek 2 Neugraben-Fischbek 6 Rönneburg 8 Wilstorf 3 Insgesamt 53 Hamburg insgesamt: Fertiggestellte 2010 Stadtteil in en: gesamt (WE) HAMBURG-MITTE Billstedt 56 Hamburg-Altstadt 2 Hamm-Nord 79 11

12 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Stadtteil in en: gesamt (WE) noch HAMBURG-MITTE Wilhelmsburg 97 Finkenwerder 2 Insgesamt 236 ALTONA Bahrenfeld 1 Lurup 51 Osdorf 1 Ottensen 1 Sülldorf 1 Altona-Altstadt 11 Insgesamt 66 EIMSBÜTTEL Eidelstedt 18 Eimsbüttel 4 Lokstedt 3 Niendorf 9 Schnelsen 4 Stellingen 3 Insgesamt 41 HAMBURG-NORD Barmbek-Süd 24 Eppendorf 1 Groß Borstel 2 Langenhorn 9 Ohlsdorf 4 Uhlenhorst 3 Winterhude 22 Insgesamt 65 WANDSBEK Bergstedt 4 Bramfeld 20 Duvenstedt 1 Farmsen-Berne 10 Hummelsbüttel 12 Jenfeld 4 Lemsahl-Mellingstedt 1 Marienthal 1 Poppenbüttel 24 Rahlstedt 22 Sasel 7 Tonndorf 12 Volksdorf 5 Wandsbek 37 Wellingsbüttel 1 Insgesamt 161 BERGEDORF Allermöhe 48 Bergedorf 7 Billwerder 1 Curslack 1 Kirchwerder 6 Lohbrügge 109 Insgesamt 172 HARBURG Eißendorf 1 12

13 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Stadtteil in en: gesamt (WE) noch HARBURG Hausbruch 4 Heimfeld 11 Neugraben-Fischbek 14 Insgesamt 30 Hamburg insgesamt: Wie viele und welche der unter 1. und 2. aufgeführten entstehen beziehungsweise sind entstanden a. in Mehrfamilienhäusern, b. in Einfamilienhäusern, c. in Doppelhäusern und d. in Reihenhäusern? Die Zahlen für 2010 liegen noch nicht vor. Baugenehmigungen für Wohngebäude in den Stadtteilen und en, Neubau insgesamt, Jahr 2009 insgesamt 4 5 Wohngebäude davon Gereihtes Haus darunter Doppelhäuser mit 2 mit 3 oder mehr Stadtteil Ge- Woh- Ge- Woh- Ge- Woh- mit einer Woh- bäu- de gen de gen de gen nun- bäu- nun- bäu- nun- Wohnung nun- gen bäude nungen Ge- Woh- Anzahl 1 Hamburg-Mitte 103 Neustadt St. Pauli St. Georg Hamm Nord 110 Hamm- Süd Horn Billstedt Wilhelms burg 120 Finkenwerder Insgesamt Altona 201 Altona- Altstadt Sternschanze Altona- Nord Ottensen Bahrenfeld Groß Flottbek darunter auch Wohngebäude mit ausschließlich sonstigen Wohneinheiten (Wohnheime ohne ) 13

14 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Insgesamt 5 Wohngebäude davon Gereihtes Haus darunter Doppelhäuser mit 2 mit 3 oder mehr Stadtteil Ge- Woh- Ge- Woh- Ge- Woh- mit einer Woh- bäu- de gen de gen de gen nun- bäu- nun- bäu- nun- Wohnung nun- gen bäude nungen Ge- Woh- Anzahl noch 2. Altona 207 Othmarschen Lurup Osdorf Nienstedten Blankenese Iserbrook Sülldorf Rissen Insgesamt Eimsbüttel 301 Eimsbüttel Harveste hude 304 Hoheluft- West Lokstedt Niendorf Schnelsen Eidelstedt Stellingen Insgesamt Hamburg-Nord 402 Eppendorf Gross Borstel 404 Alsterdorf Winterhude Hohenfelde Barmbek Süd 410 Barmbek- Nord Ohlsdorf Fuhlsbüttel Langenhorn Insgesamt Wandsbek 501 Eilbek Wandsbek Marienthal Jenfeld Tonndorf Farmsen- Berne Bramfeld Wellingsbüttel Sasel

15 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Insgesamt 5 Wohngebäude davon Gereihtes Haus darunter Doppelhäuser mit 2 mit 3 oder mehr Stadtteil Ge- Woh- Ge- Woh- Ge- Woh- mit einer Woh- bäu- de gen de gen de gen nun- bäu- nun- bäu- nun- Wohnung nun- gen bäude nungen Ge- Woh- Anzahl noch 5. Wandsbek 511 Poppenbüttel Hummelsbüttel Lemsahl- Mellingstedt Duvenstedt Wohldorf- Ohlstedt Bergstedt Volksdorf Rahlstedt Insgesamt Bergedorf 601 Lohbrügge Bergedorf Curslack Altengamme Neuengamme Kirchwerder Ochsenwerder Billwerder Tatenberg Insgesamt Harburg 701 Harburg Neuland Rönneburg Sinstorf Marmstorf Eißendorf Heimfeld Hausbruch Neugraben Fischbek Francop Neuenfelde Insgesamt Hamburg insgesamt Quelle: Statistikamt Nord; Bautätigkeitsstatistiken Baugenehmigungen für Wohngebäude in den Stadtteilen und en, Neubau insgesamt, Januar bis Oktober 2010 (Daten von November bis Dezember 2010 liegen noch nicht vor). 15

16 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Stadtteil insgesamt 5 6 mit 3 oder mehr. Gebäude Wohngebäude mit 1 Wohnung mit davon Gereihtes Haus darunter Doppelhäuser 2 Gebäude Gebäude Gebäude Anzahl 1 Hamburg-Mitte 104 St. Pauli St. Georg Hammerbrook Billstedt Rothenburgsort Wilhelmsburg Finkenwerder Insgesamt Altona 201 Altona-Altstadt Sternschanze Ottensen Bahrenfeld Groß Flottbek Othmarschen Lurup Osdorf Nienstedten Blankenese Iserbrook Sülldorf Rissen Insgesamt Eimsbüttel 301 Eimsbüttel Rotherbaum Harvestehude Hoheluft-West Lokstedt Niendorf Schnelsen Eidelstedt Stellingen Insgesamt Hamburg-Nord 402 Eppendorf Alsterdorf Winterhude Uhlenhorst Barmbek-Süd Barmbek-Nord Ohlsdorf Langenhorn Insgesamt darunter auch Wohngebäude mit ausschließlich sonstigen Wohneinheiten (Wohnheime ohne )

17 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Stadtteil Insgesamt 6 mit 3 oder mehr. Gebäude Wohngebäude mit 1 Wohnung mit davon Gereihtes Haus darunter Doppelhäuser 2 Gebäude Gebäude Gebäude Anzahl 5 Wandsbek 502 Wandsbek Marienthal Jenfeld Tonndorf Farmsen-Berne Bramfeld Wellingsbüttel Sasel Poppenbüttel Hummelsbüttel Lemsahl-Mellingstedt Duvenstedt Wohldorf-Ohlstedt Bergstedt Volksdorf Rahlstedt Insgesamt Bergedorf 601 Lohbrügge Bergedorf Curslack Altengamme Neuengamme Kirchwerder Ochsenwerder Reitbrook Allermöhe Billwerder Moorfleet Tatenberg Insgesamt Harburg 704 Wilstorf Rönneburg Sinstorf Marmstorf Eißendorf Heimfeld Hausbruch Neugraben-Fischbek Francop Neuenfelde Insgesamt Hamburg insgesamt

18 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Baufertigstellungen für Wohngebäude in den Stadtteilen und en, Neubau insgesamt, Jahr 2009 Stadtteil insgesamt mit 3 oder mehr Gebäude Wohngebäude mit 1 Wohnung mit davon Gereihtes Haus darunter Doppelhäuser 2 Gebäude Gebäude Gebäude Anzahl 1 Hamburg-Mitte 102 HafenCity Borgfelde Hamm-Nord Horn Billstedt Wilhelmsburg Finkenwerder Insgesamt Altona 201 Altona-Altstadt Altona-Nord Ottensen Bahrenfeld Groß Flottbek Othmarschen Lurup Osdorf Nienstedten Blankenese Iserbrook Sülldorf Rissen Insgesamt Eimsbüttel 301 Eimsbüttel Rotherbaum Harvestehude Lokstedt Niendorf Schnelsen Eidelstedt Stellingen Insgesamt Hamburg-Nord 402 Eppendorf Groß Borstel Alsterdorf Winterhude Hohenfelde Barmbek-Süd Ohlsdorf Fuhlsbüttel Langenhorn Insgesamt

19 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Stadtteil insgesamt mit 3 oder mehr Gebäude Wohngebäude mit 1 Wohnung mit davon Gereihtes Haus darunter Doppelhäuser 2 Gebäude Gebäude Gebäude Anzahl 5 Wandsbek 502 Wandsbek Marienthal Jenfeld Tonndorf Farmsen- Berne Bramfeld Wellingsbüttel Sasel Poppenbüttel Hummelsbüttel Lemsahl- Mellingstedt Duvenstedt Wohldorf- Ohlstedt Bergstedt Volksdorf Rahlstedt Insgesamt Bergedorf 601 Lohbrügge Bergedorf Curslack Altengamme Neuengamme Kirchwerder Ochsenwerder Allermöhe Spadenland Insgesamt Harburg Neuland Rönneburg Marmstorf Eißendorf Heimfeld Hausbruch Neugraben- Fischbek Francop Insgesamt Hamburg insgesamt

20 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Wie viele der unter 1. und 2. aufgeführten wurden beziehungsweise werden durch Baugemeinschaften errichtet? 6. Wie viele und welche der unter 1. und 2. aufgeführten wurden beziehungsweise werden im Passivhausstandard gebaut? Da das Merkmal Passivhaus erst seit Januar 2010 von der amtlichen Statistik erfragt wird, gibt es hierzu keine Daten für das Jahr Für das Jahr 2010, für das nur die Daten für Monate Januar bis Oktober vorliegen, ist bisher kein Passivhaus erfasst worden. Es kann daher nur über die von der WK in den Jahren 2009 und 2010 geförderten Neubauwohnungen im Passivhausstandard (Stand 5. Januar 2011) Auskunft gegeben werden (Förderprogramme Mietwohnungsneubau, Eigenheimförderung und Umbau von Büro- zu Wohnraum): Passivhäuser Fertiggestellte Bewilligte Stadtteil in en HAMBURG-MITTE Billstedt 1 Wilhelmsburg Insgesamt ALTONA Bahrenfeld 1 Blankenese 2 Iserbrook 9 Lurup 1 1 Osdorf 1 Insgesamt EIMSBÜTTEL Eimsbüttel 2 Insgesamt HAMBURG-NORD Barmbek-Nord 14 Langenhorn 1 Ohlsdorf 1 Winterhude 80 Insgesamt WANDSBEK Bergstedt 2 2 Farmsen-Berne Poppenbüttel 2 1 Rahlstedt Sasel 1 Tonndorf 1 1 Volksdorf 2 1 Wandsbek 4 Insgesamt BERGEDORF Allermöhe 1 1 Insgesamt HARBURG Neugraben-Fischbek 1 Insgesamt Hamburg insgesamt: Wie hat sich die Erfolgs -Bilanz des sogenannten Sofortprogramms 1./2. Tranche Wohnen und Gewerbe seit Vorlage des Berichts in Drs. 18/6733, also ab August 2007 weiterentwickelt? 20

21 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Hinsichtlich des Verfahrensstands der Gewerbeflächen siehe Drs. 19/8016. Wohnungsbauflächen Bezeichnung in der Drs. 18/6733 Anzahl der Wohneinheiten laut Drs. 18/6733 / Bebauungsplan im Rahmen des Sofortprogramms Anzahl der Wohneinheiten aktuell Verfahrensstand Hamburg-Mitte Haferblöcken 270 Billstedt 103/Ä 270 sversammlungs- Beschluss/Vorweggenehmigungsreife Wendenstraße/ Diagonalstraße 140 Hamm Süd 7 offen Grobabstimmung erfolgt, Verfahren ruht wg. Kleingartenproblematik Öjendorfer Weg/ 25 Bestehendes In Realisierung Archenholzstraße Planrecht Glinder Straße 150 Billstedt realisiert Niedergeorgswerder Deich/ südlich Buschweide (ehem. Harburg) 90 Hamburg-Mitte/ Wilhelmsburg 83 Altona Rissen-Suurheid 250 Rissen 45/ Sülldorf 22 Thedestraße/ Billrothstraße 150 Bestehendes Planrecht 83 Zuständigkeit des Senats (WeiterübertragungsVO Bau 2006), Verfahren wurde bisher nicht eingeleitet 230 Öffentliche Auslegung abgeschlossen 150 Durch Flächentausch ist der Wohnungsbau an die Chemnitzstraße verlagert worden; realisiert 85 Realisiert Osdorfer Landstraße 85 Bestehendes Planrecht Fahrenort 20 Bestehendes 0 ruht Planrecht (GE) Rugenfeld/ 50 Bestehendes 50 Realisiert Rugenbarg Planrecht Eimsbüttel Königskinderweg 110 Schnelsen Der prüft das weitere Verfahren. Hamburg-Nord Dieselstraße 150 Barmbek-Nord 11 Ca. 600, wesentlich erweitertes Plangebiet vorgesehen Oberaltenallee 620 Uhlenhorst 13 Alsterdorfer Straße/Sengelmannstraße Wandsbek Hoisbütteler Straße 150 Plan wird zurzeit in einem größeren Zusammenhang vom samt überplant festgestellt am Uhlenhorst vor TÖB-Verschickung 90 Bestehendes Planrecht 56 realisiert 190 Wohldorf-Ohlstedt festgestellt am

22 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Bezeichnung in der Drs. 18/6733 Anzahl der Wohneinheiten laut Drs. 18/6733 / Bebauungsplan im Rahmen des Sofortprogramms Anzahl der Wohneinheiten aktuell noch Wandsbek Hinsenfeld 190 Lemsahl- Mellingstedt Verfahrensstand vor Feststellung - durch zurzeit laufendes Bürgerbegehren ausgesetzt Lettow-Vorbeck- 720 Jenfeld 23 Kaserne 770 vor Feststellung Großlohering 25 Rahlstedt 120 festgestellt 25 am Bredenbekkamp 60 bestehendes Planrecht 80 noch nicht umgesetzt Pfefferkrug 33 bestehendes 33 realisiert Planrecht Poggfreedweg 25 Bebauung durch Beschluss des samts vom abgelehnt Stadtbahnstraße 40 bestehendes Planrecht 40 realisiert Immenhorstweg 150 Bergstedt in Realisierung Meiendorfer Straße/Skaldenweg Bergedorf Stadtkante Neu- Allermöhe-West 65 Rahlstedt festgestellt am realisiert 150 Bestehendes Planrecht 150 In 3 Bauabschnitte unterteilt; in Umsetzung Hirtenland 60 Lohbrügge Vorweggenehmigungsreife wird angestrebt für 2011 Mittlerer Landweg 250 Allermöhe 29 Beschlüsse zum Sofortprogramm ausgesetzt, zurzeit wird eine Teilräumliche Entwicklungsplanung erarbeitet Grundlage dafür ist der Senatsbeschluss vom Harburg Elfenwiese 100 Marmstorf Zunächst ausgesetzt wg. Bürgerbegehren; Umplanung nach Einigung mit Bürgerinitiative Rönneburger Kirchenweg 44 Rönneburg 25/ Sinstorf Festgestellt umgesetzt Vinzenzweg 125 Wilstorf Festgestellt umgesetzt 8. Welche waren am 1. August 2007 anhängig, mit denen neues Planrecht für Wohnungsbau und Gewerbeflächen geschaffen werden sollen? (Bitte nach en gegliedert aufführen, mit dem Zeitpunkt des Aufstellungsbeschlusses, den anfangs und gegebenenfalls 22

23 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Hamburg-Mitte Billbrook 8/ Billwerder Ausschlag 27 später angestrebten Wohneinheiten beziehungsweise der Anzahl der Hektar für Gewerbeflächen sowie dem Zeitpunkt, zu dem die Verfahren abgeschlossen wurden beziehungsweise voraussichtlich abgeschlossen werden.) Planbezeichnung Aufstellungsbeschluss (Änd.) Anzahl Wohneinheiten Beginn Ende Gewerbe (ha) Beginn Ende Abschluss des s (Planfeststellung) voraussichtlicher Abschluss / Bemerkung 1,3 voraussichtlich 2012 Billbrook ,5 voraussichtlich 2011 Billstedt Billstedt voraussichtlich 2012 Billstedt * Hamm-Süd voraussichtlich 2013 Neustadt voraussichtlich 2011 Neustadt voraussichtlich 2011 St. Georg St. Georg voraussichtlich 2011 St. Georg voraussichtlich 2011 Wilhelmsburg Planungen eingestellt Wilhelmsburg (GE15, 7/GI14, 5) Wilhelmsburg WE nicht bezifferbar voraussichtlich 2011 Planungen nicht weiterverfolgt HH-Altstadt 34/ HafenCity 2 HafenCity HH-Altstadt 39/ HafenCity 5 HH-Altstadt ruht HafenCity Finkenwerder

24 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Planbezeichnung Aufstellungsbeschluss Anzahl Wohneinheiten Beginn Ende Gewerbe (ha) Beginn Ende Abschluss des s (Planfeststellung) voraussichtlicher Abschluss / Bemerkung Altona Altona-Altstadt WE 0 Verfahren wird voraussichtlich eingestellt Bahrenfeld WE 0 1. Quartal 2012 Blankenese 33/ Sülldorf WE 0 1. Quartal 2012 Blankenese WE Das Verfahren wurde eingestellt Othmarschen WE 0 1. Quartal 2011 Ottensen WE 0 1. Quartal 2011 Ottensen WE 0 1. Quartal 2011 Ottensen WE 0 2. Quartal 2011 Rissen 45/ Sülldorf WE 0 Finanzierung der Brücke ist noch nicht geklärt Sülldorf WE 0 2. Quartal 2012 Eimsbüttel Eidelstedt offen Eimsbüttel in 2011 Harvestehude Harvestehude Hoheluft-West in 2011 Lokstedt Lokstedt offen Niendorf Stellingen 61 2 offen Stellingen offen Schnelsen ruht Hamburg-Nord Barmbek-Nord ruht Barmbek-Nord 12 08/ /2009 Barmbek-Nord 33 12/ Barmbek-Süd 11 08/ ,6 1, Barmbek-Süd 14 02/ /

25 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Planbezeichnung noch Hamburg-Nord Dulsberg 06/ Barmbek-Süd 07 Aufstellungsbeschluss Anzahl Wohneinheiten Beginn Ende Gewerbe (ha) Beginn Ende 1,4 1, Eppendorf 01 07/ Eppendorf 04 10/ Eppendorf 24 07/ Groß Borstel 25 08/ Langenhorn 22 02/ ,8 0,8 05/2009 Langenhorn Langenhorn 68 12/ ,2 1, Langenhorn Langenhorn 72 11/ Ohlsdorf Uhlenhorst 06 07/ Uhlenhorst 13 10/ /2009 Uhlenhorst 14 06/ Wandsbek Abschluss des s (Planfeststellung) voraussichtlicher Abschluss / Bemerkung Wohldorf- Ohlstedt Jenfeld Sicherung von bestehenden Gewerbegebieten Wohldorf- Ohlstedt 13 Bergstedt Strukturerhalt/ -entwicklung (keine WE- Angabe möglich) Strukturerhalt/ -entwicklung (keine WE- Angabe möglich) Marienthal Sicherung von Rahlstedt 21- bestehenden Änd. Gewerbegebieten Poppenbüttel 39/ Hummelsbüttel 27 Poppenbüttel 40 Lemsahl- Mellingstedt (Po 39/ Hu 27) Strukturerhalt/ -entwicklung (keine WE- Angabe möglich) 7 zurzeit offen zurzeit offen ) zurzeit 8 offen 7 7 Für das Bebauungsplanverfahren Poppenbüttel 40 liegt bisher keine abschließende Planungskonzeption vor, sodass eine Anzahl möglicher neuer Wohneinheiten nicht genannt werden kann. 8 Gegen den Bebauungsplanentwurf Lemsahl-Mellingstedt 14 wird im Wandsbek zurzeit ein Bürgerbegehren durchgeführt. 25

26 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Planbezeichnung Aufstellungsbeschluss Anzahl Wohneinheiten Beginn Ende Gewerbe (ha) Beginn Ende noch Wandsbek Rahlstedt Bebauungsplanänderungen Sicherung von (35 Verfahren), bestehenden im Pilotverfahren Gewerbegebieten (3 Verfah Gewerbeflächensicherungren), Abschluss des s (Planfeststellung) voraussichtlicher Abschluss / Bemerkung 2011 (1 Verfahren) 8 Jenfeld , Bergedorf Allermöhe ,3 ha 2,3 ha Allermöhe (Einleitungsgespräch) ha 0 Verfahren eingestellt Bergedorf Bergedorf ca. ca Bergedorf ca. ca Billwerder 28/ Allermöhe (Einleitungs- 9 ha 0 Verfahren eingestellt gespräch) Kirchwerder ha 3 ha offen Moorfleet ha 9 ha (Vorweggenehmigungsreife) Harburg Harburg 61/ Heimfeld 45 Heimfeld 67/ Heimfeld 46 Marmstorf 29 (anfangs) Marmstorf 29 (neu) Heimfeld 42/ ,3 10, offen offen Anfang 2011, da FNP- Änderung noch nicht erfolgt Moorburg 7 Heimfeld Hausbruch offen 9. Welche weiteren sind seit August 2007 eingeleitet worden, mit denen neues Planrecht für Wohnungsbau und Gewerbeflächen geschaffen werden sollen? (Bitte nach en gegliedert aufführen, mit dem Zeitpunkt des Aufstellungsbeschlusses, den anfangs und gegebe- 9 Hinweis zu den Zahlen aus Bergedorf: Bebauungspläne, die vornehmlich der Sicherung von städtebaulichen Strukturen und damit von Wohneinheiten dienen, und bei denen nur ein sehr geringfügiges Nachverdichtungspotenzial besteht, wurden nicht ermittelt. 26

27 Hamburg-Mitte Billstedt 107 (alt) Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Planbezeichnung Aufstellungsbeschluss nenfalls später angestrebten Wohneinheiten beziehungsweise der Anzahl der Hektar für Gewerbeflächen sowie dem Zeitpunkt, zu dem die Verfahren abgeschlossen wurden beziehungsweise voraussichtlich abgeschlossen werden.) Anzahl Wohneinheiten Beginn Ende Gewerbe (ha) Beginn Ende Beschluss sversammlung Abschluss / voraussichtlicher Abschluss 100 eingestellt Billstedt * voraussichtlich 2012 Hamburg- Altstadt voraussichtlich 2013 Hamburg- Altstadt voraussichtlich 2011 Hamburg- Altstadt voraussichtlich 2011 HafenCity Hafencity Hamm-Süd 9 15 voraussichtlich 2011 Neustadt voraussichtlich 2011 Rothenburgsort 17 9 voraussichtlich 2013/2014 St. Pauli voraussichtlich 2012 St. Pauli voraussichtlich 2013 Wilhelmsburg 90 Wilhelmsburg 93 Wilhelmsburg 95 Wilhelmsburg 96 Altona Altona-Altstadt / voraussichtlich voraussichtlich voraussichtlich voraussichtlich WE 0 1. Quartal 2012 Bahrenfeld WE 0 Verfahren wird eingestellt Bahrenfeld WE 0 1. Quartal 2012 Blankenese WE 0 1. Quartal 2013 Lurup WE 0 2. Quartal 2011 Lurup WE 5 Verfahren wurde noch nicht terminiert Lurup WE 0 1. Quartal

28 9 1 1 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode noch Altona Othmarschen 36 Othmarschen 37 Othmarschen Planbezeichnung Aufstellungsbeschluss Anzahl Wohneinheiten Beginn Ende Planverfahreverfah- Planren Gewerbe (ha) Beginn Ende Beschluss sversammlung Abschluss / voraussichtlicher Abschluss WE 0 3. Quartal WE 0 3. Quartal WE 0 2. Quartal Ottensen WE 0 4. Quartal 2012 Ottensen WE 0 1. Quartal 2011 Eimsbüttel Eimsbüttel in 2011 Lokstedt 52/ Eppendorf 9/ Groß-Borstel 11 (Eimsbüttel und Hamburg-Nord) Lokstedt in 2011 Lokstedt in 2011 Lokstedt offen Lokstedt in 2012 Lokstedt in 2012 Lokstedt in 2012/2013 Niendorf ,9 in 2012 Niendorf 91 1,4 in 2012/2013 Schnelsen in 2011 Schnelsen Stellingen Hamburg-Nord Barmbek-Nord 08 11/ Barmbek-Nord 17 11/ Barmbek-Süd Hohenfelde 11 01/ Hohenfelde 09 02/ Langenhorn Uhlenhorst 12 01/ Winterhude 05 10/ Winterhude 13 02/ /2010 Winterhude Winterhude Winterhude 45 02/ Nutzungskategorie im Bebauungsplan vorhanden, kann aber zu diesem Zeitpunkt beziffert werden. 11 Nutzungskategorie im Bebauungsplan vorhanden, kann aber zu diesem Zeitpunkt beziffert werden. 12 Nutzungskategorie im Bebauungsplan vorhanden, kann aber zu diesem Zeitpunkt beziffert werden. 28

29 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 noch Hamburg-Nord Lokstedt 52/ Eppendorf 9/ Groß-Borstel 11 (Eimsbüttel und Hamburg-Nord) Wandsbek Wandsbek 69-/ Tonndorf 29- Änd. Planbezeichnung Aufstellungsbeschluss Anzahl Wohneinheiten Beginn Ende Planverfahreverfah- Planren Gewerbe (ha) Beginn Ende Beschluss sversammlung Sicherung eines bestehenden Gewerbegebietes Wandsbek , Sicherung eines Wandsbek bestehenden 2011 Änderung Gewerbegebietes Rahlstedt Wellingsbüttel Strukturerhalt/ -entwicklung (keine Angabe von Wohneinheiten möglich) - Strukturerhalt/ -entwicklung (keine Angabe von Wohneinheiten möglich) - Abschluss / voraussichtlicher Abschluss Poppenbüttel 23-Änderung Rahlstedt Bergedorf Bergedorf /2011 (Vorweggenehmigungsreife) Mitte 2011 Bergedorf (Einleitungsgespräch) 26 ha 26 ha offen Bergedorf ha 3 ha 3. Quartal 2011 Bergedorf ha (Bestand und neu) 25 ha 1. Quartal 2012 Bergedorf ha 2 ha offen 13 Bebauungspläne, die vornehmlich der Sicherung von städtebaulichen Strukturen und damit von Wohneinheiten dienen, und bei denen nur ein sehr geringfügiges Nachverdichtungspotenzial besteht, wurden nicht ermittelt. 29

30 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Planbezeichnung Aufstellungsbeschluss Anzahl Wohneinheiten Beginn Ende Planverfahreverfah- Planren Gewerbe (ha) Beginn Ende Beschluss sversammlung Abschluss / voraussichtlicher Abschluss 1. Quartal 2011 Kirchwerder ha 5 ha 3. Quartal 2011 Kirchwerder Quartal Lohbrügge offen Lohbrügge Ochsenwerder Quartal 2011 Harburg Eißendorf Neuenfelde ,7 6, noch Bergedorf Bergedorf /2010 (Vorweggenehmigungsreife) Neuenfelde 17 Funktionsplanung offen Heimfeld ,6 4, Neugraben Grobabstimmung Fischbek ,45 5, Wilstorf Marmstorf Sinstorf 23 Grobabstimmung Wie viele städtische Flächen wurden in den Jahren 1990 bis 2010 jeweils zu Wohnungsbauzwecken veräußert? (Bitte jeweils die, den, die Größe der Fläche und die Zahl der gebauten oder geplanten Wohneinheiten angeben.) 11. Zu welchem Quadratmeterpreis wurden die unter 10. genannten Flächen jeweils verkauft? 12. Auf welchen der unter 10. aufgelisteten Flächen wurde inzwischen mit dem Bau jeweils wie vieler begonnen beziehungsweise wie viele sind dort jeweils fertiggestellt worden? Im Hinblick auf die Wahrung der Geschäftsgeheimnisse seiner Vertragspartner ist der Senat gehindert, die Frage nach den jeweiligen Quadratmeterpreisen zu beantworten. Die zur Beantwortung benötigten Daten werden vollständig von der zuständigen Behörde erst seit 2006 erfasst. Eine Einzelfallauswertung für den davor liegenden Zeitraum ist nur bis einschließlich 2000 möglich, da die Akten regelmäßig nach Ablauf von zehn Jahren vernichtet werden und insoweit Daten für den Zeitraum bis zurück zum Jahr 1990 nicht mehr vorliegen. Die Fertigstellungsfristen sind in den Kaufverträgen unterschiedlich geregelt. Sofern in den nachfolgenden Tabellen keine Aussage zur Fertigstellung getroffen ist, laufen diese Fristen noch. Der Baubeginn wird statistisch nicht erfasst. 30

31 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Veräußerte städtische Flächen 2000 Fläche Wohneinheiten Fertigstellung Hamburg- Rispengrasweg ja Mitte Rispengrasweg ja Rispengrasweg ja Rispengrasweg ja Rispengrasweg ja Rispengrasweg ja Am Maisfeld ja Rispengrasweg ja Rispengrasweg ja Rispengrasweg ja Rispengrasweg ja Am Maisfeld ja Fuchsbergredder ja Fuchsbergredder ja Fuchsbergredder ja Fuchsbergredder ja Fuchsbergredder ja Fuchsbergredder ja Fuchsbergredder ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Rispengrasweg ja Pompeselstieg ja Rispengrasweg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Pompeselstieg ja Admiralitätsstr ja Möllner Landstr ja Soester Str ja Altona Lobuschstr ja Eckhoffplatz ja Gaußstr ja Eimsbüttel Ohmoor ja Ohmoor ja Ohmoor ja Ohmoor ja Ohmoor ja Bundesstraße ja Bornstraße 28/ ja Lutterothstraße ja Schillingsbektal ja Sillemstr ja Iseplatz ja 31

32 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Hamburg- Nord Wandsbek Bergedorf Fläche Wohneinheiten Fertigstellung Twisselwisch ja Nirnheimweg ja Middeltwiete ja Von-Essen-Straße ja Nördl. Götkensweg ja niedernstegen ja Suhrenkamp ja Norder Ohe ja Karlshöhe ja Op Idenkamp ja Op Idenkamp ja Norder Ohe ja Norder Ohe ja Steenrögen ja Op'n Idenkamp ja Rodigallee ja Reembusch ja Op'n Idenkamp ja Op'n Idenkamp ja Reembusch ja Op'n Idenkamp ja Am Bronzehügel ja Am Bronzehügel ja Am Bronzehügel ja Am Bronzehügel ja Am Bronzehügel ja Am Bronzehügel ja Am Bronzehügel ja Am Bronzehügel ja Bergstedter Ch ja Bergstedter Ch ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja 32

33 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Drucksache 19/8167 Fläche Wohneinheiten Fertigstellung noch Allermöhe II ja Bergedorf Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Rothenhauschaussee ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja hinter Durchdeich ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Neuengammer Hausdeich ja Neuengammer Hausdeich ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Allermöhe II ja Felix-Jud-Ring ja Otto-Grot-Str ja Adolf-Köster-Damm ja Harburg Hausbr. Bahnhofstraße ja 2001 Hamburg- Mitte Fläche Wohneinheiten Fertigstellung Rispengrasweg ja Dinkelkamp ja Dinkelkamp ja Rispengrasweg ja Rispengrasweg ja Rispengrasweg ja Rispengrasweg ja Zittergrasweg ja Zittergrasweg ja Zittergrasweg ja Zittergrasweg ja Zittergrasweg ja Zittergrasweg ja Rispengrasweg ja Pompeselstieg ja 33

34 Drucksache 19/8167 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 19. Wahlperiode Fläche Wohneinheiten Fertigstellung noch Dinkelkamp ja Hamburg- Dinkelkamp ja Mitte Am Maisfeld ja Aue Hauptdeich ja Aue Hauptdeich ja Pompeselstieg ja Bernstorffstr. Neb ja Altona Ringeltaubenweg ja Franzosenkoppel ja Ueckerstraße ja Lobuschstr ja Brachvogelweg ja Pinnasberg neb ja Pepermölenbek ja Neumühlen ja Große Elbstraße ja Eimsbüttel Vogt-Kölln-Str ja Fuhlsbütteler Weg ja Fuhlsbütteler Weg ja Fuhlsbütteler Weg ja Fuhlsbütteler Weg ja Fuhlsbütteler Weg ja Fuhlsbütteler Weg ja Fuhlsbütteler Weg ja Ohmoor ja Lütt Kollau ja Lütt Kollau ja Mechthildweg ja Mechthildweg ja Mechthildweg ja Mechthildweg ja Mechthildweg ja Mechthildweg ja Mechthildweg ja Nordalbinger Weg ja Telemannstr ja Eppendorfer Weg neb ja Pinneb.Ch./Lohkampstr ja Altonaer Str. 28,30, ja Hamburg- Nord Wrangelkoppel ja Wandsbek Höltigbaum ja Wohldorfer Damm ja Höltigbaum ja Höltigbaum ja Höltigbaum ja Lavendelweg ja Lavendelweg ja Pezolddamm ja Tegelweg ja Heidstücken ja Bisamweg ja Beim Lehmbrook ja Beim Lehmbrook ja Beim Lehmbrook ja Specksalredder ja 34

Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013

Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 4 j /13 H Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013 Herausgegeben am: 26. März 2014 Impressum Statistische

Mehr

Statistik informiert... Nr. I/2016 25. Mai 2016

Statistik informiert... Nr. I/2016 25. Mai 2016 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. I/2016 25. Mai 2016 mit in den Hamburger Stadtteilen Ende 2015 Fast ein Drittel aller Hamburgerinnen und Hamburger hat einen

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2015

Hamburger Stadtteil-Profile 2015 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2015 NORD.regional Band 17 STATISTIKAMT NORD Band 17 der Reihe NORD.regional ISSN 1863-9518 Herausgeber: Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein

Mehr

Statistik informiert... Nr. III/2015 26. Oktober 2015

Statistik informiert... Nr. III/2015 26. Oktober 2015 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. III/2015 26. Oktober 2015 mit in den Hamburger Stadtteilen Ende 2014 Fast ein Drittel aller Hamburgerinnen und Hamburger hat

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2013

Hamburger Stadtteil-Profile 2013 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2013 NORD.regional Band 15 STATISTIKAMT NORD Band 15 der Reihe NORD.regional ISSN 1863-9518 Herausgeber: Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein

Mehr

Analyse der Bürgerschaftswahl am 15. Februar 2015 in Hamburg

Analyse der Bürgerschaftswahl am 15. Februar 2015 in Hamburg Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Analyse der Bürgerschaftswahl am 15. Februar 2015 in Hamburg Vorläufige Ergebnisse STATISTIKAMT NORD Impressum Analyse der Bürgerschaftswahl am 15.

Mehr

Analyse der Europawahl am 7. Juni 2009 in Hamburg

Analyse der Europawahl am 7. Juni 2009 in Hamburg Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Analyse der Europawahl am 7. Juni 2009 in Hamburg STATISTIKAMT NORD Weitere Wahlanalysen und -daten: Wahlen zur Bürgerschaft und zu den Bezirksversammlungen

Mehr

LBS-Immobilienmarktatlas 2015 Hamburg und Umland

LBS-Immobilienmarktatlas 2015 Hamburg und Umland LBS-Immobilienmarktatlas 2015 Hamburg und Umland Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. Vorwort LBS-Immobilienmarktatlas 2015 Hamburg und Umland Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG fasst in

Mehr

Stellgenehmigungen in Hamburg

Stellgenehmigungen in Hamburg Stellgenehmigung Sie haben bei uns einen Behälter zur Abfallentsorgung (1-cbm Mulde, Absetzkippermulden, Abrollcontainer und/oder Big Bags) bestellt. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, diesen Behälter auf

Mehr

Statistik informiert... Nr. IX/2014 22. September 2014

Statistik informiert... Nr. IX/2014 22. September 2014 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. IX/2014 22. September 2014 mit Migrationshintergrund in den Hamburger Stadtteilen Ende 2013 Rund 31 Prozent aller Hamburgerinnen

Mehr

Immobilienmarktbericht Hamburg 2015 Gutachterausschuss für Grundstückswerte

Immobilienmarktbericht Hamburg 2015 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Immobilienmarktbericht Hamburg 205 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Telefonische Auskunft für Bodenrichtwerte

Mehr

Immobilienmarktbericht Hamburg 2016 Gutachterausschuss für Grundstückswerte

Immobilienmarktbericht Hamburg 2016 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Immobilienmarktbericht Hamburg 206 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Gekürzte Fassung: Die in den Kapiteln 6 enthaltenen Daten dienen der Marktübersicht und sind nicht zur Verkehrswertermittlung

Mehr

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert... 18. Juli 2011 VII/2011 Bevölkerung mit in den Hamburger Stadtteilen Ende 2010 Zum zweiten Mal hat das Statistikamt Nord eine

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2005

Hamburger Stadtteil-Profile 2005 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2005 und Umland-Profile HAMBURG.regional Band 21 STATISTIKAMT NORD er -Profile 2005 und Umland-Profile Band 21 der Reihe HAMBURG.regional ISSN 1619-3768

Mehr

5 Bauen und Wohnen. Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 2013/

5 Bauen und Wohnen. Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 2013/ 5 Bauen und Wohnen Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 2013/2014 77 5 Bauen und Wohnen Baufertigstellung Ein Bauvorhaben gilt als fertig gestellt, wenn die Arbeiten am Bauvorhaben weitgehend

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistischer Bericht A I/S 1 - j/05 H 28. Juni 2006 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz Hamburg Standorte: Hamburg und Kiel Internet: www.statistik-nord.de

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/12229 20. Wahlperiode 01.07.14 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dennis Gladiator und Ralf Niedmers (CDU) vom 23.06.14 und Antwort

Mehr

Fragebogen E-Mobilität Befragung zum Einsatzpotenzial von E-Fahrzeugen in Hamburger Unternehmen

Fragebogen E-Mobilität Befragung zum Einsatzpotenzial von E-Fahrzeugen in Hamburger Unternehmen 0 Fragebogen E-Mobilität Befragung zum Einsatzpotenzial von E-Fahrzeugen in Hamburger Unternehmen Sehr geehrte Damen und Herren, danke, dass Sie sich kurz für unsere Befragung Zeit nehmen. Vorab eine kurze

Mehr

6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit

6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit 6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 05/06 93 6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Arbeitslose Arbeitslose sind nach 6 Abs. SGB III Personen, die

Mehr

Immobilienmarktbericht Hamburg 2014 Gutachterausschuss für Grundstückswerte

Immobilienmarktbericht Hamburg 2014 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Immobilienmarktbericht Hamburg 24 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Telefonische Auskunft für Bodenrichtwerte

Mehr

Die Hamburger Freiwilligen Feuerwehren seit 1877

Die Hamburger Freiwilligen Feuerwehren seit 1877 HAMBURGER FEUERWEHR-HISTORIKER E. V. Die Hamburger Freiwilligen Feuerwehren seit 1877 Nach dem großen Hamburger Brand vom 5. Mai 1842 bei dem 51 Menschen ums Leben kamen, und einen materiellen Schaden

Mehr

Familienteams in Hamburg

Familienteams in Hamburg Altona Stand: Januar 2015 Familienteam ADEBAR Standort 1 ADEBAR Beratung und Begleitung für Schwangere und Familien Standort 1 Große Bergstraße 177 22767 Hamburg Altona-Altstadt, Altona-Nord, Sternschanze

Mehr

LBS-Immobilienmarktatlas 2014 Hamburg und Umland

LBS-Immobilienmarktatlas 2014 Hamburg und Umland LBS-Immobilienmarktatlas 2014 Hamburg und Umland Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. 1 Vorwort LBS-Immobilienmarktatlas 2014 Hamburg und Umland Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG fasst

Mehr

Unternehmensbroschüre

Unternehmensbroschüre Unternehmensbroschüre Einleitung hamburgmakler ist Ihr qualifizierter Partner für die Vermittlung Ihrer Wohnimmobilie. Ob hochwertige Stadtvilla, Einfamilienhaus oder Eigentumswohnung; ob Alsterblick,

Mehr

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2015/2016 Hamburg

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2015/2016 Hamburg Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport / Hamburg Wohn- und Geschäftshäuser Hamburg Residential Investment Hamburg Auch wurde der Hamburger Markt für Wohn- und Geschäftshäuser von einem

Mehr

Marktbericht im Überblick

Marktbericht im Überblick INHALT Marktbericht im Überblick Markt 2015/16... 4 Top 16... 6 Hidden Stars... 8 Alsterdorf... 10 Altona-Altstadt Altona-Nord... 12 Barmbek-Süd... 14 Eilbek Hohenfelde... 16 Eimsbüttel Hoheluft-West...

Mehr

Haspa Hamburg-Studie. L(i)ebenswertes Hamburg. Meine Bank. Die Stadtteile im Vergleich

Haspa Hamburg-Studie. L(i)ebenswertes Hamburg. Meine Bank. Die Stadtteile im Vergleich Haspa Hamburg-Studie. L(i)ebenswertes Hamburg. Die Stadtteile im Vergleich Meine Bank. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Seite 3 2 Demografie Seite 4 3 Bildung Seite 11 4 Einkommen Seite

Mehr

4 Öffentliche Sozialleistungen

4 Öffentliche Sozialleistungen 4 Öffentliche Sozialleistungen Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 05/06 7 4 Öffentliche Sozialleistungen Asylbewerberleistungen Asylsuchende, Bürgerkriegsflüchtlinge und vollziehbar zur Ausreise

Mehr

Prekäre Wahlen Hamburg. Milieus und soziale Selektivität der Wahlbeteiligung bei der Hamburger Bürgerschaftswahl 2015

Prekäre Wahlen Hamburg. Milieus und soziale Selektivität der Wahlbeteiligung bei der Hamburger Bürgerschaftswahl 2015 Prekäre Wahlen Hamburg s und soziale Selektivität der Wahlbeteiligung bei der Hamburger Bürgerschaftswahl 2015 Prekäre Wahlen Hamburg s und soziale Selektivität der Wahlbeteiligung bei der Hamburger Bürgerschaftswahl

Mehr

LBS - Immobilienmarktatlas 2009. Hamburg und Umgebung

LBS - Immobilienmarktatlas 2009. Hamburg und Umgebung LBS - Immobilienmarktatlas 2009 Hamburg und Umgebung März 2009 Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG fasst in dem vorliegenden Immobilienmarktatlas neue Entwicklungen für den Großraum Hamburg

Mehr

Morbiditätsatlas Hamburg - Zusammenfassung

Morbiditätsatlas Hamburg - Zusammenfassung Morbiditätsatlas Hamburg - Zusammenfassung Gutachten zum kleinräumigen Versorgungsbedarf in Hamburg erstellt durch das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland im Auftrag der Behörde

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/2184 19. Wahlperiode Neufassung 17.02.09 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Carola Veit (SPD) vom 09.02.09 und Antwort des Senats

Mehr

LBS-Immobilienmarktatlas 2016 Hamburg und Umland

LBS-Immobilienmarktatlas 2016 Hamburg und Umland LBS-Immobilienmarktatlas 2016 Hamburg und Umland Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. Vorwort LBS-Immobilienmarktatlas 2016 Hamburg und Umland Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG fasst

Mehr

LBS- Immobilienmarktatlas 2004. Hamburg und Hamburger Umland

LBS- Immobilienmarktatlas 2004. Hamburg und Hamburger Umland LBS- Immobilienmarktatlas 2004 Hamburg und Hamburger Umland August 2004 Die LBS Bausparkasse Hamburg AG fasst in dem vorliegenden Immobilienmarktatlas neue Entwicklungen für den Großraum Hamburg zusammen.

Mehr

HAMBURG 2015/2016. Marktbericht Wohnen. Beste Perspektiven für Wohn-Immobilien in der Region Hamburg. Grossmann & Berger macht. Märkte transparent.

HAMBURG 2015/2016. Marktbericht Wohnen. Beste Perspektiven für Wohn-Immobilien in der Region Hamburg. Grossmann & Berger macht. Märkte transparent. HAMBURG 2015/2016 Marktbericht Wohnen Beste Perspektiven für Wohn-Immobilien in der Region Hamburg Grossmann & Berger macht. Märkte transparent. MARKTBERICHT 2015/2016 Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter

Mehr

Marktbericht Zinshäuser

Marktbericht Zinshäuser HAMBURG 2013 Marktbericht Zinshäuser Beste Perspektiven mit Zinshäusern in Hamburg Grossmann & Berger macht. Märkte transparent. MARKTBERICHT 2013 Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, Hamburg wird

Mehr

Schülerzahlen der Hamburger allgemeinbildenden Schulen nach Schulform und Schulstufe

Schülerzahlen der Hamburger allgemeinbildenden Schulen nach Schulform und Schulstufe Schülerzahlen der Hamburger allgemeinbildenden Schulen nach Schulform und Schulstufe Seite 1 von 1 Seiten Berichtsparameter Schuljahr: 2014/15 Rechtsstatus: privat Bezirk: Altona, Bergedorf, Eimsbüttel,

Mehr

Marktbericht Zinshäuser

Marktbericht Zinshäuser HAMBURG 2015 Marktbericht Zinshäuser Beste Perspektiven mit Zinshäusern in Hamburg Grossmann & Berger macht. Märkte transparent. MARKTBERICHT 2015 Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, Interessante

Mehr

MARKTBERICHT Wohnen Bestand

MARKTBERICHT Wohnen Bestand Hamburg und Umland MARKTBERICHT Wohnen Bestand 2016/2017 Grossmann & Berger macht. Marktberichte. V. l. n. r.: Lars Seidel Andreas Gnielka Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, der im Vorjahr aufgestellte

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/2516 21. Wahlperiode 15.12.15 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Daniel Oetzel (FDP) vom 07.12.15 und Antwort des Senats Betr.: Bisheriger

Mehr

MARKTBERICHT WOHNEN INVESTMENT

MARKTBERICHT WOHNEN INVESTMENT HAMBURG MARKTBERICHT WOHNEN INVESTMENT / Grossmann & Berger macht. Marktberichte. HAMBURG / V. l. n. r.: Jesko Urbath Markus Witt Karsten Weißer Jil Pluhar Georg Venghaus Axel Steinbrinker Sehr geehrte

Mehr

Auflagenstärkste Wochenzeitungskombination in und um Hamburg. Preisliste Nr. 40 gültig ab 1. Januar 2015

Auflagenstärkste Wochenzeitungskombination in und um Hamburg. Preisliste Nr. 40 gültig ab 1. Januar 2015 Auflagenstärkste Wochenzeitungskombination in und um Hamburg Preisliste Nr. 40 gültig ab 1. Januar 2015 Unser Objektprofil Mit 26 Lokalausgaben sind wir als Medium mittendrin. Wir sind dort, wo der Stadtteil

Mehr

Fit ab Fifty mehr Bewegung für mehr Gesundheit. Hamburgs Sportvereine und ihre Angebote für Menschen ab 50

Fit ab Fifty mehr Bewegung für mehr Gesundheit. Hamburgs Sportvereine und ihre Angebote für Menschen ab 50 Fit ab Fifty mehr Bewegung für mehr Gesundheit Hamburgs Sportvereine und ihre Angebote für Menschen ab 50 Inhaltsverzeichnis Seite Sport-Lexikon... 4 Sportangebote Bezirk Altona... 6 Sportangebote Bezirk

Mehr

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2014 /2015 Hamburg

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2014 /2015 Hamburg Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2014 /2015 Hamburg Wohn- und Geschäftshäuser Hamburg Residential Investment Hamburg Im Jahr 2013 wurden in Hamburg 411 Wohn- und Geschäftshäuser

Mehr

Hamburg und Umland Quartal Marktbericht Gewerbe. Industrie Lager Logistik

Hamburg und Umland Quartal Marktbericht Gewerbe. Industrie Lager Logistik Hamburg und Umland 1. 4. Quartal 215 Marktbericht Gewerbe Industrie Lager Logistik Grossmann & Berger macht. Märkte transparent. Marktbericht Gewerbe Hamburg 1. 4. Quartal 215 Industrie / Lager / Logistik

Mehr

Zahnärztlicher Notdienst der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hamburg Körperschaft des öffentlichen Rechts

Zahnärztlicher Notdienst der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hamburg Körperschaft des öffentlichen Rechts Sonnabends, Sonntags, Feiertags: von 10 bis 12 Uhr und Dezember 2012/Anfang Januar 2013 30.11./01.12.2012 (Freitagnachmittag und Sonnabend) Fuhlsbüttel, Dr. Martin Papageorgiou, Erdkampsweg 34 50 12 14

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/752 20. Wahlperiode 17.06.11 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Walter Scheuerl (CDU) vom 09.06.11 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/5812 20. Wahlperiode 20.11.12 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg und Martina Kaesbach (FDP) vom 12.11.12

Mehr

MEDIADATEN. Hamburger Wochenblatt Kombination ANZEIGEN- & PROSPEKTWERBUNG. Hamburger Wochenblatt. Hamburger Wochenblatt.

MEDIADATEN. Hamburger Wochenblatt Kombination ANZEIGEN- & PROSPEKTWERBUNG. Hamburger Wochenblatt. Hamburger Wochenblatt. MEDIADATEN Hamburger Wochenblatt Kombination Das Wochenblatt am Mittwoch ANZEIGEN- & PROSPEKTWERBUNG Das Wochenblatt am Wochenende Foto: Thinkstock Hamburger Wochenblatt Elbe Wochenblatt Bille Wochenblatt

Mehr

Informationen zur Anschlussherstellung/ Wiederinbetriebnahme von Wasser- und Sielanschlüssen

Informationen zur Anschlussherstellung/ Wiederinbetriebnahme von Wasser- und Sielanschlüssen Installateur- Info 03/2015 Informationen zur Anschlussherstellung/ Wiederinbetriebnahme von Wasser- und Sielanschlüssen Anschlussherstellung (Wasser): Die Aufgrabung bzw. das Kopfloch, das benötigt wird,

Mehr

ANLAGEIMMOBILIEN IN HAMBURG MARKTBERICHT 2015. zinshausteam-kenbo.de

ANLAGEIMMOBILIEN IN HAMBURG MARKTBERICHT 2015. zinshausteam-kenbo.de ANLAGEIMMOBILIEN IN HAMBURG MARKTBERICHT 2015 zinshausteam-kenbo.de INDEX EDITORIAL ZINSHÄUSER DER HAMBURGER ZINSHAUSMARKT Marktvolumen mangels Angebot rückläufig In 2014 weniger Transaktionen in bevorzugten

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/3933 20. Wahlperiode 30.04.12 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Heike Sudmann (DIE LINKE) vom 23.04.12 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

MARKTBERICHT Wohnen Bestand

MARKTBERICHT Wohnen Bestand Hamburg und Umland MARKTBERICHT Wohnen Bestand 2016/2017 Grossmann & Berger macht. Marktberichte. V. l. n. r.: Lars Seidel Andreas Gnielka Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, der im Vorjahr aufgestellte

Mehr

Vereinsliste Kids in die Clubs Stand: 14.04.2014

Vereinsliste Kids in die Clubs Stand: 14.04.2014 Albanischer Klub Kosova Allgemeiner Sportverein Bergedorf-Lohbrügge Handball,, Kinderturnen, Schwimmen, Spielmannszug, Tanzen, Tischtennis Vereinsliste-Vorlagedatei / 02.03.2012 1 Georgswerder, Rothenburgsort,

Mehr

Verordnung über die Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen des öffentlichen Rechts in Hamburg

Verordnung über die Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen des öffentlichen Rechts in Hamburg Religionsgesellschaftenverordnung HH RelGesHHVO 2.105-101 Verordnung über die Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen des öffentlichen Rechts in Hamburg Vom 21. Januar 2003 (HmbGVBl. S.

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/9316 20. Wahlperiode 17.09.13 Schriftliche Kleine Anfrage Abgeordneten Nikolaus Haufler (CDU) vom 10.09.13 und Antwort Senats Betr.: von n in

Mehr

Volksentscheid über die Schulreform am 18. Juli 2010

Volksentscheid über die Schulreform am 18. Juli 2010 Volksentscheid über die Schulreform am 18. Juli 2010 vorl. Endergebnis nach Abstimmungsstellen Nr. Abstimmungsstelle Abstimmende Hamburg-Mitte 101 Kundenzentrum Hamburg-Mitte 264 10 254 110 144 5 259 154

Mehr

Statistische Analysen

Statistische Analysen Statistische Analysen Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD 06 März 2013 Die mit setzt sich aus Ausländern, Eingebürgerten, Aussiedlern und den Kindern dieser Gruppen zusammen.

Mehr

Notendurchschnitt der zentralen schriftlichen Abschlussprüfungen im Abitur aufgeteilt nach Rechtsform und Schulform im Schuljahr 2012/13

Notendurchschnitt der zentralen schriftlichen Abschlussprüfungen im Abitur aufgeteilt nach Rechtsform und Schulform im Schuljahr 2012/13 Notendurchschnitt der zentralen schriftlichen Abschlussprüfungen im Abitur aufgeteilt nach Rechtsform und Schulform im Schuljahr 2012/13 Schulform Schulname Fach Semesterleistung*** Anforderungsniveau*

Mehr

Regionale Bildungskonferenzen

Regionale Bildungskonferenzen Kommunalsalon Hamburg BILDUNG IM BEZIRK. KOORDINIEREN, KOOPERIEREN, BETEILIGEN der Transferagenturen für Großstädte 8.7.2015 Dr. Hans- Peter de Lorent Zur Orientierung: Schulen in Hamburg 204 Grundschulen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/9030 20. Wahlperiode 27.08.13 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Roland Heintze (CDU) vom 21.08.13 und Antwort des Senats Betr.: Städtische

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/638 20. Wahlperiode 03.06.11 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Martina Kaesbach und Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 25.05.11 und

Mehr

Wir schreiben KLEIN groß! [i ] Eltern. nfo. Der Weg zum richtigen Kita-Platz Antragstellung, Kosten, Auswahl der Kita. Wir schreiben KLEIN groß!

Wir schreiben KLEIN groß! [i ] Eltern. nfo. Der Weg zum richtigen Kita-Platz Antragstellung, Kosten, Auswahl der Kita. Wir schreiben KLEIN groß! Wir shreiben KLEIN groß! [i ] Eltern nfo Der Weg zum rihtigen Kita-Platz Antragstellung, Kosten, Auswahl der Kita Wir shreiben KLEIN groß! Liebe Eltern! In der Hand halten Sie eine Broshüre der 'Vereinigung

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/18 21. Wahlperiode 10.03.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Karin Prien (CDU) vom 03.03.15 und Antwort des Senats Betr.: Anmelderunde

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/427 21. Wahlperiode 12.05.15 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Alexander Wolf (AfD) vom 06.05.15 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Versorgung von Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerinnen in Hamburg durch freiberufliche Hebammen. Ergebnisbericht Februar 2007 Katja Stahl

Versorgung von Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerinnen in Hamburg durch freiberufliche Hebammen. Ergebnisbericht Februar 2007 Katja Stahl Versorgung von Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerinnen in Hamburg durch freiberufliche Hebammen Ergebnisbericht Februar 2007 Katja Stahl Eine Untersuchung im Auftrag des Hebammen Verband Hamburg e.v.

Mehr

Straßen- und Gebietsverzeichnis der Freien und Hansestadt Hamburg 2011

Straßen- und Gebietsverzeichnis der Freien und Hansestadt Hamburg 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Straßen- und Gebietsverzeichnis der Freien und Hansestadt Hamburg 2011 STATISTIKAMT NORD Straßen- und Gebietsverzeichnis der Freien und Hansestadt Hamburg

Mehr

16.01.2015. Niederschrift über die Sitzung der Senatskommission für Große und Kleine Anfragen (TOP 4)

16.01.2015. Niederschrift über die Sitzung der Senatskommission für Große und Kleine Anfragen (TOP 4) 16.01.2015 Niederschrift über die Sitzung der Senatskommission für Große und Kleine Anfragen (TOP 4) Herr Staatsrat Dr. Pelikahn nimmt Bezug auf die Schriftliche Kleine Anfrage 20/14205 des Abg. Scheuerl

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/3725 21. Wahlperiode 29.03.16 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dora Heyenn (fraktionslos) vom 21.03.16 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache /5009. Wahlperiode.08.12 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Stefanie von Berg (GAL) vom.08.12 und Antwort des Senats Betr.: Klassengrößen

Mehr

MARKTBERICHT Gewerbe Industrie, Lager, Logistik Hamburg

MARKTBERICHT Gewerbe Industrie, Lager, Logistik Hamburg MARKTBERICHT Gewerbe Industrie, Lager, Logistik Hamburg 206/Q-2 Q2 Grossmann & Berger macht. Marktberichte. GEWERBE Industrie, Lager, Logistik hamburg 206/Q-2 Key Facts 255.000 m² 4,8 % 5,0 /m² 4,80 /m²

Mehr

Abiturdurchschnittsnote der Schuljahre 2007/08 bis 2011/12 an Hamburger Gymnasien und Stadtteilschulen nach Schule und Schulform

Abiturdurchschnittsnote der Schuljahre 2007/08 bis 2011/12 an Hamburger Gymnasien und Stadtteilschulen nach Schule und Schulform Abiturdurchschnittsnote der Schuljahre 2007/08 bis 2011/12 an Hamburger Gymnasien und n nach Schule und Schulform Christianeum 2,08 2,12 1,99 Helene-Lange-Gymnasium 2,07 1,93 2,04 Gelehrtenschule des Johanneums

Mehr

Große Anfrage. BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/ Wahlperiode

Große Anfrage. BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/ Wahlperiode BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/7098 20. Wahlperiode 28.03.13 Große Anfrage der Abgeordneten Martina Kaesbach, Katja Suding, Finn-Ole Ritter, Anna- Elisabeth von Treuenfels,

Mehr

Mitten in Hamburg, mitten im Leben

Mitten in Hamburg, mitten im Leben Mitten in Hamburg, mitten im Leben Milieunahe Heimerziehung Die Bedeutung der Einbeziehung des sozialen Umfeldes Mitten in Hamburg, mitten im Leben Milieunahe Heimerziehung, die Bedeutung der Einbeziehung

Mehr

Universitäres Perinatalzentrum Hamburg

Universitäres Perinatalzentrum Hamburg Hebammenliste des UKE Hebammen, die Wochenbettbetreuung und Begleitung in der Schwangerschaft anbieten (Stand: 09/2015) Katharina Adam Tel.: (040) 49 22 29 09 Ninja Böhlke Mobil: (0177) 78 77 782 E-Mail:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/8755 20. Wahlperiode 02.08.13 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Kurt Duwe (FDP) vom 25.07.13 und Antwort des Senats Betr.: Büro-

Mehr

Gottesdienste zum Weltgebetstag 2016

Gottesdienste zum Weltgebetstag 2016 Gottesdienste zum Weltgebetstag 2016 In Hamburg und Umgebung, alphabetisch geordnet nach Stadtteilen/Orten. An erster Stelle nach der Uhrzeit steht der Veranstaltungsort. Ahrensburg 19.30 Uhr Sankt Marien-Kirche,

Mehr

HAMBURG. Marktbericht Wohnen. Beste Perspektiven für Wohnimmobilien in der Region Hamburg. Grossmann & Berger macht. Märkte transparent.

HAMBURG. Marktbericht Wohnen. Beste Perspektiven für Wohnimmobilien in der Region Hamburg. Grossmann & Berger macht. Märkte transparent. HAMBURG 2013 Marktbericht Wohnen Beste Perspektiven für Wohnimmobilien in der Region Hamburg Grossmann & Berger macht. Märkte transparent. MARKTBERICHT 2013 Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, kaum

Mehr

Entwurf Rahmenplan Schulen

Entwurf Rahmenplan Schulen Entwurf Rahmenplan Schulen Einteilung der Regionen Seite 2 von 107 Legende Seite 3 von 107 Bezirk Mitte Standortübergreifende Baumaßnahmen in dem Bezirk: Baumaßnahme Gesamtkosten Planungsbeginn Baubeginn

Mehr

Große Anfrage. BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/1040 19. Wahlperiode 02.09.08

Große Anfrage. BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/1040 19. Wahlperiode 02.09.08 BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/1040 19. Wahlperiode 02.09.08 Große Anfrage der Abgeordneten Ties Rabe, Thomas Böwer, Wilfried Buss, Barbara Duden, Britta Ernst, Gerhard Lein,

Mehr

Preisliste 36 / gültig ab 1. Januar 2015. Mit Preisen, Auflagen und Verteilgebieten aller Titel der Hamburger Wochenblatt-Kombination

Preisliste 36 / gültig ab 1. Januar 2015. Mit Preisen, Auflagen und Verteilgebieten aller Titel der Hamburger Wochenblatt-Kombination Mit Preisen, Auflagen und Verteilgebieten aller Titel der Hamburger Wochenblatt-Kombination Diese Zeitung entsteht mit Freude und Engagement. Das ist auf jeder Seite zu spüren. Das Niendorfer Wochenblatt

Mehr

KURSBUCH SUCHT. Hamburgische Landesstelle gegen die Suchtgefahren e. V. Büro für Suchtprävention. Hamburger Suchthilfesystem

KURSBUCH SUCHT. Hamburgische Landesstelle gegen die Suchtgefahren e. V. Büro für Suchtprävention. Hamburger Suchthilfesystem Büro für Suchtprävention A Ein Wegweiser durch das Hamburger Suchthilfesystem A B C D Einführung Das Kursbuch Sucht, zum Aufbau dieses Dokumentes, das Abonnementsystem, technische Hinweise, Impressum Kompaktübersicht

Mehr

Ganztagsschulen in Hamburg

Ganztagsschulen in Hamburg Ganztagsschulen in Hamburg Begabungen fördern Hilfe bei Hausaufgaben Hobbys pflegen Tägliches Mittagessen Mehr soziales Lernen Berufstätige entlasten Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Bildung und

Mehr

Kinder mit Behinderungen in den Kitas der 'Vereinigung'

Kinder mit Behinderungen in den Kitas der 'Vereinigung' Wir schreiben KLEIN groß! Kinder mit Behinderungen in den Kitas der 'Vereinigung' Informationen für Eltern Willkommen in 60 Kitas in ganz Hamburg Gutachten und Gutschein: Der Weg zum richtigen Kita-Platz

Mehr

Große Anfrage. der Abgeordneten Dr. Jens Wolf, David Erkalp, Ralf Niedmers, Carsten Ovens, Birgit Stöver (CDU) und Fraktion vom 14.10.

Große Anfrage. der Abgeordneten Dr. Jens Wolf, David Erkalp, Ralf Niedmers, Carsten Ovens, Birgit Stöver (CDU) und Fraktion vom 14.10. BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/1928 21. Wahlperiode 10.11.15 Große Anfrage der Abgeordneten Dr. Jens Wolf, David Erkalp, Ralf Niedmers, Carsten Ovens, Birgit Stöver (CDU)

Mehr

Statistisches Jahrbuch Hamburg 2014

Statistisches Jahrbuch Hamburg 2014 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistisches Jahrbuch Hamburg 2014 STATISTIKAMT NORD Statistisches Jahrbuch Hamburg 2014/2015 1. korrigierte Fassung ISSN 1614-8045 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/3929 19. Wahlperiode 01.09.09 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Anne Krischok (SPD) vom 25.08.09 und Antwort des Senats Betr.: Betriebliches

Mehr

Befunde aus der Praxis der großstädtischen medizinischen Versorgung Unterschiede in der lokalen Versorgungssituation in Hamburg

Befunde aus der Praxis der großstädtischen medizinischen Versorgung Unterschiede in der lokalen Versorgungssituation in Hamburg Befunde aus der Praxis der großstädtischen medizinischen Versorgung Unterschiede in der lokalen Versorgungssituation in Hamburg Eva Schiffmann Stabsstelle Vorstand Analyse und Strategie Unterschiede in

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/1088 21. Wahlperiode 24.07.15 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Stephan Gamm (CDU) vom 16.07.15 und Antwort des Senats Betr.: Gesundheitsgefährdung

Mehr

Große Anfrage. der Abgeordneten Karin Prien, Richard Seelmaecker, Stephan Gamm, Joachim Lenders, Philipp Heißner (CDU) und Fraktion vom 16.09.

Große Anfrage. der Abgeordneten Karin Prien, Richard Seelmaecker, Stephan Gamm, Joachim Lenders, Philipp Heißner (CDU) und Fraktion vom 16.09. BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/1600 21. Wahlperiode 13.10.15 Große Anfrage der Abgeordneten Karin Prien, Richard Seelmaecker, Stephan Gamm, Joachim Lenders, Philipp Heißner

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/9893 20. Wahlperiode 15.11.13 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Stefanie von Berg (GRÜNE) vom 07.11.13 und Antwort des Senats

Mehr

Fremd- und mehrsprachige Tageseinrichtungen in Hamburg. 1. Fremdsprachige Tageseinrichtungen

Fremd- und mehrsprachige Tageseinrichtungen in Hamburg. 1. Fremdsprachige Tageseinrichtungen Sonderforschungsbereich 538 Mehrsprachigkeit Die Sprecherin Prof. Dr. Monika Rothweiler UHH Sonderforschungsbereich 538: Mehrsprachigkeit Max-Brauer-Allee 60 D-22765 HAMBURG Fremd- und mehrsprachige Tageseinrichtungen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/5052 20. Wahlperiode 31.08.12 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Walter Scheuerl (CDU) vom 23.08.12 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Liste der Fachärzte mit dem Befähigungsnachweis "Verkehrsmedizinische Begutachtung" gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV)

Liste der Fachärzte mit dem Befähigungsnachweis Verkehrsmedizinische Begutachtung gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Faizrrahmann Ahrari Allgemeinmedizin Horn Rennbahnstr. 32c 22111 Hamburg 651 44 40 Dr. med. Martin Alkass Orthopädie, Poppenbüttel Frahmredder 3 22393 Hamburg 5209499 Arbeitsmedizin Dr. med. Klaus Altenpohl

Mehr

Pokal Frauen und Mädchen 2015/16

Pokal Frauen und Mädchen 2015/16 Pokal Frauen und Mädchen 2015/16 Pokalfinale der Frauen und B-Mädchen: Himmelfahrt 05.05.2016 Pokalfinale E-, D- und C-Mädchen: Sonntag 29.05.2016 ODDSET-Pokal Frauen Es wurden 75 Mannschaften gemeldet.

Mehr

Hamburg. Hamburg. aktiv. Mein Portal für Bildung und Freizeit. aktiv. Ein Klick, ein Blick:

Hamburg. Hamburg. aktiv. Mein Portal für Bildung und Freizeit. aktiv. Ein Klick, ein Blick: Ein Klick, ein Blick: Hamburg aktiv ermöglicht eine Übersicht zu Angeboten im Bildungs- und Freizeitbereich :: flächendeckend für ganz Hamburg, :: regional strukturiert, :: von A wie Abenteuerspielplatz

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/4361 20. Wahlperiode 08.06.12 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Robert Heinemann (CDU) vom 01.06.12 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Große Anfrage. Dies vorausgeschickt, beantwortet der Senat die Fragen wie folgt.

Große Anfrage. Dies vorausgeschickt, beantwortet der Senat die Fragen wie folgt. BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 17/3318 17. Wahlperiode 07. 10. 03 Große Anfrage der Abg. Christa Goetsch, Dr. Dorothee Freudenberg, Sabine Steffen, Christian Maaß, Dr. Willfried

Mehr

Vereinsliste Kids in die Clubs Stand:

Vereinsliste Kids in die Clubs Stand: Albanischer Klub Kosova Allgemeiner Sportverein Bergedorf-Lohbrügge Handball,, Kinderturnen, Schwimmen, Spielmannszug Georgswerder, Rothenburgsort, Veddel, Wilhelmsburg Bergedorf, Bergedorf-West, Lohbrügge,

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/11698 20. Wahlperiode 13.05.14 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Stefanie von Berg (GRÜNE) vom 05.05.14 und Antwort des Senats

Mehr