Blatt. Nr. 18 Donnerstag, den 5. Mai Jahrgang. Nieder-Olmer Freibad eröffnet die neue Saison

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Blatt. Nr. 18 Donnerstag, den 5. Mai 2011 18. Jahrgang. Nieder-Olmer Freibad eröffnet die neue Saison"

Transkript

1 Nachrichten mit den amtlichen Bekanntmachungen für die Verbandsgemeinde Nieder-Olm, der Ortsgemeinden Essenheim, Jugenheim, Klein- Winternheim, Ober-Olm, Sörgenloch, Stadecken-Elsheim, Zornheim und der Stadt Nieder-Olm Blatt Nr. 18 Donnerstag, den 5. Mai Jahrgang Nieder-Olmer Freibad eröffnet die neue Saison Bestes Sommerwetter mitten im April! Was könnte schöner sein, als schon jetzt in eine tolle Freibadsaison 2011 zu starten. Nur noch wenige Tage müssen sich alle Freibadfans gedulden, bevor es am Samstag, 7. Mai endlich so weit ist und das Rheinhessen-Bad die Freibadsaison 2011 einläutet. Viel Spaß verspricht das im vergangenen Jahr komplett erneuerte Schwimmbad mit Sicherheit auch in der kommenden Periode. Mit der tollen Doppelrutsche, dem 50m- Schwimmbecken, einem gesonderten Springerbecken sowie dem Klein - kinderbereich bietet das Rheinhessen- Bad etwas, das man nicht überall findet: Spiel, Spaß und Erholung für Jedermann! Während der Sommerferien ist das Bad von Dienstag bis Sonntag bereits ab 9:00 Uhr geöffnet. Außerdem ist das Hallenbad in der Freibadsaison geschlossen. Bei längeren Schlechtwetterperioden wird jedoch kurzfristig das Hallenbad geöffnet und das Freibad geschlossen! Text/Foto: G. F. Verabschiedung des Stadecken-Elsheimer Pfarrers Danke an dich, Ernst Walter Rohmann Beim Abschied auf dem Bahnhof darf ruhig eine Träne zerdrückt und mal kräftig ins Taschentuch geschnäuzt werden. Das sagte Hans-Georg Lachnitt, ehemaliger Prädikant von Ernst Walter Rohmann, am 1. Mai bei dessen Verabschiedung in Stadecken- Elsheim, und so geschah es. Er verglich das Leben und Wirken seines Pfarrers mit einer Eisenbahnfahrt Bei den Kindern sehr beliebt: die neue Doppelrutsche. und wünschte dem Scheidenden eine gute Reise im Ruhestand. In der Tat, ein großer Bahnhof wurde Pfarrer Ernst Walter Rohmann in einem Festakt anlässlich seiner Verabschiedung in den Ruhestand bereitet. Es begann in der voll besetzten Selztalhalle mit einem Abendmahlsgottesdienst mit Mozarts Missa brevis et solemnis KV 259, den zusammen mit Pfarrer Rohmann gleich vier Geistliche feierten: Propst Dr. Klaus-Volker Schütz, Dekanin Annette Stegmann, Pfarrerin Annette Bassler und Pfarrer Hans-Leonhard Nollert. Herzstück des Gottesdienstes war... Lesen Sie weiter auf Seite 14 Das Freibad öffnet wie folgt: Montag: 13 Uhr bis 21 Uhr Dienstag bis Freitag: 7 Uhr bis 8 Uhr und 10 Uhr bis 21 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertag: 10 Uhr bis 21 Uhr Offizielle Verabschiedung von Pfarrer Ernst Walter Rohmann durch die Vertreterinnen und Vertreter der Kirche. Restkarten für den literarischen Musikabend Für den literarischen Musikabend am kommenden Samstag, 7. Mai um 19 Uhr im Ratssaal der Verbandsgemeinde Nieder-Olm sind noch Restkarten zum Vorverkaufspreis von 12 EUR erhältlich. Karten sind entweder an der Information des Rathauses oder an der Abendkasse erhältlich. Die Veranstaltung präsentiert Musik und Literatur aus verschiedenen Epochen. Es tritt auf das Musikensemble rheinhessen- Klassik mit einem Gastrezitator. G.F. Land zahlt Zuschüsse Das Land Rheinland-Pfalz hat für die Gemeinden Jugenheim, Klein-Winternheim, Sörgenloch und Stadecken-Elsheim Zuschüsse bereitgestellt Lesen Sie auf Seite 5 Das Seniorenbüro der Verbandsgemeinde Nieder-Olm bietet an: Tagesfahrt für Seniorinnen und Senioren zur Bundesgartenschau Koblenz verwandelt Am Mittwoch, den 15. Juni, veranstaltet das Seniorenbüro der Verbandsgemeinde Nieder-Olm eine Tagesfahrt zu der in Koblenz stattfindenden Bundesgartenschau Diese steht unter dem Motto Koblenz verwandelt. Das Gelände der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz erstreckt sich mit den zentralen Flächen für Ausstellungen und Leis - tungsschauen vom Kurfürs - tlichen Schloss über den Blumenhof zwischen Altstadt und Deutschem Eck bis zur Festung Ehrenbreitstein. Als besondere Verbindung dient die spektakuläre Seilbahn zwischen Rheinpromenade und Festung quer über den Rhein. Die Teilnahmegebühr für die Tagestour inklusive Eintritt beträgt 28 Euro. Hiervon entfallen auf den Gruppen-Eintrittspreis 18 EUR. Die Eintrittskarte gilt gleichzeitig auch für je eine Hinund Rückfahrt mit der Seilbahn sowie für alle Fahrten mit den Pendelbussen zwischen den Geländeteilen. Wie üblich, werden alle Teilnehmer in den Ortsgemeinden abgeholt. Der genaue Busfahrplan wird eine Woche vor der Fahrt im Nachrichtenblatt veröffentlicht. Anmeldung und Abholung der Karten sind ab sofort im Seniorenbüro der Verbandsgemeinde Nieder-Olm bei Monika Braun, Zimmer 224 im Rathaus der Verbandsgemeinde Nieder- Olm möglich. Weitere Informationen erhalten Sie ebenfalls bei Frau Braun unter Telefon / oder per Mail unter monika. Anmeldeschluss ist der 30. Mai Text/Grafik: G. F.

2 Seite 2 Amtlicher Teil Donnerstag, den 5. Mai 2011 N O T D I E N S T E Polizei 110 Feuerwehr 112 Polizeiinspektion III Mainz Lerchenberg Telefon / Notarzt/Rettungsdienst/Krankentransport: Telefon Abwasser/Kläranlage: Rufbereitschaft: 0171 / Bei Verstopfungen in Kanalhausanschlüssen wenden Sie sich bitte direkt an ein Reinigungsunternehmen. Apothekennotdienst Vereinfachte Neuregelung in Rheinland-Pfalz / plus Postleitzahl des Standortes Festnetz (0,14 Euro/Min.) Mobilfunknetz (max. 0,42 /Min.) Notdienstbereite Apotheken im Internet: Der Notdienst wechselt jeweils morgens um 8:30 Uhr Bereitschaftspraxen - Zuständigkeit gültig ab 1. April 2011 Essenheim, Klein-Winternheim, Nieder-Olm, Ober-Olm, Sörgenloch und Zornheim: Bereitschaftspraxis Mainz Hildegardstraße 2, Mainz Telefon / Jugenheim und Stadecken-Elsheim: Bereitschaftspraxis Ingelheim Turnerstraße 23, Ingelheim Telefon / Beide Praxen sind wie folgt geöffnet: Fr Uhr bis Mo 7.00 Uhr Werktags Uhr bis 7.00 Uhr Mi Uhr bis Do 7.00 Uhr Zahnärztlicher Notdienst im Kreis Mainz-Land: (0,12 Euro/Min.) Tel / Wochenend-Notfalldienst: von Freitag Uhr bis Montag 8.00 Uhr An Feiertagen von 8.00 bis 8.00 Uhr des folgenden Tages Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: Fr Uhr, Sa. und So Uhr und Uhr DRK-Sozialstation in der VG Nieder-Olm und Umgebung Häusliche Pflege und hauswirtschaftl. Versorgung Telefon / Kinderbetreuung in Notsituationen Telefon / Kontaktschutzmann: Klein-Winternheim, Ober-Olm, Mz.-Marienborn, Bläsius, POK: Sprechstunden: Dienstagsvormittags in Klein-Winternh: / oder Polizeiinspektion III, Mainz-Lerchenberg / Stad.-Elsheim, Essenheim u. Jugenheim, Felchner, PHK / Sprechstunde: donnerstags von Uhr Selztalhalle, Stadecken-Elsheim / Nd.-Olm, Zornheim, Sörgenloch, Wagner, PHK, nach telefonischer Vereinbarung, Telefon / Notruf für misshandelte Kinder KV Mainz-Bingen, Telefon / Außerhalb der Dienstzeiten Notruf über die zuständige Polizeidienststelle Kinder-Tagespflege / Dorothee Mitra, Katrin Koril, Sandra Klein Wasserversorgung Rheinhessen GmbH Entstörungsdienst: Telefon 06135/6500 außerhalb der Dienstzeit Rufweiterschaltung. B Ü R G E R S E R V I C E Abwasserbeseitigung - Rufbereitschaft Für alle Ortsgemeinden zuständig: Abwasserzweckverband Untere Selz, Heinrich Wieland Straße 11, Ingelheim am Rhein Tel Der Bereitschaftsdienst ist nur für Störungen an der Straßenkanalisation, den Pumpstationen und Entlastungsanlagen zuständig. Bei Verstopfungen innerhalb der Hausinstallation oder der Hausanschlussleitung zum Straßenkanal wenden Sie sich bitte an eine entsprechende Fachfirma. (gelbe Seiten, Rubrik Grubenentleerung ) Ambulanter Hospiz- und Palliativ- Beratungsdienst der Mainzer Hospigesellschaft Christopherus e.v. Hospiztelefon: / , Beratungsstelle: Gaustr. 28, Mainz Öffnungszeiten: Mo Fr Uhr, Mo Do Uhr AWO Rheinland e.v./migrationsberatung für erwachsene ZuwanderInnen Tel.: Angebot in Nieder-Olm, Rathaus der VG, Raum 234 Sprechzeiten: Dienstag 9.00 bis Uhr Bildungs- und Bewerbungstreff/Lernen Fördern Pariser Str. 107, Nieder-Olm, Telefon Fax Öffnungszeiten: Mo., Di., Do Uhr Mi , Fr Uhr Beratung rund um das Thema Bewerbung u. Stellensuche Bürgerbüro der VG Nieder-Olm: Mo. u. Do Uhr, Di Uhr, Mi Uhr, Fr Uhr, Sa Uhr Telefon 06136/69222 Bahn- und Busverkehr: RNN Fahrplan- u. Tarifauskünfte Tel / (3,9 Cent/Min) - ORN-Kundencenter Mainz Tel / Mainzer Verkehrsgesellschaft Tel / Deutsche Bahn Tel / (14 Cent/Min) Caritas-Sozialstation Bodenh./Nd.-Olm: Telefon / Angebote in Nieder-Olm Di Uhr Sprechstunde / Schwangerenberatung im Camarahaus. Termine nach Vereinbarung Deutsche ILCO e. V. Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Darmkrebserkrankte; Treffen: jeden 3. Donnerstag im Monat ab 15 Uhr, Haus der Vereine, Maria-Montessori-Straße Info: Reuter, Tel / 20 35, Fax / Deutscher Kinderschutzbund Nieder-Olm Maria-Montessori-Str. 6, Nieder-Olm Öffnungszeiten: Kinderpark Mo 9-11 Uhr, Di-Fr 9-12 Uhr, Sprechzeiten der Ehe-, Lebens- und Familienberatungsstelle nach tel. Anmeldung unter 06136/1314 Diabetiker-Selbsthilfegruppe Nieder-Olm und Umgebung Selbsthilfegruppe trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat um 19 Uhr im Dt. Roten Kreuz, 1. Stock, Alfred-Delp-Str. 2, Info: Klaus Peters, Tel. (Mo-Fr 9-13 Uhr) / DRK Seniorenberatung: Wohnen, Pflege, Hilfe bei Demenz BeKo-Stelle / DRK Mainz: HausNotruf / Betreuungsverein (Rechtl. Vorsorge) / Menüservice für Zuhause / / -35 Entsorgungszentrum Budenheim Schwarzenbergweg, Budenheim Öffnungszeiten: Mo bis Fr Uhr und Sa von 8-12 Uhr EWR Bezirksstelle Wörrstadt Gewerbepark, Spiesheimer Weg 10 Tel.-Nr / Fax / EWR Störungsdienst Worms rund um die Uhr unter Tel / Fibromyalgie-Selbsthilfegruppe SHG Alzey und Umgebung Treffen jeden 1. Mittwoch (Werktag) und dem darauffolgenden Samstag (Werktag) im Monat; jeweils von 14-ca.16 Uhr in der Ev. Sozialstation, Josselinstr. 3 in Alzey Kontakt: Marlene Rothenmeyer (vor Erstbesuch bitte anmelden) / Fluglärmbeauftragter: Bernd-Olaf Hagedorn Telefon: / Sprechzeiten nach Vereinbarung Freundeskreis Nieder-Olm Suchtkrankenhilfe Rheinhessen e.v. Mo. ab Uhr im Camarahaus. Kontakt: 06130/ Gasversorgung - Störungsdienst Thüga Rhl-Pfalz, Nieder-Olm, Telefon / Gemeindebüchereien: Öffnungszeiten Essenheim: Do. und Fr bis Uhr Klein-Winternheim, Mediathek Mo Uhr, Di Uhr, Do Uhr, Sa Uhr Nieder-Olm: Mo Uhr, Mi Uhr, Do Uhr und Uhr, Tel In den Sommerferien nur montags geöffnet, sonstige Schulferien geschlossen. Sörgenloch: Di Uhr, Do Uhr. In den Sommerferien ist nur Do. geöffnet. Stadecken-Elsheim: Mo Uhr u. Do Uhr. Zornheim: Di. 18 bis 19 Uhr und Do. 16 bis 18 Uhr. Gleichstellungsbeauftragte der VG N.-Olm Sprechzeit dienstags von Uhr in Zimmer 301. Tel. Termin vereinbarung währ. der Sprechzeit / Humuswerk Essenheim (nur Grünschnitt): Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Samstag: 8-12 Uhr Jugendamt der Kreisverwaltung MZ-Bingen Frau Esswein: Telefon / Jugendhaus Nieder-Olm, Ludwig-Eckes-Halle Öffnungszeiten: Mo, Di und Fr von Uhr Do von Uhr Sprechzeit für Einzelgespräche von Uhr offener Treff Ansprechpartnerin: Stadtjugendpflege Andrea Braun Tel / ; mail: Kleiderkammer (im Keller des Camarahauses) Öffnungszeiten: Mi Uhr u. jeden 1. Mittwoch im Monat Uhr (außer in den Schulferien). Mobile Soziale Dienste: Menü-Service (warm und kalt) Behindertenfahrdienst Johanniter-Unfall-Hilfe e.v., Regionalverband Rheinhessen Hans-Böckler-Str. 109, Mainz Telefon (0,12 Euro à Minute) 01805/ Musikschule Verbandsgemeinde Nieder-Olm Mo. bis Do Uhr, Di Uhr, Fr Uhr Telefon / oder Nieder-Ramstädter Diakonie Angebote für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung Regionalverbund Rhl.-Pfalz / Aufnahme und Beratung / Ambulante Dienste / Wohnverbund Jugenheim (Franz-Josef Helferich Haus) / Rheinhessenwerkstatt Wörrstadt / Paritätische Psychiatrische Dienste Mainz/ Psychosoziale Ambulanz Nieder-Olm Telefonisch erreichbar von Mo. bis Do.: Uhr, Fr.: Uhr Mühlweg 27, Nieder-Olm, Telefon: 06136/ Fax: 06136/ , Psychosoziale und Sucht-Beratung Reling Pariser Str. 110, Nieder-Olm, Te l / Fax / Öffnungszeiten: Mo. bis Do. von 9 bis Uhr u.v bis Uhr. Fr. von 9 bis Uhr. Rheinhessen-Bad Nieder-Olm Freibad: geschlossen Hallenbad: Tel / oder Mo. geschlossen Di., Mi., Fr., 7-8 Uhr und Uhr Do. 7-8 Uhr und Uhr; Sa., So., Feiertag 9-20 Uhr Sauna: Mo Uhr, Di. - Fr Uhr, Sa., So. u. Feiertag 9-20 Uhr. Schiedsamt der VG Nieder-Olm: Sprechstunde Do. von Uhr, sowie nach Vereinbarung. Rathaus, Nieder-Olm, 1. Stock, Zi Fax: / Tel /69203 Da das Büro nicht durchgängig besetzt ist, erreichen Sie uns am besten per mail: Schutzverband für Impfgeschädigte e. V. Hilfen und Beratung bei (vermuteten) Impfschäden Infos: / Internet: Sprechzeiten: nach vorheriger telefonischer Vereinbarung Seniorenbeirat Landkreis Mainz-Bingen Ansprechpartner Wolfgang Jung, Tel Weitere Informationen: Seniorenbüro der VG Nieder-Olm: Ansprechpartnerin: Frau Braun Beratung und Information für Seniorinnen und Senioren /Rentenbeantragung, Rathaus, Pariser Str. 110, Nieder-Olm, Tel.: / Seniorenresidenz Wohnpark VG Nieder-Olm Mühlweg 25-27, Nieder-Olm, Telefon 06136/ Fax: 06136/922230, Ansprechpartner: Herr Schmöckel Seniorentagesstätte Nieder-Olm Öffnungszeiten: Mo., Mi. v. 15 bis 18 Uhr, Pfarrgasse Seniorenverband BRH Bund der Ruhestandsbeamten, Rentner u. Hinterbliebenen, Kreisverband Mainz-Alzey, Vors. Lore Hartmann Fax / , Telefon / Kreisverband Bingen Vorsitzender Egbert Albien, Telefon / Seniorenzentrum Domherrengarten Raiffeisenstraße 2, Essenheim, Tel / Fax: / Auch Tagespflege Ansprechpartner: Herr Lauinger, Frau Engel-Becker Sozialpsychiatrischer Dienst der Kreisverwaltung Mainz-Bingen Frau Wenglein: Telefon / SPAZ ggmbh Sozial-, Schulden- und Insolvenzberatung Sprechzeiten: Uhr jeden 1. Mittwoch im Monat in Zimmer 306 im Rathaus der VG Nieder-Olm VdK Ortsverband Ober-Olm/Klein-Winternheim u. Nieder-Olm Informationen: H. Schmitt, Ober-Olm, Tel / Rechtsberatung: Kreisverband Mainz-Bingen, Tel / Wertstoffhof Nieder-Olm Öffnungszeiten: Sommerzeit: Di + Fr Uhr, Sa Uhr

3 Donnerstag, den 5. Mai 2011 Amtlicher Teil Seite 3 VG Nieder-Olm Pariser Straße Nieder-Olm Telefon: / 6 90 Fax: / Bürgermeister: Ralph Spiegler Sprechzeiten: Verwaltung Mo, Di, Do 08:30 12:30 Uhr Di 14:00 19:00 Uhr Fr 07:00 12:30 Uhr Sprechzeiten: Bürgerbüro Mo, Do 08:30 16:00 Uhr Di 08:30 19:00 Uhr Mi 08:30 12:30 Uhr Fr 07:00 12:30 Uhr Sa 09:30 11:30 Uhr Behindertenbeirat: Vorsitzende Anna-Gracia Schade Telefon / Stellvertr. Vorsitzende Diana Faller Telefon / Bankverbindungen: Sparkasse Mainz Konto BLZ Mainzer Volksbank Konto BLZ Sparkasse Rhein-Nahe Konto BLZ Postbank Ludwigshafen Konto BLZ Schiedsamt - Sprechstunde verlegt! Ausnahmsweise findet die wöchentliche Sprechstunde des Schiedsamtes in der 3. Maiwoche nicht am Donnerstag, , sondern bereits am Dienstag, von Uhr statt. Bekanntmachung 1. Änderung der Verbandsordnung des Gewässerzweckverbandes Flügelbach-Kinsbach Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier hat mit Schreiben vom gemäß 6 Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 5 Abs. 1 Nr. 3 des Landesgesetzes über die kommunale Zusammenarbeit (KomZG) vom (GVBl. S. 476) in der zurzeit geltenden Fassung die von der Verbandsversammlung des Gewässerzweckverbandes Flügelbach-Kinsbach vom einstimmig beschlossene 1. Änderung der Verbandsordnung festgestellt. Danach ändert sich die Verbandsordnung des Gewässerzweckverbandes Flügelbach-Kinsbach wie folgt: 11 Führung der Kassengeschäfte, Aufteilung des Eigenkapitals und Deckung des Finanzbedarfes 1. Die Kassengeschäfte führt die Verbandsgemeindeverwaltung Nierstein-Oppenheim. 2. Für den Zweckverband wird eine Sonderkasse eingerichtet, die mit der Kasse der Verbandsgemeindeverwaltung Nierstein-Oppenheim verbunden ist. 3. Das Eigenkapital des Verbandes verteilt sich auf die Mitglieder im Verhältnis der Umlagen nach Ziffer Der Verband deckt seinen Finanzbedarf durch die Erhebung einer Umlage von den Verbandsmitgliedern, sofern der Finanzbedarf nicht aus sonstigen Einnahmen gedeckt werden kann. Die Höhe der Umlage wird in der Haushaltssatzung festgelegt und verteilt sich auf die Verbandsgemeinde Bodenheim 18,0 %, die Verbandsgemeinde Nieder-Olm 5,6 %, die Verbandsgemeinde Nierstein-Oppenheim 72,4 % und die Stadt Mainz 4,0 %. Diese Änderung der Verbandsordnung tritt rückwirkend am 01. Januar 2010 in Kraft. Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Az GWZV Fl.-Kin./21a Trier, Im Auftrag: gez.: Ulrich Radmer Generalversammlung der Jagdgenossenschaft Partenheim Am Dienstag, 24. Mai 2011 um Uhr, findet in der Gutsschänke Adam "Am Weiher", Am Weiher 28, Familie Adam in Partenheim, die a.o. Generalversammlung der Jagdgenossenschaft Partenheim statt. Zutritt zur Versammlung und Stimmrecht haben nur Grundstückseigentümer, die in das Genossenschaftskataster des gemeindlichen Jagdbezirkes Partenheim eingetragen sind sowie Personen, die im 7 Satzung der Jagdgenossenschaft (mit Vollmacht) aufgeführt sind. Beschlüsse der Jagdgenossenschaft bedürfen sowohl der Mehrheit der anwesenden, sowie vertretenen Jagdgenossen, als auch der Mehrheit der von den anwesenden und vertretenen Jagdgenossen bei der Beschlussfassung zu vertretenden Grundstücksflächen. Es wird gebeten, Änderungen der Grundstücksflächen (Eigentümerwechsel u.a.) umgehend zu melden. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Ernennung von 2 Urkundspersonen; 1 Schriftführer und 2 Stimmzählern 3. Beratung und Beschlussfassung über Antrag von Jörg Holdenried 4. Beratung und Beschlussfassung über Antrag von Walter Wingert 5. Verschiedenes Heidi Adam Jagdgenossenschaft Partenheim Essenheim Hauptstraße Essenheim Telefon: / Fax: / Ortsbürgermeister: Hans-Erich Blodt Bürozeiten: Carmen Heinze Mo u. Mi 08:00 10:00 Uhr Di u. Do 16:30 19:00 Uhr Sprechzeiten: Ortsbürgermeister Di u. Do 17:00 19:00 Uhr Seniorenvertretung: Ursula Senftleben / Hans-Anton Wolf / Burghard Arnold (Seniorensicherheitsberater) / Jugenheim Schulstraße Jugenheim Telefon: / Fax: / Ortsbürgermeister: Herbert Petri Bürozeiten: Monika Geis Mo u. Do 18:00 19:30 Uhr Di u. Fr 10: Uhr Sprechzeiten: Ortsbürgermeister Mo u. Do 18:00 19:30 Uhr Seniorenvertretung: Dieter Schilling / Klaus Link / Geänderte Öffnungszeiten In der Zeit vom 02. bis 13. Mai 2011 ist nur montags und donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr Sprechstunde. Die Vormittagszeiten fallen aus. Ab dem 16. Mai 2011 sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder für Sie da. Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung. Herbert Petri Ortsbürgermeister Hauptstraße Klein-Winternheim Telefon: / Fax: / Ortsbürgermeisterin: Ute Granold (MdB) Ahornstraße Klein-Winternheim 1. Beigeordneter: Christian Pierzina Backhausstraße Klein-Winternheim Telefon: / Beigeordnete: Gabriele Lopez Hauptstraße Klein-Winternheim Telefon: / Beigeordnete: Daniela Brech Am alten Bahnhof Klein-Winternheim Bürozeiten: Karin Holzhauser Alexandra Silz Mo 09:30 11:30 Uhr Di 17:00 19:00 Uhr Fr 16:00 17:30 Uhr Sprechzeiten: Ortsbürgermeisterin Di Fr 17:30 19:00 Uhr 16:00 17:30 Uhr und nach Vereinbarung Seniorenvertretung: Hans-Peter Broy / Roswitha Fischer / Mitarbeiterin für Jugendtreff Klein-Winternheim gesucht Für den Jugendtreff Klein-Winternheim suchen wir zur Unterstützung unserer Jugendpflegerin Frau Genna eine Aushilfskraft für ca. 3-4 Stunden in der Woche für die Öffnung des Jugendtreffs wochentags oder an Sonntagen bzw. die Vertretung (Krankheit/Urlaub) der Jugendpflegerin. Nähere Informationen erteilt die Gemeindeverwaltung oder Frau Genna während der Öffnungszeiten des Jugendtreffs (dienstags und donnerstags von Uhr). Ute Granold Ortsbürgermeisterin Pariser Straße Nieder-Olm Telefon: / und Fax: / Stadtbürgermeister: Dieter Kuhl Bürozeiten: Elke Ettlich, Tatjana Preuß Mo, Do und Fr 09:00 12:00 Uhr Di 09: Uhr und 14:00-18:00 Uhr Sprechzeiten: Stadtbürgermeister Di Sprechzeiten: Mo Sprechzeiten: Sprechzeiten: Di Klein-Winternheim Nieder-Olm 16:00 18:00 Uhr 1. Beigeordneter Hans-Dieter Heinermann (Bauen und Verkehr) 17:00 18:00 Uhr Bitte Hintereingang des Rathauses benutzen) Beigeordneter Michael Moschner (Kultur, Vereine, Sport, Partnerschaften, Stadtmarketing, Umwelt und Landwirtschaft) nach Terminvereinbarung Beigeordneter Thomas Blechschmidt (Kommunale Wirtschaftsförderung, gewerbliche Entwicklung, Liegenschaften) 17:00-18:00 Uhr und nach Terminvereinbarung

4 Seite 4 Amtlicher Teil Donnerstag, den 5. Mai 2011 Seniorenvertretung: Alexander Swetlitschkin / Marliese Espenschied / Eberhard Erler / Jugendvertretung: Isabel Stark / Can Dogan / Einladung Hiermit lade ich Sie zu einer öffentlichen/nicht - öffentlichen Sitzung ein. Gremium: Ausschuss für Familien, Jugend, Soziales und Senioren der Stadt Nieder-Olm Sitzungstermin: Donnerstag, den 12. Mai 2011, Uhr Ort: Rathaus, Pariser Straße 110, Nieder-Olm Raum: Sitzungszimmer A. Nichtöffentlich Beratung und Entscheidung über die öffentliche Behandlung der unter Teil B aufgeführten Tagesordnungspunkte. B. Öffentlich 1. Bericht der Jugendpflegerin 2. Bezuschussung Kinderschutzbund "Einrichtung einer altersgemischten Gruppe des deutschen Kinderschutzbundes" hier: Zuschuss der Stadt Nieder-Olm Beratung und Beschlussfassung 3. Beschluss über die Namensgebung für die neue Kita Am Laushans 11 Neuer Name Zauberschloss Beratung und Beschlussfassung 4. Sachstandsbericht der neuen Kindertagesstätte Zauberschloss Beratung und Beschlussfassung 5. Verschiedenes öffentlich C. Nichtöffentlich 6. Verschiedenes nichtöffentlich Dieter Kuhl Stadtbürgermeister Ober-Olm Kirchgasse Ober-Olm Telefon: / Fax: / Ortsbürgermeister: Heribert Schmitt Bürozeiten: Manuela Steffen Mo u. Fr 17:00 18:30 Uhr Vertretung: Stephanie Schiak Uta-Maria Schmidt Di 10:30 Uhr 12:30 Uhr Vertretung: Elvia Leschinski-Mader Sprechzeiten: Ortsbürgermeister Mo u. Fr Di u. Mi 17:00 18:30 Uhr 18:00 19:00 Uhr (nach tel. Vereinbarung) Telefon: / Beigeordneter Winfried Labenz (Bauangelegenheiten) Telefon: / Beigeordnete Renate Wiedenhöft (Umwelt, Verkehr und Ortsverschönerung, Einteilung der Gemeinde - arbeiter, Verwaltung Friedhof und Ulmenhalle) Telefon: / Beigeordneter Felix Kolb Telefon: / Seniorenvertretung: Beate Bär / Seniorenbeirat VG: Dr. Kurt Agsten / Karl-Heinz Schöneberger / Jugendvertretung: N. N. Place de Ludes Sörgenloch Telefon: / Fax: / Ortsbürgermeister: Dr. Frieder März Weinbergstraße Sörgenloch Telefon: / Beigeordnete: Dr. Nicole Beyer An der Oberhecke Sörgenloch Beigeordneter: Wendelin Sieben Mainzer Straße 28 a Sörgenloch Telefon: / Bürozeiten: Irmtraut Kessel Mo 17:00 19:00 Uhr Di - Do 10:00 12:00 Uhr Sprechzeiten: Ortsbürgermeister Mo 17:00 19:00 Uhr Seniorenvertretung: Maria Metz / Jugendvertretung: Ricarda Berz / Auf der Langweid Stadecken-Elsheim Telefon: / Fax: / Ortsbürgermeister: Hermann Müller 1. Beigeordnete: Claudia Lörsch Beigeordnete: Erika Doll Beigeordneter: Walter Strutz Bürozeiten: Petra Wehrland-Döß Mo 08:30 12:00 Uhr und 16:00 18:30 Uhr Mi 08:30 12:00 Uhr Fr 08:30 12:00 Uhr Sprechzeiten: Ortsbürgermeister Mo Fr Sörgenloch Stadecken-Elsheim 16:00 18:00 Uhr 09:00 11:00 Uhr (oder nach Vereinbarung) Seniorenvertretung: Rudolf Thielemann / Annemie Singer / Jugendvertretung: Franziska Haag / Sperrzeit zum Anlass der Kirchweih 2011 in der Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim,Ortsteil Elsheim In der Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim, Ortsteil Elsheim wird die Sperrzeit für Schank- und Speisegaststätten aus Anlass der Kirchweih auf dem Kirchweihplatz und der angrenzenden Außenbewirtung der Gaststätten gemäß 19 Gaststättenverordnung Rheinland-Pfalz wie folgt festgesetzt: In der Nacht vom 06. Mai auf den 07. Mai von Uhr bis Uhr 07. Mai auf den 08. Mai von Uhr bis Uhr 08. Mai auf den 09. Mai von Uhr bis Uhr 09. Mai auf den 10. Mai von Uhr bis Uhr 10. Mai auf den 11. Mai von Uhr bis Uhr Nieder-Olm, Ralph Spiegler Bürgermeister Sprechstunde während der Kerb Am Kerbemontag, 9. Mai 2011, fällt die Sprechstunde des Ortsbürgermeisters aus. Wir bitten um entsprechende Beachtung. Zornheim Kirschgartenstraße Zornheim Telefon: / Fax: / Ortsbürgermeister: Dr. Werner Dahmen Bürozeiten: Manuela Becker Miriam Appel Mo 10:00 12:00 Uhr und 17:30 19:00 Uhr Mi 10:00 12:00 Uhr und 17:30 19:00 Uhr Do, Fr 10:00 12:00 Uhr Sprechzeiten: Mo, Mi Sprechzeiten: Ortsbürgermeister 17:30 19:00 Uhr 1. Beigeordneter Otto Baum (Bauen, Verkehr) nach Vereinbarung Beigeordnete Rita Trapp (Jugend, Senioren, Sozial, Kultur und Sport) Seniorenvertretung: Ernst-Ulrich Mahr / Karin Schneider / Jugendvertretung: Kai Klapal / Ende amtlicher Teil

5 Donnerstag, den 5. Mai 2011 Nichtamtlicher Teil Seite 5 ANichtamtlicher Teil ktuelles aus den Gemeinden Kultur - Sport - Vereinsleben Gottesdienste Katholische Gottesdienste: Klein-Winternheim: Fr 15 Uhr Probe der Erstkommunionkinder; 19 Uhr Abendgebet zum Wochenausklang. So 10 Uhr Feierliche Erstkommunion. Mo 10 Uhr Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder. Mi 8 Uhr Laudes; 8.30 Uhr Eucharistiefeier; 20 Uhr PGR-Sitzung im Haus Ritzinger. Do 18 Uhr Rosenkranz und Vesper; 19 Uhr Eucharistiefeier; 19 Uhr Katechetenschulung im Haus Ritzinger. Nieder-Olm: Fr Uhr Maiandacht. Sa Uhr Eucharistiefeier. So 10 Uhr Feier der Erstkommunion; 18 Uhr Dankandacht der Erstkommunionkinder. Mo 10 Uhr Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder. Di Uhr Ökum. Gottesdienst, Seniorenresidenz. Mi Uhr Maiandacht. Do Uhr Eucharistiefeier. Ober-Olm/Essenheim: Fr 8 Uhr Laudes, 8.30 Uhr Eucharistiefeier, 18 Uhr Rosenkranz und Vesper (alle Schwes - ternkapelle). Sa 7 Uhr Laudes (Sk); 13 Uhr Firmvorbereitung im Haus Ritzinger; Uhr Pfarrversammlung im Haus St. Valentin; 18 Uhr Eucharistiefeier mit besonderem Gedenken an die Kommunionjubilare. So 18 Uhr Maiandacht. Mo 7 Uhr Laudes, 18 Uhr Rosenkranz und Vesper (alle Sk). Di 7 Uhr Laudes (Sk); Uhr Maiandacht, 18 Uhr Eucharistiefeier (beide Valentinuskapelle). Mi 15 Uhr Seniorennachmittag im Haus St. Valentin; 18 Uhr Rosenkranzgebet; Uhr Eucharistische Anbetung. Do 7 Uhr Laudes (Sk); 19 Uhr Katechetenschulung im Haus Ritzinger. Sörgenloch: So 9.30 Uhr Eucharistiefeier. Di 19 Uhr Wort-Gottes-Feier. Stadecken-Elsheim/Jugenheim: So Uhr Eucharistiefeier in Elsheim zum Kirchweihfest. Di in Elsheim: Uhr Rosenkranzgebet, 19 Uhr Eucharistiefeier, 20 Uhr Kirchenchorprobe im Haus Mauritius. Zornheim: Sa 18 Uhr Ökum. Gottesdienst der Freiwilligen Feuerwehr, mitgest. v. d. Musikfreunden. So 10 Uhr Eucharistiefeier; 18 Uhr Maiandacht. Mi 18 Uhr Eucharistiefeier. Do 18 Uhr Rosenkranzgebet. Evangelische Gottesdienste: Essenheim: Fr Uhr Babygruppe Wingertswichtel; 16 Uhr Handpuppenspiel Peter Pan im ev. Gemeindehaus (siehe Hinweis!). So 10 Uhr Gottesdienst. Mo 15 Uhr Seniorennachmittag mit Programm. Di Uhr Öffnungszeiten Pfarrbüro; Sprechstunde von Pfarrvikar Simon Meister nach telef. Absprache: Mi 14 Uhr Gemeindestammtisch; Uhr Gottesdienst im Seniorenzentrum, Raiffeisenstr. 2. Do Uhr Öffnungszeiten Pfarrbüro; Uhr Konfirmandenunterricht. Jugenheim: Fr 9 Uhr Spielgruppe im Rathaus; kein Konfirmandenunterricht. So 10 Uhr Gottesdienst (Fr. Runkel/Fr. Fritz). Mo im Rathaus: 9 Uhr Spielgruppe, 17 Uhr Singstars, 18 Uhr Next Generation, 18 Uhr Offener Jugendtreff mit Fr. Scheffel; 20 Uhr Kirchenchor im Gemeindehaus Partenheim. Di 8.30 Uhr Ausflug des Café Turmhahn in den Vogelsberg zu alten Mühlen, Anmeldung bei Frau Weinel, Tel.: ; Uhr Gottesdienst im Franz-Josef-Helferich-Haus. Mi 11 Uhr Krabbelgruppe im Rathaus. Do 17 Uhr Konfirmandenunterricht der Gruppe 1 im Gemeindezentrum; Uhr Frauengesprächskreis im Gemeindezentrum. Nieder-Olm: Fr 17 Uhr Pfadfinder Sippe Galadriel (Mädchen); 17 Uhr (14-tägig n. Absprache) Pfadfinder Sippe Imladris (Jungen); Uhr Führer- und Älterenrunde der Pfadfinder. Sa 16 Uhr Kleinkindergottesdienst in der Ev. Kirche. So 10 Uhr Gottesdienst mit Taufen, Fahrdienst nach Anmeldung bis 2. Mai. Mo 18 Uhr Pfadfinder: Horte Fangorn; 20 Uhr Kirchenchor. Di Uhr Seniorengymnastik; 15 Uhr Seniorennachmittag: Frau Johansson besucht uns mit ihren Schülern. Mi Konfirmandenseminar im Kloster Höchst bis 13. Mai. Do Uhr Pfadfinder Horte Gimli (gemischt). Ober-Olm/Klein-Winternheim: Fr Uhr Seniorennachmittag, Gemeinderäume in Ober-Olm. So 10 Uhr Gottesdienst mit Vorstellung der Konfirmanden, ev. Kirche Ober-Olm. Di 15 Uhr Seniorennachmittag mit Mai - bowle im Cafe am Andreas Platz, Anmeldung Gemeindeverwaltung Klein- Winternheim. Do Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus in Ober-Olm: Uhr Gruppe I, Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe II; 18 Uhr Sprechstunde von Pfr. Dahmer im Gemeindehaus in Ober-Olm. Stadecken-Elsheim: Fr Uhr Speicher im MLH, Jugendtreff; 19 Uhr Paulskirche Elsheim, Musikalische Kerbe-Eröffnung. So Uhr Familien-Gottesdienst. Di 9-12 Uhr Bürozeit Pfarramt, MLH, Schulstr. 10, Tel.: 06130/64 25; 20 Uhr Probe Cantare, MLH. Mi 9-12 Uhr Bürozeit Pfarramt, MLH; Uhr Speicher im MLH, Jugendtreff; 20 Uhr Probe Ev. Kirchenchor Stadecken, Burg Stadeck. Zornheim: Fr 10 Uhr Krabbelkreis II; 15 Uhr Flötengruppe (n. Absprache); 19 Uhr Äthiopien-Vortrag in HerrBerts Kulturscheune (V. Störing). Sa Uhr in Ebersheim: Musizierstunde für Kinder v. 4-6 J. (14tägig n. Absprache); Uhr in Ebersheim: Krabbel-Gottesdienst; 18 Uhr Ökum. Feuerwehrgottesdienst (Pfr. i.r.kraft). So Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pfr. i.r. Kraft). Mo 9 Uhr Spielkreis. Di 10 Uhr Frauengesprächskreis; 20 Uhr Kirchenchor. Mi 10 Uhr Krabbelkreis I; Uhr Pfarrbürostunde; 16 Uhr Tanzkreis; Uhr Konfirmandenunterricht; 18 Uhr Jugendtreff ab 14 J.. Do 9 Uhr Spielkreis; 16 Uhr Club für Kids (6-10 J.). Stadtmission Wörrstadt: Osterstr. 32, Udenheim; Gottesdienst mit Kinder-Gottesdienst Schatzinsel (3-10 J.) und Fischlis (10-14 J.) So 10 Uhr; Kreis Junger Erwachsener Di Uhr Kontakt Fam. Löffler Tel ; Krabbelkreis KrabbelBabbel für Eltern mit Kindern von 0-3 J. Kontakt A. Neitzel Tel ; Seniorentreff Fr 15 Uhr (14-tägig; in den ungerade Wochen); Biblischer Unterricht Fr 17 Uhr; Teen-Challenge, der Kreis für Teenager unter dem Motto Echt herausfordernd - herausfordernd echt trifft sich freitags von Uhr. Kontakt: Susanne und Dieter 0171/ ; Kleingruppen/-Hauskreise in Partenheim, Saulheim und Wörrstadt. Fahrdienste z. d. Veranstaltungen nach Absprache. Infos bei Gemeinschaftspastor Matthias Löffler, Tel Termine im Internet: Verbandsgemeinde Infos Ihrer Verbandsgemeinde Land zahlt Zuschüsse Freudige Nachrichten erreichten vor Kurzem die Verbandsgemeinde Nieder-Olm. Das Land Rheinland-Pfalz hat für die Gemeinden Jugenheim, Klein-Winternheim, Sörgenloch und Stadecken-Elsheim Zuschüsse in Höhe von insgesamt EUR bereitgestellt, wie Bürgermeister Ralph Spiegler und der Erste Beigeordnete Erwin Malkmus mitteilen. Über EUR kann sich die Ortsgemeinde Jugenheim freuen. Die Gelder sind für den Einbau eines Außenaufzuges am Jugenheimer Rathaus vorgesehen. Ortsbürgermeister Herbert Petri freut sich über den Geldsegen. Mit der Sanierungsmaßnahme möchten wir unser Rathaus barrierefreier gestalten und einen erleichterten Zugang ermöglichen, so Petri. Sörgenloch bekommt in den kommenden Jahren Zuschüsse in Höhe von EUR, welche für den Neubau eines Bürger- und Kulturzentrums gedacht sind. Ortsbürgermeister Dr. Frieder März: Die Gelder helfen uns, ein für uns wichtiges Kommunikationszentrum innerhalb der Gemeinde zu verwirklichen. Im Rahmen der Neugestaltung des Dorfplatzes in Elsheim kann sich der Stadecken-Elsheimer Ortsbürgermeis - ter Hermann Müller über insgesamt EUR freuen. Mit dem Zuschuss des Landes möchten wir die Elsheimer Ortsmitte attraktiver gestalten und den ursprünglichen Charakter des Platzes wieder herstellen, so H. Müller. Der größte Anteil des Gesamtbetrages geht jedoch nach Klein-Winternheim EUR erhält Ortsbürgermeisterin Ute Granold für den Um- und Ausbau der Kulturscheune. Diese soll nach der Fertigstellung u.a. als Übungsraum für verschiedene Vereine dienen, aber auch Veranstaltungen sollen darin stattfinden. Das kulturelle Leben in Klein-Winternheim wird dadurch noch mehr an Bedeutung gewinnen, sagt Granold. Bürgermeister Ralph Spiegler und der Beigeordnete Erwin Malkmus sind froh über die Unterstützung des Landes. Sie geben unseren Gemeinden etwas mehr Spielraum bei der Verwirklichung ihrer Bedarfe, so Spiegler und Malkmus unisono. G. F. Sport 16. Mitternachtsturnier in Partenheim Am Freitag, ab Uhr, findet zum 16. Mal, das schon zur Tradition gewordene Mitternachtsturnier in Partenheim statt. Ausgetragen wird die in unserer Region bekannte und gut besuchte Veranstaltung von den TT-Abteilungen Jugenheim und Partenheim in der Sankt- Georgenhalle, Partenheim. Damen und Herren spielen in einem Wettbewerb. Teilnehmen kann jeder, der im Verband des RTTV gemeldet ist, bei den Damen ab Oberliga bis Hobbyspielerinnen und bei den Herren ab der 1. Verbandsliga bis zu den Hobbyspielern. Die Startgebühr beträgt 6 pro Teilnehmer. Wir bitten die Teilnehmer/innen, sich rechtzeitig anzumelden, da am Turniertag erfahrungsgemäß nur noch wenige Plätze frei sind. Die Turnierausschreibung kann in dem Terminkalender des RTTV oder bei den Vereinsabteilungen eingesehen werden. Der Verein mit den meisten Teilnehmern erhält einen Sonderpreis. Meldeschluss ist Mittwoch, um Uhr. Auskunft und Anmeldung bei Daniel Plösser, Tel.: / , E- Mail: oder bei Michael Janz, Tel.: / , Wie gewohnt ist für Speisen und Getränke bestens gesorgt. Mi. Ja.

6 Seite 6 Nichtamtlicher Teil Donnerstag, den 5. Mai 2011 Hand in Hand WERK aus Rheinhessen Planung Angebot Ausführung Abrechnung Aus einer Hand zum Festpreis mit Garantie! INNENAUSBAU - TROCKENBAU - LADENBAU - SCHREINER* RAUMAUSSTATTUNG - FLIESEN - NATURSTEINVERLEGUNG SANITÄR* - HEIZUNG*- ELEKTROINSTALLATION* GARDNER GRUPPE mit *Partnerbetrieben RHH Tel Besuchen Sie unsere Ausstellung MZ Tel und prüfen Sie unsere Referenzen! Vereinsleben Neue Kindertanzgruppen bei der LSG - Die Chaote für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren - Training jeweils montags um 17 Uhr - Die LSG - DIE CHAOTE - e.v. lädt alle Kinder zwischen 5 und zwölf Jahren, die Lust auf Bewegung, Showtanz, Gardetanz und Bewegung haben, mit ihren Eltern zu zwei Schnuppertrainingseinheiten an den beiden kommenden Montagen, 9. und 16. Mai um 17 Uhr ins Vereinsheim der LSG - Die Chaote - Klein-Winternheim (Rathaus Klein-Winternheim, Hauptstr. 6 - Hintereingang) herzlich ein. Der tanzaktive Verein hat nun das Angebot für diese Altersklasse erweitert und mit dem Trainerteam um Martina Hein und Nancy Hettenkofer eine qualifizierte Leitung gefunden. Kommen Sie einfach mit Ihrem Kind in unserem Training einmal vorbei. Die neue Kindertanzgruppen der LSG freuen sich auf viele Interessenten und Neueinsteiger. Weitere Infos gibt es auch im Internet unter und bei der Abteilungsleiterin Martina Hein unter Telefon: / LSG Kurz und Gut Kompaktkurs zur gesetzlichen Betreuung Der Betreuungsverein der Lebenshilfe Mainz-Bingen bietet am und jeweils um Uhr einen Kompaktkurs für ehrenamtliche BetreuerInnen, die gerade eine gesetzliche Betreuung übernommen haben oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten. An zwei Abenden werden die wichtigsten Informationen über die Aufgaben und Pflichten als BetreuerIn in Theorie und Praxis vermittelt. Referent ist Herr Norbert Röttger, Rechtspfleger beim Amtsgericht in Mainz. Eine Teilnahmegebühr wird erhoben. Veranstaltungsort ist der Erbacher Hof in Mainz, Grebenstr Eine Anmeldung wird erbeten beim Betreuungsverein der Lebenshilfe Mainz-Bingen, Telefon / , Fax: / , S. O. Sportbund Rheinhessen Der Samstag in Rheinhessen Die Macht der Worte! Wenn die Duckmaus auftrumpft (Stimme - Sprach-Aikido - Integrale Kommunikation) Praxisorientiert lernen Sie in diesem Workshop durch einfache, effektive Übungen, Ihre Sprachfertigkeit zu stärken und deren erstaunliche Wirkungskraft zu nutzen. Referentin: Christa Burkhardt. Termin: 21. Mai von Uhr (7 LE). Ort: TGM 1861 e.v. Gonsenheim, Kirchstr in Mainz. Eine Gebühr wird erhoben. Anmeldung/Info: oder über unser Veranstaltungs-portal S. A.-W. Generationengemeinschaft e.v. - Mitgliederversammlung Die Generationengemeinschaft lädt alle Mitglieder zur 9. ordentlichen Mitgliederversammlung am , Uhr, in das Bürgercafé der Ortsgemeinde Zornheim ein. Neben verschiedenen Punkten wird u.a. ein Rückblick auf das vergangene Jahr sowie Planungen über zukünftige Aufgaben erfolgen. Wo. Ke. Was sonst noch Agrarförderung: Antragsfristen 2011 Wie der zuständige Kreisbeigeordnete Burkhard Müller mitteilt, werden in der 18. Kalenderwoche 2011 allen Betrieben im Landkreis, die einen Antrag auf Umstrukturierung im Weinbau zur Neuanpflanzung 2011 gestellt haben, die Pflanzmeldungsformulare für 2011 zugesandt. Der Abgabetermin für diesen Vordruck ist Donnerstag, der 30. Juni Wer bislang noch kein Meldeformular erhalten hat, sollte sich umgehend an die zuständigen Mitarbeiter der Abteilung Landwirtschaft und Weinbau in der Außenstelle der Kreisverwaltung in Mainz, Tel.: / , wenden. Die Kreisverwaltung weist nochmals darauf hin, dass die Antragsunterlagen zur Agrarförderung bis spätestens Montag, 16. Mai bei der Kreisverwaltung abzugeben sind. Dieser Termin ist unbedingt einzuhalten, da es sich hierbei um eine Vorgabe der Europäischen Union handelt. Werden Anträge nach diesem Termin eingereicht, führt dies je nach Eingangsdatum zur Kürzung oder Ablehnung der Förderprämie. Diese Antragsformulare sind auch von den Antragstellern abzugeben, die 2010 eine Förderung aus der Umstrukturierung im Weinbau erhalten haben. Bei Nichteinreichung muss mit der Rückzahlung bisher bewilligter Fördergelder aus der Umstrukturierung gerechnet werden. Zö. EWR prüft Beleuchtung Damit die Straßen und Plätze nachts gut beleuchtet sind, überprüft und reinigt EWR regelmäßig die Leuchten. Die EWR-Mitarbeiter sind daher im Mai und Juni in Nieder-Olm, Ober- Olm, Sörgenloch und Zornheim unterwegs. Die Beleuchtung ist teilweise auch tagsüber eingeschaltet. Bei Fragen steht Hubert Ohl, Bezirksstelle Wörrstadt, unter Telefon / zur Verfügung. K. K. Arbeitskreise Landwirtschaftliche Betriebsleiter Mainz und Alzey Alle Landwirte und sonstigen Interessenten sind eingeladen zum Feldtermin auf dem Ackerbau-Versuchsfeld Wörrstadt. Themen: Aktuelle Fragen zum Pflanzenschutz im Ackerbau und zur Stickstoff-Düngung im Winterweizen, sons - tiges Aktuelles. Termin: Dienstag, 10. Mai in Wörrstadt, Versuchsfeld des DLR. Beginn: 13:30 Uhr. Referenten: Michael Richter, Hans Schmahl, Martin Nanz Zufahrt: Straße von Wörrstadt Richtung Ensheim, an der Kreuzung, wo es links ab Richtung Spiesheim geht, in den Gras-Feldweg am Windrad einbiegen. Ma. Na. Rheinhessisches Showtanzturnier der LSG - Die Chaote - Klein-Winternheim VIP-Kartenverlosung Das Nachrichtenblatt verlost je 2 VIP-Tickets zu den Showtanzturnieren am 14. Mai in der Klein-Winternheimer Hay bachhalle: 2 x 1 Karte für das Rheinhessische Kindershowtanzturnier um 13 Uhr 2 x 1 Karte für das Rheinhessische Showtanzturnier um 19 Uhr Die VIP-Tickets beinhalten: Freier Eintritt und beste Plätze beim Rheinhessischen Showtanzturnier, Zutritt sowie kostenfreie Verköstigung (Speisen und Getränke) in der VIP-Lounge Rufen Sie uns an: Freitag, 6. Mai 2011 von Uhr Tel / Bürgersprechstunde Zur Bürgersprechstunde nach Bingen lädt Landrat Claus Schick die Bürgerinnen und Bürger aus dem nördlichen Landkreis in die Kfz-Zulassungsstelle Bingen, Mainzer Straße 57-59, ein. Am Mittwoch, 11. Mai steht der Landrat den Bürgerinnen und Bürgern von 16 bis Uhr zur Verfügung. Eine Terminvergabe ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung bis spätestens 9. Mai bei der Bürgerbeauftragten Elke Bill-Prasuhn unter / möglich. Zö. Unterwegs auf dem rheinhessischen Pilgerweg Die Kreisvolkshochschule bietet am 15. Mai in der Zeit von Uhr eine geführte Wanderung auf dem rheinhessischen Pilgerweg von Ober- Hilbersheim, St. Johann, Wißberg und Napoleonshöhe über Wolfsheim wieder zurück nach Ober-Hilbersheim. Anmeldung und Info bei der KVHS unter Tel: / Red. Mit der Vhs zur Bundesgartenschau nach Koblenz Der Seniorenbeirat des Landkreises bietet in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule am 30. Mai eine Fahrt mit der Bahn zur Bundesgartenschau nach Koblenz an. In das Ausstellungsgelände wurde die Festung Ehrenbreitstein integriert. Diese kann vom Rheinufer aus mit einer über den Rhein führenden Gondelbahn mit Ausblick auf Koblenz, Rhein und Mosel erreicht werden. Anmeldung und Info bei der Kreisvolkshochschule unter Tel: / Red. Abfallwirtschaftsbetrieb: Sommerregelung für die Biotonne In den Monaten April bis einschließlich September wird jeweils eine kostenfreie Entleerung der Biotonne pro Monat angeboten. Grundsätzlich wird die Biotonne alle zwei Wochen abgefahren, in den Wintermonaten ist eine Leerung im Monat in der Grundgebühr enthalten. Mit der Sommerregelung ist auch eine zweite Leerung im Monat kostenlos. Insgesamt können über den Sommer damit sechs gebührenfreie Entleerungen genutzt werden. Diese Regelung gilt ausschließlich für die Biotonne. Insgesamt sind in der Grundgebühr 26 Leerungen der Biotonne und der Restmülltonne enthalten, da angenommen wird, jedes Gefäß wird einmal monatlich zur Leerung bereitgestellt. Die Leerungen sind jedoch auch untereinander austauschbar, sodass im Bedarfsfall auch eine Biotonne anstatt der Restmülltonne oder umgekehrt, bereitgestellt werden kann - aber natürlich nur zu den jeweiligen regulären Terminen! Unangenehme Gerüche und Madenbildung in der Biotonne lassen sich mit folgenden Tipps weitgehend vermeiden: Feuchten Biomüll dick in Zeitungspapier einwickeln, Tonnenboden mit Knüllpapier auslegen, Zwischenlagen aus Papier oder zerkleinertem Grünschnitt einlegen, Biotonne regelmäßig reinigen und möglichst in den Schatten stellen. Weitere Informationen gibt es bei der Abfallberatung des AWB unter der Tel.-Nr / oder unter Zö.

7 Donnerstag, den 5. Mai 2011 Nichtamtlicher Teil Seite 7 Essenheim Kunst / Kultur Künstlermarkt beim Domherrnfest Beim Essenheimer Domherrnfest gibt es am Sonntag, wieder einen Künstlermarkt. Einige Standplätze sind noch frei. Interessenten können sich an Franz Scherer wenden: Telefon. Nr / , F. Sch. Sport Spvgg Abt. Fußball Aktive Ergebnisse: Sonntag 1.5.: TSG Schwabenheim - Spvgg Essenheim 0:1, Tore: Tim David Delnef TuS Trechtingshausen 2 - Spvgg Essenheim 2 abgesagt Auf dem Kunstrasen in Schwabenheim entwickelte sich aus einem Spiel, in dem es um nichts mehr ging, wie aus dem nichts eine hitzige Partie. Anstatt sich ein schönes faires Spiel zu liefern, zeigten beide Teams was es heißt, wenn in unterklassigen Partien getreten und geschlagen wird. Nachdem Essenheim in der 60 Min. durch Delnef 1:0 in Führung ging, wurde es turbulenter. Nach einer Tätlichkeit eines Schwabenheimer Spielers in der 70 Min. kam es zur Rudelbildung, die der Schiedsrichter nur mit Mühe kontrollieren konnte. Als der Trubel fast beruhigt war, bestürmten 4 Schwabenheimer Zuschauer und deren Torwart den Essenheimer Trainer, der vom Linienrichter geschützt werden musste. Unrühmlicher Höhepunkt in der 80 Min. war der Platzverweis für einen Essenheimer Stürmer nach einer Tätlichkeit. So sollte Amateurfußball nicht aussehen. Vorschau - Sonntag 8.5.: Spvgg Essenheim - SV B/W Münster- Sarmsheim 15 Uhr; Spvgg Essenheim 2 - SG Harxheim/Gau-Bisch. 13 Uhr. R. P. Spvgg Abt. Jugendfußball Ergebnisse: E-Jug. Spvgg Essenheim - FV Budenheim 3.1, D-Jug. SV Ober- Olm/Essenheim - BFV Hassia Bingen II 0:8, B-Jug. BFV Hassia Bingen II Spvgg Essenheim 1:5 Vorschau: Sa., : B-Jug. 16 Uhr: SG Sponsheim/ Grolsheim - Spvgg Essenheim; C-Jug. 13:30 Uhr: SV Ober-Olm/Essenheim - VfL Fontana Finthen II; D-Jug. 11 Uhr: SV Alem. Waldalgesheim - SV Ober- Olm/Essenheim; E-Jug. 13 Uhr: Spvgg Dietersheim - Spvgg Essenheim F-Jug. Spvgg Essenheim spielfrei K. Geß. Sehr erfolgreiche Kegel-Saison der SG KSG/GN Essenheim Beim Aufstiegsspiel der 2. Mannschaft (Herren) der SG KSG/GN schaffte diese am 1. Mai in Oggersheim den Sprung von der Rheinhessen-Liga in die Rheinland-Pfalz-Liga 2. Somit können die Kegler der KSG/GN auf erfolgreiche sportliche Ergebnisse der Saison 2010/11 zurückschauen. Die 1. Mannschaft konnte sich bereits Mitte März über den Aufstieg in die Rheinland-Pfalz-Liga 1 freuen. Die 3. Mannschaft (Herren) erreichte den 3. Platz in der Rheinhessen-Liga. Die 4. Mannschaft den 2. Platz in der Bezirksklasse und die 5. Mannschaft den 2. Platz in der Kreisklasse. Die Damenmannschaft konnte ihren Platz in der Rhein-Land-Pfalz Liga 1 aufrechterhalten. Zum Abschluss der Saison finden im Mai noch die Bezirks- und Landesmeis terschaften der Jugend, Senioren und einigen Aktiven in Oggersheim und Ockenheim statt. rb Was sonst noch Figurentheater Marshmallows zu Gast Das Figurentheater Marshmallows präsentiert am 6. Mai, Uhr, im ev. Gemeindehaus das Puppenspiel Peter Pan für Kinder ab 2 Jahren. Eintritt 6 Euro, ermäßigt 5 Euro. Einlass 30 Minuten vor Beginn. Haw. Pfarrversammlung Siehe unter Ober-Olm, Rubrik Was sonst noch. Jugenheim Sport Basketballabteilung sucht Spieler Die Basketballabteilung sucht dringend Mitspieler zum Freitzeit- und Hobbyspielen am Dienstagabend. Diese im Jahre 1971 gegründete Abteilung aus Partenheimer und Jugenheimer Spielern bittet um telefonische Voranmeldung unter / oder / Diamantene Hochzeit von Margarete und Adam Stern An der Kerb in Schwabenheim hatten sich die beiden kennen gelernt. Das war vor 62 Jahren. Am 28. April feierten Margarete und Adam Stern in Essenheim das Fest der Dia- Besondere Kenntnisse oder Erfahrungen sind nicht notwendig, es handelt sich hierbei um reinen Freizeitsport und das Alter spielt keine Rolle. R. R. Vereinsleben Frühschoppen der JugenheimerMusikfreunde 2001 Die JugenheimerMusikfreunde 2001 laden am 8. Mai von 11:00-13:00 Uhr zum musikalischen Frühschoppen im Jugenheimer Rathaushof ein. Unsere Bläser-Bands werden Sie musikalisch bestens unterhalten. Für s leibliche Wohl gibt es u.a. Jugenheimer Wein, Bier vom Fass und Bratwurst vom Grill. A. F. Nachwuchs für Bläser- Gruppen gesucht Die JugenheimerMusikfreunde 2001 e.v. sind seit 10 Jahren mit ihren Bläser-Gruppen des Flöten-, Vor- und Hauptorchesters aktiv und leben die Freude an der Musik. Von Anfang an bieten wir qualifizierten Unterricht für Blasinstrumente und Schlagzeug an. Nun suchen wir Nachwuchs. Im Besonderen würden wir uns freuen, neue Flötenkinder begrüßen zu dürfen. Auch das Schlagzeug würde gerne mehr gespielt werden - ein Schlagzeuger, der schon etwas Erfahrung mitbringt, ist hier besonders willkommen. A. F. mantenen Hochzeit, zu der sie Verbandsbürgermeis - ter Ralph Spiegler sowie Ortsbürgermeister Hans-Erich Blodt herzlich beglückwünschten. Das Foto zeigt das Jubelpaar inmitten der zahlreichen Angehörigen, die ebenfalls zur Gratulation erschienen waren. Ohne mich wäre nichts gegangen, sagt Margerate in der Rückschau, denn sie besorgte den Haushalt und erzog die Kinder zu tüchtigen Menschen. Aber ohne Adam wäre auch nichts gegangen, denn 35 Jahre arbeitete er im Schichtdienst bei Opel. Freizeit hatten beide kaum, denn es galt, als Zubrot Sonderkulturen, also Obst, Gemüse und ab Anfang der 60er Jahre auch Spargel anzubauen. Der Fleiß hat auch auf die Nachkommen abgefärbt, hat doch ein Sohn den damaligen Nebenerwerb auf eine professionelle Grundlage in Form von Garten- und Landschaftsbau gestellt, und auch ein Enkel ist bereits in die Fußstapfen der Großeltern getreten. Noch heute versorgt Margarete allein das Haus und ihren Mann, und beide hoffen, dass dieser Zustand noch lange anhält, und dass sie auf keine fremde Hilfe angewiesen sind. Text/Foto: AS Was sonst noch Ablesung der Stromzähler Im Auftrag des Netzbetreibers EWR Netz GmbH werden im Mai in Jugenheim die Stromzäher abgelesen: Ableser Franz-Michael Janz steht bei Fragen telef. unter / zur Verfügung. Nach dem Energiewirtschaftsgesetz ist der Netzbetreiber verpflichtet, alle in seinem Netzgebiet installierten Zähler abzulesen. Bitte unterstützen Sie deshalb die EWR-Mitarbeiter und ermöglichen Sie den problemlosen Zugang zum Zähler. Um die berufstätigen Kunden anzutreffen, wird auch in den frühen Abendstunden sowie am Wochenende abgelesen. K. K. Vhs Jugenheim / KVHS Mainz-Bingen Auf den Spuren der Hildegard von Bingen Hildegard von Bingen war eine der berühmtesten Frauen des deutschen Mittelalters. Als Theologin mit seherischen Fähigkeiten, als Heilkundige, Schriftstellerin und Komponistin erfuhr sie Achtung und Anerkennung, die bis in die heutige Zeit reicht. Mit der ihr eigenen Mischung aus Klugheit, Eigenwilligkeit und Sensibilität verkörpert sie vieles, was Rheinhessen heute noch ausmacht. Unter fachkundiger Leitung besuchen Sie die Abteilung Hildegard von Bingen im Historischen Museum in Bingen sowie den Gewölbekeller des ehemaligen Klosters Rupertsberg in Bingerbrück. Anschließend fahren Sie auf den Rochusberg zur Rochuskapelle und besuchen das Hildegard-Forum und den nach den Erkenntnissen der Heiligen Hildegard angelegten Kräutergarten. Termin: Sa., 28.5., 14 Uhr Bitte anmelden bei Heike Geis, Tel oder He. Ge. Klein-Winternheim Sport Rad- und Sportverein Klein-Winternheim Einladung sonntags um 10 Uhr und mittwochs um 17 Uhr immer an der Haybachhalle zum Radfahren. Immer noch wissen viele Menschen nicht, dass der Radsportverein in Klein-Winternheim mehr als nur Hallenradsport betreibt. Zusammen mit Ihnen möchten wir die Bevölkerung - also auch neue Interessenten/innen

8 Seite 8 Nichtamtlicher Teil Donnerstag, den 5. Mai 2011 André und Benedikt Bugner lösen EM-Ticket Die 2er Kunstradfahrer vom RSV Klein-Winternheim gewinnen die Junior- Masters-Serie 2011 und vertreten Deutschland bei der Europameis terschaft der Hallenradsportler am 3. und 4. Juni in Höchst Österreich. Erlenbach: Zum Abschluss der Junior- Masters-Serie 2011 trafen sich die Hallenradsportler zur 5. und 6. Europameisterschafts-Qualifikation. André und Benedikt Bugner zeigten, dass sie wieder zur alten Stärke zurückfanden. Bereits im ersten Wertungsfahren zeigten die beiden eine ansprechende Leistung und gewannen mit über 6 Punkten Vorsprung die 5. Qualifikation. Damit stand bereits vorzeitig fest, dass sie Deutschland bei der Europameisterschaft vertreten dürfen. Bei der Finalveranstaltung ging es dann um den Titel Junior-Master Sieger 2011, der aus den Ergebnissen der drei Finalveranstaltungen gekürt wird. Die RSV-Sportler sahen die Chance, den ersten nationalen Titel zu gewinnen. Nach einer konzentrierten Leistung konnten André und Benedikt Bugner ihr Ergebnis auf 143,53 Punkte verbessern und gewannen wie nachmittags mit deutlichem Vorsprung. Nun gilt es, die Form zu halten und die Leistung zu festigen. Kommenden Samstag starten die Klein-Winternheimer vor heimischer Kulisse beim Rheinhessen-Pokal in der Haybachhalle, bevor es dann zum Länderkampf gegen Österreich nach Unterweisach geht. Am 21. Mai folgt dann ein weiterer Saison - höhepunkt, die Deutsche Meisterschaft in Duderstadt. Text/Foto: K.-H. B. Gebrüder Gebhard gewinnen Viertelfinale Die Klein-Winternheimer Radballer Fabian und Jonas Gebhard haben nach einer starken Vorstellung in Rottendorf (Bayern) das Halbfinale der Deutschen Meis - terschaft erreicht. Das junge Duo erwischte einen optimalen Start und gewann das Auf taktspiel gegen Schweikheim (Baden-Württemberg) souverän mit 4:1. Auch die folgenden Spiele gegen Mindelheim und Waldrems wurden mit 3:2 und 2:0 gewonnen. Mit der optimalen Ausbeute von 9 Punkten aus den ersten drei Partien war die Teilnahme am DM-Halbfinale bereits gesichert und somit das Minimalziel erreicht. Nun traf das RSV-Duo auf den amtierenden Bayrischen Meister und Gastgeber aus Rottendorf, der lautstark von der heimischen Kulisse unterstützt wurde. Beide Teams waren noch ungeschlagen. Aufgrund des Torverhältnisses brauchten die Klein-Winternheimer jedoch einen weiteren Dreier, um die Chance auf den Gesamtsieg zu wahren. Die erste Hälfte verlief sehr ausgeglichen. Mit einem 0:0 ging es in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Jonas den ersten Treffer und erhöhte kurz danach abgeklärt zum 2:0 für das RSV-Team. Mit sehenswerten Paraden konnte Fabian lange Zeit einen Torerfolg der Bayern verhindern. Kurz vor Spielende gelang Rottendorf noch der Auschlusstreffer zum 2:1-Endstand. Gegen Öflingen genügte nun ein Remis zum Titelgewinn. Fabian und Jonas machten mit dem 1:0 Erfolg über die Württemberger den Gruppensieg im DM-Viertelfinale perfekt. Nach dem starken Auftritt in Rottendorf stehen die beiden Nachwuchsradballer des RSV im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft. Die Halbfinalrunde wird Ende Mai in vier Sechsergruppen ausgetragen. Die zwei Erstplatzierten aus jeder Gruppe qualifizieren sich für die Deutsche Schüler- Meisterschaft. Ergebnisse DM Viertelfinale: 1. Klein-Winternheim, 2. Rottendorf 1, 3. Mindelheim I, 4. Öflingen II, 5. Schweikheim I, 6. Waldrems I. Text/Foto: A. Geb. Kunst / Kultur Feste / Feiern Verbandsgemeinde Nieder-Olm , Uhr Literarischer Musikabend mit dem Musikensemble rheinhessenklassik Nieder-Olm Rathaus der VG Klein-Winternheim , Uhr SV 1965 Klein-Winternheim Kabarettabend mit Sven Hieronymus Nicht gucken - nur anfassen Radsporthalle Einlass Uhr Ober-Olm , Uhr Musikalische Akademie des MGV Cäcilia Jahreskonzert Ulmenhalle Eintritt frei um Spenden wird gebeten Verbandsgemeinde Wörrstadt Musical Zirkus Furiose der Kreismusikschule und Chorakademie Alzey-Worms in Zusammenarbeit mit dem Gerry-Jansen-Theater Alzey-Dautenheim Theaterscheune Weingut Storr Fr. 17 Uhr, Sa. u. So. jew. 16 Uhr Partenheim , Uhr Winzerverein Partenheim Comedy Weinprobe St. Georgenhalle Einlass Uhr Saulheim , Uhr MGV Liederkranz Saulheim Friedrich Hollaender Revue mit Trio Pianola Sängerhalle , Uhr Orgelfreunde Ober-Saulheim Benefizkonzert zum Erhalt der Orgel Frühling, Mai und Lebensfreude mit dem Rinck-Vokal-Ensemble Rheinhessen-Pfalz ev. Kirche Ober-Saulheim Veranstaltungen der Kulturund Weinbotschafter/innen finden Sie unter rund um Klein-Winternheim - aufs Rad bringen, kommt einfach einmal vorbei und macht mit. Infos: Jakob Bugner, Telefon / J. Bu. 2 neue Kurse: Orientalischer Tanz Der TV Klein-Winternheim bietet zwei neue Kurse Orientalischer Tanz an. Der erste Kurs ist ein Anfänger- der zweite Kurs ein Mittelstufen-Kurs und für Teilnehmerinnen mit guten Vorkenntnissen. Sie finden statt ab Mittwoch, 1.6., in der neuen TV Halle für 8 Wochen. Anfängerkurs: Uhr (Kursname: OT V _11- bitte angeben!) Mittelstufenkurs: Uhr (Kurs - name: OT VI _11- bitte angeben!) Veranstaltungen Verbandsgemeinde Nieder-Olm Jugenheim , Uhr JugenheimerMusikfreunde 2001 Frühschoppen Rathaushof Klein-Winternheim 6., 7. und , jeweils Uhr Kita Wiese Kunterbunt Theaterstück Ich will so bleiben wie ich bin! Kita, Backhauswiese 3 Nieder-Olm , Uhr Nieder-Olmer Hobby-Volleyballer 7. Frühjahrsturnier Heinz-Kerz-Halle , Uhr TTC Mitgliederversammlung Eulenmühle , Uhr DRK OV Nieder-Olm Mitgliederversammlung DRK Haus Alfred-Delp-Straße 2 Ober-Olm , Uhr TV 1848 Ober-Olm Jahreshauptversammlung Vereinsheim Essenheimer Straße 19 Sörgenloch , Uhr Sörgenlocher Carneval Verein Generalversammlung Gasthaus Zum Moosberg , Uhr Sörgenlocher Bürgerverein zur Dorferneuerung und Dorferhaltung Bürgerstammtisch Gasthaus Zum Alten Mühlhen , Uhr Gemeinde Sörgenloch Seniorentreff Rathaus, Mehrzweckraum Stadecken-Elsheim , Uhr Elternverein Burgwichtel Mitgliederversammlung Burg Stadeck Zornheim , Uhr Äthiopien Arbeitskreis der Ev. Kirchengemeinde Informationsabend über Schulprojekt Hundee Guddinaa HerBerts Kulturscheune , Uhr Musikfreunde Zornheim Infoveranstaltung für Eltern und Kinder zum Blasinstrumente lernen Bartholomäushaus Infos und Anmeldung: TV Klein-Winternheim, Iris Bochnia, Fachübungsleiterin für Orientalischen Tanz, Telefon / oder Sa. Wo.

9 Donnerstag, den 5. Mai 2011 Nichtamtlicher Teil Seite 9 Ergebnisdienst SV Klein-Winternheim Aktive: Bingerbrück - SV Klein-Winternh. 1:3 Bingerbrück II - SV Kl.-Winternh. II 3:3 VFL Font. Finthen II - SV Klein-Winternheim 3:4 Jo. As. Sensation gelingt: RSV-Team steigt in die Oberliga auf! Vereinsleben Bayrischer Abend beim RSV-Klein-Winternheim Der Rad- und Sportverein 1921 präsentiert Stimmung und Schwung mit Manfred Vogl aus dem Bayrischen Wald am 14. Mai. Bei guter Unterhaltung mit fetziger Musik und preiswerter Verpflegung sind Sie herzlich in der Radsporthalle in Klein-Winternheim willkommen. Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Kartenvorverkauf bei Rita Gabel, Tel / M. N. Neue Kindertanzgruppen Siehe unter Verbandsgemeinde, Rubrik Vereinsleben. Was wir uns seit Jahren erträumt haben, könnte nun Wirklichkeit geworden sein: Dank einer famosen Leistung haben es die Tischtennisspieler der 1. Mannschaft des RSV Klein-Winternheim am vergangenen Wochenende geschafft, sich durch den zweiten Platz in der Relegationsrunde aller Voraussicht nach den Aufstieg in die Oberliga Rheinhessen/Rheinland zu erkämpfen! Der 9:6-Erfolg über den rheinländischen Verbandsliga-Zweiten SF Nistertal machte schon vor dem zweiten Spiel für den RSV alles klar und versetzte Spieler wie Anhänger in kollektiven Freudentaumel. Das folgende 3:9 gegen den TTC Mündersbach fiel damit nicht mehr ins Gewicht. Als Zweitplatzierter der Relegation können die Klein-Winternheimer in die Oberliga aufsteigen, sofern diese unterbesetzt ist. Nach jetzigem Stand der Dinge wird dies auch der Fall sein. Dass der größte Erfolg der Vereinsgeschichte tatsächlich erreicht werden konnte, ist umso beachtlicher, wenn man berücksichtigt, dass Spitzenspieler Oliver Küssner aufgrund eines lange geplanten Urlaubs nicht an der Relegation teilnehmen konnte. Für ihn spielte Nachwuchstalent Nicolas Brusenbauch (15) und gewann gegen Nis tertal im hinteren Paarkreuz nicht nur beide Einzel, sondern konnte auch den entscheidenden Matchball zum 9:6 verwandeln. Obwohl alle RSV- Spieler an diesem Tag großes Tischtennis zeigten, muss mit Yves Besier ein Akteur ganz besonders hervorgehoben werden: Yves, der nach Meinung vieler die beste Leistung seiner Karriere zeigte, versetzte mit seiner unkonventionellen Spielweise und stellenweise schier unmöglichen Schlägen an diesem Tag mehr als einmal das Publikum auf beiden Seiten in Staunen. Für die Verantwortlichen des RSV gilt es nun, binnen eines Monats eine Mannschaft zu formen, die sich in der Oberliga behaupten kann. Hierbei kann man sicherlich optimistisch sein, denn die jungen Spieler des Teams haben gezeigt, dass sie zu ganz Großem in der Lage sind! Die Punkte gegen Nistertal holten: Gottwald/Weber, Burg, Besier (2), Bauer, Weber (2), Brusenbauch (2). Die Punkte gegen Mündersbach erspielten: Gottwald/Weber, Besier, Weber. Text/Foto: St. Na. Dorfrundgang in Klein-Winternheim Der Geschichtsverein lädt zu einem Dorfrundgang am Sonntag, 15. Mai, ein. Das diesjährige Thema lautet: Flugzeuge über Klein-Winternheim im 2. Weltkrieg. Treffpunkt: Uhr, Haybachhalle. Dauer: ca. 2 Stunden. Der Abschluss des Rundgangs findet mit gemütlichem Ausklang auf dem Andreasplatz statt. Der Vorstand freut sich auf eine rege Beteiligung. W. H. Hauptversammlung des Turnvereins Hiermit lade ich alle Mitglieder des Turnvereins Klein-Winternheim zur Hauptversammlung am Mittwoch, den um Uhr in den Versammlungsraum im Obergeschoss der Gymnastikhalle ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit; 2. Rechenschaftsberichte des 1. Vorsitzenden und des Sportwartes; 3. Bericht zur Gymnastikhalle und zum Spielplatz; Jahrfeier und Stand der Planungen; 5. Jahresabschluss 2010 und Bericht der Schatzmeisterin; 6. Bericht der Kassenprüfer und Entlas tung des Vorstandes; 7. Wahl der/des 1. Vorsitzenden, Sportwartin/es, Jugendwartin/es, Frauen- und Seniorenbeauftragten, 2 Kassenprüfer/innen; 8. Behandlung von Anträgen; 9. Verschiedenes Anträge zur Hauptversammlung müssen 14 Tage vorher schriftlich beim Vorstand eingereicht werden. Jü. Fl. Was sonst noch Ich will so bleiben wie ich bin! Hase Moritz bekommt Besuch von Müffel. Die Vorbereitungen sind getroffen, doch der Tag läuft nicht ab, wie die beiden es erwartet haben. Woran liegt das nur? Und schon haben beide eine Idee. Welche, wird hier nicht verraten. 4. Haybachlauf für bedürftige Kinder Spende des TV Klein-Winternheim für Kinderhilfe Philippinen e. V. Maria Pfeifer und Volker Schaubruch von der KinderHilfe Philippinen e. V. nahmen sehr dankbar die großzügige Spende des TV Klein-Winternheim entgegen, die die Initiatoren der Laufveranstaltung Sabine Wolf und Silke Lingnau stolz überbrachten. Der Turnverein hatte seinen 4. Haybachlauf am 13. März zugunsten dieses engagierten Vereins ausgeschrieben. Die stattliche Spendensumme von 2000 Euro kam aus Startgebühren, dem Verkauf von Würstchen sowie von Kaffee und Kuchen zustande und wurde vom Verein noch aufgerundet. Mit dieser Spende soll der Grundstein für eine Taubstummenschule auf den Philippinen gelegt werden, von deren Notwendigkeit Frau Pfeifer sehr emotional berichtete, da die Not vor Ort sehr groß ist. Text/Foto: M. Lin. Erleben Sie es live bei der Vorführung von Ich will so bleiben wie ich bin! Gespielt wird dieses Theaterstück von unserer Wiesenmannschaft am Freitag, 6.5. um Uhr, am Samstag, 7.5. um Uhr und am Dienstag, um Uhr in unserer Kindertagesstätte Wiese Kunterbunt, An der Backhauswiese 3, Klein-Winternheim. Kommen Sie mit Kindern, Verwandten, Nachbarn und Freunden zu unserer Aufführung. Der Eintrittspreis für Kinder beträgt 1 Euro, für Erwachsene 2,50 Euro. Nach dem Theaterstück gibt es Getränke und Kuchen in unserer Cafeteria. Der Erlös kommt unserer Kita zugute. Auf Ihr Kommen freuen sich die Theatermannschaft und das Kitateam. Bi. Ki. Nieder-Olm Sport Handball - JSG Saulheim/Nieder-Olm Vorschau: 8. 5.: 10 Uhr Büdesheim - m. B1 9.5.: Jugend-OL-Quali 18.30: Budenheim - m. B : Worms - m. A1 A. V. Vorschau auf die Qualifikation der Oberliga RPS Obwohl die Saison 2010/11 gerade abgeschlossen wurde bzw. die letzten Spiele noch ausstehen, stehen bereits die Qualifikationsspiele für die neue Saison vor der Tür. So wollen sich die JSG Teams der männlichen A- und B- Jugend für die neu geschaffene Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar qualifizieren, um sich so mit den besten Teams der Region messen zu können. Die Oberliga RPS ersetzt für unsere Teams die bisherige Regionalliga Südwest, die nach der Gründung der Ju-

10 Seite 10 Nichtamtlicher Teil Donnerstag, den 5. Mai 2011 gend Handball Bundesliga abgeschafft wurde. Dabei stehen für die Teams des HVR bei der männl. A-Jugend 3 Startplätze in einer 12er Liga zur Verfügung sowie 2 Startplätze bei der männl. B-Jugend in einer 10er Liga. Um diese Plätze streiten sich die Mannschaften der HSG Rhein-Nahe, HSG Worms, HC Gonsenheim und der JSG Saulheim/Nieder-Olm bei der A-Jugend und die HSG Rhein-Nahe, SF Budenheim und der JSG Saulheim/Nieder- Olm bei der B-Jugend. Die Teams der JSG bestreiten ihre ers - ten Spiele am 9. Mai zunächst auswärts. Während die männliche A-Jugend um 19:30 Uhr bei der HSG Worms vor einer hoffentlich lösbaren Aufgabe steht, geht es bei der männlichen B-Jugend im Spiel bei den SF Budenheim (18:30 Uhr) bereits um Alles, wenn man einmal davon ausgeht, dass sich die HSG Rhein-Nahe sicher in der Qualifikation durchsetzen wird. 9.5., 18:30 Uhr: SF Budenheim - JSG Saulheim/Nieder-Olm, Wald - sporthalle Budenheim 9.5., 19:30 Uhr: HSG Worms - JSG Saulheim/Nieder-Olm, Nikolaus-Dörr- Halle Worms Mo. Sch. FSV Nieder-Olm Rückblick Eich- FSV 1 0:2 A-Jugend - Flonheim 7:3 Vorschau Drais - F2 10 Uhr; Drais - F1 11 Uhr; Hechtheim - E3 10 Uhr; E2 - Bretzenheim 13 Uhr; E1 - Laubenheim 14 Uhr; Finthen - D2 13 Uhr; Klein-Winternheim - D1 13 Uhr; Budenheim - C1 Freitag Uhr; SWV Weisenau - A1 16 Uhr; FSV 2 - Schwabsburg Uhr; Mommenheim - FSV 1 15 Uhr Vatertagturnier am 2. Juni: Wir suchen noch Mannschaften im E, F - Jugendbereich. Pfingsturnier am 11. Juni: Wir suchen noch Mannschaften für den G und C- Jugendbereich Info: Wolfgang Schneider, Tel.: / W. Schn. Wirbelsäulengymnastik mit fernöstlichen Elementen Neuer DJK-Kurs ab Dienstag, 3. Mai, 19 Uhr, 10 Stunden, Heinz-Kerz-Halle. Der ausgebildete DJK-Kursleiter unterrichtet Wirbelsäulengymnastik ganzheitlich orientiert: Bewusstheit durch Bewegung. Der Kurs ist auch geeignet für Menschen mit Bewegungseinschränkungen, z. B. nach Bandscheibenoperationen oder ältere Teilnehmer. Zur Entlastung der Wirbelsäule werden viele Übungen im Liegen durchgeführt. Da der Kursleiter differenziert anleitet, müssen die Übungen nicht bei jedem Teilnehmer gleich sein. Jeder bestimmt speziell für seinen Körper und momentanen Zustand den Grad der Übungen und kann damit seinen individuellen Weg finden. Keine Altersbeschränkung, keine Vorkenntnisse, keine Mitgliedschaft. Anmeldung und Infos unter Djk-Freizeit- und Gesundheitssportabteilung: / oder im Internet An. P. Tenniscamp für Anfänger Der Tennisverein Nieder-Olm bietet auch dieses Jahr wieder in der ersten Woche der Sommerferien ein Tenniscamp für Kinder von 6-12 Jahren an. Das Camp richtet sich vor allem an Anfänger. Mit viel Spaß wollen wir den Kindern die Grundlagen des Tennisspielens beibringen und sie für unseren Sport begeistern. Das Camp findet vom 27. Juni bis 1. Juli von bis Uhr statt und beinhaltet Tennistraining durch qualifizierte Trainer, gemeinsames Mittagessen, Getränke, Spiele rund um das Tennis und unser Abschlussturnier. Kosten werden erhoben. Anmeldung bitte bis 3. Juni bei Margaretha Clement, web.de oder Tel.: / Das Camp findet ab einer Teilnehmerzahl von 15 Kindern statt. M. C. Vereinsleben Mitgliederversammlung des TTC Der TTC lädt alle aktiven und passiven Vereinsmitglieder zur Mitgliederversammlung am Dienstag, , in die Eulenmühle ein. Neben dem sich bereits frühzeitig im Saisonverlauf abzeichnenden Abstieg der 1. Herrenmannschaft in die Bezirksliga wird über Meisterschaft und Aufstieg des 2. Herrenteams in die Kreisliga, den nicht unbedingt erwarteten Klassenerhalt der 3. Mannschaft in der Kreisklasse A und das erfreuliche Abschneiden der TTC-Damen in der 2. Verbandsliga zu sprechen und auch die Entwicklung im Schüler-und Jugendbereich sowie bei den Hobbys zu beleuchten sein. Daneben stehen diverse Neuwahlen auf dem Programm. Den Aufschlag zu dieser Veranstaltung hat der Vorstand auf Uhr angesetzt. Wo. Ke. Chorproben Liederkranz in der katholischen Kirche St. Georg Zur Vorbereitung auf das Kirchenkonzert am Sonntag, 15. Mai um 17 Uhr probt der Gesangverein Liederkranz 1946 e.v. Nieder-Olm in der katholischen Kirche St. Georg. Am Mittwoch, 11. Mai von 18:30 Uhr bis 19:45 Uhr der Frauenchor ChoraLiKra. Der Männerchor ChoroNo am Donnerstag, 12. Mai in der Zeit von 19 bis 20:15 Uhr und im Anschluss der Gemischte Chor von 20:15 bis 21:30 Uhr. Karten für das Kirchenkonzert erhalten Sie im Blumengeschäft Rosenrot in Nieder-Olm oder unter der Telefonnummer / (Fam. Mühleck). Ka. De. FSV Nieder-Olm - Mitgliederversammlung Die diesjährige Jahreshauptversammlung des FSV Nieder-Olm findet am Freitag, 20. Mai 2011, um 19:30 Uhr, im Clubheim des FSV Am Engelborn statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Eröffnung; 2. Totengedenken, Ehrungen; 3. Niederschrift über die Generalversammlung 2010; 4. Rechenschaftsbericht des Vorstandes; 5. Rechenschaftsbericht des Kassierers; 6. Bericht der Kassenrevisoren; 7. Entlas - tung des Kassierers; 8. Berichte der Abteilungsleiter; 9. Entlastung des Vorstandes; 10. Neuwahlen; 11. Beitragserhöhung; 12. Anträge; 13. Verschiedenes Anträge, wie z. B. Vorschläge zu Ehrungen, sind schriftlich bis spätestens 6. Mai 2010 bei Herrn Rüdiger Huth, In den 14 Morgen 32, Nieder-Olm, einzureichen und ggf. in kurzer Form zu begründen. Vorstand FSV Nieder-Olm e. V. J. H.-D. Der Mai beginnt mit Musik Einer alten Tradition folgend ist der Bläserchor Nieder-Olm auch in diesem Jahr wieder am 1. Mai mit Musik durch die Straßen von Nieder-Olm gezogen. Musikalisch soll damit der Wonnemonat Mai eingeläutet werden. Der musikalische Umzug begann wie immer früh um 7.00 Uhr an der katholischen Kirche und zog dann durch die Straßen, um die Mitbürger unter den Musikklängen auf den Wonnemonat einzustimmen. Der Bläserchor bedankt sich bei allen Nieder-Olmer Bürgern, die uns bei unserem Umzug unterstützt und bewirtet haben. Text: S.G./Foto: M. G. Was sonst noch EWR prüft Beleuchtung Siehe unter Verbandsgemeinde, Rubrik Was sonst noch. Einladung zum Frauencafé in Nieder-Olm Die türkische Gemeinde Nieder-Olm möchte monatlich am Freitagabend eine Begegnungsmöglichkeit für Frauen zum Kennen lernen und Austauschen einrichten. Neben einem gemeinsamen Essen von türkischen Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre sollen unterschiedliche kulturelle und soziale Themen und Gespräche im Mittelpunkt stehen. Außerdem kann nach dem Essen zu türkischer Musik getanzt werden. Alle Frauen sind eingeladen, sich an den Gesprächen zu beteiligen, ihre Ideen einzubringen und so das Projekt aktiv mitzugestalten. Unser erstes Treffen ist am Freitag, ab 18:00 Uhr im Juhubu- Haus, Pfarrgasse 5, Nieder-Olm. Weitere Infos erhalten Sie bei Elif Bilen Tel: / E. B. KLJB KinderKino Das KLJB KinderKino ist mit einem Überraschungsfilm unterwegs. Nähere Infos zum Film und Programm gibt es am Veranstaltungsort, bei der Pfarrgemeinde und in der KLJB Mitgliederinfo. Wie immer gibt es eine Pause mit zum Film passenden Spielen. Nach dem 2. Teil findet ein Filmgespräch statt und zum Abschluss gibt es noch eine zum Film passende Bastelaktion.

11 Donnerstag, den 5. Mai 2011 Nichtamtlicher Teil Seite 11 Eingeladen sind alle Kinder ab 2. Schuljahr. Kostenbeitrag: 2 Euro für KLJB-Mitglieder bzw. 3,50 Euro für Nicht-Mitglieder. Termin: 6.5., Uhr, Camarahaus, Alte Landstraße. 30. E. E. Powerclub wir suchen Verstärkung Seit über 2 Jahren gibt es in Nieder- Olm in der Trägerschaft der katholischen Pfarrgruppe den Powerclub - einen Jugendtreff für Jugendliche (12-18 Jahre) mit den unterschiedlichsten Handicaps. Das Angebot wird von ca. 30 jungen Menschen begeistert angenommen. Ein Jahr später, im November 2009, wurde der Powerclub 18+ aus der Taufe gehoben - denn auch bei jungen und älteren Erwachsenen mit Handicap besteht der Wunsch nach einer Möglichkeit, sich zu treffen und einen Teil der Freizeit miteinander zu verbringen. Zurzeit treffen sich ca. 15 beeinträchtigte Erwachsene vierzehntägig montags im Camarahaus. Aber der Bedarf geht über diese eine Gruppe hinaus sodass wir uns entschlossen haben, nach den Sommerferien 2011 eine weitere zu eröffnen. Aktuelles von der DLRG Nieder-Olm/Wörrstadt Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass wir motivierte Menschen finden, die sich in diesem Bereich engagieren möchten. Sind Sie interessiert und haben zweimal im Monat (montags) 3 Stunden Zeit? Haben Sie weitere Fragen? Dann melden Sie sich bitte bei Andrea Keber, Tel / oder / ). An. Ke. Jahrgang 1940 N.-Olm Die Wanderer des Jahrgangs 1940 treffen sich am Montag, 9. Mai um Uhr am Parkplatz der Ludwig- Eckes-Halle. Abschluss ist gegen Uhr in der Gutsschänke Breitscheid in Groß-Winternheim. U. Sc. Jahrgang 1928/29 N.-Olm Wir treffen uns am Dienstag, 10.5., um Uhr im Restaurant Zur Krone, Backhausstraße 12. E. H. Besuch der Caritas Beratung für Frauen in Schwangerschaft und Notsituationen im Baby- und Schwangerentreff am 10. Mai. Schwimmen lernen mit NIVEA Wer schon mal mit einer Horde kleiner Kinder im Schwimmbad war, weiß, wie unterschiedlich die Kleinen auf das nasse Element reagieren und wie anstrengend es sein kann, alle im Blick zu behalten. Um ErzieherInnen zu ermuntern, mit ihren Schützlingen dennoch baden zu gehen und ihnen dazu das nötige Handwerkszeug in die Badetasche zu packen, bietet die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) das Projekt Schwimmen lernen mit NIVEA an. Zunächst heißt das für die Erzieher Ab ins Wasser, die Rettungsschwimmqualifikationen auffrischen und am Ende des Kurses das Rettungsschwimmabzeichen in Silber erwerben. Denn die Rettungsfähigkeit der Begleitperson im Bad ist nicht nur elementare Grundvoraussetzung für den Schutz der Kinder, sie gibt dem so ausgebildeten Erzieher auch die nötige Ruhe und Sicherheit, um die Kinder entspannt an das Wasser heranzuführen. Im April haben sieben Erzieher und Erzieherinnen aus Wörrstadt und Nieder-Olm einen von Nivea geförderten Kurs bei der DLRG Ortsgruppe Nieder-Olm/Wörrstadt besucht, um das Rettungsschwimmabzeichen in Silber zu erwerben. Das von der Beiersdorf AG (Nivea) geförderte Projekt hat zum Ziel, die Ertrinkungszahlen von Vorschulkindern bis 2020 zu halbieren. Aufgrund der generell sehr großen Nachfrage nach Rettungsschwimmkursen wird die DLRG Ortsgruppe kurzfristig am 14./15. Mai einen weiteren Rettungsschwimmkurs anbieten. In diesem sind noch Plätze frei (Info unter Der nächste Kurs soll dann voraussichtlich im Juli/August durchgeführt werden. Trainingslager für Landesmeisterschaften Im April fuhren mehr als 25 Rettungssportler der Ortsgruppe für fünf Tage ins Trainingslager nach Homburg/Saar, um sich mit dem Training durch Anja Parotat, Vivien Neubauer, Gunther Schill und Daniel Schüßler intensiv auf die Anfang Juni anstehenden Landesmeisterschaften in Pirmasens vorzubereiten. Ziel der Ortsgruppe ist es, den letztjährigen zweiten Platz in der Team-Wertung der Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Rettungsschwimmen mindestens zu verteidigen. Dazu absolvierten die Sportler täglich zwei bis drei Trainingseinheiten. Text/Foto: A. G. Der Sommer kommt! Jetzt an die Markise denken! Frau Heck-Klassen stellt die Beratungsstelle vor. Immer dienstags von 10:30-12 Uhr im Haus der Vereine, Maria-Montessorie-Str. 6 in Nieder- Olm findet dieser offene, kostenfreie Treff unter der Begleitung von Kinderkrankenschwester Diana Nordmann statt. Hier können Mütter und schwangere Frauen sich treffen und austauschen und bei Bedarf Informationen zur Pflege und Entwicklung von kleinen Kindern enthalten. Außerdem wird hier gesungen und gespielt, die Babys können erste Kontakte mit Gleichaltrigen machen. Parkplätze stehen Ihnen kostenfrei an der Heinz-Kerz-Halle zur Verfügung. Weitere Informationen bei Diana Nordmann: Tel.: / D. No. Lions-Aktion - Ein Teil mehr Am Samstag, 14. Mai, sammeln die Mitglieder des Lions-Clubs Nieder- Olm im Rahmen des deutschlandweiten Lions-Aktionstags im Selztal-Einkaufszentrum in Nieder-Olm - vor den Filialen von Aldi und Edeka - wieder Lebensmittel für bedürftige Menschen und bitten alle Bürger um Unterstützung. Ein Teil mehr im Einkaufswagen - für den einzelnen Einkauf macht das keinen großen Unterschied, für die Besucher des Nieder-Olmer Brotkorbs bedeutet es jedoch wirksame Hilfe. Zwischen 9 und 15 Uhr sammeln die Lions für den Brotkorb und geben daneben gern Auskunft über ihre Ziele und Aktivitäten. Wer sich näher informieren oder eventuell mitarbeiten will, dem steht auch die Homepage lionsclubniederolm.de zur Verfügung. Weltweit gehören etwa 1,4 Millionen Menschen der völkerverbindenden Lions-Gemeinschaft an. Sie haben sich unter dem Motto We serve zu sozial- und gesellschaftspolitischem Engagement verpflichtet. 24 Millionen Euro spendeten allein die deutschen Lions im vergangenen Jahr für Menschen, die Hilfe brauchten beispielsweise nach Naturkatastrophen wie in Japan oder als Hilfe zur Selbsthilfe. Obendrein sammeln sie Spenden durch Activities wie etwa Ein Teil mehr. Der LC Nieder-Olm hofft auch diesmal wieder auf die Großzügigkeit der Nieder-Olmer Bevölkerung. Damit der unter der Regie der Pfarrgemeinde St. Georg agierende Brotkorb jeden Mittwoch zwischen 9 und Uhr im Camarahaus Nieder-Olm Lebensmittel an Bedürftige verteilen kann. G. Z. Ober-Olm Kunst / Kultur Die Musikalische Akademie lädt ein! Die Musikalische Akademie Ober-Olm im MGV Cäcilia lädt zu ihrem Jahreskonzert am 7. Mai in der Ulmenhalle in Ober-Olm ein. Dort werden der Popchor The Voices, der Gemischte Chor Cäcilia sowie die anderen Abteilungen der Musikalischen Akademie die Ergebnisse des letzten Jahres präsentieren. Als Gast tritt der Frauenchor Luna aus Mainz auf. Das Konzert beginnt um Uhr in der Ulmenhalle. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. J. Bö. Sport D-Juniorinnen vom SV Ober-Olm erfolgreich! Nach der relativ hohen Niederlage im letzten Meisterschaftspiel gegen Westhofen waren die Ober-Olmerinnen diesmal von Anfang an hellwach und spielbestimmend. Die Gäste aus Bechtheim hatten so kaum Gelegenheit, ihr eigenes Spiel zu entwickeln. Die Bechtheimerinnen hatten hingegen nur sehr wenige aber gute Einschussmöglichkeiten. Diese wurden jedoch vergeben oder von der Ober- Olmer Torhüterin Alina Schneider zunichte gemacht. In der 21. Min. fand Tessa Bollmann endlich eine Lücke in der gegnerischen Abwehr und erzielte das zu diesem Zeitpunkt hochverdiente 1:0! Mit diesem Resultat wechselten beide Mannschaften die Seiten. Auch in der zweiten Halbzeit wurden die Bechtheimerinnen immer wieder beim Spielaufbau gestört und den Ober-Olmerinnen gelang es durch gekonntes Kurzpassspiel weiter Druck aufzubauen. Hierdurch ergaben sich weitere gute Einschussmöglichkeiten. Eine dieser Gelegenheiten nutzte Annika Bertsch in der 42. Spielminute zum 2:0. Die Gäste hatten dem Spiel der Ober-Olmerinnen nicht mehr viel entgegenzusetzen und das Spiel war somit praktisch entschieden. Unrühmlicher Schlusspunkt war dann jedoch eine Verletzung einer Gästespielerin, die unglücklich gegen den Pfosten prallte. Mangels Auswechselspielerinnen auf Seiten der Gäste, musste das Spiel leider fünf Minuten vor Schluss abgebrochen werden. Zu diesem Zeitpunkt standen jeweils nur noch sechs Spielerinnen auf beiden Seiten auf dem Platz. Das nächste Spiel findet am Samstag, 7. Mai, ab Uhr bei der TuS Wörrstadt statt. O. A.

12 Seite 12 Nichtamtlicher Teil Donnerstag, den 5. Mai 2011 SV Ober-Olm veranstaltet Fußballcamp in den Sommerferien Anmeldungen sind jetzt möglich Der SV Ober-Olm veranstaltet auch 2011 wieder ein eigenes Fußballcamp in den Sommerferien. Vom 27. Juni bis 1. Juli (erste Ferienwoche) jeweils von 9 bis 16 Uhr (Fr bis 14 Uhr) sollen sich fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren auf der örtlichen Sportanlage tummeln. Die Trainingseinheiten werden sowohl von vereinseigenen als auch von externen Trainern geplant und durchgeführt. Als Campleitung sind wieder Martin Leibold (Diplom-Sportwissenschaftler) und Ronny Schuster (DFB-Stützpunkttrainer) mit dabei. Natürlich steht neben dem Fußball vor allem der Spaß an der Bewegung mit anderen Kindern und Jugendlichen im Vordergrund. So hat das Vorbereitungsteam auch für dieses Fußballcamp wieder einige High lights eingeplant. Natürlich erhält jeder Kicker ein Trikotset, eine Urkunde und kleine Preise bei den zahlreichen Spielen. Anmeldungen sind ab sofort beim SV Ober-Olm möglich (Anmeldeformulare dann unter und bei den Jugendbetreuern des Vereins). St. Wi. Vereinsleben Boulespieler treffen sich beim SV Ober-Olm Im Mai startet das regelmäßige Boule- Angebot des SV Ober-Olm. Alle Boule- Interessierten treffen sich dann immer TV Nieder-Olm Handball TV NO ist vorzeitig Meister!!! Zwei Spieltage vor dem Saisonende sicherte sich die 1. Herrenmannschaft des TV Nieder-Olm mit einem 41:35 Sieg die Meis - terschaft in der OL RPS. Da die Saulheimer am Samstag in Illtal verloren, musste der TV sein Heimspiel gegen die HSG Eckbachtal gewinnen, um die Meisterschaft zu entscheiden. Nervös startete die Selztaltruppe in die Partie und lag mit 0:2 hinten. Mit der ersten Führung zum 3:2 setzte sich der TV in der 10. Spielminute auf 7:4 ab. Doch die HSG blieb dran, verkürzte zum 7:6 und lag Mitte der 1. Hälfte nur mit 9:8 zurück. Bis zum 13:13 legte der TV die Tore vor, ehe die Pfälzer mit 13:15 in Führung gingen. Bis zur Pause verkürzte der TV auf ein Tor zum 16:17 Halbzeitstand. In der Pause forderten Henß und Rink mehr Engagement in der Abwehr und einen konsequenteren Abschluss im Angriff. Als ob die Mannschaft einen Zaubertrunk zu sich genommen hätte, startete man in die 2. Hälfte. Nach 10 Minuten führte der TV mit 23:20 und setzte sich bis zur 45. Minute auf 33:26 ab. 8 Minuten vor dem Ende stand es 36:30 und so langsam konnte die Feier starten. Am Ende stand ein 41:35 Sieg, Halbzeit 16:17, und die vorzeitige Meisterschaft. Nach dem Abpfiff feierte die Mannschaft mit den obligatorischen Meistershirts den Sieg und den Titelgewinn. War in der ersten Halbzeit noch viel Sand im TV-Getriebe, zeigte man im zweiten Abschnitt, warum man an der Spitze steht. Die Abwehr unterband konsequent die Angriffsversuche der HSG und dann ging es schnell über die erste und zweite Welle nach vorne. Flo Bettin kam nach 25 Minuten für Christian Conradi ins Tor und zeigte hinter einer sich steigernden Abwehr eine gute Partie. Felix Niedermayer explodierte förmlich, erzielt seine 8 Tore zwischen der 30. und 60. Minute. Michael Kunden glänzte erneut sowohl in Abwehr wie Angriff, 6 Tore, Jörn Laufersweiler war wiederum der erfolgreichste Torschütze mit 9/1 Toren und Sven Gaubatz als Spielgestalter und Torschütze mit 3 Toren zeigte eine starke Vorstellung. Nun steht am Sonntag die Partie VTZ Saarpfalz, dem Dritten, an. Um Uhr startet der Mannschaftsbus an der Sporthalle. Text/Foto: M. So. donnerstags um Uhr am Vereinsheim des SV Ober-Olm. Gespielt wird dann mit den vereinseigenen Boule-Kugeln auf dem Parkplatz an der Ulmenhalle. Neue Mitspieler sind jederzeit willkommen. Das erste Treffen ist am 5. Mai um Uhr. St.Wi. Wandern mit der Flotten Sohle Die nächste Wanderung des TV 1848 Ober-Olm findet am Sonntag, 8. Mai statt. Start ist um 9.30 Uhr an der Vereinshalle in Ober-Olm, Essenheimer Str. 19. Informationen erteilt W. Secker unter Tel E. Ka. Mitgliederversammlung des TV Die Jahreshauptversammlung des Ober-Olmer Turnvereins findet am Dienstag, 10. Mai 2011, Uhr, im Clubraum des Vereinsheims statt. Neben den Berichten aus Vorstandsarbeit und der Abteilungen stehen Wahlen an. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme. Aufgrund der Versammlung finden am Dienstagabend keine Übungsstunden statt. E. Ka. Was sonst noch Spielenachmittag der AWO Ober-Olm Die Arbeiterwohlfahrt Ober-Olm bietet in der Begegnungsstätte Schulstr. 2 ab und weiterhin jeden 1. Mittwoch im Monat einen Spielenachmittag von 16:00-18:00 Uhr an. Tage der offenen Gärten und Höfe am 14. und 15. Mai in Rheinhessen Gartenparadiese öffnen ihre Pforten Meist liegt das kleine rheinhessische Paradies versteckt hinter Toren und Mauern: liebevoll gepflegte Beete in Nutzgärten, romantische Rosen- und Staudengärten, große Wohngärten mit Badeteichen erwarten Sie. Am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Mai öffnen sich in 22 rheinhessischen Gemeinden fünfundzwanzig Privatgärten für Sie. Die Fahne mit dem Logo der Gartenführer weist Ihnen den Weg. Das postalische Verzeichnis der Gärten finden Sie im Rheinhessen-Programm der Rheinhessen- Touristik GmbH, Wilhelm-Leuschner Str. 44, Ingelheim, Telefon / oder über Weingut Storr, Westhofer Str Alzey-Dautenheim 14./15. Mai Kräuter- und Wildpflanzengärtnerei Strickler, Lochgasse Alzey-Heimersheim 15. Mai Weingut Helmut Geil, Am Römer Monzernheim 15. Mai Weingut Bauer-Schwab, Hauptstr Bechenheim 15. Mai Weingut Römerhof, Familie Heinz-Ulrich Geil, Am Römer Monzernheim 15. Mai Geistermühle, Weingut Müller-Erben, Jutta Zimlich-Müller Flonheim-Uffhofen 14./15. Mai Holunderhof, Betina May, Zöllerstr Dexheim 14./15. Mai Garten hinter dem Rathaus, Schlossstr Dexheim 14./15. Mai Garten Familie Bauer Bettina Sprang, Schustergasse Köngernheim 14./15. Mai Hannelore Kunz, Lehrer-Krafft-Str Selzen 14./15. Mai Familie Rahn, Wahlheimer Hof Hahnheim 14./15. Mai Christel Schug-Müller, Im Brühl Udenheim 14./15. Mai H. Minneken Schillerstr Udenheim 14./15. Mai E.u. M. Kippenhan, Heyerstr Schornsheim 14./15. Mai Familie Brehler, Königstuhlstr Lörzweiler 15. Mai Familie Auernheimer, Hauptstr. 31, Galerie Badenheim 14./15. Mai Hilde und Jürgen Mailahn, Hauptstr Vendersheim 14./15. Mai Arboretum JUWÖ, Ziegelhüttenstr Wöllstein 14./15. Mai Paeonien Emrich,Volker Emrich, Schmittpforte Wonsheim 14./15. Mai Brigitta Kalveram, Friedhofstr Siefersheim 15. Mai Weingut Weber, Hof Bärenstein, Bachstr Alsheim 14. Mai Weingut Domhof, Alexander u. Chris Baumann, Bleichstr Guntersblum 15. Mai Familie Listmann, Bechtheimer Str Dorn-Dürkheim 14./15. Mai Garten Familie Rahn Landschaftsgartenbau Rückert, Asia Garten Flair, Bahnhofstr Hillesheim 14./15. Mai Familie Klaus Gumbsheimer, Otto-Hahn-Str Gundersheim 14/15. Mai Text/Fotos: B. Her.

13 Donnerstag, den 5. Mai 2011 Nichtamtlicher Teil Seite 13 Ein Hotel für Ohrwürmer, Bienen und Marienkäfer Wo wohnen die Marienkäfer und Ohrwürmer eigentlich im Winter, fragten sich die Kinder vom Abenteuerland in Ober- Olm im Herbst Die Information ihrer Erzieherinnen, dass sie sich irgendwo in totem Holz und zwischen Ritzen vor der Kälte schützen, reichte den wissbegierigen Insektendetektiven nicht aus. Sie wollten die Krabbeltiere lieber auf ihrem Kindergartengelände ansiedeln und beobachten können. Tagesstättenleiterin Martina Schuch hielt das für eine gute Idee. Gemeinsam mit Erzieherin Hanne Wetzel, die zu dieser Zeit gerade eine Ausbildung zur Naturpädagogin absolvierte, bauten die kleinen Detektive zunächst aus Tonblumentöpfen und Konservendosen Unterkünfte für Ohrwürmer und Marienkäfer. Die mit Holzwolle, Bambusröhrchen und Stroh gefüllten Einzimmer- Appartments durften sie zu Hause im Garten oder auf dem Balkon aufstellen. Im Kindergarten konnte das kuschelige Winterquartier, in dem die Insekten nisten sollten, dann etwas größer sein. Mit unbehandeltem Tannenholz sägten und nagelten die zwölf Jungen und Mädchen aus drei Gruppen ein ein Meter hohes Fünf-Sterne Insektenhotel zusammen. Vier Wochen lang waren die Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren eifrig zu Gange, kneteten begeistert Lehm und Stroh und bohrten Baumscheiben an. Gefüllt mit Stroh, Holz, Schilfrohr, Gitterziegelsteinen und Lehm stand die luxuriöse Unterkunft Anfang April endlich fix und fertig im Garten der Ober-Olmer Kindertagesstätte. Die ersten Hausgäste waren sogar schon vor der großen Eröffnungsfeier mit Eltern, Großeltern und Geschwistern eingezogen. Und es checkten genau die Besucher ein, für die es gebaut worden war: Blattschneiderbienen teilen sich inzwischen die Hotelzimmer einträchtig mit Ohrwürmern und Marienkäfern. Ortsbürgermeister Heribert Schmitt kam auch zur Einweihung und lobte die Kinder dafür, dass sie den Insekten neuen Lebensraum gegeben haben. Jetzt sind alle gespannt, ob das Hotel über den Winter ausgebucht ist und was im nächsten Frühjahr dort kreucht und fleucht. Erzieherin Hanne Wetzel ist darüber sehr froh. Sie betrachtet dieses Projekt als aktiven Naturschutz und freut sich, dass die Kinder bei der Beschäftigung mit den Insekten deren Nützlichkeit erkannt haben. Sie wissen jetzt, dass Wildbienen für Bestäubung von Pflanzen wichtig sind und Marienkäfer wie auch Ohrwürmer helfen können, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren. Text/Foto: Ma. Sch. Gespielt werden diverse Brett- und Kartenspiele. Alle Bürger sind herzlich eingeladen, gleich welchen Alters. Über zahlreichen Besuch würden wir uns freuen. An. Ha. EWR prüft Beleuchtung Siehe unter Verbandsgemeinde, Rubrik Was sonst noch. Manege frei: Unser Clown Sporelli lädt ein zum Familienfest in der Kita St. Elisabeth Die kleinen und großen Artisten der Kindertagesstätte St. Elisabeth (Essenheimer Straße 17) laden Sie und Ihre Familien sowie alle Neugierigen am Samstag, 14. Mai ab 14:00 Uhr herzlich zum gemeinsamen Familienfest ein. Unter dem diesjährigen Motto Zirkus erwartet die Besucher zu Beginn ein gemeinsamer Gottesdienst unter freiem Himmel und im Anschluss ein zauberhaftes Rahmenprogramm, bei dem die kleinen Besucher u.a. ihr artistisches Können unter Beweis stellen können. Ob Raubkatze, Clown oder Feuerspucker - am Schminktisch kann jeder Teil der geheimnisvollen Zirkuswelt werden. Clown Sporelli freut sich auf viele fantasievolle Kostüme, die gemeinsam mit ihm in der Manege auftreten. Zur Stärkung gibt es am Buffet für die kleinen und großen Gäs - te süße und herzhafte Leckereien, dessen Erlös dem neu gegründeten Förderverein der Kindertagesstätte e.v. zugute kommt. Sie sind alle herzlich eingeladen, mit uns zu feiern. Auf Ihr Kommen freuen sich die Kinder und Erzieherinnen. Na. Ko. Pfarrversammlung Zur Pfarrversammlung am Samstag, den 7. Mai um Uhr im Haus St. Valentin sind alle Mitglieder der katholischen Kirchengemeinden von Ober- Olm und Essenheim ganz herzlich eingeladen. Schwerpunktthema der Pfarrversammlung wird die Ende Oktober anstehende Wahl der neuen Pfarrgemeinderäte sein. G. K.-K. Sörgenloch Sport SG: Meister!!! Es ist geschafft! Bereits am viertletzten Spieltag sicherte sich die SG Sörgenloch/Udenheim die Meisterschaft der Kreisliga Mainz-Bingen Ost und krönte damit eine traumhafte Saison. Beim HNK Croatia Mainz musste man zwar auf eine Reihe verletzter Stammkräfte verzichten, ließ sich aber dennoch die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Ralf Becker, Oldie Henrik Giese und Daniel Runschke ließen die zahlreichen SG-Fans jubeln und machten den Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt. Am Sonntag erwarten die frischgebackenen Champions den FC Lörz - weiler (15.00 Uhr). Auch wenn es für die Mannen von Meistertrainer Thomas Mönkemeyer um nichts mehr geht, möchte man sich dennoch für die bislang einzige Niederlage der Spielzeit revanchieren. Th. We. Vereinsleben SCV Generalversammlung Der Sörgenlocher Carneval Verein von 1948 e.v. lädt alle Mitglieder und Freunde zur Generalversammlung am 6. Mai 2011 um Uhr in das Gasthaus Zum Moosberg in der Oppenheimer Straße 48 in Sörgenloch herzlich ein. Pe. Bo. Bürgerstammtisch des Sörgenlocher Bürgervereins zur Dorferneuerung und Dorferhaltung Der Sörgenlocher Bürgerverein zur Dorferneuerung und Dorferhaltung e.v. lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich zum traditionellen Bürgerstammtisch am Dienstag, , 20 Uhr, im Gasthaus Zum Alten Mühlchen ein. In lockerer Atmosphäre wollen wir uns gemeinsam Gedanken machen, wie wir unser Dorf noch attraktiver und lebenswerter gestalten können. Wir heißen alle Interessierten herzlich willkommen, unabhängig von einer Mitgliedschaft im Verein. Kontaktadressen: Wolfgang Kraus, An der Oberhecke 32, Sörgenloch, Tel / 24 68; Dieter Reinartz, Oppenheimer Straße 11a, Sörgenloch, Tel / K.-H. M. Was sonst noch An die Jahrgänge Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass unser Tagesausflug am stattfindet. Die Abfahrt ist um 8:30 Uhr an den Bushaltestellen ehemalige Post und Erna Berz. Freuen wir uns auf schönes Wetter und einen gelungenen Ausflug. E. Ber. für die Verbandsgemeinde Nieder-Olm mit den amtlichen Bekanntmachungen der Verbandsgemeinde Nieder-Olm und der Ortsgemeinden Essenheim, Jugenheim, Klein-Winternheim, Ober- Olm, Sörgenloch, Stadecken-Elsheim, Zornheim und der Stadt Nieder-Olm. Auflage Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen Teil Verbandsgemeindeverwaltung Nieder-Olm Pariser Straße 110, Nieder-Olm Telefon / 69-0 Fax / Verlag Oppenheimer Druckhaus GmbH Ober-Saulheimer Straße 5, Wörrstadt Geschäftsführer: Hans Kerz Geschäftsleitung: Sieglinde Dessinger Telefon / Fax / Druck Rontax P.O.S. Solutions GmbH Kaiserstr. 68, Alzey Verantwortlich für den nichtamtlichen redaktionellen Teil Oppenheimer Druckhaus GmbH Elvi Bechtolsheimer Telefon / Verantwortlich für den Anzeigenteil Oppenheimer Druckhaus GmbH Sieglinde Dessinger Telefon / Anzeigenannahme im Verlag Telefon / / Telefax / Öffnungszeiten im Verlag Mo., Di., Do., Fr. von Uhr und Mi. von Uhr Anzeigenannahmeschluss: Rahmenanzeigen Freitag, Uhr Kleinanzeigen Montag, Uhr Redaktionsschluss: Montag, Uhr Gültige Mediadaten vom Redaktion Telefon / Telefax / Familien- und Kleinanzeigen Annahmestelle Nieder-Olm Schreibwaren Sauer Bahnhofstraße 2 Impressum Das Nachrichten-Blatt erscheint wö chent lich donnerstags und wird kostenlos an alle Haushalte in der VG zugestellt. Falls das Nachrichten-Blatt nicht er scheint (z.b. zwischen Weihnachten und Neujahr), wird dies rechtzeitig angekündigt. Bei Erstattung der Portokosten und der Bear - beitungsgebühr können Einzelstücke über die Anzeigenannahme angefordert werden. Bei Satzfehlern besteht in keinem Fall Anspruch auf Schadensersatz; es kann nur die Auf nahme einer Ersatzanzeige verlangt werden. Für telefonisch auf gegebene Anzeigen und Texte sowie unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird keine Haftung übernommen. Es be steht grundsätzlich kein Anspruch auf Rücksendung einge gangener Un ter la - gen. Die im nichtamtlichen Teil veröffentlichten Artikel stellen stets die Meinung der/des jewei ligen Einsender/s dar. Ange sichts der Fülle von Einsendungen be halten wir uns in jedem Fall das Recht der Kürzung vor. Der Nachdruck von redaktionellen Beiträgen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet. Dies gilt auch für die Aufnahme in elektro - nische Datenbanken und Vervielfältigung auf CD. Vereinsdanksagungen im nichtamtlichen redaktionellen Teil sind kostenpflichtig. Pro Zeile: 0,75 Euro + MwSt (kstpfl. Text) Das Nachrichtenblatt online lesen unter

14 Seite 14 Nichtamtlicher Teil Donnerstag, den 5. Mai 2011 EWR prüft Beleuchtung Siehe unter Verbandsgemeinde, Rubrik Was sonst noch. Stadecken-Elsheim Kunst / Kultur Wiener Schmäh trifft Berliner Schnauze - Vorverkauf beginnt - Auf Einladung von KiStE (Kultur in Stadecken-Elsheim) e.v. präsentiert Irmgard Haub mit dem Pianisten Johannes Reinig am Freitag, in der Burgscheune Stadecken-Elsheim das Programm Wiener Schmäh trifft Berliner Schnauze. Sie singt und erzählt dabei von Gemeinsamkeiten und Gegensätzen der Wiener und Berliner Menschen. Mit Charme und variantenreicher Stimme bringt sie die bekannten Melodien und Chansons der beiden Städte zu Gehör. Karten bei Schreiben und Schenken Fakundiny und unter siehe Karten. He. Bu. Sport FitnessMix - Neustart Ab Donnerstag, 5.5., beginnen die neuen FitnessMix-Kurse bei der TSVgg 1848 Stadecken-Elsheim. Kursinhalt: Verbesserung der allgemeinen Kondition, Stabilisierung des Herz- Kreislaufsystems, Kräftigungsübungen für spezielle Muskelgruppen (z.b. Bauch, Rücken), Stretching. Kursleitung: Aerobic-Trainerin Gabi Schmelzer. Die Kurse finden von Uhr und von Uhr in der Grundschulturnhalle statt und sind kostenpflichtig. Anmeldung: Pia Sinock, Tel / 61 92, tsvgg-stadecken-elsheim.de Ra. Kl. Vereinsleben Elternverein Burgwichtel lädt ein zur ordentlichen Jahreshauptversammlung Am Mittwoch, den , findet die Mitgliederversammlung der Stadecken-Elsheimer Burgwichtel mit der Wahl des neuen Vorstandes statt. Die Veranstaltung beginnt um Uhr in den Räumen der Burg Stadeck. Alle Mitglieder sowie interessierte Eltern, die sich über die Elterninitiative informieren oder sich aktiv daran beteiligen möchten, sind recht herzlich dazu eingeladen. Der Verein der Burgwichtel ist eine Elterninitiative, die dreimal wöchentlich eine Betreuung für Kinder zwischen 2 und 3 Jahren ermöglicht. Ab August sind bei den Burgwichteln wieder Plätze frei. Nähere Informationen und Anmeldung in den Räumen der Burg Stadeck, Mo./Mi./Fr. von 9:00 bis 11:30 Uhr oder bei Ines Bonitz unter Tel / S. Bö. Was sonst noch Bürgerreise in die Vogesen - noch Plätze frei! Vom 10. bis 12 Juni 2011 (Pfingsten) findet eine Bürgerreise in die Partnergemeinde Rupt sur Moselle in den Hochvogesen statt. Teilnehmen werden die festen Partnerfamilien; herzlich eingeladen sind aber auch alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger, die unsere schöne Partnergemeinde in den reizvollen Hochvogesen einmal nur so besuchen, näher kennen lernen und mit uns zusammen ein schönes Wochende bei französischer Gastfreundschaft verbringen wollen. Im Bus sind noch Plätze frei. Zwei Familien (eine Familie ohne und eine mit Kinder) sowie zwei allein stehende Damen aus Rupt sind sehr an einer Partnerschaft interessiert. Die Bürgerreise an Pfingsten wäre eine gute Gelegenheit, im geselligen Rahmen sich mal unverbindlich zu beschnuppern, um zu sehen, ob die Chemie stimmt. Der Partnerschaftsausschuss und besonders natürlich die französischen Freunde würden sich sehr freuen, wenn sich Interessierte aus Stadecken-Elsheim finden und an Pfingsten mit nach Rupt kommen. Wollen Sie an Pfingsten einfach nur so mit nach Rupt fahren oder sind Sie evtl. an einer Partnerschaft mit französischen Freunden interessiert, Sie können sich gerne telefonisch bei Margit Geyer (Tel / 73 04), Hans Rehm ( / 60 86) oder Familie Grafender ( / 25 85) näher informieren. H. R. Fortsetzung der Titelseite Verabschiedung des Stadecken-Elsheimer Pfarrers Danke an dich, Ernst Walter Rohmann...außer der Liturgie das Wechselgespräch, das Pfarrer Rohmann mit Annette Bassler führte. In großen Teilen improvisiert, flog in geistvoller Weise der goldene Ball zwischen der Pfarrerin und Beauftragten der Ev. Kirchen in Rheinland-Pfalz am SWR und Pfarrer Rohmann hin und her. Er warf ihn ihr zu, sie nahm ihn auf und warf ihn zurück. Daraus entstand ein Dialog über Gott und die Welt anhand des Dreiklangs von drei Bibelzitaten, die Pfarrer Rohmann ein Leben lang begleitet haben. Das Wechselgespräch schloss mit einem neuen Lied, Text und Musik von Walter Rohmann, über Christus, wie ihn der Pfarrer sieht: Man nannte ihn den Träumer, denn er malte Gottes Licht in starken, hellen Farben, verhalten, leise dicht. Irgendwie passten diese Zeilen auch auf den Autor selbst. Antwort auf 111 Gemeindebriefe Nach der offiziellen Verabschiedung von Pfarrer Rohmann in den Ruhestand, vorgenommen von Propst Dr. Schütz, begann das Feierabend- Programm zur Verabschiedung von Pfarrer Rohmann, in dem es mit der Zahl 11 eine magische Bewandtnis hatte. 111 Gemeindebriefe habe der scheidende Pfarrer geschrieben, und sich dabei nicht nur an seine protestantischen Schäfchen gewandt, sagte der Moderator des Feierabends, Verbandsbürgermeister Ralph Spiegler gratuliert Erst Walter Rohmann zu seinem Eintritt in den Ruhestand. Dr. Thomas Hintsch, und revanchierte sich als ein Postillon mit einem Brief, der eigens an den Pfarrer adressiert war und insgesamt 13 Programm punkte mit zahlreichen Unterkapiteln enthielt. So stellte Gerhard Zimmermann, 36 Jahre lang Kirchenvorstand, bis zum Jahre 2003, fest, dass Pfarrer Rohmann Tage in Stadecken- Elsheim gewirkt habe, die Montage weggerechnet, denn die seien ja der Sonntag der Pfarrer. Dies sei ein einzigartiges Ereignis, das es seit 1562, nachdem der erste protestantische Prediger in Stadecken-Elsheim ordiniert worden war, niemals gegeben hat. Die Namen aus Kirche und Politik können gar nicht alle genannt werden. Annette Bassler beispielsweise schilderte die 40 Sendungen mit Pfarrer Rohmann beim SWR IV, die sie begleitete. Der Erfolg Luthers war ja nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass er die Sprache des Volkes redete, dass er dem Volke aufs Maul schaute. Genau dies habe Pfarrer Rohmann auch getan, wenn er entgegen der Redaktionsanweisung des SWR die Hörerinnen und Hörer in ihrer Sprache, dem rheinhessischen Dialekt, ansprach und ihnen auf diese Weise eine Theologie vom Feinsten unterbreitete. Der Abend klang mit dem EG 334 Danke in der Bearbeitung von Dr. Thomas Hintsch aus: Danke an dich, Ernst Walter Rohmann, danke für die schöne Zeit. Text/Fotos: AS

15 Donnerstag, den 5. Mai 2011 Nichtamtlicher Teil Seite 15 Zornheim Sport TSV Zornheim Abt. Fußball Wochenergebnisse FC Schwabsburg I - TSV Zornh. II 2:0 TSV Zornheim II - TuS Dexheim 4:1 TSG Hechtsh. AH - TSV Zornh. AH 3:0 TSV Zornheim I - FSV Saulheim 1:5 Vorschau Fr., 6.5.: 19 Uhr TSV Zornheim A-Jug - SG Dexheim/Friesenh. A-Jug Sa., 7.5.: 10 Uhr: TSV Zornheim E2 - FSV Oppenheim E2; 11 Uhr: FSV Alem.Laubenheim F1 - TSV Zornheim F1; 11 Uhr: TSV Zornheim E1 - FC Nackenheim E1; 12 Uhr: TSV Zornheim F2 - TSG Bretzenheim F4; 12:30 Uhr: TSV Zornheim C-Jug - TSV Mommenheim C-Jug; 16:30 Uhr: SG Framersheim/ Gau-Heppenh. B-Jug - TSV Zornheim B-Jug; 17:30 Uhr: TSV Zornheim AH - VFR Nierstein AH So., 8.5.: 13 Uhr: TSV Zornheim II - SV Bretzenheim 12 I; 15 Uhr: TSV Zornheim I - FC Germania Eich Mo., 9.5.: 18:15 Uhr Moguntia Mainz C-Jug - TSV Zornheim C-Jug: 18:30 Uhr TSV Zornheim D-Jug - FC Schwabsburg D- Jug St. Wie. TSV und LFV - Gymnastik-Workshop Der LandFrauenVerein lädt in Zusammenarbeit mit dem TSV Zornheim für Mittwoch, 18. Mai, Uhr, in die Turn- und Sporthalle zum Gymnastik- Workshop Sanfte Fitness durch Muskeltraining und Entspannung - Ausdauer-Krafttraining - Koordinationstraining mit und ohne Gerät/Zirkeltraining ein. Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Teilnehmer. Bitte anmelden bei H. Bräker, Tel Als Referentin konnten wir auch dieses Mal Marianne Quast aus Mainz gewinnen. Brä. Vereinsleben Blasinstrument lernen bei den Musikfreunden Zornheim Nach den Sommerferien 2011 startet eine neue Ausbildungsrunde für Kinder und Jugendliche, die gerne ein Blasins trument spielen möchten. Am Freitag, 6. Mai 2011 findet hierzu um 19:00 Uhr eine Informationsveranstaltung für Eltern und Kinder im Bartholomäushaus (Kirchgasse 4, Zornheim) statt. Besuchen Sie auch unsere Homepage dort finden Sie Informationen rund um Verein und Ausbildung sowie alle Formulare und Unterlagen zum Download! Sa. Si. Generationengemeinschaft e.v. - Mitgliederversammlung Siehe unter Verbandsgemeinde, Rubrik Vereinsleben. Was sonst noch EWR prüft Beleuchtung Siehe unter Verbandsgemeinde, Rubrik Was sonst noch. Frauengesprächskreis Der Garten Eden - Paradiesvorstellung der Bibel Paradies ist eine aus dem Altiranischen (avestisch) stammende Bezeichnung für ein umgrenztes eingehegtes Gebiet, wie einen herrschaftlichen Park, einen Tier-, Lust- oder Zaubergarten; in der griechischen Übersetzung der Bibel wurde er zur Bezeichnung des Garten Eden verwendet. Die neue Themenreihe beginnt am Dienstag, um Uhr im Ev. Gemeindezentrum, Nieder-Olmer- Straße 3. Referent ist Pfarrer Wolfgang Drewello. Wir laden herzlich hierzu ein! R. Lei. Eine jüdische Zeitreise in Zornheim Mit dem Psalm 122, dem Wallfahrtslied König Davids, begann diese Veranstaltung im Ev. Gemeindezentrum. Der Gitarrist und Sänger Dany Bober nahm die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Jahrtausende. Für seinen Vortrag wählte er die Form des Features. Diese ermöglicht Stilelemente wie Lieder, Gedichte, Prosa und Anekdoten zu einem unterhaltsamen Programm zusammenzufügen. Beginnend in der biblischen Zeit, mit Psalmgesängen König David und Salomon teilweise in Bobers eigener Vertonung, führt sein Programm über das babylonische Exil, die hellenistischrömische Zeit und das mittelalterliche Spanien zu den jiddischen Volksweisen Osteuropas und den Holocaust bis zur Gründung des Staates Israel in die Gegenwart. Zwischen den Liedern erzählt Dany Bober humorvoll die Geschichte, die den Rahmen zu seinen Liedern bildet und erklärt die Texte der spaniolischen und jiddischen Lieder. Mit einem Psalmlied beschließt Dany Bober die Zeitreise und beendet so den unterhaltsamen und informativen Abend. R. Lei. Ende nichtamtlicher Teil

16 Seite 16 Anzeigenteil Donnerstag, den 5. Mai 2011 Freude schenken zum Liebe Mama freue dich, denn zum Glück hast du ja mich. Dieser Tag wär ohne mich gar kein Muttertag für dich. Muttertag! Wer noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk ist, sollte sich bei den Geschäften vor Ort umsehen. Hier erwartet Sie eine Vielfalt an Geschenkideen zum Ehrentag der Mütter. Überraschen Sie Mutti doch mal mit einer netten Einladung zum Essen oder schenken Sie ihr einen Verwöhntag bei ihrer Lieblingskosmetikerin. Und natürlich darf ein farbenfroher Blumengruß nicht fehlen. Willst du am Muttertag essen fein, kehr in die ein. Genießen Sie unser Muttertagsmenue! Power Lifting Serum Es muss nicht immer Botox sein. Das innovative, regenerierende Power-Lifting-Serum für Gesicht, Hals und Dekolleté entspannt die unter der Haut liegenden Mimik-Muskeln und regt die Kollagenbildung an. Durch Retinol und die neuesten Nachkommen von Argireline wirkt es äußerst effektiv, Botox ähnlich, aber rein pflanzlich. Es strafft die Haut und fördert ein gleichmäßiges, geglättetes, verjüngtes Hautbild ohne schädliche Nebenwirkungen. Ulla Bachen (staatl. gepr. Kosmetikerin) Im vorderen Pfeiler 8e Saulheim 06732/ Wörrstadt Neuborn 2 Sportanlage Tel / Öffnungszeiten: tgl. ab Uhr, Sa. u. So. ab Uhr, Di. Ruhetag GERANIEN- UND MUTTERTAGSMARKT: Do Sa Do + Fr 09:00-18:30 Uhr / Sa 09:00-17:00 Uhr durchgehend Unsere Top-Angebote: Geranien, hängend od. stehend 10 Stück (Palettenweise) 13,00 Hortensien mit mind. 12 Blüten im 18er Topf 13,50 und weitere Sonderangebote Ital. Kräuter in vielen Sorten, Kräuter- und Gemüse-Raritäten, Bepflanzte Schalen, Körbe und Glasgefäße in großer Auswahl, Beet- u. Balkonpflanzen in großer Auswahl Das Nagelstudio in Wörrstadt Öffnungszeiten Di. - Fr Uhr Sa Uhr IHRE Adresse für Kosmetik - Tel: / Wörrstadt Gr. Albanusstraße 1 Methode der Modellage auf Gel- und Acrylbasis Petra Bies Tel.: / Gr. Albanusstr. 1 im Kosmetikstudio Fenneberg Tel / 78 94

17 Donnerstag, den 5. Mai 2011 Anzeigenteil Seite 17 Beet- und Balkonpflanzenmarkt ein buntes breitgefächertes Sortiment mit vielen Angeboten erwartet Sie ab 4. Mai 2011! Reinschauen lohnt sich! Öffnungszeiten zu Muttertag: Samstag Uhr Sonntag Uhr Bahnhofstraße Saulheim Tel./Fax: Im Wiesbein Nieder-Olm Tel: 06136/ Kosmetik SofiaKlief Für Muttertag GESCHENK- GUTSCHEINE med. Fußpflege Sonnenbank Kosmetik Telefon ( ) Terminvereinbarung Nieder-Olm Platanenstraße 13 Lassen Sie sich verwöhnen oder verschenken Sie ein Verwöhnprogramm! Gesichtsbehandlung ab 39, Euro Maniküre 15, Euro Massagen ab 18, Euro Fußpflege 15, Euro und vieles mehr!!! Termine nach telefonischer Vereinbarung (sprechen Sie auf den Anrufbeantworter, wir rufen Sie gerne zurück!) Oder per Mail: Am 8. Mai ist Muttertag! Nail & Style Nicole Weisenborn zertifiziertes Hygienestudio NEU: SPA-Bali-Relax Tauchen Sie ein in die balinesische Welt der Düfte und Klänge. Entspannen und regenerieren Sie Körper, Geist und Seele / Ernst-Ludwig Str. 27 Nieder-Olm

18 Seite 18 Anzeigenteil Donnerstag, den 5. Mai 2011 Auf zur Elsheimer Kerb Liebe Stadecken- Elsheimerinnen und Stadecken- Elsheimer, sehr geehrte Gäste, Tropfen aus dem Holzfass ausgeschenkt. Lassen Sie sich überraschen. Und kommen Sie am Samstag und Sonntag auf die Piazzetta und erleben Sie Wein und Musik der besonderen Art. Allen Mitwirkenden die an Vorbereitung, Organisation und Durchführung unserer Kerb beteiligt sind, danke ich ganz herzlich. Die Elsheimer Kerbetage stehen für Tradition und bieten in gemütlicher und freundlicher Atmosphäre stets erholsame und gesellige Stunden. Wenn Sie neugierig geworden sind, lesen Sie das ausführliche Programm, vom Mai 2011 das für jeden etwas bietet, und kommen Sie zur Kerb. Vielleicht treffen wir uns zu einem guten Gespräch in geselliger Runde. Ich wünsche Ihnen schöne, unterhaltsame und vor allem sonnige Kerbetage. Ihre Claudia Lörsch 1. Beigeordnete traditionsgemäß feiern wir am zweiten Wochenende im Mai in unserer Gemeinde die erste unserer beiden Kerben. Zu diesem Fest lade ich Sie alle recht herzlich nach Elsheim ein. Unsere Winzer, Vereine, Musiker, Jugendgruppen, die Kinderkrippe Mathildenstift und die Schausteller haben sich bestens darauf vorbereitet. Kulinarisches sowie traditionelles Essen und hervorragende Weine aus der Gemeinde werden angeboten. Am Freitag können Sie sich schon kurz vor, spätestens aber nach der musikalischen Eröffnung in der Paulskirche bei Livemusik und guten Programmangeboten etwas Passendes aussuchen und den ersten Kerbeabend genießen. Vielleicht schauen Sie auch in der Kerbedisco vorbei. Die Kinderkrippe Mathildenstift öffnet am Samstag ihre Türen und lädt zum Besuch ein. Die offizielle Kerbeeröffnung findet um Uhr im Hof des Weinguts Glöckner statt. Der MGV 1861 Elsheim, der in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen im August mit einem großen Fest feiern wird, ist bei der Eröffnung ebenso dabei wie der nicht wegzudenkende Fanfarenzug. Natürlich wird auch wieder ein guter Aushilfskraft auf 400,- Basis gesucht Inh. Birgit Wies Kreuznacher Straße Stadecken-Elsheim Telefon 06136/2241 Stadecker Spargel Keine Folienabdeckung - Genuss pur! 16,- Garantierte Dauerpreise bis Saisonende z. B. 3 kg Stangenspargel, Klasse I Verkauf täglich von Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen, solange Vorrat reicht Gerne nehmen wir Bestellungen telefonisch entgegen Spargelhof Rutsch Burggrabenstraße 12 (hinter der Sparkasse) Stadecken-Elsheim Telefon ( ) Fax Friseurmeisterbetrieb Wir arbeiten mit Produkten von: Wir wünschen frohe Kerbetage Musik & Wein auf der Piazetta del Vino Zu Wein & Musik am Kerbesonntag (8.5.) in Elsheim laden die CMIKB e.v. ein. Auf dem kleinen Weinplätzchen Piazetta del Vino erwartet Sie ab Uhr der traditionelle Weinstand mit Wein und Secco sowie Kaffee und Butter-/Zucker-/Streuselkuchen. Zwischen und Uhr gibt es Live-Musik mit BBQ - dem Blechbläserquintett der Rheinhessischen Bläserphilharmonie. Wer möchte, der kann sich an diesem Tag auch über die verschiedenen Orchester und die Ausbildungsmöglichkeit für Kinder und Jugendliche informieren, welche die CMIKB e.v. (Carolus Magnus Ingelheimer Kaiserpfalz Bläser) bieten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Text/Foto: akh Bovoloner Allee Stadecken-Elsheim Tel.: Fax : Frohe Kerbetage wünscht Steuerberater Peter Reiter Stadecken-Elsheim 06130/ Gesellige Kerbetage wünscht

19 Donnerstag, den 5. Mai 2011 Anzeigenteil Seite 19 Programm Freitag, 06. Mai 2011 Öffnung der Straußwirtschaften und Weinhöfe Uhr Kirche feiert Kerb - musikalische Kerbe - eröffnung in der Paulskirche ab Uhr Schnörrestour durch die Weinhöfe Uhr Kerbe-Disco im Weingut Baumgärtner, Raiffeisenstraße Renovierung Neubau Umbau Wenn s ums Bauen geht: Baugeschäft Manfred Hoese ek Finkenschlag Stadecken-Elsheim Tel / Sie erreichen uns an 6 Tagen die Woche auch nach Uhr. Wir wünschen schöne Kerbetage! Sanierung Samstag, 07. Mai Tag des offenen Hofes in der Uhr Kita Mathildenstift Uhr Öffnung der Straußwirtschaften Uhr Festliche Eröffnung der Kerb im Hof des Weinguts Glöckner mit Fassweinausschank sowie dem Fanfarenzug und dem Männergesangverein Elsheim. Irgendebbes und was dazu - Cocktails bei Fam. Hofmann im Hof, Gartenstraße 4 mit Gitarrenmusik. Die Pfadfinder, Stamm Greifenklau bewirten ihre Gäste im Zelt in der Gartenstraße Uhr Eröffnung des Wein- und Sektstandes auf der Piazzetta del Vino betreut durch den DIPA Uhr Kerbedisco im Weingut Baumgärtner, Raiffeisenstraße Sonntag, 08. Mai Uhr Familiengottesdienst in der Paulskirche sowie in der Kirche St. Walburga Uhr Mittagstisch in den Gasthöfen und Weingütern Uhr Piazzetta del Vino: Wein & Musik mit den CMIKB e.v. mit Kaffee und Blechkuchen aus Omas Küche und Live-Musik mit BBQ Uhr Öffnung der Straußwirtschaften und Weinhöfe Irgendebbes und was dazu - Cocktails bei Fam. Hofmann im Hof, Gartenstraße 4 mit Gitarrenmusik. Die Pfadfinder, Stamm Greifenklau bewirten ihre Gäste im Zelt in der Gartenstraße Montag, 09. Mai Uhr Mittagstisch in den Gasthöfen und Weingütern Uhr Öffnung der Straußwirtschaften und Weinhöfe Allen Kerbebesuchern viel Spaß! Dienstag, 10. Mai Uhr Leberknödel-Essen in den Gaststätten und Weinhöfen Uhr Familientag auf dem Kerbeplatz zu stark reduzierten Preisen Uhr Freifahrt für die Kinder Uhr Leberknödel-Essen in den Gaststätten und Weinhöfen. Ausklang in allen Wein- und Winzerhöfen und auf dem Kerbeplatz 8. Mai Muttertag 9-12 Uhr geöffnet Reparaturen aller Art Wartung/Instandsetzung Unfallinstandsetzung Achsvermessung Lackierung Klimaservice Fehlercodediagnose Teile- u. Zubehörverkauf Reifendienst/Einlagerung Scheibenreparatur/Austausch Brückner Scherffius Bahnhofstraße Stadecken-Elsheim Telefon: TÜV + AU jeden Dienstag/Donnerstag und nach Vereinbarung Der zuverlässige Service in Ihrer Nähe

20 Seite 20 Anzeigenteil Donnerstag, den 5. Mai Mai 2011 Alles dreht sich um die Sonne! Bei der bundesweiten Informationskampagne Woche der Sonne kommen Solarbegeisterte voll auf ihre Kosten Heizöl: Jeder gesparte Liter zählt (djd/pt). Um die 70 Euro pro 100 Liter bewegte sich der Heizölpreis im Herbst Trotz vorübergehender Preisrückgänge muss ein Haushalt mit Ölheizung daher heute rund das Doppelte für eine warme Wohnung und warmes Wasser bezahlen wie noch vor zehn Jahren. Sinkt der Energieverbrauch durch ein gut geplantes Solarsystem um 50 Prozent, verbraucht ein durchschnittliches deutsches Einfamilienhaus rund Liter Öl weniger im Jahr. Damit ist die finanzielle Einsparung bereits heute beachtlich - und wird bei steigenden Energiepreisen noch deutlich größer sein. Solarbegeisterte sollten sich diesen Termin vormerken: Vom 6. bis 15. Mai 2011 findet die Woche der Sonne statt, die bundesweit mit vielfältigen Solar-Veranstaltungen die Aufmerksamkeit auf Solarenergie lenkt. Wer in Zeiten steigender Energiepreise auf Erneuerbare Energien umsteigen und die Sonne für die Warmwassergewinnung nutzen oder Strom auf dem eigenen Dach erzeugen möchte, dem bieten die Veranstaltungen während der Woche der Sonne umfassende Informationen. Hier werden Antworten auf Fragen zur Technik, Förderung und Finanzierung von Solarwärme- und Solarstromanlagen gegeben. Beteiligt sind Kommunen, Solarinitiativen, Energie - berater, Architekten und Handwerker, die für ein breites Informationsangebot während der Woche der Sonne sorgen. Weitere Informationen unter

Blatt. Nr. 27 Donnerstag, den 5. Juli 2012 19. Jahrgang. 25 Jahre Partnerschaft mit elsässischer Gemeinde gefeiert

Blatt. Nr. 27 Donnerstag, den 5. Juli 2012 19. Jahrgang. 25 Jahre Partnerschaft mit elsässischer Gemeinde gefeiert Nachrichten mit den amtlichen Bekanntmachungen für die Verbandsgemeinde Nieder-Olm, der Ortsgemeinden Essenheim, Jugenheim, Klein- Winternheim, Ober-Olm, Sörgenloch, Stadecken-Elsheim, Zornheim und der

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Feststellung des Jahresabschlusses der Vulkanpark GmbH für das Haushaltsjahr 2014 sowie der Auslegungsfrist g Herausgegeben

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Tagesordnung einer öffentlichen/ nicht öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Mayen-Koblenz am 16.03.2015

Mehr

Lässt Wünsche schneller wahr werden: der Sparkassen-Privatkredit.

Lässt Wünsche schneller wahr werden: der Sparkassen-Privatkredit. Sparkassen-Finanzgruppe Fragen Sie jetzt nach dem aktuellen Zinsangebot in Ihrer Sparkasse. Es lohnt sich! Lässt Wünsche schneller wahr werden: der Sparkassen-Privatkredit. Günstige Zinsen. Flexible Laufzeiten.

Mehr

Karl-Lochner-Straße 8, 67071 Ludwigshafen am Rhein Telefon: 0621 67005-0 AMTSBLATT FÜR ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNGEN

Karl-Lochner-Straße 8, 67071 Ludwigshafen am Rhein Telefon: 0621 67005-0 AMTSBLATT FÜR ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNGEN KINDERZENTRUM LUDWIGSHAFEN AM RHEIN Zweckverband, Körperschaft des Öffentlichen Rechts Sozialpädiatrisches Zentrum mit Frühförderung Sonderkindergarten Integrative Kindertagesstätten Tagesförderstätte

Mehr

Jahreskarte Jedermann. Günstige Fahrt für alle! Die Jahreskarte Jedermann übertragbar oder persönlich Mit Mitnahmemöglichkeit Mit Bestellschein

Jahreskarte Jedermann. Günstige Fahrt für alle! Die Jahreskarte Jedermann übertragbar oder persönlich Mit Mitnahmemöglichkeit Mit Bestellschein Jahreskarte Jedermann 11 Günstige Fahrt für alle! Die Jahreskarte Jedermann übertragbar oder persönlich Mit Mitnahmemöglichkeit Mit Bestellschein Jahreskarte Jedermann Sparvorteile Gut und günstig für

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb Satzung für den Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt Selb Die Stadt Selb erlässt auf Grund des Art. 23 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August

Mehr

Öffentliche Bekanntmachungen :

Öffentliche Bekanntmachungen : AMTSBLATT der Stadt Neustadt an der Weinstraße Herausgabe, Verlag und Druck: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße Hauptabteilung Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Gremien Marktplatz 1 67433 Neustadt

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Jahr 2014 vom 28.05.2014

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Jahr 2014 vom 28.05.2014 Die Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Haushaltsjahr 2014 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Die Haushaltssatzung hat folgenden Wortlaut: Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Angebote zum geselligen Treffen 61 Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde Zugleich amtliches Bekanntmachungsorgan der Stadt Nortorf, des Schulverbandes Nortorf der Gemeinden Bargstedt, Bokel, Borgdorf-Seedorf, Brammer, Dätgen, Eisendorf, Ellerdorf, Emkendorf, Gnutz, Groß Vollstedt,

Mehr

Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015

Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015 Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland- Pfalz in der Fassung

Mehr

AMTSBLATT des Landkreises Südliche Weinstraße

AMTSBLATT des Landkreises Südliche Weinstraße Jahrgang Nummer Datum 2015 14 21.04.2015 I N H A L T Öffentliche Bekanntmachung betr. Haushaltsplan und Haushaltssatzung des Zweckverbandes Paul-Moor-Schule für das Haushaltsjahr 2015 Seite 38-41 Öffentliche

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Pflege Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Beratung Langen Dreieich Begegnungszentrum Haltestelle der Stadt Langen, Information und Beratung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für das Jahr 2014 vom 24.07.2014

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für das Jahr 2014 vom 24.07.2014 Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für das Jahr 2014 vom 24.07.2014 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

AMTSBLATT. der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Inhalt : Öffentliche Bekanntmachungen : Haushaltssatzung für das Jahr 2015

AMTSBLATT. der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Inhalt : Öffentliche Bekanntmachungen : Haushaltssatzung für das Jahr 2015 AMTSBLATT der Stadt Neustadt an der Weinstraße Herausgabe, Verlag und Druck: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße Hauptabteilung Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Gremien Marktplatz 1 67433 Neustadt

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t N i e d e r s c h r i f t über die öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Bärweiler vom 07. Januar 2015 Sitzungsort: Haus am Dorfplatz Anwesend: Schriftführer/in: Es fehlen: Vorsitzender:

Mehr

30. März 2015-5. April 2015

30. März 2015-5. April 2015 30. ärz 2015-5. April 2015 ärz 2015 9 1 10 2 3 4 5 6 7 8 11 9 10 11 12 13 14 15 12 16 17 18 19 20 21 22 13 23 24 25 26 27 28 29 14 30 31 April 2015 14 1 2 3 4 5 15 6 7 8 9 10 11 12 16 13 14 15 16 17 18

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Ingelbach für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 vom... 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Ingelbach für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 vom... 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Ingelbach für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 vom... Der Ortsgemeinderat hat aufgrund des 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz (GemO) folgende Haushaltssatzung beschlossen,

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015

Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015 Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015 Themenbereiche 2015 Familie/Mode/Lifestyle Erscheinungstag Anzeigenschluss Ausblick 2015 Fr., 02.01. Mo., 22.12.14 Hochzeit (Halbformat)

Mehr

56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM

56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM 56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM 56. Deutsche Meisterschaften System Miniaturgolf Seite 2 AUSSCHREIBUNG Veranstalter: Ausrichter: Austragungsort: Art der Wettkämpfe:

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe AWO Kreisverband Karlsruhe - Stadt e.v. Haus der Familie Fachteam Frühe Kindheit Kronenstraße 15 Tel. Fachteam FK: 0721 35 007-215

Mehr

Einrichtung /Projekt. Unternehmenspartner. TRAUERNDE ELTERN RHEIN-MAIN e.v. H & A medien gmbh. Kommunikation nach Maß

Einrichtung /Projekt. Unternehmenspartner. TRAUERNDE ELTERN RHEIN-MAIN e.v. H & A medien gmbh. Kommunikation nach Maß Einrichtung /Projekt Unternehmenspartner TRAUERNDE ELTERN RHEIN-MAIN e.v. Kommunikation nach Maß H & A medien gmbh ASB KV Mainz Bingen Sozialstation Fest für behinderte Schulkinder Die Jugendherbergen

Mehr

FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG. 1 Name, Sitz und Vereinszweck

FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG. 1 Name, Sitz und Vereinszweck FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG 1 Name, Sitz und Vereinszweck Der Verein führt den Namen FC Bayern Fanclub Schwabachtal. Er hat seinen Sitz in Kleinsendelbach, Landkreis Forchheim. Der Verein wurde

Mehr

Januar. Februar. März. April. Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - Wahlversammlung mit Beiratswahl. 19.00 Uhr Bürgerzentrum Weiterstadt

Januar. Februar. März. April. Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - Wahlversammlung mit Beiratswahl. 19.00 Uhr Bürgerzentrum Weiterstadt Januar 20.01.15 19.00 Uhr Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - Wahlversammlung mit Beiratswahl Februar 26.02.15 Donnerstag 16.00 Uhr Seniorenversammlung - Berichte Seniorenbeirat und Seniorenbüro

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2010 vom 06.05.2010

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2010 vom 06.05.2010 Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2010 vom 06.05.2010 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBl.

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

Verbandsordnung des Zweckverbandes Abfallverwertung Südwestpfalz (ZAS) -Verbandsordnung ZAS-

Verbandsordnung des Zweckverbandes Abfallverwertung Südwestpfalz (ZAS) -Verbandsordnung ZAS- ZWECKVERBAND ABFALLVERWERTUNG SÜDWESTPFALZ Verbandsordnung des Zweckverbandes Abfallverwertung Südwestpfalz (ZAS) -Verbandsordnung ZAS- Verbandsordnung in der Fassung vom 20.12.1999, veröffentlicht im

Mehr

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung 2. Ausgabe Februar 2013 Liebe Leser! Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Start in das neue Jahr 2013, für das wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit wünschen.

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2015 vom 31.07.2015

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2015 vom 31.07.2015 Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2015 vom 31.07.2015 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz vom 31. Januar 1994 (GVBl. S. 153) in der

Mehr

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord ggmbh. Seminareinladung für SB-Vertretungen, Betriebs- und Personalräte

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord ggmbh. Seminareinladung für SB-Vertretungen, Betriebs- und Personalräte Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord ggmbh Seminareinladung für SB-Vertretungen, Betriebs- und Personalräte (Rechtsgrundlagen: 96 Abs. 4 und 8 SGB IX bzw. 37,6 i.v.m. 40 BetrVG bzw.

Mehr

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt. Schützenverein Wengern- Oberwengern 08/56 e.v. Ralf Mühlbrod Am Brömken 7 58300 Wetter/Ruhr Protokollführer 2.Vorsitzender Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010, vom Samstag, dem 06.02.2010 um 16.00

Mehr

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015 3. Oktober 2015 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees VfL Bochum 1948 SC Paderborn 07 1. FC Köln Arminia Bielefeld Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Borussia M Gladbach Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist 13. Jahrgang Ausgabetag: 06.1.011 Nr. 33 Inhalt: 1. Öffentliche Bekanntmachung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 71 im Bahnhofsumfeld Weilerswist Beschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung

Mehr

Nr. 7 Donnerstag, den 14. Februar 2013 46. Jahrgang

Nr. 7 Donnerstag, den 14. Februar 2013 46. Jahrgang mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Amtsanzeiger Lupsingen Seite 13 April 2013 Amtsanzeiger Lupsingen April 2013 Seite 14 KOMPOST ANLEGEN RICHTIG KOMPOSTIEREN KOMPOSTHAUFEN Weil wir vom "Selber Kompostieren" überzeugt sind, zeigen wir unter

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Familieninitiative Kunterbunt e.v.

Familieninitiative Kunterbunt e.v. B e t r e u u n g s v e r t r a g Zwischen dem Verein Schulkinderbetreuung gem. 45 KJHG für die Sondereinrichtung außerunterrichtliche und den Erziehungsberechtigten Frau (Name, Vorname der Mutter ggf.

Mehr

Neues von der Seniorengruppe Strehlen

Neues von der Seniorengruppe Strehlen Newsletter 03/2014 Inhalt Unsere heutigen Themen sind: 1. Aktuelles vom Verein Neues vom Projekt Anlaufstellen für ältere Menschen Neues von der Seniorengruppe Strehlen 2. Weiterbildung Seniorenbegleiter/innen

Mehr

II. Wir stärken das Ehrenamt Ehrenamtstreff B Organisation im Verein

II. Wir stärken das Ehrenamt Ehrenamtstreff B Organisation im Verein II. Wir stärken das Ehrenamt Ehrenamtstreff B Organisation im Verein 1 Möglichkeiten der Vereinsorganisation und ihre Darstellung im Organigramm Wer tut Was mit Wem Wie und Wann 2 1. Vorstand 2. Vorstand

Mehr

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Varghese Eerecheril, eracheril@gmail.com Sekretariat: Silvana Gut, donnerstags 09-11 Uhr

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Amtliche Bekanntmachung Bekanntmachung und Offenlegung der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes der Gemeinde Großenlüder für das Haushaltsjahr 2011 und des Wirtschaftsplanes des Eigenbetriebes Gemeindewerke

Mehr

Niederschrift. Berichtigung der Niederschrift des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.02.2015

Niederschrift. Berichtigung der Niederschrift des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.02.2015 Niederschrift über die 7. öffentliche Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Rheinbrohl am Dienstag, dem 09. Juni 2015, um 18.30 Uhr im Rathaus Gertrudenhof. Ortsbürgermeister Oliver Labonde eröffnet

Mehr

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht www.siedler-schoenau.de Termine 2014 Sa.-So. 13.-14. September ab 10. 00 Uhr Schönauer Kerwe Sa. 20. September ab 10. 00 Uhr Zwickelfest So. 30. November 15. 00 Uhr Kinderbescherung So. 30. November 19.

Mehr

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Freie Presse Marienberg vom 30.06.09 Freie Presse Stollberg vom 30.06.09 Freie Presse Zschopau vom 30.06.09 Zum 12.Erzgebirgspokalturnier fanden auch

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

1. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Stadtwerke Braunfels für das Wirtschaftsjahr 2014

1. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Stadtwerke Braunfels für das Wirtschaftsjahr 2014 1. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Stadtwerke Braunfels für das Wirtschaftsjahr 2014 Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Braunfels hat in Ihrer Sitzung am 10.04.2014 gemäß 10 Absatz 2 Ziffer 4

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion JAP Spezial Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion Kinderspieltage im JAP 08.11, 29.11. u. 13.12., 10 16 Uhr 18. Zirkuswoche zu Ostern, 07. -10.04.2015 6-12

Mehr

Projektdokumentation. Photovoltaik Anlagen in Unterhaching. Kubiz Süd und Norddach. Freibad Unterhaching

Projektdokumentation. Photovoltaik Anlagen in Unterhaching. Kubiz Süd und Norddach. Freibad Unterhaching Projektdokumentation Photovoltaik Anlagen in Unterhaching Kubiz Süd und Norddach Freibad Unterhaching Projektstart: 22.05.2012 Es geht los! Arbeiten an den ersten beiden Photovoltaik Anlagen der Bürger

Mehr

Dass sich die Verbandsgemeinde

Dass sich die Verbandsgemeinde mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Jahrgang: 2012 Nr. 19 Ausgabetag 03.12.2012

Jahrgang: 2012 Nr. 19 Ausgabetag 03.12.2012 Amtsblatt Jahrgang: 2012 Nr. 19 Ausgabetag 03.12.2012 Inhalt: Lfd. Nr. Titel der Bekanntmachung 1 Haushaltssatzung des Zweckverbandes der berufsbildenden Schulen für das Haushaltsjahr 2012 2 1. Nachtragssatzung

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2014 vom 02.07.2014

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2014 vom 02.07.2014 Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2014 vom 02.07.2014 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz vom 31. Januar 1994 (GVBl. S. 153) in der

Mehr

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde:

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde: Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1 Evangelische Johannes-Kirchengemeinde (Bergerkirche, Neanderkirche) Bolkerstraße 36, 40213 Düsseldorf Telefon Gemeindebüro: 566 29 60 E-Mail: johannes-kgm.duesseldorf@ekir.de

Mehr

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015)

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e.v. Allgemeine Sozialberatung Die Zahl der Demenzerkrankungen nimmt aufgrund der steigenden Lebenserwartung zu. Immer

Mehr

4. Initiativ- und Vorschlagsrecht zu seniorengerechten Maßnahmen bzw. Veranstaltungen.

4. Initiativ- und Vorschlagsrecht zu seniorengerechten Maßnahmen bzw. Veranstaltungen. Satzung für den Seniorenbeirat der Stadt Bad Iburg gemäß der 5 und 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) in der z.zt. gültigen Fassung: I. Aufgaben, Rechtsstellung 1 Aufgabe des

Mehr

1. Nachtragshaushaltssatzung Stadt Marlow für das Haushaltsjahr 2014. 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

1. Nachtragshaushaltssatzung Stadt Marlow für das Haushaltsjahr 2014. 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Stadt Marlow Der Bürgermeister Am Markt 1 18337 Marlow Amtliche Bekanntmachung Nr.: I/10-0054-14 1. Nachtragshaushaltssatzung Stadt Marlow für das Haushaltsjahr 2014 Aufgrund des 48 i. V. m. 47 Kommunalverfassung

Mehr

Haushaltssatzung. der Verbandsgemeinde Heidesheim am Rhein für das Jahr 2010

Haushaltssatzung. der Verbandsgemeinde Heidesheim am Rhein für das Jahr 2010 Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Heidesheim am Rhein für das Jahr 2010 Der Verbandsgemeinderat hat am 09.12.2009 aufgrund der 95 ff. der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz vom 31. Januar 1994 (GVBl.

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 11/2012 Datum: 03.05.2012 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

BESCHLUSS-PROTOKOLL. A. Anwesend. I. Ausschussvorsitzender. Dr. Blechschmidt, Frank (FDP) Ausschussmitglieder CDU SPD BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN FDP FWG

BESCHLUSS-PROTOKOLL. A. Anwesend. I. Ausschussvorsitzender. Dr. Blechschmidt, Frank (FDP) Ausschussmitglieder CDU SPD BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN FDP FWG BESCHLUSS-PROTOKOLL über die 3. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des Hochtaunuskreises als Akteneinsichtsausschuss in der IX. Wahlzeit am Montag, dem 23.12.2010, im Landratsamt Bad Homburg v.d.höhe.

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt "Hochaltrigkeit":

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt Hochaltrigkeit: Peter Nünlist Von: pnuenlist@sunrise.ch Gesendet: Donnerstag, 19. März 2015 10:15 An: pnuenlist@sunrise.ch Betreff: Altersforum Bassersdorf: Rundbrief 2015.2 Rundbrief 2015.2 Hallo Peter Nünlist Wie die

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung BÜRGERBEFRAGUNG 2009 Auswertung ERSTELLT DURCH: KATRIN ALPERS / MICHAELA BOHN / BIRGIT TROJAHN 2009 Auswertung 2 Inhaltsverzeichnis. Einleitung 3 2. Auswertung 2. Wie oft besuchen Sie die Einrichtungen

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache

akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache Vorwort Die Vorworte stehen am Anfang vom Buch. Christine

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling

Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling Vorwort Gegründet als Fußballklub, versteht sich der DJK-SV Edling heute als sportliche Gemeinschaft, welche im gesamten Gemeindeleben

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

Studentische Eltern-Kind-Initiativen Leopoldstr. 15 80802 München Tel. 089/396-214. Studentische Kinderkrippe Sonnenkäfer

Studentische Eltern-Kind-Initiativen Leopoldstr. 15 80802 München Tel. 089/396-214. Studentische Kinderkrippe Sonnenkäfer Studentische Eltern-Kind-Initiativen Tel. 089/396-214 Studentische Kinderkrippe Sonnenkäfer Boltzmannstr. 15 85748 Garching Tel. und Fax 089 3202608 E-mail: sonnenkaefer@stwm.de KRIPPENORDNUNG Liebe Eltern,

Mehr

Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag

Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag 8 2 Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag der Stadt Griesheim für alle Senioren ab 65 Jahren Karten erhältlich beim Sozialamt und im Seniorenbüro der Stadt

Mehr

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow 15.August - 30. September 2015 PASTORALER RAUM NEUSTRELITZ WAREN MARIA, HILFE DER CHRISTEN & HEILIG

Mehr

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Stebach für das Jahr 2015 vom 25.11.2014

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Stebach für das Jahr 2015 vom 25.11.2014 Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Dierdorf Rubrik: Amtliche Bekanntmachungen aus den Gemeinden Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Stebach für das Jahr 2015 vom 25.11.2014 Der Ortsgemeinderat

Mehr

Haushaltssatzung der Gemeinde Mutterstadt für das Jahr 2015

Haushaltssatzung der Gemeinde Mutterstadt für das Jahr 2015 Haushaltssatzung der Gemeinde Mutterstadt für das Jahr 2015 Der Gemeinderat hat aufgrund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz am 27.01.2015 folgende Haushaltssatzung beschlossen, die nach Genehmigung

Mehr

UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar Fernsehen)

UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar Fernsehen) PRESSEMELDUNG Sehr geehrte Damen und Herren, auch 2014 sind zahlreiche Hilfs- und Rettungsorganisationen sowie die unter dem Motto: UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar

Mehr

H a u s h a l t s s a t z u n g 2 0 1 5

H a u s h a l t s s a t z u n g 2 0 1 5 H a u s h a l t s s a t z u n g 2 0 1 5 I. Haushaltssatzung Auf Grund der 94 ff. der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. März 2005 (GVBl. I S. 142) zuletzt geändert

Mehr

Haushaltssatzung. der Gemeinde Essingen. für das Haushaltsjahr 2014. vom 24. Juli 2014

Haushaltssatzung. der Gemeinde Essingen. für das Haushaltsjahr 2014. vom 24. Juli 2014 Haushaltssatzung der Gemeinde Essingen für das Haushaltsjahr 2014 vom 24. Juli 2014 Der Gemeinderat hat auf Grund des 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBl. S. 153),

Mehr

IHK AUSSCHUSS FÜR INNOVATION UND WIRTSCHAFT 7. OKTOBER 2014. Folie 1

IHK AUSSCHUSS FÜR INNOVATION UND WIRTSCHAFT 7. OKTOBER 2014. Folie 1 IHK AUSSCHUSS FÜR INNOVATION UND 7. OKTOBER 2014 Folie 1 BEDEUTUNG BREITBAND Studie der Initiative D21, durchgeführt von TNS Infratest, D21 - Digital Index, Auf dem Weg in ein digitales Deutschland?! Folie

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

Anhang 1 Satzung der Sparkasse Worms-Alzey-Ried. Satzung. des. Zweckverbandes Sparkasse Worms-Alzey-Ried. für die Sparkasse Worms-Alzey-Ried

Anhang 1 Satzung der Sparkasse Worms-Alzey-Ried. Satzung. des. Zweckverbandes Sparkasse Worms-Alzey-Ried. für die Sparkasse Worms-Alzey-Ried des Zweckverbandes Sparkasse Worms-Alzey-Ried für die Sparkasse Worms-Alzey-Ried vom 30. April 2003 Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Sparkasse Worms-Alzey-Ried hat aufgrund des 7 Abs. 1 Satz

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr