SCHULUNGSKATALOG PRECISION LAND MANAGEMENT KUNDENTRAINING

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SCHULUNGSKATALOG PRECISION LAND MANAGEMENT KUNDENTRAINING"

Transkript

1 SCHULUNGSKATALOG PRECISION LAND MANAGEMENT KUNDENTRAINING

2

3 IHR PRECISION LAND MANAGEMENT Willkommen beim Schulungskatalog der New Holland PLM Academy! Auf den folgenden Seiten finden Sie ein breit gefächertes Angebot an Schulungen, die Ihnen das nötige Wissen vermitteln und die Werkzeuge an die Hand geben, die Sie zur optimalen Nutzung Ihrer PLM Investitionen brauchen. Sie haben bereits Erfahrungen mit Ihrem New Holland PLM System gesammelt und Sie wissen daher auch, dass die PLM Systeme von New Holland zurecht als die besten System im Markt gelten. Viele Praktiker weltweit definierten die Anforderungen an die Systeme und wir haben diese Anforderungen für Sie in praktikable PLM Systeme umgesetzt. Beruhigend ist außerdem die Gewissheit, dass Sie sich auf ein qualifiziertes Serviceund Kundendienstteam verlassen können. Geschulte Techniker und andere Mitarbeiter stehen jederzeit bereit, Sie bei Problemen zu Unterstützen. New Holland verfügt über ein wachsendes Netzwerk an zertifizierten Precision Landmanagement-Händlern, an die Sie sich bei allen Fragen zu Precision Land Management wenden können. Unsere PLM Systeme sind mittlerweile bekannt dafür, dass selbst Einsteiger diese leicht verstehen und bedienen können. Gleichwohl sind wir uns bewusst, dass Sie größtmögliche Rentabilität erzielen und deshalb lernen wollen, wie sich das Potenzial Ihrer vorhandenen Geräte voll ausschöpfen lässt. Die PLM Academy wurde eingerichtet, um Sie dabei zu unterstützen, ganz gleich, ob Sie zum ersten Mal ein PLM System gekauft haben oder sich als erfahrener Anwender eingehender mit der Materie beschäftigen möchten. Zum Beispiel: Natürlich können Sie mit dem PLM IntelliSteer Lenksystem gerade Spuren aufzeichnen. Wussten Sie aber auch, dass Sie eine gerade Spur (auf dem Feld) und eine Kurve (für das Vorgewende) gleichzeitig aufzeichnen können? Oder wussten Sie, dass Sie mit dem Field-IQ System nicht nur die Ausbringungsrate von Drillmaschinen, Feldspritzen und Düngerstreuern regulieren, sondern gleichzeitig bis zu 48 Teilbreiten automatisch schalten können? Wussten Sie, dass Sie mit der PLM Ertragskartierung für Mähdrescher die auf dem Feld verbleibende Erntemenge messen und so dafür sorgen können, dass genügend Transportkapazität zur Verfügung steht? Denken Sie beim Blättern in den Kursangeboten auf den folgenden Seiten doch einmal daran, welche Möglichkeiten Sie noch nutzen könnten, wenn Sie nur wüssten, wie. Sie können Sie sich bei Online-Kursen anmelden und dann in Ihrem eigenen Tempo ungestört und bequem zu Hause lernen. Oder Sie vereinbaren mit Ihrem New Holland Händler eine Schulung mit einem Trainer und profitieren in einer dynamischen Lernumgebung mit kleinen Gruppen und praktischen Übungen von der Erfahrung der PLM Fachleute Ihres Händlers und/oder speziell ausgebildeter PLM Trainer! Welche Schulungsart Sie auch wählen, mit dem neu erworbenen Wissen können Sie Ihre Effizienz steigern und das Potenzial Ihres Betriebs optimal ausschöpfen. Das Produktangebot der Precision Land Management Systeme ist vielfältig und wir schätzen Ihre Investition in New Holland PLM Systeme. Wir sind überzeugt, Sie finden in der PLM Academy die richtigen Schulungswerkzeuge, um Ihren landwirtschaftlichen Betrieb voranzubringen. Wir möchten Sie mit der Academy dabei unterstützen, die immer neuen Anforderungen in der Präzisionslandwirtschaft optimal zu bewältigen. Ihre Anmerkungen und Anregungen sind uns deshalb jederzeit willkommen.

4 Achten Sie in diesem Katalog auf die Symbole zu den einzelnen Kursen. Das Traktorsymbol kennzeichnet von einem Trainer geleitete Kurse, das Computersymbol eine Web-Schulung (online). WEB-KURS TITEL SEITE EINFÜHRUNG IN DIE GPS TECHNOLOGIE 6 EZ-PILOT EINBAU UND KALIBRIERUNG 7 AUTOMATISCHE LENKSYSTEME VON NEW HOLLAND 10 DISPLAYS 13 RG SPURFÜHRUNG 14 PRECISION LANDMANAGEMENT-ERNTESYSTEM 15 PLM CONNECT-TELEMATIK 16 NEW HOLLAND PLM AUSBRINGUNGSSTEUERSYSTEME 17 PLM WASSERMANAGEMENT 22 EINFÜHRUNG IN DESKTOPSOFTWARE 22 WEB-KURS Web-Kurse können Sie über die PLM Academy buchen und aufrufen.

5 VON EINEM TRAINER GELEITETE KURSE TITEL SEITE ERSTE SCHRITTE MIT EZ-PILOT 7 ERSTE SCHRITTE MIT EZ-STEER 8 AUTOPILOT LENKAUTOMATIK 8 ANBAUGERÄTESTEUERUNG: TRUEGUIDE 9 ANBAUGERÄTESTEUERUNG: TRUETRACKER 9 NEW HOLLAND INTELLISTEER LENKAUTOMATIK 11 NEW HOLLAND FARB-DISPLAYS 12 NACHRÜST-DISPLAYS 12 NEW HOLLAND PLM ERTRAGSERFASSUNG/KARTIERUNG 13 NEW HOLLAND ROW SPURFÜHRUNGSSYSTEM 14 NEW HOLLAND PLM CONNECT-TELEMATIK 16 TEILBREITEN- UND MENGENSTEUERUNG FIELD-IQ 21 - AUSSAAT UND AUSBRINGUNG - Stufe I TEILBREITEN- UND MENGENSTEUERUNG FIELD-IQ 21 - SPRITZEN, STREUEN, STREIFENLOCKERUNG/NH3 - Stufe I FIELDLEVEL II PLANIERLÖSUNG - Stufe I 23 PLM WM-DRAIN DRAINAGELÖSUNG - Stufe I 23 VON EINEM TRAINER GELEITETE KURSE Diese Schulungen mit Schulungsleiter umfassen theoretische Erläuterungen und praktische Übungen zum Kursinhalt. ILT-Angebote zeichnen sich durch einen praxisorientierten Ansatz aus, bei dem auch die Möglichkeit besteht, Fragen zu stellen.

6 1 STUNDE EINFÜHRUNG IN DIE GPS TECHNOLOGIE Dieser Kurs behandelt die Grundlagen globaler Navigationssatellitensysteme (GNSS), einschließlich GPS, GLONASS und der verschiedenen für DGPS-Anwender in der Landwirtschaft verfügbaren Differenzkorrekturverfahren. Begriffe im Zusammenhang mit GPS Funktionsweise von GPS GPS-Einschränkungen und Fehlerquellen Differenzkorrekturverfahren wie WAAS, OmniSTAR XP/HP, CenterPoint RTX, RTK, CORS und VRS 6

7 1 STUNDE EZ-PILOT EINBAU UND KALIBRIERUNG Dieser Kurs bietet eine Einführung in das Lenkhilfsystem EZ-Pilot. Bestandteile von EZ-Pilot Übersicht über den Einbau Kalibrierung 5 STUNDEN ERSTE SCHRITTE MIT EZ-PILOT Dieser Kurs behandelt Einrichtung, Kalibrierung und Betrieb des EZ-Pilot Systems. Bestandteile von EZ-Pilot Übersicht über den Einbau Einrichtung und Kalibrierung Betrieb (FM-750) Betrieb (FM-1000) Testfahrten 7

8 5 STUNDEN ERSTE SCHRITTE MIT EZ-STEER Dieser Kurs behandelt Einrichtung, Kalibrierung und Betrieb des EZ-Steer Systems. Bestandteile von EZ-Steer Einbau Einrichtung und Kalibrierung Betrieb (EZ-Guide 250) Betrieb (FM-750) Testfahrten 5 STUNDEN AUTOPILOT LENKAUTOMATIK Dieser Kurs behandelt Einrichtung, Kalibrierung und Betrieb des automatischen Lenksystems Autopilot. Bestandteile von Autopilot Hybrid Autopilot Übersicht über den Einbau Einrichtung und Kalibrierung Betrieb (FM-750) Betrieb (FM-1000) Testfahrten 8

9 2 STUNDEN ANBAUGERÄTESTEUERUNG: TRUEGUIDE Dieser Kurs behandelt die Funktionen von TrueGuide sowie Installation, Kalibrierung und Verwendung dieser Lösung. Außerdem beinhaltet der Kurs Hinweise zur Fehlerbehebung und praktische Tipps. Bestandteile von TrueGuide Voraussetzungen Übersicht über den Einbau Einrichtung und Kalibrierung Betrieb (FM-1000) Testfahrten 2 STUNDEN ANBAUGERÄTESTEUERUNG: TRUETRACKER Dieser Kurs behandelt die Funktionen von TrueTracker sowie Installation, Kalibrierung und Verwendung dieser Lösung. Außerdem beinhaltet der Kurs Hinweise zur Fehlerbehebung und praktische Tipps. Bestandteile von TrueTracker Voraussetzungen Übersicht über den Einbau Einrichtung und Kalibrierung Betrieb (FM-1000) Testfahrten 9

10 1 STUNDE AUTOMATISCHE LENKSYSTEME VON NEW HOLLAND Dieser Kurs bietet eine Übersicht über die New Holland Produktpalette für manuelle Lenksysteme, Lenkhilfsysteme und automatische Lenksysteme. Übersicht über die Lenksystemkategorien Funktionen und Einschränkungen: - Manuelle Lenksysteme von New Holland - Lenkhilfsysteme von New Holland - Automatische Lenksysteme von New Holland Vergleich mit Mitbewerbermodellen 10

11 5 STUNDEN NEW HOLLAND INTELLISTEER LENKAUTOMATIK Dieser Kurs behandelt Einrichtung, Kalibrierung und Betrieb der New Holland IntelliSteer Lenkautomatik. VORAUSSETZUNGEN DGPS für die Landwirtschaft Einführung in DGPS-Lenksysteme New Holland Farb-Displays Bestandteile von PLM IntelliSteer IntelliSteer -ready im Vergleich zu IntelliSteer -complete Alle IntelliSteer Varianten Übersicht über den Einbau Einrichtung und Kalibrierung Betrieb 11

12 5 STUNDEN NEW HOLLAND FARB-DISPLAYS Dieser Kurs behandelt die Funktionen der Displays IntelliView III, IntelliView Plus II und IntelliView IV sowie die Möglichkeiten, die sie bieten. Erläutert werden die Einrichtung, die Navigation, der Betrieb und die Datenaufzeichnung. Übersicht über Hardware und Einbau Übersicht über die Software Menünavigation und Funktionsbereiche Grundlegendes zu Einrichtung und Betrieb der Displays Datenaufzeichnung (geeignete Datenkarten, Kartenverwaltung usw.) Anschluss von GPS-Empfängern für standortspezifische Vorgänge 5 STUNDEN NACHRÜST-DISPLAYS Dieser Kurs behandelt die Funktionen der Displays EZ-Guide 250, FM-750 und FM-1000 sowie die Möglichkeiten, die sie bieten. Erläutert werden die Einrichtung, die Navigation, der Betrieb und die Datenaufzeichnung. Übersicht über Hardware und Einbau Übersicht über die Software Menünavigation und Funktionsbereiche Grundlegendes zu Einrichtung und Betrieb der Displays Datenaufzeichnung (geeignete Datenkarten, Kartenverwaltung usw.) Anschluss von GPS-Empfängern für standortspezifische Vorgänge Betriebsanleitungen und technische Kundendienstressourcen 12

13 1 STUNDE DISPLAYS Übersicht über die aktuellen Displays. Display-Einrichtung Bediener-Einrichtung Profil-Einrichtung Layout Touchscreen-Bedienung Plus Anschlüsse Optionen Betrieb 5 STUNDEN NEW HOLLAND PLM ERTRAGSERFASSUNG/KARTIERUNG Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse in Einrichtung, Kalibrierung und Betrieb von New Holland PLM Ertragsüberwachungssystemen. VORAUSSETZUNGEN New Holland Farb-Displays IntelliView. Grundprinzipien der PLM Ertragsüberwachung Bestandteile der Ertragsüberwachung Einrichtung der Ertragsüberwachung, Betriebsanleitungen und vor der Ernte auszufüllende Checkliste Kalibrierung der Ertragsüberwachung: Durchflusssensor, Feuchtigkeitssensor, maximale Arbeitshöhe und Raddrehzahl Einsatz der Ertragsüberwachung, einschließlich Kartierung Automatische Ernteguteinstellungen 13

14 1 STUNDE RG SPURFÜHRUNG Dieser Kurs behandelt die RG Spurführung. Dieses System kann bei der Ernte eingesetzt werden, wenn bei der Aussaat kein Lenksystem oder ein Lenksystem geringer Genauigkeit bzw. eine gezogenen Sämaschine, die nicht in exakt derselben Spur wie der Schlepper fährt, eingesetzt wurde, und ist auch bei Hanglagen und flachgedrücktem Mais hilfreich. Hardware Bauteile und Schaltpläne Voraussetzungen (Kompatibilität von OEM-Sensoren) Display-Einrichtung Betrieb Fehlerbehebung/Diagnose 5 STUNDEN NEW HOLLAND SPURFÜHRUNGSSYSTEM Dieser Kurs behandelt die Einrichtung und den Betrieb eines PLM RowGuide Spurführungssystems. VORAUSSETZUNGEN New Holland PLM IntelliSteer Lenkautomatik. Bestandteile Übersicht über den Einbau Einrichtung Betrieb, einschließlich MultiSwath (mehrere Spuren) Testfahrten Voraussetzungen (Kompatibilität von OEM-Sensoren) 14

15 1 STUNDE PRECISION LANDMANAGEMENT-ERNTESYSTEM Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse im Betrieb von Precision Landmanagement- Erntesystemen sowie zur Einrichtung, Konfiguration und Wartung solcher Systeme. Prinzipien von Ertragsüberwachungs- und Kartierungssystemen Übersicht über Lenkautomatiksysteme bei Erntemaschinen Einrichtung und Verwendung automatischer Ernteguteinstellungen 15

16 1 STUNDE PLM CONNECT-TELEMATIK Übersicht über: Bestandteile Einrichtung Betrieb im Fahrzeug Verwendung des Web-Portals 5 STUNDEN NEW HOLLAND PLM CONNECT-TELEMATIK Dieser Kurs behandelt Einrichtung, Kalibrierung und Betrieb der New Holland Telematiklösung. Bestandteile Einrichtung Betrieb im Fahrzeug Verwendung des Web-Portals 16

17 1 STUNDE NEW HOLLAND PLM AUSBRINGUNGSSTEUERSYSTEME Dieser Kurs bietet eine Übersicht über die New Holland Produktpalette für die Ausbringungssteuerung. OEM-Mengensteuerung: Air Anhänger der Serie P Schnittstelle für Controller von Drittanbietern Field-IQ Mengensteuerungssystem 17

18 18

19 19

20 20

21 5 STUNDEN TEILBREITEN- UND MENGENSTEUERUNG FIELD-IQ - AUSSAAT UND AUSBRINGUNG - Stufe I Dieser Kurs behandelt die Teilbreiten- und Mengensteuerung Field-IQ. Field-IQ Einsatzbereiche: - Aussaat - Ausbringung Einrichtung und Kalibrierung Betrieb (FM-750, FM-1000) 5 STUNDEN TEILBREITEN- UND MENGENSTEUERUNG FIELD-IQ - SPRITZEN, STREUEN, STREIFENLOCKERUNG/NH3 - Stufe I Dieser Kurs behandelt das Field-IQ Ausbringungssteuersystem. Field-IQ Einsatzbereiche: - Spritzen - Streuen - Streifenlockerung/Ammoniakdüngung Einrichtung und Kalibrierung Betrieb (FM-750, FM-1000) 21

22 1 STUNDE PLM WASSERMANAGEMENT Dieser Kurs behandelt die Prinzipien des Wassermanagements, einschließlich Planier- und Dränagearbeiten. Wozu dient Wassermanagement? Arten des Wassermanagements Laser im Vergleich zu GPS Übersicht über die Bestandteile Übersicht über die Software 1 STUNDE EINFÜHRUNG IN DESKTOPSOFTWARE Dieser Kurs bietet eine Einführung in die Funktionen der Desktopsoftware sowie die Möglichkeiten, die sie bietet. Behandelt werden die grundlegenden Softwarefunktionen wie das Lesen von Daten, das Arbeiten mit Übersichtsdaten und Karten sowie der Export von Konfigurationsdaten für Displays in Fahrzeugen. Übersicht über die Software Installation und Registrierung der Software sowie Abrufen von Updates Installation von Datentreibern Verarbeitung von mit Precision Landmanagement-Displays aufgezeichneten Daten Arbeiten mit verarbeiteten Daten (Anzeigen von Übersichtsdaten, Erstellen von Karten, Übereinanderlegen von Feldkarten, Bearbeiten von Kartenlegenden usw.) Export der Konfigurationsinformationen an ein Precision Landmanagement-Display 22

23 5 STUNDEN FIELDLEVEL II PLANIERLÖSUNG - Stufe I Dieser Kurs behandelt das FieldLevel II System für Planierarbeiten. VORAUSSETZUNGEN Einführung in das Wassermanagement PLM. Funktionen Bestandteile Einbau Einrichtung Kalibrierung Betrieb 5 STUNDEN PLM WM-DRAIN DRAINAGELÖSUNG - Stufe I Dieser Kurs behandelt das WM-Drain System für ober- und unterirdische Dränagen. VORAUSSETZUNGEN Einführung in das Wassermanagement PLM. Funktionen Bestandteile Einbau Einrichtung Kalibrierung Betrieb 23

24 24

25 25

26 TRAINING ACADEMY Die PLM Academy ist ein neues Web-Portal speziell für New Holland Kunden. Seit April 2012 können Sie sich an der neuen PLM Academy anmelden, und zwar unter Alle Schulungsangebote zu Precision Landmanagement können Sie hier an zentraler Stelle mit einem Mausklick erreichen. Nutzen Sie die Möglichkeiten! 26

27 ANMELDUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Das Portal der neuen PLM Academy bietet Ihnen folgende Möglichkeiten: Den Schulungskatalog durchsuchen Lernprogramme und Videos anzeigen An praktischen Schulungen durch einen professionellen Trainer teilnehmen An Web-Schulungen teilnehmen und diese abschließen Informative Dokumente und Anleitungen herunterladen und vieles mehr Bei Fragen zu Schulungen wenden Sie sich bitte an Geben Sie Ihren Namen, Ihren Standort und den/die Kurstitel an. 27

28 DOO SCHULUNGEN FÜR KUNDEN TRAINING ACADEMY Weitere Informationen

Precision Land Management Erhöhung der Produktivität unter verschiedensten Bedingungen. Einfach produktiv. GPS Technik der neuesten Generation

Precision Land Management Erhöhung der Produktivität unter verschiedensten Bedingungen. Einfach produktiv. GPS Technik der neuesten Generation Precision Land Management Erhöhung der Produktivität unter verschiedensten Bedingungen Einfach produktiv GPS Technik der neuesten Generation FM-750 Das FM-750 Display ist mit einem sehr gut ablesbaren

Mehr

AFS ADVANCED FARMING SYSTEMS

AFS ADVANCED FARMING SYSTEMS AFS DAS BESTE SIGNAL BUNDESWEIT VERFÜGBAR CASE IH RTK STATION RANGE OF THE RTK STATION CITIES KIEL HAMBURG SCHWERIN RTK VON CASE IH: GENAUIGKEIT, WIEDERHOLBARKEIT & VERLÄSSLICHKEIT Ausfallsicherheit dank

Mehr

Precision Land Management

Precision Land Management Precision Land Management Displays Pre Präzisionslösungen für Modelle von New Holland und anderen Herstellern 2 Einen New Holland-Händler in Ihrer Nähe finden Sie unter www.newholland.com Precision Land

Mehr

BODENMANAGEMENT- SYSTEM VON NEW HOLLAND

BODENMANAGEMENT- SYSTEM VON NEW HOLLAND BODENMANAGEMENT- SYSTEM VON NEW HOLLAND I n t e l l i S t e e r R T K E Z - G u i d e 5 0 0 E Z - S t e e r 5 0 0 I n t e l l i S t e e r D G P S E Z - G u i d e 2 5 0 2 3 VIELSEITIGE FÜHRUNG MITTELS GPS.

Mehr

NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115

NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115 NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115 2 3 EIN NEUER TRAKTOR FÜR ZUKUNFTSORIENTIERTE BETRIEBE MAXIMALE VIELSEITIGKEIT LEISTUNG UND PRODUKTIVITÄT EXAKT SO,WIE ES AUF DER MOTORHAUBE STEHT SO MACHT DIE ARBEIT

Mehr

Die Software für Könner.

Die Software für Könner. Die Software für Könner. Das Mobile Office für PDA und Laptop Das Mobile Office ist eine Software, welche in dem Namen schon ausdrückt wozu es genutzt werden kann. Es arbeitet sowohl mit einem PDA ( Kleincomputer

Mehr

Advanced Farming Systems (AFS) - ein Produkt für die Herausforderungen landwirtschaftlicher Logistikketten

Advanced Farming Systems (AFS) - ein Produkt für die Herausforderungen landwirtschaftlicher Logistikketten Advanced Farming Systems (AFS) - ein Produkt für die Herausforderungen landwirtschaftlicher Logistikketten Leitung Precision Farming CNHi Österreich, Schweiz BOKU, Wien 08-10-2015 GLIEDERUNG DES VORTRAGS

Mehr

KURZANLEITUNG. FmX Display (EZ-Pilot & Autopilot)

KURZANLEITUNG. FmX Display (EZ-Pilot & Autopilot) FmX Display (EZ-Pilot & Autopilot) KURZANLEITUNG 2014 geo-konzept GmbH geo-konzept GmbH Gut Wittenfeld D-85111 Adelschlag Telefon: +49 (8424) 8989-0 Telefax: +49 (8424) 8989-80 Email: geo@geo-konzept.de

Mehr

PRECISION LAND MANAGEMENT PRÄZISIONSACKERBAU 2015 KATALOG

PRECISION LAND MANAGEMENT PRÄZISIONSACKERBAU 2015 KATALOG KTLOG PREISION LN MNGEMENT PRÄZISIONSKERU KTLOG Nützliche Informationen Zusammenfassung etrieben GUTE GRÜNE FÜR S PREISION FRMING etrieben 4 VORTEILE FÜR EN KUNEN... 4 as New Holland beinhaltet 2 verschiedene

Mehr

AMS Entwicklung. Exaktes Parallelfahren mit RTK Signalen. Lagerhaus Technik Center. 10 Jahre Automatische Lenksysteme. + StarFire Receiver

AMS Entwicklung. Exaktes Parallelfahren mit RTK Signalen. Lagerhaus Technik Center. 10 Jahre Automatische Lenksysteme. + StarFire Receiver AMS Exaktes Parallelfahren mit RTK Signalen Andreas Jaksch Lagerhaus Technik Center AMS Entwicklung 2011 GreenStar 2630 10 Jahre Automatische Lenksysteme 2005 2007 2003 GreenStar2 i-solutions Field Doc

Mehr

John Deere GreenStar 3 Display 2630

John Deere GreenStar 3 Display 2630 John Deere GreenStar 3 Display 2630 DLG Prüfbericht: ISOBUS Praxis 11-224 Testpartner: Feldspritze (FMA2) Anmelder John Deere Werke Zweibrücken Zweigniederlassung der Deere & Company 66482 Zweibrücken

Mehr

PARALLELFAHRSYSTEME. Übersicht

PARALLELFAHRSYSTEME. Übersicht F o r s c h e n u n d P r ü f e n f ü r L a n d w i r t s c h a f t u n d U m w e l t J o s e p h i n u m R e s e a r c h PARALLELFAHRSYSTEME Übersicht Manfred Nadlinger BLT Wieselburg / Lehr- und Forschungszentrum

Mehr

AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH. Ein Unternehmen der AGRAVIS Raiffeisen-Gruppe

AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH. Ein Unternehmen der AGRAVIS Raiffeisen-Gruppe 1 AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH Ein Unternehmen der AGRAVIS Raiffeisen-Gruppe 2 3 Sehr geehrte Damen und Herren, wenn die Ernte auf dem Acker steht oder wenn die Tiere auf das Futter warten, müssen

Mehr

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung CycloAgent v2 Bedienungsanleitung Inhalt Einleitung...2 Aktuelle MioShare-Desktopsoftware deinstallieren...2 CycloAgent installieren...4 Anmelden...8 Ihr Gerät registrieren...9 Registrierung Ihres Gerätes

Mehr

Anleitung zur Software Aktualisierung für die gemeinsamen Komponenten an der Maschine (Stand August 2005)

Anleitung zur Software Aktualisierung für die gemeinsamen Komponenten an der Maschine (Stand August 2005) Anleitung zur Software Aktualisierung für die gemeinsamen Komponenten an der Maschine (Stand August 2005) Bitte lesen Sie und gegebenenfalls drucken Sie diese Anleitung aus, um die gemeinsamen Komponenten

Mehr

Bedienungsanleitung. TRACK-Leader. für Tasten-Terminals. Stand: V6.20141016. 30302432-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung.

Bedienungsanleitung. TRACK-Leader. für Tasten-Terminals. Stand: V6.20141016. 30302432-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bedienungsanleitung für Tasten-Terminals TRACK-Leader Stand: V6.20141016 30302432-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für die Verwendung in der Zukunft

Mehr

Workshop-Angebot 2012

Workshop-Angebot 2012 Unter dem Label INDIVIDUAL TRAINING können wir Ihnen eine Vielzahl von kompakten Workshops über interessante Themen rund um CAD anbieten. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und setzen Ihr neu erlangtes

Mehr

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint Inhalt Dezember 2013 Seite 2 Neue Dienstleistung: MS SharePoint Seite 4 Schulungen von Quentia: Individuell und nach Maß Seite 5 Digitale Dokumenten-Verarbeitung mit NSI AutoStore Die Quentia wünscht Ihnen

Mehr

SkillPort Schnellstart

SkillPort Schnellstart SkillPort Schnellstart Anmeldung auf der Site 1 Öffnen Sie den Webbrowser (Internet Explorer oder Netscape) 2 Geben Sie in der Adresszeile http://rhi.skillport.com ein 3 Drücken Sie die Eingabetaste (Enter)

Mehr

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger infinident Training Inhalte Sie lernen die ersten Schritte und im Kursverlauf die vielseitigen Konstruktionsmöglichkeiten der Design-Software inlab SW 4.0

Mehr

Castolin Schulungszentrum Ihr Schulungspartner für Verschleißschutz, Reparatur und Verbindungstechnik

Castolin Schulungszentrum Ihr Schulungspartner für Verschleißschutz, Reparatur und Verbindungstechnik Castolin Schulungszentrum Ihr Schulungspartner für Verschleißschutz, Reparatur und Verbindungstechnik Kursangebot 2015 Stronger, with Castolin Eutectic Unser Schulungszentrum bietet Ihnen : ein erfahrenes

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Exchange Server 2010: Kurs Alles für neue Administratoren (Kurs-ID: E0X) Seminarziel Angehende Administratoren für Exchange Server 2010. Lernziel: Die Teilnehmer lernen in diesem kompakten Einstieg

Mehr

Softwareaktualisierung 2014-2

Softwareaktualisierung 2014-2 Wichtige Hinweise: Softwareaktualisierung 2014-2 Als Vorsichtsmaßnahme wird empfohlen, die Daten des GreenStar 2-Displays 1800 und des GreenStar 3 2630-Displays vor der Softwareaktualisierung 14-1 zu sichern,

Mehr

1. Installation und Inbetriebnahme pcon.update

1. Installation und Inbetriebnahme pcon.update Manual pcon.update 1. Installation und Inbetriebnahme pcon.update Unter nachfolgendem Link können Sie die erforderliche Software pcon.update herunterladen. ftp://ftpdownload:download-9200@ftp.weber-os.ch/download/pcon/update/p-up-

Mehr

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey Neu im Programm! wave Facilities Mit waveware arbeiten Sie mit einem mächtigen Instrument, das Ihnen bei der Planung, Optimierung und Analyse aller kostenrelevanten Vorgänge rund um beliebige Objekte schnell,

Mehr

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012 mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Wissen für den beruflichen Erfolg! IT-Sicherheit: Hacking für Administratoren Schwachstellen

Mehr

HP ProCurve technische und Vertriebszertifizierungen

HP ProCurve technische und Vertriebszertifizierungen HP ProCurve technische und Vertriebszertifizierungen Neues HP ProCurve Curriculum Vertriebszertifizierungen Gründliche Kenntnisse der revolutionären ProCurve Networking Strategie und der Adaptive EDGE

Mehr

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen MBtech Academy MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen Fon: +49(0)7031 686-5544 Fax: +49(0)711 305 212 7096 Email: academy@mbtech-group.com Wir sind auch online für Sie da,

Mehr

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support BlackBerry Technical Support Services Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support Mit den BlackBerry Technical Support Services für kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Sie direkt

Mehr

Visual Training. - Schulungen, e-learning und Zertifizierungen mit visueller Unterstützung -

Visual Training. - Schulungen, e-learning und Zertifizierungen mit visueller Unterstützung - Visual Training - Schulungen, e-learning und Zertifizierungen mit visueller Unterstützung - Welche Anforderungen stellen Kunden heute an ein erfolgreiches Aus- und Weiterbildungskonzept im Umgang mit IT-Technologien?

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

Schulungsangebot XS-BPM. Gebiet Kurs Niveau

Schulungsangebot XS-BPM. Gebiet Kurs Niveau Schulungsangebot Bisher war die Optimierung von Geschäftsabläufen durch den Einsatz von Workflowlösungen stets mit hohen Kosten verbunden. Mit der Anwendung von ist es nun möglich, Prozesse beliebiger

Mehr

Fragebogen zur Beurteilung des Benutzerschulungsund -dokumentationsbedarfs

Fragebogen zur Beurteilung des Benutzerschulungsund -dokumentationsbedarfs Fragebogen zur Beurteilung des Benutzerschulungsund -dokumentationsbedarfs Bitte beantworten Sie im Hinblick auf das ERP-Einführungsprojekt die folgenden Fragen zu den Anforderungen an die Benutzerschulung

Mehr

Media Nav: Multimedia-Navigationssystem. Anleitung zum Online-Update

Media Nav: Multimedia-Navigationssystem. Anleitung zum Online-Update Media Nav: Multimedia-Navigationssystem Anleitung zum Online-Update Dieses Dokument informiert sie darüber, wie Sie Aktualisierungen der Software oder der Inhalte Ihres Navigationsgeräts durchführen. Allgemeine

Mehr

Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo

Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo Seite 1 Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo Mit MyAmigo immer ein Schritt voraus! Version: 2.2.1 Seite 2 Das Vorwort Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung,

Mehr

Anleitung für den Datenaustausch mit mobile.de

Anleitung für den Datenaustausch mit mobile.de Anleitung für den Datenaustausch mit mobile.de Inhaltsverzeichnis 1. Automatischer Import von mobile.de 1.1 Abschaltung der Schnittstelle 2. Benutzung von AutoAct 2.1 Vorteile von AutoAct 2.2 Registrierung

Mehr

CCI.Command. GPS-Spurführung und -Teilbreitenschaltung. Betriebsanleitung. Bezug: CCI.Command v1.41

CCI.Command. GPS-Spurführung und -Teilbreitenschaltung. Betriebsanleitung. Bezug: CCI.Command v1.41 CCI.Command GPS-Spurführung und -Teilbreitenschaltung Betriebsanleitung Bezug: CCI.Command v1.41 Einleitung Copyright 2012 Copyright by Competence Center ISOBUS e.v. Zum Gruthügel 8 D-49134 Wallenhorst

Mehr

KRONES LPA Line Performance Analyser Verborgenen Sparpotenzialen auf der Spur

KRONES LPA Line Performance Analyser Verborgenen Sparpotenzialen auf der Spur KRONES LPA Line Performance Analyser Verborgenen Sparpotenzialen auf der Spur LPA macht alles sichtbar: Heimliche Kostenfresser, verstecktes Potenzial Wissen Sie immer genau, was Ihre Anlage bewegt oder

Mehr

Seminar - Programm 2015 / 2016 Service - Training für Schlepper

Seminar - Programm 2015 / 2016 Service - Training für Schlepper Seminar - Programm 2015 / 2016 Service - Training für Schlepper Vorwort Warum Service - Training? Landmaschinen sind heutzutage mit komplexer Technik ausgestattet. Darum sind sie noch vielseitiger und

Mehr

Die passende Fachkraft zur Maschine

Die passende Fachkraft zur Maschine DMG MORI LifeCycle Services Qualifiziert Flexibel Zertifiziert DMG MORI Academy Die passende Fachkraft zur Maschine In Kooperation mit: Die passende Fachkraft zur Maschine Von der DMG MORI Academy zertifizierte

Mehr

SITRAIN. Training für SINUMERIK solution line und Safety Integrated

SITRAIN. Training für SINUMERIK solution line und Safety Integrated Ausführliche Informationen zu den Kursen SINUMERIK solution line und aktuelle Termine finden Sie im Internet: www.siemens.de/sitrain-sl Möchten Sie weitere Informationen zu den Kursen der SINUMERIK solution

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2008: Internet-Informationsdienste in Windows Server 2008: Konfiguration und Problembehandlung (Kurs-ID: 810) Seminarziel Angesprochener Teilnehmerkreis für diesen Kurs sind Web Server

Mehr

www.agravis-technik-heide-altmark.de AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH Ein Unternehmen der AGRAVIS Raiffeisen-Gruppe

www.agravis-technik-heide-altmark.de AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH Ein Unternehmen der AGRAVIS Raiffeisen-Gruppe www.agravis-technik-heide-altmark.de AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH Ein Unternehmen der AGRAVIS Raiffeisen-Gruppe 1 Sehr geehrte Damen und Herren, wenn die Ernte auf dem Acker steht oder wenn die Tiere

Mehr

Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren

Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren Sehr geehrter Online-Händler, damit Sie schnell mit Ihrem Onlineshop erfolgreich, möchten

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Wie AdWords wirklich funktioniert... 4 Modul 2 Die bessere

Mehr

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden.

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden. Track in Route umwandeln ACHTUNG: Ein Track kann nur dann in eine Route umgewandelt werden, wenn der Track auf Wegen gefahren wurde. Ein Querfeldein-Track kann nicht in eine Route umgewandelt werden, da

Mehr

Umstellung auf SmartTAN Plus- Verfahren in StarMoney 6.0 und StarMoney Business 3.0

Umstellung auf SmartTAN Plus- Verfahren in StarMoney 6.0 und StarMoney Business 3.0 Umstellung auf SmartTAN Plus- Verfahren in StarMoney 6.0 und StarMoney Business 3.0 Version 1.0 2007 Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbH, Hamburg Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Aktualisierung

Mehr

PLANON E-LEARNING. Erweitern Sie Ihr Planon-Wissen durch innovative und effiziente E-Learning-Kurse mit Echtzeit-Zugang

PLANON E-LEARNING. Erweitern Sie Ihr Planon-Wissen durch innovative und effiziente E-Learning-Kurse mit Echtzeit-Zugang PLANON E-LEARNING Erweitern Sie Ihr Planon-Wissen durch innovative und effiziente E-Learning-Kurse mit Echtzeit-Zugang Die E-Learning Services von Planon umfassen Folgendes: Allgemeines E-Learning Lösungsspezifisches

Mehr

MAXPRO Cloud. Cloud Videolösung

MAXPRO Cloud. Cloud Videolösung MAXPRO Cloud Cloud Videolösung Kurzbeschreibung Mit dem Videohosting von Honeywell können Kunden jederzeit und überall auf Videodaten zugreifen sie brauchen dazu lediglich eine Internetverbindung. Errichter

Mehr

AfterSales - Technisches Training - smart

AfterSales - Technisches Training - smart AfterSales - Technisches Training - smart Kapitel Bereich Seite Technisches Training 4-13 Seite 2 Kapitel Register Bereich Technisches Training Seite 4-13 Code Titel PSFN-FP304 smart TFN1 Technik fortwo

Mehr

nachfolgend erhalten Sie eine kurze Anleitung, wie Sie Ihren Zugang zum KWP Web-Portal anfordern und einrichten!

nachfolgend erhalten Sie eine kurze Anleitung, wie Sie Ihren Zugang zum KWP Web-Portal anfordern und einrichten! KWP Web-Portal 1 Sehr geehrter Anwender, nachfolgend erhalten Sie eine kurze Anleitung, wie Sie Ihren Zugang zum KWP Web-Portal anfordern und einrichten! Im Anschluss an die Einrichtung stellen wir Ihnen

Mehr

DAMMANN ISOBUS-System

DAMMANN ISOBUS-System DAMMANN ISOBUS-System Herbert Dammann GmbH D-21614 Buxtehude-Hedendorf Telefon +49-(0)4163-8163-0 Telefax +49-(0)4163-816371 info@dammann-technik.de www.dammann-technik.de Seit 2003 ISOBUS bei Dammann

Mehr

www.feinstoffliche-heilweisen.de

www.feinstoffliche-heilweisen.de Herzlich Willkommen in unserem ONLINE-Coaching-Kurs Ernährung. Ganz gewiss sind Sie gut informiert zum Thema gesunde Ernährung. Vielleicht haben Sie auch schon einen oder mehrere Versuche unternommen,

Mehr

NIEDERLASSUNG SAARBRÜCKEN, SCHULUNGSCENTER AKTUELLES SCHULUNGSANGEBOT

NIEDERLASSUNG SAARBRÜCKEN, SCHULUNGSCENTER AKTUELLES SCHULUNGSANGEBOT NIEDERLASSUNG SAARBRÜCKEN, SCHULUNGSCENTER AKTUELLES SCHULUNGSANGEBOT INHALT Über uns 3 Hard- und Software 4 Auszug aus dem Schulungsangebot 5 Grundlagenschulung 6 Blech 7 Aufbaukurs Solid 8 Aufbaukurs

Mehr

Benutzerhandbuch MUSSS SHOP. MUSSS Shop Benutzerhandbuch, Stand: 20.09.11 Seite 1/20

Benutzerhandbuch MUSSS SHOP. MUSSS Shop Benutzerhandbuch, Stand: 20.09.11 Seite 1/20 Benutzerhandbuch MUSSS SHOP MUSSS Shop Benutzerhandbuch, Stand: 20.09.11 Seite 1/20 Inhaltsverzeichnis Allgemeines... 3 Kursanmeldung im KUSSS... 3 Buch und Skriptum... 3 Zahlung... 3 Abmelden von Kursen...

Mehr

OMNITRACKER Trainingstermine und -beschreibungen

OMNITRACKER Trainingstermine und -beschreibungen Mit diesem Training legen Sie das Fundament der erfolgreichen OMNITRACKER Administration und Konfiguration. Das Training behandelt die Grundlagen aller wesentlichen Funktionsbereiche. Es vermittelt Ihnen

Mehr

gültig ab 01.01.2014 Weiterbildungsangebot

gültig ab 01.01.2014 Weiterbildungsangebot gültig ab 01.01.2014 Weiterbildungsangebot Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden. Gerhart Hauptmann (1862-1946), dt. Dichter QS-73_Weiterbildungsangebot

Mehr

SDLMultiTerm 2014. Schulung

SDLMultiTerm 2014. Schulung SDLMultiTerm 2014 Schulung SDL MultiTerm 2014 für Übersetzer und Projektmanager Lernziele Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die sich schnell mit SDL MultiTerm 2014 vertraut machen möchten, um vom

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen 1 Optimierung von Geschäftsprozessen Motivation Schlanke und effiziente Geschäftsprozesse sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren des

Mehr

Willkommen beim Vodafone- BusinessOnlinePortal. Mehr Transparenz bei Ihren Mobilfunkkosten

Willkommen beim Vodafone- BusinessOnlinePortal. Mehr Transparenz bei Ihren Mobilfunkkosten Willkommen beim Vodafone- BusinessOnlinePortal Mehr Transparenz bei Ihren Mobilfunkkosten Vodafone-BusinessOnlinePortal Für effiziente Geschäfte mit Vodafone Die Möglichkeiten Ihrer mobilen Kommunikation

Mehr

Wie vermitteln Sie zur Zeit: Nur Funk Daten Funk GPRS Vermittlung. Information zu Ihrer Telefonanlage: Marke/Model mit Tapi Schnittstelle

Wie vermitteln Sie zur Zeit: Nur Funk Daten Funk GPRS Vermittlung. Information zu Ihrer Telefonanlage: Marke/Model mit Tapi Schnittstelle 1 28/01/2014 1. Notiz zur Checkliste Diese Checkliste dient zur konkreten Erstellung eines Kostenvoranschlages. Die Checkliste basiert auf unserer Standard cpaq Komplettlösung inklusive Zusatzmodule. Auf

Mehr

RPLAN Academy. RPLAN Training in kollaborativem Projektmanagement

RPLAN Academy. RPLAN Training in kollaborativem Projektmanagement RPLAN Academy RPLAN Training in kollaborativem Projektmanagement Unsere Trainings: Überblick Modul- und kundenspezifisches Training Die RPLAN Academy trainiert alle Module und Aspekte von RPLAN und kollaborativem

Mehr

Content Management System. «Rainbow Basis» Grundlagen. Einfache Kursverwaltung

Content Management System. «Rainbow Basis» Grundlagen. Einfache Kursverwaltung Content Management System «Rainbow Basis» Grundlagen Einfache Kursverwaltung Author(en): Christoph Streit Reviewer(s): Monika Koch Abgenommen durch: Interprisma GmbH Status: Abgenommen Version: 1.0 Datum:

Mehr

USB-Treiber Installationsanleitung Handbuch Winlog.wave Seite

USB-Treiber Installationsanleitung Handbuch Winlog.wave Seite USB-Treiber Installationsanleitung Handbuch Winlog.wave Seite 1/17 Inhalt Anmerkungen 3 Treiberinstallation der ebro USB-Gerätetreiber 3 Schritt 1: Starten des Installationsprogramms 3 Schritt 2: Ausführung

Mehr

AUTO & MOTORRAD: TEILE EINSTELLEN MIT dem EBAY-PRODUKTKATALOG

AUTO & MOTORRAD: TEILE EINSTELLEN MIT dem EBAY-PRODUKTKATALOG AUTO & MOTORRAD: TEILE EINSTELLEN MIT dem EBAY-PRODUKTKATALOG Letzte Aktualisierung 31. Juli 2012 Kapitel aktualisiert Screenshots hinzugefügt 30. August 2011 Überarbeitung des Leitfadens zum Einstellen

Mehr

Windchill Service Information Manager 10.2. Lehrplan-Handbuch

Windchill Service Information Manager 10.2. Lehrplan-Handbuch Windchill Service Information Manager 10.2 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Systemadministration für Windchill 10.2 Systemadministration für Windchill 10.2 Überblick Kursnummer

Mehr

Sie. haben. Wald? Glück! Sie. haben. Nutzen Sie das Potenzial Ihres Waldes als Mitglied in einer Forstbetriebsgemeinschaft

Sie. haben. Wald? Glück! Sie. haben. Nutzen Sie das Potenzial Ihres Waldes als Mitglied in einer Forstbetriebsgemeinschaft Sie haben Wald? Sie Glück! haben Nutzen Sie das Potenzial Ihres Waldes als Mitglied in einer Forstbetriebsgemeinschaft Liebe Waldeigentümerin, lieber Waldeigentümer, Sie haben Wald gekauft oder geerbt?

Mehr

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet.

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet. Unified Communication Effizienter kommunizieren 20 Jahre Technologie, die verbindet. Einleitung Wege in eine neue Kommunikation Unified Communication (UC) gestaltet Kommunikationsprozesse in Unternehmen

Mehr

Anita Woitonik / Vilma Niclas. Ohne HTML. zur eigenen. Website. Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, und IT-Recht. Verwaltung, Pflege

Anita Woitonik / Vilma Niclas. Ohne HTML. zur eigenen. Website. Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, und IT-Recht. Verwaltung, Pflege Anita Woitonik / Vilma Niclas Ohne HTML zur eigenen Website Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, Verwaltung, Pflege und ITRecht Dateien Installation einfach warum leichter 1 Eine eigene Website

Mehr

Service. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderten Service, um Ihre Geräte stets in bestmöglichem Zustand zu halten.

Service. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderten Service, um Ihre Geräte stets in bestmöglichem Zustand zu halten. Solutions Wir kombinieren die besten Geräte mit innovativen und individuellen Ideen. Basierend auf jahrelanger Erfahrung und umfassendem Wissen über den Markt. Service Wir bieten Ihnen maßgeschneiderten

Mehr

Remote Update User-Anleitung

Remote Update User-Anleitung Remote Update User-Anleitung Version 1.1 Aktualisiert Sophos Anti-Virus auf Windows NT/2000/XP Windows 95/98/Me Über diese Anleitung Mit Remote Update können Sie Sophos-Produkte über das Internet aktualisieren.

Mehr

Installation und Registrierung von WinGAEB 3.5 unter Linux mit CrossOver Office

Installation und Registrierung von WinGAEB 3.5 unter Linux mit CrossOver Office Installation und Registrierung von WinGAEB 3.5 unter Linux mit CrossOver Office 1. WINGAEB UND LINUX... 2 1.1. Systemvoraussetzungen... 2 1.2. Anmerkungen... 2 2. DIE INSTALLATION VON WINGAEB... 3 2.1.

Mehr

MOBA 3D-MATIC: EFFIZIENTES SYSTEM für EXAKTE NIVELLIERUNG

MOBA 3D-MATIC: EFFIZIENTES SYSTEM für EXAKTE NIVELLIERUNG 3D Maschinensteuerungen von MOBA MOBA 3D-matic modernste Technologie für optimale resultate 3D STEUERUNG FÜR Grader, Raupen und Blades MOBA 3D-MATIC: EFFIZIENTES SYSTEM für EXAKTE NIVELLIERUNG MOBA 3D-matic

Mehr

Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit Leica VIVA

Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit Leica VIVA Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit Leica VIVA Inhalt: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, im Folgenden finden Sie die Einstellungen, die Sie vornehmen müssen um den Leica

Mehr

Hersteller-übergreifende ISOBUS Systemlösungen. Carsten Hühne 19. Januar, 2012 Page 1 of 37

Hersteller-übergreifende ISOBUS Systemlösungen. Carsten Hühne 19. Januar, 2012 Page 1 of 37 Carsten Hühne 19. Januar, 2012 Page 1 of 37 Carsten Hühne AEF Projektleiter Kommunikation & Marketing Sprecher Europa Produktmanager Kverneland Group Deutschland GmbH Carsten Hühne 19. Januar, 2012 Page

Mehr

IT-Support Online helpline Portal

IT-Support Online helpline Portal IT-Support Online helpline Portal Anwendungsleitfaden für die Schulen des Main Taunus Kreises Version 1.0 Stand 30.05.2008 Anwenderleitfaden IT-Support Online Seite 1 von 18 Inhaltsverzeichnis Was ist

Mehr

1. Allgemeine Produktinformationen... 2 1.1. Was ist Autodesk Simulation 360?... 2

1. Allgemeine Produktinformationen... 2 1.1. Was ist Autodesk Simulation 360?... 2 Autodesk Simulation 360 11. September 2012 Fragen und Antworten Autodesk Simulation 360 leistungsstarker, flexibler und sicherer Zugriff auf Simulationssoftware über die Cloud Inhalt 1. Allgemeine Produktinformationen...

Mehr

Optimal vorbereitet. Fit fürs Studium mit den Vorbereitungskursen der OHN. Fragen? Jetzt anmelden! www.offene-hochschule-niedersachsen.

Optimal vorbereitet. Fit fürs Studium mit den Vorbereitungskursen der OHN. Fragen? Jetzt anmelden! www.offene-hochschule-niedersachsen. Fragen? Für weiterführende Informationen sowie eine individuelle Beratung steht Ihnen das Team der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gerne zur Verfügung. Optimal vorbereitet Fit fürs Studium

Mehr

MobiDM-App Handbuch für Windows Phone

MobiDM-App Handbuch für Windows Phone MobiDM-App Handbuch für Windows Phone Dieses Handbuch beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für Windows Phone Version: x.x MobiDM-App Handbuch für Windows Phone Seite 1 Inhalt 1. WILLKOMMEN

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ Cobra Adress / CRM Plus: Grundkurs (Kurs-ID: COB) Seminarziel Adress /CRM Plus ist die leistungsfähige Software zur professionellen Kundenbetreuung unter Windows und unterstützt Sie auf dem Weg zu einem

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

schulungsprogramm 3. Quartal 2014 Gestern Einsteiger, heute Experte.

schulungsprogramm 3. Quartal 2014 Gestern Einsteiger, heute Experte. schulungsprogramm Gestern Einsteiger, heute Experte. Schulungsprogramm Aufeinander abgestimmte Kursauswahl Schulungen von Esri Esri Certified Trainer Esri Schulungsunterlagen Angepasste Kurse und Kursunterlagen

Mehr

Anwenderhandbuch. Netzwerkkonfiguration von Projektiersystem und Bediengerät. Teilenummer: 80860.801. Version: 1

Anwenderhandbuch. Netzwerkkonfiguration von Projektiersystem und Bediengerät. Teilenummer: 80860.801. Version: 1 Anwenderhandbuch Netzwerkkonfiguration von Projektiersystem und Bediengerät Teilenummer: 80860.801 Version: 1 Datum: 03.07.2012 Gültig für: TSvisIT Netzwerkkonfiguration von Version Datum Änderungen 1

Mehr

ACTANO Trainingskatalog

ACTANO Trainingskatalog ACTANO Trainingskatalog Dieter Walcher Juni 2014 Unsere Trainings: Überblick Modul- und kundenspezifisches Training Die RPLAN Academy trainiert alle Module und Aspekte von RPLAN und kollaborativem Projektmanagement.

Mehr

Zertifizierter europäischer Innovationsmanager. Kursbeschreibung

Zertifizierter europäischer Innovationsmanager. Kursbeschreibung Zertifizierter europäischer Innovationsmanager The training takes place in the online learning portals at the European Certification and Qualification Association (www.ecqa.org). Courses can also be arranged

Mehr

Anleitung zur Software-Installation. ENDEAVOUR 1001 Version 4.4.2. Deutsch

Anleitung zur Software-Installation. ENDEAVOUR 1001 Version 4.4.2. Deutsch Anleitung zur Software-Installation ENDEAVOUR 1001 Version 4.4.2 Deutsch Installation Sehr geehrter Nutzer, um das aktuelle Update für Ihr Gerät herunter zu laden folgen Sie bitte genau den Instruktionen,

Mehr

Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit System 1200

Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit System 1200 Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit System 1200 Inhalt: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, im Folgenden finden Sie die Einstellungen, die Sie vorzunehmen sind um den Leica

Mehr

Kurzanleitung für bikemap.net

Kurzanleitung für bikemap.net Übersicht 1) Einführung, wie bikemap funktioniert...1 2) Eine Route finden und auf ein GPS-Gerät exportieren...2 3) Eine neue Route anlegen...4 4) Eine neue Route vom GPS-Gerät importieren...7 Was ist

Mehr

Exklusive Vorteile nutzen! Mein Konto auf www.bwe-seminare.de

Exklusive Vorteile nutzen! Mein Konto auf www.bwe-seminare.de Exklusive Vorteile nutzen! Mein Konto auf www.bwe-seminare.de Als Teilnehmer unserer Veranstaltungen können Sie exklusive Vorteile auf bwe-seminare.de in Anspruch nehmen. Nutzen Sie die vielfältigen Optionen

Mehr

Anleitung und Installation: Ethernet-Modem

Anleitung und Installation: Ethernet-Modem Anleitung und Installation: Ethernet-Modem Inhaltsverzeichnis Installation der gelieferten Hardware................... Seite 03 Installation unter Windows XP........................ Seite 05 Installation

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Store Apps: MOC 20484 E - Essentials of Developing Windows Store Apps Using C# / Visual Studio 2012 (Kurs-ID: VS4) Seminarziel Erfahrene Entwickler, die unter C# Windows-Anwendungen entwickeln

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

Willkommen bei Informatik Kirchgemeinden

Willkommen bei Informatik Kirchgemeinden Willkommen bei Informatik Kirchgemeinden Informatik-Dienstleistungen für die evangelisch-reformierte und römisch-katholische Kirche der Stadt Zürich Versionsdatum 12.04.2013 12:16 Autor Thomas Parziani

Mehr

Messdaten auswerten und visualisieren 5 Tipps, die passende Darstellungstechnik für ein Messsystem zu finden

Messdaten auswerten und visualisieren 5 Tipps, die passende Darstellungstechnik für ein Messsystem zu finden Messdaten auswerten und visualisieren 5 Tipps, die passende Darstellungstechnik für ein Messsystem zu finden 27.05.13 Autor / Redakteur: Nach Unterlagen von National Instruments / Hendrik Härter Messdaten

Mehr

Silke Stellmacher CERTNET GmbH stellmacher@certnet.de. Rainer Römer Microsoft Deutschland GmbH rainerr@microsoft.com

Silke Stellmacher CERTNET GmbH stellmacher@certnet.de. Rainer Römer Microsoft Deutschland GmbH rainerr@microsoft.com Silke Stellmacher CERTNET GmbH stellmacher@certnet.de Rainer Römer Microsoft Deutschland GmbH rainerr@microsoft.com Eine globale Lern- und Bildungslösung, die Schüler, Lehrkräfte und Communitys verbindet

Mehr

Pressemitteilung. Canon präsentiert kompakte Multifunktionssysteme zur Senkung der Gesamtdruckkosten in kleinen Büros oder Teams

Pressemitteilung. Canon präsentiert kompakte Multifunktionssysteme zur Senkung der Gesamtdruckkosten in kleinen Büros oder Teams Pressemitteilung Canon präsentiert kompakte Multifunktionssysteme zur Senkung der Gesamtdruckkosten in kleinen Büros oder Teams Wallisellen, 22. Juni 2015 - Canon kündigt heute die Einführung der imagerunner

Mehr

Karten für MapSource (neu: BaseCamp) und Garmin-GPS-Geräte

Karten für MapSource (neu: BaseCamp) und Garmin-GPS-Geräte Was brauche ich, um Karten, Routen und Tracks anzeigen bzw. bearbeiten zu können? USB-Kabel PC-Programm MapSource bzw. BaseCamp MapSource bzw. BaseCamp eignen sich als Werkzeuge, Karten zu verwalten oder

Mehr

Unity Lab Services Training Courses

Unity Lab Services Training Courses Unity Lab Services Training Courses the key to your laboratory s success Trainingskurse 2012 Austria, Dionex Products Invest in Yourself Liebe Dionex-Anwender 2011 war für Dionex ein sehr ereignisreiches

Mehr

ALEXANDER NÉMETH A L E X A N D E R. N E M E T H @ I N T E R N A T I O N A L - P A R T N E R S. O R G + 4 9 ( 0 ) 1 5 1 1-2 5 7 1 1 5 6 24/09/2012

ALEXANDER NÉMETH A L E X A N D E R. N E M E T H @ I N T E R N A T I O N A L - P A R T N E R S. O R G + 4 9 ( 0 ) 1 5 1 1-2 5 7 1 1 5 6 24/09/2012 1 ALEXANDER NÉMETH ANE PROJEKTMANAGEMENT UND TRAINING P R O U D M E M B E R OF T H E C L U B OF I N T E R N A T I O N A L P A R T N E R S Y O U R I N T E R N A T I O N A L T H I N K T A N K A L E X A N

Mehr