Herbst Die Volkshochschulen im Landkreis Haßberge

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herbst 2013. Die Volkshochschulen im Landkreis Haßberge"

Transkript

1 Die Volkshochschulen im Landkreis Haßberge Aidhausen Breitbrunn Bundorf Burgpreppach Ebelsbach Ebern Eltmann Ermershausen Gädheim Haßfurt Hofheim Kirchlauter Knetzgau Königsberg Maroldsweisach Oberaurach Pfarrweisach Rauhenebrach Riedbach Sand Theres Untermerzbach Wonfurt Zeil Gartenstele und Pflanzenschale (entstanden im Töpferkurs der vhs in Zeil) Herbst 2013

2 Sparkassen-Finanzgruppe Bär, Bulle oder Sparschwein? Wir beraten Sie gerne. Chancen nutzen, Risiken senken: unsere persönliche Anlageberatung. Wollen Sie die Chancen an den Börsen offensiv nutzen? Oder sehen Sie Aktien eher mit Skepsis? Möchten Sie Ihr Geld mit attraktiven Zinsen garantiert zurückbekommen? Oder einfach nur das Beste aus allen Welten? Unsere Berater analysieren Ihre Möglichkeiten und stellen die optimale Lösung für Ihre Ziele zusammen. Damit Ihr Geld bestmöglich für Sie arbeitet. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in Ihrer Sparkassen-Geschäftsstelle vor Ort oder unter Wenn s um Geld geht Sparkasse.

3 vhs Landkreis Haßberge Berufliche Bildung/EDV Gesellschaft Kultur Gesundheit Selbsthilfegruppen UmweltBildungsZentrum vhs Ebern vhs Stadt Haßfurt Historischer Verein vhs Hofheim VBW Königsberg Kunststück Es gibt nur eines, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung. John F. Kennedy Aussenstellen der vhs Landkreis Haßberge Aidhausen Bundorf Breitbrunn Burgpreppach Ebelsbach Eltmann Ermershausen Gädheim Kirchlauter Knetzgau Maroldsweisach Oberaurach Rauhenebrach Riedbach Sand a. Main Theres Untermerzbach Wonfurt Zeil a. Main Allgemeine Hinweise und Geschäftsbedingungen

4 Berufliche Bildung Volkshochschule Landkreis Haßberge e.v. Hofheimer Straße Haßfurt Tel. ( ) Fax ( ) Geschäftszeiten: Mo. bis Do Uhr Fr Uhr Die Anmeldung kann online (www.vhs-hassberge.de), persönlich und schriftlich erfolgen. Für alle Veranstaltungen ist vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte füllen Sie bei schriftlicher Anmeldung die Erteilung des SEPA- Lastschriftmandats aus und teilen Sie uns Ihre Bankverbindung (BIC) und Kontonummer (IBAN) mit. Anmeldebestätigung erfolgt nur bei Online-Anmeldungen. Sie werden benachrichtigt, wenn die Veranstaltung nicht stattfindet oder Kursänderungen eintreten. Weitere Wichtige Hinweise und Geschäftsbedingungen siehe Seite 100 PAKT ein Präventionsprogramm für Kindergärten Fortbildung für Erzieher/innen (Lehrer / Betreuer / Trainer / Therapeuten). PAKT ist ein ritualisiertes 30-minütiges Bewegungsprogramm im Kindergarten. Entwickelt wurde es an der Universitäts- Kinderklinik in Würzburg mit dem Ziel, die motorische und gesundheitliche Situation von Kindern zu verbessern. Zudem fördert PAKT einen gesunden Lebensstil in der ganzen Familie. In Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Familien, Kinder, Jugendliche und Eltern (Erziehungsberatung) des Caritasverbandes für den Landkreis Haßberge e. V. sowie der BARMER GEK. Information und Anmeldung bei der Fortbildungsleitung Carolin Hupp (Dipl. Sportwissenschaftlerin) unter pakt-projekt.de, homepage: Fr und Sa., , jeweils Uhr Haßfurt / kath. Pfarrsaal, Pfarrgasse 4 e 60,00 (Bei Umsetzung werden e 30,00 rückerstattet) Pressearbeit und journalistisches Schreiben für Einsteiger Sie haben Freude an informativen und gut lesbaren Texten und möchten vor allem selbst welche schreiben? Dieser Kurs vermittelt Ihnen grundlegende Kenntnisse des journalistischen Schreibens und des Umgangs mit Tageszeitungsredaktionen. Hier erfahren Sie von einer Journalistin, wie es geht. Sie erstellen im Kurs Berichte, Reportagen, Nachrichten und Porträts und lernen die Unterschiede kennen. Sie werden ein Gespür dafür entwickeln, worauf Redaktionen bei der Artikelauswahl achten und welche Texte in der Zeitung abgedruckt werden. Wenn Sie in einem Unternehmen, als Selbstständige/-r, im Verein, einer Organisation oder einer Partei mit Öffentlichkeitsarbeit betraut sind oder sich ganz generell für dieses Thema interessieren, dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie. Zudem können Sie das erlernte Handwerkszeug für die eigene Website nutzen. Die Texte, die im Kurs entstehen, werden sorgfältig redigiert und in vertrauensvoller Atmosphäre besprochen. Inhalte: Grundlagen des journalistischen Schreibens Verfassen einer Pressemitteilung Gestaltung von Nachrichten / Kurzinformationen Anlegen eines Presseverteilers Bericht / Reportage / Interview Recherche die Presselandschaft in den Haßbergen Einsatz von Fotos Voraussetzungen: sicherer Umgang mit MS Word, gute Kenntnis der deutschen Sprache Sabine Meißner F Mo., / Di., / Fr., jeweils Uhr Haßfurt / Hofheimer Str. 18, IT Lernzentrum, e 35,00 Sabine Meißner F Mo., Mi., jeweils Uhr Haßfurt / Hofheimer Str.18, IT Lernzentrum, e 35,00 KiT Kompetenz im Tourismus Volkshochschulen sind Partner der Kommunen. Sie unterstützen mit zielgenauen beruflichen Weiterbildungsangeboten die regionale Entwicklung. Das modulare Schulungsangebot KiT Kompetenz im Tourismus bietet Qualifi zierung in kleinen Einheiten mit großem Nutzen für Ihre tägliche Praxis mit Fortbildungsangeboten zur Verbesserung der Service- und Dienstleistungsqualität. Es richtet sich in erster Linie an kleinere Touristikbetriebe, Wirtschaften und private GästezimmervermieterInnen. Die Seminare werden von Ursula Düsterhöft, einer qualifizierten und erfahrenen Referentin durchgeführt und stehen allen Interessenten offen. Die Volkshochschule Landkreis Haßberge bietet in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband deutscher Burgenwinkel folgende Seminare an: Das A & O der Betriebsführung Warum sollen sich Gäste professionell in unserem Betrieb verhalten, wenn wir selbst nicht von Anfang an als Unternehmer, als Vermieter agieren? Wir beginnen bei der Reservierung und enden bei der Abreise des Gastes, immer mit dem Blick darauf wie nimmt uns der Gast wahr. Professionelle Korrespondenz per Mail und Brief, der Umgang mit Zahlt sich aus: Die Bildungsprämie! Sie wollen beruflich weiterkommen und möchten sich weiterbilden? Sie haben schon einen Kurs oder Lehrgang gefunden, den Sie sich so aber nicht leisten können? Oder Sie möchten zum Thema Weiterbildungsangebote beraten werden? In jedem Fall sind Sie bei der Bildungsprämie richtig. Berufliche Weiterbildung mit der Bildungsprämie heißt: Eine Weiterbildung kann für Sie bis zu 500 Euro wert sein. Die Idee ist einfach: Sie finden/suchen einen Kurs, einen Lehrgang oder ein Seminar, bei dem Sie etwas Neues für Ihren Beruf lernen. Sie bekommen die Hälfte der Gebühr vom Staat dazu. Geschenkt. Voraussetzung für einen Prämiengutschein ist in jedem Fall ein persönliches Beratungsgespräch. Im Rahmen dieses Gesprächs wird geprüft, ob Sie die Voraussetzungen für die Förderung erfüllen, ob die gewünschte Weiterbildung gefördert wird oder ggf. ein persönliches Weiterbildungsziel ermittelt. dem Telefon, der Beherbergungsvertrag, Informationen für den Gast und Führung des Betriebes von der Anreise bis zur Anreise. Jedes Detail spielt eine Rolle, dass der Gast uns ernst nimmt und seinen Teil des Vertrages gewissenhaft einhält. Und wir werfen einen Blick hinter die Kulissen : Welche Zahlen benötige ich als Unternehmer, um meinen Betrieb professionell zu führen? Gästegewinnung / Gästebindung Neue Gäste gewinnen nie war es leichter und gleichzeitig schwerer als heute. Wir schauen uns gemeinsam den Markt an und was unsere Gäste an Erwartungshaltungen mitbringen. Welche Zielgruppen passen zu mir und wie kann ich sie am besten für mein Produkt begeistern? Und wir schauen auf die Gästebindung, auf den Nutzen, den uns zufriedene Gäste bringen können und wie wir sie an uns binden können. Sa., Das A & O der Betriebsführung: Uhr Gästegewinnung / Gästebindung: Uhr Maroldsweisach / Rathaus e 10,00 pro Seminar, bei Teilnahme an beiden Seminaren e 15,00 (einschließlich Seminarunterlagen und Mittagsimbiss) Anmeldung: Gerschäftsstelle des deutschen Burgenwinkels: Tel. ( ) Die vhs Landkreis Haßberge ist vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als Beratungsstelle anerkannt. Beratungstermine vereinbaren Sie bitte im ZAK-Büro, Tel / Weitere Informationen finden Sie im Internet unter 2

5 Berufliche Bildung. Tel. ( ) Fax Fachseminare im UBiZ Weitere Informationen und Anmeldung im UBiZ, Tel. ( ) Radiästhesie Grifflängentechnik II Wassersuche Der menschliche Körper als Empfänger zeigt mit dem Rutenausschlag die Reaktion des Nervensystems an. Physikalisch lässt sich die Rute als Antenne verstehen, deren Länge sich auf spezifische Wellenlängen Grifflängen genannt abstimmen lässt. Diese sog. Physikalische Radiästhesie ist für jeden erlernbar. Das Wochenendseminar wiederholt zunächst grundlegende Arbeitstechniken und legt dann den Schwerpunkt auf die Wassersuche. Mit dem Wasserkurs erwerben Sie das Wissen, das Sie benötigen, um mit Hilfe von Grifflängenrute und Lecherantenne Wasseradern zu lokalisieren und Bohrungsstellen für Hausbrunnen anzugeben. In Kooperation mit der vhs Maroldsweisach. Mitzubringen: warme, wetterangepasste Kleidung und Hausschuhe, Wünschelrute falls vorhanden. Reinhard Winkler Fr., , Uhr So., , Uhr e 110,00 zzgl. e 20,00 für Arbeitsraum und Seminargetränke Kursort: Maroldsweisach, Birkenfeld 50. Wegen Teilnahme an Verpflegung und Übernachtung bitte beim Seminarleiter anfragen: Tel. ( ) Mein Freund der Baum In diesem Seminar werden Bäume aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet: wie funktioniert er, wie wichtig ist er für die verschiedenen Tiere des Waldes, wie und wovon ernährt er sich, wie kann man ganz einfach seine Höhe messen. Die TeilnehmerInnen werden ihren, ganz persönlichen Baum kennenlernen und einen Steckbrief von ihm anfertigen, seinen Baumgeist sichtbar machen. Ein kleines Experiment gibt Aufschluss über die Herkunft der Herbstfärbung. Die verschiedenen Aktivitäten, die in diesem Seminar vorgestellt werden sind besonders geeignet, über einen längeren Zeitraum, z.b. im Rahmen von Waldtagen durchgeführt zu werden und so ein persönliches Verhältnis zu einem ganz bestimmten Baum aufzubauen. Das Fachseminar ist für ErzieherInnen, LehrerInnen aller Schularten und alle Interessierte geeignet. Es findet ausschließlich im Freien statt, deshalb bitte auf geeignete Kleidung achten! Mitzubringen: Proviant, Zeckenschutz. Teilnehmerzahl auf 15 begrenzt Susanne Gräfin Finckenstein Do., , 14:00-18:00 Uhr Treffpunkt: Oberschleichach / Marswaldspielplatz. e 13,00 zzgl. e 6,00 für Material und Skript Optimierung der Heizung durch fachgerechte Einstellung der Hydraulik und der Pumpentechnik In diesem Fachseminar werden der energiebewusste hydraulische Abgleich des Heizungssystems und neueste Standards ab 2013 bei der Auslegung von Heizungspumpen erläutert. Der Gesetzgeber hat die zulässigen Energieverbrauchswerte von Heizungs-Umwälzpumpen neu geregelt. Weiter wird auf die Zusammenhänge von optimierten Heizflächen und Volumenströmen im Gesamtsystem eingegangen. Diese Veranstaltung richtet sich an Heizungsbauer und Energieberater, Architekten, Baufachleute und Planer. Joachim Scheiner Termin auf Anfrage, e 12,00 inkl. Seminarunterlagen Qualifikations-Seminare für Existenzgründer Existenzgründer und Jungunternehmer, die bereits den Existenz-Gründer-Paß 2000 des Landkreises Haßberge besitzen, haben die Möglichkeit, Qualifikations-Seminare zu ermäßigten Gebühren zu besuchen. Gebühren ermäßigung (50 %) wird gewährt: für EDV-Schulungen Seite 5 für bestimmte Seminare. Diese Seminare sind zusätzlich gekennzeichnet. Melden Sie sich doch online an! Ab jetzt möglich unter Dieses Bildungsprogramm für den Landkreis Haßberge wurde erstellt mit freund licher Unterstützung von: Abfallwirtschaft des Landkreises Haßberge, Haßfurt Aktivfitness Sport und Bewegungstherapie J. Burkard, Haßfurt Apotheke am Grauturm, Herbert und Silke Stang, Ebern Autohaus Dietz, Ebern Bewegungsraum Melanie Ditterich, Haßfurt Brauerei Gasthof Zenglein, Oberschleichach Brauerei Göller, Zeil Das Teeblatt, Karina Husslein, Haßfurt Datenschutz Nordbayern, Thomas Grimm, Knetzgau em-punkt UG, EDV&Mobilfunk, Harald Eisenmenger, Hofheim Farben sidon, Haßfurt GUT Haßberge Gitarrenatelier Hermann Gräfe, Hofheim Haßbergkliniken, Haus Ebern Haßbergkliniken, Haus Haßfurt Haßbergkliniken, Haus Hofheim Haßfurter Medienpartner GmbH & Co. KG Hotel Landgasthof Wallburg, Eltmann hübscher Bücher und Geschenke, Haßfurt Jooß Elektrotechnik, Hofheim Kulturamt Haßfurt Löwen-Apotheke, Eltmann Maintal Konfitüren GmbH, Haßfurt MVZ, Medizinisches Versorgungszentrum Haßfurt Optikzwo, Eltmann Physiotherapie Kerstin Kuhn, Haßfurt Photography Adrian Price, Burgpreppach RATS APOTHEKE, Alina Miller, Zeil Sparkasse Ostunterfranken, Haßfurt Tierärztliche Klinik Dr. Eller, Aurachsmühle, Hofheim Werkstatt für Gold & Silber, Cornelia Müller, Maroldsweisach Fortsetzung nächste Seite 3

6 Berufliche Bildung. Tel. ( ) Fax Individuelle Bewerbungsberatung mit Sabine Meißner Zielgruppe Personen aller Qualifikationen, die Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen suchen oder ihre vorhandenen Bewerbungsunterlagen optimieren möchten. Auch geeignet für Schulabgänger bei der Suche nach einem Arbeitsplatz, einer Ausbildungs- oder Praktikumsstelle Ziel Überprüfen, Erweitern und Umsetzen der persönlichen Bewerbungsstrategie. Erstellung von kompletten und überzeugenden Bewerbungsunterlagen. Vermeidung typischer Fehlerquellen in der schrift lichen Bewerbung. Stellensuche ausgehend von der individuellen Qualifikation und der persönlichen Situation. Dauer 2 individuelle Beratungstermine im Einzelgespräch à 1,5 Stunden. Ablauf Die Beraterin erstellt mit Ihnen anhand Ihrer Daten eine komplette Bewerbungsmappe incl. Digitalfoto, die Sie auch als CD erhalten. Damit werden Sie in die Lage versetzt, diese sofort zur Bewerbung zu nutzen oder zu einem späteren Zeitpunkt selbständig und ohne großen Aufwand zu aktualisieren. Außerdem erhalten Sie ein Muster für Initiativbewerbungen. Zum Einzeltermin können Sie Adressen für Ihre Bewerbung mitbringen oder mit Unterstützung der Beraterin im Internet nach freien Stellen recherchieren. Auf alle Fragen zu Ihrer Bewerbung und zur Orientierung auf dem Arbeitsmarkt erhalten Sie individuelle Antworten und Unterstützung. Ihr Bewerbungsanschreiben wird stilistisch so formuliert, so dass Ihre Bewerbung den Leser ansprechen und Ihre Chance auf die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch deutlich erhöhen wird. Datenschutz Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Termine Vereinbarung eines Beratungstermins telefonisch bei Frau Langguth oder Frau Niedermeier, Telefon ( ) Kosten Die Kosten für Beratung (2 x 90 Minuten) incl. Material betragen e 100,00 (keine Ermäßigung). Fit im Beruf Kostenloses Vortragsangebot FIT für die Zukunft zur Förderung von Existenzgründungen zur Sicherung von Existenzen zur Qualifizierung für gewerbliche Vorhaben im Landkreis Haßberge In Kooperation mit dem Landratsamt Haßberge werden Vorträge zur Beruflichen Bildung durchgeführt. Teilnahme für jedermann möglich und kostenlos. Bitte Teilnahmeinteresse unter Verwendung des Anmeldeformulars möglichst bald mitteilen an: Landratsamt Haßberge Herrn Michael Brehm Am Herrenhof 1, Haßfurt Tel. ( ) Fax ( ) Veranstaltungsort: Haßfurt, Landratsamt Großer Sitzungssaal (II. Stock, Südflügel) Beginn: 18:30 Uhr; Dauer: ca. 2 Std. Finanzierung für Existenzgründer: Wie und richtig machen! Chancen, Risiken und Lösungen Do., Sparkasse Ostunterfranken, Haßfurt Regina Wasser Unser Tipp: Rechtzeitig anmelden Platz sichern! 1 Ich will mein Recht 2 Wie geht das? Wann habe ich Recht? Was kann ich selbst durchsetzen? Gütliche Einigung - Verzicht oder Streit ohne Ende? Wann und wo mache ich mein Recht geltend? Wer hilft mir? Was kostet s, was bringt s? Do., Anwaltskanzlei Judith Geiling Judith Geiling Neukundengewinnung 3 im Internet für kleine und mittlere Unternehmen 42 % der Kunden suchen mittlerweile ihren Dienstleister über das Internet. Suchmaschinenoptimierung, -marketing, Social Media und -marketing sind die Eckpfeiler des Online-Marketings und bieten enormes Potenzial zur Neukundengewinnung. Dieser Vortrag soll Einblick über Potenzial und Möglichkeiten des Online-Marketings geben und zeigen, warum das Internet nicht nur für große Unternehmen, sondern gerade für KMUs interessant ist und wie diese das Internet optimal für sich nutzen können. Do., Konrad Stromeyer Marketingservice Konrad Stromeyer Wirtschaftsmediation 4 als Lösung Mediation bedeutet die Vermittlung in Konfliktsituationen durch einen externen unparteiischen Dritten. Die Konfliktparteien sollen selbst eine tragfähige, dauerhafte Lösung finden, die die Interessen aller berücksichtigt mit dem Ziel, Konflikte so zu lösen, dass alle dabei gewinnen! Do., Integrative Unternehmensberatung Ingrid Schlereth Anmeldungsabschnitt für Vorträge von pep Fax: / An das Landratsamt Haßberge, z. Hd. Herrn Brehm, Haßfurt Ich möchte an der/den vorstehend angekreuzte(n) Vortragsveranstaltung(en) teilnehmen. Bitte merken Sie mich verbindlich vor. Name Vorname Straße / Nr. PLZ / Wohnort Telefon Telefax Mail Verschenken Sie doch mal Wissen! Geschenk gutschein der vhs Den Wert bestimmen Sie. Gibt s bei uns in der Geschäfts stelle: Tel / Ich habe an einem Existenzgründungsseminar teilgenommen und bin im Besitz ja des Existenzgründerpasses 2000 mit der Nummer: nein Unterschrift

7 EDV Volkshochschule Landkreis Haßberge e.v. Hofheimer Straße Haßfurt Tel. ( ) Fax ( ) Geschäftszeiten: Mo. bis Do Uhr Fr Uhr Die Anmeldung kann online (www.vhs-hassberge.de), persönlich und schriftlich erfolgen. Für alle Veranstaltungen ist vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte füllen Sie bei schriftlicher Anmeldung die Erteilung des SEPA- Lastschriftmandats aus und teilen Sie uns Ihre Bankverbindung (BIC) und Kontonummer (IBAN) mit. Anmeldebestätigung erfolgt nur bei Online-Anmeldungen. Sie werden benachrichtigt, wenn die Veranstaltung nicht stattfindet oder Kursänderungen eintreten. Weitere Wichtige Hinweise und Geschäftsbedingungen siehe Seite 100 Bitte beachten Sie: Das widerrechtliche Kopieren von lizenzierter Software ist verboten und stellt eine strafbare Handlung dar. Die Teilnehmer an EDV-Kursen erklären durch ihre Anmeldung, an der EDV- Anlage weder Anwendungs- noch Systemsoftware zu kopieren. An den Geräten darf nur mit Datenträgern der vhs gearbeitet werden. Günstige Software- Angebote zum vhs-sondertarif, exklusiv für Sie. Wir bieten EDV-Kurse zu folgenden Themen EDV-Basiswissen und Betriebsprogramme Office Anwendungsprogramme EDV für die Generation 60+ Internet, Bildbearbeitung, Bilderverwaltung Präsentation Soziale Netzwerke und Online-Welt EDV Basiswissen 10-Fingerschreiben am PC Erste Schritte am PC Betriebssysteme: Windows 7, Windows 8, Linux Ordnung am PC 10-Fingerschreiben am PC Mit einer ganzheitlichen Lehrmethode kann das 10-Fingertastenschreiben am PC in wenigen Stunden erlernt werden. Sie lernen mit vielen Sinnen die Tastatur schnell und effektiv zu bedienen. Die Beherrschung des 10-Finger-Schreibens erleichtert die Arbeit bei allen EDV-Programmen und bei der Nutzung des Internets. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Heidi Hau F Auch für Schüler geeignet Di., / Do., Uhr e 37,00 (und e 17,00 Lehrbuch) Heidi Hau F Auch für Schüler geeignet Mo., / Mi., Uhr e 37,00 (und e 17,00 Lehrbuch) Heidi Hau G Auch für Schüler geeignet Mo., / Do., Uhr e 37,00 (und e 17,00 Lehrbuch) Erste Schritte am PC mit Windows 7, Word und Internet Diese Kurse eignen sich für Alle, die sich ein solides Basiswissen für die Arbeit am PC mit Windows 7 und erste Kenntnisse in Textverarbeitung und Internet erwerben wollen. Das eingesetzte Lehrbuch enthält eine CD mit Übungen und Lösungen, die zuhause eingesetzt werden kann. Inhalte: Den Computer starten und herunterfahren Tastatur und Maus-Bedienung Windows kennenlernen Erste Texte mit Word schreiben und speichern Ordnung im System halten Windows individuell einstellen Programme für den alltäglichen Gebrauch kennenlernen Erste Schritte ins Internet. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Michael Kreckel F Mo., / Mi., jeweils Uhr e 44,00, (und e 14,00 Lehrbuch) Michael Kreckel F Do., / Do., jeweils Uhr e 44,00, (und e 14,00 Lehrbuch) Windows 7 Grundkurs kompakt In diesem Kurs lernen Sie den sicheren Umgang mit Windows 7. Inhalte: Effizient mit Tastatur und Maus arbeiten Die Windows-Oberfläche kennenlernen Die Windows-Hilfe nutzen Das Startmenü verwenden Die Dateiverwaltung (Windows-Explorer) kennenlernen Dateien und Ordner verwalten Wichtige Windows-Anpassungen vornehmen Vorkenntnisse: Umgang mit Maus und Tastatur Michael Kreckel F freitags, ab , 2x Uhr e 44,00, (und e 14,00 Lehrbuch) Michael Kreckel F montags, ab , 2x Uhr e 44,00, (und e 14,00 Lehrbuch) Bernd Geyer F donnerstags, ab , 2x Uhr Pfaffendorf / Sonderpäd. Förderzentrum, Langer Weg 10, EDV-Raum e 23,00, (und e 14,00 Lehrbuch) Ordnung am PC mit Windows 7 Behalten Sie die Übersicht über Ihre Dateien (Dokumente, Bilder, Audio, Video usw.) Laufwerke (Festplatten, Speichersticks usw.) Bibliotheken und Ordner. Wie Sie am besten vorgehen, wird in diesem Praxistraining an verschiedenen Beispielen demonstriert, um Unsicherheiten und Unklarheiten auszuräumen. Inhalte: Wichtige Details zu Laufwerken und Ordnern Ordner und Dateien anlegen, umbenennen, löschen. Dateien und Ordner zwischen verschiedenen Laufwerken kopieren und/oder verschieben. Vorkenntnisse: Windows-Kenntnisse Michael Kreckel F Fr., , Uhr e 23,00 Michael Kreckel G Fr., , Uhr e 23,00 Überblick über Windows 8 alles bleibt anders Infoveranstaltung Das Betriebssystem Microsoft Windows 8 bietet neue Funktionen und Bedientechniken, die in diesem Vortrag im Überblick vorgestellt werden sollen. Windows 8 bringt nicht mehr die gewohnte Oberfläche mit und in der Bedienung gibt es verschiedene Neuerungen die es erforderlich machen, altbekanntes neu zu erlernen. In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Neuerungen und Möglichkeiten von Windows 8. Michael Kreckel F Mi., , Uhr e 17,00 Einführung und Überblick zum Betriebssystem Linux Das Betriebssystem Linux hat sich als kostengünstige und attraktive Alternative zu Windows etabliert. In diesem Kurs lernen Sie Genaueres über Linux, seine Besonderheiten und Vorteile. Informationen zur Installation, zur Kompatibilität mit anderen Programmen runden diesen Kurs ab. Bei Interesse ist an eine Fortsetzung bzw. Vertiefung gedacht. Dietmar Bimmerlein F Mi., / Do., Uhr, e 23,00 Fortsetzung nächste Seite Office Anwendungsprogramme Textverarbeitung mit Microsoft Word Grundlagen, Seriendruck Tabellen gestalten Kalkulation mit Microsoft Excel Grundlagen Datenbanken erstellen mit Microsoft Access, Grundlagen Präsentationen mit Microsoft PowerPoint, Grundlagen Kommunikation und Information mit Microsoft Outlook Grundlagen Schreiben mit Word Grundlagen Das Textverarbeitungsprogramm Word bietet die Möglichkeit schnell und einfach Schriftstücke in jeglicher Form zu erstellen, zu speichern und zu drucken. Die wichtigsten Arbeitstechniken erlernen Sie in diesem Kurs. Inhalte: Grundlegende Arbeitstechniken mit Ordnern und Dokumenten arbeiten Zeichen- und Absatzformatierung Nummerierungen und Aufzählungen Druckgestaltung Tabellen erstellen und formatieren. Vorkenntnisse: Windows Michael Kreckel F Do., / Fr., / Fr., Uhr, e 60,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Dietmar Bimmerlein F Mo., / Di., Uhr, e 44,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Heidi Hau F Di., / Do., Uhr, e 44,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Bernd Geyer F donnerstags, ab , 2x Uhr Pfaffendorf / Sonderpäd. Förderzentrum, Langer Weg 10, EDV-Raum e 23,00, (und e 14,00 Lehrbuch) 5

8 EDV. Tel. ( ) Fax Word 2010 Aufbaukurse Tabellen mit Word 2010 gestalten Wenn Sie Texte und Zahlenmaterial übersichtlich in einem Word-Dokument präsentieren möchten, können Sie das Tabellenmodul von Word nutzen. Im Kurs lernen Sie, wie Sie Word-Tabellen anlegen, ergänzen, verändern und optisch ansprechend gestalten können. Inhalte: Verschiedene Wege zur Tabellenerstellung Tabellen bearbeiten, gestalten, ergänzen. Vorkenntnisse: Word-Grundkenntnisse Heidi Hau F Mi., , Uhr e 23,00 Seriendruck mit Word 2010 Um Briefe, Angebote, Einladungen usw. in großer Zahl an verschiedene Adressaten zu verschicken, benutzt man den Seriendruck. Im Kurs erlernen Sie wie das funktioniert. Inhalte: Arbeitsschritte zur Serienbrieferstellung Hauptdokument und Datenquelle Ausdruck Datenquelle bearbeiten bzw. einbinden Briefumschläge und Etiketten im Seriendruckverfahren beschriften Vorkenntnisse: Word-Grundkenntnisse Heidi Hau G Do., , Uhr e 23,00 Kalkulieren mit Excel 2010 Grundlagen Mit dem Programm Excel 2010 können Sie schnell und einfach Berechnungen für die verschiedensten Zwecke durchführen und die Ergebnisse attraktiv darstellen. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Zahlen und Daten eingeben, Berechnungen verschiedenster Art durchführen und die Ergebnisse attraktiv darstellen. Dieser Kurs ist geeignet für alle, die Computer/Zubehör Handys Großtastentelefone Netzwerke Homepages Web-Hosting Mobilfunk- / Festnetzverträge DSL / LTE Telekom- Entertain Telekommunikation Strom / Gas Preisvergleich Dienstleistungen Individual-Schulungen und mehr... em-punkt em-punkt UG (haftungsbeschränkt) Hauptstr Hofheim i. Ufr. Excel kennenlernen und sich das notwendige Grundwissen aneignen möchten. Zunächst lernen Sie wichtige Grundarbeitstechniken kennen. Anschließend geht es weiter mit Berechnungsmöglichkeiten, die Sie mit Hilfe von Formeln und Funktionen durchführen können. Auch das Gestalten und Drucken von Zahlen und Daten wird natürlich berücksichtigt. Vorkenntnisse: Windows Michael Kreckel F Di., / Do., / Mo., / Mi., , Uhr e 66,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Michael Kreckel F freitags, ab , 4x, Uhr e 88,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Dietmar Bimmerlein F Mo., / Di., Uhr e 44,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Bernd Geyer F13.06 Donnerstags, ab , 2x Uhr Pfaffendorf / Sonderpäd. Förderzentrum, Langer Weg 10, EDV-Raum e 23,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Datenbanken erstellen mit Access Grundlagen MS Access 2010 ist ein Programm zur Erstellung und Handhabung von relationalen Datenbanken. Dadurch können Sie gleich strukturierte Datenbestände erfassen und verfolgen, z.b. Adressen, Bestellungen, Lagerbestände und vieles mehr. Im Unterschied zu Spaltenkalkulationsprogrammen wie z.b. Excel unterliegen die Anzahl von Datenfeldern und -sätzen fast keiner Beschränkung. Datenbankprogramme sind daher geradezu prädestiniert zur Erfassung und Kontrolle von umfangreichen Datenbeständen. E D V & M o b i l f u n k Inhalte: Vorüberlegungen zum Einsatzzweck einer Datenbank (z.b. Aufteilung in verschiedene Tabellen und Dateien) Verknüpfungen zwischen Datentabellen Anlegen von und Arbeiten mit Formularen (Eingabemasken) Erstellen von Datenbankabfragen Entwerfen und Drucken von Reports (Datenauswertungen). Vorkenntnisse: Windows Dietmar Bimmerlein F Mi., / Do., Uhr e 44,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Präsentationen mit Power- Point 2010 Grundkurs Das Präsentationsprogramm Power- Point von Microsoft bietet vielfältige Möglichkeiten, um Bilder und Texte, Zahlen, Daten und Fakten auf Folien eindrucksvoll darzustellen. Mit PowerPoint können Sie Diashows / Folienshows usw. entwerfen. Sie können auch interaktive und multimediale Elemente in Folienshows einbauen. Inhalte: Erstellung von Folienshows zu verschiedenen Themen Erzeugen von Bildschirmshows und Handouts Gestaltung von Texten, Bildern, Tabellen, Diagrammen, Organigrammen automatisierter und manueller Ablauf Einstellungen für Folienübergänge, Animationen Drucken und Speichern mit verschiedenen Optionen Vorführung von Bildschirmshows. Vorkenntnisse: Windows Heidi Hau F Mi., / Do., Uhr e 44,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Michael Kreckel F Mi., / Do., Uhr e 66,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Bernd Geyer F donnerstags, ab, , 2x Uhr Pfaffendorf / Sonderpäd. Förderzentrum, Langer Weg 10, EDV-Raum e 23,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Kommunikation und Information mit Outlook 2010 Outlook ist ein Desktop-Management- Programm aus dem Microsoft-Office- Paket. Viele EDV-Anwender haben dieses Programm auf ihrem Rechner, ohne es einzusetzen. Dabei kann mit Outlook die Arbeit von der Termin- und Aufgabenplanung über s bis hin zur Besprechungsplanung in einer Arbeitsgruppe organisiert werden. Inhalte: Erstellen, Versenden und Empfangen von s mit und ohne Anhang Verwalten Ihrer Kontaktadressen in Adressbüchern incl. Verteilerlisten Erinnerungsfunktionen Nutzung von Notizzetteln Ordner erstellen und verwalten Bedeutung und Nutzung diverser Ansichten und Symbolleisten Vorkenntnisse: Windows Heidi Hau F Mo., / Mi., Uhr e 44,00 (und e 14,00 Lehrbuch) EDV für die Generation 60+ Computer sind nicht nur etwas für junge Leute. Sie bieten gerade auch für die ältere Generation vielfältige Möglichkeiten: z.b. Briefe schreiben und in kürzester Zeit mit von zuhause aus verschicken, Bestellungen aufgeben, Reisen auswählen und buchen, Informationen beschaffen, Lern- und Spielprogramme einsetzen usw. In den angebotenen Kursen stimmen wir das Lerntempo und die Kursinhalte auf die Bedürfnisse der Teilnehmer ab. Notebook-Kurs Erste Schritte am PC Internet-Einführung Textverarbeitung mit Microsoft Word -Einführung 60+ Notebook-Kurs Dieser Kurs ist für alle, die ein Notebook besitzen, aber noch Fragen zur richtigen Benutzung haben. Hier werden Fragen geklärt, wie zum Beispiel: Was ist anders als an einem normalen PC? Wie werden externe Geräte und Zubehör angeschlossen und wie funktioniert das mit den Akkulaufzeiten? Muss ich immer das Netzkabel anschließen? Was bedeuten verschiedene Tasten und Kontrollen am Notebook? Die Teilnehmer können ihr Notebook mitbringen und Fragen dazu stellen, die in diesem Kurs geklärt werden können. Dieser Kurs ist auf eine Teilnehmeranzahl von maximal 6 Personen begrenzt bitte bringen Sie Notebook, Akku, Netzteil und Anleitung mit. Michael Kreckel F Di., , Uhr e 23, Erste Schritte am PC Der Kurs führt Sie systematisch an das Thema Computer heran und macht Sie mit den wichtigsten Funktionen vertraut. Wenn Sie Grundwissen im Umgang mit dem PC erwerben wollen, dann ist dies der ideale Einstieg. Inhalte: Elemente eines PC-Systems und ihre Bedeutung Umgang mit Tastatur und Maus Starten und Beenden von Programmen Arbeiten mit Windows Speichern und Drucken Michael Kreckel F Mo., / Di., Uhr e 33,00 (und e 14,00 Lehrbuch)

9 EDV. Tel. ( ) Fax Internet-Einführung und weitere Informationen finden Sie im Internet unter folgender Adresse solche und ähnliche Sätze hört und liest man immer öfter, da sich das Internet immer mehr zu einem alltägli chen Medium zum Informieren, Suchen oder zur Unterhaltung entwickelt. Wie Sie es nutzen können, erfahren Sie hier. Sie bekommen einen Einblick in viele wissenswerte Bereiche rund um das Thema Internet und seine Nutzung im Alltag. Bitte beachten Sie, dass es in diesem Kurs nur um das Thema Internetnutzung geht. Für die Einführung in das Thema steht ein eigener Kurs zur Verfügung. Vorkenntnisse: Windows Michael Kreckel F montags, ab , 2x Uhr e 23,00 (und e 14,00 Lehrbuch) 60+ Microsoft Word Grundkurs Das Textverarbeitungsprogramm Word bietet die Möglichkeit schnell und einfach Schriftstücke in jeglicher Form zu erstellen, zu speichern und zu drucken. Die wichtigsten Arbeitstechniken erlernen Sie in diesem Kurs. Vorkenntnisse: Windows Michael Kreckel F freitags, ab , 2x Uhr e 30,00 (und e 14,00 Lehrbuch) 60+ mit Windows Live Mail Wenn Sie wissen möchten, wie die elektronische Post mit dem Programm Windows Live Mail funktioniert, dann können Sie das in diesem Kurs erfahren. Sie lernen, wie Sie s schreiben, senden, empfangen und verwalten. Sie werden s an mehrere Empfänger gleichzeitig verschicken, Bilder und Dokumente an s anhängen und vieles mehr. Vorkenntnisse: Windows-Kenntnisse Michael Kreckel F dienstags, ab , 2x Uhr, e 30,00 Internet und Internet-Einführung mit Windows Live Mail unter Windows 7 Sicher und anonym im Internet Internet-Dienste Eine eigene Homepage mit einem Online-Homepagebaukasten gestalten Internet-Einführung schnell und einfach Das Internet wird immer mehr zu einem alltäglichen Medium um nach Informationen zu suchen, zur Unterhaltung oder zur Kommunikation. Wie Sie es nutzen können, erfahren Sie hier. Inhalte: Grundvoraussetzungen für die Internetnutzung kennen lernen Begriffe rund um das Thema Internet Internet Explorer gekonnt nutzen interessante und nützliche Plätze im Netz Vorkenntnisse: Windows-Kenntnisse Michael Kreckel F Di., / Mo., Uhr e 33,00 (und e 14,00 Lehrbuch) mit Windows Live Mail unter Windows 7 In diesem Kurs erfahren Sie, wie die moderne Kommunikation mit der elektronischen Post funktioniert. Sie bekommen eine Einführung in die schnelle und preiswerte Möglichkeit des Datenaustauschs und der Kommunikation via E- Mail. Sie werden lernen wie Sie s schreiben, senden, empfangen und verwalten. Sie erfahren, wie man Dateien (Schriftstücke, Grafiken usw.) anhängen kann und wie man s an mehrere Empfänger gleichzeitig verschicken kann. Vorkenntnisse: Windows-Kenntnisse Michael Kreckel F Fr., Uhr e 23,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Sicher und anonym im Internet Sobald Sie sich ins Internet begeben hinterlassen Sie digitale Spuren. In diesem Kurs informieren wir Sie über das Thema Sicherheit im Internet und welche Gründe es gibt, im Internet keine Spuren zu hinterlassen. Sie lernen, wie der Browser konfiguriert werden muss, um Surfen ohne Spuren auf dem eigenen PC zu ermöglichen und welche Möglichkeiten der Anonymisierung im Internet bestehen. Vorkenntnisse: Internet-Kenntnisse Michael Kreckel F Mo., , Uhr e 23,00 Michael Kreckel F Di., , Uhr e 23,00 Internet-Dienste Was Google bietet Google hat sich von der reinen Suchmaschine zu einem Internet-Universal- Dienstleister entwickelt. Sie erhalten beispielsweise bei Google sowohl ein -Konto, als auch einen Kalender für die Terminplanung, können Bilder mit Picnik bearbeiten, Ihre Briefe schreiben, Präsentationen mit einem Online- Office-Paket erstellen und Ihre Daten direkt bei Google speichern. Lernen Sie wichtige und interessante Google- Dienste kennen. Vorkenntnisse: Internet Kenntnisse Michael Kreckel G Mi., , Uhr e 23,00 Die vhs Landkreis Hassberge ist über den Bayerischen Volkshoch schul verband Mitglied der European Foundation for Quality Management (EFQM) Wir setzen auf Qualität! Qualität ist, wenn der Kunde wiederkommt. Was für den Handel gilt, gilt auch für die vhs Landkreis Haßberge: eine hohe Kundenzufriedenheit ist unser vorrangiges Ziel. Um dies auch in Zukunft sicherzustellen, haben wir das Qualitätsmanagement nach dem international anerkannten Excellence-Modell der EFQM eingeführt. Dabei werden bayernweit geltende Qualitätsstandards zugrunde gelegt und Verfahren eingesetzt, die auf eine systema tische und kontinuierliche Verbesserung des Angebots und der Organisation zielen. Wir wollen zufriedene Kunden und wünschen uns, dass Sie wieder zu uns kommen. Ihre Volkshochschule Die Einführung des QM-Systems wurde mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Eine eigene Homepage mit einem Online-Homepagebaukasten gestalten Wollten Sie auch schon einmal den Verein, die Firma oder Ihr Hobby im Internet präsentieren und das möglichst einfach? Dann interessiert Sie vielleicht dieser Kurs. Sie bekommen eine fachkundige Anleitung, wie Sie mit teilweise sogar gratis im Internet verfügbaren Online-Homepage-Baukästen schnell und einfach eine eigene Homepage erstellen um damit im Internet präsent zu sein. Die Baukästen sind für kleine und mittlere Fir menauftritte im Internet genauso geeignet wie für Privatleute oder Vereine. Vorkenntnisse: Windows-Kenntnisse Michael Kreckel G Di., / Mi., Uhr e 44,00 (und e 14,00 Lehrbuch) Bildbearbeitung Bildverwaltung Bildpräsentation Bilder bearbeiten mit Irfan View Bilder verwalten mit Picasa Bilder präsentieren mit PhotoStory Bilder bearbeiten mit dem Programm Irfan View Sind Ihre Urlaubsbilder oder die Bilder der Grillparty alle gelungen? Oder suchen Sie nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit Bilder nachzubearbeiten, umzubenennen, Bildgrößen und Auflösungen zu ändern oder verdorbene Bilder (z. B. über- oder unterbelichtet) vielleicht doch noch zu retten? Schnell und einfach können Sie dies mit dem Programm Irfan View lösen. Es ist für private Nutzung sogar kosten los erhältlich. Im Kurs zeigen wir Ihnen, wie Sie das Programm einsetzen können. Vorkenntnisse: Windows-Kenntnisse Michael Kreckel F Fr., , Uhr e 23,00 Michael Kreckel G Fr., , Uhr e 23,00 Bilder verwalten, bearbeiten und präsentieren mit Picasa Wenn sich immer mehr Bilder auf dem Computer ansammeln, dann ist es manchmal schwer, den Überblick zu behalten. Hier bieten sich Bildverwaltungsprogramme an, mit denen man Bilder in Kategorien unterteilen und mit Stichworten versehen kann um später danach suchen zu können. In diesem Kurs lernen Sie das Programm Picasa kennen, dessen Hauptaufgabe die Bildverwaltung und -organisation ist. Darüber hinaus bietet Picasa noch einige einfache Bildbearbeitungsfunktionen u. Präsentationsmöglichkeiten für Ihre Bilder. Im Kurs zeigen wir Ihnen in einem Gesamtüberblick, wie sie das Programm einsetzen können. Das Programm können Sie kostenlos von der Firma Microsoft beziehen. Michael Kreckel G Di., / Mi, Uhr, e 23,00 Melden Sie sich doch online an! Ab jetzt möglich unter Unser Tipp: Rechtzeitig anmelden Platz sichern! Fortsetzung nächste Seite 7

10 EDV. Tel. ( ) Fax Das IT-Zentrum mit unseren Schulungsräumen in der Hofheimer Str. 18 in Haßfurt THOMAS GRIMM Pflicht als Mehrwert Bilder präsentieren mit Microsoft PhotoStory Hier lernen Sie, wie Sie Bilder, die Sie z. B. mit der Digitalkamera aufgenommen haben, effektvoll präsen tieren können. Mit diesem Programm können Sie einen Film aus Ihren Fotos erstellen und hier verschiedene Effekte für Bildübergänge erzeugen, Musik unterlegen, einfache Nach bearbeitungen und Korrekturen vornehmen und, falls erforderlich, auch eine CD oder DVD ih rer Arbeit brennen. Im Kurs wird zuerst das Übertragen der Bilder auf den Computer gezeigt. Hier können au ßer der Digitalkamera auch andere Quellen dienen, wie z. B. eine Bilder-CD oder ein USB-Stick mit Bildmaterial. Anschließend werden die übertragenen Bilder mit Fotostory bear beitet. Übrigens dieses Programm wird von der Firma Microsoft kostenlos abgegeben. Vorkenntnisse: Windows-Kenntnisse Michael Kreckel G Fr., , Uhr e 23,00 Soziale Netzwerke und Online-Welt Vortrag: Soziale Netzwerke oder: Wird in Zukunft die Handschrift verschwinden? Inhalte: Jugendliche und junge Erwachsene bewegen sich wie selbstverständlich in sozialen Netzwerken wie facebook und Co. Veränderte Lebenswelten verändern auch unser gesellschaftliches Umfeld und haben Einfluss auf viele Vorgänge des öffentlichen Lebens. Dieser Vortrag will Veränderungen des Kommunikationsverhaltens aufzeigen und Perspektiven für die weitere Entwicklung der digitalen Welt anreißen, die zunehmend lebensbestimmend wird. Informationen zur Datensicherheit und zum Persönlichkeitsschutz runden den Vortrag ab. Bernd Geyer G Do., , Uhr Pfaffendorf / Sonderpäd. Förderzentrum, Langer Weg 10, EDV-Raum e 12,00 Überblick über Facebook - Möglichkeiten und Risiken Infoveranstaltung Facebook was ist das eigentlich genau? Mittlerweile schon in den Nachrichten und an der Börse ca. 800 Millionen - 1 Milliarde Nutzer weltweit. In dieser Infoveranstaltung erhalten Sie einen Überblick über das Phänomen Facebook, die Möglichkeiten, die sich mit Facebook erschließen können und natürlich die Sicherheitsaspekte, die beachtet werden sollten, wenn man Facebook nutzt. Michael Kreckel G Mi., , Uhr e 17,00 Überblick über den Smartphone- und Tablet-Computer- Markt Infoveranstaltung Schlagen Sie die Prospekte der Elektronikmärkte und Discounter auf, dann werden sie in den verschiedensten Größen, Arten und Preislagen angeboten: Smartphones und Tablet-Computer. Die Fülle des Angebotes scheint schier unübersichtlich. Mit diesem Vortrag wollen wir Ihnen einen Überblick über den Smartphoneund Tablet-Computer-Markt geben. Verwendungsmöglichkeiten und Einsatzzwecke erläutern. Natürlich auch einige Hinweise geben, worauf beim Kauf zu achten ist. Michael Kreckel G Fr., , Uhr e 10,00 Thomas Grimm Datenschutzbeauftragter für Nordbayern und Thüringen Badangerstraße Knetzgau mobil / Fax / Module für den Unterricht: Umweltbildung für Schulen Die Natur - vom Klima her betrachtet UmweltBildungsZentrum Oberschleichach Pfarrer-Baumann-Str. 17, Oberaurach Tel. ( ) , Fax Internet: Staatlich anerkannte Umweltstation 8

11 Gesellschaft Volkshochschule Landkreis Haßberge e.v. Hofheimer Straße Haßfurt Tel. ( ) Fax ( ) Geschäftszeiten: Mo. bis Do Uhr Fr Uhr Die Anmeldung kann online (www.vhs-hassberge.de), persönlich und schriftlich erfolgen. Für alle Veranstaltungen ist vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte füllen Sie bei schriftlicher Anmeldung die Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats aus und teilen Sie uns Ihre Bankverbindung (BIC) und Kontonummer (IBAN) mit. Anmeldebestätigung erfolgt nur bei Online-Anmeldungen. Sie werden benachrichtigt, wenn die Veranstaltung nicht stattfindet oder Kursänderungen eintreten. Weitere Wichtige Hinweise und Geschäftsbedingungen siehe Seite Sambachshof- Gespräch in Bad Königshofen Eine Veranstaltungsreihe zur politischen Bildung der Volkshochschulen in Franken und Thüringen Pakistan in der Weltpolitik Mittendrin oder nur dabei? Atommacht, Rückzugsort für militante islamistische Terroristen, Kaschmir- Konflikt mit diesen Begrifflichkeiten wird Pakistan in der bundesdeutschen Öffentlichkeit oft in Verbindung gebracht. Zur Geschichte und zur gegenwärtigen Situation Pakistans gehören konfliktreiche Nachbarn wie Indien und Afghanistan ebenso wie schwierige Freunde, besonders die USA und China. Diese problematische Situation Pakistans führt dazu, dass manche Experten Pakistan als das gefährlichste Land der Welt bezeichnen. Im 6. SAMBACHSHOF-Gespräch wollen wir uns mit diesem weit reichenden Thema beschäftigen und mit Experten diskutieren. Diese Veranstaltung wird von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert. Ab Ende Oktober 2013 finden Sie nähere Programminformationen auf unserer Homepage unter Energieberatung des Landkreises Energieberatung des Landkreises Energie-Sprechtage für Bürger Die Energieberatung des Landkreises Haßberge ist im UmweltBildungsZentrum Oberschleichach (UBiZ) angesiedelt. Neben der telefonischen Hotline, die dienstags bis donnerstags besetzt ist, finden regelmäßig auch Energiesprechstunden im UBiZ, in Ebern, Haßfurt, Hofheim und Zeil statt. Bürger des Landkreises erhalten hier Informationen zum energiesparenden Bauen, Wohnen und Sanieren sowie zu den staatlichen Fördermöglichkeiten. Die Energiesprechtage sind für Bürger des Landkreises Haßberge aufgrund der Förderung durch den Landkreis kostenlos! Die Termine können telefonisch reserviert oder unter de angefragt werden. An jedem Energie- Sprechtag werden drei Termine vergeben, jeweils um Uhr, Uhr und Uhr: Im UBiZ in Oberschleichach jeden Mittwoch in Ebern im Ämtergebäude, Zi. 202, monatlich donnerstags, am , und in Haßfurt im Stadtwerk, Augsfelder Straße 6, Zi. EG 08 monatlich donnerstags, am , , und Wohnraumanpassungsberatung Unter Federführung des Pflegestützpunktes ist ein Beratungsangebot für Senioren, Pflegebedürftige, Behinderte sowie deren Angehörige zur Wohnraumanpassung eingerichtet. Inhalte der Beratung sind Grundlagen der Barrierefreiheit, individuelle Wohnraumanpassung, Finanzierung und finanzielle Förderung, Hilfsmittel und Alternativen, Besichtigung von guten Beispielen. Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes zur Verfügung. Landratsamt Haßberge Am Herrenhof Haßfurt Tel.: ( ) Termin: Fr., Anreise: bis Uhr So., , Abreise ab Uhr (nach dem Mittagessen) Preise: e 59,00 DZ, e 75,00 EZ Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee und Abendessen, Seminargebühr Veranstaltungsort: Sambachshof, vhs-bildungszentrum, Sambachshof 3, Bad Königshofen Anmeldung / Infos: Tel.: ( ) 7 71, Fax: ( ) 61 47, in Hofheim im VG-Nebengebäude, Bauverwaltung Zi. 3, monatlich donnerstags, am , und in Zeil bei den Stadtwerken, Bamberger Str. 20, Zi. 13 (Sitzungszimmer) monatlich donnerstags, am , , und Ihre Ansprechpartner: für die Energieberatung: Günter Lieberth ( ) für die Gesellschaft zur Umsetzung der Energiewende im Landkreis Haßberge (GUT mbh) und bei Fragen oder Anregungen zu Projekten: Gunter Häckner ( ) Markus Eichhorn ( ) Unser Tipp: Rechtzeitig anmelden Platz sichern! Verschenken Sie doch mal Freude! Geschenk gutschein der vhs Den Wert bestimmen Sie. Gibt s bei uns in der Geschäfts stelle: Tel / Fortsetzung nächste Seite 9

12 Kultur Volkshochschule Landkreis Haßberge e.v. Kurse Hofheimer Straße Haßfurt Tel. ( ) Fax ( ) Geschäftszeiten: Mo. bis Do Uhr Fr Uhr Die Anmeldung kann online (www.vhs-hassberge.de), persönlich und schriftlich erfolgen. Für alle Veranstaltungen ist vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte füllen Sie bei schriftlicher Anmeldung die Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats aus und teilen Sie uns Ihre Bankverbindung (BIC) und Kontonummer (IBAN) mit. Anmeldebestätigung erfolgt nur bei Online-Anmeldungen. Sie werden benachrichtigt, wenn die Veranstaltung nicht stattfindet oder Kursänderungen eintreten. Weitere Wichtige Hinweise und Geschäftsbedingungen siehe Seite 100 Theater Theaterfahrten zum Staatstheater Nürnberg Im weißen Rössl Revue-Operette in drei Akten von Ralph Benatzky. Gelöste Walzerseligkeit und krachlederne Alltagsferne ergeben zusammen die beliebte Operette vor dem beschaulichen Touristen-Idyll des Salzkammerguts, in der herzhaft essen und Herzen brechen so nah beieinander liegen. Benatzkys Musik und die berühmten Einlagen von Robert Stolz wie Die ganze Welt ist himmelblau und Mein Liebeslied muss ein Walzer sein sind aus den Operettenschlagern nicht wegzudenken Das Erfolgsstück auch dank der Mitwirkung von Volker Heissmann als Leopold ständig ausverkauft! Fr., , Uhr, Opernhaus Nürnberg Zustiege: Haßfurt, Zeil, Ebelsbach, Bamberg Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit den genauen Abfahrtszeiten und Ihrem Sitzplatz im Bus. Anmeldeschuss: Leistungen: Fahrt nach Nürnberg und zurück zum Einstiegsort im modernen Reisebus, Werkeinführung unterwegs, Karte der Preisgruppe 3, Informationsmaterial zum Stück Leitung: Bernhard Zweier, M.A. Preis pro Person inkl. Karte der PG 3: e 82,00 Zuschlag für Karte der PG 2: e 12,60 Zuschlag für Karte der PG 1: e 20,60 Vorschau 2014: La Traviata Sonntag, , Uhr Melodrama von Giuseppe Verdi My Fair Lady Sonntag, , Uhr Musical von Frederick Loewe Weitere Informationen erhalten Sie in der vhs Geschäftsstelle, Tel. ( ) Italienisch für Urlauber Sind Sie auf der Suche nach einem attraktiven Sprachangebot? Dieser Intensivkurs ist gedacht für TeilnehmerInnen, die eine Urlaubsreise nach Italien planen und wenig oder keine Vorkenntnisse besitzen. In diesem Kurs wird Italienisch in Situationen geübt und gelernt. Dies bedeutet, dass in jeder Unterrichtseinheit neue Situationen, wie das Verhalten im Hotel, am Bahnhof, im Restaurant etc. besprochen und eingeübt werden. Lehrbuch: Italienisch à la carte (Klett Verlag). Tatjana Gorzny F dienstags, ab , 8x Uhr, Haßfurt / vhs, Hofheimer Str. 18, Raum G4 e 48,00 Irish Dance Dieser Kurs baut auf Kurs 1 und 2 auf und vermittelt weitere Schritte mit Hard- und Softshoes. Mitzubringen: Turnschuhe oder feste Schuhe Tassilo Heinrich F freitags, ab , Uhr Haßfurt / Waldorfschule Neubau, 11. Klasse, e 24,00 Mehr Spaß an der Fotografie Fotoamateure lernen den fachgerechten Umgang mit ihrer Ausrüstung und erfahren Möglichkeiten, anspruchsvolle Aufnahmen zu machen, wobei der praktische Teil im Mittelpunkt dieses Kurses steht. Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer werden bevorzugt behandelt. Mitzubringen: Fotoausrüstung, einige Bilder, Digitalbilder auf Chip oder Stick. Teilnehmerzahl auf 10 begrenzt. In Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Zeil. Adrian Price F montags, ab , 5x Uhr, Haßfurt / vhs, Hofheimer Str. 18, Raum G4 e 34,00 Workshop E-Gitarrenbau Sie wollten sich schon immer den Traum einer selbstgebauten E-Gitarre erfüllen, hatten bisher aber noch nie die Möglichkeit ihre Ideen umzusetzen? In diesem Workshop können sie aktiv und kreativ diesen Wunsch verwirklichen. Sie treffen die Auswahl des Modells, des Holzes und der Hardware nach Ihren individuellen Anforderungen. Unter fachkundiger Anleitung und Hilfestellung fertigen Sie sich ein maßgeschneidertes Instrument. Teilnehmerzahl auf 4 begrenzt. Hermann Gräfe F Infoabend: Di., , Uhr Hofheim / Lendershausen, Gitarrenatelier Hermann Gräfe, Brauhausstr. 2, Tel. ( ) 8 48 Kurs: Termine nach Absprache, Kursgebühren abhängig von Material und Aufwand. Trachtennähkurs In Zusammenarbeit mit dem Bezirk Unterfranken, Referat Kulturarbeit und Heimatpflege Gabriele Ilius F Fr., So., Rügheim / Tagungs- und Kulturzentrum Schüttbau Anmeldung und Informationen: bei Gabriele Ilius, Telefon: ( ) oder (0160) , hochwertige Meisterinstrumente - ausgewählte Schülergitarren kompetenter Reparaturservice - individuelle Gitarrenbaukurse Melden Sie sich doch online an! Ab jetzt möglich unter Gitarrenatelier Hermann Gräfe Brauhausstraße Hofheim-Lendershausen Foto: Polnisches Fremdenverkehrsamt Tel. ( )

13 Kultur. Tel. ( ) Fax Flugzeuge, Technik und Bedienung Großraumflugzeug Airbus, Dreamliner, Großraum-Frachtflugzeug, alle Bezeichnungen moderner Düsenflugzeuge drücken für viele eine Technik-Faszination aus. Wer diese Riesen des Himmels mal aus der Nähe gesehen hat, fragt sich, wie sich mehr als 300 Tonnen so einfach in der Luft halten können. Die Basis dazu wurde erst vor gut 100 Jahren von Otto Lilienthal geschaffen. Etwas Aufklärung in die Technik und Bedienung von Flugzeugen bringen die Fluglehrer des Motorflug Clubs Haßfurt MFC mit diesem Kurs. Zugleich zeigen sie den Teilnehmern auf, wie nahezu jeder lernen kann, ein Flugzeug sicher zu beherrschen. Sie führen in den 2 Kursabenden durch die Grundlagen der Fliegerei und zeigen die Original-Cockpits der Schulflugzeuge des Vereins. Wer später eine Flugausbildung beginnen will, kann die Unterrichtsstunden als Theorieunterricht anrechnen lassen. Mitzubringen: Schreibmaterial. Peter Wiggen F Di., / Do., Uhr, Haßfurt / Flugplatz e 24,00 Mit Freude singen! In diesem Kurs nähern wir uns der physiologischen Singstimme mittels Körper- und Atmungsarbeit. Dabei kommt auch die traditionelle Stimmbildung nicht zu kurz. Im Vordergrund jedoch steht das Singen von Liedern aus vielen Ländern mit dem Herzen und das gemeinsame Erleben im harmonievollen Zusammenklang unserer Stimmen. Dieser Kurs richtet sich an alle, die gerne singen! Vorkenntnisse im Bereich Stimmbildung sowie Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Mitzubringen: bequeme Kleidung Judith Hutzel-Weisel F donnerstags, ab , 5x Uhr, Haßfurt / Waldorfschule Neubau, e 20,00 Jeder ist ein Künstler Malen mit heißem Wachs Encaustic ist eine alte Maltechnik, bei der Wachs heiß auf den Maluntergrund aufgetragen wird. So entstehen farbenprächtige Bilder mit fantastischen Strukturen. Die entstandenen Werke eignen sich auch hervorragend als Grußkarten für alle Anlässe und kleine Geschenke. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dieses Hobby wird Sie schon nach kurzer Zeit faszinieren! Werkzeug und Material werden gestellt. Teilnehmerzahl auf 8 begrenzt. Isolde Klimach Haßfurt / Hofheimer Str. 18, Raum G4 Grundkurs: F Do., Uhr e 9,00 (einschl. Materialkosten) Kurs Spachteltechnik: F Mitzubringen: Keilrahmen Do., Uhr e 14,00 (einschl. Materialkosten) Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Verein Bibelwelten e.v. Rückfragen und Anmeldung: Dagmar Schnös katholische Familienseelsorgerin privat Tel.: ( ) dstl. Tel.: ( ) Sofern nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen im Bibelturm (unterer Turm) in Haßfurt statt. Angeblickt MEIN KREUZWEG Skulpturenkreuzweg von Michael Scholl Das Kreuz Christi ist völliges Scheitern und zugleich Zeichen einer Liebe, die stärker ist als der Tod. Es ist nicht eine erledigte Angelegenheit von damals. Es geht weiter, wo jeder sein persönliches Kreuz zu tragen hat, da, wo alles am Ende scheint, kreuzt das Leben und setzt einen Wendepunkt. Die Skulpturen von Michael Scholl, Bildhauer aus Limbach sind ein Spiegel für unser eigenes Leben. Der Künstler sagt dazu: Mein Kreuzweg ist keine Bebilderung biblischer Szenen, er zeigt meine Haltung zu den herausgearbeiteten Themen. Informationen zum Künstler unter: Dauer: Di., Fr., Öffnungszeiten: jeweils Dienstag im Rahmen der Reihe DIEnstag im BIBELturm, ab Uhr. Die Ausstellung und alle weiteren Veranstaltungen fi n- det im Bibelturm (Unterer Turm) in Haßfurt (zwischen Hauptstr. Nr. 75 und 82) statt. Vernissage: Di., , Uhr Eröffnung und Vernissage mit dem Künstler Michael Scholl. Gedanken zur Ausstellung spricht Pfarrer Stephan Eschenbacher Offenen Führung mit Musik Text Künstler Fr., , Uhr (Anmeldung erwünscht bis ). Gruppenführungen können gebucht werden bei Dagmar Schnös: Tel. ( ) oder per Kosten: e 20,00 pro Führung HOTEL LANDGASTHOF Wallburgstraße Eltmann Telefon u Unser Tipp: Rechtzeitig anmelden Platz sichern! Reinkommen und Wohlfühlen Di., , Uhr Der Kreuzestod Jesu war Juden ein Ärgernis und Griechen eine Torheit Die Vorstellung von einem gekreuzigten Gott wurde von Beginn des Christentums an unterschiedlich interpretiert abhängig von Gottes-, Menschen- und Weltbild. In diesem Vortrag wird der Spannungsbogen von der antiken Sichtweise über mittelalterliche Deutung bis zum Gedanken der universalen Solidarität heute nachgezeichnet. Referent: Bernd Edrich, Studiendirektor keine Anmeldung nötig, Spende möglich Di., , Uhr Es gibt so viele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt Kunst und Theologie im Gespräch Der Kreuzweg bewegt, wenn er von Suchenden betrachtet wird. Der Künstler Michael Scholl und Pfarrer Stephan Eschenbacher werfen ihren Blick auf die einzelnen Stationen und kommen ins Gespräch über Ihre Standpunkte. Anmeldung bis an Dagmar Schnös, Spende möglich Di., , Uhr Haltet die Welt an, es fehlt ein Stück! Ein lieber Mensch stirbt und plötzlich ist alles anders: Lähmung, Leere, 1000 Fragen Trauern ist die Fähigkeit mit Krisen umzugehen. Junge Menschen entdecken auf den einzelnen Etagen des Turmes unterschiedliche Möglichkeiten in untröstlichen Momenten Trost zu finden. Referenten: Marco Schindler, evangelischer Diakon und Matthias Vetter, kath. Regionaljugendseelsorger keine Anmeldung notwendig, kostenlos Di., , Uhr Kreuzweg als Lebensweg Jesus nimmt das Kreuz an, trägt es, hält durch und geht seinen Weg. Im alltäglichen Leben wollen wir Leiden und Ohnmacht und Tod eher ausweichen. Beim Gehen der Stationen des Kreuzweges berühren uns das Leben, das Sterben und der Tod ganz neu. Referentin: Traudl Schulz, Malteser Hospizhelferin Anmeldung bis an Dagmar Schnös, Spende möglich Reihe DIEnstag im BIBELturm Oktober bis November 2013 Di., , Uhr Das Kreuz. Damals: Ein Skandal. Heute: Eine Zumutung. Für die meisten Menschen ist das Kreuz einfach nur Symbol der christlichen Religion. Auf manche wirkte und wirkt es aber wie ein rotes Tuch. Warum das so ist und was die Bibel uns hier zumutet, soll in einem Vortrag mit Gesprächsmöglichkeit herausgearbeitet werden. Referent: Frank Sczesny, Oberstudienrat Deutsch, Geschichte, Ethik keine Anmeldung nötig, Spende möglich Fortsetzung nächste Seite 11

14 Kultur. Tel. ( ) Fax BIZ Bibliotheks- und Infor - ma tionszentrum Haßfurt Marktplatz Haßfurt Tel. ( ) Fax ( ) Bibliotheks- und Informa tionszentrum Dürerweg 24 im Silberfisch Haßfurt Tel. ( ) Fax ( ) Mütter in den Mittelpunkt Ausstellung zur Weltstillwoche Im Mittelpunkt der diesjährigen Weltstillwoche stehen Gruppen und Programme, die Müttern Hilfe je nach Anforderungen anbieten. Familien, Freunde, Bekannte und andere stillerfahrene Mütter bieten Hilfe von Mutter zu Mutter so wie La Leche Liga. Die Stillgruppe Haßfurt stellt sich vor. Bücher zum Thema Stillen und Hilfsmittel, die das Stillen unterstützen, wollen das Thema der Öffentlichkeit näher bringen. An den Vormittagen während der Ausstellung ist die Leiterin der Stillgruppe Frau Groh anwesend, um Fragen zu beantworten und Tipps zu geben. Königsresidenz, zum Musée de l Orangerie mit der einzigartigen Seerosenserie Monets... am Invalidendom vorbei zur atemberaubenden Eisenkonstruktion des Gustave Eiffel. Daneben erleben Sie unzählige Momentaufnahmen vom pulsierenden Leben der Seine-Metropole. Ein Abend für alle, die Paris lieben. Mit kleiner Buchausstellung des BIZ und Weinverkostung. In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Haßberge Tricastin, der vhs Landkreis Haßberge und dem Kulturamt Haßfurt Julia Meister-Lippert Do., , Uhr BIZ am Marktplatz e 6,00 Waldorfpädagogik Arbeitskreis zur Förderung der Waldorfpädagogik Haßberge e.v. Anthroposophischer Lese- und Gesprächskreis Juliane Holzinger montags, Uhr (außer in den Ferien), Haßfurt / Freie Waldorfschule, Oberstufenbau 10. Klasse Themen: Die Polarität von Dauer und Entwicklung im Menschenleben u. Die kosmische Vorgeschichte der Menschheit von Dr. Rudolf Steiner, GA 184. Neue TeilnehmerInnen können jederzeit dazu kommen. Mo., : Michaelsbetrachtung Mo., : Weihnachtsbetrachtung Weitere Informationen: bei Juliane Holzinger, Tel. / Fax ( ) Veranstaltungen der Freien Waldorfschule in den Mainauen Haßfurt, Am Ziegelbrunn 10 Weitere Informationen im Internet unter oder im Schulbüro, Tel / Vorkenntnisse im Bereich Stimmbildung sowie Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Mitzubringen: bequeme Kleidung Judith Hutzel-Weisel donnerstags, ab , 5x Uhr, e 20,00 Medienkompetenz Vortrag von Uwe Buermann Do., , Uhr Konzert: Pioneros Latinos Die Uni Salsa Band aus Würzburg gibt ein phänomenales Konzert. Fr., , Uhr Oberuferer Christgeburtspiel Ein volkstümliches Spiel aus dem 16. / 17. Jahrhundert, gespielt von den Lehrern und Eltern der Waldorfschule Haßfurt. Es wechseln sich in lebendiger Weise Szenen der Andacht (Ankündigung, Geburt Jesu, Anbetung der Christen) mit dramatischen Stellen der Herbergssuche und den der fröhlichen Späße der Hirten ab. Trotz mundartlicher Darstellung fällt es nicht schwer, tief in das Geschehen einzutauchen und sich von der innigen Urweihnachtsstimmung ergreifen zu lassen. Do., , Uhr Unser Tipp: Rechtzeitig anmelden Platz sichern! Waldorfpädagogik eine sinnvolle Alternative / Informationstage Für alle Eltern, die sich für die Waldorfschule und pädagogik interessieren bzw. die offen sind für ganzheitliche Pädagogik, veranstaltet die Freie Waldorfschule in den Mainauen ein Informationswochenende unter dem Motto Grundlagen der Waldorfpädagogik. Am Freitagabend werden Sie durch Vorträge in die Thematik eingeführt und der Samstag dient der eigenen praktischen Erfahrung. Hierbei sollen verschiedene Fachgebiete wie z. B. Fremdsprachen, Eurythmie, Formenzeichnen kennen gelernt werden. Die Veranstaltung wendet sich an alle Eltern, die ihre Kinder im kommenden Schuljahr einschulen wollen und an Eltern, deren Kinder einen Schulwechsel anstreben. Am Samstag bieten Schüler eine Kinderbetreuung an, für Kaffee und Brotzeit wird gesorgt. Um die Planung zu erleichtern, melden Sie sich bitte im Schulbüro. Fr., , Uhr Sa., , Uhr Mo., Mo., , zu den Öffnungszeiten des BIZ BIZ am Marktplatz, Eintritt frei Vorlesenachmittage Für jüngere und ältere Bibliothekshasen von 5 bis 10 Jahren. Die Vorlesegruppe des BIZ liest neue und alte Geschichten, Klassisches und Modernes lasst Euch überraschen! Irish Dance Fortgeschrittene 3 Dieser Kurs baut auf Kurs 1 und 2 auf und vermittelt weitere Schritte mit Hard- und Softshoes. Mitzubringen: Turnschuhe oder feste Schuhe Tassilo Heinrich freitags, ab , Uhr, e 24,00 12 Jeden 3. Dienstag/Monat, Uhr / / BIZ am Marktplatz, Eintritt frei Bonjour Paris Vortrag mit Fotoimpressionen und Musik Nehmen Sie teil an einem Spaziergang mit einer Kunsthistorikerin durch eine der schönsten Städte der Welt. Unser Weg führt uns von Notre-Dame zur leuchtenden Farbenpracht der Sainte- Chapelle... zum Louvre, der ehemaligen Mit Freude singen! In diesem Kurs nähern wir uns der physiologischen Singstimme mittels Körper- und Atmungsarbeit. Dabei kommt auch die traditionelle Stimmbildung nicht zu kurz. Im Vordergrund jedoch steht das Singen von Liedern aus vielen Ländern mit dem Herzen und das gemeinsame Erleben im harmonievollen Zusammenklang unserer Stimmen. Dieser Kurs richtet sich an alle, die gerne singen! Goldschmiedekurse mit der vhs Maroldsweisach Siehe Seite 79

15 Kultur. Tel. ( ) Fax Film und Frühstück Ab 9.30 Uhr gibt es ein kleines Länder-Frühstück, das im Preis enthalten ist. Filmbeginn: Uhr, Eintritt: e 10,00 Kirchenkino : Unkostenbeitrag: e 5,00 / e 7,50 Plätze bitte vorher reservieren, Tel. ( ) Änderungen für Filme vorbehalten. Sushi in Suhl Der Film erzählt die Geschichte von Rolf Anschütz (Uwe Steimle), der in den 70er Jahren in Suhl das erste und einzige Japan-Restaurant der DDR gründete. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere durfte er in das Land einreisen, dessen Kultur er seit Jahren seinen Landsleuten in der DDR vermittelte, doch er musste erkennen, dass das Land seiner Träume seine Heimat ist So., Vietnam. Frühstücksbrunch ab 9.30 Uhr Die Zukunft pflanzen Film zu den Bayer. Ökoerlebnistagen Die Menschenrechtserklärung von 1948 beinhaltet das Grundrecht auf Nahrung. Die Filmautorin Marie-Monique Robin besuchte Agronomen, Ökonomen und Vertreter internationaler Hilfsorganisationen, um eine Antwort auf die drängende Frage zu finden, wie wir die Weltbevölkerung in Zukunft ernähren können. So., Öko Frühstück ab 9.30 Uhr Mama Africa Ein Dokumentarfilm über die weltbekannte südafrikanische Sängerin Miriam Makeba, die zeit ihres Lebens die Welt bereiste und ihre politische Botschaft gegen Rassismus und Armut, für Gerechtigkeit und Frieden verbreitete. Der Film ist eine Hommage an die im November 2008 verstorbene südafrikanische Ikone. Eine Frau, die die Hoffnung und die Stimme Afrikas verkörperte. So., Äthiop. Frühstück ab 9.30 Uhr Angels share Robbie ist so etwas wie ein Problemkind, das immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Dieses Mal läuft es nicht so glimpflich ab, er wird bestraft und muss deshalb gemeinnützige Arbeit verrichten. Dabei trifft er auf drei weitere Heranwachsende, die sozusagen die gleichen Probleme haben wie er. Er hat eine neue Leidenschaft für sich entdeckt den teuersten Malt Whiskey, den man überhaupt finden kann. Er hört, dass es irgendwo in den Highlands von Schottland noch ein ganzes Fass geben soll. Mit den Gedanken in die Zukunft gerichtet, beschließen die vier Arbeiter, dass sie das Fass suchen und teuer verkaufen. Jedoch wäre das höchst illegal... So., Whiskey Frühstück ab 9.30 Uhr Rum Diary Entkräftet vom Lärm und der ständigen Hektik New Yorks, beschließt der freiberufliche Journalist Paul Kemp, nach Puerto Rico in das malerische San Juan zu flüchten. Dort angekommen, nimmt er ein Engagement bei einer lokalen Gazette an. Doch neben den sonnigen und hochprozentigen Annehmlichkeiten der Karibik verzaubert ihn vor allem die schöne Verlobte des ortsansässigen Privatunternehmers Sanderson. So., Mexikanisches Frühstück ab 9.30 Uhr Hasta la vista Die Freunde Lars, Philip und Jozef verbindet eine gemeinsame Sehnsucht. Obwohl bereits in ihren Zwanzigern, hatten sie noch niemals Sex und das soll sich schnellstens ändern! Doch dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, ist gar nicht so einfach. Lars sitzt im Rollstuhl, Philip ist vom Hals abwärts gelähmt und Jozef ist fast komplett blind. Sie organisieren sich heimlich Reise in ein Bordell, das auf ihre besonderen Bedürfnisse eingestellt ist.. So., Honig-Frühstück ab 9.30 Uhr Papadopoulos & Söhne Harry Papadopoulos hat alles. verloren. Seine riesige Villa, sein unermesslicher Reichtum, sein wohlhabender Lebensstil und seine unzähligen Auszeichnungen sämtliche weltlichen Besitztümer des englischen Geschäftsmannes fallen der Finanzkrise zum Opfer. Was ihm bleibt ist ein kleines Fish & Chips Fastfood- Restaurant und, natürlich, die Familie. Und die kann man sich nunmal nicht aussuchen So., Griechisches Frühstück ab 9.30 Uhr Die Kunst sich die Schuhe zu binden Kirchenkino in Zusammenarbeit mit der Pfarreiengemeinschaft Am Weinstock Jesu. Komm zum: Film & Frühstück Die Kunst sich die Schuhe zu binden Alex ist ein ziemlicher Loser. Seine Träume von einer Theaterkarriere platzen, und dann verlässt ihn auch noch seine Freundin Lisa. Widerwillig nimmt er eine Stelle als Betreuer in einem Heim für Menschen mit Behinderung an, lernt jedoch dann durch die Arbeit zu schätzen, dass jeder Mensch Talente hat, die es wert sind, gefördert zu werden. Entschlossen, ihnen ihren Auftritt im Rampenlicht zu bescheren, meldet er eine Gruppe seiner Schützlinge zu einer Casting-Show an So., Uhr kurze Einführung in das Thema. Nach dem Film Mittagsimbiss mit Möglichkeit zum Austausch Exit Marrakech Der 17-jährige Ben besucht seinen Vater Heinrich in Marrakech. Doch während er sich mit Marrakech immer mehr anfreundet, wird die Distanz zu seinem Vater größer. Statt mühselig mit seinem Vater zusammen zu sein, geht Ben lieber auf Erkundungstouren außerhalb des Luxushotels. In einem Nachtclub lernt er die junge Karima kennen und verliebt sich in sie.. So Marokkanisches Frühstück ab 9.30 Uhr Die Kirche bleibt im Dorf Mit der schwäbischen Gemütlichkeit ist es in Oberrieslingen und dem Nachbardorf Unterrieslingen seit Menschengedenken vorbei! Die einen haben die Kirche, die anderen den Friedhof. Das bringt ständigen Verdruss für beide Seiten. Die Lage eskaliert, als Oma Häberle aus Oberrieslingen das Zeitliche segnet, ein reicher Amerikaner viel Geld für die Kirche bezahlen will, und ein Geheimnis offenbar wird... So., Bäckerfrühstück ab 9.30 Uhr Diagnose Demenz was tun? Die vhs Landkreis Haßberge e.v. sowie die Fachstellen für pflegende Angehörige und der Pflegestützpunkt Haßberge beleuchten diese breite Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln im Rahmen einer Vortragsreihe mit verschiedenen Fachvorträgen (siehe Seite 15). Im Kino Zeil werden folgende Filmveranstaltungen angeboten (Beginn jeweils Uhr, Eintritt e 8,00): Vergiss mein nicht Der packende Dokumentarfilm Vergiss mein nicht setzt sich auf sehr persönliche und sensible Weise mit dem Thema Demenz auseinander. Der Filmemacher David Sieveking dokumentiert die fortschreitende Demenz seiner Mutter, die Auswirkungen der Krankheit auf die Patientin, aber auch auf den Familienverband. Sa Bilder, die bleiben Wie ein Boot soll der Sarg aussehen, in dem Gesine Meerwein beerdigt werden möchte. Mit dieser Information beginnt Bilder, die bleiben, ein Dokumentarfilm über Abschied und Tod mit den letzten, erst zu Hause, dann im Krankenhaus und schließlich im Hospiz verbrachten Lebensmonaten einer Frau, die ihr Sterben mit Hilfe von Freundinnen und Angehörigen als selbstbestimmten Abschied gestaltete. Die Regisseurin Katharina Gruber ist bei der Vorstellung anwesend. Sa Verschenken Sie doch mal Kultur! Geschenk gutschein der vhs Den Wert bestimmen Sie. Gibt s bei uns in der Geschäfts stelle: Tel / Fortsetzung nächste Seite 13

16 Gesundheit Volkshochschule Landkreis Haßberge e.v. Hofheimer Straße Haßfurt Tel. ( ) Fax ( ) Geschäftszeiten: Mo. bis Do Uhr Fr Uhr Die Anmeldung kann online (www.vhs-hassberge.de), persönlich und schriftlich erfolgen. Für alle Veranstaltungen ist vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte füllen Sie bei schriftlicher Anmeldung die Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats aus und teilen Sie uns Ihre Bankverbindung (BIC) und Kontonummer (IBAN) mit. Anmeldebestätigung erfolgt nur bei Online-Anmeldungen. Sie werden benachrichtigt, wenn die Veranstaltung nicht stattfindet oder Kursänderungen eintreten. Weitere Wichtige Hinweise und Geschäftsbedingungen siehe Seite Melden Sie sich doch online an! Ab jetzt möglich unter Koronarsportgruppen Für Patienten mit schweren Herzerkrankungen (Herzinfarkt, Bypassoperation) ist Gymnastik, abgestimmt auf die jeweilige Belastbarkeit, eine wesentliche Hilfe. Ziel der Koronarsportgruppe ist es, die Leistungsfähigkeit des Einzelnen zu verbessern und zu festigen. Informationen erhalten Sie bei der vhs-geschäftsstelle. Neue Interessenten können bei Zustimmung des Arztes jederzeit dazukommen. Gruppe Haßfurt Ruth Fritzmann F montags, Uhr Haßfurt / Turnhalle West, Dürerweg Information: vhs-geschäftsstelle, Haßfurt ( ) Gruppe Hofheim Christine Busch F dienstags, Uhr Hofheim / Zweifachturnhalle Information: Christine Busch, Tel. ( ) Gruppe Ebern Information: Haßberg-Kliniken, Haus Ebern Dr. Ants Lohmus, Tel. ( ) Gruppen Ebelsbach F / (siehe Seite 64) Gruppe Maroldsweisach F (siehe Seite 79) Das schwache Herz - Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz heute Arztvortrag zu den Herzwochen der Deutschen Herzstiftung. Früher stand man der Herzschwäche fast hilflos gegenüber. Inzwischen sind große Fortschritte erzielt worden und die Therapiemöglichkeiten sind vielfältig. Sie erfahren, wie man die Krankheit erkennt, wie man ihr vorbeugen kann und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt denn je früher eine Herzschwäche erkannt wird, desto eher kann Ihnen geholfen werden. Der Referent ist Kardiologe am ambulanten Herzzentrum in Schweinfurt. In Zusammenarbeit mit dem Bayer. Roten Kreuz, Kreisverband Haßberge. Hartmut Schätzlein F Mi., , Uhr Hofheim / Rot-Kreuz-Haus, Eichelsdorfer Str. 11, kostenlos Therapeutische Meditation Auf seine ganz eigene humorvolle Weise hatte Karl Valentin beschlossen, sich öfters zu besuchen. Und doch hat ihn der Zweifel beschlichen, ob er sich denn antreffen würde. So geht es vielen Menschen heute; oft in Gedanken woanders und deshalb innerlich zerrissen. Das Lebensrad läuft nur rund, wo ich aus meiner eigenen Mitte lebe. Es ist wichtig, seinen eigenen Lebensrhythmus zu finden und danach zu leben. Essstörungen, Schlafstörungen, Herzrhythmusstörungen sind Symptome einer Gesellschaft, die nicht aus ihrer Mitte lebt. Eine Meditation, die uns mit der Quelle des Lebens verbindet, hat deshalb therapeutischen Charakter. Die Grundpfeiler, die durch den Kurs führen, sind Atemübungen, Schulung der Wahrnehmung und Stille. Volker Krieger F dienstags, ab , 10x Uhr Oberschleichach / UBiZ, e 38,00 Shiatsu Berührung die bewegt Shiatsu ist ein aus Japan stammendes System energetischer Körperarbeit und Lebenskunde. Shiatsu kann sich begünstigend auf viele Beschwerden wie Verspannungen, Stress und Nervosität, Schlafstörungen, Müdigkeit und fehlende Energie auswirken. Es werden die Grundlagen aus diesem System erklärt und eine einfache Massage auf der Basis der Meridiane eingeübt und ausgetauscht. Ergänzend bringen Meridiandehnungen Schwung und Frische in ihren Körper. Mitzubringen: Gymnastikmatte, bequeme Kleidung Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt. Helga Arnhold F mittwochs, ab , 7x Uhr, Haßfurt / vhs, Hofheimer Straße 18, e 38,00 Atempausen vom Alltag Die Kraft des Atems erspüren: Aufatmen zur Ruhe kommen Kraft schöpfen! Auf den Grundlagen des Erfahrbaren Atems nach Prof. Ilse Middendorf wollen wir uns unserem Atemrythmus = Lebensrythmus zuwenden. Mittels sanfter Dehnübungen und lösender Bewegungen entdecken wir den bewusst zugelassenen Atem und nehmen achtsam wahr, wie er sich im ganzen Körper ausbreitet und was alles in Bewegung kommen kann. Atemarbeit ist eine sanfte Methode, Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen. Im Atem vertieft sich Körpererleben auf heilsame Weise und ermöglicht Zugang zu verborgenem Potential. Die Übungen helfen Spannungen abzubauen und innere Ausgeglichenheit wieder zu finden. Sie regen die Selbstheilungskräfte an und können ganz einfach in den Alltag integriert werden! Mitzubringen: Mittagsimbiss, bequeme Kleidung, Socken, Isomatte, evtl. kleines Kissen Gaby Schmitt F Christiane Schmitt Sa., , Uhr (mit Pausen) Oberschleichach / UBiZ, e 39,00 Die tiefe Sprache der Märchen Märchen entführen uns in eine längst vergangene Welt. Sie fesseln uns, sie berühren unser Gefühl. Märchen sprechen nicht im Ratgeberdeutsch, sie stimulieren die Phantasie. Widmen wir uns den Märchen, darf sich unsere Innenwelt ausdrücken. Am heutigen Nachmittag beschäftigen wir uns mit der Liebe im Märchen. Menschen sehnen sich nach dem anderen Menschen, nach Bindung. Es ist aber gar nicht einfach, zu einer verlässlichen Beziehung zu finden. Meistens ist der eine oder die andere verwünscht, verzaubert, oft sind es sogar beide. Wir werden in dem Märchen der Sehnsucht nach dem anderen begegnen, den Hindernissen auf dem Weg zu einer verlässlichen Beziehung, aber auch, wie man aus dem Verhextsein herausfinden kann. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Malutensilien und Decke. Teilnehmerzahl auf 8 begrenzt. Nicole Graf F Sa, , Uhr Oberschleichach / UBiZ, e 16,00 Heilfasten oder sanftes Entschlacken in Bad Kissingen Unser Wochenthema: Wir säen Samen für eine lebenswerte Zukunft.... Freuen Sie sich auf eine Heil- und Verwöhnwoche für Körper, Geist und Seele. Unser Kurhaus verspricht wie auch Bad Kissingen den Charme einer Kurstadt zwischen Tradition und Moderne. Sie können wählen zwischen Heilfasten in der strengen Form oder sanftem Entschlacken. Sie haben die Möglichkeit, am täglichen Kursprogramm teilzunehmen oder sich in die eigene Stille zurückzuziehen. Die erfahrene Fastenleiterin und Gesundheitspädagogin Monika Ströbel begleitet Sie durch die Woche. Das ausführliche Programm ist in der vhs-geschäftsstelle erhältlich Monika Ströbel F Sa., Sa., Bad Kissingen / Kurhaus Villa Thea an der Kurpromenade Tanzen und Träumen Über geführte Entspannungsreisen erhält man Zugang zu seinen inneren Bildern und zu seinem Seelenerleben. Verschiedene seelische Bereiche werden erforscht und danach gemeinsam besprochen. In kreativen Ausdruckstänzen ist es anschließend möglich, diese Bilder zu vertiefen und zu verwandeln. Über eine Reise ins Unterbewusstsein erhalten Sie Erkenntnisse, die Ihre bisherigen inneren Muster verändern und durch die Sie ein neues Kraftpotential gewinnen. Dabei werden Blockaden und hindernde Konditionierungen aufgelöst. Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt. Mitzubringen: lockere Kleidung, Schreibzeug. Helga Arnhold F Sa., , Uhr (mit Pausen) Oberschleichach / UBiZ, e 32,00

17 Gesundheit. Tel. ( ) Fax Chinesische Medizin: Hilfe bei Gewichtsstörungen, Rauchersucht, Stress & Co. Mit Ohr- und Körperakupressur, Naturheil- und Nahrungsmitteln bietet die chinesische Medizin viele wirksame Lösungen und Heilmöglichkeiten an. Im Seminar werden Ohrdiagnose, Phytotherapie und Ernährung angesprochen sowie auch einige Ohr- und Körperakupressur-und Qi Gong-Übungen individuell gezeigt und praktisch geübt. Mitzubringen: Schreibzeug. Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt. Yang Weihong F montags, ab , 2x Uhr Oberschleichach / UBiZ, e 36,00 Die Weisheit der Stille (Thomas Merton) Die intensive Praxis beinhaltet wohltuende und kräftigende Haltungen des klassischen Hatha Yoga. Sie bereiten vor zum Sitzen in der Stille (Za Zen). Viel Raum wird auch der heilendne Kraft des Atems zukommen. Mitzubringen: Decke, Sitzkissen, bequeme Kleidung. Ingeborg Zellmann F samstags, ab , 2x Uhr Oberschleichach / UBiZ, e 24,00 Schröpfkopfmassage Die Schröpfkopfmassage ist eine relativ leicht zu erlernende Massageform mit Hilfe eines Schröpfglases. Die Durchblutung wird gefördert, der Stoffwechsel aktiviert, das Bindegewebe massiert und das Immunsystem stimuliert. Vor allem bei Muskelverspannung und Verhärtungen in Nacken und Rücken ist die Schröpfkopfmassage eine wirkungsvolle Technik der klassischen Naturheilkunde. Mitzubringen: warme Decke, Handtuch, Kissen, Schreibzeug, warme Socken und Hausschuhe. Eine Teilnahme mit Partner / Partnerin ist wünschenswert. Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt. Manuela Wolf F Sa., , Uhr (mit Pausen) Oberschleichach / UBiZ, e 28,00 Chinesische Medizin: Zungen- und Pulsdiagnose, Ernährung und Naturheilmittel Unterschiedliche Disharmonien und Krankheiten im Körper verändern Zungenbelag und -farbe, Pulsfrequenz und -qualität. Durch Zungenbeobachtung und Pulsmessungen wird nach Kriterien der Yin und Yang Lehre eine Diagnose gestellt. Danach können bestimmte Natur- und Nahrungsmittel, denen in der TCM verschiedene Eigenschaften zugeschrieben sind, zur Harmonisierung und Heilung eingesetzt werden. Neben der Theorie werden auch individuelle Übungen (Zungen- und Pulsveränderungsvarianten) sowie praktische Rezepte (scharfer Geschmack) vorgestellt. Mitzubringen: Schreibzeug. Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt. Yang Weihong G Sa., Uhr (mit Pausen) Oberschleichach / UBiZ e 42,00 Chinesische Medizin: Handdiagnose und Handmassage Unterschiedliche Disharmonien und Krankheiten zeigen sich in unserer Handfläche. Man kann Veränderungen des Nagels, der Handfarbe und der Linien beobachten und für eine Diagnose nutzen. Mit Massage lassen sich Schmerzen lindern und organische Beschwerden und Stoffwechsel - Störungen positiv beeinflussen. Neben der Theorie werden auch individuelle Übungen vorgestellt. Mitzubringen: Schreibzeug. Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt. Yang Weihong G So., Uhr (mit Pausen) Oberschleichach / UBiZ, e 42,00 Diagnose Demenz was tun? Das Thema Demenz nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Grundlegend für ein Verständnis für die Erkrankung sowie den richtigen Umgang mit Betroffenen ist, dass umfassendes Wissen bei den pflegenden Angehörigen sowie in der Öffentlichkeit besteht. Die vhs Landkreis Haßberge e.v., sowie die Fachstellen für pflegende Angehörige und der Pflegestützpunkt Haßberge beleuchten diese breite Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln im Rahmen einer Vortragsreihe mit verschiedenen Fachvorträgen. Die Auftaktveranstaltung bildet die Kinovorführung Vergiss mein nicht im Kino Zeil, die vom stellvertretenden Landrat Siegmund Kerker als Schirmherr eröffnet wird. Diagnose Demenz Auftaktveranstaltung: Film Vergiss mein nicht Der packende Dokumentarfilm Vergiss mein nicht setzt sich auf sehr persönliche und sensible Weise mit dem Thema Demenz auseinander. Der Filmemacher David Sieveking dokumentiert die fortschreitende Demenz seiner Mutter, die Auswirkungen der Krankheit auf die Patientin, aber auch auf den Familienverband. Die der Mutter verloren gehenden Erinnerungen werden mit filmischen Mitteln gerettet, indem über Fotos, Filmaufnahmen und Interviews die Vergangenheit rekapituliert wird, sodass sich über die Auseinandersetzung mit Demenz hinaus das Bild eines Lebens ergibt. Sensibel hält der Film die Balance zwischen Betroffenheit und notwendiger Distanz. Obwohl er sich mit Alter, Tod und dem Schrecken des Vergessens durch die Demenz auseinandersetzt, feiert er vor allem auch die Kostbarkeit des Lebens und geteilter Lebenszeit. (Film-Dienst) Monatliche Gutscheinaktionen Das Team der Löwen-Apotheke in Eltmann freut sich auf Ihren Besuch! Löwen-Apotheke Zinkenstr Eltmann Die Auftaktveranstaltung wird durch den stellvertretenden Landrat Siegmund Kerker als Schirmherr eröffnet. Nach der Filmvorführung Vergiss mein nicht stehen die Fachstellen für pflegende Angehörige sowie der Pflegestützpunkt Haßberge zum Gespräch bereit. Im Foyer stellt die Stadtbibliothek Zeil eine Auswahl an Büchern zum Thema Demenz aus. Film F Sa , Uhr Zeil / Kino, e 8,00 Diagnose Demenz Wenn Essen zum Problem wird! Einfluss von Demenz auf die Ernährung Rund 1 Million Menschen in Deutschland sind von Demenzerkrankungen betroffen. Sie sind eine der Hauptursachen für Pflegebedürftigkeit. Selbstverständliche Dinge, wie Essen und Trinken, werden von den Betroffenen einfach vergessen. Im fortgeschrittenen Stadium erkennen sie Speisen und Getränke nicht mehr oder fühlen sich von Gerichten auf dem Teller regelrecht bedroht. Oftmals unerkannt kommen Kauund Schluckstörungen vor. Demenzkranke sind deshalb in besonderem Maß von Austrocknung und Mangelernährung bedroht. In dieser Gesprächsrunde gehen wir den Fragen nach, welche Auswirkungen die Ernährung auf die Entstehung von Demenz hat, welche Krankheitssymptome die Nahrungsaufnahme erschweren, welche Möglichkeiten es gibt, Mangelernährung und Schluckstörungen zu erkennen. Wir werden Lösungen erarbeiten, wie Angehörige und Pflegende die Ernährungssituation für Demenzkranke verbessern können. Anhand von Übungen und Kostproben erhalten Sie praxisnahe Tipps. Dr Ulrike Eigner F Fr , Uhr Obertheres / Schule, e 5,00 Unser Tipp: Rechtzeitig anmelden Platz sichern! Fortsetzung nächste Seite Eltmann seit Jahre Löwen-Apotheke Eltmann T F Diagnose Demenz Wohnberatung bei Demenzerkrankten Der Vortrag behandelt allgemeine Hinweise und Tipps zur Wohnberatung. Des Weiteren werden besondere Anforderungen und Inhalte der Wohnberatung bei Demenzerkrankten thematisiert. Tina Lenhart F Donnerstag , Uhr Breitbrunn / Gemeindezentrum kostenlos Diagnose Demenz Demenz Umgang mit der Krankheit Silvia Schinkel, Pflegedienstleiterin der Diakoniestation Weitramsdorf-Seßlach liest eindrucksvolle Passagen aus dem Buch Der alte König in seinem Exil von Arno Geiger, fachlich interpretiert von Anne Kirchner, geronto-psychiatrische Fachkraft der Diakoniestation. Es erwartet Sie die Liebeserklärung eines Sohnes an den Vater, vor allem aber ein großes Stück Literatur über das, was das Leben zu jedem Zeitpunkt lebenswert macht - und eine Erinnerung daran, wie ungeheuer weit Freundschaft trägt. Als Leser ist man dankbar, daran teilnehmen zu dürfen und kann nur hoffen, selbst vor den Prüfungen ähnlich gut zu bestehen, wenn es soweit ist (Quelle: F.A.Z.) In Zusammenarbeit mit der Frauengruppe Labyrinth und dem diakonischen Werk Haßberge Lesung F Mi , Uhr Maroldsweisach / Evang. Gemeindeheim Arche, Meiningerstr.11 kostenlos 15

18 Gesundheit. Tel. ( ) Fax Diagnose Demenz Film: Bilder, die bleiben Wie ein Boot soll der Sarg aussehen, in dem Gesine Meerwein beerdigt werden möchte. Mit dieser Information beginnt Bilder, die bleiben, ein Dokumentarfilm über Abschied und Tod mit den letzten, erst zu Hause, dann im Krankenhaus und schließlich im Hospiz verbrachten Lebensmonaten einer Frau, die ihr Sterben mit Hilfe von Freundinnen und Angehörigen als selbstbestimmten Abschied gestaltete. Erinnerungen vermitteln zusätzlich Einblicke in die Biografie der Kranken, betten das Sterben ein in eine Lebensgeschichte. Gleichzeitig lädt der Film dazu ein, sich mit den vielen handfesten Entscheidungen, die Krankheit und Sterben bestimmen, aber auch mit der existenziellen Dimension des Todes auseinander zu setzen. Die Regisseurin Katharina Gruber ist bei der Vorstellung anwesend. Film F Sa , Uhr Zeil / Kino, e 8,00 Diagnose Demenz Demenz vorbeugen? Gedächtnistraining 60+ Fitness fürs Gedächtnis Markus Tampe F (Ergotherapiepraxis Hofheim) Mo., , Uhr Haßfurt / Mehrgenerationenhaus, Marktplatz 10, (Lokale Allianz für Menschen mit Demenz Demenz mittendrin Projektstandort Mehrgenerationenhaus in Haßfurt) kostenlos Diagnose Demenz Umgang mit Demenzerkrankten Demenzerkrankte verstehen, annehmen und mit ihnen leben. Wie kann das gelingen? Sie erhalten Tipps zum Umgang mit Demenzerkrankten im Allgemeinen, bei der Pflege sowie bei Aggressionen und wie man eine geeignete Umgebung für Demenzerkrankte schafft. Die Referentin ist Pflegeberaterin nach 7a Abs. 3 Satz 3 SGB XI im Mehrgenerationenhaus in der Fachstelle für pflegende Angehörige (Lokale Allianz für Menschen mit Demenz Demenz mittendrin Projektstandort Mehrgenerationenhaus in Haßfurt) Dorith Böhm-Näder F Fr., , Uhr Hofheim / altes Rathaus, Obere Sennigstrasse kostenlos Diagnose Demenz Verbesserte Leistungen der Pflegeversicherung bei Demenz Durch das Pflegeneuausrichtungsgesetz wurden 2013 Verbesserungen für an Demenz erkrankte Menschen auf den Weg gebracht. Insbesondere bei der ambulanten Versorgung sind einige Neuerungen in Kraft getreten. Über diese zusätzlichen Leistungen und über alle Leistungen der Pflegeversicherung informiert Thomas Jakob, Fachstelle für pflegende Angehörige des Caritasverbandes. Thomas Jakob F Mo., , Uhr Aidhausen/Mehrgenerationenwerkstatt kostenlos Diagnose Demenz Demenzerkrankungen Themen: Erkrankung, Diagnostik und Behandlung Dr.med. Thomas Ringel F Mo., , Uhr Haßfurt / Mehrgenerationenhaus, Marktplatz 10, (Lokale Allianz für Menschen mit Demenz Demenz mittendrin Projektstandort Mehrgenerationenhaus in Haßfurt), kostenlos Aktiv gegen Krebs Die Diagnose Krebs kann jeden Menschen treffen. Aber: Bis zu 30 Prozent aller bösartiger Tumore ließen sich laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) vermeiden durch vorbeugende Maßnahmen. Zu diesen zählen eine gesunde Ernährung und der Verzicht auf Zigaretten. Wissenschaftliche Studien haben außerdem gezeigt, dass auch fehlende körperliche Bewegung ein wesentlicher Risikofaktor für die Entstehung von Krebs ist. Nachgewiesen wurde auch, dass Bewegung und Sport den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen können. Das Bay. Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit hat das Thema Aktiv gegen Krebs als Schwerpunkt der Gesundheitsinitiative Gesund.Leben.Bayern des Jahres 2013 gesetzt. Auch das Gesundheitsamt Haßberge beteiligt sich in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule an der bayernweiten Kampagne. Sie finden im Programmheft neben den folgenden speziellen Angeboten eine große Auswahl an Kursen zur gesunden Ernährung und Bewegung. Aktiv gegen Krebs machen auch Sie mit! Aktiv gegen Krebs Krebs! Jeder Tag des Lebens ist wertvoll! Nicht für, sondern mit der Krankheit zu leben, erfordert manchmal die Hilfe von anderen, aber auch Eigeninitiative und den Glauben an sich selbst. Der Vortrag gibt Anregungen, welche Auswirkungen unsere Gedanken auf unsere Selbstheilungskräfte haben, wie wir lernen, im Hier und Jetzt zu leben und wie Sie selbst Ihr Heil sein unterstützen können. Dr. Elke Schulz F Mo., , Uhr Maroldsweisach / Rathaus, e 5,00 Aktiv gegen Krebs Achtsamkeit lernen jeder Tag ist wertvoll! Der Kurs richtet sich an Menschen, die an Krebs erkrankt sind oder waren und an Ihre Bezugspersonen. Wir richten den Blick darauf, dass wir Quellen der Kraft und Heilung in uns tragen, die von uns entdeckt werden wollen. Achtsamkeitsübungen helfen, in das Hier und Jetzt zu kommen und das Körperbewußtsein zu stärken. Musik- und sprachgeführte Trancereisen werden Sie zu Ihrem inneren Heiler, zu Ihren ureigenen Heilkräften und Kraftquellen begleiten. Einfache Methoden der Stressbewältigung können Ihnen einen Weg zeigen, um flexibel auf die Anforderungen der Krankheit zu reagieren. Der geschützte Rahmen des Kurses bietet Raum, um Gedanken und Erfahrungen Ausdruck zu geben. Dr. Elke Schulz F Fr., , Uhr Oberschleichach / UBiZ, e 14,00 Aktiv gegen Krebs Das Rauchfrei Programm Langfristig rauchfrei leben! Das Rauchfrei Programm ist ein modernes Tabakentwöhnungsprogramm, das neueste wissenschaftliche Erkenntnisse beinhaltet. Es wurde vom IFT Institut für Therapieforschung in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entwickelt. Von allen Entwöhnungsformen zeigt diese Methode, bei der Sie Ihr Rauchverhalten schrittweise selbst kontrollieren, die besten Erfolge. Bei regelmäßiger Teilnahme ist eine anteilsmäßige Kostenerstattung möglich. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Bitte mitbringen: Schreibunterlagen Sabine Rudbach F samstags, ab , 3x Uhr (3 Gruppentermine und zwei individuelle Telefonate der Leiterin mit allen Teilnehmenden), Haßfurt / vhs, Hofheimer Strasse 18 e 170,00 (zzgl. e 21,00 Handbuch) Aktiv gegen Krebs Mit Messer und Gabel gegen Krebs Wie wir mit Essen und Trinken unser Tumorrisiko senken können Jährlich erkrankt etwa eine halbe Million Menschen in Deutschland neu an Krebs. Handelt es sich hierbei um einen unvermeidlichen Schicksalsschlag oder um eine hausgemachte Krankheit? Wissenschaftler schätzen, dass sich jeder dritte Betroffene durch Ernährungsumstellung und eine günstige Lebensweise davor bewahren könnte, an Krebs zu erkranken. Welche Substanzen in Lebensmitteln nach heutigem wissenschaftlichen Erkenntnissen unser Krebsrisiko fördern und welche Ernährungsfaktoren uns vor Tumoren schützen, darüber werden wir uns im ersten Teil des Kursabends informieren. Im zweiten Teil erarbeiten wir ausgehend von Ihrer aktuellen Ernährungsweise welche konkreten Schritte Sie umsetzen können, um sich vor Tumorerkrankungen zu schützen. Dr. Ulrike Eigner F Fr., , Uhr Oberschleichach / UBiZ, e 8,00 Aktiv gegen Krebs Krebsbehandlung in der Naturheilpraxis Begleitend zu den etablierten Methoden der Schulmedizin werden im Rahmen dieses Vortrages Möglichkeiten und Grenzen biologischer Behandlungen vorgestellt. Tipps zur Ernährung, Ausleitung, Entgiftung und Stärkung des Immunsystems werden aus Sicht der Naturheilkunde und biologischen Medizin gegeben. Dr. Thomas Schmoll F Mi., , Uhr Untermerzbach / KOMM kostenfrei Aktiv gegen Krebs Mit Messer und Gabel gegen Krebs Chancen und Grenzen der Tumorprävention durch Ernährung Welche Substanzen in Lebensmitteln nach heutigem wissenschaftlichen Erkenntnissen unser Krebsrisiko fördern und welche Ernährungsfaktoren uns vor Tumoren schützen, darüber werden wir uns an diesem Kursabend informieren. Sie erhalten alltagstaugliche Tipps, wie Sie mit Genuss essen und trinken und dabei Ihr Krebsrisiko senken können. Dr. Ulrike Eigner F Fr., , Uhr Eltmann / ritz, e 5,00

19 Gesundheit. Tel. ( ) Fax Angebote für Familien Erste-Hilfe am Kind Alle interessierten Eltern, Großeltern, ErzieherInnen, KinderpflegerInnen erlernen lebensrettende Sofortmaßnahmen bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern bei bedrohlichen Notfällen und Erkrankungen. Der Kurs beinhaltet auch praktische Übungen. In Zusammenarbeit mit dem dem Bayer. Roten Kreuz, Kreisverband Haßberge. e 31,00 (Ehepaare e 40,00, BRK-Mitglieder frei) Anmeldung: BRK Kreisverband Haßberge, Tel. ( ) Erste Hilfe F 8.32 Mo., Mi., jeweils Uhr, Eltmann / Rot-Kreuz-Haus, Bamberger Straße Erste Hilfe F Fr., , Uhr, Sa., , Uhr Haßfurt / BRK, Industriestrasse Fit fürs Baby? Fit fürs Baby! Für werdende Mütter und Väter und Eltern mit Kindern bis zu einem Jahr und Interessierte Die Geburt eines Babys verändert das Leben einschneidend: Werde ich eine gute Mutter, ein guter Vater sein? Was braucht mein Baby für seine Entwicklung? Wie verändert sich die Partnerbeziehung, was im Beruf und finanziell? Wo finde ich Unterstützung? Ziel der Infoveranstaltung ist es, Sie stark zu machen für Ihren neuen Alltag mit Baby. Sie lernen, wie Sie auf die Signale Ihres Babys feinfühlig reagieren können: Denn dadurch kann Ihr Kind eine sichere Bindung zu Ihnen aufbauen. Sicher gebundene Kinder sind lebenslang selbstsicherer, belastbarer, lernen leichter und sind sozial kompetenter. Die Grundlage für den Inhalt des Abends sind Erkenntnisse aus der modernen Entwicklungspsychologie und der Säuglingsforschung. Babys können mitgebracht werden, bitte mit anmelden. In Zusammenarbeit mit der Caritas-Beratungsstelle für Familien Kinder, Jugendliche und Eltern und der Katholischen Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen. Fit fürs Baby F Ute Nicklas Sozialdienst kath. Frauen Schweinfurt e.v. Elisabeth Oberthür Caritasverband Landkreis Haßberge e.v. Do., , Uhr Haßfurt / Caritashaus Julius-Echter, Obere Vorstadt 19 kostenlos Links UND / ODER rechts?... Jetzt doch mit links! Infoveranstaltung: Das linkshändige Kind, seine Begabungen, seine Schwierigkeiten. Die Händigkeit eines Menschen ist in der Hirnstruktur festgelegt und lässt sich nicht ändern. Linkshändige Kinder und ihre Eltern sind oft noch unsicher, was jetzt richtig ist. Es werden Informationen und Tipps zur Unterstützung linkshändiger Kinder sowie zu Hilfsmitteln und Arbeitsmaterial gegeben. In Zusammenarbeit mir der Caritas-Beratungsstelle für Familien Kinder, Jugendliche und Eltern. Weitere Auskünfte: Elisabeth Oberthür, Dipl.-Psychologin, ( ) Brigitte Rösch-Ibel, zertifizierte Linkshänderberaterin F Do., , Uhr Haßfurt / Caritashaus Julius-Echter, Obere Vorstadt 19 Kurs: Schreibvorbereitung für linkshändige Kinder (Vorschule und 1.Klasse) Bei ausreichenden Anmeldungen wird im Frühjahr 2014 wieder ein Kurs angeboten. Krankheit, Unfall und Tod im Erleben von Kindern Schwere Krankheit, ein Unfall oder der Tod eines nahen Familienangehörigen gehört zu den Lebensweg prägenden Ereignissen während Kindheit und Jugend. Einerseits sind diese schicksalhaften Erfahrungen extrem belastend, andererseits können sie aber auch zur Reifung und seelischen Vertiefung beitragen. Dies hängt jedoch sehr stark von den Erwachsenen im Umfeld ab, davon wie gut es ihnen gelingt Kinder aufzufangen, zu verstehen, zu begleiten und gemeinsam so eine schwere Zeit zu bewältigen. Durch einen Vortrag und anschließendem Austausch sollen Hinweise gegeben werden, worauf zu achten ist, wodurch das Herz Kraft schöpft und Trost, Entlastung und neuen Lebensmut findet. In Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Familien- Kinder, Jugendliche und Eltern. Zäzilia Kehl F Dipl. Psychologin Mo., , Uhr Haßfurt / Caritashaus Julius Echter, Obere Vorstadt 19, kostenlos Anmeldung unter Tel. ( ) Stillen einfach nur stillen La Leche Liga unterstützt, ermutigt und informiert in über 70 Ländern der Welt und berät unter anderem auch WHO und UNICEF. Wir bieten (ehrenamtlich): Stillberatung per Mail, telefonisch oder persönlich Stilltreffen zum Wohlfühlen Themenabende für werdende Eltern Viele Publikationen zum Stillen und Elternsein Die Stillberaterinnen der La Leche Liga sind erfahrene Mütter mit fachlicher Qualifikation. Kontakt in Haßfurt: Maria A. Groh Großer Anger 32, Haßfurt Telefon: ( ) Die Stillgruppe in Haßfurt wird sich im Jahr 2013 jeden vierten Freitag im Monat von 9.30 Uhr bis Uhr treffen. Bei Ferien verschiebt sich der Termin jeweils nach vorne oder nach hinten. Es werden nach Absprache auch Stillinfotreffen für werdende Eltern angeboten. Netzwerk junge Eltern / Familien Ernährung und Bewegung Eltern können in den ersten Lebensjahren die Weichen für eine gesunde Lebensweise ihrer Kinder stellen, ausgewogene Ernährung und Bewegung sind dafür zentrale Bausteine. Kinder von klein auf für einen gesundheitsförderlichen Lebensstil mit gesunder Ernährung und mehr Bewegung zu motivieren, das ist daher das Ziel des Netzwerkes Junge Eltern / Familien am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Das Projekt wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und ist Teil des Konzepts Ernährung in Bayern (www.ernaehrung.bayern.de). Gut zu wissen! Alle Kurse sind für Sie kostenfrei Anmeldung bis spätestens 1 Woche vor der Veranstaltung Bitte sagen Sie ab, wenn Sie den Termin nicht wahrnehmen können, damit andere Eltern nachrücken können Maximale Teilnehmerzahl: 12 Die Aufsichtspflicht in den Veranstaltungen verbleibt bei den Eltern Informationen und Anmeldung bei Carolin Lenhart Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schweinfurt Telefon: ( ) In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen im Landkreis Haßberge finden im Frühjahrssemester 13 folgende Veranstaltungen für junge Familien mit Kindern bis zu 3 Jahren statt: (weitere Angebote: siehe vhs Ebern Augen auf beim Lebensmittelkauf Was steckt in unseren Lebensmitteln? Was bedeuten die Angaben auf der Verpackung? Was soll man beachten, wenn verarbeitete Lebensmittel gekauft werden? Vor Ort wird besprochen, wie man den Familieneinkauf bewältigt. Michaela von der Linden Do., , Uhr Haßfurt / Rewe-Markt, Schweinfurter Str. 2 4 Drunter und drüber Bewegungsspiele für den Alltag zu Hause, für Eltern mit Kindern von 1 1/2 bis 3 Jahren. Uli Schmittknecht Mo., , Uhr, Haßfurt / Mehrgenerationenhaus, am Marktplatz 10 Körpererfahrung durch Bewegung und Entspannung Gemeinsame Körpererfahrungen fördern die Eltern-Kindbeziehung und die körperliche und geistige Entwicklung Ihres Kindes. Für Eltern mit Kindern von 1 1/2 bis 3 Jahren. Uli Schmittknecht Mo., , Uhr, Haßfurt / Mehrgenerationenhaus, am Marktplatz 10 Gesunde Ernährung für Kinder Unseren Kindern soll das Essen schmecken, es soll schnell und einfach zubereitet werden können und der gesunden Ernährung gerecht werden. Zeitgemäße Vorschläge, gesunde und praktikable Ernährungsweisen für Kinder als auch gesundes Essverhalten zur Prophylaxe von Übergewicht und Essstörungen werden erarbeitet. Dr. Ulrike Eigner jeweils Uhr, 2x Di., und Do., Oberschleichach / UBiZ donnerstags, ab Ebelsbach / Mittelschule, Obere Heuernte 3 Papa kocht für uns Michaela von der Linden Mo., , Uhr Haßfurt / Schulküche der Albrecht- Dürer Volksschule, Dürrerweg 22 Verschenken Sie doch mal Fitness! Geschenk gutschein der vhs Den Wert bestimmen Sie. Gibt s bei uns in der Geschäfts stelle: Tel /

20 Gesundheit. Tel. ( ) Fax Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KOS) Selbsthilfegruppen sind eine wichtige Unterstützung für Menschen mit gleichen Schicksalen, Krankheiten, Problemen oder gemeinsamen Interessen oder deren Angehörige. Bei den regelmäßigen Treffen tauschen die Gruppenmitglieder Informationen und Erfahrungen aus, knüpfen neue Kontakte und führen gemeinsame Aktivitäten durch. Beratung, Förderung Unterstützung Wenn Sie eine Selbsthilfegruppe suchen oder eine neue gründen wollen, können Sie sich gerne an die KOS wenden. Hier werden Sie professionell beraten und ihrem Anliegen entsprechend unterstützt. Außerdem erhalten Sie Informationen über finanzielle Fördermöglichkeiten. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Anliegen auf Wunsch auch vertraulich. Die Leistungen der KOS sind kostenlos. Förderer sind: Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern und Zentrum Bayern Familie und Soziales. Neue kostenlose Selbsthilfegruppenbroschüre Diese Broschüre kann bei der KOS angefordert werden. (Angebot auch im Internet unter Neue Kommunikations plattform Eine unabhängige, geschützte Plattform für Informationen aus Betroffenenperspektive für den Austausch im Internet seriös und nicht kommerziell! Ansprechpartnerin: Monika Strätz-Stopfer, KOS Landratsamt Haßberge Am Herrenhof 1, Haßfurt Tel. ( ) Fax ( ) Wir sind für Sie da: Mo. Mi. von Uhr und Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung Do. Fr Uhr erreichen sie eine Vertretung Die Volkshochschule Landkreis Haßberge unterstützt Selbsthilfegruppen und Initiativen, indem sie im vhs-programm auf deren Wunsch auf die Gruppen aufmerksam macht und Referenten und Räume vermittelt. Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew Wir bieten einen wichtigen Erfahrungsaustausch mit Gleich-Betroffenen, kompetente medizinische Informationen, wichtige sozialrechtliche Beratung sowie wöchentliches Funktionstraining in der Gruppe. Kontakperson: Rudi Reinhart Tel. ( ) Funktionstraining: montags Uhr Sylbach/Turnhalle der Lebenshilfe Kontaktgruppe für Multiple- Sklerose-Erkrankte Die MS-Kontaktgruppe hilft Ihnen, MS- Betroffene, die in Ihrer Nähe leben, kennen zu lernen, von den Erfahrungen der anderen zu profitieren und viele ungenutzte Möglichkeiten wieder wahrzunehmen. Wir planen und unternehmen gemeinsame Veranstaltungen. Kontaktpersonen: Rosemarie Pischel Tel. ( ) Karin Hierling Tel. ( ) jeden 2. Mittwoch im Monat, Uhr Haßfurt / Altenheim St. Bruno Osteoporose-Selbsthilfe e.v. Haßfurt Ziele der SHG sind die Hilfe zur Selbsthilfe und die notwendige Unterstützung der Osteoporosetherapie durch gezielte Aufklärungsarbeit und Erfahrungsaustausch Vorbeugen ist besser als heilen ; regelmäßige Gruppentreffen; gemeinsame Trockengymnastik (Unterstützung durch die Krankenkassen); Wanderungen; Ernährungsberatungen; Vorträge und Gespräche mit Experten; Pflege und Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Arzt und Patienten. Kontaktperson: Ursula Wirsing Tel. ( ) Gymnastikstunde montags: Kurs I: Uhr Kurs II: Uhr Sylbach / Lebenshilfe 1 x im Monat Treffen der Mitglieder Jährlicher Mitgliedsbeitrag: e 30,00, Gymnastik-Kostenerstattung durch die Krankenkassen möglich. Vortrag in Zusammenarbeit mit der Tierärztlichen Klinik Dr. Georg Eller Aurachsmühle Hofheim (zwischen Rügheim und Ostheim) Anmeldung: Tierärztliche Klinik Dr. Eller Aurachsmühle Hofheim Tel.: /14 01 Fax: / Ein Leben ohne Schmerz Chancen und Risiken der Schmerztherapie beim Tier Wer kennt nicht die vielfältigen Formen von Schmerz? Akute Formen, wie z. B. beim Schneiden in den Finger oder beim Verbrennen an einer heißen Herdplatte, die Formen von Kopfschmerzen und Migräne oder chronische Formen von Schmerz durch Abnutzung von Gelenken oder anderen Körperteilen. Genauso vielfältig kann Schmerz bei Ihrem Tier auftreten und wird nicht immer bemerkt. Wir wollen an diesem Abend mit Ihnen darüber sprechen, wie sie Schmerzsymptome erkennen können und gemeinsam mit uns einen Weg finden, Ihrem Tier ein erfülltes schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Di., , Uhr Kostenlos, Anmeldung erforderlich Tierärztliche Klinik Dr. Eller Aktionswoche im Rahmen des Welttiertages vom 30. September - 4. Oktober 2013 Dienstag 19:00 Vortrag Ein Leben ohne Schmerz (Anmeldung erfolderlich) Mittwoch Initiative Zahngesundheit Wir geben anschauliche Tipps zur optimalen Pflege und Gesunderhaltung des Gebisses von Hund und Katze. Montag - Freitag Wir informieren Sie über verschiedene Möglichkeiten zur Früherkennung und Behandlung altersbedingter Erkrankungen bei Hund und Katze. Glücksrad mit tollen Sachpreisen für Sie und ihr Tier! Donnerstag Welttiertag am Feiertag Freitag Fit und gesund Bewegung mit dem Hund Infos in Bild und Ton von unserer Expertin Dr. Ellen Weigert. Kommen Sie vorbei und holen sich hilfreiche Tipps! täglich von 9:00-18:00 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Aurachsmühle Hofheim Telefon

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint Inhalt Computer-Mix für Kids... 1 Überzeugend präsentieren mit PowerPoint... 1 Tipps und Tricks für Schüler zu Word und Excel... 2 EDV für Senioren einfacher Umgang mit Bildern am PC... 2 Bildungsurlaub:

Mehr

AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm

AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm S A A R L Ä N D I S C H E V E R W A L T U N G S S C H U LE Körperschaft des öffentlichen Rechts AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm September bis Dezember 2015 Es sind noch Plätze frei. Jetzt schnell anmelden!

Mehr

Frühjahr/Sommer Semester

Frühjahr/Sommer Semester Frühjahr/Sommer Semester 2010 Sind Sie fit für das neue Jahrzehnt am PC? Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch.

Mehr

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten...

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten... Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Den Computer kennenlernen... 13 2 Windows kennenlernen... 31 3 Mit Ordnern und Dateien arbeiten... 45 4 Weitere Geräte an den Computer anschließen... 67 5 Wichtige Windows-Funktionen

Mehr

EDV-Kurse 2013. PC-Basiskurs (15 Unterrichtsstunden) Internet und E-Mail Grundlagen (15 Unterrichtsstunden)

EDV-Kurse 2013. PC-Basiskurs (15 Unterrichtsstunden) Internet und E-Mail Grundlagen (15 Unterrichtsstunden) Eifelstraße 35 66113 Saarbrücken Tel. (0681) 7 53 47-0 Fax (0681) 7 53 47-19 sozak@lvsaarland.awo.org EDV-Kurse 2013 Die Kurse finden von 9-13 Uhr statt (5 Unterrichtsstunden je Kurstag). Die Preise für

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009 . Kursübersicht PC-Kurse und Anwendungsprogramme Start Herbst 2009 PC-Einführung Office Grundlagen Word Grund- und Aufbaukurse Excel Grund- und Aufbaukurse Internet PowerPoint Outlook Vorwort Liebe Leserinnen

Mehr

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren PC-Einführung Grundkurs Berührungsängste abbauen Montag, 15.03. 19.04.2010, 09:00-10:30 Uhr : Sie verstehen es, die Benutzeroberfläche von Windows zu bedienen sowie Maus und Tastatur einzusetzen. Sie kennen

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

W I N D O W S. Sie lernen einen PC zu bedienen, der mit einer Windows-Oberfläche ausgestattet ist.

W I N D O W S. Sie lernen einen PC zu bedienen, der mit einer Windows-Oberfläche ausgestattet ist. W I N D O W S X P Sie lernen einen PC zu bedienen, der mit einer Windows-Oberfläche ausgestattet ist. Personen mit keinen oder geringen Grundkenntnissen in der EDV. Wie "boote" ich? Hoch- und Herunterfahren

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Computer und Smartphones Basiswissen

Computer und Smartphones Basiswissen Computer und Smartphones Basiswissen Nr. 162078 MEIN LAPTOP - WIE VERSTEHT ER MICH? Den PC von Grund auf verstehen zu lernen und die Technik zu begreifen ist wichtig, um am Computer Spaß zu haben. Schritt

Mehr

Unterlagen zum Kurs. Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007. Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel

Unterlagen zum Kurs. Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007. Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel Mei PeCe und I? Kultur? Technik? Unterlagen zum Kurs meipeceundi Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007 Teil 2: Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel Version 1.1 (nur für den persönlichen Gebrauch)

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kursangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurs 1: Eingeben und Erfassen von Daten im WEB Portal: www.kirche-zh.ch Daten: 9.00 12.00h 20.08.15 06.10.15 05.11.15

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kursangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurs 1: Einführungskurs in die Mitgliederund Zeitungs-Verwaltung für die (MZV). Kursdauer: 3,5 Stunden mit Pause. Daten:

Mehr

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 23.05.16-27.06.16 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen Fr. 360.- 100B 25.05.16-29.06.16 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

Frühjahr-Sommer 2013. C o m p u t e r t r e f f. O f t e r s h e i m. in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v.

Frühjahr-Sommer 2013. C o m p u t e r t r e f f. O f t e r s h e i m. in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Frühjahr-Sommer 2013 C o m p u t e r t r e f f Mensch + M@us O f t e r s h e i m in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Computertreff Mensch + M@us Oftersheim Mit der Eröffnung

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Programmheft 2013. in Zusammenarbeit mit der vhs Pocking

Programmheft 2013. in Zusammenarbeit mit der vhs Pocking Programmheft 2013 in Zusammenarbeit mit der vhs Pocking PC-KURSE Einstieg in das Internet 4. Juni um 18:00 Uhr Begriffe wie Provider, Browser, etc. Suchmaschinen Effektive Recherche und Downloads E-Mails

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Detail Kursausschreibung

Detail Kursausschreibung sverzeichnis Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2013... 2 Computeralltag für Einsteiger... 2 Word 2013, Basiskurs... 3 Word 2013, Aufbaukurs... 3 Word 2013, Profikurs... 3 Excel 2013, Basiskurs...

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. Computerkauf Entscheidungshilfe und erste Schritte. PC Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop

Computer. Kurse in Rathenow. Computerkauf Entscheidungshilfe und erste Schritte. PC Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop Kurse in Rathenow Computer NEU Computerkauf Entscheidungshilfe und erste Schritte Laptop, PC, Tablet...? Welcher Rechner ist für mich der richtige? Was bedeuten die ganzen Angaben in der Werbung und den

Mehr

Konzept Europäischer ComputerPass

Konzept Europäischer ComputerPass Konzept Europäischer ComputerPass Das Lehrgangssystem Europäischer Computer Pass vermittelt umfassende Kenntnisse und praktische Fertigkeiten mit gängigen Anwenderprogrammen im Microsoft Office-Bereich.

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

CCN-Clubmitteilung 183

CCN-Clubmitteilung 183 CCN-Clubmitteilung 183 Sehr geehrte Mitglieder, Ab November 2015 bieten wir Ihnen bei nachstehenden Kursen und Vorträgen noch freie Plätze an: 1. Kurse an Ihrem eigenen Smartphone/Tablet, iphone/ipad sowie

Mehr

EDV-Kursprogramm 2008. Seminare aus den Themenbereichen MS Office, DTP, Bildbearbeitung und Internet

EDV-Kursprogramm 2008. Seminare aus den Themenbereichen MS Office, DTP, Bildbearbeitung und Internet EDV-Kursprogramm 2008 Seminare aus den Themenbereichen MS Office, DTP, Bildbearbeitung und Internet Inhaltsverzeichnis 2 Inhaltsverzeichnis 1 Microsoft Word 3 1.1 "Ein Brief, der sich von alleine formatiert"

Mehr

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Anmeldung und Informationen Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252

Mehr

Frühjahr-Sommer 2012. C o m p u t e r t r e f f. O f t e r s h e i m. in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v.

Frühjahr-Sommer 2012. C o m p u t e r t r e f f. O f t e r s h e i m. in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Frühjahr-Sommer 2012 C o m p u t e r t r e f f Mensch + M@us O f t e r s h e i m in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Computertreff Mensch + M@us Oftersheim Mit der Eröffnung

Mehr

1 Computer- Chinesisch

1 Computer- Chinesisch Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser 8 1 Computer- Chinesisch leicht gemacht! 11 Kleine Gerätekunde... 12 Welche Software wird gebraucht?... 28 Hilfe beim Computerkauf... 31 2 Auspacken, anschließen,

Mehr

Computer- & Internetkurse für Einsteiger

Computer- & Internetkurse für Einsteiger Windows Internet Office Bildbearbeitung Computer- & Internetkurse für Einsteiger Kursprogramm für das 2. Halbjahr 2009 Veranstalter: I n t e r C o m Die Internet- und Computergruppe der ev. Kirchengemeinde

Mehr

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Jeder kann lernen, eine Webseite selbst zu erstellen und zu aktualisieren. Bei meta.at bekommen Sie auf einfache und unterhaltsame

Mehr

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 13 Vorwort... 14 Was ist neu in Windows 10?... 16 Wo finde ich was?... 18 Der Desktop im Überblick... 19 Der Explorer in der Übersicht... 20 2 Schnelleinstieg

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Serviceangebot Inkl. Preisliste Stand 20.07.2013 (soziale einrichtungen erhalten bis zu 50% rabatt)

Serviceangebot Inkl. Preisliste Stand 20.07.2013 (soziale einrichtungen erhalten bis zu 50% rabatt) Serviceangebot Inkl. Preisliste Stand 20.07.2013 (soziale einrichtungen erhalten bis zu 50% rabatt) Das Serviceangebot von PC Hilfe Koch richtet sich an 1.Freiberufler 2.Selbständige 3.Existenzgründer

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook unterwegs...........

Mehr

PROGRAMME 2009 (AUGUST - DEZEMBER)

PROGRAMME 2009 (AUGUST - DEZEMBER) DEAF-CAFÉ - INTERNET CAFÉ AND MORE - PROGRAMME 2009 (AUGUST - DEZEMBER) Änderung vorbehalten EBAY FÜR ÄNFÄNGER RICHTIG KAUFEN UND VERKAUFEN BEI EBAY 01. / 02. August 2009, Sa. und So. von 9.00 bis 16.00

Mehr

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld 26. Mai 2. Juni 2015 Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Mittlerweile sind 76,5 Prozent aller in Deutschland lebenden

Mehr

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme)

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) ab sofort bieten wir Ihnen bei nachstehenden Vorträgen und Kursen im Zeitraum Juni Juli 2016 noch freie Plätze an: 1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) in der Konrad-Groß-Stube, Spitalgasse 22, Information

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

PC-Fertigkeiten. Netzwerk Rommerskirchen: PC-Fertigkeiten

PC-Fertigkeiten. Netzwerk Rommerskirchen: PC-Fertigkeiten PC-Fertigkeiten Netzwerk Rommerskirchen: PC-Fertigkeiten Die elektronische Kommunikation zieht immer mehr in unser Alltagsleben ein. Die gute alte Schreibmaschine wurde bereits durch den Computer ersetzt.

Mehr

Seminare für Studierende

Seminare für Studierende Seminare für Studierende Sommersemester 2012 Studentenwerk Gießen Außenstelle Fulda Daimler-Benz-Str. 5a Tel: 0661-96210486 Fax: 0661-607826 E-Mail: sozialberatung.fulda@studwerk.uni-giessen.de www.studentenwerk-giessen.de

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4 SPRACHEN Gebührenordnung Sprachkurse Ein Sprachkurs kostet, soweit im Programm nicht anders angegeben, bei einer Mindestbelegung von 10 Teilnehmern (TN) je Kurs 10 TN 15 Abenden 12 Abende 10 Abende 60.-

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen. Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen. Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern Inhaltsverzeichnis Sven Vogel, Manfred Schwarz Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern ISBN: 978-3-446-42292-6 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42292-6

Mehr

CCN-Clubmitteilung 170

CCN-Clubmitteilung 170 Die Geschäftsstelle des CCN informiert über freie Kursplätze, Workshops und Vorträge (Zeitraum: November Dezember 2014) Anmeldung: Telefon: 0911 / 99 28 352, E-Mail: computerclub@ccn50plus.de Word-Grafik

Mehr

Diplom Informatik Anwender 1 SIZ

Diplom Informatik Anwender 1 SIZ Diplom Informatik Anwender 1 SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Der Informatik Anwender 1 SIZ verfügt über Basiskenntnisse in der Informatik sowie über Grundkenntnisse für den zweckmässigen

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

Name: Vorname: Schule:

Name: Vorname: Schule: Mein m.a.u.s.-heft für die Grundschule Name: Vorname: Schule: Grundkurs Ich kann den Computer starten und wieder herunterfahren. Ich kann die Teile des Computers benennen und zeigen: Monitor Tastatur Maus

Mehr

und Dr. Joachim von Hein Full-Service für Ihre Online-Pressemitteilung

und Dr. Joachim von Hein Full-Service für Ihre Online-Pressemitteilung und Dr. Joachim von Hein Full-Service für Ihre Online-Pressemitteilung Online-PR mit Online-Pressemitteilungen Bringt Sie nachhaltig in den Suchergebnissen nach vorne. Sie erreichen Ihre Zielgruppen direkt

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir?

1 Welches Notebook passt zu mir? 1 Welches Notebook passt zu mir? Das Notebook für zu Hause 14 Das Notebook fürs Büro 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks 18 Immer mit dem Notebook unterwegs 20 Wo kaufe ich mein Notebook?.. 22 Entscheidungshilfe:

Mehr

Anregungen zum Youtube-Marketing!

Anregungen zum Youtube-Marketing! Anregungen zum Youtube-Marketing! Quelle: www.rohinie.eu YouTube ist ohne Frage die weltweit beliebteste Video-Sharing-Plattform. Täglich werden auf YouTube rund 4 Milliarden Videoabrufe getätigt. YouTube-Nutzer

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Computergruppe Heimerdingen Grundkurs Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Grundsatz: Keine Panik!!! Das ist der wichtigste Satz, den man sich am Anfang seiner Computerkarriere immer wieder klar machen muss.

Mehr

Kenntnisvermittlung IT: Grundlagen PC, Internet, MS-Outlook

Kenntnisvermittlung IT: Grundlagen PC, Internet, MS-Outlook Ihre Ansprechpartnerinnen Daniela Krebs-Lischke Standortleitung Tel.: 0531 2211-271 Fax: 0531 2211-291 E-Mail: d.krebs-lischke@oks.de Zeitraum und Dauer 04.04.2016 bis 15.04.2016 Dauer: 2 Wochen (80 Unterrichtseinheiten)

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen Word, Excel, Outlook, Korrespondenz WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN FÜR KAUFFRAUEN Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Zielgruppe Sie sind Wiedereinsteigerin

Mehr

Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe)

Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe) Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe) Quelle: http://digikomp.at/praxis/portale/digitale-kompetenzen/digikomp8nms-ahs-unterstufe/kompetenzmodell.html Kompetenzmodell (Übersicht) "Digitale

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Kurs-Nr. 14-11 Termin: Do 06.02.2014 von 9.00 10.30 Uhr in Geesthacht Kurs-Nr. 14-27 * Termin: Do 13.03.2014 von 9.30 11.00 Uhr in Lübeck Kosten: 10

Kurs-Nr. 14-11 Termin: Do 06.02.2014 von 9.00 10.30 Uhr in Geesthacht Kurs-Nr. 14-27 * Termin: Do 13.03.2014 von 9.30 11.00 Uhr in Lübeck Kosten: 10 EDV - Freie Übungszeiten Mit fachlich kompetenter Unterstützung können Sie hier mitgebrachte Aufgaben bearbeiten und für individuelle PC-Probleme Lösungen finden. Sie können Neues kennenlernen und diese

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

EDV-Schulungen. esb-softwareberatung. Wir bieten u.a. Seminare in folgenden Computerprogrammen an: in Microsoft Windows. und Microsoft Office

EDV-Schulungen. esb-softwareberatung. Wir bieten u.a. Seminare in folgenden Computerprogrammen an: in Microsoft Windows. und Microsoft Office esb-softwareberatung Dipl.-Betr. Elke Saipt-Block e b EDV-Schulungen Wir bieten u.a. Seminare in folgenden Computerprogrammen an: Microsoft Windows XP und Windows Vista Microsoft Office 2002/03 und 2007

Mehr

You Start IT Syllabus Version 1.0. Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik

You Start IT Syllabus Version 1.0. Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik You Start IT Syllabus Version 1.0 Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbh Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn E-Mail: Web: info@dlgi.de www.dlgi.de

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

Lehrgang zur Kaufmann/-frau für Büromanagement

Lehrgang zur Kaufmann/-frau für Büromanagement Lehrgang zur Kaufmann/-frau für Büromanagement Der Kaufmann / Die Kauffrau im Büromanagement ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz und vereint die drei Berufe Bürokauffrau/-mann,

Mehr

Praxis Systemische Beratung aus dem FF

Praxis Systemische Beratung aus dem FF Programm 2010 Praxis Systemische Beratung aus dem FF Kasseler Str.19 34123 Kassel Tel.: 0561 9532836 www.systemische-beratung-aus-dem-ff.de www.sbadff.de Herzlich Willkommen bei systemische Beratung aus

Mehr

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Wann, wo, wie lange und wie Sie wollen, mit Online-Kursleiter Inklusive ECDL Diplom Training (Europäischer Computerführerschein) Inklusive Microsoft

Mehr

Bürgernetz Bamberg - Neue Kurse im Angebot

Bürgernetz Bamberg - Neue Kurse im Angebot Die Kurse und Übungen werden vom Bürgernetz Bamberg durchgeführt und finden im Bürgernetz-Treff am Schillerplatz 16 statt. Anmeldung Sie können sich direkt über das Kurs-Formular im Internet anmelden unter

Mehr

Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011

Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011 STORE SERVICE SYSTEMHAUS Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011 Sandower Str. 59 / Ecke Altmarkt in Cottbus Info-Telefon: 0355 4944441 info@promediastore.de www.promediastore.de Gewusst wie? Wir zeigen es Ihnen

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an.

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an. Office Schulungen Serienbriefe mit Word? Beitragsverwaltung Ihres Kegelvereins mit Excel? Vorträge mit professionellen PowerPoint Präsentationen? Das können Sie auch! stapellos bietet Ihnen individuelle

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Einstieg in das Arbeiten am PC oder Laptop

Einstieg in das Arbeiten am PC oder Laptop PC-Kurse Juli - Dezember 2013: In kleinen Lerngruppen bieten wir Ihnen individuelles Eingehen auf Ihre Fragen und professionelle Hilfe bei Problemen an. Der eigene Laptop kann selbstverständlich mitgebracht

Mehr

Bettina Beispiel Karlsplatz 11 12345 Berlin Berlin, 28.09.2004

Bettina Beispiel Karlsplatz 11 12345 Berlin Berlin, 28.09.2004 Bettina Beispiel Karlsplatz 11 12345 Berlin Berlin, 28.09.2004 Tel.: 040-99 88 777 Mobil: 0179-98 76 54 32 Beispiel@web.de Steuerkanzlei Weber & Partner Frau Erika Einsteller Industriestr. 23 54321 Köln

Mehr

Müller&Gempeler: Das Unternehmen 3. Computerkurs: Pakete 4. Produkt: Lenovo A540 5. Computerkurs: Word 2013 Basis 6

Müller&Gempeler: Das Unternehmen 3. Computerkurs: Pakete 4. Produkt: Lenovo A540 5. Computerkurs: Word 2013 Basis 6 Kurse und Dienstleistungen Januar - Juli 2016 Seite 2 Inhalt Inhalt der Broschüre Müller&Gempeler: Das Unternehmen 3 Computerkurs: Pakete 4 Produkt: Lenovo A540 5 Computerkurs: Word 2013 Basis 6 Dienstleistung:

Mehr

COMPUTER, INTERNET & CO.

COMPUTER, INTERNET & CO. PC + Mac KURSE COMPUTER, INTERNET & CO. Für Anfänger und Fortgeschrittene Fragen und Anmeldung Telefon 041 727 50 50. Fax 041 727 50 60 info@zg.pro-senectute.ch Kanton Zug zg.pro-senectute.ch Info PC-Kurs

Mehr

Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche)

Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche) Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche) Inhalt Kompetenz Fach Klasse Einbindung in den Unterricht Die Schüler/Innen können Computerraumordnung die Computerraumordnung benennen, erklären diese und

Mehr

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung.

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung. Gefahrgutbeauftragtenausbildung: Erst- und Fortbildung - Kombikurs (durch anerkannten Schulungsveranstalter Sieglinde Eisterer TUGIS Gefahrguttransport) Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung:

Mehr

Internet Smartphone Tablet

Internet Smartphone Tablet Internet Smartphone Tablet Medienkompetenz für Einsteiger und Fortgeschrittene 1. Halbjahr 2016 Medienkompetenz für Einsteiger und Fortgeschrittene Neue Medien entwickeln sich schnell. Das erschwert manchmal

Mehr

Kurse & Seminare. Office 10

Kurse & Seminare. Office 10 Kurse & Seminare Office 10 HANDWERKSKAMMER SÜDTHÜRINGEN BERUFSBILDUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM ROHR KLOSTER BTZ Rohr-Kloster Kloster 1 98530 Rohr Telefon: 036844 4700 Telefax: 036844 40208 www.btz-rohr.de

Mehr

C O M P U T E R & I N T E R N E T

C O M P U T E R & I N T E R N E T C O M P U T E R & I N T E R N E T RATINGEN/HÖSEL Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerschulungen. Die Computerschule KL-einfachlernen ist eine Bildungseinrichtung und wurde im August 2009 gegründet.

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kurs 1: Eingeben und Erfassen von Daten im WEB Portal: www.kirche-zh.ch Daten: 9.00 12.00h 27.1. 2010 3.3. 2010 2.6.2010 Sie lernen in diesem Kurs das Erfassen von Gottesdiensten,

Mehr

DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN

DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN Kooperations-Seminar neu! Zielgruppe Mitarbeiter und Verantwortliche im Bereich Personalverwaltung und -entwicklung Seminarveranstalter Dieses

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr

Programm Juli bis September Café Klick Internet für Senioren Benckiserstraße 66.

Programm Juli bis September Café Klick Internet für Senioren Benckiserstraße 66. Programm Juli bis September 2016 Café Klick Internet für Senioren Benckiserstraße 66 www.cafe-klick-lu.de Mo., 04.07.2016, Computer-Stammtisch Sie möchten sich gerne mit anderen über ein bestimmtes Thema

Mehr