Private Banken als wichtige Dienstleister für Verbraucher

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Private Banken als wichtige Dienstleister für Verbraucher"

Transkript

1 INFOPORT Ausgabe 3/2014, 19. August 2014 Die Bedeutung des privaten Konsums für die Gesamtwirtscha KONSUM UND SEINE FINANZIERUNG IN OSTDEUTSCHLAND Private Banken als wichtige Dienstleister für Verbraucher Die Verbandssicht kurz und bündig: Konsumausgaben privater Haushalte: Wich ger Faktor der Wirtscha sentwicklung. Vor allem bei Wohneigentum, aber auch bei höherwer gen Konsumgütern besteht Bedarf für Finanzierungslösungen. Welches Kreditangebot das rich ge ist, entscheidet sich u.a. anhand von Zweck, Dauer und Tilgungszeit des Kredits. Aktuell haben Verbraucher in Ostdeutschland ca. 56 Mrd. EURO an Kredit aufgenommen Marktanteil der privaten Banken beläu sich auf knapp unter 45%. Der ganz überwiegende Teil der Kreditverpflichtungen wird ordnungsgemäß bedient. Kommt es zu finanzieller Überforderung, sind zumeist unvorhergesehene Ereignisse wie Arbeitslosigkeit, Trennung vom Partner etc. der Hauptauslöser. Private Banken sind sich Verantwortung als Kreditgeber bewusst. Kreditvergabeverfahren stellen auf finanzielle Leistungsfähigkeit der Kunden ab. Privathaushalte: Wich ge Zielgruppe für die in Ostdeutschland tä gen privaten Banken! Die Dienstleistung Kredit Bedarf und Angebot Konsumfinanzierung in Ostdeutschland Nachfrageentwicklung seit den 90er Jahren Marktrelevanz der Kredite an Privathaushalte für die Anbieter Kreditarten Finanzierungszweck bes mmt die Wahl des rich gen Instruments Die Herausforderung: Rich ger Umgang mit Krediten Verantwortungsbewusste Kreditvergabe Finanzielle Allgemeinbildung eine immer wich gere Kernkompetenz? Fazit

2 Konsumgeschehen: Stetiger Erwerb produzierter Waren und Nutzung von Dienstleistungen Für eine erfolgreiche wirtscha liche Entwicklung in Deutschland ist es unabdingbar, dass die hier produzierten Waren und angebotenen Dienstleistungen auch einen Abnehmer finden. Dabei sind in erheblichem Umfang die Deutschen selbst die Konsumenten. Banken sind in diesem Kontext nicht nur in Form der Abwicklung des Zahlungsverkehrs relevant, vielmehr zählt seit langem auch die Finanzierung von Konsum zum Standard. So können heutzutage viele Dinge auf Kredit erworben werden, o mals sogar direkt beim Händler. Für den Kunden spielen dabei Schnelligkeit und Bequemlichkeit der Kreditaufnahme eine immer wich gere Rolle. Deshalb verwundert der in diesem Marktsegment in den letzten Jahren ste g intensivierte We bewerb der Kreditanbieter nicht. Der Konsum und seine Finanzierung sind also ein höchst relevantes Wirtscha sthema auch für die weitere Entwicklung des Standorts Ostdeutschland: Welchen Stellenwert hat der private Konsum für die Volkswirtscha? Wie aufgeschlossen sind die Kunden für eine Kreditaufnahme und zu welchem Zweck erfolgt diese? Wie entwickelt sich der Kreditmarkt? Und: Was ist zur Vermeidung von Überschuldungen zu tun? Konsumentwicklung - ein vielschich ges Thema! BIP aus dem Blickwinkel der Produzenten: Dienstleister = Nr. 1,... und aus dem Blickwinkel der Nachfrage: Privater Konsum = Nr. 1 Die Bedeutung des privaten Konsums für die Gesamtwirtschaft Deutschland verzeichnet nach dem Krisenjahr 2009 seit 2010 wieder Wirtscha s- wachstum. Maß für die wirtscha liche Gesamtleistung einer Volkswirtscha ist dabei das Bru oinlandsprodukt. Dieses lässt sich aus zwei Blickwinkeln betrachten. Bei demjenigen der Produzenten wird errechnet, welche Wertschöpfung die einzelnen Wirtscha szweige erzielt haben. Hiernach tragen anteilig die Dienstleister den Großteil zum BIP bei. Besonders stark wuchs in der Vergangenheit jedoch das Verarbeitende Gewerbe, was mit auf die Dienstleistungsbereiche ausstrahlte, weshalb auf Produzentenseite die Industrie häufig als Motor der Entwicklung bezeichnet wird. Bei Betrachtung des Bru oinlandsprodukts auf der Seite der Nachfrage ist zu berücksich- gen, dass Waren und Dienstleistungen in differenzierter Form verwendet werden. Sie können in Produk onsprozesse eingebracht, konsumiert oder expor ert werden. Die aktuellen Zahlen des Sta s schen Bundesamtes zeigen (s. Grafik 1), dass der private Konsum hierbei mit fast 60% den Hauptanteil ausmacht. Sta s sch umfasst dies den Wert aller Waren und Dienstleistungen, die inländische Privathaushalte zur Befriedigung ihrer individuellen Bedürfnisse erwerben. Durch Verbraucher nachgefragte Bauleistungen etwa an Wohngebäuden sind nicht eingerechnet, sondern als Inves onen erfasst. Historisch betrachtet wuchs dabei in Ostdeutschland der private Konsum in den Jahren nach der Wiedervereinigung aufgrund von Nachholeffekten vergleichsweise krä ig. Ab der Jahrtausendwende stagnierte zunächst die Entwicklung in ganz Deutschland, bis die Ausgaben der privaten Haushalte in den letzten Jahren wieder merklicher zum Wirtscha swachstum beitrugen. In den Jahren 2010 bis einschließlich 2013 war dabei ein jahresdurchschni liches Plus in Höhe von 1,2 Prozent zu verbuchen, wobei 2011 u.a. aufgrund der damaligen Konjunkturpakete ein Zuwachs von 2,3 Prozent erreicht wurde (s. Grafik 2). Für die weitere Entwicklung der deutschen und damit auch der regionalen Wirtscha kommt somit den kün igen Ausgaben der Konsumenten erhebliche Bedeutung zu. 2 Ostdeutscher Bankenverband e.v. INFOPORT 3/2014

3 Nach den monatlichen Umfragen der Gesellscha für Konsumforschung (GfK) ist die Ausgabefreudigkeit der Verbraucher aktuell weiterhin hoch. So weist die GfK für Juli 2014 einen bisherigen Höchststand des Wertes zum Konsumklima aus; für August wird mit einem nochmals leicht höheren Wert gerechnet. Befördert wird dieses Ergebnis durch eine stabile Arbeitsmarktsitua on einhergehend mit Zuwächsen bei der Beschä igung. Zudem ist zur Zeit eine moderate Entwicklung der Preise zu beobachten. Und nicht zuletzt erhält der Konsum Unterstützung durch das anhaltende Niedrigzinsniveau, das die Sparneigung bremst. Die Dienstleistung Kredit Bedarf und Angebot Hinsichtlich der konkreten Finanzierung von Konsum in Ostdeutschland sind drei Aspekte näher zu betrachten, erstens die z.t. rasante Entwicklung der Aussta ung ostdeutscher Haushalte mit Konsumgütern, zweitens die Entwicklung des Marktes für Kredite an Privathaushalte und dri ens die im Bereich der Konsumfinanzierung verfügbare Produktpale e. Anhand des Detailüberblicks hierzu gilt es, den Handlungsbedarf einzuschätzen, wie der rich ge Umgang mit Krediten durch Verbraucher weiter gefördert werden kann. Konsumfinanzierung in Ostdeutschland Nachfrageentwicklung seit den 90er Jahren Die konsumierten Waren und Dienstleistungen umfassen zum Großteil Produkte des täglichen Bedarfs. Hierfür verwenden die Haushalte einen erheblichen Teil ihres laufenden Einkommens. Aber auch bei höherwer gen Konsumgütern besteht eine hohe Verbreitung. Sta s sch besitzen etwa sieben von zehn ostdeutschen Haushalten ein Auto. Zudem hat sich die Nutzung von neuerer Unterhaltungselektronik deutlich verstärkt. Gehörte beispielsweise ein Flachbildfernseher 2007 nur in jedem zehnten Hausstand im Osten zur Aussta ung, s eg dieser Anteil bis 2012 bereits auf 60%. Ähnlich rasant haben sich mobile Computer (also Notebook, Laptop oder Tablet-PC) verbreitet. Gleichzei g wohnen immer mehr Ostdeutsche in den eigenen vier Wänden (Spanne: 33% in Sachsen bis 46% der Haushalte in Thüringen). Da die meisten Haushalte größere Anschaffungen nicht aus einem laufenden Einkommen finanzieren können, muss für einen Erwerb entweder gespart oder ein Kredit aufgenommen werden. Sparen hat dabei vorausschauenden und somit eher langfris - gen Charakter man will sich in Zukun etwas leisten können. Nicht immer aber ist dies möglich. Wenn etwa akuter Finanzbedarf au ri oder die Sparphase zu lang andauern würde wie etwa für einen Immobilienkauf, führt an einer Kreditaufnahme o - mals kein Weg vorbei. Aber auch für den Kauf höherwer ger Konsumgüter ist heutzutage eine Kreditaufnahme nicht mehr ungewöhnlich (s. Grafik 3 Nutzung von Ratenkrediten beispielha für die Genera on der 25- bis 45-jährigen). So werden insbesondere beim Kauf von Fahrzeugen die vielfäl g an- Kredit: Oftmals notwendig bei größeren Anschaffungen,... z.b. bei Immobilien oder Fahrzeugen INFOPORT 3/2014 Ostdeutscher Bankenverband e.v. 3

4 Deutlicher Wandel im Kundenverhalten gebotenen Finanzierungsmöglichkeiten intensiv genutzt. Nach Angaben der Deutsche Automobil Treuhand GmbH wurden 2013 bei Neuwagen 63% der Käufe zumindest teilweise finanziert, während sich dieser Anteil bei Gebrauchtwagen auf rund 1/3 belief. Dabei hat sich die Herangehensweise der Verbraucher an das Thema Kredit in den letzten Jahren deutlich verändert. Die Informa onsbeschaffung, aber auch der Abschluss standardisierter Bankgeschä e erfolgt inzwischen o mals auf digitalem Weg. Dabei zeigen die Verbraucher ein ausgeprägtes Preisbewusstsein und die Bereitscha, je nach Produktbedarf auch unterschiedliche Kredi ns tute zu nutzen. Marktrelevanz der Kredite an Privathaushalte für die Anbieter Kreditmarkt Ost: 59 Mrd. an Unternehmen 56 Mrd. an Private 24 Mrd. an Selbstständige Private Banken = mit 45% Marktanteil Hauptkreditgeber der Privathaushalte Die Bedeutung der Privathaushalte im täglichen Bankgeschä wird häufig unterschätzt. Dabei reichen die relevanten Produkte in diesem Bereich vom Zahlungsverkehr über Geldanlagen bis zu den diversen Finanzierungsmöglichkeiten. Aktuell belaufen sich die in Ostdeutschland an Wirtscha und Privathaushalte vergebenen Kredite auf insgesamt 140 Mrd. EURO. Nach den Daten der Bundesbank en allen dabei 59 Mrd. EURO auf Unternehmen und 24 Mrd. EURO auf Selbstständige, also Einzelkaufleute, Handwerker, Freiberufler etc., während die Ausleihungen an private Haushalte gut 56 Mrd. EURO betragen (s. Grafik 4). Historisch wuchs dieser Kreditmarkt bis Ende der 90er deutlich. Das ist das Resultat einer nach der Wiedervereinigung schnellen Annäherung des ostdeutschen Lebensstandards an denjenigen im westlichen Bundesgebiet, was auch starke Nachholeffekte beim Immobilienerwerb einschließt. Nach dem Jahrtausendwechsel hat sich diese Dynamik merklich abgeschwächt, zeitweise übers egen die Tilgungen sogar die Kreditneuvergaben. Seit 2009 erfährt der Markt wieder eine Belebung (Gesamtmarkt 2013: +3,1%). Hauptursächlicher Treiber hierfür ist die hohe Nachfrage nach Immobilien. Auch hat sich die Kau ereitscha für langlebige Konsumgüter erhöht und schlägt sich langsam auch bei den Finanzierungen nieder. Die Privathaushalte sind somit auch im Kreditgeschä eine wich ge Zielgruppe für die in Ostdeutschland tä gen Banken. Untereinander stehen die Ins tute in einem intensiven We bewerb um die Kunden. So besteht eine erhebliche Auswahl an Finanzierungspartnern mit differenzierten Kommunika ons- und Vertriebswegen (Internet, Bankfiliale etc.) sowie unterschiedlichen Kondi - onsangeboten. Haup inanziers in den ostdeutschen Flächenländern sind die privaten Banken, die knapp unter 45% aller von Privatkunden aufgenommenen Kredite vergeben haben (zum Vergleich: Anteil bei Unternehmen 50% und Selbstständigen 32%). Dieser Marktanteil ist dabei das Ergebnis eines kon nuierlichen Engagements. Kreditarten Finanzierungszweck bestimmt die Wahl des richtigen Instruments Zur Erfüllung des Kreditbedarfs stehen den Kunden eine Reihe von Finanzierungsformen zur Verfügung (s. Grafik 5). Sie unterscheiden sich u.a. in der Dauer und der Höhe der Finanzierung sowie in der Besicherung. Diese differenzierte Ausgestaltung hat dabei auch unmi elbaren Einfluss auf den jeweiligen Zins. Grundlage für dessen Kalkula on sind die Kosten für die Geldbeschaffung (Refinanzierung), das für die Kreditvergabe gebunde- 4 Ostdeutscher Bankenverband e.v. INFOPORT 3/2014

5 ne Eigenkapital der Bank, der Bearbeitungsaufwand und nicht zuletzt die Risikokosten. Letztere ergeben sich aus der Bonität des einzelnen Kreditnehmers und steigen mit höherem Ausfallrisiko an. Durch die Stellung von Kreditsicherheiten können dabei die individuellen Risikokosten gesenkt werden. So reduziert z.b. die obligatorische Grundschuld bei einer Baufinanzierung das Risiko eines möglichen Verlustes für die Bank deutlich und schlägt sich somit in den vergleichsweise niedrigen Zinsen nieder. In jedem Einzelfall wird die Bank mit dem Kunden daher gemeinsam prüfen, welches Kreditangebot auf den individuellen Finanzierungsbedarf passt. Dominierende Kreditarten sind: Baufinanzierung Diese wird für den Bau, Kauf oder die Sanierung von Wohneigentum aufgenommen. Abgesichert wird sie zumeist durch eine Grundschuld oder Hypothek auf das finanzierte Objekt. Typisch sind lange Laufzeiten, innerhalb derer die Kreditsumme in monatlichen Raten zurückzuzahlen ist. Ferner wird bei Immobilienfinanzierungen in Deutschland der Zins zumeist für eine längere Zeit festgeschrieben (z.b. 5 oder 10 Jahre), so dass der Kunde über eine sichere Kalkula onsbasis verfügt. Ratenkredit Diese Kredi orm dient zur längerfris gen Finanzierung größerer Konsumanschaffungen. Die Tilgung erfolgt in gleichen Monatsraten, wobei aus Kreditbetrag, Zinsen und sons - gen Kosten ein Gesamtbetrag und entsprechend der Laufzeit sodann die Monatsrate errechnet wird. Sicherheiten können z.b. in Form der Sicherungsübereignung eines erworbenen Fahrzeugs vereinbart werden. Der Dispo ist integraler Bestandteil des Dienstleistungspaketes rund um das Girokonto. Gedacht ist dieser Kredit als eine einfache Möglichkeit, um kurzfris ge Finanzierungsengpässe überbrücken zu können. Bei mi el- und längerfris gem Kreditbedarf ist hingegen der Ratenkredit die güns gere Kredi orm. Ebenfalls eine reine Liquiditätsreserve stellt der sog. Rahmenkredit dar, der bis zu einer bes mmten Höhe eingeräumt und durch flexible Abrufe in Anspruch genommen werden kann, jedoch durch regelmäßige Raten zurückgeführt wird. Betrachtet man die in Ostdeutschland vergebenen Kredite nach ihrem Verwendungszweck, fällt zunächst der mit mehr als drei Vierteln sehr hohe Anteil der Baufinanzierungen ins Auge (s. Grafik 6). Angesichts der finanziellen Höhe eines Immobilienerwerbs bzw. einer Baumaßnahme ist dies allerdings auch nicht verwunderlich. Der Rest verteilt sich auf die Ratenkredite (15%), die in Anspruch genommenen Disposi onskredite einschließlich nicht genehmigter Überziehungen (2%) sowie sons ge Kredite (4%). Individuelle Finanzierungsbedürfnisse entscheiden über Kreditart Dispo-Kredit Hierbei räumen Banken ihren Kunden eine Kreditlinie ein, bis zu der sie ihr Konto überziehen dürfen. Bedingung ist ein regelmäßiges Einkommen, durch dessen Eingang im Regelfall die Rückzahlung erfolgt. Baufinanzierungen dominant INFOPORT 3/2014 Ostdeutscher Bankenverband e.v. 5

6 Die Herausforderung: Richtiger Umgang mit Krediten Nahezu alle Ratenkredite werden störungsfrei zurückgezahlt! In Überschuldungsfällen sind umfängliche Hilfen verfügbar Ausbau der Prävention wichtig! Kreditvergabe: Bonitätsprüfung unverzichtbar Wesentlich bei der Kreditvergabe ist das Vertrauen zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer. Die Banken müssen also darauf vertrauen können, dass die Raten für einen aufgenommenen Kredit auch zurückgezahlt werden. Nach den Daten der SCHUFA erfolgte dies 2013 bei den Ratenkrediten in 97,5% der Fälle. Nicht bedient wurden somit lediglich 2,5%. Bei anderen Kredi ormen, etwa Baufinanzierungen, liegen erfahrungsgemäß die Ausfälle sogar noch niedriger. Für denjenigen jedoch, der in die Situa on gerät, einen Kredit nicht zurückzahlen zu können, entsteht zweifelsohne eine gewal - ge Herausforderung. O mals reicht dann das Einkommen nach Abzug der Lebenshaltungskosten auch nicht mehr aus, um andere Verbindlichkeiten wie die Miete oder die Stromund Telefonrechnungen etc. begleichen zu können. Derar ge Überschuldungen von Verbrauchern gilt es, bestmöglich zu verhindern. Dies ist indes ausgesprochen schwierig. Denn nach Analysen des Sta s schen Bundesamtes sind die Hauptauslöser hierfür Arbeitslosigkeit, die Trennung vom Partner oder der Eintri einer Erkrankung bzw. ein Unfall (s. Grafik 7), also nicht vorhersehbare Schicksalsschläge. Ferner sind die Fälle rele- Verantwortungsbewusste Kreditvergabe Finanzielle Überforderung lässt sich nur vermeiden, wenn man den Überblick über seine Wirtscha sverhältnisse behält. Dies gilt auch für eine Kreditaufnahme, verändern doch die Zahlungen für Tilgung und Zinsen das Haushaltsbudget i.d.r. erheblich. Verantwortliche Kreditvergabe berücksich gt dies. Banken prüfen daher auch zur Vermeidung von Ausfällen vor der Vergabe eines Kredits die Bonität der Kunden. Hierfür lassen sich die Ins tute im Rahmen der sogenannten Selbstauskun u.a. das Einkommen, bestehendes Vermögen und evtl. Schulden offenlegen. Zudem wird Bilanz gezogen, indem den regelmäßigen Einkommen die vom Kunden angegebenen laufenden Ausgaben gegenübergestellt und mit den in der Bank hierzu verfügbaren Erfahrungswerten abgeglichen werden. vant, in denen eine unwirtscha liche Haushaltsführung zur Überschuldung führt. Insgesamt bieten Schuldnerberatungsstellen umfängliche Unterstützung an. Stellt sich dabei heraus, dass die Schuldenlast selbst langfrisg nicht zu bewäl gen sein wird, kann im Wege der Verbraucherinsolvenz eine teilweise Befreiung von den Verbindlichkeiten erfolgen. Hier bleibt abzuwarten, wie sich die jüngste Reform (u.a. Verkürzung der Frist zur Restschuldbefreiung auf bis zu drei Jahre) in der Praxis auswirken wird. Dennoch gilt: Präven on bleibt wich g! Auch gehört zum Standardvorgehen die Anfrage bei der SCHUFA, welche über Informaonen zum Zahlungsverhalten von Privatpersonen verfügt. Die sich hieraus ergebenden Hinweise ermöglichen eine verbesserte Risikoeinschätzung bei der Kreditvergabe. So melden nämlich z.b. Kredi ns tute, Versandhäuser oder Telekommunika onsunternehmen regelmäßig Daten an die SCHUFA. Hinterlegt sind dort neben persönlichen Angaben wie Anschri und Geburtsdatum etwa Angaben zu Girokonten, aufgenommene Kredite oder Bürgscha en, aber auch etwaige Zahlungsausfälle oder Mahnbescheide. Insgesamt leitet die SCHUFA aus diesen Daten einen Bonitätswert des Kunden ab. Ergänzend nutzen Banken häufig ein eigenes Kredit-Scoring. Hierbei wird mi els mathe- 6 Ostdeutscher Bankenverband e.v. INFOPORT 3/2014

7 ma sch-sta s scher Verfahren die Wahrscheinlichkeit ermi elt, ob ein Kredit voraussichtlich fristgemäß zurückgezahlt wird. In die Berechnung des Score-Wertes fließen i.d.r. die Informa onen aus der vom Kunden erteilten Selbstauskun, aus der SCHUFA- Auskun sowie bereits aus der Kundenbeziehung vorhandene Erkenntnisse zum allgemeinen Zahlungsverhalten ein. Auf Grundlage der Bausteine aus persönlicher Bilanz, SCHUFA-Auskun und/oder bankeigenem Score-Wert wird dann die Anfrage beurteilt und die Kreditentscheidung getroffen. Das umfängliche o mals auch läs g empfundene Informa onsbedürfnis zielt dabei auf eine möglichst zuverlässige Bonitätseinschätzung und damit auch auf einen ak ven Schutz der Verbraucher. Denn bei einer langfris gen Betrachtung nützt es auch ihm, wenn ein Kreditwunsch abgelehnt wird, weil zum aktuellen Zeitpunkt eine Kreditgewährung die Leistungsfähigkeit des Kunden übersteigen würde. Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Kunden im Blick Finanzielle Allgemeinbildung eine immer wichtigere Kernkompetenz? Reflek ertes Handeln in finanziellen Angelegenheiten bietet die beste Vorsorge gegenüber einer etwaigen Überschuldung (S chwort: Mündiger Verbraucher). Für manche Bürger ist es dabei eine Herausforderung, dauerha den Überblick über die eigenen Finanzen zu behalten. Kein Berater oder Ratgeber kann jedoch die selbstständige Beschä igung hiermit ersetzen. Entsprechendes Basiswissen ist daher unverzichtbar. Studien belegen, dass etwa das Wirtscha s- verständnis von Jugendlichen noch deutlich ausbaufähig ist (s. Grafik 8). Insofern ist es notwendig, grundlegende Kenntnisse sowie den ersten Umgang mit Geld schon im Schulunterricht zu vermi eln. Unzweifelha sind hier auch die relevanten Akteure aus der Wirtscha (z.b. Einzelunternehmen, Kammern und Verbände) gefordert, aus der Pra- xis heraus entsprechende Bildungsbemühungen zu fördern. Für die privaten Banken unterstützt z.b. der Bundesverband deutscher Banken Schüler und Lehrer auf vielfäl ge Weise (s. zu den Schul Bank-Ak vitäten h p://schulbank.bankenverband.de/). Aber auch über den Schulsektor hinaus gilt: Verbraucherau lärung ist nö g, damit Wirtscha sgeschehen insgesamt besser verstanden wird. Bildungsauftrag: Finanzielle Allgemeinbildung Fazit Die Ausgaben privater Konsumenten sind in allen deutschen Regionen ein wich ger Faktor für die Wirtscha sentwicklung. In diesem Kontext besteht auch eine intensive Nachfrage nach Kredi inanzierungen. Zweck und Dauer des Kreditbedarfs sowie die individuelle Planung zur Dauer der Tilgung bes mmen die Auswahl des rich gen Kreditprodukts. Privathaushalte in Ostdeutschland sind eine wich ge Zielgruppe der hier tä gen Banken. Sie haben aktuell rund 56 Mrd. EURO an Krediten aufgenommen. Der ganz überwiegende Teil der eingegangenen Kreditverpflichtungen wird ordnungsgemäß zurückgeführt. Kommt es in Einzelfällen, vor allem aufgrund unvorhergesehener Ereignisse, zu einer langfris gen Überschuldung, hil ein Restschuldbefreiungsverfahren. Ihrer Verantwortung zur Vermeidung von Überschuldungssitua onen sind sich die privaten Banken bewusst und berücksichgen dies in ihren Kreditentscheidungsverfahren. Präven v kann vor allem finanzielle Allgemeinbildung wirken. Verbraucherau lärung ist nö g, angefangen in der Schule. INFOPORT 3/2014 Ostdeutscher Bankenverband e.v. 7

8 Ostdeutscher Bankenverband e.v. Der Ostdeutsche Bankenverband vertritt die privaten Banken in den ostdeutschen Flächenländern und Berlin. Zu seinen derzeit 39 Mitgliedsbanken zählen Großbanken, Regional- und Spezialbanken sowie Privatbankiers. Zu deren Kreditgeschäft in Ostdeutschland (ohne Berlin) im Überblick (Kreditbestände der ostdeutschen Filialen am 31. Dezember 2013): Kredite an Unternehmen: private Banken 29,6 Mrd. (Marktführer mit 50% Marktanteil) über 700 Mio. mehr als ein Jahr zuvor. Auch bei Sparkassen und Kreditgenossenschaften gewachsene Kreditbestände (also: Wachstum des Marktes ungeachtet der verhaltenen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung). Kredite an Selbstständige (Einzelkaufleute, Handwerker, Freiberufler und andere Gewerbetreibende): 32% Marktanteil, das entspricht 7,8 Mrd. (langfristige Stagnation des Gesamtmarkts hält an). Kredite an Privathaushalte: 24,8 Mrd. (mit 44%-Marktanteil auch hier marktführend) 499 Mio. mehr als vor einem Jahr. Auch bei Sparkassen und Kreditgenossenschaften gewachsene Kredite (starke Nachfrage nach Immobilienkrediten). IMPRESSUM Ostdeutscher Bankenverband e.v. Berliner Str Berlin Tel.: 030/ Fax: 030/ Internet: Bildquelle: adpic.de / C. Steiner Verantwortlich: Klaus Wagner-Wieduwilt 8 INFOPORT 3/2014

Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland

Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland Kernergebnisse 6.672.183 Privatpersonen in Deutschland überschuldet (Stand 31.12.2012) Vorjahresvergleich: 2,7 Prozent mehr Überschuldungsfälle in 2012 Absolut

Mehr

INFOPORT. Kredite an Privathaushalte in Ostdeutschland. Wichtiges Marktsegment in der Kreditwirtschaft. Ausgabe 2/2009, 28.

INFOPORT. Kredite an Privathaushalte in Ostdeutschland. Wichtiges Marktsegment in der Kreditwirtschaft. Ausgabe 2/2009, 28. INFOPORT Ausgabe 2/2009, 28. Mai 2009 Kreditmarkt Entwicklung im Langfristvergleich Wohnungsbaufinanzierung 75% aller Kredite Konsumfinanzierung Ratenkredite für vielfältige Zwecke Fazit Kredite an Privathaushalte

Mehr

Wie Ihre Bank faire Kreditentscheidungen trifft. Antworten zum Scoring

Wie Ihre Bank faire Kreditentscheidungen trifft. Antworten zum Scoring Wie Ihre Bank faire Kreditentscheidungen trifft Antworten zum Scoring Unsere Verantwortung Die Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes sind die Experten für Finanzierung. Sie vergeben Kredite verantwortungsvoll,

Mehr

INFOPORT IMMOBILIENMARKT IN OSTDEUTSCHLAND. Geben die aktuellen Entwicklungen Anlass zu Sorgen? Ausgabe 4/2013, 15. November 2013

INFOPORT IMMOBILIENMARKT IN OSTDEUTSCHLAND. Geben die aktuellen Entwicklungen Anlass zu Sorgen? Ausgabe 4/2013, 15. November 2013 INFOPORT Ausgabe 4/2013, 15. November 2013 Entwicklung des Immobilienmarktes Ost Preisans eg Wohnungsbau die Schwerpunktregionen Baugewerbe Geschä svolumen und Beschä igung Immobilienfinanzierung IMMOBILIENMARKT

Mehr

Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen!

Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen! Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen! Ein eigenes Haus mit Garten für viele Menschen ist das noch immer der klassische Lebenstraum. Eine Möglichkeit wenn auch bei weitem nicht die einzige um diesen

Mehr

Mit günstigen Konditionen sparen

Mit günstigen Konditionen sparen Mehrkosten in Höhe von: A) rund 1.800 Euro B) rund 4.300 Euro C) rund 8.400 Euro Und, was haben Sie geraten? Die richtige Antwort lautet C). Allein während der Zinsbindungsfrist von 10 Jahren schlägt der

Mehr

Schuldenbarometer 2012

Schuldenbarometer 2012 Schuldenbarometer 2012 Privatinsolvenzen sinken im Jahr 2012 um 4,6 Prozent. Kernergebnisse 2012 meldeten 129.743 Bundesbürger Privatinsolvenz an (minus 4,6 Prozent) Absolut am meisten Privatpleiten in

Mehr

Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland

Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland BÜRGEL Studie Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland Zahl der überschuldeten Privatpersonen steigt auf knapp 6,7 Millionen Bundesbürger Kernergebnisse } 6.672.183 Privatpersonen in Deutschland

Mehr

Lehrerfortbildung Finanzierung. Esslingen, 12. März 2012

Lehrerfortbildung Finanzierung. Esslingen, 12. März 2012 Lehrerfortbildung Finanzierung Esslingen, 12. März 2012 Finanzierungsarten 1. Sparkassen-Privatkredit Dient der Finanzierung von Konsumgütern, wie z.b. - KFZ - Einrichtung/Möbel/Renovierung - Urlaub -

Mehr

Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren?

Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren? Pressemitteilung vom 20.12.2011 Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren? Baugeldvermittler HypothekenDiscount trägt typische und auch seltene Kundenfragen zusammen und gibt Antworten

Mehr

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate Parameter Feste oder schwankende Kreditrate Abbildung 1: Entwicklung der Kreditrate bei Krediten mit festem Zinssatz und fester Annuität gegenüber Krediten mit regelmäßiger Anpassung des Zinssatzes Parameter

Mehr

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Finanzmanagement 1 Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Für die Bank ist die Kapitaldienstfähigkeit ihrer Kreditnehmer ein wesentlicher Beurteilungspunkt im Rahmen des Ratings.

Mehr

10 Sichtweisen, Tipps und Fakten für Ihre bestmögliche Finanzierung

10 Sichtweisen, Tipps und Fakten für Ihre bestmögliche Finanzierung 10 Sichtweisen, Tipps und Fakten für Ihre bestmögliche Finanzierung 1 Grundsätzliches Die meisten Verbraucher machen den Fehler, dass sie bei den Verhandlungen mit ihrem zukünftigen Kreditgeber nur ihre

Mehr

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring.

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring. Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? So funktioniert Factoring 3. Direktüberweisung der Rechnungssumme Händler 1. Lieferung der Ware und Erstellung der Rechnung 2.

Mehr

DIE ETWAS ANDERE IMMOBILIEN- FINANZIERUNG. Pools & Finance Juni 2016

DIE ETWAS ANDERE IMMOBILIEN- FINANZIERUNG. Pools & Finance Juni 2016 DIE ETWAS ANDERE IMMOBILIEN- FINANZIERUNG In Deutschland seit 1947 Rund 4.700 Mitarbeiter an 19 Standorten Teil der in 75 Ländern vertretenen BNP Paribas Gruppe Weltweit eine der führenden Banken für Unternehmen,

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Baustein: B5 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Erfolgskontrolle für vermitteltes Wissen Anmerkung: Der Wissenstest

Mehr

Finanzierung für den Mittelstand. Leitbild. der Abbildung schankz www.fotosearch.de

Finanzierung für den Mittelstand. Leitbild. der Abbildung schankz www.fotosearch.de Finanzierung für den Mittelstand Leitbild der Abbildung schankz www.fotosearch.de Präambel Die Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes bekennen sich zur Finanzierung des Mittelstands mit vertrauenswürdigen,

Mehr

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Für die Bank ist die Kapitaldienstfähigkeit ihrer Kreditnehmer ein wesentlicher Beurteilungspunkt im Rahmen des Ratings. Bei der Beurteilung

Mehr

Presseinformation. Überschuldung in Sachsen stagniert!

Presseinformation. Überschuldung in Sachsen stagniert! Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Creditreform Dresden Aumüller KG Presseinformation Augsburger Straße 3, 01309 Dresden Kontakt Claudia Steffin Telefon 0351 44 44 440 Telefax 0351 44 44 58440 E-Mail c.steffin@dresden.creditreform.de

Mehr

Verbraucherindex. September 2011

Verbraucherindex. September 2011 Verbraucherindex September 2011 Veröffentlicht: 14. Oktober 2011 Inhaltsverzeichnis - Informationen zur Studie Seite 3 - Informationen zur CreditPlus Bank Seite 3 - Zitat Vorstand CreditPlus Seite 4 -

Mehr

KREDIT-SCORING. Bestandteil der modernen Kreditvergabe. Eine Information der privaten Banken

KREDIT-SCORING. Bestandteil der modernen Kreditvergabe. Eine Information der privaten Banken 1 KREDIT-SCORING Bestandteil der modernen Kreditvergabe Berlin, Oktober 2006 fokus:verbraucher Eine Information der privaten Banken BANKENVERBAND Kredit-Scoring Bestandteil der modernen Kreditvergabe Der

Mehr

Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher. Kodex

Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher. Kodex Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher Kodex Präambel Unsere Verantwortung Die Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes sind sich ihrer Verantwortung als Kredit geber bewusst. Sie vergeben Kredite

Mehr

Scoring beim Kredit. Kompakt erklärt

Scoring beim Kredit. Kompakt erklärt Scoring beim Kredit Kompakt erklärt Kein Kredit ohne Scoring Jeder Mensch scort. Ob bei der Auswahl eines Restaurants, der Wohnungssuche oder dem Autokauf: Ständig versuchen wir, unsere Entscheidungen

Mehr

Immobilienkauf An alles gedacht?

Immobilienkauf An alles gedacht? Name: Geburtdatum: Inhalt Inhalt... 1 1. Risikoabsicherung... 2 1.1. Haftungsrisiken... 2 1.2. Sachwertrisiken... 2 1.3. Todesfallrisiko... 3 1.4. Krankheits- oder unfallbedingte Einkommensausfälle...

Mehr

Konsumkredit-Index im Detail

Konsumkredit-Index im Detail im Detail Stark fallend Fallend Stabil Steigend Stark steigend Gesamt Neuwagen Möbel, Küche Der Konsumkredit- Index für den Herbst 2012 ist mit 113 Punkten relativ stabil, mit einer leicht positiven Tendenz.

Mehr

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen Früher oder später muss sich nahezu jeder Kreditnehmer Gedanken über die Anschlussfinanzierung machen. Schließlich werden die Zinsen für die meisten Darlehen nur über einen eher kurzen Zeitraum festgelegt,

Mehr

Kredite + Finanzierung. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt?

Kredite + Finanzierung. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt? Investition eller Mittel, mit dem Ziel, Gewinne zu erwirtschaften. Konsum Privater Verzehr oder Verbrauch von Gütern. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt? 1 Finanzierung von Konsum oder

Mehr

Konsum- und Kfz-Finanzierung. Grundlagenstudie zur Konsumund. GfK Finanzmarktforschung, Oktober 2008

Konsum- und Kfz-Finanzierung. Grundlagenstudie zur Konsumund. GfK Finanzmarktforschung, Oktober 2008 Grundlagenstudie zur Konsumund Kfz-Finanzierung GfK Finanzmarktforschung, Inhaltsverzeichnis 2 A. Ratenkredite B. Weitere Finanzierungsformen C. Aktuelle Nutzung verschiedener Finanzierungsformen D. Finanzierung

Mehr

Anlage zur Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Anlage zur Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Unternehmen stehen wirtschaftlich sehr unterschiedlich da; ebenso gibt es vielfältige Besicherungsmöglichkeiten für einen Kredit. Risikogerechte Zinsen berücksichtigen dies und erleichtern somit vielen

Mehr

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Im 1. Halbjahr 2009 meldeten insgesamt 61.517 Bundesbürger Privatinsolvenz an allein im 2. Quartal waren es 31.026 was einen Anstieg um 1,75 Prozent im Vergleich zum

Mehr

1. Auflage Juli 2015

1. Auflage Juli 2015 1. Auflage Juli 2015 Copyright 2015 by Ebozon Verlag ein Unternehmen der CONDURIS UG (haftungsbeschränkt) www.ebozon-verlag.com Alle Rechte vorbehalten. Covergestaltung: Ebozon Verlag Coverfoto: Pixabay.com

Mehr

KREDIT OHNE SCHUFA. Fragen und Antworten. .de. Das ist mein Kredit-Partner!

KREDIT OHNE SCHUFA. Fragen und Antworten. .de. Das ist mein Kredit-Partner! KREDIT OHNE SCHUFA Fragen und Antworten.de Das ist mein Kredit-Partner! 1 INHALTSVERZEICHNIS 01. WAS IST EIN KREDIT OHNE SCHUFA? 02. WER ODER WAS IST DIE SCHUFA? 2.1 Was genau leistet die Schufa? 2.2 Was

Mehr

Jena: Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Jena: Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2014 Agenda und Rahmenbedingungen der Studie Ziel und Inhalte der Studie: Gewinnung

Mehr

Inhalt. Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5. Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 37. Die neue Kreditvielfalt 57

Inhalt. Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5. Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 37. Die neue Kreditvielfalt 57 2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5 Fehler 1: Unpassende Tilgung 6 Fehler 2: Falsche Zinsbindung 12 Fehler 3: Blindes Vertrauen 21 Fehler 4: Knappe Kalkulation 26 Fehler 5: Ungenutzte

Mehr

Dauer: 45 Minuten zur Erarbeitung und 20 Minuten zur Präsentation im Plenum

Dauer: 45 Minuten zur Erarbeitung und 20 Minuten zur Präsentation im Plenum 2.3 Kreditformen Ziele: Erwerb von Grundkenntnissen über verschiedene Kreditformen und deren Unterschiede; ermittlung von Wissen zur Funktionsweise und den Kosten von Krediten Methode: Gruppenarbeit und

Mehr

Arm trotz Arbeit? Wie man in die Schuldenfalle rutscht

Arm trotz Arbeit? Wie man in die Schuldenfalle rutscht Arm trotz Arbeit? Wie man in die Schuldenfalle rutscht 10.06.15 Kreiszeitung + Schuldnerberater haben viel zu tun. In Deutschland sind 6 bis 7 Millionen Menschen verschuldet. Foto: Jochen Lübke Jochen

Mehr

Finanzen. Gesamtausgaben steigen in Niedersachsen unterdurchschnittlich. Kräftiger Anstieg der Sachinvestitionen in Niedersachsen

Finanzen. Gesamtausgaben steigen in Niedersachsen unterdurchschnittlich. Kräftiger Anstieg der Sachinvestitionen in Niedersachsen Finanzen Gesamtausgaben steigen in unterdurchschnittlich Die bereinigten Gesamtausgaben haben in mit + 2,7 % langsamer zugenommen als in Deutschland insgesamt (+ 3,6 %). Die höchsten Zuwächse gab es in

Mehr

A n a l y s i s Finanzmathematik

A n a l y s i s Finanzmathematik A n a l y s i s Finanzmathematik Die Finanzmathematik ist eine Disziplin der angewandten Mathematik, die sich mit Themen aus dem Bereich von Finanzdienstleistern, wie etwa Banken oder Versicherungen, beschäftigt.

Mehr

INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG

INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG AUTOKREDIT: INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG INHALT 1. Unterschied zwischen Autokredit und Verbraucherdarlehen 03 2. Beispielrechnung: Autofinanzierung über eine Direktbank

Mehr

INFOPORT Ausgabe 2/2008, 22. Mai 2008

INFOPORT Ausgabe 2/2008, 22. Mai 2008 INFOPORT Ausgabe 2/2008, 22. Mai 2008 Geschäftskunden die Marktsituation in Ostdeutschland Kreditfinanzierung wichtigstes Bankprodukt für Geschäftskunden Die Problempunkte Geschäftskonzept, Eigenkapital

Mehr

Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher. Kodex. der Abbildung Istockphoto svanhorn

Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher. Kodex. der Abbildung Istockphoto svanhorn Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher Kodex der Abbildung Istockphoto svanhorn Präambel Unsere Verantwortung Die Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes sind sich ihrer Verantwortung als Kredit

Mehr

Immobilienfinanzierung......die Grundlagen. Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07

Immobilienfinanzierung......die Grundlagen. Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07 Immobilienfinanzierung......die Grundlagen Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07 Inhalt der nächsten 1,5 Stunden 1. Die Suche nach der passenden Immobilie 2. Überblick Immobilienfinanzierung

Mehr

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Pressemeldung Bilanz-Pressegespräch 2014 Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Wir sind mit der Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres insgesamt zufrieden, so

Mehr

KREDIT AUFNEHMEN. Was gilt es zu beachten? .de. Das ist mein Kredit-Partner!

KREDIT AUFNEHMEN. Was gilt es zu beachten? .de. Das ist mein Kredit-Partner! KREDIT AUFNEHMEN Was gilt es zu beachten?.de Das ist mein Kredit-Partner! 1 INHALTSVERZEICHNIS 01. KREDITARTEN 02. KREDITE: MÖGLICHKEITEN FÜR PRIVATPERSONEN 2.1 SONDERFALL BAUFINANZIERUNG 03. EINKOMMEN

Mehr

Die Überschuldung privater Haushalte

Die Überschuldung privater Haushalte Manuela Krämer Die Überschuldung privater Haushalte Gründe, Verfahren, Folgen ISBN-10: 3-8324-9656-4 ISBN-13: 978-3-8324-9656-2 Druck Diplomica GmbH, Hamburg, 2006 Zugl. Fachhochschule Koblenz, Koblenz,

Mehr

Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Jahresfachtagung 2016

Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Jahresfachtagung 2016 Dispo und Kreditberatung in der Schuldnerberatung Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Jahresfachtagung Blick zurück nach vorn 11. 12. Mai 2016 Dispositionskredite Zahlen Girokonten mit Kreditrahmen

Mehr

Basel II - Die Bedeutung von Sicherheiten

Basel II - Die Bedeutung von Sicherheiten Basel II - Die Bedeutung von Sicherheiten Fast jeder Unternehmer und Kreditkunde verbindet Basel II mit dem Stichwort Rating. Dabei geraten die Sicherheiten und ihre Bedeutung - vor allem für die Kreditkonditionen

Mehr

Hypotheken Immobilienfinanzierung. Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung

Hypotheken Immobilienfinanzierung. Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung Hypotheken Immobilienfinanzierung Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung Eine attraktive finanzielle Unterstützung nach Mass Sind Sie schon

Mehr

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring B FACTORING . 119 1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen gegen seine Kunden fortlaufend an ein Factoringinstitut.

Mehr

Überschuldung - letzter Ausweg die Privatinsolvenz

Überschuldung - letzter Ausweg die Privatinsolvenz Überschuldung - letzter Ausweg die Privatinsolvenz Datenlage zur Überschuldung von Privatpersonen verbessert Exakte Angaben, wie viele Haushalte überschuldet sind, gibt es nicht. Je nach Definition, aber

Mehr

Durch die Bank mobil

Durch die Bank mobil Offizieller Kooperationspartner Durch die Bank mobil Individuelle Finanzierungen für Ihr Traumfahrzeug sicher und unkompliziert Günstig. Einfach. Schnell. So wird Mobilität bezahlbar Mobilität ist eines

Mehr

Schuldenbarometer 1. Quartal 2010

Schuldenbarometer 1. Quartal 2010 Schuldenbarometer 1. Quartal 2010 Kernergebnisse Zahl der Privatinsolvenzen steigt im ersten Quartal in 15 von 16 Bundesländern bundesdurchschnittlich um 13,84 Prozent Jahresprognose nach oben korrigiert:

Mehr

Presseinformation. Volksbanken und Raiffeisenbanken treiben integriertes Kundenmanagement voran

Presseinformation. Volksbanken und Raiffeisenbanken treiben integriertes Kundenmanagement voran Presseinformation Volksbanken und Raiffeisenbanken treiben integriertes Kundenmanagement voran Verzahnung von On- und Offline-Welt 2012 dynamische Entwicklung im Kundengeschäft Fusion mit dem Mitteldeutschen

Mehr

Metropolregion München: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Metropolregion München: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Welchen Weg nimmt Ihr Vermögen. Unsere Leistung zu Ihrer Privaten Vermögensplanung. Wir machen aus Zahlen Werte

Welchen Weg nimmt Ihr Vermögen. Unsere Leistung zu Ihrer Privaten Vermögensplanung. Wir machen aus Zahlen Werte Welchen Weg nimmt Ihr Vermögen Unsere Leistung zu Ihrer Privaten Vermögensplanung Wir machen aus Zahlen Werte Ihre Fragen Ich schwimme irgendwie in meinen Finanzen, ich weiß nicht so genau wo ich stehe

Mehr

Unabhängige Vermögensverwalter in der Schweiz

Unabhängige Vermögensverwalter in der Schweiz Unabhängige Vermögensverwalter in der Schweiz Herausforderungen und Perspektive Diplomarbeit in Betriebswirtschaftslehre am Institut für schweizerisches Bankwesen der Universität Zürich bei PROF. DR. HANS

Mehr

Presseinformation. Überschuldung in Sachsen nimmt weiter zu!

Presseinformation. Überschuldung in Sachsen nimmt weiter zu! Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Creditreform Dresden Aumüller KG Presseinformation Augsburger Straße 3, 01309 Dresden Kontakt Claudia Steffin Telefon 0351 44 44 440 Telefax 0351 44 44 58440 E-Mail c.steffin@dresden.creditreform.de

Mehr

SparkassenCard Plus: Sicherheit für Sie und Ihre Familie.

SparkassenCard Plus: Sicherheit für Sie und Ihre Familie. Immer da, immer nah. KontoSchutz für SparkassenCard Plus: Sicherheit für Sie und Ihre Familie. S Vorsorge KontoSchutz für SparkassenCard Plus Warum ist die Absicherung sinnvoll? Mit der SparkassenCard

Mehr

Die Rolle von Krediten und Zahlungsrückständen bei Verschuldungssituationen

Die Rolle von Krediten und Zahlungsrückständen bei Verschuldungssituationen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS 20 Wirtschaftliche und soziale Situation der Bevölkerung Neuchâtel, Juni 2013 Die Rolle von Krediten und Zahlungsrückständen bei Verschuldungssituationen

Mehr

Der richtige Umgang mit der Bank

Der richtige Umgang mit der Bank Der richtige Umgang mit der Bank 98 Prozent der Erwachsenen haben ein Konto bei der Bank oder Sparkasse. Kreditinstitute umwerben selbst Neugeborene schon als Kunden. Ein Geschenkgutschein über 5 Euro

Mehr

Bank Lending Survey. Fragebogen. April 2015. Seite 1 von 25

Bank Lending Survey. Fragebogen. April 2015. Seite 1 von 25 April 2015 Seite 1 von 25 Seite 2 von 25 I. oder Kreditlinien an Unternehmen 1. Wie haben sich die Kreditrichtlinien (credit standards) Ihres Hauses für die Gewährung von n an Unternehmen (inklusive Kreditlinien)

Mehr

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt.

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Einfach fair beraten lassen. Der faire Credit. Wir schreiben Fairness groß. Deshalb ist der faire Credit: Ein

Mehr

Steigende Nachfrage/Preise: normaler Markt/Überhitzung?

Steigende Nachfrage/Preise: normaler Markt/Überhitzung? INFOPORT Ausgabe 4/2012, 15. August 2012 Immobilienmarkt in Ostdeutschland ĚŝĞǁ ŝđśɵőɛƚğŷdƌğŷěɛ Gründe für die steigende Nachfrage Immobilienpreisblase in Sicht? WOHNIMMOBILIEN IN OSTDEUTSCHLAND Steigende

Mehr

RISIKOLEBENS- VERSICHERUNG

RISIKOLEBENS- VERSICHERUNG RISIKOLEBENS- VERSICHERUNG KREDITABSICHERUNG GÜNSTIG UND FLEXIBEL FÜR IHR EIGENTUM! UNVERZICHTBAR FÜR ALLE, DIE SICH ETWAS AUFBAUEN Sie haben eine gute Entscheidung getroffen: Sie bauen sich mit Ihrer

Mehr

Schuldenbarometer 2014

Schuldenbarometer 2014 Schuldenbarometer 2014 5,3 Prozent weniger Privatinsolvenzen / Werte bei älteren Bundesbürgern steigen hingegen zweistellig Vierter Rückgang in Folge (minus 5,3 Prozent): 115.269 Privatinsolvenzen in 2014

Mehr

Sorgenfrei Handel treiben mit Sicherheit

Sorgenfrei Handel treiben mit Sicherheit Sorgenfrei Handel treiben mit Sicherheit Im Fortschritt liegt immer auch ein Risiko. Frederick B. Wilcox Was lässt Sie nachts nicht schlafen? Sorgen über Zahlungsausfälle? Zugang zu Bankkrediten? Liquiditäts-Probleme?

Mehr

GfK Custom Research Konsum und Kfz-Finanzierung 2011. Grundlagenstudie zur Konsum- und Kfz-Finanzierung Oktober 2011

GfK Custom Research Konsum und Kfz-Finanzierung 2011. Grundlagenstudie zur Konsum- und Kfz-Finanzierung Oktober 2011 1 Grundlagenstudie zur Konsum- und Kfz-Finanzierung Oktober 2011 Agenda 1. Hintergrund und Zielsetzung der Studie, Studiendesign Seite 2 2. Studienergebnisse A. Bekanntheit verschiedener Finanzierungsformen

Mehr

Team Hypostreet. Liebe Leserin, lieber Leser, Herzlich Willkommen bei Hypostreet. Wir verschaffen Ihnen IHRE Finanzierung.

Team Hypostreet. Liebe Leserin, lieber Leser, Herzlich Willkommen bei Hypostreet. Wir verschaffen Ihnen IHRE Finanzierung. Herzlich Willkommen bei Hypostreet. Wir verschaffen Ihnen IHRE Finanzierung. Liebe Leserin, lieber Leser, wir würden Sie gerne bei Ihrem Weg zur perfekten Immobilien Finanzierung begleiten ganz gleich

Mehr

Fremdwährungsanteil bei Tilgungsträgerkrediten bei 86 % eine Analyse der Fremdwährungskreditstatistik 1

Fremdwährungsanteil bei Tilgungsträgerkrediten bei 86 % eine Analyse der Fremdwährungskreditstatistik 1 Fremdwährungsanteil bei strägerkrediten bei 86 % eine Analyse der Fremdwährungskreditstatistik 1 Christian Sellner 2 Im europäischen Vergleich ist das Volumen der Fremdwährungskredite in Österreich sehr

Mehr

Schuldenbarometer 1.-3. Quartal 2012

Schuldenbarometer 1.-3. Quartal 2012 BÜRGEL Studie Schuldenbarometer 1.-3. Quartal 2012 4 Prozent weniger Privatinsolvenzen / Steigende Fallzahlen in der jüngsten und ältesten Altersgruppe Kernergebnisse } Zahl der Privatinsolvenzen bundesweit

Mehr

Kreditscoring zur Klassifikation von Kreditnehmern. Variablenübersicht des Datensatzes "Kreditscoring zur Klassifikation von Kreditnehmern"

Kreditscoring zur Klassifikation von Kreditnehmern. Variablenübersicht des Datensatzes Kreditscoring zur Klassifikation von Kreditnehmern Ergänzung zu Janssen/Laatz, Statistische Datenanalyse mit SPSS 1 Kreditscoring zur Klassifikation von Kreditnehmern Beschreibung des Datensatzes Die Vergabe von Privatkrediten wird von der Bonität der

Mehr

Schuldenbarometer 1. Q. 2009

Schuldenbarometer 1. Q. 2009 Schuldenbarometer 1. Q. 2009 Weiterhin rückläufige Tendenz bei Privatinsolvenzen, aber große regionale Unterschiede. Insgesamt meldeten 30.491 Bundesbürger im 1. Quartal 2009 Privatinsolvenz an, das sind

Mehr

MARKTSTUDIE 2015 - KONSUM- UND KFZ-FINANZIERUNG

MARKTSTUDIE 2015 - KONSUM- UND KFZ-FINANZIERUNG MARKTSTUDIE 2015 - KONSUM- UND KFZ-FINANZIERUNG GfK Finanzmarktforschung im Auftrag des Bankenfachverband e.v. GfK 2015 Konsum- und Kfz-Finanzierung 2015 1 Inhalt 1. Hintergrund und Zielsetzung der Studie,

Mehr

Überschuldung privater Haushalte

Überschuldung privater Haushalte Überschuldung privater Haushalte * für die Statistik ist hier immer nur ein Hauptgrund maßgeblich. sonstiges: 18,0 % Zahlungsverpflichtung aus Bürgschaft, Übernahme oder Mithaftung: 2,6% unzureichende

Mehr

Banken erwarten für 2012 eine leichte Verschärfung der Kreditrichtlinien

Banken erwarten für 2012 eine leichte Verschärfung der Kreditrichtlinien Banken erwarten für 202 eine leichte Verschärfung der Kreditrichtlinien Österreich-Ergebnisse der euroraumweiten Umfrage über das Kreditgeschäft im Juli 20 Die Ergebnisse der Umfrage über das Kreditgeschäft

Mehr

KRedItabsIcheRUnG. GünstIG Und flexibel für IhR eigentum!

KRedItabsIcheRUnG. GünstIG Und flexibel für IhR eigentum! RIsIKolebensveRsIcheRUnG KRedItabsIcheRUnG GünstIG Und flexibel für IhR eigentum! Unverzichtbar für alle, die sich etwas aufbauen Sie haben eine gute Entscheidung getroffen: Sie bauen sich mit Ihrer Familie

Mehr

Erfüllen wir Ihre Erwartungen?

Erfüllen wir Ihre Erwartungen? S Berliner Sparkasse Erfüllen wir Ihre Erwartungen? Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung in der BusinessLine. Ergebnisse 2012. Vorwort Liebe Kundin, lieber Kunde, eine lebendige Kundenbeziehung entsteht

Mehr

Metropolregion Nürnberg: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Metropolregion Nürnberg: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten der Wohnungseigentümergemeinschaft. Vortrag von Josef Schraufstetter

Finanzierungsmöglichkeiten der Wohnungseigentümergemeinschaft. Vortrag von Josef Schraufstetter Finanzierungsmöglichkeiten der Wohnungseigentümergemeinschaft Vortrag von Josef Schraufstetter Gegründet 1908 Seit Gründung spezialisiert auf Immobilienwirtschaft Eingetragene Genossenschaftsbank im Finanz-

Mehr

Individuell wie Ihre Wünsche unsere Sparkassenkredite.

Individuell wie Ihre Wünsche unsere Sparkassenkredite. Individuell wie Ihre Wünsche unsere Sparkassenkredite. www.sparkasse-herford.de Das Ergebnis unserer Kundenbefragungen 2010 und 2011. Beratungs- Qualität: Gut. Wir bieten Ihnen für jeden Bedarf den passenden

Mehr

Kreditwissen. 3 Nele + Till Kreditwissen Kreditantrag/Bonitätsprüfung INFO Der Weg vom Kreditantrag bis zu seiner Genehmigung

Kreditwissen. 3 Nele + Till Kreditwissen Kreditantrag/Bonitätsprüfung INFO Der Weg vom Kreditantrag bis zu seiner Genehmigung Lehrerinformation Kernlehrplan Sekundarstufe I Politik/Wirtschaft Inhaltsfeld Grundlagen des Wirtschaftens Einkommen und soziale Sicherung Einstieg Schülerinnen und Schüler überlegen, ob/wofür sie sich

Mehr

Dresden: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Dresden: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Mazda Bank. Ihr starker Partner. Wir finanzieren Fahrspaß

Mazda Bank. Ihr starker Partner. Wir finanzieren Fahrspaß Mazda Bank. Ihr starker Partner. Wir finanzieren Fahrspaß Wir über uns. Finanzierung Classic. Durch die enge Anbindung an die Mazda Motors (Deutschland) GmbH und den intensiven Kontakt zum Mazda Vertragshändler

Mehr

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter.

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter. Sehr geehrte Damen und Herren, die Deutsche Bank ist mit großer Dynamik in das Jahr 2011 gestartet. Dank Ihrer Unterstützung konnten wir unser Baufinanzierungsgeschäft im ersten Quartal erfreulich ausbauen.

Mehr

MONEX Mikrofinanzierung Kleine Kredite für großartige Ideen

MONEX Mikrofinanzierung Kleine Kredite für großartige Ideen MONEX Mikrofinanzierung Kleine Kredite für großartige Ideen Ohne Moos nichts los Finanzierung für GründerInnen und kleine Unternehmen Oliver Förster Wer hat Mikrokredite bekannt gemacht? Warum gibt es

Mehr

Köln/Bonn: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Köln/Bonn: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der studie 2015 Metropolregion l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

SchuldnerAtlas Deutschland 2013

SchuldnerAtlas Deutschland 2013 Presseinformation SchuldnerAtlas Deutschland 2013 Überschuldung stagniert in Deutschland Im Oktober 2013 zählt Deutschland 6,58 Mio. überschuldete Privatpersonen. Im Vorjahr lag die Zahl geringfügig höher

Mehr

IVD: Erschwinglichkeit von Wohneigentum höher als jemals zuvor

IVD: Erschwinglichkeit von Wohneigentum höher als jemals zuvor PRESSEMITTEILUNG IVD: Erschwinglichkeit von Wohneigentum höher als jemals zuvor Niedrige Zinsen und steigende Einkommen gleichen Preisanstiege aus Immobilien im Berliner Osten am erschwinglichsten Interessenten

Mehr

Marktabgrenzung im Bankenbereich - BKartA B 4 51/11 (Haspa / KSK Lauenburg)

Marktabgrenzung im Bankenbereich - BKartA B 4 51/11 (Haspa / KSK Lauenburg) Marktabgrenzung im Bankenbereich - BKartA B 4 51/11 (Haspa / KSK Lauenburg) Berndt Hess Kartellrechtsforum Frankfurt 10. Oktober 2012 BKartA B 4 51/11 (Haspa / KSK Lauenburg) Sachverhalt Haspa und KSK

Mehr

Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten

Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Zur Lage der Unternehmensfinanzierung 28. Februar 2013 Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Das Jahr 2012 endete mit einem konjunkturell schwachen Quartal, im laufenden Jahr

Mehr

Presse-Information Lauenburg/Elbe,07.10.2015. Raiffeisenbank eg Lauenburg/Elbe mit starkem. Wachstum im Kundengeschäft

Presse-Information Lauenburg/Elbe,07.10.2015. Raiffeisenbank eg Lauenburg/Elbe mit starkem. Wachstum im Kundengeschäft Presse-Information Lauenburg/Elbe,07.10.2015 Raiffeisenbank eg Lauenburg/Elbe mit starkem Wachstum im Kundengeschäft Solide Entwicklung im ersten Halbjahr 2015 Zweite Führungsebene wird gestärkt Alte Wache

Mehr

Immobilien-Träume einfacher finanzieren

Immobilien-Träume einfacher finanzieren skyline Immobilien-Träume einfacher finanzieren Profitieren Sie von unserem umfassenden Konditionenvergleich in Verbindung mit unserem Partner PlanetHome. Ihr Traum vom Wohnen braucht ein solides Fundament

Mehr

Restkreditversicherung. Kompakt erklärt

Restkreditversicherung. Kompakt erklärt Restkreditversicherung Kompakt erklärt Kredite sinnvoll absichern: die Restkreditversicherung Im Leben kann viel Unvorhersehbares passieren. Ob ungewollte Arbeitslosigkeit oder eine Arbeitsunfähigkeit

Mehr

Schlüssige Finanzkonzepte für Ihre Sicherheit

Schlüssige Finanzkonzepte für Ihre Sicherheit Schlüssige Finanzkonzepte für Ihre Sicherheit Ers nforma on nach 11 Versicherungsvermi lungsverordnung Versicherungsfachmann (BWV) Michael Ade Römerstr. 53a 76287 Rheinste en Status des Vermi lers nach

Mehr

Forderungen zeitgemäß managen

Forderungen zeitgemäß managen Forderungen zeitgemäß managen Wie schreiben Sie eigentlich Sicherheit, Liquidität, Spielraum, Wachstum und Partner? Wir schreiben es Als erfolgreiches Unternehmen arbeiten Sie ständig daran, Ihre Handlungsmöglichkeiten

Mehr

Günstige Zinsen für die Zukunft sichern

Günstige Zinsen für die Zukunft sichern Bausparkasse Schwäbisch Hall AG Presse und Information 74520 Schwäbisch Hall Ihr Ansprechpartner: Dr. Karl-Heinz Glandorf Telefon: 0791/46-2406 Telefax: 0791/46-4072 kh.glandorf @schwaebisch-hall.de www.schwaebisch-hall.de

Mehr

Zins-Strategie 2012 im Mittelstand - Prüfen der Kreditzinsen lohnt sich!

Zins-Strategie 2012 im Mittelstand - Prüfen der Kreditzinsen lohnt sich! Presseinformation Februar 2012 Zins-Strategie 2012 im Mittelstand - Prüfen der Kreditzinsen lohnt sich! Trotz einer leichten Annäherung an den fairen Zins, beläuft sich im 4. Quartal 2011 der Zinsschaden

Mehr

bbw Marketing Dr. Vossen und Partner Regio Finance 2006 Autor: Dr. Jörg Sieweck Deutliche Unterschiede bestimmen das regionale Finanzgeschehen

bbw Marketing Dr. Vossen und Partner Regio Finance 2006 Autor: Dr. Jörg Sieweck Deutliche Unterschiede bestimmen das regionale Finanzgeschehen bbw Marketing Dr. Vossen und Partner Die neue - Finanzdienstleistungsstudie Regio Finance 2006 Autor: Dr. Jörg Sieweck Deutliche Unterschiede bestimmen das regionale Finanzgeschehen In der aktuellen bbw

Mehr

Die Bedeutung des Scorings in den USA und seine Auswirkungen auf die Subprime-Hypothekenkrise

Die Bedeutung des Scorings in den USA und seine Auswirkungen auf die Subprime-Hypothekenkrise Die Bedeutung des Scorings in den USA und seine Auswirkungen auf die Subprime-Hypothekenkrise US-Banken Bewertung der Kreditwürdigkeit Agressive Kreditvergabe Score Sehr viele Hauskäufe von subprime -

Mehr