DIGITAL SIGNAGE. Digitale Informationsträger

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIGITAL SIGNAGE. Digitale Informationsträger"

Transkript

1 DIGITAL SIGNAGE Digitale Informationsträger

2 Informationstechnik Meng GmbH Am Bahnhof 8 D Birkenfeld Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) Online: Designpreis 94 Rheinland-Pfalz Designpreis 2001 Rheinland-Pfalz Industrie Forum Design Hannover 1994 Büroeinrichtung -Bedarf 2

3 INHALTSVERZEICHNIS Digital Signage Begriffserklärung... 4 Medienelemente Nutzen/Einsatzgebiete Medienelemente als Übersichtstafel...6 Medienelement als POI (Point of Information)... 7 Übersicht der Touchfunktionen...9 Resistive Touchfunktion Kapazetive Touchfunktion Infrarot-Touchfunktion Multi-Touchfunktion Displays Unterschied LCD und LED Reflexionseigenschaften Reflexiv (rückstrahlend) Transflexiv (halbdurchlässig) Transmissiv (durchlässig) Zusätzliche Glasscheiben Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) Verbund-Sicherheitsglas (VSG) Entspiegelte Gläser Conturan und Amiran Conturan (Fa. Schott) Amiran (Fa. Schott) Unser Softwarepartner netvico Software»PlayEverywhere« Infrastruktur»PlayEverywhere« Praxisbeispiele Digital Signage Touch und Non-Touch Systemberater / Vertriebspartner Faxantwort

4 DIGITAL SIGNAGE Der Begriff Digital Signage digitale Beschilderung beschreibt den Einsatz digitaler Medieninhalte bei Leit- und Orientierungssystemen sowie der digitalen Objektbeschilderung und der Informationsübermittlung. Er wurde vor allem durch die Art der Wiedergabe von Werbebotschaften im Einzelhandel geprägt. In erster Linie geht es bei Digital Signage um visuelle Informationssysteme, die über eine Netzwerkinfrastruktur Inhalte (den Content ) programmgesteuert oder manuell zugewiesen bekommen. Um das zu realisieren, ist eine Kombination aus Präsentationstechnik, Playout-Hardware, Netzwerkanbindung via Kabel oder Funk sowie eine Software für das Content- und Netzwerkmanagement nötig. Innovative Lösungen, die wir mit und für unsere Kunden entwickeln, bilden die Grundlage, klassische Leit- und Orientierungssysteme mit Digital Signage zu kombinieren. Durch diese Kombination entstand ein Produkt, dass sich harmonisch in das Portfolio der Firma Meng integriert. Auf Basis des Schildersystems quintessenz wuchs eine eigenständige Produktgruppe heran: die Medienelemente. Neben den klassischen Leit- und Orientierungssystemen hat es sich die Firma Meng zur Aufgabe gemacht, auch in diesem Segment richtungsweisend zu agieren. 4

5 MEDIENELEMENTE In einer Welt voller Daten, die uns mit Hilfe des Internets zur Verfügung gestellt werden, ist die Informationsvermittlung an Bildschirmen zu einer Selbstverständlichkeit geworden. In der realen Welt kommen klassische Leit- und Orientierungssysteme schnell an Ihre Grenzen. Immer mehr Informationen sollen schnell wechselnd auf einem einzigen Medium dargestellt werden. Hier kommt Digital Signage zum Einsatz. NUTZEN Mit den Möglichkeiten digitaler Bildschirmanzeigen eröffnet sich der Gestaltung von Informationen eine neue Dimension. Vielfalt, Aktualität, grafische Darstellung und individuelle Ansprache sprengen die bisherigen Grenzen papiergebundener Informationsübermittlung. Ein weiteres Hauptargument für den Einsatz von Medienelementen ist die Kostenersparnis. Bei klassischen Schildern und Plakaten fallen bei jedem Wechsel der Inhalte Kosten an, da das Schild verändert oder das Plakat überklebt werden muss. Bei Medienelementen ist ein Informationswechsel ohne zeitliche Verzögerung möglich und die Berücksichtigung der Zusatzkosten irrelevant. Durch die Vermietung von Sendezeit, z. B. in Einkaufszentren, sind Anschaffungskosten zudem schnell amortisiert. EINSATZGEBIETE - Krankenhäuser und Kliniken - Universitäten und Schulen - Hotels und Konferenzeinrichtungen - Öffentliche Einrichtungen z. B. Rathäuser, Gerichte usw. - Einkaufszentren, Flughäfen, Bahnhöfe - Industrie und Handel - Verwaltungen und Dienstleister 5 Foto: Bernard Langerock

6 MEDIENELEMENTE ALS ÜBERSICHTSTAFEL Das moderne Türschild ist seinem klassischen Vorläufer schon weit voraus. Neben der Kennzeichnung des Raumes, bietet es eine Vielzahl weiterer Informationsmöglichkeiten, wie z. B. die Raumbelegungssituation und aktuelle Hinweistexte. QUAMEK 7142 L, Übersichtstafel mit TFT-Flachbildschirm Typ 01 mit 15 Display, Typ 02 mit 17 Display MEDIENELEMENTE ALS INFOTERMINAL Ein zukunftsorientiertes Infoterminal liefert unter anderem Informationen über Veranstaltungen, Abteilungen und Bereiche. Weitere Bestandteile sind erweiterte Suchfunktionen (wo ist wer im Gebäude?), oder zum Beispiel multimediale Elemente wie Präsentationsfilme mit und ohne Ton, die zu einprägenden Erlebnissen führen. QMAMEK L Freistehendes Infoterminal mit vertikal eingebautem, mittig angeordneten 32 TFT-Flachbildschirm. Beispiel: Gerichtsgebäude in Dresden 6

7 POI POINT OF INFORMATION Unter einem POI versteht man wie der Name schon sagt einen zentralen Punkt, an dem Informationen hinterlegt sind. Man unterscheidet zwei Arten, einen präsentativen POI und einen interaktiven POI. In unserem Beispiel handelt es sich um einen interaktiven POI. Bei einem solchen Modell geht die Informationsfindung durch die Eingabe von Suchkriterien durch den Anwender aus. Das heißt, die Kriterien werden mit Hilfe der Tastatur und des Trackballs eingegeben. Bei einem präsentativen POI werden Informationen zeitversetzt und immer wiederkehrend dargestellt. QMAMEK L Freistehendes Infoterminal mit horizontal und seitlich versetzt angeordnetem TFT-Flachbildschirm. Typ 01, 17 Display Typ 02, 19 Display Beispiel: JTI Trier, mit integrierter Tastatur Eine weitere Form des POI ist mit einer Touchfunktion des Bildschirms ausgestattet. Das heißt, man kann via Berührung navigieren, Suchkriterien vorgeben und so gezielt die gewünschten Informationen bekommen. Die vier unterschiedlichen Touchfunktionen werden auf den Folgeseiten genauer erläutert. QMAMEK L Freistehendes Informationspult mit Touchfunktion, TFT-Flachbildschirm, 17 Display 7

8 8 Foto: Bernard Langerock

9 ÜBERSICHT TOUCHFUNKTIONEN RESISTIVE TOUCHFUNKTION Beim Druck auf die Touchscreens reagieren die elektrisch leitfähigen Schichten auf Druckimpulse. Bei der Verbindung der Schichten am Druckpunkt wird ein Spannungsteiler gebildet, an dem der elektrische Widerstand gemessen wird, um die Position der Druckstelle zu ermitteln. Vorteile: Diese Touchfunktion ermöglicht eine Bedienung mit den Fingern (auch mit übergezogenen Handschuhen) oder mit Gegenständen. gleichmäßiges elektr. Feld genaue Spannungsmenge an allen Ecken des Touchscreens Die Berührung nimmt Stromfluss der Ecken auf, der Controller misst das Verhältnis der Strömungen, um die Position der Berührung zu ermitteln. KAPAZITIVE TOUCHFUNKTION Kapazitive Touchscreens reagieren auf Änderungen der Kapazität der geringen, am Monitor anliegenden Ströme. Durch Berühren der Glasscheibe ändert sich die Kapazität am Druckpunkt und dieser kann ermittelt werden. Vorteile: Die Auswertung durch kapazitive Touchscreens ist sehr genau, allerdings können diese Touchscreens nur mit bloßem Finger oder speziellen Eingabestiften bedient werden. Gitternetz Infrarotlicht Ende aktives Infrarot-Gitternetz Touch- Aktivierung INFRAROT-TOUCHFUNKTION Der Infrarot Touchscreen ist von einem Rahmen umgeben, in welchem sich IR-Lichtquellen befinden, jeweils gegenüber liegen die Detektoren. So wird ein unsichtbarer Vorhang in vertikaler und horizontaler Richtung projiziert (Lichtgitter). Bei Berührung wird durch die Unterbrechung des Lichtgitters die Position ermittelt. Vorteile: Durch die vormontierte Glasscheibe besteht ein großer Vorteil hinsichtlich der Langlebigkeit. MULTI-TOUCHFUNKTION Bei dieser Technologie kommt eine besonders berührungsempfindliche Oberfläche für die Eingabe von Daten zum Einsatz. Der kapazitive Touchscreen, erkennt gleichzeitig mehrere Berührungen, meist mit den Fingern, womit mehr Bedienmethoden zum Einsatz kommen können als bei Systemen, die zeitgleich nur einen einzigen Berührungspunkt erfassen können. Der Anwender kann dann auf die am Bildschirm angezeigten Elemente tippen, sie verschieben oder mehrere gleichzeitig auswählen. Vorteile: Populäre Anwendungsbeispiele sind das Vergrößern und Drehen von Bildern, indem man zwei Finger voneinander weg bewegt bzw. sie zueinander rotieren lässt. 9

10 DISPLAYS LCD-DISPLAY / LED-DISPLAY - Absolut flimmerfreies, verzerrungsfreies, scharfes Bild. - Geringe Bautiefe und geringer Stromverbrauch. - Hohe Auflösung (z. B x Pixel bei 32 ) und robuste Technik bei perfekter Bildgeometrie. - Strahlungsarmut: sie strahlen keine Röntgenstrahlung und kaum Magnetfelder ab (elektr. Felder werden allerdings abgestrahlt und enthalten, wie bei Röhrengeräten, die Bildinformation Problem Abhörsicherheit). - Es empfiehlt sich, mehrmals am Tag kurzzeitig (1 bis 2 Sekunden) einen Bildschirmschoner einzublenden oder das Bild zu wechseln, um die sog. Sticking Image (Einbrenn-Effekte) zu vermeiden. - LCD- und LED-Displays unterscheiden sich in der Art der Hintergrundbeleuchtung. Bei einem LCD-Display erfolgt diese mittels Kaltkathodenröhren. Beim LED-Display handelt es sich um eine Weiterentwicklung des LCD-Displays, bei der die Hintergrundbeleuchtung mittels Leuchtdioden hinter den Flüssigkristallelementen umgesetzt wird. Nachteile: Die Videodarstellung ist bei LCD-Displays schlechter, da dunklere Bildbereiche gleichhell hinterleuchtet werden. Pixelfehler sind möglich, deswegen Einteilung in Fehlerklassen. Da es sich bei LED-Displays um eine neue technische Entwicklung handelt, sind sie im Vergleich zu LCD-Displays relativ teuer. DISPLAY-LEUCHTKRAFT Ein 32 oder 42 Display hat bei Auslieferung eine Leuchtkraft von ca. 500 cd/m 2. Nach einer Betriebsdauer von ca Stunden reduziert sich die Leuchtkraft der Displays um die Hälfte auf ca. 250 cd/m 2. Zum Vergleich: ein neues Notebook hat eine Leuchtkraft von ca. 150 cd/m 2. Bei neuen 17 Displays liegt die Leuchtkraft bei ca. 300 cd/m 2. DISPLAY-GRÖSSEN Je nach Anwendungsfall sind Bildschirmdiagonalen von 7, 10,4, 12,1, 15, 17, 19, 32, 40, 42, 46 und 55 gebräuchlich. Schemadarstellung vom Aufbau eines LCD-Displays. Hintergrundbeleuchtung bei LCD-Display: Kaltkathodenröhren Hintergrundbeleuchtung bei LED-Display: Leuchtdioden Elektrode Elektrode Elektrode Elektrode Elektrode Elektrode Polarisationsfilter Glasscheibe Farbfilter Flüssigkristallschicht Glasscheibe Polarisationsfilter Hintergrundbeleuchtung 10

11 REFLEXIONSEIGENSCHAFTEN Eine transreflexive, auch transflexiv genannte Eigenschaft bezieht sich meist auf ein TFT- oder LC-Display, welches zusätzlich das Umgebungslicht bzw. Sonnenlicht durch anteilige Reflexion als Lichtquelle nutzt und somit optimale Ablesbarkeit unter allen Lichtbedingungen ermöglicht. Der Vorteil besteht darin, dass diese Displays unter direktem Sonnenlicht verwendet werden können. Hintergrundbeleuchtete Displays werden unter Sonnenlicht quasi blind, und man erkennt auf dem Bildschirm nichts mehr. Allerdings haben transflexive Displays oft den Nachteil, dass sie nicht so gleichmäßig ausgeleuchtet sind wie ausschließlich hintergrundbeleuchtete Displays. Auch die Farbbrillanz kann geringer ausfallen als bei hintergrundbeleuchteten Bildschirmen; durch die verwendete Reflexionsfolie kann das Display kontrastärmer und etwas verwaschen wirken. REFLEXIV (RÜCKSTRAHLEND) Reflexive Displays werden eingesetzt in Umgebungen mit hohem Umgebungslichtanteil oder bei Anwendungen, bei denen nicht genügend Energie zur Speisung der Hintergrundbeleuchtung vorhanden ist. TRANSFLEXIV (HALBDURCHLÄSSIG) Transflexive Displays können reflexiv und transmissiv arbeiten. Sie können in direktem Sonnenlicht und zusammen mit einer Hintergrundbeleuchtung auch bei schwachem Licht betrachtet werden. Transflexive Bildschirme, die zugleich ein Touchscreen sind, lassen sich bei abgeschalteter Hintergrundbeleuchtung deutlich schlechter ablesen, weil das Umgebungslicht die Touchscreen-Schicht zweimal passieren muss. TRANSMISSIV (DURCHLÄSSIG) Transmissive Displays benötigen immer eine Hintergrundbeleuchtung und ergeben den vergleichsweise größten Kontrast. Sie sind geeignet bei Anwendungen, bei welchen normalerweise kein direktes Sonnenlicht stört. 11

12 ZUSÄTZLICHE GLASSCHEIBEN LCD-Displays haben selbst keine direkte Schutzscheibe aus Glas, sondern eine Art Kunststoffscheibe die nur bedingten Schutz gegen äußere Einflüsse bietet. Hier kommen Sicherheitsgläser zum Einsatz die besonderen Schutz gegen Verkratzen, Vandalismus und äußere Einflüsse bieten. Sicherheitsglas (Abkürzung Sigla) ist eine Handelsbezeichnung für Glasscheiben, die beim Bruch besondere Sicherheitsmerkmale besitzen. Die Bezeichnung Sigla ist auf allen Scheiben in Auto, Bus, LKW und Zug zu finden. Man unterscheidet zwei Arten von Sicherheitsglas: ESG-Glas EINSCHEIBEN-SICHERHEITSGLAS (ESG) ESG-Glas besteht aus einer einzigen, speziell wärmebehandelten Scheibe. Das Glas wird während der Herstellung auf mehr als 600 Grad Celsius erhitzt und danach mit kühler Luft zügig abgekühlt. Dabei kühlt sich die äußere Zone des Glases schneller ab, als der innere Kern. Im Ergebnis entsteht im Kern eine Zug- und in der Oberfläche eine Druckspannung. Dadurch besitzt das Glas eine erhöhte Stoß- und Schlagfestigkeit. Diese wird mittels des Pendelschlagversuches nach der Norm DIN EN nachgewiesen. Außerdem ist das vorgespannte Glas unempfindlich gegenüber großen Temperaturunterschieden. Die Unempfindlichkeit wird in Kelvin (K) bemessen und beträgt rund 200 Kelvin. Wenn es bei hoher Belastung zerbricht, zerfällt es in kleinste Krümel ohne scharfe Kanten. Dadurch reduziert sich die Verletzungsgefahr im Vergleich zu normalem Floatglas ganz erheblich. ESG wird bereits seit vielen Jahrzehnten im Automobilbau für Seitenscheiben eingesetzt und verhindert wirksam Schnitt- und Stoßverletzungen. Den gleichen Dienst leistet es auch im Haus. Ganzglastüren bestehen konstruktiv bedingt grundsätzlich aus ESG. Folie VSG-Glas VERBUND-SICHERHEITSGLAS (VSG) Das VSG-Glas verdankt seine Sicherheitseigenschaften einer reißfesten und zähelastischen Folie zwischen den Glasscheiben. Mittels einer Walzenpresse wird ein so genannter Vorverbund von zwei oder mehr übereinander liegenden Glasscheiben und einer üblicherweise aus Polyvinylbutyral (PVB) bestehenden Folie hergestellt. Im Autoklaven wird anschließend unter Hitze (ca. 140 Grad) und Druck (ca. 12 bar) ein dauerhafter Verbund von Glas und Folie geschaffen. Dadurch bindet es im Falle eines Bruches Splitter und bewirkt damit eine erhebliche Reduzierung der Verletzungsgefahr. Der Spannungsverlauf im Glas wird unter polarisiertem Licht bei Betrachtung durch ein Polarisationsfilter qualitativ sichtbar auf diese Weise können beide Sicherheitsglas-Arten unterschieden werden. 12

13 ENTSPIEGELTE GLÄSER SiO 2 TiO 2 SiO 2 + TiO 2 SiO 2 + TiO 2 TiO 2 SiO 2 Glassubstrat Bei dem Einsatz von Sicherheitsglas als Frontscheibe von Displays ist besonders auf die Entspiegelung zu achten. Wir unterscheiden zwei Varianten von entspiegelten Gläsern: CONTURAN (Fa. Schott) Conturan ist ein beidseitig interferenzoptisch entspiegeltes Glas mit im Tauchverfahren aufgebrachten Schichten zwischen 50 nm und 100 nm Dicke. Im Gegensatz zu herkömmlichem, nicht entspiegeltem Glas ermöglicht Conturan-Glas jederzeit die beste Durchsicht. Conturan-Glas kann als thermisch vorgespanntes Glas (für Sicherheitsverglasungen d > 4 mm) oder als Verbundsicherheitsglas (VSG) Conturan Protect eingesetzt werden. Letzteres entspricht weitgehendst den optischen Eigenschaften von Conturan Standard bzw. Conturan Magic bei gleicher Gesamtdicke. Vorteile: - Reduzierung störender Reflexionen - Gute Durchsicht auf schwach beleuchtete Elemente - Hohe Transmission - Chemische Beständigkeit und Abriebsfestigkeit - Problemlose Reinigung - Kontraststeigernde Wirkung (Conturan Grey) - Oberflächenbehandlung durch Siebdruck Anwendungsbereiche: Geräte mit Monitoren (z. B. Informationsstelen, Übersichtstafeln usw.) AMIRAN (Fa. Schott) Amiran ist ein im Tauchverfahren beidseitig interferenzoptisch entspiegeltes Glas mit einer Restreflexion von ca. 1%. Überall, wo vor und hinter Glas große Lichtunterschiede herrschen (Schaufenstersituation), ist die freie Sicht durch nicht entspiegelte Scheiben nach außen normalerweise stark beeinträchtigt. Vorteile: - Starke Reduzierung von Reflektionen - Steigerung der Lichtdurchlässigkeit (Transmission) - Sehr beständige Beschichtung - Aufgrund der wetterbeständigen Beschichtung auch hervorragend für die Außenanwendung geeignet - Klare und farbneutrale Durchsicht - Einfacher zu reinigen als Glas, welches mit anderen Technologien entspiegelt wurde - 99 % UV-Schutz bei Verbundglasausführung mit PVB-Folie - Oberflächenbehandlung durch Siebdruck Anwendungsbereiche: Geräte mit Monitoren im Innen- und Außenbereich (z. B. Informationsstelen, Übersichtstafeln usw.) 13

14 UNSER SOFTWAREPARTNER Ein nicht zu vernachlässigender Bestandteil von Medienelementen bildet natürlich die Software. Die Firma netvico ist unser Hard- und Softwarepartner und bietet auch Wartungverträge hierfür an. Seit 2001 ist die netvico GmbH überall dort tätig, wo es um visuelle Vermittlung von Informationen, Werbebotschaften und emotionalisierende Inhalte geht. netvico offeriert funktionale, branchenübergreifende Komplettlösungen im Dienste effizienter digitaler Kommunikation: Konzeption und Design, Gestaltung von Hardware und Software, inhaltliche Umsetzungen, Service und Support. Neben der Entwicklung von architektonisch eingebundenen digitalen Wegeleitsystemen, Leuchtstelen, Lichwänden und LED-Böden, hat sich die Firma netvico mit der Ansteuerung der Komponenten beschäftigt. Mit dem Managementsystem»PlayEverywhere«ist es netvico gelungen, eine bestehende Kommunikationsstruktur zu nutzen um das System problemlos zu implementieren. Dadurch wird eine reibungslose Ansteuerung und eine optimale Darstellung der Inhalte sichergestellt. 14

15 SOFTWARE Mit der ausgereiften Softwaretechnologie»PlayEverywhere«lassen sich Digital Signage Lösungen einfach, schnell und individuell betreiben. Denn über»playeverywhere«können alle angeschlossenen Kommunikationsmedien zentral verwaltet, aktualisiert und überwacht werden. Die prämierte Software sorgt für ein reibungsloses Zusammenspiel aller Teile, ist ausgesprochen benutzerfreundlich, mit bestehenden IT-Infrastrukturen kompatibel und lässt sich auf die projektspezifischen Anforderungen hin konfigurieren. Die große Bandbreite zur Verfügung stehender Medienformate von statischen Bildern über Animationen bis hin zum Video macht das System zum zeitgemäßen Marketinginstrument. Den Inhalten sind ohnehin nur noch durch die eigene Fantasie Grenzen gesetzt: Entertainmentangebote, Werbespots, Imagevideos, aber auch externe Inhalte wie Newsticker oder Wettervorhersagen sind nur einige Beispiele für die schier unendliche Fülle an visualisierbarem Content.»PlayEverywhere«ist - Eine vollständig webbasierte Lösung und ermöglicht die standortunabhängige Administration und Steuerung. - Ein zentrales Managementsystem zur Umsetzung globaler und lokaler Aktionen.»PlayEverywhere«gewährleistet - Optimierung der Wertschöpfungskette und Rentabilitätssteigerung der Geschäftsmodelle durch eine problemlose und schnelle Integration in bestehende Unternehmensprozesse. - Zeit- und Ressourceneinsparungen in Betrieb und Verwaltung durch Abbildung, Bündelung und Automatisierung der Geschäftsprozesse. - Erhebliche Verringerung der Vorlaufzeit unterschiedlichster Marketingund Werbemaßnahmen.»PlayEverywhere«bietet - Steuerung und Administration großer Digital Signage Netzwerke, sowie automatisierte Prozesse und Abläufe. - Kompatibilität zu unterschiedlichsten digitalen Ausgabemedien. - Einfachste Bedienung und wettbewerbsfähige Preise. - Zentrale und dezentrale Administration durch umfangreiche Nutzer- und Gruppenverwaltung.»PlayEverywhere«ist interessant für - Betreiber einzelner Standorte als auch für Netzwerkbetreiber. - Schaltung crossmedialer Marketingstrategien über verschiedene Kanäle mit zielgruppenspezifischer Ansprache. 15

16 INFRASTRUKTUR SOFTWARE Softwaretechnologie»PlayEverywhere Rollen und Rechte Zentrale Leitung Regionale Leitung Schnittstellen Management» Unternehmesprozesse» Unternehmenssoftware»Warenwirtschaft»Shopsysteme» Organisationmanagement» Kampagnenplanung.» etc. Werbemedien Egal ob 1, 100 oder 1000 digitale Medien zentral betrieben und verwaltet werden sollen: mit Play-Everywhere bietet netvico eine wegweisende Softwaretechnologie, welche die Prozesse des Betriebs und der Verwaltung vereinfacht, sowie die Vermarktung unterstützt. Automatisierte Dienste Content Partner Vermarkter TV Sender Softwaretechnologie» Zentrale Verwaltung» Programmgestaltung» Steuerung» Bündelung» Organisation» Abrechnung» Medienanpassung» Service Management Leitsystem Interaktive Systeme Wobei unterstützt mich»playeverywhere«? - Standortbetrieb und zentrale Verwaltung - Programmgestaltung - Steuerung und Bündelung - Organisation und Abrechnung - Automatisierte Medienerstellung und -anpassung - Service Management Live Media-Komponenten für die Contentgenerierung - Halbautomatische Spotgenerierung: Manuelle Eingabe von Daten über eine Maske. - Vollautomatische Spotgenerierung: Anbindung an Datenbanken von Contentanbietern und automatischer Abruf von Inhalten. - Erstellung der Inhalte durch netvico - Integriertes Prozessmanagement und Administration - Zentrales und softwaregestütztes Management aller Prozesse. - Verwaltungsmodule für Kundendaten, Angebote, Aufträge und Spots, Kostenstellen, Standorte, Statistiken. - Einfache Eingabe bzw. Konfiguration der notwendigen Inhalte. 16

17 Systemarchitektur des»playeverywhere«management Systems - Multi-Tier Architektur gewährleistet Stabilität und Skalierbarkeit. - Modularer Aufbau ermöglicht bedarfsgerechte Konfiguration Woher und von wem kommen die Inhalte? - Zentrale oder regionale Verwaltung - Content Partner - Vermarkter - TV Sender - netvico Media Services Schnittstellen Management - Automatisierte Dienste - Unternehmensprozesse und -software - Warenwirtschaft und Shopsysteme - Organisationsmanagement - Kampagnenplanung Mögliche Ausgabemedien in Digital Signage Netzwerken: - Werbescreen/TV - Video Wall - Infokiosk - Wegeleitung - Konferenzraum/Türschild - Mobile Phone 17

18 PRAXISBEISPIEL MEDIENELEMENT ALS FREISTEHENDES INFOTERMINAL QMAMEK L, freistehendes Infoterminal mit horizontal eingebautem, versetzt angeordneten TFT-Flachbildschirm 42 Display Beispiel: Klinikum Stadt Wolfsburg QMAMEK L, freistehendes Infoterminal mit horizontal eingebautem, versetzt angeordneten TFT-Flachbildschirm 32 Display 18

19 PRAXISBEISPIEL MEDIENELEMENT ALS ÜBERSICHTSTAFEL BIS 52 Beispiel: Uni Leipzig QUAMEK L, Übersichtstafel mit TFT-Flachbildschirm 42 Display QUAMEK 7888 L, Übersichtstafel mit TFT-Flachbildschirm 32 Display Beispiel: Uni Leipzig 19

20 netvico-projektbeispiele MIT INDIVIDUELLER SOFTWARE netvico netvico 20

21 PRAXISBEISPIELE INDIVIDUELLE MEDIENELEMENTE VON MENG 21

22 SYSTEMBERATER Meng - Hannover - Bremen Ronald Wortmann Waterfuhr 3a Asendorf Tel Fax: Mobil: Meng - Ruhrgebiet-Niederrhein Jörg Stiepelmann Heisterweg 19a Hamminkeln-Loikum Tel Fax Mobil: Meng - Rheinland Heinz Wollgarten Hornstrasse Mönchengladbach Tel Fax Mobil: Meng - Frankfurt Bernd Gründel Bornstraße 3b Bad Nauheim Tel Fax Mobil: Meng - Rheinland-Pfalz/Saarland Werner Stöckl Hohlstraße Spiesen-Elversberg Tel Fax Mobil: Meng - Mecklenburg-Vorpommern Axel Burow Mozartstr Schildow Tel Fax Mobil: Meng - Berlin/Brandenburg Axel Burow Mozartstr Schildow Tel Fax Mobil: Meng - Sachsen-Anhalt Axel Burow Mozartstr Schildow Tel Fax Mobil: Meng - Sachsen Sylke Speer Beethovenstrasse Chemnitz Tel Fax Mobil: Meng - Main/Taunus Günter Turner Bingerstraße Budenheim Tel Fax Mobil: Meng - Bayern Tanja Menge Hochriesstraße Zaisering Tel Fax Mobil: Meng S.à.r.l. - Luxemburg Bernd Mainz 64, Grand Rue L-6630 Wasserbillig Tel Fax Mobil: VERTRIEBSPARTNER sis sign information systems gmbh Gerhard Schlüter Hofweg Hamburg Tel Fax REBEL Schrift + Dekor GmbH Gräfelfinger Straße 133A München Tel Fax Objektbeschilderung Michael Graß Veldensteiner Straße Pegnitz Tel Fax Mobil: JPH Objektbeschilderung Jürgen Paschke Pergamentergasse Erfurt Tel Fax SDM-Service Karl-Heinz Sander Lübbecker Straße Löhne Tel Fax Info-Technik Jäckel Werner Jäckel Eichwaldstraße Lichtenau Tel Fax DeZWO Schlesselmann + Füchte GbR Kernerstraße Brackenheim Tel Fax REBA Meng Schweiz Rolf Renz Rainweg 32 CH-4422 Arisdorf Tel Mobil: / 22

23 FAXANTWORT oder an nachfolgende Adresse senden. Informationstechnik Meng GmbH Am Bahnhof Birkenfeld Bitte senden Sie mir weiteres Informatiosmaterial: Spectrum Produktportfolio Integrative Leitsysteme NEU Planungsordner auf CD Ihre Adresse Kontakt Branche Anzahl der Mitarbeiter Straße PLZ Ort Ansprechpartner Abteilung Telefon Fax Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin mit unseren Kundenberatern! Meine Telefonnummer: Mein Terminwunsch: Datum Unterschrift/Stempel 01/DigitalSignage-1/2,0/

24 01/DigitalSignage-1/2,0/0511

15 Monitor Einschub Modulare Ausführung

15 Monitor Einschub Modulare Ausführung 15 Monitor Einschub Modulare Ausführung 1. Einführung... 2 2. Abmessungen... 3 3. Spezifikation... 3 4. Schutzmassnahmen... 4 4.1. Mechanischer Schutz... 4 4.2. Wärmeabfuhr... 4 4.3. Überwachung... 4 5.

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Administratoren-Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Stand-Alone-Software LCM-6 Digital Signage Software

Mehr

Display. DSMcomputer Zuhören Beraten Lösen

Display. DSMcomputer Zuhören Beraten Lösen Display systeme DSMcomputer Zuhören Beraten Lösen High lights Das hochwertige Industriegehäuse ist in drei Basisvarianten verfügbar. Durch unser spezielles Design ist das ABLE Public Display optisch immer

Mehr

Digital Signage Solutions. Hard- und Softwarelösungen aus einer Hand

Digital Signage Solutions. Hard- und Softwarelösungen aus einer Hand Digital Signage Solutions Hard- und Softwarelösungen aus einer Hand Digitales Anzeigesystem für Einbaumontage Digitales Anzeigesystem Standsäule Philosophie Die richtige Information, zur richtigen Zeit,

Mehr

Easy Professional Signage Screen Marketing mit System

Easy Professional Signage Screen Marketing mit System Easy Professional Signage Screen Marketing mit System INNOVATIONSPREIS-IT SIEGER 2014 BRANCHENSOFTWARE Easy Signage Mit viewneo wird Digital Signage jetzt einfacher als je zuvor Dass digitale Anzeigen

Mehr

Multitouch Board MT-Board

Multitouch Board MT-Board Multitouch Board MT-Board Symbiose aus Touchscreen Display & integriertem Computer Technische Spezifikation Seite 1 von 5 Vorteile auf einen Blick Arbeitsbereitschaft für Lehrer und Schüler in weniger

Mehr

DSshow Die Digital Signage Softwarelösung

DSshow Die Digital Signage Softwarelösung DSshow Die Digital Signage Softwarelösung Was ist DSshow? Die Komplettlösung für Ihr Digital Signage Projekt Nutzen Sie Digital Signage und kommunizieren Sie mit ihren Kunden auf einem neuen Level. Die

Mehr

DIGITAL SIGNAGE INNOVATIVE DIGITALE WERBELÖSUNGEN

DIGITAL SIGNAGE INNOVATIVE DIGITALE WERBELÖSUNGEN DIGITAL SIGNAGE INNOVATIVE DIGITALE WERBELÖSUNGEN DIE NEUE GENERATION DIGITALER WERBUNG DIE WACHSENDEN ANFORDERUNGEN ERFORDERN INNOVATIVE LÖSUNGEN Eine erfolgreiche Strategie für Digital Signage-Lösungen

Mehr

friendlyway Wegeleitsystem

friendlyway Wegeleitsystem 2 Der Einsatz der interaktiven Wegeleitsysteme als Navigationshilfe in Innen- und Außenbereichen ist in aller Welt weit verbreitet. Flughäfen, Einkaufszentren, Hotels, Krankenhäuser, Universitäten und

Mehr

5 Bausteine für Ihre erfolgreiche Digital Signage-Lösung

5 Bausteine für Ihre erfolgreiche Digital Signage-Lösung Fachagentur für digitale Kommunikation Consulting Software Hardware Installation & Support 5 Bausteine für Ihre erfolgreiche Digital Signage-Lösung Digital Signage Der Begriff Digital Signage umschreibt

Mehr

sandstein neue medien

sandstein neue medien sandstein neue medien Unsere Lösung für Ihre Monitorpräsentation Ihr Ansprechpartner Sven Brömel Telefon (0351) 440 78-65 sven.broemel@sandstein.de Die spinell monitorverwaltung ermöglicht die Steuerung

Mehr

EDELSTAHL TERMINAL VARIO2

EDELSTAHL TERMINAL VARIO2 TERMINAL TOUCHINFO EDELSTAHL TERMINAL VARIO2 Das Terminal mit IDS-Widescreen Touch Monitor und Telefon Die Terminalfront besteht aus V2A Edelstahl gebürstet, die Seitenteile wahlweise in Edelstahl, Stahlblech

Mehr

KLEINE DISPLAYS MIT GROSSER WIRKUNG!

KLEINE DISPLAYS MIT GROSSER WIRKUNG! Kleine, quadratische LC-Displays, die sich aufgrund ihrer Dimensionen und technischen Eigenschaften perfekt für kreative Anordnungen in modular aufgebauten Videowänden eignen. Dieses Anforderungsprofil

Mehr

BENQ BL2710PT: HÖCHSTE PRÄZISION UND PERFEKTE AUFLÖSUNG PROFESSIONELL, EFFIZIENT, FLIMMERFREI

BENQ BL2710PT: HÖCHSTE PRÄZISION UND PERFEKTE AUFLÖSUNG PROFESSIONELL, EFFIZIENT, FLIMMERFREI Technische Änderungen, Farbabweichungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Marken und Produktnamen in diesem Dokument sind Warenzeichen/registrierte Warenzeichen der jeweiligen Hersteller. EIN PROFI FÜR PROFIS

Mehr

DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT

DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT ERLEBEN SIE UNSERE NEUE DISPLAY SERIE dsign UND ERHALTEN SIE EIN- BLICK IN UNSERE PROFESSIONELLE RAUMMANAGEMENTSOFTWARE

Mehr

Azamir Osmanovic 13.03.2014

Azamir Osmanovic 13.03.2014 KWC AG Energiesparen mittels kleineren PC-Monitoren Azamir Osmanovic 13.03.2014 24 ZOLL BILDSCHIRM KWC AG 19 ZOLL BILDSCHIRM 0 KWC AG BW Zofingen ME12b Azamir,Ivan,Sandro INHALTSVERZEICHNIS Ausgangslage...2

Mehr

ST-3. Kiosksysteme & Digital Signage. vielseitig innovativ erfahren

ST-3. Kiosksysteme & Digital Signage. vielseitig innovativ erfahren Talk to me! ST-3 Kiosksysteme & Digital Signage vielseitig innovativ erfahren Kiosksysteme & Digital Signage made by SEDLBAUER AG ST-3 Mit der Terminalreihe ST tritt die SEDLBAUER AG, der Spezialist im

Mehr

tallymaster+ Einfache und benutzerfreundliche Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle...

tallymaster+ Einfache und benutzerfreundliche Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle... tallymaster+ Einfache und benutzerfreundliche Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle... Einfache und effektive Software für Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle auf tallycard+ und tallybee System

Mehr

Industriemonitor. Taurus Line. Desktop Monitor - V2A Edelstahl Gehäuse. technische Daten / Optionen / Zubehör: siehe Seite 2-5

Industriemonitor. Taurus Line. Desktop Monitor - V2A Edelstahl Gehäuse. technische Daten / Optionen / Zubehör: siehe Seite 2-5 Desktop Monitor - V2A Edelstahl Gehäuse Die hochwertigen Desktop Monitore der sind sehr robust und zuverlässig. Das komplett geschlossene Gehäuse besteht aus V2A Edelstahl mit wahlweise wasserdicht verschraubbaren

Mehr

A. Motherboardtypen und ihre Vor- und Nachteile. 1. Industrieboard

A. Motherboardtypen und ihre Vor- und Nachteile. 1. Industrieboard A. Motherboardtypen und ihre Vor- und Nachteile 1. Industrieboard Das Industrieboard steht in den Standards ATX Micro-ATX Micro-BTX und Mini-ITX zur Auswahl. Empfohlen wird der ATX-Standard. Die Industrieboard

Mehr

Digitale Immobilienvermarktung wertig aktuell auffallend einfach!

Digitale Immobilienvermarktung wertig aktuell auffallend einfach! SEEN MEDIA IMMOBILIEN Digitale Immobilienvermarktung wertig aktuell auffallend einfach! - Multimedia-Stele mit 32''-, 42''- oder 46''-Display - Betriebsfertig inklusive Rechner und Content-Paket - Vorbereitet

Mehr

ACS DATA SYSTEMS DIGITAL SIGNAGE & QUEUING

ACS DATA SYSTEMS DIGITAL SIGNAGE & QUEUING ACS DATA SYSTEMS DIGITAL SIGNAGE & QUEUING 1 ACS DATA SYSTEMS AG - DIGITAL SIGNAGE & QUEUEING 2 ACS DATA SYSTEMS AG Brixen, Brennerstr. 72 Bozen, G.-Galilei-Str. 2/a Trento, Via Innsbruck 23 www.acs.it

Mehr

Leistungsbeschreibung. VEDA HR Zeit Modul Zutrittskontrolle

Leistungsbeschreibung. VEDA HR Zeit Modul Zutrittskontrolle Leistungsbeschreibung VEDA HR Zeit Modul Zutrittskontrolle Einführung Die Zutrittskontrolle VEDA HR Zeit ZKT ist ein Programmpaket für die Verwaltung und Organisation des Zutritts in einem Unternehmen.

Mehr

Industrie LCD-Farbmonitore für Fronteinbau mit Video-Eingang oder mit Touch-Oberfläche, IP65-Schutz und 2 Jahres-Garantie

Industrie LCD-Farbmonitore für Fronteinbau mit Video-Eingang oder mit Touch-Oberfläche, IP65-Schutz und 2 Jahres-Garantie Bildinhalt: Gina Sanders, Fotolia.com Industrie LCD-Farbmonitore für Fronteinbau mit Video-Eingang oder mit Touch-Oberfläche, IP65-Schutz und 2 Jahres-Garantie Staubdicht und geschützt gegen Strahlwasser

Mehr

Interaktive Präsentation von Informationen. www.proteam.de

Interaktive Präsentation von Informationen. www.proteam.de www.proteam.de Interaktive Präsentation von Informationen WAS LEISTET SMARTeSIGN INFORMATIONSSYSTEME MIT VARIABLEM INHALT SMARTeSIGN ist das DIGITALE INFOSYSTEM, das Ihre Besucher anzieht und genau nach

Mehr

ParkingManagementSystem. Videobasiertes ParkraumManagementSystem INNENBEREICH und AUSSENBEREICH Beschreibung

ParkingManagementSystem. Videobasiertes ParkraumManagementSystem INNENBEREICH und AUSSENBEREICH Beschreibung ParkingManagementSystem Videobasiertes ParkraumManagementSystem INNENBEREICH und AUSSENBEREICH Beschreibung Stand 2014 Videobasierendes Parkraum Management System INNENBEREICH und AUSSENBEREICH STEUERUNG

Mehr

Spectra-Panel IW 0840 V.1

Spectra-Panel IW 0840 V.1 Einführung IW 0840 ist ein komplett ausgestatteter Panel- PC, der keine Wünsche offen lässt. Der Panel ist mit einem projektiv kapazitiven Touch ausgestattet, was eine rahmenlose Bauart erlaubt. Somit

Mehr

PROFESSIONAL e-screens FLEX

PROFESSIONAL e-screens FLEX PROFESSIONAL e-screens FLEX Interaktive Sensorbildschirmsysteme für den professionellen Einsatz Beste optische Sensortechnik Antireflexionsbeschichtung Lüfterlose Konstruktion Integrierte Lautsprecher

Mehr

Digitale Beschilderung

Digitale Beschilderung Digital Signage / Digitale Beschilderung Digitale Beschilderung Innovative Möglichkeiten zur Informationsübermittlung und Orientierung in Unternehmen, Konferenzcentern, Hotels und öffentlichen Einrichtungen

Mehr

Multi-Display-Anzeigen mit Artista TFT-Controllern

Multi-Display-Anzeigen mit Artista TFT-Controllern Solutions for Digital Signage Multi-Display-Anzeigen mit Artista TFT-Controllern TFT-Bildschirme kostengünstig ohne Client-PC betreiben. Mit dem Artista Baukastensystem aus Hardware- und Softwarekomponenten

Mehr

Computer Graphik I (3D) Dateneingabe

Computer Graphik I (3D) Dateneingabe Computer Graphik I (3D) Dateneingabe 1 3D Graphik- Pipeline Anwendung 3D Dateneingabe Repräsenta

Mehr

Digital Signage Digital Signage mit Kleinhempel

Digital Signage Digital Signage mit Kleinhempel Digital Signage mit Kleinhempel Unsere Leistungen im Überblick Digital Signage im Full-Service Kleinhempel Leistungen im Überblick Kleinhempel verfügt über langjährige Erfahrung in allen Fragen der visuellen

Mehr

pas:medical Personen Aufrufsystem für medizinische Anwendungen Entwickelt zur systematischen Führung von Patientenströmen pas: medical Terminal Touch

pas:medical Personen Aufrufsystem für medizinische Anwendungen Entwickelt zur systematischen Führung von Patientenströmen pas: medical Terminal Touch pas:medical Personen Aufrufsystem für medizinische Anwendungen Entwickelt zur systematischen Führung von Patientenströmen pas:medical Hardware und Software Die architektur des Aufrufsystems basiert auf

Mehr

DYNAMICS NAV SCAN CONNECT

DYNAMICS NAV SCAN CONNECT Seite 1 Speziallösung Dynamics NAV ScanConnect Auf einen Blick: DYNAMICS NAV SCAN CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Die Speziallösung zur Integration Ihrer Barcode- und RFID-Lösungen in Ihr Microsoft

Mehr

DuraVision FDX1201 / FDX1201T

DuraVision FDX1201 / FDX1201T DuraVision FDX1201 / FDX1201T 12.1 Industrie-Monitore mit PC- und Video-Inputs Modellvielfalt: Desktop mit oder ohne Touch-Panel, grau oder schwarz, Free-Mount, Chassis, Fronteinbau oder Rack High-Brightness

Mehr

Industrielle Monitore

Industrielle Monitore Industrielle Monitore Wir bieten industrielle, robuste Monitore für nahezu alle denkbaren Anwendungen. Vom 6,5" Kleinmonitor bis zum im Sonnenlicht ablesbaren 15" Monitor für Aussenanwendungen, vom 15"

Mehr

epaper in der Praxis Kindle & Co.

epaper in der Praxis Kindle & Co. epaper in der Praxis Kindle & Co. Proseminar Technische Informationssysteme Stefan Hinkel Dresden, 09.07.2009 Betreuer: Dipl.-Inf. Denis Stein Technische Universität Dresden Fakultät Informatik Institut

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Logica-System. Sicherheitsbeleuchtungen zählen zu den bauordnungsrechtlich vorgeschriebenen Anlagen, für die nach EN

Logica-System. Sicherheitsbeleuchtungen zählen zu den bauordnungsrechtlich vorgeschriebenen Anlagen, für die nach EN 92 Logica-System Sicherheitsbeleuchtungen zählen zu den bauordnungsrechtlich vorgeschriebenen Anlagen, für die nach EN 50172 Sicherheitsbeleuchtungsanlagen wiederkehrende Prüfungen gefordert sind, u. a.:

Mehr

Funktionsumfang. MagicNet X

Funktionsumfang. MagicNet X Funktionsumfang 46'' Kontrast: 10.000:1 Der 460DXn basiert neben seinem PID- (Public Information Display) Panel mit 700 cd/m² Helligkeit, dynamischem Kontrast von 10.000:1 und 8 ms Reaktionszeit auf einem

Mehr

Plandoor 30 Plandoor 60. Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz

Plandoor 30 Plandoor 60. Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz Systembeschreibung Holz Inhalt Vorbemerkungen I. Allgemeines II. Systembeschreibung 1. Systemgegenstand

Mehr

Welches Terminal ist das Richtige für Sie? Und was unsere Terminals ausserdem können.

Welches Terminal ist das Richtige für Sie? Und was unsere Terminals ausserdem können. Welches Terminal ist das Richtige für Sie? Und was unsere Terminals ausserdem können. Stationäre Terminals Sie haben einen fixen Verkaufspunkt und möchten den Zahlprozess schnell und einfach abwickeln.

Mehr

Auflösung von Displays und Pixelbildern. Unterlagen für den Workshop Designing Interactions in XS Stand März 2012

Auflösung von Displays und Pixelbildern. Unterlagen für den Workshop Designing Interactions in XS Stand März 2012 Unterlagen für den Workshop Designing Interactions in XS Stand März 2012 Nutzungsumfeld und -situationen Kategorisierung von Geräten Eingabe für mobile Geräte Displaytechnologien Auflösung von Displays

Mehr

Filter und andere Touch Panel Verbesserungen. Es werden zwei Kategorien von Filtern unterschieden: 1. EMV-Filter 2. Optische Filter.

Filter und andere Touch Panel Verbesserungen. Es werden zwei Kategorien von Filtern unterschieden: 1. EMV-Filter 2. Optische Filter. Filter und andere Touch Panel Verbesserungen Es werden zwei Kategorien von Filtern unterschieden: 1. EMV-Filter 2. Optische Filter EMV Filter Class A für elektrische Geräte, die in Büros genutzt werden

Mehr

Innovation zum Anfassen. Tagesaktuelle Information mit MOFIS MEDIA.MIP

Innovation zum Anfassen. Tagesaktuelle Information mit MOFIS MEDIA.MIP Innovation zum Anfassen Tagesaktuelle Information mit MOFIS MEDIA.MIP Innovation zum Anfassen Tagesaktuelle Information im ÖPNV Gemeinsam mit Ihnen den ÖV / ÖPNV attraktiver zu gestalten ist unser klares

Mehr

E-Signage. Informieren, begeistern, verkaufen dank digitalem Informationsdisplay

E-Signage. Informieren, begeistern, verkaufen dank digitalem Informationsdisplay E-Signage Informieren, begeistern, verkaufen dank digitalem Informationsdisplay Aktuell und gezielt informieren. Aufmerksamkeit gewinnen wenige Sekunden entscheiden Wer das Interesse der Kunden für seine

Mehr

Glas wird einzigartig

Glas wird einzigartig Flachglas informiert Ausgabe 8, Juni 2011.................................... Glas wird einzigartig............................................................ vetrodur Design, Einscheibensicherheitsglas

Mehr

Workshop: "indisign - Interactive Digital Signage an der Technischen Universität Chemnitz"

Workshop: indisign - Interactive Digital Signage an der Technischen Universität Chemnitz Workshop: "indisign - Interactive Digital Signage an der Technischen Universität Chemnitz" Gliederung 1. indisign Einleitung Architektur Informationskanäle 2. WebFrontend (Demo) 3. Ausblick Neues Design

Mehr

Gesellschaft für Multimedia-Kommunikation mbh. Speiseleit- und Informationssysteme

Gesellschaft für Multimedia-Kommunikation mbh. Speiseleit- und Informationssysteme Gesellschaft für Multimedia-Kommunikation mbh Speiseleit- und Informationssysteme Moderne Speiseleitund Informationssysteme für Gemeinschaftsverpflegung und gastronomische Großbetriebe Anzeigesysteme von

Mehr

Walkabout: Location Based Services mit Android und dem Google Phone

Walkabout: Location Based Services mit Android und dem Google Phone Herzlich Willkommen! Walkabout: Location Based Services mit Android und dem Google Phone Name: Jan-Phillip Siemer Bachelorseminar Mobile Endgeräte für ortsbezogene Dienste Fragen notieren und im Anschluss

Mehr

Peripherie. Teil 2.2. Was gibt s rund um den Computer?

Peripherie. Teil 2.2. Was gibt s rund um den Computer? Peripherie Teil 2.2 Was gibt s rund um den Computer? 1 von 24 Inhaltsverzeichnis 3... Peripherie 4... Eingabegeräte 10... Ausgabegeräte 21... Ein- und Ausgabegeräte 22... Die USB Schnittstelle 2 von 24

Mehr

PERSPECTO. Your Automation Insight

PERSPECTO. Your Automation Insight PERSPECTO Your Automation Insight PERSPECTO Monitore und Panels Perfekte Integration ins WAGO-I/O-SYSTEM PERSPECTO ist das umfangreiche WAGO-Monitor- und Panelprogramm zum Bedienen und Beobachten der Prozessdaten

Mehr

10-Punkt-Multitouch-Bildschirm für ein Toucherlebnis der Spitzenklasse

10-Punkt-Multitouch-Bildschirm für ein Toucherlebnis der Spitzenklasse 22-Zoll-Full-HD-Display mit 10-Punkt-Touch-Technologie und MHL-Zertifizierung 10-Punkt-Multitouch-Bildschirm für ein Toucherlebnis der Spitzenklasse Übersicht Der TD2240 von ViewSonic ist ein projiziert-kapazitatives

Mehr

Multifunktionale Industrie-PCs

Multifunktionale Industrie-PCs Multifunktionale Industrie-PCs INTUS 6000 + Industrie-PCs für rauen Einsatz bis IP65 + Skalierbare Leistung von Intel Quad Core Atom bis Intel Core i3 Prozessoren + Robuster Touchscreen mit hoher Auflösung

Mehr

RD 30 RD 50. Strahlenschutzglas

RD 30 RD 50. Strahlenschutzglas RD 30 RD 50 Strahlenschutzglas 2 SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit unseren hochwertigen

Mehr

friendlyway Systems Premium Line Professional Line

friendlyway Systems Premium Line Professional Line 09/10 friendlyway Systems Premium Line classic 17-19 van 17 wall 17 d-sign 12-52 arctic 32 impress 32L impress 40-52 luminum 32-40 Professional Line empire 19 empire van 17 22D porter 19 a-sign 12-32 sahara

Mehr

Der einzige Buchungsplattform für alle Arten von Werbemedien. Regionale TV-Werbung bei ProSiebenSat.1

Der einzige Buchungsplattform für alle Arten von Werbemedien. Regionale TV-Werbung bei ProSiebenSat.1 Der einzige Buchungsplattform für alle Arten von Werbemedien Regionale TV-Werbung bei ProSiebenSat.1 Allgemeine Vorteile einer regionalen Kampagne Attraktives, reichweitenstarkes, nationales Programm Platzierung

Mehr

Digital informieren gezielt kommunizieren. mtg-cityeye: Die flexible Medien-Plattform für Ihr individuelles Infotainment

Digital informieren gezielt kommunizieren. mtg-cityeye: Die flexible Medien-Plattform für Ihr individuelles Infotainment Digital Signage Solutions Digital informieren gezielt kommunizieren. mtg-cityeye: Die flexible Medien-Plattform für Ihr individuelles Infotainment Gezielte Ansprache am POI Zentrales Monitoring aller Komponenten

Mehr

i3touch HOLEN SIE MEHR AUS IHREM UNTERRICHT MIT INTERAKTIVEN TOUCHDISPLAYS

i3touch HOLEN SIE MEHR AUS IHREM UNTERRICHT MIT INTERAKTIVEN TOUCHDISPLAYS HOLEN SIE MEHR AUS IHREM UNTERRICHT MIT INTERAKTIVEN TOUCHDISPLAYS V-SENSE DUAL WRITING Durch die duale Beschreibbarkeit können zwei Personen gleichzeitig am selben Bildschirm arbeiten, wodurch die Zusammenarbeit

Mehr

Ausgabe 06 / 2014. Industrial Panel PCs Konzentriert aufs Wesentliche

Ausgabe 06 / 2014. Industrial Panel PCs Konzentriert aufs Wesentliche Ausgabe 06 / 2014 Industrial Panel PCs Konzentriert aufs Wesentliche 2 Neue Panel PCs im Widescreen-Formfaktor Vielfach in rauer Umgebung bewährt, verwirklichen Panel PCs von ads-tec Klarheit und Präzision

Mehr

Hilfestellung bei Problemen mit Sm@rt TAN optic

Hilfestellung bei Problemen mit Sm@rt TAN optic Hilfestellung bei Problemen mit Sm@rt TAN optic Das Sm@rt TAN optic Verfahren funktioniert in der Regel problemlos. Sollte es aber einmal nicht funktionieren, sind oftmals nur kleine Korrekturen nötig.

Mehr

aufmerksamkeit Messe KUNSTINSTALLATION Verkaufsförderung POS Einzigartig DIGITAL SIGNAGE EMOTIONEN Impuls Medieninstallation Botschaften ZIEL POI

aufmerksamkeit Messe KUNSTINSTALLATION Verkaufsförderung POS Einzigartig DIGITAL SIGNAGE EMOTIONEN Impuls Medieninstallation Botschaften ZIEL POI DIGITAL SIGNAGE Impuls Kommunikation POS Unterhaltung ERFOLGSFAKTOREN Museum Medieninstallation videowerbung EMOTIONEN Bedürfnisse Informationssystem ZIELPUBLIKUM Eindruck Einzigartig aufmerksamkeit Messe

Mehr

Rollwagen für mobilen PC-Einsatz

Rollwagen für mobilen PC-Einsatz PANDA PRODUCTS Barcode-Systeme GmbH stellt mobile PC-Arbeitsplätze für das Lager her. Diese Arbeitsplätze lassen sich mobil im ganzen Firmenbereich einsetzen. Auf den PCs laufen die gleichen Programme,

Mehr

Digitale Präsentationssysteme Indoor & Outdoor

Digitale Präsentationssysteme Indoor & Outdoor Digitale Präsentationssysteme Indoor & Outdoor Info-Stelen Info-Screens Digital-Signage Info-Stelen Media-Boards Bewgrüssungssystem Wegeleitsystem Touch-Screen Monitore Digitale-Prosperktständer Kiosk-Systeme

Mehr

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik,

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik, Temperiertechnik Engineered for you Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik H ettich Benelux ist Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik, ganz nach Wunsch und speziellen Anwendungen. Wir

Mehr

1 HE RJ45 Rangierfelder 24 Port

1 HE RJ45 Rangierfelder 24 Port 1 HE RJ45 Rangierfelder 24 Port Kompakter Einfacher installieren Schlankes design Übersichtlich, schlank, funktional. Das ist die moderne 19 Familie von R&M. Die 1HE RJ45 Rangierfelder mit 24 Ports bieten

Mehr

DSS Stele. Die Digital-Signage-Komplettlösung für unterschiedlichste Einsatzbereiche. Ihre Lösung für:

DSS Stele. Die Digital-Signage-Komplettlösung für unterschiedlichste Einsatzbereiche. Ihre Lösung für: DSS Stele Die Digital-Signage-Komplettlösung für unterschiedlichste Einsatzbereiche. Ihre Lösung für: Kundeninformation Verkaufsförderung Wegweiser Mitarbeiterinformation Werbeplattform Wartezimmer TV

Mehr

Das transparente LCD-System ist die neueste und attraktivste Möglichkeit, um Ihre Produkte zu präsentieren.

Das transparente LCD-System ist die neueste und attraktivste Möglichkeit, um Ihre Produkte zu präsentieren. 2D- und 3D-Lösungen Transparenter LCD Das transparente LCD-System ist die neueste und attraktivste Möglichkeit, um Ihre Produkte zu präsentieren. POD Das Produkt-Display zeigt 3D-Bilder, die zu Ihren Kunden

Mehr

STP DIGITAL SIGNAGE DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE. Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten

STP DIGITAL SIGNAGE DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE. Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten STP DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE DIGITAL SIGNAGE Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten Was ist Digital Signage DIE DIGITALE WERBUNG ERHÖHT IHREN AUSSENWIRKUNGSGRAD Digital Signage ist digitale

Mehr

ENGAGEMENTNET OOH-KAMPAGNEN JETZT RICHTUNG ONLINE AKTIVIEREN

ENGAGEMENTNET OOH-KAMPAGNEN JETZT RICHTUNG ONLINE AKTIVIEREN HIGHLIGHTS 2015 ENGAGEMENTNET OOH-KAMPAGNEN JETZT RICHTUNG ONLINE AKTIVIEREN flexibler Unser neues EngagementNet nutzt die Kraft der Außenwerbung zur Interaktion mit der mobilen Zielgruppe. Wir haben Innenflächen

Mehr

dimaxglasdruck Dimax Möbel

dimaxglasdruck Dimax Möbel dimaxglasdruck Dimax Möbel Wand Vitrinen Highlight in jedem Shop 03 LED beleuchtete Wandvitrinen LED beleuchtete Wandvitrinen sind das Highlight in jedem Shop. Exklusive Produkte exklusiv präsentiert.

Mehr

Preliminary spec sheet

Preliminary spec sheet ARNOVA steht für gute Performance zum attraktiven Preis. ARNOVA designed by ARCHOS. Das ARNOVA 7 Tablet ermöglicht ständigen Zugriff auf das Internet, läßt sich durch Android Apps individuell anpassen

Mehr

Höchster Komfort im Klinikalltag. HiMed Cockpit: die innovative und wirtschaftliche Multimedialösung direkt am Patientenbett. siemens.

Höchster Komfort im Klinikalltag. HiMed Cockpit: die innovative und wirtschaftliche Multimedialösung direkt am Patientenbett. siemens. Höchster Komfort im Klinikalltag HiMed Cockpit: die innovative und wirtschaftliche Multimedialösung direkt am Patientenbett siemens.de/himed Intelligente Antwort auf die Herausforderungen des Klinikalltags

Mehr

Für Botschaften, die alles überstrahlen. Leuchtstark und robust für den Outdoor-Einsatz: Samsung SMART Signage Outdoor Displays der OHD-Serie

Für Botschaften, die alles überstrahlen. Leuchtstark und robust für den Outdoor-Einsatz: Samsung SMART Signage Outdoor Displays der OHD-Serie Für Botschaften, die alles überstrahlen. Leuchtstark und robust für den Outdoor-Einsatz: Samsung SMART Signage Outdoor Displays der OHD-Serie Bringen Sie Ihre Botschaft mitten ins Leben. Strahlender Blickfang

Mehr

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert.

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung im Wettbewerb! Mit dem richtigen Partner ökonomisch wirtschaften Perspektiven

Mehr

Wir vereinfachen Ihre Prozesse...

Wir vereinfachen Ihre Prozesse... Wir vereinfachen Ihre Prozesse... durch Zusammenführung unterschiedlicher Module in ein einheitliches System! pascom Chipkarten-System Unternehmen sind oft für sehr unterschiedliche Personengruppen wie

Mehr

Tool zur modernen Reifen- und Felgenvermarktung. Kaiserslautern, den 06.08.2015: Nachdem die neue Version V5 der

Tool zur modernen Reifen- und Felgenvermarktung. Kaiserslautern, den 06.08.2015: Nachdem die neue Version V5 der PRESSEMITTEILUNG Tyre24 startet den Vertrieb des TAB1 Steigerung der Beratungsqualität Tool zur modernen Reifen- und Felgenvermarktung Erhältlich in drei attraktiven Paketen Mobiler Point-of-Sale Kaiserslautern,

Mehr

4. bis 6. Februar 2016 Messe Stuttgart. Jetzt buchen und den besten Platz sichern!

4. bis 6. Februar 2016 Messe Stuttgart. Jetzt buchen und den besten Platz sichern! 4. bis 6. Februar 2016 Messe Stuttgart Jetzt buchen und den besten Platz sichern! > KONZEPT > PREISE > EXPO 4.0 > Medienpartner 2 DIGITAL SIGNAGE AREA auf der wetec 2016 Die Sonderfläche für digitale Werbe-

Mehr

LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt

LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt PRESSEMITTEILUNG : 20. Mai 2014 LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt In der letzten Mai-Woche findet

Mehr

Signo Display GmbH. Digitale Werbesysteme und Digital Signage Lösungen. Firmensitz: Königstraße 7, 32584 Löhne. www.signo-display.

Signo Display GmbH. Digitale Werbesysteme und Digital Signage Lösungen. Firmensitz: Königstraße 7, 32584 Löhne. www.signo-display. Signo Display GmbH Digitale Werbesysteme und Digital Signage Lösungen Firmensitz: Königstraße 7, 32584 Löhne Signo Display stellt sich vor Signo Display wurde im Jahr 2014 gegründet und ist ein junges

Mehr

Go-digital Sale & Rent GmbH Seebadstrasse 16 A-5201 Seekirchen Telefon +43 (0) 650-4514371 email: juergen.messner@go-digital.at. Design LCD 17 Zoll

Go-digital Sale & Rent GmbH Seebadstrasse 16 A-5201 Seekirchen Telefon +43 (0) 650-4514371 email: juergen.messner@go-digital.at. Design LCD 17 Zoll Design LCD 17 Zoll 17 Zoll LCD Panel angebauter Speicherkartenleser (jpeg, mpeg) automatischer Videoanlauf bei Stromzufuhr Filmwechsel über USB Stick und USB Schnittstelle Stromverbrauch ca. 40 W Frontansicht:

Mehr

Eine Site für alle Geräte? 200grad GmbH & Co. KG 02.03.2014

Eine Site für alle Geräte? 200grad GmbH & Co. KG 02.03.2014 Eine Site für alle Geräte? 200grad GmbH & Co. KG 02.03.2014 Mit der zunehmenden Nutzung des Internets über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs steigt die Notwendigkeit, den Internetauftritt

Mehr

Jump Helpdesk. Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement

Jump Helpdesk. Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement Jump Helpdesk Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement Jump Network GmbH 2004-2006 Jump Helpdesk Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen.

Mehr

Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B

Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B 1.0 Darstellen von Spannungsverläufen periodischer Signale Um das Gerät in Betrieb zu nehmen, schalten Sie es zunächst mit dem Netzschalter,

Mehr

Wir machen große Marken sichtbar!

Wir machen große Marken sichtbar! Wir machen große Marken sichtbar! Sichtbar werden Am POS zeigen Sie sich: Punktgenau! Attraktiv! Vielfältig! AVS ist Ihr Partner, Planer, verlängerter Arm und Ihr Realisierer: Deko- und Platzierungsservice,

Mehr

Erlebniswelt ecommerce Neue Möglichkeiten der Kundeninteraktion

Erlebniswelt ecommerce Neue Möglichkeiten der Kundeninteraktion Erlebniswelt ecommerce Neue Möglichkeiten der Kundeninteraktion Technologie ist längst ein Treiber von Produktinnovation, Prozessverbesserung und schafft positive Kundenerfahrungen zum Aufbau einer emotionalen

Mehr

Konvergenz der Medien. Kommunikations- Lösungen mit T- Systems.

Konvergenz der Medien. Kommunikations- Lösungen mit T- Systems. Konvergenz der Medien. Kommunikations- Lösungen mit T- Systems. Hans-Jörg Wehner T-Systems Media Broadcast Leiter Streaming Media München, 17. Oktober 2002 MediaBroadcast. Bahn TV - Konvergenz von TV und

Mehr

Überwachen von Monitoring-Stationen mit R&S ARGUS SIS

Überwachen von Monitoring-Stationen mit R&S ARGUS SIS Überwachen von Monitoring-en mit R&S ARGUS SIS Ist bei den unbemannten Monitoring-en alles in Ordnung? Diese Frage, die sich den Verantwortlichen für Monitoring-Netze immer wieder stellt, beantwortet das

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Ihre Kampagne. presentation information store. Das hochwertige Präsentations-System für eine aktiv wechselnde Kundenansprache

Ihre Kampagne. presentation information store. Das hochwertige Präsentations-System für eine aktiv wechselnde Kundenansprache Das hochwertige Präsentations-System für eine aktiv wechselnde Kundenansprache ansprechend einfach effizient Ihre Kampagne Objektmöblierung Aus den frei konfigurierbaren cubes von addcube entstehen Wände,

Mehr

Effiziente Wärmeableitung von PCB-Power-Modulen

Effiziente Wärmeableitung von PCB-Power-Modulen Effiziente Wärmeableitung von PCB-Power-Modulen Entwickler von Stromversorgungsmodulen sind stets auf der Suche nach mehr Leistungsdichte auf kleinerem Raum. Dies trifft vor allem auf Server in Datencentern

Mehr

813.1. Installationsanleitung WTW PC-Software

813.1. Installationsanleitung WTW PC-Software 813.1 Installationsanleitung WTW PC-Software Inhaltsangabe 1 FUNKTONELLE SPEZIFIKATIONEN....................................................................... 1 2 INSTALLATION...........................................................................................

Mehr

Video Enchance-Funktion

Video Enchance-Funktion Zuverlässige und professionelle Rekorder mit hohem Grad an, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit Mit der BALTER DVR-Serie werden hochmoderne 4- bis 16-Kanal hohem Bedienungskomfort und unglaublicher

Mehr

Medical PC. All-In-One-PCs für den medizinischen Bereich

Medical PC. All-In-One-PCs für den medizinischen Bereich Medical PC All-In-One-PCs für den medizinischen Bereich Medical PC MPC 19GT Der MPC 19GT ist ein All-In-One-PC für den medizinischen Bereich Der MPC 19C ist eine nach IP65 gekapselte Bildschirmeinheite

Mehr

Responsive Design & ecommerce

Responsive Design & ecommerce Responsive Design & ecommerce Kassel, 15.02.2014 web n sale GmbH Jan Philipp Peter Was bisher geschah Was bisher geschah oder: Die mobile Evolution früher : - Lokale Nutzung - Zuhause oder im Büro - Wenige

Mehr

1.549,- Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle

1.549,- Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle Das Magnesiumgehäuse des MOBILE INDUSTRY 1580 bietet auch bei robusteren Einsätzen, wie sie beispielsweise im technischen

Mehr

01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD

01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD 01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD HERAUSZIEHBARER, SCHWENKBARER EINBAUSTRAHLER DER NEUEN GENERATION. CLOUD unterscheidet sich vor allem durch sein besonderes Design.

Mehr