AFIS. Das amtliche Festpunkt- Informationssystem in Brandenburg. Gunthard Reinkensmeier

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AFIS. Das amtliche Festpunkt- Informationssystem in Brandenburg. Gunthard Reinkensmeier"

Transkript

1 AFIS Das amtliche Festpunkt- Informationssystem in Brandenburg Gunthard Reinkensmeier

2 Bestandsaufnahme: Höhenfestpunkte Die Daten der Höhenfestpunkte werden in einer SQL-Datenbank vorgehalten. Die Erfassung und Bearbeitung erfolgt mit einer ACCESS-Anwendung, die Auskunft über eine interaktive Webanwendung. Endkunden können die Daten über den Geobroker kostenpflichtig abrufen. Die Daten der Höhenfestpunkte werden vollständig nach AFIS migriert. Der Normalhöhenpunkt NHP12 in Hoppegarten 2

3 Bestandsaufnahme: Lagefestpunkte und Grundnetzpunkte Das amtliche Bezugssystem der Lage wird in Brandenburg durch -ca Lagefestpunkte -129 Geodätische Grundnetzpunkte repräsentiert. Neben den SAPOS-Diensten werden Trigonometrische Punkte (TP) weiterhin für Lageanschlüsse verwendet. Geodätische Grundnetzpunkte dienen dagegen nur zu Kontrollzwecken. Sie werden nicht zur allgemeinen Benutzung freigegeben. Die Daten der Lagefestpunkte werden in einer SQL-Datenbank vorgehalten. Auskünfte werden über eine Web-Anwendung im Intranet oder den Geobroker erteilt. Die Daten der Lagefestpunkte werden vollständig nach AFIS migriert. 3

4 4 Bestandsaufnahme: Schwerefestpunkte Der Nachweis der Schwerefestpunkte wird in Dateiform geführt. Schwerefestpunkte dienen hauptsächlich zur internen Verwendung und für wissenschaftliche Zwecke. Die Daten der Schwerepunkte werden im Zuge der AFISMigration in die AAA-DHK übernommen. Absolutgravimeter A10

5 Bestandsaufnahme: Referenzstationspunkte Die LGB unterhält in Brandenburg ein flächendeckendes Netz von 21 SAPOSReferenzstationen. Die technischen Parameter einer SAPOS-Referenzstation sind in Sitelogs abgelegt. Referenzstationsdaten werden in Datenbanken für spätere Abrufe gespeichert oder sofort als Stream gesendet. Lediglich die Sitelog-Parameter werden in AFIS übernommen. Der SAPOS-Dienst selbst wird unverändert weiter betrieben. SAPOS-Referenzstation Storkow 5

6 Bestandsaufnahme: DV-Lösungen In der LGB werden die Daten der geodätischen Festpunkte -...mit fachspezifischer Software (KAFKA, PANDA, Cremer NIVAUS) ausgewertet, -...mit einer ACCESSAnwendung in eine SQLDatenbank geschrieben -...Mit einer interaktiven WebAnwendung recherchiert und beauskunftet. Qualifizierung, Datenspeicherung und Auskunft erfolgen zukünftig mit der AFIS EQK, DHK und APK. 6

7 7 Zeitplan für die AFIS-Einführung Konzeption Beschaffung Softwaretest Migration Probe-Migration Produktion EQK, DHK Testdaten

8 Projektablauf Konzeption des Grunddatenbestandes und der Migrationsregeln, Ausschreibung der Migrationssoftware Ausschreibung der Datenhaltungs- sowie der Erhebungsund Qualifizierungskomponente (DHK und EQK), Zuschlagserteilung - an AED-SICAD für die AFIS-EQK und - an ibr für die AAA-DHK 2009 Probemigrationen, Softwaretests der DHK und EQK Konzeption einer Präsentations-, Auskunfts- und Shoplösung (PAS) 2010 Migration, Produktionsstart Heinrich Tilly, Präsident der LGB (rechts) und Dr. Thomas Englert, Vorstandsvorsitzender von AED-SICAD Heinrich Tilly, Präsident der LGB (rechts) und Dr. Hans-Gerd Riemer, Geschäftsführer von ibr

9 Objektbildung Die Daten der Landesvermessung werden in 4 Objektarten erfasst: - AX_Lagefestpunkt - AX_Höhenfestpunkt - AX_Schwerefestpunkt - AX_Referenzstationspunkt Ein Objekt hat Attribute (Eigenschaften) und Beziehungen zu anderen Objekten. Alle Fragen zur Modellierung werden ausführlich unter beantwortet. 9

10 Beispiel: AX_Lagefestpunkt Ist abgeleitet aus... AX_Festpunkt Attribute: punktkennung gemeinde gemarkung katasteramt land relativehoehe darstellungshinweis frueherepunktnummer internebemerkungen nutzerspezifischebemerkungen namelagebeschreibung punktvermarkung AX_Lagefestpunkt Attribute: 10 Kardinalität 1...* AX_Punktort Attribute: position koordinatenstatus ueberpruefungsdatum hinweise qualitaetsangaben pfeilerhoehe klassifikation funktion Qualitaetsangaben Relationen: istidentischmithfp istzentrumzu istexzentrumzu istidentischmitap... Kardinalität 0...* AX_Schwere Attribute: schwerewert schweresystem schwerestatus schwereanomalie aufstellhoehe ueberpruefungsdatum hinweise qualitaetsangaben Kardinalität 0...* AX_Skizze Attribute: skizzenname skizzenart bemerkungen

11 Grunddatenbestand in Brandenburg 11 Neben dem Grunddatenbestand der AdV (blau) wurden weitere Attributarten als Grunddatenbestand Brandenburg (rot) definiert: AX_Festpunkt AX_Punktort Punktkennung Koordinatenstatus Gemeinde Überprüfungsdatum Land Hinweise Nutzerspez. Bemerk. AX_PunktortAU Name/Lagebeschr. Position Punktvermarkung Qualitätsangaben Katasteramt Relative Höhe Darstellungshinweis Frühere Punktnr. Genauigkeitsstufe Genauigkeitswert Herkunft description date time

12 Grunddatenbestand, Lage- und Höhenfestpunkte AX_Lagefestpunkt Nivellementlinie Pfeilerhöhe Ordnung Messung Klassifikation Ordnung Hierarchiestufe 3D Wertigkeit Qualitätsangaben Überwachungsdatum Befund GNSS-Tauglichkeit AX_Höhenfestpunkt Funktion Abstand 12 Qualitätsangaben Überwachungsdatum Befund GNSS-Tauglichkeit

13 Grunddatenbestand, Referenzstations- und Schwerefestpunkte AX_Schwerefestpunkt AX_Referenzstationspunkt Funktion Funktion Beginn Ordnung Ende Qualitätsangaben ISDN-Nummer Überwachungsdatum IP-Adresse Befund Offset L1 GNSS-Tauglichkeit Offset L2 Phasenzentrumsvariation L1 Phasenzentrumsvariation L2 GNSS-Empfänger Überwachungsdatum GNSS-Antenne Befund Qualitätsangaben GNSS-Tauglichkeit 13

14 NASAusgabe Stark gekürzte Darstellung! Die Originaldatei hat 180 Zeilen. Objektbeziehungen 14

15 Bezugssysteme Gemäß der Bezugssystembestimmung im Land Brandenburg werden Punktorte und Schwerewerte in den folgenden Referenzsystemen geführt: Lagesysteme: DE_ETRS89_UTM33, DE_ETRS89_33_h, DE_ETRS89_Lat-Lon Höhensysteme: DE_DHHN92_NH, DE_DHHN92_CP Schweresysteme: DE_DHSN96 15

16 Auskunftserteilung Es werden weiterhin analoge Auszüge aus dem Festpunktnachweis angeboten: - Festpunktübersichten - Festpunktbeschreibungen - Auszüge in Listenform Digitale Daten werden im NAS-Format bereitgestellt. Testdaten können nach erfolgreichen Tests der Migrationssoftware, der DHK und EQK abgegeben werden. Die Aktualisierung von Daten beim Nutzer kann über die nutzerbasierte Bestandsdaten-Aktualisierung (NBAVerfahren) erfolgen. 16

17 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Geodätischer Raumbezug Heinrich-Mann-Allee Potsdam Tel. (0331)

Strukturreform des amtlichen Vermessungswesens

Strukturreform des amtlichen Vermessungswesens Strukturreform des amtlichen Vermessungswesens Der Datenbestand des Geodätischen Raumbezugs Bericht des Projektteams AFIS-OK Bbg Stand: 11. August 2004 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung...

Mehr

ATKIS im Kontext der AAA-Einführung. Doris Müller Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Strategische Projekte

ATKIS im Kontext der AAA-Einführung. Doris Müller Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Strategische Projekte ATKIS im Kontext der AAA-Einführung Doris Müller Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Strategische Projekte Was ist ATKIS? DLM 2 ATKIS ist das Amtliche Topographische Kartographische

Mehr

ALKIS Aktuell. Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Geodatenbereitstellung/Strategische Projekte

ALKIS Aktuell. Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Geodatenbereitstellung/Strategische Projekte ALKIS Aktuell Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Geodatenbereitstellung/Strategische Projekte Weitere Zeitplanung ALKIS 2011 2012 2 Softwareentwicklung und -konfiguration Schulungen/Workshops

Mehr

Erstellung und Bearbeitung von 3D-Gebäudemodellen in Brandenburg

Erstellung und Bearbeitung von 3D-Gebäudemodellen in Brandenburg Erstellung und Bearbeitung von 3D-Gebäudemodellen in Brandenburg Foto: Wolfgang Pehlemann, Lizenz: cc-by-sa V. 3.0 Gunthard Reinkensmeier Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Vortrag anlässlich

Mehr

Geodienste der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg. Was gibt es Neues bei den Webdiensten? Gudrun Ritter

Geodienste der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg. Was gibt es Neues bei den Webdiensten? Gudrun Ritter Geodienste der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Was gibt es Neues bei den Webdiensten? Gudrun Ritter Agenda 2 Aktuelle Geodienste der LGB AAA-Dienste Geschützte AAA-Geodienste Was bringt

Mehr

ATKIS Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem

ATKIS Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem ATKIS Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem Das ATKIS Basis-Landschaftsmodell (Basis-DLM) im AFIS -ALKIS -ATKIS -Modell (AAA-Modell) 1 Das AAA-Modell AFIS -ALKIS -ATKIS -Modell AFIS

Mehr

Stand Einführung ALKIS

Stand Einführung ALKIS Stand Einführung ALKIS Thomas Rauch Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Vorträge 2009 / 2010 2 Motivation Vorteile Initiatoren Zeitplan AAA-Komponenten Auftragnehmer Lagebezugssystem Datenbereitstellung

Mehr

Neue Perspektiven mit 3D-Gebäudedaten

Neue Perspektiven mit 3D-Gebäudedaten Neue Perspektiven mit 3D-Gebäudedaten Foto: Wolfgang Pehlemann, Lizenz: cc-by-sa V. 3.0 Gunthard Reinkensmeier Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg LGB-Kundentag am 21. November 2014, Potsdam

Mehr

Dokumentation. zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens. (GeoInfoDok)

Dokumentation. zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens. (GeoInfoDok) Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens (GeoInfoDok) Kapitel

Mehr

ALKIS Was lange währt wird endlich gut?

ALKIS Was lange währt wird endlich gut? ALKIS Was lange währt wird endlich gut? Erfahrungen aus dem Praxiseinsatz M. Eng. Hagen Melber Vermessungsbüro Hils 09.11.2012 Inhalt 1. Was ist ALKIS? 2. ALKIS - Einführung 3. Komponenten von ALKIS 4.

Mehr

Koordinatensysteme vor und nach ALKIS Ein Überblick über die Auswirkungen auf die Versorger

Koordinatensysteme vor und nach ALKIS Ein Überblick über die Auswirkungen auf die Versorger Koordinatensysteme vor und nach ALKIS Ein Überblick über die Auswirkungen auf die Versorger 1 Koordinatensystem UTM/ETRS89 - Definition und Realisierung 2 UTM Definition Quelle: Wikipedia 3 UTM Zonen Quelle:

Mehr

AFIS ALKIS ATKIS. Volker Cordes Senatsverwaltung für Stadtverwaltung Abt. III. Geoinformation

AFIS ALKIS ATKIS. Volker Cordes Senatsverwaltung für Stadtverwaltung Abt. III. Geoinformation AFIS ALKIS ATKIS Volker Cordes Senatsverwaltung für Stadtverwaltung Abt. III Geoinformation Meine Themen heute AFIS ALKIS ATKIS Das Projekt 3A-Berlin Migration Betriebsmodell Verfahrenseinführung weitere

Mehr

Nutzung der ALKIS -Daten zur Aktualisierung der Stadtgrundkarte der Stadt Frankfurt am Main

Nutzung der ALKIS -Daten zur Aktualisierung der Stadtgrundkarte der Stadt Frankfurt am Main 1 Nutzung der ALKIS -Daten zur Aktualisierung der Stadtgrundkarte der Stadt Frankfurt am Main Dipl.-Ing. Lothar Hecker Stadtvermessungsamt LOTHAR Frankfurt HECKER am Main Abteilungsleiter Geodaten und

Mehr

AFIS ALKIS ATKIS Allgemein

AFIS ALKIS ATKIS Allgemein Baden-Württemberg Datum.0. die EQK realisiert/ die DHK realisiert/ die APK realisiert/ abgeschlossen Datenbestände nach ETRS/UTM überführt? Falls Software zur Überführung der Fachinformationen nach ETRS

Mehr

Thomas Rauch. seinen Abschluss. Wenn man so will, war dies die offizielle Geburtsstunde von AFIS. Warum?

Thomas Rauch. seinen Abschluss. Wenn man so will, war dies die offizielle Geburtsstunde von AFIS. Warum? Thomas Rauch AAAuf die Plätze In Brandenburg stehen AFIS, ALKIS und ATKIS in den Startlöchern. Mit deren Einführung findet das AAA-Projekt seinen vorläufigen Abschluss. Nachfolgend wird das Projekt nachgezeichnet

Mehr

ALKIS. NAS-Schnittstelle Erhebungsdaten BB. Das Amtliche Liegenschaftskataster-Informationssystem in Brandenburg

ALKIS. NAS-Schnittstelle Erhebungsdaten BB. Das Amtliche Liegenschaftskataster-Informationssystem in Brandenburg ALKIS Das Amtliche Liegenschaftskataster-Informationssystem in Brandenburg NAS-Schnittstelle Erhebungsdaten BB Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Geodatenbereitstellung/Strategische

Mehr

Die Entwicklung des nordrhein-westfälischen Programmsystems PfiFF zur AAA-Komponente AFIS-NRW

Die Entwicklung des nordrhein-westfälischen Programmsystems PfiFF zur AAA-Komponente AFIS-NRW Die Entwicklung des nordrhein-westfälischen Programmsystems PfiFF zur AAA-Komponente AFIS-NRW Gerda Schacknies Zusammenfassung Seit mehr als 30 Jahren werden in Nordrhein-Westfalen (NRW) die Festpunktdaten

Mehr

ATKIS - Realisierung in Niedersachsen

ATKIS - Realisierung in Niedersachsen - AAA und ETRS89/UTM in Niedersachsen ATKIS - Realisierung in Niedersachsen Fachtagung Geodateninfrastruktur / AFIS-ALKIS-ATKIS-Projekt / Kommunales PortalU 07. u. 08. November 2007 Friedrich Christoffers

Mehr

Standard- und Normenkonforme Erfassung, Führung und Bereitstellung der Geobasisdaten im Rahmen des AAA-Projektes

Standard- und Normenkonforme Erfassung, Führung und Bereitstellung der Geobasisdaten im Rahmen des AAA-Projektes Standard- und Normenkonforme Erfassung, Führung und Bereitstellung der Geobasisdaten im Rahmen des AAA-Projektes NSDI-Workshops Kroatien Zagreb 26. und 27. Mai 2008 Rolf Ueberholz rolf.ueberholz@lgn.niedersachsen.de

Mehr

Der einheitliche Raumbezug in Deutschland

Der einheitliche Raumbezug in Deutschland Der einheitliche Raumbezug in Deutschland Stand, Entwicklung und Umsetzung in Sachsen Ria Liebscher, Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen 1 Gemeinsame Beratung der Vermessungsbehörden

Mehr

Konzept zur Schulung der ALKIS -Anwender in den unteren Vermessungs- und Geoinformationsbehörden in Mecklenburg-Vorpommern

Konzept zur Schulung der ALKIS -Anwender in den unteren Vermessungs- und Geoinformationsbehörden in Mecklenburg-Vorpommern Amtliches Liegenschaftskataster-Informationssystem (ALKIS ) Konzept zur Schulung der ALKIS -Anwender in den unteren Vermessungs- und Geoinformationsbehörden in Mecklenburg-Vorpommern 1. Einleitung 2. Schulungen

Mehr

Die Einführung des Amtlichen LiegenschaftsKataster- InformationsSystems - ALKIS

Die Einführung des Amtlichen LiegenschaftsKataster- InformationsSystems - ALKIS 5. gemeinsame Dienstberatung der Vermessungsbehörden und der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure am 5. November 2007 Die Einführung des Amtlichen LiegenschaftsKataster- InformationsSystems - ALKIS

Mehr

Aktualitätsgewinn für ATKIS -DTK durch die Möglichkeiten der AAA - Modellierung

Aktualitätsgewinn für ATKIS -DTK durch die Möglichkeiten der AAA - Modellierung Aktualitätsgewinn für ATKI -DTK durch die Möglichkeiten der AAA - Modellierung Friedrich Christoffers LGN Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen 12. - 13.09.2005 42. itzung der AgA in Wien

Mehr

Produkte, Daten und Anwendungen der LGB

Produkte, Daten und Anwendungen der LGB Produkte, Daten und Anwendungen der LGB Stefan Wagenknecht Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Übersicht 3 DLM DGM DOP DTK Hausumringe Hauskoordinaten ALKIS 3D Gebäude DTK 10 und DTK 25

Mehr

Bodenrichtwerte-Online Stephan Bergweiler

Bodenrichtwerte-Online Stephan Bergweiler Bodenrichtwerte-Online Stephan Bergweiler ermessung Brandenburg 08.09.2007 Stephan Bergweiler, LGB-DL33 1 Ausgangssituation analoge Bodenrichtwertkarten (unterteilt in Kreise / kreisfreie Städte, Haupt-

Mehr

Das Amtliche Raumbezugssystem

Das Amtliche Raumbezugssystem Das Amtliche Raumbezugssystem Anwendungsbeispiele im AAA-Datenmodell AFIS ALKIS ATKIS AKIS Landesamt für Vermessung und Geoinformation DDas Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt informiert.

Mehr

Neues Datenmodell für die Geobasisinformationen des Liegenschaftskatasters, des vermessungstechnischen

Neues Datenmodell für die Geobasisinformationen des Liegenschaftskatasters, des vermessungstechnischen AAA-NEWSLETTER Nr. 17 (2010) ----------------------------------------------------------------------------- LANDESAMT FÜR VERMESSUNG UND GEOBASISINFORMATION RHEINLAND-PFALZ ------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Was ist ATKIS?? DTK s Topographische Daten (Rasterdaten) DGM Digitales Geländemodell. DOP Digitale Orthofotos (Rasterdaten)

Was ist ATKIS?? DTK s Topographische Daten (Rasterdaten) DGM Digitales Geländemodell. DOP Digitale Orthofotos (Rasterdaten) Was ist ATKIS?? 1 ATKIS ist das Amtliche Topographische Kartographische Informationssystem Folgende Produkte zählen zur ATKIS Palette: DLM Digitales Landschaftsmodell (Vektordaten) Basis DLM beschreibt

Mehr

Die dritte Dimension im ALKIS

Die dritte Dimension im ALKIS Die dritte Dimension im ALKIS Andreas Gerschwitz 27.09.2011 1 Gliederung: Definitionen Motivation Anforderung an die Vermessungs- und Katasterverwaltungen Anwendungsbeispiele Behandlung in der AdV Ausblick

Mehr

Von Olf Wießner und Steffen Patzschke, Magdeburg

Von Olf Wießner und Steffen Patzschke, Magdeburg Olf Wießner und Steffen Patzschke 131 ATKIS -Basis-DLM im AAA -Datenmodell LSA VERM 2/2010 ATKIS -Basis-DLM im AAA -Datenmodell Von Olf Wießner und Steffen Patzschke, Magdeburg Zusammenfassung Mit der

Mehr

Einführung von ALKIS in Sachsen Beschreibung der Geschäftsprozesse zur Fortführung des Liegenschaftskatasters in ALKIS, Version 3.

Einführung von ALKIS in Sachsen Beschreibung der Geschäftsprozesse zur Fortführung des Liegenschaftskatasters in ALKIS, Version 3. Einführung von ALKIS in Sachsen Beschreibung der Geschäftsprozesse zur Fortführung des Liegenschaftskatasters in ALKIS, Version 3.2 Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen Stand: 16.07.2014

Mehr

3D Geobasisdaten in Thüringen

3D Geobasisdaten in Thüringen 3D Geobasisdaten in Thüringen 1 Geobasisdaten des Amtliche Vermessungswesens in Deutschland 2 Geobasisdaten Geobasisdaten sind alle grundlegenden und amtlichen Geoinformation der Kataster- und Vermessungsverwaltung.

Mehr

ATKIS Basis-DLM im AAA-Umbruch

ATKIS Basis-DLM im AAA-Umbruch ATKIS Basis-DLM im AAA-Umbruch Stand und erste Erfahrungen am BKG Dr. Lothar Plötner Bundesamt für Kartographie und Geodäsie AdV-Projekt Einheitliche Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens

Mehr

Einführung von ALKIS in Sachsen

Einführung von ALKIS in Sachsen Einführung von ALKIS in Sachsen Technische Voraussetzungen, Version 1.3 Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen Änderungsübersicht Änderungsübersicht Stand: 20.01.2015 Status: abgestimmt

Mehr

Nutzungsbestimmungen für die Verwendung von Geobasisinformationen der Vermessungsverwaltung

Nutzungsbestimmungen für die Verwendung von Geobasisinformationen der Vermessungsverwaltung Nutzungsbestimmungen für die Verwendung von Geobasisinformationen der Vermessungsverwaltung 1. Allgemeines 1.1 Begriffsbestimmung Geobasisinformationen sind die Basisinformationen der Landesvermessung

Mehr

Baden-Württemberg Datum.0.0 Michael Deck Manfred Zöllner Berthold Klauser Matthias Klapp Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) Landesamt

Mehr

Bedeutung von ALKIS und ETRS für das. Geodatenmanagement

Bedeutung von ALKIS und ETRS für das. Geodatenmanagement Bedeutung von ALKIS und ETRS für das Geodatenmanagement Emil Fischer: Bedeutung von ALKIS und ETRS für das Geodatenmanagement 1 Bedeutung von ALKIS und ETRS für das Geodatenmanagement 1. Istzustand - ALB

Mehr

http://www.topographics.de ALKIS kompakt Projekt-Webseite: http://www.alkis-kompakt.de Werner Probst TOPO graphics GmbH

http://www.topographics.de ALKIS kompakt Projekt-Webseite: http://www.alkis-kompakt.de Werner Probst TOPO graphics GmbH Werner Probst TOPO graphics GmbH Neuer Markt 27 53340 Meckenheim email: info@topographics.de web: http:// Tel. 02225 948800 Fax. 02225 948890 Ein Projekt unter Beteiligung der Firmen: und den Bezirksregierungen

Mehr

Informationen zum NBA-Verfahren für Kunden des Vertriebs

Informationen zum NBA-Verfahren für Kunden des Vertriebs Fachbereich 1/11 1. März 2013 Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Informationen zum NBA-Verfahren für Kunden des Vertriebs Fachbereich 2/11 1. März 2013 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeines

Mehr

Mobiles Antrags- und Ablaufverfahren im Liegenschaftskataster (MEA) - Liegenschaftsvermessung ONLINE? -

Mobiles Antrags- und Ablaufverfahren im Liegenschaftskataster (MEA) - Liegenschaftsvermessung ONLINE? - Mathias Kaden Mobiles Antrags- und Ablaufverfahren im Liegenschaftskataster (MEA) - Liegenschaftsvermessung ONLINE? - Die Bearbeitung von Liegenschaftsvermessungen von der Beantragung bis zur Übernahme

Mehr

GISMobil wird bei der rhenag schon seit mehreren Jahr als Auskunftssystem und Fortführungswerkzeug für Rasterdaten eingesetzt.

GISMobil wird bei der rhenag schon seit mehreren Jahr als Auskunftssystem und Fortführungswerkzeug für Rasterdaten eingesetzt. Migration der rhenag GIS-Daten Die Bestandspläne Strom, Gas, Wasser, Beleuchtung und Kanal im Maßstab 1:500 werden bei der rhenag den Anwendern im geografischen Informationssystem GISMobil zur Verfügung

Mehr

Paradigmenwechsel: Webbasierte Geodienste für AFIS -ALKIS -ATKIS -Daten

Paradigmenwechsel: Webbasierte Geodienste für AFIS -ALKIS -ATKIS -Daten Paradigmenwechsel: Webbasierte Geodienste für AFIS -ALKIS -ATKIS -Daten Herbst 2012 ist der anvisierte Start für die Einführung von AFIS, ALKIS und ATKIS (AAA) in Brandenburg. Gleichzeitig werden die aktuellen

Mehr

Aufbau der Sekundärdatenbank

Aufbau der Sekundärdatenbank Dipl.-Geogr. Marcus Thorand TOPO graphics GmbH Neuer Markt 27 53340 Meckenheim Web: http://www.topographics.de Mail: thorand@topographics.de Tel: 02225 94 88 00 AFIS -ALKIS -ATKIS - Begriffsbestimmung

Mehr

Metadateninformationssystem "ProMIS" der LGB geht an den Start

Metadateninformationssystem ProMIS der LGB geht an den Start Metadateninformationssystem "ProMIS" der LGB geht an den Start Die Bereitstellung von Daten über Daten (Metadaten) und damit deren Präsentation gewinnt im Zuge von Geodateninfrastrukturen und Geodatenportalen

Mehr

Geodienste der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Einsatz von Diensten in der Forschung. Gudrun Ritter

Geodienste der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Einsatz von Diensten in der Forschung. Gudrun Ritter Geodienste der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Einsatz von Diensten in der Forschung Gudrun Ritter Agenda 2 Einsatz von Geodiensten - Allgemein Einsatz von Geodiensten in der

Mehr

ALKIS - GEORG Synchronisierung. Beschreibung der Anbindung von GEORG an die Verfahrenslösung. DAVID-Expertenarbeitsplatz von IBR

ALKIS - GEORG Synchronisierung. Beschreibung der Anbindung von GEORG an die Verfahrenslösung. DAVID-Expertenarbeitsplatz von IBR ALKIS - GEORG Synchronisierung Beschreibung der Anbindung von GEORG an die Verfahrenslösung DAVID-Expertenarbeitsplatz von IBR Stand: 18. Februar 2008 Sebastian Rauer Anbindung von GEORG an DAVID-Expertenarbeitsplatz

Mehr

Die Daten der Tatsächlichen Nutzung aus ALKIS

Die Daten der Tatsächlichen Nutzung aus ALKIS Die Daten der Tatsächlichen Nutzung aus ALKIS Oliver Schrempel Vermessung Nabburg Fachbereich IuK Technik Die Daten der Tatsächlichen Nutzung aus ALKIS AGENDA: 1.) Rahmenbedingungen 2.) Modellierung und

Mehr

Erfahrungen aus dem Alltag mit ALKIS am Beispiel einer Teilungsvermessung

Erfahrungen aus dem Alltag mit ALKIS am Beispiel einer Teilungsvermessung am Beispiel einer Teilungsvermessung Bearbeitung im Innen- und Außendienst im Komplex ETRS89, Ausgleichung und ALKIS am Beispiel ÖbVI und Katasteramt Warendorf - Katasteramt Gütersloh Messungsvorbereitung

Mehr

Hinweise zur Nutzung des AMAS-Webservers des LVermGeo Rheinland-Pfalz. Alternativ können die gewünschten Daten direkt per E-Mail angefordert werden.

Hinweise zur Nutzung des AMAS-Webservers des LVermGeo Rheinland-Pfalz. Alternativ können die gewünschten Daten direkt per E-Mail angefordert werden. Hinweise zur Nutzung des AMAS-Webservers des LVermGeo Rheinland-Pfalz Alternativ können die gewünschten Daten direkt per E-Mail angefordert A. Datenbestellung Sie erreichen den Webserver unter der Adresse

Mehr

GeoForum MV 2014 Rostock-Warnemünde, 07.04.2014. Joachim Stiebler Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg

GeoForum MV 2014 Rostock-Warnemünde, 07.04.2014. Joachim Stiebler Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg Die Einführung von ALKIS der badenwürttembergische Weg GeoForum MV 2014 Rostock-Warnemünde, 07.04.2014 Joachim Stiebler Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg Folie 1 Gliederung

Mehr

Baden-Württemberg auf dem Weg zu AAA

Baden-Württemberg auf dem Weg zu AAA Baden-Württemberg auf dem Weg zu AAA von V. Felletschin, A. Schleyer, J. Stiebler, S. Vielsack und T. Witke (Stand: September 2007) Summary Neben GDI als Abkürzung für Geodateninfrastruktur ist AAA als

Mehr

Neuentwicklungen bei AED-SICAD

Neuentwicklungen bei AED-SICAD Neuentwicklungen bei AED-SICAD 41. Sitzung der AgA in Hamburg Dipl.-Ing. Elmar Happ 21.09.2004 Das Unternehmen AED-SICAD Aktiengesellschaft! Unternehmensstruktur " Hauptstandorte in Bonn, München, Berlin

Mehr

GRG-Geoinformatik unsere Dienstleistungen

GRG-Geoinformatik unsere Dienstleistungen GRG-Geoinformatik unsere Dienstleistungen A. WebGIS-Applikationen WebGIS-Applikationen eignen sich vorzüglich um Arbeitsprozesse zu visualisieren, zu rationalisieren und zu sichern. Über das Internet wird

Mehr

Grundlagenvermessung Amtliche Bezugssysteme

Grundlagenvermessung Amtliche Bezugssysteme Amtliche Bezugssysteme Grundlagenvermessung Die Grundlagenvermessung des LVermGeo realisiert einen amtlichen geodätischen Raumbezug durch Bereitstellung der Amtlichen Bezugssysteme Lage, Höhe und Schwere.

Mehr

Stand der Digitalisierung der Bodenschätzung in den Bundesländern

Stand der Digitalisierung der Bodenschätzung in den Bundesländern Stand der Digitalisierung der Bodenschätzung in den Bundesländern Festveranstaltung Digitale Bodenschätzung Hessen am 1. Juli 2015 Dieter Will, Landesamt für Steuern, Rheinland-Pfalz Stand der Digitalisierung

Mehr

Umsetzung und Einführung von AAA in Niedersachsen

Umsetzung und Einführung von AAA in Niedersachsen AFIS -ALKIS -ATKIS und ETRS89/UTM in Niedersachsen Umsetzung und Einführung von AAA in Niedersachsen Fachtagung Geodateninfrastruktur / AAA-Projekt / Kommunales PortalU Rotenburg (Wümme) 08. November 2007

Mehr

Abschlussprüfung. für die Berufsausbildung in der Geoinformationstechnologie im Ausbildungsberuf Geomatiker/in. PB4 Geodatenmanagement

Abschlussprüfung. für die Berufsausbildung in der Geoinformationstechnologie im Ausbildungsberuf Geomatiker/in. PB4 Geodatenmanagement Abschlussprüfung für die Berufsausbildung in der Geoinformationstechnologie im Ausbildungsberuf Geomatiker/in PB4 Geodatenmanagement Termin I / 2014 Lösungsfrist: 90 Minuten Hilfsmittel: Nicht programmierbare

Mehr

ALKIS-Objektart Attribut Datenqualität. Anmerkung. Ausgangsdaten DFK. Flurstück, Lage, Punkte

ALKIS-Objektart Attribut Datenqualität. Anmerkung. Ausgangsdaten DFK. Flurstück, Lage, Punkte Einführung von ALKIS in Bayern; Migration der Daten aus der DFK und dem ALB (Stand 12.12.2013) Bitte beachten Sie, dass nicht alle Daten nach ALKIS migriert werden können. Auch wurden nicht alle in ALKIS

Mehr

Geoinformation und Landentwicklung. Neues -Datenmodell

Geoinformation und Landentwicklung. Neues -Datenmodell Geoinformation und Landentwicklung Neues -Datenmodell Siegfried Engelmeier Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, Referat 52 24.11.2010 Themenübersicht Was heißt? Warum? Was

Mehr

Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens (GeoInfoDok)

Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens (GeoInfoDok) Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens (GeoInfoDok) Kapitel

Mehr

Geobasisdaten der Vermessungsverwaltung als Grundlage für landwirtschaftliche Fachplanungen. Thomas Witke, MLR, Referat 43

Geobasisdaten der Vermessungsverwaltung als Grundlage für landwirtschaftliche Fachplanungen. Thomas Witke, MLR, Referat 43 Geobasisdaten der Vermessungsverwaltung als Grundlage für landwirtschaftliche Fachplanungen Thomas Witke, MLR, Referat 43 Agenda Rechtliche Grundlagen, Definitionen Digitale Flurbilanz Raumbezogene Aufgabe

Mehr

Bereitstellung von Geodatendiensten bei der Einführung von AFIS/ALKIS/ATKIS

Bereitstellung von Geodatendiensten bei der Einführung von AFIS/ALKIS/ATKIS Bereitstellung von Geodatendiensten bei der Einführung von AFIS/ALKIS/ATKIS Achim Lohmann, LGN Hannover, 16. September 2010 1 Agenda Das AAA-Projekt Bereitstellung von AAA-Daten Webdienste Beispiele Ausblick

Mehr

Dokumentation zur Modellierung der Geschäftsprozesse im Liegenschaftskataster. Anlage 6:

Dokumentation zur Modellierung der Geschäftsprozesse im Liegenschaftskataster. Anlage 6: Dokumentation zur Modellierung der Geschäftsprozesse im Liegenschaftskataster Anlage 6: Fachliche Anforderungen (Aktivitäten) an die Geschäftsprozesse in der fachtechnischen Qualifizierung Stand: 29.2.2016

Mehr

ALKIS-Schulungskonzept für die unteren Vermessungsbehörden

ALKIS-Schulungskonzept für die unteren Vermessungsbehörden ALKIS-Schulungskonzept für die unteren Vermessungsbehörden Inhaltsverzeichnis: 1 Allgemeines... 3 2 Materielle und personelle Sicherstellung... 6 2.1 Zeitlicher Umfang der Schulungen... 6 2.2 materielle

Mehr

LandEntwicklungsFachInformationsSystem LEFIS

LandEntwicklungsFachInformationsSystem LEFIS LandEntwicklungsFachInformationsSystem LEFIS LEFIS: Leistungsumfang, Beziehung zu ALKIS, Stand der Entwicklung und Implementierung Projekt der Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Landentwicklung ArgeLandentwicklung-

Mehr

Steckbrief Projekt der gdi.initiative.sachsen Analyse des Geodatenbedarfs

Steckbrief Projekt der gdi.initiative.sachsen Analyse des Geodatenbedarfs Ziel Problembeschreibung: Ziel der gdi.initiative.sachsen ist die nachhaltige Entwicklung eines Geoinformationswesens im Freistaat Sachsen. Eine umfassende Beschreibung dieses Diskursbereichs, seiner Akteure,

Mehr

B eschreibung der Prozessobjekte. A X _Fortfuehrungsauftrag. D efinition:

B eschreibung der Prozessobjekte. A X _Fortfuehrungsauftrag. D efinition: B eschreibung der Prozessobjekte Objektart A X _Fortfuehrungsauftrag D efinition: A X _Fortfuehrungsauftrag fasst die vorliegenden Fortführungsfälle zusam m en und steu ert das V erfahren der D atenaktualisierung

Mehr

Überführung des Liegenschaftskatasters nach ETRS89/UTM. Geoinformation und Landentwicklung. Überführung des Liegenschaftskatasters nach ETRS89/UTM

Überführung des Liegenschaftskatasters nach ETRS89/UTM. Geoinformation und Landentwicklung. Überführung des Liegenschaftskatasters nach ETRS89/UTM Geoinformation und Landentwicklung Überführung des Liegenschaftskatasters nach ETRS89/UTM Manfred Zöllner Referat 41, Flurneuordnung, Liegenschaftskataster Allgemeine Angelegenheiten Landesamt für Geoinformation

Mehr

Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens (GeoInfoDok)

Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens (GeoInfoDok) Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens (GeoInfoDok) Kapitel 6 AFIS-Katalogwerke Abschnitt 6.3 AFIS-Signaturenkatalog Version 5.1 Stand: 31.07.2006 Arbeitsgemeinschaft

Mehr

ALKIS - Verfahrenslösungen der DAVID-Produktfamilie

ALKIS - Verfahrenslösungen der DAVID-Produktfamilie ALKIS - Verfahrenslösungen der DAVID-Produktfamilie Hans Köll ibr Geoinformation GmbH 9. Norddeutsche Fachtage des DVW - Landesvereins Neubrandenburg - 11. / 12. April 2008 ibr ibr Geoinformation GmbH

Mehr

ALKIS / PostNAS: Theorie & Praxis

ALKIS / PostNAS: Theorie & Praxis ALKIS / Post: Theorie & Praxis Dr. Bernd M. Powitz ibr Geoinformation GmbH Bonn - 09. Dezember 2008 ibr ibr Geoinformation GmbH Unabhängiges Softwareunternehmen spezialisiert auf Geo-Lösungen mit 40 Mitarbeitern,

Mehr

Datenübermittlung von Geobasisdaten aus AFIS, ALKIS und ATKIS über Web- Dienste

Datenübermittlung von Geobasisdaten aus AFIS, ALKIS und ATKIS über Web- Dienste Niedersächsische Vermessungsund Katasterverwaltung Datenübermittlung von Geobasisdaten aus AFIS, ALKIS und ATKIS über Web- Dienste (AAA-Datenübermittlung Dienste) Teil I Stand: 15.03.2011 Landesamt für

Mehr

Konzepte zur Datenhaltung für Webseiten in einem Web-Content- Management-System

Konzepte zur Datenhaltung für Webseiten in einem Web-Content- Management-System Konzepte zur Datenhaltung für Webseiten in einem Web-Content- Management-System Web-Content-Management-Systeme () dienen dazu, komplexe Websites zu verwalten und den Autoren einzelner Webseiten möglichst

Mehr

ALKIS in Hessen. Ralf Pauly, HLBG Dez. II 4.20

ALKIS in Hessen. Ralf Pauly, HLBG Dez. II 4.20 Ralf Pauly, HLBG Dez..20 Zur Person Dipl.-Ing. (FH) Ralf Pauly Leitung der Entwicklung und des Betriebes der IT-Verfahren für die Geobasisdaten ALKIS - seit 2010 fertiggestellt ATKIS (Basis-DLM) seit 2011

Mehr

GEORG.NET ALKIS Datenaustausch

GEORG.NET ALKIS Datenaustausch GEORG.NET ALKIS Datenaustausch Handbuch-Alkis_Dienst.docx 1 Impressum Westwall 8 47608 Geldern tel. 02831 89395 fax. 02831 94145 e-mail info@geosoft.de internet www.geosoft.de Handbuch-Alkis_Dienst.docx

Mehr

Onlineshop. www.thueringen.de/vermessung www.thueringen.de/th9/tlvermgeo/geoshop. Digitale Topographische Karten Luftbilder, Orthophotos

Onlineshop. www.thueringen.de/vermessung www.thueringen.de/th9/tlvermgeo/geoshop. Digitale Topographische Karten Luftbilder, Orthophotos Onlineshop www.thueringen.de/vermessung www.thueringen.de/th9/tlvermgeo/geoshop Digitale Topographische Karten Luftbilder, Orthophotos Wander- und Themenkarten Topographische Karten Gelände- / Landschaftsmodelle

Mehr

SAPOS. Präzise Positionierung in Lage und Höhe AMTLICHES DEUTSCHES VERMESSUNGSWESEN

SAPOS. Präzise Positionierung in Lage und Höhe AMTLICHES DEUTSCHES VERMESSUNGSWESEN SAPOS Präzise Positionierung in Lage und Höhe AMTLICHES DEUTSCHES VERMESSUNGSWESEN SAPOS Der Maßstab hinsichtlich Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit! SAPOS ermöglicht Ihnen eine hochgenaue

Mehr

SAPOS. Präzise Positionierung in Lage und Höhe A M T L I C H E S D E U T S C H E S V E R M E S S U N G S W E S E N. GeoBasis-DE

SAPOS. Präzise Positionierung in Lage und Höhe A M T L I C H E S D E U T S C H E S V E R M E S S U N G S W E S E N. GeoBasis-DE GeoBasis-DE Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung Landentwicklung Niedersachsen SAPOS Präzise Positionierung in Lage und Höhe A M T L I C H E S D E U T S C H E S V E R M E S S

Mehr

disy GISterm Die offene GIS-Alternative

disy GISterm Die offene GIS-Alternative disy GISterm Die offene GIS-Alternative Dr. Wassilios Kazakos Leiter Geschäftsentwicklung kazakos@disy.net +49 721 1600660 www.disy.net + disy Informationssysteme ++ Erbprinzenstraße 4 12 ++ D-76133 Karlsruhe

Mehr

Die LGB als Geodienstleister

Die LGB als Geodienstleister Die LGB als Geodienstleister Brandenburger Geodätentag 2015 Templin Prof. Christian Killiches, Thomas Rauch Aufgaben der LGB 2 Erheben und Bereitstellen von Geobasisdaten Landesbezugssystem, Landschaft

Mehr

Betriebsmodell für AAA

Betriebsmodell für AAA 1 Infotag 20.06.2011 Betriebsmodell für AAA 2 1. Einführung 2. Systemarchitektur 3. Outsourcing Modell 4. AAA Client Arbeitsplätze Katasterbehörde (KB) 5. Organisatorische Aspekte 6. Zeitschiene 3 Einführung

Mehr

Konzept. zur Durchführung der ALKIS-Migration im Land Brandenburg

Konzept. zur Durchführung der ALKIS-Migration im Land Brandenburg Konzept zur Durchführung der ALKIS-Migration im Land Brandenburg Fachteam zur Durchführung der ALKIS-Migration Version 1.0 Stand: 19. September 2008 Versionierung: Version Inhalt, Status Datum Bearbeiter

Mehr

Ein Schlüssel ist eine Menge von Attributen (also eines oder mehrere), die eine Datenzeile (Tupel) einer Tabelle eindeutig identifiziert

Ein Schlüssel ist eine Menge von Attributen (also eines oder mehrere), die eine Datenzeile (Tupel) einer Tabelle eindeutig identifiziert Maika Büschenfeldt Datenbanken: Skript 1 1. Was ist eine relationale Datenbank? In Datenbanken können umfangreiche Datenbestände strukturiert abgelegt werden. Das Konzept relationaler Datenbanken soll

Mehr

Importdatei EGID/EDID mit Excel erstellen und bearbeiten

Importdatei EGID/EDID mit Excel erstellen und bearbeiten Importdatei EGID/EDID mit Excel erstellen und bearbeiten Benutzerhandbuch Datum: 26.03.2015 Version: 1.1 Bearbeiter/in: Christoph Rüfenacht Status: In Arbeit Freigegeben Klassifikation: öffentlich Verteiler:

Mehr

Geodaten für Open Government

Geodaten für Open Government Geoinformation und Landentwicklung Geodaten für Open Government Open Government Dialog Freiburg 7. November 2013 Ralf Armbruster Abt. 3 Geodatenzentrum Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung

Mehr

Integriertes Dokumentenmanagement. www.pbu-cad.de info@pbu-cad.de

Integriertes Dokumentenmanagement. www.pbu-cad.de info@pbu-cad.de Integriertes Dokumentenmanagement Dokumente webbasiert und integriert verwalten RuleDesigner bietet eine modular aufgebaute, integrierte und bereichsübergreifende Umgebung für das Dokumentenmanagement

Mehr

Bürgerservice Maerker

Bürgerservice Maerker Bürgerservice Maerker Das Pflichtgefühl der Märker, ihr Lerntrieb, ihr Ordnungssinn, ihre Sparsamkeit - das ist ihr Bestes. Und das sind Eigenschaften, wodurch sie s zu etwas gebracht haben. Theodor Fontane

Mehr

Konzeption einen Informationssystems für die Bauleitplanung und kommunale Bauauskunft. Master-Arbeit

Konzeption einen Informationssystems für die Bauleitplanung und kommunale Bauauskunft. Master-Arbeit 11. Benutzertagung der Moskito-Benutzervereinigung Konzeption einen Informationssystems für die Bauleitplanung und kommunale Bauauskunft Master-Arbeit Inhalt Studium Ausgangssituation und Zielsetzung Arbeitsschritte

Mehr

Metadaten für INSPIRE im Geoportal Baden-Württemberg

Metadaten für INSPIRE im Geoportal Baden-Württemberg Metadaten für INSPIRE im Geoportal Baden-Württemberg Martin HÜBEN Einleitung Gegenüber diversen proprietären Metadaten-Softwareprodukten ist als Open Source Lösung in Bezug auf Metadaten derzeit nur GeoNetwork

Mehr

Mitarbeiterbefragung

Mitarbeiterbefragung Arbeitspsychologie CoPAMed Arbeitspsychologie Mitarbeiterbefragung Zusatzmodul zur Verwaltung von arbeitspsychologischen Leistungen und zur Durchführung von anonymen Mitarbeiterbefragungen. CoPAMed Arbeitspsychologie

Mehr

Entwicklung eines Konvertierungstools zwischen der ALKIS-Schnittstelle NAS und der thüringenspezifischen Schnittstelle ASI/ASO

Entwicklung eines Konvertierungstools zwischen der ALKIS-Schnittstelle NAS und der thüringenspezifischen Schnittstelle ASI/ASO Hochschule Neubrandenburg Studiengang Geoinformatik Entwicklung eines Konvertierungstools zwischen der ALKIS-Schnittstelle NAS und der thüringenspezifischen Schnittstelle ASI/ASO Bachelorarbeit zum Erlangen

Mehr

Bodenfunktionsbezogene Auswertung von Bodenschätzungsdaten für Rheinland-Pfalz und Hessen. Projektvorstellung. M. Goldschmitt

Bodenfunktionsbezogene Auswertung von Bodenschätzungsdaten für Rheinland-Pfalz und Hessen. Projektvorstellung. M. Goldschmitt Bodenfunktionsbezogene Auswertung von Bodenschätzungsdaten für Rheinland-Pfalz und Hessen Projektvorstellung M. Goldschmitt Bodendaten für Planungszwecke Planungs- bzw. Arbeitsebene Obere Planungsebene

Mehr

Workflow einer Liegenschaftsvermessung mit Gebäudevermessung & Flurstückszerlegung

Workflow einer Liegenschaftsvermessung mit Gebäudevermessung & Flurstückszerlegung Workflow einer Liegenschaftsvermessung mit Gebäudevermessung & Flurstückszerlegung 10 Jahre Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung am 29.11.2013 Allgemeines Für die Bearbeitung von Liegenschaftsvermessungsaufträgen

Mehr

Technische Grundlagen zum Betrieb eines GDI-Knotens. Architektur, Daten und Dienste

Technische Grundlagen zum Betrieb eines GDI-Knotens. Architektur, Daten und Dienste Technische Grundlagen zum Betrieb eines GDI-Knotens Architektur, Daten und Dienste von Michael Dreesmann Organisation fachliche Aufgaben führen zu organisatorischen Prozessen werden bearbeitet mit technischen

Mehr

Proton Tankmesssystem per SMS und Webserver Dokumentation V1.4

Proton Tankmesssystem per SMS und Webserver Dokumentation V1.4 Proton Tankmesssystem per SMS und Webserver Dokumentation V1.4 Seite 1 von 9 Dokumentation Proton SMS Webserver Mit dem neuen Softwaretool von Proton werden SMS / Email / ASCII-File über eine Standard

Mehr

Die effizienteste Software für Ihre Vermessungen. Fotos: Andi Bruckner

Die effizienteste Software für Ihre Vermessungen. Fotos: Andi Bruckner Die effizienteste Software für Ihre Vermessungen. Fotos: Andi Bruckner Was Sie erwarten können Sehr geehrte Geschäftspartnerin, sehr geehrter Geschäftspartner, rmdata in Zahlen 1985 Gründung der rmdata

Mehr

SharePoint Demonstration

SharePoint Demonstration SharePoint Demonstration Was zeigt die Demonstration? Diese Demonstration soll den modernen Zugriff auf Daten und Informationen veranschaulichen und zeigen welche Vorteile sich dadurch in der Zusammenarbeit

Mehr

Das neue Geographische BürgerInformationsSystem des Landkreises Cham

Das neue Geographische BürgerInformationsSystem des Landkreises Cham Geographisches Informationssystem Landratsamt Cham Das neue Geographische BürgerInformationsSystem des Landkreises Cham (GeoBIS-Cham) Dr.-Ing. Ulrich Huber 20.10.2009 www.landkreis-cham.de (Vor-)Vortrag

Mehr

Metadaten- Informationssystem. Nachweissystem für Geodaten

Metadaten- Informationssystem. Nachweissystem für Geodaten Metadaten- Informationssystem Nachweissystem für Geodaten Warum sind Metadaten wichtig? Stellen Sie sich den Inhalt eines Buches als Daten vor. Metadaten Informationen über Daten Typische Metadaten zu

Mehr

INSPIRE, Google Earth, ALKIS und egovernment - neue Herausforderungen für Geo-Portale -

INSPIRE, Google Earth, ALKIS und egovernment - neue Herausforderungen für Geo-Portale - GeoForum Mecklenburg Vorpommern Rostock-Warnemünde, 28./29. April 2008 INSPIRE, Google Earth, ALKIS und egovernment - neue Herausforderungen für Geo-Portale - Markus Müller, AED-SICAD Aktiengesellschaft

Mehr