Software-Komplettlösung für Outgoing-Reiseveranstalter. Outgoing Tour Operator Software Solution Suite

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Software-Komplettlösung für Outgoing-Reiseveranstalter. Outgoing Tour Operator Software Solution Suite"

Transkript

1 Software-Komplettlösung für Outgoing-Reiseveranstalter Outgoing Tour Operator Software Solution Suite

2 2 E i n e R e i s e v o n L a o - T s e A J o u r n e y M e i l e n b e g i n n t m i t d e m e r s t e n S c h r i t t. s t a r t s w i t h t h e

3 I S O T r a v e l S o l u t i o n s I h r P a r t n e r ISO Travel Solutions bietet Unternehmen aus der Tourismusbranche ein umfangreiches Leistungsspektrum: + Bewährte Standard-Software + Qualifizierte Beratung + Kundenspezifische IT-Lösungen + Hosting von Software-Anwendungen + 24/7 Support Dabei können wir uns auf die Experten der ISO Software Systeme GmbH verlassen, mit denen wir Hand in Hand zusammenarbeiten. Das Unternehmen ist seit mehr als 30 Jahren erfolgreich im Markt tätig. Heute arbeiten über 300 Mitarbeiter unterschiedlichster Nationalitäten in internationalen Projekten an sieben Standorten in Deutschland, Österreich, Kanada, Polen und Dubai. Zu unseren Kunden zählen namhafte nationale und internationale Touristikunternehmen, die sich auf ISO als Beratungsdienstleister und Software-Hersteller verlassen. Dies sind unter anderem zahlreiche Veranstalter der World of TUI, der Emirates Group in Dubai und Air Canada Vacations in Kanada. Eine aktuelle Liste unserer Kundenreferenzen schicken wir Ihnen gerne zu. Profitieren auch Sie von unserem fundierten Branchen- Know-how und unserer Software-Expertise! I S O T r a v e l S o l u t i o n s Y o u r P a r t n e r ISO Travel Solutions offers tourism companies an extensive service portfolio: + Proven standard software + Professional consulting + Customized IT solutions + Hosting of software applications + 24/7 Support We can rely on the experts of ISO Software Systeme GmbH, with whom we work hand in hand. The company has already shown a successful presence in this market for more than 30 years. Today more than 300 employees of different nationalities are working in international projects at seven locations in Germany, Austria, Canada, Poland and Dubai. Our customers are well-known national and international tourism companies, which are trusting ISO as consultancy and software provider. This includes the tour operators of World of TUI, Emirates Group in Dubai and Air Canada Vacations in Canada. Please ask for a recent list of our references. Benefit from our based market know-how and our software expertise! 3 o f a M i l e s F i r s t S t e p.

4 4 D i e O u t g o i n g - L ö s u n g OCEAN ist die Software-Komplettlösung für Outgoing-Reiseveranstalter. Diese Lösung unterstützt und optimiert die Arbeitsprozesse bei Reiseveranstaltern. Alle Abteilungen werden durch eine Datenbasis ohne Medienbrüche integriert. OCEAN überzeugt vor allem durch seine Einfachheit, Flexibilität, Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit. Die modular aufgebaute Softwarelösung lässt sich durch eine kundenspezifische Zusammenstellung der Komponenten an Ihre Bedürfnisse anpassen. Außerdem lassen sich durch zahlreiche Systemparameter individuelle Einstellungen vornehmen. Durch einen internationalen und renommierten Kundenstamm ist eine ständige Optimierung und Weiterentwicklung unserer Produkte garantiert. Somit wird auch OCEAN den sich stetig ändernden Bedürfnissen des Marktes angepasst. T h e O u t g o i n g S o l u t i o n OCEAN is the outgoing tour operator solution suite. This solution supports and optimizes the business processes of tour operators. All departments will be integrated without media breaks on a single data basis. OCEAN mainly convinces by its simplicity, flexibility, versatility and reliability. The modular design of the software can be adapted to your needs by a customer specific composition of the modules. Furthermore individual settings can be made through several system parameters. The profile and the quality of our customers ensure the steady optimization and the ongoing development of our products. So OCEAN is being adapted to the continuous changing needs of the market.

5 V i e l s e i t i g k e i t OCEAN verfügt über umfangreiche und komfortable Stammdatenfunktionen. Sie können dabei Ihr komplettes Leistungsangebot mit allen gewünschten und notwendigen Informationen in OCEAN hinterlegen. Außerdem bietet OCEAN besondere Funktionen, die Sie bei Ihrem täglichen Geschäft unterstützen. So lassen sich mit unserer Outgoing-Lösung Vorgänge in mehreren Währungen sowie mehreren Sprachen gleichzeitig abwickeln. Die Texte Ihrer Leistungen können Sie z.b. in jeder beliebigen Sprache anlegen. So garantieren Sie, dass jeder Ihrer Geschäftspartner Dokumente in seiner Sprache und seiner Währung erhält. Rechnungen, Bestätigungen, Avisierungen und Voucher werden von OCEAN vollautomatisch erstellt. Alle Dokumente, wie Listen, Statistiken und Auswertungen etc. können von Ihnen selbst mit einem flexiblen Report-Manager erstellt und angepasst werden. Es ist sowohl eine Bildschirmvorschau für Sie als auch über Internet für Ihre Partner möglich. V e r s a t i l i t y OCEAN features extensive and comfortable base data functions. This enables you to store your products in OCEAN with the desired and necessary information. OCEAN also facilitates your daily business with special functionalities. So our outgoing solution offers you to handle different currencies as well as different languages at the same time. For instance you can set up the descriptions of your products in any language. So you guarantee that each business partner receives the documents with their language and their currency. Invoices, confirmations, notifications and vouchers are generated automatically by OCEAN. All documents such as lists, statistics, etc. can be made and adjusted by yourself with a flexible report manager. A screen preview is possible for you and also for your partners via internet. 5 Beispielliste Kontingente Example list Allotments Beispielreport Rechnung Example report Invoice

6 OCEAN Buchungsmaske OCEAN booking dialog CRS Vakanz CRS availability 6 Grafische Sitzplatzreservierung Graphical seat reservation E i n f a c h h e i t OCEAN überzeugt durch seine einfache Handhabung und komfortablen Funktionen. Die Buchung aller hinterlegten Leistungen und Pauschalen fällt selbst ungeübten Anwendern leicht, da diese über eine an touristische Standards angelehnte Maske erfolgt. Eine weitere Besonderheit von OCEAN ist der automatische Versand von Dokumenten mit Zeitsteuerung per oder Fax, der Ihre tägliche Arbeit erleichtert. Als Ergänzung dazu überzeugt die integrierte grafische Sitzplatzreservierung. Damit lassen sich durch einen Mausklick ein Sitzplatz im Flugzeug, im Bus, im Musicaltheater oder eine Schiffskabine buchen. Mithilfe komfortabler Vakanzabfragen können verfügbare Pauschalen, Hotels, Linienflüge, Charterflüge, Ferienhäuser und Schiffskabinen in externen Systemen abgefragt und in OCEAN angezeigt werden. Die freien Leistungen können dann direkt in eine Buchung übernommen werden. Diese Funktion gemeinsam mit aussagekräftigen Reports und einfachen Simulationstools unterstützt Ihr effizientes Yield- Management. S i m p l i c i t y OCEAN convinces by its easy handling and its comfortable functionalities. The booking of services and packages is done through a mask designed according to tourism standards and thus can be done very easily, even by unexperienced users. Another specialty of OCEAN is that documents can be printed or sent automatically by timer management via or fax. A highlight of the booking system is the integrated graphical seat reservation. So you can book a seat on an airplane, on a bus, in a theater or a cruise cabin by a simple mouse click. Comfortable availability functions display the available packages, hotels, scheduled flights, charter flights, holiday houses and cruise cabins. They can retrieve the information from several external systems and transfer it directly to the booking. This functionality in combination with comprehensive reports and simple simulation tools fulfills the needs of your efficient yield management.

7 W i r u n t e r s t ü t z e n I h r e n V e r t r i e b W e s u p p o r t y o u r S a l e s OCEAN unterstützt Ihre Vertriebsstrategie mit einem wirklichen Multi-Channel-Konzept. So haben Sie mehrere Möglichkeiten für den erfolgreichen Vertrieb Ihrer Leistungen. OCEAN ist mithilfe von Willow an die gängigen internationalen Vertriebssysteme wie Amadeus, Sabre Merlin, CETS, Viewdata sowie in Nordamerika an Worldspan, Galileo, Sabre und Amadeus angebunden. Somit können Reisebüros Ihre Leistungen über die jeweiligen GDS buchen. Reisebüros oder Reiseveranstalter können auch über das Internet direkt an OCEAN angeschlossen werden. Selbstverständlich können Sie auch Ihre eigene Website an OCEAN anbinden. Hier kommt unsere XML-Schnittstelle Travel-XML-Server zum Einsatz, welche nach den Empfehlungen der Open Travel Alliance erstellt wurde. Gerne erstellen wir für Sie auch eine individuelle Internet Booking Engine (IBE) sowie Ihren kompletten Online-Auftritt. Für die optimierte Gestaltung ihrer Website setzen die meisten Veranstalter ein Content Management System (CMS) ein. OCEAN wurde bereits mit zahlreichen CMS integriert und unterstützt die entsprechenden Schnittstellen und Abläufe. Als Teil unseres Gesamtangebotes gestalten wir gerne auch Ihre Website mithilfe eines CMS und integrieren dieses mit OCEAN. OCEAN supports your distribution strategy with a true multi-channel-concept. Thus you have several possibilities for the successful distribution of your services. OCEAN is connected with Willow to the popular international distribution systems, like Amadeus, Sabre Merlin, CETS, Viewdata as well as to Worldspan, Galileo, Sabre and Amadeus in North America. Thus you guarantee that travel agencies can book your services via the corresponding GDS.Travel agencies or tour operators can also be interfaced directly to OCEAN via internet. Of course you can also connect your website to OCEAN. In this case our XML-interface Travel-XML-Server will be used, which is designed according to the recommendations of the Open Travel Alliance. We also offer you the complete design and development of your website and internet booking engine (IBE). Many tour operators use a Content Management System (CMS) for the optimized creation of their websites. OCEAN has been integrated with numerous CMSs and supports the corresponding interfaces and processes. As part of our services, we offer you to create and design your web pages and processes and integrate them with OCEAN. 7 Availability checks and bookings by expert users Availability checks and bookings by customers European GDS North-American GDS* *Some connections include third party middleware

8 O C E A N a l s i n t e g r i e r t e L ö s u n g f ü r g r o ß e V e r a n s t a l t e r O C E A N a s i n t e g r a t e d S o l u t i o n f o r h u g e O p e r a t o r s 8 OCEAN kann von Veranstaltern jeder Größenordung eingesetzt werden - die besonderen Stärken des Systems kommen jedoch während des Einsatzes bei großen Veranstaltern am besten zum Tragen. OCEAN ist extrem performant und skalierbar Bei größeren Firmennetzwerken empfehlen wir den Einsatz der Application Server. Während auf Ihren Arbeitsplätzen nur die Thin Clients installiert werden, laufen große Anteile Ihrer Anwendung als Serverkomponenten auf zentralen, hochleistungsfähigen Server-Rechnern. Dies ermöglicht Ihnen die Auslagerung der performanceintensiven Funktionen auf separate Hardware in Ihrem Rechenzentrum. Diese Serverkomponenten werden für komplexe Transaktionen verwendet wie z.b. Vakanzabfragen, Buchungen, etc. Diese Systemfähigkeit liefert demnach eine saubere 3-Tier- Architektur für Sie. Damit kann OCEAN in Firmen jeder Größenordnung eingesetzt werden. Jede Serverkomponente kann beliebig oft gestartet werden. Das System ist somit voll skalierbar. OCEAN bietet verschiedene Arten von Clients Jeder Anwender besitzt unterschiedliche Anforderungen an die Systemfunktionalitäten. Daher bietet OCEAN verschiedene Arten von Clients an, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. So können die Anwender im Produktmanagement mit dem Inhouse Client arbeiten. Dieser bietet den vollen Systemumfang und die größtmögliche Funktionsvielfalt. Für die Mitarbeiter im Call-Center ist der Call Center Client optimal. Er bietet den Agenten einen schnellen Überblick für das Tagesgeschäft. Anwender, die mit einer geringen Netzbandbreite zugreifen, z.b. Mitarbeiter an anderen Standorten oder Heimarbeiter, unterstützen wir mit dem Citrix Terminal Server und somit dem OCEAN Citrix Client. OCEAN für Ihre effektive Arbeit im Zielgebiet OCEAN bietet sich als optimale Softwarelösung für die Zusammenarbeit mit den Partnern in den Destinationen an. Canary, unsere Software Komplettlösung für Incoming- Reiseveranstalter, kann direkt mit OCEAN gekoppelt werden. Durch einen Import der Buchungen aus dem Quellmarkt werden in Canary automatisch die entsprechenden Stammdaten angelegt, damit Ihre Partner im Zielgebiet die Buchungen effektiv weiterbearbeiten können. Somit optimieren Sie die Prozesse mit Ihren Zielgebieten. OCEAN can be used by tour operators of any size. However the best benefits of the system can be achieved when it is used in large environments. OCEAN is extremely scaleable for high-performance For large scale application in (wide) company networks, it is recommended to use our Application Server Capability. With this solution only the so-called Thin Client is installed on the terminals. Large parts of the application are running as so-called Server Components on central application servers. This way you can have functions, that are performance-consuming on separate hardware in your computer center. The server components help you to increase the overall answering times of the system for complex functions, such as availability checks, bookings, etc. This system capability delivers a straight 3-tier architecture to you. With it, OCEAN can be used in company networks of any size, because each application server can be started multiple times. OCEAN offers different kinds of Clients Every user has different requirements to the system functionalities. For this reason OCEAN offers different kinds of clients, in order to fulfill these needs. So users in the product management can work with the Inhouse Client. It offers the full system scope and the largest variety of functions. For your users in the reservation department the web-based Call Center Client is tailormade. It contains exactly the functions to support your daily business. For those users who access the system with a low network bandwidth i.e. users in remote locations or home workers we support the Citrix Terminal Server. So they will use the OCEAN Citrix Client. OCEAN for your effective work at the destination OCEAN is a suitable software solution for the efficient cooperation with your partners at the destinations. Canary, our incoming tour operator solution suite, can be connected directly to OCEAN. By an import of the bookings of the source market, the corresponding base data is automatically set up in Canary so that your partners can process the bookings comfortably. So you can optimize your processes with your destinations.

9 9 F l e x i b i l i t ä t OCEAN lässt sich aufgrund seiner Flexibilität optimal für mehrere Veranstaltertypen einsetzen. So kann diese Software-Lösung gleichermaßen für die einfache Abwicklung von Flugpauschalreisen, Schiffreisen, Busreisen, Gruppenreisen, sowie für Ferienhäuser und Individualreisen eingesetzt werden. Zudem eignet sich OCEAN für Reiseveranstalter jeder Größenordnung. OCEAN deckt alle grundlegenden Funktionen des Veranstaltergeschäfts ab. Da sich jedoch jeder Outgoing- Veranstalter auf eine oder mehrere bestimmte Reisearten spezialisiert, bietet Ihnen OCEAN durch den modularen Aufbau die Möglichkeit, das System an Ihre Anforde-rungen anzupassen. Sie können dabei aus mehreren Zusatzmodulen beliebig auswählen. Fragen Sie uns nach Erweiterungen der Modulpalette! F l e x i b i l i t y Due to its flexibility, OCEAN can be used perfectly for different types of operators. So it can be applied similarly for the easy handling of package trips, flight trips, cruises, bus trips, group trips, as well as for holiday homes and FIT bookings. Additionally OCEAN is suitable for tour operators of any size. OCEAN covers all the basic functions of the operator business. But as every outgoing tour operator specializes in one or more types of travel, OCEAN can be adjusted by its modular development to your specific needs. You can choose any of the several additional modules. Please ask for enhancements of our module portfolio! Module Modules Ferienhäuser Holiday Homes Pauschalreisen Package Tours Reiseverlauf Itinerary Tour-/ Transfer Tour-/ Transfer Flugreisen Flight Trips Kreuzfahrten Cruises Gruppenreisen Group Trips and many more Geschäftspartner Business Partner Leistungen Services Reservierung Reservation Abwicklung Processing FIBU Schnittstelle Accounting Interface Statistiken Statistics Basis Administration

10 D y n a m i s c h e P a u s c h a l r e i s e n I n t e g r a t i o n Ihrer L e i s t u n g s t r ä g e r 10 Eine Besonderheit von OCEAN stellt die direkte Anbindung an Leistungsträger dar. So bieten wir beispielsweise Schnittstellen zu zahlreichen Flugreservierungssystemen (CRS) sowie Direktanbindungen an Fluggesellschaften (Linie, Charter und Low Cost). Damit lassen sich Flüge direkt aus OCEAN heraus buchen. Außerdem ermöglicht OCEAN die Buchung von mehreren unterschiedlichen Flügen in einem PNR. Auch die dynamischen externen Anbindungen an Consolidator-Systeme, Unterkunftssysteme, Kreuzfahrtsysteme und Versicherungen wurden bereits realisiert. Unsere hierfür verwendete CRS-Engine unterstützt dabei gängige Standardformate wie EDIFACT, Navitaire, STADIS, STEAL, TTY, XML und weitere proprietäre Formate. Jedes System, das eines dieser Formate unterstützt, kann somit an OCEAN als Lieferant angebunden werden. Gerne erweitern wir die Anbindungen an externe Systeme auch für Sie. Diese zahlreichen Schnittstellen in Kombination mit einem umfangreichen regelbasierten Kalkulationsmodul erfüllen die Anforderungen des dynamischen Bündelns von individuellen Pauschalreisen bereits seit langem und bei vielen Kunden. SIRRVA COMNET B2B

11 D y n a m i c P a c k a g i n g w i t h I n t e g r a t i o n o f Y o u r S u p p l i e r s Bei der Anbindung von externen Systemen ersparen Sie sich die zeitaufwändige Anlage von Details (Preise, Kontingente, Termine, Zeiträume, etc.) der externen Leistungen in OCEAN. Sogenannte Hülsen genügen diese werden dann mit den Details aus dem externen System dynamisch gefüllt und auf Basis der hinterlegten Regeln kalkuliert. Bei der direkten Anbindung von Flugreservierungssystemen empfehlen wir den Einsatz des integrierten Flugfilters, mithilfe dessen Sie Ihre Verträge mit den Fluggesellschaften hinterlegen können. OCEAN übernimmt dann nur diejenigen Flüge aus dem externen System, die den verhandelten Konditionen mit den Airlines entsprechen. Die Grafik liefert einen Überblick zu allen bisher angebundenen Systemen Gestrichelte Linien stellen dabei Komponenten dar, deren Anbindung außerhalb des ISO Leistungsumfanges liegt (Mietwagen-Anbindung ist derzeit in der Umsetzung). You can find an overview of all connected systems in the picture. Dashed lines illustrate components which not in the scope of the ISO deliverables (the rental car connection is under development right now). *Some connections include third party middleware A distinctive feature of OCEAN is the direct connection to suppliers. For instance we offer interfaces to several flight reservation systems (CRS), as well as direct links to airlines (scheduled, charter and low cost). So flights can be booked directly out of OCEAN. OCEAN enables you to book several different flights in one PNR. Also the dynamic external connections to consolidator systems, accommodation systems, cruise systems and insurances have already been developed. The CRS-Engine, which we are using for this integration, supports current standard formats like EDIFACT, Navitaire, STADIS, STEAL, TTY, XML and further proprietary formats. Each system, that supports one of these formats, thus can be easily connected to OCEAN as supplier. We also offer you to extend our interface portfolio for you. These numerous connections in combination with a sophisticated and rule-based calculation module fulfill the requirements of dynamic bundling of travel packages already for a long time and at many customer sites. With the linking to an external system you do not have to load any details of the external services, such as prices, allotments, dates, etc. in OCEAN. All you need is a so called shell - these shells are then filled dynamically with the details of the external system and are then calculated based on the given rules. If you want to apply a direct connection to a flight reservation system, we recommend to use the comprehensive flight filter functionality, in order to store your contracts with the airlines. So OCEAN will only display those flights of the external system that are part of the entered contracts. 11

12 12 O f f e n h e i t u n d I n t e g r a t i o n s - f ä h i g k e i t a l s P r i n z i p Mit OCEAN wollten wir nicht das Rad neu erfinden. Vielmehr wird sich das System als der zentrale Baustein in Ihr Systemmosaik einfügen. Zudem können wir auf zahlreiche flexible und zertifizierte Schnittstellen zurückgreifen, so z.b. im Bereich der Finanzbuchhaltung oder der Online- Kreditkarten-Authorisierung und -Abrechnung: SAP ERP Oracle Financials DATEV FiBuNet Flexicom Credit Cards IBIZA Jet FiBu Sage KHK Zu Ihrer eigenen Information sorgt ein integriertes Management-Informationssystem-Modul für die Aufbereitung der aktuellen Daten. Zur Weiterverarbeitung können Sie Ihre Daten an Standard-Bürosoftware wie z.b. Word, Excel und Access übermitteln. Per ODBC und mithilfe des Datenbankschemas, das wir Ihnen zur Verfügung stellen, haben Sie freien Zugriff auf die Datenbank, um beliebige Daten auszulesen und weiter zu verwenden. Saferpay Kreditkarten First Data Credit Cards travel-ba.sys Etc. O p e n n e s s a n d I n t e g r a t i o n a r e o u r P r i n c i p l e s With OCEAN we did not want to reinvent the wheel. Instead the system will fit into your existing system landscape as an integrating element. Additionally we can rely on many flexible and certified interfaces for example to standardized accounting systems or to credit card authorization systems: SAP ERP Oracle Financials DATEV FiBuNet Flexicom Credit Cards IBIZA An integrated Management Information System (MIS) module generates information and statistics for you. For further processing you can transfer this data to standard office applications such as MS Word, Access and Excel. Via ODBC and based on the database schema, which we will deliver to you, you can extract any data from the database for your own specific usage. Jet FiBu Sage KHK Saferpay Credit Cards First Data Credit Cards travel-ba.sys Etc.

13 T e c h n i s c h e D a t e n Programmiersprache OCEAN wird in der objektorientierten Programmiersprache Visual C++ entwickelt. Zahlreiche Komponenten sind als flexibel skalierbare Application Server erhältlich (siehe vorheriges Kapitel). Diese sind lauffähig unter Windows, UNIX und Sun Solaris. Datenbank Zur Datenhaltung wurde eine Anbindung an das relationale Datenbankmanagementsystem Oracle V10 gewählt. Dieses gewährt höchstmögliche Daten- und Transaktionssicherheit, bietet die Möglichkeit einer Client-Server-Datenbankarchitektur und verfügt über zuverlässige Mechanismen, wie Locking, Backup, etc. Erforderliche Plattformen Für die Clients wird ein 32-bit-System benötigt (Windows 2000, XP, etc.). Als DB-Server wird ein Oracle-Server auf jeder beliebigen Oracle-Plattform benötigt. Es bestehen keine Einschränkungen bzgl. der Anzahl der Clients. Das System ist komplett in Ihr bestehendes LAN integrierbar. Administration Es genügt ein Administrator, der Berechtigungen vergibt, Parameter einstellt, etc. Diese Einstellungen können in OCEAN einfach und komfortabel umgesetzt werden. T e c h n i c a l d a t a Programming language OCEAN is developed in the object-oriented programming language Visual C++. Numerous components are available as flexible Application Server (see previous chapter), which run under Windows, UNIX and Sun Solaris. Database For data storage, a connection to the Oracle V10relational database management system was chosen. This affords the highest possible data and transaction security, offers the options of client-server database architecture and possesses reliable mechanisms such as locking, backup, etc. Required platforms For the clients a 32-bit system is needed (Windows 2000, XP, etc.). As DB-server an Oracle-Server based on any Oracle platform can be used. There are no restrictions regarding the number of clients. The system can be completely integrated into your existing LAN. Administration One administrator is sufficient, to allocate authorizations, set parameters, etc. These settings are conveniently facilitated by OCEAN. 13

14 14

15 Weitere Systemkomponenten OCEAN, die Software Komplettlösung für Outgoing-Reiseveranstalter, kann durch weitere Produkte und Module aus unserem Portfolio erweitert werden. Nähere Informationen zu diesen Erweiterungen von OCEAN schicken wir Ihnen gerne zu. Emerald Customer Relationship Management-System für Touristikunternehmen ISO hat in Zusammenarbeit mit zahlreichen Reiseveranstaltern das CRM- System Emerald speziell für die Touristik entwickelt. Emerald deckt die Anforderungen Ihres täglichen Kundengeschäfts ab und ermöglicht Ihnen das professionelle Management Ihrer Kundenbeziehungen. Durch den vollintegrierten Datenaustausch mit OCEAN haben Sie jederzeit all Ihre Daten im Überblick. Canary Software Komplettlösung für Incoming-Reiseveranstalter Canary ist die Lösung für Incoming-Reiseveranstalter und wird von Reiseveranstaltern jeder Größenordnung auf der ganzen Welt eingesetzt. Das System deckt die Anforderungen von Incoming-Veranstaltern optimal ab. Da Canary auf derselben Plattform wie OCEAN basiert, kann es leicht installiert, geschult und angewendet werden. OCEAN und Canary können komplett gekoppelt werden. Mobile Solutions Mobile Touristiklösungen für Destinationen und Reiseveranstalter Verleihen Sie Ihrem Touristikgeschäft mit mobilen Endgeräten neuen Schwung. Mobile Solutions repräsentiert unsere mobilen Lösungen für die Touristik. So bietet sich Ihnen die Möglichkeit, mobile Vertriebskanäle für Ihre touristischen Produkte und Leis-tungen zu nutzen. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter mit aktuellen Informationen bei der Betreuung Ihrer Gäste oder versorgen Sie Ihre Kunden während deren Reise mit nützlichen Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Ihren Zusatzleistungen. TANGO Verkaufssystem für Charter Airlines und Low Cost Carrier TANGO ist das umfassende verkaufsunterstützende Vertragsmanagementsystem für Charter-Fluggesellschaften. Das System hebt sich durch seine graphische Benutzeroberfläche, seine Funktionsvielfalt, seine Verlässlichkeit, seine Performance und last but not least durch den Preis von seinen Mitbewerbern ab. Maroon B2B-Web-Anbindung von Leistungsträgern Die OCEAN-Zusatzkomponente Maroon bietet Ihnen die Mög-lichkeit der vollständigen Integration Ihrer Leistungsträger über das Internet. Mit dem Produkt Maroon können Sie z.b. dem Hotelier die Pflege seiner eigenen Daten überlassen. So entlasten Sie Ihre internen Prozesse. Pilot Management Information System für Touristikunternehmen Pilot ist Ihr Navigator und Wegweiser für Ihren Geschäftserfolg. Sie, als Manager eines Unternehmens, sind dafür verantwortlich, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Pilot liefert Ihnen diese Entscheidungen auf einen Blick. In verschiedenen Ansichten bekommen Sie einen schnellen Überblick über Ihre Geschäftsbereiche und können sofort mit den jeweiligen Maßnahmen gegensteuern. A d d i t i o n a l a p p l i c a t i o n s OCEAN is the outgoing tour operator solution suite. It can be extended by further products and modules of our portfolio. Please ask for more information about these products. Emerald Customer Relationship Management-System for tourism companies ISO, in cooperation with many tour operators, has developed the CRM system Emerald especially for tourism companies. The data exchange and the integration between OCEAN and Emerald covers the needs of your daily business and enables you to deliver the best service for your customer relationship management. Canary Incoming tour operator solution suite Canary is the solution for incoming tour operators and is applied worldwide by tour operators of any size. The system covers the demand of incoming operators perfectly. As Canary is based on the same platform as OCEAN, it can be installed, trained and used very easily. Another possibility is to connect OCEAN and Canary completely. Mobile Solutions Mobile tourism solutions for destinations and tour operators Pep up your tourism business with mobile terminals. Mobile Solutions represents our mobile software solutions for the tourism industry. So you get the possibility to use mobile distribution channels for your products and services. Assist your employees with recent information during the support of your customers or provide your customers during the trip with helpful information to sights, restaurants and your additional services. TANGO Sales System for Charter Airlines and Low Cost Carriers TANGO, the comprehensive contract management tool for charter airlines and low cost carriers. The systems attracts the attention with its graphical user interface, its diverse functionalities, its reliability and its performance and last but not least with its price. Maroon B2B-Web Access for Suppliers With Maroon you have the possibility to integrate your suppliers completely via internet. Maroon allows for instance your hotelier to maintain his own data. So you can lean your internal processes. Pilot Management Information System for tourism companies Pilot is your navigator and guide for your business success. You, as a manager of a company, are responsible for the right decisions. Pilot shows you these decisions at a glance. In different views you will get a fast overview of your business division and you can initiate the right measures. 15

16 I h r K o n t a k t : P l e a s e c o n t a c t : ISO Travel Solutions GmbH Eichendorffstaße Nuremberg Germany Phone: Fax: ISO Travel Solutions GmbH Arabia Dubai Internet City Building No.12, 1st Floor P.O. Box Dubai / United Arab Emirates Phone: Fax: D i e I S O - G r u p p e ISO Software Systems Inc. 390 Notre Dame Street West / Suite 332 Montréal, QC, Canada H2Y1T9 Phone: Fax: ISO Software Systems Polska Sp. zo.o. ul. Bialska 59/19 PL Czestochowa Phone: Fax: I S O G r o u p ISO Software Systeme GmbH Eichendorffstaße Nuremberg Germany Phone: Fax: Strahlenberger Straße Offenbach/Main Germany Phone: Fax:

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

3D City Model Berlin Spatial Data Infrastructure Berlin: The 3D City Model ERDF Project Strategic Goal 3D City Model Berlin Strategic Goal Use of 3D City Model for: City and Urban Planning, Political Issues

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Webbasierte Software-Komplettlösung für Veranstalter

Webbasierte Software-Komplettlösung für Veranstalter Webbasierte Software-Komplettlösung für Veranstalter Optimiert modular Prozesse von Reiseveranstaltern isotravel.de Pacific... ist das neueste System der ISO für den Einsatz bei Veranstaltern jeder Größenordnung.

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Virtual PBX and SMS-Server

Virtual PBX and SMS-Server Virtual PBX and SMS-Server Software solutions for more mobility and comfort * The software is delivered by e-mail and does not include the boxes 1 2007 com.sat GmbH Kommunikationssysteme Schwetzinger Str.

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH

Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH 2 Inhalt Was sind Dashboards? Die Bausteine Visio Services, der

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

selbst verständlich certainly

selbst verständlich certainly selbst verständlich certainly Messe Gastronomie, Hannover selbst verständlich Selbstverständlich ist in der Gastronomie ein geflügeltes Wort. Das Kassensystem Matrix POS ist intuitiv in der Bedienung und

Mehr

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz Software / CRM, ERP and ProjectManagement Work4all CRM 50 User Lizenz page 1 / 7 Work4all Die work4all CRM Software verwaltet Ihre Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Gruppen- und Kategorien-Zuordnung (Marketingmerkmale),

Mehr

Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App

Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App A PLM Consulting Solution Public The SAP PPM Mobile Time Recording App offers a straight forward way to record times for PPM projects. Project members can easily

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center 28 April 2010 / Agenda 1 Pre-series center 2 Project target 3 Process description 4 Realization 5 Review 6 Forecast 28. April

Mehr

Userbase. ICT Presicion Marketing

Userbase. ICT Presicion Marketing Userbase ICT Presicion Marketing Key questions for your sales success How big is my market potential? How can I segment my market? In which department are the decisions made regarding ICT investments and

Mehr

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Zielsetzung: System Verwendung von Cloud-Systemen für das Hosting von online Spielen (IaaS) Reservieren/Buchen von Resources

Mehr

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Introducing PAThWay Structured and methodical performance engineering Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Technical University of Munich Overview Tuning Challenges

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse, Zürich M2: Data Rescue management, quality and homogenization September 16th, 2010 Data Coordination, MeteoSwiss 1 Agenda Short introduction

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide SanStore Rekorder der Serie MM, MMX, HM und HMX Datenwiedergabe und Backup Datenwiedergabe 1. Drücken Sie die Time Search-Taste auf der Fernbedienung. Hinweis: Falls Sie nach einem Administrator-Passwort

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Vorgehensweise zur Auswahl eines ERP-Systems

Vorgehensweise zur Auswahl eines ERP-Systems Vorgehensweise zur Auswahl eines ERP-Systems Inhalt Was ist ein ERP-System? Recherche ERP-Systemanbieter Erstellung Kriterienkatalog For Example: Criteria required for ERP system Durchführung der ersten

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management The European Centre of Expertise for the Health Care Industry Langzeitarchivierung

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt EEX Kundeninformation 2004-05-04 Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, die Rechnungen für den Handel am Auktionsmarkt werden täglich versandt. Dabei stehen

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Preisliste. Amadeus Austria Marketing GmbH

Preisliste. Amadeus Austria Marketing GmbH Produkt EUR Zahlungsweise Front Office Systeme Amadeus Selling Platform Mit der Amadeus Selling Platform können im Expertenmodus oder auf leicht verständlichen grafischen Benutzeroberflächen Flüge, Hotels,

Mehr

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Management Software CX6530 Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access Mit der Keyvi Verwaltungssoftware für Clex prime wird die Schließanlage zentral und komfortabel

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Stocktaking with GLPI

Stocktaking with GLPI Stocktaking with GLPI Karsten Becker Ecologic Institute Table of content icke About Ecologic Institute Why you need stocktaking Architecture Features Demo 2 icke Karsten Becker living in Berlin first computer:

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Mit Legacy-Systemen in die Zukunft. adviion. in die Zukunft. Dr. Roland Schätzle

Mit Legacy-Systemen in die Zukunft. adviion. in die Zukunft. Dr. Roland Schätzle Mit Legacy-Systemen in die Zukunft Dr. Roland Schätzle Der Weg zur Entscheidung 2 Situation Geschäftliche und softwaretechnische Qualität der aktuellen Lösung? Lohnen sich weitere Investitionen? Migration??

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben?

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? How do I get additional TOEFL certificates? How can I add further recipients for TOEFL certificates?

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Medientage München 2006 Panel 6.8. University of St. Gallen, Switzerland Page 2 Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden. Executive Summary

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Klausur Verteilte Systeme

Klausur Verteilte Systeme Klausur Verteilte Systeme SS 2005 by Prof. Walter Kriha Klausur Verteilte Systeme: SS 2005 by Prof. Walter Kriha Note Bitte ausfüllen (Fill in please): Vorname: Nachname: Matrikelnummer: Studiengang: Table

Mehr

Produktinformation. GDS-Schnittstelle zur Anbindung an Reisevertriebssysteme. ISO Travel Solutions GmbH. Eichendorffstraß e 29.

Produktinformation. GDS-Schnittstelle zur Anbindung an Reisevertriebssysteme. ISO Travel Solutions GmbH. Eichendorffstraß e 29. Produktinformation GDS-Schnittstelle zur Anbindung an Reisevertriebssysteme Von: ISO Travel Solutions GmbH Eichendorffstraß e 29 90491 Nü rnberg Copyright ISO Travel Solutions GmbH, Nü rnberg Produktinformation

Mehr

Group and Session Management for Collaborative Applications

Group and Session Management for Collaborative Applications Diss. ETH No. 12075 Group and Session Management for Collaborative Applications A dissertation submitted to the SWISS FEDERAL INSTITUTE OF TECHNOLOGY ZÜRICH for the degree of Doctor of Technical Seiences

Mehr

OpenPDM. The Integration Platform. Dr. Karsten Theis PROSTEP AG karsten.theis@prostep.com. PROSTEP AG Dolivostraße 11 64293 Darmstadt www.prostep.

OpenPDM. The Integration Platform. Dr. Karsten Theis PROSTEP AG karsten.theis@prostep.com. PROSTEP AG Dolivostraße 11 64293 Darmstadt www.prostep. OpenPDM The Integration Platform Dr. Karsten Theis PROSTEP AG karsten.theis@prostep.com PROSTEP AG Dolivostraße 11 64293 Darmstadt www.prostep.com PROSTEP AG 2007 Agenda... 1. OpenPDM Integration Solution

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Software-SPS: Software PLC: Vom Industrie-PC fähigen From industrial PCzur to leistungs high-performance Steuerung controller Zur Visualisierung und Bedienung von PCs are used in countless machines and

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz IDS Lizenzierung für IDS und HDR Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz Workgroup V7.3x oder V9.x Required Not Available Primärserver Express V10.0 Workgroup V10.0 Enterprise V7.3x, V9.x or V10.0 IDS Lizenz

Mehr

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE ZUTRITTSKONTROLLE ACCESS CONTROL SMPX.xx SMPX.xG ZK2000SF Kommunikation über ISDN oder TCP/IP Intelligenter ler Individuelle Rechteverwaltung Verwaltung von 150.000 Personen Communication via ISDN or TCP/IP

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro Technical Training www.andritz.com/training-hydro 02 Technical Training Training Center Vienna Modern Infrastructure Success guaranteed Unsere Trainer verfügen über langjähriges Produkt- und Prozessknowhow.

Mehr

Virtualisierung fur Einsteiger

Virtualisierung fur Einsteiger Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/3148674/ Virtualisierung fur Einsteiger Description: Virtualisierung von Grund auf verstehen Für die meisten Administratoren gehört

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Softwareprojekt Mobilkommunikation Abschlusspräsentation. SP Mobilkommunikation (SS09) - Abschlusspräsentation 16.7.2009 1

Softwareprojekt Mobilkommunikation Abschlusspräsentation. SP Mobilkommunikation (SS09) - Abschlusspräsentation 16.7.2009 1 Softwareprojekt Mobilkommunikation Abschlusspräsentation SP Mobilkommunikation (SS09) - Abschlusspräsentation 16.7.2009 1 Overview Introduction / Background (by L. AiQuan) Mobile Phones, Android, Use Cases,...

Mehr

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft?

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft? FAQ Online Shop 1. Wie kann ich Tickets im Online Shop kaufen? Legen Sie die Tickets für die Vorstellung Ihrer Wahl in den Warenkorb. Anschließend geben Sie Ihre persönlichen Daten an und gelangen durch

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail Project Management Tabs into Item Detail A PLM Consulting Solution Public This consulting solution enables you to streamline your portfolio and project management process via an integrated UI environment.

Mehr