- Auf Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK. NEU! Lehrgang inklusive Online-Forum. IHK Die Weiterbildung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "- Auf Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK. NEU! Lehrgang inklusive Online-Forum. IHK Die Weiterbildung"

Transkript

1 - Auf Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK NEU! Lehrgang inklusive Online-Forum IHK Die Weiterbildung

2 Inhaltsverzeichnis Grußwort Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt sich vor Der Geprüfte IHK-Fachwirt Aufstieg mit System Geprüfter Handelsfachwirt IHK Das Profil: Was tun Geprüfte Handelsfachwirte? 3.2 Die Aufgaben: Beispielhafte Tätigkeiten im Einzelnen 3.3 Die Basis: Das sollten Sie mitbringen 3.4 Die Voraussetzungen: Zulassung zur IHK-Prüfung 4. Die Inhalte und die Prüfung: Die Qualifizierung Die Inhalte 4.2 Die Prüfung 5. Testimonials Gute Aussichten Ihre Weiterbildung zahlt sich aus: Ergebnis unserer Erfolgsumfrage 5.2 Persönlicher Rückblick 6. Ihre am häufigsten gestellten Fragen und unsere Antworten im Überblick Was Sie sonst noch wissen solten: Finanziele Förderungen und mehr Wir sind für Sie da! Ihr Kontakt zu uns Impressum: Alle Rechte vorbehalten. Schemmann/IHK-Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland GmbH, Lippertor 1, Lippstadt, 2

3 Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg (Laotse) Aufstieg mit System unter diesem Motto steht insbesondere den Absolventen der Dualen Ausbildung eine Weiterbildungskonzeption zur Verfügung, die auf der Erstausbildung aufbaut und eine gezielte Weiterbildung und umfassende Vorbereitung auf neue berufliche Aufgaben mit höheren Anforderungen ermöglicht. Diese bundesweit einheitliche Konzeption, betriebserfahrene Dozenten sowie moderne Unterrichtsformen und techniken verschaffen dem IHK-Abschluss in Industrie und Handel hohes Ansehen und Geltung. Dies belegen mittlerweile mehr als Absolventen, die zwischen 1990 und 2007 einen Abschluss im Rahmen der Aufstiegsfortbildung erworben haben. Die Inhalte orientieren sich an den betrieblichen Arbeitsprozessen und an den damit verbundenen Anforderungen bezüglich der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Mitarbeiter. So ist sichergestellt, dass die Absolventen genau die Kompetenzen erwerben, die in der betrieblichen Realität benötigt werden. Und: Es lohnt sich für die Absolventen! Dies belegen auch unsere regelmäßig durchgeführten Weiterbildungserfolgsumfragen. Nahezu konstant geben bis zu dreiviertel aller Teilnehmer an, dass sich der erfolgreiche Besuch eines Vorbereitungslehrgangs vorteilhaft auf die berufliche Entwicklung und auf die weitere Karriere ausgewirkt habe. Die vorliegende Broschüre informiert Sie über unser IHK-Weiterbildungssystem. Ich hoffe sehr, dass diese Informationen für Sie eine Orientierungshilfe sind auf Ihrem Karriereweg. Überlassen Sie dabei nichts dem Zufall, sondern entscheiden Sie sich für einen Anbieter mit langjähriger Erfahrung, überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen, ausgewählten praxisnahen Dozenten, zertifizierter Qualität und individueller Betreuung: Entscheiden Sie sich für das IHK-Bildungsinstitut. In diesem Sinne viel Erfolg bei Ihrer beruflichen Weiterbildung und Ihrer ganz persönlichen Weiterentwicklung! Ihr Franz-Josef Hinkelmann Geschäftsführer der IHK-Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland GmbH 3

4 D a r u m w i r! 1. Das IHK-Bildungsinstitut: Die Bildungsinstitut-Hellweg-Sauerland GmbH eine der größten Weiterbildungsanbieter in der Region wurde 1987 als Tochterunternehmen der Industrie- und Handelskammer Arnsberg, Hellweg-Sauerland gegründet. Wir verstehen uns als professioneler Bildungsdienstleister vor Ihrer Haustür und sind Ihr erfahrener und kompetenter Ansprechpartner für Ihren beruflichen Aufstieg. Gehen Sie Ihren Karriereweg mit uns: Nutzen Sie die bundesweit einheitliche Konzeption der Aufstiegslehrgänge, die für Sie ständig neu entwickelt und überarbeitet wird. Setzen Sie die neue erworbenen Kenntnisse aus den Studiengängen sofort in Ihre berufliche Praxis um. Vertrauen Sie unseren geprüften erstklassigen Dozenten aus der beruflichen Praxis, die Sie von Lehrgangsbeginn bis hin zur Prüfung unterstützen. Machen Sie sich die optimale Prüfungsvorbereitung zu nutze: Der Stoffplan dieses Lehrgangs ist an den Richtlinien der DIHK ausgerichtet und bereitet Sie so ideal auf die IHK-Prüfung vor. Profitieren Sie von dem guten Ruf der IHK-Aufstiegslehrgänge und die Anerkennung der IHK-Prüfung in den Unternehmen. Herausragende Erfolgsquoten motivieren uns dazu, auch in Zukunft unseren hohen Qualitätsansprüchen treu zu bleiben für Ihren sicheren Lernerfolg! Wir möchten Sie bei auf Ihrem Karriereweg professionell und partnerschaftlich begleiten. Lassen Sie sich, wie viele erfolgreiche Absolventen vor Ihnen, von unserem anspruchsvollen Angebot begeistern für Ihren beruflichen Aufstieg und Ihren beruflichen Erfolg. Wir beraten und informieren Sie gern. Rufen Sie uns doch einfach an! Roman Bohle

5 IHK Die W eiterbildung D a r u m g e h t e s! 2. Der Geprüfte IHK-Fachwirt: Aufstieg mit System Neue berufliche Perspektiven In der Unternehmensführung von Industrie, Handel und Dienstleistung sind in den letzten Jahren entscheidende Veränderungen eingetreten, die zu neuen Aufgabenstellungen auch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen. Das heißt für Sie als Mitarbeiter: Sie sind Ihrerseits gefordert, sich durch permanente Weiterbildung zum Branchenspezialisten zu entwickeln. Fachwirte gelten in der Unternehmenspraxis als berufserfahrene Branchenspezialisten. Sie verfügen nach Ihrer erfolgreichen Weiterbildung über erweiterte kaufmännischbetriebswirtschaftliche Kenntnisse, Kenntnisse über rechtliche Zusammenhänge und ein vertieftes, auf die jeweilige Branche bezogenes Fachwissen. Das befähigt Sie als Fachwirt zu qualifizierten Sach- und Führungsaufgaben in Ihrer Branche! Als geprüfter Fachwirt sind Sie interner Berater und Dienstleister und steigern durch Ihre fundierte und praxisorientierte Weiterbildung den Unternehmenserfolg. In den Rahmenplänen für Fachwirte sind wirtschaftliche Themen verankert, die diesen betriebswirtschaftlichen Anforderungen gerecht werden. Der geprüfte IHK-Fachwirt ist Teil unseres Weiterbildungskonzeptes zur Entwicklung von Führungs- und Führungsnachwuchskräften innerhalb der IHK-Aufstiegsbildung, die eine gezielte Weiterbildung nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung und eine umfassende Vorbereitung auf neue berufliche Aufgaben mit höheren Anforderungen ermöglicht. Die bundesweit einheitliche Konzeption, betriebserfahrene Dozenten sowie moderne Unterrichtsformen und techniken verschaffen dem IHK-Abschluss in Industrie und Handel hohes Ansehen und Geltung. Der geprüfte IHK-Fachwirt innerhalb unseres Weiterbildungskonzeptes: 5

6 D a s P r o f i l! 3. Geprüfter Handelsfachwirt IHK 3.1 Das Profil: Was tun Handelsfachwirte? Als Geprüfter Handelsfachwirt arbeiten Sie in Einzel- und Großhandelsunternehmen aller Geschäftsbereiche: In Einzelhandelsgeschäften und ketten, Filialgeschäften und Zweigstellen, in Fachmärkten, Warenhäusern, bei Vertragshändlern und niederlassungen, bei Handels- und Werkvertretungen sowie in Versandhandelsunternehmen. Für Sie als Geprüfter Handelsfachwirt bieten sich eine Reihe von Führungsaufgaben auf allen Stufen des Handels und in allen Vertriebsformen, z.b. als Abteilungsleiter in einem Kaufhaus oder als Geschäftsführer in einer Supermarktfiliale. Vielleicht ist für Sie auch die Möglichkeit reizvoll, mit einem eigenen Handelsgeschäft selbständig zu werden. Als Praktiker mit umfassenden betriebswirtschaftlichen Erfahrungen sind Sie auch in der Verkaufsförderung sowie als Standort-Analytiker und Betriebsberater gefragt. Der Lehrgang Geprüfter Handelsfachwirt IHK ist ideal: wenn Sie aus der kaufmännischen Berufspraxis kommen und sich nun im Bereich Handel spezialisieren wollen wenn Sie die heutige wirtschaftliche Umbruchsituation zu Ihren Gunsten nutzen möchten, wenn Sie sich mit einem Handelsunternehmen selbständig machen wollen. Benötigt werden heute berufsnah ausgebildete Handelsmanager, die die aktuellen Probleme kennen, anpacken und erfolgreich lösen. Dieser Aufstiegslehrgang ist geeignet für Sie, wenn Sie aus der kaufmännischen Berufspraxis kommen und ohne Uni-Studium in gehobene Führungspositionen kommen möchten. Der Kurs vermittelt Ihnen das Fachwissen, das Sie im Handel für leitende Positionen brauchen. Selbstverständlich entspricht der Lernstoff dem Rahmenstoffplan des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) für die Aufstiegsbildung zum Geprüften Handelsfachwirt. Dadurch erwerben Sie im Lehrgang genau die Kenntnisse, die Sie zum Bestehen der IHK- Prüfung benötigen. 6

7 D i e A u f g a b e n! 3.2 Die Tätigkeiten im Einzelnen Als Handelsfachwirt arbeiten Sie vor allem in den betrieblichen Funktionsbereichen Ein- und Verkauf, Finanz- und Rechnungswesen, Marketing oder Personal. Hier übernehmen Sie u. a. diese qualifizierten Sachbearbeitungsaufgaben: Allgemeine Büro- und Verwaltungstätigkeiten o Konzepte zur Optimierung von innerbetrieblichen Arbeitsabläufen entwickeln, Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen durchführen o bei der Unternehmensplanung und der Festlegung von Organisationsanweisungen mitarbeiten o Schriftverkehr im jeweiligen Zuständigkeitsbereich erledigen, Berichte zur Vorlage bei der Geschäftsführung vorbereiten, Besprechungsprotokolle anfertigen Wareneinkauf und lagerung veranlassen o kaufmännische Rahmenbedingungen wie das Budget für Wareneinkauf entsprechend den Vorgaben der Geschäftsleitung festlegen o eingegangene Angebote vergleichen, Einkaufsverhandlungen führen, Liefer- und Zahlungsbedingungen festlegen sowie gegebenenfalls Bestellungen veranlassen o Liefertermine und -umfang überwachen o Warenannahme und -lagerung kontrollieren sowie unter Umständen bei Warenmängeln Reklamationen veranlassen o Analysen wie Wert- und Kosten-Nutzen-Analyse durchführen Organisationspläne in der Personalwirtschaft erstellen und Personaleinsatz und -bedarf bestimmen o Stellen- und Einsatzpläne aufstellen o bei Personalentlassungen und -einstellungen mitwirken sowie Arbeitsverträge ausfertigen o Personalakten und -statistiken führen sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung durchführen o Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen planen und organisieren Verkaufsverhandlungen mit Kunden führen, Marketing- und Werbemaßnahmen planen und durchführen o Kundenakquise veranlassen und ihre Ergebnisse auswerten o Verkaufspreise kalkulieren und festlegen o Angebote vergleichen und Angebotszuschlag erteilen o Auftragsausführung und Bestellung kontrollieren o Warensendungen veranlassen sowie Formulare, wie Fracht- und Zollpapiere, kontrollieren o Reklamationen und Schadensfälle bearbeiten o Markt- und Konkurrenzanalysen durchführen o Marktforschungsergebnisse auswerten o Werbe- und Verkaufsförderungsaktionen planen und durchführen Finanz- und Geschäftsbuchführung abwickeln o Eingangsrechnungen kontrollieren und begleichen o Ausgangsrechnungen erstellen o Geschäftsvorgänge buchen o Finanzbedarf ermitteln und Jahresabschlussarbeiten durchführen 7

8 D i e B a s i s! 3.3 Das sollten Sie mitbringen Diese Neigungen und Interessen sollten Sie mitbringen: Neigung zu kaufmännischem Denken Neigung zu planender und organisierender Tätigkeit Neigung zu prüfender und kontrollierender Tätigkeit Neigung zu beratender und überzeugender Tätigkeit Neigung zu Büro- und Verwaltungsarbeiten Neigung zu kundenorientierter Tätigkeit Neigung zum Umgang mit Daten und Zahlen Interesse an Werbung und Marketing D i e V o r a u s s e t z u n g e n! 3.4 Zulassung zur IHK-Prüfung Sie können zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis in einem Handelsbetrieb oder 2. oder eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verkäufer/in und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis in einem Handelsbetrieb oder 3. eine Berufspraxis von mindestens 5 Jahren in einem Handelsbetrieb nachweisen. Zuständig ist die IHK, die in Ihrem Wohn- oder Beschäftigungsort liegt oder die Industrie- und Handelskammer, in deren Bezirk der Studiengang angeboten wird. 8

9 D i e Q u a l i f i z i e r u n g! 4. Die Qualifizierung Inhalte und Prüfung 4.1 Die Inhalte: Auf der Grundlage des Stoffplans, der vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag veröffentlicht wurde, bieten wir Ihnen u.a. folgendes Lehrgangsprogramm an: Handlungsbereich 1 Unternehmensführung und steuerung Handlungsbereich 2 Handelsmarketing Wettbewerbsrecht Handlungsbereich 3 Führung und Personalmanagement Arbeitsrechtliche Bestimmungen Unternehmensorganisation E-Commerce, E-Business Beurteilungsgrundsätze Finanzierung Managementaufgaben Qualitätsmanagement Umweltmanagement Angewandte Kosten- und Leistungsrechnung Voraussetzungen und Rahmenbedingungen Persönliche und fachliche Eignung zur Selbständigkeit Standortmarketing Warenpräsentation Verkaufsförderung, Werbung, Werbeerfolgskontrolle Handelsentwicklungen Öffentlichkeitsarbeit Controlling Sortimentssteuerung Zielgruppenmarketing Controlling Entgeltsysteme Führungsgrundsätze und Führungsmethoden Konfliktmanagement Moderations- und Präsentationstechniken Organisations- und Personalentwicklung Personalbedarfs-, Personalkostenund Personaleinsatzplanung Personalmarketing Besonderheiten der Übernahme Verkaufskonzepte und Servicepolitik Personalpolitik Controllinginstrumente Rechtliche Grundlagen Planung von Selbständigkeit Kooperationen Zusammenwirken der Marketinginstrumente Marktanalyse, Marktstrategien Planung und Steuerung von Arbeitsund Projektgruppen Psychologische Grundlagen zur Führung und Zusammenarbeit Dauer: Die Vorbereitung auf die IHK-Prüfung umfasst rund 540 Unterrichtsstunden und ist aufgeteilt in drei Semester (1,5 Jahre). Lehrgangszeiten: Montags und Mittwochs von 18:30-21:45 Uhr. Während der Ferienzeiten NRW findet in der Regel kein Unterricht statt. 9

10 D i e Q u a l i f i z i e r u n g! 4.2 Die Prüfung Die Prüfung zum Handelsfachwirt wird in schriftlicher und mündlicher Form durchgeführt und erfolgt schriftlich in sechs Handlungsbereichen: Unternehmensführung- und Steuerung Handelsmarketing Führung- und Personalmanagement Volkswirtschaft für die Handelspraxis Beschaffung und Logistik Mitarbeiterführung und Qualifizierung Die Prüfungsaufgaben werden bundeseinheitlich erstellt. Je Handlungsbereich dauert die schriftliche Prüfung zwischen 45 und 120 Minuten. Die mündliche Prüfung Die mündliche Prüfung gliedert sich in eine Präsentation und ein situationsbezogenes Fachgespräch. Sie wählen das Thema für die Präsentation aus. Die Präsentation bezieht sich auf mindestens zwei der oben genannten Handlungsbereiche. 10

11 G u t e A u s s i c h t e n! 5.1 Ihre Weiterbildung zahlt sich aus: Ergebnis unserer Erfolgsumfrage Die IHK-Organisation hat bei den Absolventen der Weiterbildungsprüfungen der letzten 5 Jahre nachgehakt: Lohnt es, sich weiterzubilden? Franz-Josef Hinkelmann Geschäftsführer der IHK-Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland GmbH Die aktuelle IHK-Weiterbildungsumfrage bestätigt: Weiterbildung rentiert sich sowohl für den Einzelnen als auch für die Betriebe. Nach der Umfrage profitieren zwei Drittel der Antwortenden in ihrer beruflichen Entwicklung von den Bildungsanstrengungen. Von diesen Personen gaben 70 Prozent an, eine höhere Position erreicht zu haben und ein höheres Gehalt. Für 31 Prozent sicherte die Weiterbildung den Arbeitsplatz. Fünf Jahre nach der Prüfung waren es 72 Prozent der Absolventen, die angaben, sich beruflich verbessert zu haben. Die Ergebnisse für den Bezirk der IHK Hellweg-Sauerland im Einzelnen: 70,5 % der Absolventen waren der Meinung, dass sich die Weiterbildung auf ihre berufliche Entwicklung vorteilhaft ausgewirkt hat, während es landesweit 65 % waren. Dementsprechend erarbeiteten sich 41 % eine höhere Position und einen größeren Verantwortungsbereich gegenüber 35 % in NRW. Der Name Aufstiegsbildung ist also gerechtfertigt. Aufgrund dieser Ergebnisse ist es wenig verwunderlich, dass 81,5 % der Absolventen angeben, sie würden sich wieder für das gleiche Weiterbildungsziel entscheiden. 5.2 Persönlicher Rückblick Karin Gnass Assistentin des Vorsitzenden der Geschäftsleitung Wepa Papierfabrik P. Krengel GmbH & Co. KG Die Weiterbildung beim IHK-Bildungsinstitut hat mein Verständnis u.a. für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge deutlich erweitert und vertieft. Heute betrachte ich die Abläufe im Unternehmen aus einer neuen Perspektive. Zunächst hatte ich die Weiterbildung als Maßnahme zur Jobsicherung begonnen, heute sehe ich sie als Basis für den nächsten Schrit in meiner Kariere. 11

12 N o c h F r a g e n? 6. Ihre am häufigsten gestellten Fragen und unsere Antworten im Überblick: Annerkennung: Ist die Prüfung anerkannt? Welchen Stellenwert haben die IHK-Aufstiegslehrgänge in Deutschland? Das hohe Niveau der Lehrgänge und der bundeseinheitliche Abschluss garantieren höchste Anerkennung der IHK-Prüfung in den Unternehmen. Arbeitsaufwand: Wie groß ist der Arbeitsaufwand außerhalb der Lehrgangszeiten? Ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand zu Hause werden Sie Ihr Ziel kaum erreichen. Wie viel Zeit zusätzlich zu den Präsenszeiten notwendig ist, hängt von jedem Einzelnen ab. Wenn Sie privat noch einmal die gleiche Zeit aufwenden, wie für die Seminarzeiten sind Sie auf der sicheren Seite. Dozenten: Fehlzeiten: Förderung: Mit welchen Dozenten arbeitet das IHK-Bildungsinstitut zusammen? Unsere Dozenten kommen aus der Wirtschaft und der Wissenschaft. Neben einem starken Praxisbezug achten wir bei der Auswahl der Dozenten auch auf eine zielorientierte und interaktive Vermittlung der Lerninhalte und eine motivierende Lernatmosphäre. Dieses lassen wir uns im Rahmen des Qualitätsmanagements fortlaufend durch unsere Kundenzufriedenheitsanalysen bestätigen. Was passiert bei Fehlzeiten? Im Rahmen der sogenannten Erwachsenenbildung gibt es keine Pflichtanwesenheit. Viel mehr liegt es im Interesse jedes Einzelnen, so oft als möglich die Präsenszeiten zu nutzen. Welche Förderungen kann ich in Anspruch nehmen? Verschieden Förderungsmöglichkeiten können für Sie in Frage kommen. Auf der Seite15 haben wir einige Möglichkeiten für Sie aufgelistet. 12

13 N o c h F r a g e n? Gruppengröße: Wie groß sind die Lehrgangsgruppen? Die Teilnehmerzahl in den Lehrgängen haben wir im Rahmen des Qualitätsmanagements begrenzt. Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer pro Qualifizierung liegt im Schnitt bei Personen. PC: Prüfung: Qualität: Benötige ich einen PC für den Lehrgang? Nein. Allerdings kann ein PC für die Nach- oder Vorbereitung des Unterrichts sehr hilfreich sein. Nutzen Sie auch unseren neuen Service, die Online-Plattform, die wir für Sie als Teilnehmer/in freigeschaltet haben. Die Adresse und Ihre persönliche Kennung zum Zugriff auf die Plattform, erhalten Sie bei Lehrgangsbeginn. Besteht die Möglichkeit, die Prüfung noch einmal zu wiederholen, sollte die Mindestpunktzahl nicht erfüllt worden sein? Sie haben in der Regel die Möglichkeit, die Prüfung zwei Mal zu wiederholen. Genaue Auskunft zu Ihrer Prüfung erteilt Ihnen die zuständige Mitarbeiterin der IHK Prüfungsabteilung, Frau Sabine Riese, Telefon oder Ihr persönlicher Ansprechpartner im Bildungsinstitut, Herr Roman Bohle, Telefon: Wie ist die Qualität der IHK-Aufstiegslehrgänge einzuschätzen? Alle Weiterbildungsangebote der IHKs unterliegen eigenen Qualitätsstandards. Das führt zu einer höchstmöglichen Qualität. Ebenso werden selbstverständlich auch die Dozenten auf ihre Qualität und Eignung vor ihrem Einsatz geprüft. 13

14 D a s s o l l t e n S i e w i s s e n! 7. Was Sie sonst noch wissen sollten: Finanzielle Förderungen und mehr Es gibt eine Reihe von Fördermöglichkeiten für Sie als Privatpersonen und auch für Unternehmen, die in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter/innen investieren möchten. Gerne beraten wir Sie, welche Förderung für Sie richtig und möglich ist oder an welche zuständige Stelle Sie sich wenden sollten. Meister-BAföG Fordern Sie unseren aktuelen Flyer Das neue BAföG kostenlos bei uns an und sichern Sie sich bis zu 50 % staatliche Förderung. Ausführliche Infos erhalten Sie auch u. a. auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (www.bmbf.de) oder unter sowie kostenfrei beim BMBF unter der Telefonnummer: Bildungsurlaub (BildU): Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber! Begabtenförderung: Ein Angebot des Bundesbildungsministeriums, der IHKs, der Handwerkskammern und der Freien Berufe: Steuerersparnis: Ihre Studienkosten können Sie als Werbungskosten bei der Festsetzung der Lohnund Einkommenssteuer in voller Höhe geltend machen, sofern die Kosten nicht anderweitig erstattet werden oder ein nicht zurückzahlbarer Zuschuss des Staates gewährt wird. Steuermindernd wirken sich neben den Lehrgangskosten auch alle weiteren Kosten aus (Prüfungsgebühren, Literatur, Unterkunft, Mehrkosten für Verpflegung usw.). 14

15 W i r s i n d f ü r S i e d a! 8. Ihr Kontakt zu uns Standorte der IHK-Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland GmbH: Königstr. 12, Arnsberg Lippertor 1, Lippstadt Opmünderweg 73, Soest Sind noch Fragen offen? Sprechen Sie uns bitte an! Tel: Fax: Mail : Home: 15

Auf. Geprüfte/r Fachkaufmann /-frau für Vertriebsmanagement IHK. NEU! Lehrgang inklusive Online-Forum. IHK Die Weiterbildung

Auf. Geprüfte/r Fachkaufmann /-frau für Vertriebsmanagement IHK. NEU! Lehrgang inklusive Online-Forum. IHK Die Weiterbildung Auf Geprüfte/r Fachkaufmann /-frau für Vertriebsmanagement IHK IHK Die Weiterbildung NEU! Lehrgang inklusive Online-Forum Inhaltsverzeichnis Grußwort...3 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt sich

Mehr

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in IHK

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in IHK 4 - Auf Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in IHK NEU! Lehrgang inklusive Online-Forum IHK Die Weiterbildung Inhaltsverzeichnis Grußwort...3 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt sich vor...4 2. Der

Mehr

Geprüfte/r IHK-Industriemeister/in 2000 Fachrichtung Metall. NEU! Lehrgang Inklusive Online-Forum. IHK Die Weiterbildung

Geprüfte/r IHK-Industriemeister/in 2000 Fachrichtung Metall. NEU! Lehrgang Inklusive Online-Forum. IHK Die Weiterbildung Geprüfte/r IHK-Industriemeister/in 2000 Fachrichtung Metall NEU! Lehrgang Inklusive Online-Forum IHK Die Weiterbildung IH K Di e Wei ter bildung Inhaltsverzeichnis Grußwort...3 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut

Mehr

- Auf Operative Professionals: Geprüfte/r IT-Projektleiter/in IHK. IHK Die Weiterbildung. NEU! Studium inklusive Online-Forum

- Auf Operative Professionals: Geprüfte/r IT-Projektleiter/in IHK. IHK Die Weiterbildung. NEU! Studium inklusive Online-Forum - Auf Operative Professionals: Geprüfte/r IT-Projektleiter/in IHK IHK Die Weiterbildung NEU! Studium inklusive Online-Forum Inhaltsverzeichnis Grußwort...3 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt

Mehr

Geprüfte/r Logistikmeister/in IHK. NEU! Lehrgang Inklusive Online-Forum. IHK Die Weiterbildung

Geprüfte/r Logistikmeister/in IHK. NEU! Lehrgang Inklusive Online-Forum. IHK Die Weiterbildung Geprüfte/r Logistikmeister/in IHK NEU! Lehrgang Inklusive Online-Forum IHK Die Weiterbildung IH K Di e Wei ter bildung Inhaltsverzeichnis Grußwort...4 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt sich

Mehr

- Auf Geprüfte/r Personalfachkaufmann/-frau IHK. IHK Die Weiterbildung. NEU! Studium inklusive Online-Forum

- Auf Geprüfte/r Personalfachkaufmann/-frau IHK. IHK Die Weiterbildung. NEU! Studium inklusive Online-Forum - Auf Geprüfte/r Personalfachkaufmann/-frau IHK IHK Die Weiterbildung NEU! Studium inklusive Online-Forum Inhaltsverzeichnis Grußwort...3 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt sich vor...4 2. Der

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Fachwirt/in IHK. Studium inklusive Online-Forum. IHKDie Weiterbildung

Geprüfte/r Technische/r Fachwirt/in IHK. Studium inklusive Online-Forum. IHKDie Weiterbildung Geprüfte/r Technische/r Fachwirt/in IHK Studium inklusive Online-Forum IHKDie Weiterbildung Inhaltsverzeichnis Grußwort...3 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt sich vor...4 2. Der Geprüfte Technische

Mehr

- Auf. Geprüfte Berufspädagogin IHK Geprüfte/r Berufspädagoge IHK. IHK Die Weiterbildung. NEU! Lehrgang inklusive Online-Forum

- Auf. Geprüfte Berufspädagogin IHK Geprüfte/r Berufspädagoge IHK. IHK Die Weiterbildung. NEU! Lehrgang inklusive Online-Forum - Auf Geprüfte Berufspädagogin IHK Geprüfte/r Berufspädagoge IHK NEU! Lehrgang inklusive Online-Forum IHK Die Weiterbildung 2 Inhaltsverzeichnis Grußwort...4 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt

Mehr

Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/ Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Lehrgangsort: Bielefeld

Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/ Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Lehrgangsort: Bielefeld Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/ Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Lehrgangsort: Bielefeld 27. August 2014-11. Mai 2016 Berufsprofil und berufliche Einsatzmöglichkeiten Als Geprüfter Handelsfachwirt/Geprüfte

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

Energiefachwirt Energiefachwirtin

Energiefachwirt Energiefachwirtin Energiefachwirt Energiefachwirtin - 1 - Warum sollten Sie sich zum Energiefachwirt / zur Energiefachwirtin weiterbilden? Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die im energiewirtschaftlichen Umfeld aufsteigen

Mehr

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit Fortbildung zum/zur Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit 22. Juni 2015 bis 2. Oktober 2015 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421

Mehr

Geprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Licht und Beleuchtung

Geprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Licht und Beleuchtung IHK- Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland GmbH Geprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Licht und Beleuchtung STUDIUM INKLUSIVE ONLINE-FORUM IHK Die Weiterbildung Inhaltsverzeichnis Grußwort 1. Geprüfte/r

Mehr

Informationen zum. Geprüften Handelsfachwirt. - Praxisstudium mit IHK-Prüfung -

Informationen zum. Geprüften Handelsfachwirt. - Praxisstudium mit IHK-Prüfung - Informationen zum Geprüften Handelsfachwirt - Praxisstudium mit IHK-Prüfung - Inhalte: Mit Spaß zum Erfolg, der Verein zur Förderung der Berufsbildung e. V. Der Geprüfte Handelsfachwirt Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

das usa team Dorothea Lohoff Ziegenberger Weg 9 61239 Ober-Mörlen Tel. 06002 1559 Fax: 06002 460 mail: info@dasusateam.de web: www.dasusateam.

das usa team Dorothea Lohoff Ziegenberger Weg 9 61239 Ober-Mörlen Tel. 06002 1559 Fax: 06002 460 mail: info@dasusateam.de web: www.dasusateam. Geprüfter Handelsfachwirt (IHK) Was für eine Maßnahme ist das? Wer kann teilnehmen? Wie lange dauert der Lehrgang? Selbststudium / Lernmaterialien / Lernplanung Die Lehrgangs-Inhalte Wie ist das mit den

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Syda Productions- Fotolia.com Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang Als

Mehr

Geprüfte/r Handelsfachwirt/in

Geprüfte/r Handelsfachwirt/in Bildung für Ihre Zukunft Fachakademie für Technik und Betriebswirtschaft ggmbh Magdeburg IHK - Abschluss Geprüfte/r Handelsfachwirt/in Aufstiegsfortbildung Teilzeit in 19 Monaten Lehrgangsnummer: HFWT

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) März 2012 bis Oktober 2013 Ihr Ansprechpartner Martin Löhnert Tel.:

Mehr

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK)

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) - Inklusive Ausbildereignungsprüfung - Lehrgangsort: Bielefeld Berufsprofil und berufliche

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsfachwirt/Geprüfte

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsfachwirt/Geprüfte Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsfachwirt/Geprüfte Handelsfachwirtin Vom 17. Januar 2006 Auf Grund des 53 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsfachwirt / Geprüfte Handelsfachwirtin

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsfachwirt / Geprüfte Handelsfachwirtin Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsfachwirt / Geprüfte Handelsfachwirtin Vom 17. Januar 2006 Auf Grund des 53 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Juni 2015 November 2016 Ihre Ansprechpartnerin Frau Kumari Hammer (0881) 92496-19 hammer.kumari@wm.bfz.de

Mehr

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Wenn's um Qualität geht: vhs Friedrichshafen! Qualitätsmanagement nach ISO 9001 ECDL ECDL-Schulungs- und Prüfungszentrum (Europäischer Computerführerschein) zentrales

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsfachwirt / Geprüfte Handelsfachwirtin

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsfachwirt / Geprüfte Handelsfachwirtin Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsfachwirt / Geprüfte Handelsfachwirtin geändert durch Artikel 32 der zweiten Verordnung zur Änderung von Fortbildungsprüfungsverordnungen

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v.

FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Kaufmännischer Betriebswirt IHK / Kaufmännische Betriebswirtin IHK Zielgruppe Die Fortbildung zum Kaufmännischen (r) Betriebswirt

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin

Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin - 1-1. Einen der höchstmöglichen kaufmännischen IHK Abschlüsse erlangen Der Abschluss Geprüfter Betriebswirt/ Geprüfte Betriebswirtin stellt neben dem Geprüften

Mehr

- Auf. Geprüfte/r Industriefachwirt /in IHK. IHK Die Weiterbildung. NEU! Studium inklusive Online-Forum

- Auf. Geprüfte/r Industriefachwirt /in IHK. IHK Die Weiterbildung. NEU! Studium inklusive Online-Forum - Auf Geprüfte/r Industriefachwirt /in IHK NEU! Studium inklusive Online-Frum IHK Die Weiterbildung Inhaltsverzeichnis Grußwrt...3 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt sich vr...4 2. Der IHK-Fachwirt

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/-r Personaldienstleistungsfachwirt/-in berufsbegleitend Zielsetzung Personaldienstleistungsfachwirte

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Betriebswirtin (IHK) ist eine öffentlichrechtliche Prüfung

Mehr

Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht

Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht Weiterbildung zum/zur Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht 23. November 2015 bis 13. Mai 2016 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421 7804-19

Mehr

Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in)

Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in) Praxisstudium mit IHK-Abschluss Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in) Unsere Praxisstudiengänge im Überblick Praxisstudiengänge mit IHK-Abschluss Karriere mit Lehre Ihr Praxisstudiengang Studienkosten und Fördermöglichkeiten

Mehr

Geprüfter Technischer Fachwirt

Geprüfter Technischer Fachwirt Geprüfter Technischer Fachwirt Bachelor Professional of Technical Management (CCI) Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger IFB Wörth Institut für Bildungsförderung

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung 1. Bildungsinteressierte Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung Welchen Stellenwert haben IHK-Angebote und IHK-Prüfungen in der Weiterbildung in Deutschland? IHK-Abschlüsse haben auf dem Arbeitsmarkt

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Der Wandel im Gesundheits- und Sozialbereich,

Mehr

Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK)

Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK) Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK) Die Industrie- und Handelskammer Koblenz erlässt aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses vom

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Fachwirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Fachwirtin (IHK) ist eine

Mehr

Geprüfte/r Medienfachwirt/in (IHK) (Fachrichtung Print- und Digitalmedien) Industriemeister/in (IHK) (Fachrichtung Printmedien)

Geprüfte/r Medienfachwirt/in (IHK) (Fachrichtung Print- und Digitalmedien) Industriemeister/in (IHK) (Fachrichtung Printmedien) in nur 18 Monaten! zum Ziel Geprüfte/r Medienfachwirt/in (IHK) (Fachrichtung Print- und Digitalmedien) Industriemeister/in (IHK) (Fachrichtung Printmedien) Wir qualifizieren Sie weiter. 2014 DTP AKADEMIE

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK CLM UG Business School Graf-Adolf-Str. 76, 40210 Düsseldorf Telefon: 0211-95 76 27 00 info@clmgroup.de www.clmgroup.de Ihr Ansprechpartner: Peter

Mehr

Geprüfter Controller / Geprüfte Controllerin

Geprüfter Controller / Geprüfte Controllerin Geprüfter Controller / Geprüfte Controllerin - 1-1. Neues lernen und von Erfahrung profitieren Bestätigtes Lernen sichert bleibenden Erfolg Globalisierung und Strukturwandel in Wirtschaft und Gesellschaft

Mehr

Geprüfter Betriebswirt

Geprüfter Betriebswirt Geprüfter Betriebswirt Master Professional of Business (CCI) Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger IFB Wörth Institut für Bildungsförderung e.v. - gemeinnützige

Mehr

Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK)

Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK) Stand: August 2015 - Änderungen vorbehalten! Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Zielsetzung: Ihr persönlicher Nutzen: Erhöhen Sie Ihre beruflichen Karrierechancen durch einen IHK-Prüfungsabschluss Erweitern

Mehr

Präsentation für die mündliche Prüfung zum/zur Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK

Präsentation für die mündliche Prüfung zum/zur Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK Präsentation für die mündliche Prüfung zum/zur Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK Diese Informationen sind ausschließlich für Teilnehmer/innen der Lehrgänge von carriere & more, private akademien bestimmt

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Betriebswirtin

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Aufstiegslehrgang. Geprüfte/r Betriebswirt/in IHK. IHKDie Weiterbildung NEU! Studiengang inklusive Online-Forum

Aufstiegslehrgang. Geprüfte/r Betriebswirt/in IHK. IHKDie Weiterbildung NEU! Studiengang inklusive Online-Forum Aufstiegslehrgang Geprüfte/r Betriebswirt/in IHK NEU! IHKDie Weiterbildung Studiengang inklusive Online-Frum Inhaltsverzeichnis Grußwrt...3 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt sich vr...4 2.

Mehr

Start: 9. Mai 2015 in Nürnberg. Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung Geprüfter Fachwirt, Geprüfte Fachwirtin für Personenverkehr und Mobilität

Start: 9. Mai 2015 in Nürnberg. Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung Geprüfter Fachwirt, Geprüfte Fachwirtin für Personenverkehr und Mobilität Start: 9. Mai 2015 in Nürnberg Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung Geprüfter Fachwirt, Geprüfte Fachwirtin für Personenverkehr und Mobilität Das ideale Fachstudium für Mitarbeiter im ÖPNV Fachwirt

Mehr

Vorbereitung auf den HK-Abschluss Fachkaufmann/-frau Marketing Marketing-Management Know-how für die tägliche Marketing-Praxis

Vorbereitung auf den HK-Abschluss Fachkaufmann/-frau Marketing Marketing-Management Know-how für die tägliche Marketing-Praxis Vorbereitung auf den HK-Abschluss Fachkaufmann/-frau Marketing Marketing-Management Know-how für die tägliche Marketing-Praxis Ziele des Lehrgangs: Fundierte Marketingexpertise erwerben Lösungskonzepte

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsassistent

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsassistent Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsassistent Einzelhandel/Geprüfte Handelsassistentin Einzelhandel Vom 12. Juli 2006 Auf Grund des 53 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2

Mehr

Berufsbegleitender Praxisstudiengang. Geprüfte Handelsfachwirtin Geprüfter Handelsfachwirt (IHK) Bachelor of Trade and Commerce (CCI)

Berufsbegleitender Praxisstudiengang. Geprüfte Handelsfachwirtin Geprüfter Handelsfachwirt (IHK) Bachelor of Trade and Commerce (CCI) Berufsbegleitender Praxisstudiengang Geprüfte Handelsfachwirtin Geprüfter Handelsfachwirt (IHK) Bachelor of Trade and Commerce (CCI) B e r u f s b e g e l e i t e n d e W e i t e r b i l d u n g G E P

Mehr

Geprüfte Handelsfachwirtin/ Geprüfter Handelsfachwirt

Geprüfte Handelsfachwirtin/ Geprüfter Handelsfachwirt Geprüfte Handelsfachwirtin/ Geprüfter Handelsfachwirt Der/die Handelsfachwirt/in sind Branchenspezialisten für den Handel. Sie tragen als Führungskräfte besondere Verantwortung und muss deshalb befähigt

Mehr

Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend

Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend Meisterausbildungen, Fachwirt/in Kurs KM 2016 Beschreibung: Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend Qualifizierte Führungskräfte sind im Gastgewerbe wichtiger denn je. Die Anforderungen an diese

Mehr

Studienangebot Bundesfachschule des Lebensmittelhandels

Studienangebot Bundesfachschule des Lebensmittelhandels Studienangebot Bundesfachschule des Lebensmittelhandels 2014 Handelsbetriebswirt/in (staatl. gepr.) geprüfte/r Handelsfachwirt/in (IHK) Vollzeitlehrgänge Abiturientenprogramm (duales Studium) berufsbegleitende

Mehr

FÖRDERVEREIN. der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK

FÖRDERVEREIN. der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK Zielgruppe Die Fortbildung zum Technischen Betriebswirt / -in IHK ist

Mehr

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist. Studienbeschreibung Nr. 7217610 F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Die Hotellerie und Gastronomie blickt voller Zuversicht

Mehr

So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in

So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in Direkt neben der Autobahnausfahrt St. Ingbert-Rohrbach, Parken kein Problem! Fortbildung zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Start Lehrgang: Juni 2014 Start

Mehr

Vorsprung durch Wissen

Vorsprung durch Wissen Württembergische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V. Berufsbegleitende Weiterbildung Fachstudiengang Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Studienprogramm Vorsprung durch Wissen Der Fachstudiengang

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) 1 Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) 01. Oktober 2011 bis 22. Februar 2014 Ihr Ansprechpartner Elke Wiora Tel.: (07303) 96 39 15 Fax: (07303) 96 39

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Technischer/n Betriebswirt/in (IHK)

Technischer/n Betriebswirt/in (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Technischer/n Betriebswirt/in (IHK) 17. Januar 2015 - November 2016 Ihre Ansprechpartnerin Gabriele Olschok 09141 8633-18

Mehr

Vom 1. Juli 2012 (geändert durch die Dritte Verordnung zur Änderung und Aufhebung von Fortbildungsprüfungsverordnung vom 21.

Vom 1. Juli 2012 (geändert durch die Dritte Verordnung zur Änderung und Aufhebung von Fortbildungsprüfungsverordnung vom 21. Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation/ Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation Vom 1. Juli 2012 (geändert durch die Dritte

Mehr

Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK

Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK Die Industrie- und Handelskammer zu Köln erlässt aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses

Mehr

Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in - Vollzeit

Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in - Vollzeit - Vollzeit Zielgruppe: Kaufmännische Angestellte aus Wirtschaft und Verwaltung. Zielsetzung: Das Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt ermöglicht unter Einbeziehung bereits erworbener Abschlüsse

Mehr

Geprüfter Personalfachkaufmann (IHK)

Geprüfter Personalfachkaufmann (IHK) Geprüfter Personalfachkaufmann (IHK) Bachelor Professional of Human Resources Management (CCI) Kompaktlehrgang Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen Stand: Dezember 2012 Birlenbacher Hütte 10 57078

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Immobilienfachwirt/Geprüfte Immobilienfachwirtin. Vom 23.

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Immobilienfachwirt/Geprüfte Immobilienfachwirtin. Vom 23. Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Immobilienfachwirt/Geprüfte Immobilienfachwirtin Vom 23. Dezember 1998 Auf Grund des 46 Abs. 2 und des 21 Abs. 1 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Kursangebot 2013/14. www.big-hgw.de

Kursangebot 2013/14. www.big-hgw.de Kursangebot 2013/14 www.big-hgw.de ... verändert sich rasant. Wirtschaftlicher und demografischer Strukturwandel, Globalisierung und die so genannte Wissensgesellschaft sind Herausforderungen, die auch

Mehr

Informationen zur Aufstiegsfortbildung

Informationen zur Aufstiegsfortbildung Informationen zur Aufstiegsfortbildung Informationsveranstaltung: Zeit: 15. Oktober 2013, 16:00 Uhr Ort: Kommunikationscentrum (Haus 2), BiG - Bildungszentrum in Greifswald, Feldstraße 85, 17489 Greifswald

Mehr

WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT. Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels. Seminarübersicht. > Fachwirt/in für Vertrieb

WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT. Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels. Seminarübersicht. > Fachwirt/in für Vertrieb WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT Seminarübersicht Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des s > Fachwirt/in für Vertrieb im > Handelsfachwirt/in > Betriebswirt/in > Ausbildung der Ausbilder

Mehr

Geprüfte/r Personalfachkauffrau/-mann (IHK) - Sprinter -

Geprüfte/r Personalfachkauffrau/-mann (IHK) - Sprinter - Geprüfte/r Personalfachkauffrau/-mann (IHK) - Sprinter - Geprüfte/r Personalfachkauffrau/-mann (IHK) - Sprinter - -verkürzte Form der Prüfungsvorbereitung (Dauer 1 Jahr) - [DIE AUSGANGSLAGE] Neue berufliche

Mehr

GEPRÜFTE/-R HANDELSFACHWIRT/-IN

GEPRÜFTE/-R HANDELSFACHWIRT/-IN GEPRÜFTE/-R HANDELSFACHWIRT/-IN Die Qualifikation zur Übernahme von Führungsaufgaben im Handel STUDIENFÜHRER Berufsbild Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in 2 Sprungbrett für Ihre Karriere 2 Wie unterstützt

Mehr

Komplettpaket Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel

Komplettpaket Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel Das Know- how. REFA-Hessen e.v. Komplettpaket Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel Ihre Qualifizierung bei REFA Hessen e.v. Stand:

Mehr

Gepr. Betriebswirt/in

Gepr. Betriebswirt/in fit durch Fortbildung Vorbereitungslehrgänge zur Prüfung als Gepr. Betriebswirt/in = die Fortbildung für Fachwirte- und Fachkaufleute 5. Nov. 2013 bis Sommer 2015 in Lörrach Kaufm. Berufsbildungsstätte

Mehr

Karriere mit Lehre in den Optischen Technologien Geprüfter/e Industriemeister/in Optik* Studiengang mit IHK-Prüfung

Karriere mit Lehre in den Optischen Technologien Geprüfter/e Industriemeister/in Optik* Studiengang mit IHK-Prüfung Karriere mit Lehre in den Optischen Technologien Geprüfter/e Industriemeister/in Optik* Studiengang mit IHK-Prüfung IHK-Weiterbildung mit System Was macht ein Industriemeister? Industriemeister sind als

Mehr

Studienführer. Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in. www.akademie-handel.de. Die Qualifikation zur Übernahme von Führungsaufgaben im Handel

Studienführer. Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in. www.akademie-handel.de. Die Qualifikation zur Übernahme von Führungsaufgaben im Handel Studienführer www.akademie-handel.de Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in Die Qualifikation zur Übernahme von Führungsaufgaben im Handel Inhalt Berufsbild Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in.... 03 Sprungbrett

Mehr

Eingangsformel. 1 Ziel der Prüfung. FachkLogSystPrV. Ausfertigungsdatum: 13.02.2013. Vollzitat:

Eingangsformel. 1 Ziel der Prüfung. FachkLogSystPrV. Ausfertigungsdatum: 13.02.2013. Vollzitat: Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Fachkaufmann für Logistiksysteme und Geprüfte Fachkauffrau für Logistiksysteme FachkLogSystPrV Ausfertigungsdatum: 13.02.2013

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Fachtagung. Lernergebnisorientierung im deutschen Bildungssystem. Forum II. Berufliche Fort-/Weiterbildung und Hochschulbildung

Fachtagung. Lernergebnisorientierung im deutschen Bildungssystem. Forum II. Berufliche Fort-/Weiterbildung und Hochschulbildung Fachtagung Lernergebnisorientierung im deutschen Bildungssystem Forum II Berufliche Fort-/Weiterbildung und Hochschulbildung Dr. Gordon Schenk, DIHK DQR-Handbuch; Glossar Kompetenz Bezeichnet im DQR die

Mehr

WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT. Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels. Seminarübersicht. > Fachwirt/in für Vertrieb

WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT. Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels. Seminarübersicht. > Fachwirt/in für Vertrieb WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT Seminarübersicht Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels > Fachwirt/in für Vertrieb im Einzelhandel > Handelsfachwirt/in > Betriebswirt/in

Mehr

Geprüfte/r Industriemeister/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Geprüfte/r Industriemeister/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik Geprüfte/r Industriemeister/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: Geprüfter Industriemeister Kunststoff- und Kautschuktechnik Kunststoff- und kautschukverarbeitende

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Industriemeister/in - Lederherstellung Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Industriemeister/in bzw. Prozessmanager/in der ist eine berufliche Weiterbildung.

Mehr

Führung und. Personalmanagement

Führung und. Personalmanagement Führung und Controlling Handelsfachwirt/in IHK Dozent: Klaus Imhof Dozent: Klaus Imhof Folie 1 Gliederung 1. Führungsgrundsätze und Führungsmethoden, 2. Personalpolitik, 3. Psychologische Grundlagen zur

Mehr

Aufstiegslehrgang. Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in IHK. IHK Die Weiterbildung. NEU! Studium inklusive Online-Forum

Aufstiegslehrgang. Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in IHK. IHK Die Weiterbildung. NEU! Studium inklusive Online-Forum Aufstiegslehrgang Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in IHK NEU! Studium inklusive Online-Frum IHK Die Weiterbildung Inhaltsverzeichnis Grußwrt...3 1. Darum wir! Das IHK-Bildungsinstitut stellt sich

Mehr

Geprüfte Betriebswirtin/ Geprüfter Betriebswirt (HwO) BFM Northeim

Geprüfte Betriebswirtin/ Geprüfter Betriebswirt (HwO) BFM Northeim Geprüfte Betriebswirtin/ Geprüfter Betriebswirt (HwO) Der Lehrgang Geprüfte Betriebswirtin/ Geprüfter Betriebswirt in der Metalltechnik (HWO) Ein Studium zum/r Betriebswirt/in ist für Sie das Richtige,

Mehr

FACHWIRT/-IN VISUAL MERCHANDISING (IHK)

FACHWIRT/-IN VISUAL MERCHANDISING (IHK) FACHWIRT/-IN VISUAL MERCHANDISING (IHK) Der Abschluss für kreative Profis im Verkauf STUDIENFÜHRER Berufsbild Fachwirt/-in Visual Merchandising 2 Sprungbrett für Ihre Karriere 2 Wie unterstützt Sie die

Mehr

1. Mitarbeiterführung im Sinne der Unternehmensziele unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften sowie Mitwirken bei Aus- und Weiterbildung

1. Mitarbeiterführung im Sinne der Unternehmensziele unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften sowie Mitwirken bei Aus- und Weiterbildung Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Die Industrie- und Handelskammer zu Köln erlässt aufgrund

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung zum/zur Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Verordnung. über die Berufsausbildung zum/zur Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel über die Berufsausbildung zum/zur Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel vom 14. Februar 2006 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 9 vom 28. Februar 2006) Auf Grund des 4 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Campus. berufsbegleitend. Esslingen. studieren. Wissen und mehr. Geprüfte/r Industriefachwirt/-in (IHK) Unser Kooperationspartner:

Campus. berufsbegleitend. Esslingen. studieren. Wissen und mehr. Geprüfte/r Industriefachwirt/-in (IHK) Unser Kooperationspartner: Campus Esslingen berufsbegleitend studieren Geprüfte/r Industriefachwirt/-in (IHK) Unser Kooperationspartner: Zunehmende Prozessorientierung, flachere Hierarchien, erhöhtes Kostenund Nutzendenken sowie

Mehr

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg

Mehr

Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO)

Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO) Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO) Aufgrund der 54, 71 Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I Seite

Mehr

Industriekaufmann/-frau

Industriekaufmann/-frau AUS- UND WEITERBILDUNG Industriekaufmann/-frau Ausbildungsdauer: 3 Jahre Arbeitsgebiet: Industriekaufleute sind in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen tätig. Ihr kaufmännisch-betriebswirtschaftliches

Mehr