Studiengemeinschaft Darmstadt Deutschlands führende Fernschule Qualität seit 1948

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studiengemeinschaft Darmstadt Deutschlands führende Fernschule Qualität seit 1948"

Transkript

1 Studiengemeinschaft Darmstadt Deutschlands führende Fernschule Qualität seit 1948

2

3 Dr. h.c. Michael Klett Aufsichtsratssvorsitzender der Ernst Klett AG und Hauptgesellschafter der SGD Michael Kamprath Gesellschafter und Mitglied der Gründerfamilie Meine sehr verehrten Damen und Herren, die Klett Gruppe und ihre Unternehmen fühlen sich der Bildung und ihren Werten verpflichtet. Denn Bildung stärkt die Persönlichkeit und eröffnet jedem Einzelnen die Chance, in unserer Gesellschaft seinen optimalen Weg zu finden. Die Studiengemeinschaft Darmstadt verinnerlicht diese Werte seit nunmehr 65 Jahren und stellt die Bedürfnisse des erwachsenen Lerners stets in den Mittelpunkt. Das didaktische Konzept richtet sich ganz nach Ihren individuellen Wünschen. Zum einen lassen sich Ort und Zeit für das Lernen flexibel bestimmen. Zum anderen ermöglichen innovative Lern methoden die Nutzung eines vielfältigen Medienspektrums. Über den modernen SGD-Online-Campus können Sie schnell und zuverlässig mit anderen Lehrgangsteilnehmern, Ihren Fernlehrern oder Ihrem persönlichen Studienbetreuer in Verbindung treten in Foren, beim Chatten oder per . Für ihre Lernmethoden wurde die SGD bereits vielfach ausgezeichnet. So verbindet die Studiengemeinschaft Darmstadt seit 1948 Tradition und Innovation gleichermaßen und ist ein verlässlicher Partner für Ihre persönliche Weiterbildung. Mit den besten Wünschen Ihr Sehr geehrte Leserinnen und Leser, als mein Vater sich 1948 mit der Gründung der Studiengemeinschaft Darmstadt einen Lebenstraum erfüllte, konnte er noch nicht ahnen, welch erfolgreichen Weg die SGD nehmen würde. Aus bescheidenen Anfängen ent wickelte sich das Unternehmen in all den Jahren zu einer der führenden Adressen für Fernunterricht in Deutschland. Mehr als Studierende schenkten der SGD bis heute ihr Vertrauen, um ihre persönlichen und beruflichen Pläne zu verwirklichen. Die erreichten Studienziele gehen einher mit Erfolgsfreude, gesellschaftlicher Anerkennung und beruflichem Aufstieg oder einer Neuorientierung. Mit ihrer Innovationskraft präsentiert sich die Studiengemeinschaft Darmstadt im Jubiläumsjahr als ein leistungsstarkes, zukunftsorientiertes Unternehmen, verknüpft mit traditionellen Werten. Insbesondere die konsequente Serviceorientierung macht die SGD zu dem richtigen Partner, wenn es um Weiter bildung geht. Das breite Spektrum von mehr als 200 Lehrgängen, alle selbstverständlich mit staatlicher Zulassung, bietet für viele Interessenausrichtungen den geeigneten Weg. Mit guten Wünschen für Ihre Zukunft Ihr Dr. h.c. Michael Klett Michael Kamprath 3

4 Wir gratulieren zum 65. Geburtstag! Das hessische Schulsystem verfügt über eine große Vielfalt an Schulformen und Bildungsgängen, die es ermöglichen, dass jede Schülerin und jeder Schüler die individuell bestmögliche Schulausbildung erhält. Die Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Bildungsweg ist dank der Durchlässigkeit unseres Bildungssystems nicht endgültig vielmehr steht ein umfangreiches Angebot an Übergangs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, das dem Einzelnen auch zu einem späteren Zeitpunkt noch viele Möglichkeiten offenhält. Nicola Beer Wer sich nach dem Ende seiner Schullaufbahn dazu entscheidet, noch einmal die Schulbank zu drücken, der beweist Ehrgeiz und Engagement und wird mit vielfältigen neuen beruflichen Perspektiven belohnt. Mit ihrem umfangreichen Lehrgangsangebot leistet die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) seit nunmehr 65 Jahren einen wichtigen Beitrag, Erwachsenen, die aufgrund ihrer beruflichen oder persönlichen Situation keine Präsenzeinrichtung besuchen können, Entwicklungsperspektiven zu eröffnen. Neben der langjährigen Erfahrung bei der erfolgreichen Vorbereitung auf die hessischen Schulabschlüsse sowie der Durchführung dieser Prüfungen am Standort in Pfungstadt zeichnet sich die Studiengemeinschaft Darmstadt beispielsweise auch durch die Vorbereitungslehrgänge auf die staatlichen Technikerabschlüsse aus. Zudem verfügt die Studiengemeinschaft über langjährige Erfahrung im Bereich des virtuellen Lernens. Ich freue mich daher, dass es der Studiengemeinschaft Darmstadt bereits seit nunmehr 65 Jahren gelingt, auf anerkannte Abschlüsse vorzubereiten, und wünsche hierbei weiterhin viel Erfolg. Mit herzlichen Grüßen Ihre Nicola Beer Hessische Kultusministerin Claus Gilke Die Zusammenarbeit der Studiengemeinschaft Darmstadt und der Industrie- und Handelskammer Darmstadt im Bereich der beruflichen Weiterbildung liefert seit vielen Jahren gute Ergebnisse. In Zertifikatslehrgängen nach Konzepten der national tätigen Weiterbildungs-GmbH ist die SGD ein verlässlicher Partner, der die Kooperationsinhalte mustergültig umsetzt und als Blaupause dienen kann. Die Prüfzuständ igkeit der IHK Darmstadt für verordnete Fortbildungsabschlüsse ist ein weiteres Feld: Teilnehmer der SGD gehörten auch 2012 zu den Prüfungsbesten in Hessen, was für gute Qualität des Fernunterrichts spricht. Ein neuer Bereich gemeinsamen Interesses ist die akademische Anschlussfähigkeit beruflich erworbener Abschlüsse des Niveaus Bachelor durch Studium bei der Wilhelm Büchner Hochschule. Die gute Zusammenarbeit sollte auch hier zu guten Ergebnissen führen und das nicht erst bis zum nächsten Jubi läumstermin. Claus Gilke Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung, IHK Darmstadt 4

5 Die Entwicklung des Studiengangs Wissensmanagement wird vom Zentralbereich Entwicklung und Technik der Bilfinger SE begleitet. Die in der Praxis erforderlichen Inhalte aus unterschiedlichen Disziplinen sind hier ausreichend vollständig verarbeitet. Das macht dieses Angebot einzigartig. Die Lernenden erfahren die Vielfalt des Berufs und sind gut gerüstet für den Einsatz in der Praxis. Die Teilnehmenden erfahren einiges, was nicht in Lehrbüchern steht. Der Nutzen für die Praxis steht bei der Auswahl der Lehrinhalte im Vordergrund. Zum 65. Geburtstag gratulieren wir der Studiengemeinschaft Darmstadt herzlich. Wir wünschen viel Erfolg mit dem neuen Studiengang, zu dem wir beitrugen. Beate Kögel Beate Kögel Zentralbereich Entwicklung und Technik-Wissensmanagement Bilfinger SE Berufsbegleitende Weiterbildung ist für die Deutsche Bahn ein wichtiges Thema, um mit motivierten und gut qualifizierten Mitarbeitern für die Zukunft perfekt aufgestellt zu sein. Ein guter und langjähriger Partner ist dabei die SGD. Zum Beispiel dem Meister für Bahnverkehr (IHK) bietet sie passgenaue und erfolgreiche Programme an, die unseren Mitarbeitern optimale Bedingungen bieten, sich berufsbegleitend weiterzubilden. Wir gratulieren herzlich zum 65. Geburtstag und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Ulrike Stodt Udo Warch Ulrike Stodt Mitarbeiterentwicklung DB Mobility Logistics AG Udo Warch Leiter Trainingsentwicklung DB Training, Learning & Consulting Die SGD ist seit 2005 offizieller Bildungspartner der SAP Deutschland AG & Co. KG als derzeit einzige Fernschule bundesweit. Bisher wurden zusammen mit der SGD sechs SAP-Lehrgänge für Anwender entwickelt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der SGD und über viele erfolgreiche Lehrgangsabsolventen, die ein Original-SAP-Zertifikat erhalten. Timo Schütte Head of Education Delivery Germany SAP Deutschland AG & Co. KG Bildung nach Wunsch: Für jeden das Richtige, zielorientiert, stringent, immer im Interesse der Lernenden und ausgerichtet auf die Anforderungen des Arbeitslebens. Dafür steht für mich die Studiengemeinschaft Darmstadt mit ihrem vielfältigen Angebot. Gerade im Bereich der Architektur, des Maschinenbaus, der Filmbearbeitung und der vielfältigen Welt der 3D-Anwendungen, allesamt Bereiche mit einem hohen Bedarf an unserer branchenführenden Software, ist es wichtig, gezielt auszubilden und somit dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Genau deshalb ist die SGD für uns ein sehr geschätzter Partner, dem wir zum Firmenjubiläum herzlich gratulieren und dem wir für die jahrelange Zusammenarbeit herzlich danken. Wir freuen uns auf die weitere gemeinsame Zukunft. Tim P. Pfaelzer Tim P. Pfaelzer Sales Manager Education EMEA, Autodesk GmbH 5

6 Wie alles begann Eine Vision wird Wirklichkeit Werner Kamprath hatte eine Vision: Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es wenig qualifizierte Arbeitskräfte, aber eine enorme Nachfrage durch die gerade wieder im Aufbau befindliche Wirtschaft. Mit Fernunterricht wollte der Unternehmer Kamprath diese Lücke schließen. Wer sich in dieser schwierigen Zeit keine Ausbildung sichern konnte, sollte trotzdem einen anerkannten Abschluss bekommen und dabei weiter Geld verdienen können. Am 1. Juli 1948 realisierte Werner Kamprath seine Vision und gründete unter der Bezeichnung Fernkurs-Kamprath die Studiengemeinschaft Darmstadt, das Original unter den Sortimentsfernschulen. Ein Bilderbuchstart. Mit seinem Lehrgangskonzept verhalf er vielen Generationen zum beruflichen Erfolg: Gründer der SGD Werner Kamprath Von Anfang an setzte er auf höchste Qualität und akzeptierte nur das Beste für die Kursteilnehmer: die besten Autoren, die beste Methode, die beste Betreuung. So verband er erstmals in Deutschland in einzigartiger Weise qualifizierte Lerninhalte mit einer didaktischen Aufbereitung für den Fernunterricht. Werner Kamprath begann mit dem Fernkurs für freie und angewandte Zeichenkunst, der stark an der Praxis orientiert war. Die persönliche Handschrift des Werbefachmanns Kamprath trat hier ebenso zutage wie seine große Erfahrung und Marktkenntnis. 6

7 Die Lernenden kamen aus der gesamten Bevölkerung. Manche lernten aus privatem Bildungshunger, andere im Interesse beruflichen Aufstiegs. Besonders die junge Generation sehnte sich nach Bildung. Kamprath erkannte früh die Möglichkeit, die sich ihm bot, und entwickelte wenig später mit den Aufbaulehrgängen Gebrauchsgraphik, Akt und Mode, Schrift und Typographie und dem Werbefachkurs weitere an der Nachfrage orientierte Lehrgänge. Alle Kurse wurden von Werner Kamprath selbst entwickelt und betreut. Die Weiterbildung Erwachsener hat in der Familie Kamprath eine lange Tradition! Bereits im Jahr 1908 hatte der Vater von Werner Kamprath den Ernst Kamprath Verlag, Leipzig, ins Leben gerufen. Unter dem Namen Kampraths Schnellunterricht mit optischen Hilfsmitteln spezialisierte er sich schon früh auf Fachbuchreihen mit dem Titel Kurz und bündig Fachskelett in den Fächern Mathematik, Physik, Latein u. Ä. 7

8 Die 50er-Jahre Vom Wiederaufbau zum Wirtschaftswunder Deutschland befand sich im Aufbau. Die Trümmer waren zum Teil beseitigt, das deutsche Wirtschaftswunder stand vor der Tür. Die SGD wuchs bis 1953 auf 20 Mitarbeiter und erweiterte ihr Lehrgangsangebot ständig. Neue Kurse wie Karikatur- und Pressezeichnen, Sicherheit im Sprachumgang und die Hohe Schule des Schreibens ergänzten das Lehrgangsprogramm sinnvoll. Aber Werner Kamprath wusste auch, dass vor allem Fachleute für den Wiederaufbau gebraucht wurden. Und das im ganz wörtlichen Sinne: Ingenieure, Techniker, aber auch kaufmännische Fachkräfte aller Art, die sich am Aufschwung Deutschlands beteiligen konnten. Jeder Mensch ist aufnahmefähiger, als er glaubt. Entscheidend ist nur, dass der Studierende den Willen zur Arbeit mitbringt. Werner Kamprath, Gründer der SGD 8

9 Mit dem Anstieg der Teilnehmerzahlen ergänzte die SGD Mitte der Fünfziger ihr Angebot in genau dieser Richtung. Bauwesen, Maschinenbau, Architektur und Elektrotechnik kamen hinzu. Der Technische Kaufmann bildete die Brücke zu den kaufmännischen und wirtschaftlichen Bereichen, für die man z. B. Betriebswirtschaft, Kostenrechnung oder Bilanzbuchhaltung anbot. Und auch kreative Kurse wurden in das Programm aufgenommen: Raumgestaltung/Innenarchitektur und Schaufensterdekoration. Um den Aufschwung zu bewältigen, brauchte die SGD mit ihren bereits 100 Mitarbeitern mehr Platz. Am 1. Juli 1959 bezog das Unternehmen das neue Betriebsgebäude in Pfungstadt. Das war allerdings mehr als ein Umzug. Es war ein Aufbruch in eine neue Zeit. Denn in den eigenen Räumen bot die SGD erstmals auch lehrgangsbegleitende Seminare an. Das stieß bei den Teilnehmern auf große Resonanz und war ein voller Erfolg. Dass der SGD-Kombiunterrricht sinnvoll und praxisorientiert war, zeigt die damalige Einschätzung des Hessischen Wirtschaftsministeriums: Bei der vorliegenden Kombination eines Fernunterrichts mit ganztägigem Unterricht und ergänzender Labortätigkeit handelt es sich um etwas Neuartiges, das grundsätzlich positiv zu bewerten ist. Die SGD war eines der ersten Institute in Deutschland, das den Kombiunterricht in eigenen Schulungsräumen durchführte. Der Neubau ist fertig. Am 1. Juli 1959 bezieht die SGD ihr neues Betriebsgebäude in Pfungstadt bei Darmstadt. 9

10 Die 60er-Jahre Per Fernstudium zum Ingenieur und Betriebswirt Der Aufbau Deutschlands war in vollem Gange, die Wirtschaft suchte noch immer händeringend qualifizierte Arbeitskräfte da kamen 1960 die neuen Kurse zum Ingenieur und etwas später zum Betriebswirt genau zum richtigen Zeitpunkt. Sie wurden zu echten Rennern und die SGD wurde zum größten privaten Institut in der Ausbildung von Ingenieuren. Etwa 300 Ingenieure legten in diesem Jahrzehnt erfolgreich ihre Prüfung ab. Die SGD auf Deutschlandtour Kundenservice wurde schon immer großgeschrieben. Am 16. Januar 1961 feierte die SGD ihren Teilnehmer konnte man den Kursteilnehmer seit Unternehmensgründung feiern. Weiterbildung hatte Konjunktur und Werner Kamprath setzte seine Vision weiter konsequent in die Tat um. Der SGD-Beratungsdienst auf Rädern kam zu den Interessenten und Kursteilnehmern in ganz Deutschland. Denn nicht nur die Wichtigkeit von Bildung für jeden Einzelnen war Kamprath ein Anliegen. Auch der Studienservice wurde bei der SGD schon immer groß geschrieben. 10

11 Der Werbefachmann Kamprath setzte von Anfang an auf ehrliche Werbung und Bildungsinformation. Bereits 1962 verpflichtete er die SGD in den Ordnungs- und Leistungsmerkmalen des verantwortungsbewussten Fernunterrichts zu sachlicher Werbung und zur Bereitstellung einwandfreien Lernmaterials. Darüber hinaus konnte die SGD mit einer Ausweitung ihres Kombiunterrichts und mit dem Aufbau von Nahunterrichtszentren in 60 Städten Deutschlands punkten. Nach dem Tod von Werner Kamprath am übernahm sein Sohn Michael Kamprath die Geschäftsführung bei der SGD starb überraschend Firmengründer Werner Kamprath, kaum sechzigjährig. Seinem Sohn Michael hinterließ er ein renommiertes Unternehmen, das dieser mit Erfolg weiterführte. Die SGD entwickelte sich bis Ende der 60er-Jahre zum führenden Fernlehrinstitut in Deutschland. SGD-Kombiunterricht Seminare ergänzen sinnvoll das Fernstudium und bereiten die Teilnehmer gezielt auf ihre Abschlussprüfung vor. 11

12 Die 70er-Jahre Das Abitur aus dem Briefkasten Erste Lehrgänge im Fachbereich Schulabschlüsse wurden bereits Ende der 60er-Jahre angeboten kamen unter der Pädagogischen Leitung von Ute Kamprath-Helène der Hauptschulabschluss und die Fachhochschulreife dazu. Der Abiturlehrgang wurde inhaltlich überarbeitet. Neben dem Beruf wurde nun nachgeholt, was man in seiner Schulzeit nicht verwirklichen konnte oder wollte. Die Nachfrage war enorm und der Abiturlehrgang wurde ein großer Erfolg. Das Lehrmaterial war so gut, dass sogar Lehrer der gymnasialen Oberstufe die Studienhefte kauften, da im Handel nichts Gleichwertiges vorlag. Die SGD war weiter auf dem Vormarsch und wurde nun zum bedeutendsten Anbieter von Fernunterricht in Deutschland. Besonders im Bereich der technischen Kurse und generell bei Innovationen war und ist die SGD auch heute noch führend. In den folgenden Jahren kamen jetzt auch Lehrgänge im kaufmännischen Bereich dazu. Auch Kurse zu Leitungsfunktionen wie Werbe-, Einkaufs- und Marketingleiter fanden große Nachfrage. Ergänzt wurden diese Kurse durch Weiterqualifizierungs- und Spezialisierungskurse wie Steuerbevollmächtigter, Marketing- Assistent, Personal- oder Steuersachbearbeiter und Sekretärin. 12

13 Neu war auch das Angebot an zahlreichen Sprachkursen, die immer gefragter wurden für Urlaubsreisen oder den Beruf. Auch Hobbykurse wie Persönlichkeitsbildung und Psychologie wurden neu in das Studienprogramm aufgenommen trat das neue Fernunterrrichtsschutzgesetz in Kraft. Seitdem steht das staatliche ZFU-Siegel für die Qualitätsgarantie der SGD- Fernkurse, die auf sachliche Richtigkeit und pädagogische Eignung sorgfältig überprüft werden. Die SGD begrüßte in diesem Jahr nicht nur ihren Fernschüler, sondern auch Bernd Schachtsiek, der am als weiterer Geschäftsführer und Gesellschafter in die SGD eintrat. Auf dieses Qualitätssiegel der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht können sich die SGD-Kursteilnehmer schon seit den 70er-Jahren verlassen. Bei einer Emnid-Umfrage zum Thema Bekanntheit im Fernunterricht nahm die SGD bereits in den 70er-Jahren den zweiten Platz ein. Die SGD wächst! Und einige Mitarbeiter sind heute noch dabei. 13

14 Die 80er-Jahre Mit der SGD ins Computerzeitalter Schon immer hatte man bei der SGD ein gutes Gespür für wichtige Entwicklungen. So auch Anfang der 80er-Jahre. Das Zeitalter der PCs hatte begonnen und die SGD war mit Programmier- und Computerlehrgängen von Anfang an dabei. In den folgenden Jahren wurde das Lehrgangsangebot in diesem Bereich weiter ausgebaut und man konnte bei der SGD weitere Programmiersprachen lernen und Kurse über Mikroelektronik und EDV belegen. Von nun an bildeten Computerkurse die immer am Markt orientiert waren einen weiteren Schwerpunkt im Kursangebot. Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist damals wie heute führender Anbieter von Informatiklehrgängen im Fernunterricht. Stets richteten sich die neuen Lehrgänge an den Interessen der Kursteilnehmer aus, um jeden Einzelnen für den beruflichen und privaten Erfolg fit zu machen. Die Verantwortlichen der SGD erkannten aber auch, dass die beginnende Digitalisierung noch weiter reichende Auswirkungen hatte: Alle Grafik- und Werbekurse wurden um die Anwendung moderner Programme erweitert. Einen weiteren Schwerpunkt bildeten verstärkt kaufmännische Kurse, die auf IHK-Abschlüsse vorbereiteten. Zahlreiche neue kaufmännische Ausbildungen kamen jetzt dazu. Daneben wurden Vorbereitungskurse zu diversen Fachwirt-Abschlüssen mit Erfolg herausgebracht, allen voran der zum Handelsfachwirt. Die zahlreichen Sprachkurse wurden noch um Italienisch und Französisch für Fortgeschrittene ergänzt. Desktop-Publishing zog auch bei der SGD ein und vereinfachte Entwicklung, Herstellung und Vertrieb des Materials zugunsten einer weiteren Qualitätssteigerung für die Kursteilnehmer. 14

15 Richtige Stars wurden in den 80ern die neuen Kurse für Freizeit und Hobby, von Yoga über Kindererziehung bis zum Mineralesammeln. Zahlreiche Repräsentanten aus Politik und Gesellschaft begrüßte die SGD zum 40-jährigen Jubiläum Anerkennung erhielt sie auch durch namhafte Wirtschaftsvertreter, die die Bedeutung quali fizierter Weiterbildung hervorhoben. Im April des gleichen Jahres wurde der Teilnehmer aufgenommen. Noch ahnte man nichts vom bevorstehenden Fall der Mauer. Mit der Entwicklung von speziellem Lehrmaterial jedoch wollte die SGD der steigenden Zahl von Übersiedlern aus der DDR die Integration in den westlichen Arbeitsmarkt erleichtern wurde die Ausbildung zum Computerfachmann in das Programm der SGD aufgenommen. 15

16 Die 90er-Jahre Weiteres Wachstum auf über Teilnehmer Die deutsche Einheit stellte auch für die SGD eine große Herausforderung dar. Die Bevölkerung der ehemaligen DDR hatte einen hohen Bedarf an betriebswirtschaftlichem Wissen. Modulare Angebote, die es in geringem Umfang schon seit den 70ern gab, wurden ausgebaut, um das Programm individuell anzupassen, etwa für Firmen, die Kurse für ihre Mitarbeiter wünschten. Bis 1995 war die SGD auf das Engste mit dem Namen Kamprath verbunden. Dann wurden die Fernunterrichtsgeschäfte der Familie Kamprath und Herrn Schachtsieks mit den Fernunterrichtsaktivitäten der Klett Gruppe zusammengeführt und bildeten die Grundlage für die Deutsche Weiterbildungsgesellschaft. Diese verantwortet heute innerhalb des Klett-Konzerns den Fernunterricht. Das Unternehmen Klett brachte nicht nur zusätzliche Kompetenz in der Weiterbildung, sondern auch seine breite Erfahrung im fremdsprachlichen Bereich ein. Die 90er-Jahre gehörten wie die 80er-Jahre auch weiterhin dem Computer, der in nahezu allen Lebensbereichen massiv Einzug hielt. Zwangsläufig führte das zu immer neuen IT-Kursen. In jedem Jahr dieser Dekade wurden mindestens zehn neue Kurse in den unterschiedlichen Themengebieten zur Marktreife geführt. Erfahrene Mitarbeiter in Beratung und Betreuung standen den Studierenden schon immer zur Seite. Als eines der ersten Fernlehrinstitute besaß die SGD einen eigenen Internetauftritt, der für viele Lehrgänge Ergänzungen und Informationen bot. Ende der 90er konnte man sich beim Marktführer SGD online zu jedem beliebigen Kurs genauestens informieren und sich anmelden. Das weckte auch das Interesse von Deutschen, die im Ausland lebten. Für sie waren die buchstäblich fernen Lehrgänge nun greifbar nahe. Doch nicht nur für sie: Die Netzpräsenz der SGD war ein weiterer Schritt auf dem Weg zum PC als Lernmedium. Hier wurde der Medienmix eingeführt, den die Kursteilnehmer heute kennen und schätzen. 16

17 Zur selben Zeit konkretisierten sich Überlegungen der SGD- Gesellschafter, die Technikerausbildung auf eine akademische Basis zu stellen, was im Jahr 1996 zur Gründung der Privaten FernFachhochschule Darmstadt (PFFH) der heutigen Wilhelm Büchner Hochschule führte. Dies war damals eine wirkliche Herausforderung und echtes Neuland. Die Hochschule startete im Winter - semester 1997/98 mit dem Diplomstudiengang Informatik und ist heute die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Im 50. Jahr des Bestehens vergrößerte sich die SGD, um den Teilnehmern weiterhin optimale Studienbedingungen zu bieten. 17

18 Im neuen Jahrtausend Mehrfach ausgezeichneter Lernmedienmix Mit dem Wechsel in das neue Jahrtausend standen bei der SGD alle Zeichen weiter auf Erfolg, wie nicht nur der Weiterbildungs- Innovationspreis des Bundesinstituts für Berufsbildung und der Fachzeitschrift managerseminare im Jahr 2000 zeigte. Für die vielleicht wichtigste Innovation in der Geschichte der SGD holten wir uns den besten Partner: Der Online-Campus wavelearn wurde 2001 zusammen mit dem Fraunhofer-Institut entwickelt und zeigt die SGD erneut als wichtigste Innovatorin in diesem Bereich. Einsendeaufgaben können mit wavelearn online verschickt werden, die Korrespondenz mit Fernlehrern und Mitstudenten ist durch so bequem wie nie. Als innovativer Fernkursanbieter wurde die SGD bereits im Jahr 2000 für ihre Vorreiterrolle ausgezeichnet: Weiterbildungs-Innovationspreis für das Online-Lernkonzept. Zahlreiche weitere Auszeichnungen prägen das Jahrzehnt. SERVICE DES JAHRES 2009 STUDIENPREIS FORUM DISTA DISTANC AUSGEZEICHNET VOM T NC LEARNING Siegel

19 Das Bundesministerium für Bildung und Forschung trägt seit 2002 eines der wichtigsten Forschungsprojekte der SGD: das Meisternetz, ein zukunftsweisendes softwarebasiertes Lernsystem für einen virtuellen Lehrgang zum Industriemeister Metall konnte die SGD den Teilnehmer seit ihrer Gründung will kommen heißen und das neue Seminargebäude wurde eingeweiht. Um die Qualität der Ausbildung noch weiter zu steigern, geht die SGD seit 2005 Partnerschaften mit renommierten Institutionen ein. Das weltbekannte Softwarehaus SAP etwa hat bis jetzt nur der SGD erlaubt, als offizieller Bildungspartner Fernlehrgänge mit SAP-Abschlusszertifikat anzubieten. Die Deutsche Bahn suchte vor Jahren einen Ausbildungspartner und fand ihn in der SGD, zum Beispiel mit dem erfolgreichen Lehrgang Meister für Bahnverkehr IHK. Mit dem Goethe-Institut zusammen wurden Lehrgänge zum Thema Deutsch als Fremdsprache entwickelt. Zahlreiche Auszeichnungen prägen das Jahrzehnt. So bekam die SGD den Preis für die Innovation des Jahres und den Servicepreis vom Fachverband Forum DistancE-Learning verliehen. Zweimal wurde die Comenius EduMedia-Auszeichnung an die SGD vergeben. Die Initiative Mittelstand zeichnete die SGD mit dem Innovationspreis aus. Im festlichen Rahmen wurde 2008 der 60. Geburtstag der SGD gefeiert. Neben zahlreichen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Industrie konnte man auch den Fernlerner seit 1948 begrüßen. Ein Netzwerk mit starken Partnern unter stützt die SGD bei ihrem Bestreben, den Studierenden die beste Ausbildung zu bieten. Mit Chats, Foren und vielen anderen Angeboten zeigt die SGD hier, wie moderne Lernplattformen aussehen können. Die Studierenden sind begeistert. 19

20 Die SGD ist bekannt für ihr freundliches und kompetentes Service-Team. Die Beratung der Studierenden steht an erster Stelle. 20

21 Brigitta Vochazer Geschäftsführerin der SGD Liebe Leserin, lieber Leser, ich freue mich sehr, dass Sie sich für die Studiengemeinschaft Darmstadt interessieren. In einer Zeit des stetigen Wandels sind Menschen, die Eigeninitiative zeigen, überall gefragt. Das ist Ihre Chance für eine erfolgreiche Zukunft beruflich und privat. Meine Mitarbeiter und ich möchten Sie gern dabei unterstützen. Als Bildungsexperten sind wir spezialisiert auf die besonderen Bedürfnisse Erwachsener, die eine Weiterbildung anstreben. Im 65. Jahr seit unserer Gründung sind wir aktueller denn je. So haben wir in den letzten Jahren unser Studienprogramm stetig weiterentwickelt und auch unseren innovativen Lernmedienmix kontinuierlich ausgebaut. Beispielsweise lässt sich der SGD-Online- Campus wavelearn aufgrund seiner optimierten Oberfläche mit allen gängigen Smartphones nutzen für noch mehr Flexibilität und Mobilität. Auch mit Lern-Apps zu ausgewählten Themen kann unterwegs geübt werden. Zahlreiche Auszeichnungen für unsere erfolgreichen Studienkonzepte sprechen für sich. Bei uns ist WEITERkommen mit BILDUNG nicht nur ein Schlagwort, sondern eine Philosophie. Mit unseren umfangreichen Serviceleistungen steht der Lehrgangsteilnehmer im Mittelpunkt und wird von Anfang an rundum kompetent betreut. Seit 1948 haben über Teilnehmer der SGD ihr Vertrauen geschenkt. Wir hoffen, dass wir auch Sie überzeugen können. Testen Sie Ihren Wunschkurs und unser Betreuungsund Serviceangebot 4 Wochen lang unverbindlich! Es lohnt sich. Herzliche Grüße Ihre Brigitta Vochazer 21

22 Die SGD heute Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg Schon Werner Kamprath, Gründer der SGD, wusste qualifizierte Lerninhalte optimal mit erwachsenengerechter Didaktik für den Fernunterricht zu verbinden. An dieser Maxime hat sich bis zum heutigen Tag bei der SGD nichts geändert. Noch immer steht der erwachsene Lerner mit seiner besonderen Lernsituation im Mittelpunkt. Bei uns lernen Sie nach einem modernen Lernmedienmix mit überschaubaren Lernschritten. Je nach Kurs erhält der Studierende neben seinem schriftlichen Lernmaterial z.b. auch MP3-Dateien, Videos, Lernsoftware, Podcasts oder Lern-Apps. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über den Online-Campus wavelearn Fernlehrer und andere Kursteilnehmer zu kontaktieren. Der Online-Campus ist auch für Internet-Anfänger mit seiner benutzerfreundlichen Menüführung auf Anhieb verständlich. So können die Teilnehmer ihren Lernprozess flexibel und individuell gestalten, ob zu Hause oder unterwegs. Für einige Lehrgänge bieten wir Ihnen außerdem Seminare zur Vertiefung des neuen Wissens. Unsere Lernmethode entspricht immer den neuesten technischen Entwicklungen und didaktischen Erkenntnissen. Dafür steht ein Team von qualifizierten Fachleuten zur Verfügung. 150 fest angestellte Mitarbeiter sowie über 500 Fernlehrer und Dozenten arbeiten für die SGD und betreuen aktuell ca Studierende jährlich. Das Studienprogramm umfasst über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung, Kreative Berufe und Hobby sowie Persönlichkeitsbildung und Gesundheit. Das SGD-Hauptgebäude präsentiert sich 2013 im neuen Look. Eine effiziente Wärmedämmung und weitere Modernisierungsmaßnahmen helfen den Energieverbrauch zu reduzieren. 22

23 Aktuelle Themen und technologische Entwicklungen am Markt werden stets von der SGD auf ihre Einsatzmöglichkeit im Fernunterricht geprüft und umgesetzt. Neben der laufenden Verbesserung der Lehrgänge und der Weiterentwicklung der Lernmethode halten wir ständig Kontakt zu namhaften Unternehmen. So wissen wir stets, was künftig in Wirtschaft und Industrie an Qualifikationen benötigt wird. Übrigens: Die Bestehensquote der SGD-Kursteilnehmer bei staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Prüfungen liegt bei über 90 Prozent. Dies ist auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer und Mitarbeiter der SGD zurückzuführen. Der große Vorteil des SGD-Fernunterrichts ist, dass Sie Ihre Weiterbildung berufsbegleitend absolvieren. Sie geben weder Ihren Arbeitsplatz noch Ihr geregeltes Einkommen auf. Damit Sie von Anfang an optimal studieren können, profitieren Sie vom Einsatz Ihrer persönlichen Betreuer. Bei der organisatorischen, aber auch bei Ihrer zeitlichen Studienplanung helfen wir Ihnen gern mit all unserer Erfahrung. Außerdem haben Sie Ihre persönlichen Fernlehrer an Ihrer Seite. So erreichen Sie schnell, sicher und vor allen Dingen erfolgreich Ihr Studienziel. Die SGD-Abschlüsse sind in Industrie, Wirtschaft und Öffentlichkeit anerkannt. Sie schließen nach erfolgreicher Teilnahme mit einem SGD-Abschlusszeugnis oder SGD-Zertifikat ab. Darüber hinaus führen viele SGD-Kurse gezielt zu staatlichen oder öffentlichrechtlichen Prüfungen. Für alle, die sich noch nicht ganz sicher sind, ob ein SGD-Fernstudium für sie das Richtige ist, bieten wir den kostenlosen SGD- Testmonat an. Prüfen Sie 4 Wochen lang, ob Ihnen der Lehrgang, die Lernmaterialien und unser Service gefallen. Erst danach treffen Sie Ihre Entscheidung für ein SGD-Fernstudium. Noch nie hat sich berufliche Weiterbildung so ausgezahlt wie heute. Mit der SGD treffen Sie garantiert die richtige Wahl! Bei der Studiengemeinschaft Darmstadt macht Lernen einfach Spaß. WEITERkommen mit BILDUNG! Und das seit 65 Jahren. 23

Studiengemeinschaft Darmstadt Qualität seit 1948

Studiengemeinschaft Darmstadt Qualität seit 1948 Studiengemeinschaft Darmstadt Qualität seit 1948 Dr. h. c. Michael Klett Vorstandsvorsitzender der Ernst Klett AG und Hauptgesellschafter der SGD Michael Kamprath Gesellschafter und Mitglied der Gründerfamilie

Mehr

NEU. Bedeutung der individuellen Weiterbildung in Zeiten der Finanzkrise

NEU. Bedeutung der individuellen Weiterbildung in Zeiten der Finanzkrise Bedeutung der individuellen Weiterbildung in Zeiten der Finanzkrise NEU Repräsentative TNS Infratest-Befragung von 301 Personalentscheidern in kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen im Auftrag

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Was kommt nach der Bundeswehr? Studiengemeinschaft Darmstadt Deutschlands führende Fernschule Qualität seit 1948. future partner

Was kommt nach der Bundeswehr? Studiengemeinschaft Darmstadt Deutschlands führende Fernschule Qualität seit 1948. future partner W e i t e r b i l d u n g s g d _ f u t u r e p a r t n e r Was kommt nach der Bundeswehr? Studiengemeinschaft Darmstadt Deutschlands führende Fernschule Qualität seit 1948 1 W e i t e r b i l d u n g

Mehr

Erfolgreich durch Mitarbeiterqualifizierung

Erfolgreich durch Mitarbeiterqualifizierung W sgd Erfolgreich durch Mitarbeiterqualifizierung Studiengemeinschaft Darmstadt Deutschlands führende Fernschule Qualität seit 1948 1 W sgd Über 800 000 Teilnehmer haben seit Gründung der SGD im Jahr 1948

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

Weiterbildungstrends in Deutschland 2014

Weiterbildungstrends in Deutschland 2014 Weiterbildungstrends in Deutschland 2014 NEU TNS Infratest-Studie mit 301 Personalentscheidern in kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt Mai 2014

Mehr

B4 Fernlernen. Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Fernunterricht

B4 Fernlernen. Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Fernunterricht 271 B4 Fernlernen Seit 25 Jahren werden Daten zum Fernunterricht bei den Fernlehrinstituten erhoben (Fernunterrichtsstatistik); weiteres Datenmaterial liegt bei der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)

Mehr

Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9

Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9 Seite 1 von 7 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9 Es gilt

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Beraterprofil: Bewertung und Feedback

Beraterprofil: Bewertung und Feedback Beraterprofil: Bewertung und Feedback Name: Frau Ute Herold tätig seit: 1990 positive Bewertungen (207 Kundenmeinungen) Schwerpunkte: Qualifikationen: Beratungsphilosophie: Private Krankenversicherung

Mehr

Fernunterrichtsstatistik 2013. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v.

Fernunterrichtsstatistik 2013. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Fernunterrichtsstatistik 2013 Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Fernunterrichtsstatistik 2013 Herausgeber: Forum DistancE-Learning - Der Fachverband für Fernlernen

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Fernunterrichtsstatistik 2012. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v.

Fernunterrichtsstatistik 2012. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Fernunterrichtsstatistik 2012 Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Fernunterrichtsstatistik 2012 Herausgeber: Verfasser: Forum DistancE-Learning - Der Fachverband

Mehr

WIR MACHEN LERNEN LEICHT.

WIR MACHEN LERNEN LEICHT. WIR MACHEN LERNEN LEICHT. www.mediatrain.com Profis machen Profis: Einfach, individuell und effizient. Versprochen! WIR MACHEN LERNEN LEICHT. FÜR SIE. Treten Sie ein in unser neues Universum des Lernens.

Mehr

Was kommt nach der Bundeswehr?

Was kommt nach der Bundeswehr? Weiterbildung mit der SGD Was kommt nach der Bundeswehr? Weiterbildung für Soldatinnen und Soldaten! Studiengemeinschaft Darmstadt Deutschlands führende Fernschule Qualität seit 1948 future partner 1 Weiterbildung

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung 1. Bildungsinteressierte Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung Welchen Stellenwert haben IHK-Angebote und IHK-Prüfungen in der Weiterbildung in Deutschland? IHK-Abschlüsse haben auf dem Arbeitsmarkt

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Business Competence Center

Business Competence Center Potential erkennen. Zukunft gestalten. Campus e Berufsbildung e. V. mpetence Profitieren Sie von über 30 Jahren Erfahrung als IHK-Bildungseinrichtung. nce e. V. Weiterbildung ist eine Frage der Kompetenz.

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Personal/Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Bei uns sind Sie in guten Händen Das ist bei der LVM nicht nur eine Redewendung, sondern unsere Philosophie. Bei uns

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

PSYCHOLOGY. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen?

PSYCHOLOGY. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? Bachelor of Science (B Sc) in PSYCHOLOGY Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Leitbild. der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Leitbild. der HFH Hamburger Fern-Hochschule Leitbild der Mission Die ist eine gemeinnützige, durch die Freie und Hansestadt Hamburg staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft. Als größte private Fern-Hochschule des deutschen Sprachraumes

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Fernunterrichtsstatistik 2009. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v.

Fernunterrichtsstatistik 2009. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Fernunterrichtsstatistik 2009 Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Herausgeber: Verfasser: Forum DistancE-Learning - Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT?

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT? Arbeiten bei uns Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Haben Sie die Zukunft im Blick?...dann werfen Sie einen Blick auf uns! Wir sind davon überzeugt, dass technologischer Fortschritt unsere Lebensqualität

Mehr

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Gesundheit

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Gesundheit Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Gesundheit Berufliche Bildung Bildungsprogramm Vereinfachte Darstellung, ausführliche Beschreibung siehe Internet. Athletiktrainer Kieser Training-Instruktor

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15. - 1 Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.00 Uhr in Unna Sehr geehrte Damen und Herren, ich darf Sie ganz herzlich zur Feier

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Optimal vorbereitet. Fit fürs Studium mit den Vorbereitungskursen der OHN. Fragen? Jetzt anmelden! www.offene-hochschule-niedersachsen.

Optimal vorbereitet. Fit fürs Studium mit den Vorbereitungskursen der OHN. Fragen? Jetzt anmelden! www.offene-hochschule-niedersachsen. Fragen? Für weiterführende Informationen sowie eine individuelle Beratung steht Ihnen das Team der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gerne zur Verfügung. Optimal vorbereitet Fit fürs Studium

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt.

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt. Testseite Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt. Im Focus stand

Mehr

Qualified. Füh- auftritt. den. Absol- Meister, IHKs aus den Erfolg: Die

Qualified. Füh- auftritt. den. Absol- Meister, IHKs aus den Erfolg: Die Erfolgreich Qualified in Germany Ergebnisse der 7. Umfrage zum Erfolg von IHK-Weiterbildung Die aktuelle Umfrage der hessischen Industrie- und Handelskammern stärkt das Erfolgs- nur an modell IHK-Weiterbildung.

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studium

Wortschatz zum Thema: Studium 1 Rzeczowniki: das Studium das Fernstudium das Auslandsstudium die Hochschule, -n die Gasthochschule, -n die Fachrichtung, -en die Fakultät, -en die Ausbildung die Hochschulausbildung der Student, -en

Mehr

Studieren mit beruflicher Qualifikation

Studieren mit beruflicher Qualifikation Studieren mit beruflicher Qualifikation Vortrag zur Abschlussfeier der beruflichen Fortbildungsprüfungen an der IHK Nürnberg, 17.10.2014 Doris Wansch, TH Nürnberg Referentin für Anrechnung und Studieren

Mehr

Von der Weiterbildung zur Hochschule

Von der Weiterbildung zur Hochschule Von der Weiterbildung zur Hochschule Neuregelung der Hochschulzugangsberechtigung für f r Beruflich Qualifizierte Anrechnung in der Weiterbildung erworbener Kompetenzen auf ein StudiumS 12.10.2010 Dieses

Mehr

Karrierewege in der Fitnessbranche

Karrierewege in der Fitnessbranche IST-Studieninstitut Karrierewege in der Fitnessbranche Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Wer in der Fitnessbranche Kunden gewinnen und binden möchte,

Mehr

Durchlässigkeit im Hochschulsystem

Durchlässigkeit im Hochschulsystem Durchlässigkeit im Hochschulsystem Das FOM Open Business School-Konzept eine empirische Betrachtung Prof. Dr. Guido Pöllmann Agenda 1. Bildungspolitische Rahmenbedingungen 2. Durchlässigkeit - Umsetzung

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION.

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE VORTEILE: Intelligente Software und individuelle Lösungen für Ihre Entscheidungsfreiheit Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung

Mehr

weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa.

weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa. weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa.de NACHHILFE. Professioneller Nachhilfe- und Förderunterricht

Mehr

Abschlussfeier der KV Zürich Business School Hallenstadion Zürich, 5. Juli 2007. Grussadresse von Regierungsrätin Regine Aeppli

Abschlussfeier der KV Zürich Business School Hallenstadion Zürich, 5. Juli 2007. Grussadresse von Regierungsrätin Regine Aeppli Abschlussfeier der KV Zürich Business School Hallenstadion Zürich, 5. Juli 2007 Grussadresse von Regierungsrätin Regine Aeppli Sehr geehrter Herr Nationalrat Sehr geehrter Herr Präsident der Aufsichtskommission

Mehr

PRESSEMAPPE September 2013

PRESSEMAPPE September 2013 PRESSEMAPPE September 2013 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Die Chance für Unternehmen und Mitarbeiter!

Die Chance für Unternehmen und Mitarbeiter! Neue forsa-studie 2013 Berufsbegleitende Weiterbildung: Die Chance für Unternehmen und Mitarbeiter! Eine repräsentative Umfrage unter 300 Personalverantwortlichen in deutschen Unternehmen ab 150 Mitarbeitern,

Mehr

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West DUAL HAT POTENZIAL Duales Studium an der Hochschule Ruhr West HERZLICH WILLKOMMEN AN DER HRW Serviceorientiert. Praxisnah. Vor Ort. Die Hochschule Ruhr West ist eine junge staatliche Hochschule. Ihre fachlichen

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Interview Wichtig ist, was jemand weiß und kann Der DQR macht Aufstiegschancen sichtbar Anhand des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) lassen sich Bildungswege in Deutschland und europaweit leichter

Mehr

Herzlich Willkommen im Virtual Classroom, vielleicht auch schon bald Ihrem online Klassenzimmer

Herzlich Willkommen im Virtual Classroom, vielleicht auch schon bald Ihrem online Klassenzimmer Herzlich Willkommen im Virtual Classroom, vielleicht auch schon bald Ihrem online Klassenzimmer Unter www.learn-at-home.at können Sie sich als StudentIn oder AbsolventIn der Vitalakademie im virtuellen

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Leidenschaft. Wissen

Leidenschaft. Wissen Erfolg Leidenschaft Komp mpet eten en z Leistung Vorspr ung Netzwerk Ideen Wissen Vi si onen Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 inheidelberg

Mehr

Sprachen für Ihr Unternehmen IKS. Institut für Kommunikation und Sprachen

Sprachen für Ihr Unternehmen IKS. Institut für Kommunikation und Sprachen Sprachen für Ihr Unternehmen Sprachen für Ihr Unternehmen Das ist seit mehr als zehn Jahren kompetenter Schulungspartner für kleine, mittelständische und große Unternehmen in verschiedensten Branchen,

Mehr

5. BIBB-Fachkongress 2007. Ergebnisse aus der Fernunterrichtsstatistik

5. BIBB-Fachkongress 2007. Ergebnisse aus der Fernunterrichtsstatistik 5. BIBB-Fachkongress 2007 Ergebnisse aus der Fernunterrichtsstatistik I Teilnehmerinnen und Teilnehmer Nachfragende Zeitraum/Jahr Form Gesamtzahl 1983-2006 G nach Geschlecht 1986-2006 G nach Themenbereichen

Mehr

HISTORICAL SCIENCES. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Arts (B A) in GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN

HISTORICAL SCIENCES. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Arts (B A) in GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN Bachelor of Arts (B A) in HISTORICAL SCIENCES GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch

Mehr

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist. Studienbeschreibung Nr. 7217610 F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Die Hotellerie und Gastronomie blickt voller Zuversicht

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef!

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef! Existenzgründung im Franchise-System des -s Wir freuen uns, dass Sie sich für unser attraktives Franchise- System interessieren, das Ihnen eine erfolgreiche Basis für Ihre eigene wirtschaftliche Selbständigkeit

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens.

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Designing Education Connecting People Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Weiterbildung? Studium? Beruf? Wir begleiten Ihre Karriere! Für Unternehmen Für Studierende Für Arbeitssuchende Unsere

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

Der Nachhilfe Campus. Warum Nachhilfe?

Der Nachhilfe Campus. Warum Nachhilfe? Der Nachhilfe Campus Der Nachhilfe Campus ist ein von mir privat geführtes Nachhilfeinstitut, welches keiner Franchise-Kette angehört. Dadurch haben wir die Möglichkeit das Unternehmenskonzept speziell

Mehr

Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master. Herzlich Willkommen

Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master. Herzlich Willkommen Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master Herzlich Willkommen Übersicht 1. Grundsätzliches zur Bewerbung 2. Motivationsschreiben 3. Lebenslauf 4. Professorengutachten 5. Bewerbung im Ausland Grundsätzliches

Mehr

Der Spagat zwischen Studenten und Kunden in der akademischen Weiterbildung Erfahrungen Fakten - Tendenzen. Jahrestagung der DGWF

Der Spagat zwischen Studenten und Kunden in der akademischen Weiterbildung Erfahrungen Fakten - Tendenzen. Jahrestagung der DGWF Der Spagat zwischen Studenten und Kunden in der akademischen Weiterbildung Erfahrungen Fakten - Tendenzen Jahrestagung der DGWF München, 14. September 2012 Jens-Mogens Holm Jens-Mogens Holm Zeit Funktion

Mehr

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Studium ohne Abitur was steckt dahinter? Studierende ohne Abitur oder Fachhochschulreife qualifizieren sich in der Regel durch ihre

Mehr

Connecting People and Technology

Connecting People and Technology Connecting People and Technology Firmengründung Die erste Firmengründung der heutigen HR-GROUP wurde bereits 1992 ins Leben gerufen. HR GROUP Gründungsjahr 1997 GSI Consulting GmbH Gründungsjahr 1992 PRO

Mehr

Anrechnung von Lernergebnissen: Ein Überblick

Anrechnung von Lernergebnissen: Ein Überblick von Lernergebnissen: Ein Überblick Prof. Dr. Anke Hanft Carl von Ossietzky Universität Oldenburg HRK nexus Anschlussfähigkeit sichern, Lernergebnisse anrechnen Leipzig 21. Mai 2014 FOLIE 1 Traditioneller

Mehr

Anforderungen und Erwartungen von IT- Fachkräften an ein Studium

Anforderungen und Erwartungen von IT- Fachkräften an ein Studium Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Anforderungen und Erwartungen von IT- Fachkräften an ein Studium Tagung: Innovative Bildungschancen: Zur Durchlässigkeit zwischen hochschulischer

Mehr

Arbeiten bei uns. Für Sie eine Perspektive mit Zukunft?

Arbeiten bei uns. Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Arbeiten bei uns Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Haben Sie die Zukunft im Blick?...dann werfen Sie einen Blick auf uns! Wir sind davon überzeugt, dass technologischer Fortschritt unsere Lebensqualität

Mehr

Auf dem Weg zur Offenen Hochschule

Auf dem Weg zur Offenen Hochschule Auf dem Weg zur Offenen Hochschule Erfolgsfaktoren Lebenslangen Lernens Dr. phil. Wolfgang Müskens FOLIE 1 FOLIE 2 Fachkräftemangel in Deutschland Traditioneller akademischer Qualifizierungsweg Promotion

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer SoCom News.

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer SoCom News. Sehr geehrte Damen und Herren, Q2 2014 Folgen Sie uns: welche Optimierungen die Josef Urzinger GmbH durch den Einsatz unserer Software TIKOS nun erzielt, was sich hinter dem Begriff Training verbirgt und

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Syda Productions- Fotolia.com Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang Als

Mehr

Die erste Idee. 1. Was ist eigentlich ein Fernstudium? Die erste Idee. örtlich und zeitlich flexible Weiterbildung auch neben dem Beruf

Die erste Idee. 1. Was ist eigentlich ein Fernstudium? Die erste Idee. örtlich und zeitlich flexible Weiterbildung auch neben dem Beruf Die erste Idee 1. Was ist eigentlich ein Fernstudium? Das Besondere bei einem Fernstudium beziehungsweise ganz allgemein bei der Lernform Fernunterricht besteht darin, dass man sich ortsunabhängig, zeitlich

Mehr

Fernstudieren parallel zum Beruf

Fernstudieren parallel zum Beruf Repräsentative forsa-studie Januar 2010 Fernstudieren parallel zum Beruf Bedeutung und Akzeptanz bei Personalentscheidern in mittleren und größeren Unternehmen Eine repräsentative Umfrage unter 300 Personalverantwortlichen

Mehr

Aufstiegsstipendium. Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG

Aufstiegsstipendium. Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG Aufstiegsstipendium Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG Grußwort Bildung und Qualifizierung sind die Voraussetzung für indivi duelle Lebenschancen und gesellschaftliche Teilhabe. Zugleich bilden sie

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Masterstudiengänge an der NTB www.ntb.ch HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Stillt Ihren Wissenshunger. Ein Masterstudium an der NTB. Als Sir

Mehr

Tipps für Eltern: Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung

Tipps für Eltern: Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung Tipps für Eltern: Mit einem guten Hauptschulabschluss hat man bessere Chancen bei der Bewerbung, als mit einem schlechten Realschulabschluss.

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Der STudiengang Maßgeschneidert für ambitionierte Berufstätige! Erwerben Sie in drei Jahren das betriebswirtschaftliche

Mehr

Kompakt-Information zum Fernstudium Social Management

Kompakt-Information zum Fernstudium Social Management Kompakt-Information zum Fernstudium Social Management KI 964890 Inhaltsverzeichnis Übersicht Der Lehrgang Social Management 3 Gute Aussichten Ihre beruflichen Chancen 3 Hier sind Sie richtig Die Zielgruppen

Mehr