Energie-Magazin. Cit y fest am Was tun bei Wasserrohrbruch? City-Fest und Tag der offenen Tür bei den Stadtwerken!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Energie-Magazin. Cit y fest am 11. + 12.9.2004. Was tun bei Wasserrohrbruch? City-Fest und Tag der offenen Tür bei den Stadtwerken!"

Transkript

1 Energie-Magazin 3/2004 Cit y fest am Seite 3 Was tun bei Wasserrohrbruch? Seite 5 Wartung hält die Heizung fit! Seite 8 City-Fest und Tag der offenen Tür bei den Stadtwerken!

2 2 Neues von den Stadtwerken Auf ein Wort Projektwoche ENERGIE Die Grundschule Willicher Heide veranstaltete in der Woche vom 21. bis 25. Juni 2004 eine Projektwoche zum Thema Energie. Liebe Kundin, lieber Kunde, nun ist es endlich vollbracht und die Umbauten an unserem Verwaltungsgebäude sind abgeschlossen. In unserem neuen Ausstellungsbereich möchten wir Sie herstellerneutral zu den gängigen Heizungsanlagen beraten. In Themenausstellungen werden wir Ihnen außerdem diverse Haushaltsgeräte vorstellen: vom Kühlschrank über den Herd bis hin zum erdgasbetriebenen Wäschetrockner. Ihre Meinung ist uns wichtig: Aus diesem Grund haben wir die Ergebnisse der Meinungsumfrage (vgl. Ausgabe 2/2004) beim Umbau berücksichtigt. Zukünftig werden wir Sie deshalb nicht nur über Hausanschlüsse und Tarife beraten, wir bieten Ihnen auch Informationsveranstaltungen zu den unterschiedlichsten energiepolitischen Themen an. In unserer Lehrküche treffen sich sowohl Hobby- als auch Laienköche und probieren bei kulinarischen Streifzügen immer mal etwas Neues aus. Dabei zeigen wir Ihnen, wie Sie Energie sparend kochen können. Informationen über unsere Veranstaltungen erhalten Sie demnächst regelmäßig in unserem Energiemagazin und auf unserer Homepage unter Damit Sie unsere neuen Räumlichkeiten kennen lernen können, möchten wir Sie am 12. September 2004 im Rahmen des Cityfestes recht herzlich zu unserem Tag der offenen Tür einladen. Ihre Kinder erwartet ein buntes Rahmenprogramm. Ich freue mich, Sie an diesem Tag bei uns begrüßen zu dürfen und verbleibe bis dahin Ihr Albert Lopez Geschäftsführer Für die Schülerinnen und Schüler startete der Montagmorgen um 8.30 Uhr besonders interessant: Mit einer spielerischen, leicht verständlichen Unterrichtseinheit, die der Energieberater der Stadtwerke Willich, Friedhelm Susok, leitete. Zuerst wurden drei Gruppen gebildet: eine Mädchen-, eine Jungen- und eine Lehrergruppe. Spielerisch und mit Witz wurden den Kindern verschiedene Energieformen vorgestellt, erklärt und Fragen dazu gestellt, zum Beispiel, wie der Strom in die Steckdose kommt. Für jede richtige Antwort wurden Punkte vergeben, wobei die Lehrer von Anfang an recht schlecht abschnitten. Bei den Montagsmalern wurden die Mädchen und Jungen jeweils von einem Lehrer unterstützt. Als nächste Herausforderung wurden verschiedene Geräusche eingespielt, die die Gruppen erraten mussten. In einem anderen Spiel ging es darum, aus Gas- bzw. Wasserrohren ein Haus zu bauen. Hierbei bekamen die Schüler Unterstützung von den Lehrern, was sich jedoch nicht wirklich als Hilfe herausstellte. Letztendlich wurden Mädchen und Jungen gemeinsame Sieger (Punktegleichstand) mit einem deutlichen Vorsprung gegenüber den Lehrern. Somit ging ein erfreulicher und sinnvoller Morgen für Schüler und Lehrer vorüber. Hausbau mit Gasrohren. Der Traum eines jeden Lehrers: aufmerksame Kinder.

3 Aktuelles 3 Versicherungsschutz bei Wasserrohrbruch Sie kommen in den Keller und stehen mit den Füßen im Wasser: ein Wasserrohrbruch! Erstmal schnell handeln und den Haupthahn abdrehen! Doch wer bezahlt den Schaden? Nach Abstellen der Wasserzufuhr im eigenen Haus oder in der Straße beginnt das Absaugen des Wassers, das Aufräumen und Reinigen. Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hat, treten Fragen auf, von denen wir hier einige beantworten wollen. Wann haftet die Versicherung? Sofern der Rohrbruch innerhalb Ihrer eigenen Hausanlage entstanden ist, also in dem Bereich hinter der Wasseruhr, kommt nur die Inanspruchnahme der verbundenen Wohngebäudeversicherung bzw. der Hausratversicherung in Betracht. Die Wohngebäudeversicherung bezahlt die Schäden am Haus, sofern Sie Eigentümer des Hauses sind, in dem sich der Rohrbruchschaden zugetragen hat. Was fällt in die Versicherung? Der bei einem Wasserschaden zerstörte oder beschädigte Hausrat ist über die Hausratversicherung abgedeckt. Bei zerstörten Gegenständen ersetzt sie den Wiederbeschaffungspreis für eine neuwertige Sache in gleicher Art und Güte (Neuwert). Bei beschädigten Sachen werden die notwendigen Reparaturkosten übernommen. Wer leistet Ersatz? Sowohl die Wohngebäude- als auch die Hausratversicherung leisten auch dann Ersatz, wenn die Leitung des Versorgungsunternehmens bricht oder leckt. Hierbei ist es gleichgültig, ob der Defekt innerhalb des Hauses im Bereich bis zur Wasseruhr eintritt oder der Bruch der Leitung außerhalb des Hauses stattfand. Bei Leitungswasserschäden, die innerhalb des Hauses im Bereich von der Wanddurchführung bis zum Wasserzähler entstanden sind, haftet das Versorgungsunternehmen nur nach Verschuldensgesichtspunkten, d.h. wenn die Leitung fehlerhaft montiert wurde und dies zum Wasserrohrbruch geführt hat (Verschuldenshaftung). In allen anderen Fällen (z.b. Bruch der Leitung durch plötzliche Materialermüdung, nicht vorhersehbare Undichtigkeit durch Versagen der Dichtungen) kommt eine Haftung des Versorgungsunternehmens nicht in Betracht. Für Rohrbruchschäden, die sich außerhalb des Hauses zutragen, haftet das Versorgungsunternehmen nach Paragraf 2 Haftpflichtgesetz für Sachschäden bis zu einer Höhe von Euro, für Körper- und Gesundheitsschäden sowie Schäden am Bauwerk in unbeschränkter Höhe ohne Verschulden (Gefährdungshaftung). Für Vermögensschäden hat der Gesetzgeber eine Haftung des Wasserlieferanten grundsätzlich nicht vorgesehen. Wie hoch ist die Haftung? Die Haftung des Versorgungsunternehmens beschränkt sich in den Fällen der Verschuldens- und Gefährdungshaftung nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches nur auf den Zeitwert. Neuwertersatz kann aus diesen Anspruchsgrundlagen nicht geleistet werden. Sollte es daher zu einem Wasserrohrbruch kommen, gleichgültig ob sich dieser nun innerhalb oder außerhalb des Hauses zugetragen hat, empfiehlt es sich in jedem Fall, die Wohngebäude- und Hausratversicherung umgehend zu informieren und dort den Schadenfall anzuzeigen. Die Sachversicherung wiederum rechnet mit dem Haftpflichtversicherer des Versorgungsunternehmens ab, sofern eine Haftung für den Schadenseintritt seitens des Versorgungsunternehmens gegeben ist. Dem betroffenen Kunden entsteht dadurch kein Nachteil. Damit Ihnen im Schadensfall keine finanziellen Nachteile entstehen, ist es wichtig, dass der erforderliche Sachversicherungsschutz mit einer ausreichend hohen Versicherungssumme abgeschlossen wurde. Bitte wenden Sie sich bei diesbezüglichen Fragen an Ihren Versicherungsvertreter. Beim Rohrbruch kennt das Wasser kein Halten mehr. Wasserschäden bedeuten viel Arbeit.

4 4 Energie aktuell Wofür Energie verbraucht wird In den Privathaushalten Deutschlands ist nicht das Automobil, sondern die Heizung der größte Energieverbraucher. Die Wärmeversorgung benötigt durchschnittlich 49 Prozent der privat eingesetzten Ressourcen, informiert der Initiativkreis Erdgas & Umwelt. Zusammen mit der Warmwasserbereitung, die häufig mit der Heizung gekoppelt ist, sind es sogar 57 Prozent. Für das Autofahren werden hingegen nur 35 Prozent Energie eines Privathaushalts verbraucht. Dabei erfreuen sich Kraftstoff sparende Motoren eines größeren Interesses als Energie sparende Heiztechnik. Angesichts des großen Energiebedarfs für Wärme und Warmwasser ist es ratsam, auch bei der Heiztechnik auf sparsame Geräte zu setzen. Gas-Brennwertheizungen nutzen die Wärme, die im Abgas enthalten ist, für die Beheizung und sparen so gegenüber herkömmlichen Geräten ohne Brennwertnutzung etwa zehn Prozent Energie ein. Andere Energieverbraucher im Haus sind gemessen an der Heizung und dem Automobil vergleichsweise unbedeutend. Haushaltsgeräte schlagen mit sieben Prozent zu Buche, Licht hat nur einen Anteil von einem Prozent am privaten Energiehaushalt. Sparmaßnahmen sollten daher dort ansetzen, wo sich viel Energie einsparen lässt. Informationen über Energie sparende Heiztechnik gibt es kostenlos beim Initiativkreis Erdgas & Umwelt im Internet unter oder per Telefon unter ( ) Eigentümerwechsel bringt Zusatzkosten Vorsicht beim Hauskauf Nach Informationen des Initiativkreises Erdgas & Umwelt kommen auf viele Käufer von gebrauchten Immobilien Zusatzkosten durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) zu. Bestimmte Heizkessel und Dämmmaßnahmen werden bei einem Eigentümerwechsel Pflicht. Betroffen sind grundsätzlich alle Hauskäufer, die ein bestehendes Gebäude selbst bewohnen möchten. Wurde der Heizkessel vor 1978 installiert, muss dieser bis 2006 ausgetauscht werden. Hat ein solches Gerät allerdings nach 1996 einen neuen Brenner bekommen, verlängert sich die Frist auf Darüber hinaus verlangt der Gesetzgeber in der EnEV, dass die Geschossdecken über beheizten Räumen zu dämmen sind. Das gilt ebenso für Leitungen, in denen warmes Wasser fließt. Der Initiativkreis Erdgas & Umwelt macht darauf aufmerksam, dass Hauskäufer durch die EnEV mit zusätzlichen Kosten rechnen müssen, die durchaus Euro und mehr betragen können. Bei der Hausbesichtigung, der Preisverhandlung oder der Immobilienfinanzierung sollte man daher über die Modernisierungspflicht der EnEV informiert sein. Checklisten für Modernisierer gibt es beim Initiativkreis Erdgas & Umwelt per oder telefonisch unter ( ) (6 Cent pro Gespräch).

5 Heizungstechnik 5 Glückwunsch zur neuen Heizung Kaum haben wir unseren Wärme- Service Niederrhein in der Kundenzeitung vorgestellt, standen bei uns die Telefone nicht mehr still. Einen unserer ersten Kunden möchten wir Ihnen heute kurz vorstellen. muss. Von Anfang an besteht eine klare Kostenstruktur, mit der Folge, dass keine zusätzlichen Ausgaben für eventuelle Reparaturen anfallen. Sollte es zu ei- nem Heizungsausfall kommen, genügt ein Anruf bei den Stadtwerken, die sich (in Verbindung mit dem Wärmeteam) sofort um alles kümmern und das ohne zusätzliche Kosten. Auch das lästige Bestellen des Ölvorrats gehört endlich der Vergangenheit an. Günther Schouren hat bis Juni 2004 mit Öl geheizt. Im Zuge des WärmeService- Vertrages Sanierung wurde die gesamte Ölheizung inklusive Öltank demontiert, entsorgt und gegen ein modernes Gas-Brennwertgerät ausgetauscht. Hierdurch wurde die Möglichkeit eines zusätzlichen Hauswirtschaftsraumes geschaffen, worin neben Waschmaschine und Trockner auch eine Sonnenbank Platz gefunden hat. Herr Schouren: Der WärmeService Niederrhein ist ein super Angebot, weil man sich um nichts mehr kümmern Wenn auch Sie sich für ein Produkt des WärmeService Niederrhein interessieren, dann rufen Sie uns an unter der Telefonnummer ( ) V.l.n.r.: Herr Schouren, Herr Mellen (Installateur Firma Mellen & Musolf), Herr Juntermanns und Herr Schuffelen (STW). Wartung hält die Heizung fit In der warmen Jahreszeit wird die winterliche Heizperiode zu oft vergessen. Wer dennoch daran denkt, gewinnt dabei. Ihre Heizung liefert jahraus, jahrein Wärme und warmes Wasser und sorgt für Behaglichkeit und Wohnkomfort. Dabei sind Brennerlaufzeiten bis zu 1800 Stunden im Jahr keine Seltenheit. Dies ist vergleichbar mit einer Autolaufleistung von Kilometern bei Tempo 50 km/h. Deshalb: Gönnen Sie Ihrer Heizung so viel Pflege, wie Sie Ihnen für Ihr Auto selbstverständlich ist! Wartung bietet viele Vorteile Die Heizungswartung wie sie auch in der Heizungsanlagen-Verordnung vorgeschrieben ist, sorgt vor allem für eine gute, umweltentlastende Verbrennung und einen geringen Energieverbrauch. Das verlängert gleich- zeitig auch die Lebensdauer Ihrer Heizung. Das rechtzeitige Erkennen und Beseitigen von Defekten schützt vor Folgeschäden und die regelmäßige Prüfung der Sicherheitseinrichtungen bietet ein zusätzliches Plus für einen zuverlässigen Betrieb Ihrer Heizung. Durch eine Wartung erreichen Sie Wirtschaftlichkeit, Komfort und Umweltentlastung. Reicht das OK des Schornsteinfegers? Der Schornsteinfeger misst die Abgasverluste der Heizung. Stellt er fest, dass die Bundesimmisionschutz-Verordnung eingehalten wurde, heißt das nicht, dass alle Möglichkeiten der Energieeinsparung und Schadstoffminderung ausgenutzt wurden und auch nicht, dass Ihr Kessel zuverlässig durch den nächsten Winter kommt. Bei bestehenden Gasheizungen ist dies nur durch regelmäßige und fachkundige Wartung möglich. Das Wärmeteam hilft Das Wärmeteam Willich gibt in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken durch einen Wartungsservice und Wartungsverträge die Möglichkeit, Ihre Heizung fit zu halten. Die kostenlose Broschüre Heizungswartung und -inspektion kann man beim Initiativkreis Erdgas & Umwelt unter der Telefonnummer ( ) (6 Cent pro Gespräch) oder per anfordern.

6

7 Energie sparen 7 Heimlich, still und leise betreiben sie ihr kostspieliges Werk. Ob im Haushalt, in der Freizeit oder im Verkehr Energiefresser finden sich in vielen Lebensbereichen. Die gute Nachricht ist: Man kann sie auf Diät setzen. Wer bei der Haustechnik oder beim Gerätekauf überlegt, wählt und seine alltäglichen Gewohnheiten nur ein wenig ändert, spart reichlich Geld und schont die Umwelt. Den Energiefressern auf der Spur Mit einem Energiekosten-Messgerät kann man die heimlichen Stromfresser ausfindig machen. So schwierig ist es nicht, den Übeltätern auf die Spur zu kommen. Experten haben ermittelt, an welcher Stelle im deutschen Durchschnittshaushalt die meiste Energie benötigt wird. Das Ergebnis: Heizung und Warmwasser sind mit Abstand die größten Posten in der privaten Verbrauchsbilanz. Etwa 37 Prozent der gesamten deutschen Energie fließen in diese beiden Bereiche. Ein kuschelig warmes Wohnzimmer, ein entspannendes Bad im wohltemperierten Wasser, eine fleißige Spülmaschine, die uns den Abwasch abnimmt, und eine Waschmaschine, die Kraft raubendes Walken und Wringen überflüssig machen das sind Merkmale einer Lebensqualität, auf die heutzutage freilich niemand mehr verzichten will. Muss er auch nicht! Gründliche Informationen vor dem Gerätekauf, die Wahl der richtigen Heizanlage, die Beachtung der neuen Normen der Energieeinsparverordnung beim Hausbau und der überlegte Einsatz von modernen Haushaltshelfern leisten bereits einen großen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Die Deutschen haben freilich auch bisher nicht geschlafen: Schon heute stehen sie mit ihrer Energiebilanz im europäischen Vergleich hervorragend da. Obwohl die Wirtschaft in den vergangenen Jahrzehnten stark gewachsen ist, stagnierte der Primärenergieverbrauch. Seit Anfang der 90er Jahre ist er sogar leicht rückläufig. Beispielhaft ist auch die Verbesserung der Energieeffizienz innerhalb der deutschen Volkswirtschaft. Mit durchschnittlich 1,7 Prozent pro Jahr zwischen 1991 bis 1999 lag die Bundesrepublik im inter- nationalen Vergleich in der Spitzengruppe. Im gleichen Zeitraum gingen hier zu Lande auch die CO 2 -Emissionen um eindrucksvolle 15 Prozent zurück. In den übrigen EU-Mitgliedsstaaten stiegen sie nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums im Saldo dagegen um vier Prozent an. Ein Grund zum Zurücklehnen sind diese Werte jedoch nicht. Die Zeiten und die Technologien ändern sich und neue Verbrauchsfelder kommen hin zu. So rechnen Experten zum Beispiel damit, dass moderne Kommunikationsund Informationsgeräte wie Handys, PCs oder Computer im Jahr 2010 mehr als ein Zehntel des bundesdeutschen Stromverbrauchs schlucken werden. Als besonders kostspielig erweisen sich nach Angaben des Umweltbundesamts dabei vor allem die Stand-by-Funktionen. Der unnötige Leerlauf, so die Berechnungen, verschlingt in Deutschland schon heute jährlich mindestens 3,5 Millionen Euro. Für umweltbewusste Bürger, die in die Zukunft denken, gibt es also noch genügend Möglichkeiten, um auf die Jagd nach Energiefressern zu gehen. Wo die größten von ihnen sitzen, welche Alternativen es gibt und wie sich überflüssige Ausgaben vermeiden lassen, sagt Ihnen unser Energieberater.

8 8 Veranstaltungen in Willich Geh n Sie doch mal hin! Sagen Sie nicht, in Willich ist nichts los! Viele interessante Veranstaltungen der Stadtwerke und der Stadt Willich bieten für jeden Geschmack etwas besonders die Kochveranstaltungen, die übrigens alle in der neuen Lehrküche der Stadtwerke stattfinden. Kochen mit neuester Küchentechnik Veranstaltungsort: Lehrküche der Stadtwerke Willich GmbH, Brauereistraße 7, Willich Anmeldungen bitte bei Marc Röttger: ( ) oder bei Andrea Buske-Bos: ( ) Weintrauben süß und pikant Mittwoch, , 9 bis 12 Uhr, Lebensmittelumlage 5 Euro/Person. Kürbis der vielseitige Partner zu Halloween Donnerstag, , 19 bis 22 Uhr, Lebensmittelumlage 6 Euro/Person. Energie sparendes Kochen Tricks und Tipps für jeden Tag Donnerstag, , 19 bis 22 Uhr, Lebensmittelumlage 5 Euro/Person. Lauch, Sellerie, Möhren neue Ideen für Altbekanntes Donnerstag, , 19 bis 22 Uhr, Lebensmittelumlage 4 Euro/Person. Schnelle Gerichte für die Familie Dienstag, , 9 bis 12 Uhr, Lebensmittelumlage 5 Euro/Person. Backen zur Adventszeit mit Gas- und Elektrobacköfen Donnerstag, , 19 bis 22 Uhr, Lebensmittelumlage 5 Euro/Person. Bitte Dosen zum Transport mitbringen. Ihr Weihnachtsmenü 2004 gut geplant mit Kühl- und Gefriergeräten Dienstag, , 19 bis 22 Uhr, Lebensmittelumlage 6 Euro/Person. Weihnachtsbacken für Kinder Montag, , 15 bis 18 Uhr, Lebensmittelumlage 3 Euro/Person. Schnelle Geschenke aus der Küche Mittwoch, , 19 bis 22 Uhr, Lebensmittelumlage 6 Euro/Person. Kulturtipps Kartenvorverkauf: Kulturteam der Stadt Willich, Albert-Oetker-Straße 98, Willich-Schiefbahn, ( ) Kammerkonzerte Trio Echnaton Freitag, , 20 Uhr. Mai Shimizu Freitag, , 20 Uhr. Beides im Forum Städtisches Gymnasium Anrath oder Ratssaal Schloss Neersen. Kindertheater/ Familienprogramm Löwenzahn und Seidenpfote Figurentheater Hille Pupille, Mittwoch, , 15 Uhr, Forum Städtisches Gymnasium Anrath. Prinzessin Isabella WODO Puppenspiel, Donnerstatg, , 15 Uhr, Forum Städtisches Gymnasium Anrath. Raus aus den Betten Weihnachten kommt Worpsweder Figurentheater Theater aus dem Kessel, Dienstag, , 15 Uhr, Kulturhalle Schiefbahn. Kabarett/Comedy/Kleinkunst Matze Knop s Comedy Show feat. RICHIE Freitag, , 20 Uhr, Kulturhalle Schiefbahn. Käthe Lachmann Donnerstag, , 20 Uhr, Forum Städtisches Gymnasium Anrath. Ganz Schön Feist Donnerstag, , 20 Uhr, Kulturhalle Schiefbahn. 12. September 2004: Tag der offenen Tür der Stadtwerke Willich Sicher wohnen Einbruchschutz Mittwoch, 13. Oktober 2004, 18 Uhr, Vorbeugung gegen ungebetene Gäste Informationsveranstaltungen Veranstaltungsort: Stadtwerke Willich GmbH, Brauereistraße 7, Willich Anmeldungen bitte bei Marc Röttger, ( ) Senioren als aktive Kraftfahrer Dienstag, 14. Dezember 2004, 14 Uhr Verkehrssicherheitsberatung des Kommissariats Vorbeugung Im Rahmen des City-Festes in Willich präsentieren sich die Stadtwerke im neuen Gewand. Neben der Besichtigung des Gebäudes wartet ein buntes Programm auf Sie und Ihre Kinder!

9 Veranstaltungen in Willich 9 Lust auf Natur, Kultur und Gemütlichkeit? Zu jeder Jahreszeit bietet Willich in seinen vier Stadtteilen viele Möglichkeiten zum Spazierengehen, zur Entspannung und zur Muße. Im neu angelegten Schlosspark Neersen sind Sie immer richtig. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und bei einem gemütlichen Herbstspaziergang die Verfärbung der Natur genießen. Dieses Farbenspiel verbunden mit schönen, weit angelegten Teichen und Brücken strahlt ein Gefühl der Ruhe und Geborgenheit aus. Der am Eingang befindliche Englische Landschaftsgarten ist einer der Highlights im Schlosspark. Ein Hauch von englischem Flair umhüllt einen landestypisch gestalteten Garten. Die großen Grünflächen bieten sich ideal zu einem Picknick mit anschließendem Entspannen im Schlosspark Neersen. Sonnenbad an. Sollten Wind und Temperatur dies nicht zulassen, können Sie in die Orangerie ausweichen. Während Sie dort leckeren Kaffee und Kuchen oder italienische Köstlichkeiten genießen, können sich Ihre Kinder auf dem großen Spielplatz austoben und dort ihren Fantasien freien Lauf lassen. Ein Besuch im Schlosspark lohnt sich für die ganze Familie, denn es gibt noch einiges mehr für Groß und Klein zu erleben. Schauen Sie doch selbst! Schlossfestspiele Neersen In unserer letzten Ausgabe haben wir 40 2 Karten für das Stück von Der Mann von La Mancha verlost. Aufgrund der großen Anzahl von Einsendungen musste dann doch die Glücksfee entscheiden. Kaum einer der Gewinner ließ sich vom anfänglich schlechten Wetter abhalten. Dies wurde auch belohnt, denn pünktlich zum Beginn des Stückes hörte es auf zu regnen und die Sonne kam sogar durch. Alles in allem war es ein sehr schöner Abend. Szenenfoto aus Der Mann von La Mancha. Trotz des anfänglichen Regens kamen fast alle Gewinner.

10 10 Verantwortung für die Umwelt Die Versuchung ist groß: Hier wird eine Batterie in den Hausmüll geworfen, dort die restliche Farbe in den Ausguss geschüttet und die alten Medikamente werden kurzerhand in der Toilette heruntergespült. Doch die Bequemlichkeit hat einen hohen Preis. Durch den falschen Umgang mit Schadstoffen und Problemabfällen im Haushalt ist nicht nur die eigene Gesundheit gefährdet. Auch die Umwelt gerät durch die unnötigen zusätzlichen Belastungen aus dem Gleichgewicht....aber nicht in den Müll! Ob Batterien, Putzmittel, Lacke, Dünger oder Leuchtstoffröhren viele der kleinen Helfer, die im Haushalt, beim Hobby und im Garten heute selbstverständlich sind, haben es in sich. Lösungsmittel, giftige Chemikalien oder ätzende Bestandteile verbergen sich in vielen handelsüblichen Erzeugnissen. Oft ist dem Verbraucher gar nicht bewusst, mit welch heiklen Stoffen er hier hantiert. Hauptsache, der lästige Fleck ist weg, oder der Holztisch glänzt wie neu und der Pinsel wird nach dem Anstrich im Terpentinbad wieder sauber. Alles paletti? Ganz und gar nicht. Ein gutes Beispiel dafür, wie selbstverständlich schadstoffträchtige Dinge im Alltag benutzt und wie bedenkenlos sie oftmals entsorgt werden, sind Batterien. Sie stecken in Radios, Taschenlampen oder Uhren. Bedenklich wird ihr Einsatz erst, wenn die kleinen Energiespender ihren Zweck erfüllt haben. Dann geht es um die Entsorgung, dann wird das Innerste nach außen gekehrt und entpuppt sich als Träger von Schadstoffen wie Cadmium, Blei oder Quecksilber. So harmlos, wie sie aussehen, sind die praktischen Helfer also gar nicht. Deshalb hat der Gesetzgeber 1998 mit dem Inkrafttreten der Batterieverordnung beschlossen, dass Hersteller und Importeure für die fachgerechte Entsorgung verantwortlich sind. Seitdem sind die Händler dazu verpflichtet, Batterien zurückzunehmen. Für die Verbraucher bedeutet dies freilich, die ausgedienten Zellen zu sammeln und bei ihrer Entsorgung den einen oder anderen Weg zusätzlich in Kauf zu nehmen. Das ist keine Schikane, sondern hat durchaus ernsthafte Gründe. So können zum Beispiel Problemabfälle, die mit dem Restmüll auf der Deponie landen, dort unkontrollierbare chemische Reaktionen auslösen. Auch soll vermieden werden, dass nachfolgende Generationen mit gefährlichen Altlasten im Boden konfrontiert werden. Ganz obenan steht zudem der Schutz der Gewässer. Eine nachträgliche Entfernung von Problemstoffen aus dem Deponiesickerwasser ist technisch kaum möglich und äußerst kostenintensiv. Viele gute Argumente also, die eigene Bequemlichkeit gleich mit zu entsorgen. Batterien: Auf die kleinen mobilen Energiespender möchte heute niemand mehr verzichten. Etwas Gutes für die Umwelt tut derjenige, der im täglichen Gebrauch wieder aufladbare Sekundärbatterien so genannte Akkus einsetzt und bei der Auswahl auf das Umweltzeichen Blauer Engel achtet. Schadstoffhaltige Batterien erkennt man an dem Aufdruck einer durchgestrichenen Mülltonne. Für Autobatterien existiert inzwischen ein Pfandsystem. Haushaltschemikalien: Wisch und weg so schnell geht s nicht immer, aber so mancher Reiniger hilft dabei zumindest. Der überlegte Einsatz solcher Mittel beginnt bereits beim Einkauf. Mehr als die benötigte Menge sollte nicht angeschafft werden. Achten Sie auf Produkte, die für den gewünschten Effekt erforderlich sind. Wer sich nicht für Angebote aus der Bio-Ecke entscheiden möchte, kann zumindest darauf achten, dass die Reiniger nicht das antibakterielle Desinfektionsmittel Triclosan enthalten und nicht mit synthetischen Duftstoffen angereichert sind. Farben und Lacke: Wer sich für Farben, Lacke und Klebstoffe auf Wasserbasis entscheidet, sammelt Pluspunkte für die Umwelt. Lösungsmittelhaltige Produkte setzen leichtflüchtige organische Substanzen frei, die zum Treibhauseffekt beitragen und im Verdacht stehen, krebserregend zu sein. Auch hier gilt: Reste gehören in die Schadstoffsammlung. Altöle: Wer beim Kauf von Motorenoder Getriebeöl den Kassenbon gleich an den Ölkanister klebt, hat s später einfacher mit der Entsorgung. Denn: Auch hier ist der Handel verpflichtet, das Altöl bis zur Menge des dort gekauften neuen Öls kostenlos zurückzunehmen. Wer Öl einfach wegschüttet, erschwert und verteuert die Arbeit der Kläranlagen und belastet im schlimmsten Fall das Grundwasser.

11 Willicher Firmen 11 Boxenstopp bei A.T.U in Willich Nebel, Nässe, Rutschgefahr um das Auto für die Winterzeit fit zu machen, lohnt jetzt ein Boxenstopp bei A.T.U Auto-Teile-Unger. Egal, ob Fahrzeug-Check, Sofort-Reparatur oder Autozubehör, bei A.T.U gibt s alles unter einem Dach. Schneller Service, Qualität und kleine Preise das sind die Markenzeichen. Ein Jahr ist es her: Im Juni 2003 fiel der Startschuss für die erste A.T.U-Filiale in Willich. Filialleiter Hans- Josef Krapohl zieht Bilanz: Meisterwerkstatt, Fachmarkt und Top-Service: Unser Ziel war es, Autoreparaturen für die Kunden so einfach und preiswert wie möglich zu machen und dabei richtig gute Qualität anzubieten. Das Konzept ist gelungen, alle Faktoren stimmen. Weiterer Vorteil: Die Filiale Willich liegt verkehrsgünstig direkt an der Autobahn A 44. Super Service Bei A.T.U in Willich gibt es keine Termine oder Wartezeiten, hier wird sofort repariert. Und was die Qualität in der Meisterwerkstatt betrifft, ist Werkstattleiter Hans-Josef Krapohl in seinem Metier: Der Willicher kennt viele Kunden persönlich, gute Qualität ist für ihn Vertrauenssache. Mit seinem Team bedient er alle gängigen Automarken: Soforteinbau, Reparaturen, Wartungsarbeiten, Inspektionen nach Herstellervorschrift, Fahrzeug-Überprüfungen. Sein aktueller Tipp: der Winter- und Reifen-Check. Die Auswahl an Winter- und Ganzjahresreifen ist groß, da sollte mit den Profil-Millimetern nicht gegeizt werden. Sicherheit geht schließlich vor! In der Werkstatt ist Hightech angesagt: computergestützte Fahrwerkstester, Motor-Management-Systeme, Spezialwerkzeug. Wichtig: Die Ersatzteile haben Originalteilqualität und liegen trotzdem unter dem Normalpreis. Öffnungszeiten: Super Auswahl Für die Auto-Fans in Shopping-Laune ist der Gang durch den Autofachmarkt ein Muss: 3000 Reifen, 1000 Stahlfelgen und 1000 Alufelgen sind auf Lager. A.T.U ist Marktführer im Alufelgenverkauf: alles ist da, von A wie Aluett bis Z wie Zender alles in perfekter Optik und hoher Qualität. Außerdem gibt s Verschleißteile, Batterien, Motoröle, Hi-Fi-Systeme, Sportzubehör, Motorroller, Campingzubehör insgesamt rund verschiedene Artikel. Zum Full-Service gehören auch die intensive Beratung, kurze Lieferfristen und die Service-Hotline. Montags bis freitags durchgehend von 8.30 bis 20 Uhr, samstags von 8.30 bis 16 Uhr. Pannenkurs nicht nur für Damen! Am bietet A.T.U für unsere Kunden einen Pannenkurs an, bei dem Sie lernen, wie man Kleinigkeiten am Auto selber reparieren kann. Vormerken: Anmeldungen bis zum unter Telefon ( ) (Herr Gather) möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wenn man einmal mit dem Auto liegen bleibt, ist es gut zu wissen, wo man Fehler sucht und wie einfache Pannen selbst behoben werden können.

12 12 Wellness und Gesundheit Quälende Diäten mit Jo-Jo-Effekt, Kräfte zehrende Fastenkuren, schweißtreibende Stunden an Fitnessgeräten wer mit überflüssigen Pfunden kämpft, kennt die Torturen. Doch es geht auch anders: mit Trinkwasser. Gezielt in den Ablauf der täglichen Nahrungsaufnahme eingebaut, kann die erfrischende Flüssigkeit kleine Wunder bewirken. Mit Wasser zur Traumfigur Ohne das kühle Nass, das aus dem Schoß von Mutter Erde sprudelt, ist Leben auf unserem Planeten gar nicht denkbar. Auch der Mensch selbst besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Keine Frage also, dass der körpereigene Wasserhaushalt großen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Beschaffenheit des Organismus hat. Dabei gibt es gleich mehrere Möglichkeiten, das Leben spendende Elixier beim Kampf gegen die Fettpolster einzusetzen. Der Kalorien-Killer Wasser hat keine Kalorien und macht deshalb nicht dick. Die logische Folge: Wer Nahrungsmittel wählt, die einen hohen Wasseranteil enthalten, tut seiner Figur damit etwas Gutes. Selbst vermeintlich kompakte Früchte wie Bananen enthalten bis zu 80 Prozent Wasser. Auch im Brot finden sich noch stattliche Anteile des feuchten Elements bis zu 30 Prozent. Übrigens: Suppen unterstützen den Flüssigkeitshaushalt nur dann, wenn sie nicht zu viel Salz enthalten.wer durch regelmäßiges Trinken den Stoffwechsel im Körper anregen möchte, sollte sich einen Stundenplan erarbeiten. Darauf steht morgens ein Glas Wasser vor dem Frühstück das regt die Verdauung an. Wer Kaffee zur ersten Mahlzeit des Tages wählt, ergänzt dies am besten mit Trinkwasser oder Saftschorle, da koffeinhaltige Getränke eine Dehydrierung des Körpers bewirken. Die Richtmarke für den Vormittag lautet: 0,75 Liter ungesüßte Flüssigkeit sind Minimum. Auch für den Mittagstisch gibt es Kniffe: Frisches Wasser vorweg dämpft das größte Hungergefühl und sorgt für weniger Platz im Magen. Am Nachmittag heißt es wieder Kaffee und Schwarztee nie ohne Flüssigkeitsausgleich genießen. Was für den Genuss von Koffein gilt, gilt auch für Alkohol er hat ebenso dehydrierende Wirkung. Deshalb zusätzlich zum Wein oder Bier am Abend eine Flasche Wasser bereitstellen. Wer s schafft, sollte ganz auf Alkohol verzichten. Die Fett-Falle Es klingt ein wenig nach verkehrter Welt: Kaltes Wasser hilft beim Fettverbrennen. Experten vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam haben berechnet: Schon der Konsum von einem halben Liter Wasser pro Tag hilft dabei, den Energieumsatz zu steigern. Die Apothekerkammer Westfalen-Lippe hat daraufhin nachgerechnet: Wer täglich 1,5 Liter Wasser trinkt, verbrennt 200 Kalorien mehr. Hochgerechnet auf ein Jahr entspricht das 2,4 Kilogramm. Diese Energie verbraucht der Körper hauptsächlich für das Aufwärmen der Flüssigkeit auf Körpertemperatur. Deshalb ist die Wirkung bei gekühlten Getränken am größten. Einen ähnlichen Effekt erzielt, wer über einen längeren Zeitraum kalt duscht. Das Bewegungs-Wunder Wasser wirkt auf den Körper nicht nur von innen. Auch als Medium für sportliche Betätigung bietet es ideale Eigenschaften. Die Amerikaner haben dem Kind einen knackigen Namen gegeben und auch bei uns schiebt sich Wassergymnastik unter dem Begriff Aqua- Slim verstärkt ins Bewusstsein. Bei der Gymnastik im Wasser zählt dank des Wasserwiderstandes jede Muskelbewegung doppelt. Das Wasser-Workout ist nicht nur Fettkiller Nummer eins, es schont gerade bei bereits übergewichtigen Menschen die Gelenke. Zudem wirkt das kalte Wasser wie ein Gefäßtraining und unterstützt durch seine Massagewirkung die Durchblutung. Ob Aqua-Aerobic, Aqua-Jogging, Aqua-Walking oder Aqua-Qi-Gong für jeden Geschmack ist etwas dabei.

13 Willicher Vereine 13 Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg Stamm St. Hubertus Schiefbahn 1932 bis 2004: 72 Jahre Pfadfinder in Schiefbahn. Vorstand Mario Nowak im Interview mit dem Energie-Magazin. Jeden Tag eine gut Tat, stimmt das? Meistens ja. Wir treffen uns einmal pro Woche zur Gruppenstunde. Da ist es nie langweilig: Wir spielen, singen und sitzen einfach zusammen. Oder wir bereiten unsere nächsten Unternehmungen und Aktionen vor. Kann man die Pfadfinder mit einem Wanderverein vergleichen? Sicher nicht. Natürlich organisieren wir Lager und Fahrten, aber eben mit Pfadfinder-Touch. Das heißt, wir lassen den Alltag zu Hause und gehen nur mit dem hinaus in die Natur, was wir auf dem Rücken tragen können. Mit dieser Art von Freiheit leben wir für eine Weile ohne Luxus, aber auch ohne die Zwänge, die wir sonst kennen. Wer kann mitmachen? Bei uns finden und engagieren sich die unterschiedlichsten Menschentypen. Jeder kann hier seine Fähigkeiten einbringen und weiterentwickeln. Wer Spaß daran hat, neue Freunde kennen zu lernen, um mit ihnen selbstständig etwas auf die Beine zu stellen, ist bei uns genau richtig. Sind Pfadfinder total altmodisch? Nein: Das Neue, das Ungewisse, das Abenteuer ist heute genauso spannend wie früher. So gesehen sind wir aus Tradition offen für das Unbekannte. Dass sich Jungen und Mädchen zutrauen, damit klar zu kommen, war vor Jahrzehnten außergewöhnlich und ist heute immer noch nicht selbstverständlich. Wir haben noch Platz! Wer Lust hat, kann gerne einmal in unsere Gruppenstunden im Schiefbahner Jugendheim Leuchtturm (KOT) reinschnuppern. Unsere Altersgruppen: Wölflinge: 3. bis 4. Schuljahr Jungpfadfinder: 5. bis 7. Schuljahr Pfadfinder: 7. bis 10. Schuljahr Rover: 11. bis 13. Schuljahr Kontakt des Vorstandes: Kai Stengel: (01 72) Mario Nowak: ( ) Internet: Zeiten der Gruppenstunden und Kontakt: Wölflinge: Mittwoch von bis Uhr, Kontakt: Andrea Schiffer ( ) Jungpfadfinder: Dienstag bzw. Freitag, von bis Uhr Kontakt: Andreas Sander ( ) Pfadfinder: Mittwoch von bis Uhr, Kontakt: Michael Wahrmann ( ) Rover: Montag und Mittwoch von bis Uhr, Kontakt: Djouke Zaal ( ) Die Pfadfinder Schiefbahn. Das Lagerfeuer gehört dazu.

14 14 Die junge Seite clever und cool! Greift einem Jugendlichen in die Jackentasche und ihr findet: ein Handy. Längst ist das kleine Kommunikationsgerät zum liebsten Begleiter der Heranwachsenden geworden. Coole Logos tauschen, die angesagtesten Klingeltöne herunterladen, Bilder vom neuesten Schwarm verschicken die Möglichkeiten, sich mit transportablen Telefonen die Zeit zu vertreiben, nehmen ständig zu. So lustig und unterhaltsam das sein mag, es ist auch teuer. Deshalb sollten clevere Handy-Besitzer genau wissen, was sie mit dem Tastendruck bewirken. Eine alltägliche Situation: Julia sitzt in ihrem Zimmer und hat Liebeskummer. Ob der neue Freund sich wohl für die blöde Kuh aus der Parallelklasse interessiert? Die Frage muss sofort diskutiert werden. Eine SMS an Anna, eine an Laura und eine an Tina könnten jetzt weiterhelfen. Alle drei haben Zeit und simsen zurück. Eine halbe Stunde lang fliegen die Nachrichten von Display zu Display. Das Ergebnis: Etwas Genaues weiß niemand und die Eifersucht kocht weiter. Dafür sind die Mädels nun um einige Euro ärmer: In der Hitze des Ge- Schuldenfalle Handy fechts haben sie die Kosten für den elektronischen Gedankenaustausch mal wieder vergessen. So kommt s, dass sich Handy-Rechnungen in den vergangenen Jahren zur größten Schuldenfalle der Jugendlichen entwickelt haben. Die jüngste Studie zeigt: Jeder Zehnte der 13- bis 17-Jährigen steht mit durchschnittlich 160 Euro in der Kreide. Den Finger immer am Drücker, wird mal schnell dieser und dann jener angewählt, und wer das Bild vom neuesten Pulli nicht noch im Laden an die beste Freundin schicken kann, lebt in der Steinzeit. Ihr kennt das und auch das bittere Erwachen, wenn die Eltern am Monatsende das Taschengeld für eine völlig überhöhte Telefonrechnung einbehalten oder die teure Prepaid-Card bereits nach wenigen Tagen kein Guthaben mehr zeigt. Selbst erfahrene Handy- Besitzer müssen erkennen, dass sie immer wieder auf ausgebuffte Werbestrategien und teure Serviceleistungen hereinfallen, die bei näherer Betrachtung kein Mensch wirklich braucht. Deshalb: versucht ein wenig cleverer zu sein als die Strategen in den Marketing-Etagen der Telekommunikationskonzerne. Wer den Überblick behalten möchte, sollte auf die gute alte Prepaid- Card zurückgreifen. Auch hier ist inzwischen das Telefonieren über einen Zweitanbieter mit einer Calltrough - Karte möglich. Da können die Kosten für eine Minute ins Festnetz mal schnell von 79 auf 29 Cent zusammenschrumpfen. Anbieter und Konditionen findet ihr auf den Internet-Seiten und Natürlich hilft beim Sparen auch die gute alte Vernunft ein Stückchen weiter. Überlegt genau, ob Freund oder Freundin per SMS wirklich erfahren müssen, dass ihr in Mathe gerade Aufgabe 5 c auf Seite 83 gelöst habt oder dass ihr in einer Minute am vereinbarten Treffpunkt seid. Seinen Finanzen tut auch derjenige etwas Gutes, der die Finger von SMS-Angeboten aus Zeitungen und Fernsehen lässt. Und auf eine SMS von einem unbekannten Absender sollte man gar nicht antworten. Wer merkt, dass er den Verlockungen der schnellen Nachricht nicht widerstehen kann, hat die Möglichkeit, mit speziellen Mobiltelefonen für Kids die Notbremse zu ziehen. Bei diesen Modellen kann man nur einige Rufnummern anwählen, die vorher programmiert wurden. Klar besonders cool und trendy kommt das nicht. Aber es muss ja keiner wissen. Hauptsache, auch bei euch steckt das Statussymbol in der Jackentasche.

15 Essen und Genießen 15 Pasta? Pasta! Aus der modernen Küche sind sie nicht mehr wegzudenken: italienische Nudeln in nahezu allen denkbaren Formen und Farben. Nur bei der Art der Zubereitung kennen sie keine Kompromisse al dente, bissfest wollen sie sein. Wer die folgenden Tipps beachtet, wird beim Pastakochen mit Erfolg gekrönt: Erst das Wasser aufkochen lassen, dann salzen. Das geht schneller und spart Energie. Für 500 g Nudeln sind 1 2 Esslöffel Salz auf 4 Liter Wasser in einem großen Topf ausreichend. Die Pasta ohne Deckel garen dabei immer wieder mit einer Gabel auflockern. Nur durch Probieren lässt sich feststellen, wann der richtige Garzeitpunkt erreicht ist. Am besten während des Kochvorgangs regelmäßig eine Nudel herausnehmen und die Bissfestigkeit prüfen. Sind die Nudeln beim Probieren bereits gar, schnell etwas kaltes Wasser hinzufügen, um den Kochvorgang zu stoppen. Öl zugeben ist überflüssig, ebenso das spätere Abschrecken mit kaltem Wasser. Wer stattdessen etwas warmes Nudelwasser in der Servierschüssel unterrührt, darf sich auf geschmeidige und aromatische Nudeln freuen. Pasta mit Garnelen und weißen Bohnen Foto 3 Glocken/Wirths PR Zubereitung: Knoblauch und Zwiebel schälen, fein hacken und in einem Topf mit 2 EL feinem Olivenöl andünsten. Bohnenkerne in ein Sieb geben, unter fließend kaltem Wasser abspülen und Zutaten für vier Personen: 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel 4 EL Olivenöl 250 g weiße Bohnenkerne (aus der Dose) 1/4 l Fleischbrühe, Salz, Pfeffer 2 EL Balsamico-Essig 500 g Bandnudeln 20 ganze Garnelen 1 Bund Basilikum gut abtropfen lassen. Bohnen zu den Zwiebeln geben, die Brühe hinzufügen und bei niedriger Hitze etwa 5 bis 6 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Inzwischen die Köpfe der Garnelen abtrennen, Schwänze aus der Schale lösen und den Darm mit einem spitzen Messer entfernen. Die Garnelen abspülen, gründ lich trocken tupfen und in restlichem Öl anbraten, mit den Bohnen mischen und mit den Nudeln auf vier Tellern anrichten. Basilikum waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Nudeln mit Basilikum und frisch gemahlenem Pfeffer anrichten.

16 16 Hobbys Den Sternen auf der Spur Brauereistraße Willich Herrn Beckers Sternwarte. Der Willicher Markus Becker treibt sein Hobby im wahrsten Sinne des Wortes auf die Spitze. Auf dem Dach seines Hauses hat er seine eigene Sternwarte. Die Astronomie ist seit der Antike bekannt und Mutter vieler anderer Wissenschaften (Mathematik, Physik, Geografie u.a.). In den frühen Kulturen (Babylonien, Ägypten, China) bestand die Astronomie aus einfachen Beobachtungen der Gestirnsbewegungen, eine theoretische Deutung fehlte. Erst die Griechen (5. Jahrhundert v. Chr. bis 2. Jahrhundert n. Chr.) entwickelten die Astronomie als Wissenschaft. So lange ist Herr Becker zwar noch kein Hobby-Astronom, aber schon in seiner frühen Kindheit richtete er seine Augen hinauf zum nächtlichen Sternenhimmel und begann zu träumen vom Mann im Mond, von grünen Männchen und von fernen Welten. Anfangs stand sein Teleskop noch im Garten, heute beobachtet er aus seiner eigenen Sternwarte fremde Galaxien und Planeten. Das größte Erlebnis für ihn war die Beobachtung des Kometen Hyakutake. Herr Becker rät: Wer Interesse an der Astronomie hat, sollte beim Kauf eines vernünftigen, qualitativ hochwertigen Teleskops, das bereits für ein paar hundert Euro zu bekommen ist, nicht sparen. Weitere Informationen finden Interessierte unter Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag Freitag Zentrale Telefon ( ) Telefax ( ) Internet/ 7.30 bis 17 Uhr 7.30 bis 14 Uhr Internet: Störungs- / Notdienst ( ) rund um die Uhr Kundenabrechnung An-, Ab-, Ummeldung Telefon ( ) oder -119 Kundenver trieb Unsere Energieberater Herr Arnold ( ) Herr Juntermanns ( ) Herr Lankes ( ) Herr Strompen ( ) Herr Trentos ( ) Buchhaltung/ Mahnwesen Frau Ling ( ) Frau Hühren ( ) Herr Spielmanns ( ) Öffentlichkeitsarbeit Herr Röttger ( ) Energie-Magazin Kundenmagazin der Stadtwerke Willich GmbH. Verantwortlich für die Lokalseiten: Marc Röttger. Was ist Ihr Hobby: Klettern, Paragleiten, Segeln? Oder was fasziniert Sie beim Gärtnern, Briefmarken sammeln oder beim sozialen Engagement (z.b. als Grüne Dame im Krankenhaus)? Rufen Sie uns an: ( ) (Marc Röttger). Wir berichten gerne über Ihre interessante Freizeitgestaltung. Körner Magazinverlag GmbH, Otto-Hahn-Straße 21, Sindelfingen. Redaktion: Claudia Barner. Verantwortlich: Ingo Wissendaner. Telefon: ( ) , Telefax: ( ) Druck: Körner Rotationsdruck, Sindelfingen. Der Umwelt zuliebe: gedruckt auf elementarchlorfreiem, altpapierhaltigem Papier

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN

KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN IHRE HEIZUNG KOSTET? UNSER WÄRMESERVICE SPART! Greift Ihnen Ihre Heizung auch ständig in die Tasche? Dann kommt sie wohl noch aus einer Zeit, als man sich über Energiekosten

Mehr

FRANKE UND BRITA WELLFRESH

FRANKE UND BRITA WELLFRESH FRANKE UND BRITA WELLFRESH Machen Sie sich das Leben leichter MEHR GESCHMACK Mit BRITA-gefiltertem Wasser werden Ihre heißen und kalten Getränke zum vollendeten Genuss! Eine aromatische Tasse Ihres Lieblingsgetränks

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen.

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. 2 trink clever und frisch einfache Bedienung. ansprechendes design. erfrischung auf KnoPfdrucK Von still oder

Mehr

Das grosse Stromspar-Rätsel mit tollen Preisen! Kochen mit eckel. Strom sparen braucht so wenig.

Das grosse Stromspar-Rätsel mit tollen Preisen! Kochen mit eckel. Strom sparen braucht so wenig. Das grosse Stromspar-Rätsel mit tollen Preisen! Kochen mit eckel Strom sparen braucht so wenig. Strom sparen ohne Komforteinbussen. Wir sind uns alle einig: Ohne Strom geht nichts. Doch viele Haushalte

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR!

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! ENERGIE-RÄTSEL Welches Kabel gehört zu welchem Gerät? DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! > ENERGIESPAR-DETEKTIVE IN DER KITA UND ZU HAUSE Projektteam...mit Energie sparen im Auftrag der Stadt Dortmund Huckarder

Mehr

www.didi-dämmmeister.de didi@daemmmeister.de Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e. V. www.fsk-vsv.de www.schaumdaemmstoffe.

www.didi-dämmmeister.de didi@daemmmeister.de Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e. V. www.fsk-vsv.de www.schaumdaemmstoffe. www.didi-dämmmeister.de didi@daemmmeister.de Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e. V. www.fsk-vsv.de www.schaumdaemmstoffe.de Fotolia malwa Kennst Du das auch: Die Heizung ist voll aufgedreht,

Mehr

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser + WÄRMESORGLOSPAKETE Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärmesorglospakete für Ihre Immobilie Moderne Wärmeversorgung für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Sie hätten gern eine neue moderne Heizungsanlage

Mehr

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt.

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. LSW Hausschutz Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. 24-stunden soforthilfe 05361 189-289 LSW Hausschutz Hermannstraße 3 33602 Bielefeld E-Mail: hausschutz@lsw.de Web:

Mehr

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Wir wollen, dass Sie es zu Hause bequem und warm haben, denn Ihre Lebensqualität ist uns ein Anliegen. Als regionaler Energieversorger

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Ich drehe das Licht ab, wenn ich es nicht brauche. Ich ziehe lieber einen Pullover an, damit ich zu Hause nicht so viel heizen muss.

Ich drehe das Licht ab, wenn ich es nicht brauche. Ich ziehe lieber einen Pullover an, damit ich zu Hause nicht so viel heizen muss. Ich wasche die Wäsche erst dann, wenn die Waschmaschine voll ist. Ich drehe das Licht ab, wenn ich es nicht brauche. Ich gebe immer einen eckel auf den Kochtopf, damit keine Energie verloren geht. 1 2

Mehr

Die Reise durch deinen Wassertag

Die Reise durch deinen Wassertag Die Reise durch deinen Wassertag Lerne deinen Tag mit Wasser ganz neu kennen. Jede der Seifenblasen entführt dich zu einem anderen Moment deines Wassertags. Bestimmt hast du im Badezimmer schon mal ordentlich

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Leitfaden zur neuen Ökodesign-Richtlinie ErP. Das Wichtigste für Sie zusammengefasst!

Leitfaden zur neuen Ökodesign-Richtlinie ErP. Das Wichtigste für Sie zusammengefasst! Leitfaden zur neuen Ökodesign-Richtlinie ErP Das Wichtigste für Sie zusammengefasst! Das muss man wissen: Was ist ErP? S. 3 Wussten Sie schon,? S. 5 Die Ökodesign-Richtlinie S. 6 Was zeigt das ErP-Etikett

Mehr

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken Geld sparen beim Heizen Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Tipps zur Senkung der Energiekosten Die Kosten fürs Heizen und für Strom steigen laufend

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu bekommen.

Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu bekommen. Cool! Die erste eigene Wohnung und jetzt mal überlegen, was das alles kostet... Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu bekommen. Ein Beitrag zur Schuldenprävention der Landesarbeitsgemeinschaft

Mehr

CISCON Versicherungsmakler GmbH Sommerhausener Weg 16, 53804 Much Tel.: 02245 / 9157-0 & Fax: 02245 / 9157-27 Info@CISCON.de www.ciscon.

CISCON Versicherungsmakler GmbH Sommerhausener Weg 16, 53804 Much Tel.: 02245 / 9157-0 & Fax: 02245 / 9157-27 Info@CISCON.de www.ciscon. HAUSRAT Es kann viel passieren: Bei einem Gewitter schlägt ein Blitz ein, ein Feuer zerstört Ihre liebgewonnene Einrichtung oder eine defekte Wasserleitung setzt Ihre Wohnung unter Wasser. Solche Schäden

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

Nachhaltigkeit Ein Wort in aller Munde. Doch was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit Ein Wort in aller Munde. Doch was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? Nachhaltigkeit Ein Wort in aller Munde. Doch was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? - Bäume pflanzen? - Nur noch mit dem Fahrrad auf die Autobahn? - Die Waschmaschine gegen den Fluss nebenan tauschen?

Mehr

Kühlschränke und Gefriergeräte

Kühlschränke und Gefriergeräte Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Kühlschränke und Gefriergeräte 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

Förderungen der Energiewerke Isernhagen

Förderungen der Energiewerke Isernhagen Weil Nähe einfach besser ist. EWI. Förderungen der Energiewerke Isernhagen Gut für Sie, gut für die Umwelt. Engagiert vor Ort Wir unterstützen Energiesparer Das Förderprogramm für Elektromobilisten Starten

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake Warmer Frühstücks-Shake 150 ml Kaffee 100 ml Milch (Mandel-, Reis-, Kokosmilch) 1 TL Zimt oder Vanille 1 TL Kokosöl Süßen nach Bedarf Den Kaffee wie gewohnt zubereiten. Hast du es eilig, funktioniert das

Mehr

VIPBODY DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT

VIPBODY DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT Es mag für den einen noch zu früh sein, aber der Sommer ist schneller da als man denkt. Für viele heißt es daher jetzt schon langsam ans scharf werden zu denken und

Mehr

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim Am heutigen Tag hat in Pforzheim die diesjährige Übungsfirmenmesse stattgefunden, zu der zahlreiche Übungsfirmen mit ihren jeweiligen Ständen zusammentrafen.

Mehr

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2 AUFGABE 1: VIER ELEMENTE a) Nach einer alten Lehre besteht alles in unserer Welt aus vier Elementen: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ordne die Texte jeweils einem Elemente zu. Schneide die Texte aus und klebe

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

www.feinstoffliche-heilweisen.de

www.feinstoffliche-heilweisen.de Herzlich Willkommen in unserem ONLINE-Coaching-Kurs Ernährung. Ganz gewiss sind Sie gut informiert zum Thema gesunde Ernährung. Vielleicht haben Sie auch schon einen oder mehrere Versuche unternommen,

Mehr

Titel der Stunde: TELEFONIEREN, HÖFLICHKEIT

Titel der Stunde: TELEFONIEREN, HÖFLICHKEIT Titel der Stunde: TELEFONIEREN, HÖFLICHKEIT Ziele der Stunde: Sicherlich benutzt jeder von euch häufig das Handy oder den Festnetzanschluss und telefoniert mal lange mit Freunden, Bekannten oder Verwandten.

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Energie sparen als Mieter Allein in den letzten zehn Jahren haben sich die Energiekosten verdoppelt. Längst sind die Heizkosten zur zweiten Miete geworden. Mieter haben meist keine Möglichkeit, die Kosten

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Gewusst wie! Stromsparen

Gewusst wie! Stromsparen s t r o m Gewusst wie! Stromsparen Liebe Kundin, lieber Kunde, wussten Sie, dass der durchschnittliche Stromverbrauch der Haushalte in den vergangenen Jahren ständig gestiegen ist? Das liegt vor allem

Mehr

Energiesparlampen Auswahl, Umgang und Entsorgung

Energiesparlampen Auswahl, Umgang und Entsorgung Energiesparlampen Auswahl, Umgang und Entsorgung September 2009 Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen Brühl 34-38 04109 Leipzig Tel.: 0341-69629-53 Email: klima@vzs.de Das Aus der Glühbirne Spätestens ab

Mehr

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen.

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen. Stromsparen im Sommer Der Sommer lockt mit Grillabenden, heißen Temperaturen und viel Sonne. Das Leben spielt sich nun im Freien ab. Wer denkt da schon ans Energiesparen? Dabei lohnt sich ein Blick auf

Mehr

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf.

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. 500 Wärme-Bonus Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. Erneuern Sie Ihre alte Heizung nachhaltig. Wünschen Sie sich eine neue Heizung, weil Ihre alte

Mehr

Wir sind die Partei DIE LINKE. Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit. geschrieben in Leichter Sprache

Wir sind die Partei DIE LINKE. Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit. geschrieben in Leichter Sprache Wir sind die Partei DIE LINKE Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit geschrieben in Leichter Sprache 1 Herausgeber: Bundes-Geschäfts-Führung von der Partei DIE LINKE Kleine Alexanderstraße 28 10178

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Swea Evers B.A., Hochbauingenieurin und zertifizierte Energieberaterin Ausstellungsleiterin des SHeff-Z an den Holstenhallen in Neumünster Beiratsseminar der

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Kindgerechter Umgang mit dem Handy

Kindgerechter Umgang mit dem Handy www.schau-hin.info schwerpunkt handy Kindgerechter Umgang mit dem Handy Tipps & Anregungen für Eltern Seite 2-3 :: Einleitung :: Das erste Handy das erste handy Ab welchem Alter sinnvoll? Für ihr erstes

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen Strom im Haushalt 1 Stromverbrauch in der Schweiz 8.10% Haushalt Landwirtschaft Industrie, Gewerbe 26.80% 30.60% Dienstleistungen Verkehr Quelle: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2011 32.80% 1.70%

Mehr

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (.

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (. SHARP. SHARP,..,.. (R600a: ) ( )..... (.)...,.., SHARP... 2..,. 3.,,,...., 5,. 2... 3.,.,. 4.. 5..,,. 6..,. 7... 8.,,. :, +5 C 38 C. To -0 C. 220-240V. 4.,. 5.,.. 6.,. 7.,, SHARP. 8.,.. 9... 0...... 2..,,.

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

Erster deutscher Handy-Report Exklusiv-Umfrage der Bild-Zeitung

Erster deutscher Handy-Report Exklusiv-Umfrage der Bild-Zeitung Erster deutscher Handy-Report Exklusiv-Umfrage der Bild-Zeitung VON HELMUT BÖGER UND MARTIN EISENLAUER Statistisch hat jeder der 82,31 Millionen Einwohner der Bundesrepublik mindestens ein Mobiltelefon.

Mehr

Freuen Sie sich, denn mit dieser kleinen Fibel haben Sie die komprimierte Lösung in der Hand, wie Sie

Freuen Sie sich, denn mit dieser kleinen Fibel haben Sie die komprimierte Lösung in der Hand, wie Sie 5 einfache Schritte zur dauerhaften Wunschfigur Sie wollen abnehmen, haben vielleicht schon einige Diäten versucht, doch hatten immer wieder mit dem JoJo- Effekt zu kämpfen? Oder Sie wollen einfach gesund

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

Zu Hause ist es am schönsten.

Zu Hause ist es am schönsten. Zu Hause ist es am schönsten. Unser Service für Sie: Die Förderprogramme der evm. Hier sind wir zu Hause. Abbildung: Viessmann Werke Die evm Energieberatung Wir sind vor Ort für Sie da. Ganz persönlich:

Mehr

Generali Privat für Familien Was zählt, ist ein Familienpaket, auf das sich die ganze Familie verlassen kann.

Generali Privat für Familien Was zählt, ist ein Familienpaket, auf das sich die ganze Familie verlassen kann. Generali Privat für Familien Was zählt, ist ein Familienpaket, auf das sich die ganze Familie verlassen kann. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Generali Privat Privathaftpflichtversicherung Was

Mehr

Steigen Sie ein in die Zukunft. Die Zukunft fährt vor. E-Mobility für Unternehmen. Mark-E Aktiengesellschaft Körnerstraße 40 58095 Hagen www.mark-e.

Steigen Sie ein in die Zukunft. Die Zukunft fährt vor. E-Mobility für Unternehmen. Mark-E Aktiengesellschaft Körnerstraße 40 58095 Hagen www.mark-e. Die Zukunft fährt vor. Wir bei Mark-E wissen, was Menschen von einem modernen Energiedienstleister erwarten. Und das seit über 100 Jahren. Mark-E gehört zur ENERVIE Unternehmensgruppe und zählt zu den

Mehr

Helvetia AllRisk für Hausrat und Wohngebäude. Optimaler Schutz für Ihr Eigentum.

Helvetia AllRisk für Hausrat und Wohngebäude. Optimaler Schutz für Ihr Eigentum. Helvetia AllRisk für Hausrat und Wohngebäude. Optimaler Schutz für Ihr Eigentum. Die Helvetia AllRisk Versicherung bietet innovativen Schutz für Ihren Privatbesitz. Die Komplettlösung für Ihr Eigentum

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Sie können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der Küche oder in

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber.

Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber. Pioneering for You Informationen für Endgebraucher Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber. 0 Stromspar-Ratgeber Hocheffizienzpumpe Wilo-Stratos Pico. Mit einer neuen Heizungspumpe sparen Sie bis zu 66 Stromkosten

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

Wie wird in Österreich Strom erzeugt?

Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Infoblatt Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Elektrischer Strom ist für uns schon selbstverständlich geworden. Oft fällt uns das erst dann auf, wenn die Versorgung durch eine Störung unterbrochen ist.

Mehr

KINDGERECHTER UMGANG MIT DEM HANDY

KINDGERECHTER UMGANG MIT DEM HANDY www.schau-hin.info schwerpunkt handy KINDGERECHTER UMGANG MIT DEM HANDY Tipps & Anregungen für Eltern Seite 2-3 :: Einleitung :: Das erste Handy das erste handy Ab welchem Alter sinnvoll? Eltern sollten

Mehr

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI.

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI. Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Für eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft. Die Ernährung während der Schwangerschaft ist ein wichtiges Thema

Mehr

Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie»

Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie» INSIDE Nr. 1 I 2010 Aktuelle Informationen der Gemeindewerke Erstfeld Seite 2 Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie» am Freitag und Samstag, 23./24. April 2010 Wir laden Sie herzlichst ein, mit uns

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom)

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Die Erkrankung Grüner Star (Glaukom) bzw. okuläre Hypertension (erhöhter Augeninnendruck) Der Augenarzt hat bei Ihnen Grünen Star oder erhöhten Augeninnendruck

Mehr

RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT

RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT Seite 2 Ihre Daten im Überblick Die folgende Aufstellung enthält Ihre persönlichen Daten, die Sie uns während des Telefonats mitgeteilt haben: Anzahl

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Stromverschwender können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

ALEMÃO. TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich. In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen

ALEMÃO. TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich. In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen ALEMÃO TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich +0,4 +0,2 +0,0 0,2 0,4 1900 1920 1940 1960 1980 2000 In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen In den letzten

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen.

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Taschengeld wie viel, wofür? 1 Woran denkst du beim Thema Taschengeld? 2 Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Wer ist unzufrieden? bekommt auch etwas Taschengeld von den Großeltern?

Mehr

Energie-Spartipps für Sparschweine

Energie-Spartipps für Sparschweine Energie-Spartipps für Sparschweine Stromsparen lohnt sich - für Geldbörse und Umwelt Verbrauchertipps Egal wie hoch der Strompreis gerade ist - Stromsparen lohnt sich immer! Für die Umwelt und den Geldbeutel.

Mehr

Grammatik Ergänzen Sie mit vor bei nach Ergänzen Sie: einem einer Schreiben Sie die Fragen. Schritte 1+2 Intensivtrainer Buch mit Audio-CD

Grammatik Ergänzen Sie mit vor bei nach Ergänzen Sie: einem einer Schreiben Sie die Fragen. Schritte 1+2 Intensivtrainer Buch mit Audio-CD Grammatik 1 Ergänzen Sie mit vor bei nach. bei den a Das ist Sara... b Das ist Tina... Hausaufgaben. Arbeit. 5 Punkte c Das ist Tina... d Das ist Sara... Mittagessen. Tanzkurs. e Das ist Frau Weber f Das

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

In der Mitte einmal falten und anschließend zusammen kleben

In der Mitte einmal falten und anschließend zusammen kleben Suchbeispiele: 1. Was ist eine Suchmaschine? Eine Internetfunktion zum Finden von Seiten - Ein Gerät, mit dem man verlorene Sache wiederfindet 2. Ist im Suchergebnis immer nur das, wonach ihr gesucht habt?

Mehr

die Altbauwohnung, -en: Wohnung in einem Haus, das vor dem ersten Weltkrieg gebaut wurde

die Altbauwohnung, -en: Wohnung in einem Haus, das vor dem ersten Weltkrieg gebaut wurde WORTSCHATZ WOHNUNGSSUCHE die Ablöse (meist nur Singular): In Deutschland gehört die Küche normalerweise nicht dem Vermieter, sondern dem Mieter. Manchmal muss man als Mieter die Küche in der Wohnung kaufen,

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Eigene Energie rund um die Uhr

Eigene Energie rund um die Uhr Eigene Energie rund um die Uhr the PowerRouter Sonnenenergie einzufangen, ist die eine Sache Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Mit Solarmodulen und einem Wechselrichter können Sie diese

Mehr

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks Energie-Tipps Strom sparen Tipps und Tricks Warum Strom und Energie sparen? Ein sorgfältiger Umgang mit der Energie schont die Umwelt, spart Geld und leistet einen Beitrag an die Versorgungssicherheit.

Mehr

Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt

Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt Thomas Kaltenbach Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Verstand ein, Strom aus! Inhalt Von Primärenergie zur Nutzenergie Übersicht und Entwicklung Stromverbrauch

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

BLUTORANGEN-OBSTSALAT MIT GARAM MASALA ZUTATEN:

BLUTORANGEN-OBSTSALAT MIT GARAM MASALA ZUTATEN: BLUTORANGEN-OBSTSALAT MIT GARAM MASALA 1 Liter Blutorangen-Saft Frisch pressen. 1 kleine Ananas 1 Apfel 1 Birne 200 g Himbeeren oder Erdbeeren 300 g Weintrauben ohne Kern 20 Stück Physalis 1-2 Mangos 1

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN we are family! ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN IN DEN ALL IN HOTELS BEI DER SONNENTHERME LUTZMANNSBURG / BURGENLAND WWW.ALLINHOTELS.AT Wir wollen es dir im Urlaub so einfach wie möglich machen.

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Energiespartipps für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Unterhaltungselektronik und Computer Nutzen Sie die Energiesparfunktion Ihres Computers Die Energiesparfunktion sorgt dafür, dass nur dann Strom verbraucht

Mehr