b b b b bb B B B B B B 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes b 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines b

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "b b b b bb B B B B B B 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes b 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines b"

Transkript

1 Der Buchstabe B / b Üben wir den Buchstaben B / b. a) Das große und das kleine b neben dem Bild mit dem Bauch sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe ist und welche danach kommt. Sie machen es in der Luft nach und malen dann mit einem dicken Stift (Wachsmaler, Edding) den Buchstaben nach. b) Danach üben Sie alleine weiter. Dazu finden Sie hier viele Vorlagen zum Hineinschreiben und Zuendeschreiben. 1

2 2

3 In Ihrer Umgebung entdecken Sie, dass das b manchmal auch etwas anders aussieht. Es ist wichtig, dass Sie lernen, es trotzdem als b zu erkennen. Aber schreiben können Sie das b immer auf die gleiche Weise. 1. Schreiben Sie Ihr großes b zweimal neben die anderen großen b und Ihr kleines b neben die anderen kleinen b. 2. Nummerieren Sie nur die Linien, die Sie brauchen, um ein großes b zu bilden. Wählen Sie die Reihenfolge, in der Sie die Linien auch mit dem Stift ziehen. Schreiben Sie daneben ein großes b in der Größe, die zu den Linien passt. 3. Nummerieren Sie nur die Linien, die Sie brauchen, um ein kleines b zu bilden. Wählen Sie die Reihenfolge, in der Sie die Linien auch mit dem Stift ziehen. Schreiben Sie daneben ein kleines b in der Größe, die zu den Linien passt. 1. Sie lesen: Sie schreiben: B B B B B B b b b b bb 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes b 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines b 3

4 Werkstattarbeit mit dem Buchstaben B / b Hier wird notiert, wie viel Zeit Sie für die Aufgaben in den verschiedenen Werkstattabteilungen gebraucht haben und wie gut etwas geklappt hat. 1. Das b in die Hand nehmen Minuten: Schwierigkeit? 2. Das b einprägen Minuten: Schwierigkeit? 3. Das b hören Minuten: Schwierigkeit? 4. Das b erkennen Minuten: Schwierigkeit? 5. Wörter mit b lernen Minuten: Schwierigkeit? Abteilung 1 - Das B / b in die Hand nehmen Werkzeuge: Schere, Klebe, dickes Papier oder Pappe, Wolle, kurze Nadeln, ggf. Knete a) Seite an der gestrichelten Linie ausschneiden und auf dickes Papier kleben, den großen und den kleinen Buchstaben anmalen und ausschneiden. b) Produkt zu den bisherigen Buchstaben in einen Beutel geben und ertasten: Ein Partner hält den Beutel, einer sucht mit geschlossenen Augen das große und das kleine b. Ein Partner sagt, ob es stimmt. Dann wird gewechselt. c) Die ausgeschnitten Buchstaben als Vorlage für Fadenbuchstaben nehmen: mit Hilfe von Nadeln anpinnen. Sie können das b auch kneten. Beispiel von Ketan M.: Sand auf Papier 4

5 Abteilung 2 - Das B / b einprägen Werkzeuge: verschiedene Stifte, Papier, schöne Exemplare laminieren und aufhängen - Malen Sie in dieser Abteilung möglichst viele Bilder, die Ihnen helfen, sich an das Aussehen des Buchstabens zu erinnern. In welchen Bildern kann man das b wie in den Beispielen verstecken? In Bauch, Bär, Brille, Bananen? Probieren Sie es ganz in Ruhe und versuchen Sie, etwas zu malen, das Sie gerne ansehen mögen. Welche Wörter verstecken sich in den Beispielen? Abteilung 3 - Das b hören Werkzeuge: CD-Player, ggf. Kopfhörer, Stifte, Papier - Hier spricht Ihnen eine Lehrperson die Wörter zu den Bildern laut vor. a) Malen Sie nur unter die Bilder einen Punkt, in denen ein b am Anfang zu hören ist. b) Malen Sie unter die Bilder einen Punkt, in denen am Anfang, in der Mitte oder am Ende ein b vorkommt, achten sie auf die Position des Punktes: links, Mitte, rechts. a) b) 5

6 Abteilung 4 - Das B / b erkennen Werkzeuge: Buntstifte - In dieser Abteilung sehen Sie verschiedene Formen. Schauen Sie genau hin: Manches ist ein b, anderes nicht. Manchmal liegt das b auf der Seite oder auf dem Rücken. Wer erkennt es trotzdem? Malen Sie jedes b mit Buntstift nach. Abteilung 5 - Wörter mit B / b lernen Werkzeuge: Schere oder kopierte (und laminierte) Wortkarten - Kennen Sie schon Wörter, die mit b anfangen? Vielleicht aus den Lautübungen? Hier sollen Sie sich mit Hilfe der Bilder einige Wörter einprägen, denen Sie vielleicht auch im Alltag begegnen. 6

7 7

8 8

9 Anhang Wörter aus Abteilung 2: Welche Wörter stellen die Wortbilder dar? - Blume, Bücher, breit, besetzt Wörter aus Abteilung 3: Diese Wörter spricht die Lehrperson / der Partner vor: - a) baden, begrüßen, zupfen, piksen, brauchen, essen brechen, graben, braten, bauen, boxen, drücken - b) graben, Gabel, Dübel, geben, haben, Stempel Fieber, hupen, Pinsel, Bahnhof, Globus, Pilz Wörter aus Abteilung 5: Diese Wörter gehören zu den Bildkarten Bad(ezimmer) Bank Bär Bart Bauchschmerzen Baum Berg Beinbruch Becher Bett Beule Blatt Blitz Bohrer Boot Brief Briefumschlag Bus Benzin Biber Bein Bauch Buch Biologie 35 Wörter mit b 9

i i i i i I I I I I 1. Sie lesen*: Sie schreiben: 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes I 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines i

i i i i i I I I I I 1. Sie lesen*: Sie schreiben: 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes I 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines i Der Buchstabe I / i Üben wir den Buchstaben i! a) Das große und das kleine i neben dem Bild dem Iglu sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe ist und

Mehr

h h h h h h H H HH 1. Sie lesen*: Sie schreiben: 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes h 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines h

h h h h h h H H HH 1. Sie lesen*: Sie schreiben: 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes h 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines h Der Buchstabe H / h Üben wir den Buchstaben h! a) Das große und das kleine h neben dem Bild der Hose sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe ist und

Mehr

Der Buchstabe Eu / eu

Der Buchstabe Eu / eu Der Buchstabe Eu / eu Üben wir die Buchstabengruppe eu! a) Das große und das kleine eu neben dem Bild vom Euroschein sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der

Mehr

d d d d dd D D D D D D 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes d 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines d

d d d d dd D D D D D D 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes d 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines d Der Buchstabe D / d Üben wir das d! a) Das große und das kleine d neben dem Bild mit Dach (auf welches der Pfeil zeigt) sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an

Mehr

ä ä ä Ä Ä Ä Ä ÄÄ 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes ä 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines ä

ä ä ä Ä Ä Ä Ä ÄÄ 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes ä 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines ä Der Buchstabe Ä / ä Üben wir den Buchstaben ä! a) Das große und das kleine ä neben dem Bild mit den Äpfeln sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe ist

Mehr

G G G G G G. g g g g g g. 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes h. 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines h

G G G G G G. g g g g g g. 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes h. 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines h Der Buchstabe G / g Üben wir den Buchstaben g! a) Das große und das kleine g neben dem Bild der Gans sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe ist und

Mehr

f f f f f f F F F F F F 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes F 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines f

f f f f f f F F F F F F 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes F 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines f Der Buchstabe F / f Üben wir den Buchstaben f! a) Das große und das kleine f neben dem Bild des Fisches sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe ist und

Mehr

J J J J J J. j j j j j j. 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes j. 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines j

J J J J J J. j j j j j j. 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes j. 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines j Der Buchstabe J / j Üben wir den Buchstaben j! a) Das große und das kleine j neben dem Bild der Jacke sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe ist und

Mehr

a a a a a Sie schreiben: 1. Sie lesen*: 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes a 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines a

a a a a a Sie schreiben: 1. Sie lesen*: 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes a 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines a Der Buchstabe A / a Üben wir den Buchstaben a! a) Das große und das kleine a neben dem Bild von Adam sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe ist und

Mehr

e e e EE E 1. Sie lesen*: Sie schreiben: 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes e 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines e

e e e EE E 1. Sie lesen*: Sie schreiben: 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes e 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines e Der Buchstabe E / e Üben wir den Buchstaben e! a) Das große und das kleine e neben dem Bild vom Elefanten sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe ist

Mehr

Die Buchstabengruppe Ch / ch

Die Buchstabengruppe Ch / ch Die Buchstabengruppe Ch / ch Üben wir die Buchstabengruppe Ch / ch! a) Das große und das kleine ch neben dem Bild mit dem Umriss von China sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche

Mehr

Die Buchstabengruppe Äu / äu

Die Buchstabengruppe Äu / äu Die Buchstabengruppe / äu Üben wir die Buchstabengruppe äu! a) Das große und das kleine äu neben dem Bild der ßerung sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der

Mehr

Die Buchstabengruppe Au / au

Die Buchstabengruppe Au / au Die Buchstabengruppe / Üben wir die Buchstabengruppe! a) Das große und das kleine neben dem Bild des ges sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe ist

Mehr

Der Buchstabe Ei / ei

Der Buchstabe Ei / ei Der Buchstabe Ei / Üben wir die Buchstabengruppe! a) Das große und das klne neben dem Bild vom Eis sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zgt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Rhe ist und welche

Mehr

Arbeitsblatt für das Fach Deutsch

Arbeitsblatt für das Fach Deutsch Arbeitsblatt für das Fach Deutsch Klasse 4 Grundwortschatz üben: Buchstabe B Hier siehst du den kompletten Grundwortschatz für die Klasse 4. Manchmal musst du Wörter einsetzen oder die Mehrzahl = Plural

Mehr

Viel Spaß! Gedichte kann man verklanglichen. Gedichte kann man mit Instrumenten und der eigenen Stimme passend begleiten. So wird das Gedicht hörbar.

Viel Spaß! Gedichte kann man verklanglichen. Gedichte kann man mit Instrumenten und der eigenen Stimme passend begleiten. So wird das Gedicht hörbar. Gedichte kann man verklanglichen Gedichte kann man mit Instrumenten und der eigenen Stimme passend begleiten. So wird das Gedicht hörbar. 1. Suche dir einen Partner. 2. Lest euch das Gedicht gemeinsam

Mehr

Hinweise für Lehrkräfte

Hinweise für Lehrkräfte Ziele Die Lernstationen zu den vier Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft sollen Ihre Schülerinnen und Schüler auf einen Besuch der Ausstellung Umdenken von der Natur lernen vom Goethe-Institut vorbereiten.

Mehr

Rechtschreibübung Grundschule 1-2. Klasse

Rechtschreibübung Grundschule 1-2. Klasse ich schnell laufen (möchten) du arbeiten (möchten) wir baden (möchten) du ein Haus bauen (mögen) ich den Tisch bewegen (möchten) wir ein Eis bezahlen (mögen) du deine Eltern bitten (möchten) ich sitzen

Mehr

Geschrieben vom: Netzwerk Leichte Sprache

Geschrieben vom: Netzwerk Leichte Sprache Was ist Leichte Sprache? Wie geht Leichte Sprache? Tipps und Tricks Geschrieben vom: Netzwerk Leichte Sprache Im Internet: www.leichtesprache.org Leichte Sprache sieht einfach aus. Aber manchmal ist Leichte

Mehr

Die Herbstlinge. Bevor Du anfängst mit Basteln, klebe alles auf einen festen Karton - so hält es besser. Viel Spaß! Münder

Die Herbstlinge. Bevor Du anfängst mit Basteln, klebe alles auf einen festen Karton - so hält es besser. Viel Spaß! Münder Stundenplan Die Herbstlinge Diese mannigfaltigen Wesen sind ausschließlich im Herbst anzutreffen, wenn die Kastanien und die Eicheln von den Bäumen fallen. Denn daraus bestehen die Herbstlinge im Wesentlichen.

Mehr

der, die, das Schulsachen

der, die, das Schulsachen ,, Male an: = blau, = rot, = grün Ringle Wörter in richtigen Farbe ein! Schreibe Wörter in Spalten! Bleistift Spitzer Schultasche Fepennal Buch Füllfe Schere Mappe Heft Rargummi Pinsel Kreide Lineal Tafel

Mehr

Leseprobe aus: Oyrabø, Malen und Zeichnen, ISBN 978-3-407-75408-0 2016 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel

Leseprobe aus: Oyrabø, Malen und Zeichnen, ISBN 978-3-407-75408-0 2016 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel http://www.beltz.de/de/nc/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm.html?isbn=978-3-407-75408-0 P P n гl TINTE-ZEICHNUNG UNDWÖRTER-MIX 888 1 DU BRAUCHST 2Bögen Papier Tinte Streichhölzer Filzstifte Schere 2 1.

Mehr

Materialpaket Mengen von Birgit Kraft mit Illustrationen von Patricia Becker und Tina Theel

Materialpaket Mengen von Birgit Kraft mit Illustrationen von Patricia Becker und Tina Theel Materialpaket Mengen von Birgit Kraft mit Illustrationen von Patricia Becker und Tina Theel Kinder haben schon früh mit Mengen zu tun. Sei es, wenn sie Murmeln gerecht mit einem Freund teilen, Süßigkeiten

Mehr

Buchstabenspiele. 2013 Ravensburger Buchverlag

Buchstabenspiele. 2013 Ravensburger Buchverlag 5+ Buchstabenspiele 2013 Ravensburger Buchverlag Inhalt Weitere Spiele der Reihe finden Sie zu folgenden Themen: Liebe Eltern 2 3 Mein Name 4 Unterschiede fühlen 5 Buchstaben begreifen 6 Buchstaben-Memo

Mehr

Allerlei von Tieren im Winter

Allerlei von Tieren im Winter 1 Allerlei von Tieren im Winter Jan, Nele, Paula und Tim sind gute Freunde. Sie machen viel gemeinsam. In der Vorweihnachtszeit wollen wir Tag f ur Tag erfahren, was sie tun. Wenn ihnen R atsel und Knobeleien

Mehr

Arbeitsblatt 3: Glaube, der spricht zum 18. Textabschnitt

Arbeitsblatt 3: Glaube, der spricht zum 18. Textabschnitt Kontakt: Anna Feuersänger 0711 1656-340 Feuersaenger.A@diakonie-wue.de 1. Glaube, der spricht Arbeitsblatt 3: Glaube, der spricht zum 18. Textabschnitt Foto: Wolfram Keppler Hier sind vier Bilder. Sie

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 6: BERLIN, BERLIN!

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 6: BERLIN, BERLIN! Übung 1: Berliner Wahrzeichen Bearbeite diese Übung, bevor du dir das Video ansiehst. Hier siehst du Bilder aus Berlin. Welche Beschreibung passt zu welchem Bild? Ordne richtig zu. 1. 2. 3. 4. 5. 6. Seite

Mehr

der, die, das Schule Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten!

der, die, das Schule Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten! ,, Male an: = blau, = rot, = grün Ringle Wörter in richtigen Farbe ein! Schreibe Wörter in Spalten! Lampe Regal Sessel Kasten Türe Fenster Heizung Blume Schreibtisch Tafel Computer Tisch Fach Haus ,, Kontrollblatt

Mehr

ownload Die Schöpfung 8 handlungsorientierte Stationen mit Materialien und Lösungen für die 1. und 2. Klasse C. Donat, C. Kreß, A. K.

ownload Die Schöpfung 8 handlungsorientierte Stationen mit Materialien und Lösungen für die 1. und 2. Klasse C. Donat, C. Kreß, A. K. ownload C. Donat, C. Kreß, A. K. Schell Die Schöpfung 8 handlungsorientierte Stationen mit Materialien und Lösungen für die 1. und 2. Klasse Downloadauszug aus dem Originaltitel: Die Schöpfung 8 handlungsorientierte

Mehr

6 Wohnen. Zimmer im Haus

6 Wohnen. Zimmer im Haus 6 Wohnen 1 Zimmer im Haus Im Video geht es um das Thema Wohnen. Welche Zimmer gibt es in einer Wohnung? Finde für jeden Raum die passende Bezeichnung. Ordne zu. 1. die Küche 2. das Wohnzimmer 3. das Arbeitszimmer

Mehr

Deutsch an Stationen Buchstaben kennenlernen

Deutsch an Stationen Buchstaben kennenlernen Download Melanie Bettner Deutsch an Stationen Buchstaben kennenlernen Haptische Übungen Downloadauszug aus dem Originaltitel: SPEZIAL Grundschule Melanie Bettner Deutsch an Stationen Handlungsorientierte

Mehr

Geister - Plan. Für Maler und Künstler (grüne Kartei):

Geister - Plan. Für Maler und Künstler (grüne Kartei): Name: Geister - Plan Aufgaben Für Schauspieler (rote Kartei): Fertig A Unser Lieblingsstück ## - ##### B Neue Poltergeist-Abenteuer ## - ##### Für Schriftsteller (gelbe Kartei): A Geschichten-Erfinder

Mehr

Download. Zwischen aufgaben. Zwischenaufgaben für den Kunstunterricht III. Manfred Kiesel. Bildbeispiele - Arbeitsanregungen - Kopiervorlagen

Download. Zwischen aufgaben. Zwischenaufgaben für den Kunstunterricht III. Manfred Kiesel. Bildbeispiele - Arbeitsanregungen - Kopiervorlagen Download Manfred Kiesel Zwischenaufgaben für den Kunstunterricht 5-6 - III Bildbeispiele - Arbeitsanregungen - Kopiervorlagen Sekundarstufe I Manfred Kiesel Downloadauszug aus dem Originaltitel: Zwischen

Mehr

Tiere falten mit Origami

Tiere falten mit Origami Tiere falten mit Origami Ausgehend von einem zumeist quadratischen Blatt Papier entstehen allein durch Falten 2- oder 3 dimensionale Objekte wie Tiere, Vögel, Papierflieger, Gegenstände und geometrische

Mehr

Sie haben eine Einsteigerwerkstatt zu Thema Herbst für die Klasse 1 erworben.

Sie haben eine Einsteigerwerkstatt zu Thema Herbst für die Klasse 1 erworben. Herbst- Werkstatt für die Klasse 1 Sie haben eine Einsteigerwerkstatt zu Thema Herbst für die Klasse 1 erworben. Die Werkstatt setzt sich zusammen aus überwiegend handlungsorientierten Angeboten zu den

Mehr

Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz 1 Wie feiert man Ostern? a) Lesen Sie die Texte. Unterstreichen Sie wichtige Wörter. 1. Am Ostersonntag gehen die Eltern mit ihren Kindern in den Garten,

Mehr

PROGRAMM HEFT. In Leichter Sprache. Infos Spaß Mitmachen EINTRITT FREI. Mit dabei: GUILDO HORN. Rathaus Mainz. 8. April von 11.00-19.

PROGRAMM HEFT. In Leichter Sprache. Infos Spaß Mitmachen EINTRITT FREI. Mit dabei: GUILDO HORN. Rathaus Mainz. 8. April von 11.00-19. EINTRITT FREI 8. April von 11.00-19.00 Uhr Rathaus Mainz PROGRAMM HEFT In Leichter Sprache selbstbestimmt Leben Beratung Arbeit und Bildung Freizeit und Kultur Infos Spaß Mitmachen Mit dabei: GUILDO HORN

Mehr

Download. Stoffe bemalen, drucken und färben 1/2. Textiles Gestalten an Stationen. Stationen für das Textile Gestalten. A. Haschtmann, C.

Download. Stoffe bemalen, drucken und färben 1/2. Textiles Gestalten an Stationen. Stationen für das Textile Gestalten. A. Haschtmann, C. Download A. Haschtmann, C. Spellner Stoffe bemalen, drucken und färben 1/2 Stationen für das Textile Gestalten richts in Textilem Gestalten der and! htige Inhalte und leiten zugleich Ihre Schüler unterschiedlicher

Mehr

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat ZOO

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat ZOO Didaktisierung des Lernplakats ZOO 1. LERNZIELE Die Lerner können Tiere auf dem Poster erkennen und sie zuordnen Wünsche verstehen und selber einen Wünsch äußern Kontinente und die Herkunft von Tieren

Mehr

Schultüte. Variante 1. Benötigte Materialien: dicker A2 Karton in grün rotes Krepppapier rote Acrylfarbe grünes Geschenkband Kleber Schere Tacker

Schultüte. Variante 1. Benötigte Materialien: dicker A2 Karton in grün rotes Krepppapier rote Acrylfarbe grünes Geschenkband Kleber Schere Tacker Schultüte Variante 1 Benötigte Materialien: dicker A2 Karton in grün rotes Krepppapier rote Acrylfarbe grünes Geschenkband Kleber Schere Tacker Toll für in die Schultüte hinein: Meine mompitzigen SCHWUNGÜBUNGEN

Mehr

Arbeitsanweisungen Deutsch Persisch

Arbeitsanweisungen Deutsch Persisch Kapitel 1 Hallo! قسمت اول-سالم! 1 Guten Tag 1 روزبخیر a Hören Sie und lesen Sie. nach. b Hören Sie und sprechen Sie ب: گوش کنید و سپس صحبت Sie. c Hören Sie und schreiben ج: گوش کنید و بنویسید. Sie. d Schritt

Mehr

Bastelvorlage: Pinguin aus Filz. Sie brauchen: So geht s: Mutiger Pinguin: Auf einer Eisscholle fährt er übers Meer!

Bastelvorlage: Pinguin aus Filz. Sie brauchen: So geht s: Mutiger Pinguin: Auf einer Eisscholle fährt er übers Meer! Bastelvorlage: Pinguin aus Filz Mutiger Pinguin: Auf einer Eisscholle fährt er übers Meer! 2 weiße Filzstücke (ca. 10 x 10 cm) etwas schwarzen und gelben Filz Nadel und Faden Schere, Stift, Klebstoff Stecknadeln

Mehr

Der Kreativ Rahmen. der Rahmen für Ihre Ideen. Ideen und Anleitungen. 2010 by Goldtaler

Der Kreativ Rahmen. der Rahmen für Ihre Ideen. Ideen und Anleitungen. 2010 by Goldtaler Der Kreativ Rahmen der Rahmen für Ihre Ideen Ideen und Anleitungen www.spielen-lernen-bewegen.de Seite 1 Der Kreativ Rahmen Beim Basteln fehlt uns oft die Inspiration, weil wir nicht wissen, wie man anfangen

Mehr

Die Schafe sind jetzt auf einer großen Wiese. Dort können sie herumlaufen und fressen. Das gefällt ihnen sehr gut.

Die Schafe sind jetzt auf einer großen Wiese. Dort können sie herumlaufen und fressen. Das gefällt ihnen sehr gut. Hallo Kinder, wir freuen uns über euren Besuch! Wir alle wohnen hier: Hasi und Hasi Walli, Fanny, Zicke, Emma und Xaver Luna Genovefa Hasi und Hasi sind Kaninchen. Sie leben in einem ganz großen Käfig

Mehr

Spaghettitürme. Luisa baut einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows. Das ist nicht so einfach, denn Spaghetti sind sehr dünn und brechen leicht.

Spaghettitürme. Luisa baut einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows. Das ist nicht so einfach, denn Spaghetti sind sehr dünn und brechen leicht. Spaghettitürme Luisa baut einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows. Das ist nicht so einfach, denn Spaghetti sind sehr dünn und brechen leicht. Versuche, auch einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows

Mehr

Arbeitsanweisungen Deutsch Arabisch

Arbeitsanweisungen Deutsch Arabisch Kapitel 1 Hallo! الباب األول - أهال و مرحبا! 1 Guten Tag. 1 نهارك سعيد! طاب يومك! a Hören Sie und lesen Sie.. a استمع واقرأ. b Hören Sie und sprechen Sie nach.. b استمع وردد خلف المتحدث. c Hören Sie und

Mehr

Auswahlprüfung für den. München-Sommerkurs 2007. I) Schriftlicher Ausdruck 20 Minuten, 20 Punkte

Auswahlprüfung für den. München-Sommerkurs 2007. I) Schriftlicher Ausdruck 20 Minuten, 20 Punkte Auswahlprüfung für den München-Sommerkurs 2007 I) Schriftlicher Ausdruck 20 Minuten, 20 Punkte II) Hörverstehen III) Leseverstehen 15 Minuten, 20 Punkte 20 Minuten, 20 Punkte Name Matrikelnummer 1 Name

Mehr

B1-02 BINGO Wörter mit Eu/eu

B1-02 BINGO Wörter mit Eu/eu B1-02 Bingo (Wörter mit EU ) - Anleitung B1-02 BINGO Wörter mit Eu/eu Übungsbereich: Dieses Spiel soll das automatisierte, rasche Lesen von Wörtern mit Eu oder eu trainieren. Material für jedes der beiden

Mehr

Lesetest Deutsch 5: Testvorschau

Lesetest Deutsch 5: Testvorschau Lesetest : Testvorschau 1. Du möchtest etwas über das Leben wilder Tiere erfahren. Welche Bücher könnten dir helfen? Kreuze drei passende Bücher an. 1.1 Kleiner Tierführer 1.2 Lustige Tiere falten und

Mehr

Material: Festes Tonpapier (2 unterschiedliche Farben) Musterklammern oder Papierösen

Material: Festes Tonpapier (2 unterschiedliche Farben) Musterklammern oder Papierösen Mathematik Lerntheke Klasse 5d: Flächeninhalte von Vielecken Die einzelnen Stationen: Station 1: Station 2: Station 3: Station 4: Wiederholung (Quadrat und Rechteck) Material: Zollstock Das Parallelogramm

Mehr

rindenschiffchen bauen

rindenschiffchen bauen rindenschiffchen bauen Dieses Material brauchst Du: Rinde von einer Kiefer (schneide diese von einem gefällten Baum und nicht von einem lebenden Baum) Messer Kleines Steckerl, Zweig Blatt So wird es gemacht:

Mehr

DOWNLOAD. Weihnachtlicher Deutschunterricht. Differenziert einsetzbare Arbeitsblätter für die 1. und 2. Klasse. Birte Stratmann/ Nicole Weber

DOWNLOAD. Weihnachtlicher Deutschunterricht. Differenziert einsetzbare Arbeitsblätter für die 1. und 2. Klasse. Birte Stratmann/ Nicole Weber DOWNLOAD Birte Stratmann/ Nicole Weber Weihnachtlicher Deutschunterricht Differenziert einsetzbare Arbeitsblätter für die 1. und 2. Klasse auszug aus dem Originaltitel: Mein Wunschzettel Persen Verlag

Mehr

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ Vertiefen Spiegelsymmetrische Bilder erkennen und zeichnen zu Aufgabe Schulbuch, Seite 0 Spiegelsymmetrie Übertrage die Figuren in dein Heft und trage alle Spiegelachsen ein. 2 4 5 7 8 zu Aufgabe 2 Schulbuch,

Mehr

4. Bei beiden Varianten kannst Du Lurchi und seine Freunde nun bunt ausmalen.

4. Bei beiden Varianten kannst Du Lurchi und seine Freunde nun bunt ausmalen. Lustige Bastelideen Dafür brauchst Du: Einladungskarten für Deinen Geburtstag Malvorlagen aus der Lurchi-Welt Buntstifte einen spitzen Bleistift eine Schere 1. Suche Dir aus der Lurchi-Welt die Malvorlagen

Mehr

Kombinatorik 4. Klasse

Kombinatorik 4. Klasse 1. Anziehmöglichkeiten Die Spieler einer Mannschaft können wählen zwischen 4 T-Shirts in rot, gelb, grün oder blau, 2 Shorts in weiß oder schwarz und 3 Paar Strümpfen in weiß, schwarz oder blau. Wie viele

Mehr

3 Feststellung der Lernausgangslage im Bereich Sprache und Schriftsprache

3 Feststellung der Lernausgangslage im Bereich Sprache und Schriftsprache 3 Feststellung der Lernausgangslage im Bereich Sprache und Schriftsprache Jahrgangsstufe 1 / 1. bis 6. Schulwoche Ada Sasse 3.1 Zur Funktion und zum Aufbau der Lernstandsanalyse Kinder benötigen bestimmte

Mehr

So geht es: 1. Beschrifte die Zeichnung von der Biene. 2. Die Wörter in dem Kasten helfen dir.

So geht es: 1. Beschrifte die Zeichnung von der Biene. 2. Die Wörter in dem Kasten helfen dir. Station 1 Der Körper der Biene 1. Beschrifte die Zeichnung von der Biene. 2. Die Wörter in dem Kasten helfen dir. Station 2 Die Biene ist ein Insekt 1. Sieh dir das Bild an. 2. Beschreibe den Körper der

Mehr

Praxisbeispiel zum Kurzfilm Morphem D

Praxisbeispiel zum Kurzfilm Morphem D Praxisbeispiel zum Kurzfilm Morphem D Die Kurzfilme wenden sich in Deutschland an Kinder im Kindergartenalter. Über Trickbilder werden die Kinder an das Alphabet und an die Schrift herangeführt. Das ist

Mehr

Ansichtsversion - in Bearbeitung Stand: Juli 2014

Ansichtsversion - in Bearbeitung Stand: Juli 2014 Germanistisches Institut Claudia Kuhnen Eva Dammers Alexis Feldmeier Station 3 Verkäufer Arbeitsorte Der neue Laden A2 Alphaportfolio Germanistisches Institut Die Veröffentlichung dieser Materialien bedarf

Mehr

Sprache untersuchen Namenwörter

Sprache untersuchen Namenwörter Sprache untersuchen Begleiterin Begleiter 5 Sprache untersuchen Begleiterin Begleiter 5 Nomen Tipp Probe: haben einen Begleiter. Begleiter nennt man auch: bestimmte Artikel: der die das unbestimmte Artikel:

Mehr

1. Ergänze den folgenden Lückentext mit den unten angegebenen Wörtern:

1. Ergänze den folgenden Lückentext mit den unten angegebenen Wörtern: KÖLN: 2000 JAHRE GESCHICHTE AUFGABEN ZUM VIDEO Bevor du dir das Video anschaust, löse bitte folgende Aufgabe: 1. Ergänze den folgenden Lückentext mit den unten angegebenen Wörtern: Köln, die Stadt am :

Mehr

Schularbeit 1. Barrys Abenteuer. (Reiseziel)

Schularbeit 1. Barrys Abenteuer. (Reiseziel) Schularbeit 1 Barrys Abenteuer (Reiseziel) 1. Zweck: den schriftlichen Ausdruck zu entwickeln Eine kleingeschichte zu erzählen und dabei die folgenden Wörter wie möglich zu benutzen: Kind(er) - Eltern

Mehr

Download. Deutsch an Stationen. Deutsch an Stationen Buchstaben kennenlernen. Schreibmotorische Übungen. Melanie Bettner

Download. Deutsch an Stationen. Deutsch an Stationen Buchstaben kennenlernen. Schreibmotorische Übungen. Melanie Bettner Download Melanie Bettner Deutsch an Stationen Buchstaben kennenlernen Schreibmotorische Übungen Downloadauszug aus dem Originaltitel: SPEZIAL Grundschule Melanie Bettner Deutsch an Stationen Handlungsorientierte

Mehr

Grossen. Lektionsnummer, Thema: 8. Jesus liebt die Kinder der ganzen Welt. Themenzielrichtung: Jesus liebt alle Kinder, egal welcher Farbe.

Grossen. Lektionsnummer, Thema: 8. Jesus liebt die Kinder der ganzen Welt. Themenzielrichtung: Jesus liebt alle Kinder, egal welcher Farbe. Altersjahr: 2-3 Jahre Themenreihe: Gottes Sohn Jesus Lektionsnummer, Thema: 8. Jesus liebt die Kinder der ganzen Welt Haupt-Bibelstellen: Mt 18,1-5 Mk 9,33-37 Ap 17,26-27 Of 7,9 Altersgruppe: 2. Discoverer

Mehr

Zähneputzen mit Conni Mit Putzhilfe zum Selberbasteln Tolles Poster fürs Bad

Zähneputzen mit Conni Mit Putzhilfe zum Selberbasteln Tolles Poster fürs Bad Zum Start der DVD Conni geht zum Zahnarzt Zähneputzen mit Conni Mit Putzhilfe zum Selberbasteln Tolles Poster fürs Bad... und vieles mehr! Connis Zahnputzhilfe Bastel mit! So bringt Zähneputzen Spaß! Morgens

Mehr

Anlautspiel A wie Affe, B wie Bär

Anlautspiel A wie Affe, B wie Bär akustische Differenzierung mit Symbolen Anlautspiel A wie Affe, B wie Bär Ziele: Erkennen des Anlautes von verschiedenen Wörtern Notieren des Anlautes Erarbeitung eines neuen Lernwortes Schwierigkeiten

Mehr

Die Flaschenorgel - Wie entstehen hohe und tiefe Töne?

Die Flaschenorgel - Wie entstehen hohe und tiefe Töne? Die Flaschenorgel - Wie entstehen hohe und tiefe Töne? Themenbereich: Luft Alter der Kinder: 5-6 Jahre (Vorschulkinder) Fragen der Kinder: 1. Warum pfeift die Trillerpfeife beim Schiedsrichter? 2. Warum

Mehr

Thema: Herbst (ca. 6 Wochen) Medien und Materialien

Thema: Herbst (ca. 6 Wochen) Medien und Materialien Thema: Herbst (ca. 6 Wochen) Einfache bildnerische Mittel im Individuellen Ausdruck zielorientiert Künstlerische Verfahren zu Kunstwerken in Beziehung setzen - Fachspezifische Informationen und auswählen

Mehr

Materialpaket DaZ Kleidung von Birgit Kraft mit Illustrationen von Tina Theel und Anna Maria Zinke

Materialpaket DaZ Kleidung von Birgit Kraft mit Illustrationen von Tina Theel und Anna Maria Zinke Materialpaket DaZ Kleidung von Birgit Kraft mit Illustrationen von Tina Theel und Anna Maria Zinke Orientierung an der Lebenswirklichkeit Im Deutschunterricht für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache sollte

Mehr

Strukturierte Aufgaben in Anlehnung an TEACCH

Strukturierte Aufgaben in Anlehnung an TEACCH Sabina Lange Strukturierte Aufgaben in Anlehnung an TEACCH 1. einfache Aufgaben mit klarem Ende (alles weg = fertig) Stecker abziehen und in die Dose stecken magnetische Käfer abnehmen und oben in die

Mehr

Licht-Bilder. Schneide dir eine Schablone für Licht aus. Klebe Papier an die Wand. Mache ein großes Licht-Bild. Ein anderes Kind malt es nach.

Licht-Bilder. Schneide dir eine Schablone für Licht aus. Klebe Papier an die Wand. Mache ein großes Licht-Bild. Ein anderes Kind malt es nach. Licht-Bilder Können wir auch mit Licht statt mit Schatten Figuren machen? Schneide dir eine Schablone für Licht aus. Klebe Papier an die Wand. Mache ein großes Licht-Bild. Ein anderes Kind malt es nach..

Mehr

Ideen zur Baumgestaltung / Nutzung

Ideen zur Baumgestaltung / Nutzung Ideen zur Baumgestaltung / Nutzung Jahreszeitlich schmücken (z.b. Ostereier und bunten Bänder; Christbaumkugeln, Sterne, Lametta, Beleuchtung; Geburtstag mit Luftballons, Girlanden ) Freie, wechselnde

Mehr

Projekt Flächeninhalt- und Umfangsberechnung für die 7. Schulstufe einer KMS

Projekt Flächeninhalt- und Umfangsberechnung für die 7. Schulstufe einer KMS Projekt Flächeninhalt- und Umfangsberechnung für die 7. Schulstufe einer KMS Beginn mit einer Einführungsstunde im Frontalunterricht: Wiederholung von Flächeninhalt und Umfang beim Rechteck und Quadrat

Mehr

Kopierrecht für 1 Schulklasse

Kopierrecht für 1 Schulklasse Regula Murmann-Stärkle Kopierrecht für 1 Schulklasse Rotkäppchen Seite 1 1. Rotkäppchen war ein böses Mädchen. Rotkäppchen war ein süsses Mädchen. Rotkätzchen war ein süsses Mädchen. Jeder hatte es tief.

Mehr

Adventskalender Spezial No. 10 Weihnachtswichtel Nr. 02

Adventskalender Spezial No. 10 Weihnachtswichtel Nr. 02 Adventskalender Weihnachtswichtel Nr. 2 Das wird gebraucht: 24 Bögen DIN-A4-Papier, etwas dickere Qualität z. B. 160 g/qm (zur Not gehen aber auch 80 oder 100 g/qm) 24 Pappbecher (0,2 Liter) (gibt s z.

Mehr

Zahlenspiele Ravensburger Buchverlag

Zahlenspiele Ravensburger Buchverlag 5+ Zahlenspiele 2013 Ravensburger Buchverlag Inhalt Weitere Spiele der Reihe finden Sie zu folgenden Themen: Liebe Eltern 2 3 Wie viele Punkte sind es? 4 Würfelbilder vergleichen 5 Wie viel zeigt der Würfel?

Mehr

Werkstatt "Zusammengesetzte Namenwörter"

Werkstatt Zusammengesetzte Namenwörter Werkstatt "Zusammengesetzte Namenwörter" Es handelt sich hier um eine von mir erstellte Werkstatt zum Üben der Zusammensetzung von Namenwörtern anhand von 24 Stationen. Die Angebote müssen lediglich noch

Mehr

Mann / wann Mann / wann Bahn / Hahn Suppe / Puppe Suppe / Puppe Lupe / Hupe Wert / Schwert Wert / Schwert Herd / Pferd

Mann / wann Mann / wann Bahn / Hahn Suppe / Puppe Suppe / Puppe Lupe / Hupe Wert / Schwert Wert / Schwert Herd / Pferd Annemarie Dähler Seite 1 von 2 Reim - Kartenspiel Material: - Verschiedene Karten (siehe zweite Dateianlage) - Ev. Kartenständer (so ähnlich wie für das Rummy-Spiel oder Scrabble, nur grösser - Ev. Sanduhr

Mehr

Mit Freude lernen! Lese- und Rechtschreibtraining. Magnet (10) der. der. Maler (4) die. Mama (6) der. Mantel (8) die. Maske (12) rot. die.

Mit Freude lernen! Lese- und Rechtschreibtraining. Magnet (10) der. der. Maler (4) die. Mama (6) der. Mantel (8) die. Maske (12) rot. die. ter mit M ot 9 Messer 9 8 12 Mit Freude lernen! Lese- und Rechtschreibtraining 1 4 7 2 5 3 1 6 10 Magnet (10) Maler (4) Mama (6) Mantel (8) Maske (12) Mauer (7) Lautgetreue Wörter Maus (1) Messer (9) Milch

Mehr

Quiz Lehrerinformation

Quiz Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die LP liest die Fragen und möglichen Antworten dazu vor. Die SuS beantworten die Fragen indem sie entweder auf ihrem eigenen Blatt den richtigen Buchstaben ankreuzen

Mehr

Vorschulbuch. Das große. für Kinder. Das große Vorschulbuch für Kinder. Spielerisch lernen mit Biber und Hund

Vorschulbuch. Das große. für Kinder. Das große Vorschulbuch für Kinder. Spielerisch lernen mit Biber und Hund Spielerisch lernen mit Biber und Hund Abwechslungsreiche, lustige Übungen unterstützen Ihr Kind in seiner natürlichen Entwicklung, vermitteln ihm Freude am Lernen und erste Erfolgserlebnisse ideal zur

Mehr

Erstens, zweitens, drittens aus: Klaus Kordon. Die schönsten Leselöwengeschichten Loewe, Bindlach.

Erstens, zweitens, drittens aus: Klaus Kordon. Die schönsten Leselöwengeschichten Loewe, Bindlach. Katrins Opa ist voriges Jahr gestorben. Sie muss aber noch oft an ihn denken und besucht ihn manchmal auf dem Friedhof. Immer dann, wenn ihre Oma sie mitnimmt. Der Grabstein, auf dem Opas Name steht, ist

Mehr

Trainerinfo Excel Grundkurs Seite 1

Trainerinfo Excel Grundkurs Seite 1 Trainerinfo Excel Grundkurs Seite 1 Trainerinfo Gute Anwendungen für Microsoft Excel Themenbereiche: 1. Schaltflächen in die Symbolleiste einfügen wie geht das? 2. Gruppierung von Tabellen 3. Gruppierte

Mehr

mental-aktiv Übungsprogramm Gib dir einen Ruck und tu wieder was für dein Gedächtnis, hab ich mir gesagt.

mental-aktiv Übungsprogramm Gib dir einen Ruck und tu wieder was für dein Gedächtnis, hab ich mir gesagt. Gib dir einen Ruck und tu wieder was für dein Gedächtnis, hab ich mir gesagt. Für Fortgeschrittene November 2015 mental-aktiv Übungsprogramm Die Suche nach den Vierecken erfordert viel Konzentration. Vierecke

Mehr

Diktate 4. Klasse Einfach lernen mit Rabe Linus

Diktate 4. Klasse Einfach lernen mit Rabe Linus Dorothee Raab Diktate 4. Klasse Diktate 4. Klasse Einfach lernen mit Rabe Linus Extra: Rechtschreib-Quiz zum Ausschneiden Liebe(r) Vorwort (dein Name), in diesem Heft findest du abwechslungsreiche Diktate

Mehr

Sprachenportfolio. Humboldtschule Hannover. Seite 1 von 20

Sprachenportfolio. Humboldtschule Hannover. Seite 1 von 20 Sprachenportfolio Humboldtschule Hannover Seite 1 von 20 Liebe Schülerin, lieber Schüler aus Klasse 6! In Klasse 6 solltest du dich vertraut machen mit dem Aufbau des Sprachenport-folios. Dieses Sprachenportfolio

Mehr

Mit Zitronensaft schreiben

Mit Zitronensaft schreiben Mit Zitronensaft schreiben Bei diesem Eperiment werden wir eine unsichtbare Geheimschrift erstellen. Material Auftrag - 1 Blatt Papier - 1 Becher - Zitronensaft - 1 Pinsel - 1 Kerze - Feuerzeug Schau dir

Mehr

Herstellen von Masken im Märchenprojekt für das 5. Schuljahr

Herstellen von Masken im Märchenprojekt für das 5. Schuljahr Herstellen von Masken im Märchenprojekt für das 5. Schuljahr Zusammengestellt von Ute Baumung 1. Einfache Papier- Augenmaske Material: Maskenvorlage Papier, Karton Stifte Schere oder Messer Gummiband Mögliche

Mehr

Exostosen-Krankheit. Ratgeber für Menschen mit der. in Leichter Sprache

Exostosen-Krankheit. Ratgeber für Menschen mit der. in Leichter Sprache 1 Bundesselbsthilfevereinigung Multiple kartilaginäre Exostosen (Osteochondrome) e.v. Ratgeber für Menschen mit der Exostosen-Krankheit in Leichter Sprache Dieses Heft wurde mit finanzieller Unterstützung

Mehr

Anmerkung: Das Materialbild zeigt die Materialien, die benötigt werden, um alle Wappen zu basteln!

Anmerkung: Das Materialbild zeigt die Materialien, die benötigt werden, um alle Wappen zu basteln! MATERIAL Schere Bleistift Kleber Schwarzer Edding oder einen ähnlich gut deckenden Stift bzw. eine ähnlich gut deckende schwarze Farbe Gryffindor-Wappen - 1 Bogen Tonkarton, rot - 1 Bogen Tonpapier, braun

Mehr

Mabu. Mamory. Matholino. Spielvarianten im Mathematikunterricht Silke Göttge Moll Gymnasium

Mabu. Mamory. Matholino. Spielvarianten im Mathematikunterricht Silke Göttge Moll Gymnasium Mabu Mamory Matholino Mamory Entweder man bastelt selbst oder man nimmt sich eine Doppelstunde Zeit und lässt die Schüler eigenständig ein Mamory basteln. Sehr schön ist hierbei, dass sie sich weitere

Mehr

1. Sammeln / wahrnehmen / unterscheiden nach Farbe + Form / ordnen. 2. Kennenlernen von verschiedenen Techniken, die zum Experimentieren anregen

1. Sammeln / wahrnehmen / unterscheiden nach Farbe + Form / ordnen. 2. Kennenlernen von verschiedenen Techniken, die zum Experimentieren anregen Bildnerisches Gestalten Konkrete Ideen für Angebote im Kindergarten durchgeführt von angehenden Erzieherinnen an der Anna-Haag-Schule Backnang ( Fachschule für Sozialpädagogik ). Gestalten mit Herbstblättern

Mehr

Vielfältiges Vokabeltraining mit einem Memoryspiel zum Thema Adjektive

Vielfältiges Vokabeltraining mit einem Memoryspiel zum Thema Adjektive Anne Fischbach Vielfältiges Vokabeltraining mit einem Memoryspiel zum Thema Adjektive Lernspiele herzustellen bedeutet einen großen Aufwand für die Lehrkraft. Oft werden die Materialien nur ein- oder zweimal

Mehr

1. Phase: Grundlagen zu Bakterien

1. Phase: Grundlagen zu Bakterien 1. Phase: Grundlagen zu Bakterien Was soll vermittelt werden? Stellen Sie die Übungsbücher vor und sprechen Sie über den Hygiene-Pass auf den Innenseiten des Schulbuchs. Erklären Sie, bevor Sie die Übungen

Mehr

Kopiervorlage 11. Die Schülerinnen und Schüler ordnen Bilder zur Geschichte in die richtige Reihenfolge. Organisationsform Material

Kopiervorlage 11. Die Schülerinnen und Schüler ordnen Bilder zur Geschichte in die richtige Reihenfolge. Organisationsform Material Bilder suchen und zuordnen Kopiervorlage 11 Die Schülerinnen und Schüler ordnen Bilder zur Geschichte in die richtige Reihenfolge. Auftrag a Die Lehrperson erzählt eine Bilderbuchgeschichte. Die Bilder

Mehr

Wortbedeutung: Welche Wortart habe ich bei dem Wort Hund? Was ist sein Begleiter in der Grundform? shampoo knochen. leckerli. halsband. leine.

Wortbedeutung: Welche Wortart habe ich bei dem Wort Hund? Was ist sein Begleiter in der Grundform? shampoo knochen. leckerli. halsband. leine. Wortbild: Das Wort wird mit dem Finger auf einen Rest Fell (natürlich Synthetik!) geschrieben. Aus dem Fell werden die 4 Buchstaben ausgeschnitten und nachgespurt. Das Kind spricht das Wort ganz leise.

Mehr

Entdecke deine supercraft! Mach mehr selbst!

Entdecke deine supercraft! Mach mehr selbst! Entdecke deine supercraft! Mach mehr selbst! .. Stempel aus CD hullen Du brauchst: - alte CD-Hüllen - Moosgummi - doppelseitiges Klebeband - Küchenschwamm - Papier oder Stoff zum Verschönern - Vorlagen

Mehr

Bastelanleitung für Daumenkinos

Bastelanleitung für Daumenkinos Bastelanleitung für Daumenkinos Bastelmaterial: 1 Schere 1 Lineal 1 Bleistift (Kugelschreiber oder Feinliner) 1 Radiergummi verschiedene Buntstifte Papier oder Bastelkarton Gummibänder Büroklammern 1.

Mehr

Beispiel-Lerntypentest

Beispiel-Lerntypentest Beispiel-Lerntypentest 1. Dinge oder mechanische Modelle, die ich angefasst, berührt oder untersucht habe, kann ich gut erinnern. 2. Mündlichen Erklärungen eines Vortragenden kann ich gut folgen, auch

Mehr

Starterkit für die Klasse 1

Starterkit für die Klasse 1 Starterkit für die Klasse 1 Damit sich die neuen Erstklässler leichter mit ihrer neuen Lebenssituation und ihrer Klasse identifizieren, arbeiten viele Kolleginnen und Kollegen mit einem Klassenmotto. Angeboten

Mehr