Windpark Simmersfeld 2007

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Windpark Simmersfeld 2007"

Transkript

1 Windpark Simmersfeld 2007

2 "WENN DER WIND DES WANDELS WEHT BAUEN DIE EINEN MAUERN, DIE ANDEREN WINDMÜHLEN" Chinesisches Sprichwort

3

4 1992: Vogelsberg in Hessen, Versuchsanlagen 1995: großer Windpark in Ostfriesland Die ersten Windmühlen wurden 500 Jahre v. Chr. im Perserreich zum Schöpfen des Wassers gebaut. In Nordeuropa sind Windmühlen im 11. Jahrhundert durch die Kreuzfahrer eingeführt worden. Große Teile der Niederlande wurden erst bewohnbar gemacht, als Windmühlen Pumpen antrieben, um den Wasserspiegel zu senken. Um 1900 gab es in Deutschland ca Windmühlen der alten Bauart. Ab 1976 fing in Dänemark die Entwicklung von Windräder für die Stromgewinnung an. Im Vogelsberg wurde ein Versuchspark aller deutschen Windkraftanlagenhersteller gebaut, um die Mittelgebirgstauglichkeit zu erproben. In ihm standen 2- und 3-flüglige Anlagen mit noch geringer Leistung. Windturbinen moderner Bauart gibt es bis jetzt in Deutschland.

5 Eine Baugrunduntersuchung, durch Bohrkerne, war für jedes Fundament bis in 15 m Tiefe erforderlich. Für den Bau einer Anlage in Simmersfeld wurde ein Fundament mit 17,7 m x 17,7 m x 2,5 m gebaut. Es wurden 60 t Baustahl als Betonbewehrung eingebunden. An einem Tag wurde dann das Fundament mit 792 cbm betoniert. Das sind 99 Betonmischer voll. Erst nach 56 Tage Aushärtungszeit durfte mit dem Turmaufbau begonnen werden.

6

7

8

9 Der Kran wiegt beim Straßentransport 96 t und 36 LKW befördern seine Einzelteile. Beim Aufstellen des Krans mit 150 m Höhe, waren hinten zusätzlich 300 t Gegengewicht erforderlich. Er hebt eine max. Last von 600 t. Der Mast kann bis auf 192 m aufgebaut werden. Die Größe der Hakenflasche sieht man nur am Boden.

10 Das Maschinenhaus mit 78 t und der Kohlefaserflügel mit 7 t werden hochgezogen Turmelement am Boden Durchmesser 4,46 m Flügel mit Befestigungschrauben

11 Vestas V 90, Nabenhöhe 125 m, Rotordurchmesser 90 m Leistung: 2 MW = 2000 KW = 2700 PS

12 Durch gute Kontakte (die Monteure wohnten bei uns) waren Besichtigungen der Turbinen möglich. Es war die V 24703; so viel Windräder hat die Firma Vestas aus Dänemark schon gebaut. Nach einer kurzen Sicherheitsunterweisung durch "Kapo Matze" (Männer immer Helm auf und Schwindelfreiheit ist erforderlich!) ging es dann los, die lange Leiter hinauf...

13

14 Die Männer aus Ost-Vorpommern mussten hart arbeiten und feierten noch härtere Feste!

15 Doch zum Glück hat die Mühle einen Aufzug für 2 Pers., der Ausstieg ist allerdings nur 35 cm breit. Am Übergang vom Turm ins Maschinenhaus wurde es ganz schön eng, da man unter dem Hauptgetriebe durchkriechen muss, wie unter einem Stuhl. Hauptgetriebe mit dahinter liegendem Generator. Das Maschinenhaus hat die Größe von einem Omnibus mit ca. 42 Sitzplätzen

16

17 Wir oben - die Familien unten rechte Seite: Blick nach Norden, Richtung Kaltenbronn

18

19 Interkom Simmersfeld

20 Fünfbronn

21 Fünfbronn

22

23 1000 m über Grund Werner Gaiser Oppenauer Gleitschirmflieger e.v

24 Blick zur Hornisgrinde 1164 m ü.n.n Arbeiter auf dem Maschinenhaus Am Flügel mit 44 m ist keine Durchbiegung sichtbar Das Areal des ehemaligen Munitionsdepot mit seinen todbringenden "Granaten" konnte keiner friedlicheren Nutzung zugeführt werden als mit diesem inovativem Windpark. Die 14 Windturbinen erzeugen im Jahr ca. 52 Mio./ kwh sauberen Strom. Das ist die Energiemenge von 5,2 Mio. Liter Heizöl. Dieser Strom reicht für Pers. Unser Kreis Calw hat Einwohner. 42 Windräder könnten den Strom für alle Einwohner im Landkreis liefern. Die Vergütung ist mit 8,19 Cent pro kwh die niedrigste unter den erneuerbaren Energien und wird jährlich um 2 % reduziert.nach 20 Jahren wird dann das kwh mit nur noch ca. 5,5 Cent vergütet.

25

26 Das Windrad- Lied von 2007 in Anlehnung an die "Mühle im Schwarzwälder Tal" 100 Jahre früher 1. Dort droben auf luftigen Schwarzwälder Höhn, da drehn sich viel Räder im Wind. Sie sind von ferne recht deutlich zu sehn, weil sie so gigantisch groß sind. Ref. Und wo ich geh` und steh in der Ferne - in der Näh`: Da seh ich die Flügel, die drehn sich im Wind und weiß, wo zu Hause wir sind. 2. Erfragst du den Namen der Berghügel dort, wo solch eine Technik sich find, erfährst du vom Simmersfeld-Luftkurort, wo Strom wird aus stetigem Wind. Ref. 3. Des Nachts siehst du Lichter, sie blinken dich an. Und du denkst du seist in der Stadt. Doch ruhen kann jeder, ob Frau oder Mann, weil Fluglärm man hier gar nicht hat. Ref. 4. So drehn sich die Flügel ganz leise im Wind. Im Tale, da klappert s nicht mehr. Wo früher viel Mühlen gewesen sind ist s heute ganz stille und leer. Ref. 5. Die Zeiten sich wandeln mit Kommen und Geh n, der Mensch kämpft um Leben und Glück. Aus Mühlrad wurd` Windrad, so kannst du es sehn, der Uhrzeiger geht nicht zurück. Ref. Melodie und alter Text: Paul Schulz, Neuer Text: Beate Seeger Beuren Bild: Schildmühle im Schnaitbachtal

27 W _ R K! Car powered by windturbine Der Transport der Einzelteile war eine logistische Herausforderung. Zwei Ing.Büros waren beauftragt die Fahrstrecke vom Werk in Dänemark bis zur Baustelle auszusuchen. Das unterste Turmteil hat 4,46 m Durchmesser. Eine Eisenbahnbrücke in Hamburg war das Nadelöhr. Mit 4,50 m Höhe wäre ein Durchkommen möglich gewesen (4 cm Luft), aber das Turmteil schleifte so stark auf der Straße und an der Decke, dass die dicke Schweissnaht und der Lack sehr stark oben und unten abgeschliffen wurde. Trotz Nachlackierung noch gut sichtbar am Windrad Nr. 11. Der Putz an der Decke fehlte nachher und so passten die folgenden besser durch, teilweise noch geringe Schleifpuren sichtbar.

28 Simmersfeld: weitblickend - fortschrittlich - zukunftsorientiert!

29

30 Windstrom wird somit immer billiger, Strom aus herkömmlichen Energien dagegen immer teurer! Sorgsam müssen wir die Folgen all unserer Entscheidungen auf die nächsten sieben Generationen bedenken Indianische Weisheit Copyright by: Kurt & Stefan Seeger, Flurstr. 50, Simmersfeld-Beuren Tel , 2. Auflage 2010 Führungen im Windpark nach Absprache

Windpark Remlingen Eindrücke und Informationen

Windpark Remlingen Eindrücke und Informationen Eindrücke und Informationen Drei von insgesamt sechs Windenergieanlagen im Remlinger Wald Im Jahr 2009 hat der Wiesbadener Windprojektentwickler mit der Planung der sechs Windenergieanlagen (WEA) in der

Mehr

Windkraft in der Steiermark. www.igwindkraft.at

Windkraft in der Steiermark. www.igwindkraft.at Windkraft in der Steiermark Mai 2012 Regionale Verteilung der Windkraft 622,2 Bundesland Leistung Anlagen Österreich 1.100,1 MW 663 Niederösterreich 622,2 MW 383 Burgenland 390,5 MW 213 Steiermark 53,05

Mehr

Windkraft in NÖ, Cash Cow oder sinnvolle Alternative?

Windkraft in NÖ, Cash Cow oder sinnvolle Alternative? Windkraft in NÖ, Cash Cow oder sinnvolle Alternative? Die Windkraft hat in Österreich enormes Potential. Vor allem die östlichen Bundesländer, Burgenland und Niederösterreich, haben viele bevorzugte Flächen,

Mehr

öglichkeiten der nergiewende

öglichkeiten der nergiewende öglichkeiten der nergiewende GSW Gold-SolarWind Strom für 150.000 Menschen Wind: 63 Windenergieanlagen 93 MW Stromertrag: 160.000.000 kwh Investition: 135 Millionen Solar: Freiland-Anlagen: 15 MWp Dach-Anlagen:

Mehr

Energie mit Intelligenz

Energie mit Intelligenz 1to1 energy Ökostrom E n d l i c h d r e h t s i c h m a l a l l e s u m m i c h. 1 t o 1 e n e r g y Ö k o s t r o m : n a t u r e m a d e m i t G a r a n t i e Energie mit Intelligenz E n d l i c h d

Mehr

Runenburg hostet grün im datadock

Runenburg hostet grün im datadock Runenburg hostet grün im datadock var lsjquery = jquery; lsjquery(document).ready(function() { if(typeof lsjquery.fn.layerslider == "undefined") { lsshownotice('layerslider_1','jquery'); } else { lsjquery("#layerslider_1").layerslider({navprevnext:

Mehr

Transport und Errichtung von Windenergieanlagen. Einführung in das Thema

Transport und Errichtung von Windenergieanlagen. Einführung in das Thema Transport und Errichtung von Windenergieanlagen Einführung in das Thema Flensburg, 31. März 2011 4/4/2011 Dipl.-Ing. Peter Grosse, MBA (UofL/USA) 1 Gliederung der Einführung in das Thema: Der Windenergiemarkt

Mehr

20 MW Windpark in der Champagne-Ardenne

20 MW Windpark in der Champagne-Ardenne Leonidas Associates XII und XIII Wind GmbH & Co. KG Beteiligung an Windkraftanlagen in Frankreich 20 MW Windpark in der Champagne-Ardenne Projekt Ca. 35 km in nordöstlicher Richtung der Stadt Reims gelegen

Mehr

Posten 1: Kraft des Wassers Lehrerinformation

Posten 1: Kraft des Wassers Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die Sch lösen in Gruppen den vorliegenden Posten unter Einbezug der vorhandenen Unterlagen und Materialien. Ziel Die Sch erkennen, dass Wasser eine enorme Kraft hat

Mehr

Gliederung. 1. juwi eine starker Mittelständler. 2. Der Strommarkt im Wandel. 3. juwi Bürgerstromprojekte. 4. Wie funktioniert juwi Bürgerstrom?

Gliederung. 1. juwi eine starker Mittelständler. 2. Der Strommarkt im Wandel. 3. juwi Bürgerstromprojekte. 4. Wie funktioniert juwi Bürgerstrom? Gliederung 1. juwi eine starker Mittelständler 2. Der Strommarkt im Wandel 3. juwi Bürgerstromprojekte 4. Wie funktioniert juwi Bürgerstrom? 5. Vorteile für den Bürger juwi ein starker Mittelständler Firmensitz

Mehr

Merit Order Effekt. Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV)

Merit Order Effekt. Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV) Merit Order Effekt Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV) 1 Der SFV fordert rasche Umstellung der Energieversorgung auf 100 Prozent heimische Erneuerbare Energien 2 Wind- und Solarenergie verbilligen

Mehr

Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity

Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity Willkommen in meinem smarten Zuhause. Ich bin Paul. Gemeinsam mit meinem Hund Ben lebe ich in einem Smart Home. Was

Mehr

Wie kommt der Strom zu uns?

Wie kommt der Strom zu uns? Infoblatt Wie kommt der Strom zu uns? Bis Strom aus der Steckdose kommt, hat er einen weiten Weg hinter sich. Strom wird im Generator des Kraftwerkes erzeugt. Bestimmt kannst du dir vorstellen, dass hier

Mehr

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2 AUFGABE 1: VIER ELEMENTE a) Nach einer alten Lehre besteht alles in unserer Welt aus vier Elementen: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ordne die Texte jeweils einem Elemente zu. Schneide die Texte aus und klebe

Mehr

Umwelterklärung BMW i3

Umwelterklärung BMW i3 Umwelterklärung BMW i3 Randbedingungen und Annahmen: Der Untersuchungsrahmen wurde so definiert, dass die betrachteten Prozesse und Stoffe vollständig rückverknüpft, d. h. im Sinne der ISO 14040 auf der

Mehr

AG Erneuerbare Energien

AG Erneuerbare Energien AG Erneuerbare Energien Zeitraum: 26.09.2011 bis 07.11.2011 Veranstaltungsort: Schulgarten Moabiter Ratschlag e.v. Eingebettet in das Projekt Klimaschutz in Schule und Kiez an der 1. Gemeinschaftsschule

Mehr

Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien Unterrichtsmaterialien Arbeitsblatt Maschinen und Fortbewegung Lösungen 1. Tretkran (Ebene A) 1.1 Wie ermöglicht es der Tretkran, sehr große Lasten zu heben? Mit welchem Übersetzungsverhältnis wird die

Mehr

In welcher Zeit könnte der Sportwagen demnach von 0 auf 100 km beschleunigen?

In welcher Zeit könnte der Sportwagen demnach von 0 auf 100 km beschleunigen? Arbeit, Leitung und Wirkunggrad und Energie. Welche Leitung erbringt ein Auto da bei einer geamten Fahrwidertandkraft von 200 N mit einer Gechwindigkeit von 72 km fährt? h 2: Ein Latkran wird mit einem

Mehr

BTPS 6500 Windkraftanlage - Die neue Art der Windenergiegewinnung

BTPS 6500 Windkraftanlage - Die neue Art der Windenergiegewinnung BTPS 6500 Windkraftanlage - Die neue Art der Windenergiegewinnung Die BTPS Windturbine ist eine getriebelose Windenergieanlage, die mit nur 1,8m Durchmesser und 110 kg Gewicht in Gebieten mit Windklasse

Mehr

Erneuerbare Energien - Energien der Zukunft?

Erneuerbare Energien - Energien der Zukunft? erneuerbare Energien Erneuerbare Energien - Energien der Zukunft? Die Ressourcen fossiler Energielieferanten wie Erdöl und Kohle werden bald erschöpft sein. Erneuerbare Energien aus z. B. aus Biomasse,

Mehr

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft Führung Teil IV Wasser Strom Luft Wärme Strom Um 1 kwh herzustellen braucht man.. Sonnenenergie auf 1 qm in 45 min 300 g Steinkohle 72.000 Litern Wasser auf 5 Meter Höhe durch eine Turbine http://www.1-qm.de/expo.html

Mehr

Windenergie 1. Ziel:

Windenergie 1. Ziel: Windenergie 1. Ziel: Windkraft, Schlossbühl Technische Daten Beschreibung des Ziels Typ: 3 x Nordex S77 Nabenhöhe: 90 Meter (Stahlrohrturm) Gesamthöhe: 128,5 Meter Rotordurchmesser: 77 Meter Leistung:

Mehr

Stromspeichergesetz. Marktwirtschaftlicher Anreiz für Investitionen in dezentrale private Stromspeicheranlagen

Stromspeichergesetz. Marktwirtschaftlicher Anreiz für Investitionen in dezentrale private Stromspeicheranlagen Stromspeichergesetz Marktwirtschaftlicher Anreiz für Investitionen in dezentrale private Stromspeicheranlagen 1 Gliederung Gegenüberstellung zentrale dezentrale Stromspeicher Batterieentwicklung am Beispiel

Mehr

Wie viel Energie verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf. Josef Jochum

Wie viel Energie verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf. Josef Jochum Wie viel verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf Universität Tübingen Physikalisches Institut Kepler Center for Astro and Particle Physics -Einheit kwh z.b.: Heizlüfter-1000 W eine Stunde laufen lassen

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

DER SCHEIN TRÜGT WAS HABEN WINDIGE VERTRÄGE MIT WINDKRAFT ZU TUN?

DER SCHEIN TRÜGT WAS HABEN WINDIGE VERTRÄGE MIT WINDKRAFT ZU TUN? DER SCHEIN TRÜGT WAS HABEN WINDIGE VERTRÄGE MIT WINDKRAFT ZU TUN? Tilman Kluge, Dipl. Ing. agr., IV. Int. Klima- und Energiekonferenz, München 25.-26.11.2011 1 Die Rechtslage Baugesetzbuch (BauGB) BauGB

Mehr

In Aktion. errichtet und liefern wichtige Daten für die Weiterentwicklung. Nun werden entlang der Autobahn A 27 zwei weitere Anlagen

In Aktion. errichtet und liefern wichtige Daten für die Weiterentwicklung. Nun werden entlang der Autobahn A 27 zwei weitere Anlagen Mit Schwerlastkonvoi Dass sich die großen Produzenten von Windkraftanlagen schon längere Zeit mit der Herstellung und Erprobung von Offshore-Anlagen beschäftigen, ist allgemein bekannt. Aber auch nur Fachleuten

Mehr

Elektrische Arbeit und Leistung

Elektrische Arbeit und Leistung Elektrische Arbeit und Leistung 1. Tom möchte eine Glühbirne mit der Aufschrift 23 V/46 W an das Haushaltsnetz ( = 230 V) anschließen. Er hat dazu zwei Präzisionswiderstände mit dem jeweiligen Wert R =

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

Zukunft der Energien

Zukunft der Energien ZukunftderEnergien Thema: PotentialderBiogastechnologie von ThomasVössing,TUDortmund Dezember2008 Abstract: Die zunehmende weltweite Energieknappheit stellt immer mehr die Frage in den Raum, wie der EnergieverbrauchderwachsendenWeltgesellschaftgestilltwerdenkann.EineMöglichkeitist,dasin

Mehr

100% Erneuerbare Energie Regionen. Windreich AG Der Pionier für sauberen Strom

100% Erneuerbare Energie Regionen. Windreich AG Der Pionier für sauberen Strom 100% Erneuerbare Energie Regionen Windreich AG Der Pionier für sauberen Strom 27. September 2011 Historie 1999 Gründung der FC Windkraft GmbH, die heutige Windreich AG 2000 Gründung der NATENCO Natural

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Beitrag: Strompreisbremse ohne Wirkung? Altmaier würgt Energiewende ab

Beitrag: Strompreisbremse ohne Wirkung? Altmaier würgt Energiewende ab Manuskript Beitrag: Strompreisbremse ohne Wirkung? Altmaier würgt Energiewende ab Sendung vom 12. März 2013 von Steffen Judzikowski und Hans Koberstein Anmoderation: Wenn etwas Strompreisbremse heißt -

Mehr

Unabhängigkeit. Nachhaltigkeit. Wirtschaftlichkeit. Strom und Wärme aus Sonnenlicht Kosten senken, unabhänig werden SONNE CLEVER NUTZEN

Unabhängigkeit. Nachhaltigkeit. Wirtschaftlichkeit. Strom und Wärme aus Sonnenlicht Kosten senken, unabhänig werden SONNE CLEVER NUTZEN Unabhängigkeit Nachhaltigkeit Wirtschaftlichkeit Strom und Wärme aus Sonnenlicht Kosten senken, unabhänig werden SONNE CLEVER NUTZEN PHOTOVOLTAIK IST EINE STARKE TECHNOLOGIE, DIE AUS DEM STROMMIX NICHT

Mehr

Geldanlagen ökologisch sinnvoll und renditestark. Geht das?

Geldanlagen ökologisch sinnvoll und renditestark. Geht das? Geldanlagen ökologisch sinnvoll und renditestark. Geht das? Kurzvorstellung Georg Hetz Gründer UDI 60 Jahre, verheiratet, 3 Kinder 26 Jahre bei verschiedenen Banken tätig Von 1995 bis 1997 Mitbegründung

Mehr

Energielandschaft Morbach. Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt

Energielandschaft Morbach. Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt Energielandschaft Morbach Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt 1957-1995 1957-1995 Gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz 1995 Vorteile des Konversionsgeländes für die Energiegewinnung:

Mehr

Netzgekoppelte Solarstromanlage

Netzgekoppelte Solarstromanlage "Banal gesagt führt nur ein Weg zum Erfolg, nämlich mit dem zu arbeiten, was die Natur hat und was sie bietet. Dabei geht es darum, in einem positiven Kreislauf mit der Umwelt zu wirtschaften. Man nennt

Mehr

Beilage zum Verkaufsprospekt Windpark Bürgerwind Freudenberger Oberland GmbH & Co. KG

Beilage zum Verkaufsprospekt Windpark Bürgerwind Freudenberger Oberland GmbH & Co. KG Beilage zum Verkaufsprospekt Windpark Bürgerwind Freudenberger Oberland GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Vorwort 4 Das Bürgerwind-Konzept 6 Der Standort unserer Windräder 7 Der Stromertrag 10 Die Kosten

Mehr

Wie wird in Österreich Strom erzeugt?

Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Infoblatt Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Elektrischer Strom ist für uns schon selbstverständlich geworden. Oft fällt uns das erst dann auf, wenn die Versorgung durch eine Störung unterbrochen ist.

Mehr

Repowering plus. We move your world

Repowering plus. We move your world Repowering plus Repowering Zahlen und Fakten Ersatz alter WEA durch neue Anlagen mit höherem Wirkungsgrad 2010: Demontage von 116 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 56 MW, dafür 80 WEA mit

Mehr

Energiewende im Werra-Meißner-Kreis

Energiewende im Werra-Meißner-Kreis Energiewende im Werra-Meißner-Kreis (Hessen, Deutschland) Prof. Dr. Rainer Wallmann Dorset Symposium 20.06.2014 in Aalten (NL) Inhalt Nebenwirkungen Elemente der Energiewende Klimaschutzkonzept WMK Einleitung

Mehr

Eigene Energie rund um die Uhr

Eigene Energie rund um die Uhr Eigene Energie rund um die Uhr the PowerRouter Sonnenenergie einzufangen, ist die eine Sache Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Mit Solarmodulen und einem Wechselrichter können Sie diese

Mehr

Woher kommt die Energie in Zukunft?

Woher kommt die Energie in Zukunft? Woher kommt die Energie in Zukunft? Dr. Stephan Pitter Referent des Vizepräsidenten für Forschung und Innovation Fügen Sie auf der Masterfolie ein frei wählbares Bild ein (z.b. passend zum Vortrag) KIT

Mehr

Energiedaten: Ausgewählte Grafiken

Energiedaten: Ausgewählte Grafiken Energiedaten: Ausgewählte Grafiken Inhalt A. Energie- und Strompreise 1. Strompreise in Deutschland für Haushalte und Industrie 2. Strompreise im europäischen Vergleich Haushalte 3. Zusammensetzung der

Mehr

Förderprojekt: Projektierung kommunaler Energiegesellschaften

Förderprojekt: Projektierung kommunaler Energiegesellschaften Förderprojekt: Projektierung kommunaler Energiegesellschaften Erstellung eines Konzepts für den Aufbau einer kommunalen Energiegesellschaft (Energieverbund) zur Erzeugung erneuerbarer Energien, insbesondere

Mehr

Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen. Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1

Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen. Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1 Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1 Wärmepumpen nutzen Energie der Sonne, gespeichert im Erdreich Erdsonde Flächenkollektor

Mehr

Energie-Träger-Stromkreis nach Prof. Dieter Plappert, Freiburg i.br.

Energie-Träger-Stromkreis nach Prof. Dieter Plappert, Freiburg i.br. Energie-Träger-Stromkreis nach Prof. Dieter Plappert, Freiburg i.br. 1. Eigenschaften Durch den analogen Aufbau von Wasserstrom- und elektrischem Stromkreis soll deren innerliche physikalische Strukturgleichheit

Mehr

9. Arbeit, Energie und Leistung

9. Arbeit, Energie und Leistung 9.1 Einleitung Beispiel 1: Gilles und Daniel fertigen beide ein U-Stück in der gleichen Qualität und Präzision. Daniel benötigt dazu 40 Stunden, Gilles dagegen nur 32 Stunden. a) er von den beiden hat

Mehr

Ökostromgesetz 2012. Dr. Ursula Nährer 30. November 2011. www.igwindkraft.at

Ökostromgesetz 2012. Dr. Ursula Nährer 30. November 2011. www.igwindkraft.at Ökostromgesetz 2012 Dr. Ursula Nährer 30. November 2011 IG Windkraft Austrian Wind Energy Association gegründet 1993 Interessenverband der gesamten Branche rund 1.400 Mitglieder > 90% der Windkraftleistung

Mehr

Strompreise: Effekte des EEG auf die Preisbildung an der Börse (Preisbildung an der Börse und Effekte auf das EEG?) Dr. Sven Bode

Strompreise: Effekte des EEG auf die Preisbildung an der Börse (Preisbildung an der Börse und Effekte auf das EEG?) Dr. Sven Bode Strompreise: Effekte des EEG auf die Preisbildung an der Börse (Preisbildung an der Börse und Effekte auf das EEG?) Branchenkonferenz: 10 Jahre EEG wie weiter? Berlin, 24. März 2010 Dr. Sven Bode sven.bode@arrhenius.de

Mehr

Bürgerenergiegenossenschaft im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm eg Andreas Herschmann, Vorstandsvorsitzender

Bürgerenergiegenossenschaft im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm eg Andreas Herschmann, Vorstandsvorsitzender Bürgerenergiegenossenschaft im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm eg Andreas Herschmann, Vorstandsvorsitzender Windkraftprojektierung mit der BEG Grundlagen der Windkraftnutzung und Finanzierung durch Beteiligungsmodelle

Mehr

the sail the electric car

the sail the electric car UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN Goe-Institut New York Station Luft Aufgabe 1 Dreierkette Legt mit den Bild- und Wortkarten eine Dreierkette. Three in a row. Match pictures and words. der Sturm die Windkraftanlage

Mehr

Erneuerbare Energien in der Energieversorgung der Schweiz

Erneuerbare Energien in der Energieversorgung der Schweiz Erneuerbare Energien in der Energieversorgung der Schweiz Prof. Dr. Hanspeter Eicher VR Präsident Dr. Eicher + Pauli AG Studienleiter CAS Erneuerbare Energien und CAS Energieeffizienz Fachhochschule Nordwestschweiz

Mehr

Neues Technisches Konzept

Neues Technisches Konzept 2. Schritt Biogasspeicherung BHKW BHKW für Spitzenlast für Grundlast Biogas Solarkollektoren für Warmwasser im Sommer Presssaft Heizung Wärme zum Trocknen Biomasse (Silage) Pressgut Heizung Heizung Brennstoffspeicherung

Mehr

Die GE 2.5-120. GE Power & Water Renewable Energy. Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt

Die GE 2.5-120. GE Power & Water Renewable Energy. Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt GE Power & Water Renewable Energy Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt Die GE 2.5-120 Eine intelligente Maschine GE 2.5-120 Mit der Kraft des Windes Evolution statt

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR!

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! ENERGIE-RÄTSEL Welches Kabel gehört zu welchem Gerät? DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! > ENERGIESPAR-DETEKTIVE IN DER KITA UND ZU HAUSE Projektteam...mit Energie sparen im Auftrag der Stadt Dortmund Huckarder

Mehr

ZuhauseKraftwerk und SchwarmDirigent Hardware und Betriebssystem für die Energiewende.

ZuhauseKraftwerk und SchwarmDirigent Hardware und Betriebssystem für die Energiewende. ZuhauseKraftwerk und SchwarmDirigent Hardware und Betriebssystem für die Energiewende. Die Zukunft der Energie ist erneuerbar. Schon heute produzieren erneuerbare Energien wie Wind, Sonne, Wasser und Biomasse

Mehr

Porträt KNK Onventus GmbH

Porträt KNK Onventus GmbH Porträt KNK Onventus GmbH Onshore Windkraftprojekte der WV Energie AG September 13 Über uns Ein Unternehmen der WV Energie AG In der KNK Onventus GmbH bündelt WV Energie AG alle Aktivitäten in der Onshore

Mehr

Gebäudeautomation: Turbo für die Energiestrategie und Kostenbremse ihr Energiebudget?

Gebäudeautomation: Turbo für die Energiestrategie und Kostenbremse ihr Energiebudget? energie-cluster, Gebäudeautomation: Turbo für die Energiestrategie und Kostenbremse ihr Energiebudget? siemens.ch/energieeffizienz 3/4 der Schweizer Endenergie muss langfristig ersetzt werden Heute 14%

Mehr

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK BRINGEN SIE IHR GELD AUF DIE SONNENSEITE! Ihre Vorteile: Herzlich willkommen bei NERLICH Photovoltaik! Photovoltaik ist eine nachhaltige Investition in

Mehr

ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND!

ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND! ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND! SIE WOLLEN UNABHÄNGIGER SEIN? RESSOURCEN SPAREN UND DIE PERSÖNLICHE ENERGIEZUKUNFT SICHERN, ABER WIE? Mit Solarspeicherlösungen

Mehr

Der Sportschreibtisch

Der Sportschreibtisch Schüex-Arbeit 2014 Lorenz Assenmacher und Jakob Assenmacher St. Michael-Gymnasium Bad Münstereifel Inhalt 1. Kurzfassung 2. Einleitung 3. Motivation 4. Materialien für den Sportschreibtisch 4.1 Die Lichtmaschine

Mehr

guten Abend! Quo vadis Elektromobilität? - Aspekte nachhaltiger Mobilität Impulsvorträge, gemeinsamer Austausch und Testfahrten mit Elektrofahrzeugen

guten Abend! Quo vadis Elektromobilität? - Aspekte nachhaltiger Mobilität Impulsvorträge, gemeinsamer Austausch und Testfahrten mit Elektrofahrzeugen guten Abend! Quo vadis Elektromobilität? - Aspekte nachhaltiger Mobilität Impulsvorträge, gemeinsamer Austausch und Testfahrten mit Elektrofahrzeugen Die fesa-veranstaltung im Solar Info Center Freiburg

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

Visualisierung Energieeffizienz und Ökostrom im Haushalt zu Plakat Nr. 7 Klimaschutz zum Frühstück

Visualisierung Energieeffizienz und Ökostrom im Haushalt zu Plakat Nr. 7 Klimaschutz zum Frühstück BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR ERNÄHRUNG, LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN Plakatausstellung Nachhaltige Ernährung: Essen für die Zukunft Visualisierung Energieeffizienz und Ökostrom im Haushalt zu Plakat

Mehr

FORTSCHRITTE. Position. zur Unterstützung von Menschenrechten verabschiedet, Konzernrichtlinien auf Berücksichtigung von Menschenrechten überprüft

FORTSCHRITTE. Position. zur Unterstützung von Menschenrechten verabschiedet, Konzernrichtlinien auf Berücksichtigung von Menschenrechten überprüft CHANCEN & RISIKEN FORTSCHRITTE 100% der Länder in denen aktiv ist, im Fokus für neuen Lieferantenkodex; externe Analyse zu Risiken in der Lieferkette durchgeführt 42.500 Schulungen zum Verhaltenskodex

Mehr

Einheit Watt; Berechnungsformel: P = U * I

Einheit Watt; Berechnungsformel: P = U * I Nr. Frage Antwort K1 Was gibt die elektrische Leistung an? die verrichtete Arbeit in einer gewissen Zeit an. K2 Wovon hängt die elektrische Leistung ab? von der Spannung U und der Stromstärke I K3 K4 Welche

Mehr

Posten 3: Strom aus Wasserkraft Lehrerinformation

Posten 3: Strom aus Wasserkraft Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die Sch lösen in Gruppen den vorliegenden Posten unter Einbezug der vorhandenen Unterlagen und Materialien. Ziel Material Die Sch sind in der Lage, die unterschiedlichen

Mehr

Neu denken. Der Kraftstoff CNG!

Neu denken. Der Kraftstoff CNG! Drei Methan-Quellen für einen nachhaltigen Kraftstoff in der Kommune Neu denken. Der Kraftstoff CNG! Thomas Wöber Garching, 25. Juni 2015 im Auftrag der erdgas schwaben gmbh Der Kraftstoff CNG für ÖPNV,

Mehr

Lösungen für mobile Energie, Kühlung und Heizung

Lösungen für mobile Energie, Kühlung und Heizung Lösungen für mobile Energie, Kühlung und Heizung Der absolute Nutzen einer In den mehr als 30 Jahren seines Bestehens hat TRS sich von einem lokalen Dienstleistungsunternehmen zu einem internationalen

Mehr

Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien

Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien 10 mehr Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien Erneuerbare Energien bieten 10 mehr Arbeitsplätze als AKW. Atomkraft = Auslaufmodell! Photovoltaik- und Windkraftwerke umfassen mehr als die Hälfte des europäischen

Mehr

Weiterentwicklung des EEG

Weiterentwicklung des EEG Weiterentwicklung des EEG Überlegungen zur Integration der Erneuerbaren in den Strommarkt und zur Veränderung der Energiemärkte 07.05.2013 IHK Nürnberg Seite 1 Dr. Thomas E. Banning Erneuerbare Energien

Mehr

Investitionsrechnungsvergleich von Windkraftanlagen mit unterschiedlichen Kapazitäten

Investitionsrechnungsvergleich von Windkraftanlagen mit unterschiedlichen Kapazitäten Projektarbeit Betriebswirtschaft für Ingenieure Investitionsrechnungsvergleich von Windkraftanlagen mit unterschiedlichen Kapazitäten Denys Bogdanov denys.bogdanov@hs-augsburg.de 927731 Mykola Parashchenko

Mehr

Basics of Electrical Power Generation. Wasserkraft. Umweltwissenschaften, Oliver Mayer. 1. Wasserkraft allgemein 2. Turbinenarten 3.

Basics of Electrical Power Generation. Wasserkraft. Umweltwissenschaften, Oliver Mayer. 1. Wasserkraft allgemein 2. Turbinenarten 3. Basics of Electrical Power Generation Wasserkraft 1/ 26 GE Global Research Freisinger Landstrasse 50 85748 Garching kontakt@reg-energien.de Inhalte 1. Wasserkraft allgemein 2. Turbinenarten 3. Kraftwerkstypen

Mehr

LICHT INS DUNKEL TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE POTENZIALE IN KMU S

LICHT INS DUNKEL TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE POTENZIALE IN KMU S LICHT INS DUNKEL TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE POTENZIALE IN KMU S Leea Akademie, Fachtagung am 21.05.2014 Neustrelitz Ole Wolfframm, RKW Nord GmbH, Hamburg RKW Nord GmbH Partner des Mittelstandes Das

Mehr

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen Strom im Haushalt 1 Stromverbrauch in der Schweiz 8.10% Haushalt Landwirtschaft Industrie, Gewerbe 26.80% 30.60% Dienstleistungen Verkehr Quelle: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2011 32.80% 1.70%

Mehr

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Kosten sparen mit alternativen Energie-Quellen Fossile Energie-Träger wie Kohle, Öl und Gas stehen in der Kritik, für den Klimawandel verantwortlich zu sein und werden stetig

Mehr

Geben Sie sich nicht mit der Hälfte zufrieden!

Geben Sie sich nicht mit der Hälfte zufrieden! Geben Sie sich nicht mit der Hälfte zufrieden! Nutzen Sie Ihre Energie doppelt. Erzeugen Sie mit unserem Strom und Wärme gleichzeitig. RMB /Energie GmbH RMB/Energie denkt weiter. Seien Sie dabei Bildquelle:

Mehr

Logistik für die Errichtung von Windenergieanlagen. Einführung in das Thema

Logistik für die Errichtung von Windenergieanlagen. Einführung in das Thema Logistik für die Errichtung von Windenergieanlagen Einführung in das Thema Flensburg, 27. Mai 2010 Dipl.-Ing. Peter Grosse, MBA (UofL/USA) 1 Gliederung der Einführung in das Thema: Einige Zahlen und Fakten

Mehr

Österreichs führender Experte für alternative Investments

Österreichs führender Experte für alternative Investments Österreichs führender Experte für alternative Investments Zukunftsorientiert investieren in nachhaltige Investments die ethisch, ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll sind Nachhaltig in erneuerbare Energien

Mehr

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen.

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen. 1. Was ist Energie? 2. Wie wird Energie gemessen? a) In Gramm b) In Joule c) In Metern 3. Wozu benötigt man Energie? Nenne drei Beispiele. 4. Ein Apfel hat ungefähr die Energie von 200 kj (kj = Kilojoule);

Mehr

WELC ME. Peter Fath. international solar energy research center (isc) konstanz

WELC ME. Peter Fath. international solar energy research center (isc) konstanz WELC ME Peter Fath international solar energy research center (isc) konstanz 1 2 Grundmotivation Erneuerbare Energien Energie-Weltbedarf Verknappung der fossilen und nuklearen Energiequellen kombiniert

Mehr

Energie für Deutschland woher kommt der Strom?

Energie für Deutschland woher kommt der Strom? Energie für Deutschland woher kommt der Strom? Energiearten in Deutschland Allgemein beziehen wir in Deutschland unseren Strom aus konventionellen Energieträgern und aus regenerativen Energiequellen. Konventionelle

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

10 Fort Schritte. Da geht. noch was!

10 Fort Schritte. Da geht. noch was! 10 Fort Schritte Da geht noch was! Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit ihnen. Schließlich sind die privaten Verbraucher eine bedeutende Kundengruppe der EnBW. Doch wie zufrieden sind sie mit den

Mehr

graun wasserkraftwerk

graun wasserkraftwerk Wiesen-Pfitsch Graun Barbian-Waidbruck Bruneck-Olang Laas-Martell Marling Prembach LEITSTELLE Bozen Unser Wasser. Unsere Energie. graun wasserkraftwerk Laas-Martell/Vinschgau Marling/Burggrafenamt Bruneck-Olang/Pustertal

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

Windpark Oldenburg. Mitgliederversammlung Stadtverband der Grünen am 23.01.2012

Windpark Oldenburg. Mitgliederversammlung Stadtverband der Grünen am 23.01.2012 Windpark Oldenburg Mitgliederversammlung Stadtverband der Grünen am 23.01.2012 Potenzialanalyse Planungsstand Aktueller Planungsstand Übersicht Planungsgebiet Kompensationsmaßnahmen Verbindlich abgestimmte

Mehr

Die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) KWKK-Einsatz im Rechenzentrum ein Praxisbeispiel

Die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) KWKK-Einsatz im Rechenzentrum ein Praxisbeispiel Konzerndienstleister für die Hessische Landesverwaltung KWKK-Einsatz im Rechenzentrum ein Praxisbeispiel Dr. Alberto Kohl, Abt. Leiter RZ & IT-Betrieb Inhalte Kurzvorstellung der HZD ( den Rahmen stecken

Mehr

Stromverbrauch Visualisierung. Seminar Green Corporate Identity Seminar SS 2009 Dozent Tom Hirt Ranjit Dykhoff ecare

Stromverbrauch Visualisierung. Seminar Green Corporate Identity Seminar SS 2009 Dozent Tom Hirt Ranjit Dykhoff ecare Stromverbrauch Visualisierung Warum ecare? Wissen sie was sie gerade an Strom verbrauchen? Woher kommt der Strom den sie benutzen? Was verbraucht ihr (alter) Kühschrank im Monat/ am Tag? Wie werden sie

Mehr

Das Verbraucherportal Verivox legt eine strengere Definition zu Grunde und rät dazu, bei der Wahl eines Ökostrom-Tarifs auf zwei Dinge zu achten:

Das Verbraucherportal Verivox legt eine strengere Definition zu Grunde und rät dazu, bei der Wahl eines Ökostrom-Tarifs auf zwei Dinge zu achten: Was ist Ökostrom? Laut dem Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) gibt es keine einheitliche Definition für Ökostrom. Der BEE spricht von Ökostrom, wenn mindestens 50 Prozent des erzeugten Stromaufkommens

Mehr

Dein Tag voller ENERGIE

Dein Tag voller ENERGIE Dein Tag voller ENERGIE Entdecke die Geheimnisse rund um Strom und Wärme Warum? Wie? Was? Wieso? Woher? Einleitung Hallo lieber Schüler, bestimmt hast du es auch schon bemerkt: immer öfter ist in Zeitungen

Mehr

Erneuerbare Energien. Möglichkeiten Entwicklung Vor- und Nachteile. Backspace 9.10.2012

Erneuerbare Energien. Möglichkeiten Entwicklung Vor- und Nachteile. Backspace 9.10.2012 Erneuerbare Energien Möglichkeiten Entwicklung Vor- und Nachteile Backspace 9.10.2012 Definition Als erneuerbare Energien, regenerative Energien oder alternative Energien werden Energieträger bezeichnet,

Mehr

Konsequenzen der Energiewende für den Haushalt. Forum Waschen 8. Multiplikatorentagung Fulda, 15. März 2012 T. Zierdt

Konsequenzen der Energiewende für den Haushalt. Forum Waschen 8. Multiplikatorentagung Fulda, 15. März 2012 T. Zierdt Konsequenzen der Energiewende für den Haushalt Forum Waschen 8. Multiplikatorentagung Fulda, 15. März 2012 T. Zierdt RWE Deutschland AG, RWE-Forum Energieeffizienz, 14.12.2011 Selbst die Kaffeeröster machen

Mehr

Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick

Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick FGE-Kolloquium der RWTH Aachen 10. Juni 2010 Seite 1 Nachhaltig, unabhängig & erfolgreich Das Unternehmen 500 Kundenwachstum 569.000

Mehr

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung Über DMP Service A/S DMP Service ist ein führender europäischer unabhängiger Service Provider, der den Betrieb und die Wartung von Windturbinen, Aufbereitung von Getrieben und den Verkauf von Ersatzteilen

Mehr

SolarFuel GmbH Stephan Rieke: PtG Projekte: Von 25 kw bis 6 MW, Audi Projekt Werlte: Konzept und Status

SolarFuel GmbH Stephan Rieke: PtG Projekte: Von 25 kw bis 6 MW, Audi Projekt Werlte: Konzept und Status SolarFuel GmbH Stephan Rieke: PtG Projekte: Von 25 kw bis 6 MW, Audi Projekt Werlte: Konzept und Status Essen, 30.4.2013 Stephan Rieke Struktur: Ansatz über erneuerbares Methan als Systemansatz bidirektionale

Mehr

Ökostrom. Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber. Ökostrom 0

Ökostrom. Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber. Ökostrom 0 Ökostrom Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber Ökostrom 0 Ökostrom Inhaltsangabe 1. Was ist Ökostrom?... 2 2. Vor- und Nachteile... 2 3. Welche Anbieter gibt

Mehr