Karriere goes Real Estate

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Karriere goes Real Estate"

Transkript

1 IZ-KARRIEREFORUM Jobmesse für die mobilienwirtschaft Karriere goes Real Estate Treffen Sie die Arbeitgeber der mobilienbranche! Erfahren Sie mehr zu Jobchancen und Einstiegsmöglichkeiten. Knüpfen Sie wertvolle Kontakte auf dem IZ-Karriereforum. Veranstaltungsprogramm für den 14. Juni 2014, Frankfurt am Main Jetzt anmelden! Inklusive 5. RICS Hochschultag Ausgerichtet von der Akademie der Hochschule Biberach. Veranstalter: Schirmherr:

2 IZ-KARRIEREFORUM Jobmesse für die mobilienwirtschaft 1. Jobmesse Erdgeschoss. Lernen Sie potenzielle Arbeitgeber persönlich kennen. Gesprächstermine können vorab über ein Online-Tool vereinbart werden. 14. Juni 2014, Frankfurt am Main: An diesem Tag dreht sich alles um Sie und Ihre Karriere! Lernen Sie die Arbeitgeber der mobilienbranche kennen. Auf dem IZ-Karriereforum erfahren Sie, welche Jobs ausgeschrieben sind, wo Praktika vergeben werden und welche Karrierechancen die Unternehmen bieten. Hier knüpfen Sie wertvolle Kontakte für Ihren Berufseinoder -aufstieg. Insidertipps von Profis und Erfahrungsberichte auf Augenhöhe auf dem IZ-Karriereforum erhalten Sie beides. Auf dem Podium sprechen Personalverantwortliche über Qualifikationsanforderungen und den Bewerbungsprozess. Young Professionals berichten von ihren vielseitigen Jobs in der Branche. Und beim 5. RICS Hochschultag erfahren Sie Wissenswertes über die Karriere im Ausland. Diese Aussteller treffen Sie auf der Jobmesse: Aussteller / Sponsoren: Weitere Aussteller: Die Benefits für Ihre Karriere: Jobs für Ein- und Aufsteiger, Praktikumsstellen, Traineeprogramme persönliche Gespräche mit namhaften Arbeitgebern Vortragsprogramm rund um die Karriere professioneller Bewerbungsmappencheck Unternehmenspräsentationen Informationsaustausch und Networking Melden Sie sich jetzt an: Teilnahmegebühr: 39,- Euro (inkl. 19 % USt.) inkl. Mittagessen und Erfrischungsgetränke Anmeldeschluss: 1. Juni 2014 Wann: Samstag, 14. Juni Uhr bis Uhr Wo: Goethe-Universität Frankfurt Campus Westend, Casinogebäude Grüneburgplatz Frankfurt am Main

3 2. Tagungsprogramm Konferenzraum im 1. Obergeschoss. Erfahrungsberichte und Insidertipps zu Berufsbildern, Qualifikationsanforderungen und Bewerbungsprozessen. Gesamtmoderation: Gitta Rometsch, Geschäftsführerin, Heuer Dialog GmbH Uhr Uhr Sponsored by: Es geht ums Geld Zwischen Wunsch und Wirklichkeit Die Ergebnisse der aktuellen IZ-Umfrage zur Joboffensive Von welchen Einstiegsgehältern mobilienstudenten träumen und was Unternehmen tatsächlich zahlen. Sonja Smalian, Redakteurin Job und Karriere, mobilien Zeitung Uhr Uhr Uhr Uhr Erfolgreich bewerben: Personalprofis im Verhör Hier dürfen Sie alles fragen! Stellen Sie Ihre Fragen spontan vor Ort oder im Vorfeld unter Klaus Dettmer-Guttandin, Kommunikations- und Führungskräftetrainer, Fraport AG Aileen Schneider, Head of Human Resources, BNP Paribas Real Estate Viel Sicherheit, kaum Action? mobilienkarriere im öffentlichen Dienst Erfahren Sie, was die große Stärke bei Deutschlands größtem Arbeitgeber ist, wer das Zeug dafür hat und wer Karriere macht. Sonja Smalian Redakteurin Job und Karriere, mobilien Zeitung Prof. Dr. Winfried Schwatlo FRICS Anne Deipenbrock, Niederlassungsleiterin, Hessisches mobilienmanagement Jörg Musial, Leiter der Sparte Verkauf, Bundesanstalt für mobilienaufgaben Sandra Trawny, Abteilungsleiterin mobilienwirtschaft & Standortmarketing, Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH Professor für mobilienwirtschaft und Konfliktmanagement / Geschäftsführer der Schwatlo Management GmbH Bild: Hüttenhain Uhr Uhr Uhr Karrierestart nach dem Studium: Reicht der Bachelor? Ein Gespräch mit Experten Tipps für den Berufseinstieg. Barbara Hatzer, Head of Department HR Development & Recruiting, ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG Oliver Radden, Human Resources Manager, Engel & Völkers AG mobilien als Beruf: Was passt zu mir? Young Professionals mit zwei bis vier Jahren Erfahrung berichten über ihr Aufgabengebiet und warum sie es mögen. Barbara Breuninger Beratung & Coaching Sonja Smalian Redakteurin Job und Karriere, mobilien Zeitung Der Property Manager im wohnwirtschaftlichen und gewerblichen Bestand hält nicht nur die mobilien am Laufen Fabian Spohn, Assistent der Geschäftsführung, TREUREAL GmbH Der Projektmanager im Bauträgergeschäft hat das große Ganze im Blick Chris-Norman Sauer, Projektmanager, GBI AG Gesellschaft für Beteiligungen und mobilienentwicklungen Der mobilienberater im gewerblichen Maklergeschäft mag Menschen, Strukturen und Informationen Kevin T. Nguyen, Berater, black olive advisors gmbh Uhr Uhr Uhr 3. Keynote: Neuer Job, fremdes Team Tools und Tricks für eine optimale Verständigung Verschaffen Sie sich durch smarte Kommunikation einen Vorteil! Dr. Marco von Münchhausen, Coach und Trainer Ende Bewerbungsmappencheck Seminarraum im 1. Obergeschoss. Personalprofis nehmen Ihre Bewerbungsmappe unter die Lupe und geben Tipps, wie Sie sie noch weiter verbessern können. Es beraten Sie: Uhr Pause KENNEWEG PROPERTY PERSONALBERATUNG RECRUITING IN REAL ESTATE

4 4. Aussteller-Session Konferenzraum im 1. Obergeschoss. In kurzen Vorträgen erfahren Sie alles über die Unternehmen, ihre Tätigkeitsfelder sowie Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten RICS Hochschultag Seminarraum im 1. Obergeschoss. Ausgerichtet von der Akademie der Hochschule Biberach Uhr CORESTATE Capital Advisors GmbH / CAPERA mobilien Service GmbH Uhr DTZ Deutschland Holding GmbH Uhr Uhr Uhr mfi management für immobilien AG PATRIZIA mobilien AG ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG CBRE GmbH Uhr Uhr Begrüßung durch RICS und Akademie der Hochschule Biberach Peter Stubbe FRICS, Vorsitzender des Vorstands, Gewoba AG Wohnen und Bauen / Vorstand, RICS Deutschland Prof. Dr. Dr. Norbert Geiger, Dekan Fakultät Betriebswirtschaft Bau & mobilien / Studienleiter MBA Internationales mobilienmanagement, Hochschule Biberach Uhr DIC Deutsche mobilien Chancen AG & Co. KGaA Uhr Uhr Drees & Sommer AG CORPUS SIREO Holding GmbH & Co. KG Uhr Uhr Anforderungen und Chancen in der internationalen mobilienwirtschaft Tipps eines Global Players Uhr BASF SE Stefan H. Brendgen, Geschäftsführer, Allianz Real Estate Germany GmbH Uhr Uhr Siemens AG / Siemens Real Estate BEOS AG Uhr Panel: Karrierechancen in der mobilienwirtschaft: Voraussetzungen, Einsatzfelder, Perspektiven Prof. Dr. Dr. Norbert Geiger Dekan Fakultät Betriebswirtschaft Bau & mobilien / Studienleiter MBA Internationales mobilienmanagement, Hochschule Biberach Simone Böck, Head of HR Operations, Director, PATRIZIA mobilien AG Catrin Brand, HR Manager, JLL Thomas Flohr, Geschäftsführer, Bernd Heuer & Partner Human Resources GmbH Gesellschaft für Personalberatung BDU Ivo Iven, Geschäftsführer, aurelis Real Estate GmbH & Co. KG Lunch Uhr Tanken Sie neue Energien für den Nachmittag: Beim Lunch im Mensabereich (Erdgeschoss) die Mahlzeit ist im Eintrittspreis enthalten! Uhr Uhr Arbeiten im Ausland Bewerbung, Arbeitsbedingungen und Gehaltsaussichten am Beispiel Londons Dipl.-Ing. (FH) Jens-Michael Janssen M.A. MBA, Project Developer, formart GmbH & Co. KG / Absolvent MBA Internationales mobilienmanagement Ende

5 Die Benefits für Ihre Karriere: Jobs für Ein- und Aufsteiger, Praktikumsstellen, Traineeprogramme persönliche Gespräche mit namhaften Arbeitgebern Vortragsprogramm rund um die Karriere professioneller Bewerbungsmappencheck Unternehmenspräsentationen Informationsaustausch und Networking Veranstalter: IZ mobilien Zeitung Verlagsgesellschaft mbh Luisenstraße 24, Wiesbaden Telefon: Fax: Heuer Dialog GmbH Luisenstraße 24, Wiesbaden Telefon: Fax: Unternehmen der Förderer: Aareal Bank Group

Karriere goes Real Estate

Karriere goes Real Estate IZ-KARRIEREFORUM Jobmesse für die mobilienwirtschaft Karriere goes Real Estate Veranstaltungsprogramm für den 14. Juni 2014, Frankfurt am Main Treffen Sie die Arbeitgeber der mobilienbranche! Erfahren

Mehr

Karriere goes Real Estate

Karriere goes Real Estate IZ-KARRIEREFORUM Jobmesse für die mobilienwirtschaft Karriere goes Real Estate Jobs Praktika Bewerbungstipps Networking Treffen Sie die Arbeitgeber der mobilienbranche! Informieren Sie sich über Jobchancen

Mehr

3. IZ Karriereforum und 3. RICS Hochschultag

3. IZ Karriereforum und 3. RICS Hochschultag 3. IZ Karriereforum und 3. RICS Hochschultag Liebe Studierende, am Samstag, den 12. Mai 2012, findet das 3. IZ-Karriereforum sowie der 3. RICS Hochschultag am Campus Westend der Goethe-Universität in Frankfurt

Mehr

Career in Real Estate Forum

Career in Real Estate Forum Career in Real Estate Forum Nachwuchskräfte der Immobilienwirtschaft treffen auf Unternehmen mit Zukunft Mittwoch, 18. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/cre

Mehr

DIE RECRUITING-VERANSTALTUNG SPEZIELL FÜR DIE KONSUMGÜTERBRANCHE. 29.06.2013 Campus Westend Goethe-Universität Frankfurt am Main

DIE RECRUITING-VERANSTALTUNG SPEZIELL FÜR DIE KONSUMGÜTERBRANCHE. 29.06.2013 Campus Westend Goethe-Universität Frankfurt am Main 2013 DIE RECRUITING-VERANSTALTUNG SPEZIELL FÜR DIE KONSUMGÜTERBRANCHE 29.06.2013 Campus Westend Goethe-Universität Frankfurt am Main LZKT_MF_G_1958.indd 1 Jetz t che Chanc c dur ken u en chs n tart d en!

Mehr

www.lebensmittelzeitung.net/karrieretag

www.lebensmittelzeitung.net/karrieretag www.lebensmittelzeitung.net/karrieretag LZ KARRIERETAG Am 25.06.2011 starten Sie durch: Auf dem LZ Karrieretag, der Recruiting-Veranstaltung speziell für die Konsumgüterbranche, bringen wir Sie auf Augenhöhe

Mehr

EXPO REAL CareerDay 9. Oktober 2013

EXPO REAL CareerDay 9. Oktober 2013 EXPO REAL CareerDay 9. Oktober 2013 Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. Society of Property Researchers, Germany Status quo: Jobperspektiven Immobilienwirtschaft Status quo: Jobperspektiven

Mehr

Property Management Report 2011

Property Management Report 2011 Property Management Report 2011 Der Markt deutscher Property Management Dienstleister Eine Transparenz-Initiative von Bell Management Consultants Köln, Sommer 2011 Liste der einbezogenen Property Manager

Mehr

forum Karriere 21.02.2008 in der MESSE ESSEN Workshop und Informationsbörse

forum Karriere 21.02.2008 in der MESSE ESSEN Workshop und Informationsbörse forum Karriere Workshop und Informationsbörse Teilnahme für Studenten 10,- Teilnahmegebühr inkl. Eintritt zur Messe, Snacks & Getränke 21.02.2008 in der MESSE ESSEN Online-Bewerbung Informationen im Heft

Mehr

6. Deutscher Real Estate Asset Kongress

6. Deutscher Real Estate Asset Kongress 6. Deutscher Real Estate Asset Kongress Die Performance wird am Objekt gemacht! 6. und 7. November 2012 in Frankfurt am Main / Eschborn Für Immobilieneigentümer, Asset- und Property-Manager und Immobilienentscheider

Mehr

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Mittwoch, den 20. Oktober 2010, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

6. Deutscher Real Estate Asset Kongress

6. Deutscher Real Estate Asset Kongress 6. Deutscher Real Estate Asset Kongress Die Performance wird am Objekt gemacht! 6. und 7. November 2012 in Frankfurt am Main / Eschborn Für Immobilieneigentümer, Asset- und Property-Manager und Immobilienentscheider

Mehr

Property Management Report 2012

Property Management Report 2012 Property Management Report 2012 Der Markt deutscher Property Management Dienstleister Eine Transparenz-Initiative von Bell Management Consultants Köln, Juli 2012 Liste der einbezogenen Property- und Center

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co.

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co. Recruiter Community net/rec Gruppe besteht seit: 09.08.2010 Mitglieder in dieser Gruppe: 4.182 Beiträge in dieser Gruppe: 1.467 Geschlossene Gruppe Wolfgang Brickwedde (ICR) Jeden Monat zahlreiche Beiträge,

Mehr

akademika l pressespiegel 2014

akademika l pressespiegel 2014 Seite 1 von 5 Jobsuche vereinfacht Nürnberg Mit einem neuen Konzept versucht die Jobmesse akademika Bewerber und Arbeitgeber effektiver zusammenzubringen. 140 Unternehmen präsentieren sich noch heute im

Mehr

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Dienstag, den 25. Oktober 2011, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

5. Deutscher Real Estate Asset Kongress

5. Deutscher Real Estate Asset Kongress 5. Deutscher Real Estate Asset Kongress Wir machen Performance! 08. und 09. November 2011 in Frankfurt am Main, MesseTurm Für Immobilieneigentümer sowie Asset- und Property Manager Dialog-Partner Central

Mehr

meet@grossregion Die Karrieremesse für Akademiker in der Großregion

meet@grossregion Die Karrieremesse für Akademiker in der Großregion meet@grossregion Die Karrieremesse für Akademiker in der Großregion LUXEXPO Luxemburg 10 circuit de la Foire Internationale 1347 Luxemburg-Kirchberg 5. Februar 2015 10 16 Uhr In Kooperation mit Treffen

Mehr

PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015

PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015 PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015 Bitte melden Sie sich zu unseren Veranstaltungen im SB-Portal an! (Termine und Räume aktuell im SB-Portal! - Anmeldezeitraum: 13.03. 07.04.2015) Sie finden uns

Mehr

Informationen für Aussteller 2013

Informationen für Aussteller 2013 Informationen für Aussteller 2013 Konzept Recruiting-Veranstaltung speziell für die Konsumgüterbranche Für Arbeitgeber aus Handel, Konsumgüterindustrie und Zulieferindustrie Angebot für Studierende/Bewerber

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm

Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm Lieber Leser, es grünt so grün im März 2012! Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm des EIT Climate KIC und der Ecosummit 2012 präsentieren

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Deutschlandstipendium ein Jahr Erfahrung Bad Boll, März 2012. F r a n k f u r t S c h o o l. d e

Deutschlandstipendium ein Jahr Erfahrung Bad Boll, März 2012. F r a n k f u r t S c h o o l. d e Deutschlandstipendium ein Jahr Erfahrung Bad Boll, März 2012 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Übersicht Frankfurt School - Daten und Fakten Akademische Programme der Frankfurt School Wir sind von Anfang

Mehr

Real Estate Asset Management. IFZ-Konferenz. Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Real Estate Asset Management. IFZ-Konferenz. Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ IFZ-Konferenz Real Estate Asset Management Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ www.hslu.ch/ifz-konferenzen Real Estate Asset Management Themen/Inhalt Das

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Der Lebenszyklus eines Immobilieninvestments

Der Lebenszyklus eines Immobilieninvestments Fach-Dialog Der Lebenszyklus eines Immobilieninvestments all in one: Richtig strukturieren, Risiken steuern, Werte heben, Objekte weiterentwickeln 21. Februar 2012 in Berlin Dealen & Finanzieren 22. Februar

Mehr

> IN FÜNF SCHRITTEN ZUM MESSE-PROFI Vorbereitung und Auftreten auf Karrieremessen

> IN FÜNF SCHRITTEN ZUM MESSE-PROFI Vorbereitung und Auftreten auf Karrieremessen > IN FÜNF EN ZUM MESSE-PROFI Vorbereitung und Auftreten auf Karrieremessen CDC CAREER INFO 01 > IN FÜNF EN ZUM MESSE-PROFI Sie sind Student und möchten in der vorlesungsfreien Zeit ein Praktikum absolvieren?

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Generation Y und die Gewerkschaften

Generation Y und die Gewerkschaften Wir laden ein zum 2. Frankfurter Arbeitsrechtsdialog Generation Y und die Gewerkschaften Mehr Freiheit durch weniger Arbeitsvertrag oder umgekehrt? Wolfgang Apitzsch Thomas Drosdeck Manfred Weiss Einladung

Mehr

Die einen erwarten die Zukunft Innovationsmanager gestalten sie www.campus02.at

Die einen erwarten die Zukunft Innovationsmanager gestalten sie www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-Masterstudium Innovationsmanagement Die einen erwarten die Zukunft Innovationsmanager gestalten sie www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Der Masterstudiengang Innovationsmanagement

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Herzlich willkommen auf der EXPO REAL 2012. 8.- 10. Oktober 2012 Messe München Halle A1 Stand A1.320

Herzlich willkommen auf der EXPO REAL 2012. 8.- 10. Oktober 2012 Messe München Halle A1 Stand A1.320 8.- 10. Oktober 2012 Messe München Halle A1 Stand A1.320 Herzlich willkommen auf der EXPO REAL 2012 Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Messestand München. Grußwort Die Expo Real gilt seit Jahren als die

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012

SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012 SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012 der Kölner Forschungsstelle für Wirtschaftsmediation (KFWM) an der Fachhochschule Köln am 28.06.2012 Begrüßung: Prof. Dr. Ing. Klaus Becker, Vizepräsident für

Mehr

das Traineeprogramm der Allianz Suisse

das Traineeprogramm der Allianz Suisse vielversprechendes Karrieresprungbrett: das Traineeprogramm der Allianz Suisse Mein Weg allianz.ch/trainees Wir entwickeln uns gemeinsam Das Traineeprogramm ermöglicht umfassende Einblicke in die Allianz

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting AUSSTELLERINFORMATION 7. - 11. April 2014 Unternehmensgruppe Veranstalter Besucherprofil Wen treffen

Mehr

ANTIZIPIEREN, WAS KOMMT! 23. DEUTSCHER JAHRESAUFTAKT FÜR DIE ENTSCHEIDER DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT

ANTIZIPIEREN, WAS KOMMT! 23. DEUTSCHER JAHRESAUFTAKT FÜR DIE ENTSCHEIDER DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT ANTIZIPIEREN, WAS KOMMT! 23. DEUTSCHER JAHRESAUFTAKT FÜR DIE ENTSCHEIDER DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT 4. Februar 2013 Deutsche Parlamentarische Gesellschaft 5. 6. Februar 2013 Hotel Adlon Kempinski Berlin

Mehr

Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts

Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Der Schlüssel zum Erfolg... Qualifi kation für Führungsaufgaben und Karriereprogramme in der internationalen Hotellerie Schneller Berufseinstieg durch intensive

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern!

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Berlin, 03.Februar 2007 Bankakademie HfB 1 Unsere HfB - Historie 1990 Gründung

Mehr

Marc-Oliver Bachmann, Schwerpunkt Vermietung Büroimmobilien Jochen Völckers MRICS, Schwerpunkt Vermietung / Verkauf von gewerblichen Immobilien

Marc-Oliver Bachmann, Schwerpunkt Vermietung Büroimmobilien Jochen Völckers MRICS, Schwerpunkt Vermietung / Verkauf von gewerblichen Immobilien Daten- und Fakten Unternehmen Völckers & Cie Immobilien GmbH Real Estate Advisors Jungfernstieg 41, 20354 Hamburg, www.voelckers.de Gründung 1996 in Hamburg Profil Völckers & Cie ist eines der größten

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 28. Juni 2014 9.30 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

21/22 APRIL 2015 KÖLN. Wichtige Informationen. Finde Deinen Job! Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals

21/22 APRIL 2015 KÖLN. Wichtige Informationen. Finde Deinen Job! Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals Wichtige Informationen APRIL 2015 21/22 KÖLN Top Stellen Top Arbeitgeber Vorträge Workshops Finde Deinen Job! www.campus-china.de VERANSTALTER

Mehr

3&"- &45"5& PROPERTY MANAGEMENT

3&- &455& PROPERTY MANAGEMENT PROPERTY MANAGEMENT 09.00 Uhr bis 17.30 Uhr Check-in und Begrüßungskaffee Begrüßung und Moderation Gitta Rometsch Geschäftsführende Gesellschafterin Bernd Heuer Dialog GmbH Holger Knuf Geschäftsführender

Mehr

10. Fachkonferenz. 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main. Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main

10. Fachkonferenz. 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main. Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main 10. Fachkonferenz 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main 10. Fachkonferenz der Initiative Immobilien-Aktie In diesem Jahr feiert die Fachkonferenz

Mehr

Praktikantenprogramm der DGVFM

Praktikantenprogramm der DGVFM Praktikantenprogramm der DGVFM für Studenten/innen der Mathematik Semester 2011/2012 Jetzt bewerben bis 1. Dezember 2011 www.aktuar-praktikum.de 2 Unsere Partner 3 Das Praktikantenprogramm Der erste Schritt

Mehr

MESSE-FORUM PROGRAMM. 14. 16. Oktober 2014. Halle 2.2 I Stand Q.34 I Köln

MESSE-FORUM PROGRAMM. 14. 16. Oktober 2014. Halle 2.2 I Stand Q.34 I Köln MESSE-FORUM PROGRAMM 14. 16. Oktober 2014 Halle 2.2 I Stand Q.34 I Köln Unsere Sponsoren Der Deutsche Verband für Coaching und Training e.v. ist der führende Berufsverband für professionelle Coachs und

Mehr

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz 2015/16 MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie führen

Mehr

Real estate PRivate equity Private equity Workshop Hotel intercontinental Frankfurt am Main 22. November 2012

Real estate PRivate equity Private equity Workshop Hotel intercontinental Frankfurt am Main 22. November 2012 R eal Estate Private Equity Private Equity Workshop Hotel InterContinental Frankfurt am Main 22. November 2012 Programm 9:15 Uhr Anmeldung / Registrierung 9:45 Uhr Begrüßung Ingrid M. Kalisch, Kaye Scholer

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

Karriereforum Wirtschaftsinformatik

Karriereforum Wirtschaftsinformatik Institutioneller Partner Karriereforum Wirtschaftsinformatik Operational excellence in finance & insurance Dienstag, 17. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/wirtschaftsinformatik

Mehr

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch 5. Konferenz zu Mitarbeiterportalen in der Unternehmenspraxis (MiPo 5) KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

Mehr

Frankfurt am Main. Niederrad: Von der Burostadt zum Quartier

Frankfurt am Main. Niederrad: Von der Burostadt zum Quartier Frankfurt am Main Niederrad: Von der Burostadt zum lebendigen Quartier Ein Europäischer Business- Standort Auf Dem Weg In Die Zukunft Von der Monostruktur zum Quartier mit Lebensqualität. Arbeit, Wohnen

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN

DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN powered by Hospitality Excellence LIVE RECRUITING Zeigen Sie, wer Sie sind! Passender Nachwuchs ist Mangelware? Die Bewerbungs-Pipeline tröpfelt nur noch? Möchten Sie Ihre

Mehr

Karriereentwicklung bei der TNT Express GmbH. Jürgen Seifert, Director Human Resources

Karriereentwicklung bei der TNT Express GmbH. Jürgen Seifert, Director Human Resources Karriereentwicklung bei der TNT Express GmbH Jürgen Seifert, Director Human Resources Was machen wir? Die TNT Express GmbH ist ein Tochterunternehmen von TPG (TNT Post Group) und weltweit führend in zeitsensiblen

Mehr

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 1 3 0 3 2 0 1 2 IT-FORUM OBERFRANKEN GREEN TECH Oberfranken ist eine leistungsstarke IT-Region. Diese Tatsache ist jedoch sowohl regional als auch überregional

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 27. Juni 2015 9.30 bis 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Der Kongress. Sehr geehrte Damen und Herren,

Der Kongress. Sehr geehrte Damen und Herren, Vertriebskongress der Druck- und Medienbranche Top-Speaker geben Impulse und stellen Tools für Ihren erfolgreichen Vertrieb vor. 29. Oktober 2015 in Düsseldorf. Der Kongress Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

5. Thüringer Firmenkontaktmesse

5. Thüringer Firmenkontaktmesse www.academix-thueringen.de 5. Thüringer Firmenkontaktmesse 3. Dezember 2015 10 18 Uhr Messe Erfurt Werden Sie Aussteller! Anmeldungen ab sofort unter www.academix-thueringen.de 2 In Zukunft Thüringen In

Mehr

7. Deutscher Real Estate Asset Kongress

7. Deutscher Real Estate Asset Kongress 7. Deutscher Real Estate Asset Kongress Höhere Produktivität, bessere Performance! 5. und 6. November 2013 in Frankfurt am Main Dialog-Partner Verbands-Partner Deutscher Real Estate Asset Kongress Teilnehmerstruktur

Mehr

Computacenter. Cisco Academy Lingen, 11. Mai 2012

Computacenter. Cisco Academy Lingen, 11. Mai 2012 Computacenter Cisco Academy Lingen, 11. Mai 2012 Computacenter Europas führender herstellerübergreifender IT-Dienstleister Über 10.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Umsatz im Jahr 2010: 2,68 Mrd. brit.

Mehr

Karrierebarometer 2014 Karrierepfade und Berufsbilder in der Kommunikationsbranche Auswertung

Karrierebarometer 2014 Karrierepfade und Berufsbilder in der Kommunikationsbranche Auswertung Karrierebarometer 2014 Karrierepfade und Berufsbilder in der Kommunikationsbranche Auswertung Untersuchungsgrundlage: Karrierepfade in der Kommunikationsbranche Thema des Karrierebarometers 2014: Karrierepfade

Mehr

Informationen zum Thema Praktikum

Informationen zum Thema Praktikum DEPARTMENT PSYCHOLOGIE ORGANISATIONS- UND WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE Lehrstuhl Organisations- und Wirtschaftpsychologie Informationen zum Thema Praktikum LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN SEITE 2 VON

Mehr

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31.

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31. 26. Oktober - 2. November 2001 Zukunft der Versicherungsportale Mittwoch, 31. Oktober 2001 Messe Frankfurt Arena Europa Halle 6.1 Medienpartner Sehr geehrte Damen und Herren, das Angebot an Internetportalen

Mehr

ddn Oberbayern / Bayern Süd 2. Regionaltreffen 2014 bei bayme vbm in München 26. Juni 2014

ddn Oberbayern / Bayern Süd 2. Regionaltreffen 2014 bei bayme vbm in München 26. Juni 2014 ddn Oberbayern / Bayern Süd 2. Regionaltreffen 204 bei bayme vbm in München 26. Juni 204 Agenda Zeit Thema Verantwortlich 0:00 0:5 Begrüssung der Teilnehmer, Einleitung, Administratives Frau Kral, ddn

Mehr

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Eine Kooperation von Baker & McKenzie und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster Der Hintergrund Seit der

Mehr

2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014. Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten?

2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014. Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten? USER GROUP 2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014 Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten? Ausgewählte Teilnehmer und Referenten Organisatorisches

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage. des Abg. Frankenberger (SPD) vom 02.11.2009 betreffend Hessen auf der Expo Real 2009 und Antwort

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage. des Abg. Frankenberger (SPD) vom 02.11.2009 betreffend Hessen auf der Expo Real 2009 und Antwort 18. Wahlperiode Drucksache 18/1237 HESSISCHER LANDTAG 09. 12. 2009 Kleine Anfrage des Abg. Frankenberger (SPD) vom 02.11.2009 betreffend Hessen auf der Expo Real 2009 und Antwort des Ministers für Wirtschaft,

Mehr

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT STELLENMARKT 2015 INHALT Das Unternehmen 5 Der Stellenmarkt 7 Recruiting auf allen Kanälen 8 Mehr als nur ein Stellenmarkt 11 Effizient rekrutieren 12 1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2 1 310.000 Job- &

Mehr

CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. Vor Drucken Ende

CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. Vor Drucken Ende CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. L A O T S E Vor Drucken Ende MENTORSHIP UNIVERSITY Februar 2014 April 2015 Im Rahmen unserer Mentorship University helfen

Mehr

Herausforderung Personalbeschaffung und Personalentwicklung für den Mittelstand

Herausforderung Personalbeschaffung und Personalentwicklung für den Mittelstand Best-Practice Herausforderung Personalbeschaffung und Personalentwicklung für den Mittelstand Folie 1 / 18 Personalmarketing-Bausteine 2 Hochschulmarketing Praktikanten Diplomanden Rekrutierung Absolventen

Mehr

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN GESTALTEN SIE MIT WERDEN SIE TEIL EINER ERFOLGSGESCHICHTE Als einer der führenden mittelständischen

Mehr

Selbstmarketing. Werbung in eigener Sache. Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund

Selbstmarketing. Werbung in eigener Sache. Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund Selbstmarketing Werbung in eigener Sache Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund Über Staufenbiel Staufenbiel: Staufenbiel GmbH (früher Hobsons), Frankfurt:

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Investment Market monthly März 2014 Ein umsatzstarker März beendet ein sensationelles 1. Quartal savills.de 1 your real estate experts 2,10 1,50 1,83 2,84 1,47 1,59 2,82 2,81 3,06 5,94 2,86 4,63 2,41 Milliarden

Mehr

Unternehmenspräsentation Ihr persönlicher Coach. Juni 2014

Unternehmenspräsentation Ihr persönlicher Coach. Juni 2014 Unternehmenspräsentation Ihr persönlicher Coach Juni 2014 Agenda Das Unternehmen Die Dienstleistungen Warum Sie? Warum Michael Schmidt Coaching & Consulting? Das Vier- Säulen- Konzept Die Angebote Was

Mehr

Mediadaten 2015. career mag DER KARRIEREFÜHRER FÜR MARKETING, WERBUNG UND MEDIEN. career mag. career mag. Gültig ab 1. Januar 2015.

Mediadaten 2015. career mag DER KARRIEREFÜHRER FÜR MARKETING, WERBUNG UND MEDIEN. career mag. career mag. Gültig ab 1. Januar 2015. 23/05/2013 18/10/2012 Pro-Sieben-Sat1-Personalvorstand 14/11/2013 Mediadaten 2015 Gültig ab 1. Januar 2015 career mag DER KARRIEREFÜHRER FÜR MARKETING, WERBUNG UND MEDIEN career mag DER KARRIEREFÜHRER

Mehr

Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren!

Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren! Ein Arbeitsrechtsfrühstück für Interim Manager Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren! 24. September 2010 8.30 Uhr 10.30 Uhr ARQIS Rechtsanwälte Schadowstraße 11B D-40212 Düsseldorf Veranstalter:

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Praktikantenprogramm der DGVFM

Praktikantenprogramm der DGVFM Praktikantenprogramm der DGVFM für Studenten/innen der Mathematik Semester 2012/2013 Jetzt bewerben bis 1. Dezember 2012 www.aktuar-praktikum.de 2 Unsere Partner 3 Das Praktikantenprogramm Der erste Schritt

Mehr

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung!

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung! Dachmarkenforum 2015 Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing aus Online Betrachtung! Mittwoch, 11. März 2015 Halle 29 Ι Showroom Seidensticker Rheinmetall Allee 3 Ι Düsseldorf Dachmarkenforum.com

Mehr

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender Fact Sheet auf einen Blick ÜBER Die Immobilien AG ist seit 30 Jahren mit über 700 Mitarbeitern in mehr als zehn Ländern als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der umfasst

Mehr

Rechtskompetenz 2015/16 RECHTLICHE STOLPERSTEINE IN DER PERSONALARBEIT VERMEIDEN. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Rechtskompetenz 2015/16 RECHTLICHE STOLPERSTEINE IN DER PERSONALARBEIT VERMEIDEN. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Rechtskompetenz 2015/16 RECHTLICHE STOLPERSTEINE IN DER PERSONALARBEIT VERMEIDEN Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Gewinnen

Mehr

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Alumni Club Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Der TUM Executive MBA Alumni e.v. ist die Plattform für Förderer und Absolventen des Executive MBA, um untereinander Kontakte zu pflegen, neue

Mehr

Projektmanagement. Vorlesung von Thomas Patzelt 1. Vorlesung

Projektmanagement. Vorlesung von Thomas Patzelt 1. Vorlesung Projektmanagement Vorlesung von Thomas Patzelt 1. Vorlesung 1 Thomas Patzelt patzelt@htw-berlin.de, 0172 390 4230 49 Jahre, verheiratet, 3 Söhne: 17, 22 und 24 Jahre Studium, Tutor-Tätigkeit & Diplom am

Mehr

Kooperationskongress Medizintechnik 2014

Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 26. und 27.März 2014 Heinrich-Lades Halle, Erlangen 1 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Am 27. März 2014 fand der Kooperationskongress Medizintechnik in

Mehr

RAHMENPROGRAMM HORIZON BREMEN Samstag, 22. März 2014

RAHMENPROGRAMM HORIZON BREMEN Samstag, 22. März 2014 Samstag, 22. März 2014 10:30 Uhr / INTERNATIONALES FORUM Überblick: Studieren im Ausland // HORIZON-Team (Dauer: 30 Min.) 10:30 Uhr / FORUM II Freiwilligendienste in Bremen // Jugendfreiwilligendienste

Mehr

Top 0. Hanna eröffnet die Sitzung um 17.09 Uhr und stellt Beschlussfähigkeit fest

Top 0. Hanna eröffnet die Sitzung um 17.09 Uhr und stellt Beschlussfähigkeit fest Protokoll 21.06.2011 Anwesend: Hanna (Sitzungsleiter) Felix (Protokoll) Ulrike Henrik Steve Benjamin Gäste: Martin Beyer Hermann Frau Sonntag Top 0. Hanna eröffnet die Sitzung um 17.09 Uhr und stellt Beschlussfähigkeit

Mehr

Rohdiamant. Hochkaräter. Sie kommen als. Sie gehen als. >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: staufenbiel.de/consultingdays

Rohdiamant. Hochkaräter. Sie kommen als. Sie gehen als. >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: staufenbiel.de/consultingdays Sie kommen als Rohdiamant. Sie gehen als Hochkaräter. Das exklusive Recruiting-Event für angehende Berater 1. und 2. Dezember 2011, Köln >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: Struktur Management Partner

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5 Ahmad Al-Sayed Wohnort: Doha, Qatar Geboren: 5. Juli 1976 Ausbildung: LLB Bachelor of Law LLM Master of Law Master of Business Administration (MBA) Berufliche Tätigkeit: Chief Executive Officer der Qatar

Mehr

HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis

HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis März 2014 3 Inhalt Kursziel 4 Bildungsverständnis 4 Zielgruppe/Voraussetzungen 4 Kursprofil 4 HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis Kursinhalte 5 Dozierende 7 Abschluss 9 Kursorganisation 9 Informationsveranstaltung

Mehr

Frauen und Technik: Erfolgreich bei Bosch Thermotechnik

Frauen und Technik: Erfolgreich bei Bosch Thermotechnik Frauen und Technik: Erfolgreich bei Bosch Thermotechnik 1 Gender Diversity bei Bosch und aktuelle Events: Wir wollen mehr Absolventinnen einstellen und den Anteil von Frauen in Führungspositionen von derzeit

Mehr